close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

downloaden - Hochdorfer Kronenbrauerei

EinbettenHerunterladen
saatlen.ch
Die Gemeindeseite aus Saatlen
Nr. 10.2 vom 17. Oktober 2014
John-Lennon-Mauer in Prag, Foto: A.Köhler-Andereggen
Eine Beilage der Zeitung reformiert. (ZH z045)
Die Liebe in den Zeiten…
Und wenn dein
Sehnen mich nicht
findet, dann such
nicht dort und
such nicht hier.
Gedenk, was dich
im Tiefsten bindet:
Geliebter, suche
mich in dir!
Teresa v. Avila, 1515-1582
Wie sich die Zeiten wandeln, so wandeln sich in
den Zeiten auch Vorstellungen über die Liebe.
Und doch bleibt sie, was
sie ist: eine verändernde
Macht, die weiss, dass es
mehr gibt als Verstand,
Vernunft, Zweck.
Der im April dieses Jahres
verstorbene Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia
Marquez hat mit seinem Roman „Die Liebe in den Zeiten
der Cholera“ einer den Widrigkeiten des Lebens widersprechenden Liebe ein literarisches Denkmal gesetzt. Er
erzählt die Liebesgeschichte
von Fermina Daza und Florentino Ariza, die sich in der
Jugend ineinander verliebten.
Doch Fermina musste einen
anderen heiraten. Erst als dieser im hohen Alter stirbt,
kommen die beiden wieder
zusammen, auch weil Florentino die Liebe nie aufgegeben
Seite 2
hatte. Und so erlebt die Liebe
im Roman verschiedene Zeiten, in denen persönliche Geschichten sich mit der Zeitgeschichte verbinden. Vieles
wandelt sich dort, und doch
bleibt die Liebe das, was sie
ist: Zuneigung, Hilfe, Überlebenselixier.
Liebe weist über sich hinaus,
weshalb es nicht verwundert,
dass Liebesgedichte Anlehnungen an die Religion nehmen, wie auch die Religion
den Liebesbegriff für sich als
Deutungsbegriff wählt. So
dichtete beispielsweise im 16.
Jahrhundert Teresa von Avila
ein Liebesgedicht, das sie auf
Christus bezieht: „Geliebter,
suche mich in dir!“ Gerade
Gedichte wie auch die Vertonung von Liebe in der Musik
zeigen aber auch den Wandel
in den Zeiten, denn natürlich
verändern sich Vorstellungen
über die Liebe durch die Jahrhunderte hindurch.
Seite 3
Diesen Wandel zu hören,
dazu laden wir ein. Zusammen mit Jasmine Vollmer gestalte ich nämlich in Saatlen
ein literarisches Harfenkonzert, eine Zeitreise durch die
Jahrhunderte. Liebesgedichte
verbinden sich dort mit der
Musik ihrer Zeit, so beispielsweise das Gedicht der Teresa
mit spanischer RenaissanceMusik. Und ich freue mich,
bei der Konzertlesung vom 2.
November um 17 Uhr in der
Kirche Saatlen wieder einmal
bei Ihnen sein zu dürfen.
Am Schluss des Romanes
von Garcia Marquez hisst
Fernando eine CholeraFlagge auf seinem Schiff, damit Fermina und er Zeit für
sich haben. Eine Flagge hissen wir nicht am 2. November. Aber zu einer Auszeit in
den Zeiten der Liebe lade ich
- auch im Namen von Jasmine Vollmer - herzlich ein.
Andreas Köhler-Andereggen
Letzte Seite
Herbstversammlung
Räbeliechtli-Umzug
Agenda und Adressen
Gottesdienst:
So, 19.10., um 10 Uhr
Pfarrer Marc Schedler gestaltet die
Predigt über Werte und Regeln in der
Gemeinschaft.
Was macht eine christliche Gemeinschaft
aus? Welche Werte und Regeln gelten nun
bei den ersten Christen? Das fragt sich der
Verfasser der Zeilen im Epheserbrief 5,
15-21 und wir wollen es ihm gleichtun.
Predigtpalaver:
So, 19.10., um 11 Uhr
Nach dem Gottesdienst treffen sich
Interessierte im Foyer des Kirchgemeindezentrums zum Palaver.
Pfarrer Marc Schedler lässt die beliebte
Diskussionsrunde wieder aufleben. Den
Predigttext nochmals Revue passieren lassen, die eigene Meinung dazu kundtun;
kurz, in gemütlicher Runde, bei einem Imbiss, das Gehörte ausklingen lassen.
Singgruppe Saatlen:
Do, 23.10., um 9.15 Uhr
Die Gruppe trifft sich wieder zum Singen, aus Plausch, auch gepaart mit
dem Ehrgeiz besser zu werden.
Singen kennt keine Grenzen, egal ob Tag
oder Nacht, singen kann man immer und
überall. Wollen Sie es auch mal ausprobieren? Zögern Sie nicht, schauen Sie herein.
Sie sind herzlich willkommen!
Eröffnung Spiel- und Krabbel-Kafi
Donnerstag, 23. Oktober, um 9 Uhr
Es ist wieder Zeit für das Spiel- und Krabbel-Kafi. Je länger je
mehr ist es ungemütlich und kalt draussen. Da lädt das
warme Cheminéezimmer geradezu ein, gemütlich bei einem
feinen Kaffee oder Tee und Gebäck zusammenzusitzen.
Die Kinder spielen zusammen und die Erwachsenen können sich austauschen und unterhalten. „Dä Träff“ in Saatlen für Männer und Frauen mit kleinen Kindern in der
Winterzeit, jeden Donnerstagmorgen von 9 – 11.15 Uhr (ausser in den Ferien). Kommen auch Sie mal mit dem(n) Kind(ern) vorbei. Wir leben Saatlen – von klein auf!
Herbstversammlung der Kirchgemeinde Saatlen
Sonntag, 26. Oktober, um 11 Uhr
Viele Herbstboten haben sich schon gezeigt: Die Wälder verfärben sich, die Ernten sind fast alle eingefahren, überall duftet es nach Herbst. Alles und alle geniessen die letzten warmen Tage und bereiten sich auf den Winter vor. Das ist
auch die Zeit unserer Kirchgemeindeversammlung mit folgender Traktandenliste.
1. Begrüssung
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Voranschlag 2015
4. Aktueller Stand der Pfarrunionsgespräche (Infos auch unter www.saatlen.ch)
5. Statut des Verbandes der stadtzürcherischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden vom 23. November 1977. Teilrevision
6. Mitteilungen und Umfrage
Die Kirchenpflege Saatlen lädt herzlich ein und freut sich auf Ihre Beteiligung.
Saatle-Treff:
Do, 23.10., um 19 Uhr
Pfarrer Marc Schedler lädt Jugendliche ab der 5. Klasse bis zur Oberstufe
herzlich zum chilligen Filmabend ein.
Eine separate Einladung wird als Erinnerung eine Woche vorher verschickt.
Fiire mit de Chliine:
Sa, 25.10., um 16.30 Uhr
Die Feier für unsere Kleinsten, Kinder
von 2 – 5 Jahren mit Begleitperson.
Es wird die Geschichte Hubert und der Apfelbaum erzählt. Anschliessend gemütliches
Zusammensein bei einem Imbiss.
Gottesdienst:
So, 26.10., um 10 Uhr
Pfr. Marc Schedler gestaltet den Gottesdienst zum zweiten Buch Mose, aus
dem wir erfahren, wie Gott an seinem
Volk hängt:
Obwohl das Volk Gott immer wieder vergisst und die Beziehung zu ihm vernachlässigt, muss Mose ein zweites Mal die
Steintafeln mit den 10 Geboten beschreiben und sie ins Lager bringen als Zeichen
von Gottes Güte und Treue.
Danach Kirchgemeindeversammlung!
Gioachino Rossini (1792 - 1869)
«Petite messe solennelle»
Sonntag, 26. Oktober 2014, 17.00 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus Schwamendingen
Stettbachstrasse 58, 8050 Zürich
Ornella Lapadula, Sopran
Barbara Hensinger, Alt
Michael Gniffke, Tenor
Andreas Dick, Bass
Mario Strebel, Akkordeon
Raimund Wiederkehr, Klavier
Kantorei Schwamendingen
Leitung: Raimund Wiederkehr
Eintritt frei, Kollekte
Seite 2
Erneuerungswahl Bezirkskirchenpflege Zürich
Amtsperiode 2015-2019
Montag, 27. Oktober 2014, 19.30 Uhr,
Einladung zu einer WÄHLERVERSAMMLUNG, bei der sich die Kandidaten/innen
vorstellen, im Kirchgemeindehaus Aussersihl, Stauffacherstrasse 10, im 1. Stock.
Aufgaben der Bezirkskirchenpflege: Aufsicht und Visitation der Kirchgemeinden
Eignungsprofil für Kandidaten/innen: Kontaktfreudig und kirchlich interessiert, Verständnis für Organisation und Administration, Führungserfahrung von Vorteil.
Es laden ein:
Der Versammlungsleiter Pfr. Jakob Vetsch, Sihlcity-Kirche
Der verantwortliche Bezirkskirchenpfleger Pfr. Theo Bächtold
Die Liebe in den Zeiten…
Literarisches Harfenkonzert in der Kirche Saatlen
Sonntag, 2. November, um 17 Uhr
Jasmine Vollmer hat einen besonderen Gast zum literarischen Harfenkonzert eingeladen: Andreas Köhler-Andereggen, ehemaliger Pfarrer in Saatlen.
Die Liebe in den Zeiten… - mit dieser Anspielung auf den grossartigen Roman von Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Marquez laden Jasmine Vollmer und Andreas Köhler-Andereggen zu einer Zeitreise ein. Mit Harfe und Gedichten durchwandern sie die Jahrhunderte, zeigen Wandel und Kontinuität im Verständnis von
der Liebe. Die Gedichte umspielen die Musik ihrer Zeit, wie auch die Musik die Gedichte ihrer
Zeit umhüllt: Gedichte und Musik erzählen gemeinsam von der Liebe in den Zeiten. Herzliche Einladung zur Konzertlesung!
Räbeliechtli-Umzug in Saatlen
Freitag, 7. November, um 18 Uhr
Räbeliechtli
Umzug
Saatlen
Besammlung: 18:00
Ort: Kirchgemeindezentrum Saatlen,
Saatlenstrasse 240
Abmarsch:
18:15
ROUTE:
Kirche Saatlen – Dreispitz – Heideggerweg - Schörliweg – Spielplatz – Kirche Saatlen.
Anschliessend gibt es für jedes Kind einen Butterbretzel und heissen Tee.
Erneuerungswahlen Kirchensynode
Amtsperiode 2015-2019
Montag, 10. November 2014, 19.30 Uhr
Einladung zur WÄHLERVERSAMMLUNG im Kirchgemeindehaus Saatlen
Saatlenstrasse 240, 8050 Zürich
Wahlkreis VI der Stadt Zürich, 5 Sitze
(Kirchgemeinden Affoltern, Hirzenbach, Oerlikon, Saatlen, Schwamendingen, Seebach)
Bisherige und neue Kandidatinnen und Kandidaten erhalten Gelegenheit, sich vorzustellen. Nach Fragen aus dem Plenum und Diskussion werden eine oder mehrere Wahllisten
erstellt.
Es laden herzlich ein:
- die Kirchgemeinden des Wahlkreises VI
- der Versammlungsleiter Heinz Stahel, Kirchenpflege Saatlen
- die Bezirkskirchenpflege Zürich, Pfr. Theo Bächtold
Seite 3
Gospelchorprobe für Kinder:
Mi, 29.10., um 17 Uhr
Für zwei Auftritte im Dezember (7.
+ 14.) üben wir die Lieder ein, ganz
nach dem Motto:
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
Für alle Kinder, die gerne singen. Jasmine und Kurt freuen sich auf möglichst
viele Gospelkinder. Weitere Probedaten:
22. November von 10.15 – 10.45 Uhr
26. November von 18.00 – 18.45 Uhr
Offenes Singen:
Mi, 29.10., um 20 Uhr
Singen am Abend und so den Tag
ausklingen lassen.
In der Kirche Saatlen treffen sich Interessierte zum gemeinsamen Singen. Den
Alltagsstress und die Sorgen lassen wir
für einen Moment draussen und tanken
neue Kraft für die nächsten Herausforderungen. Der Kirchenraum erfasst unsere Stimmen und Stimmung und gibt
uns eine tröstliche Geborgenheit.
Spielnachmittag:
Do, 30.10., um 14 Uhr
Wieder ist es Ende Monat und da ist
man in Saatlen ganz auf Spiel und
Spass eingestellt.
Das Team der drei Frauen M. Blocher,
E. Bruggisser und G. Stolz lädt herzlich
ein zum gemütlichen Spielnachmittag.
Gegen einen kleinen Aufpreis gibt es etwas zum Trinken (Kaffee, Tee, Mineral)
und selbstgebackenen Kuchen.
Freiwillige Helferinnen und Helfer
für den Basar am
22. November 2014
So ein Anlass steht und fällt mit den
freiwilligen Helferinnen und Helfern.
Im Moment suchen wir noch Leute
für den Abwasch und den Service.
Vielleicht nicht gerade die beliebtesten
Jobs, die wir noch zu vergeben haben,
aber in der angenehmen und fröhlichen
Atmosphäre von Saatlen, gewinnt die
Arbeit an Attraktivität. Wählen Sie
selbst, ob Sie lieber im Hintergrund (Abwasch) oder bei den Leuten (Service)
mithelfen wollen. Möchten Sie gerne
mehr wissen? Wie lange? Wann? Wo?
Dann wenden Sie sich an unseren Sozialdiakon Kurt Heiniger:
Tel. 044 321 16 00 oder schicken Sie eine
Mail an: kurt.heiniger@zh.ref.ch.
Für Ihre Unterstützung und Hilfe sind wir
froh und dankbar!
Agenda für Saatlen
www.saatlen.ch
Sonntag, 19. Oktober
Gottesdienst um 10 Uhr
Pfarrer Marc Schedler gestaltet die Predigt
über die Werte und Regeln im Zusammenleben in der Gemeinschaft. Die Kollekte geht
an die mobile Spielanimation Schwamendingen.
Sonntag, 19. Oktober
Predigtpalaver um 11 Uhr
Auch das Gegenstück vom „Bibel kauen“ ist
wieder auferstanden. Neu findet die Diskussionsrunde im Foyer des Kirchgemeindezentrums statt. Bei einem Imbiss wird über Gott,
die Welt und die gehörte Predigt palavert.
Donnerstag, 23. Oktober
Eröffnung Spiel- und Krabbel-Kafi, 9 Uhr
Der Herbst ist da und somit auch wieder die
Zeit des Spiel- und Krabbel-Kafis in Saatlen.
„Dä Träff“ für Erwachsene mit Kindern in
der Winterzeit. Offen jeden Donnerstagmorgen von 9 – 11. 15 Uhr (ausser Schulferien).
Donnerstag, 23. Oktober
Singgruppe Saatlen um 9.15 Uhr
Mit frischem Elan treffen sich Männer und
Frauen zum gemeinsamen Singen.
Donnerstag, 23. Oktober
Saatle-Treff um 19 Uhr
Marc Schedler lädt die Jugendlichen aus Saatlen zu einem spannenden Filmabend ein. Für
Jugendliche ab der 5. bis zur 9. Klasse.
Samstag, 25. Oktober
Fiire mit de Chliine um 16.30 Uhr
Die Feier in der Kirche für unsere Kleinsten
mit Begleitperson. Danach gemeinsamer Imbiss.
Sonntag, 26. Oktober
Gottesdienst um 10 Uhr
Pfr. Marc Schedler gestaltet die Predigt über
Moses, die 10 Gebote und sein Verhältnis zu
Gottes Güte und Treue. Die Kollekte geht an
Kirche weltweit.
Sonntag, 26. Oktober
Kirchgemeindeversammlung um 11 Uhr
An der Herbstversammlung gibt es wieder einiges zu erfahren über die Zukunft unserer
Kirchgemeinde. Seien Sie mit dabei und hören Sie das Neueste aus erster Hand. Die
Kirchenpflege freut sich auf Ihre Teilnahme.
Mittwoch, 29. Oktober
Offenes Singen um 20 Uhr
Lassen Sie den Tag hinter sich und erfreuen
Sie Ihr Herz und Ihre Seele mit Gesang in der
Kirche Saatlen mit ihrer wunderbaren Akustik.
Wort vom Sonntag: UMWELTGEBOTE SAATLEN
Donnerstag, 30. Oktober
Spielnachmittag um 14 Uhr
Maria Blocher, Erna Bruggisser und Gertrud
Stolz laden herzlich ein zum gemütlichen
Spielnachmittag. Seien Sie willkommen!
Freitag, 31. Oktober
Chilechnöpf um 17.30 Uhr
Die ökum. Feier für Kinder von 4 – 8 Jahren
mit Begleitperson. Das Thema ist: „Die Nixe
Nina“. Anschliessend gemütliches Zusammensein bei einem kleinen Imbiss.
Sonntag, 2. November
Gottesdienst um 10 Uhr
Pfarrer Marc Schedler feiert mit Ihnen das
Abendmahl am Reformationssonntag. Er gestaltet die Predigt mit dem passenden Thema
zu diesem Sonntag: „sola gratia, sola fide“,
(lat. allein durch die Gnade, allein durch Glauben).
Die Kantorei Schwamendingen begleitet den
Gottesdienst musikalisch. Anschliessend sind
alle herzlich zum Chilekafi eingeladen.
Sonntag, 2. November
Literarisches Harfenkonzert um 17 Uhr
Die Liebe in den Zeiten… - mit dieser Anspielung auf den grossartigen Roman von Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia
Marquez laden Jasmine Vollmer und Andreas
Köhler-Andereggen zu einer Zeitreise ein.
Ein Spiel zwischen Worten und Musik, das
Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Herzliche Einladung an alle, die J. Vollmer und A.
Köhler-Andereggen kennen, und erst recht
an alle, die sie nicht kennen.
Montag, 3. November
Gospelchorprobe um 20 Uhr
Am Gemeindeadvent vom 7. Dezember wird
dieser Gospelchor zusammen mit dem Kindergospelchor auftreten. Dazu sind für alle
Interessierten verschiedene Proben angesagt.
Ein weiterer Auftritt findet dann im Gottesdienst vom 21. Dezember statt. Unsere Kirchenmusikerin Jasmine Vollmer ist für die
Gospelchor-Projekte verantwortlich.
Die weiteren Probedaten
FÜR ERWACHSENE an folgenden Montagen,
immer um 20 Uhr:
10., 17., 24. November & 1. Dezember
FÜR KINDER: 29.10. von 17.00 – 17.45 Uhr
(vor Basar)
22.11. von 10.15 – 10.45 Uhr
(Singoase)
26.11. von 18.00 – 18.45 Uhr
4. Gebot: Du sollst Licht nur da machen, wo du es brauchst.
Wir schauen darauf, dass das Licht nur dort brennt, wo es wirklich notwendig ist. Wir brauchen
Licht für die Gemütlichkeit, Licht braucht halt aber auch Strom. Wo das Licht ruhig aus sein kann,
machen wir es auch aus. Zu viel Licht ist zudem ungemütlich.
Vergiss nicht: Wenn alles beleuchtet ist, ist es zu grell und dann stehen wir nicht mehr im rechten Licht.
Kontakte
Reformiertes Kirchenzentrum Saatlen
Saatlenstrasse 240, 8050 ZH
Erreichbar mit Bus 63 und 94
Präsidentin Kirchenpflege
Doris Bättig
Saatlenstrasse 150, 8050 ZH
044 321 35 67
Pfarramt
Stellvertretung: Pfr. Marc Schedler
Dreispitz 13, 8050 Zürich
079 237 58 42
marc.schedler@activemail.ch
Sozialdiakon
Kurt Heiniger
Dreispitz 13, 8050 ZH
044 321 16 00
kurt.heiniger@zh.ref.ch
Sekretariat
Silvia Ritschard
Dreispitz 13, 8050 ZH
044 322 08 08/Fax: 044 322 08 09
(Mi/Fr: 9 – 13 Uhr)
silvia.ritschard@zh.ref.ch
Sigristenteam
Bosco Gubser
Beatrice Gretler
Dreispitz 13, 8050 ZH
044 322 41 06
bosco.gubser@zh.ref.ch
Raumvermietung
Bosco Gubser
Dreispitz 13, 8050 ZH
044 322 41 06
Bosco.gubser@zh.ref.ch
Organistin
Jasmine Vollmer
Bahnhofstrasse 28, 8942 Oberrieden
043 534 68 99
jasmine.vollmer@gmx.net
minichile
Brigitte Schenkel
Dübendorfstrasse 358, 8051 ZH
079 299 94 42
brigitte.schenkel@gmx.net
3.-Klass-Unti und Club4
Susy Egli-Gloor
Säntisstrasse 32, 8311 Brütten
079 482 95 10
susy.egli@zh.ref.ch
Feste Gruppen
Kreativ-Atelier
Jeden Dienstag ab 14 Uhr. Leitung im
Team: Ruth Niederhäuser, Anni Kuhn und
Annemarie Jäger
Singgruppe
Alle 14 Tage am Donnerstagmorgen von
9.15 – 10.15 Uhr, Leitung: Jasmine Vollmer
Kontakt: Kurt Heiniger
Spielnachmittag
Immer am letzten Donnerstag im Monat,
um14 Uhr mit M. Blocher und Team
Impressum
Gemeindeseite: Eine Beilage der Zeitung
reformiert. Redaktion: Silvia Ritschard,
Dreispitz 13, 8050 Zürich
ref.kirche.saatlen@zh.ref.ch
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 909 KB
Tags
1/--Seiten
melden