close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Masterstudiengang TUM-NAWI 2. Fachsemester SS2015 Basismodule

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Bei den Wanderungen von Montag bis Freitag (ausgenommen bei
der Steinölwanderung ab ca. Anfang Juli - siehe Innenseite) ist eine
Anmeldung im Tourismusverband UNBEDINGT erforderlich, um an
der gewünschten Wanderung teilnehmen zu können. Sie können sich
während der Öffnungszeiten in den örtlichen Informationsbüros bis
17.00 Uhr, telefonisch unter Tel. +43 (5246) 5300-0 bis 18.00 Uhr
oder per E-Mail an wanderprogramm@achensee.info bis spätestens
20.00 Uhr des Vortages anmelden.
Informationen
Bei allen Wanderungen ist festes Schuhwerk (knöchelhohe Bergschuhe) sowie witterungsbedingte Bekleidung unbedingt notwendig. Die
Mitnahme von Teleskopstöcken wird empfohlen. Bei den geführten
Wanderungen setzen wir Trittsicherheit voraus. Für etwaige Unfälle
kann keine Verantwortung übernommen werden.
Programmänderungen jederzeit vorbehalten!
Mit Ihrer AchenseeCard ist das Wanderprogramm von Montag bis
Freitag kostenlos. Ohne AchenseeCard müssen wir einen Unkostenbeitrag in der Höhe von EUR 29,00 pro Person berechnen.
IVV-Wanderwege am Achensee
• Panoramawanderung in Achenkirch (Streckenlänge: 7 bzw. 15 km)
• Genussweg am Rofan (Streckenlänge: 12 km)
• Adlerweg-Wanderung zur Gramaialm (Streckenlänge: 18 km)
• Rund um den Achensee (Streckenlänge: 25 km)
24-Stunden-Wanderung - 5. und 6. Juli 2014
Unter dem Motto „Zu den ältesten Inschriften Tirols“ - Etruskische Inschriften am Guffert wandern wir gemeinsam ca. 55 km durch die atemberaubende Naturlandschaft des Karwendel- und Rofangebirges. Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.24-stunden-wanderung.at oder
www.maps.achensee.info
Karwendelmarsch - 30. August 2014
Eine Teilnahme am täglichen Wanderprogramm für größere Personengruppen ist aus organisatorischen Gründen nur gegen frühzeitige
Voranmeldung möglich. Für Reisegruppen organisieren wir gerne einen eigenen geprüften Berg- bzw. Wanderführer.
Der Lauf- und Marschevent durch den Alpenpark Karwendel, Österreichs
größten Naturpark, von Scharnitz nach Pertisau am Achensee über 52 bzw.
35 km findet am 30. August 2014 statt. Weitere Informationen erhalten Sie
online unter www.karwendelmarsch.info
Leichte Wanderung
Mittelschwere Wanderung
Achenkirch  Maurach  Pertisau  Steinberg  Wiesing
Achensee Tourismus  Im Rathaus 387  6215 Achenkirch am Achensee
Tel.: +43 (5246) 5300-0  Fax: +43 (5246) 5333
info@achensee.info  www.achensee.info
www.maps.achensee.info
Wanderprogramm Achensee
5. Mai bis 31. Oktober 2014
Montag - 5. Mai bis 30. Juni 2014
Donnerstag - Ab ca. Anfang Juli
Dauer: ca. 2,0 Stunden - Strecke: ca. 2 km
Dauer: ca. 5,0 Stunden - Strecke: ca. 8 km
Sommerkräuterwanderung
Vom 5. Mai bis 30. Juni 2014 haben Sie jeden Montag kostenlos die Möglichkeit, auf den Spuren der Kräuter und Natur im Alpenpark Karwendel
zu wandern. Neben der Besprechung der Pflanzen, welche am Wegesrand zu finden sind, gibt es auch einige schmackhafte Kostproben für
die Teilnehmer.
Steinölwanderung
Ab Anfang Juli findet die Exklusivtour zu den Steinölbrennern im Bächental statt. Die Busfahrt erfolgt über den Sylvenstein Stausee ins
Bächental ab den Informationsbüros in Pertisau um 09.00 Uhr, in
Maurach um 09.15 Uhr und in Achenkirch um 09.30 Uhr. Eine exklusive Führung durch die Steinölbrennerei mit anschließender Einkehrmöglichkeit erwartet Sie dort. Zu Fuß wandern wir über den Gröbner
Hals (1.650 m) und weiter durch das Unterautal zum Parkplatz der
Hochalmlifte Christlum in Achenkirch.
• Treffpunkt: 09.00 Uhr bei der Mautstelle in Pertisau
(Bushaltestelle Pertisau Karwendeltäler)
Montag - 7. Juli bis 27. Oktober 2014
Rückkehr: Ca. 16.00 Uhr zum Parkplatz der Hochalmlifte Christlum
(Bushaltestelle Achenkirch Christlumlifte)
Dauer: ca. 3,5 Stunden - Strecke: ca. 3 km
Natur Exklusiv Wanderung
Die komplexe Entstehung des Karwendels verstehen, sich in die faszinierende Welt der Tierspuren vortasten, oder ganz einfach die Gämse
hautnah durch das Spektiv beobachten. Die Ranger des Alpenpark Karwendel begleiten Sie vom 7. Juli bis 27. Oktober 2014 von der Gramaialm aus bei einem 3,5-stündigen Naturspaziergang, vorbei an einem
schönen Wasserfall und retour über den Lärchenrundwanderweg. Ihre
authentischen Erfahrungen und Geschichten lassen Sie noch mehr in die
Welt des Karwendels eintauchen und spannendes Hintergrundwissen zu
Österreichs größtem Naturpark erfahren.
• Treffpunkt: 09.00 Uhr bei der Mautstelle in Pertisau
(Bushaltestelle Pertisau Karwendeltäler)
Dienstag
Dauer: ca. 4,5 Stunden - Strecke: ca. 9 km
Panoramawanderung in Achenkirch
Vom Informationsbüro Achenkirch führt die Wanderung entlang des
Forstweges zur Zöhreralm (1.334 m) mit geplanter Einkehr und von dort
weiter zum Adlerhorst (1.230 m). Die Rückkehr erfolgt über den Wanderweg bzw. Steig bis zum Informationsbüro Achenkirch.
• Treffpunkt: 09.45 Uhr vor dem Informationsbüro Achenkirch
(Bushaltestelle Achenkirch Gemeindeamt)
Kosten:
Für den Transfer wird ein Beitrag von EUR 10,00 pro Person eingehoben.
Mittwoch
Dauer: ca. 5,0 Stunden - Strecke: ca. 10,5 km
Nature Watch Tour zur Gern Alm bzw. Feilalm
Zusammen mit den Naturpark-Führern des Alpenpark Karwendel und
ausgestattet mit Swarovski-Ferngläsern geht es auf eine spannende
Entdeckungsreise durch das Gerntal mit intensiver Betrachtung der Tierund Pflanzenwelt. Vom Treffpunkt wandern wir auf dem Seebergsteig zur
Pletzachalm (1.040 m), weiter zur Gern Alm (1.169 m) mit fantastischem
Panorama am Talschluss oder auf die Feilalm (1.380 m) mit herrlichem Blick
auf Pertisau und den Achensee.
• Treffpunkt: 09.40 Uhr vor dem Informationsbüro Pertisau
(Bushaltestelle Pertisau Information)
Donnerstag - Mai bis ca. Anfang Juli
Dauer: ca. 5,0 Stunden - Strecke: ca. 10 km
Nature Watch Tour zur Moosenalm
Unter dem Motto „Wo sich Gams und Murmeltier treffen“ wandern wir vom
Parkplatz der Hochalmlifte Christlum zusammen mit den Naturpark-Führern
des Alpenpark Karwendel hinein ins wildromantische Unterautal und weiter
hinauf bis zur Moosenalm (1.495 m).
Dort betrachten wir mit unseren Swarovski-Ferngläsern das Spiel der Murmeltiere und mit etwas Glück erspähen wir Gämse und Steinböcke am Fuße
der Schreckenspitze. Auf dem Rückweg kehren wir, begleitet von herrlichen
Ausblicken auf den Achensee und das Rofangebirge, in der Gföllalm ein.
• Treffpunkt: 09.45 Uhr beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum
(Bushaltestelle Achenkirch Christlumlifte)
Anmeldung:
Die Teilnahme an der Steinölwanderung ist nur mit vorheriger und
verbindlicher Anmeldung bis 18.00 Uhr am Vortag bei Rofan Reisen
unter der Tel. +43 (5243) 5209 möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl!
Freitag
Dauer: ca. 5,0 Stunden - Strecke: ca. 7 km
Gipfelstürmer-Wanderung im Rofangebirge
Ausgehend von der Bergstation der Rofanseilbahn führt uns die Tour
immer auf einen anderen Gipfel im Rofangebirge. Während der anspruchsvollen Ganztagestour wird Ihnen ein Einblick über die Flora
und Fauna am Rofan gegeben. Auf welchen Gipfel es geht, wird vor
Ort und je nach Wetterlage entschieden. Sollten Sie ein Wunschziel haben, bitte machen Sie den Bergführer darauf aufmerksam. Die Kosten
für die Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn sind nicht inkludiert.
• Treffpunkt: 09.30 Uhr bei der Talstation der Rofanseilbahn
(ca. 2 Minuten von der Bushaltestelle Maurach
Hauptschule bzw. Maurach Rofanseilbahn)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
15
Dateigröße
312 KB
Tags
1/--Seiten
melden