close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MehrWegGottesdienst am 30.10.2011 Wir sind Kirche. Und was bist

EinbettenHerunterladen
MehrWegGottesdienst am 30.10.2011
Wir sind Kirche. Und was bist du?
Sabi: ich wäre ja für "sind wir nicht alle ein bisschen Kirche". Den
Vorschlag "Wir sind Kirche, was bist du" finde ich ein bisschen
problematisch, weil nicht jeder für die Institution Kriche ist,
aber sehr wohl an Gott glaubt. Wird der dann ausgegrenzt? Wenn wir
dieses Thema nehmen sollten, sollten wir uns vllt darüber Gedanken
machen, wie wir andere aus Glaubensgründe ausgegrenzt haben! (vllt
einen historichen Überblich, wenn es da irgendetwas dazu
gibt...vllt auch irgendwas mit christenverfolgung, die andere
Seite)
Heiko an die Presse: Unter dem Titel: „Wir sind Kirche. Und was bist du?“ geht es diesmal rund um
das schwierige Thema Kirche.
Kirche: Das klingt für viele langweilig. Nach Amt, nach miefigen, uralten Gemäuern und
unverständlichen Texten. Damit wollen viele nichts (mehr) zu tun haben. Das Team lädt dazu ein,
Kirche anders zu erleben: Als einen Ort, an dem Menschen zusammenkommen und gemeinsam
etwas bewegen, etwas verändern.
Dazu ist jeder und jede willkommen, ganz egal, wie nahe oder fern er oder sie der Kirche selbst
steht. Der Gottesdienst will nicht vereinnahmen, sondern Fragen stellen und sie offen halten. Wege
aufeinander zu finden, auch zu denen, die mit „Kirche“ eigentlich gar nichts anfangen können.
Was ist eigentlich Kirche
• Wir sind Kirche
• oder sind wir das nicht? Wir sind ja wir und nicht die Institution Kirche. Wir sind mehr als
die Institution
• Sind Christen gleich Kirche?
• Nicht zwingend.
• Was machen wir dann mit denen?
• Martin Luther: Die Kirche ist immer zu reformieren!
• Sabi war neulich auf einer Maria-Ausstellung. 8 Seiten Rechtfertigung, warum
Marienverehrung gut ist. Ganz am Schluss ganz klein, dass Luther es gut fand – irgendwie
hingebogen. Frage: Was ist mit der Reformation? „Dieses ganze reformatorische Ding und
so weiter“ (Zitat Sabi). Müssen wir wieder eine Kirche werden? Können wir das?
• „Die Kirche geht zur Kirche in die Kirche“: Kirche kann viele Bedeutungen haben:
• Gemeinschaft der Christen
• Gottesdienst
• Gotteshaus
• Unsere MWG-Gäste gehören auch dazu! (Aber wir wollen sie trotzdem nicht vereinnahmen)
• Wir müssen aufpassen, dass wir nicht missionarisch werden.
• Kirche kommt von kyriake (griech. „Haus“)
• Wie viel Kirche haben wir, wenn keiner dran Anteil nimmt?
• Alle sagen Kirche und keiner geht hin
• Wer schreit nach Kirche?
• Was wäre ohne Kirche? Erfahrung aus Hamburg: Es geht zwar keiner hin, aber wenn's
ausfällt, gibt's einen Aufschrei
• Viele entschuldigen sich beim Pfarrer, dass sie nicht jeden Sonntag in die Kirche kommen
• Symbol „Haus“: Hat ein Dach, beschützt uns, nimmt uns auf, gibt uns Wärme. Aber wenn
der Sturm zu heftig ist, kann das Dach abreißen. Wir brauchen auch manchmal Schutz. Aber
wir können auch als Kirche erschüttert werden. Wie ein Haus halt eben auch. Ein Haus hält
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
einem Erdbeben manchmal auch nicht stand, kann aber wieder aufgebaut werden. Falls das
Fundament stimmt. „Don't build your dr. house on a sandy land“
Wir sind alle Bausteine. Lebendige Steine dieses Hauses, so vielfältig wir sind. Manchmal
passen wir nicht ganz zusammen, eher wie Bruchsteine.
Sabi hat ein Anspielvorschlag: jeder bringt seinen Baustein mit, wir bauen ein Haus/eine
Mauer, die erst mal nicht wackelt. Heiko K kommt als kleiner Wirbelsturm verkleidet, die
Mauer hält das aus, weil alle fest zusammenhalten. Heiko H kommt als großer Wirbelsturm,
der wirft alle um. Aussage: Wir müssen zusammenhalten, damit äh dings.
Zusammenarbeiten auch zwischen evangelisch und katholisch
Was wollen wir eigentlich mit dieser Frage „was bist du?“
• bist du auch kirchlich?
• Bist du auch fromm?
• Gehörst du dazu/nicht dazu?
• „Es ist sozusagen schick, gegen Kirche zu sein. Aber wie stehst du eigentlich wirklich
dazu?“
• Die Leute, die ganz dagegen sind, kommen eh nicht.
• Frage heißt auch: wer sind wir eigentlich?
Kirche heißt: Gemeinschaft, Schutz, Zusammenhalt. Ohne das funktioniert auch eine
Familie oder eine Firma auch nicht. Im Prinzip will das doch jeder.
Ohne Kirche gäbe es den christlichen Glauben gar nicht mehr. Oder doch?
Kirche ist sowohl Institution als auch Gemeinschaft der Glaubenden.
Ich fühle mich ja nicht als Institution Kirche, sondern als Gemeinschaft. Wir als Team
kommen zusammen aus verschiedenen Gemeinden und sind eine Gemeinschaft von
Glaubenden.
Faszinierend besonders die internationale Gemeinschaft der Christen. Wir sind die
Gemeinschaft der Glaubenden. „die heilige katholische Kirche“ (Katholisch heißt
weltumspannend, nicht römisch-katholisch)
Glaube ohne Gemeinschaft geht gar nicht – oder doch? „Gott finde ich auch im Wald“,
sagen viele. Glauben ohne Austausch zwischen den Glaubenden wird einsam.
Die Gefahr dabei ist: Die Gemeinschaft wird dann wieder als „Muss“ empfunden. Manche
möchten einfach nur in die Kirche gehen, eine Kerze anzünden. Ohne drüber zu reden.
Kirche ist ein Ort, wo man Gott erleben kann (bzw. soll es sein)
Auch die, die Gott im Wald finden/nur mal ne Kerze anzünden/“nur“ an Weihnachten in die
Kirche kommen, auch die sind Kirche! Sie gehören dazu und sind willkommen.
Lösen von der räumlichen Bindung, dass Kirche in diesem Raum stattfindet. Kirche ist viel
größer.
• Hilfsangebote für Menschen
• Gemeinschaft die trägt und verbindet.
Wie wird dieser Nachsatz „und was bist du?“ auf die Leute wirken?
• Soll nicht abschätzig sein
• Wichtig, dass wir nicht vereinnahmen, sondern die Leute selbst nachdenken lassen: Wie
stehe ich dazu?
Dreieck Gemeinschaft – Gebäude – Institution: Jeder darf einen Klebepunkt machen, wo
er/sie sich verortet.
• Das ist eigentlich unser Ziel: Dass jeder sich darüber Gedanken macht: Wo ist hier
meine Position?
• Zusatzfrage wäre: Fühle ich mich da eigentlich wohl, oder würde ich gerne woanders
hinkommen? (evtl. mit einem zweiten andersfarbigen Punkt? Oder machen wir da noch
was ganz anderes draus?)
Sabi backt nen Kuchen. „Kirche Kirche Kirche“ (nee, Scherzle)
•
Kirche als dreieckige Lichtung im Wald...
Di 27.9. 19:15
So 2.10. 18:00 Aufbau
Do 13.10. 19:15
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
64 KB
Tags
1/--Seiten
melden