close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IAA: Was uns morgen bewegt IAA: Was uns morgen bewegt

EinbettenHerunterladen
Breckerfeld - Ennepetal - Gevelsberg - Schwelm - Sprockhövel
Hattingen - Herdecke - Wetter - Witten
News, Tipps & Trends
Nummer 4 • September / Oktober 2007
Kinder
EN
Alarmstufe Rot
Dicke Kinder
...Seite 6
Die Sportinsel
Gesundheit für unsere Kinder
IAA:
Was uns morgen bewegt
Mobiles
10 Tage Kult rund um
Papas Liebling...
Rückblick IAA ...Seiten 7-9
Inhalte
Was Sie morgen bewegt: Unter
diesem Motto stand die diesjährige Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am
Main. "Diese IAA der nachhaltigen Mobilität ist auf einem
deutlichen Wachstumskurs",
betonte Matthias Wissmann,
Präsident des Verbandes der
Automobilindustrie (VDA).
Bereits an den ersten vier
Publikumstagen kamen jeweils
mehr Besucher zur weltweit wichtigsten Mobilitätsmesse als 2005.
Die faszinierenden 88 Weltpremieren der Hersteller standen dabei im
Vordergrund, aber auch die Stände
der Zulieferer und die gesamten
Außenaktivitäten - etwa das Eco-
Training, die Kartbahn, der OffroadParcours oder die Probefahrten erfreuten sich einer großen Publikumsnachfrage. In die allgemeine
Euphorie fielen jedoch ein paar
Wermutstropfen: Verglichen mit der
Steigerung der Lebenshaltungskosten sind die Mobilitätskosten in
den letzten beiden Jahren mehr als
doppelt so stark angestiegen.
Darauf wiesen die Teilnehmer des
Symposiums "Luxusgut Mobilität"
hin, das vom Verband der
Automobilindustrie (VDA) und vom
Deutschen Verkehrsforum veranstaltet wurde. Experten aus Politik,
Forschung und Wirtschaft untersuchten die Mobilitätskosten und
deren Auswirkungen auf die wirt-
schaftliche und soziale Grundlage
der Gesellschaft.
Dr. Kunibert Schmidt, VDA-Geschäftsführer, forderte von der
Politik, die Mobilitätskosten sozial
verträglich zu halten, damit sich
alle Menschen Mobilität leisten
können. Angesichts der wiederkehrenden und weitergehenden Forderungen der Politik nach einer
Verteuerung der Mobilität - z.B.
durch Pkw-Maut, City-Maut oder
spezifische Klimaabgabe - wundere
es nicht, dass der Verbraucher verunsichert werde und den Kauf eines
Neuwagens zurückstelle. Dies habe
negative Folgen für Konjunktur und
Umwelt.
Weiter Seite 7
Stadtgespräche
... Seite
2
Auf Sand gebaut
... Seite
3
Immobilien
... Seite
4
G a r t e n t re n d s
... Seite
5
Wa s ? Wa n n ? W o ?
... Seite 10
Kulinarisches
... Seite 11
Oktoberfest
Theater Plan
... Seite 12
am Sa, 6.10.07 ab 10.00 Uhr!
Starke
Bayern!
Besuchen Sie uns und erleben Sie im Rahmen unseres Oktoberfestes unsere Herbst-Highlights:
Wohntrends
• Das neue BMW M3 Coupé
Grüne Träume für innen und außen
• Fuhrparktausch( Neu-, Dienst- und Vorführwagen)
Die ersten 10 Käufer erhalten einen Reisegutschein über 1.000,– €
...Seite 4 + 5
• TÜV und AU für nur 69,– € (Bitte vorher Termin vereinbaren)
• Kostenloser Fahrzeug-Check
Daneben erwarten Sie eine Menge interessante Informationen und attraktive Angebote.
Z. B. über Dieselpartikelfilter, Garantieverlängerung, Autogas und, und, und... das Lohnt sich.
Herzlich willkommen!
Autohaus Schneider
GmbH & Co. KG
Wörther Str. 8 -12, 58332 Schwelm
Tel.: 0 23 36 / 92 82 - 0
www.schneider-schwelm.de
www.en-magazin.de
Schneider
Oktoberfest
Freude am Fahren
Ausgabe Süd
2
Stadtgespräche
Unser Sondermagazin im Dezember
Auflage 40.000 Exemplare
„Schöner Schenken:
Ihr schönster Geschenketipp zu Weihnachten“
Fragen an: info@en-magazin.de
ÕÀââiˆÌ‡ ՘` />}iëyi}i
,Յˆ}i >}i ˆ˜ ˜˜i˜ÃÌ>`̘B…i] vÀi՘`ˆV…i ՘` …i >ÕÃ}i‡
ÃÌ>ÌÌiÌi ˆ˜âi‡ ՘` œ««iâˆ““iÀ] iÝ>“ˆ˜ˆiÀÌi *yi}iŽÀBvÌi]
À՘`‡ ՘` i…>˜`Õ˜}ëyi}i] Üâˆ>Ì…iÀ>«iṎÃV…iÀ
ˆi˜ÃÌ Õ˜` iˆ}i˜i >ÕÃ܈ÀÌÃV…>vÌ ÃœÀ}i˜ vØÀ 7œ…Liw˜`i˜
ˆ˜ `iÀ ÕÀââiˆÌ«yi}i ˆ˜ iÛiÃLiÀ}°
iÀ iÃÕV… `iÀ />}iëyi}i ˆ˜ 7iÌÌiÀ‡"LiÀÜi˜}iÀ˜ ˆÃÌ “ˆÌ
…>ÕÃiˆ}i˜i“ ÕÃÌÀ>˜ÃviÀ “Ÿ}ˆV…° *iÀߘˆV…i iÌÀiÕ՘}]
À՘`‡ ՘` i…>˜`Õ˜}ëyi}i] Ài…>LˆˆÌ>̈Ûi >ŽÌˆÛˆiÀi˜`i
ˆvi˜] ÀiˆâiˆÌ}iÃÌ>Ì՘}] `Àiˆ >…âiˆÌi˜ ՘` iÀ>Ì՘}°
/>}iëyi}i
“ 7ˆÃ…>ÕÃi ™™
xnÎää 7iÌÌiÀ
/i° ­ä ÓÎ Îx® Èn £{ x£
ÕÀââiˆÌ«yi}i ˆ“
“>ˆi‡-ˆiÛiŽˆ˜}‡>ÕÃ
iˆ`iÃV…ՏÃÌÀ>~i Óx
xnÓnx iÛiÃLiÀ}
/i° ­ä ÓÎ ÎÓ® ™ £™ Óä
6 -
-//1 6",-/
>À̓>˜˜ÃÌÀ>~i Ó{ ± xnÎää 7iÌÌiÀ ± /i° ­ä ÓÎ Îx® È Î™‡ä
>Ý ­ä ÓÎ Îx® ÈΙ‡££™ ± …ÌÌ«\ÉÉÜÜÜ°iÃÛ°`i
Von Witten aus in
die weite Welt !
Die erste Gruppe startete am
22. September nach China, die
zweite hebt am 20. Oktober
Richtung Thailand ab. Durch
Erfahrung lernen: So lautet das
Motto des Wittener Wirtschaftsstudenten Matti Spiecker, der zu
diesem Zweck die Stiftung
Weltklasse gegründet hat
(www.weltklasse.de).
Sinn und Zweck: Die Wittener
Studenten sollen in jeweils vier
Wochen fremde Länder kennen lernen.
Denn über den Alltag in Schwellenund Entwicklungsländern herrscht
bei deutschen Schülern weitgehend
Unwissen. Die Teilnehmer des
Reiseprojekts wohnen bei Gastfamilien und führen mit einheimischen Jugendlichen praktische
Projekte durch, zum Beispiel
Wiederaufforstungen, um so möglichst viele Informationen über
Kein H aus o hne K amin
IMPRESSUM
E ner gie s par en m it g emütlicher Wär me
H E R AU S G E B E R :
UN MARKETING
VERANTWORTLICH FÜR DIE INHALTE
ULRIKE NEUMANN
Tel.: 02339 121177
Fax.: 02339 124185
Mob.: 0177 7961598
eMail: un@en-magazin.de
www.en-magazin.de
07
oa
s 20
Lisb es Jahre
d
€
0,00
8
9
3
Ofen
Große
Herbstaktion
bis z um
31.10.2007
im K aminland
Essen
Jetzt b estellen u nd
im W inter E nergie
sparen
Wegen U mbau n och
bis z um 3 1.Oktober
10% - 50%
Nachlass a uf a lle
Ausstellungsstücke
Kaminland Essen
Karen Dolezych
Altendorfer Straße 494
Tel.: 0201- 688917
www.kaminland-essen.de
Jeden letzten Sonntag im
Monat
Schautag von 14.00 - 17.00
Keine Beratung - kein Verkauf
€
,00
0
8
29
ena
Mod
Foto: Matti Spiecker (Gründer der Stiftung „Weltklasse“)
mit indischen Kindern in der Wüste Thar.
Land und Leute zu sammeln. Die
jungen Weltreisenden berichten in
regelmäßigen Abständen per
Videoschaltung übers Internet nach
Deutschland.
Matti Spiecker (Vater deutscher,
Mutter Finnin) konnte bereits jede
Menge Auslandserfahrung sam-
meln: Als einer der Gründer der
"Expedition Welt" reiste er mit
zwei Kommilitonen achteinhalb
Monate lang rund um den Erdball
und besuchte Unternehmerpersönlichkeiten, die sich für soziale
Gerechtigkeit und verträgliche wirtschaftliche Entwicklung stark machen.
25 Jahre
Toyota Winning
R E DA K T I O N
MATTHIAS DOHMEN
SASKIA NEUMANN
(Termine & Theaterplan)
eMail: info@en-magazin.de
F OT O S :
GÜNTER LINTL
ULRIKE NEUMANN
I N T E R N E T, S AT Z , T E C H N I K :
M U LT I M E D I A S®
FRANK BLUMBERG
Tel.: 02336 3296
anzeigen@en-magazin.de
www.multimedias.de
ANZEIGENVERKAUF
ULRIKE NEUMANN (Leitung)
RAMZI AL-AMIR
ACHIM MÜNCH
anzeigen@en-magazin.de
DRUCK
impress Media
VERTEILUNG
GÖRRES DIREKT ESSEN
GESAMTAUFLAGE FÜR DEN EN KREIS:
33.000 EXEMPLARE
E s g i l t d i e P re i s l i s t e 1 / 0 7
www.en-magazin.de
Nach 25 Jahren hat das Gevelsberger Autohaus Toyota Winning allen Grund zu feiern. Das
Unternehmen kann auf große
Kundenzufriedenheit stolz sein,
aber auch über ein ständiges
Wachstum, so dass auch der
Umzug ein weiterer Meilenstein
in der Firmengeschichte gewesen ist.
Das neue Autohaus Winning
besticht durch Eleganz und
Freundlichkeit in Form und Farbe.
Die neuen Ausstellungsräume mit
500 Quadratmetern Fläche bietet
zur Zeit für elf Neufahrzeuge ausreichend Platz im Innenbereich und
im Aussenbereich für über 50 Fahrzeuge. Jeder kann spüren, mit wie
viel Sorgfalt und Liebe zum Detail
die Accessoires ausgewählt wur-
den. Vom Grundstein bis zur
Lounge alles aus einer Hand - sogar
der Sanitärbereich und die Außenbepflanzung sind im exklusiven
Style.
Zum 25. Geburtstag durften sich
Arno Ruhrmann (seit 2000 Geschäftsführer), Frau Katja Schwalm
(stellvertretende Geschäftsführerin)
und Gabriele Ruhrmann, die mit
sehr viel Einsatz maßgeblich an der
Innenausstattung des neuen Autohauses beteiligt war, über den Besuch von über 300 Gästen freuen.
Das Team hat sich über das große
Interesse der zahlreichen Besucher,
unter denen auch viele neue Gäste
waren, sehr gefreut und bedankt
sich noch einmal bei allen für die
vielen Glückwünsche und das
gelungene Wochenende.
3
Stadtgespräch
Hier stimmt einfach alles!
Wohlgefühl für Senioren
Nach einer ausführlicher Hausführung trafen sich alle Gäste noch mal zu einem
kleinen Imbiss.
Mit der Geburt der neuen Altenwohnanlage, Haus Magdalena,
sind viele Träume wahr geworden.
Einer 16-monatigen Bauzeit, rund
sechs Millionen Euro, dem unermüdlichen Einsatz der Mitarbeiter
im Planungswesen und dem
Ideenreichtum des Architektenehepaares Dorothee und Tilmann
Besichtigung des Dachgartens
Koch ist es zu verdanken, dass eine
Wohnanlage für Senioren entstand,
die beispielhaft ist und ihresgleichen sucht.
Von ehemals 45 auf nun 60
Einzelzimmer erweitert, strahlen
helle Räume in neuem Glanz. Jedes
der Zimmer verfügt über eine komplette Sanitäreinrichtung. In zwei
Wohngruppen werden demenzkranke Menschen speziell betreut.
Zusätzliche stehen acht Seniorenwohnungen zur Verfügung. In den
kleinen Wohngruppen aufgeteilt,
stehen Gemeinschaftsküchen für
die an Demenz Erkrankten zur
Verfügung. Die Mahlzeiten werden
gemeinsam eingenommen, und
auch bei deren Zubereitung sind die
Senioren gefragt.
Das Kantinenleben hat sich verabschiedet, nicht mehr auf Tabletts
abgezählte Brot- und Wurstscheiben, sondern gemütlich wie früher
zuhause. Zum Teil auf den Tischen
angerichtet oder auf der Anrichte
nett aufgebaut und für jeden
zugänglich. Denn wer entscheidet
schon gerne anhand eines Speiseplans am Montag, was er am
Freitag zum Frühstück essen möchte. 3.820 Quadratmeter geben den
älter werdenden Menschen ein
gemütliches Zuhause. Durch die
hervorragende Lage genießen die
Senioren einen wunderschönen
Ausblick. Wohlgefühl steht hier an
erster Stelle.
Die Gartenanlage ist zum Teil für
an schwerer Demenz erkrankte
Patienten mit einem kleinen Zaun
umgeben, damit auch deren
Bewegungsfreiheit nicht unnötig
eingeschränkt wird. Der Dachgarten des Hauses ist eine ganz besondere Ruhezone für die Senioren mit freier Sicht in die schöne Natur
und über die Anlagen der Stiftung.
Ein Idealer Platz zum Lesen eines
guten Buchs oder für ein kleines
Schwätzchen.
Wenn jetzt, nach der Eröffnung,
noch Kleinigkeiten wie Blumen und
Bilder das ganze Projekt abrunden,
so ist das Ziel erreicht. Hier ist kein
Altenheim, sondern eine Wohlfühlstätte für älter werdende Menschen
entstanden.
Solartechnik Bernatzki
Fachbetrieb für regenerative Energien
Heizungs- und Haustechnik
45524 Hattingen
Tel.: 0 23 24 - 38 97 140
Akazienstr. 3
www.ruhrsolar.de
Bulgari 199,- + Gläser ( vollentspiegelt + gehärtet) 98,-
Set 280,- Euro
Erstes Sandfestival Ruhr schaffte
Meereswelten mitten im EN-Kreis
25 Kubikmetern Sand sollten die
Künstler Fantasie-Skulpturen von
mindestens vier Metern Höhe zum
vorgegebenen Thema schaffen.
Zusätzlich gab es ein zehn Meter
hohes Gemeinschaftswerk der
Künstler.
1.500 Tonnen Spezialsand und
23 Künstler aus zwölf Ländern das waren die Eckdaten des ersten Sandfestivals Ruhr am
Kemnader See. Zwischen dem
25. Juli und dem 7. Oktober
konnten Besucher die von
Künstlerhand
geschaffenen
"Meereswelten" in Witten
bestaunen.
Mit rund 7.000 Quadratmetern
stand ausreichend Platz sowohl für
die Werke als auch für die Besucher
zur Verfügung. Das Generalthema
"Meereswelten" ließ sich in unmittelbarer Nähe zum Wasser trefflich
verwirklichen: Im Zusammenspiel
mit dem ohnehin populären Freizeit- und Erholungsgebiet am Kemnader See erzielte die sandige
Unterwasserwelt eine ganz eigentümliche Wirkung.
Das Festival war damit ein weiteres
Highlight für die 1,5 bis 2 Mio.
Ausflugsgäste, die den Kemnader
See ohnehin jedes Jahr besuchen.
In NRW war das Sandskulpturenfestival bisher einmalig. Aus jeweils
Vom 25. bis zum 29. Juli konnte
man den Künstlern bei der Arbeit
zusehen, vom "Grand Opening"
am 29. Juli bis zum Ende der
Herbstferien bestand die Gelegenheit, die fertigen Kunstwerke zu
bestaunen. Sehr bedauerlich: In der
Nacht vom 30. auf den 31. Juli
waren ein Mann und eine Frau auf
das Gelände des Sandfestivals eingedrungen. Sie beschädigten dort
die Skulptur "Sonnen" der
Ukrainerin Irina Taflevskaya schwer.
Auch an der Arbeit "Octobush" des
Berliner Künstlers Ulrich Baentsch
hinterließen sie leichte Schäden.
Ein Wachhund vertrieb die Täter
schließlich. Am Tatort wurden mehrere Kleidungsstücke sichergestellt.
Die Polizei Witten nahm unmittelbar die Ermittlungen auf.
www.en-magazin.de
M i t t e l s t r. 6 7 - 5 8 2 8 5 G e v e l s b e rg - Te l : 0 2 3 3 2 9 1 4 2 9 6
B a h n h o f s t r. 1 3 - 5 8 3 3 2 S c h w e l m - Te l : 0 2 3 3 6 8 1 6 3 6
w w w. a u g e n o p t i c - s c h a e f e r. d e
Ihr Partner bei...
...Unfallreparaturen
...Richtbankarbeiten
...Lackierungen
...Auto- Glasschäden
...Hohlraumversiegelungen
...Ersatzfahrzeuge
Mühlenstraße 49
.
58285 Gevelsberg
Karosseriebaumeister Wolfgang Otte
Tel.: 02332-2445
www.karosseriebau-otte.de
4
Immobilien & Gartentrends
Mietgesuche
Exotischer Flair
Haus oder große Wohnung
am Teich und im Garten
6-7 Zimmer, 2 Bäder, Garten, ca 150 - 200 qm in zentrale
Lage Gevelsberg oder Umgebung von Unternehmerin gesucht. Unser Hund sollte kein Problem sein.
Zuschriften unterangabe der ChiffreNr. :
H-W-01-09_07, an die Postanschrift dieser Zeitung oder per
Mail an: info@en-magazin.de
Haus
Neubauprojekt „Lebenstraum Sunderweg”
5 - 7 Zimmer, 2 Bäder, Garten, min. 160 - 200 qm in
Gevelsberg oder Umgebung von Unternehmerpaar mit 3
Kindern und Hund gesucht. Bitte keine Kaufangebote!
Zuschriften unterangabe der ChiffreNr.:
Chiffre: H-01-09_07,an die Postanschrift dieser Zeitung oder
per Mail an: info@en-magazin.de
Der sichere Baupartner
Der Bambus, die Familie der
Gräser (Poaceae). Als nur selten blühende Pflanze, wird
Sie zu den Grünpflanzen
gezählt. Wann immer eine
Pflanze blüht, freut sich der
Pflanzenfreund, nicht so
beim Bambus. Das blühen
einer Bambuspflanzen bedeutet bei einigen Gattungen
ein Absterben der Pflanzen.
Allerdings sind diese Zeiträume sehr gross, manchmal
bis zu 90 Jahren!!
nen wie ich bin
h
o
w
o
s
l
l
Ich wi
Gevelsberger
WohnungsbauGesellschaft mbH
KOMMEM • SEHEN • STAUNEN
Lassen Sie sich von den außergewöhnlich großen Grundstücken bis zu 652
qm überzeugen • Freistehende EFH, DH, RH und Gartenhofhäuser mit bis
zu 187 qm Wohnfläche zzgl. Nutzfläche • Individuelle Raumkonzepte
• Modernste Fußbodenheizung und Wärmedämmung, konrollierte Wohnraumlüftung läßt Ihr Haus atmen
KP ab
INFO:
Immobilien • Consulting
Foto: S.Allen / PIXELIO
Blockhäuser
Zwergbambus, dieser eignet
sich besonders zur Flächenoder Unterbepflanzung. Sie
werden maximal bis zu
einem Meter hoch. Ideal
229.900 €
02332-55 72 95
Herr Ingolf Müller
geeignet für Hecken und oder
Hangbefestigung. Auch finden Liebhaber von BonsaiZuchten hier eine große
Auswahl an geeignetem
Ausgangsmaterial. Da Bambus im feuchtem Boden besser anwachsen kann, wird er
idealer Weise im Herbst
gepflanzt. Bambus mit mittlerer Wuchshöhe eignet sich
sehr zur Einzel- oder
Gruppenpflanzung in Verbindung mit Wasser oder in
Terrassennähe in einem schönen Kübel. Egal welche Verwendung Sie Ihrem Bambus
zugedacht haben, er wird
immer ein exotisches Flair in
Ihren Garten bringen.
www.lebenstraum-sunderweg.de
www.blockhaus-sitter.de
Testen Sie den
Offroadster!
Tel. 02333 833909
Foto: Josupewo / PIXELIO
6HLQ 7XUERPRWRU EULQJW VWDUNH N: 36 DXI GLH 6WUD•H
GLH 6LH GDQN GHV $OOUDGDQWULHEV DXFK QHEHQ GHP $VSKDOW JHQLH
•HQ N«QQHQ -HW]W DE ó Der neue Mazda CX-7.
.UDIWVWRIIYHUEUDXFK LP 7HVW]\NOXV LQQHURUWV O NP
DXVVHURUWV O NP NRPELQLHUW O NP
&2(PLVVLRQ LP NRPELQLHUWHQ 7HVW]\NOXV JNP
$EELOGXQJ ]HLJW )DKU]HXJ PLW K«KHUZHUWLJHU $XVVWDWWXQJ
Autohaus A.Decker GmbH&Co
KG
+DXSWVWU ´ 6FKZHOP
7HO ZZZGHFNHUPD]GDDXWRKDXVGH
www.multimedias.de
www.en-magazin.de
Soll der Bambus am Teich
stehen, so wählen Sie den
Standort sorgfältig aus. Der
Teich sollte an einem möglichst sonnigen Platz liegen.
Da am Randbereich keine
Bäume und Sträucher mit
starkem Laubfall stehen sollten, eignet sich der winterharte Bambus ausgezeichnet
für den Randbewuchs. Bei
kleinen Kindern ist zu beachten, dass ein Teich auch eine
Gefahr darstellen kann, in
diesem Fall empfielt es sich,
auf einen Teich zu verzichten
nicht aber auf Wasser im
Garten. Alternativ läßt sich
auch ein Bachlauf in die
Gartengestaltung einbringen. Damit Pflanzen und
Tiere frostgeschützt überwintern können, sollte der Teich
an einer Stelle mindestens 60
cm tief sein. Bepflanzen Sie
den Uferbereich nicht zu
dicht mit Sträucher, Schilf,
Gräsern und Stauden, sondern lassen Sie an einigen
Stelle freie Sicht zum Beobachten der Tiere und um
einen Sitzplatz einzurichten.
Auf natürliche Weise lässt
sich das Wasser mit Pflanzen
und Tieren klären. Besonders
natürlich wirkt so ein Bachbett, wenn die Folie komplett
mit Kies belegt wird.
5
Wohn & Gartentrends
Königin der Blüte: Die Orchidee
zu den Epiphyten und wachsen
nicht in Erde, sondern in
Pflanzsubstraten oder an Baumstämmen. Bei den meisten Substraten handelt es sich um ein
Gemisch, aus mittlelgrober Pinienrinde, Spaghnummoos, zerstoßenen
und salzfreien kleinen Kokosnussschalen, sowie mit allen für die
Orchideenkultur
notwendigen
Nährstoffen und Spurenelemeten.
Der pH-Wert sollte zwischen 5,55,9 liegen und eignet sich so fast
für alle Orchideen. Wer mehr über
Orchideen erfahren möchte, sollte
die in der Region bekannten
"Herdecker Orchideentage” nicht
versäumen.
Herrschaftlich edel und doch so pflegeleicht
Sie war schon im 19. Jahrhundert die Königin der Blüten und
ist es bis heute geblieben.
So gehörten die Frauenschuhorchideen zu den am längsten bekannten Pflanzen in der Orchideenfamilie. Bis zum Ende des 19.
Jahrhunderts wuchs die Gattung
weltweit auf ca. 100 Arten an. Eine
Vielzahl der Orchideen stammen
aus den tropischen Gebieten
Asiens.
Heute sind uns über 1000 verschiedene Orchideenarten bekannt, von
denen jede in sich ihren Liebhaber
vor Schönheit besticht. Außer den
bekannten Paphiopedilum, zu
Deutsch
auch
Frauenschuh
genannt, gibt es noch zahlreiche
Orchideenarten wie z.B. die
Cattleya (ist eine Orchideengattung, die in Mittel- und Südamerika
heimisch ist) oder die Disa (halten
viele Liebhaber von tropischen
Orchideen fälschlich für sehr
schwer zu pflegen). Die Odontoglossum, ca. 60 Arten; Verbreitung:
Gebirgsregionen des tropisch und
subtropischen Mittel- und Südamerika. Oncidium-Arten gibt es
für jeden Temperaturbereich. Die
Phalaenopsis zählt heute zu den
bekanntesten und beliebtesten
Gattungen der tropischen Orchideen. Der botanische Name leitet
sich vom griechischen Phalaina
(Nachtfalter) und Opsis (Aussehen)
ab, da die Blüten an tropische
Nachtfalter erinnern. Orchideen
sind immergrüne Pflanzen. Jede
dieser Arten
hat zahlreiche
Unterarten. Ein Traumspiel in Form
und Farben. Hier hat die Natur
ihrem eigenen Picasso freien Lauf
gelassen.
Die Pflege der zarten Besonderheiten ist leichter, als der Name es vermuten lässt. Wer nicht viel Zeit in
die Pflege seiner Pflanzen stecken
möchte, ist daher bestens versorgt,
wenn er sein Blumenfenster auf
Orchideen umstellt. Auch eine
zweite Blüte zu erlangen, ist denkbar einfacher als z. B. bei Azaleen,
Garten & Geschenke
Inspirationen aus südlichen Gärten
Gartenplanung benötigt Zeit.
Von dieser Maxime läßt sich
der Gartenbauarchitekt Peter
Albrecht leiten. Unter dem
Motto Naturnaher Gartenbau
setzen er und Martina Kotter
Ihre Gartenträume um.
"Sprechen Sie uns so früh wie möglich an, stellen Sie uns
Grundrisspläne und - wenn wir aufgrund der Entfernung den Garten
nicht besuchen können - Fotos zur
Verfügung, damit wir uns eine
Vorstellung von Ihrem Garten
machen können", raten Kötter und
Albrecht. Mit ihren Kunden gemeinsam erstellen sie dann Skizzen und
Pflanzlisten. Beispiel: Der mediterrane Natur-Erlebnis-Garten. In ihrer
Einfachheit und Natürlichkeit bieten die Gärten im Süden Europas
viele Anregungen wie Trockenmauern, Wegrand und Befestigungen
aus Dolomitkalkstein, Ruhrsandstein, Grauwacke, duftende Kräuterbeete und Duftpflanzen auf
mageren, trockenen Hochbeeten,
Pflasterungen aus Terrakotta, farbigem Tonpflaster, Ziegeln oder sandfarbigem Ruhrsandstein, Formgehölze aus Eibe, Buche, Bambus, Ilex,
Buchsbaum, Lorbeer, schließlich
blühende Wildstauden und Gräser,
die in Töpfen und Schalen auch den
Winter überstehen. Ein ganz besondere Note bekommt ihr Garten
durch einen Bachlauf oder einem
kleinen Teich. Gestaltete Natur
erlebt der Gartenfreak in geballter
Form in Breckerfeld: Das Atelier
mitten im Gartenparadies lädt zum
Stöbern ein. Im Angebot befinden
sich angefangen von Antiquitäten
über Accessoires für Haus und
Garten, sowie ausgesuchte Keramik
z.B. aus England und Frankreich.
A n n e t t e B e h re n d t
F r a n k f u r t e r S t ra ß e 1 0 9
5 8 3 3 9 B re c k e r f e l d
F o n : +49 2338 488620
Fa x : +49 2338 488619
E-Mail: ab@gartenatelier-behrendt.de
Lassen Sie sich am 3.-4. Nov. in den
Bann der Königinnen ziehen.
Begonien oder die beliebten Christsterne. Während all diese erfahrungsgemäß zum Saisonende in
den Müll wandern, bleiben Ihnen
Orchidee in einem ansehnlichen
Grün erhalten. Orchideen gehören
20 Aussteller zeigen über 100 verschiedene Orchideen, aussergewöhnliche Wohnaccesouires, zahlreiche schöne Dinge für Haus und
Garten, dazu gibt es viele
Leckereien und Gaumenfreuden.
Herdecker Orchideentage
Am 3. und 4 November von 11.00 - 18.00 Uhr,
Eintritt frei!
Kuno Krieger Gahlenfeldstr.5 58313 Herdecke Tel.: 02330/800860
Naturg
arten- G
ew
Seite 8 innspiel
Der exklusive Modeschmuck und
auch handgefertigter Gold- und
Silberschmuck gehören ebenso zu
dem gut sortierten Angebot, wie
die aus Leder gefertigten Taschen,
Portmonaise und Gürtel von dem
Münchener Designer Jürgen
Gebauer. Auch bei der Auswahl an
Glas, den Kissen und Plaids, der
Tischwäsche, Bilder und Kissentabletts aus England, zeigt Frau
Behrend ihre besondere Liebe zum
Detail. Die ausgefallenen floristischen Kunstwerke von der Floristin
Anja Fegusch, die in allen Größen
und der jeweiligen Jahreszeit entsprechend gefertigt werden, runden das Bild ab. Bei vielen Kundinen finden ganz besonders die
Schals aus Seide oder Cashmere
großen Anklang. Das Gartenatelier
ist kein gewöhnliches Kunstgewerbegeschäft, sondern durch die private Atmosphäre ein Ort der
Entspannung. Nicht umsonst stellen zahlreiche Künstler ihre neuen
Werke hier aus. Die Termine zu den
Events und Workshops werden
rechtzeitig bekannt gegeben und
sollten nicht versäumt werden.
Peter Albrecht
staatl. Geprüfter Techniker für Gartenbau
Hangweg 8 58091 Hagen
Telefon: 02337 / 1018 Telefax: 02337 / 1019
info@naturnaher-gartenbau.de www.naturnaher-gartenbau.de
I nternet: w w w.gartenatelier-behrendt.de
www.en-magazin.de
6
Kinder und Gesundheit
Alarmstufe ROT
Jedes fünfte deutsche Kind ist krank durch Übergewicht
verschlüsse. Es ist fast unglaublich,
dass in einer Zeit, in der ganzjährig
alle Obst- und Gemüsesorten im
Handel erhältlich sind, bei Kindern
Mangelerscheinungen festgestellt
werden, die auf schlechte und
ungesunde Ernährung zurückzuführen sind.
Jedes fünfte Kind im Alter bis 18
Jahre in Deutschland ist zu dick
und die Tendenz ist steigend.
Neben der psychischen Belastung kann Übergewicht mittelund langfristig auch schwere
physische Schäden verursachen.
Krankhaft übergewichtige (adipöse) Kinder und Jugendliche leiden
vermehrt unter Diabetes Typ-2,
auch als Alterszucker bekannt,
Fettstoffwechselstörungen und sogar an Bluthochdruck. Zudem kann
Übergewicht auch zu Gelenksüberlastungen und Gicht führen.
Viele dieser Faktoren fördern wiederum Gefäßveränderungen und
steigern das Risiko für Herzinfarkt,
Schlaganfall oder andere Gefäß-
Es wird höchste Zeit etwas dagegen zu tun.
Die drei wichtigsten Faktoren zur
Unterstützung der Gesundheit ihrer
Kinder sind:
Gesunde Ernährung, gezielter Sport
und die Einsicht der Eltern, ihrem
Kind den richtigen Weg zu zeigen.
Gevelsberger Sportinsel
schafft Freude an Bewegung
Hier dreht sich alles um die Gesundheit unserer Kinder
EN Magazin verlost
4 x 2 Karten für
*Gewinnen S ie e inen
w u n de rschönen A bend f ür 2 Pe rsonen
Beantworten S ie u ns f olgende F rage:
Wo f inden d ie A ufführungen
von R oncallis
Panem & C ircenses s tatt?
Rufen Sie u ns a n u nter: 02339-121177
oder s chreiben S ie a n:
gewinnspiel@en-magazin.de
Stichwort: Panem & C ircenses
*Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen
*Die Getränke sind im Gewinn nicht enthalten
stehen dabei im Vordergrund: Bei
Übungsprogrammen für Kinder mit
Haltungsschwäche, bei Sportangeboten für übergewichtige Kinder,
Öffnungszeiten:
Montags - Freitags
von 09:00 bis 13:00
von 15:00 bis19:00
Samstags
von 09:30 bis 13:00
die helfen, auf schonende Weise
Gewicht zu reduzieren, durch
motopädische Kurse zur Förderung
der Bewegungskoordination und
viele spannende Angebote, die
auch gesunde Kinder von der
Couch locken. Wichtig: Das Team
besteht aus speziell geschulten
Kursleiterinnen, die die Kinder in
der "Sportinsel" mit Spaß und Spiel
mobilisieren wollen, denn ohne
Freude an der Bewegung nützt das
beste Training nichts.
Neue sportliche Perspektiven
für Kinder, ein einmaliges Konzept im EN-Kreis: In Gevelsberg
gibt es mit der "Sportinsel" ein
Bewegungszentrum nur für
Kinder und Jugendliche. Es liegt
am Großen Markt 3 gegenüber
dem Rathaus und ist im Februar
2007 eröffnet worden.
Freude an Bewegung statt Bewegungsarmut und Übergewicht:
Unter dieses Motto könnte man das
in seiner Art einmalige Angebot
stellen. Nötig ist es auf jeden Fall.
Die Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchungen durch den EnnepeRuhr-Kreis sprechen eine deutliche
Sprache: Fünf von hundert Kindern
leiden unter Haltungsschwäche,
jedes zehnte Kind leidet unter
Übergewicht. Zusätzlich werden
regelmäßig Entwicklungs- und Verhaltensstörungen sowie Koordinationsschwierigkeiten festgestellt.
Probleme und Beschwerden, die
mit zunehmendem Alter bei vielen
häufig noch größer werden. Wer
sein Kind in die "Sportinsel"
schickt, kann gegenhalten: Auf 400
Quadratmetern mit kind- und
jugendgerechten Sportgeräten bietet sie verschiedene Kurse an, welche auf die sportlichen Bedürfnisse
der Kinder zugeschnitten sind.
Denn die heutige Erlebniswelt der
Kinder ist eine Sitzwelt - in der
Schule, vor dem Fernseher oder
dem Computer. Die "Sportinsel"
will die Kinder wieder zu mehr
Bewegung motivieren. Gesundheitliche und medizinische Aspekte
Die neue Kurse:
- Rückenschule
- Bewegung und Ernährung
beginnen am 15.10.07
und am 07.01.08
www.sportinsel.com
Sportinsel Gevelsberg
Bewegungszentrum
für Kinder und Jugendliche
Inh. Ulrich Koßmann
Großer Markt 3 Gevelsberg
Tel: 0 23 32 55 29 51
www.sportinsel.com
www.en-magazin.de
Das
R e s t a u r a n t-T h e a t e r
im historischen Spiegelzelt
am Jagdhaus Schellenberg
vom 8. Nov. 07 bis
19. Jan. 0 8 i n Essen
T i c k e t s:
0 2 0 1- 7 9 9 4 1 6 0
www. jagdhaus-schellenberg.de
PREMIERENTA G E
8 .– 1 1 . N O V. 2 0 0 7
inkl. begleitender
getränke
115,– ®
pro person
7
Mobiles
Rückblick auf 10 Tage
mobile Highlights
schränken. "Der steuerrechtliche,
steuerpolitische und verfassungsrechtliche Gipfel einer Besteuerung
der Mobilität ist jedoch die Kürzung
der Pendlerpauschale", so Dr. Däke.
Ulrich Klaus Becker, ADACVizepräsident für Verkehr, machte
"Ein Single-Haushalt muss tiefer in
die Tasche greifen, und zwar um
etwa 630 Euro in den vergangenen
fünf Jahren - ohne einen Meter weiter fahren zu können. Eine Familie
mit zwei Kindern muss im
Durchschnitt stolze 1.380 Euro
mehr berappen", rechnet Thomas
Hailer,
Geschäftsführer
des
Deutschen Verkehrsforums, vor.
sich für eine CO2-basierte KfzSteuer stark: "Um Verbraucher
nicht im Ungewissen zu lassen, ist
die Einführung der CO2-basierten
Kfz-Steuer als wirksames ökologisches Steuerinstrument zum 1.
Januar 2008 zwingend erforderlich."
CO2-Emissionen für
uns kein Problem!
Mit dem neuen
Boxer-Diesel setzen
wir einen Meilenstein
in der
Motorentechnologie.
vielen Stimmen gegenüber dem
Zweitplazierten durch. Die neue CKlasse ist allerdings nicht nur ein
optisches Highlight. Das zeigt der
große Verkaufserfolg. Auch im
August 2007 behauptete die
Limousine
weltweit
die
Marktführerschaft. In der Kategorie "Cabrios und Roadster" hatte
der Mercedes-Benz SLR McLaren
Roadster seine attraktive Nase
vorn. Mehr als ein Viertel aller
Leserstimmen vereinigte der
Supersportwagen auf seine außergewöhnlichen Designqualitäten.
Das haben die Leser von "AutoBild", der größten deutschen
Automobilzeitschrift, entschieden.
Die hochkarätigen Design-Awards
nahm
Dr. Dieter
Zetsche,
Vorstandsvorsitzender der Daimler
Chrysler AG und verantwortlich für
die Mercedes Car Group, auf der
IAA entgegen. Über 50.000 "Auto-
Wir rüsten Ihren Neuwagen
schon vor dem Kauf um
Damit laufe die Mobilität Gefahr,
zum Luxusgut zu werden. Das
müsse verhindert werden, forderte
Hsailer. Dr. Karl Heinz Däke,
Präsident des Bundes der
Steuerzahler, warnte davor, dass
Mobilität zu einem unkalkulierbaren Kostenfaktor werde. Die
Steuererhöhungen würden die
Mobilität der Bürger stark ein-
C-Klasse ist einfach
die Schönste
Die neue Mercedes-Benz CKlasse ist das schönste Auto
unter allen Limousinen und
Kombis, die im letzten Jahr neu
auf den Markt gekommen sind.
Und der Mercedes-Benz SLR
McLaren Roadster darf sich als
schönste Neuerscheinung unter
den Cabrios und Roadstern rühmen.
Die Z ukunft
fährt
Autogas!!!
Bild"-Leser hatten ihre Stimme
abgegeben und die Sieger eines
automobilen Schönheitswettbewerbs gekürt, bei dem nur der persönliche Geschmack eine Rolle
spielte. Den Design-Award der
Autozeitschrift vergab Europas
größte Jury in sieben Kategorien zweimal wählten sie Modelle von
Mercedes-Benz als Design-Bester.
Den überzeugendsten Sieg in allen
Kategorien durfte die C-Klasse von
Mercedes-Benz für sich verbuchen.
Mehr als 41 Prozent aller Leser
empfanden sie als den gelungensten Entwurf unter den Limousinen
und Kombis.
Damit setzte sich die Stuttgarter
Limousine mit mehr als doppelt so
Sensationsangebote –
vom Sieger der
ADAC Kundenzufriedenheit!
Subaru Forester Vorführwagen
und junge Gebrauchtwagen
Mehr attrak
tive
Angebote
gibts bei:
Kraftstoffverbrauch innerorts: von 15,5 l/100 km bis 12,3 l/100 km,
außerorts: von 9,8 l/100 km bis 7,5 l/100 km, kombiniert: von 11,9 l/100 km bis
9,3 l/100 km. CO2-Emission kombiniert: von 254 g/km bis 200 g/km.
Hünefeldstr. 58-60 42285 Wuppertal
Tel.: 0202 28103-0
www.lusebring.de
Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler Chrysler AG
und Chef der Mercedes Car Group,
erhält
von
AUTO
BILD
Chefredakteur Bernd Wieland die
Design Awards für die neue CKlasse und den Mercedes-Benz SLR
McLaren Roadster.
www.en-magazin.de
8
Mobiles
Das EN MAGAZIN verlost
10 BAMBUSPFLANZEN
im Wert von je 50 Euro !!!
Subarus neues Flaggschiff
“Tribeca”
Beantworten SIe uns
folgende Frage:
WANN IST DIE
BESTE ZEIT UM
BAMBUS ZU PFLANZEN?
senden Sie die Antwort an:
gewinnspiel@en-magazin.de
oder rufen Sie uns an unter
Tel.: 02339 -121177
oder per Fax an: 02339 - 124185
Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
B a ra u s z a h l u n g e n s i n d n i c h t m ö g l i c h.
Der Tribeca wurde als progressives
Sport Utility Vehicle (SUV) entwikkelt und repräsentiert die nächste
Suzuki für alle Fälle des
automobilen Lebens
von Moskau bis in die Mongolei,
über das Ural-Gebirge und quer
durch die Wüste Gobi: Offroad in
seiner reinsten Form.
Der Dreitürer in umfangreicher
Rallye-Ausstattung war unmittelbar
nach dem Zieleinlauf exklusiv auf
der IAA zu bewundern.
Spannende Premieren, spritzige
Enthüllungen und jede Menge
"way of life!" im Programm: So
vielseitig präsentierte sich
Suzuki auf der IAA 2007.
Aufregend wie nie - abwechslungsreich wie immer! Gleich zwei
Weltpremieren, ein neuer Rallyechampion, sowie brandaktuelle
Sonder- und Serienmodelle erwarteten die Besucher der diesjährigen
Automobil-Ausstellung. Mit der
Weltpremiere des Suzuki Splash
kommt frischer Wind in das
Kleinwagen-Segment - und die
pure Lebensfreude in den mobilen
Alltag. Mit dem Charme eines
Stadtflitzers und den Fähigkeiten
eines Mini-Vans begeistert der
Splash schon auf den ersten Blick.
Große Erwartungen: neben dem
Splash zeigt sich ein weiteres,
neues Gesicht auf der IAA. Mit dem
"Concept Kizashi" gibt Suzuki
einen kleinen Vorgeschmack auf
seine Fähigkeiten als Vollsortimenter. Ab 2010 soll das Fahrzeug als
designorientierte Reiselimousine
die gehobene Mittelklasse begeistern.
Vom Gelände auf die Rennpiste:
Die Rallyeversion des SX4 ist endlich am Start! Jetzt macht der
Alleskönner seinem Namen alle
Ehre und heizt im Oktober bei der
Rallye de France den World-RallyeChampionship-Teilnehmern ordentlich ein. Neben dem neuen WRCHelden SX4 ist natürlich auch das
Rallyefahrzeug Swift Super 1600
live dabei. Seit diesem Jahr wirbelt
der Kurvenjäger in der JuniorRalley-Championship jede Menge
Staub auf.
Und auch der Grand Vitara stand
vor einer neuen Herausforderung:
die Transsyberia Rallye. 7.108 km
www.en-magazin.de
Generation von Crossover-Fahrzeugen. Das Fahrzeug verfügt über
einen Boxermotor und den Subarutypischen symmetrischen Allradantrieb (Symmetrical AWD), der für
Agilität und Fahrstabilität sorgt.
Der Tribeca überzeugt durch hervorragende Fahrleistungen bei SUVtypischer Geländegängigkeit. Die
imponierenden
Abmessungen
(Länge 4.865 Millimeter; Breite
1.880 Millimeter) passen perfekt
zum Charakter des Subaru-Flaggschiffs in dieser Klasse. Um den für
ein Luxus-SUV adäquaten Innenraum zu gewährleisten, wurden die
Dimensionen des Tribeca sehr sorgfältig festgelegt. Vor allem die Höhe
wurde so gewählt, dass nicht übermäßig viel leerer Raum zwischen
Kopf und Dachhimmel bleibt, denn
das würde letztlich nur zu einem
höheren Rollmoment und einer
Verschlechterung des Fahrverhaltens führen. Das wäre einem
Fahrzeug mit "Symmetrical AWD"
nicht angemessen.
Überzeugend: Das Design der
modifizierten Karosserie des Tribeca
2008 wirkt moderner und zeigt eine
fließende, geschwungene Linie von
der Front, über die A-Säule, bis zum
Heck. Besonders Heck und Front
weisen substantielle Änderungen
auf: Der Kühlergrill ist in den
Stoßfänger integriert und zeigt ein
neues verchromtes Flügelemblem.
Das moderne Design des Innenraums überzeugt durch einen
hohen Grad an Funktionalität.
Zusätzlich zur luxuriösen Innenausstattung sorgen Dinge, wie eine
spezielle Beleuchtung und ein
Unterhaltungssystem im Fond für
höchsten Komfort für alle Insassen
im Tribeca. Dabei sichert der niedrige Schwerpunkt überlegene Fahreigenschaften. Agilität und Kurvenverhalten übertreffen das Übliche
eines großen SUV.
Der bisherige 3.0-Liter-Motor
wurde im Modelljahr 2008 durch
einen neuen, leistungsstärkeren
3.6-Liter-DOHC-SechszylinderBoxermotor ersetzt.
Kurzum: Der Tribeca vermittelt ein
sportliches Fahrgefühl - getreu der
Subaru-DNS.
9
Mobiles
SO NEU war ein
Mazda noch nie
Mazda präsentiert den neuen
"6" als völlig neues Fahrzeug und als zweites Modell einer
weiterentwickelten
MazdaGeneration. Für den weltweit
operierenden Automobilkonzern ist "Kizuna" die emotionale Verbindung zwischen Mensch
und Maschine.
Die erste Generation des Mazda6
leitete mit ihrem Zoom-ZoomGedanken beim Debüt vor fünf
Jahren eine neue Produktphilosophie für Mazda ein. Zoom-Zoom
stand damals wie heute stellvertretend für die pure Freude an der
Bewegung, die man als Kind besonders intensiv erlebt und an der sich
auch viele Erwachsene immer wieder erfreuen. Markteinführung des
neuen Models Januar 2008.
Nach dem neuen Mazda2 präsentiert sich der neue Mazda6 in
Frankfurt nun ebenfalls als völlige
Neukonstruktion. Er ist somit das
zweite Modell einer weiterentwikkelten Generation von Mazda-
Automobilen, das die emotionale
Verbindung zwischen Mensch und
Maschine weiter stärkt. Mazda
nennt dieses Ideal "Kizuna". Der
neue Mazda6 baut auf den weltweit anerkannten Mazda Stärken
Fahrdynamik und Fahrleistung auf
und zeichnet sich darüber hinaus
durch ein weiterentwickeltes
Design und außergewöhnliche
Funktionalität aus. Er setzt zudem
wichtige Akzente in den Bereichen
Qualität, Umwelt und Sicherheit.
Das Resultat ist ein aufregendes
und spannendes Fahrerlebnis, das
beim neuen Mazda6 einzigartig ist.
BMW X5 mit üppig Platz und
viel Sicherheit
Ob stehend oder in voller
Fa h r t , d e r B M W X 5 w e i ß
i m m e r d u rc h e i n e n c h a ra k t e r vollen Auftritt zu glänzen.
Seine markante Statur wird durch
konkav-konvexe Formenübergänge
der Karosserie und durch den breiten Radstand geprägt. Dynamische
Licht- und Schattenverläufe untersstreichen seine robuste Erscheinung und stellen gleichzeitig
seine ihm innewohnende Eleganz
heraus. Souveränität, die man so
schnell nicht vergisst.
zu: In der Länge zum Beispiel um
fast 19, allein zwischen den Achsen
um mehr als 11 Zentimeter." Der
Innenraum biete vorne und hinten
"üppige Platzverhältnisse, zumal
die Mittelkonsole nun deutlich
schmaler ausfällt".
Als "umfangreich" charakterisiert
das Blatt die Sicherheitsausstattung des BMW, "die neben
Notlaufreifen und Bi-XenonScheinwerfern zum Beispiel auch
adaptive Bremslichter umfasst Details, die im Porsche gar nicht
erhältlich sind, oder Aufpreis kosten"
"Country Club" betitelte die "Auto
Zeitung" einen Beitrag, in dem der
BMW X5 und der Porsche Cayenne
auf den Prüfstand gestellt wurden.
"Wohl auch, um hausinternen
Abstand zum neuen BMW X3 zu
schaffen", schrieb die angesehene
Fachzeitschrift, "legte dessen großer Bruder rein äußerlich mächtig
Jahreswagen vom größten Mercedes-Benz Händler.
Sie wollten immer schon einen Mercedes-Benz fahren?
Sie wollen bis zu 35% zu einem vergleichbaren Neuwagen sparen?
Sie wollen eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Finanzierung?
Sie wollen Ihren »Alten« bei uns in Zahlung geben?
Ja!
Dann besuchen Sie uns! Ständige Auswahl von günstigen Jahreswagen
und jungen Gebrauchten in 14 Centern im Ruhrgebiet.
Center Witten
Stockumer Straße 80/
Dortmunder Straße
ట 0 23 02/9 14 41-0
www.en-magazin.de
www.lueg.de
LUEG
Wir begeistern Menschen
10
Was? Wann? Wo?
BRECKERFELD
Konzert "Jiddische Lieder"
m i t d e m D u o " Wa j l u "
12. Oktober
Breckerfeld, Heimatmuseum
Oktoberfest "Ü-30" SchwarzW e i ß B re c k e r f e l d
13. Oktober
Sport- und Freizeitanlage
4 Y O U - J u g e n d v e ra n s t a l t u n g
13. Oktober
Bibel-Center
A d v e n t s - u n d We i h n a c h t s a u s stellung
15. Oktober - 24. Dezember
Im Gartenatelier Annette Behrendt
L i t e ra r i s c h e r F r ü h s c h o p p e n
21. Oktober
Breckerfeld, Heimatmuseum
J a h re s h a u p t v e r s a m m l u n g
J u n g g e s e l l e n - S c h ü t z e n v e re i n
26. Oktober
Gaststätte "Haus zur Fuhr"
Oktoberfest
27. Oktober
ENNEPETAL
" S o s i n d w i r F ra u e n " - e i n
06. Oktober
Restaurant "Rosine" BdV
Wo m ü n d e t d i e B r ö l i n d i e
Sieg?
06. Oktober, 07:15 Uhr
Feuerwehrplatz SGV Voerde
D e r Te c k e l f ä h r t
07. Oktober, Kluterthöhle und
Freizeit GmbH & Co.KG
Herbstwanderung
07. Oktober
Milsper Turnvereinigung e.V.
Jubiläumskonzert
11. Oktober, 20:00 Uhr
Aula Klinik Königsfeld
Hochzeitsmesse
13.-14. Oktober, Haus Ennepetal,
Gasstr. 10 Gevma (Lars Günther)
Vo l t i - Ta g u n d P l a y - D a y
13.-14. Oktober, Reitanlage Meininghausen, Ennepetaler
Reiterverein e.V.
S c h l a g e ra b e n d
13.Oktober, 19:00 Uhr
Bistro in der Eingangshalle
Klinik Königsfeld
Oktoberfest
14. Oktober
Tennisanlage TC GW
Helkenberger Weg TC GW
Ennepetal e.V.
Entenmarkt
14. Oktober, 10:00 - 16:00 Uhr
Parkplatz Ecke Mittel- / Loher Str.
V e re i n s w a n d e r n
14. Oktober, 10:00 Uhr
Kleinspielfeld Hasperbach TuS
Haspetal e.V.
Einsame Höhen im
E b b e g e b i rg e
14. Oktober, 13:00 Uhr
Feuerwehrplatz SGV Abt. Voerde
RuhepausEN 2007
15. Oktober, 18:00 Uhr
Bücher Bäcker Wellental, Tee-Insel,
Bücher
Konzert
18. Oktober, 20:00 Uhr
Aula Klinik Königsfeld
K o n z e r t M ä n n e rc h o r
20. Oktober
Aula des ReichenbachGymnasiums
B ü c h e re i h e r b s t
20. Oktober, 10:00 - 16:00 Uhr
Stadtbücherei Haus Ennepetal,
Gasstr. 10
"Gute Aussichten" im
B e rg i s c h e n L a n d
20. Oktober, 12:45 Uhr
Feuerwehrplatz SGV Abt. Voerde
U n t e r w e g s a u f g e s c h i c h t l ichen Pfaden
20. Oktober, 13:30 Uhr
Grundschule Rüggeberg
Konzert
20. Oktober, 20:00 Uhr
Aula des ReichenbachGymnasiums
Königsball
20. Oktober, 20:00 Uhr
Schützenhalle Ennepetal - Milsper
Schützenverein e.V..
Ski- und Sportartikelbasar
21. Oktober,
Skigemeinschaft Ennepetal e.V.
S t a m m t i s c h f ü r Je d e r m a n n
25. Oktober, 19:30 Uhr
Gaststätte "Wiemer Hof"
Heimatverein Voerde
Konzert
28. Oktober
Ludwig-Steil-Haus
Hasperbach Haspetaler
In das NSG "Wilde Ennepe"
28. Oktober, 09:00 Uhr
Feuerwehrplatz SGV Abt. Voerde
Skatabend
31. Oktober
Schützenheim, Am Grimmelsberg
E-Milsper, Schützenverein e.V.
Kinderhalloweenparty
31. Oktober, 16:00 - 18:30 Uhr
Jugendzentrum Haus E-tal
Halloweenparty für Kinder
31. Oktober, 18:00 Uhr
Turnhalle TG, Voerde e.V.
Voerde, Loherstr. 145 TG
GEVELSBERG
Ko n z e r t
S t ä d t i s c h e r M u s i k v e re i n
07. Oktober., 10:30 Uhr
Aula Grundschule Vogelsang, Am
Schultenhof 1
" Ü - 6 0 - Pa r t y "
08. Oktober., 15:45 Uhr
Haus Maria Frieden,
Hagener Straße 336
Ta n z t e e i m C a f é
10. Oktober., 15:00 Uhr
Dorf am Hagebölling
Gewusst wie! "Die Tüc ke n
d e r P f l e g e v e rs i c h e r u n g "
10. Oktober., 17:00 Uhr
Veranstaltungsraum, Seniorenzentrum Gevelsberg, Kampstraße 6
Mitternachtssauna und FKK
Schwimmen
12. Oktober., 18:30 - 0:30 Uhr
Sauna- und Badebereich im
"Schwimm in”
Fa m i l i e n t a g r u n d u m d a s
N e u e Fo rs t h a u s ,
Kirchwinkelstraße
13. Oktober., 13:00 - 18:00 Uhr
Ta g d e r o f f e n e n T ü r
14. Oktober
Veranstaltung der Sportalm des
Skiclubs, Ochsenkamp 56
" S k a t e b o a rd , H i p - H o p Klamotten, Hey Du"
Jugendkultur früher und heute
16. Oktober., 15:00 Uhr
Veranstaltungsraum AWOSeniorenzentrum, Kampstraße 6
Quatuor Danel & Henschel
Quartett
17. Oktober., 20:00 Uhr
Konzertsaal des Zentrums für
Kirche und Kultur, Südstraße 8
D r. S t ra t m a n n , K a b a re t t
18. Oktober., 20:00 Uhr
Aula West, Am Hofe 14
Ta n z t e e m i t G u s t a v
D o b ro w o l s k i
22. Oktober., 15:00 Uhr
Seniorenstube Silschede,
Brandteich 19
R a h m e n t h e m a " E u ro p a "
(50. G e b u r t s t a g )
Weinfest: Europäische Reben
24. Oktober., 15:00 Uhr
Dorf am Hagebölling
" M a d a m e Fa t a l e " , G a s t s p i e l
24. Oktober., 15:00 Uhr
Veranstaltungsraum Seniorezentrum
Hagener Str. 367
2. N a c h t d e r B i b l i o t h e k e n i n
N R W " Ta t o r t B i b l i o t h e k "
26. Oktober., 18:00 - 22:00 Uhr
Kinderbuchautor Jürgen
Banscherus liest aus
"Kwiatkowski-Krimi"
Herbstparty
27. Oktober
Sportalm, Ochsenkamp 54
L i n e d a n c e - Wo r k s h o p
für Einsteiger
28. Oktober., 10:30 - 13:30 Uhr
f ü r Fo r t g e s c h r i t t e n e
28. Oktober., 14:30 - 17:30 Uhr
Clubheim des Team 98 e. V. minimotion, Schwelmer Str. 228
H a g e b ö l l i n g s K a f f e e t a f e l 28.
Oktober., 15:00 Uhr
Dorf am Hagebölling
R a h m e n t h e m a " E u ro p a "
(50. G e b u r t s t a g )
Sonntagskonzert:
28. Oktober., 16:30 Uhr
Dorf am Hagebölling
Kindermusical, Aufführung
der Musikschule
31. Oktober, Aula Schulzentrum
West, Am Hofe 14
" H a l l o w e e n - Pa r t y " d e s V C P
31. Oktober
Aula Schulzentrum Alte Geer
HATTINGEN
Dampfzugfahrten mit der
Ruhrtalbahn
07. Oktober, Alter Bahnhof
O f f e n e F ü h r u n g d u rc h d i e
A u s s t e l l u n g A n d re a s F e l g e r
"ZeitRaum"
07. Oktober, 15:00 Uhr
Treffpunkt Foyer
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
Besser wohnen und arbeiten
m i t Fe n g S h u i
10. Oktober, 19:30 Uhr
Altes Rathaus, Untermarkt 9
P u re I r i s h D ro p s : " T h e M u s i c
and Song of South Ulster"
12. Oktober, 20:00 Uhr
Altes Rathaus, Untermarkt 9
Die Mahd mit der Sense
13. Oktober, 10:00 Uhr
Treff: Parkplatz Landgasthaus
Huxel
"Die kleine Motzkuh"
13. Oktober, 11:00 Uhr
Kinder- und Jugendbücherei,
Bredenscheider Straße 10
Früchte und Samen
E x k u rs i o n
14. Oktober, 10:30 Uhr
Westf. Industriemuseum
Henrichshütte, Werksstraße 25
Ausstellungseröffnung "Die
Rückseite des Mondes"
14. Oktober, 11:30 Uhr
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
2 0 . K e m n a d e r B u r g s e re n a d e
mit Buffet
14. Oktober, 18:00 Uhr
Scheune des Haus Kemnade
T h e a t e r f ü r K i d s : T i e r m ä rc h e n
a u s a l l e r We l t
16. Oktober, 15:00 Uhr
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
M e h r S i c h e r h e i t f ü rs S e h v e rmögen - Higtech-Diagnostik
16. Oktober, 18:00 Uhr
August-Bebel-Straße 8
B o d o M ro z e k u n d d i e
" b e d ro h t e n W ö r t e r "
17. Oktober, 19:30 Uhr
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
Te c h n i k - S p ü r n a s e n
19. Oktober, 15:00 Uhr
Kinder- und Jugendbücherei,
Bredenscheider Straße 10
Der Stoizismus: Das Schicksal
bestimmt den Menschen
21. Oktober, 11:15 Uhr
Altes Rathaus, Untermarkt 9
K ü n s t l e rg e s p r ä c h i n d e r
Ausstellung
21. Oktober, 15:00 Uhr
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
S ü d a f r i k a - E i n e We l t i n
einem Land
25. Oktober, 19:00 Uhr
Berufskolleg, Raabestraße 15
Medienkompetenz bei
Kindern stärken
25. Oktober, 19:30 Uhr
Altes Rathaus, Untermarkt 9
L e s u n g W i g l a f D ro s t e : " D a s
i n t e l l i g e n t e Wo r t "
25. Oktober, 20:00 Uhr
Stadtmuseum, Marktplatz 1-3
Lange Nacht der
Bibliotheken
26. Oktober, 16:00 Uhr
Stadtbücherei,
Bredenscheider Straße 8/10
Früchte und Samen
E x k u rs i o n
28. Oktober, 10:30 Uhr
Westf. Industriemuseum
Henrichshütte, Werksstraße 25
A u s l a n d s z a h n e rs a t z Schnäppchen oder
Mogelpackung?
31. Oktober, 18:00 Uhr
Altes Rathaus, Untermarkt 9
HERDECKE
Reitturnier
06. Oktober bis 07. Oktober
Ausstellung der "HO-ClubModellbahnanlage"
06. Oktober bis 07. Oktober
P. A . I . N . - M a n a g e m e n t l i v e i n
d e r " Ta n t e A l m a "
06. Oktober
7 . S e i f e n k i s t e n re n n e n
07. Oktober
H e r b s t f e s t , Ve r k a u f s o f f e n e r
Sonntag
07. Oktober
S e n i o re n P re i s - S k a t i n d e r
" Ta n t e A l m a "
09. Oktober
C e K a D o l i e s t : To m M i k o w
"Benjamin Niesky"
11. Oktober
Oktoberfest
13. Oktober
G O S H ! l i v e i n d e r " Ta n t e
Alma"
13. Oktober
SCHWELM
Oktoberfest
06. Oktober ab 10.00 Uhr
„Autohaus Schneider“
Museumsführung
07. Oktober, 11:30 Uhr
Haus Martfeld
G ro ß m u t t e r s H e i l w i c k e l
Haus der Familie
09. Oktober, 20:00 Uhr
Lingvo Internacia
10. Oktober, 17:00 Uhr Esperanto
- Schule Engelbertstraße
B Ö M M E S L i e d e ra b e n d
12. Oktober, 20:00 Uhr
Ibachhaus
Wa n d e r u n g n a c h B e y e n b u rg
13. Oktober, 10:00 Ab Bahnhof
M a l e re i a u s s t e l l u n g
13. Oktober, 11:00 - 14:00 Uhr
Atelier - Galerie H. Fehst
6 3 . Tr ö d e l m a r k t , I n n e n s t a d t
14. Oktober
A l a Ja c q u a rd
25. November, 19:00 Uhr
Haus Martfeld
M a z d a S o n d e rs h o w
Autohaus Becker
20.Oktober, 10:00-17:00 Uhr
21. Oktober, 11:00-16:00 Uhr
WETTER
KinderKino:
Der Räuber Hotzenplotz
7. Oktober, 16:00 Uhr
Lichtburg
K i n o : I r i n a Pa l m
7. Oktober, 20:00 Uhr
Lichtburg
H e r b s t f e s t V e re i n
E l b s c h e h a l l e W e n g e r n e. V.
5. - 6. Oktober,
Elbschehalle
R u d e r re g a t t a
8. - 9. Oktober
RC Mark und SG Demag
Herbstturnier
13. - 14. O k t o b e r
Ländl. Reit-, Zucht- und Fahrverein
Volmarstein
Herbstfest
13. - 14. Oktober
WITTEN
1 . R u h r t a l M a ra t h o n
13. Oktober, 10:00 Uhr
C H O R KO N Z E R T
07. Oktober, 19:30Uhr
Marienkirche
Saalbau Witten
D i e Ja h r h u n d e r t R e v u e
06. Oktober, 17:00 Uhr
D i e Ja h r h u n d e r t R e v u e
07. Oktober, 16:00 Uhr
Himmelwärts
07. Oktober, 18:00
D i e Ko m ö d i e d e r I r r u n g e n
08. Oktober, 20:00 Uhr
D i e Ko m ö d i e d e r I r r u n g e n
09. Oktober, 20:00 Uhr
Over The Rainbow
12. Oktober, 19:30 Uhr
Der kleine König und seine
F re u n d e
14. Oktober 15:00 Uhr
Minna von Barnhelm
14. Oktober, 19:00 u.20:00 Uhr
Ti e f i n A f r i k a
18. Oktober, 19:30 Uhr
Just Married - Das Musical
20. Oktober, 19:30
Haus Witten
Alle Angaben ohne Gewähr ! ( Anmerkung der Readaktion )
www.en-magazin.de
Kulinarisch
11
Nudeln für den
wirklichen Liebhaber
Gewinnen S ie e in
3-Gang-Menü f ür 2 Pe rs. bei Toni
incl. der b egleitenden W eine
bio-zertifiziert. Dabei sind auch
Dinkel-Vollkorn-Bandnudeln, die für
viele Weizenmehlallergiker geeignet sind. Der schonende Umgang
mit besten Rohstoffen gehört eben
zur Pastissima-Philosophie. Zur Produktpalette gehören sowohl unterschiedlichste Varianten von Bandnudeln und himmlische gefüllte
und ungefüllte Gnocchi (Kartoffelteigwaren), als auch traditionell
oder kreativ geformte Teigtaschen,
wobei die weichen, zarten
Füllungen der Nudeln sehr
schmackhaft sind, da sie selbstverständlich nur aus frischen Zutaten
und ohne Bindemittel hergestellt
werden. Außerdem haben die
gefüllten Nudeln einen wirklich
hohen Füllungsanteil von bis zu 65
Prozent: Gourmet-Pasta pur. Die frischen Nudeln erhält man direkt aus
der Tagesproduktion am Herstellungsort in Herdecke im Laden
"Teigwaren & mehr" und in einigen
ausgewählten Feinkostgeschäften.
Für Großhandelspartner im Bereich
der Gastronomie werden die
Nudeln direkt nach der Herstellung
schockgefroren. Sie sind dann gelagert bei minus 18 Grad Celsius - rund ein Jahr haltbar. Frischer
geht`s nicht - und das schmeckt
man auch. Die Nudelzöpfe oder Ravioli können einzeln dem "1/2 GNPaket" (passt in Kühlunterzüge)
entnommen werden und haben
sehr kurze Kochzeiten, sind also
ideal für die portionsgenaue
Zubereitung "á la minute" und
optimal in der Lagerung.
Endlich eine Frischnudel, die
schmeckt wie in Italien. Mit diesem Ziel gründete Sabine Rose
im Jahr 1997 die erste italienische Nudel-Manufaktur in Dortmund. Inzwischen ist sie umgezogen in die Nachbarstadt Herdecke. "Pastissima" heißen die
Gourmet-Teigwaren und werden nach traditionellen italienischen Originalrezepturen größtenteils in Handarbeit hergestellt. Ohne künstliche Farbstoffe, ohne Konservierungsmittel, ohne Geschmacksverstärker.
Pastissima-Gourmet-Pasta wird aus
hochwertigen und naturbelassenen
Zutaten, wie bestem Hartweizengrieß oder frischem Ricotta, hergestellt. Durch die Verwendung von
besonders viel Ei pro Kilogramm
Mehl ist allein schon der Nudelteig
sehr lecker. Einige Sorten werden
zusätzlich mit Pepperoncini (die
sind dann rot), Spinat (grüne
Nudeln), Steinpilzen (beige), echter
Tintenfischtinte (schwarz), Safran
(kräftig gelb) oder Rote Beete (bordeauxrot) verfeinert. Übrigens fertigt Sabine Rose seit März 2007
auch eine Bio-Nudel-Linie aus ausschließlich biologisch erzeugten
Rohstoffen und ist bei der ABCert
Gewinnspiel!
Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Rufen S
ie an
02339-1 u n t e r :
21177
oder
s c h re i b e
n Sie un
gewinn
s an:
spiel@e
n-maga
Stichwo
zin.de
r t “Da
To n i ”
Hagener Str. 68 58285 Gevelsberg
Tischreservierungen unter: (0 23 32) 55 53 32
www.trattoria-da-toni.de
Wein & Wild
24. November ab 19.00
Menü
Öffnungszeiten:
Montags - Freitags
von 09.00-17.45 Uhr
Samstags
von 09.00-14.00 Uhr
Hauptstraße 50
58313 Herdecke
Tel.02330-910599 Fax.02330- 916022
eMail: mail@teigwarenundmehr.de
www.teigwarenundmehr.de
Hausgmachte Fussilli Nudeln
mit Sauce = 2,99 €
täglich ab 11.00 Uhr
Leichte Tipps für den Herbst aus der Backstube
Baguettebrötchen mit Lammsalami und Gouda
Das Rezept
1 Eisbergsalat, fein geschnitten
Lammsalami und Gouda
1 TL grober Senf, 3 EL Mayonnaise,
1 EL Kapern
4 Cornichons, fein geschnitten
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle,
kaltgepresstes Rapsöl, gehackte
Kräuter nach Geschmack, 200 g
körniger Frischkäse, Saft einer
Zitrone, verschiedene Baguettebrötchen Natur, mit Mohn, mit
Sesam, usw
Zubereitung
Die Baguettebrötchen halbieren,
Beantworten u ns f olgende F rage:
Welche L andesküche p räsentiert I hnen Toni i n
seinem R estaurant?
die lockere Krume herauszupfen
und die Brötchenhälften im Ofen
kurz knusprig rösten. Eventuell mit
ein paar Tropfen Rapsöl beträufeln
und ein paar Spritzer Zitronensaft
daraufgeben. Den körnigen Frischkäse mit Rapsöl, Salz, Pfeffer und
den Kräutern vermischen und kurz
ziehen lassen. Danach auf ein
Baguettebrötchen streichen. Die
Mayonnaise mit Senf verrühren,
Cornichons und Kapern dazugeben
und mit dem Eisbergsalat mischen.
Den Salat auf ein Baguettebrötchen
löffeln und mit Salami und deutschem Gouda belegen.
Bäckerei Rainer Wollowitz
Haßlinghauserstr. 85
58285 Gevelsberg
Tel.: 02332-2233
www.en-magazin.de
Kulinarische
Termine
31. Oktober
Dinner Musical
***
9. und 11.
November
Martinsgansmenü
***
30 November
Die HummerNummer
***
23. November
Lord Moad lässt
bitten!
Endiviensalat in Kartoffel-Speckdressing
mit Hasenfilet im Knuspermantel
***
Maultaschen mit Wildbrät
dazu Gewürzorangen und Kirschsoße
***
Mit Pilzen gefüllter Hischrücken
an Hagenbuttensoße
Wirsinggemüse und Kartoffelkrapfen
***
Warmer Ziegenkäse mit Quittenchutney
und Kastanienhonig
***
Feigentarte mit Sauerrahmeis
D e r P r ei s b e t r ä g t 9 5 , 0 0 i n kl u s i v e W e i n u n d
Mineralwasser. Auf jeden Gang abgestimmt
servieren wir zwei bis drei Weine.
Der Abend wird moderiert von den Weinschmeckern, Kurt Jannett und Frank Woljeme.
Waldhotel
Heiligenhaus
Parkstrasse 38
Heiligenhaus
Tel.: 02056 / 597- 0
Wir b itten u m R eservierung u nter:
Tel.: 0 2 0 5 6 - 5 9 7-0
Fax.: 0 2 0 5 6 - 5 9 7 - 2 6 0
E-Mail: reservierung@wald-hotel.de
www.wald-hotel.de
Theaterplan
WUPPERTALER
BÜHNE
D o n Pa s q u a l e
Di., 02. Oktober
Otello
Mi., 03. Oktober
Urfaust
19:30 Uhr
18:00 Uhr
12
Cinemaxx
L i t e ra t u r u n d F i l m
Do., 04. Oktober
20:00 Uhr
Film- Matinee zu Gunsten der
O p e r n s a n i e r u n g m i t " S c h re c ken der Karibik"
So., 21. Oktober
10:30 Uhr
K a rs t e n R i e d e l u n d d a s C e l l o Quartett der Bochumer
Symphoniker
Di., 30. Oktober
19.30 Uhr
D e r e i n s a m e We g d e l C o r t e
Mi., 31. Okt. 19.30 - 23.15 Uhr
D e r A l p t ra u m v o m G l ü c k
Mi., 31. Okt. 19.30 - 20.45 Uhr
K I N D E R T H E AT E R B O C H U M
"Pinocchio"
So., 11. November
D e r Z a u b e re r v o n O z
Do., 29. November
Buchungs-Hotline
THEATER
DORTMUND
TopTicket, Tel 0202 - 569 44 44
www.topticket-wuppertal.de
www.wuppertaler-buehnen.de
Do., 04. Oktober
19:30 Uhr
Publikumsbeschimpfungen
Fr., 05. Oktober
19:30 Uhr
Mo., 08. Oktober
19:30 Uhr
Linie 1
Sa., 06. Oktober
19:30 Uhr
So., 07. Oktober
15:00 Uhr
Mi., 31. Oktober
19:30 Uhr
"SamstagNacht..."
Sa., 06. Oktober
22:30 Uhr
Danzon
Do., 11. Oktober
19:30 Uhr
Fr., 12. Oktober
19:30 Uhr
Sa., 13. Oktober
19:30 Uhr
So., 14. Oktober
18:00 Uhr
D e r F ro s c h k ö n i g
Fr., 12. Oktober
10:00 Uhr
So., 14. Oktober
11:00 Uhr
Fr., 26. Oktober
10:00 Uhr
Wiesenland
Fr., 19. Oktober
19:00 Uhr
Sa., 20. Oktober
19:30 Uhr
So., 21. Oktober
18:00 Uhr
K e u s c h h e i t s l e g e n d e.
Ein Stück von Pina Bausch
Do., 25. Oktober
19:30 Uhr
Fr., 26. Oktober
19:30 Uhr
Sa., 27. Oktober
19:30 Uhr
So., 28. Oktober
18:00 Uhr
Einführungsmatinee
"Der Snob"
So., 28. Oktober
11:00 Uhr
Bernstein Comedy Night
Mo., 29. Oktober
19:30 Uhr
Club T h e a t e r S i l b e r
Mi., 31. Oktober
16:00
Uhr
Container
Daniil Charms- A b e n d
Do., 04. Oktober
20:00 Uhr
Te x t b o x
Fr., 05. Oktober
20:00 Uhr
Livemusik im Container
Sa., 06. Oktober
20:00 Uhr
Mein Lieblingsbuch
Do., 11. Oktober
20:00 Uhr
Fr., 19. Oktober
20:00 Uhr
Fr., 26. Oktober
20:00 Uhr
Schundlesung
Fr., 12. Oktober
20:00 Uhr
L i v e ro c k i m C o n t a i n e r
Sa., 13. Oktober
20:00 Uhr
Seemannslieder und
P u n k ro c k w e i s e n
Do., 18. Oktober
20:00 Uhr
RaumZeitKrümmung
Sa., 20. Oktober
20:00 Uhr
Citykirche Elberfeld
D a s l i t e ra r i s c h e S o l o
Di., 02. Oktober
17:30 Uhr
" F ü r m i c h s o l l ´ s ro t e R o s e n
regnen"
Di., 09. Oktober
19:30 Uhr
Sa., 20. Oktober
19:30 Uhr
Schauspielhaus
Remscheid, Teo Otto Theater
S i ro e
Fr., 12. Oktober
So., 14. Oktober
Sa., 27. Oktober
19:30 Uhr
18:00 Uhr
19:30 Uhr
Kommt ein Mann
Fr., 05. Oktober
Do., 18. Oktobe
Fr., 26. Oktober
Die Räuber
So., 07. Oktober
Fr., 19. Oktober
z u r We l t
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
20:00 Uhr
19:30 Uhr
Rimini
v o n K a r l h e i n z F re y n i k
01. Sep. bis Sa., 10. Nov.
M e i n F re u n d H a r v e y
( P re m i e re )
Sa., 13. Oktober
19.30 Uhr
So., 21. Oktober
18:00 Uhr
Sa., 27. Oktober
19:30 Uhr
THEATER BOCHUM
L i e b e s p e r l e n f o re v e r
So., 14. Oktober
18:00 Uhr
So., 28. Oktober
18:00 Uhr
B u d d e n b ro o k s
Sa., 20. Oktober
19:30 Uhr
COMÖDIE WUPPERTAL
R u h r Tr i e n n a l e
H a n d k e S p u re n d e r V e r i r r t e n
Mo., 01. Okt. 19.30 - 21.20 Uhr
Di., 02. Okt. 19.30 - 21.20 Uhr
Claus Peymann im Gespräch mit
Elmar Goerd e n
Mi., 03. Oktober
11.00 Uhr
Theaterfest für die ganze
Fa m i l i e
So., 07. Okt. 11.00 - 17.00 Uhr
S h a k e s p e a re W i e e s e u c h
gefällt
Fr., 12. Oktober
19.30 Uhr
Di., 23. Oktober
20.00 Uhr
Mo., 29. Oktober
19.30 Uhr
Die Au-Schau
W i e d e ra u f n a h m e
Sa., 13. Okt. 19.30 - 22.00 Uhr
Der Gott des Gemetzels
So., 14. Okt. 19.00 - 20.30 Uhr
Mi., 24. Okt. 20.00 - 21.30 Uhr
Fo s s e D a k o m m t n o c h w e r
So., 14. Okt. 19.00 - 20.00 Uhr
Löhle Genannt Gospodin
So., 14. Oktober
19.30 Uhr
Mo., 22. Oktober
19.30 Uhr
Ist das normal?
Ist das erlaubt?
Mo.,22. Okt. 20.00 - 21.30 Uhr
H a r b e k e t ro t z d e m
Mo., 22. Okt.
20.00 Uhr
Sa., 27. Okt.
19.00 Uhr
Ti m F i s c h e r i n A d a m S c h a f h a t
Angst
Do., 25. Okt. 20.30 - 22.20 Uhr
Gespenster
Fr.,26. Oktober
19.30 Uhr
Die Katze auf dem heißen
Blechdach
Sa., 27. Oktober
19.30 Uhr
So., 28. Oktober
19.00 Uhr
M u ra k a m i - A f t e r d a r k
Sa., 27. Okt. 19.30 - 21.00 Uhr
F ra b e t t i Der Luftballonverkäufer
Sa., 27. Okt. 16.00 - 16.40 Uhr
Die Zuschauer
Sa., 27. Okt. 19.30 - 20.40 Uhr
D a s Ta g e b u c h d e r A n n e F r a n k
Mo., 29. Okt. 19.00 - 20.15 Uhr
Studio
K ö n i g L e a r ( P re m i e re )
Fr., 05. Oktober
20:00 Uhr
König Lear
Do., 11. Oktober
20:00 Uhr
Mi., 17. Oktober
20:00 Uhr
Sa., 20. Oktober
20:00 Uhr
H o l z f ä l l e n e i n e E r re g u n g
Sa., 06. Oktober
20:00 Uhr
N u r g u t e s ü b e r d i e To t e n
Fr., 12. Oktober
20.00 Uhr
So., 28. Oktober
18:30 Uhr
Do., 11. November 20:00 Uhr
W e r h a t A n g s t v o r V i rg i n i a
Wo o l f ?
So., 14. Oktober
18:30 Uhr
Do., 25. Oktober
20:00 Uhr
G a s t s p i e l - Wa r u m i c h ?
Fr., 19. Oktober
20:00 Uhr
Shoppen & ficken
So., 21. Oktober
18:30 Uhr
Sa., 27. Oktober
20:00 Uhr
Caféteria
Unüberhörbar
Di., 09. Oktober
17:00 Uhr
Di., 30. Oktober
17:00 Uhr
T h e H e a r t o f Tu e s d a y N i g h t
Fr., 26. Oktober
23:00 Uhr
Café Budapest
(Chemnitzerstr.9)
Matinee zu Othello
So., 28. Oktober
11:00 Uhr
Harenberger City Center
Die Erzählungen der Magd
Zerline
So., 14. Oktober
18:00 Uhr
Unterbühne
Komakino- "It's the sound of
music that gives things their
s h a p e " L I V E Ko n z e r t
Fr., 12. Oktober
23.00 Uhr
Die Zofen
Sa., 20. Oktober
23:00 Uhr
Kindertheater
Das kleine Nachtgespenst
So., 07. Oktober
11.00 Uhr
J o h n n y H ü b n e r g re i f t e i n
So., 14. Oktober
11:00 Uhr
Mo., 15. Oktober
10:00 Uhr
Di., 16. Oktober
10:00 Uhr
Di., 23. Oktober
10:00 Uhr
Mi., 24. Oktober
10:00 Uhr
Do., 25. Oktober
10:00 Uhr
Die Aschenputtler
So., 07. Oktober
16:00 Uhr
So., 14. Oktober
16:00 Uhr
Mo., 15. Oktober
11:00 Uhr
S t a rs a n d S t r i p e s
Di., 16. Oktober
21:00 Uhr
Hamlet goes business
Do., 18. Oktober
11:00 Uhr
Fr., 19. Oktober
11:00 Uhr
So., 21. Oktober
18:00 Uhr
Kinder spielen für Kinder
So., 21. Oktober
10:00 Uhr
So., 21. Oktober
12:00 Uhr
K i n d e ro p e r ; L a u s e k e r l u n d
Schwindelfinger
Fr., 12. Oktober
18:30 Uhr
" F l i e g , m e i n D ra c h e n - f l i e g ! "
So., 14. Oktober
15:00 Uhr
" H ex e H i l l a r y "
So., 14. Oktober
12:00 Uhr
So., 14. Oktober
15:00 Uhr
Operntreff
Lausekerl und Schwindelfinger
Kinderoper von Peer Raben
Fr., 12.Oktober
11.00 Uhr
H exe H illary g eht i n d ie
Oper
Ein Kinderstück mit Musik
von Peter Lund
Mo., 29.Oktober
11.00 Uhr
Di., 23.Oktober
11.00 Uhr
Do., 25.Oktober
11.00 Uhr
Di., 30.Oktober
11.00 Uhr
Mobile Produktionen
Das kleine Nachtgespenst
Diese Projekt ist Mobil und kann in die
Kindergärten kommen.
Do., 04. Oktober
Mo., 15. Oktober
Di., 23. Oktober
Fr., 26. Oktober
J o h n n y H ü b n e r g re i f t e i n
Fr., 26. Oktober
KONZERTE
Opernhaus
G ro ß e s C h o r k o n z e r t
Es spielen die Dortmunder
P h i l h a r m o n i k e r.
Mi.,03.Oktober
18.00 Uhr
Sa.,13.Oktober
19.30 Uhr
S a l o m e, M u s i k d ra m a
Fr., 05.Oktober
19.30 Uhr
Fr., 26.Oktober
19.30 Uhr
M a r í a d e B u e n o s A i re s
Tango Operita in zwei Teilen von
Astor Piazzolla
Sa., 06.Oktober
19.30 Uhr
My fair Lady
N a c h B e r n a rd S h a w s
So., 07.Oktober
18.00 Uhr
Fr., 12.Oktober
19.30 Uhr
Fr., 19.Oktober
19.30 Uhr
M a r í a d e B u e n o s A i re s
Tango Operita in zwei Teilen von
Astor Piazzolla
Sa., 06.Oktober
19.30 Uhr
So., 14.Oktober
18.00 Uhr
C o m e d i a n Ha r m o n i s t s
Originalarrangements interpretiert
von den "Dortmunder Harmonists"
Sa., 20.Oktober
19.30 Uhr
Matinee zu "Romeo und
Julia"
So., 21. Oktober
11:15 Uhr
Ballettsaal
Rigoletto
So., 21. Oktober
18:00 Uhr
Opernhaus
THEATER HAGEN
Großes Haus
Ta n n h ä u s e r u n d d e r S ä n - g e r k r i e g a u f d e r Wa r t b u rg
Mi., 03. Oktober
18:00 Uhr
Fr., 12. Oktober
19:00 Uhr
The Sound of Music
Fr., 05. Okt. 19:30 - 22:00 Uhr
Sa., 13. Okt. 19:30 - 22:00 Uhr
Rituale
Sa., 06. Oktober
19:30 Uhr
Do., 11. Oktober
19:30 Uhr
Fr., 19. Oktober
19:30 Uhr
Mi., 31. Oktober
19:30 Uhr
D e a d M a n Wa l k i n g
So.,, 07. Oktober
18:00 Uhr
Mi., 17. Oktober
19:30 Uhr
D i e z w ö l f G e s c h w o re n e n
Di., 09. Oktober
19:30 Uhr
Do., 18. Oktober
19:30 Uhr
E i n e N a c h t i n Ve n e d i g
Sa., 27. Oktober
19:30 Uhr
Di., 30. Oktober
19:30 Uhr
THEATERCAFEÈ
Nachtcafé
Fr., 05. Oktober
Fr., 19. Oktober
Kurz und gut
So., 07. Oktober
Mi., 17. oktober
Nachschlag
So., 07. Oktober
F ü n f - U h r- Te e
Do., 18. Oktober
22:30 Uhr
22:30 Uhr
17:30 Uhr
19:00 Uhr
21:00 Uhr
17:00 Uhr
LUTZ
Die Schaukel
So., 07. Oktober
19:30 Uhr
Do., 11. Oktober
12:00 Uhr
Di., 16. Oktober
12:00 Uhr
Sa., 20. Oktober
19:30 Uhr
Di., 30. Oktober
12:00 Uhr
D a s H e r z e i n e s B ox e r s
Fr., 12. Oktober
19:30 Uhr
O h re n b i l d 2
So., 14. Oktober
11:00 Uhr
Fluchtwege
Fr., 19. Oktober
19:30 Uhr
Rotkäppchen spielen
So., 28. Oktober
11:00 Uhr
STADTHALLE HAGEN
3. S i n f o n i e k o n z e r t
Di., 09. Oktober
20:00 Uhr
H i s t o r i s c h e r Fe s t a k t
Fr., 26. Oktober
19:00 Uhr
L e s e n a c h t , v o n H ex e n , G e i s t e r n u n d g ro ß e n M a g i e r n
Z u m E rs c h e i n e n d e s 7 . H a r r y
Potter Bandes
Fr., 26. Oktober
19:30 Uhr
OPUS
3. K a m m e r k o n z e r t M o z a r t &
Co
So., 21. Oktober
18:00 Uhr
Alle Angaben ohne Gewähr ! ( Anmerkung der Readaktion )
www.en-magazin.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
26
Dateigröße
1 439 KB
Tags
1/--Seiten
melden