close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AUSGABE 12 | 2010 WAS WIR IHNEN IM DEZEMBER BIETEN

EinbettenHerunterladen
Inh a lt | Editor i a l
AUSGABE 12 | 2010
WAS WIR IHNEN IM DEZEMBER BIETEN
Schaustücke
Was passiert, wenn einem Winzer wie Gernot
Heinrich der Sinn nach einem neuen Traktorunterstand steht und er mit einem Architekturbüro
zu arbeiten beginnt, das für seine kühlen, zuweilen
utopistischen Entwürfe bekannt ist?
Das spektakuläre Ergebnis sehen Sie in diesem Heft, in
einer 10-Seiten-Reportage mit dem Titel «Luftschlösser
auf den Weinbergen». Unser Autor Christian Seiler,
der sich intensiv mit der atemberaubenden Karriere des
österreichischen Weins und seines Zuhauses befasst
hat, bezeichnet den «Traktorunterstand» in seinem
Artikel über Wein-Architektur als «Heinrich-Hangar»,
als ein Gebäude, dessen Dimensionen nur auf einem
mittleren Flughafen selbstverständlich wirken würden.
Wir zeigen Ihnen in dieser Ausgabe weitere futuristische Schaustücke, nicht nur von den Architekten
des Wiener Büros «propeller z». Und stellen Ihnen
die aktuellen Weine von Gernot Heinrich oder Franz
Weninger vor. Zusammen mit F. X. Pichler haben wir
zudem reife Raritäten verkostet. Und seine neue
Winery, ja, die haben wir uns auch näher angeschaut.
Wolfram Meister, Herausgeber
04 Neue Weine Riesling von Johannes Leitz, dem neuen deutschen
«Winzer des Jahres». Ann Colgins kalifornische Kultweine.
Castello di Ama, Montevertine und Besse. Sowie Volnays der
Domaine Nicolas Rossignol – die aktuellen Jahrgänge bedeutender
Winzer und Weingüter, degustiert, beschrieben und bewertet
09 Neue Destillate Neustart bei Hermann & Zindel in Walenstadt.
Dörte Waukosin, eine langjährige Mitarbeiterin von Christian Hermann,
brennt nun die Schnäpse. Auf den Etiketten hats weder Bilder
noch Namen, nur noch Nummern
10 F.X. Pichler Die neue Winery. Und 15 reife Raritäten des
Wachauer Weinguts
16 Wein-Architektur Luftschlösser auf den Weinbergen. Die atemberaubende Karriere des österreichischen Weins und seines Zuhauses
26 Swiss Made Für Christa Derungs und Peter Wildbolz begann vor
acht Jahren ein neues Leben. Tief im Südwesten Frankreichs, auf Mas
du Soleilla, ihrem eigenen Weingut. 200 Dossiers hatten sie sich zuvor
angeschaut und über 100 Weingüter besucht. Bis die Entscheidung
schliesslich auf La Clape fiel. Inzwischen erfreuen sich die spannenden
Languedoc-Gewächse von Peter Wildbolz eines regen Zuspruchs
32 Zwei Genfer Winzerinnen Sie wohnen im selben Winzerdorf, in Dardagny, und gingen schon miteinander zur Schule. Sie stammen aus Familien, die seit Generationen Rebbau betreiben, und keltern Weine, die
zu den meistbeachteten ihrer Region zählen. Emilienne Hutin (Domaine
Les Hutins) und Sophie Dugerdil (Domaine Dugerdil) stehen für die vitale
Genfer Weinszene, die sich in den letzten Jahren neu erfunden hat
38 20 Jahre danach Eine herbstliche Weinprobe mit 90 Weinen aus
dem grossen Jahrgang 1990
46 Gute Weinhandlungen Spanische Weine vom soliden Alltagswein bis
zur edelsten Spitzenabfüllung sind Frank Ebingers Geschäft. 2011 feiert
seine Weinhandlung Casa del Vino in Zürich das 20-jährige Bestehen
journal
Impressum
Herausgeber | Wolfram Meister
Verlag Schweizerische Weinzeitung
Grubenstrasse 11, Postfach, 8045 Zürich
www.schweizerische-weinzeitung.ch
Abonnements | Christine Piontek Meister, Fon: 055 264 11 26
Mail: abo@schweizerische-weinzeitung.ch
Preise | Jahresabonnement Fr. 111.–/€ 99,– (10 Ausgaben)
Zweijahresabonnement Fr. 200.–/€ 180,– (20 Ausgaben)
Anzeigen | Brigitte Minder, Fon: 044 450 44 12
Mail: verlag@schweizerische-weinzeitung.ch
Redaktion Schweizerische Weinzeitung
Verantwortlich für den Inhalt zeichnen:
Wolfram Meister: wolfram.meister@schweizerische-weinzeitung.ch
Stefan Keller (Journal): stefan.keller@schweizerische-weinzeitung.ch
Mitarbeiter dieser Ausgabe | Ivan Barbic, Dani Boschung (Foto),
Hanspeter Eggenberger, Wolfgang Fassbender, Thomas Humm (Lithografie),
Helge Jepsen (Illustration), André Kunz, Carsten Raffel (Infografiken),
Marianne Sievert (Korrektorat), Christian Seiler, Hans-Peter Siffert (Foto),
Markus Utiger, René Zimmermann
Gestaltung | Jürgen Kaffer, Bettina Rosenow
Sibylle Kammerer (Reinzeichnung)
Druck und Versand Schweizerische Weinzeitung
Südostschweiz Presse und Print AG, Postfach 85, 7007 Chur
Titelillustration | Helge Jepsen
3 —
S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u ng
49 Der Champagner-Markt Nach dem letztjährigen Exporteinbruch
verspürt die Champagne in den sechs Monaten des laufenden Jahres
nun wieder Rückenwind. Von Januar bis Juni wurden 113 Millionen
Flaschen abgesetzt, das sind 17,9 Prozent mehr als im Vorjahr. In
Frankreich, das drei Fünftel des Volumens absorbierte, lag die Steigerung bei 6 Prozent, in den Exportländern bei 39,9 Prozent. Ausser
Belgien legten alle der zehn wichtigsten Importländer zu. Die USA
liegen mit 73 Prozent an der Spitze, gefolgt von Japan mit 66,9 Prozent.
Die Schweiz steigerte sich um 14,8 Prozent
53 Von Bollinger bis Taittinger Ivan Barbic verkostete für die S CHWEIZERISCHE
W EINZEITUNG verschiedenste Champagner. Auch drei herausragende
1998er: zwei Veuve Clicquot La Grande Dame und den Krug Vintage
57 Index Who’s who im Dezember-Heft.
Alle Weine, alle Personen auf einen Blick
58 Abgang 10 Jahrgänge von Louis Bovards Dézaley Médinette
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
48 KB
Tags
1/--Seiten
melden