close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kinder - Die Tiroler Landeszeitung

EinbettenHerunterladen
November 2014
Evangelische Kirchengemeinde Reiskirchen
Gemeinde-Info
Monatsspruch
Lernt, Gutes zu tun!
Sorgt für das Recht!
Helft den Unterdrückten!
Verschafft den Waisen Recht,
tretet ein für die Witwen!
(Jes 1, 17)
© Helene Souza / PIXELIO
Gottesdienste
Reiskirchen
02.11. 10.45 Uhr, GZ,
Neumeyer
Niederwetz
9.30 Uhr,
Neumeyer
Vollnkirchen
Volp./ Weidenh.
11.00 Uhr,
Grubert
9.30 Uhr,
Grubert
9.30 Uhr,
Grubert
11.00 Uhr, Themen-GD, NN
11.00 Uhr,
NN
9.30 Uhr,
Grubert
08.11. 19.30 Uhr, Abschluss Bibeltage
GZ Reiskirchen, Hilbrands
09.11. kein
Gottesdienst
11.00 Uhr,
Grubert
16.11. 9.30 Uhr, Kirche, 11.00 Uhr,
Platt
Grubert
19.11. 19.00 Uhr, Gebetsabend am Buß- und Bettag in Niederwetz für alle
Gemeinden, Grubert
23.11. 9.30 Uhr, m.A.,
Grubert
11.00 Uhr, m.A.,
Neumeyer
9.30 Uhr, m.A.,
Neumeyer
11.00 Uhr, m.A.,
Grubert
30.11. 17.00 Uhr, GZ,
Grubert
9.30 Uhr,
Grubert
11.00 Uhr,
NN
kein
Gottesdienst
Monatslied: Bis ans Ende der Welt
Kindergottesdienst: Jeden Sonntag um 10.30 Uhr im Gemeindezentrum
Informationen aus der Gemeinde
Stellenausschreibung Küsteramt
Die Evangelische Kirchengemeinde Reiskirchen sucht zum nächstmöglichen
Termin eine/n Küster/in im Umfang von drei Wochenstunden. Die Vergütung
erfolgt nach kirchlichem Tarif. Interessenten wenden sich bitte an Markus Stein
(Tel. 06445/7977) oder Martin Schmidt (Tel. 06445/612113).
Bibeltage in Reiskirchen
Vom 6. bis 8. November finden im Gemeindezentrum Reiskirchen wieder gemeinsame Bibeltage statt. An den drei Abenden wird Herr Dr. Walter Hilbrands
(FTH Gießen) zu Gast sein. Bitte beachten Sie dazu den beiliegenden Handzettel.
Teilnahme am Gebetstag für verfolgte Christen
Unsere Kirchengemeinden nehmen am 9. November am weltweiten Gebetstag
von Open Doors teil. In diesem Jahr soll besonders für verfolgte Christen in
Ägypten und im Iran gebetet werden. Aus aktuellem Anlass wollen wir aber auch
für die Christen im Irak und in Syrien beten, die momentan unter dem brutalen
Terror der IS-Extremisten leiden.
Entgegen der ersten Ankündigung ist der Treffpunkt in Reiskirchen um
17.00 Uhr bei der Kirche. Dort startet ein Fackelmarsch entlang der Grenzen unseres Dorfes. Fackeln werden gestellt. Bitte bringen Sie noch Marmeladengläser
oder ähnliche Gefäße mit Teelichtern mit. Um ca. 17.45 treffen wir uns zum gemeinsamen Gebet mit den Kirchengemeinden Niederwetz und Volpertshausen/
Weidenhausen in Reiskirchen am Kochhanselplatz (nicht wie zuerst angekündigt am Oberwetzer Wald).
Herzliche Einladung zum Basar in Reiskirchen
Der Frauenkreis und der Kreativkreis laden am 22. November ab 14.30 Uhr zum
Basar ins Gemeindezentrum Reiskirchen ein. Unter dem Motto „Bei us schmeckt’s
goud!“ können ganz gemütlich Kaffee und Kuchen genossen und dabei die Reiskircher Lieblingsrezepte durchgeblättert werden. So manche schöne Bastelei,
Näherei und unterschiedliche kulinarische Angebote dürfen erworben werden.
Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Hospiz Haus Emmaus und der Arbeit von
Sam und Anne Pehlke in Kambodscha zu Gute.
Bis zum 14.11. können gestrickte Strümpfe und andere Handarbeiten, gerne
auch Gelee o.ä., bei Carmen Ibs, Silke Jung oder Anni Lückel abgegeben werden.
„Die Zwei“ – Unsere neuen Katechumenen
Am 19. Oktober stellten sich unsere neuen
Katechumenen im 10.45-Uhr-Gottesdienst im
Gemeindezentrum vor. Es sind in diesem
Jahrgang nur Zwei:
Silas Jakob und Pauline Stein.
Terminvorschau Gemeindefreizeit 2015
Vom 4. bis 7. Juni 2015 findet wieder eine
Freizeit unserer Kirchengemeinde im CVJMFreizeitzentrum in Rodenroth statt.
Bitte den Termin schon mal vormerken!
Gruppen und Kreise
Konfirmanden:
 Unterricht am Dienstag, den 04.11. um 17.15 Uhr im GZ Niederwetz
 Unterricht am Dienstag, den 18.11. um 17.15 Uhr im GZ Reiskirchen
 Gebetsabend am Mittwoch, den 19.11.
Katechumenen:
 Unterricht am Donnerstag, den 06.11. um 17 Uhr im GZ Niederwetz
 Konfi-Castle von Donnerstag 13.11. bis Sonntag 16.11. in Rodenroth
 Katchu-Samstag am 29.11. (mit allen Katechumenen) im GZ Reiskirchen
Treffen im Evangelischen Gemeindezentrum Reiskirchen:
 Abendgebet mittwochs um 18 Uhr: 05.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11.
 Samstagstreff – Gemeinde (wieder) aktiv erleben am 01.11. um 15 Uhr
 Frauenkreis am Dienstag, den 18.11. um 19 Uhr
 Kreativkreis am Freitag, den 14.11. um 20 Uhr Basar-Vorbereitung
 Posaunenchor des CVJM donnerstags um 19.45 Uhr
 Jungenjungschar* montags um 18 Uhr
Treffen im Evangelischen Gemeindezentrum Niederwetz:
 Treffpunkt Bibel mittwochs um 20 Uhr: 12.11. / 26.11.
 Beerdigungschor: gemeinsame Probe am Dienstag, den 04.11. um 19 Uhr
 Teenkreis* montags um 19 Uhr
Treffen im Evangelischen Gemeindezentrum Volpertshausen:
 Demenzgruppe mittwochs um 14.30 Uhr (Kontakt: M. Kunert, 06403/9720826)
Treffen in der Turnhalle Volpertshausen:
 Jungscharsport* donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr
 CVJM-Sport freitags von 22.00 bis 23.30 Uhr
*Die Kinder- und Jugendarbeit wird im Auftrag der Kirchengemeinde vom CVJM durchgeführt.
CVJM-Termine
29.11.: Benefiz-Konzert zu Gunsten des Freizeitzentrums Rodenroth,
Ort: Rodenroth, Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: ab 18.30 Uhr. Der Eintrittspreis
kann selbst festgelegt werden. Tickets gibt’s auch bei Martin Schmidt.
13.12.: Weihnachtsbaumverkauf in Reiskirchen am Kochhanselplatz
Weitere Infos gibt’s bei Martin Schmidt (Tel. 06445/612113) oder auf der
Homepage des CVJM Reiskirchen (www.cvjm-reiskirchen.de).
Zum Nachdenken
Tattoos? – Ein Viertel ist tätowiert
Körperschmuck: Experte empfiehlt ein Jahr Bedenkzeit
Sie verzieren ihre Haut mit dem Lieblingszitat oder Schriftzeichen: fast ein Viertel
aller 16 bis 29-Jährigen trägt ein Tattoo. Das hat eine neue Umfrage des Instituts
für Demoskopie Allensbach ergeben. Aber: Fast jeder Fünfte bereut seine Entscheidung hinterher. Nikolaus Franke, Referent beim Fachverband für Sexualethik, Weißes Kreuz, weiß, dass sich der Geschmack schnell ändern kann: „Allein
wenn man in den Klamottenschrank schaut, findet man eine Vielzahl von Kleidungsstücken, die man früher cool fand, heute aber nie wieder anziehen würde.
Ebenso verhält es sich mit Tattoos.“ Daher rät er, sich vor einer Entscheidung zu
fragen: Hätte ich schon vor 10 Jahren zur Aussage, die das geplante Tattoo hat,
stehen können? Werde ich sie in 10 Jahren immer noch mit Stolz tragen? Die Bedenkzeit vor einer Tätowierung sollte mindestens ein Jahr betragen, sagt Franke.
Außerdem sei es ganz wichtig, nachdem der Tätowierer den Entwurf auf den Arm
gepinselt hat – aber noch vor dem Stechen – innezuhalten, damit durch den
Raum zu laufen und vor dem Spiegel zu stehen. „Nur wenn man dabei ein echtes
„Ja“ empfindet, sollte man „Nadeln mit Köpfen“ machen.“
Einen Konflikt zwischen biblischen Aussagen und Tattoos sieht Franke nicht.
Grundsätzlich sage die Bibel nichts zum Thema Tätowieren. „Aber die Bibel sagt
etwas zu den Themen Weisheit, Genuss, Botschafter und Götzendient. Ein Christ
sollte sich fragen: Ist es weise, sich dieses Tattoo stechen zu lassen? Könnte ich
mich an diesem Tattoo gemeinsam mit Gott freuen? Soll ich Botschafter der tätowierten Symbolik oder Worte sein? Oder brauche ich das Tattoo als Götze, um
mich aufzuwerten?
Weitere Beiträge nachzulesen unter www.weisses-kreuz.de
Liebe Gemeinde, Gott hat uns den Verstand gegeben, damit wir am Maßstab der
Liebe und Gebote Gottes Entscheidungen fällen können. „Prüft alles, und behaltet
das Gute!“ (1. Thess 5,21).
Und, so schön ein verzierter Körper auch sein mag, er wird faltig werden und vergehen. Was sich aber über unseren Geist der Seele einprägt, bleibt bestehen.
Glaubt von Herzen an Jesus Christus. Dann wird der Heilige Geist in Euch das
Tattoo sein (die Bibel sagt „Siegel“), das Euch über den Tod hinaus in die ewige
Gemeinschaft mit Gott begleitet. Wenn sich das nicht lohnt…..
Herzliche Grüße
Euer Pfarrer Joachim Grubert
Wichtige Telefonnummern
Pfr. Joachim Grubert: 06441/2053106, 0176/62386127, joachim.grubert@ekir.de
Vorsitzender des Presbyteriums Markus Stein: 06445/7977
Pfarrbüro Stefanie Güthoff: 06445/923150, pfarrbuero@kirche-reiskirchen.de, Termine nach Vereinbarung
Buchung Gemeindezentrum bei Romy Reinhardt: 06445/5788, (keine Vermietung
des Gemeindezentrums, wenn dort Gottesdienst stattfindet)
Vorsitzender CVJM Reiskirchen Martin Schmidt: 06445/612113
Diakoniestation Hüttenberg: 06403/7764641
KALEB – Unterstützung bei ungewollter Schwangerschaft: 06441/2003905
Pro Femina e.V. / Projekt 1000plus – Hilfe statt Abtreibung: 08000/606767
Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222
Impressum
Herausgeber: Evangelische Kirchengemeinde Reiskirchen
Redaktion: Holger Lehnhardt / Druck: Evangelisches Rentamt Wetzlar
Verantwortlich: Markus Stein, Schwalbacher Str. 33, 35625 Hüttenberg
Internet: http://www.kirche-reiskirchen.de
Bankverbindung: Volksbank Mittelhessen, BLZ 51390000, Konto 71144402
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
284 KB
Tags
1/--Seiten
melden