close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Elbelamm" - was ist das? Elbelamm ist Qualität aus gesundem

EinbettenHerunterladen
"Elbelamm" - was ist das?
Elbelamm ist Qualität aus gesundem, nährstoffreichem und dabei
fettarmen Fleisch, welches sich durch transparente Produktion,
nachvollziehbare Herkunft sowie frische Lieferung auszeichnet.
-4-
Der Verein
Erzeugerzusammenschluss von Schafhaltern
aus dem Elbetal
Regionale Vermarktung erhöht den Anreiz zur Erzeugung hochwertigen
Qualitätslammfleisches, das frisch auf den Tisch gelangt und geeignet ist, Importe
abzulösen. Damit bleibt die Wertschöpfung in der Region.
Aus diesem Grund entstand am 20.04.2006 ein Erzeugerzusammenschluss von
Schäfereibetrieben in den Landkreisen Ludwigslust, Lüneburg, Prignitz, LüchowDannenberg, Stendal, Börde und Jerichower Land.
Diese befinden sich in den Bundesländern, Brandenburg, Niedersachsen, SachsenAnhalt und Mecklenburg-Vorpommern.
Ziel ist die langfristige Sicherung der Schafhaltung im Elbetal durch Kooperation und
eine gemeinsame Vermarktung von Qualitätslammfleisch.
Derzeit gibt es 13 Partner im Erzeugerzusammenschluss aus den Bereichen
Schäfereibetrieb und Landschaftspflege (siehe Seite 3)
-4-
Das Produkt
LAMMFLEISCH AUS DEM ELBETAL :
QUALITÄT, DIE MAN SCHMECKT
Hinter dem Logo „Elbelamm“ verbergen sich Lammprodukte, die sich durch hohe
Frische und Fleischqualität, sowie transparente und tierartengerechte Erzeugung
auszeichnen. Durch Züchter, Fachexperten und Vermarkter wurden Qualitätskriterien
festgelegt die in regelmäßigen Abständen überprüft und angepasst werden.
Qualitätslammfleisch aus dem Elbetal stammt von Lämmern,
-
die nicht älter als 6 Monate sind
die ein Lebendgewicht von 38-45 kg aufweisen und
deren Herkunft und Qualität nachvollziehbar ist.
Lammfleisch ist ein hochwertiges und schmackhaftes Produkt, das in
ernährungswissenschaftlichen Untersuchungen hinsichtlich seiner Wertigkeit
gegenüber anderen Fleischarten sehr gut abschneidet.
So deckt eine Portion Lammfleisch den täglichen Vitamin B12-Bedarf zu 100
Prozent, den Bedarf an Eiweiß etwa zur Hälfte und den von Eisen zu ca. 35 Prozent.
-4-
Die Herkunftsregion
DAS BIOSPHÄRENRESERVAT
„FLUSSLANDSCHAFT ELBE“
Die Federführung für das Projekt „ELBELAMM“ liegt bei der Koordinierungsstelle der
„Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Zusammenarbeit im Elbetal“.
Sie agiert in vier Bundesländern des 1997 von der UNESCO anerkannten
Biosphärenreservates „Flusslandschaft Elbe“, das eine Gesamtfläche von 375.000
ha hat. Sie koordiniert und bündelt als Geschäftsstelle der Kommunalen
Arbeitsgemeinschaft Aktivitäten der im Biosphärenreservat liegenden sieben
Landkreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen, Ludwigslust in
Mecklenburg-Vorpommern, Prignitz in Brandenburg sowie Stendal, Jerichower Land
und Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt.
-4-
-4-
Übersicht der Vereinsmitglieder
Bundesländer
Titel
Vorname
Nachname
Herr
Johann
Nesges
H
Jürgen und Peter
Kusel
Herr
Reiner
Ziem
Herr
Uwe
Prochnow
Herr
Hartmut
Schulz
Herr
Jürgen
Wittkop
Frau
Isabell
Aue
Schäferei
Herr
Klaus
Gerstenberg
AG Heinrichsberg
Herr
Eckard
Westphal
Landesanstalt für
Landwirtschaft, Forsten
und Gartenbau
Herr
Stefan
Winter
Marx & Paul GbR
Herr
Uwe
Paul
Herr
Torsten
Frens
Frau
Inga
Wegner-Klose
Firmenname
Kusel GbR
Brandenburg
Landschaftspflege GmbH
Lenzen
Niedersachsen
Sachsen Anhalt
Mecklenburg
Vorpommern
-4-
-4-
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
723 KB
Tags
1/--Seiten
melden