close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

... und was will Frau Nahles?: Die neuen arbeitsrechtlichen

EinbettenHerunterladen
München
Einladung: 17. Juli 2014
management meetings
FOM Hochschule
Neue Hopfenpost / Arnulfstraße 30, 80335 München
Trogerstraße 40
D-81675 München
Telefon: 089 / 44 76 94 69
Fax: 089 / 44 76 94 79
info@management-meetings.de
www.management-meetings.de
... und was will Frau Nahles?:
Die neuen arbeitsrechtlichen Regelungen des
Koalitionsvertrag und die Folgen
Teilzeit, Werkverträge, Kurzarbeit, Mindestlohn, Arbeitnehmerüberlassung,
Managergehälter – das sind nur einige Bereiche, die von der Koalition weiterent­
wickelt, eingeschränkt, flexibilisiert ... – also neu geregelt werden (sollen). Doch
das Gegenteil von gut ist meist gut gemeint und nicht immer sind die Vorstellungen
der Politik förderlich für den Arbeitsalltag.
Welche Auswirkungen haben die Gesetzesänderungen und was bedeutet das für
die Wirtschaft?
Welche konkreten Handlungsempfehlungen gibt es für die geplanten Gesetzes­
änderungen?
Was will die Wirtschaft und welche Auswirkungen zeichnen sich für die Praxis ab?
Und was wäre volkswirtschaftlich und gesellschaftlich sinnvoll?
Diskutieren Sie mit Fachkolleg / Innen aus den Bereichen HR / Management sowie
mit den anwesenden Referenten über deren Einschätzungen und Ideen zu den
geplanten Änderungen.
Dazu laden wir Sie am Donnerstag, 17. Juli 2014, 18:00 Uhr in die Räume unseres
Kooperationspartners FOM Hochschule herzlich ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Herzliche Grüße Undine Zumpe
für die Initiatoren der management meetings
Mit freundlicher Unterstützung der
... und was will Frau Nahles?:
Die neuen arbeitsrechtlichen Regelungen des
Koalitionsvertrag und die Folgen
Am Donnerstag, 17. Juli 2014, 18:00 Uhr,
FOM Hochschule, Neue Hopfenpost / Arnulfstraße 30, 80335 München.
Im Anschluss findet ein »Get-together« statt.
Ziel der Veranstaltung:
Sie als Unternehmensvertreter kommen zusammen, um über das Thema »Koalitionsvertrag «
in Kleingruppen und im Plenum zu diskutieren.
Profitieren Sie von:
dem unmittelbaren Austausch mit anderen Teilnehmern,
dem Kennenlernen unterschiedlicher Sichtweisen und Ideen,
den Impulsen der Experten.
Tauschen Sie Ideen und Erfahrungen aus und lassen Sie sich zusätzlich unterstützen
durch unsere Referenten, die Ihnen Rede und Antwort stehen.
Martin Fink, RA und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Beiten Burkhardt
Martin Fink ist Partner bei BEITEN BURKHARDT in München und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Sein
Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere das Kollektiv- und Individualarbeitsrecht. In diesen Rechtsgebieten berät er
nationale und internationale Unternehmen. Verhandlungen mit betriebsverfassungsrechtlichen Gremien (Konzern-/
Gesamt- oder Betriebsrat) anlässlich von Restrukturierungen zählen ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich wie die
Verteidigung von Arbeitgebern gegen Kündigungsschutz oder sonstige Klagen von Arbeitnehmern (z. B. wegen
Altersversorgung, Vergütung, Diskriminierung, etc.). Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt Martin Fink Arbeitgeber
bundesweit sowohl vor den Gerichten für Arbeitssachen (Bundesarbeitsgericht, Landesarbeitsgerichte, Arbeitsgerich­
te) als auch vor sonstigen Gerichten, die in Auseinandersetzungen mit Mitarbeitern zuständig sein können
(z. B. Oberlandesgericht, Landgericht, Sozialgerichte, Verwaltungsgerichte, etc.). Zu seinem Tätigkeitsbereich zählt
ebenso die Vertretung von Arbeitgebern in betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstellen. Martin Fink studierte
Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wurde im Jahr 2003 zur Anwaltschaft
in Deutschland zugelassen. Seit 2009 ist er Fachanwalt für Arbeitsrecht. Herr Fink trat bei BEITEN BURKHARDT
im Jahr 2005 ein und ist seit 2010 Partner. Martin Fink wird insbesondere Handlungsempfehlungen zu den
ge­planten Änderungen des Koalitionsvertrages geben.
Professor Dr. Gerald Mann, Dipl.-Volkswirt, Dipl. sc. pol. Univ.
Nach Abitur, Wehrdienst, Banklehre sammelte Prof. Dr. Gerald Mann erste Berufstätigkeit im Bankgeschäft in Folge
der deutsch-deutschen Währungsunion 1990/91. Anschließend nahm er das Studium der Volkswirtschaftslehre an
der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik (HfP) in München
auf. Danach Unternehmensanalyst in einer Großbank, dann Geschäftsführer und Berater im Verlagswesen, freibe­
ruflicher Dozent, auch Gastdozent in der VR China. Promotion über internationale Handelspolitik an der Universität
der Bundeswehr in München, daneben Zusatzstudium Erwachsenpädagogik an der Hochschule für Philosophie
München. Heute ist Gerald Mann als Professor für Volkswirtschaftslehre und regionaler Gesamtstudienleiter an der
FOM Hochschule für Oekonomie und Management in München tätig. Interviewpartner und Autor in nationalen und
ausländischen Medien. 2012 erhielt er den BCW-Stiftungspreis für exzellente Lehre. Prof. Dr. Gerald Mann wird die
anstehenden Änderungen des Koalitionsvertrages und ihre Wirkung auf unsere Volkswirtschaft beleuchten.
Volker Stück, Leiter Personal und Integrity-Beauftragter Hochspannungstechnik, ABB AG / Hanau
Volker Stück studierte Rechtswissenschaften in Göttingen. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt arbeitete er als
juristischer Mitarbeiter der Geschäftsführung bei Arbeitgeberverbänden in Kassel (Hessen-Metall, Hessen-Chemie
u.a.). 1999 wechselte er als Leiter Personalbetreuung und -entwicklung zur Continental AG, Werk Korbach. Von 2003
bis 2004 baute er im Rahmen des Greenfield Projektes Continental Tires of Moscow als HR Director den HR Bereich
eines Reifenwerkes in Moskau auf. 2004 wechselte er zur IBM Deutschland GmbH, wo er als HR Partner in Stuttgart
und als Employee & Industrial Relation Manager bei IBM Business Services GmbH in Frankfurt tätig war.
Seit Juli 2008 ist Volker Stück Personalleiter und Integrity-Beauftragter Hochspannungstechnik der ABB AG in Hanau.
Darüber hinaus arbeitet Volker Stück als Referent für personal & arbeitsrechtliche Themen, publiziert in verschiede­
nen Fachzeitschriften, ist Herausgeber eines Kommentars zum BBiG sowie des Beck Online Personal Portals
(www.personal-portal.beck.de). Volker Stück wird schildern, wie sich die Änderungen des Koalitionsvertrages
für die Industrie auswirken und wie Arbeitgeber und Betriebsrat darauf reagieren.
Personalmanagement im Dialog
Anmeldung | Persönliche Einladung
... und was will Frau Nahles?:
Die neuen arbeitsrechtlichen Regelungen des
Koalitionsvertrag und die Folgen
Am Donnerstag, 17. Juli 2014, 18:00 Uhr,
FOM Hochschule, Neue Hopfenpost / Arnulfstraße 30, 80335 München.
Im Anschluss findet ein »Get-together« statt.
Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter: info@management-meetings.de
oder senden Sie das Antwort-Fax an: + 49 (0) 89 / 447 69 479
Ja, ich komme gerne.
Nein, ich kann leider nicht kommen.
Anmerkung: Wir versenden unsere Einladungen per
E-Mail und per Post. Wenn Sie künftig nur noch per
E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden
möchten, dann machen Sie bitte hier ein Kreuz.
Bitte beachten Sie auch unseren
Workshop zum Thema Restrukturierung
am 23. Juli 2014 von 9:00 - 12:30 Uhr.
Weitere Informationen finden Sie
auf unserer Seite:
www.management-meetings.de
Vorname:
Nachname:
Position:
Firma:
Straße:
PLZ/Ort:
Telefon:
E-Mail:
Teilnahmebedingungen:
Diese Einladung ist an Sie persönlich gerichtet. Möchten Sie die Einladung an andere Interessierte weitergeben, so
bitten wir Sie, dies nur unter Anerkennung unserer Zielgruppen-Statuten zu tun, die Sie unter „Zielgruppe“ auf unserer
Webseite finden. Gerne können sich Interessierte ohne Einladung auch persönlich an uns wenden.
Es werden nur angemeldete Teilnehmer zugelassen.
Die Veranstaltung ist grundsätzlich kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie freundlichst uns schriftlich
Bescheid zu geben, sollten Sie trotz Anmeldung kurzfristig doch verhindert sein, da wir sonst im Falle des unentschuldig­
ten Nichterscheinens („No Show“) eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 40 Euro erheben. Wir bitten um Verständnis.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Einladungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Undine Zumpe:
Tel.: +49 (0)89/44 76 94 69 | E-Mail: uzumpe@management-meetings.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden