close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Was ist so schwierig an „schwierigen“ Mitarbeiterinnen - rpknord

EinbettenHerunterladen
Geschäftsstelle
Postfach 144
8408 Winterthur
rpknord@bluewin.ch
www.rpknord.ch
Bülach, 04.03.2013
- Was ist so schwierig an „schwierigen“ Mitarbeiterinnen &
Mitarbeitern? Themenkreis: Psychische Gesundheit & Arbeit
Sehr geehrte Damen und Herren
Zum ersten Mittagsforum (ehemals Mittagslunch) in diesem Jahr laden wir herzlich ein. Wir
hoffen, dass Ihnen der angepasste Name zusagt. Wie bisher dient auch das Mittagsforum
als Plattform, um aktuelle Themen der sozialpsychiatrischen Versorgung im Zürcher
Unterland mit Fachpersonen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen zu diskutieren.
Einladung zum Mittagsforum
Donnerstag, 18.04.2013, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr
Alterszentrum „Im Grampen“, Allmendstrasse 1, 8180 Bülach
Wir freuen uns, als Hauptreferent Niklas Baer und Anne-Marie Shortiss als zweite Referentin
gewonnen zu haben, die sich dem Thema unter den Aspekten Arbeitsplatzerhalt und
Arbeitsintegration stellen.
Niklas Baer, Leiter der Fachstelle für Psychiatrische Rehabilitation der Psychiatrie BL zeigt
anhand verschiedener Arbeitgeberbefragungen auf, wie komplex Arbeitsplatzerhalt und
Wiedereingliederung bei psychisch kranken Personen sind. Dass "schwierige" Mitarbeiter so
schwierig sind, liegt an allen Beteiligten: Mitarbeitern, Vorgesetzten,
Personalverantwortlichen, Teams, behandelnden Ärzten und anderen professionellen
Helfern. Das Referat gibt schliesslich Hinweise, wie der Arbeitsplatzerhalt verbessert werden
kann.
Frau Anne-Marie Shortiss, Leiterin von we-care wisli arbeitsintegration, zeigt anhand eines
Fallbeispiels auf, dass auch bei schwierigen Mitarbeitern eine Eingliederung möglich ist.
Dazu braucht es aber nicht nur den geeigneten Arbeitgeber und Arbeitsplatz, sondern auch
ein gut funktionierendes Zusammenspiel von allen involvierten Parteien.
Wie immer dürfen Sie diese Veranstaltung Ihren Kolleg/-innen weiter empfehlen.
Anmeldungen bitte bis zum 10.04.2013 an magdalena.briant@ipw.zh.ch, Tel.: 044 866 37 21
Wer im Anschluss im Restaurant des Alterszentrums „im Grampen“ Mittagessen möchte,
teile es bitte bei der Anmeldung mit. Die Plätze sind begrenzt.
Mit freundlichen Grüssen
Maribel Fischer
Präsidentin rpknord
Magdalena Briant
ipw Koordinations- und Beratungsstelle
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
169 KB
Tags
1/--Seiten
melden