close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihre Dankesanzeigen zur Konfirmation und Jugendweihe

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungskalender
Oktober und November 2014
www.uni-osnabrueck.de
Inhaltsverzeichnis
ᮣ
Einleitung
Vorwort des Präsidenten ...................................................................... S. 3
ᮣ
Veranstaltungen im Oktober und November 2014
Ausstellungen ....................................................................................... S. 4
Kategorien ............................................................................................. S. 7
Veranstaltungen im Oktober................................................................ S. 8
Unifilm im Oktober ............................................................................... S. 22
Veranstaltungen im November ............................................................ S. 23
Unifilm im November............................................................................ S. 40
ᮣ
Uni-Informationen
Lageplan (Innenstadt und Westerberg) .............................................. S. 24
Anschriften- und Telefonverzeichnis ................................................... S. 42
Nächste Ausgabe:
Veranstaltungskalender Dezember 2014 bis Februar 2015
Redaktionsschluss Eingabe im Internet: 16. November 2014
Hinweis:
In diesem Kalender sind alle bis 19. September eingetragenen Veranstaltungen enthalten. Telefon- und Adresslisten sind im hintersten Teil der
Broschüre zu finden. Weitere Informationen klicken Sie bitte unter
http://www.uni-osnabrueck.de/presse_oeffentlichkeit/veranstaltungen/
veranstaltungskalender.html an.
Impressum
Herausgeber: Der Präsident der Universität Osnabrück
Redaktion:
Kommunikation & Marketing, Elena Scholz
Neuer Graben / Schloss, 49069 Osnabrück
Tel. (05 41) 969-4114, Fax (05 41) 969-4570
e-mail: pressestelle@uni-osnabrueck.de
Gestaltung:
Rothe Grafik, Georgsmarienhütte
Druck:
Druckerei Grote, Bad Iburg
Auflage:
4.000, gedruckt auf 100% chlorfrei gebleichtem Papier
Weitere Informationen zu Veranstaltungen der Universität Osnabrück erhalten Sie
im Internet unter http://www.uni-osnabrueck.de oder in der regionalen Presse.
Vorwort des Präsidenten
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit ihrer Gründung ist es eine wichtige Aufgabe der Universität
Osnabrück, mit öffentlichen Veranstaltungen einen Beitrag zur
kulturellen Bereicherung der Region zu leisten.
Mit diesem Veranstaltungskalender möchten wir auf die öffentlichen
Veranstaltungen unserer Universität aufmerksam machen und Sie zur
Teilnahme einladen. Bewusst richten sich die in diesen Kalender aufgenommenen Veranstaltungen nicht allein an den Kreis von Experten.
Das vielfältige Angebot stellt nicht nur die Aktivitäten der Mitglieder
der Universität Osnabrück vor, sondern erweitert den Blick für aktuelle
wissenschaftliche Diskussionen und Probleme, indem es auch Gastdozenten zu Wort kommen lässt.
Ich möchte neben den Hochschulangehörigen alle interessierten
Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen heißen.
Prof. Dr. Wolfgang Lücke
Präsident der Universität Osnabrück
3
Veranstaltungen Oktober und November 2014
Ausstellungen
ᮣ
Jeden ersten Sonntag im Monat, 14 bis 17 Uhr
Ausstellung: Gedenkstätte Gestapo-Keller
Veranstalter: Gedenkstätte Gestapo-Keller im Schloss Osnabrück e.V.
Ort:
Neuer Graben / Schloss, Westflügel
Geöffnet:
Jeden ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr,
Führungen nach Vereinbarung: Tel. (0541) 969-6060
(bitte Nachricht auf dem AB hinterlassen)
In den Räumen des Westflügels des Osnabrücker Schlosses befanden sich
in der Zeit von 1938 bis 1945 die Diensträume der Gestapo in Osnabrück.
Im Keller befanden sich fünf Haftzellen, von denen eine im Originalzustand erhalten ist. Die Gedenkstätte bietet Informationen über Standort und Aktivitäten der Gestapo in Osnabrück sowie lokale und regionale
Projekte zur NS-Geschichte im Osnabrücker Raum.
ᮣ
Bis Mittwoch, 15.Oktober 2014
Posterausstellung der Forschungsarbeiten Biologie/Chemie
Ausstellungen im Oktober und November 2014
Veranstalter: Botanischer Garten der Universität mit dem
Freundeskreis e.V.
Information: Tel. (0541) 969-2739
e-mail: info@freundeskreis-bogos.de
Internet:
www.bogos.uni-osnabrueck.de
www.freundeskreis-bogos.de
Ort:
Botanischer Garten Albrechtstr. 29, 49076 Osnabrück
Aus Anlass des 30. Gartengeburtstags findet während des Sommers eine
Posterausstellung der Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie/Chemie
statt. Die verschiedenen Forschungsaktivitäten werden anschaulich für
die interessierte Öffentlichkeit dargestellt.
ᮣ
Bis Dienstag, 4. November 2014
Die Farbe Rot – Die Tuchmacher von Bramsche
Ausstellung mit Fotografien von Joachim Härtling.
Ort:
Seminarstraße 33, Gebäude 05
Veranstalter: Fachgebiet Textiles Gestalten
Zu sehen sind außerdem die Ergebnisse der Seminare »Textile Bücher«
(Hiltrud Schäfer) und »Kleidungsstücke: Dekonstruiert – Rekonstruiert«
(Annette Hülsenbeck). Die Ausstellung findet im Gebäude 05 (Seminarstraße 33) im Flur des 2. Obergeschosses statt.
4
ᮣ
Bis Freitag, 28. November 2014
Ausstellung: Malerei von Lea Kröger
Lea Kröger studiert Kunst an der Universität Osnabrück.
Veranstalter: Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften, Fachgebiet
Kunst/Kunstpädagogik der Universität Osnabrück
Information: Sekretariat Kunst, Tel. (05 41) 969-4225, Fax -4887
Internet:
www.kunst.uos.de
Ort:
»Galerie im Fenster«, Seminarstraße 33
Geöffnet:
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
ᮣ
Bis Mittwoch, 31. Dezember 2014
Ausstellung: Malerei und Radierung von Anna Horreis
Anna Horreis studiert Kunst an der Universität Osnabrück.
Veranstalter: Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften, Fachgebiet
Kunst/Kunstpädagogik der Universität Osnabrück in
Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Osnabrück
Information: Tel. (05 41) 969-4225
Internet:
www.kunst.uos.de
Ort:
Galerie in der Mensa am Schloßgarten, Foyer
Geöffnet:
Montag bis Donnerstag von 9 bis 18.30 Uhr und
Freitag von 9 bis 14.30 Uhr
ᮣ
Bis Mittwoch, 31. Dezember 2014
Ausstellung: Radierungen von Julia Flachmeyer gen. Koch
Ausstellungen im Oktober und November 2014
Julia Flachmeyer gen. Koch studiert Kunst an der Universität
Osnabrück.
Veranstalter: Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften, Fachgebiet
Kunst/Kunstpädagogik der Universität Osnabrück
Information: Tel. (05 41) 969-4225
Internet:
www.kunst.uos.de
Ort:
Treppenaufgang in der Universitätsbibliothek Alte
Münze / Kamp, Osnabrück
Geöffnet:
Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr und
Sonnabend von 11 bis 18 Uhr
5
ᮣ
Ab Mittwoch, 22. Oktober 2014 bis Sonnabend, 14. Februar 2015
Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!
Ort:
Veranstalter:
Universitätsbibliothek Alte Münze, Foyer
Institut für Erziehungswissenschaft & Universitätsbibliothek
Mehr als 50 Jahre nach dem Anwerbeabkommen mit der Türkei (1961)
zieht die Ausstellung »Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!« eine
fotografische Zwischenbilanz. Die seit den 1980er Jahren entstandenen
Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Muhlis Kenter (Bremen) setzen den Alltag
von ›Gastarbeiterinnen‹ und ›Gastarbeitern‹ ins Bild: authentische Situationen aus Arbeitswelt, Familienleben und Freizeit, wie sie Menschen türkischer Herkunft in der neuen Heimat erfuhren und gestalteten. Während die
erste Generation der Erfahrung der Fremde sichtlich verunsichert begegnet,
können die nachfolgenden ein selbstbewusstes Ausrufezeichen setzen: Angekommen!
Dr.-Ing. Muhlis Kenter, geboren in Istanbul, Professor für Maschinenbau an
der Hochschule Bremen, fotografiert seit Ende der 1970er Jahre und ist mit
seinen Arbeiten regelmäßig in Ausstellungen vertreten. Kuratiert wurde die
Ausstellung durch den Bremer Kunstwissenschaftler Detlef Stein.
Kooperationspartner: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle
Studien & Institut für Islamische Theologie
ᮣ
Ab Donnerstag, 23. Oktober bis Donnerstag, 20. November 2014
»transform«
Gewerkschaftshaus Osnabrück, August-Bebel-Platz 1,
49074 Osnabrück
Veranstalter: Fachgebiet Kunst/Kunstpädagogik
Ausstellungen im Oktober und November 2014
Ort:
"transform" ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt von 15 Studierenden des Faches Kunst der Universität Osnabrück aus den Bereichen Malerei und Photographie. Die Begriffe trans und Form dienen als Wortspiel
und Anregung für künstlerische Arbeitsprozesse, in denen entweder ein
Zustand (eine Form) in einen anderen (eine andere Form) oder sogar ein
Medium (Malerei oder Photographie) in das jeweilige andere übergeht.
ᮣ
Ab Sonnabend, 1. November 2014 bis Sonntag, 23. November 2014,
10 bis 22 Uhr
»Before I die …« – Internationales Kunstprojekt
Ort:
Gebäude 16 (Mensa Schlossgarten, Foyer)
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Ausstellungen
... welches u. a. in den Mensen stattfindet und bei dem es um die Frage
»Was möchte ich unbedingt noch tun / erleben bevor ich sterbe!?« geht.
Jeder ist eingeladen, seine Gedanken und Anregungen auf öffentlich zugänglichen und ausgestellten Plakaten bzw. Stell- oder Leinwänden festzuhalten, mit anderen zu teilen und sich gleichzeitig die Wünsche und
Sehnsüchte anderer Menschen anzuschauen.
6
Kategorien
ᮣ
Wintersemester 2014/2015
Gottesdienste, Predigtreihen und Kanzelreden
Termine:
1./ 8./ 15./ 18./ 22 und 29. Oktober,
1./ 5./ 12. und 16. November 2014
Universitätsmusik
Termine:
28. Oktober, 6. und 25. November 2014
Praktikum und Studium im Ausland
Termine:
21. und 29. Oktober 2014,
4./ 5./ 12./ 18./ 19. und 26. Oktober 2014
Osnabrücker Friedensgespräche
Termine:
3./ 19./ 20. und 21. Oktober 2014,
27. November 2014
Germanistisches Kolloquium
Termin:
10. Oktober 2014
Geographisches Kolloquium
Termine:
29. Oktober und 12. November 2014
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Termine:
15./ 22. und 29. Oktober 2014,
19. und 26. November 2014
IMIS-Vorträge
Termine:
30. Oktober und 12. November 2014
Psychosoziale Beratung
21. und 28. Oktober 2014,
14./15. und 21. November 2014
Kategorien
Termine:
7
Veranstaltungen im Oktober 2014
ᮣ
Mittwoch, 1. Oktober 2014, 9.30 bis 17.45 Uhr
Fachtag Französisch 2014
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referenten:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (Erweiterungsbau)
Institut für Romanistik und Latinistik
Tagungen
Christoph Bürgel, Universität Osnabrück u. a.
Die ganztägige Fortbildung umfasst einen Einführungsvortrag von Prof.
Dr. Christoph Bürgel (Universität Osnabrück) und 17 ateliers unterschiedlicher Thematik. Zielgruppe sind Französischlehrkräfte aller Schulformen
und Schulstufen in Niedersachsen und Bremen. Themen sind u. a. kompetenzorientierter Anfangsunterricht sowie kompetenzorientierter Unterricht in der gymnasialen Oberstufe und im Zentralabitur 2016, die Förderung der Kompetenz ›Sprechen‹ in der Zielsprache in allen Schulformen
und Schulstufen, szenische Darstellungen im Französischunterricht, Schulwettbewerbe.
19 Referenten und Referentinnen aus Schule und Hochschule (u. a. Universität Osnabrück), verschiedener Bundesländer und aus Frankreich werden vortragen.
Information: Bernd Käsebier, Tel. (0541) 59569
e-mail: bernd.kaesebier@uni-osnabrueck.de
Die Veranstaltung wird von der Vereinigung der Französischlehrerinnen
und –lehrer (VdF), Regionalverband Niedersachsen-Bremen organisiert.
ᮣ
Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20 bis 22 Uhr
Veranstaltungen im Oktober 2014
»Ich sitze hier, weil es mir Spaß macht« –
Loriot-Feierabend
Ort:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
… Berta: »Also was willst du denn nun?« Hermann: »Ich möchte hier sitzen!« B: »Du kannst einen ja wahnsinnig machen!« H: »Ach.« B: »Erst
willst du spazieren gehen, dann wieder nicht. Dann soll ich deinen Mantel holen, dann wieder nicht. Was denn nun?« H: »Ich möchte hier sitzen!« B: »Und jetzt möchtest du plötzlich da sitzen!« H: »Gar nicht plötzlich. Ich wollte immer nur hier sitzen!« B: »Sitzen?« H: ...
ᮣ
Mittwoch, 1. Oktober 2014, 22 bis 22.30 Uhr
KHG-Messe am Mittwoch
Ort:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Zur Ruhe kommen und zur Mitte finden am Ende des Tages, im Übergang zur Nacht: dazu laden wir mit dieser spätabendlichen Eucharistiefeier ein.
8
ᮣ
Freitag, 3. Oktober 2014, 11 bis 13 Uhr
Osnabrücker Friedensgespräch: Europa sieht Deutschland
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Rathaus Osnabrück, Am Markt
Universität und Stadt Osnabrück
Osnabrücker Friedensgespräche
Prof. Dr. Angelo Bolaffi, Philosoph und Publizist, Rom
Europa sieht Deutschland: Nach dem Wandel – Europas Zukunft und
deutsche Aufgaben. Festvortrag zum Tag der Deutschen Einheit. Die Osnabrücker Friedensgespräche gibt es seit mehr als 25 Jahren in Osnabrück. Ihr Ziel: Den Frieden fördern und für Toleranz werben! Dringliche
Themen werden hier auf die Tagesordnung gesetzt und dazu Menschen,
die etwas zu sagen haben, zur Stellungnahme und Diskussion eingeladen.
ᮣ
Sonntag, 5. Oktober 2014, 18 bis 19.30 Uhr
Worshipabend
Ort:
esg-Dependance, Arndtstr. 19, EG, 49080 Osnabrück
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gerne singen oder auch mit
einem Instrument begleiten und mit anderen musizieren mag, ist hier
genau richtig.
ᮣ
Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18.30 bis 22.30 Uhr
Abendessen und Nachtwächterführung für Erstsemester der
Evangelischen Theologie
Die Evangelische Studierendengemeinde lädt alle Erstsemester der Evangelischen Theologie ein, sich nach einem langen Tag am Suppenbuffet zu
stärken. Eine gute Gelegenheit die esg und ihr Veranstaltungsportfolio
kennen zu lernen. Ab 20.15 Uhr erkunden wir mit dem Nachtwächter die
Osnabrücker Altstadt bei Nacht.
ᮣ
Mittwoch, 8. Oktober 2014, 20 bis 22 Uhr
AustauschBar
Ort:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Ein Plauderabend zum Sich-Einfinden und Sich-Austauschen. Wer kommt,
ist willkommen.
9
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ort:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Exkursionen
ᮣ
Mittwoch, 8. Oktober 2014, 22 bis 23 Uhr
Taizé-Gebet
Ort:
Gymnasialkirche (Kleine Kirche)
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Im Kerzenschein still werden, singen mit den meditativen Liedern aus
Taizé und biblisch beten – so kann der Tag in dieser besonderen Stimmung ausklingen.
ᮣ
Donnerstag, 9. Oktober 2014, 16.30 bis 18 Uhr
»Engagiert« – Besuchsdienst Junge Pflege
Ort:
Katharina von Bora Haus (Veilchenstraße 22,
49088 Osnabrück)
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Alle zwei Wochen besucht eine Gruppe von Studentinnen und Studenten
junge Menschen, die aufgrund einer Behinderung im Pflegeheim Katharina von Bora (KaBo) leben, um zu erzählen, zu spielen oder auch mal
kleinere Unternehmungen zu starten. Aus den Begegnungen sind schon
Freundschaften erwachsen. Ein Engagement, dass mindestens zwei Menschen glücklich macht …
ᮣ
Freitag, 10. Oktober 2014, 14.15 bis 16 Uhr
Veranstaltungen im Oktober 2014
»Anfänge bedingter Art. Zur Entstehung der mittelhochdeutschen Ich-Erzählung aus der lyrischen Rede«
Ort:
Neuer Graben 40, Gebäude 41 (Altes Kreishaus), Raum 11
Veranstalter: Universität Osnabrück in Zusammenarbeit mit der
Universität Oldenburg
Kategorie:
Germanistisches Kolloquium
Referent:
Prof. Dr. Manuel Braun, Universität Stuttgart
Der Vortrag »Anfänge bedingter Art. Zur Entstehung der mittelhochdeutschen Ich-Erzählung aus der lyrischen Rede« findet im Rahmen des
Blockseminars »Das Ich in der Literatur des Mittelalters und der Frühen
Neuzeit« an der Universität Osnabrück statt. Prof. Dr. Manuel Braun wird
Konstitutionsbedingungen des Ich-Erzählens in der deutschen Literatur
aufzeigen.
ᮣ
Sonntag, 12. Oktober 2014, 18 bis 19.30
Worshipabend
Ort:
esg-Dependance, Arndtstr. 19, EG, 49080 Osnabrück
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gerne singen oder auch mit
einem Instrument begleiten und mit anderen musizieren mag, ist hier
genau richtig.
10
ᮣ
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:15 bis 18 Uhr
Towards self-sustaining multifunctional rivers
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum 01
Institut für Umweltsystemforschung
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Prof. Dr. Denie Augustijn
In this lecture Prof. Augustijn will present a brief overview of the research in our group at the University of Twente and specifically focus on
a large research programme, RiverCare, that recently has been granted in
which five Dutch universities and many public and private parties collaborate to study the effects of the 'Room for the River' measures that are
currently carried out in the Netherlands.
ᮣ
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19 bis 19.30 Uhr
echt! sinnlich! gesellig! Abendgebet der esg
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
30 Minuten für mich und für Gott. Kraft für den Studie-Alltag tanken mit
Liedern, Kurzpredigt und Gebet.
ᮣ
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.30 bis 22.30 Uhr
echt! sinnlich! gesellig! Willkommen (zurück) in der esg
Wraps stehen heute Abend auf der Speisekarte in der Evangelischen Studierendengemeinde. Ihr kreiert selbst, was auf den Teller kommt beim
Wiedersehen feiern, neue Gesichter entdecken und Neuigkeiten austauschen. Natürlich machen wir euch auch Appetit auf unsere Veranstaltungen im Wintersemester.
ᮣ
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20 bis 22 Uhr
»Wenn der Studi krank wird …« –
Erkrankungen im jungen Erwachsenenalter
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Verschiedenes
Dorthe Berssenbrügge
Kurz nach Abschluss des Medizinstudiums ist Dorthe Berssenbrügge noch
nah dran an der Lebenswelt Studierender und hat im Krankenhaus zugleich schon zahlreiche Praxiserfahrungen gesammelt. Was ist zu tun
(und zu lassen), wenn es gesundheitlich mal nicht so rund läuft in der
Studienzeit? Was sind Symptome und wie sind sie zu deuten? Im »Wartezimmer« dieses KHG-Abends lässt sich gut untereinander und mit der
Referentin fachsimpeln.
11
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
ᮣ
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19.30 bis 21.30 Uhr
gesprächsstoff – gott und die welt
Ort:
Steinwerk St. Katharinen (esg-Raum)
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes, Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Hier treffen sich Studierende aller Fachrichtungen, die im Studium schon
weiter fortgeschritten sind und junge Akademiker. Wir führen in gemütlicher Atmosphäre Gespräche über aktuelle Themen unserer Wahl.
ᮣ
Sonnabend, 18. Oktober 2014, 11.30 bis 11.50 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet
Ort:
St. Marien, An der Marienkirche 11, 49074 Osnabrück
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
20 Minuten für den Frieden. Jede Woche versammeln sich Friedensbewegte um den Lichterglobus in der Marktkirche St. Marien. An diesem
Samstag wird das ökumenische Friedensgebet von der Katholischen
Hochschulgemeinde verantwortet.
ᮣ
Sonntag, 19. Oktober 2014, 11 bis 12.30 Uhr
Musica pro pace 2014 –
Konzert zum Osnabrücker Friedenstag
Ort:
OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, Osnabrück
Veranstalter: Universität und Stadt Osnabrück in Kooperation mit dem
Theater Osnabrück
Kategorie:
Osnabrücker Friedensgespräche
Veranstaltungen im Oktober 2014
20 Konzerte wurden seit Beginn der Osnabrücker Friedensgespräche im
Jahr 1986 unter dem Motto »musica pro pace« gespielt: Jeweils zum Osnabrücker Friedenstag am 25. Oktober, dem Jahrestag der Verkündung
des Westfälischen Friedensschlusses im Jahr 1648, werden in dieser Konzertreihe ambitionierte friedensthematische Musikprogramme in Zusammenarbeit mit namhaften Chören, Orchestern, Ensembles und Solisten
realisiert.
In diesem Jahr spielt das Osnabrücker Symphonieorchester unter der Leitung von Andreas Hotz die WerkeThrenos. Den Opfern von Hiroshima
von Krzysztof Penderecki aus dem Jahr 1960 und die Sinfonie Nr. 9 von
Gustav Mahler aus dem Jahr 1909. Eine Einführung wird apl. Prof. Dr.
Stefan Hanheide geben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Theater Osnabrück statt.
ᮣ
Sonntag, 19. Oktober 2014, 18 bis 19.30 Uhr
Worshipabend
Ort:
esg-Dependance, Arndtstr. 19, EG, 49080 Osnabrück
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gerne singen oder auch mit
einem Instrument begleiten und mit anderen musizieren mag, ist hier
genau richtig.
12
ᮣ
Sonntag, 19. Oktober 2014, 19.30 bis 23 Uhr
»Ein Hoch auf das, was vor uns liegt« –
Einführung von Pastor Alexander Bergel
Ort:
Gymnasialkirche (Kleine Kirche)
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Als neuer Hochschulseelsorger ist mit Beginn dieses Wintersemesters Pastor Alexander Bergel am Start. Wir heißen ihn herzlich willkommen in
der KHG-Messe und beim anschließenden Empfang in der KHG (ab ca. 21
Uhr). Mag er – zusammen mit allen, die sonst noch neu oder wieder
dabei sind – in der KHG erfahren: »Hier geht jeder für jeden durchs
Feuer, im Regen stehn wir niemals allein. Und solange unsre Herzen uns
steuern, wird das auch immer so sein.«
ᮣ
Montag, 20. Oktober 2014, 20 bis 21.30 Uhr
Musica pro pace 2014 –
Konzert zum Osnabrücker Friedenstag
Ort:
OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, Osnabrück
Veranstalter: Universität und Stadt Osnabrück in Kooperation
mit dem Theater Osnabrück
Kategorie:
Osnabrücker Friedensgespräche
In diesem Jahr spielt das Osnabrücker Symphonieorchester unter der Leitung von Andreas Hotz die WerkeThrenos. Den Opfern von Hiroshima
von Krzysztof Penderecki aus dem Jahr 1960 und die Sinfonie Nr. 9 von
Gustav Mahler aus dem Jahr 1909. Eine Einführung wird apl. Prof. Dr.
Stefan Hanheide geben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Theater Osnabrück
statt.
ᮣ
Dienstag, 21. Oktober 2014, 9 bis 16 Uhr
Schluss.punkt – Studienabschlusscoaching
Ort:
Psychosoziale Beratungsstelle, Sedanstraße 1
Veranstalter: Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende
Referentin: Dipl.-Psych. Judith Wurm-Beissel
Workshop für Studierende der auslaufenden Studiengänge und Langzeitstudierende, die scheinfrei sind und die ihre Abschlussarbeit bzw.
Abschlussprüfungen planen und beenden wollen.Nach der Tagesveranstaltung am 21. 10. 2014 folgen sieben weitere Termine jeweils von 9 bis
12 Uhr am: 4. 11., 18. 11., 2. 12., 16. 12. 2014, 6. 01., 20. 01., 3. 02. 2015.
13
Veranstaltungen im Oktober 2014
20 Konzerte wurden seit Beginn der Osnabrücker Friedensgespräche im
Jahr 1986 unter dem Motto »musica pro pace« gespielt: Jeweils zum Osnabrücker Friedenstag am 25. Oktober, dem Jahrestag der Verkündung
des Westfälischen Friedensschlusses im Jahr 1648, werden in dieser Konzertreihe ambitionierte friedensthematische Musikprogramme in Zusammenarbeit mit namhaften Chören, Orchestern, Ensembles und Solisten
realisiert.
Dienstag, 21. Oktober 2014, 12 bis 13 Uhr
ᮣ
Studentische Erstberatung zum Auslandsstudium incl.
Übersicht über Bewerbungstermine
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (Erweiterungsbau)
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
In dieser Veranstaltung werden grundsätzliche Informationen zu einem
Studium im Ausland, dessen Vorbereitung und Planung etc. sowie zu
den verschiedenen Förderungsmöglichkeiten und Bewerbungsterminen
gegeben. Es wird daher empfohlen, diese Veranstaltung vor einem persönlichen Beratungsgespräch zu besuchen.
Dienstag, 21. Oktober 2014, 18.15 bis 20 Uhr
ᮣ
Nachholendes Erinnern. Über Re-Präsentationsweisen in der
Migrationsgesellschaft
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Universitätsbibliothek Alte Münze, Zimeliensaal
Institut für Erziehungswissenschaft & Universitätsbibliothek
Vorträge
Prof. Dr. Paul Mecheril, Carl von Ossietzky Universität
Oldenburg
Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung »Fremd! – Gast
oder Last? – Angekommen!« spricht Paul Mecheril, Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Oldenburg. Als Direktor des dort
seit 2012 ansässigen interdisziplinären »Center for Migration, Education
and Cultural Studies (CMC)« widmet er sich schwerpunktmäßig der Analyse von Differenz- und Zugehörigkeitsordnungen in Migrationskontexten.
Veranstaltungen im Oktober 2014
Im Anschluss an den Vortrag sowie eine Einführung in das Ausstellungsprojekt wird zu einem kleinen Empfang eingeladen.
ᮣ
Dienstag, 21. Oktober 2014, 19 bis 22 Uhr
Osnabrücker Friedensgespräch:
Die Toleranzfähigkeit der Religionen
Ort:
Kongress-Saal der OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9,
Osnabrück
Veranstalter: Universität und Stadt Osnabrück
Kategorie:
Osnabrücker Friedensgespräche
Referenten: Prof. Dr. Margot Käßmann, Theologin, Evangelische Kirche
in Deutschland, Berlin; Prof. Dr. Jan Assmann, Religions- und Kulturwissenschaftler, Heidelberg/Konstanz
Mit den »Friedensgesprächen« veranstalten Stadt und Universität Osnabrück gemeinsam kompetent und prominent besetzte öffentliche Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu Fragen der Friedensförderung
und Friedenserhaltung.
14
ᮣ
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 10.15 bis 15.45 Uhr
»fair statt prekär« – Strategien für eine Neuordnung
der Arbeitsmärkte
Ort:
Neuer Graben/Schloss, Gebäude 11
(Schloss Hauptflügel), Aula
Veranstalter: Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften in
Osnabrück
Kategorie:
Tagungen
Mit Prof. Dr. Gerhard Bosch, Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation/Universität Duisburg-Essen; Dr. Hans-Jürgen Urban, IG Metall Vorstand, Frankfurt; u. a. »fair statt prekär« – Strategien für eine Neuordnung der Arbeitsmärkte, Perspektiven in Niedersachsen und Bremen.
Im internationalen Vergleich wird Deutschland aufgrund seiner guten
wirtschaftlichen Entwicklung und der vermeintlich niedrigen Arbeitslosenzahlen auch in Krisenzeiten häufig als vorbildlich bezeichnet. Bei genauer Betrachtung zeigt sich insbesondere auf den Arbeitsmärkten ein
anderes Bild. Knapp ein Viertel aller Beschäftigten arbeitet im sogenannten Niedriglohnsektor. Mit diesem Wert liegt Deutschland quasi in
Europas »Spitzengruppe«. Leiharbeit, Werkverträge, Solo-Selbstständigkeit, Minijobs oder geringfügige Beschäftigung und befristete Arbeitsverträge lauten einige Stichworte für »atypische« Beschäftigungen, welche neben einer niedrigen Bezahlung fast immer durch eine hohe Arbeitsplatzunsicherheit gekennzeichnet sind.
ᮣ
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 16.15 bis 18 Uhr
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum 01
Institut für Umweltsystemforschung
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Prof. Dr. Dagmar Haase
Concepts, models and case studies: The paper introduces the concept of
urban ecosystem services and how it is embedded and applied in socioecological systems of cities. Indictors and models for ecosystem services
supply and demand will be presented as well as ways to determine and
assess synergies and trade-offs between different urban ecosystem services and eocsystem performance and human well-being.
ᮣ
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19 bis 21 Uhr
Ökumenischer Semestereröffnungsgottesdienst
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Zu Beginn des Unisemesters feiern die Hochschulgemeinden esg, KHG
und smd den sogenannten ÖSEG. Dieser wird von Studierenden der Universität und Hochschule mit den Hochschulseelsorgerinnen und Hochschulseelsorgern der o.g. Gemeinden vorbereitet. Wer mag, kann sich
persönlich segnen lassen. Kult ist auch der anschließende Ö-Sektempfang
in der Kirche.
15
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ecosystem services in urban regions
ᮣ
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 14 Uhr bis Freitag, 24. Oktober 2014, 13 Uhr
Workshop »Ritterschaft und Reformation«
Ort:
Renaissancesaal im Ledenhof, Am Ledenhof 3-5,
49074 Osnabrück
Veranstalter: Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)
Kategorie:
Tagungen
Der Workshop »Ritterschaft und Reformation« untersucht die politische
Rolle und die Bedeutung des niederen Adels im Reformationszeitalter.
Das Ziel ist es, die vorliegenden Forschungen zur Reformationsgeschichte
mit denen der Stände- und Adelsgeschichte zusammenzuführen. Auf dieser Grundlage wird zum einen die These von der »Fürstenreformation«
aus der Perspektive der Adelsforschung diskutiert. Zum anderen werden
die politischen Aspekte der Konfessionskultur der Ritterschaften im 16.
und 17. Jahrhundert in den Fokus gerückt und die Rolle des landsässigen
Adels für die Durchsetzung der Reformation oder ihr Scheitern neu bewertet.
ᮣ
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 19.30 bis 21.30 Uhr
Christlich-Islamischer Gesprächskreis
Ort:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Veranstaltungen im Oktober 2014
Das Thema an diesem Abend: »Habt ihr Heilige?«
Träger dieses offenen Gesprächskreises sind die beiden christlichen Hochschulgemeinden esg und KHG sowie die Muslimische Jugendcommunity
Osnabrück (MUJOS). Sie laden reihum in ihre Räume ein und fördern das
Kennenlernen und den interreligiösen Dialog. Es geht nicht um Besserwisserei oder ums Rechthaben. Es geht darum, die jeweils andere Religion näher kennenzulernen und mehr und mehr zu verstehen. Das geht
am besten mit ehrlichem Interesse am Anderen und im offenen Dialog.
Seit einigen Semestern trifft sich deshalb der – allen offen stehende –
Christlich-Islamische Gesprächskreis, um gemeinsame Fragen gemeinsam
zu erörtern. An diesem Abend ist auch der katholische Weihbischof Johannes Wübbe zu Gast und am Gedankenaustausch beteiligt.
ᮣ
Freitag, 24. Oktober bis 26. Oktober 2014, 8 bis 17 Uhr
»Be(tre)ten erwünscht« – Besinnungswochenende
Ort:
Kloster Burg Dinklage, Burgallee 3, 49413 Dinklage
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Exkursionen, Verschiedenes
Mit Theo Paul und Susanne Wübker | Auf manche Menschen, nicht selten
auch auf praktizierende Gläubige, wirkt das Gebet wie eine Baustelle,
die – wenn überhaupt – nur mit Schutzhelm betreten werden darf. Wer
haftet für einen verbalen Fehltritt? Kann es einen nicht, wie den Propheten Jeremia, in die (Bau-)Grube reißen? Keine Angst: hier wird Beten erprobt, mit Hilfe des Bauherrn.
16
ᮣ
Sonntag, 16. Oktober 2014, 18 bis 19.30 Uhr
Worshipabend
Ort:
esg-Dependance, Arndtstr. 19, EG, 49080 Osnabrück
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gerne singen oder auch mit
einem Instrument begleiten und mit anderen musizieren mag, ist hier
genau richtig.
ᮣ
Sonntag, 26. Oktober 2014, 21 bis 23 Uhr
»FormArt« – Vernissage zur Semester-Ausstellung
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Künstlerin:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Ausstellungen
Regina Schönfeld
Die junge Künstlerin Regina Schönfeld, Studentin an der Universität Osnabrück, zeigt in ihrer Ausstellung »FormArt« Malereien und Siebdrucke,
die mit ihren vielschichtigen Kompositionen verschiedenster Farb- und
Formbewegungen zum Verweilen und Staunen einladen. Die Arbeiten
leben von der illusionistischen Räumlichkeit, der Dynamik der Strukturen
und der Wahrnehmung des Bildraums mit gegenstandslosen Formen, die
durch den Anschein etwas darzustellen Assoziationenerwecken.
Die Ausstellung ist während des Semesters zu folgenden Öffnungszeiten
zu sehen: Mo-Do: 9:30-13 Uhr, Mi: 20-22 Uhr, So: 21-22 Uhr
ᮣ
Montag, 27. Oktober 2014, 19.30 bis 21 Uhr
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Rieke Schole
Für alle Studierenden, die schon länger den Wunsch hegen Gitarre zu
spielen und Lieder zu begleiten, bietet die Evangelische Studierendengemeinde wieder einen Gitarrenkurs an. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte eine Gitarre und wenn vorhanden ein Plektron mitbringen.
ᮣ
Dienstag, 28. Oktober 2014, 17 bis 20 Uhr
Prüfungen erfolgreich bewältigen
Ort:
Psychosoziale Beratungsstelle, Sedanstraße
Veranstalter: Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende
Leitung:
Dipl.-Psych. Judith Wurm-Beissel
In diesem Kurs lernen Sie, sich sicherer und kompetenter schriftlichen
und mündlichen Prüfungen zu stellen. Der Kurs besteht aus insgesamt
drei Terminen: 28.10., 11.11. und 25.11.2014, jeweils 17 bis 20 Uhr
17
Veranstaltungen im Oktober 2014
Schrabbelstunde – Kleine Einführung ins Gitarrespielen
ᮣ
Dienstag, 28. Oktober 2014, 19.30 bis 22 Uhr
»Thank you for the music«
Ort:
Neuer Graben/Schloss, Gebäude 11
(Schloss Hauptflügel), Aula
Veranstalter: Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
Kategorie:
Universitätsmusik
Leitung:
UMD Dr. Claudia Kayser-Kadereit
Arrangements für gemischte Instrumentalensembles, geschrieben und
dirigiert von Studierenden des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik in den Seminaren Orchesterleitung II von UMD Dr. Claudia
Kayser-Kadereit und Schulpraktisches Arrangieren von Peter Witte.
Eintritt frei
ᮣ
Dienstag, 28. Oktober 2014, 20 bis 21.30 Uhr
Ökumenischer Projektchor (Auftakt)
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Dennis Brause
Das Chorprojekt der beiden Hochschulgemeinden esg und KHG startet
wieder durch mit einem pfiffigen neuen Repertoire. Willkommen sind
alle, auch unerfahrene Sänger und Sängerinnen, die Lust auf das Singen
mit anderen haben. Denn Singen macht Laune. Singen in Gemeinschaft
erst recht. Vierstimmig und noch vielstimmiger, harmonisch und schräg
kann es zugehen!
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12 bis 13 Uhr
Veranstaltungen im Oktober 2014
Förderungsmöglichkeiten für Studienaufenthalte in Europa
(einschl. Partneruniversitäten und ERASMUS+-Programm)
Ort:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (Erweiterungsbau),
Raum 15/134
Veranstalter: Akademisches Auslandsamt
Kategorie:
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Referentin: Verena Blum, Akademisches Auslandsamt
Diese Veranstaltung setzt den Besuch der Informationsveranstaltung
»Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine« voraus.
18
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 16.15 bis 18 Uhr
Gewässerschutz vor Pflanzenschutzmittel
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum 01
Institut für Umweltsystemforschung
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Dr. Udo Hommen, Fraunhofer Institut (IME)
in Schmallenberg
Regulatorische Praxis, wissenschaftlicher Anspruch: Die Auswirkung von
Pflanzenschutzmitteln in Gewässern wird prospektiv bei der Zulassung
von Wirkstoffen und Produkten und retrospektiv durch Gewässermonitoring (Wasserrahmenrichtlinie) betrachtet. Während bei der Zulassung die
mögliche Exposition von Organsimen in Gewässern direkt an landwirtschaftlichen Flächen vorhergesagt und mögliche Effekte experimentell
bestimmt werden, beruht die Beurteilung der (chemischen) Gewässerqualität auf dem Vergleich der meist in größeren Gewässern gemessenen
Konzentrationen mit vorher festgelegten Standards. Bei den Zulassungsstudien werden bewusst andere Stressoren möglichst ausgeschlossen,
während beim Monitoring die Vielzahl der Einflussfaktoren, inklusive Exposition zu anderen Chemikalien, eine klare Identifikation der Effekte
einzelner Pflanzenschutzmitteleffekten oft problematisch macht. Eine
Überprüfung des durch die Zulassungspraxis erreichten Schutzniveaus ist
daher, aber auch aus anderen Gründen, schwierig.
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 18 bis 20 Uhr
Das Europa (der klassischen Geographie):
eines, keines oder viele?
Seminarstraße 19 a/b, Gebäude 02, Raum E04
Institut für Geographie
Geographisches Kolloquium
Prof. i.R. Dr. Hans-Dietrich Schultz, Berlin
Der Vortrag unter dem Titel »Das Europa (der klassischen Geographie):
eines, keines oder viele? Und wenn eines, was ist so besonders an ihm?«
findet im Rahmen des Osnabrücker Geographischen Kolloquiums statt.
Räume sind nicht, Räume werden gemacht. Das gilt selbst für die scheinbar von der Natur vorgezeichneten Kontinente, wie angeblich schon der
berühmte »Blick auf die Karte« zeigt.
Der wissenschaftshistorische Blick zurück auf die klassische Geographie
macht dies deutlich, der Blick nach vorn zeigt, dass die Frage, ob ein
Staat Mitglied der EU werden soll oder nicht, keine Frage der Zugehörigkeit zu einem wie auch immer abgegrenzten Kontinent ist, sondern eine
politische, die somit auch politisch und nicht geographisch entschieden
werden muss.
19
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19 bis 19:30 Uhr
Echt! Sinnlich! Gesellig! Abendgebet der esg
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
30 Minuten für mich und für Gott. Kraft tanken für den Studie-Alltag mit
Liedern, Kurzpredigt und Gebet.
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19.30 bis 22 Uhr
Gut Sprechen = gesund
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Steinwerk, St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Vorträge
Dorothee Struckmeier
In dem Workshop für Studierende mit einer Logopädin geht es um die
fünf wichtigen Faktoren, die die Stimme beeinflussen. Außerdem gibt
es praktische Tipps zur Stimmhygiene und gegen Heiserkeit. Dieses
Angebot richtet sich besonders an Lehramtsstudierende und alle, die
vor größeren Gruppen reden müssen.
ᮣ
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20 bis 22 Uhr
»Ein dufter Einstieg« –
Schnupperabend für Erstis und andere Neugierige
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ort:
Dom Osnabrück, Kleine Domsfreiheit 5, Osnabrück
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Die KHG lädt Erstis und andere Neugierige zu einem buchstäblichen
»Schnupperabend« in die Welt der Weihrauchdüfte ein. Dazu öffnet der
Domküster die Sakristeitür und zahlreiche besondere Kästchen und
Dosen, in denen die luftgetrockneten, aromatischen Harze verwahrt werden. Das Anzünden und Verbrennen des Räucherwerks betört die Sinne
und schafft die richtige Atmosphäre für Geschichten rund um den Weihrauch. Bleibt nur zu sagen: »Immer der Nase nach …«
20
ᮣ
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 18.15 bis 20 Uhr
Survival in the Informal Economy:
Undocumented Immigrants and Self-employment
Ort:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (Erweiterungsgebäude),
Raum E16
Veranstalter: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle
Studien (IMIS)
Kategorie:
Vorträge
Referent: Prof. Steven J. Gold, Erasmus Mundus Masterprogramm ›International Migration and Social Cohesion‹ (MISOCO) | Prof. Dr. Steven J.
Gold ist als ›visiting scholar‹ des Erasmus Mundus Masterprogramms ›International Migration and Social Cohesion‹ (MISOCO) zu Besuch an der
Universität Osnabrück. In seinem Vortrag »Survival in the informal economy: Undocumented immigrants and self-employment« spricht er über
die Strategien irregulärer Migranten, in ihrer prekären Situation ohne legalen Aufenthaltsstatus Arbeit und Beschäftigung zu finden.
Steven J. Gold lehrt an der Michigan State University, USA, und ist ein
ausgewiesener Experte in der internationalen Forschung zu ethnischen
Ökonomien, migrantischen Communities und informellen Arbeitsmärkten.
ᮣ
Freitag, 31. Oktober bis Sonnabend, 1. November 2014, 20 bis 1 Uhr
»All Hallows Eve« – als Allerheiligen-Party
KHG-Fest mit »himmlischen Typen«! Wir wollen zusammen mit euch dem
Ursprung des »Halloween«-Festes auf den Grund gehen und eine »All
Hallows Eve«-Party feiern, Verkleidungen getreu dem »Ursprungsmotto«
Allerheiligen inklusive! Lasst euch etwas einfallen, schmeißt euch in »heilige« Schale und feiert mit uns bis in die Morgenstunden!
21
Veranstaltungen im Oktober 2014
Ort:
Katholische Hochschulgemeinde, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Unifilm im Oktober 2014
Initiative Unifilm im Allgemeinen Studierendenausschuss
Eintritt:
Ort:
ᮣ
2,50 Euro (Unkostenbeitrag)
Seminarstraße 20 (EW), Hörsaal 15/E10
Montag, 13. Oktober 2014, 20 Uhr
»Her«
ᮣ
Dienstag, 14. Oktober 2014, 20 Uhr
»fack ju göhte«
ᮣ
Montag, 20. Oktober 2014, 20 Uhr
»American hustle«
ᮣ
Dienstag, 21. Oktober 2014, 20 Uhr
»all is lost«
ᮣ
Montag, 27. Oktober 2014, 20 Uhr
»Im August in Osage County«
ᮣ
Dienstag, 28. Oktober 2014, 20 Uhr
Unifilm im Oktober 2014
»Bad country«
22
Veranstaltungen im November 2014
ᮣ
Sonnabend, 1. November 2014, 13 bis 15 Uhr
esg Taufgottesdienst
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Der esg-Taufkurs für Studierende endet mit einem großen Fest. Nach den
Taufen in der Katharinenkirche geht es rüber ins Steinwerk, wo schon
eine festliche Tafel mit Torte, Kaffee und Tee bereit steht.
ᮣ
Sonntag, 2. November 2014, 18 bis 19 Uhr
Worshipabend
Ort:
esg-Dependance, Arndtstr. 19, EG, 49080 Osnabrück
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gerne singen oder auch mit
einem Instrument begleiten und mit anderen musizieren mag, ist hier
genau richtig.
ᮣ
Montag, 3. November 2014, 19.30 bis 21 Uhr
Schrabbelstunde – Kleine Einführung ins Gitarrespielen
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Rieke Schole
Für alle Studierenden, die schon länger den Wunsch hegen Gitarre zu
spielen und Lieder zu begleiten, bietet die Evangelische Studierendengemeinde wieder einen Gitarrenkurs an. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte eine Gitarre und wenn vorhanden ein Plektron mitbringen.
ᮣ
Dienstag, 4. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Studentische Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 15/130
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
In dieser Veranstaltung werden grundsätzliche Informationen zu einem
Studium im Ausland, dessen Vorbereitung und Planung etc. sowie zu den
verschiedenen Förderungsmöglichkeiten und Bewerbungsterminen gegeben. Es wird daher empfohlen, diese Veranstaltung vor einem persönlichen Beratungsgespräch zu besuchen.
23
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Gebäude der Universität Osnabrück
Gebäude Standort Innenstadt
1
Kolpingstraße 7
2
Seminarstraße 19 a/b
3
Neuer Graben 19/21
4+5
Seminarstraße 33
7-9
Alte Münze 10, 12 und 14-16
10
Alte Münze/Kamp (Uni-Bibliothek)
11
Schloss-Hauptgebäude
12-14
15
16
17 +18
19
20 + 21
22
24
Schloss (Verwaltung)
Seminarstraße 20
Ritterstraße 10 (Studentenwerk)
Schloßstraße 4 und 8
StudiOS, Neuer Graben 27
Martinistraße 8 und 2-6
Heger-Tor-Wall 14
Jahnstraße 75
Gebäude der Universität Osnabrück
19
44
26
27
28
29
41
44
42+43
45+46
47
Katharinenstraße 24
Martinistraße 12
Katharinenstraße 13 -15
Rolandstraße 8
Neuer Graben 40
Süsterstraße 28
Heger-Tor-Wall 12 und 9
Katharinenstraße 7 und 5
Katharinenstraße 1-3
Gebäude Standort Westerberg
31
Albrechtstraße 28
32-34 Barbarastraße 7 (Physik, Chemie)
35-39 Barbarastraße 11 (Biologie)
61+62 Albrechtstraße 29 (Bot. Garten)
64
Albrechtstraße 29 (Regenwaldhaus)
66
Barbarastraße 12
69
Albrechtstraße 28a
71
Sedanstraße 1
ᮣ
Dienstag, 4. November 2014, 18 bis 22 Uhr
Die Farbe Rot – Die Tuchmacher von Bramsche
Ort:
Seminarstraße 33, Gebäude 05
Veranstalter: Fachgebiet Textiles Gestalte
Kategorie:
Ausstellungen
Finissage der Ausstellung mit Fotografien von Joachim Härtling.
Zu sehen sind außerdem die Ergebnisse der Seminare »Textile Bücher«
(Hiltrud Schäfer) und »Kleidungsstücke: Dekonstruiert – Rekonstruiert«
(Annette Hülsenbeck). Die Veranstaltung findet im Gebäude 05 (Seminarstraße 33) im Flur des 2. Obergeschosses statt.
ᮣ
Mittwoch, 5. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Förderungsmöglichkeiten für Studienaufenthalte in Übersee
(einschl. Partneruniversitäten)
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 15/134
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
Diese Veranstaltung setzt den Besuch der Informationsveranstaltung
»Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine« voraus.
ᮣ
Mittwoch, 5. November 2014, 19 bis 19.30 Uhr
Veranstaltungen im November 2014
echt! sinnlich! gesellig! Abendgebet der esg
Ort:
St. Katharinen
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
30 Minuten für mich und für Gott. Kraft tanken für den Studie-Alltag mit
Liedern, Kurzpredigt und Gebet.
ᮣ
Mittwoch, 5. November 2014, 19.30 bis 22 Uhr
Peru – Land der Kontraste
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Vorträge
David Peter
Der Referent hat längere Zeit in Peru verbracht und gibt Einblicke in
die Kultur und Gesellschaft dieses kontrastreichen südamerikanischen
Landes.
26
ᮣ
Mittwoch, 5. November 2014, 20 bis 22 Uhr
»Das Beste kommt zum Schluss«
Ort:
Lohstraße 16-18, Katholische Hochschulgemeinde
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Kino in der KHG: Jack Nicholson und Morgan Freeman in den Hauptrollen eines bewegenden, packenden und humorvollen Films, der zum
Nachdenken über das Leben und den Tod anregt!
http://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Nicholsonhttp://de.wikipedia.org/wiki/
Morgan_Freeman
ᮣ
Mittwoch, 5. November 2014, 22 bis 22.30 Uhr
KHG-Messe am Mittwoch
Ort:
Lohstraße 16-18, Katholische Hochschulgemeinde
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Zur Ruhe kommen und zur Mitte finden am Ende des Tages, im Übergang zur Nacht: dazu laden wir mit dieser spätabendlichen Eucharistiefeier ein.
ᮣ
Donnerstag, 6. November 2014, 21 bis 23.30 Uhr
Uni Jazz Session
Unikeller, Neuer Graben/Schloss
Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
Universitätsmusik
Peter Witte
Spontane Improvisationen, lässige Standards und vor allem immer wieder
wechselnde Besetzungen sind Programm der Uni Jazz Sessions. Diese finden während der Vorlesungszeit regelmäßig an einem Donnerstag pro
Monat ab 21.00 Uhr im Unikeller statt. Auch in diesem Semester eröffnen
wieder interessante Bands aus dem Umfeld des IMM die vier Uni JazzSessions. Dieses Mal: »Malstrom«.
Eintritt frei
27
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
ᮣ
Freitag, 7. November 2014, 14 bis 18 Uhr
Schreibwerkstatt zur Fotoausstellung
»Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!«
Ort:
Universitätsbibliothek, Alte Münze, Raum 237
Veranstalter: Institut für Erziehungswissenschaft & Universitätsbibliothek
Kategorie:
Verschiedenes
Referenten: Prof. Dr.-Ing. Muhlis Kenter & Friederike Stüven,
Hochschule Bremen
Im Rahmenprogramm zur Ausstellung »Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!« mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus dem Alltag türkischer
›Gastarbeiterinnen‹ und ›Gastarbeiter‹, die bis zum 14. Februar 2015 im
Foyer der Bibliothek Alte Münze präsentiert wird, betreuen der Fotograf
Muhlis Kenter und die Dozentin für Medienpraxis Friederike Stüven eine
Schreibwerkstatt, die allen Interessierten offensteht und zweimal stattfindet. Nach einer Einführung in Techniken kreativen Schreibens erhalten
die Teilnehmenden Gelegenheit, ihre Eindrücke zu Papier zu bringen und
in Texten verschiedener Genres zu gestalten. Wie wirken die Fotos der
Ausstellung auf mich? Welche Geschichten erzählen sie? Ausgehend von
diesen und anderen Fragen entstehen assoziative Bilder, Gedichte, Erzählungen, die den Bildern verbal Ausdruck verleihen und individuelle Deutungspotentiale aussprechen.
Hinweis für Studierende: Anmeldung in StudIP erbeten. 2 ECTS-Punkte
können erworben werden.
Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Ulrike Graf (IfE)
(ulrike.graf@uni-osnabrueck.de, Tel. (0541) 969-4223)
ᮣ
Sonntag, 9. November 2014, 18 bis 19.30 Uhr
Veranstaltungen im November 2014
Worshipabend
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde (esg),
Information: Tel. (0541) 6002848,
e-mail: pastorin@esg-osnabrueck.de
Internet:
www.esg-osnabrueck.de
Ort:
esg, Arndtstr. 19 (EG), 49080 Osnabrück
Wer moderne und bekannte Worshipsongs gern singen und/oder instrumental begleiten mag, ist hier genau richtig. Wir treffen uns in unserer
Dependance Arndtstr. 19, hinter dem Lutherhaus.
ᮣ
Montag, 10. November 2014, 8.30 bis 9 Uhr
»Zerstörtes Leben. Zerstörte Vielfalt« –
Gedenken an die Novemberpogrome 1938
Ort:
Neuer Graben/Schloss
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Die Vergangenheit niemals ruhen lassen und gemeinsam an die geschichtlichen Ereignisse der Novemberpogrome 1938 erinnern, den Opfern gedenken und somit Geschichte zur Zukunft werden lassen in Form
ewiger Mahnung, solche Ereignisse nie wieder geschehen zu lassen!
28
ᮣ
Montag, 10. November 2014, 19.30 bis 21 Uhr
Schrabbelstunde – Kleine Einführung ins Gitarrespielen
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Rieke Schole
Für alle Studierenden, die schon länger den Wunsch hegen Gitarre zu
spielen und Lieder zu begleiten, bietet die Evangelische Studierendengemeinde wieder einen Gitarrenkurs an. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte eine Gitarre und wenn vorhanden ein Plektron mitbringen.
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Förderungsmöglichkeiten für Studienaufenthalte in Europa
(einschl. Partneruniversitäten und ERASMUS+-Programm)
Ort: Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 15/134
Veranstalter: Akademisches Auslandsamt
Kategorie: Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Referentin: Verena Blum, Akademisches Auslandsamt
Diese Veranstaltung setzt den Besuch der Informationsveranstaltung
»Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine« voraus.
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 13 bis 18 Uhr
Abschlusstagung: Bildungsmigranten in der Region
16.238 internationale Studierende studierten im Wintersemester
2013/2014 in Niedersachsen. Ein Großteil von ihnen würde gerne nach
dem Studienabschluss in Deutschland bleiben und arbeiten. Gleichzeitig
interessieren sich zunehmend auch Wirtschaft, Politik und Medien für
qualifizierte Zuwanderung, um den befürchteten Fachkräftemangel abzumildern. Internationale Studierende, die an einer Hochschule in
Deutschland studieren, werden immer häufiger als »ideale« Migrantinnen und Migranten gesehen. Sie sind mit dem Leben in Deutschland bereits vertraut und könnten mit ihrem deutschen Hochschulabschluss vergleichsweise einfach in den regionalen Arbeitsmarkt eintreten. Welche
Herausforderungen und Chancen bietet diese Konstellation? Welche Optionen bestehen für die Region? Welche Möglichkeiten gibt es, eine für
alle Beteiligten förderliche Situation zu schaffen?
Seit 2013 untersucht das IMIS diese Zusammenhänge im Forschungsprojekt »Internationale Bildungsmigranten in der Region«. Auf der Abschlussveranstaltung stellen wir unsere Ergebnisse vor und diskutieren
gemeinsam die Schwierigkeiten und Potenziale beim Übergang in den
regionalen Arbeitsmarkt.
29
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Raum siehe IMIS-Webseite
Veranstalter: IMIS
Referentinnen: Diana Meschter und Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 16 bis 18 Uhr
»Die Last mit der Lust:
Epikurs Lehre in Ciceros Dialog De finibus«
Ort:
Neuer Graben 40, Gebäude 41 (Altes Kreishaus),
Raum 112
Veranstalter: Fach Latinistik
Kategorie:
Vorträge
Referent:
Prof. Dr. Peter Kuhlmann (GAU Göttingen)
In dem Vortrag werden die wesentlichen fachlichen und didaktischen
Aspekte zur Darstellung der epikureischen Lehre in Ciceros Dialog De
finibus vorgestellt. Dabei geht es nicht zuletzt um die von Cicero gewählte Form des literarischen Dialogs und seiner Lesewirkung. Ein weiteres Thema ist der kulturelle und politische Hintergrund der Schrift, die
für Cicero nicht nur ein Medium zur Verbreitung seiner eigenen philosophischen Lehren war, sondern auch der subtilen Opposition gegen den
Diktator Caesar diente. Weitere Informationen erteilt gerne: OStR Axel
Thun. E-Mail: axel.thun@uni-osnabrueck.de
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 18 bis 20 Uhr
Die Stadt, die Musik und das akustische Kapital
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Seminarstraße 19 a/b, Gebäude 02, Raum E04
Institut für Geographie
Geographisches Kolloquium
Prof. Dr. Jochen Bürkner (Erkner/Potsdam)
Gastvortrag im Rahmen des »Osnabrücker Geographischen Kolloquiums«
»Die Stadt, die Musik und das akustische Kapital. Elektronische Tanzmusik zwischen Digitalisierung, Virtualisierung und lokaler Szene« Es ist
nicht mehr zu übersehen: Techno, House und andere Stile der elektronischen Tanzmusik haben den Untergrund verlassen. Soziale Netzwerke,
europaweiter Szene-Tourismus und die neue Kultur des internet-öffentlichen... Homerecording haben den lokalen Szenen viel von ihrem alten
Flair geraubt. Mehr noch: Alles, was DJs, Produzenten, Labels und Clubs
tun, ist dank Digitalisierung und Virtualisierung nun jederzeit öffentlich.
Von Subkultur, Avantgarde, Exklusivität und musikalischen Geheimtipps
also keine Spur mehr?
Hans-Joachim Bürkner geht der Frage nach, ob lokale Kontexte für
Künstler und Produzenten elektronischer Tanzmusik angesichts der globalen Krise des Musikmarkts, der Durchsetzung neuer digitaler Formate
und der Veränderung von Konsumgewohnheiten weiterhin wichtig sind.
Die Frage hängt eng mit der Umorientierung der Musikschaffenden auf
rasch veränderlichen, technologisch aufgerüsteten Märkten und der
Suche nach tragfähigen Produktionsmodellen zusammen. Durch »Versuch und Irrtum« bahnen sich lokale Produzenten derzeit den Weg durch
rasch veränderliche, technologisch aufgerüstete Märkte. Patentrezepte
für den Umgang mit dem global-lokalen Chaos der neuen Optionen und
Zwänge scheint es nicht zu geben.
30
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 20 bis 22 Uhr
»Durch Gebet, Wort und Werk zur Fülle der Einheit« –
Ökumene(abend) 50 Jahre nach dem Konzilsdekret
Ort:
KHG, Lohstraße 16-18
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde Osnabrück
Internet:
www.khg-os.de
Wir sind verschieden und glauben gemeinsam. Mit dem Ökumenedokument des Zweiten Vatikanischen Konzils ist vor 50 Jahren in der katholischen Kirche ein Weg eröffnet worden, die Einheit mit Christen anderer
Konfession neu anzugehen und zu leben. Welche ökumenischen Früchte
es seither am Wegesrand aufzulesen gab und wie dieser Weg weiter zu
beschreiten ist, darum soll es an diesem Abend im regen Austausch mit
esg, smd und Domkapitular Reinhard Molitor gehen.
ᮣ
Mittwoch, 12. November 2014, 22 bis 23 Uhr
Taizé-Gebet
Ort:
Lohstraße 16-18, Katholische Hochschulgemeinde
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Im Kerzenschein still werden, singen mit den meditativen Liedern aus
Taizé und biblisch beten – so kann der Tag in dieser besonderen Stimmung ausklingen.
ᮣ
Freitag, 14. November 2014 bis Sonnabend, 15. November 2014, 9 bis 16 Uhr
»Ich müsste was für das Studium tun – aber wie?«
Dieser Workshop richtet sich an Studierende mit Lern- und Arbeitsproblemen. Er umfasst insgesamt vier Tage: 14. und 15.11. sowie
12. und 13.12.2014.
31
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Sedanstraße 1, Psychosoziale Beratungsstelle
Veranstalter: Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende
Referentin: Dipl.-Psych. Birgit Schreiner
ᮣ
Freitag, 14. November 2014, 18 bis 21.30 Uhr
7. Osnabrücker Wissensforum –
Zukunft. Fragen. Antworten.
Ort:
Neuer Graben/Schloss, Gebäude 11
(Schloss Hauptflügel), Aula
Veranstalter: Universität Osnabrück und Neue Osnabrücker Zeitung
Kategorie:
Vorträge
30 Professorinnen und Professoren werden auf dem Podium wissenschaftlich Stellung beziehen zu den Zukunftsfragen, die die Bürgerinnen
und Bürger Osnabrücks bewegen. Über 100 Leserfragen sind in den vergangenen Wochen eingegangen. Die 30 interessantesten werden für das
Wissensforum ausgewählt. Welche neuen Erkenntnisse gibt es in der Alzheimerforschung? Wieso neigen Menschen zu übertriebenen Optimismus? Wie viele Menschen kann die Erde ernähren? Das sind nur einige
der gestellten Fragen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der
Neuen Osnabrücker Zeitung durchgeführt. Die Moderation übernehmen
Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke und der Universitätspräsident Prof.
Dr. Wolfgang Lücke.
ᮣ
Sonnabend, 15. November 2014, 10 bis 16 Uhr
»Klingen und Schwingen – Die Welt in unseren Ohren«
Johannisschule / Drei-Religionen-Schule
(Forschungs- und Lernwerkstatt "KinderWerk")
Veranstalter: Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Kategorie:
Vorträge
Referenten: Prof. Dr. Peter Kiefer (Mainz),
Prof. Dr. Bernhard Müßgens (Osnabrück),
Prof. Dr. Heiner Gembris (Paderborn)
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Vortragsthemen: »See you Hear! Klangkunst und kreative Klanginspirationen« (Prof. Dr. Peter Kiefer); »Musikhören und Bewegung zur Musik
im Kindesalter« (Prof. Dr. Bernhard Müßgens); »Die Entwicklung musikalischer Präferenzen – »Offenohrigkeit«, »Funktionen und Bedeutung von
Musik in Kindheit und frühem Jugendalter« (Prof. Dr. Heiner Gembris)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kontakt und Anmeldung:
Rabea Drosten, E-Mail: kinderwerk@uos.de / Tel. (0541) 969-6180
32
ᮣ
Sonnabend, 15. November 20114, 10 bis 14 Uhr
25. Osnabrücker Sozialkonferenz (OSK)
Ort:
Katholische Familienbildungsstätte (FABI),
Große Rosenstraße 18, 49074 Osnabrück
Veranstalter: Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften
Osnabrück
Kategorie:
Tagungen
Referenten: Ingrid Hannemann, freigestellte Jobcentermitarbeiterin,
Hamburg-Altona; Klaus-Dieter Gleitze, Landesarmutskonferenz (LAK) Niedersachsen, Hannover
»Mehr soziale Gerechtigkeit in der Region?« – Die Sozialkonferenz zieht
Bilanz. Zum Jubiläum diskutiert die OSK über ihre Kernanliegen: der Verteilung von Armut und Reichtum und dem Zusammenhang von Armut
und Menschenwürde. Dies war der »rote« Faden aller durchgeführten
24 Konferenzen. Mit der Verabschiedung der »Osnabrücker Ermutigung«
sollen Menschen motiviert werden, sich für mehr soziale Gerechtigkeit
einzusetzen.
Für dieses Ziel wirbt auch unsere Referentin Inge Hannemann, die sich
mit hohem und persönlichem Einsatz für die Abschaffung der Sanktionen
gegen Hartz IV-Bezieher eingesetzt hat. Ihre entsprechende Petition unterstützten mehr als 90.000 Menschen, so dass sie schließlich im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages verhandelt wurde. Mutig hinterfragt sie in der Öffentlichkeit den Umgang mit von Armut Betroffenen
und fordert auch für sie ein Leben unter menschenwürdigen Bedingungen ein.
Der Künstler und Sprecher der Landesarmutskonferenz Klaus-Dieter
Gleitze spricht von einer »Mauer«, die es zwischen Armen und Reichen
gibt. Um sie zu beseitigen sei eine andere Verteilung nötig.
ᮣ
Sonnabend, 15. November 2014, 11 bis 15 Uhr
Schreibwerkstatt zur Fotoausstellung
»Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!«
Ort:
Universitätsbibliothek, Alte Münze, Raum 237
Veranstalter: Institut für Erziehungswissenschaft & Universitätsbibliothek
Referenten: Prof. Dr.-Ing. Muhlis Kenter & Friederike Stüven,
Hochschule Bremen
Im Rahmenprogramm zur Ausstellung »Fremd! – Gast oder Last? – Angekommen!« mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus dem Alltag türkischer
›Gastarbeiterinnen‹ und ›Gastarbeiter‹, die bis zum 14. Februar 2015 im
Foyer der Bibliothek Alte Münze präsentiert wird, betreuen der Fotograf
Muhlis Kenter und die Dozentin für Medienpraxis Friederike Stüven eine
Schreibwerkstatt, die allen Interessierten offensteht. Hinweis für Studierende: Anmeldung in StudIP erbeten. 2 ECTS-Punkte können erworben
werden.
Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Ulrike Graf (IfE)
(ulrike.graf@uni-osnabrueck.de, Tel. (0541) 969-4223)
33
Veranstaltungen im November 2014
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.
ᮣ
Sonntag, 16. November 2014, 18 bis 20 Uhr
Ökumenischer Hochschulgottesdienst
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Kanzelrede:
St. Katharinen
Evangelische Studierendengemeinde
Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Prof. Dr. Wilfried Hellmann
Zeit ist das Thema der Kanzelreden in den Ökumenischen Hochschulgottesdiensten im Wintersemester 2014/15. Die erste Rede hält Wilfried Hellmann, der an der Hochschule Osnabrück Soziale Arbeit lehrt. Wer mag,
bleibt nach dem Gottesdienst zu Gesprächen und Begegnung bei Brot
und Wein in der Kirche.
ᮣ
Montag, 17. November 2014, 18 bis 20 Uhr
Kontaktzonen der Geschichtsvermittlung. Lernen über den
Holocaust in der postnazistischen Migrationsgesellschaft
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 33, Gebäude 05, Raum 302
Fachgebiet Kunst/Kunstpädagogik
Vorträge
Prof. Dr. Nora Sternfeld
Im Zentrum des Vortrags stehen Fragen nach einer pädagogischen Auseinandersetzung mit mittlerweile historisch wahrgenommenen Phänomenen wie dem Holocaust im Kontext einer transnationalen Migrationsgesellschaft: Welche Fragen stellen sich SchülerInnen heute? Welche Erinnerungen werden marginalisiert? Wie können nationale Traditionen der
Geschichtsschreibung durch transnationale Perspektiven erweitert, aufgebrochen, ergänzt und hinterfragt werden?
ᮣ
Montag, 17. November 2014, 19.30 bis 21 Uhr
Veranstaltungen im November 2014
Schrabbelstunde – Kleine Einführung ins Gitarrespielen
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Rieke Schole
Für alle Studierenden, die schon länger den Wunsch hegen Gitarre zu
spielen und Lieder zu begleiten, bietet die Evangelische Studierendengemeinde wieder einen Gitarrenkurs an. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte eine Gitarre und wenn vorhanden ein Plektron mitbringen.
34
ᮣ
Dienstag, 18. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Studentische Erstberatung zum Auslandsstudium
incl. Übersicht über Bewerbungstermine
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 130
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
In dieser Veranstaltung werden grundsätzliche Informationen zu einem
Studium im Ausland, dessen Vorbereitung und Planung etc. sowie zu den
verschiedenen Förderungsmöglichkeiten und Bewerbungsterminen gegeben. Es wird daher empfohlen, diese Veranstaltung vor einem persönlichen Beratungsgespräch zu besuchen.
ᮣ
Dienstag, 18. November 2014, 14.30 bis 16.30 Uhr
»Ganz Ohr sein«
Ort:
Johannisschule / Drei-Religionen-Schule (Forschungs- und
Lernwerkstatt »KinderWerk«)
Veranstalter: Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Kategorie:
Vorträge
Referentin: Karin Günther
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kontakt und Anmeldung:
Rabea Drosten, E-Mail: kinderwerk@uos.de / Tel. (0541) 969 6180
ᮣ
Mittwoch, 19. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Förderungsmöglichkeiten für Studienaufenthalte in Übersee
(einschl. Partneruniversitäten)
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 15/134
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
Diese Veranstaltung setzt den Besuch der Informationsveranstaltung
»Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine« voraus.
35
Veranstaltungen im November 2014
Das Weckerklingeln, die anfahrende Straßenbahn, das Rauschen des
Wasserkochers, das Signal beim Erhalten einer SMS, der allbekannte
Jingle beim Supermarkteinkauf sind Geräusche und Klänge, die unseren
Alltag bestimmen. Der Workshop rückt die bewusste Wahrnehmung von
Klängen in den Mittelpunkt und nähert sich durch praktische Übungen
und Gestaltungsaufgaben der Idee des Soundscapes, einer Klanglandschaft, an. Karin Günther unterrichtet Musik und Mathematik am Gymnasium Ganderkesee. Ihr aktuelles Lieblingsgeräusch ist das Knistern des
Milchschaums auf dem Cappuccino.
ᮣ
Mittwoch, 19. November 2014, 16.15 bis 18 Uhr
Productive Functions of Failure and Destruction
for Societal Transitions towards Sustainability –
A Systems Approach
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum 01
Institut für Umweltsystemforschung
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Prof. Dr. Jens Newig
Prof. Dr. Newig lehrt an der Leuphana Universität Lüneburg
ᮣ
Mittwoch, 19. November 2014, 20 bis 22 Uhr
»Streit-Bar: Strafe? – Recht so!« –
Berechtigung und Zweck staatlichen Strafens
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referenten:
Lohstraße 16-18, Katholische Hochschulgemeinde
Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Verschiedenes
Prof. Dr. Arndt Sinn, Osnabrück und Prof. Dr. Susanne Beck,
Hannover
Strafe muss sein. Das wird im Rechtswesen mit einer normativen Vergeltungstheorie deutlich betont. Unter Juristen ist schwerlich jemand zu
finden, der für die Abschaffung des Strafrechts plädiert. Gleichwohl kann
die Sicht auf Berechtigung und Zweck staatlichen Strafens erheblich divergieren. Mit den beiden renommierten Referenten dieses KHG-Abends
und einem interdisziplinär zusammengesetzten Auditorium freuen wir
uns auf eine anregende Debatte.
ᮣ
Donnerstag, 20. November 2014, 19.30 bis 21.30 Uhr
Veranstaltungen im November 2014
gesprächsstoff – gott und die welt
Ort:
Steinwerk St. Katharinen (esg-Raum)
Veranstalter: Evangelische Studierendengemeinde
Kategorie:
Verschiedenes, Gottesdienste, Predigtreihen, Kanzelreden
Hier treffen sich Studierende aller Fachrichtungen, die im Studium schon
weiter fortgeschritten sind und junge Akademiker. Wir führen offene Gespräche über aktuelle Themen unserer Wahl.
ᮣ
Freitag, 21. November 2014 bis Sonnabend, 22. November 2014, 10 bis 16 Uhr
»Jetzt rede ich!« Workshop zur Bewältigung von Redeangst
Ort:
Sedanstraße, Psychosoziale Beratungsstelle
Veranstalter: Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende
Referenten: Dipl.-Psych. Christina Meynert, Stefan Biele
In diesem zweitägigen Seminar lernen Sie, gelassener und selbstbewusster mit angstauslösenden Redesituationen umzugehen.
36
ᮣ
Montag, 24. November 2014, 19.30 bis 21 Uhr
Schrabbelstunde – Kleine Einführung ins Gitarrespielen
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Leitung:
Steinwerk St. Katharinen (Saal)
Evangelische Studierendengemeinde
Verschiedenes
Rieke Schole
Für alle Studierenden, die schon länger den Wunsch hegen Gitarre zu
spielen und Lieder zu begleiten, bietet die Evangelische Studierendengemeinde wieder einen Gitarrenkurs an. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte eine Gitarre und wenn vorhanden ein Plektron mitbringen.
ᮣ
Dienstag, 25. November 2014, 14.30 bis 16.30 Uhr
»Akustik – Klänge und Geräusche«
Ort:
Johannisschule / Drei-Religionen-Schule (Forschungs- und
Lernwerkstatt »KinderWerk«)
Veranstalter: Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Kategorie:
Vorträge
Referentin: Jutta Sajovitz (Osnabrück)
Wir sind ständig von vielen Klängen und Geräuschen umgeben. Kinder
interessieren sich sehr für diese akustischen Phänomene, haben jedoch
selten die Gelegenheit, diese Phänomene zu hinterfragen und Experimente zu diesem Themenkreis durchzuführen. Der Workshop bietet Gelegenheit, das Konzept »Haus der kleinen Forscher« – naturwissenschaftliches Arbeiten mit Kindern von 3 bis 10 Jahren kennenzulernen und Experimente zu folgenden Themenbereichen durchzuführen: Kann man
Schall fühlen oder sehen? Wie entsteht Schall/Schall erzeugen? Wie kann
man Töne unterscheiden? Wie breitet Schall sich aus? Schalldämmung
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kontakt und Anmeldung:
Rabea Drosten, E-Mail: kinderwerk@uos.de / Tel. (0541) 969 6180
ᮣ
Dienstag, 25. November 2014, 19.30 bis 22 Uhr
»Extern« trifft »Intern«
Ort:
Neuer Graben/Schloss, Gebäude 11
(Schloss Hauptflügel), Musiksaal
Veranstalter: Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
Kategorie:
Universitätsmusik, Verschiedenes
Referenten: Holzbläserensemble der Universität und Magenta Brass |
Studierende des IMM haben sich zu einem Holzbläserquintett zusammengefunden, um Arrangements und Originalliteratur kammermusikalisch zu erarbeiten. Zu hören sind Werke von Beethoven, Mozart ... u. a.
Mit dem Blechbläserquintett »Magenta-Brass« begrüßen wir ein Gastensemble aus Hannover, in dem ein Mitglied eine »Vergangenheit« in
unserem Institut hat. Dieses neue Konzertformat soll weitergeführt
werden und Alumni unseres Hauses, die ihren künstlerischen Weg weiterverfolgt haben, mit aktuell Studierenden in Kontakt bringen.
Eintritt 7,50 €, Schüler/Studierende frei
37
Veranstaltungen im November 2014
Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Materialien zum Thema »Klänge
und Geräusche« vom Haus der kleinen Forscher.
ᮣ
Mittwoch, 26. November 2014, 12 bis 13 Uhr
Förderungsmöglichkeiten für Studienaufenthalte in Übersee
(einschl. Partneruniversitäten)
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referentin:
Seminarstraße 20, Gebäude 15 (EW), Raum 15/134
Akademisches Auslandsamt
Internationales, Praktikum und Studium im Ausland
Beate Teutloff, Akademisches Auslandsamt
Diese Veranstaltung setzt den Besuch der Informationsveranstaltung
»Erstberatung zum Auslandsstudium incl. Übersicht über Bewerbungstermine« voraus.
ᮣ
Mittwoch, 26. November 2014, 16.15 bis 18 Uhr
Mesosphäre und untere Thermosphäre im Fokus der
Atmosphärenforschung: Bedeutung, Ergebnisse und
Zukunftsperspektiven
Ort:
Veranstalter:
Kategorie:
Referent:
Barbarastraße 12, Gebäude 66, Raum 01
Institut für Umweltsystemforschung
Systemwissenschaftliches Kolloquium
Prof. Dr. Markus Rapp, Deutsches Zentrum für Luft- und
Raumfahrt, Institut für Physik der Atmosphäre, Oberpfaffenhofen sowie: Meteorologisches Institut der
Ludwig-Maximilians-Universität München
Veranstaltungen im November 2014
Die mittlere Atmosphäre ist in den letzten Jahren in den Fokus nationaler und internationaler Forschungsinitiativen (wie CAWSES und ROMIC)
gelangt, da erkannt wurde, dass dieser Höhenbereich sich durch eine
Reihe von Merkmalen gegenüber anderen Teilen der Erdatmosphäre
auszeichnet.
In diesem Vortrag wird die Bedeutung der Erforschung der mittleren
Atmosphäre für ein Gesamtverständnis der Erdatmosphäre dargestellt,
wonach ausgewählte Forschungsergebnisse zu den entsprechenden
Themenkomplexen gezeigt werden. Dabei wird ein Fokus auf kürzlich
durchgeführte internationale Flugzeugmesskampagnen in Skandinavien
und Neuseeland gelegt, in denen der Lebenszyklus von Schwerewellen
im Detail untersucht wurde.
Prof. Dr. Rapp ist Institutsdirektor des Deutsches Zentrum für Luft- und
Raumfahrt (DLR) Inst. f. Physik der Atmosphäre
ᮣ
Mittwoch, 26. November 2014, 20 bis 22 Uhr
AustauschBar
Ort:
Lohstraße 16-18, Katholische Hochschulgemeinde
Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)
Kategorie:
Verschiedenes
Ein Plauderabend, der thematisch nicht festgelegt ist. Vielleicht bleibt es
bei zwanglosen Unterhaltungen, vielleicht entwickelt sich eine hitzige
Diskussion, vielleicht bringt jemand ein Spiel mit, vielleicht treibt’s uns
auch an den Herd … Komm dazu und mach was draus!
38
ᮣ
Donnerstag, 27. November 2014, 18.30 bis 20 Uhr
»O komm und geh«.
Skeptische Lektüren der ›Sonette an Orpheus‹ von Rilke.
Ort:
Renaissancesaal des Ledenhofs, Literaturbüro Westniedersachsen, Am Ledenhof 3-5, Osnabrück
Veranstalter: Literaturbüro Westniedersachsen in Kooperation mit
dem Institut für Germanistik der Universität Osnabrück
Kategorie:
Vorträge
Referent:
Prof. Dr. Christoph König, Universität Osnabrück
In der Veranstaltung mit dem Titel »›O komm und geh.‹ Skeptische Lektüren der ›Sonette an Orpheus‹ von Rilke.« präsentiert Prof. Dr. Christoph
König sein neues Buch. Darin nimmt er ein einzelnes Gedicht in den
Fokus: »O komm und geh« aus Rilkes Zyklus »Die Sonette an Orpheus«
(1922). Er interpretiert das Gedicht und zeigt die Voraussetzungen seiner
Lektüre: Rilkes Idiomatik, die Aneignung literarischer Traditionen, seine
Korrespondenz, die 55 Sonette des Zyklus als die Welt des Sonetts, und
vor allem die Selbstreflexion der Gedichte. Ein neues Bild Rilkes entsteht:
Hinter dem populären, esoterischen, philosophischen oder mythopoetischen Autor wird der Skeptiker greifbar, der in seinem Werk über die
Möglichkeitsbedingungen poetischer Erkenntnis nachdenkt.
ᮣ
Donnerstag, 27. November 2014, 19 bis 22 Uhr
Osnabrücker Friedensgespräch:
Persönliche Freiheit und Sicherheit im Internet
Neuer Graben/Schloss, Gebäude 11
(Schloss Hauptflügel), Aula
Veranstalter: Universität und Stadt Osnabrück in Kooperation mit
einem Oberstufenkurs des Ratsgymnasiums Osnabrück
Kategorie:
Osnabrücker Friedensgespräche
Referenten: Die Referenten werden rechtzeitig auf der Homepage
der Friedensgespräche bekanntgegeben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit einem Oberstufenkurs des
Ratsgymnasiums Osnabrück statt. Mit den »Friedensgesprächen« veranstalten Stadt und Universität Osnabrück gemeinsam kompetent und prominent besetzte öffentliche Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu
Fragen der Friedensförderung und Friedenserhaltung.
39
Veranstaltungen im November 2014
Ort:
Unifilm im November 2014
Initiative Unifilm im Allgemeinen Studierendenausschuss
Eintritt:
Ort:
ᮣ
2,50 Euro (Unkostenbeitrag)
Seminarstraße 20 (EW), Hörsaal 15/E10
Montag, 3. November 2014, 20 Uhr
»Molière auf dem Fahrrad«
ᮣ
Dienstag, 4. November 2014, 20 Uhr
»Stromberg«
ᮣ
Montag, 10. November 2014, 20 Uhr
»Philomena«
ᮣ
Dienstag, 11. November 2014, 20 Uhr
»Edge of tomorrow«
ᮣ
Montag, 17. November 2014, 20 Uhr
»Müll im Garten Eden«
ᮣ
Dienstag, 18. November 2014, 20 Uhr
»A million ways to die in the west«
ᮣ
Montag, 24. November 2014, 20 Uhr
»Grand Budapest Hotel«
Unifilm im November 2014
ᮣ
Dienstag, 25. November 2014, 20 Uhr
»Das finstere Tal«
40
Anschriften- und
Telefonverzeichnis
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Fachbereich Rechtswissenschaften
ᮣ
Dekanat, Heger-Tor-Wall 14, Tel. (0541) 969-6129
Institut für Finanz- und Steuerrecht
Martinistraße 10, Tel. (0541) 969-6168
Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht
Katharinenstraße 13-15, Tel. (0541) 969-4538
European Legal Studies Institute (ELSI),
Süsterstraße 28, Tel. (0541) 969-4462
Institut für Kommunalrecht und Verwaltungswissenschaften,
Martinistraße 12, Tel. (0541) 969-6099
Institut für Verfahrensrecht und allgemeine Verfahrensvergleichung
Heger-Tor-Wall 14, Tel. (0541) 969-4529
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Institut für Wirtschaftstrafrecht
Heger-Tor-Wall 14, Tel. (05 41) 969-6136
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
ᮣ
Dekanat, Heger-Tor-Wall 14, Tel. (0541) 969-6147
Institut für Empirische Wirtschaftsforschung
Rolandstraße 8, Tel. (0541) 969-3508
Institut für Informationsmanagement und Unternehmensführung
Katharinenstraße 1, Tel. (0541) 969-4966
Fachbereich Sozialwissenschaften
ᮣ
Dekanat, Seminarstraße 33, Tel. (0541) 969-4612
Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften
ᮣ
Dekanat, Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4564
Allgemeine Pädagogik, Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4699
Schulpädagogik/Hochschuldidaktik
Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4514
Sozialpädagogik, Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4567
Frauenforschung, Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4549
Musik/Musikwissenschaft, Neuer Graben/Schloss, Tel. (0541) 969-4147
Sport/Sportwissenschaft, Jahnstraße 75, Tel. (0541) 969-4297
Sachunterricht, Neuer Graben 7-9, Tel. (0541) 969-4133
Institut für Evangelische Theologie
Neuer Graben/Schloss, Tel. (0541) 969-4285
Institut für Katholische Theologie
Schloßstraße 4, Tel. (0541) 969-4287, -4236
Institut für Islamische Theologie, Kamp 46/47
Tel. (05 41) 969-6205
42
Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften
ᮣ
Dekanat Schloßstraße 8, Tel. (0541) 969-4394, -4390
Geographie, Seminarstraße 19 a/b, Tel. (0541) 969-4267
Alte Geschichte einschließlich Archäologie der Römischen Provinzen,
Geschichte des Mittelalters, Wirtschafts- und Sozialgeschichte,
Schloßstraße 8, Tel. (0541) 969-4387
Geschichte der Frühen Neuzeit
Neuer Graben 19/21, Tel. (0541) 969-4903
Neueste Geschichte, Neuer Graben 19/21, Tel. (0541) 969-4377
Kunst/Kunstpädagogik, Seminarstraße 33-34, Tel. (0541) 969-4225
Kunstgeschichte, Katharinenstraße 5, Tel. (0541) 969-45925
Textiles Gestalten, Seminarstraße 33-34, Tel. (0541) 969-4225
Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft
ᮣ
Dekanat, Neuer Graben 40, Tel. (0541) 969-4195
Foto: Manfred Pollert
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Erich Maria Remarque-Friedenszentrum
Geschäftsstelle, Markt 6, Tel. (0541) 969-2430, -2440, -2441
43
Fachbereich Humanwissenschaften
ᮣ
Dekanat, Seminarstraße 20, Tel. (0541) 969-4404
ᮣ
Geschäftsstelle Psychologie, Seminarstraße 20, Tel. (0541) 969-4404
ᮣ
Geschäftsstelle Cognitive Science, Albrechtstraße 28, Tel. (0541) 969-3380
ᮣ
Geschäftsstelle Gesundheitswissenschaften
Albrechtstraße 28, Tel. (0541) 969-2460
Fachgebiete in der Knollstraße: 15:
Klinische Psychologie, Tel. (0541) 969-4756 und 4727;
Pädagogische Psychologie, Diagnostik, Tel. (05 41) 969-4419 und 4737
Fachgebiete in der Seminarstraße 20:
Arbeits- und Organisationspsychologie, Tel. (0541) 969-4702
Entwicklung und Kultur, Tel. (0541) 969-4213
Evaluation und Forschungsmethodik, Tel. (05 41) 969-4044
Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung,
Tel. (0541) 969-4423
gische Psychologie; Sozialpsychologie, Tel. (0541) 969-4411
Dermatologie, Gesundheitstheorie und Umweltmedizin
Sedanstraße 115, Tel. (05 41) 969-2357
ᮣ
Institut für Philosophie, Albrechtstraße 28a, Tel. (05 41) 969-7110
Foto: Manfred Pollert
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Allgemeine Psychologie I; Allgemeine Psychologie II und Biolo-
44
Fachbereich Mathematik/Informatik
ᮣ
Dekanat, Albrechtstraße 28a, Tel. (0541) 969-2561
Angewandte Systemwissenschaft
Barbarastraße 12, Tel. (0541) 969-2575
Institut für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF),
Barbarastraße 22b, Tel. (05 41) 969-3911
Institut für Informatik, Albrechtstraße 28, Tel. (0541) 969-2480
Institut für Mathematik, Albrechtstraße 28a, Tel. (0541) 969-2564
Institut für Kognitive Mathematik,
Albrechtstraße 28a, Tel. (0541) 969-2511
Fachbereich Physik
ᮣ
Dekanat, Barbarastraße 7, Tel. (0541) 969-2660
Fachbereich Biologie/Chemie
ᮣ
Dekanat, Barbarastraße 11, Tel. (0541) 969-2832, -2833
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Institut für Chemie, Barbarastraße 7
Tel. (0541) 969-2806, -2817, -2814
Fachbereichsübergreifende Institute
ᮣ
Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS)
Geschäftsstelle, Neuer Graben 19/21, Tel. (0541) 969-4384
ᮣ
Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
Geschäftsstelle, Neuer Graben 19/21
Tel. (0541) 969-4457, -4077
ᮣ
Institut für Kognitionswissenschaft
Geschäftsstelle, Albrechtstraße 28, Tel. (0541) 969-3380
ᮣ
Institut für Umweltsystemforschung
Geschäftsstelle, Barbarastraße 12, Tel. (0541) 969-2575
Fachbereichsübergreifende Arbeitsgruppen
ᮣ
Arbeitsgruppe Werterziehung in Gesellschaft und Religion
Geschäftsstelle, Neuer Graben/Schloss, Tel. (0541) 969-4284
ᮣ
Arbeitsgruppe Internationale Forschung in der Lehrerbildung
Geschäftsstelle, Heger-Tor-Wall 9, Tel. (0541) 969-4552
Sonderforschungsbereich
ᮣ
SFB 944, »Physiologie und Dynamik zellulärer Mikrokompartimente«
Geschäftsstelle, Barbarastraße 11, Tel. (0541) 969-2271
45
ᮣ
Akademisches Auslandsamt, Neuer Graben 27, Tel. (0541) 969-4599
ᮣ
Allgemeiner Studentenausschuss (AStA)
Alte Münze 12, Tel. (0541) 969-4193
ᮣ
Botanischer Garten, Albrechtstraße 29, Tel. (0541) 969-2739
ᮣ
Gleichstellungsbüro, Neuer Graben 7/9, Tel. (0541) 969-4487
ᮣ
Medientechnik (Dezernat 6), Seminarstraße 20, Tel. (05 41) 969-6601
ᮣ
Osnabrücker Friedensgespräche
Geschäftsstelle, Neuer Graben 19/21, Tel. (0541) 969-4668
ᮣ
Personalrat, Neuer Graben/Schloss, Tel. (05 41) 969-4113
ᮣ
Sprachenzentrum, Neuer Graben 7/9, Tel. (05 41) 969-4790
ᮣ
Stabsstelle Kommunikation und Marketing,
Neuer Graben 29, Tel. (0541) 969-6141
ᮣ
Studierendensekretariat, Neuer Graben 27
Tel. (0541) 969-4141, -4142, -4144, -4145
ᮣ
Technologie-Kontaktstelle der Universität Osnabrück und der
Hochschule Osnabrück, Artilleriestraße 44, Tel. (0541) 969-2050
ᮣ
Universitätsarchiv, Dr. Thorsten Unger, Schloßstraße 29,
Tel. (0541)33162-31
ᮣ
Universitätsbibliothek Osnabrück – Information
Alte Münze 16, Tel. (0541) 969-4488
ᮣ
Zentrum für Hochschulsport, Jahnstraße 75, Tel. (0541) 969-4206
ᮣ
Zentrum für Lehrerbildung, Neuer Graben 7/9, Tel. (0541) 969-4227
ᮣ
Zentrum virtUOS, Heger-Tor-Wall 12, Tel. (0541) 969-6501,
Abt. Medienkompetenz, Heger-Tor-Wall 12, Tel. (05 41) 969-4994
ᮣ
Zentrale Studienberatung, Neuer Graben 27, Tel. (0541) 969-4999
Foto: Manfred Pollert
Anschriften- und Telefonverzeichnis
Wichtige Einrichtungen der Universität
46
ᮣ
AEGEE Osnabrück, Kolpingstraße 7, Tel. (0541) 969-4717
ᮣ
AIESEC Osnabrück, Kolpingstraße 7, Tel. (0541) 969-4121
ᮣ
esg, An der Katharinenkirche 7, Tel. (0541) 60028-31
ᮣ
Forschungsinstitut für Mathematikdidaktik e.V.
Albrechtstraße 28a, Tel. (0541) 969-2508
ᮣ
Freundeskreis Botanischer Garten der Universität Osnabrück e.V.
c/o Botanischer Garten, Albrechtstraße 29, Tel. (0541) 969-2739
ᮣ
GFFW, Rolandstraße 8, Tel. (0541) 969-2577
ᮣ
Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften
in Osnabrück, August-Bebel-Platz 1, Tel. (05 41) 33807-1816
ᮣ
Kosmos e.V., Kolpingstraße 7, Tel. (0541) 969-4957
ᮣ
KHG, Lohstraße 16-18, Tel. (0541) 3507100
ᮣ
NWA, Artilleriestraße 44, Tel. (0541) 969-3060
ᮣ
Studentenwerk Osnabrück, Ritterstraße 10, Tel. (0541) 33107-0
(Psychosoziale Beratungsstelle, Sedanstr. 1, (0541) 969-2580)
ᮣ
Universitätsgesellschaft Osnabrück e.V., Tel. (05 41) 969-4949
Neuer Graben 19/21
47
Universitätsnahe Einrichtungen
Foto: Manfred Pollert
Universitätsnahe Einrichtungen
Universität Osnabrück
Neuer Graben 29 / Schloss
49074 Osnabrück
Postanschrift: 49069 Osnabrück
Tel. +49 541 969-0
Fax +49 541 969-14111
www.uni-osnabrueck.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
23
Dateigröße
2 537 KB
Tags
1/--Seiten
melden