close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2011 Was … Wohin … und wann? - Awista

EinbettenHerunterladen
z.B.: Jougurtbecher …
in die gelbe Tonne / im gelben Sack zum Wertstoffhof
Abholung nach Revierplan und 3 x wöchentlich Wertstoffhof
Was …
Wohin …
z.B.: Stuhl …
Sperrmüll
auf Anforderung Abholung
z.B.: Blumen …
in die braune Tonne / zum Wertstoffhof
Abholung nach Revierplan und 3 x wöchentlich Wertstoffhof
2011
Abfallkalender
z.B.: Leuchtmittel …
Schadstoffmobil auf dem Wertstoffhof
ca. 2 mal im Monat
und wann?
z.B.: Zeitung …
in die blaue Tonne / zum Wertstoffhof
Abholung nach Revierplan und
3 x wöchentlich Wertstoffhof
1
Sehr geehrte
Mitbürgerinnen und
Mitbürger,
heute halten Sie den Abfallkalender für das Jahr 2011 in
Ihren Händen, der Sie umfassend über den Themenkreis
Abfall und Abfallentsorgung
informiert. Die Abfallberatung
der Stadt Monheim am Rhein
legt Ihnen die Abfuhrtermine,
die Rahmenbedingungen und
zahlreiche Tipps zur Abfallvermeidung, Abfalltrennung und
Energieeinsparung für 2011
vor.
Das beliebte Preisausschreiben, bei dem es Gutscheine
für hochwertige Fahrräder
und weitere Sachpreise zu
gewinnen gibt, finden Sie wie
jedes Jahr im Innenteil des Abfallkalenders. Die Firma SITA
zeichnet für die Entsorgung
des Restmülls, für die Abfuhr
der Biotonnen und der Papiertonnen verantwortlich. Außerdem betreibt SITA im Auftrag
der Stadt Monheim am Rhein
den Wertstoffhof Am Knipprather Busch und führt im
Stadtgebiet die Sperrmüllabfuhr durch.
Die Abfuhr der Gelben Tonnen
wird von der Firma AWISTA
durchgeführt.
Ihr Abfallberatungsteam
Telefon 951-626
Wertstoffhof Am Knipprather Busch
Der Wertstoffhof wird von der Firma SITA im Auftrag der Stadt
Monheim am Rhein betrieben. Der Wertstoffhof ist wesentlicher
Bestandteil und bedeutender Faktor der Kreislaufwirtschaft in
Monheim am Rhein. Nicht vermeidbare Abfälle müssen laut Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz soweit wie möglich verwertet
werden, da Abfälle, die unmittelbar oder nach Aufbereitung dem
Wirtschaftkreislauf wieder als Sekundarstoffe zugeführt werden,
nicht entsorgt werden müssen.
Was kann auf dem
Wertstoffhof entsorgt werden?
Der Wertstoffhof Am Knipprather Busch, der eine Größe von
ca. 3.000 qm hat, zählt jährlich weit über 100.000 Besucher. Für
Neubürger und Erstbenutzer nachstehend die Wegbeschreibung
zum Wertstoffhof. Wenn Sie die Baumberger Chaussee von der
Stadtmitte in Richtung Baumberg befahren, biegen Sie am zweiten
Kreisverkehr rechterhand in die Straße Am Knipprather Busch, in
der sich das Gewerbegebiet und der Wertstoffhof befinden. Selbstverständlich ist der Weg dorthin entsprechend ausgeschildert.
Alle Monheimer Privathaushalte sind berechtigt, Wertstoffe
und die nachstehend aufgeführten Abfälle anzuliefern. Die Abgabe ist kostenlos bis auf die nachstehend aufgeführten Ausnahmen. Gewerbeabfälle werden auf dem Monheimer Wertstoffhof
nicht angenommen. Informationen zu diesem Thema beantwortet
die Gewerbeabfallberatung des Kreises Mettmann unter den Rufnummern 02104/99-2857. -2865 oder -2866. Der Wertstoffhof
ist nur für Fahrzeuge bis zu einer Höhe von 2 m und einem zulässigen Gesamtgewicht von 2 t nutzbar. Was kann alles auf dem
Wertstoffhof abgegeben werden?
• Restmüll (nur in grünen städtischen Abfallsäcken)
• Sperrmüll
• Garten- und Grünabfälle (Astwerk und Wurzeln bis 15 cm
Durchmesser, keine Bioabfälle)
• Bauschutt und Baumischabfälle (gegen eine Gebühr)
• Altreifen mit und ohne Felgen (gegen eine Gebühr)
• Elektro- und Elektronikgeräte (wie nachstehend aufgeführt)
• Altglas
• Alttextilien
• Verpackungsmaterialien (Grüner Punkt)
• Pappe, Papier und Karton
• Aluminium
• Kork, Altholz
• CD’s, Batterien
Keine Styroporabgabe mehr auf dem Wertstoffhof
Fakten und Hintergründe
Schon seit 2009 wird auf dem Monheimer Wertstoffhof kein Styropor mehr angenommen. Bei Styroporverpackungen handelt es sich überwiegend um Verkaufs- bzw. Umverpackungen, die in der Regel
beim Kauf zurückgelassen werden können.
Die Entsorgungskosten sind bereits im Kaufpreis der Konsumgüter enthalten. Bei der Annahme von
Styropor in Sammelsäcken auf dem Wertstoffhof würden die Monheimer Gebührenzahler mit einem
fünfstelligen Betrag belastet, da das Duale System diese Zusatzkosten nicht übernimmt. Verständlicherweise wurde darauf unter Kostenaspekten verzichtet. Die kostenlose Entsorgung von Styropor in
Monheim am Rhein ist selbstverständlich über die Gelbe Tonne und den Gelben Sack garantiert.
Elektroschrott – Was kann abgegeben werden?
Nach dem Elektroaltgerätegesetz werden auf dem Monheimer Wertstoffhof Altgeräte sortenrein in
folgenden vier Gerätegruppen in Großcontainern angenommen:
Gruppe 1: Haushaltsgroßgeräte wie Herde, Waschmaschinen, Trockner...
Gruppe 2: Kühlgeräte, Gefriergeräte
Gruppe 3: Informations- und Telekommunikationsgeräte, Geräte der Unterhaltungselektronik
Gruppe 4: Haushaltskleingeräte, elektronische Werkzeuge und Spielgeräte,
Sport- und Freizeitgeräte
Da die meisten dieser Altgeräte schadstoffhaltige Teile bzw. Baugruppen aufweisen, zählen sie zu
den überwachungsbedürftigen Abfällen. Daher sind an den Betrieb der Annahmestelle weitreichende
Anforderungen zu stellen. In Zweifelsfällen ist deshalb unbedingt den Anordnungen des Leiters des
Wertstoffhofs Folge zu leisten
Der Wertstoffhof Am Knipprather Busch ist dienstags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr sowie
samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Größere Mengen an Elektroaltgeräten, die die örtlichen Händler anliefern wollen, werden nur nach Terminabsprache angenommen.
Schadstoffmobil
Das Schadstoffmobil steht auf dem Wertstoffhof Am Knipprather Busch. Es steht dort jeden zweiten
und vierten Samstag im Monat (siehe Kalendarium und nachstehende Hinweise).
Nutzung des Wertstoffhofs
Der von der Stadt Monheim am Rhein bereitgestellte Wertstoffhof steht zur Annahme von Wertstoffen und der beschriebenen Abfälle den Bürgern aus Privathaushalten zur Verfügung und darf nur
zu diesem Zweck betreten werden. Gewerbeabfälle werden nicht angenommen.
Benutzen Sie beim Befahren des Wertstoffhofs den im Abfallkalender abgedruckten Wertstoffpass,
um sich als berechtigter Monheimer Nutzer zu legitimieren. Befolgen Sie bitte die Ratschläge und
Anweisungen des Wertstoffhofpersonals. Bei Nichtbeachtung der oben beschriebenen Regelungen
können Anlieferer von der Nutzung des Wertstoffhofs ausgeschlossen werden.
Trotz hoher Anforderungen in materieller, technischer und personeller Hinsicht werden alle aufgeführten Wertstoffe bis auf die angeführten Ausnahmen kostenlos angenommen.
Haben Sie noch Fragen und Anregungen zum Themenkomplex Wertstoffhof? Die Mitarbeiter des
Hofes Am Knipprather Busch informieren Sie genauso wie die Abfallberatung der Stadt
Monheim am Rhein unter der Rufnummer 951-626.
2
Hinweise zur Abfallentsorgung
Restmüll-/Biotonnen Blaue und Gelbe Tonnen
Die grünen Restmüllsäcke werden nicht im Rahmen der Restmüllabfuhr abgeholt. Sie werden ausschließlich auf dem Wertstoffhof angenommen.
• Die Anmeldung, Abmeldung und Ummeldung der Müllgefäße
(Restmülltonnen, Biotonnen und blauen Tonnen) können im
Rathaus, Bereich Steuern und Gebühren schriftlich oder telefonisch unter den Rufnummern 951-222,-223,-224 oder -227
vom Eigentümer, Vermieter bzw. Hausverwalter unter der Angabe des Kassenzeichens vorgenommen werden. Die entsprechenden Zimmernummern im Monheimer Rathaus lauten 146
und 147.
• Gelbe Tonnen sind bei der Firma AWISTA unter der kostenlosen
Rufnummer 0800-1223255 erhältlich.
Schadstoffsammlung
Reviereinteilung/Abholtermine
Die Zugehörigkeit zu Ihrem Abfuhrrevier ergibt sich aus dem im
Abfallkalender abgedruckten Straßenverzeichnis. Auf den nachstehenden Seiten finden Sie im Kalendarium 2011 Ihre individuellen Abfuhrtermine für alle Abfallbehälter (mit Ausnahme der
Restmüllcontainer), die Standzeiten des Schadstoffmobils und die
Öffnungszeiten des Wertstoffhofs.
Ein alphabetisches Straßenverzeichnis sowie den Abfallkalender
2011 finden Sie auch auf der Internetseite der Stadt Monheim am
Rhein nach den Schritten „Rathaus“ und „Abfallentsorgung“.
Gelbe Tonne/Gelber Sack/Grüner Punkt
Für die Sammlung von leeren Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Verbundstoffen und Metall, die mit dem Grünen Punkt
versehen sind, steht neben der gelben Tonne der gelbe Sack zur
Verfügung. Die Verteilstellen für gelbe Säcke lauten wie folgt:
•Wertstoffhof Am Knipprather Busch
•Elektro Schiefer, Alte Schulstraße 10
•Raiffeisenmarkt, Heerweg 10 - 14
•Schreiben und mehr, Geschwister-Scholl-Straße 61.
Gegen Abgabe des im Abfallkalender abgedruckten Gutscheins
erhalten Sie 4 Rollen mit jeweils 13 Säcken kostenlos.
Verkaufsstelle für Müllsäcke
Sollte die Restmülltonne einmal nicht ausreichen, können Sie die
grünen Restmüllsäcke der Stadt Monheim am Rhein verwenden.
Diese erhalten Sie gegen Gebühr an folgenden Ausgabestellen:
• Bürgerbüro im Rathaus: Montags und donnerstags
7.30 bis 17.30 Uhr, dienstags 7.30 bis 15.30 Uhr,
mittwochs und freitags 7.30 bis 12.00 Uhr
• Raiffeisenmarkt, Heerweg 10-14
• Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Das Schadstoffmobil steht auf dem Wertstoffhof Am Knipprather Busch. Es steht dort jeden zweiten
und vierten Samstag im Monat. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Kalendarium.
Angenommen werden Schadstoffe wie Abbeizmittel, Abflussreiniger, Akkus, lösungsmittelhaltige Farben und Lacke, Frost- und Holzschutzmittel, Leuchtstoffröhren, Pflanzen- und Rostschutzmittel, leere
Spraydosen und WC-Reiniger. Das Schadstoffmobil dient ausschließlich der Sammlung von Schadstoffen aus Privathaushalten.
Kleingewerbe- und Handwerksbetriebe können ihre anfallenden Schadstoffe direkt bei der IDR
Entsorgungsgesellschaft in Düsseldorf-Reisholz anliefern. Weitere Informationen erteilt die Gewerbeabfallberatung des Kreises Mettmann unter den Rufnummern 02104/99-2857, -2865 oder -2866.
Sperrmüllabfuhr
Die Sperrmüllabfuhr erfolgt in Monheim am Rhein generell auf Anforderung. Sie können die Sperrmüllabfuhr ganz unbürokratisch bei der Firma SITA unter der Servicenummer 02251/790855 wochentags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr anmelden.
Darüber hinaus besteht selbstverständlich die Möglichkeit der individuellen Sperrmüllentsorgung
dienstags, donnerstags und samstags auf dem Wertstoffhof Am Knipprather Busch.
Der Energiespartipp – Bye bye Glühbirne
Das Thema Klimaschutz ist aktueller denn je. Dazu können alle einen Beitrag leisten: beim Neuerwerb einen Strom sparenden Kühlschrank kaufen oder Fernseher und CD-Player nicht mehr stand by
laufen lassen. Sie können aber auch der gesetzlichen Regelung vorgreifen und Glühlampen gegen
Energiesparlampen austauschen.
Seit September 2009 sind Glühlampen ab 100 Watt aus den Verkaufsregalen verschwunden. Seit
September 2010 gilt die neue Richtlinie für Glühlampen mit 75 Watt. Bis zum Jahr 2016 wird durch
die Energiesparlampen stufenweise eine Effizienzsteigerung erreicht.
Die Energiesparlampen reduzieren die Stromkosten, sie halten länger und schonen nach Expertenmeinung die Umwelt. Benötigen Sie weitere Informationen oder unabhängige Testberichte erhalten Sie
diese bei der Stiftung Warentest.
Sonstige Hinweise
Damit die Abfallentsorgung in Monheim am Rhein reibungslos funktioniert, beachten Sie bitte die
Abfallsatzungen und die aktuellen Veröffentlichungen der Abfallberatung. Auch in Sachen Sauberkeit
in Monheim am Rhein steht Ihnen das Team der Abfallberatung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
Haben Sie noch weitere Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich an die Abfallberatung der
Stadt Monheim am Rhein, Telefon 951-626. Die E-Mail-Adresse der Abfallberatung lautet
BOesterreich@Monheim.de .
3
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Januar
Re
v
Ta ier
g
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
1
3
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Restmüllabfuhr
Februar
Mein Revier:
2
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
Neujahr
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
W
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Gelber Sack
Re
v
Ta ier
g
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Weihnachtsbäume
4
Mein Revier:
W
W
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
4
Reviereinteilung
Revier 1 (Baumberg)
Anna-Seghers-Str., Badgasteiner Weg, Benrather Str., Berghausener Str., Bertha-von-Suttner-Str., Bregenzer Str., Brucker Weg,
Eisenstädter Str., Elsa-Brandström-Weg, Grazer Str., Grenzstr.,
Heinrich-Hertz-Str., Helene-Stöcker-Str., Innsbrucker Str., Kapfenberger Weg, Kitzbüheler Weg, Klagenfurter Str., Kremser Weg,
Kufsteiner Weg, Landecker Weg, Leibnizstr., Linzer Str., Neuverser
Hof, Pörtschacher Weg, Radstädter Weg, Ruster Weg, Salzburger
Str., Schellingstr., Schladminger Weg, Schlegelstr., Seefelder Weg,
Siedlerstr., Spittaler Weg, Villacher Weg, Wiener-Neustädter-Str.,
Wolfhagener Str.
Revier 2 (Baumberg)
Alfred-Delp-Str., An der Aue, Auf‘m Hofacker, Auf‘m Kostenkamp,
Bonhoefferstr., Carlo-Mierendorff-Str., Distelweg, Fichtestr., Fontanestr., Garather Weg, Geschw.-Scholl-Str., Gißlenberg, Hamberg,
Hegelstr., Heideweg, Hellerhof, Hermann-Löns-Str., Holzweg, Im
Rennenkamp, Im Sträßchen, Julius-Leber-Str., Kantstr., Kirchkuhle,
Kranzberg, Kreuz­kämpchen, Martin-Buber-Str., Moosweg, PeterHofer-Str., Schlehenweg, Stauffenbergstr., Ullrich-von-Hassel-Str.,
Unterm Dorfgarten, Wilhelm-Leuschner-Str.
Revier 3 (Baumberg)
Altleienhof, Am Lingenkamp, Am Sanderhof, Am Steinacker, Am
Wasserloch, An der Dorfstr., Auf dem Maiskamp, Deichstr., Firsbachhof, Fröbelstr., Gachelsweg, Griesstr., Hauptstr., Humbodtstr.,
Klappertorstr., Kreuzstr., Leienstr., Meisenstr., Rheinsträßchen,
Schallenstr., Schopenhauerstr., Schwanenstr., Thomasstr., Uferweg, Unter der Schmiede, Urdenbacher Weg/Haus Bürgel, Verres­
berger Str., Von-Ketteler-Str., Wannesstr., Zum Hinterfeld
Revier 4 (Baumberg)
Akazienweg, Am Hagelkreuz, Am Kielsgraben, Am Knipprather
Busch, Am Sportplatz, Baumberger Chaussee, Benzstr., Birkenweg, Borsigstr., Eschenweg, Fliederweg, Ginsterweg, Goldregenweg, Gutenbergstr., Helene-Lange-Str., Holunderweg, Konrad-Zuse-Straße, Maria-Montessori-Str., Monheimer Str., Nelly-Sachs-Str.,
Ottilie-Baader-Weg, Rheinpromenade Alte Freiheit, Ricarda-HuchWeg, Robert-Bosch-Str., Robinienweg, Sandstr., Schellberg, Ulmenweg, Weißdornstr.
Revier 5 (Monheim)
Anne-Frank-Str., Beethovenstr., Berliner Ring, Bernauer Str.,
Brahmsstr., Brandenburger Allee, Brittenweg, Brucknerstr., Charlottenburger Str., Chopinstr., Claire-Walldoff-Str., Dahlemer Str.,
Delitzscher Str., Erich-Klausener-Str., Ernst-Reuter-Platz, Friedenauer Str., Friederichstr., Gluckstr., Grünauer Str., Grunewaldstr., Händelweg, Haydnstr., Heide, Helene-Weigel-Weg, Hindemithstr., Humperdinckweg, Im Schleidergrund, Johann-Seb.-Bach-Str., Käthe-Kollwitz-Weg, Köpenicker Str., Körnerstr.,
Kreuzberger Str., Kurt-Schumacher-Str., Lankwitzer Weg, Lichtenberger Str., Lisztstr., Lortzingweg,
Louise-Schroeder-Weg, Marie-Juchacz-Str., Mozartstr., Nicolaiweg, Offenbachweg, Oranienburger
Str., Paul-Lincke-Str., Peter-Fechter-Weg, Plötzenseer Str., Potsdamer Str., Prenzlauer Str., Pucciniweg,
Regerstr., Richard-Wagner-Str., Schloßberger Weg, Robert-Stolz-Str., Schöneberger Str., Schubertstr.,
Schumannstr., Smetanaweg, Spandauerstr., Steglitzer Platz, Tegeler Str., Tempelhofer Str., Treptower
Str., Von-Flotow-Str., Walter-Kollo-Str., Weberstr., Weddinger Str., Wilmersdorfer Str., Wolfstr., Zehlendorfer Weg
Revier 6 (Monheim)
Ackerweg, Albert-Einstein-Str., Alfred-Nobel-Str., Allensteiner Str., Am Voigtshof, Andreas-SchlüterStr., Bleer Str., Braunsberger Str., Brückenschleeweg, Carl-Langhans-Str., Danziger Str., Elbinger Str.,
Emmi-Noether-Str., Fritjof-Nansen-Weg, Friedhofstr., Goeppert-Mayer-Str., Heerweg, Heilerberg, Hofstr., Im Bleer Feld, Im Pfingsterfeld, Im Rottfeld, In den Kämpen, Industriestr., Insterburger Str., Kolberger Str., Königsberger Str., Lehmweg, Maria-Merian-Str., Marie-Curie-Str., Marienburger Str., MaxPlanck-Weg, Mehlpfad, Memelstr., Nikolaus-Kopernikus-Str., Oedstein, Otto-Lilienthal-Str., Parkstr.,
Posener Str., Rheinuferstr., Robert-Koch-Str., Rotdornstr., Schinkelstr., Selma-Lagerlöf-Str., Stettiner
Str., Tilsiter Str., Wilhelm-Röntgen-Str., Zaunswinkelstr.
Revier 7 (Monheim)
Alte Schulstr., Am Mühlenhof, Am Vogelort, Am Werth, An d‘r Kapell, Auf dem Kamp, Biesenstr.,
Drehwanstr., Düsselweg, Franz-Boehm-Str., Freiheit, Frohnstr., Gartenstr., Grabenstr., Heinestr., Im
Blumelshof, Kapellenstr., Kirchgäßchen, Kirchstr., Kradepohl, Krischerstr., Krummstr., Lottenstr., Meisburgstr., Neustr., Poetengasse, Poststr., Schildgesgasse, Turmstr., Zollstr.
Revier 8 (Monheim)
Altjudenhof, Am Kieswerk, Am Wald, An der Alten Ziegelei, An der Tongrube, Baumberger Chaussee,
Berliner Platz, Böttgerstr., Dachsbau, Daimlerstr., Edisonstr., Fuchspfad, Gartzenweg, Heinrich-ZillePlatz, Holbeinstr., Igelweg, Iltisstr., Im Rosengarten, Laacher Hof, Marderstr., Niederstr., Opladener Str.,
Rathausplatz, Rehwechsel, Rheinparkallee, Schleider Weg, Schloß Laach, Siemensstr., Vereinsstr.
Revier 9 (Monheim)
Am Grafacker, Am Hang, Am Steg, Eulenweg, Frohnkamp, Gänseweg, Heinrich-Späth-Str., HeleneWessel-Weg, Jahnstr., Kranichstr., Kurze Str., Lindenplatz, Lindenstr., Maximilian-Kolbe-Weg, Mittelstr., Reiherstr., Rhenaniastr., Schwalbenstr., Steinstr., Storchenweg, Tannenstr.
Revier 10 (Monheim)
Am Driesch, Amselweg, Brombeerhecke, Deusserstr., Dürerweg, Elsterweg, Falkenstr., Fasanenweg,
Finkenweg, Habichtstr., Haferbuckel, Hasenstr., Knipprather Str., Leiblweg, Lerchenweg, Liebermannweg, Ludwig-Richter-Weg, Menzelweg, Noldeweg, Rabenstr., Rembrandtstr., Rubensstr., Schießhecke, Schwindstr., Sperberstr., Starenweg, Wachtelstr.
5
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
März
Re
v
Ta ier
g
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
1
3
4
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Restmüllabfuhr
April
Mein Revier:
2
W
W
Rosenmontag
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Gelber Sack
Re
v
Ta ier
g
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
8
Mein Revier:
2
3
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
W
W
W S
W
W
W
W
Karfreitag
Ostersonntag
Ostermontag
W
W
W
W
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
6
Abfall vermeiden! Abfall trennen!
So können Sie Ihre Müllgebühren reduzieren!
Müll ist nicht Gott gegeben. Müll fällt nicht vom Himmel. Müll ist
nicht einfach da. Müllentsorgung kostet Geld. Auch in Monheim
am Rhein entsteht ein nicht geringer Anteil der Müllmenge durch
Bequemlichkeit und Achtlosigkeit.
Durch die Vermeidung von Abfall und durch die konsequente
Trennung der Wertstoffe vom Restmüll haben Monheims Bürger
die Chance, ihren Geldbeutel und die Umwelt zu schonen. In den
letzten Jahren wurde dies erfreulicherweise genutzt. So kam es
gerade bei den Fraktionen Restmüll und Biomüll zu Mengenreduzierungen und zu finanziellen Einsparungen.
Nutzen Sie daher auf jeden Fall die blaue und die gelbe Tonne, die
Textil- und Glascontainer sowie den Wertstoffhof, um Ihr Restmüllund Biomüllaufkommen zu entlasten. Sie sparen dadurch bares
Geld!
Abfallvermeidung
Abfallvermeidung beginnt schon beim Einkaufen. Abfall, der gar
nicht erst anfällt, braucht nicht entsorgt zu werden. Nachfolgend
einige Tipps und Informationen Ihrer Abfallberatung zur Vermeidung überflüssiger Abfälle:
• Plastiktüten brauchen Sie nicht. Sie haben eine Tasche oder einen Beutel beim Einkaufen immer dabei.
• Wenn eben möglich, greifen Sie zu frischer, unverpackter Ware.
• Meiden Sie klarsichtverpacktes Obst.
• Mini-Portionspäckchen für Kaffeesahne, Butter oder Marmelade
sind unwirtschaftlich. Kaufen Sie daher größere Behältnisse.
• Achten Sie bei größeren Anschaffungen auf Langlebigkeit und
Reparaturfreundlichkeit.
• Getränke kaufen Sie nach Möglichkeit in Mehrwegflaschen, Joghurt und andere Milchprodukte in Pfandgläsern.
• Fertiggerichte in Supermärkten reizen Sie höchstens zum Stehenlassen.
• Das Pausenbrot nehmen Ihre Kinder in Butterbrotdosen und
Trinkflaschen mit.
Speisen nur auf Porzellan- oder Holztellern servieren. Wieder verwendbare Tischdecken oder Dekorationen können Sie mehrfach auf Ihren Feiern benutzen. Adressen und weitere Tipps erhalten Sie bei
Ihrer Abfallberatung, Telefon 951-626.
Alttextilcontainer
Gebrauchte Kleidung und Schuhe gehören nicht in die Restmülltonne, sondern in einen der 30 Alttextilcontainer, die flächendeckend im Stadtgebiet aufgestellt sind. Sie reduzieren dadurch nicht nur Ihre
Restmüllmenge und sparen Geld, sondern Sie unterstützen darüber hinaus wohltätige Zwecke.
Weitere Fragen in Sachen Alttextilien beantwortet Ihre Abfallberatung unter der Rufnummer 951626.
Duales System (DSD)
Über 25 € gab 2009 jeder Deutsche im Schnitt für das Duale System aus. Durch den Kauf von Produkten, die mit dem Grünen Punkt versehen sind, wird die Verwertung von Glas, Papier/Pappe/Karton,
Kunststoff, Verbundstoff und Metall finanziert. Werfen Sie deshalb die Verpackungen aus den vorgenannten Materialien mit dem Grünen Punkt nicht in die Restmülltonne, sondern in die gelbe Tonne
oder in den gelben Sack, sonst zahlen Sie doppelt. Einerseits beim Einkauf für den Grünen Punkt und
andererseits für die Entsorgung des Restmülls über die städtische Abfallentsorgungsgebühr. Werfen
Sie jedoch nur Abfälle und Gegenstände, die mit dem Grünen Punkt versehen sind, in die dafür vorgesehenen Gefäße, sonst kann es Ihnen passieren, dass die gelbe Tonne nicht geleert wird. Nutzen
Sie deshalb die Glascontainer, die sich in Ihrer Nähe befinden, die Ihnen zugeteilten blauen Tonnen/
Container, die gelben Tonnen/Säcke und die Angebote des Wertstoffhofs.
Haben Sie weitere Fragen zum Thema DSD oder zum Grünen Punkt, so wenden Sie sich an Ihre Abfallberatung, Telefon 951-626.
Eigenkompostierung vermeidet Abfall und spart Geld
Wer selbst kompostiert, entlastet seine Biotonne. Er spart dadurch Geld und produziert außerdem
hochwertigen Kompost.
Kompostiert werden können z.B. aus der Küche: Frucht-, Kartoffel- und Gemüseschalen, rohe Gemüseblätter, Salatblätter, Tee- und Kaffeesatz, Eier- und Nussschalen, Topfpflanzen, Schnittblumen und
Blumenerde; aus dem Garten: Grasschnitt und Moos, Laub und Baumnadeln, Strauch-, Hecken- und
Baumschnitt (zerkleinert).
Weitere Tipps, Anregungen und Informationen zur Abfallvermeidung und Abfallverwertung erhalten
Sie bei der Abfallberatung der Stadt Monheim am Rhein, Telefon 951-626, Zimmer 246.
Weitere Tipps zur Abfallvermeidung gibt es beim Team Ihrer Abfallberatung der Stadt Monheim am Rhein unter der Rufnummer
951-626.
Abfallarm feiern
Ob Weihnachtsfeier, Geburtstagsfete, Grillparty oder Karnevalsfeier: Getränke nur aus Mehrwegflaschen, Fässern oder aus anderen
Zapfbehältern anbieten. Schmeckt besser und ist umweltfreundlich.
7
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Mai
Re
v
Ta ier
g
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Juni
Mein Revier:
1
2
3
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Restmüllabfuhr
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
Maifeiertag
W
W
W
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Gelber Sack
Re
v
Ta ier
g
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
1
10
Mein Revier:
2
3
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
Christi Himmelfahrt
W
W
W
Pfingstsonntag
Pfingstmontag
W S
W
W
W
W
Fronleichnam
W S
W
W
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
8
9
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Juli
Re
v
Ta ier
g
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
August
Mein Revier:
1
2
3
4
5
6
7
8
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Restmüllabfuhr
9
10
Sonstige
Termine
W
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
W
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Gelber Sack
Re
v
Ta ier
g
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
1
2
12
Mein Revier:
3
4
5
6
7
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
8
9
10
Sonstige
Termine
W
W
W
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
10
!
Verteilerstellen für „Gelbe Säcke“:
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
September
Wertstoffhof:
Am Knipprather Busch
Re
v
Ta ier
g
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Elektro Schiefer:
Alte Schulstraße 10
Raiffeisenmarkt:
Heerweg 10 -14
Schreiben und mehr:
Geschwister-Scholl-Straße 61
Bei Mehrbedarf rufen Sie bitte an:
Tel. 0800-1223255
1
2
3
Mein Revier:
4
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Restmüllabfuhr
!
Gutschein für Gelbe Säcke
Gegen Vorlage dieses Gutscheines
erhalten Sie 4 Rollen „Gelbe Säcke“.
Auf jeder Rolle befinden sich 13 Säcke.
W
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Gelber Sack
11
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
September
Re
v
Ta ier
g
1
2
3
Do 1
Fr 2
Sa 3
So 4
Mo 5
Di 6
Mi 7
Do 8
Fr 9
Sa 10
So 11
Mo 12
Sportbecken
13
(ca. 27 ° CDiwarm,
25 m lang)
Mi 14
mit 1er und 3er Sprunganlagen
Do 15
Fr 16
Freizeitbecken
17mit 65 m
(ca. 30° C Sa
warm)
So 18
Wasserrutsche und Landebecken,
Mo 19
Strömungskanal, Wasserfall,
Di 20
Massagedüsen und Whirlpool
Mi 21
Do 22
Außenbecken
23
(ca. 30° C Fr
warm)
mit Schwimmschleuse,
Sa 24
Brunnen, Massagedüsen, Sonnenterrasse
So 25
und Liegewiese, Brunnen
Mo 26
Di 27 innen
Kinderbecken
Mi 28
und Sunshinepool
außen
29
(ca. 32° C Do
warm)
mit Entendusche,
Fr 30
Badeland
Oktober
Mein Revier:
4
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
Sport
Badespaß
Vergnügen
W
W
W
W S
W
W
Warmes Wasser. Belebender Wasserfall.WAufleben.
Durch den Strömungskanal treiben. Frust ade. Spaß
auf der Wasserrutsche. Und dann vom Sprungturm
W
springen. Aquafitness. Sportliches Schwimmen.
W
Gesunde Gaumenfreuden. Familienangebote.
W S
W
W
Staudämmen, Elefantenrutsche
und Wasserspielzeug
Restmüllabfuhr
Braune Tonne
Blaue Tonne
Gelber Sack
Animationsbecken
Wertstoffhof,
Am
Knipprather
Busch
(ca. 30 ° CW
warm) für Sport,
Öffnungszeiten: Di.Kurt-Schumacher-Straße
und Do. 13.00 – 18.00 Uhr,2Sa. 8.00 – 13.00
Uhr
Fun und vieles mehr...
...... das Bad
40789 Monheim am Rhein
....
eun
Wintergarten mit
d Sau
naland
Sitzmöglichkeiten
www.monamare.de
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Re
v
Ta ier
g
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
1
2
14
Mein Revier:
3
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
Tag der deutschen Einheit
W
W
W S
W
W
W
W
W
W S
W
W
W
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
12
3
1
E
N
NachtExpress
acht xpress
FEIERN
FEIERN –– UND
UND SICHER
SICHER NACH
NACH HAUSE
HAUSE MIT
MIT DEM
DEM
20.50
Freitags,
Freitags, Samstags
Samstags
und
und vor
vor Feiertagen
Feiertagen
fast
fast die
die ganze
ganze Nacht
Nacht
im
im 30-Minuten-Takt*.
30-Minuten-Takt*.
Mit
Mit Anschluss
Anschluss an
an die
die
S-Bahnen
S-Bahnen Köln
Köln und
und
Düsseldorf.
Düsseldorf.
Start
Start in
in Monheim
Monheim
Max
Max wartet
wartet 55 Minuten
Minuten auf
auf
die
die S-Bahn
S-Bahn nach
nach Köln
Köln
2 1.25
In
In einer
einer Kölner
Kölner Bar
Bar
geht
geht die
die Post
Post ab
ab
02.2 1
Sicher
Sicher zurück
zurück
in
in Monheim
Monheim
Bahnen
Bahnen der
der Stadt
Stadt Monheim
Monheim GmbH
GmbH
www.bahnen-monheim.de
Daimlerstraße
Daimlerstraße 10a
10a •• 40789
40789 Monheim
Monheim am
am Rhein
Rhein ••Telefon:
Telefon: (02173)
(02173) 9574-0
9574-0
Telefax:
Telefax: (02173)
(02173) 9574-20
9574-20 •• info@bahnen-monheim.de
info@bahnen-monheim.de
*60-Minuten-Takt von 1 bis 3 Uhr ab Haltestelle langenfeld
20.37
Frisches Trinkwasser.
Dafür sorgen wir.
Unser
Trinkwasser:
Ihre Marke
für Dienstleistung
rund um Haus und Wohnung
Ihr kompetenter Dienstleister
Frisch
Klar
Gesund


Telefon: (02173) 979-0
13
info@stw-langenfeld.de
Infos unter: www.vww-langenfeld-monheim.de
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Raiffeisenbank Rhein-Berg eG
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
November
Re
v
Ta ier
g
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
1
2
3
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Restmüllabfuhr
Dezember
Mein Revier:
4
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
Allerheiligen
W
W
W
W
Volkstrauertag
W S
W
W
Totensonntag
W
W
W
1. Advent
W S
W
Braune Tonne
Blaue Tonne
W Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
Öffnungszeiten: Di. und Do. 13.00 – 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Monheim am Rhein • Tel. (0 21 73) 39 68-0 • www.rb-rb.de
Gelber Sack
Re
v
Ta ier
g
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
16
Mein Revier:
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
5
6
7
8
9
10
Sonstige
Termine
W
2. Advent
W
W
W
3. Advent
W S
W
W
4. Advent
W
W
W
1. Weihnachtstag
2. Weihnachtstag
W
W
W
Ferien in Nordrhein-Westfalen
Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
S Schadstoffmobil
Wertstoffhof, Am Knipprather Busch
14
Kleines Abfall-ABC
Unabhängig und ergänzend zur Sortierhilfe auf Seite 9 hat die Abfallberatung der Stadt Monheim am Rhein ein kleines Abfall ABC
erstellt, dass darauf hinweist, wie und wo die einzelnen Abfallobjekte zu entsorgen sind. Die Aufstellung erhebt selbstverständlich
keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.
Arzneimittel
nicht mehr benötigte Arzneimittel/Medikamente geben Sie bei Ihrer Apotheke oder am Schadstoffmobil, das alle 14 Tage samstags
auf dem Wertstoffhof Am Knipprather Busch steht, ab.
Laub
können Sie kostenlos auf dem Wertstoffhof abgeben. Für kleinere
Mengen ist die Biotonne da.
Matratzen
werden im Rahmen der Sperrmüllabfuhr oder auf dem Wertstoffhof entsorgt.
Neonröhren
können Sie kostenlos am Schadstoffmobil abgeben.
Obstschalen
Bauschutt
werfen Sie in die Biotonne.
kann gegen eine kleine Gebühr auf dem Wertstoffhof abgegeben
werden.
Plastiktüten
gehören in die gelbe Tonne oder in den gelben Sack.
CD’s
Quecksilberthermometer
werden in speziellen blauen Sammelboxen auf dem Wertstoffhof,
im Rathaus und in der Stadtbücherei gesammelt. Pro gefüllte Box
erhält die Krebsabteilung eines Kinderkrankenhauses einen Euro.
Die selten gewordenen Quecksilberthermometer können Sie am
Schadstoffmobil abgeben.
Dosen
Altreifen geben Sie beim Reifenneukauf dem Händler. Der Wertstoffhof erhebt eine Gebühr bei der Abgabe von Altreifen.
Mit einem Grünen Punkt versehene Dosen (Büchsen-Milch, Lebensmittel, Apfelsaft…) gehören in den gelben Sack, in die gelbe
Tonne oder auf den Wertstoffhof.
Elektrogeräte
Nicht mehr benötigte Elektrogeräte (Kühlschränke, Radios, Fernseher, PC’s…) können kostenlos auf dem Wertstoffhof abgegeben
oder im Zuge der Sperrmüll-Abfuhr entsorgt werden.
Farben
Lacke, Lösungsmittel, Abbeizmittel… können am Schadstoffmobil
abgegeben werden.
Grünschnitt
und Gartenabfälle gehören in die Biotonne, auf den Komposthaufen oder auf den Wertstoffhof.
Holz
Altholz wird auf dem Wertstoffhof entgegengenommen.
Illustrierte
Broschüren und Zeitungen gehören in die blaue Tonne oder in die
Papierpresse auf dem Wertstoffhof.
Jogurtbecher
Gesäuberte Jogurtbecher werfen Sie in die gelber Tonne oder in
den gelben Sack.
Keramik
und Porzellan gehören in die Restmülltonne. Im Bedarfsfall nimmt
der Wertstoffhof Steingut, Keramik und Porzellan gegen eine
kleine Gebühr entgegen.
Reifen
Staubsaugerbeutel
gehören in die Restmülltonne.
Telefonbücher
Alte Telefonbücher geben Sie bei der Post/Telekom ab, wenn Sie
das Neue abholen. Ansonsten in die blaue Tonne.
Unkraut
wird in die Biotonne geworfen.
Videogeräte
können kostenlos auf dem Wertstoffhof abgegeben oder im Zuge
der Sperrmüllabfuhr entsorgt werden.
Windeln
Gebrauchte Windeln gehören in die Restmülltonne.
Xylophon
Die Entsorgung von Xylophonen ist in Monheim am Rhein zwar
nicht gang und gäbe, aber der Buchstabe X musste vom Autor
bedient werden. Im Übrigen würde ein Xylophon im Rahmen der
Sperrmüllabfuhr oder auf dem Wertstoffhof entsorgt.
Yukkapalmen
können über die Biotonne oder auf dem Wertstoffhof entsorgt
werden.
Zigarettenkippen
gehören in die Restmülltonne. Ein Tipp zur Abfallvermeidung: Hören Sie mit dem Rauchen auf.
Haben Sie noch weitere
Fragen zum Thema
„wo gehört was hin?“
… die Abfallberatung der
Stadt Monheim am Rhein
wird sie Ihnen unter Telefon
951-626 beantworten.
15
Profitieren Sie von dem neuen Service, Ihren Grünschnitt zusätzlich
zum Wertstoffhof zu entsorgen. Vom 2. April bis zum 7. Mai
und wieder vom 1. Oktober bis zum 19. November jeden
Samstag von 8.00 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des „ehemaligen Shell-Verwaltungsgebäudes“, Krischerstraße / Ecke
Rheinpromenade. An den Samstagen, in dem genannten Zeiträumen, steht ein Fahrzeug der Firma SITA.
ße
tra
ers
Deshalb: Handeln Sie umweltbewusst, schonen Sie Ihren Geldbeutel, nutzen Sie die blaue Tonne!
ße
Niederstra
sch
Wenn Sie die beschriebenen Altpapiersammelsysteme nutzen,
handeln Sie umweltbewusst. Das eingesammelte Altpapier wird
überwiegend zur Herstellung von Recyclingpapier genutzt. Hierbei
werden wertvolle Wälder geschont und gegenüber der Papierherstellung aus Frischfasern 70 % an Energie und Wasser eingespart.
Zudem noch zahlreiche Chemikalien und Kohlendioxid.
2. April bis zum 7. Mai 2011
jeden Samstag von 8.00 bis 13 Uhr
Rhe
inpro
men
ade
Entsorgen Sie deshalb Altpapier (siehe auch Sortierhilfe Seite 9)
innerhalb des städtischen Abfallsystems (blaue Tonne, blauer Container, Wertstoffhof Am Knipprather Busch). Die Stadt Monheim
am Rhein stellt Ihnen auf Wunsch kostenfrei die blaue Tonne oder
den blauen Container auf Ihr Grundstück. Die Modalitäten der
kostenfreien Bestellung sind auf Seite 3 geregelt.
Angenommen wird dort nur Grünschnitt –
keine anderen Abfälle!
Rhe
in
Die Reinerlöse aus der Verwertung für Altpapier senken die Abfallgebühren für Hausmüll, da die kreisangehörigen Städte vom
Verwertungsvertrag des Kreises Mettmann für Altpapier profitieren. So wurden im Jahre 2008 die Abfallgebühren für die zehn
kreisangehörigen Städte um über 3 Millionen Euro gesenkt.
Kri
Warum blaue Tonne?
Ablieferung für weiteren Grünschnitt
Altpapier wird in Monheim am Rhein seit vielen Jahren separat
gesammelt und verwertet. Das schont die natürlichen Ressourcen,
insbesondere unseren Wald, da Holz der Grundstoff für die Papierproduktion ist. Papierrecycling vermindert darüber hinaus die
Restmüllmenge, so dass weniger Abfall in den Müllverbrennungsanlagen verbrannt werden muss.
1. Oktober bis zum 19. November 2011
jeden Samstag von 8.00 bis 13 Uhr
Zusätzliche Grünschnitt-Abgabe
Altpapier sammeln spart Geld!
16
Sortierhilfe für Sperrmüll
Diese Information soll Ihnen
bei der Frage helfen, was im
Rahmen der kostenlosen Sperrmüllabfuhr als Sperrmüll abgefahren wird.
Grundsätzlich versteht man unter Sperrmüll den Hausrat, den
man bei einem Umzug mitnehmen würde. Wertstoffe wie
Kartonagen, Papier und Plastik, grüne städtische Müllsäcke
usw. sind kein Sperrmüll.
Als Entscheidungshilfe haben
wir Ihnen eine Übersicht gefertigt, um die um Haushalt
anfallenden Stoffe der richtigen Entsorgung zuzuordnen
und Ihnen damit Ärger bei der
Sperrmüllabfuhr zu ersparen.
Die nachstehende Aufzählung
erhebt keinen Anspruch auf
Vollständigkeit.
Noch Fragen: Telefon Abfallberatung: 02173 / 951-626
Sperrmüll
Kein Sperrmüll Entsorgung
Schrank
Tisch
Bettgestell
Holz-, Metallregal
Matratzen
Stuhl
Couch
Textilien.........................................Alttextilcontainer im Stadtgebiet oder auf dem Wertstoffhof
Schuhe
Elektroschrott wie:
PC-Monitore, PC
Waschmaschine
Herd
Kühlschrank
Mikrowelle
Fernsehgerät
Radio
Lampengestelle
ohne Leuchtmittel
Schadstoffe....................................Schadstoffe: nur jeden 2. und 4. Samstag im Monat
Batterien
auf dem Wertstoffhof
Farben
Lacke
Abbeizmittel
Neonleuchten
Sanitäreinrichtung..........................Wertstoffhof
Duschwanne
Badewanne
Wasserarmaturen
Toilettenschüssel............................Wertstoffhof gegen Gebühr
Fliesen
Wertstoffhof gegen Gebühr
Wandputz
oder gewerbliche Entsorger/Gelbe Seiten
Zement
irdene Pflanzgefäße
irdene Kochgefäße
(Römertopf, Auflaufform)
Fensterrahmen...............................Wertstoffhof
Türen
Türzargen
Kartons..........................................Blaue Tonne oder Wertstoffhof
Kartonagen
Zeitungen
Bücher
Autoteile........................................Autoschrotthandel
Auspuff
Stoßdämpfer
Reifen mit und ohne Felgen...........Gegen Gebühr auf dem Wertstoffhof
Fußbodenbeläge............................in haushaltsüblichen Mengen auf dem Wertstoffhof
Restmüll
Graue Restmülltonne oder städtischer grüner
(Abgabe nur auf dem Wertstoffhof)
Müllsack
17
Preisausschreiben: Abfallberatung
Kennen Sie sich aus in Sachen Abfallentsorgung, Abfalltrennung
und Abfallvermeidung? Das ist super! Dann können Sie nicht nur
Ihre Abfallgebühren reduzieren; Sie haben dadurch auch große
Chancen, beim beliebten Preisausschreiben der Abfallberatung
der Stadt Monheim am Rhein einen der attraktiven Preise zu gewinnen.
Hier sind die 5 Fragen, die Sie beantworten müssen, um einen der
40 Preise zu gewinnen. Was gibt es zu gewinnen? Gutscheine für
hochwertige Fahrräder und weitere Sachpreise.
1. Was kann nicht auf dem Wertstoffhof abgegeben
werden?
AGrünschnitt
B Altglas
CBiomüll
DSperrmüll
2. Was gehört in die blaue Tonne?
ARestmüll
B leere ColadosenC gebrauchte Kleidung
Dalte Zeitungen
3. Was wird in den Altglascontainer geworfen?
Aleere Weinflaschen B CD’s
C Wochenzeitschriften
DAltmetalle
eise:
r
P
e
d
n
Lohne
ine für er
e
h
c
s
t
Gu
ahrräd
F
e
g
i
t
er
se
hochw ere Sachprei
eit
und w
4. Was gehört in die Restmülltonne?
ALaub
B Verpackungen C volle Staubsaugerbeutel
DAltglas
5. Was gehört in den Alttextilcontainer?
ASpeisereste
B alte Jeans
C Trinkpäckchen
Dpflanzliche Abfälle
Wer den Abfallkalender aufmerksam studiert, dürfte bei der Beantwortung der Fragen keine Probleme haben. Kreuzen Sie lediglich pro Frage eine Antwort an. Senden Sie die richtigen Antworten unter Angabe des Namens, der Adresse und des Alters nach
dem Schema zum Beispiel Frage 1=A, 2=C, 3=B, 4=D und 5=C an
die Abfallberatung der Stadt Monheim am Rhein, Rathausplatz 2.
Einsendeschluss ist der 31.5.2011. Die Ziehung der Gewinner ist
nicht öffentlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
18
!
Monheimer Wertstoffpass
Bitte ausfüllen:
Der neue Monheimer Wertstoffpass macht Sinn. Er erleichtert die Kontrollen auf dem
Wertstoffhof. Unberechtigte Anlieferer aus anderen Städten sind so leichter zu erkennen und können vom Wertstoffhof gewiesen werden. Dies erspart dem Monheimer
Gebührenzahler unnötige Kosten für Abfälle aus den umliegenden Städten.
Für das Jahr 2011 gilt also: Nur wer den Wertstoffpass vorweisen kann und in Monheim am Rhein wohnt, ist berechtigt die Entsorgungsangebote des Wertstoffhofs Am
Knipprather Busch zu nutzen!
Kfz.-Kennzeichen:
In Zweifelsfällen kann von den Mitarbeitern des Wertstoffhofes bzw. von den zu­
ständigen städtischen Bediensteten zwecks Legitimation Ihr Personalausweis ­verlangt
werden.
Schneiden Sie den Wertstoffpass aus und legen sie ihn bei Ihren
Besuchen auf dem Wertstoffhof gut sichtbar auf Ihr Armaturenbrett. So können ortsfremde Abfälle und unberechtigte Anlieferungen verhindert werden. Unnötige Kosten können so vermieden werden. Das kommt letztlich auch Ihnen zugute.
er
eim
nh
Tragen Sie bitte das Kennzeichen Ihres Fahrzeuges ein.
Mo
Diese gelten ausschließlich für Monheimer Privathaushalte.
We
rt
Der Inhaber des Wertstoffpasses ist berechtigt, die Entsorgungsangebote des Monheimer Wertstoffhofes Am Knipprather Busch
in Anspruch zu nehmen.
Au
un sschn
db
e
eim iden
nä
ch
ste
Mo
Bit
te
M
Kfz
.-K
nh
au
en
llen
er
:
E-A
nz
nB
eim
sfü
eic
he
Bit
au te gu
fd
as t sich
De
r
Ar
an Inha
ma tbar
g
b
in ebote er d
tur
An
e
en
spru des s We
b
D
M
rt
n:
BF
esu
ch
de
sW
ert
sto
We
rt
ofe
sm
itb
ffp
a
20
ss
11
ch
ret
ies
zu onhe stoffp
e
t le
ne
im
lte gelt
hm er asses
ge
.
en
en We
Tra
n!
.
rts ist be
au
ge
toff
ssc
nS
re
Sch
hli
ho chti
ie
b
eß
fes
g
itte
Be neid
lic
Am t, die
suc en
h
da
E
Kn
sK
fü
bre
Sie
he
ipp ntso
r
e
n
tt
d
n
Mo
en
nz
rath rgu
run . So auf
eic
We
nh
er ngshe
de gen könn dem
eim
Bu
n Ih
n w verh en
We rtstoff
sch
e
re
r
rt
erd
p
o
in
sF
Priv
en dert rtsfr stoff ass a
ah
e
.D
a
h
rze
th
as werd mde of g us un
ug
au
ko
u
e
A
d
e
sse
mm n. U bfä t sic
le
in.
t le nn lle u htba gen
tztl ötig
nd
r a sie ih
uf
ich
e
u
au Koste nbere Ihr A n bei
ch
Ihn n kö chtig rmatu Ihren
n
en
te
An renzu nen
gu
li
s
te. o ve eferm
ieha
ffh
sto
rin
ge
✁
sto
ffp
as
s
Bitte gut sichtbar
auf das Armaturenbrett legen!
n!
De
r
We neu
e
ne rtsto Mon
n
ff
Ge und hof. heim
bü
e
hre könn Unbe r W
e
Fü
re
nz
r
ah en vo chti rtsto
ler
he das
ff
g
im
Jah
un m W te A pass
Kn
a
nö
e
ipp m R r 201
tig rtsto nliefe mach
he
e
1
ra
Ko ffho rer a t Sin
the in w gil
In
ste
ta
fg
us
n.
Z
rB
o
ls
n
h
stä weif
usc
o
n
für ewie ande Er e
n
e
h z t, ist : Nu
ren rleic
Ab sen
we dige lsfäll
r
un
b
fäll
h
rde
ns
e
utz erec wer
e a werd Städte tert
täd n ka
n.
d
hti
en
d
e
us
tisc nn
gt en W
!
de n. D n sin ie Ko
he
die
vo
n u ies
e
ntr
ds
nB n d
En rtsto
mli
o
o
e
ed
e
ts
ff
n
eg rspa leich
org
ien
p
rt
en
te
ste Mita
un ass v
d
de
gsa
ten rbe
o
n S em
ng rwe
zw iter
täd Mo
is
e
eck n d
bo
e
ten
te n ka
sL
es
.
de
eg
s W nn u
itim Wert
ert nd in
ati stoff
sto
on
ffh M
Ihr hofe
ofs
s
Pe
rso bzw
A
.
na
lau von
sw
eis den
verl zuan
gt
BF
E-A
M
✁
1
1
20
Tra
g
Sch en S
gu neid ie in
e
t
zer sichtb n Sie den
n
sin
d
d. ar au en P euen
So
f
a
verm Ihr A ss a Wert
u
eid rmatu s un stoff
p
en
d
Sie renb lege ass a
m
n
Sta rett
us, . D ihn tlich
lan ann bei e K
en
In
ge
w
Wa isse ansp nze
ic
rte n w
ru
zeit ir s chn hen
Ihre
ofo ah
en
m
rt
s
un
d ü , daß e de Fah
s
rz
be
rflü Sie b Wert eug
ssig ere
sto s e
e F chti ffho in.
rag gte
fe
rN s
en
.
ut-
Tragen Sie in den neuen Wertstoffpass amtliche Kennzeichen Ihres Fahrzeugs ein.
Schneiden Sie den Pass aus und legen ihn bei Inanspruchnahme des Wertstoffhofes
gut sichtbar auf Ihr Armaturenbrett. Dann wissen wir sofort, daß Sie berechtigter Nutzer sind. So vermeiden Sie Staus, lange Wartezeiten und überflüssige Fragen.
19
!
Monheimer Wertstoffpass
Ausschneiden
und beim nächsten Besuch des Wertstoffhofes mitbringen!
19
UMWELT DENKEN
UMWELT LEBEN
MIT UNS ENTSORGEN SIE RICHTIG!
Bei uns stehen Umwelt und Kunden im
Mittelpunkt.
Als regionaler Entsorgungspartner
bieten wir nachhaltige und individuelle
Entsorgungslösungen für Kommunen,
Unternehmen und Privatkunden und
stehen Ihnen mit Know-How und
Kompetenz jederzeit zur Verfügung.
Fordern Sie uns und profitieren Sie
von unserer individuellen Betreuung
und Leistungsfähigkeit.
SITA WEST GMBH
SCHNEPPENHEIMER WEG 1 - 53881 EUSKIRCHEN
HOTLINE 0180 1 373225 - FAX 02251 7908-33
INFO@SITA-DEUTSCHLAND.DE
WWW.SITA-DEUTSCHLAND.DE
20
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
34
Dateigröße
2 079 KB
Tags
1/--Seiten
melden