close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ehrenamt: Was macht: Bilderseiten: Winter ade !!! DiGA - Die

EinbettenHerunterladen
Mittwoch, 24. Februar 2010
Ausgabe Nr. 85
Ravensburg - Weingarten
✦ ANZEIGEN-SERVICE
0751-5691592
✆
Werbung im StadtKurier
bringt Erfolg!
Einfach anrufen. Wir beraten
Sie gerne!
✦ ANZEIGE
Günstiger als
Sie denken!
Ihre neue
Brille von
RAVENSBURG, Adlerstr. 5, Tel. 07 51 / 3 52 48 91
✦ IM STADTKURIER
Ehrenamt:
Jugendgemeinderat
Weingarten S. 6
Winter ade !!!
DiGA - Die Gartenmesse Seite 5
Was macht ...:
Jochen Tolk S. 8
Bilderseiten:
Wiener Opernball S. 15
MEHR SEHEN VON DER WELT.
Mit seiner ZENITH-Windschutzscheibe* und einer perfekten PanoramaRundumsicht sorgt der neue CITROËN C3 für jede Menge Fahrspaß.
Dabei verbindet sein intelligentes Raumkonzept kompakte Außenmaße
mit einem großzügigen Innenraum.
DER NEUE
CITROËN C3.
DER VISIODRIVE.
JETZT PROBE FAHREN.
CITROËN C3
ab
12.700,- €
Sonderausstattung.
Abb.Abb.
zeigtzeigt
evtl.evtl.
Sonderausstattung.
*Je nach
verfügbar.
Privatkundenangebot
gültig bis 28.02.2010
*Je
nachVersion
Version
verfügbar.
Privatkundenangebot
gültig bis 28. Februar 2010
Kraftstoffverbrauch innerorts
7,97,9
l/100
km,km,
außerorts
4,9 l/100
km, kombiniert
5,9 l/100
km,
CO2-Emissionen
kombiniert 137
g/km (RL137
80/1268/EWG).
Kraftstoffverbrauch
innerorts
l/100
außerorts
4,9 l/100
km, kombiniert
5,9
l/100
km, CO2-Emissionen
kombiniert
g/km (RL 80/1268/EWG)
Autohaus Knoblauch e.K. (H) • Wangener Str. 161 • 88212 Ravensburg • Telefon 0751 / 363370 • Fax 0751 / 36337-77 • info@auto-knoblauch.de • www.auto-knoblauch.
Autohaus Knoblauch e.K. (H) • Wangener Straße 161 • 88212 Ravensburg • Telefon 07 51/36 33 70 • Fax 07 51/3 63 37- 77
de
(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle
info@auto-knoblauch.de • www.auto-knoblauch.de
(H) = Vertragshändler, (A) = Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V) = Verkaufsstelle
Mittwoch, 24. Februar 2010
02
INTRO
Aus- und Einblicke
Sehnsucht nach
dem Frühling
Blüten, Glückwünsche und Sonne
Auf der Suche nach einem überzeugenden Titelbild entdeckten wir das Foto
mit der "Hyacinthus orientalis" von Marina Großmann im Internet. Es spricht
Bände: Ein Hauch von Schnee im Hintergrund, doch die Natur lässt sich nicht
mehr aufhalten, Blütenkraft sprengt die
Erde, wärmt Seele und Herz. Wenn auch
Sie Lust auf Pflanzen und Garten haben,
sollten Sie unbedingt die DiGA-Gartenmesse besuchen, mehr darüber auf
Seite 5.
Eine Seite weiter stellen wir den Jugendgemeinderat Weingarten vor, dieser feiert
heuer den 25. Geburtstag. Geplant haben die
jungen Leute deshalb ein spannendes Jahresprogramm. Glückwunsch zum 25-jährigen, sagen wir da! Glückwunsch heißt auch
die Messe, die wir auf Seite 7 präsentieren.
Bereits zum dritten Mal findet diese statt, die
Besucher finden alles für Feste, Feiern und
besondere Anlässe. Natürlich möchte man
nicht nur bei besonderen Anlässen hübsch
aussehen. Beim Blick in den Spiegel sagt sich
so mancher: Ich sollte etwas für mich tun! Sei
es im Fitness-Studio, bei einer Kosmetikerin
oder auch mit einem duftenden neuen Parfum. In dieser Ausgabe finden Sie dazu Pfiffiges, Sie müssen nur den ersten Schritt tun,
der Rest folgt von alleine: Pfunde purzeln
beim Training, Verspannungen lösen sich
unter massierenden Händen, die natürliche
Schönheit Ihres Gesichts wird erweckt.
Pflicht und Kür
Jeder hat Pflichttermine, die sein müssen. Da
können wir natürlich nicht helfen. Dafür können wir jede Menge Empfehlungen geben,
wohin Sie sollten. Wie immer finden Sie in unseren Ausgeh-Tipps auf den Seiten 10 und 11
eine Auswahl an guten Veranstaltungen und
Filmen. Vielleicht möchten Sie auch einmal in
eine Hula-Schule schnuppern? Keine Sorge,
da werden keine Hula-Hupp-Reifen geschwungen, lesen Sie selbst auf Seite 12 alles
über Hula, Freiraum und mehr.
Die Bildungsmesse Anfang März, beschrieben auf Seite 13, dürfte in Anbetracht der
Die Schützentrommler der Ravensburger Realschulen haben die beiden
Führungsämter für die Rutenfestsaison 2010 ernannt. Neuer
Schützenoberst des 43. Jahrgangs ist Marius Bachhofer (re) von der Klasse
10 des Bildungszentrums St. Konrad. Zum Tambourmajor wurde Robin
Bayer gekürt, er besucht die 10. Klasse der Realschule Ravensburg. Beide
frischgebackenen Amtsinhaber waren im vergangenen Jahr Basstrommler.
Bild: privat
rund 90 Aussteller zu den Themen Schule,
Ausbildung und Studium eine spannende Geschichte sein.
Beeindruckend die vielen Sportler und Sportlerinnen der diesjährigen Sportlerehrung in
Ravensburg auf Seite 14, letztmals vorgenommen von OB Vogler. Ganz zauberhaft
geht es weiter mit dem oberschwäbischen
Geschwisterpaar, dessen Traum in Erfüllung
ging. Die beiden durften als Debütant und
Debütantin auf dem Wiener Opernball tanzen.
Für alle Narren mit Nachwehen gibt es Närrische Rückblicke auf drei weiteren Seiten.
Erwärmt haben die zahlreichen Funkenfeuer
am letzten Sonntag, vielleicht mit Unterstüt-
Curves hilft
gleich doppelt
Impressum
Das Fitness-Studio Curves am Goetheplatz in Ravensburg hilft gleich in zweifacher Hinsicht: Einmal wird die Tafel in
Ravensburg im Rahmen der Tafelaktion
mit Lebensmitteln unterstützt, und dies
zum wiederholten Male. Und zum andern hilft Curves den Frauen, die diese
Aktion unterstützen.
Denn wer im Rahmen dieser Tafelaktion Mitglied wird, spendet eine Tüte Lebensmittel
für die Tafel und muss dafür keine Aufnahmepauschale bezahlen. Und so wird auch
den neuen Mitgliedern selbst bei Curves geholfen, denn dank des Trainings in diesem
ganz besonderen Fitness-Studio tut man sich
selbst Gutes. Eine Frau, die bei der letzten Tafelaktion Mitglied bei Curves wurde, bringt
es auf den Punkt: „Die Lebensmittelaktion
war super. Ich freue mich, dass ich damals
eingestiegen bin. Die Kilogramm, die ich gespendet habe, habe ich mittlerweile selbst an
Gewicht und Zentimetern dank des Trainings
abgenommen.“
Irene Stötzler ist Betreuerin bei Curves. Sie
sagt: „Schon im letzten Jahr stieß diese Aktion auf große Resonanz. So können Frauen
noch rechtzeitig vor dem Sommer trainieren.
Erste Ergebnisse sieht und spürt man schon
nach den ersten vier Wochen.“ •
(rl)
zung von Punsch und Glühwein. Was es mit
dem Funkenfeuer in Weingartens Nessenreben auf sich hatte, erfahren Sie auf Seite 23.
Falls Sie eine Reise unternehmen möchten,
haben wir auf den Seiten 24 und 25 verschiedenste Touren für Sie zusammengestellt.
Dies und noch vieles mehr gibt es im heutigen StadtKurier zu entdecken.
So wünschen wir nun, dass der Frühling
kommt, danach der Sommer, mit diesem das
Rutenfest. Dann haben die jungen Herren auf
obigem Foto alle Hände voll zu tun.
Auch wir legen unsere Hände nicht in den
Schoß und gehen für den nächsten StadtKurier mit Freude und Schwung auf Themenund Bilderjagd für Sie. •
(rl)
Ein Produkt der
INFO Wochenzeitung OHG
Ettishoferstraße 12
88250 Weingarten
Gesamtverantwortung:
Kersten Köhler
Redaktion:
Linda Bächler (lb)
Tel. 0751 – 5691-590
redaktion@stadtkurier-info.de
Rosa Laner (rl)
Tel. 0751 – 5691-594
pr@stadtkurier-info.de
Objekt- und Verkaufsleitung:
Karl J. Bachhofer
Tel. 0751 – 5691-591
k.bachhofer@stadtkurier-info.de
Anzeigen- und PR-Beratung:
Nathalie Schupp
Tel. 0751 – 5691-592
anzeigen@stadtkurier-info.de
Fragen zur Zustellung:
Tel.: 0751 – 56 91-570
Auflage: 42.000 Exemplare
WELTWEIT DIE NR. 1 IN FRAUENFITNESS
Te l e fo n ( 0751) 7642366 · G oethepl atz 9 · 88214 Rav ens burg
Druck:
Presse-, Druck- und Verlags GmbH
Curt-Frenzel-Straße 2
86167 Augsburg
Mittwoch, 24. Februar 2010
Raetselspass
Gewinnspiel
03
Mittwoch, 24.Februar 2010
04
ARBEIT & WIRTSCHAFT
Nachrichten
Weiterbildung ist ein
Faktor für Erfolg im Beruf
Man kann immer etwas dazu lernen
Weiterbildung ist ein Erfolgsfaktor
und kann Arbeitsplätze sichern. Mit
dem Slogan "Weiter durch Bildung"
wirbt die Bundesagentur für Arbeit
dafür, sich beruflich fit zu halten und Soziales – die Reihe besteht aus 28 Mapdadurch zur Sicherung des eigenen pen, die jeweils ein Berufsfeld abdecken.
Sie richtet sich an Erwachsene, die über
Arbeitsplatzes beizutragen.
eine abgeschlossene Berufsausbildung
"Auch nach vielen Berufsjahren kann man verfügen und sich auf dieser Grundlage
noch etwas dazuzulernen", sagt Gabriele nach Beschäftigungs- oder EntwicklungsKreiß, die Vorsitzende der Geschäftsfüh- möglichkeiten umsehen. Die Mappen lierung der Agentur für Arbeit Ravensburg. fern dazu nicht nur Informationen, sondern auch Ideen: Zusätzlich zu den in den
„durchstarten“: Vielfältige
Reportagen exemplarisch vorgestellten
Informationsmöglichkeiten Berufen werden passende Weiterbildungen oder Spezialisierungen als Anregung
Wer seine beruflichen Perspektiven ver- genannt. Dabei decken die Mappen verbessern will, kann jetzt auf eine neue Me- schiedene Qualifikationen wie Fachwirt,
dienreihe der Bundesagentur für Arbeit Techniker oder Meister ab.
zurückgreifen: Die Infomappen "durch- Die Inforeihe geht auf die Fähigkeiten und
starten" geben Erwachsenen, die schon Kompetenzen ein, die die Leserinnen und
Berufserfahrung mitbringen oder gerade Leser aufgrund ihrer Berufserfahrung
eine Ausbildung gemacht haben, Orientie- schon erworben haben. So können diese
rung beim beruflichen Ein-, Um- und Auf- ihre beruflichen Möglichkeiten besser einstieg. Von Bau bis Verwaltung, von IT bis schätzen – ob nun im bisherigen Berufs-
Medienstudenten
gewinnen Gold
Nationaler Hochschulwettbewerb
Gold haben 14 Studenten der Dualen
Hochschule Ravensburg bei der 15. GWA
Junior Agency geholt. In der Endrunde
beim anspruchsvollsten Nachwuchswettbewerb für Design- und Marketingstudenten in Deutschland setzte sich das
Team der DHBW Ravensburg gegen
sechs Konkurrenzhochschulen durch.
Das Sahnehäubchen: Ihre Kampagne
für die Enttabuisierung von Inkontinenz
hat dazu noch den Publikumspreis abgeräumt.
schule, vormals Berufsakademie, für den
Wettbewerb entworfen haben. Ihr Ziel sollte
es sein, dem Thema Inkontinenz das Tabu zu
nehmen.
Wie also die Kampagne angehen? Es galt die
Betroffenen ernst zu nehmen und doch ein
Schmunzeln zu wahren, ein schmaler Grat.
Leichtigkeit, Nachhaltigkeit und Selbstkon-
feld oder auch in einem anderen Bereich.
Dazu erfahren sie die wichtigen Fakten,
etwa, ob die Zahl der Beschäftigten in der
jeweiligen Branche steigt oder sinkt, welche Trends es dort gibt und was das für die
Beschäftigten bedeuten kann.
Damit schnell die richtigen Informationen
gefunden werden und das Lesen auch
Spaß macht, sind die Mappen klar in einheitliche Rubriken aufgeteilt. Authentische Bilder wechseln mit kompakten Texten, anschaulichen Grafiken und Interviews mit Arbeitgebern oder Branchenvertretern. Zusätzliche Infos und Hinweise
sind übersichtlich in Kästen aufgeteilt. Die
Mappen stehen als Präsenzmedium in den
Berufsinformationszentren der Agenturen
für Arbeit.
Sonderschau auf der IBO
Sie können auch am Messestand der Agentur für Arbeit auf der IBO angeschaut werden, denn die Agentur für Arbeit ist dort im
Rahmen der Sonderschau "Berufs- und
trolle waren bei der Kampagne die Stichwörter. Bei Letzterem kommt das Rhythmuspinkeln ins Spiel. Dieser Kniff überzeugte die
Jury besonders: Rhythmuspinkeln als innovative Spielform von Beckenbodengymnastik. Aber nicht nur die kreative Leistung
stimmte bei den Ravensburgern, sie hatten
nach Ansicht der Jury auch eine überzeugende Strategie in drei Akten vorgelegt. Akt
eins, überschrieben mit "Big Bang": Eine Saalwette bei "Wetten dass…?", bei der die Ravensburger Alt-Herren-Fußballer sich im
fröhlichen Melodien raten beim Rhythmuspinkeln messen. Inkontinenz wird so mehr
und mehr zum Thema für Öffentlichkeit und
Betroffene und zum "salonfähigen" Thema.
Eine stimmige Kampagne, wie die Jury bescheinigte, die zudem die ausgesprochen
gute Zusammenarbeit zwischen Marketing
und Kreativen lobte. •
(red)
Inkontinenz ist heilbar
Fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an Inkontinenz, fast zwei Drittel der Betroffenen verschweigen dies jedoch, selbst
ihrem Arzt. Und das ist auch der Grund, warum sie nie erfahren, dass 80 Prozent der
Fälle von Inkontinenz heilbar sind. An diese
Tatsache knüpft die Kampagne an, die 14
Studenten der Studiengänge Mediendesign
sowie Medien- und Kommunikationswirtschaft/Digitale Medien der Dualen Hoch-
Bei der Verleihung des "GWA Junior Agency Award" an die Studenten der Dualen Hochschule Ravensburg war der Jubel groß.
Bild: privat
Weiterbildungsoffensive" präsent.
Eine neue Möglichkeit, sich mit den regionalen Weiterbildungsangeboten vertraut
zu machen, bietet die diesjährige IBO in
Friedrichshafen. An dieser Sonderschau
sind neben der Arbeitsagentur Kammern,
Verbände und zahlreiche Bildungseinrichtungen beteiligt. Sie informieren rund um
den Berufseinstieg nach der Elternzeit, Beschäftigungssicherung sowie über Fortbildung und Umschulung. Die neue Plattform
für berufliche Weiterbildung sollten Beschäftigte und arbeitslose Menschen gleichermaßen nutzen, wünscht sich Gabriele
Kreiß. •
Agentur für Arbeit Ravensburg
Schützenstraße 69
88212 Ravensburg
Telefon 01801 555 111
* Festnetzpreis 3,9 ct / min;
Mobilfunkpreise abweichend.
Ab 01.03.2010 gilt: Mobilfunkpreise
höchstens 42 ct / min.
Was ist nach
der Schule?
Viele Haupt- und Realschüler in den Abschlussklassen stellen sich momentan
die Frage: Was mache ich nach der
Schule? Eine Möglichkeit ist der Besuch
einer weiterführenden Bildungsstätte.
Doch welche ist die Richtige? Um das vielfältige
Angebot in der Region vorzustellen, bietet die
Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ravensburg am 25. Februar 2010 von 13.30 Uhr bis 17
Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) einen
Informationsnachmittag an.
Interessierte Jugendliche und ihre Eltern können sich direkt bei Vertretern der verschiedenen
Schulen informieren. Es stellen sich Schulen aus
Friedrichshafen, Leutkirch, Ravensburg, Riedlingen, Tettnang und Wangen vor. Sie präsentieren ihr gesamtes Angebot; vom Berufsvorbereitungsjahr oder Berufseinstiegsjahr, über diverse ein- und zweijährige Berufsfachschulen
sowie Berufskollegs, bis hin zu den Möglichkeiten der beruflichen Gymnasien.
Der besondere Service: Wer sich schon entschieden hat oder sich im Laufe dieses Nachmittages entscheidet, kann sich direkt bei der
Schule seiner Wahl anmelden. Dazu muss man
lediglich sein Original-Halbjahreszeugnis und
einen tabellarischen Lebenslauf mitbringen.
Zeugnisse werden bei Bedarf im BiZ kostenlos
beglaubigt. •
Mittwoch, 24. Februar 2010
Nachrichten
RAVENSBURG
In Ravensburg finden die
zweiten Schmerztage statt
Auf der DiGA Gartenmesse
erblüht die Halle
Neuheiten bei Rückenschmerzen
Der Frühling liegt schon in der Luft
Die Selbsthilfegruppe Bodensee-Oberschwaben der Deutschen Schmerzliga
e. V. und das Schmerzzentrum Bodensee-Oberschwaben veranstalten in Zusammenarbeit mit der Kreisärzteschaft
vom 26. bis 27. Februar im Schwörsaal
im Waaghaus, Marienplatz 28, die zweiten Schmerztage Bodensee-Oberschwaben.
Die chronische Schmerzerkrankung ist eines
der häufigsten Krankheitsbilder in Deutschland. Sie stellt die Medizin und Gesundheitspolitik vor immer neue Herausforderungen.
Rückenschmerzen,
Aromapflege, Lachyoga
Eines der aufgegriffenen Themen wird an
diesen beiden Tagen eine neue Behandlungsform der Rückenschmerzen sein. Das
bisher bei Rückenschmerzen angewendete
Schema der Weltgesundheitsorganisation
(WHO), welches allgemein bei Tumorschmerzen hilft,wurde durch Schmerztherapeuten
abgeändert. Man ist sich international darüber einig, dass der Behandlungsansatz den
unterschiedlichen
Ursachen
anderer
Schmerzzustände nicht gerecht wird. Die
IGOST (Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädisch/unfallchirugische Schmerztherapie) hat daher zunächst eine Leitlinie zur
medikamentösen Behandlung von Rückenschmerzen erarbeitet. Hierbei wird der gezielte Einsatz von Medikamenten entsprechend der zugrunde liegenden Ursache der
Rückenschmerzen erläutert. Berücksichtigt
sind hierbei neben Schmerzzuständen entzündlicher Ursache oder durch direkte Schädigung eines Nerven auch deren Mischformen. Medikamente werden gezielt bei Störungen der schmerzleitenden und schmerzhemmenden Systeme eingesetzt. Psychische Einflüsse bei chronischen Schmerzpatienten müssen erkannt und in eine interdisziplinäre (fachübergreifende) Therapie
mit einbezogen werden.
Neben fachspezifischen Vorträgen von einer
Vielzahl an Referenten werden auch Programmpunkte und Informationsvorträge für
Patienten und interessiertes Publikum angeboten, wie zum Beispiel Aromapflege und
Lachyoga.
Der Eintritt ist frei. •
(red)
05
Die Natur schickt zaghaft erste Frühlingsblüher ins Rennen, da erwacht die
Oberschwabenhalle Ravensburg be- Ravensburg Oberschwabenhalle
reits zu schönster Blütenpracht, und
dies zum vierten Mal an diesem StandFr. 12-18 Uhr / Sa. 10-18 Uhr / So. 11-18 Uhr
ort. 8.000 Besucher allein im Vorjahr
Besuchereintritt: 4,- Euro / ermäßigt 3,- Euro
(Kinder bis einschließlich 14 Jahre frei)
waren von der DiGA begeistert. Die Aussteller aus der Gartenbranche sowie Anbieter ergänzender Produkte und
Dienstleistungen sind allesamt Spezialisten ihres Metiers. Über 70 Firmen aus
der Region und aus dem ganzen BundesHow für Wasseraufbereitung, Enteisung, Entgebiet präsentieren sich.
kalkung, Wetter-, Insekten- und Sichtschutz.
Dabei werden Fachbesucher und Hobbygärt- Ein weiterer Schwerpunkt sind natürlich
ner gleichermaßen kompetent beraten und Pflanzen, die Vielfalt ist enorm. Saatgut, Bluinformiert. Die Halle ist fast ausgebucht, in- menzwiebeln, Stauden, Gräser und Gehölze
teressierte Aussteller können sich aber noch bilden die Basis. Mediterrane und subtropische Gewächse, Steingartenpflanzen, Sukanmelden.
Von modernen Bodenbelägen bis hin zu kulenten, Bonsai und Wasserpflanzen sind
Dachbegrünung und Gartenbau ist das An- die Kür.
gebot umfassend, Haus und Garten sind eine Freitag, 12. März 12 bis 18 Uhr
unzertrennliche Einheit. Wintergärten, Ge- Samstag, 13. März 10 bis 18 Uhr
wächshäuser, Zäune, Mauern, Teich- und Sonntag, 14. März 11 bis 18 Uhr
Schwimmbadanlagen samt Zubehör sind im Erwachsene 4 e, ermäßigt 3 e (Schüler, Studenten, RentProgramm. Profis bieten Innovationen, tech- ner) Kinder bis einschl. 14 Jahre in Begleitung Erwachsenische Raffinessen und zeitgemäßes Know ner frei. - www.diga-gartenmessen.de•
(red)
12.-14.3.
Mittwoch, 24. Februar 2010
06
EHRENAMT
Nachgefragt
„Weshalb engagiert Ihr Euch im Jugendgemeinderat?“ fragte StadtKurier-Mitarbeiterin Rosa Laner einige
Mitglieder des Jugendgemeinderates. Sie antworteten stellvertretend
für die Gruppe.
Kim Warneck(li), 14 Jahre: Weil ich es
gut finde, dass Jugendliche die Chance
haben, etwas zu sagen und dabei ernst
genommen werden.
Stephanie König (re), 14 Jahre: Mich
interessiert Politik. Meine Schwester ist
auch im Jugendgemeinderat. Ich finde es
gut, dass wir gleichberechtigt sind mit
Erwachsenen und nicht unterdrückt
werden.
Jugendgemeinderat
25 Jahre JugendGemeinderat
Jugendgemeinderat Weingarten
Der erste Jugendgemeinderat Deutschlands wurde 1985 in Weingarten gegründet. Für dieses ganz besondere
Jahr 2010, in dem das 25-jährige Bestehen gefeiert wird, haben die Jugendlichen einige Highlights geplant.
So findet im Oktober eine Studienfahrt nach
Straßburg statt. Ebenfalls im Herbst, am 18.
und 19. September, wird es einen Tag der
Vereine geben, quasi eine Jugendfreizeitmesse mit Jubiläumsfeier. "Alle Vereine stellen sich mit Präsentationen und Einlagen in
der Großsportturnhalle Weingarten vor. Wir
haben schon über einhundert Einladungen
sen", loben die jungen Gemeinderäte. Derzeit sind es insgesamt 46. Gewählt wird an
den Weingartener Schulen ab der achten
Klasse. "Für drei Jahre ist man gewählt", berichtet die Gruppe, "man kann sich danach
noch einmal intern im Jugendgemeinderat
für weitere drei Jahre wählen lassen."
Und wie wird der Jugendgemeinderat in der
Öffentlichkeit angenommen? Die Antwort
kommt prompt. "Wir haben eine AG Öffentlichkeitsarbeit, da machen wir uns Gedanken, wie wir uns am besten präsentieren können." So gibt es bereits knallgelbe Flyer, Kugelschreiber mit dem eigenen Logo. Die Jugendlichen präsentieren sich auf dem jährli-
Diese Seminarteilnehmer verbrachten ein Wochenende in Bad Urach, wo
das Programm für dasJahr besprochen wurde. Auf dem Foto sind nicht alle
Jugendgemeinderäte abgebildet.
Bild: privat
Benjamin Häring, 19 Jahre:
Aus politischem Interesse, weil ich politische Wissenschaften studieren will. Ich
bin schon im sechsten Jahr dabei, anfangs bin ich ohne Erwartungen hingegangen, dann hatte es irgendwann angefangen, mir Spaß zu machen. Wenn
man Blut geleckt hat, bleibt man dabei.
verschickt", sagt Felix Fehrenbach, einer der
Jugendlichen. Des Weiteren organisieren die
jungen Leute Fußball- und Volleyballturniere. Und am 3. April steht die Osteraktion
im Krankenhaus 14 Nothelfer auf dem Plan.
"Wir machen einen Besuch im Krankenhaus,
bringen Geschenke mit, und Felix wird im
Osterhasenkostüm dabei sein." Am 19. Mai
gibt es einen gemeinsamen Wandertag mit
den Senioren vom Haus am Mühlbach.
Klasse Jahresprogramm
Miriam Haas (re), 15 Jahre: Ich
möchte mich für die Interessen von Jugendlichen einsetzen. Es macht mir
Spaß, mich zu engagieren.
Lara Tuske (li), 13 Jahre: Weil ich es
gut finde, dass wir alle gleichberechtigt
sind und dass ältere Jugendliche nicht
mehr zu sagen haben als wir. •
„Weshalb engagiert Ihr Euch im Jugendgemeinderat?“
Ausgedacht haben sie die Jugendlichen dieses klasse Programm in Bad Urach, da verbrachten sie vor kurzem ein Arbeits-Wochenende im Haus der Landeszentrale für
politische Bildung. Auf diese Weise konnten
sich auch die neuen Mitglieder einbringen
und die Gruppe lernte sich untereinander
kennen.
Pro Jahr finden sechs Hauptsitzungen statt.
Es gibt Arbeitsgruppen, in denen man sich je
nachdem, wie viel Zeit man investieren
möchte, einbringen kann.
Vorsitzender ist Oberbürgermeister Markus
Ewald. Isabel Hartmann, Mitarbeiterin der
Stadt Weingarten, ist Ansprechpartnerin der
Jugendlichen. "Sie macht viel Organisatorisches, ohne Isabel wären wir aufgeschmis-
chen Nikolausmarkt. "Und zu unserem diesjährigen Jubiläum haben wir einen zusätzlichen Infostand geplant. Zudem wollen wir
eine Broschüre herausbringen. Auf die Medien zugehen, auch Regio TV einladen. Und
wir wollen einen Pressesprecher wählen, der
unsere Berichte schreibt."
Und abermals bekommt Isabel Hartmann Anerkennung. "Sie erinnert uns stets an Termine, sie ist einfach immer für uns da."
Highlights gab es so einige während der letzten 25 Jahre. "Vor zwei Jahren haben wir den
Bike-Parcours in Nessenreben initiiert, damals bei Oberbürgermeister Gerber. Wir haben im Gemeinderat vorgesprochen und uns
stark gemacht, auch Unterschriften gesammelt", erinnert sich Benjamin Häring.
Einmal sind einige Jugendgemeinderäte im
Rollstuhl durch Weingarten gefahren, damals gemeinsam mit Vertretern des Jugendgemeinderates aus Grimma. Auch Benjamin
war mit von der Partie: "Wir haben die Stadt
auf Behindertenfreundlichkeit abgefühlt,
und es war ganz ok."
Die verschiedenen Sportveranstaltungen
sind auch noch in bester Erinnerung.
Und natürlich die diversen Podiumsdiskussionen, damals vor der Wahl von OB Ewald,
vor der Gemeinderatswahl und jene vor der
Landtagswahl.•
(rl)
Ann-Kathrin Walser, 15 Jahre.
Weil ich es toll finde, dass man sich für Jugendliche einsetzen kann. Es macht
Spaß, etwas auf die Beine zu stellen, sich
in Bad Urach bei einem Arbeitswochenende kennen zu lernen war auch sehr
gut.
Felix Fehrenbach, 16 Jahre:
Weil ich es wichtig finde, dass Jugendliche, wenn sie später wählen dürfen, wissen, wen sie wählen sollen. Wir organisieren Bildungsreisen und Podiumsdiskussionen vor Wahlen, die waren immer
sehr gut besucht. Es ist gut, politisches
Interesse zu wecken und sich einzubrin-
Diese Aufnahme entstand im
Dezember am Verkaufsstand des
Jugendgemeinderates auf dem
Nikolausmarkt.
Der Jugendgemeinderat ist ein demokratisch legitimiertes,
überparteiliches Gremium auf
kommunaler Ebene, das die
Interessen der Jugend in der Stadt
oder Gemeinde gegenüber (Ober)Bürgermeister, Gemeinderat und
Stadtverwaltung vertritt.
Bilder (6): rl
Mittwoch, 24. Februar 2010
GlÜckwunsch-Messe
Glückwunsch Messe mit Pfiff
Feste, Feiern und besondere Anlässe
Bereits zum dritten Mal findet am 6. und 7.
März in Ravensburgs Schwörsaal die
„Glückwunsch-Messe“ statt. Präsentiert
wird hier alles für Feste, Feiern und besondere Anlässe. Eröffnen wird die Messe
Oberbürgermeister Hermann Vogler.
Eine Gruppe äußerst engagierter und umtriebiger Einzelhändler/innen aus Ravensburg hat
sich zusammengetan und ein klasse Programm
auf die Beine gestellt, so dass sich die Besucher
auf eine ganz besonders schöne Messe freuen
dürfen.
Modenschauen sowohl für Kinder als auch Erwachsene, Musik von Musikstudenten, ehemaligen Schülern der Ravensburger Musikschule, Tanzdarbietung der Tanzschule Geiger,
alles spannend moderiert, wird die Neugierigen gewiss in Scharen in den Schwörsaal locken. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls bestens gesorgt.
Warum nach Ulm, Stuttgart, München oder Mailand schweifen, auch hier in Ravensburg können die Kunden/innen erleben, dass sie, wenn
es um anstehende Feste geht , fündig werden.
Wenn Abiball, Trommlerball oder andere Highlights anstehen, dann wollen und können auch
die kleinen Modegeschäfte Ravensburgs mithalten!
In täglich zwei Modenschauen mit Profis und
Prominenten wird ein aussagekräftiges Spektrum von zehn Geschäften mit viel Witz und Humor gezeigt.
Doch nicht nur Mode ist ein Thema, präsentiert
werden darüber hinaus Einrichtung, Schmuck,
Auf der Messe wird es wieder klasse
Modenschauen geben. Bilder: privat
RAVENSBURG
07
Floristik, Parfümerie, Gastronomie, Papeterie,
Confiserie, Spirituosen und vieles mehr.
Die Messe bietet Gelegenheit, sich vor Ort mit
Besonderheiten einzudecken und gleich zu kaufen, was gefällt. Obendrein besteht hier die
Möglichkeit zu angeregten Gesprächen und
zum Austausch von Informationen. Ganz und
gar im Zentrum der Glückwunsch-Messe steht
der Kunde. Hier kann er sämtliche Aussteller
von der schönsten Seite kennen lernen.
OB-Kandidatenbefragung
Ein weiteres Highlight ist am Sonntag, 7. März,
von 11.15 bis 12.30 Uhr die OB Kandidatenbefragung kurz vor der Wahl. Der Ravensburger
Einzelhandel ist im Gespräch mit den Bewerbern. Die Moderation übernimmt Nina Poelchau,ehemals Redakteurin der Schwäbischen
Zeitung, inzwischen Redakteurin beim Stern in
Hamburg.
Die Teilnehmer
Absolut Italian Fashion, Berger Stühle, Bittel Parfümerie, Brautkleidparty Brauchle Rahmen, Charivari
Mode, Edelmann Hutmoden, FreiK.u.A. Kunsthandwerk, Gabriele Schwarz Mode, Kaiser Interieur, Kesenheimer Goldschmiede, Männer und
Frauen, Müller Schöneres Wohnen, Müller Bäckerei,
Muki, Nabholz Lederwaren, Schaal Büro Best,
Scharr Ravensburger Interieur, Schoko Laden,
Schreiber Salon, Seil Marschall, Stiel und Blüte Floristik, Think Schuhe Zähringer, Unicef, Waldhorn
Romantikhotel, Weingalerie Tafel, Weltladen, Wetzel Männermode •
(red/rl)
Samstag, 6. März 2010
11.00 Uhr: Einlass
11.15-Uhr: Begrüßung OB Vogler
12.00 Uhr: Modenschau
13.00 Uhr: Musik C. Legde/P. Schlotter
15.30 Uhr: James Bond Show Tanzschule
Geiger
15.45 Uhr: Modenschau
17.00 Uhr: Ende
Genießen Sie den Tag mit Kaffee, Kuchen, Prosecco und vielen anderen
Köstlichkeiten der Aussteller. Diese
freuen sich auf Ihren Besuch!
Sonntag, 7. März 2010
11.00 Uhr: Einlass
11.15 bis 12.30 Uhr:
Vor der OB-Wahl Fragen an die Kandidaten
12.45Uhr: Kindermodenschau mit der
Ballettschule Evelyn Schulz
13.00 Uhr: Modenschau
14.00 Uhr: Musik C. Legde/P. Schlotter
15.45 Uhr: Modenschau
16.30 Uhr: Tombola
Eintritt 2 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei•
zur Messe für Feste, Feiern und besondere Anlässe
am Samstag 06. 03. 2010 von 11.00 - 17.00 Uhr
und Sonntag 07. 03. 2010 von 11.00 - 17.00 Uhr
im Schwörsaal in Ravensburg.
Sonntag, 07. März, von 11:15 bis 12:30 Uhr die OB Kandidatenbefragung kurz vor der Wahl!
Aussteller:
Absolut Italian Fashion, Berger, Bittel Parfümerie, Brautkleidparty, Charivari, Gabriele Schwarz, Hutmoden Edelmann, K.u.A. Frei, Kaiser Interieur, Kesenheimer, Männer und
Frauen, Müller Bäckerei , Muki, Nabholz, Rahmen Brauchle, Schaal Büro Best, Scharr Ravensburger Interieur, Schoko Laden, Schöneres Wohnen Müller, Schreiber, Seil-Marschall, Stiel und Blüte, THINK! Shop Zähringer, Unicefladen, Waldhorn, Weingalerie Tafel, Weltladen, Wetzel Männermode.
Eintritt: €2,- Kinder bis 14 Jahre: frei
Mittwoch, 24. Februar 2010
08
WAS MACHT DENN..?
Persoenlichkeiten
Dr. Jochen Der evangelische Theologe Zur
und Dekan i.R. in Oberschwaben Person
Tolk
Im Gespräch mit August Schuler
•„Ende 1944 flüchtete meine Mutter mit meinem älteren Bruder Thomas und mir noch rechtzeitig von Ostpreußen ins württembergische Esslingen. Dort erlebten wir die angreifenden
Tiefflieger über dem Neckar. Mein erstes Wort, das ich sprechen konnte war nicht ‘Mama’ sondern ‘Bombe’. In den ersten
Nachkriegsjahren waren wir Kinder beschäftigt mit dem Sammeln von Holzresten im Wald. Baumrinden und Brennesseln waren Teil der täglichen Nahrungsbeschaffung. Seit dieser Zeit
und seit meinen Afrikaerfahrungen esse ich jeden Teller leer.“
•„Religion ist für jeden Afrikaner ein wesentlicher Teil seines
Lebens. Die Kirchen sind für die afrikanischen Menschen Orte
der Zuflucht, Identität, Hoffnng und Zukunft! Unsere Bibel,
das alte und das neue Testament stehen dem afrikanischen
Denken zehnmal näher als dem Europäer. Afrikaner haben
eine intensive Beziehung zu Wundern, Zauberei und Übersinnlichem. Die Weitergabe und das Verständnis der Bibeltexte im Kontext des gewachsenen, afrikanischen Christentums gehörten zu meiner schönsten Zeit als Theologe.“
•„Ravensburg hat mich als Stadt der reichen Geschichte, der lebendigen Atmosphäre und Bürgergesellschaft und als Stadt der Parität
zwischen evangelischen und katholischen Christen angezogen. Dieses Miteinander der Christen, das Bewußtwerden der evangelischen
Kirche im katholisch geprägten Oberschwaben und die Beheimatung
der evangelischen Christen in ihren Gemeinden setzen bis heute Akzente des Glaubens und des Bewußtseins. Auch das Eingebundensein
der Kirchen in das Leben der Stadt betrachte ich als entscheidend:
etwa am ökumenischen Rutenfest-Gottesdienst; bei Einweihungen
wie der Oberschwabenhalle oder der Eissporthalle; bei unserer Sanierung des evangelischen Stadtkirchenturms 1997/98; beim gegenseitigen Kanzeltausch mit den katholischen Mitbrüdern, bei meiner Teilnahme an der Sebastiansoktav in St. Jodok; beim Paritätsjubiläum 2005 oder bei der 150-Jahrfeier des evangelischen Dekanates.“
•„Ich wünsche mir für unsere Kirchengemeinden in Zukunft
auch die Freude am Lesen der Schriften Martin Luthers. Und
der Jugend wünsche ich, daß sie die inneren Grenzen von
Geld und Gut in der Gesellschaft wieder erkennen (Koh (Pred)
5, 9-16 (9) EÜ) und daß sie den Stellenwert anderer, wichtigerer Faktoren wie menschlichen Beziehungen, Freundschaften, Freude an der Natur, Musik und Kunst erfahren.“
Im Herbst 2008 ist der evangelische Dekan Dr. Jochen Tolk in
den theologischen Ruhestand eingetreten. Scheinbar ein tiefer Einschnitt in einem jahrzehntelangen, erfüllten Leben als
Exklusiv-Porträt-Serie im Stadtkurier
Treffpunkt mit Dekan und Pfarrer i. R. Dr. Jochen Tolk in der evangelischen Stadtkirche Ravensburg,
seiner theologischen Wirkungsstätte von 1997-2008. In der Gesellschaftskapelle begegnen
wir dem lebensgroßen Epitaph des 1429 verstorbenen Fernhandelskaufmanns, Bürgermeisters
und Mitbegründers der Ravensburger Handelsgesellschaft Henggi Humpis. Seine betende Pose
symbolisiert auch die Gottzuwendung des reichen Handelsherren.
Bilder (5) S. Heiss
hilfe, das Mithelfen bei der Vesperkirche, Gottesdienstvertretungen im Dekanat bei Vakantur oder Krankheit.
Der Historismus- und Kultur-Liebhaber Tolk ist der Museumsgesellschaft Ravensburg beigetreten und arbeitet natürlich weiter im “Heiligenverein“ (Verein zur Erhaltung sakraler Kulturgüter) mit. Seiner großen Leidenschaft Afrika
Ravensburger Parität und Ökumene
ist der Missionar Tolk treu geblieben. Den Kontakt zur “Moravian Church“ in Tansania hält er aufrecht, wie auch zur evangelischen Partnergemeinde in Kamerun, die eine Mädchenschule betreibt; ein Aids-Projekt in Tansania ist in Vorbereitung. Tolk, der fließend Kisuaheli spricht, sieht seine mehrjährige, evangelische Aufbauarbeit im Dienst der afrikanischen Kirche als lebensprägend an. In großer Dankbarkeit
2008: Dekan Tolk spricht im Hl-Geist-Spital bei denkt der Dekan auch an das ökumenische Miteinander in Rader sehr gut besuchten ‘Theologie am
vensburg zurück. Das war für den evangelischen Kirchenmann
Freitagabend’: “Der Mensch findet sich vor
allem in Niederlagen und Grenzerfahrun- besonders bereichernd: die vertrauensvolle, faire Zusammengen. Erst dann wird er wachsen und kann arbeit mit den katholischen Mitbrüdern etwa beim Kanzelzur eigenständigen Persönlichkeit reifen.“ tausch, beim ökumenischen Rutenfestgottesdienst und die von
beiden christlichen Konfessionen im paritätischen Geist getraVikar, Missionar, Pfarrer und Dekan. Vom Hauptamt hat er sich gene Sozialstation ebensowie der Kleiderladen “Patchwork“.•
vollständig zurückgezogen, sich auch freigemacht von einer
50- bis 60-Stunden-Woche, die er in überzeugender Selbstdisziplin über 11 Jahre als Pfarrer in der Stadtkirchengemeinde
und als Dekan des evangelischen Kirchenbezirkes Ravensburg
ausgeübt hat. “Ich ziehe mich jetzt ganz zurück. Die Welt bricht
nicht zusammen, wenn ich nicht mehr da bin“, so hat es der
Mensch und Theologe Tolk in einem SZ-Interview ausgedrückt.
SZ-Nothilfe und Vesperkirche
1976-1980: Jochen Tolk ist Mitarbeiter in der
“Moravian Church“ in Tansania, die aus der
Herrnhuter Afrikamission (seit 1891) hervorgegangen ist. Zunächst als Hostel-Manager, dann
als Finanzreferent in Mbeya und Leiter der Bibelschule in Utengule (Bild) erlebt Tolk intensiv den
Neuaufbau einer Kirchenprovinz und die Weitergabe
des Wort Gottes in der afrikanischen Wirklichkeit.
Jochen Tolk wird am 11.09.1943 in Bartenstein/Ostpreußen geboren. Sein Vater ist der evangelische Theologe Paul Tolk, ein Pfarrer
der “Bekennenden Kirche“, der in der gleichgeschalteten “Ostpreußischen Landeskirche“ ebenso wie der Theologen-Großvater Renkwitz
schweren Anfeindungen und finanzieller Abstrafung unterliegt. Die
Mutter Agnes Tolk, geb. Renkwitz stammt aus Zürich, ihre Familie
stellt über 200 Jahre evangelische Theologen und Missionare
(Grönland, Himalaya, Nicaragua) der Herrnhuter Brüdergemeinde.
Ende 1944 flüchtet die Mutter vor der Sowjetarmee mit den zwei Söhnen
Thomas und Jochen nach Esslingen a.N.. Der Vater Paul Tolk, inzwischen Major in der Wehrmacht, verhindert 1945 die Brückensprengung
bei Remagen/Rhein, gerät in amerikanische Kriegsgefangenschaft und
erhält Ende 1946 eine Pfarrei in Stuttgart-Untertürkheim, später in
Nehren bei Tübingen. In diesen Pfarrgemeinden wächst Jochen mit vier
Geschwistern (dem älteren Bruder Thomas, Bärbel, Martin und Irmela)
auf. Besuch der evang. Seminare Maulbronn und Blaubeuren, 1962
Abitur. 1963 Soziales Jahr in Oberschwaben (ev. Internat Kleintobel/Berg). 1964-1969 Studium der evang. Theologiein Tübingen (Stift),
Bonn und Göttingen, Examen. 1970-1975 Vikar in Schwäbisch
Gmünd (Augustinuskirche, Friedenskirche), 1974-1976 Promotion in
Göttingen mit dem Thema “Predigtarbeit zwischen Text und Situation“.
1976-1980 Mitarbeit in der Moravian Church/Tansaniain verschie-
Es gibt neue Freiheiten für den Dekan a.D.: intensive Zeit
für die Familie und drei Enkelkinder, das Mitsingen als
Männerbass im Bach-Chor, Freude an theologischer und
klassischer Literatur, einstündige Spaziergänge in die
Schussentalnatur, Vortragsveranstaltungen zu den Themen: “Was kommt nach dem Tode?“, “Der Reformator Calvin“, “Christliche Mission und afrikanische Kultur“. Und
Zeit auch für das Ehrenamt, das Jochen Tolk große innere
Befriedigung bringt: die weitere Mitarbeit bei der SZ-Not-
“Unsere Stadtkirche ist ein eindrucksvolles Bauwerk, und sie hat einiges an Kunstschätzen zu
bieten. Vor allem aber ist sie heute wie in der
Vergangenheit der Ort, wo die Gemeinde sich
zum Gottesdienst versammelt. Sie ist nicht nur
lokale Gemeindekirche, sondern zugleich die
evangelische Zentralkirche in Oberschwaben.“
(Dekan Dr. Jochen Tolk im Kirchenführer 2003)
Dekan Dr. Tolk sieht seinen Konfirmandenspruch bis heute als richtungsweisend für
seine Lebensaufgaben an: “Gott hat uns nicht
gegeben den Geist der Furcht sondern den Geist
der Kraft und der Liebe und der Zucht“ (1 Tim 2).
Das altlutheranische Wort ‘Zucht’ übersetzt
Tolk für sich mit Selbstdisziplin, die ihn ganz
bewußt durch vier evangelische Theologenjahrzehnte in Alt-Württemberg, Tansania/
Ostafrika und Oberschwaben getragen hat.
denen Funktionen: Hostel-Manager, Finanzreferent der Kirchenprovinz in Mbeya, Leiter der Bibelschule in Utengule. 1980-1991 Pfarrerin Aldingen a.N., Renovierung der Margaretenkirche, Bau des Gemeindehauses. 1991-1997 Pfarrer in Bietigheim-Bissingen (Kilianskirche). 1997-2008 Dekan in Ravensburg, verantwortlich für den
evangelischen kirchenbezirk Ravensburg (mit 63 000 ev. Mitchristen, 30 Pfarrgemeinden mit ca.55 Pfarrern/Pfarrerinnen), Stationen u.a.: Turmsanierung 1997/98; Ökumene/Parität/Miteinander in
der Stadt bei Kanzeltausch, Rutenfestgottesdienst, Sebastiansoktav,
Sozialstation; 450 Jahre Paritätsjubiläum 2005; 150 Jahre ev.Dekanat RV; 100 Jahre ev. Mathäus-Gemeindehaus; Neuordnung
Diakonisches Werk; Besucherdienst; Seniorenzentrum Gustav-Werner-Stift; Grundlagen für: Vesperkirche, Sanierung Johanneskirche, Erweiterung der Lukasgemeinde. FAMILIE: Heirat mit Marita Tolk,
geb. Irtel von Brenndorff (geb.1944 in Prag), Familienstamm in Zarendiensten in Rußland/Baltikum. Drei erw. Kinder (Christina,
geb.1974, verh. in Berneck/Kanton St.Gallen, ein Kind; Maja, geb.
1976, verh. in Karlsruhe, zwei Kinder; Johannes, geb.1982, derzeit
Examen in Karlsruhe). EHRENAMT: SZ-Nothilfe, Rotary Club Ravensburg, Bach-Chor (Bass-Stimme), Verein zur Erhaltung sakraler Kulturgüter,Mitarbeit in der Vesperkirche, Gottesdienst-Vertretungen
und Vorträge. Seit Oktober 2008 im Ruhestand in Weingarten.
Mittwoch, 24. Februar 2010
Ballettschule Uythof
RAVENSBURG
09
„Ballett ist
Vielfalt“
„Für einen guten Zweck“ - wird
Berna Uythofs Ballettschule mit
einem wundervollen vielversprechenden Programm die Zuschauer in eine „andere Welt“
versetzen. Die Auftritte finden
wieder im Theater Ravensburg
statt.
Für Berna Uythof von der Ballettschule Uythof und ihre Schülerinnen sind die Auftritte vor Publikum stets ein voller Erfolg.
Gezeigt wird ein buntes Programm mit Darbietungen vom Allerfeinsten. Die Ballettschule ist eine wahre Institution in
Ravensburg. Seit dem Jahr 2000 treten die Schülerinnen im Theater Ravensburg auf.
Die Termine sind folgende:
Samstag 6. März 15 Uhr und 17.30
Uhr
Sonntag 7. März 11 Uhr, 14.30 Uhr
und 17 Uhr
Samstag 14. März 11 Uhr, 14.30 Uhr
und 17 Uhr.
Kartenvorverkauf nur bei
Ballettschule Berna Uythof
Marktstr. 12
88212 Ravensburg
Telefon/Fax: 0751/21852 •
(rl)
Bei jeder Vorführung sind andere Mädchen auf der Bühne und können so einmal vor Publikum tanzen. Bei den letzten
Auftritten im Theater Ravensburg wurden klassische Balletttänze, Modern Dance, auch Jazz- und Stepptanz dargeboten.
Die Vielseitigkeit wird auch bei den kommenden Aufführungen schlichtweg beeindrucken!
Bilder: privat
Die Balletttanzpädagogin Martina Romano (ganz rechts) sowie die Tanzpädagoginnen Kerstin Toson und Daniela Sauter
begeisterten mit einem Tanzsolo. Das bunte Programm der Ballettschülerinnen versetzt einen in eine wundervolle Welt.
Wunderbare Darbietungen
von den Schülerinnen und
Ballett vom Feinsten.
BALLETTSCHULE
BERNA UYTHOF
GbR
staatl. gepr.
Tanzpädagogen
88212 Ravensburg · Marktstraße 12 · Telefon/Fax (07 51) 2 18 52
Ballett ist Vielfalt für Jung und Alt
Neue Kurse für Anfänger:
– Kindertanz für Vorschulkinder ab 4 Jahre
(Schnupperstunde am 31. März um 14 Uhr)
– Yoga für Kinder (Schnupperstunde Sa., 27. 3., 10–11.30 Uhr)
– Klassisches Ballett für Jugendliche und Erwachsene
Anmeldung + Info Tel. 07 51-2 18 52
www.ballettschule-berna-uythof.de
Mittwoch,24. Februar 2010
10
DA SOLLTEN SIE HIN
Ausgeh-Tipps / Promotion
Spaß beim Schriller Reptilien Kevin
Stöbern Pop
und Fische Costner
Riesen-Flohmarkt Erste Allgemeine
Wangen Sporthalle Verunsicherung
Terrarienbewohner
auf der Aqua Fisch
Konzerttournee mit
„Modern West“
Wangen - Am Samstag, 27. Februar, findet
in der Sporthalle Wangen im Allgäu von 8
bis 17 Uhr ein Riesenflohmarkt statt. Es
wird mit Sicherheit wieder ein Treffpunkt
für Sammler und Liebhaber alter Dinge
aus nah und fern. Das vielfältige Angebot
an großen und kleinen Raritäten, Antiquitäten, Alt- und Gebrauchtwaren gewährleistet, dass man hier vielleicht ein lang gesuchtes Schnäppchen macht.
Friedrichshafen - Die Reptilienfreunde
Oberschwaben setzen bei der diesjährigen
AQUA FISCH einen neuen Akzent. Erstmals
ist der Bereich rund um Reptilien und deren
Haltung ein Schwerpunkt auf der traditionellen Messe für Angler und Aquarianer.
Das Highlight: eine Terraristik-Ausstellung, bei der die Vereinsmitglieder Tipps
und Tricks rund um die artgerechte Haltung der exotischen Tiere geben.
Kempten – Der dreifache "Oscar"-Gewinner Kevin Costner, Hollywoodstar,
Produzent und Regisseur, hat seine Feuertaufe als Rock-und Country-Star bestanden. Mit seiner vor zwei Jahren gegründeten achtköpfigen Band "Modern
West" absolvierte der erfolgreiche Filmstar seine ersten umjubelten Konzerte.
Am 23. März 2010 um 20 Uhr begeistert
Costner auch in der bigBOX Allgäu.
Daneben erwartet die Besucher Samstag und
Sonntag ein abwechslungsreiches Programm
mit Vorträgen und einem Workshop :
10 Uhr: Vortrag: Reptilien auf dem Peloponnes
(griechische Halbinsel). Um 11 Uhr und um 15
Uhr: Workshop: Grundkenntnisse beim Einrichten eines Terrariums. 13 Uhr Vortrag: "Putzkolonnen im Terrarium - Vor- und Nachteile der
Vergesellschaftung mit Tausendfüßern". Am
Sonntag gibt ein fachkundiger Tierarzt um 14
Uhr zudem Auskunft, was beim Kauf eines Reptils zu beachten ist. Ein Kinderprogramm rundet
das Angebot ab.
Die AQUA FISCH findet vom 5. bis 7. März in
Friedrichshafen statt und ist jeweils von 9 Uhr
bis 18 Uhr geöffnet.•
Costner sucht als Musiker keinen Ruhm, „er
folgt mit ganzem Herzen einer Passion", bestätigt "US-Radio"-Reporter Scott Lindy. Und
"Die Welt" schreibt: "Der Hollywood-Mime
mit der Gitarre vor seiner Band packt mit seiner angerauhten Stimme auch den allerletzten Konzertfan." Mit Wizard Promotions wird
Kevin Costner mit seiner Band in 16 deutschen Städten die Songs seiner aktuellen CD
"Untold Truths" und populäre Rock-Klassiker
präsentieren.
Karten sind auf www.bigboxallgaeu.de, in
der bigBOX Allgäu, bei den Allgäu Ticket Vorverkaufsstellen,der Allgäuer Zeitung, Schwäbischer Zeitung oder telefonisch unter 0831
– 57055 33 erhältlich.•
Vor allem in der kalten Jahreszeit sind Hallenflohmärkte ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Nirgendwo sonst findet man so viele günstige Second-Hand-Kleidung, Bücher, Sammlerstücke und Raritäten.
Vor Ort ist auch für das leibliche Wohl bestens
gesorgt.
So wird der Flohmarkt in der Sporthalle Wangen nicht nur zum Treffpunkt für alle, die Raritäten und Schnäppchen suchen, sonder
auch für Leute, die sich gerne da aufhalten,
wo etwas los ist.
Informationen erhalten Sie unter der
Telefon nummer 08323 9674-14
oder im Internet unter
www.fetzer-veranstaltungen.de.•
Kempten – Bereits mehr als 30 Jahre macht
die österreichische Popband EAV mit bissigen Texten und schrillen Kostümen die Musikwelt unsicher. Die großen Hits waren allesamt witzig und mit einem Refrain versehen, von dem jeder einzelne sich bis heute
als Evergreen-Ohrwurm behauptet hat.
Am 28. März um 19.00 Uhr "verunsichert"
die sechsköpfige Band auch ihre Fans und
die, die es werden wollen, in der bigBOX Allgäu.
1977 wurde die Erste Allgemeine Verunsicherung in der Steiermark gegründet. Die
Band, die schon seit mehr als 30 Jahren besteht, nimmt sich die Freiheit heraus, ihr eigenes Ding einfach durchzuziehen. Bekannt
geworden durch Lieder wie "Ba-Ba-Banküberfall", "Märchenprinz" oder "Küss’ die Hand,
schöne Frau!" macht sie Spaß dort, wo er hinpasst. Die Songs der EAV wurden, besonders
in den Achtzigern, oft als reine Spaßlieder
verstanden. Karten sind ab sofort auf
www.bigboxallgaeu.de, in der ticketBOX der
bigBOX Allgäu, bei der Schwäbischen Zeitung oder telefonisch unter 0831 – 57055 33
erhältlich.•
FLOHMARKT
für jedermann mit ca. 100 Ausstellern
Samstag, 27. Februar, 8–17 Uhr
Wangen · Sporthalle
Weitere Informationen: Fetzer GmbH (0 83 23) 96 74 14 oder im Internet: www.fetzer-veranstaltungen.de
Mittwoch, 24. Februar 2010
Ausgeh-Tipps / Promotion
Konzert
Beethoven Trio
Ravensburg - Das Beethoven Trio gibt am
Mittwoch, 24. Februar 2010 sein Konzert in
der Reihe „Musik im Schwörsaal“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Schwörsaal im
Waaghaus.
Im Mittelpunkt des Konzertes steht das Klaviertrio
Nr. 2 F-Dur von Ludwig Spohr. Über dessen Aufführung durch das Beethoven Trio beim SchleswigHolstein Musikfestival urteilten die Kieler Nachrichten: "Durch die langjährige Ensemble- Erfahrung war man gleichsam blind aufeinander eingespielt, gab dem Werk Emphase, agogische Flexibilität und ein erhebliches Quantum an klanglicher
Nuancierung mit. Karten im Vorverkauf bei der
Tourist Information Ravensburg 9 bis-17.30 Uhr,
an der Abendkasse am 24. Februar ab 19 Uhr im
Schwörsaal; online: www.reservix.de •
DA SOLLTEN SIE HIN
11
Ausstellung
Führung
400 Jahre Wasser
Humpisquartier
Weingarten - Am Sonntag, 14. März um 11
Uhr findet die Eröffnung der Ausstellung
"Faszination Wasser – 400 Jahre Wasserversorgung in Weingarten" mit Oberbürgermeister Markus Ewald, Dr. Andreas
Thiel-Böhm (Geschäftsführer der TWS) und
Dr. Rainer Lächele (Historiker) im Stadtmuseum im Schlössle statt. Die Ausstellung dauert bis bis 2. Mai 2010.
Ravensburg - Die Führung „Ravensburger Lebenswelten“ ist eine kurzweilige Entdeckungsreise auf den Spuren von 1000 Jahren
Quartier und Stadtgeschichte. Nach einem
kurzen Kennenlernen des Quartiers im Innenhof lernen Sie drei ehemalige Bewohner und
deren Lebenswelten kennen.
Am Sonntag, 21. März wird eine Führung durch
die Ausstellung mit dem Historiker Dr. Rainer
Lächele um 11 Uhr und 14 Uhr angeboten. Der
Eintritt ist frei.
Am Montag, 22. März findet eine Führung und
Besichtigung des Wasserhochbehälters "Eratsrain" statt innerhalb des Rahmenprogramm der
Ausstellung "Faszination Wasser – 400 Jahre
Wasserversorgung in Weingarten". Treffpunkt
zu dieser Veranstaltung ist der Festplatz Weingarten, Abfahrt mit dem Bus vom Festplatz aus
ist um14 Uhr. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos.
Und schließlich steht am Samstag, 27. März eine
Führung unter dem Titel "Wasserbau zur Energiegewinnung" mit Raimund Kolb auf dem Programm.
Treffpunkt hier: Amt für Kultur und Tourismus,
Münsterplatz, 14 Uhr. Teilnahme kostenlos.•
Ausstellung
Galerie Doris Hölder
Ravensburg - Die Galerie Doris Hölder am Obertor in der Marktstraße 59 eröffnet am Freitag,
26. Februar 2010 um 19 Uhr die Ausstellung
„Textil & Textur“ mit dem Künstlerehepaar Marianne und Helmut Ranftl aus Nördlingen.
Helmut Ranftl arbeitet bei seinen Bildern vorwiegend in Mischtechnik auf Holz oder Leinwand, während Marianne Ranftl Textilobjekte und Nähbilder erstellt. Beide Künstler
werden während der Vernissage anwesend
sein und ihre Arbeiten erläutern.
Die Ausstellung wird bis 23. April zu sehen
sein.
Das obige Bild stammt von dem Künstler Helmut Ranftl und trägt den Titel „Relikte II“
(2006, Mischtechnik/Collage auf Holz,
90x70 cm). •
Zunächst steigen Sie in die Kellergewölbe der
Marktstraße 45 und machen Bekanntschaft
mit dem ersten nachgewiesenen Bewohner,
einem Lederhandwerker, der um 1100 im
welfischen Ravensburg lebte. Auf den Spuren von Hans Humpis erkunden Sie seine noble Wohn-Etage im ersten Obergeschoss und
werden fasziniert von dem europaweiten
Handel der Ravensburger Handelsgesellschaft im 15. Jahrhundert. Das Dachgeschoss bildet das nächste Ziel, dort hängte
der Weißgerber Johannes Wucherer, ein typischer Zunfthandwerker des gemischtkonfessionellen Ravensburg, seine Felle zum
Trocknen auf.
Kinder und Erwachsene haben zahlreiche Detektivaufgaben zu erfüllen.
Öffentliche Führungen Do 18 Uhr.
Führung "Ravensburger Lebenswelten"
Sa 15 Uhr Familienführung5 Euro / ermäßigt
2,50 Euro.•
Kino-Highlights
Filme im CineParc Ravensburg
Der Ghostwriter
Friendship
Rasanter Polit-Thriller von Roman Polanski.
Ein Ghostwriter soll die Memoiren des britischen
Ex-Premierministers Lang fertigstellen. Doch das
Projekt steht unter keinem guten Stern, denn der
erste Autor starb bei einem tragischen Unfall und
Langs Ferienhaus wird von Presse und aufgebrachten Demonstranten belagert. Zu allem Überfluss
macht der Ghostwriter eine brisante Entdeckung
und gerät dadurch in Lebensgefahr...
Frei ab 12 Jahren
Charmante Komödie mit Matthias Schweighöfer. Gleich nach dem Mauerfall will Veit in
die USA, um seinen Vater zu suchen. Seinem
Kumpel Tom, der ihn begleitet, erzählt er jedoch, dass er nach San Francisco, zum westlichsten Punkt der Welt will. Leider reicht ihr Begrüßungsgeld nur bis New York. Und so müssen
sich die beiden Ossis im tiefsten Winter, ohne
Geld und Englischkenntnisse irgendwie nach
Frisco durchschlagen...Frei ab 6 Jahren.
In meinem Himmel
Valentinstag
Sensibles Drama von Peter Jackson („Der Herr
der Ringe“). Die 14-jährige Susie wurde von einem Nachbarn vergewaltigt und ermordet, ihre
Leiche aber wurde nie gefunden. Fortan verfolgt
sie aus dem Jenseits die Geschehnisse auf Erden. Sie beobachtet, wie ihre Familie mit dem
Verlust umgeht und wie ihr Peiniger sein nächstes Verbrechen plant. Doch seltsamerweise
spüren ihr kleiner Bruder und ihr Vater Susies
Anwesenheit...Frei ab 12 Jahren
Episodenartige Romantikkomödie von Garry
Marshall („Pretty Woman“). Zehn Menschen
verbringen den 14. Februar auf unterschiedliche Weise in Los Angeles. So trifft eine USOffizierin im Flugzeug einen Homosexuellen, dessen Liebhaber sich nicht outen will,
weil er ein bekannter Footballspieler ist. Und
eine unglücklich verliebte Pressesprecherin
muss den romantischsten Tag des Jahres allein verbringen...Frei ab 0 jahren
Infos und Karten-Reservierungen: www.cineparc.de
Wir verlosen
2 x 1 Kinogästekarte*
Beantworten Sie folgende Frage:
In was für ein Wesen wird Lawrence im Film
„Wolfman“ verwandelt?
Die richtige Lösung senden Sie per Post an:
StadtKurier
Stichwort „Kino“
Ettishofer Straße 12
88250 Weingarten
oder rufen Sie an:
01 37 - 8 26 00 13
0,50 EUR/Anruf aus d. dt. Festnetz, abweichender Mobilfunktarif
per Mail:
gewinnspiel@stadtkurier-info.de
Einsendeschluss ist der
3. März 2010
Gewinner des letzten Gewinnspiels sind:
Margret Keller aus Hergatz und
Sarah Gratza aus Fronreute
*Sonderpreis ab 3,50 Euro
Mittwoch, 24. Februar 2010
12
DA SOLLTEN SIE HIN
Hula, Freiraum und mehr
Hula-Schule
und Massage
Sie bringen Sonne ins Leben
sagen legt, bietet Andrea Lani Grießer in ihrer Hula-Schule das Erlernen wunderschöner hawaiianischer Tänze an. Als Besucher erkennt man bereits nach kurzer Zeit
die Gemeinsamkeiten. Beide
Frauen lieben ihre „Arbeit“ gleichermaßen und beide geben diese Liebe
und Leidenschaft an die Menschen
weiter, die hier sind. Bei beiden
kommt man zur Ruhe, kann abGegenseitige Ergänzung schalten, für eine Weile dem Alltag
entfliehen. Es ist das Gefühl, hier
Wir sind in der Hula-Schule am Goe- bin ich willkommen, hier darf ich
theplatz 5 in Ravensburg. Andrea sein wie ich bin.
Lani Grießer hat hier in einem wundervollen Haus den idealen Raum für Hula-Schule
ihre ganz besondere Schule gefunden. So ideal wie dieser Raum ist die Andrea Lani Grießer hat eine AusVerbindung zu Uta Sauer, die in eben bildung als Diplom-Hula-Trainerin
dieser, man mag es zurecht Villa nen- und sagt: „Im Rahmen meiner Ausnen, ihre Praxis „Freiraum für mehr“
eingerichtet hat.
So finden sich zwei Angebote, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben und die so engmaschig miteinander verknüpft sind, dass das eine Angebot die geniale Ergänzung zum andern ist. Während Uta Sauer den
Schwerpunkt auf energetische MasHübsche farbenfrohe Röcke
und Blumenkränze werden ausgepackt. Gelächter, herzliche
Begrüßungen, wenig später erklingt hawaiianische Musik aus
dem Seminarraum. Die noch
vor wenigen Minuten winterlich
gekleideten Frauen bewegen
sich anmutig, sind angespannt
und völlig gelöst zugleich.
Andrea Lani Grießer hat Anfang des Jahres die erste
Hula-Schule Oberschwabens
eröffnet. Zudem betreibt sie
ein Sonnenstudio in der Ravensburger Weststadt.
Die Königin unter den
Massagen: „Lomi-Lomi“, ist
eine hawaiianische
Massage-Technik und wird
auf hawaiianische Musik
ausgeführt. Uta Sauer (hier
massierend) gibt diese Massage nicht nur gerne, sie genießt selbige auch selbst
sehr.
bildung habe ich sehr viele Choreographien gelernt, auf die ich
aufbaue. Doch ich bin niemals am
Ende mit Lernen. Mit Hula verbindet
mich eine tiefe Liebe.“ Der Name
„Lani“ ist ihr hawaiianischer Name
und bedeutet „Die vom Himmel Gesandte“. Ihre Hula-Lehrerin Gabriele Kalehua-Streuer hat ihr diesen Namen gegeben. „Wenn der
Hula-Lehrer die Intuition hat, dass
du einen Namen brauchst, wird er
gesandt auf Grund der Art und
Weise, wie du selbst Hula vermittelst. Der Name fließt ein, oder du
bekommst keinen.“
Sie selbst war ganz gerührt, als sie
diesen wundervollen Namen bekommen hat.
Drei Fragen an Andrea Lani
Grießer
Was drückt der Hula-Tanz aus?
Andrea Lani Grießer: Liebe, Freude,
Wärme, Anmut. Ich lehre traditionell,
das ist mir sehr wichtig. Ich sehe es als
wertvolles Kulturgut der Hawaiianer.
Entsprechend der Lehre kleiden wir
Hula-Tanz sind getanzte Geschichten nach vorgegebenen Choreographien. Diese Figur „AlohaMotion“ bedeutet „geliebtes Zuhause“. Für alle Interessierten Frauen und Männer gibt es einen
Schnupperkurs mit einer einfachen, traditionellen Choreographie am Samstag, 13. März 2010
in der Hula-Schule am Goetheplatz 5 in Ravensburg.
Bilder: rl
uns. Jeder soll sich dabei wohl fühlen,
auch Leggins und ein umgebundenes Tuch sind ganz in Ordnung.
Was ist Ihre Philosophie?
Andrea Lani Grießer: Mein
Wunsch ist, dass es hier in Oberschwaben die Möglichkeit gibt, den
Hula im regelmässigen Unterricht
zu erlernen. Bisher gab es nur Workshops, in denen man Choreografien kennen lernen konnte. Auch
ich habe so angefangen mit dem
Hula-Tanz. Doch es war oft zu viel
auf einmal. In der Hula-Schule wird
eine Choreographie langsam aufgebaut im wöchentlichen Training.
So wird der Tanz besser aufgenommen und schöner umgesetzt. Ich
unterrichte in kleinen Gruppen mit
maximal acht Personen, so habe ich
auf jeden ein Augenmerk. Auch
Männer sind herzlich willkommen.
Was geben Sie den Menschen mit?
Andrea Lani Grießer: Das Herz öffnet sich. Hula ist getanzte Meditation.
Die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert durch viele konträre Bewegungen. Beide Gehirnhälften werden
beansprucht, Unterleib und innere
Organe werden stark durchblutet.
Hula macht schöne Beine und wirkt
Osteoperose entgegen. Körper, Geist
und Seele sind beieinander, der Körper ist unter hoher Anspannung, jedoch auf angenehme Art und Weise,
was wiederum mit der schönen original hawaiianischen Musik zusammen
hängt, auf die wir tanzen.
Freiraum für mehr
Uta Sauer hat das Diplom als Wellness-Masseurin. „Es war immer mein
Traum, dieses Haus hier mit einer Praxis einzurichten“,sagt sie. „Mediale
Körperarbeit, Kraft der Weiblichkeit,
Entdecken Sie neue Lebenslust, kommen Sie bei sich selbst an.“ Solch
wohlklingende Aussagen stehen in
ihrem Flyer. Dass es keine leeren
Phrasen sind, spürt der Besucher,
wenn er den Fuß über die Schwelle
setzt. Es umfängt einen ein ganz
besonderer Geist, eine innere
Stimme sagt, dass es Zeit ist, den
Stress abzulegen und aus dem Alltag auszusteigen. Uta Sauer bietet
Aroma Ganzkörpermassagen, HotStone Behandlungen, Honig Massa-
Uta Sauer bietet in ihrer
Praxis „Freiraum für mehr“
Raum für Wohlgefühl und
Entspannung. Und im elterlichen Betrieb ist sie
außerdem für die Personalabteilung zuständig.
gen, Tibetische Rückenmassagen,
Thailändische Fußmassagen und
neuerdings Lomi Lomi, eine HawaiiMassage an.
Am Dienstag, 9. März um 19.30 Uhr
gibt es einen Vortrag zum Thema
„Aromaöl - Geschenk der Natur“
von Liselotte und Martin Mutschler
von der Bärenapotheke.
Drei Fragen an Uta Sauer:
Was ist eine energetische Massage?
Uta Sauer: Die heilende Berührung
der Hände ist eine jahrtausend alte
und in vielen Kulturen gelebte Tradition der Engergieübertragung. Es
geht um eine tiefe, wohltuende Entspannung und um innere Ausgeglichenheit. Während ich massiere,
können die Menschen einfach sich
selbst sein, sich spüren und ganz in
den eigenen Körper eintauchen.
Wie lautet Ihre Philosophie?
Uta Sauer: Ich möchte mich von der
"Nur-Wellness-Schiene" absetzen.
Es fängt schon an bei Raum und
Liege, beides ist warm, die Menschen sollen sich von vorneherein
wohl fühlen. Die Liebe und Achtung
zur Arbeit und zu dem, der vor mir
liegt, sind mir sehr wichtig. Ich
möchte für denjenigen da sein. Das
Ganze hat nicht nur mit Technik zu
tun. In meiner Ausbildung zur energetischen Heilerin durfte ich lernen, mich selbst nur als Kanal,
durch den die göttliche Energie fließen darf, zu sehen.
Was geben Sie den Menschen
mit?
Uta Sauer: Die Menschen können
kommen und ein Stück Glück finden.
Wieviel Geld gibt man für alle möglichen Dinge aus! Doch auch für die
Seele braucht der Mensch Nahrung,
es ist wichtig, sich selbst gegenüber
achtsam zu sein. Ich sehe meine Behandlungen als Streicheleinheiten
für die Seele, es geht um Entspannung, bei sich selbst ankommen,
sich verwöhnen lassen. Nicht selten schläft dabei sogar jemand ein.
Auch gibt es in unserer Zeit viele
Menschen die keinen Körperkontakt haben. Ich berühre mit meinen
Massagen den Körper, so dass
Seele und Körper eins werden
können. •
(rl)
Freiraum für mehr - Uta Sauer
Goetheplatz 5
88214 Ravensburg
Telefon:0751 - 3 66 02 00
Telefax: 751 - 3 66 02 00
info@freiraum-fuer-mehr.de
www.freiraum-fuer-mehr.de
Andrea Lani Grießer
Mobil: 0170/6195392
hula-ravensburg.de
Anmeldungen zum Schnupperkurs
werden über Handy und homepage gerne entgegen genommen
Mittwoch,24. Februar 2010
Bildungsmesse
Bildungsmesse
als Riesenchance
90 Aussteller in Oberschwabenhalle
Ravensburg – Wenn es um Aus- und Weiterbildung oder Studienwahl geht, ist die Bildungsmesse in der Oberschwabenhalle Ravensburg eine Riesenchance. Auf der Bildungsmesse 2009 hatten 6.600 Besucher,
darunter 4.600 Schülerinnen und Schüler,
dieses Angebot genutzt und sich in zahlreichen Vorträgen und Workshops rund um
die Themenbereiche Bildung, Ausbildung,
Weiterbildung und Studium informiert.
Hochschulen aus der Region werden an allen
drei Tagen ihr Bildungsangebot präsentieren.
Dabei werden die Besucher mehr über die Ausbildungs- und Arbeitsplatzangebote, Karrierechancen und den zukünftigen Bedarf an Fachkräften und Akademikern erfahren können. Darüber hinaus bieten die Personalverantwortli-
4. bis 6. März 2010
Über 90 Aussteller werden an den drei Messetagen auf der Bildungsmesse vom 4. – 6. März
2010 über ihr Unternehmen, die angebotenen
Berufsbilder oder Studiengänge, Aufnahmemodalitäten, Karrierechancen und vieles mehr berichten. Auf der Bildungsmesse können sich die
Besucher in über 50 Vorträgen rund um die Themenbereiche Bildung, Ausbildung und Weiterbildung informieren. Namhafte Aussteller wie
regionale Unternehmen aus Industrie, Handel,
Banken, Dienstleistung, öffentlicher Dienst und
Handwerk sowie Bildungsträger und zahlreiche
DA SOLLTEN SIE HIN
chen und Azubis an den Messeständen den Besuchern ausreichend Gelegenheit, persönliche
Kontakte zu knüpfen, detaillierte Fragen zu stellen und sich ein Bild von ihrem potenziellen Ausbildungsplatzgeber oder ihrer Hochschule zu
machen.
Im Rahmen der Bildungsmesse wird auch diesmal die "REGIA FrauenBerufsBildungsMesse" am
Samstag stattfinden. Mädchen und Frauen haben die Möglichkeit, sich individuell zu informieren und spezielle Workshops zu besuchen,
die sich an ihren Bedürfnissen orientieren. Eine
Podiumsdiskussion leitet das "regia Bildungsportal für Mädchen und Frauen" am 6. März ein.
Dabei werden die an diesem Tag stattfindenden
Workshop-Angebote für Frauen vorgestellt. Berufe für Mädchen mit Zukunft, Studiengänge
und Ausbildungsberufe für junge Frauen mit
Köpfchen, Berufswegeplanung, Qualifizierung
für Wiedereinsteigerinnen und zeitgemäß bewerben werden Themenschwerpunkte sein. Parallel dazu kann bei den Ausstellern das praktische Angebot erfragt werden und individuelle
Umsetzungsmöglichkeiten können besprochen werden.
Breites Rahmenprogramm
Gerne gesehen und laufend sehr gut
besucht: die Friseur-Innung am Stand
der Kreishandwerkerschaft Ravensburg. Praktische Vorführungen direkt
vor Ort bringen stets großes Interesse.
Bild: Messe-Süd
Ergänzt wird die Bildungsmesse durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches das
Messeangebot konzeptionell erweitert und sich
an unterschiedliche Zielgruppen richtet. Dabei
sind die Bestandteile des Rahmenprogramms
so ausgerichtet, dass letztlich möglichst viele
Kommunikationskanäle zwischen allen Entscheidern zu den Themen Bildung, Ausbildung
und Weiterbildung in Schulen und Wirtschaft ge-
13
Schülerinnen am Stand der Agentur
für Arbeit auf der Suche nach einem
passenden Angebot im umfassenden
Online-Angebot.
Bild: Messe-Süd
schaffen werden. Das vielfältige Angebot und
die gemeinsame Darstellung von Ausbildungsund Weiterbildungsmöglichkeiten ergeben eine
ideale Plattform für Bildungsinteressierte - für
die Besucher der Bildungsmesse 2010. • (red)
Bildungsmesse Ravensburg
4. – 6. März 2010
Oberschwabenhalle Ravensburg
Veranstalter:
IHK Bodensee-Oberschwaben
Landratsamt Ravensburg
Agentur für Arbeit Ravensburg
Kreishandwerkerschaft Ravensburg
Staatliches Schulamt Markdorf
Umfangreiche Informationen unter:
www.bildungsmesse-rv.de
Öffnungszeiten:
Do + Fr von 8 – 17 Uhr, Sa von 9 – 16 Uhr
Der Eintritt ist frei
Mittwoch, 24.Februar 2010
14
MENSCHEN & MOMENTE
Sportlerehrung
Geehrte
Sportler
Bei der Ravensburger Sportlerehrung am letzten Freitag im
Konzerthaus wurden 210 Sportler und Sportlerinnen für ihre
besonderen Leistungen ausgezeichnet.
All diese Kinder, Jugendlichen und
Erwachsenen waren die Hauptpersonen des Abends, als sie in feierlicher Atmosphäre ihre Urkunden
und Medaillen entgegen nehmen
durften. Für OB Hermann Vogler
war es die letzte Sportlerehrung,
mit einer Diashow und Geschenken
wurde er von den Machern überrascht. • (rl)
Die Judoka des TSB Ravensburg sind Ravensburgs Mannschafts-Sportler des Jahres 2009.
Sportler des Jahres ist Schwimmer Dominik Franke vom 1. SC Ravensburg(4.v.li vordere
Reihe) . Sportlerin des Jahres wurde Gespannfahrerin Karin Schitterle (5.v.li vorne) .
Sonderpreise gingen bei den Mädchen an die Rollstuhlbasketballerin und Fechterin Annabel
Breuer (ganz vorne), bei den Jungs an den Ringer und Leichtathleten Louis Wessels (3.v.li
vordere Reihe) , li OB Vogler, re Rolf Engler, Vorsitzender des Sportverbands.
Sportlerin des Jahres wurde
Gespannfahrerin Karin
Schitterle und Sportler des
Jahres der Schwimmer
Dominik Franke vom 1. SC
Ravensburg.
Alfred Reindl mit klasse
Ballakrobatik.
Zum Abschluß ihrer gemeinsamen Tanzsportkarriere
zeigten Ksenija Gorenc und
Jürgen Schlegel noch einmal
ihre schönsten Küren.
Insgesamt wurden 210
Sportlerinnen und Sportler
für ihre besonderen Leistungen geehrt.
OB Vogler (re) hielt seine letzte
Sportlerehrung ab. Herzlich
wurde da für alles gedankt.
Im Rahmen der Sportlerehrung wurden wieder Funktionäre,
die sich um den Sport verdient gemacht haben, besonders
geehrt. (v. li): OB Hermann Vogler, Herbert Nilles, Dietmar
Haider, Andrea Beck, Regina Kollmann, Karin Hiller, Dieter
Heinzler und Rolf Engler.
Bilder: Siggi Heiss
Schöne Eröffnung mit dem Jugendblasorchester der
Musikschule Ravensburg.
Wahrer Augenschmaus: Die Vorführung der „TSB-Mädels“.
Die Ehrung der erfolgreichen Ravensburger Sportler und Sportlerinnen fand am vergangenen Freitag im Konzerthaus Ravensburg statt. Urkunden und Medaillen gab es wieder für
alle, die sich im Jahr 2009 auf nationaler und internationaler Ebene, also bei Deutschen und
internationalen Meisterschaften unter den ersten Zehn oder auf regionaler Ebene , also bei
Württembergischen-, Baden-Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften unter
den ersten Drei platzieren konnten. Geehrt werden können übrigens auch Sportler/innen,
die in Ravensburg wohnhaft sind und einem auswärtigen Verein angehören.
Mittwoch, 24. Februar 2010
Wiener Opernball
MENSCHEN
& MOMENTE
15
Von „Desi“
nach Wien
Ein Traum ging für das Geschwisterpaar Regina und Andreas Rommel in Erfüllung: Die
beiden tanzten auf dem diesjährigen Wiener Opernball als Debütantin und Debütant.
Geprobt wurde die Francaise, auch Quadrille genannt, bei der
Generalprobe, davor übten Regina und Andreas Rommel in der
Tanzschule „Desi“ in Ravensburg. Ab dem 21. März bietet
Nicole Desweemèr das Erlernen der original Francaise in einem
offenen Kurs an, sie selbst hat diese von ihrem Vater gelernt.
Wien, Wien nur du allein...
„Das Schönste war die Eröffnung selbst. Unter der Tür gab
es kein Zurück mehr“, berichten Regina und Andreas
Rommel. Sie sind eines der 144 Paare, die den Wiener
Opernball eröffnen durften. Die Wiener seien ein sehr sympathisches Volk und Wien selbst eine wundervolle Stadt.
STARTTERMINE RAVENSBURG
Tanzkurse für Paare/Anfänger
So., 21.3. 15:30 Uhr (Kinderbetr.)
So., 21.3. 19:30 Uhr
Mo., 22.3. 20:30 Uhr
Do., 25.3. 20:30 Uhr
Fr., 26.3. 20:30 Uhr
Tanzkurse für Singles/Anfänger
So., 21.3. 19:30 Uhr
Do., 25.3. 20:30 Uhr
Disco-Fox/Anfänger
So., 21.3. 18:00 Uhr
Mi., 24.3. 19:15 Uhr
Schüler u. Jugendliche/Anfänger
Di., 23.3. 17:30 Uhr
Mi., 24.3. 18:30 Uhr
Do., 25.3. 17:30 Uhr
Fr., 26.3. 18:00 Uhr
Sa., 27.3. 17:30 Uhr
Salsa-Merengue / Anfänger
Di., 23.03. 20:30 Uhr
Do., 25.03. 19:00 Uhr
STARTTERMINE WEINGARTEN
Tanzkurse für Paare/Anfänger
So., 21.3. 17:30 Uhr
Di., 23.3. 19:30 Uhr
Mi., 24.3. 20:30 Uhr
Tanzkurs für Singles/Anfänger
Di., 23.3. 19:30 Uhr
Disco-Fox/Anfänger
Fr., 26.3. 19:00 Uhr
Salsa-Merengue / Anfänger
So., 21.03. 16:30 Uhr
Specials/ Trends, Schüler
HipHop, Kindertanzen,
Brautpaare, Tanzspass 60+,
TaeBo, Breakdance, Bauchtanz,
GoGo, Events, u.v.m.
Bewerbungen dafür kommen aus
der ganzen Welt und es ist eine
große Ehre, ausgewählt zu werden.
„Ein unvergessliches Ereignis und
genial“, sagt Andreas Rommel hinterher. Auch seine Schwester Regina schwärmt: „Es war ein tolles
Gefühl. Wir waren überhaupt nicht
nervös. Nicole Desweemèr hat die
ganze Choreographie mit uns so intensiv geübt, dass nichts mehr
schief gehen konnte.“
Weitaus angespannter schien da die
Chefin der Tanzschule vor ihrem
heimischen Bildschirm zu sein, „ich
war so nervös“, gibt Nicole Desweemèr schmunzelnd zu.
Doch alles klappte wunderbar, Walzer rechts und links herum gleichermaßen, und auch die Francaise
meisterte das Debütantenpaar mit
Bravour.•
(rl)
Moderatorin des Opernballs
Barbara Rett (li) mit den
oberschwäbischen Debütanten. „Sie ist sehr nett, wir
haben lange mit ihr gesprochen“, so die beiden.
Im Tanzsaal wird klassischer Standard getanzt. Darüberhinaus
gibt es Roulett, Bars, Disco, Essen, Trinken, „Das ist eine
Wanderung, bis man alles gesehen hat!“, lachen die Geschwister.
Unter den Gästen: Cindy von
Marzahn im rosa Tüllkleid
Blick in die ProminentenLoge von Richard Lugner
Nach dem Opernball zurück
in der Tanzschule „Desi“, berichteten Regina (li) und
Andreas Rommel über ihr
großartiges Erlebnis. Auch
Nicole Desweemèr (Mitte) erinnert sich allzugut, sie war
2002 zu Gast auf dem Wiener
Opernball und schwärmt
noch heute davon.
Bild: rl
Nach der offiziellen Eröffnung dürfen alle Gäste aufs
Parkett.
Bilder (10): privat
Dieter Bohlen mit Carina
Bertelsmann
Und auch Thomas
Gottschalk dicht umlagert
Mittwoch, 24. Februar 2010
16
MENSCHEN & MOMENTE
Narrensprung Schwarze Veri
Vierzig
Jahre
Kolba hoch!
Die Zunft der Schwarze Veri Ravensburg feierte in diesem Jahr
das 40-jährige Jubiläum mit vielen super Veranstaltungen.
Highlights gab es da so einige,
Sternmarsch aus verschiedenen
Hexengruppen, eine gigantische Partynacht, Beute sammeln, Narrensprung, Hästrägerball...
Die Altshauser Hexen zeigten einmal mehr ihre großartigen
Künste im Pyramidenbau.
Auch die Narrenzunft Oberdischingen kam recht räuberisch
daher.
Bilder: Siggi Heiss
Die Organisatoren dieses närrischen Geburtstags durften sich
freuen. Unzählige Menschen besuchten diese Ravensburger Stadtfasnet und feierten gemeinsam mit
der Schwarze Veri Zunft. Kolba
hoch, Verio! •
(rl)
Soft Cake Himbeer und
Kirsch 2.Wahl Preis, pro 100g
Creation Marzipan, 100g
Knusperbrot Roggen, 250g
0,14 5
1,00 5
0,515
Sexy Reizwäsche der Hexenliesel vom Pfannenstiel
Reizende Fasnetsgesichter
Hästräger der Narrenzunft
Nonnenhorn griff zu.
Narrenbüttel Rudi aus Lindau schellte den Winter hinaus.
Markus Nägele machte Werbung für drei OBs
Unter der Maske steckte der Zunftmeister der Narrenzunft
Waldburg Jürgen Hanser.
Hexen mit Hexenteufel der Schwarzen Veri hoch hinaus!
Mittwoch, 24. Februar 2010
Narrensprung Weingarten
MENSCHEN & MOMENTE
17
Breisgau
Ofaloch
Narrensprung
Der Narrensprung in Weingarten war so horig wie a Katz und
so borstig wie a Sau und richtig
schee von Anfang bis Ende.
Die Zuschauer hatten ihre helle
Freude an den 54 Gruppen des diesjährigen Narrensprungs der Plätzlerzunft Altdorf-Weingarten. Maskenträger und Musiker brachten
herrliche Fasnets-Stimmung in die
Stadt, Alltag und kalte Füße wurden
da vergessen. •
(rl)
Fasnetsbutzerössle
Kleiner Plätzler hat die Zunftmeister mit der Peitsche im Griff
He, He, Wiki
Spielt in den Himmel hinein
Der Turnverein Weingarten
auf der Suche nach neuen
Mitgliedern ?!?
Und auch er gibt alles!
Horig ischt dia Katz´aus
Gammertingen
Henkerhaus Baienfurt lass
d´Narre raus
Fantasia Venezia bringt einen italienischen Hauch ins kalte
Oberschwaben
Schwarze Veri Zunft kommt
flott daher
Plätzler-Zunftmeister Klaus
Müller im Fasnetsgespräch
Eine Bienenfamilie auf der
Suche nach Blüten
Da lang geht der Weg die
Karlstraße hinab
Stinkende Buchhornhexe
aus Friedrichshafen
Ganz süße Mäschkerle
unter den Zuschauern
Wasser-Spucker vom Illmensee
Bilder: rl
Mittwoch, 24. Februar 2010
18
MENSCHEN & MOMENTE
Oberstadt-Fasnet
Oberstadt
Fasnet
Am Bromigen Freitag ging es bei
der Oberstadtfasnet wieder richtig rund im Welfenpalais. Rolf
Bergmann vom Supermarkt veranstaltete mit dem Narrenverein
Bockstall einen fröhlichen Vormittag für kleine und große Narren.
Die munteren Bockstaller mit „beherztem“ Rolf Bergmann in
der goldenen Mitte, rechts Simon Schrade, er moderiert schon
seit vielen Jahren bei der Oberstadtfasnet absolut profimäßig.
Die Banditos aus Baindt spielten so rassig, dass die kleinen
Wassermänner und Meerjungfrauen des Friedrich-FröbelKindergarten in wogenden Wellen dazu tanzten.
Bilder: rl
EINKAUFSZENTRUM
Welfenpalais
Weingarten • Oberstadt
S UPERMA RKT
Oberbürgermeister Markus
Ewald und Oberstadtkümmerer Rolf Bergmann
Rolf Bergmann · Wilhelm-Braun-Straße 3 · Telefon 0751 - 41911
Spanien
Clementinen Kl. 1
Bierschinken mager
750-gr-Netz 1,49 5
Schweineschnitzel mager
aus der Oberkeule
Spanien
Bio-Broccoli Kl. 1
Tanz der Kindergartenkinder, Musik
und beste Laune - so gestaltete sich
die inzwischen elfte Oberstadtfasnet.
Die Kinder bekamen für ihre tänzerischen Vorführungen eine Fasnetswurst, spendiert von der Metzgerei
Walser. Künstlerin Anni Reichmann
hatte Herzen gebastelt für den Kaufmann Rolf Bergmann als „Oberstadtkümmerer“ und für OB Ewald mit der
Aufschrift „alles im Blick.“ •
(rl)
400-gr-Pack. –,89 5
Zu jeder Kiste
Dietenbronner
Mineralwasser
2 Flaschen gratis dazu
100 gr –,99 5
100 gr –,79 5
Gulasch vom Rind + Schwein 100 gr –,79 5
Gulaschpfanne mit Gemüse
Bergader Bavaria Blu
70% Fett i. Tr.
Oberschwäbische
Landwecken
100 gr –,79 5
100 gr 1,39 5
3 Stück –,95 5
Gemütliche Kaffeerunde in
der Oberstadt-Agenda, da
konnte man sich
zwischendurch aufwärmen.
Musikalisch prächtiger Narrenmarsch des „BockstallHerren-Chors“
Wilde Piraten des JosefGabler Kinderdartens
Die Altdorfer Schalmeien kamen alles andere als alt daher.
Spaß hatte offensichtlich der Fanfarenzug Baienfurt, man
beachte den kessen Bart rechts!
„Räuber - Jeho“ - lautete das Motto im Kindergarten St. Lioba.
Einfach ein schönes Paar:
Meerjungfrau Ann-Kathrin
und Plätzler-Mama Elke Stotz
Melanie gut gelaunt mit
dem Fotoapparat auf
Schnappschuss-Jagd.
Mittwoch, 24. Februar 2010
Nachrichten
WEINGARTEN
19
Neues Ärztehaus
beim 14 Nothelfer
Gestärkter Gesundheitsstandort
Weingarten – Mit dem Abriss des einstigen Schwesternhauses fiel im Herbst
2009 der Startschuss für das neue Ärztehaus beim "14 Nothelfer". Für Weingarten ist das privat finanzierte Millionenprojekt in Kooperation mit der Dreiländerklinik Ravensburg sowie Krankenhaus und Stadt Weingarten eine
nachhaltige Stärkung des Gesundheitsstandortes.
2011 soll Betrieb
aufgenommen werden
Zwar hat der harte Winter den Bauleuten eine
unfreiwillige Pause aufgezwungen, die Kooperationspartner sind jedoch zuversichtlich, das Ärztehaus wie geplant Anfang 2011
in Betrieb nehmen zu können. In unmittelbarer Nähe zum "14 Nothelfer", aber auch der
St.-Lukas-Klinik der Stiftung Liebenau und
dem Adolf-Gröber-Haus wird auf einer Gesamtfläche von 1.400 Quadratmetern ein
vierstöckiger Neubau emporwachsen, der
über einen Durchgang mit Patientenschleuse
direkt an das Krankenhaus angebunden ist.
Auf rund 3.600 Quadratmetern Nutzfläche
wird das Gebäude künftig ein breites Spektrum an Gesundheitsangeboten beherbergen: Im EG werden ein Sanitätshaus, eine
Apotheke, der Physio-Bereich sowie eine
Facharztpraxis einziehen.
Viele Gesundheitsangebote
Auf der ersten Ebene bieten künftig weitere
Facharztpraxen ihre Dienste an, während die
Ebenen zwei und drei einen großen Operationstrakt der Dreiländerklinik sowie eine Bettenstation beherbergen wird: vier OP-Säle
auf insgesamt 700 Quadratmetern mit einer
Zentralsterilisation und einem Aufwachraum
von 19 Betten, dazu eine Komfort-Bettenstation mit Hotelstandard im obersten Stockwerk. Der Neubau bietet für die ansässigen
Praxen und Einrichtungen zahlreiche Synergie-Effekte von der gemeinschaftlichen Nutzung medizinischer Geräte bis hin zur gemeinsamen EDV-Lösung.
Anfang kommenden Jahres wird das Ärztehaus in Weingarten voraussichtlich seinen Betrieb aufnehmen. Dann werden dort verschiedenste
Gesundheitsangebote gemacht.
Bild: privat
Das von einer privaten Investorengruppe
hergestellte Haus steht gleichzeitig für die
Intensivierung der langjährigen guten Zusammenarbeit von Dreiländerklinik und
Krankenhaus 14 Nothelfer. Dazu OB Markus
Ewald: "Diese Kooperation ist nicht nur für
alle Projektbeteiligten, sondern in erster Linie auch für die Patienten ein großer Gewinn.
Sie finden in Weingarten künftig ein interdisziplinäres medizinisches Angebot aus einer
Hand vor – von der ambulanten Behandlung
Barocker Abend
mit Musik
In der Aula der PH am 27. Februar
glieder des legendären Concentus Musicus
Wien. So auch die Leiterin des Ensembles, Veronica Kröner. Die Ravensburger Geigerin
kehrt eigens für das Konzert in ihre Heimat
zurück. Capella Stravagante spielt auf historischen Instrumenten und bringt mit dem,
was man heute als "Originalklang" bezeichCapella Stravagante
net, nicht nur den Klang der "alten" Instrumente zu Gehör, sondern besonders Effekte,
In jener Zeit wurde auf Suiten oft getanzt. Ge- Lebendigkeit und auch Sentiment einer danau dieser Aspekt wird heutzutage aber bei mit überreich beschenkten Musik.
aller historischen Aufarbeitung wenig beachtet. Die Verbindung von Barock-Musik mit
den Tänzen dieser Epoche war deshalb die
Idee für einen barocken UnterhaltungsAbend in Weingarten. Mit Capella Stravagante sowie den Tänzerinnen Hannelore Unfried und Andrea Straßberger vom Ensemble
Hof-Dantzer kommen zwei Wiener Ensembles nach Weingarten, die bereits viel Lob mit
diesem Projekt erfahren haben.
Capella Stravagante ist ein neues Ensemble
exzellenter Musiker mit herausragender Erfahrung auf dem Gebiet der Barock-Musik. Veronica Kröner kehrt für das Konzerteigens in die Heimat
Bilder: privat
Die meisten von ihnen sind langjährige MitAnhänger der Barock-Zeit kommen am
27. Februar um 20 Uhr in der Aula der
PH voll auf ihre Kosten. Ein wesentliches
Charakteristikum der Barock-Musik ist
nicht nur ihre virtuose, sondern auch
tänzerische Qualität.
über die stationäre Aufnahme bis hin zur Rehamaßnahme und Pflege." Mit dem OP-Neubau im "14 Nothelfer" und dem neuen Ärztehaus wurden und werden von öffentlicher
und privater Hand in wirtschaftlich schwierigen Zeiten rund 20 Millionen Euro in das Gesundheitswesen der Region investiert und
die medizinische Versorgung auf hohem Niveau gesichert. Als nächster Bauabschnitt
steht nach dem Ende der Frost- und Schneeperiode die Herstellung der Bodenplatte an.•
Gutscheine
sind da
Ein barocker Abend mit exzellenten
Musikern wird versprochen
Weingarten – Es ist wieder soweit, die Gutscheinkarten zum Landesfamilienpass
2010 sind eingetroffen und können beim
Einwohnermeldeamt in der Zeppelinstraße 3-5 abgeholt werden.
Mit dem Landesfamilienpass und den neuen
Gutscheinkarten können über 140 Einrichtungen in Baden-Württemberg kostenlos oder zu
einem ermäßigten Eintrittspreis besucht werden. Zu diesen Einrichtungen zählen beispielsweise die Wilhelma und das Mercedes-Benz-Museum, der Europapark Rust oder das Ravensburger Spieleland. Mittlerweile bieten auch einige nicht-staatliche Einrichtungen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt an.
Folgende Personengruppen können den Landesfamilienpass beantragen: Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigenden Kindern, die mit ihren Eltern am Hauptwohnsitz in
häuslicher Gemeinschaft leben, Familien mit
nur einem Elternteil, die mit mindestens einem
kindergeldberechtigenden Kind in häuslicher
Gemeinschaft leben sowie Familien mit einem
kindergeldberechtigenden schwer behinderten
Kind mit mindestens 50 v. H. Erwerbsminderung.
Eintrittskarten 15,- EUR, Vorverkauf : Amt Wer bereits im vorigen Jahr einen Familienpass
für Kultur und Tourismus, Münsterplatz besessen hat, bekommt das neue GutscheinWeingarten, Tel.: 0751/405-232. •
heft gegen Vorlage des Passes•
Das Ensemble Hof-Dantzer wurde 1991 gegründet. Das Repertoire umfasst Gesellschaftstänze von der Renaissance bis zur
Ballkultur des frühen 20. Jahrhunderts.
Durch seinen hohen künstlerischen Anspruch und das umfassende Quellenstudium
ist das Ensemble in historischen Theatern sowie bei bedeutenden Musikfestivals international gefragt.
Eröffnet wird der barocke UnterhaltungsAbend mit Carlo Farinas capriccio stravagante a´ 4, gefolgt vom 5. Brandenburgisches Konzert D-Dur. Im zweiten Teil zeigen
neben den Musikern auch die beiden Tänzerinnen ihr Können. Auf dem Programm steht
die Sonata da camera a´ tre op. 1/12 "La Folia" von Antonio Vivaldi. Mit der Orchestersuite Nr. 2 h-Moll von Johann Sebastian Bach
endet der barocke Abend in Weingarten.
Mittwoch, 24. Februar 2010
20
RAVENSBURG
Nachrichten
Internationale
Springreiter
6. EnBW Oberschwaben Cup
Das Oberland freut sich auf den EnBW
OberschwabenCup. Zum sechsten Mal
werden die Tore der Oberschwaben
Halle aufgesperrt, um die internationalen Springreiter aus zehn Nationen hereinzulassen.
Vom 17. bis 21. März in
der Oberschwabenhalle
In der Zeit steht der EnBW OberschwabenCup
auf dem Programm. Erneut international und
wie bisher mit zwei Sternen dekoriert werden insgesamt 25 Wettkämpfe entschieden.
Auch in diesem Jahr bleiben die Organisatoren um den Laupheimer Architekten Heinz
Schwarzkopf und den Ravensburger Kaufmann Rupert Bauhofer bodenständig. Weil
das Turnier eben auch die große Bühne für
die lokalen und regionalen Reiter geworden
ist, wird erneut der Oberschwabenmeister
der Halle gekürt, können die Ponyreiter ins
Rampenlicht galoppieren, die Amateure ihre
Rangliste mit einem speziellem Punktesystem auffüllen, um die besten 25 Reiter einer
jeden Serie zu ermittelt. Sie treten dann am
Saisonende im Rahmen des Internationalen
Burgturniers Nörten-Hardenberg zum Finale
an. Ein weiterer Höhepunkt soll auch das
vom Landesverband initiierte Finale zum
Nachwuchschampionat werden.
Herzstück aber sind die große und mittlere
internationale Tour, ergänzt mit zwei Qualifikationen und dem Finale für Youngster. Zur
Abrundung werden auch noch das Mächtigkeitsspringen um den Farny-Cup und ein Barrierespringen angeboten. Gerade die Vielseitigkeit der Wettkämpfe und die ausgezeichneten Bodenverhältnisse machen den EnBW
OberschwabenCup bei den Reitern begehrt.
Nicht zuletzt, weil auch das Motto "alles unter einem Dach", von der Vorbereitung bis
zum Zielsprung, gilt, hat sich das südlichste
CSI in Deutschland einen hervorragenden
Namen gemacht.
Insgesamt ist das Turnier mit knapp 60000
Euro dotiert. "Es war das weitaus härteste
Jahr, was die Sponsorenaquise anbetrifft",
stöhnten Schwarzkopf und Bauhofer unisono. Umso glücklicher waren beide, als von
EnBW verlost
Eintrittskarten
den Hauptsponsoren mit dem Baden-Württemberger Energieversorger EnBW und der
GEZE GmbH wiederum grünes Licht gegeben
wurde. Immerhin konnte erneut der "Große
Preis um den EnBW OberschwabenCup", präsentiert von der GEEZE GmbH und der Stadt
Ravensburg mit 20000 Euro ausgestattet
werden, damit um Weltranglistenpunkte ge- Ravensburg - Bei dem internationalen
ritten werden kann.
Reitturnier OberschwabenCup in Ravensburg in der Oberschwabenhalle ist
Ausgezeichnete Besetzung die EnBW als Hauptsponsor mit dabei.
Die Leser des StadtKurier können 10 X 2
Noch deutlich vor Nennungsschluss zeich- Eintrittskarten gewinnen.
net sich erneut eine ausgezeichnete Besetzung für den EnBW OberschwabenCup ab.
Trotz der großen Konkurrenz aus der Dortmunder Westfalen Halle haben schon die Eidgenossen mit Christina Liebherr und Simone
Wettstein sowie Theo Muff, Manfred Müller
und Niklaus Rutschi eine starke Equipe angekündigt. Aus Deutscher Sicht wollte sich Bundestrainer Otto Becker im Vorfeld noch nicht
zu seiner Nominierungsliste äußern. Auf jeden Fall werden Teilnehmern aus Schweden,
Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Polen
und Japan am Start sein. Die Amerikaner um
Peter Wylde haben hingegen ihre Nennung
Bild: pixelio/Templermeister
zugunsten der Sunshine Tour wieder abgemeldet.
Für die Ponyreiter heißt es in der Oberschwa- Schreiben Sie bis zum 1. März eine E-Mail mit
ben Halle alles zu geben, weil in Ravensburg dem Stichwort „Oberschwabencup“ und den
die Pony-Kader-Sichtung angesetzt wurde. persönlichen Daten (Vorname, Name,
Abgerundet werden die Pony-Wettbewerbe Adresse, Telefon) an:
durch das spektakuläre und beim Publikum ravensburg@enbw.com
äußerst beliebte Ponyspringen mit festen Na- Gewinner werden bis zum 4. März telefoturhindernissen um den Schlosser-Hallen- nisch vom EnBW Shop benachrichtigt. Der
Ponycup.•
(red) Rechtsweg ist ausgeschlossen. •
(rl)
Mittwoch, 24. Februar 2010
Promotion
SCHOENER LEBEN
21
Kosmetikstudio Iris Rees
feiert den 1. Geburtstag
Wohlfühlstätte für Kurzurlaub im Alltag
Seit einem Jahr führt Iris Rees ihr Kosmetikstudio in der Saarlandstraße 44 in
Ravensburg. Viele Kunden schätzen dieses Studio, denn Iris Rees bietet verschiedenste wundervolle Behandlungen
an.
Iris Rees ist geprüft und zertifiziert
als Kosmetikerin. In ihrem
Kosmetikstudio werden die Kunden
und Kundinnen in einer ganz und
gar wohligen Atmosphäre
behandelt.
Bilder: rl
Das Kosmetikstudio Iris Rees befindet
sich im Erdgeschoss der Goldenen Uhr
in der Saarlandstraße 44. Parken
kann man hier ganz bequem vor dem
Haus und man kann die Innenstadt
einfach umfahren.
Beim Betreten des Kosmetikstudios umfängt
einen sofort eine wohltuende angenehme Atmosphäre. Es sind helle Räume, eingerichtet
mit vielen liebevollen Details. „Entspannen
und Wohlfühlen“ steht auf den kirschroten
Flyern, die hier auf einem Tischchen liegen.
Darin sind verschiedenste Behandlungsangebote zu finden wie zum Beispiel Fußpflege,
Maniküre, Gesichtsbehandlungen, Kosmetische Behandlungen, Enthaarung.
Frau Rees, Sie sind geprüfte Kosmetikerin. Worauf legen Sie bei Ihren Behandlungen besonders Wert?
Iris Rees: Mein Motto lautet: Der Kunde soll
sich wohlfühlen, egal, ob ich Hände oder Gesicht behandle. Die natürliche Schönheit soll
unterstrichen werden. Ich schminke zum Beispiel gerne, auch dabei lege ich Wert auf Natürlichkeit. Wichtig ist mir zudem der Fußpflegebereich, aktuell wird dies gerade jetzt
wieder auf Frühjahr und Sommer hin.
Hier hängt ein Plakat, darauf steht
Power of Africa. Was hat es denn damit
auf sich?
Iris Rees: Aus meinen Pflegeprodukten
biete ich auch Programme an, eines ist zum
Beispiel dieses Power of Africa. Es ist ein Vitalitätsprogramm für Gesicht und Körper. Mit
abgestimmten Wirkstoffen, in mehreren
Massageschritten, werden Gesicht, Rücken
und Oberarme gepflegt und gestrafft. Da fragen Freunde, ob Sie vielleicht gerade aus
dem Urlaub kommen.
Wie lange dauert so eine Behandlung?
Iris Rees: Etwa zwei Stunden. Ganz generell
gilt, dass ich eine individuelle Wohlfühlbehandlung zusammen stelle, dem enstprechend ist auch der Preis individuell. Über den
Winter wird die Haut sehr beansprucht, im
Frühjahr sollte diese so aufblühen wie es in
der Natur aufblüht. •
(rl)
Kosmetikstudio Iris Rees
Saarlandstraße 44
88212 Ravensburg
Tel. 0751/8887705
Termine nach telefonischer
Vereinbarung
Akne ist ganz
schön nervig
Dass hormonelle Umstellungen, z.B in der
Pubertät oder in der Schwangerschaft die
Hauptursache für die lästige Hautkrankheit
sind, ist bekannt.Hierbei entzünden sich die
Talgdrüsen, die Folgen sind fettige Haut mit
Pusteln, Pickeln und Mitessern.
Fast 90% aller Jugendlichen
sind betroffen
Akne kann in einer Vielzahl von Formen auftreten. Oft entstehen dabei Krusten, Narben
oder entzündete Pickel und Pusteln, in einem
Fall sogar Fieber und Gelenkentzündungen.
Ausgelöst werden können Akne-Pickel ne-
benbei durch diverse Kosmetika , Salben,
Medikamente oder auch durch UV-Einwirkung. Psychische Belastung und Stress können die Unreinheiten verstärken.
Dass die Krankheit durch mangelnde Hygiene, bestimmte Ernährung (zum Beispiel
Schokolade) oder Umweltverschmutzung
ausgelöst werden, ist nicht nachgewiesen.
Nicht immer muss Akne mit Medikamenten
behandelt werden, bei einem Großteil aller
auftetende Fälle genügen einfachere Heilungsmittel wie Salben oder spezielle
Cremes.
Der Hautarzt weiß Rat
Vorwiegend Gesicht, Nacken und Dekolleté
sind bei Akne befallen, aber auch Rücken,
Achselhöhlen sowie Genital- und Gesäßbereich können betroffen werden.
Je nach Ausprägung und Schweregrad sollte
man einen Hautarzt aufsuchen, welcher
durch spezielle Therapien mit Medikamenten die Krankheit eindämmt bzw. heilt. Mit
Tipp: Am 11. März findet von 16 bis
20 Uhr das Event „Hautnah“ im Kosmetikstudio Rees statt. Man kann
hier seine Haut in ungezwungener
Atmosphäre kennen lernen und seinen Hauttyp mit digitaler Analyse
bestimmen lassen.
AUF EINEN BLICK
Was tun bei Akne?
Pickel, Pusteln, Papeln und Mitesser
Akne ist weltweit die häufigste Hauterkrankung. Meist tritt sie im Jugendalter
auf und stellt ihre „Opfer“ vor Ratlosigkeit. Was also tun, wenn Pickel und Pusteln das Leben schwer machen? Wie
kann man die Krankheit vorbeugen und
wovon sollte man unbedingt die Finger
lassen?
Diesen Händen kann man sich
getrost anvertrauen. Iris Rees
arbeitet nach dem Motto: „Hier soll
eine Wohlfühlstätte sein.“
Jungen sind von Akne meist stärker
betroffen als Mädchen, da die männlichen Geschlechtshormone
(Androgene) die Krankheit begünstigen, die weiblichen Östrogene diese
hingegen verbessern. Trotzdem
leiden auch unzählige Mädchen
daran.
Bild: Corinna Felder
dem Ausdrücken der Mitesser und Pickel
sollte man vorsichtig sein, denn wenn „Laien“
Hand anlegen, drohen eine Vergrößerung
der Wunde sowie zusätzliche Infektionen
und Narben, welche auch noch in späteren
Jahren sichtbar sein werden.
Doch auch wenn die lästigen Hautunreinheiten trotz Bemühungen vorerst nicht heilen
wollen, kann man sich trösten: Spätestens
bis zum 30. Lebensjahr verschwindet die
Krankheit von allein •
(cf)
Akne wird als relativ harmlos angesehen und heilt in
den meisten Fällen von alleine aus. Trotzdem kann
man einiges dagegen tun:
Auf keinen Fall unnötig an den
Pickeln und Pusteln herumdrücken, die Krankheit verschlimmert sich sonst unnötig, es entstehen zusätzliche Infektionen
und Narben.
Am Besten überlässt man dem
Hautarzt die Heilung. Durch
gezielte Behandlung mit Salben
oder Medikamenten können
die Hautunreinheiten langfristig behandelt werden. Bevor
man selbst Hand anlegt, sollte
man sich hier auch den entsprechenden Rat einholen.
In weniger schlimmen Fällen
können die Pickel und Mitesser
auch ausgedrückt werden,
möglichst durch professionelle
Hand. •
Mittwoch, 24. Februar 2010
22
RAVENSBURG
Nachrichten
Studenten drehen Integration durch
Spot in Ravensburg Tanzprojekt
Berufsbildungswerk Adolf Aich
Duale Hochschule Ravensburg
An jenen 19. Juli 2009 erinnert sich bestimmt noch so mancher Ravensburger.
22 Studenten der Dualen Hochschule Ravensburg (DH), vormals Berufsakademie, machten an diesem Sonntag den
Marienplatz über mehrere Stunden hinweg zu ihrem Drehort. Das Ergebnis, ein
Werbespot über die DH, kann sich mehr
als sehen lassen.
Das hat sich an jenem 19. Juli so mancher Passant in Ravensburg wohl gedacht. Den gewohnten Weg über den Marienplatz versperrte ein rot-weißes Absperrband, junge
Menschen standen auf dem Pflaster wie zu
Salzsäulen erstarrt. Das Rätsel war rasch gelöst: Die Passanten waren Zeugen von Dreharbeiten. 22 Studenten der Medien- und
Kommunikationswirtschaft der Vertiefungsrichtungen Verlage/Hörfunk/TV und Werbung machten dem praxisnahen Konzept
der Dualen Hochschule alle Ehre: Sie drehten
einen Film und setzten so gleich um, was sie
in der Theorie gepaukt hatten.
Der Spot ist ab sofort zu sehen auf deHomepage der Dualen Hochschule Ravensburg unter www.dhbw-ravensburg.de. •
(red)
Drehort Ravensburger Marienplatz: Studenten der Dualen Hochschule haben
dort im Juli 2009 einen Werbefilm über
die Duale Hochschule gedreht. Der Spot
ist ab sofort im Internet zu sehen.
Bild: privat
Wie kann Integration in der Klasse ge- Weiter Informationen finden Sie auf der Weblingen? Tanzen kann’s möglich machen. seite www.komet-bw.de •
Das hat das Projekt "Listen and Move"
im Ravensburger Berufsbildungswerk
Adolf Aich (BBW) gezeigt.
Zwölf Mädchen aus der Merianschule in
Friedrichshafen und der Förderschule St.
Christina in Ravensburg lernten in den vergangenen Wochen, eigene Gefühle und Stimmungen durch den Tanz auszudrücken.
Mehr noch: "Der eigene Körper wird als Ort
lust- und freudvoller Erfahrung erlebt, und
dadurch wird der Tendenz pubertierender
Mädchen entgegengewirkt, diesen abzuwerten oder abzulehnen", wie Psychologe Manfred König vom BBW sagt.
Insgesamt unterstützt die Landesstiftung Baden-Württemberg derzeit 15 Projekte im
Rahmen des Programms KOMET 2 – Kompetenz- und Erfolgstrainings für Jugendliche,
um Sozialkompetenzen bei Jugendlichen zu
stärken. Wie viel Gefühl eine jede ins Tanzen
legen kann, haben die Förderschülerinnen
zum Abschluss des Projektes im BBW gezeigt.
Im Projekt „Listen and Move“ wurden Gefühle und Stimmungen
ausgedrückt.
Bild: privat
Tag der offenen Tür im
Klösterle am 27. Februar
Werner Gasser, Ralph Zodel, Marc
Hamma, Moritz Lüke, Angelika Rückstieß-Vollmer, Markus Morent, Daniel
Eberle (v.li)
Bild: privat
Round Table
spendet 600 q
Der Round Table 37 Ravensburg spendet 600 Euro für das Ravemsburger Bruderhaus. Hier ist die Freude darüber
groß.
Das Spendengeld erwirtschaften die Mitglieder von Round Table auf dem Weihnachtsmarkt Ravensburg mit ihrem Glühwein- und
Punschstand hinter dem Rathaus. Hier verkaufen die Ravensburger "Tabler" schon seit
über 38 Jahren Glühwein und Punsch für den
guten Zweck. Die gesamten Erlöse werden
für die Unterstützung von sozialen Projekten
verwendet. Dabei arbeiten die Mitglieder alle
ehrenamtlich und mit enormem Einsatz.•
Theresa-Gerhardinger-Realschule informiert
Das bunte Leben der Schule stellt sich
am 27. Februar vor unter anderem mit
Führungen durch das Haus durch Schülerinnen und Lehrer um 10 Uhr und mit
einer Kurzinformation und Begrüßung
im Filmsaal.
Viele Angebote stehen auf dem Programm:
offene Klassenzimmer, kulinarisches aus der
Schulküche, Kreativangebot, Tagesheim und
Bastelangebot, externe Kooperationspartner
der Schule sind anwesend, Präsentationen
aus dem Schulleben, Soziales Engagement
der Schule, Musik u.v.a.m.
Im Eltern-Treffpunkt beantworten Elternvertreter Fragen von "Eltern zu Eltern". An einem
Infostand der Schule informieren Schülerinnen die Gäste. Auf dem Marchtaler-PlanStockwerk besteht die Möglickeit, den Morgenkreis, Freie Stillarbeit und vernetzten Unterricht zu entdecken.
Der Aufnahmezeitraum ist in der Zeit vom
02.03.2010 bis zum 16.03.2010, vorherige
Terminvereinbarung über das Sekretariat
wird erbeten.
Die aktuelle Klassenstärke ist im Durchschnitt bei 27 Mädchen (zweizügige Realschule), eine familiäre, herzliche Atmosphäre durch eine überschaubare Größe
ist somit möglich
Bild: privat
Zusatztermin für diejenigen, die nicht zum
Tag der offenen Tür kommen können oder
noch Fragen haben: Am Montag, den 8. März
findet um 14.30 Uhr noch mal ein Infonachmittag im Filmsaal des Klösterle statt.
Finanzielle Unterstützung ist möglich durch
den Träger. Das Schulgeld für die Realschule
beträgt aktuell 49 Euro im Monat.
Theresia-Gerhardinger-Realschule,
Olgastr.13, 88214 Ravensburg
Tel.:0751/36193-0, kloesterle@gmx.de,
www.kloesterle-rv.de
Vormerken: Im September 2010 feiert die
Schule ihr 150-jähriges Bestehen! • (red/rl)
Mittwoch, 24. Februar 2010
Funkenfeuer
BRAUCHTUM
23
Funkenfeuer
sagen Winter ade
Funkensonntag in Nessenreben
Landauf und landab knistern und lodern
alle Jahre am Funkensonntag prächtige
Funkenfeuer, die dem strengen Winter
den Garaus machen sollen. Auch auf
dem Panzerbuckel im Nessenreben in
Weingarten schauten am letzten Sonntag viele Menschen dem wunderbaren
Funkenfeuer zu.
Bereits zum siebten Mal haben die Katholische Jugend Weingarten (KJW) zusammen
mit dem Förderverein auf dem Panzerbuckel
Nessenreben in Weingarten einen Funken gebaut und abgebrannt.
Auch Technisches Gerät
hilfreich im Einsatz
Über mehrere Tage hinweg dauerte der Aufbau, wobei auch technisches Gerät zum Einsatz kam wie Mist- und Schrottgreifer. Alex
Kallis von der Katholischen Jugend ist einer
aus dem Vorbereitungsteam. Er berichtet:
Der Funken in Nessenreben bestand aus Paletten und wurde dann mit Holz von
Weihnachtsbäumen, Ästen, Stroh und Baum- und Schnittholz aufgeschichtet. Die
Hexe thronte in einer Höhe von 15 Metern.
Bilder: Alexander Otten
vor allem vom Kreuzberg. Transportiert haben wir das Ganze wieder mit Lastkraftwagen.“ Unterstützung gibt es dabei auch von
verschiedenen Weingartener Firmen.
So begannen die Funkenbauer am Freitagmorgen mit dem Aufbau, dass bis zum Fun„Rund dreißig Helfer sind da im Einsatz. Wir kensonntag alles fertig war. Dabei kam ein
haben Paletten von verschiedenen Betrieben stattlicher Funken zustande, der die vielen
bekommen. Außerdem werden beim Funken
Christbäume, die wir bei der Christbaumaktion am neunten Januar auf dem Festplatz gesammelt haben, verbrannt und zudem jede
Menge verschiedenes Holz von überall her,
Der Ursprung dieses Brauches scheint unklar zu sein. Dabei ist eine landläufig bekannte, wissenschaftlich allerdings nicht
fundierte Meinung, das Funkenfeuer sei
zur Vertreibung des Winters.
Die Katholische Jugend Weingarten (KJW) und der Förderverein haben bereits
zum siebten Mal gemeinsam einen Funken in Nessenreben gebaut. Bei dieser
stattlichen Größe war auch technisches Hilfswerk nötig.
Archiv-Bild: KJW
Besucher erfreute. Auch der Rahmen um das
Feuer herum stimmte: Musik, Bratwurst, Funkenbrezeln, Glühmost und gute Laune, einfach ein Abend zum Genießen!
Fotos gibt es chronologisch geordnet von
der Materialbeschaffung bis hin zum Abbrennen auf der homepage unter
www.kjw-weingarten.de •
(rl)
Ursprung der Funkenfeuer
Diese Deutung ist auch bei dem Landeshistoriker und Priester Josef Thaler zu finden, der in einem Gedicht mit dem Titel „Lertha“ aus dem
Jahre 1798 die Funkenfeuer im christlichen
Sinne interpretierte. Er sah den Brauch als Rest
aus dem Heidentum, der jedoch zum Lob Gottes
und zu sittlicher Hebung durchgeführt wird.
Auch Franz Josef Fischer spricht 1921 in seinem
Buch „Der Funken und Küachlesonntag in Vorarlberg und Liechtenstein“ die Möglichkeit eines
heidnischen Ursprungs an.
Die heidnische Interpretation wurde im 19. Jahrhundert und noch im 20. Jahrhundert von der
Wissenschaft stark verbreitet, lässt aber Über-
lieferung und Termin des Brauchs völlig außer
Acht. Das Abbrennen des Funkens steht vielmehr in Zusammenhang mit dem Ende der
schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Genauer gesagt ist der Termin ein Überbleibsel des
früheren Beginns der Fastenzeit.
Außerdem diente der Funken zur Verbrennung
von Unrat und hatte somit eine überaus profane
Funktion, die in Verbindung mit der Frühjahrsreinigung des Hauses und der Wiesen stand. Die
Verbrennung einer Hexenpuppe auf dem Funken ist nicht ein Rest der schrecklichen Hexenverbrennungen der frühen Neuzeit, sondern
vermutlich erst im 19. Jahrhundert in Anlehnung an die Fastnacht entstanden. Nach dem
ersten Weltkrieg ließ der Brauch des Funkenabbrennenbs stark nach. Auf Grund des allgemeinen Holzmangels war er sogar einige Jahre verboten. •
Quelle: Wikipedia
Mittwoch, 24. Februar 2010
24
FREIZEIT & REISEN
Reisetipps
Die Optikstadt
unter der Lupe
Wetzlar in Hessen vereint Wissen und Geschichte
Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und
Tasten heißen die fünf Sinne, die uns das
Leben jeden Tag aufs Neue spüren, fühlen und erleben lassen. Die visuelle beziehungsweise optische Wahrnehmung,
das Sehen, ist eine Fähigkeit, die ganz
besonders stark erforscht wurde und
auch heute noch viele Geheimnisse zutage fördert.
An vielen Stationen in der Stadt kann man
deshalb visuelle Zwischenstopps einlegen,
um sich zu wundern und zu staunen und um
zu verstehen und zu lernen. Der Optikparcours der Stadt Wetzlar ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bürgern, Unternehmen
sowie der Industrie- und Handelskammer. Zu
den Standort-Highlights gehört beispielsDie 21 Düsen der Wasser- und Lichtorgel werden von 42 Scheinwerfern
beleuchtet und vereint mit Klang und Musik erwartet den Betrachter ein
kunstvolles Wasserspiel.
Bild: epr/Stadt Wetzlar
Eintauchen in die Welt der
Optik
In Hessen können Sie diesen Geheimnissen
auf den Grund gehen.In der Stadt Wetzlar in
Hessen wurde vor bald einhundert Jahren die
erste Kleinbildkamera erfunden. Und auch
heute ist die Stadt im doppelten Sinne optisch ansprechend. Zum einen begeistert der
historische Stadtkern mit Fachwerkhäusern
und Bauwerken der Romanik, der Gotik, dem
Barock und der Renaissance. Zum anderen
hat das Thema Optik hier schon immer eine
große Rolle gespielt und eine lange Tradition.
Interessante Wissenschaft: Die optische
Wahrnehmung ist ein vielseitiges,verblüffendes Gebiet. Bild: epr/Anika Brummer
weise das Haus der Optik, das Viseum. Hier
können Neu- und Wissbegierige modernste
Hightech-Produkte anschauen und ausprobieren. Spektive, Ferngläser und weitere Exponate demonstrieren, wie Systeme die Leistungen unserer Augen erweitern und auf welche intelligente Weise die Eigenschaften des
Lichts genutzt werden können. Das Gegenstück bildet das Dunkelkaufhaus. In völliger
Dunkelheit erleben die Besucher hier, wie sich
die Wahrnehmung verändert.
Weitere 23 Stationen sind während eines
Stadtrundgangs durch Wetzlar frei zugänglich und legen jeweils einen neuen Aspekt
der Optik frei. Ob ein Hindernislauf über
Lichtwellen, ein begehbares Kaleidoskop,
ein Kreuzspiegel oder ein Lichtlabyrinth – der
Optikparcours präsentiert einen Spannungsbogen durch diese interessante und vielseitige Wissenschaft. Wer nichts verpassen
möchte, bucht am besten das Angebot
"Wetzlar unter die Lupe genommen". Weitere
Informationen gibt es unter www.optikparcours.de•
(epr/cf)
Transsibirische
Eisenbahn
Faszination auf 10.000 Kilometern
Der Mensch arbeitet nicht nur, um in geordneten Verhältnissen zu leben und
Geld zu verdienen, sondern auch, um Urlaub zu machen. Dabei hat jeder seinen
ganz persönlichen großen Traum von
der perfekten Reise.
Abenteuer auf der Transsib
Ob eine Kreuzfahrt auf dem Mekong, körperliche Ertüchtigung in den Weiten des Himalajas oder die Durchquerung einer Wüste – die
Möglichkeiten sind grenzenlos. Zu den größten Abenteuern gehört seit fast 100 Jahren
die Fahrt auf der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, der Transsibirischen Eisenbahn, kurz auch Transsib genannt.
Der faszinierende, legendäre und mythenumrankte Verkehrsweg wird mit der Sonderzugreise Zarengold des Berliner Veranstalters Lernidee Erlebnisreisen nicht nur zu
einem Abenteuer, sondern auch zu einem
unvergesslichen Erlebnis. Die spannende
Kontinental-Durchquerung ist von Mai bis
September auf äußerst komfortable Weise
möglich: Fünf verschiedene Schlafwagen-Kategorien von Standard über Nostalgie-Komfort bis hin zu Bolschoi Platinum decken die
unterschiedlichen Ansprüche ab. Variantenreiche Routen des Zarengold-Sonderzugs gestalten die Planung für den Einzelnen zusätzlich flexibel.
Von Peking nach Moskau – oder andersherum – geht die klassische Route.
Dank zahlreicher Stopps in Russland, Sibirien, am Baikalsee, in der Mongolei und in China besteht ausreichend Gelegenheit, Kultur und Tradition dieser Regionen zu erleben.
Bild: epr/Lernidee Erlebnisreisen
Durchreisen Sie drei Länder
Die Reisegäste werden an Bord und
vor Ort nicht nur mit ausführlichen
Hintergrundinformationen,
sondern auch mit landestypischen
kulinarischen Spezialitäten
versorgt.
Bild: epr/Lernidee Erlebnisreisen
Ob auf traditioneller Strecke zwischen Peking und Moskau oder in Kombination mitVor- und Anschlussprogrammen: :
Auf der fast 10.000 Kilometer langen Fahrt
durchquert der Sonderzug nicht nur drei völlig verschiedene Länder, sondern auch drei
komplett unterschiedliche Kulturkreise. In
Russland steht dabei die beeindruckende
und stolze Stadt Moskau auf dem Plan; typische sibirische Dörfer gehören ebenso zur
Route wie Schiffsfahrten auf der Wolga und
dem Baikalsee. Reisehöhepunkt in der Mon-
golei ist neben atemberaubender Natur auch
eine urige mongolische Reitershow. Während es durch China geht, darf ein Stopp in
Peking mit Besichtigung der Verbotenen
Stadt und des Platzes des Himmlischen Friedens natürlich nicht fehlen. Auf allen Etappen
der Fahrt im Zarengold-Sonderzug werden
die Reisenden kulinarisch verwöhnt und erhalten an Bord und vor Ort ausführliche und
interessante
Hintergrundinformationen
über die Region.
Weitere Informationen zu diesem Thema gibt
es im Internet zu finden unter www.lernidee.de.t •
(epr/cf)
Mittwoch, 24. Februar 2010
Reisetipps
FREIZEIT & REISEN
25
Wanderbarer
Schwarzwald
Auf Schusters Rappen erkunden
che "Unserer lieben Frau", für die der Ort seit
dem Mittelalter bekannt ist. Mit 1.415 Metern
ist das Herzogenhorn bei Bernau sowohl als
Wanderziel als auch als Aussichtsberg in jeder Hinsicht herausragend. Er liegt im Natur-
schutzgebiet Feldberg und bietet einen fantastischen Rundblick über das Bernauer
Hochtal. Auf einer Gipfeltour vom 1.263 Meter hohen Hochkopf zum etwa 150 Meter höher gelegenen Herzogenhorn kann man sich
davon selbst ein Bild machen.
Im Herzen des Südschwarzwaldes liegt eine
der schönsten Landschaften Deutschlands.
Während einer Wanderwoche Ende Mai in
Todtmoos und Bernau im Schwarzwald haben Wanderfreunde nun die Gelegenheit,
wilde Schluchten, grandiose Aussichten und
sanfte Täler kennen zu lernen.
Romantische Schluchten
und blühende Wiesen
Natur und Kultur erleben
Die beiden Südschwarzwälder Gemeinden
haben alles, was das Wandererherz begehrt:
eine ursprüngliche, romantische Natur,
Kunst und Kultur in Bernau sowie frische, gesunde Schwarzwaldluft des heilklimatischen
Kurorts Todtmoos und seine Wallfahrtskir-
Fantastische Rundblicke und atemberaubende Aussichten halten die
Wandertouren rund um Todtmoos
und Bernau im Südschwarzwald bereit.
Bild: epr/Tourist
Auf den Spuren der alten
Stauferdynastie
Baden-Württembeg feiert das Stauferjahr 2010
Keine andere Dynastie hat im 12. und
13. Jahrhundert das heutige Deutschland so nachhaltig geprägt wie die Staufer. Ob Friedrich I. Barbarossa, Heinrich
VI. oder Friedrich II. – die altehrwürdige
Herrscherdynastie stand an der Spitze
der mittelalterlichen Hierarchie und
war deshalb auch für das heutige BadenWürttemberg von herausragender Bedeutung.
und Handwerker für Kurzweil. Außerdem interessant ist die Ausstellung "Die Staufer und
Italien", die in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen zu sehen ist. Zahlreiche weitere Angebote machen Baden-Württemberg
im Stauferjahr 2010 zu einem spannenden
Urlaubsziel. Weitere Informationen sowie einen speziellen Flyer gibt es unter www.tourismus-bw.de. •
(epr/cf)
Um an die Familie zu erinnern, begibt sich die
Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg im Jahr 2010 gemeinsam mit den 17
wichtigsten Stauferorten und -stätten des
Landes auf Spurensuche. Verschiedene Kommunen, Burgen und Museen präsentieren
Ausstellungen, Burgführungen, Konzerte
und Vorträge, die sich ausführlich mit den
Staufern befassen.
Geschichte hautnah spüren
Besonders schön für Jung und Alt sind lebendige Mittelalter-Inszenierungen wie das
"Staufer-Spektakel" in Waiblingen. Dort sorgen zahlreiche Spielleute, Gaukler, Händler
Vom Herzogenhorn bei Bernau hat man einen fantastischen Rundblick über
das Bernauer Hochtal.
Bild: epr/Tourist-Info Todtmoos
Auf Spurensuche in BadenWürttemberg: Überall im Land
entdeckt man – wie diese Arkaden der
Kaiserpfalz Wimpfen zeigen – mittelalterliche Überreste der Staufer.
Bild: epr/Tourist-Information Bad
Wimpfen-Gundelsheim)
Auch die Panoramatour hält für den Wanderer atemberaubende Aussichten bereit. Vom
Hochkopf aus kann man das gesamte Bernauer Hochtal überblicken. Die Aussicht
reicht dabei über die bewaldeten Höhen des
Südschwarzwaldes und bis zu den Schweizer Alpen vom Säntis bis zu den Viertausen-
dern des Berner Oberlandes. Eine wilde, ursprüngliche Natur, mächtige Baumriesen,
Schwindel erregende Felswände und die
kühnen Kletterkünste der Gämse bietet der
Schluchtensteig, der von Todtmoos durch
das wild-romantische Wehratal nach Wehr
führt. Begleitet vom ewigen Lied der Wehra
im Talgrund erschließen sich dem Wanderer
blühende Wiesen, majestätisch in die Höhe
ragende Tannen und wilde Schluchten. Die
sechste und letzte Etappe dieses Naturhighlights ist überdies ein zertifizierter Qualitätswanderweg.
Die Wanderwoche um Todtmoos und Bernau
findet vom 24. bis 28. Mai 2010 statt. Weitere
Informationen unter www.todtmoos.de.•
(epr/cf)
S
Wer Urlaub im Einklang mit der Natur
erleben möchte, sollte sich auf "Schusters Rappen" machen, denn beim Wandern erfährt man die Landschaft am unmittelbarsten. Ob Naturschönheiten,
Denkmäler, beschauliche Orte oder
atemberaubende Aussichten – auf jeder
Wanderung gibt es viel zu entdecken.
üle Reisen
ch
50
Jahre
2010 ist unser Jahr,
50 Jahre Schüle Reisen!
Feiern Sie jetzt schon mit uns und sichern sich
bei vielen Reisen 5% Jubiläumsrabatt
Überraschungsfahrt 03.03. inkl. Abendessen
5 19,90
Rom 4x ÜF, 1x Stadtführung,1x HP, Papstaudienz 07. – 11.03.
5 469,–
Saisoneröffnung Aalen 1x HP, Tanz und Musikabend 20. – 21.03.
5 99,–
Saisoneröffnung Rhein 2x HP, Weinprobe, Schifffahrt, Tanzabend
16. – 18.04.
5 179,–
Flusskreuzfahrt Passau – Wachau 2x HP, Getränke inkl. Bordprogramme
25. – 27.03.
ab 5 299,–
Jubiläumsfahrt Dresden 2x ÜF, 1x Abendessen, 1x Stadtführung
31.03. – 02.04.
5 189,–
Kirschblüte im Schwarzwald 1x HP. Unterhaltungsabend 24. – 25.04.
5 99,–
Insel Elba 7x HP, Ausflüge, Tanzabend, uvm. 22. – 29.05.
5 599,–
Schlösser der Loire 5x HP, Schlossführung, RL VHS Lindenberg
29.05. – 03.06.
5 699,–
Rundreise Sardinien-Korsika Fährüberfahrten, HP, dt. RL, Besichtigungen
Costa Smeralda uvm. 13. – 22.05.
5 999,–
ZDF Fernsehgarten 1x ÜF, Stadtführung Mainz, Eintritt Fernsehgarten
12. – 13.06.
5 119,–
Rundreise Nordkap 9x HP, Fährüberfahrten, Hotels zentrumsnah,
div. Stadtführungen 15. – 27.07.
5 1899,–
Ischgl – mit Aprèsski 27.02. / 13.03. inkl. Skipass
5 69,–
Tanz der Vampire/We will rock you 06.06.
ab 5 99,–
FCB München: Wir haben noch Karten!!!!
Weitere Angebote auf www.schuele-reisen.de oder bei uns im Büro
Tel: 0 75 62/7 09 90. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
SCHÜLE REISEN Bahnhofstraße 50 · 88316 ISNY/Allgäu
Tel. 0 75 62/70 99-0 · Fax 0 75 62/52 91 · www.schuele-reisen.de
Mittwoch, 24. Februar 2010
26
FREIZEIT & REISEN
Leser werben Leser
Mittwoch, 24. Februar 2010
Promotion
AUTO AKTUELL
Im Frühling will Ihr Fahrzeug
umgerüstet werden
Mercedes-Benz hat das passende Programm dafür
Alle Jahre wieder kommen zum
Ende des Winters hin Fragen
auf wie: Wann rüste ich mein
Fahrzeug von Winter auf Sommer um. Funktioniert die Klimaanlage zur Zufriedenheit?
Sind Spuren von Eis und Schnee
zu beseitigen? Reicht dazu eine
Reinigung oder müssen sogar
gröbere Spuren beseitigt werden?
der Reifen die einzige „Komfortschwelle“ zwischen der Fahrbahn
und einem Mercedes-Benz. Hier auf
den „Falschen“ zu setzen kann teilweise zu erheblichen Beeinträchtigungen im Komfortverhalten führen. Wenn sich unsere Kunden an
unseren Empfehlungen orientieren, sind Sie bestens beraten. In der
Regel sind dies auch Reifen der Hersteller, die regelmäßig zu den Siegern bei Reifentests gehören.
Reifenwechsel planen
Siegbert Bauer, Serviceleiter
Magnus Waggershauser, Leiter Kundendienst PKW
Für all das hat Ihre Mercedes-Benz
Niederlassung Ravensburg ein passendes Programm: Von der Oberwäsche und der Innenreinigung bis
hin zur Lackkonservierung.
Wartungsarbeiten
Hubert Schnell,
Serviceberater Bilder (3): rl
ter gekommen sind, können vielfältige Faktoren wie Streusalze, Splitt
oder Eisplatten Spuren an Ihrem
Mercedes hinterlassen haben. Bedenken sie, dass durch vermeintlich kleine Beschädigungen im
Laufe der Zeit kostspielige Reparaturen entstehen können. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir
Selbstverständlich mit
Mercedes-Qualität
Markus Müller, Serviceberater
Bilder(6): Mercedes
„Von Oktober bis Ostern.“ Sobald
dauerhaft eine Temperatur von 7º
C und höher erreicht wird, überwiegen die Nachteile eines Winterreifens im Vergleich zum Sommerreifen deutlich. Und Ostern deshalb, weil man da häufig das letzte
Mal eine Winter-Urlaubsreise antritt.
Uwe Schick, telefonische Reparatur-Auftragsannahme: Wer
lange Wartezeiten vermeiden
möchte, sollte sich bereits für Ende
Josef Potz, Serviceberater
an den Empfehlungen von uns,
dem Hersteller Ihres Fahrzeugs.
Mercedes-Benz führt eigene Freigabetests durch. Letztlich ist nämlich
verlässig das Beschlagen der Scheiben. So kommen Sie entspannt und
sicher ans Ziel. Damit das auch so
bleibt, empfehlen wir, besonders
für Allergiker und bei mitreisenden
Kleinkindern, einmal pro Jahr unsere Klimaanlagen-Reinigung und Desinfektion zum günstigen Allinclusive-Festpreis.
Hubert Schnell und Hubert Adler, Serviceberater:
Auch wenn Sie gut durch den Win-
feld Wunschtermine vereinbaren.
Klaus Spieß, Serviceberater:
Für diese, aber auch für alle anderen Kunden bieten wir neben den
„normalen“ Werkstattöffnungszeiten auch noch Reifenwechsel-Wo-
Markus Müller, Serviceberater:
Es gibt da zwei gängige Faustre- Was bieten wir als Mercedes-Benzgeln. Die 7º C- Regel und die Regel Niederlassung unseren Kunden
rund um das Reifenthema an?
Klaus Spieß, Serviceberater
Peter Köhler, Serviceberater:
Als Werkstatt sind wir selbstverständlich Anbieter aller Wartungs- chenenden an, an denen wir mit einem Teil unserer Mitarbeiter ausschließlich Reifen und Kompletträder wechseln. Und das bei Voranmeldung im 20-Minuten-Takt, also
mit einer sehr geringen Wartezeit
für unsere Kunden.
Schönheit und Wert
Das alles dient nicht nur der Schönheit Ihres Mercedes-Benz, sondern
trägt auch zu dessen Werterhaltung auf lange Sicht bei. Am Ende
schont es auch Ihren Geldbeutel,
wenn kleine Macken früh erkannt
und beseitigt werden.
Aber auch die Umrüstung Ihres
Fahrzeugs von Winter- auf Sommerreifen steht an.
Josef Potz, Serviceberater:
Am besten orientieren Sie sich bei
der Wahl der geeigneten Bereifung
März einen Wechseltermin geben
lassen. Da kann man noch entspannt Wunschtermine wahrnehmen und hat darüber hinaus noch
ausreichend Auswahl an Reifen
und Komplett-Rädern. Je näher
man an den Beginn der „warmen
Jahreszeit“ kommt, desto mehr
Kunden drängeln sich um die dann
begehrten Werkstatt-Termine. Termine vereinbaren Sie einfach über
die
kostenlose
Rufnummer
0800/1008804.
27
Uwe Schick, telefonische Reparatur-Auftragsannahme
Schließlich ist im April der richtige
Zeitpunkt für die Vorbereitung Ihres Mercedes-Benz auf den Sommer.
Stefan Rilling, Serviceberater:
Jetzt kommt es auch darauf an,
dass die Klimaanlage Ihres FahrPeter Köhler, Serviceberater
zeugs die Wohlfühltemperatur
und Reparaturarbeiten für Fahr- bringt, die Sie bereits an den ersten
zeuge der Marke Mercedes-Benz,
am Standort Ravensburg für Pkw
bis 18 Uhr, für Nutzfahrzeuge bis
22 Uhr. Wir hätten ohne das Reifenund Rädergeschäft kein vollständiges Angebot für unsere Kunden.
Als Vollanbieter haben wir über die
letzten Jahre auch das Reifengeschäft in unseren Serviceleistungen etabliert. Zwischenzeitlich
zählen wir zu den größeren Reifenhändlern in der Region.
Unser Angebot umfasst neben
Montage und Wuchten auch den
Einlagerungsservice für Winterbzw. Sommerreifen und -räder. Mit Stefan Rilling, Serviceberater
dem Einlagerungsservice betreuen
wir mittlerweile über 1.100 Fahr- warmen Tagen erwarten. Ich empzeuge an unseren Standorten. fehle Ihnen daher unseren KlimaDiese Kunden erinnern wir recht- Check. Die Klimaanlage in Ihrem
zeitig schriftlich an den nächsten Mercedes sorgt für ein gesundes
bevorstehenden Reifenwechselter- Raumklima sowie für angenehme
min und können so bereits im Vor- Temperaturen und reduziert zu-
Hubert Adler, Serviceberater
sehen uns Ihr Fahrzeug an und definieren gemeinsam mit Ihnen, wie
wir diesen Beeinträchtigungen begegnen.•
Weitere Informationen:
Mercedes-Benz
Niederlassung
Ravensburg
Jahnstraße 80
88214 Ravensburg
Tel. 0751-801-222
www.ravensburg.mercedes.benz.de
Mittwoch, 24. Februar 2010
28
ZWEIRAD AKTUELL
Spass auf zwei Raedern
Tauschen Sie bei Kleinkrafträdern
blaue Kennzeichen ein gegen grüne
Das neue Versicherungsjahr beginnt am 1. März
Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen
führen
müssen, zählen Kleinkrafträder
wie Mofas oder Mopeds, aber
auch Segways sowie Quads und
Minicars, die bei höchstens 50
Kubikzentimeter Hubraum nicht
schneller als 45 km/h fahren dürfen.
Für alle Arten von Kleinkrafträdern beginnt am 1. März
das neue Versicherungsjahr.
Bis dahin müssen die alten
Kennzeichen ausgewechselt
werden, denn wer dies versäumt, hat keinen Versicherungsschutz. Zudem macht
man sich strafbar, darauf
macht die HUK-COBURG aufmerksam. Die neuen Kennzeichen gibt es direkt bei der Versicherung.
Sparen mit der HUKCoburg Versicherung
Wechsel am 1. März
Für das Versicherungsjahr vom 1.
März 2010 bis zum 28. Februar
2011 wird ein grünes Kennzeichen benötigt. Die alten blauen
Schilder verlieren zum 1. März
2010 ihre Gültigkeit. Diese Kennzeichen werden für Leichtmofas,
Mofas bis 25 km/h, Mopeds bis
60 km/h, Mokicks bis 60 km/h
und Roller bis 60 km/h benötigt.
erwischt wird, muss mit einer
Geldstrafe rechnen und kassiert
obendrein Punkte in Flensburg.
Da empfiehlt es sich auf alle Fälle,
gleich zur HUK-Coburg zu gehen
und das alte blaue gegen das
neue grüne Schild auszuwechseln. Das erspart sehr viel Geld
und Ärger.•
(red/rl)
Mit dem neuen grünen Versicherungskennzeichen kann
man ungetrübt die Fahrt auf zwei Rädern genießen.
Bild: pixelio/Thomas Max Müller
Wie im Vorjahr bietet die HUK-COBURG bei den Tarifen für Kleinkrafträder mit Versicherungskennzeichen die Kfz-Haftpflichtversicherung mit 100 Millionen
Euro Deckung ab 49 Euro pro Jahr
an. Eine Teilkaskoversicherung
mit 150 Euro Selbstbeteiligung
bekommt man ab 40 Euro jährlich.
Auch ohne Unfall kann es mit einem alten blauen Schild ziemlich
teuer werden. Wer von der Polizei
Fahrvergnügen im Frühling,
vor allem, wenn das
Zweirad versichert ist.
Bild: pixelio/A.Reinkober
Mittwoch, 24. Februar 2010
Promotion
AUTO AKTUELL
29
Mazda 3 startet mit
Sondermodellen
In den Frühling mit Active und Active Plus
Mit zwei neuen Mazda3 Sondermodellen startet der japanische Automobilhersteller in den
kommenden Frühling. Ab sofort
ist der Kompaktwagen als Fünftürer in den Versionen Active
und Active Plus mit dem 77
kW/105 PS starken 1,6-Liter
Benzinmotor bei den deutschen
Mazda Partnern bestellbar.
Zahlreiche
Ausstattungsvarianten
Der Mazda3 Active basiert auf der
Ausstattungslinie Prime-Line und
verfügt über zahlreiche Details höherer Ausstattungsvarianten. Das
Sondermodell bietet serienmäßig
das Innenraumdesign weiter auf.
Zudem ist der Make-up Spiegel nun
beleuchtet, die Außenspiegel jetzt
auch anklapp- und beheizbar und in
Wagenfarbe lackiert. Letzteres trifft
auch auf die Türgriffe außen zu.
Angenehmer Luxus
Auf Basis der Exclusive-Line-Ausstattung bietet er zahlreiche luxuriöse Features: So rollt der Mazda3
hier mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen
vor und verfügt über eine Zwei - Zonen - Klimatisierungsautomatik,
über eine fünfstufige Sitzheizung
sowie Licht- und Regensensor und
eine Geschwindigkeitsregelanlage
(Cruisematic). Wie auch schon das
Sondermodell Active wartet der
rigen Mazda3 2.0 l MZR-DISI in der
Ausstattungsvariante ExclusiveLine Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht in Verbindung mit einem integrierten Navigationssystem inklusive Lenkradbedienung zur Verfügung. Zudem
sind alle Mazda3 künftig auch in der
neuen Farbe Satisblau-Metallic erhältlich. Darüber hinaus verfügen
die Ausstattungslinien Prime-Line,
Center-Line, Exclusive-Line und das
Sondermodell Active über einen
neuen schwarzen Sitzbezug.
Der neue Mazda3 fährt seit Frühsommer 2009 in der Erfolgsspur
seines Vorgängers, der als bestverkauftes Modell des Unternehmens
mehr als zwei Millionen Kunden
weltweit begeistern konnte und
Der Mazda3 Active basiert auf der Ausstattungslinie PrimeLine und verfügt über zahlreiche Details an höheren
Ausstattungsvarianten.
Bilder: Mazda
V
OR
RV
O
K
UJ DF
VRORVVSU
FH H
YL »KXQJ
U
P
VH W DWW
D W
V
RŽ V
UL $X
D
Y
GHU 0^]G^ MHW]W PLW
0^]G^ 9DULRŽDW
*. >L>8% 6
! =%
. = A
. = :
. = L . 1 % % H
2
MHW]W VFKRQ DE
´ ?% H "
´ 2>>? ´ H%% ! E> Ab sofort ist der Kompaktwagen als Fünftürer in den Versionen Active und Active Plus mit dem 77
kW/105 PS starken 1,6-Liter Benzinmotor bestellbar. Abgebildet ist das neueste Modell Mazda3
Active plus.
unter anderem den in dieser Klasse
einzigartigen Spurwechsel-Assistenten RVM (Rear Vehicle Monitoring), eine Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Nebelscheinwerfer sowie ein schickes Drei-SpeichenSport-Lederlenkrad mit Audiobedienung. Applikationen in Aluminium-Optik für den Armaturenträger, für die Türöffner vorne und hinten sowie für das Lenkrad werten
Active Plus mit dem SpurwechselAssistenten, Nebelscheinwerfern
und der Einparkhilfe hinten auf.
Weitere zusätzliche sportliche Details wie die Sportsitze vorne und
die Optitron-Instrumentenanzeige
stammen aus der höchsten Ausstattungslinie Sports-Line und runden das Angebot ab.
Als neue Option stehen für den
Mazda3 Active Plus und den fünftü-
mehr als 90 internationale Automobilauszeichnungen gewonnen hat.
Im neuen Mazda3 debütierte außerdem das Mazda eigene Start-StoppSystem i-stop, das erheblich zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes beiträgt:
Es schaltet den Motor automatisch
ab, wenn er nicht benötigt wird,
beispielsweise während Wartezeiten an der Ampel. •
´ @ M2E)E G9 3 C
´ @> G
´ 7 LP PRQDW
B + =% A%
1! F ,
< ? !0
?! I%$ 0 ) E2 ) ' ) ,
4D2>7 I%$ 0 ),
C 3 @ ! #, E, =0 A%
KD 8% 1 ! A%
8 H!>4 H
4 3 1: / A%
F>@ ,' AG 99 L ME FHC & ',E 1% 6 ! =% A
@ % & 9,' H , 8% & 2,' , / > %%, , * A , 3
A%
7 H!, * = A%
B " M, A%
B " :
C = A%
B " M, 3
4: 4>: K >1:C, * 5 / L ;! " !
; = 7% 8% , 2C : A0 G %! G% ! 8 !
? I
J % % ! 1 3
H
4 3 1:, C :/ JF7
A%
A M5 C :; / ! A%
7# !>@, 1
% 8% -" 1 ,
G! H, >´9 A I, 9E2 E ´""",
,
Autohaus Dämpfle
88074 Meckenbeuren • Telefon 0 75 42 / 5 39 10 • info@daempfle.de
Mittwoch, 24. Februar 2010
30
PERSPEKTIVEN
Promotion
Rambazamba beim Après-Ski
Suchen Sie eine/n Partner/in, keinen „Skihasen“...?
Die Skisaison läuft auf Hochtouren, Single-Reisen versprechen, auf der Piste
das Eis schmelzen zu lassen. Doch wie
hoch ist die Wahrscheinlichkeit, hier
wirklich den Partner oder die Partnerin
fürs Leben zu finden...?
Immer mehr Reiseunternehmen haben die
Zielgruppe der Alleinstehenden entdeckt.
Für teures Geld verkaufen sie die Hoffung,
bei einer Reise unter Gleichgesinnten einen
Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden. Beim gemeinsamen Drängeln am Lift
komme man sich zwangsläufig näher, kleinere Stürze der Damen böten den Herren Gelegenheit, sich als Kavalier zu zeigen, spätes-
tens der Alkohol beim Après-Ski lasse die
Hemmungen schwinden. Dies mag tatsächlich der Fall sein - unter der Voraussetzung,
dass Ihre Reisegruppe zufällig aus Menschen
besteht, deren Alter, Lebensstil, Interessen
und Aussehen Ihren Vorstellungen entge-
INSTITUT
PARTNERVERMITTLUNG
Tel. 07 51 / 4 10 50
Mitglied u. geprüft
vom Berufsverband GDE
88250 Weingarten · Abt-Hyller-Straße 1
www.institut-helga.de
genkommen und deren Erwartungen auch
Sie entsprechen. Die Realiät sieht leider oft
anders aus. Hinzu kommt: Selbst wenn Sie in
diesem alltagsfernen Ambiente tatsächlich
auf den vermeintlich passenden Menschen
stoßen sollten, so wäre es ein recht unwahrscheinlicher Zufall, dass dieser auch noch in
Ihrer Nähe wohnt. Und eine Distanzbeziehung ist sicher nicht das, was Sie wollen.
Bruno Oberdorfer, Geschäftsführer der Partnervermittlung Institut Helga, weiß aus langjähriger Erfahrung: "Vertrauen Sie bei Ihrer
ernsthaften Partnersuche nicht auf den Zufall, sondern lieber auf unseren Klientenkreis, wo Menschen gezielt zueinander finden".•
Vielleicht Ihr/e Partner/in für’s Leben:
Daniela, 34 J., sehr hübsch, Single, braunes langes Haar, gt. Beruf, ist ordnungsliebend u. vielseitig, mag Ski- und Schlittschuhlaufen.
Marion, 23 J., groß, gebildet, romantisch, led.,
treu u. zärtlich, mag Tiere und Natur, wünscht
sich den passenden Partner an Ihrer Seite.
Ingrid, 49 J., gesch., sieht gut aus, hat eine tolle
Ausstrahlung, ist humorvoll und geistreich,
mag Ausflüge, Ski-Langlauf u. einiges mehr.
Bernd, 32 J., sehr attraktiv, gesch., allein, Unternehmer, mag Sommer wie Winterurlaube, ist
zärtlich, lustig u. aufmerksam, sucht treue Sie.
Daniel, 24 J., led. ist leidenschaftlich, großzügig u. ehrgeizig, sucht eine aufrichtige Frau. Er
mag Fitness, Walking, Wellness, Reisen etc.
Martin, 56 J., vw., gesellig u. offen, nicht unvermögend, mag Berge, Rad fahren, Tanzen u.
Musik, wünscht sich eine agile, bewegungsaktive Frau
Telefon 0751-41050
Institut Helga Weingarten
Kurzmeldungen
Wer? Wie? Wo? Was?
Alle Firmen und Produkte in
dieser Ausgabe auf einen Blick:
Agentur für Arbeit
Schützenstr. 69, Ravensburg, Tel. 0751/805600
Autohaus Dämpfle
Ravensburgerstr. 14-18, Meckenbeuren, Tel. 07542/53919
Autohaus Knoblauch
Musikalische
Früherziehung
Neueröffnung der
Veitsburggaststätte
Ravensburg - Ein neuer Kurs der Musikschule Tonart für Kinder von 4-6
Jahren startet am Donnerstag, 25. Februar um 14.15 Uhr mit einer theoretischen und praktischen Einführung.
Ravensburg - Die Veitsburggaststätte soll
wie geplant am 1. Mai wieder eröffnen,
doch vorerst müssen Umbaumaßnahmen
vorgenommen werden.
Wangenerstr. 161, Ravensburg, Tel. 0751/363370
Ballettschule Uythof
Marktstraße 12, Ravensburg, Tel. 0751/21852
BigBox Kempten
Kotternerstr.64, Kempten, Tel. 0831/5705533
CineParC
Marienplatz 4, Ravensburg, Tel. 0751/ 3614436
Curves
Goetheplatz 9, Ravensburg, Tel. 0751/ 7642366
Daimler AG
Jahnstr. 80, Ravensburg, Tel. 0751/801601
DiGA SüMa Maier e.K. www.diga-gartenmesse.de
Fetzer Veranstaltungen
Das Konzept beinhaltet das Erlernen
musikalischer Grundbegriffe, Solmisation, Rhythmussprache sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
Die Dauer ist auf 2 Jahre angelegt.
Der Vortrag und die Probestunde sind
unverbindlich und kostenfrei. Die Leitung hat die Musikpädagogin, Flötistin
und Atempädagogin Cornelia Baumann
von der Musikschule Tonart.
Tel. 0751 7649688
baumann-wellness-home@web.de •
Vorleser treffen sich
Ravensburg - Die Vorleser und Vorleserinnen der Lesewelt Ravensburg treffen sich
wieder am Freitag, den 25.02.2010, 20 Uhr
im Familientreff der Caritas in der Seestraße 44, Eingang Römerstraße.
www.fetzer-veranstaltungen.de, Tel. 08323/967414
FREIRAUM Massage-Praxis Uta Sauter
www.freiraum-fuer-mehr.de, Tel. 0751/3660200
Griesson de Beukelaer
Bachstr. 31 und Schwanenstr. 94, Ravensburg
HUKCoburgVersicherung www.HUK.de
Hula Schule Andrea Grießer
Spontichor lädt ein
zum Mitsingen
www.hula-ravensburg.de, Tel. 0170/6195392
Institut Helga
Abt-Hyller-Str. 1, Weingarten, Tel. 0751/ 41050
Kosmetikstudio Rees
Saarlandstr. 44, Ravensburg, Tel. 0751/8887705
Parfümerie Bittel
Adlerstr. 18 /Bachstr. 56, Ravensburg
Pro Optik
Adlerstr. 5, Ravensburg, Tel. 0751/3524891
Schüle Reisen
Bahnhofstr. 50, Isny, Tel. 07562/70990
Schwäbischer Verlag
Rudolf-Roth-Str. 18, Leutkirch, Tel. 0180/2008001
Supermarkt Bergmann
Wilhelm-Braun-Str. 3, Weingarten, Tel. 0751/41911
Tanzschule Desweemèr
Marienplatz 27-31, Ravensburg,Tel. 0751/33280
Ravensburg - Zur Gestaltung der
thedralvesper am Ostersonntag
19 Uhr in der Liebfrauenkirche
vensburg formiert sich wieder
Spontichor.
Kaum
Raein
Neben dem Erfahrungsaustausch der Ehrenamtlichen, die an Schulen, Kindergärten und anderen Orten in Ravensburg und Umgebung vorlesen, gibt es Tee, nette Gespräche und Buchtipps inklusive! Auch Neulinge und Interessierte
sind natürlich herzlich willkommen.
Info: www.lesewelt-ravensburg.de •
Bazar `Rund ums Kind´
Weingarten -Am Samstag, 27. Februar
findet im Evangelischen Gemeindehaus
Die drei Proben sind immer dienstags um Weingarten, Abt-Hyller-Str. 17/1 von
18.30 Uhr und finden am 16.03., am 23.03. 9.00 - 12.00 Uhr ein Kinderkleiderbazar
und am 30.03. jeweils in der Heilig-Kreuz-Kir- statt.
che in der Bischof-Ketteler-Straße in Ravensburg statt. Dauer: je cirka eine Stunde.
Verkauft werden Frühjahr-SommerkleiNur bei genügend baldigen und verbindli- dung bis Größe 176, Fahrräder, Umchen Anmeldungen kann das Projekt statt- standsmode, Kinderwägen, Autositze
finden.
usw. Kundennr. unter Tel: 0751/5574433
udo.ruedinger@gmx.de
oder 5069863 (nur noch für Großteile vorTel 0751 – 35 25 630).•
handen). •
Die Stadt verpachtet die Gaststätte an den jetzigen Betreiber der "Mühle" in Baindt, welcher hierbei auch die Kosten für den Umbauder Gaststätte übernehmen wird. Der genaue
Betrag steht jedoch noch nicht fest.
Die Stadt wird im Rahmen der Umbaumaßnahmen für insgesamt 100.000 Euro u.a. die
Herstellung der Außenanlage vornehmen.•
OB-Kandidaten
stellen sich vor
Ravensburg - Am 1. März um 19 Uhr stellen
sich die OB-Kandidaten der Stadt Ravensburg in der Oberschwabenhalle offiziell
vor. Saalöffnung ist um 18 Uhr. Der Eintritt
ist frei.
Die Kandidaten werden sich dort jeweils mit
einer Rede selbst vorstellen, eine Diskussionsrunde ist dabei nicht vorgesehen.
Bei der Vorstellungsrunde werden alle Bewerber dabei sein, die später auch auf dem
Stimmzettel stehen werden. Die Bewerbungsfrist endete am 22. Februar. Der Gemeindewahlausschuss hat am selben Abend
über die eingereichten Bewerbungen entschieden.
Die Wahlbenachrichtigungen werden durch
die Stadt an die Bürgerinnen und Bürger verschickt. Die OB-Wahl findet statt am 14. März.
Telefonische Auskünfte zur Wahl gibt es unter den Telefonnummern 82-413 oder 82220. E-Mail: wahlamt@ravensburg.de•
Oberschwaben Cup
6. Internationales Springreitturnier
um den EnBW Oberschwaben Cup
CSI 2*
5 Tage hochklassiges Springreiten
und Szene-Treff mit vielen Highlights
Oberschwabenhalle Ravensburg
17. - 21. März 2010
Kartenvorverkauf
Telefon (0751) 82-888
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
51
Dateigröße
9 608 KB
Tags
1/--Seiten
melden