close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DIE LOKALE MUSIKSZENE HAT WAS ZU BIETEN - E1NS-Magazin

EinbettenHerunterladen
Nr. 28
01.Juli‘10
14-täglich
AuflAge: 50 000
Das grenzenlose Magazin für Konstanz | Kreuzlingen
KoNstANz/
KreuzliNgeN
Neuer Kirchen-stadtplan
erschienen
KreuzliNgeN
Netzle verleiht
neuen Preis
KoNstANz
Alex friedrich
lebt von der Musik
StarS von
morgen
Die lokale muSikSzene
hat waS zu bieten
!
g
n
u
n
f
f
ö
r
Neue
Team
&
r
e
d
d
u
M
reet Singh
p
r
a
r
H
lè
h
mudhe
ic
M
.
h
c
p s in g h
u
o
s
o
e
n
a
B
:
r
abe
auf Ihren
6 6 | in h
s
n
u
n
63 37
e
3
u
e
1
r
f
3
5
49 7
ffnet – wir
nz | t +
ö
r
e
ie
k o n s ta
S
2
r
6
ü
4
f
8
| d -7
Endlich
c a to r e )
. Il P e s
hm
a m fi s c
(ehem
arkt 1
1
seIte e ns
RESTAURANT
Liebe Kreuzlinger, liebe Konstanzer,
die heiße Phase der Fußballweltmeisterschaft hat uns erreicht,
wenn ab morgen die Viertelfinal- und kommende Woche die
Halbfinal- und Finalbegegnungen auf dem Spielplan stehen.
Bleibt zu hoffen, dass die Deutschen im Viertelfinale gegen
Argentinien genau so stark spielen wie im Achtelfinale gegen
England. Auch wenn es die Schweizer nicht in die nächste
Die Kunst
zu geniessen
In modernem Ambiente geniessen:
Raffinierte Gerichte von italienisch über
mexikanisch bis zu gut bürgerlich.
In der offenen Küche zuschauen, wie
kreative Küche zubereitet wird.
Im Restaurant, auf der Terrasse oder
im Nebenraum – überall fühlt man
sich hier wohl.
Kunst von Helga Rosst-Hauffe:
vom 1.7. bis 31.10.2010
Runde geschafft haben, so zog der überraschende Sieg der
Sigrid Wieland
Redaktionsleitung
Schweizer gegen Spanien in der Vorrunde einen E1NS-Leser
aus Tägerwilen so sehr in seinen Bann, dass er zum wahren
Poeten wurde und sich mit dem Gedanken auseinandersetzte,
dass die Schweizer Weltmeister werden. Auch wenn dies in dieser WM nicht mehr der Fall sein wird,
möchte ich Ihnen die Zeilen nicht vorenthalten: Lesen Sie auf Seite 17 den Schweizer Fußballtraum!
Träume sind schließlich dazu da, dass man ganz fest an sie glaubt und manchmal werden sie auch
Wirklichkeit. Welcher junge Musiker träumt nicht von einer großen Karriere mit internationalen Auftritten und Plattenverträgen? Träumen allein hilft nicht. Wer es einmal ganz nach oben schaffen will,
muss erst einmal im Kleinen anfangen. Und was eignet sich da besser als lokale Festivals wie Krach
am Bach, Open See oder der Konstanzer Musikwettbewerb „Sounds of Konstanz“ oder der nun gestartete grenzüberschreitende Musikwettbewerb in Kreuzlingen und Konstanz (Seite 2-6).
Wer weiß, welche Band ihren großen Traum wahr werden lässt und wer weiß schon, für welche
Nation die diesjährige Weltmeisterschaft zum Sommermärchen wird – am 11. Juli wissen wir mehr.
Herzlichst, Ihre
inhalt
ToP EINS Seite 2-6
Musik kennt keine Grenzen
Täglich drei
verschiedene
Menüs
raffinierte Pizzas, tolle Fitness-Salate und
variantenreiche Fleischgerichte, dazu
wahlweise zu jedem Menü eine unserer
Tagessuppen oder einen Salat.
Und das Ganze schon
ab 13,50 CHF/9,50 Euro.
Bestellen Sie unsere Mittagsmenükarte per E-Mail:
info@restaurant-quellenhof.ch
E1NS MIT Seite 5
… Alex Friedrich
STADTGESPrÄCH Seite 7-8
Schlagzeilen der vergangenen 14 Tage
FEINES Seite 9-10
Zu Besuch bei d´Quaker
GrENZENLoS INForMIErT Seite 11
Kreuzlingen ehrt selbstlose Bürger
GrENZENLoS GESCHÄFTE Seite 12
Alles für den Hund
KULTUr oHNE GrENZEN Seite 13
Interkultureller Austausch in Shanghai
WAS IST (GrENZEN)LoS Seite 14-20
Termine im Juli
NoTE E1NS Seite 21
Die lange Nacht der Wissenschaft
Restaurant Quellenhof l Löwenstrasse 24
8280 Kreuzlingen l Tel: 071 670 13 12
EINS NoCH Seite 22
Fan oder Fanatiker?
2
toP e ns
Die Musikszene muss leben
Zwielicht Orchester, 247 Plasticblok (siehe Interview) und
Rat Salad. Auch Konstanz Oberbürgermeister Horst Frank
zeigte sich von dem Projekt und der regen Teilnahme begeistert: „Dass Konstanz durch seine kulturelle Vielfalt und
sein künstlerisches Potential besticht, ist bestens bekannt.
Der Wettbewerb bestätigt darüber hinaus eindrucksvoll: In
der Konstanzer Bandszene steckt eine Menge Potential. Und
die CD zeigt, hier ist in jeglicher Hinsicht viel Musik drin“.
Wer in Konstanz oder Kreuzlingen groß herauskommen
möchte als Musiker, hat es schwer. Das weiß jemand, der
Erfahrung hat in der Branche und dazu zählt Roy File, der seit
17 Jahren als Schlagzeuger mit Bands wie Schwester Gaby,
Velvet Bobs und heute noch mit David Waddell auftritt. Damit
hat der 57-Jährige auch sämtliche Musikrichtungen wie Vel- Noch mehr für die junge Musikszene tun wollen nun die Städvet Underground, Rock und Country durchschritten. Und er te Kreuzlingen und Konstanz mit einem grenzüberschreitenweiß, dass es am Bodensee schwer ist, sich als Musiker zu den Musikwettbewerb in Kooperation mit dem Kulturladen
behaupten, weil die Musikszene einfach zu klein sei: „ Kon- und dem K9 in Konstanz. Er richtet sich an Nachwuchskünststanz ist keine lebendige Stadt, die Spontanität fehlt. Es ist ler und -bands bis 27 Jahren aus Konstanz und Kreuzlingen.
schwer, hier was zu organisieren. Es gibt wenige freie Plät- Gefragt sind alle musikalischen Stilrichtungen – von Rock
ze, wo man spielen kann. Und wenn, dann ist es teuer und über Pop, Hip Hop bis hin zu Jazz . „Dieser neu ins Leben
man muss um elf oder halb 12 aufhören zu spielen.“ Und nun gerufenen Wettbewerb ist ein weiteres deutliches Signal der
droht auch noch eine der wenigen Auftrittsmöglichkeiten für Kulturstadt Konstanz, welche die freie Kulturszene und den
junge Bands an der deutsch-Schweizer Grenze wegzufallen: musikalischen Nachwuchs seit Jahren fördert“, sagt Oberdie Corso Bar in der Emmishoferstraße. Die Stadt Konstanz bürgermeister Horst Frank. Die Bewerbungsfrist beginnt am
will neue Sperrzeiten durchsetzen, weil das ursprüngliche 1. Juli und endet am 31. August 2010.
Konzept der Corso-Bar als Striptease-Lokal, das bis 5 Uhr geöffnet haben
darf, nicht
mehr mit der
derzeitigen
Nutzung als
„Rockbar“
vereinbar
sei; und Lokale müssen
unter
der
Woche um 1
Uhr, freitags
um 2 und
Unter den
samstags
eingeganund 3 Uhr
genen Bedicht ma- OB Horst Frank, Roman Kliche (Kulturladen), Benjamin Paehlke (K9), Christoph Nesenwerbungen
chen. Sollte sohn und Tina Balla vom Kulturbüro
sucht eine
die Stadt die
siebenköpfrühere Sperrzeit durchsetzen, will Barbetreiberin Susan fige Jury sechs Bands aus. Jeweils drei davon treten am
Sevgi auf die Bandauftritte verzichten, weil diese im Gegen- 22. Oktober bei den Vorentscheidungen im K9 und einen Tag
satz zu den leichtbekleideten Tänzerinnen wirtschaftlich später im Kula auf. Für das Finale am 6. November im K9
keinen Gewinn bringen würden. Abgesehen von Autritts- qualifizieren sich drei Bands, aus denen die Jury den Sieger
möglichkeiten sind auch Proberäume ein großes Problem kürt. Dem Gewinner winkt eine professionelle CD-Produktion
in Konstanz. Roy File ist der Ansicht, dass von oben mehr im Konstanzer Tonstudio „Ohrwerk“. Unterstützt wird der
getan werden muss, damit es junge Musiker einWettbewerb von der Sparkasse Bodensee.
facher haben.
Unterstützung seitens eines Geldinstitutes kann
Dass sich „die von oben“ durchaus für die
sicherlich nicht schaden. Der Meinung ist
Belange „der kleinen Musiker“ interesauch Roy File, der das Problem kennt, dass
junge Bands kein Geld für professionelle
sieren und dass die hiesige Musikszene
lebendiger ist, als mancher vielleicht
Aufnahmen haben. Er begrüßt es sehr,
glaubt, bewies der jüngste Musikwettdass etwas getan wird in der Kreuzlinger
bewerb „Sound of Konstanz“, der am
und Konstanzer Musikszene und hofft,
Ende sogar eine eigene CD hervorgedass alle Künstler ihre Chance bekommen,
einmal groß rauszukommen.
bracht hat, die Ende April erschienen ist.
Mehr als 50 Musiker und Bands haben sich
Weitere Infos:
beworben und 19 haben es schließlich
sound@stadt.
auf die CD geschafft. Wer einen
konstanz.de
kleinen Ausschnitt aus der CD
live erleben möchte, hat am
Text: Sigrid
Wieland
9. Juli im Konstanzer Neuwerk Gelegenheit dazu:
Foto: privat
Die Stadt präsentiert
fünf Bands der „Sounds
of Konstanz“: Bernhard Gedrat, Tasben,
Musik kennt keine Grenzen
Cent Cent Cent
500 500
Sieger
winkt
CDAufnahme im
Tonstudio
✁
✁
✁
5000
Konstanz/Kreuzlingen – Für junge Kreuzlinger und Konstanzer Musiker beginnt ab heute eine spannende Zeit. Die Bewerbungsfrist für einen grenzüberschreitenden Musikwettbewerb startet und damit auch die 2. runde im spannenden
rennen um mehr Anerkennung in der Musikbranche.
Gültig auf alle
Friseurdienstleistungen
ZIEGER AKADEMIE
Wessenbergstraße 15-17
im EG, fon 0049 (0) 7531 27577
ab Rechnungsbetrag von 25,- Euro
Gültig auf alle
Friseurdienstleistungen
ZIEGER COMPANY
im Lago,
fon 0049 (0) 7531 365165
ab Rechnungsbetrag von 25,- Euro
Gültig auf Haarverlängerung und
Harrverdichtung
ZIEGER WORLD
Sigismundstraße 9,
fon 0049 (0) 7531 128359-9
ab Rechnungsbetrag von 250,- Euro
Umzüge
National, International
· Übersee Service
· Lagerungen
· Möbeltransporte und -montagen
Zieht auch die Küche um?
Umgestaltung der
vorhandenen Küche oder
Planung Ihrer Traumküche
Beratung – Verkauf – Montage
Alles aus einer Hand.
M-plus
Müller & Haller GbR
Macairestraße 8
D–78467 Konstanz
fon: +49 (0)7531.63921
fax: +49 (0)7531.693967
info@m-plus-umzuege.de
www.m-plus-umzuege.de
3
toP e ns
Fünf Kneipen für 150 Bands
Interview mit Christoph Nesensohn, oBBüro, Stadt Konstanz:
Wo stehen den jungen Künstlern Proberäume zur Verfügung?
Hat sich in den letzten Jahren viel in der
Konstanzer Musikszene verändert?
Das Neuwerk ist der größte Anbieter. Auf
dem zweiten Platz kommt die Stadt Konstanz selbst; dort gibt es 8 Proberäume, in
denen zur Zeit 15 Bands spielen. Es ist allerdings schwer, einen Proberaum zu finden,
deswegen sollte jede Band aktiv danach
suchen, z.B. mit Aushängen usw. Bands
lösen sich ja zum Teil schnell wieder auf,
wodurch Proberäume wieder frei werden.
Außerdem sind sie ja 2-,3-, 4-fach belegt.
Die Anzahl der Bands ist eigentlich relativ
gleich geblieben (seit 3 Jahren notiert er
für die Stadt die Anzahl der Bands etc.).
Es gibt in Konstanz ca. 150 Bands, durch
die Universität sind es viele, aber zum Teil
sehr kurzlebig, weil Studenten kommen und
gehen.
Welcher Musikstil ist typisch für Konstanz?
Konstanz ist eindeutig eine Elektrostadt.
Es gibt auch eine starke Rockszene. Neue
und aktuelle Trends und Musikrichtungen
werden natürlich immer berücksichtigt und
fließen in den Musikstil mit ein („Pop“).
Schlager ist hier zwar auch vorhanden,
aber sehr wenig, da das eher ein Musikstil der älteren Generation ist und es kaum
Nachwuchs gibt.
Welche Auftrittsmöglichkeiten gibt es in
der Stadt?
In Konstanz gibt es 5 Kneipen, in denen junge Bands auftreten können: Contrast, der
Turm, das K9, der Kulturladen und die Corso
Bar. In Kreuzlingen gibt es beispielsweise
den Temple of Music.
Wie oft finden Kulturveranstaltungen statt,
bei denen Musiker auftreten können?
Das Jugendzentrum hat erst letztens einen
Schülerwettbewerb veranstaltet; am 10.
Juli spielen die Schülerbands unter freiem Himmel im Stadtgarten. Im Herbst
veranstaltet die Stadt Konstanz einen
Musikwettbewerb, im letzten Jahr gab
es auf dem Konstanzer Oktoberfest
die Möglichkeit aufzutreten und nach
einem Jahr Abstinenz gibt es dieses
Jahr wieder den „Hallenrock“ vom
jungen Theater Konstanz. Der Allgemeine Studierendenausschuss (Asta)
veranstaltet jährlich einen Bandwettbewerb und auch das Jugendzentrum
der Stadt Konstanz. Alle 2 Jahre auf
dem Kulturfest in Konstanz bietet sich auch
die Gelegenheit für
lokale Bands aufzutreten.
Ansonsten
sollten die Bands mit
offenen Augen und
Ohren durch Konstanz
laufen – es wird immer
mal wieder eine Band
gesucht.
Herzlichen Dank für
das Gespräch
Das Interview führte
Kerstin Henke.
Christoph Nesensohn unterstützt
den musikalischen
Nachwuchs von
Seiten der Stadt
Konstanz.
4
Alles andere als Retortenware
Susanne Jaeger, Dieter Barth, Hannes Dürr,
Daniel Günthner und Frank Baumgärtner –
fünf Namen, fünf Musiker, eine Band: Unter
dem Namen 247 plasticblok rocken sie seit
2003 deutsche Songs aus dem Konstanzer
Neuwerk. Das Motto der Gruppe: keine Plagiatware, eigene Stoffe gibt es schließlich
genug. Beim Musikwettbewerb „Sound of
Konstanz“ haben sie es unter die besten
19 Bands geschafft, die auf der gleichnamigen CD zu hören sind. E1NS hat sich mit
Hannes Dürr, Gitarrist und Co-Sänger von
247 plasticblok unterhalten.
Wie bewertet ihr die Konstanzer und
Kreuzlinger Musikszene? Was hat sie zu
bieten, was andere nicht haben?
Die hiesige Musikszene wird schon deutlich
vom Dasein in einer Studentenstadt beflügelt – da treffen über Jahrzehnte immer
wieder neue Einflüsse und Ideen aufeinander. Wo andernorts sich nur noch Coverbands die Klinke in die Hand geben, entsteht am See noch sehr viel Eigenes, selbst
Erdachtes und Gespieltes. Das ist sehr
wohltuend, und wir genießen das kreative
Umfeld immer wieder aufs Neue – allein
in den Kellern des Konstanzer Neuwerkareals tummeln sich ja zahlreiche Bands.
bewährten Partysound sorgen. Raum für
Experimente, Schräges, Unerwartetes
bleibt so natürlich weniger. Damit haben
es unbekanntere Bands weniger leicht.
Gibt es genügend Fördermöglichkeiten,
Veranstaltungen und Aufführungsorte für
Musiker? Was ist zu verbessern?
So schlecht sieht es rund um Konstanz gar
nicht aus – auch wenn wir selbst sicher aus
dem Raster von Veranstaltungen wie Open
See und Newcomerabenden herausfallen.
Den Veranstaltern der diversen Spielorte
wünschen wir Mut, Durchhaltevermögen – und den Willen, nicht immer nur die
gleichen sechs, sieben Bands zu buchen.
Und warum neben Jazz Downtown nicht im
Herbst mal ein ähnlicher Kneipenabend mit
Rock und Pop?
Habt ihr Kontakt zur Kreuzlinger Musikszene? Wie findet ihr das dortige Angebot
an Bands? Gibt es gemeinsame Konzerte?
Kontakte zur Schweizer Musikszene gibt
es gelegentlich, ab und zu stehen wir auch
mit dortigen Bands auf der Bühne, und
natürlich gibt es auch jenseits der Grenze
eine Menge Bands, die spannende Musik
machen.
Wird der lokalen Musikszene eurer Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt?
An was könnte das liegen?
Kürzlich kam in Konstanz die CD „Sound of
Konstanz“ heraus, auf der auch ihr zu hören
seid. Wie fandet ihr die Aktion?
Die lokale Musikszene in Konstanz ist im
Großen und Ganzen nicht besser oder
schlechter dran als andere. Natürlich wären mehr und frequentiertere Auftrittsorte
wünschenswert. Aber: Unter dem Strich
hat sich seit den Siebziger-, Achtzigerjahren das Hörverhalten vieler Musikfreunde
stark verändert, abseits großer Festivals
und Megaseller werden die Konzertgänger
weniger. Statt Livemusik gucken viele lieber
DSDS, leicht konsumierbare Retortenware. Die Bereitschaft, sich auf unbekannte
Bands einzulassen, sinkt – das merken
viele Musikveranstalter recht deutlich.
Und buchen dann entsprechend bekannte
Gruppen oder Coverbands, die für allseits
Spannend, dass sich eine Stadtverwaltung
der Musikszene annehmen will, annimmt,
und den Sound der Region selbst auf Sampler bannt. Das hat doch in Deutschland
eher Seltenheitswert.
Herzlichen Dank für das Gespräch und
weiterhin viel Erfolg!
Das Interview führte Sigrid Wieland.
Weitere Infos: www.247plasticblok.de
10 JA HR E O PENA IR K RA CH A M BA CH
JUST HO PELESS
HAUPT W IL / PO P-PUNK
MOONPLA I
K R EU ZL IN
GE N / IN DI
E- PO P-
G A L L I A R D O MA CY
PO P-R O CK
TÄG ERW ILE N /
UEENS
Q
H
C
T
I
B
-R
/ GL A M
BA SE L
O CK
RO CK
PO P-RO CK/ SO LOT HURN
FA IRY TA LE
N
B A C K WA S H
ST ECK BORN / INDIE PO P-RO CK
N RO LL
SCH LIER EN / RO CK‘
S L O W D R IV E
LUZ ERN / A LT
ERN AT IV E-R
O CK
SA 3. JULI 2010
TÄGERW ILEN (CH) A M SEERHEIN
EINLASS A B 16 JA HR EN // T EILW EISE ÜB ERDA CHT // TÄGERW ILER BA DI A M SEE // A B 14 UHR
B EI D ER BA DI TÄGERW ILEN (K UHHORN) // 8 RO CK BA NDS S PIELEN DIR EKT A M BOD ENSEE-UFER
W W W.K RA CHA MBA CH.CH
5
toP e ns
... Alex Friedrich
…, der in den Siebzigerjahren in der Band Claus Veeser’s rail vor allem hinter der Bühne steht. Aber auch auf der Bühne ist
seine musikalische Karriere in Konstanz begann und heute als er noch als Schlagzeuger mit Jürgen Waidele zu hören.
Veranstaltungstechniker der Firma rail Systems P.A.-Service
Die älteren Semester verbinden mit Claus
Veeser’s Rail bestimmt noch viele Erinnerungen an Jazz-Konzerte. Jazzlegende
Claus Veeser, der von 1954 bis zu seinem
Tod 1997 in vielen Besetzungen die Konstanzer Jazzszene entscheidend mitgeprägt hatte, gründete 1968 zusammen mit
Han Sloy das Claus Veeser Trio. Bassist
war damals Wolfgang Peter, der aber bald
darauf nach Düsseldorf ging, und durch
Peter Haupelshofer, alias Jack Lear, ersetzt wurde. Als dieser ein Studium an der
Hochschule für Musik in München begann
und nur noch an den Wochenenden nach
Konstanz kam, brachte er immer mal wieder einen Schlagzeuger mit – darunter
Alex Friedrich, der auch als Schlagzeuger bei der französischen Band Marche
comune und Golden 4 bekannt wurde. Er
holte gleich noch den Gitarristen Donald
G. Wagner, mit dem er in München Musik
machte, nach Konstanz. Die Zusammenarbeit erwies sich als fruchtbar und beide
zogen schließlich von München nach Konstanz. Nur Bassist Peter Haupelshofer blieb
in München, verließ die Band und wurde
durch Ulf Burkhardt ersetzt. Mit Lawrence
Carls am Keyboard entstand schließlich die
Rockjazz-Formation Claus Veeser’s Rail. Die
Band tourte durch viele Clubs in Deutschland und der Schweiz, nahm Platten in
einem Zürcher Studio auf und war auch in
Konstanz regelmäßig live zu hören. Nachdem sich Claus Veeser 1980 entschied,
seinen Exkurs in den Rockjazz zu beenden
und sich von der Band zu trennen, machte
die Gruppe, bestehend aus Alex Friedrich
(Schlagzeug), Lawrence Carls (Keyboard),
Volker Zöbelin (Keyboard, Saxophon, Akkordeon) und Andreas Bung (Keyboard),
unter dem Namen Rail weiter.
Selbst in die Hand
nehmen
Gleichzeitig entstand der Wunsch, Musik
professionell im eigenen Studio aufnehmen
zu können. In Eigenregie entstand 1981 das
Rail Recording Studio in der Konstanzer Innenstadt, in dem zu der Zeit auch viele regionale Bands endlich die Chance bekamen,
ihre ersten „richtigen“ Aufnahmen zu realisieren. 1984 gründete sich zusätzlich zum
Studio unter Federführung von Alex Friedrich der Rail Systems P.A.-Service, der bis
heute Technik, Personal und Know-how aus
sämtlichen Bereichen der Veranstaltungstechnik liefert. Zum Angebot gehören unter
anderem die Planung und technische
Ausführung von Beschallungen
und von Beleuchtung für
sämtliche Veranstaltungen,
eine tontechnische Beratung, die Installation
und der Verkauf von Beschallungsanlagen, die
Vermietung von
sämtlichem
Equipment
und
Ich persönlich
lebe von Musik.
schließlich die Tourneebegleitung für Orchester, Bands und Künstler.
Alex Friedrichs Rail Systems P.A.-Service
im Einsatz sind.
Alex on Tour
Wer den gebürtigen Berliner aber gerne
auch einmal auf und nicht nur hinter der
Bühne erleben möchte, sollte sich den
nächsten Auftritt von Waidele & Friends
nicht entgehen lassen, wenn Alex Friedrich
den Schlagstock schwingt.
Seit sieben Jahren begleitet Alex Friedrich
beispielsweise Paul Kuhn auf Tournee
und auch an der Seite von Wencke Myhre war der 53-jährige
Konstanzer sieben Jahre
lang als Veranstaltungstechniker unterwegs. Ab
15. Juli steht das diesjährige Hohentwiel-Festival
auf dem Programm, bei
dem allein
vier
Mischpulte
von
Text: Sigrid Wieland
Foto: Alex Friedrich
inFo
rail Systems P.A.-Service
Alexander Friedrich
Reisstraße 5
78467 Konstanz
Tel.: +49 (07531) 63384
Fax: +49 (07531) 62081
mobil: +49 (0171) 8153715
info@railpa.com
www.railpa.com
6
Aus 6 mach 9
„Wir möchten zum
10-jährigen Jubiläum
etwas Spezielles bieten.
Darum sollen die Gäste
mehr erhalten: mehr
Bands, mehr Spass und
mehr Stimmung“, sagt
Michael Schneider, zuständig für PR und Marketing von „Krach am
Bach“. Das Openair beginnt aus diesem Grund
bereits um 14:00 Uhr
mit der Band Fairytale
aus Steckborn. Darauf
folgt Just Hopeless aus
Hauptwil, die bereits zum zweiten Mal bei
Krach am Bach mit von der Partie sind. Kurz
nach 17:00 Uhr spielt die Pop-Rockband
Macy aus Solothurn, deren „erfrischend
andere“ Songs um Frontmann und Songschreiber Cyril Mauderli vermutlich ein
Ohrenschmaus für Popliebhaber und vielen
Zuhörern aus dem Radio bekannt sind. Kurz
danach rocken Bitch Queens die Bühne. Die
Basler Jungs vermischen Stile von Motörhead und Backyard Babies und versprechen „eine satte Ladung Gitarre“. Ungebrochen geht die Kraft mit der Rock’n’Roll-
Band slowDrive aus Luzern weiter. Die
fünfte Band des Abends kennen einige
Gäste aus früheren Jahren. Backwash
sehen nicht nur aus wie Piraten, sie spielen auch so: Schweinerock der nächsten
Generation, abgeschaut von Mötley Grüe,
Guns’n’Roses und AC/
DC. Um die Umbaupausen
zwischen den Auftritten
zu überbrücken, bietet
das Duo Lachsbröötli feat.
Meerätichschuum mit etwas ruhigerer Musik nach
eigenen Angaben akustischen Ohrenschmaus
und Musiksalat.
Ab 23:00 Uhr gehört die
Bühne den Lokalbands.
Mit Moonplain steht eine
bühnenerfahrene IndiePop-Rock-Band bereit.
Die Kreuzlinger waren vor
zwei Jahren schon einmal am „Krach am
Bach“ und überzeugten das Publikum. Den
Abschluss bilden Galliardo aus Tägerwilen. Domenico Galiarde wird die Badi mit
Italo-Pop-Rock verzaubern und das Openair
kunstvoll beenden.
können wir auch nächstes Jahr wieder eine
Ausgabe planen“, sagt Michael Schneider.
Tickets gibt es an der Abendkasse für 25
Schweizer Franken. Berechtigten Einlass
haben Personen ab 16 Jahren oder in Begleitung der Eltern.
Weitere Infos: www.krachambach.ch
Text: Sigrid Wieland
Foto: privat
Dipl.-Musiker
erteilt Schlagzeugunterricht
in Konstanz
Kleine Trommel, Drum-Set,
Pauken, Stabspiele, Percussion
Walter Stegmaier
Kontakt: 0172 - 73 541 73
selber machen!
www.jrsk.de
07531 813 90 09
Sommernacht am See
Durch die Atmosphäre direkt am Bodensee
hoffen die Veranstalter, erneut viele Besucher anzulocken. „So richtig schön wirds,
wenn es dunkel wird und die Lichter am See
mit der Musik eine ganz spezielle Stimmung
Und noch eine junge Band
am Konstanzer/Kreuzlinger Musikhimmel
anoPheles
- Bandmitglieder: Timo Zessack (28, Student) – vocals, Philipp Kesenheimer
(29, Arbeitstherapeut) – Bass, Daniel Maurer (28, Tontechniker) – drums und
Alexander Dunkel (26, Musiker) – guitar
Happy Hour bis Oktober
Monday
Happy Hour 21:30 - 23:30 Uhr
Cocktails und Longdrinks 4,50
Thursday
Happy Shots 21:30 - 23:30 Uhr
Alle Shots 1,50
Tuesday
Happy Beer 21:30 - 23:30 Uhr
Guinness, Cider, Kilkenny 3,50,
Hirsch Pils, Export, Hefe 2,50
Everyday
Whisky of the Week 2,50
Wednesday
Happy Hour 21:30 - 23:30 Uhr
Cocktails und Longdrinks 4,50
Happy Burger
Bei jedem Burger gibt es in
den Happy Hour 2,– Euro
Rabatt.
(Nicht bei Aktions-Burgern!)
Opening Hours:
Mo–Do: 18.00–1.00,
Fr: 18.00–2.00,
Sa: 18.00–3.00
So: 18.00–1.00
Die Happy Hour gilt nicht an Tagen mit Fußball-TV.
Tägerwilen – Am 3. Juli findet zum 10. Mal
das openair „Krach am Bach“ statt. Bei
hoffentlich besserem Wetter als im vergangenen Jahr kommen die Gäste in den
Genuss von neun anstatt bislang sechs
musikalischen Darbietungen.
ergeben.“ Die erwartete Besucherzahl bei
schönem Wetter liegt nach eigenen Angaben bei etwa 1000 Personen. Die Ausgabe
2009 war von viel Regen und einem grossen finanziellen Defizit gekennzeichnet.
Dennoch und dank der Reserven der letzten Jahre wagen sich die Organisatoren
ans Jubiläums-Openair. „Ein Openair lebt
von schönem Wetter und darum erhoffe
ich mir, dass die Sonne ihr Bestes gibt. So
Zogelmannstr. 2 · 78462 Konstanz · Tel. 07531/2843310 · www.logans-konstanz.de
- Herkunft Bandname: Anopheles ist der Name einer Mücke, die Malaria überträgt, und die Musik der Band soll Erreger sein, der die Leute mit dem Fieber
infiziert
- Proberaum und -umfang: Neuwerk, zweimal die Woche
$Q]HLJHLQGG - Songrepertoire: ca. 50 Songs, 3 Alben (Evil Sympathy, The Most Hated, Human Failure), neues Album in Arbeit
- Musikstil: Alternative Rock/Freak Rock; alle Songs Eigenkompositionen
- Bewertung der lokalen Musikszene: mangelnde Probe- und Auftrittsmöglichkeiten und fehlende Förderungen; Musikszene in Konstanz in den letzten
Jahren stark zurückgegangen
- Kontakt zur Kreuzlinger Musikszene: Kontakt zu Schweizer Musikern wie
Little Rock, Natural Born Losers
- Wunsch für die Zukunft: mehr Förderungs- und Auftrittsmöglichkeiten
- nächster Auftritt: am 31. 7. in Kladno in Tschechien, der nächste bestätigte
Gig in der Region findet am 2. Oktober im Temple of Music (TOM) in Kreuzlingen statt
Weitere Infos: www.anopheles.de
7
stADtgesPräch
in Konstanz
1
2
3
Ungebremste
Solidarität
Waffenfund auf dem
Flohmarkt
1 Konstanz – Um Geld für das Kinderhaus Edith Stein, das in der Nacht
vom 10. auf den 11. Juni 2010 durch
ein Feuer zerstört wurde, zu sammeln,
veranstalteten die betroffenen Eltern
ein Benefizkonzert im Stadtgarten. Mit
von der Partie waren die beiden Bands
RatzFatz und Donikkl. Insgesamt 3400
Euro kamen bei dieser Aktion zusammen. Das Kinderhaus hat viele Anhänger: So startete Sascha Reuter von
der Bäckerei Vogelbeck eine große
Spendenaktion. Für jedes 1 000 GrammBauernbrot spendete die Bäckerei 0,50
Euro an das Kinderhaus.
3 Konstanz/Kreuzlingen – Der grenzüberschreitende Flohmarkt lockte
dieses Jahr wieder viele Besucher
an den Bodensee. Unter das Volk
mischten sich auch einige Zöllner, um
nach verbotenen Waren Ausschau zu
halten. Dieses Jahr verstießen zwei
Händler gegen das Waffengesetz. Bei
einem 41-jährigen Schreiner aus Baden-Württemberg stellten die Beamten
zwei Langsäbel, ein Bajonett und fünf
Ehrendolche der ehemaligen Wehrmacht sowie SS-Waffen sicher. Ebenfalls ein Bajonett fanden die Zöllner bei
einem Archäologen aus der Bodenseeregion. Gegen beide Händler wurde ein
Verfahren wegen der Verstöße gegen
das Waffengesetz eingeleitet.
Schwitzen für den guten
Zweck
2 Konstanz – Am 20. Juni fand der
Unicef-Sponsorenlauf im Lorettowald
statt. Dank des hervorragenden Wetters schwitzten knapp 550 Läufer für
die gute Sache. Es waren Teams aus
zehn Schulen vertreten. Die Hälfte der
erlaufenen Spendensumme der Schulen wird einem Förderprojekt innerhalb
der Schulen zu Gute kommen. Ein Teil
des Erlöses wird zudem an das Edith
Stein-Kinderhaus gehen.
LEISTUNGEN
PAKET: 5 Ü/HP, Anreise täglich, buchbar bis 7. 11. 2010, Verl.-nächte und
andere Termine auf Anfrage
SAISON: 4. 7. - 5. 9. 10; 3. 10. - 7. 11. 10
HAUPTSAIS.: bis 4. 7.; 5. 9. - 3. 10. 10
IHR HOTEL: Hotel Bazzoni, 3 Sterne, 140 Zimmer, Lift, Restaurant mit
großer Seeblick-Terrasse, Snackbar
mit Terrasse, Garten, Pool mit Liegen und Schirmen, Whirlpool, Fitnessraum, Billardtisch, Internetecke
LAGE: zentral in Tremezzo, nur
durch die belebte Uferstraße vom
Comer See getrennt, Schiffsanlegestelle 200 m, Badestrand ca. 2 km
IHRE ZIMMER: Standard-DZ, 16 qm,
Gartenseite, Du./WC, Telefon, Fön,
Safe, Minibar, Sat-TV mit zwei deutschen Programmen; Superior-DZ,
zusätzlich mit Balkon und Seeblick,
1 - 2 Kinder im Zustellbett möglich
VERPFLEGUNG: ital. Frühstück,
abends regional-saisonales Büffet
Unternehmerlust in
Litzelstetten
4 Konstanz-Litzelstetten – Beim ersten
Unternehmer- und Gastgebertreff, der
am 17. Juni 2010 im Hotel-Restaurant
Viva stattfand, sammelten die Teilnehmer viele Ideen. Hauptthemen waren
die Planung eines Orientierungssystems mit Hinweisschildern sowie die
Verschönerung der Gemeinde. Um das
279.-
HAUPTSAISON p. P. / T. ..... + € 2,SUPERIOR-DZ p. P. / T. ..... + € 10,VL-NACHT/HP pro Pers. ....... € 54,KINDER 0 - 6 J. frei, 7 - 12 J. .. - 50 %
Orientierungssystem kümmert sich bereits eine Arbeitsgruppe, die konkrete
Vorschläge für die Standorte und Inhalte
der Schilder entwickelt. Zur Verschönerung sind Fahnen am Ortseingang geplant, die, je nach Saison, Litzelstettens
Vorzüge aufzeigen. Kulturell werden
die Litzelstetter Literaturtage geplant
und im Frühjahr 2011 findet das erste
Litzelstetter Kärrele-Rennen statt, bei
dem Firmen, Vereine, Organisationen
und Gruppen mit selbst gebauten Seifenkisten an den Start gehen.
Konstanz – Am vergangenen Samstagvormittag ist am Flugplatz Konstanz ein
zweisitziges Motorflugzeug kurz nach
dem Start abgestürzt. Zwei Insassen
starben. Gegen 10:00 Uhr ist das Flugzeug älteren Baujahrs der Marke Pützer, Typ Elster, vom Verkehrslandeplatz
Konstanz in Richtung Dinslaken gestartet. Offensichtlich erreichte die Maschine aus unbekannten Gründen nicht
die erforderliche Höhe. Nach ungefähr
500 Metern streifte das Flugzeug einen
Baum und stürzte ins Gelände. Unmittelbar nach dem Absturz begann das
Flugzeug zu brennen. Beide Insassen
verbrannten bis zur Unkenntlichkeit.
Die Höhe des Sachschadens ist noch
nicht bekannt.
SEEN, FLÜSSE / NR. 1644
Adenauers Traum-Garten
in der Villa am Comer See
Hotel Bazzoni am Lago di
Como: Traumhafte SeeblickTerrasse, Pool, Whirlpool und
abends Pianomusik.
Konrad Adenauer liebte den Comer
See wie seine zweite Heimat. In der
Villa La Collina verbrachte er von 1957
bis 1966 seinen Urlaub. Hier lernte er
auch Boccia spielen, neben dem Pepita-Hut eines seiner Markenzeichen.
Direkt nebenan steht die Villa Carlotta. Auf fast acht Hektar liegt der Garten dieser herrschaftlichen Villa – 1690
erbaut und durch die Jahrhunderte
hindurch immer wieder mit unzähligen Kamelien, Rhododendren, Azaleen, Orangenbäumchen und allein
25 Bambusarten verschönert.
Adenauer soll, Gerüchten zufolge,
einen Geheim-Eingang in den Park ge-
Wie groß die Solidarität der
Konstanzer Bürger und Geschäftsleute mit dem Kinderhaus Edith Stein ist, zeigt sich
auch noch Wochen nach dem
zerstörerischen Brand Anfang
Juni. Selbst ein Teil des Erlöses aus dem Unicef-Sponsorenlauf kommt den „obdachlosen“ Kindern zu Gute.
Flugzeugabsturz
I-TREMEZZO / COMER SEE / HOTEL BAZZONI***
habt haben. Gewiss ist: Seinen Garten
im rheinländischen Rhöndorf legte er
mit einer mediterran anmutenden
Vielfalt von Pflanzen, Plastiken und
Brunnen an – die Gartenpracht am Comer See hatte ihn inspiriert.
Sie lieben Azaleen und Rhododendren? Dann werden Sie im Park der Villa Carlotta bestimmt auf Ihre Kosten
kommen. Das duftende Blütenmeer in
allen erdenkbaren Farben wird Sie begeistern. Gut, dass die Villa Carlotta nur
einen Kilometer vom Hotel Bazzoni
entfernt ist. Noch besser: Hoteldirektor Flavio Tagliasacchi hat den Villenund Parkbesuch bereits für Sie gezahlt.
Das neue Spar mit!-Hotel liegt direkt am See, hat einen kleinen Pool
und eine herrliche Panoramaterrasse.
Wenn Sie hier Ihr italienisches Abendessen genießen, schauen Sie auf Bellagio – laut Touristen-Information einer der schönsten Orte am Comer See.
Doch Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Am Lago di Como ist ein
Städtchen charmanter als das andere. Unsere Favoriten: Varenna, Gravedona, Bellano, Menaggio, Como...
Also machen Sie es wie „der Alte“.
Besuchen Sie Adenauers Lieblings-See,
genießen Sie das Blütenmeer und vergessen Sie den Pepita-Hut nicht!
■
MEHR ANGEBOTE
Nieder-Moos
Malerisch:
Varenna am
Lago di Como.
Nr. 0318
„Hotel Jöckel“
an der Mooser Seenplatte, inkl. Minigolf und Tretbootfahr t,
Buggyfahrt, Leihfahrrad, Schokoladenbad, Nutzung Wellnessbereich,
Rabatt auf Massagen etc., 5 Ü/HP
Spar mit!Preis p. P. nur €
199.–
Viechtach
Die Spar mit!-Extras:
• 1 x Eintritt in die Villa Carlotta
• 1 x Abend mit Live-Pianomusik
• eine Stunde Internet gratis
• freie Nutzung von Fitnessraum,
Garten, Whirlpool, Pool, Sonnenliegen und -schirmen
• eine Packung Biscotti (Plätzchen)
zum Abschied (1 x pro Zimmer)
• Gratis-Parkplatz in Hotelnähe
Nr. 0922
„Hotel Schmaus“
Gourmet-Ferien
mit Chef-Menü
„So kocht der
Schmaus“, 4-Sterne, im Bayerischen Wald, Wandererbrotzeit, Leihfahrrad, Eintritt ins bekannte Viechtacher Kristallmuseum etc., 5 Ü/HP
Spar mit!Preis p. P. nur €
222.–
INFOS UND BUCHUNG
Ihr Hotel Bazzoni:
Vom Superior-DZ haben
Sie einen herrlichen Seeblick.
P
5 Ü/H
Preis nur
mit!DZ
Spar n p. P. im
o
Sais
€
4
Moltrasio am Comer See:
George Clooneys Villa ist
hier ganz in der Nähe.
Villa Carlotta:
Der Eintritt ist
für Sie gratis.
Unterbaselweg 25, 79576 Weil am Rhein
Tel. (07621) 91 40 111
7.00 - 21.00 Uhr, auch am Wochenende,
96 % erreichbar, Menschen statt Bänder
www.spar-mit.com
Deutschlands dickster Reisekatalog mit
30.000 Seiten und 42.000 Fotos im Netz
Trikot-/Hauptsponsor
von Erzgebirge Aue,
Premiumpartner von
Borussia M’gladbach
8
ch
in Kreuzlingen
5
Dass internationaler Fussball
nicht nur im Grossen bei der
Weltmeisterschaft, sondern
direkt vor der Haustür stattfinden kann, bewies der Besuch
der kubanischen Juniorenfussballnationalmannschaft in
Kreuzlingen bei einem Freundschaftsspiel. Was die Kreuzlinger abgesehen von Fussball
sonst noch so bewegt(e), hier
eine kurzer Überblick:
6
7
Länger entsorgen
Kreuzlingen – Um den Kunden zeitlich
mehr Möglichkeiten für die Entsorgung
von Wertstoffen und Abfällen zu bieten,
werden die Öffnungszeiten des Entsorgungshofs ab dem 1. Juli 2010 am Donnerstag auf 18:00 Uhr und am Samstag
von 08:30 bis 11:30 Uhr verlängert. Somit ist das Regionale Annahmezentrum
(RAZ) 2,25 Stunden pro Woche länger
geöffnet. Die verlängerten Zeiten am
Donnerstag und Samstag sind für die
Nutzung privater Kunden reserviert.
Geschäftskunden steht das RAZ wie gewohnt unter der Woche zur Verfügung.
Helfern sei Dank
5 Kreuzlingen – Zum zweiten Mal
lud das Sportnetz Kreuzlingen im Juni
freiwillige Helfer der Vereine aus dem
Sportnetz zum Helferanlass ein. Unter
dem Motto „Am Wasser“ versammelten sich die rund 30 freiwilligen Helfer
beim Ruderclub Kreuzlingen. Nach der
Begrüssung durch den Präsidenten des
Sportnetzes Kreuzlingen Reto Oberhänsli, begrüsste Andreas Netzle die
Gäste im Namen der Stadt Kreuzlingen
und gab seine Interpretation des freiwilligen Helfens und den aufrichtigen Dank
der Stadt an die ehrenamtlichen Helfer
weiter. Im Anschluss fand das Promi-
8
rudern des Ruderclubs statt, bei dem
der Konstanzer Ruderachter den Sieg
gegen den Wirtschaftsachter und den
Achter der Schule-Stadt-Kanton erlang.
Fussball unter Freunden
6 Kreuzlingen – Ende Juni fand ein
Freundschaftsspiel zwischen den Junioren aus dem Bezirk Kreuzlingen und
der kubanischen Juniorenfussballnationalmannschaft statt. Die jugendlichen
Kicker waren anlässlich des U-15 Turniers des FC Winterthur, das vom 19. bis
20. Juni stattfand, in die Schweiz gereist. Das Organisationskomitee dieses
Turniers hat die Kinderhilfsorganisation
Camaquito gebeten, eine Teilnahme
der U-15 Nationalmannschaft Kubas zu
ermöglichen. Der 10-tägige Aufenthalt
in der Region Winterthur wird auch als
Vorbereitung auf die Jugend-Olympiade
vom August 2010 in Singapur genutzt,
bei der die kubanische Elf ebenfalls
starten wird.
richtig parken
7 Kreuzlingen – Ab sofort stehen auf
dem Helvetiaplatz 25 und an der Marktstrasse 55 Parkplätze zur Verfügung.
Beide Parkplätze sind als blaue Zonen
gekennzeichnet und die Parkzeit beträgt eine Stunde. Leichte Motorwagen
können in den blauen Zonen nur für be-
stimmte Zeit und gemäss der am Fahrzeug
anzubringenden Parkscheibe abgestellt
werden. Anwohnern mit einer Parkkarte
stehen beide Parkplätze nicht zur Verfügung. Die Anwohnerkarte berechtigt
zum zeitlich unbeschränkten Parken in
der blauen Zone, dort wo die Parkplätze
markiert sind mit der Zusatzkennzeichnung „Parkkarte unbeschränkt“. Zudem
gilt die Anwohnerparkkarte nur für die
entsprechende blaue Zone mit identischem Buchstaben. Auf allen anderen
Strassen und Zonen muss die „normale“
Parkscheibe aufgelegt werden.
Hoch hinaus oder am
Boden bleiben?
8 Kreuzlingen - Auf Einladung des
Architekturforums Konstanz Kreuzlingen und in Anlehnung an die von der
Stadt Kreuzlingen in Auftrag gegebene
Hochhausstudie fand in der UBS AG in
der Kreuzlinger Hauptstraße eine Podiumsdiskussion statt. Nach der Präsentation der Studie durch das zuständige
Züricher Architekturbüro Feddersen &
Klostermann diskutierten Kreuzlingens
Stadtrat Michael Dörflinger vom Department Bau und Konstanz Baubürgermeister Kurt Werner mit namhaften Stadtplanern und Architekten über den Sinn
und Unsinn zum Bau von Hochhäusern.
Das Restaurant an der Bodensee-Therme Konstanz
Zur Therme 2, 78464 Konstanz, +49 (0) 7531 - 36 30 72 00
info@restaurantseelig.de, www.restaurantseelig.de
Mittwoch, 14. Juli ab 18 Uhr
Samstag, 24. Juli
Menü Français
Musikabend
zum französischen Nationalfeiertag
„La salade de tabouleh“ Orientalischer Grießsalat
mit gegrilltem Lammfilet und Minzjoghurt
***
Curryschaumsüppchen mit Shrimps
***
Rosa gebratene Entenbrust auf Brombeerjus
mit Pommes Dauphine
***
Ananassalat mit Kokoscreme und Schokoladeneis
€ 30,– pro Person. Um Reservierung wird gebeten.
Gaumenfreuden mit musikalischer
Unterhaltung. Von 18 – 21 Uhr erwartet Sie
das Duo Cappuccino – Priska Lüdi wird von
Alexandra Forster am E-Piano begleitet.
Sonntag, 1. August
Schweizer Tag
Gruß an unser Nachbarland: Ein feines
Schweizer Menü und Musik von Alex Donat.
Let it swing!
Samstag, 14. August
Seenachtfest
Genießen Sie ein feines Menü anlässlich
des Konstanzer Seenachtfests.
9
F e ne s
KOMMT VON
‘s um
… wenn
geht!
e
h
c
ü
K
gute
www.dandler.de
Born to be wild: Rainer Schmiederer ist Fan von heißen Öfen – in der Küche wie auf der Straße.
Vom Quakerstüble zum d‘ Quaker
Konstanz – Mit dem Kauf des Quakerstübli im Konstanzer Stadtteil Allmannsdorf
vor rund drei Jahren erfüllte sich rainer
Schmiederer einen Kindheitstraum. Nach
einem Umbau eröffnete es nun unter dem
neuen Namen d‘ Quaker.
Neues Spiel – neues Glück: Dieser Satz
könnte von Rainer Schmiederer stammen.
Bevor er im Januar 2007 das rustikale,
gemütliche Lokal von seinem Vorgänger übernahm, arbeitete der gestandene
Konstanzer 17 Jahre lang als Croupier im
Casino. Seit im Jahr 2002 die Spielbanken
in der Schweiz öffnen durften, nahm die
Kundschaft im Konstanzer Casino kontinuierlich ab. Die Aussichten auf eine erfüllende Arbeit für den langjährigen Croupier
schwanden immer mehr. Erfüllend in dem
Sinn, dass er auch beim Arbeiten mit Menschen zu tun haben wollte. Im Quakerstübli
war Rainer Schmiederer oft Gast und mit
dem damaligen Wirt Werner Leibetseder
gut bekannt. Dieser wollte altershalber
aufhören und suchte einen Nachfolger, der
die Weinstube in seinem Sinne weiterführen würde. Und den fand er schließlich in
Rainer Schmiederer.
Teuflisch gut
Am Anfang gab es die für Weinstuben
gängigen Gerichte, einfache Vesperteller.
Im Laufe der letzten Monate hat sich nicht
nur die Speisekarte gewandelt. An einer
Wand wurde das Fachwerk freigelegt und
ist zum offenen Raumteiler geworden. Zu
guter Letzt bekam das urige Weinlokal
noch einen neuen Namen und aus dem
Quakerstüble wurde d‘ Quaker. Inzwischen
genießen die Gäste die kleine, aber feine
und bodenständige Küche, in der für jeden
Geschmack etwas dabei ist. Das Angebot
ist teilweise saisonabhängig und wechselt ebenso wie die Wochenkarte. Sehr zu
empfehlen ist der Quaker-Spieß – frisches
inFo
Quaker ist der speziell konstanzerische Ausdruck für Rabe und Saatkrähe. Diese Vogelart zählt in der
Vogelwelt zu den intelligentesten
Tieren, da sie schlau, schnell lernfähig und geschickt sind. Sie haben
ihr häufiges Vorkommen nicht nur in
Konstanz – auch in unterschiedlichen
Bereichen der Literatur tragen sie ihrer Beschreibung Rechnung. Sei es in
Grimm‘s Märchen, bei Wilhelm Busch
(siehe Grafik), Otfried Preußler oder in
Kinder- und Jugendbüchern.
argentinisches Rinderhüftfleisch mit hausgemachter Café de Paris-Sauce und Brot
–, ebenso wie der klassische Flammkuchen
mit Crême Fraiche, Schinkenwürfeln, Zwiebeln und Käse. Bei der süßen Variante ist
der Flammkuchenboden mit Crême Fraiche,
Äpfeln und Zimt-Zucker belegt. Bei den Gästen ist der Teufelsalat sehr beliebt – gemischter Salat an einer rassigen, scharfen
Cocktailsoße mit Rindfleisch, Lyoner und
Brot. Einigen Konstanzern ist dieser auch
bekannt aus der inzwischen abgerissenen
Zwitscherstube, von dessen Inhaber d‘
Quaker-Wirt das Rezept bekam. Nebenbei
bietet Rainer Schmiederer seinen Gästen
gute deutsche Weine, die er zum Essen anbietet, auf Nachfrage auch über die Straße.
Seine Hauptweine tragen Prädikatszeichen
und stammen von Weinguten aus dem Kaiserstuhl und Britzingen.
Es geht heiß her
Die Flammkuchenböden kommen direkt aus dem Elsass – die süße Variante ist unwiderstehlich zum Kaffee oder als Dessert
Eine Lokalität der ganz anderen Art betreibt
Rainer Schmiederer noch in der Hussenstraße in der Konstanzer Fußgängerzone.
Das H6 ist eine Cocktailbar mit kleiner
„Jetzt aber naht sich das Malheur,
denn dies Getränk ist ein Likör“ (Wilhelm Busch)
Disco. Am Donnerstag- und Freitagabend
werden die Platten speziell für die über
30-jährigen aufgelegt, weil er beobachtete, dass da die meisten Singles über 30 „auf
der Gasse“ sind. Doch Rainer Schmiederer
ist nicht nur Gastronom mit Leib und Seele,
sondern fährt auch leidenschaftlich gerne
Motorrad. Die Gerichte werden natürlich
in der Küche zubereitet, nur für unser Foto
posierte er mit dem Teufelsalat auf seinem
heißen Ofen.
Gaststätte und Weinhandlung d‘ Quaker
Mainaustraße 160
78464 Konstanz
Tel.: 0049 (07531) 33844
mobil: 0049 (0171) 7852000
Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag ab
17 Uhr, während der WM-Spielzeit ab 16
Uhr, reservierung empfohlen
Text & Fotos: Katja Edelmann
Salat – Suppe – Hauptgang – Dessert
Telefon
+ 49 (0)7531 / 942 33 55
05.07. - 09.07.2010 / KW 27
Teufelsalat
Das rezept hat in Konstanz Tradition. Früher gab es den Teufelsalat in der
inzwischen abgerissenen Zwitscherstube und galt als Geheimtipp. rainer
Schmiederer verrät uns (fast) das originalrezept, das er von seinem Kollegen
zur Eröffnung des Quaker-Stüble bekam.
Zutaten für 4 Personen:
Zubereitung:
1 große Möhre
Zutaten für die Salatsauce:
€ 7,90
Montag bis Freitag
12:00 bis 14:00 Uhr
12.07. - 16.07.2010 / KW 28
Montag, 05.07.2010
• Geschnetzeltes „Züricher Art“
mit Kartoffelrösti
• Calamares in Bierteig gebacken
mit Knoblauchcreme und bunten Salaten
Montag, 12.07.2010
• Siedfleisch an Meerrettichsoße
mit Salzkartoffeln
• Schollenfilet paniert mit Remouladensoße
und hausgemachtem Kartoffelsalat
Dienstag, 06.07.2010
• Kalbsleber „Berliner Art“
mit Kartoffelpüree
• Ganze Forelle „Müllerin Art“
mit Salzkartoffeln
Dienstag, 13.07.2010
• Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes frites
• Pollakfilet an Rieslingsoße
mit Schnittlauchkartoffeln
Mittwoch, 07.07.2010
• Rheinischer Sauerbraten
mit Kartoffelklößen
• Victoriaseebarschfilet an Weißburgundersoße
mit feinen Tagliatelle
Donnerstag, 08.07.2010
• Hähnchenbrustfilet „Mexikanisch“
mit Safranreis
• Pangasiusfilet an Meeresfrüchtesoße
mit Petersilienkartoffeln
Mittwoch, 14.07.2010
• Knusperbraten an Rahmsoße
mit hausgemachten Spätzle
• Wildlachssteak vom Grill mit Sauce
Bearnaise und Petersilienkartoffeln
✁
m
eht!
Unser Mittags-Buffet
✁
10
es
Donnerstag, 15.07.2010
• Schweinerückensteak „Tessiner Art“
mit Tomaten und Käse überbacken,
dazu Kartoffelkroketten
• Thunfischsteak an Sauce Hollandaise
mit Tagliatelle
½ Salatgurke
300 ml Mayonnaise
1 Dose Maiskörner
300 ml Orangensaft
300 g Lyoner
1 gehäufter Tl Cayennepfeffer
300 g Rindfleisch vom Tafelspitz
1 gehäufter Tl Meerrettich
Zutaten für die Garnitur:
1 gehäufter Tl gemischter Pfeffer
1 Paprika
1 gestrichener Tl Salz
2 gekochte Eier
etwas Paprika- und Currygewürz
Günstiger geht kochen mit Qualität nicht!
2 Tomaten
1 Spritzer Senf
etwas Schnittlauch
1 Tl Tomatenmark
Parkhaus Benediktiner befindet sich gegenüber
Parkgebühr: € 0,60/Stunde
Freitag, 09.07.2010
• Schweinehaxen vom Grill mit Bratkartoffeln
• Fischvariation an verschiedenen Soßen,
dazu grüne Nudeln
Freitag, 16.07.2010
• Wiener Zwiebelfleisch an feiner Jus
mit Bratkartoffeln
• Fischvariation mit verschiedenen Soßen,
dazu Spinatnudeln
Spanierstr. 3 – 78467 Konstanz
Tel. 0 75 31/9 42 33 55
✁
Bahnhofsgaststätte
Konstanz
Lust auf frische Pfifferlinge?
z.B.- Pfifferling-Spätzle-Pfanne
Kräuterpfannkuchen gefüllt mit Sahne-Pfifferlinge
Hirschgulasch mit Pfifferlinge und Knöpfle
Reichenauer Salatplatte mit gebratenen Pfifferlinge
Felchenfilet mit Pfifferlinge und Kartoffeln
Wir freuen uns auf Ihren Besuch Fam. Peter Schweidler
Den Orangensaft in eine Schüssel geben, Mayonnaise zugeben und glatt rühren oder mixen. Nie umgekehrt, da es sonst Klümpchen gibt. Die restlichen
Saucenzutaten zugeben und verrühren. Fertig ist die Teufelsauce.
Salat und Gemüse nach Bedarf waschen. Die Eier hart kochen und nach dem
Abkühlen halbieren. Möhre (evtl. schälen und) raspeln. Maiskörner abtropfen lassen und Salatblätter in mundgerechte Stücke reißen. Paprikaschote in
Ringe, Tomaten in Achtel, Gurke in Scheiben und die Lyoner in Streifen schneiden. Das Rindfleisch in Würfel schneiden und kurz bei mittlerer Hitze sanft
anbraten. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Sauce darüber gießen und
mit der Garnitur verzieren. Dazu wird frisches Bauernbrot serviert.
Der Salat eignet sich auch sehr gut als Beilage zum Grillen. Dann kann die
Lyoner und das Rindfleisch weggelassen und die übrigen Zutaten mit der „teuflischen“ Sauce angemacht werden. Die Fantasie, was die Zutaten betrifft, darf
ruhig grenzenlos sein. Beispielsweise kann der Salat mit Ananas statt Lyoner
und die Sauce mit Kokosmilch verfeinert werden. Auch, wer normalerweise
nicht so gerne scharf isst – diese Sauce ist unvergleichlich.
Einen guten Appetit wünscht rainer Schmiederer von d‘Quaker!
Zollernstraße 12 | 78462 Konstanz | Tel.: 07531-369 68 56 | E-mail: info@monfifi.de
Das Besondere für den Hund.
Lassen Sie sich verzaubern!
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 12 h bis 18.30 h | Samstags: 10 h bis 18 h | Montags: Ruhetag
11
Grenzenlos InformIert
Preisgekrönt
Kreuzlingen – Am 1. August dieses Jahres vergibt Stadtammann Andreas Netzle erstmals den „Prix Kreuzlingen“. Der
neugeschaffene Anerkennungspreis ehrt
einzelne Personen, die sich selbstlos für
das Wohl der Kreuzlinger Bevölkerung
einsetzen.
„In Zeiten der Individualisierung der Gesellschaft und des abnehmenden Gemeinsinns
ist es wichtig, dass freiwillige Leistungen
sinn gesetzt, sagt Stadtammann Andreas
Netzle. Der „Prix Kreuzlingen“ wird jährlich
im Rahmen der Kreuzlinger Bundesfeier
vergeben.
Auswahlverfahren
Im ersten Jahr hat der Stadtrat Kreuzlingen
neben der Auswahl auch die Nominierung
der Preisträger vorgenommen. In Zukunft
kann jede Person eine Nominierung abge-
Das neue Design des Veranstaltungskalenders Kreuzlingen
Neue Struktur – neues Design
Am 1. August verleiht der Kreuzlinger Stadtrat zum 1. Mal den „Prix Kreuzlingen“.
im öffentlichen Interesse hervorgehoben,
anerkannt und verdankt werden“, ist der
Stadtrat überzeugt. Immer wieder gebe
es einzelne Personen, die sich in außergewöhnlichem Maß in der Gemeinschaft
engagieren, ohne dadurch einen persönlichen Vorteil erlangen zu wollen. Solche
Personen oder auch Institutionen, die sich
für das Wohl der Kreuzlinger Bevölkerung
selbstlos einsetzen und dadurch auch zur
Bekanntheit der Stadt beitragen, will der
Stadtrat in Zukunft mit einem Anerkennungspreis der Stadt Kreuzlingen ehren.
Damit werde vorbildhaftes Verhalten herausgehoben und anerkannt sowie ein Zeichen für verantwortungsvolles Verhalten,
Einsatz für die Gemeinschaft und Bürger-
ben. Die Aufforderung dazu erfolgt spätestens im April in den Medien und auf der
Webseite der Stadt. Die Mitglieder des
Stadtrats bilden die Jury. Nominiert werden können Personen oder Institutionen,
die ihren gesetzlichen Wohnsitz oder Sitz
(Unternehmung, Institution, Verein) in
Kreuzlingen haben oder Mitglieder eines
ortsansässigen Vereins sind. Für Personen
oder Vereine, die sich durch sportliche
Spitzenleistungen ausgezeichnet haben,
besteht bereits eine von der Stadt unterstützte Sportlerehrung, sie können deshalb
hier nicht nominiert werden.
Kreuzlingen – Nutzer der Kreuzlinger Vereinsdatenbank und des Veranstaltungskalenders haben es wahrscheinlich bereits
bemerkt: Die Portale haben ein neues
Design. Der Veranstaltungskalender ist in
der Grundfarbe orange gehalten und wirkt
übersichtlicher. Der Bildstreifen zeigt die
Vielfalt der Veranstaltungen, die in Kreuzlingen stattfinden.
Die Veranstaltungen können nach Datum,
Kalenderwoche oder mit einem Suchbegriff gefunden werden. Zudem besteht
die Möglichkeit, die Events mittels neun
Rubriken weiter zu filtern und als PDF auszudrucken. Klickt der Suchende auf einen
Event, wird jeweils der Veranstalter angezeigt. Bei einem Verein geht der Link direkt
in die Vereinsdatenbank. Dort sind die Vereins- und Kontaktdaten ersichtlich und seit
Neustem sind auch dessen eingetragene
Veranstaltungen zu sehen. Das ist eine
Vereinfachung der Handhabung und somit
ein Vorteil für die Vereine. Die Datenbank
ist in der Farbe Grün gestaltet. Damit ist auf
einen Blick erkennbar, in welchem Bereich
sich der User befindet. „Wir sind stolz, den
Vereinen und Veranstaltern in unserer Stadt
ein modernes und übersichtliches Tool für
ihre Veranstaltungen anbieten zu können“,
sagt Stadträtin Dorena Raggenbass. „Zudem sind alle Kreuzlinger Vereine – und das
sind viele – auf einen Blick übersichtlich
aufgelistet.“
Veranstalter und Vereine geben ihre Events
weiterhin selbstständig in den Kalender ein.
Dafür gibt es jetzt zwei Registriermöglichkeiten: eine für einmalige und die andere für
regelmäßige Veranstaltungen. Eine einmalige Veranstaltung wird vom Departement
Freizeit vor der Freischaltung geprüft. Bekannte Veranstalter erhalten eine BenutzerID, um jederzeit Veranstaltungen eingeben
zu können. Vereine, die in der Vereinsdatenbank registriert sind, erhalten automatisch
Zugang zum Kalender.
Weitere Infos: www.kreuzlingen.ch,
Suchwort „veranstaltungskalender“
oder „vereinsdatenbank“
Foto: Stadt Kreuzlingen
ACHTUNG: ALLE DATEN DIE NOCH INDIVIDUELL KORRIGIERT WERDEN MÜSSEN SIND GRÜN GEKENNZEICHNET!
ACHTUNG :
ALLE
DATEN
DIE
NOCH
INDIVIDUELL
KORRIGIERT
WERDEN
ERSTES 3-D-KÜCHEN-KINO IM SÜDEN
Überzeugen sie sich selbst von der atemberaubenden Darstellung
der dreidimensionalen Küchenpräsentation!
Besuchen Sie uns in unserem Küchenstudio in Singen
REDDY
Musterstadt •
oder im Inernet unter: www.reddy.de
MÜSSEN
SIND
ACHTUNG:
www
.reddy
.de
SONNTAG
Mustermann-Str
IST
SCHAUTAG
14–17 UHR
www.reddy.de
REDDY Singen · Georg-Fischer-Str.
33 · Telefon120•77
31/143
221
REDDY Musterstadt • Mustermann-Straße
Telefon
01235 567890
KEINE BERATUNG
KEIN VERKAUF
12
rtGrenzenlose geschäfte
Ein Paradies für Hundeliebhaber mit Stil
dem erwähnten Hochzeitsoutfit gibt es,
passend für Fasnacht, ein Giraffenkostüm
für Hunde. Und um zu verhindern, dass die
Wohnung nach dem Baden unter Wasser
steht, setzt Inken Haarmann auf Bademäntel für die Haustiere.
Konstanz – Im Juni eröffnete die Hundeboutique Mon FiFi in Konstanz. Hundehalter finden hier alles, vom praktischen Zeckennotfallset bis hin zum Hochzeitsoutfit
für den geliebten Vierbeiner.
Betritt man den kleinen Laden in der Zollernstraße 12, wird man sofort von Inhaberin Inken Haarmann und ihrer ChihuahuaDame Pebbles begrüßt. Die acht Monate
alte Hündin gab den Anstoß zu Inken
Haarmanns Geschäftsidee. „Als Pebbles
zu mir kam, war sie untergewichtig und
unterkühlt. Ich benötigte Kleidung, um sie
warm zu halten.“ In der ganzen Umgebung
fand die Hundemama keine passenden Anziehsachen für Pebbles. So beschloss die
Absolventin der Modeschule Radolfzell,
aus der Not eine Tugend zu machen und
eröffnete kurzerhand die Hundeboutique.
Für die etwas größeren Vierbeiner bietet
Inken Haarmann Halsbänder und Leinen in
allen Farben an, sogar mit edlen Swarovski-Steinen, an. Shampoos für alle F(a)elle,
Hundespielzeug und Futternäpfe dürfen
ebenfalls nicht fehlen. Ein Besuch im Mon
FiFi lohnt sich allemal, denn hier kommt
man aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Weitere Infos:
Mon FiFi Inhaberin Inken Haarmann
Zollernstr. 12
78462 Konstanz
+49 (07531) 3696856
info@monfifi.de
Öffnungszeiten: Di-Sa 12:00 – 18:00 Uhr
Hund oder Giraffe?
Das Sortiment umfasst alles, von nützlichen Utensilien bis hin zu schmuckvollen
tolz, den
Accessoires für die tierischen Lieblinge. In
rer Stadt
der Boutique lassen sich zum Beispiel edle
Tool für
Tragetaschen, kuschelweiche Hundedekönnen“,
cken, Hundebetten und natürlich Kleidung
ss. „Zufür jede Hundelebenslage finden. Neben
und das
sichtlich
Text & Foto: Anja Lindenlaub
„Wieso nicht das Nützliche mit dem Schönen verbinden?“ – Inken Haarmann
Fingernägel in WM-Farben
e Events
nder ein.
möglich-Konstanz – Vor zwei Monaten ist die Nagelndere fürdesignerin Ana Boschko vom Buhlenweg in
e einma-die Theodor-Heuss-Straße in das Nagelstuartementdio La Nadja In Style gezogen. Am 10. Juli
rüft. Be-wird der Umzug gebührend nachgefeiert.
enutzerDer Tag der ofeingeben
fenen Tür steht
nsdatenunter dem Motomatisch
to „Sommerfrische“, womit
die Nageldesi.ch,
gnerin den Dader“
men und Herren
am Bodensee
Neuigkeiten der
Nagelmodellage präsentiert,
beispielsweise
die 3D- und 4D-Modellagen mit Spinnweben oder Blüten in den Farbtönen mildes
Rosa und Blauminze. Alle Kunden werden
mit Sekt oder Orangensaft begrüßt, erhalten eine ausführliche Beratung sowie die
kostenlose Modellage eines Nagels nach
Wunsch. Abgerundet wird das Angebot
durch den Verkauf von Nageldesign- und
Kosmetikprodukten und jeder Besucher erhält ein kleines Geschenk.
Fußball mit den Händen
Weiblichen Fußballfans oder denen, die es
jetzt noch werden möchten, stylt die Nageldesignerin Ana Boschko die Fingernägel mit
Farbgel, Tattoos, Glitterpuder und Strassstei-
nen in den Farben der Fußballmannschaften.
Diesen Monat gewährt sie darauf und auf
ihre anderen Behandlungen 50 Prozent
Rabatt. Natürlich gilt das Angebot auch für
Männer. Neu bietet sie verschiedene Brilliant Shine Nails
an. Desweiteren macht sie
Gel-, Acryl- und
Paint Tips-Modellagen, Stilletos und Fußnagelmodellagen.
Ihr klassisches
Angebot ergänzt sie mit
Body
Glitter
Tattoos, Zahnschmuck und
Massagen. Ana Boschko gibt ihrer Kreativität beim Gestalten der Nägel viel Freiraum
und es ist wichtig für sie, immer auf dem
neuesten Stand der Technik zu bleiben und
Produkte von bester Qualität zu verwenden.
Kontakt:
Professionelles Naildesign
by Ana Boschko
Theodor-Heuss-Straße 9
78467 Konstanz
Termine nur nach Vereinbarung unter Tel.:
0049 (07531) 9787624 oder
+49 (0172) 62 62 238
Text & Foto: Katja Edelmann
SehenSietäglichBerichteausdemLandkreis
KonstanzundKreuzlingenab18:00imJournalauf
13
KULtUr oHne Grenzen
Kirchen laden ein
Konstanz/Kreuzlingen – Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Konstanz (ACK)
hat eine Neuauflage des ökumenischen
„Kirchen-Stadtplans Konstanz“ herausgebracht. Abgesehen von Konstanzer Kirchen
sind Gotteshäuser in Kreuzlingen, Allensbach und reichenau aufgelistet.
Gegenüber der ersten Auflage vom Herbst
2005 wurde der Kirchen-Stadtplan umfassend aktualisiert und um einige neue
Elemente ergänzt. Auf dem Titelbild ist beispielsweise nicht mehr nur die Krypta – als
Symbol der Zeit vor den Konfessionsspaltungen – zu sehen, sondern auch die Türme
der drei großen Kirchen der Konstanzer
Innenstadt: Münster, Stephanskirche und
Lutherkirche. Im Plan selbst wurde einiges
ergänzt, was entweder neu ist oder in den
letzten Jahren
als erwähnenswert
erkannt
wurde: von der
Dreifaltigkeitskirche als „CityKirche“
über
die renovierten
Kirchen wie die
Pauluskirche und
die Friedenskirche
bis zu einem neuen
Kasten mit den „Orten mit Bezug zum Konstanzer Konzil“. Der Kasten mit den Synagogen und der Moschee wurde erweitert
und mit Fotos illustriert. Neu aufgenommen
wurde auch die Kapelle beim Zentrum für
Psychiatrie und die Kirchen in Tägerwilen.
Außerdem wurden viele
Adressen aktualisiert,
auch mit neuen InternetAdressen.
den letzten 1000 Jahren sowie die Vielzahl
an Konfessionen“, sagt Journalist Dr. Patrick
Brauns, der für die Redaktion und Koordination des Kirchen-Stadtplans zuständig ist.
Vielfalt, die
begeistert
Wie bisher wird der Kirchen-Stadtplan nicht
nur über die Gemeinden vertrieben, sondern auch über die Tourist-Information und
die Hotels, außerdem ist er im Buchhandel
erhältlich (empf. Verkaufspreis: 1 Euro). Die
nächste Auflage ist zum Konziljubiläum 2014
geplant. Bis dahin werden alle Hinweise auf
Änderungen und Neuerungen gesammelt
und auf der Website der ACK veröffentlicht.
Der Plan, der in einer Auflage von 10 000 Exemplaren
erschienen ist, richtet sich
an Kirchenbesucher, die aus
den verschiedensten Gründen die Kirchen betreten: als Einheimische
oder Touristen, als Gläubige oder wegen der
Bau- und Kunstgeschichte. „Viele Leute sind
überrascht über die Anzahl der Kirchen in
unserer Stadt, die Vielfalt an Baustilen in
Weitere Infos: www.ack-konstanz.de
Text: Patrick Brauns/Sigrid Wieland
Foto: Patrick Brauns
Konstanz auf der Expo 2010
Konstanz – Die Erfahrungen von Konstanz
bei der Entwicklung von einer historisch
geprägten Stadt zu einem modernen und
urbanen Zentrum waren Thema auf der
Expo 2010. Auf Einladung sprach oberbürgermeister Horst Frank in der chinesischen Partnerstadt Suzhou zum Thema
„Sanierung und Weiterentwicklung einer
historischen Stadt“.
Die Veranstaltung in Suzhou war Teil eines
offiziellen Forums der Expo mit dem Titel
„Kulturelles Erbe und Stadterneuerung“,
das in der chinesischen Partnerstadt
stattfand. Souzhou liegt in der Nähe von
Shanghai, wo sich auf der bisher größten
Weltausstellung 240 Nationen und internationale Organisationen präsentieren. „Für
OB Horst Frank bei seiner Rede zum Thema „Sanierung und Weiterentwicklung
einer historischen Stadt“
Konstanz bildete die Einladung zur Expo
2010 eine einmalige Gelegenheit, die vorbildlichen Leistungen auf dem Gebiet der
Stadtentwicklung vor einem internationalen
Publikum zu präsentieren“, sagte OB Horst
Frank. „Was wir in den letzten Jahrzehnten
in unserer Stadt geleistet haben, findet
großen Respekt und Anerkennung.“ Im Mittelpunkt seines Vortrags stand das Leitbild
der „erhaltenden Stadterneuerung“, dem
Konstanz seit drei Jahrzehnten folgt. Er unterstrich, dass die Anpassungsfähigkeit der
historischen Substanz an heutige Lebensbedürfnisse eine wesentliche Voraussetzung für ihre dauerhafte Erhaltung bildet.
Als Beispiel für die substanzschonende Integration neuer Nutzungen für historische
Ensembles nannte OB Frank das Kulturzentrum am Münster, das die Stadt vor rund 10
Jahren realisierte.
Städteallianz gegründet
Darüber hinaus ist Konstanz Gründungsmitglied der internationalen Städteallianz
„Historical Cities Alliance“. Im Rahmen
einer Gründungszeremonie hat Oberbürgermeister Horst Frank in Suzhou eine
entsprechende Allianzerklärung unterzeichnet. Ziel des Bündnisses ist die nachhaltige Entwicklung historischer Städte
zum Schutz des kulturellen Erbes. Neben
Konstanz haben weitere 16 Städte, darunter
historische Metropolen wie Buenos Aires,
Mexico City, Nairobi und Kairo sowie die
Städte Bologna, Barcelona und Liverpool,
das Abkommen unterzeichnet.
Foto: Stadt Konstanz
40 Jahre Malkursarbeiten
„Das, was man gibt, bekommt man auch
wieder zurück“ – das ist einer der Sätze,
die den Konstanzer Künstler Hasso r. Haug
geprägt haben. Vielleicht wiederholt er ihn
deswegen auch immer wieder gerne. Seit
inzwischen 40 Jahren gibt Hasso, neben
seinem eigenen Schaffen, Malkurse für
kunstinteressierte Laien. Die Ergebnisse
können bei einer großen Jubiläums-Ausstellung unter dem Titel „40 Jahre Malkursarbeiten“ in der „kleinen Galerie“ im
Klinikum Konstanz vom 3.Juli bis 31.August bewundert werden. Zu sehen sind
ausschließlich Werke der Malschüler in
Öl-Aquarell-Acryl und Bleistift.
Seine Vita liest sich interessant: Die künstlerische Ausbildung hat Hasso an der
Kunstakademie in München und anschließend in Florenz als Meisterschüler von
Prof. Carlo Magnini absolviert. Während
der Zeit in München hat er sich unter anderem sein Geld als Pianist im Bayerischen
Hof verdient, und in Florenz hat er deutsche
Touristen durch die Stadt geführt. Der Weg
zur Kunst führte über das Maler-Handwerk.
„Mein Vater wollte, dass ich etwas Vernünftiges lerne“, also absolvierte Hasso
zunächst eine ganz normale Maler- bzw.
Dekorationsmaler-Lehre. Das habe ihm
immer wieder geholfen, sagt er, zum Beispiel in München, als er große Kinoplakate
gemalt hat. Was er gelernt hat, gibt er in
seinen Kursen an die Schüler weiter: Perspektivisches, Fluchtpunkt-Zeichnen, Farbpsychologie, Kunstgeschichte und Kniffe
verschiedener Maltechniken – ein Rundum-Paket also, aus dem die Kursteilnehmer
immer wieder etwas lernen können. „Vor
allem soll es aber auch Spaß machen“,
erklärt der „grande Maestro“, der „große
Künstler“, wie er gerne genannt wird und
was er natürlich auch gerne hört, aber nie
zugeben würde.
Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters
sind in seinen Kunstabenden meistens bunt
gemischt. Dadurch können alle voneinan-
der profitieren. Er
selbst möchte nach
fleißigem Abschluss
des Übens von gegenständlichem
Zeichnen, Bildaufbau
und dem Farbmischen
nach Richtlinien des
Goethe-Farbkreises
die Schüler nur noch
und ausschließlich
auf ihrem gewünschten und individuellen
künstlerischen Weg
begleiten. Jeder soll
frei bleiben in der
Wahl der Materialtechnik – Öl, Aquarell, Acryl – und in der
Wahl der Stilrichtung – modern, klassisch
oder gegenständlich. „Ich will da nichts
vorgeben“, sagt der„Maestro“, „denn ich
gehe auf jeden einzelnen Kursteilnehmer
ein.“ Das Ergebnis seiner vielseitigen
künstlerischen Unterstützung soll sich in
der Vielfalt der Darstellungen der nun gezeigten Ausstellung widerspiegeln.
Text: Sigrid Wieland
Foto: privat
Termine, Veranstaltungen und Events in Konstanz und
Kreuzlingen vom 01.7.2010 bis 17.7.2010
Vielzahl
r. Patrick
oordinadig ist.
Wohin im Juli?
Sommer, Sonne, Strand und mehr – für das „Mehr“ könnten unse-
lan nicht
re Veranstaltungshinweise auf den folgenden Seiten eine kleine
en, sonHilfe sein. Wie wäre es mit Theater im Freien, einer Stadtführung
tion und
über Wein, einem Chorfestival oder einem schönen Sommerfest?
hhandel
uro). Die
äum 2014
KrEUZLINGEN
rEICHENAU
weise auf
Grillrestaurant Piano Bar
NABU-Zentrum Wollmatinger
Blaues Haus
ried, Vogelhäusle, Fritzsammelt
17:00
Arnoldstr. 2e
09:00
fentlicht.
Live-Musik, täglich außer Sonntag
z.de
ndet
14
WAs Ist ( Grenzen ) Los ?
Juli
Donnerstag
1.
AProPoS
KoNSTANZ
Bürgersaal
19:00
Finissage der Ausstellung „Arte
Contemporanea Italiana“. Italienische Gegenwartskunst. www.
konstanz.de
DrK-Haus
18:00
Frauenselbsthilfegruppe nach
Krebs. Alle Betroffenen, unabhängig von Krebsart und Alter, sind
herzlich eingeladen. .
ndungsteallianz KLEINKUNST
Rahmen KoNSTANZ
Oberbür-K9
ou eine20:00
60. Splitternacht. Offene Bühne.
unter-www.k9-kulturzentrum.de
ie nachStädte LITErATUr
. Neben GoTTLIEBEN
darunterBodman-Haus
20:00
os Aires,Literatur am Donnerstag: Klassiker
owie diedes utopischen Denkens. Tel.
+41 (0) 71 669 28 47 und www.
verpool,bodmanhaus.ch
LIVE-MUSIK
ALLENSBACH
Bühne am See
20:00
„Umsonst und draußen“: Velvet
Bobs. www.allensbach.de
KoNSTANZ
Brick’s
21:00
mit einem anderen Internationalen
Pianisten. www.blaueshaus.com
PArTY
KrEUZLINGEN
Solarbootfahrt „Sonne, See und
Schwarzhalstaucher“. Anmeldung
erforderlich. Tel. +49 (07531) 78 870
www.nabu-wollmatingerried.de
KrEUZLINGEN
Metropol Bar
08:00
Burgfeld
18:30
Cocktails und Musik mit verschiedenen DJs. Täglich bis 24 Uhr
geöffnet. Samstag und Sonntag ab
10 Uhr. Freitag und Samstag bis 2
Uhr. www.kreuzlingen.ch
Noldi Beerli Turnier. www.
kreuzlingen-tourismus.ch
THEATEr
KoNSTANZ
Seniorenzentrum und Haus
Talgarten, kleiner Park hinter
dem Haus
19:00
Aufführung des Theaterstücks
„Geschichten von Leben und Tod“.
In Zusammenarbeit mit dem Hospitz Konstanz. www.konstanz.de
Freitag
2.
AProPoS
KoNSTANZ
Klinikum
19:00
Vernissage der Jubiläums-Ausstellung: „40 Jahre Malkursarbeiten“
der Malschüler des Paradieser
Künstlers Hasso R. Haug. ÖlAquarell-Acryl und Bleistift. www.
haug-atelier.de
Niederburg
18:30
Verkaufsoffener Gassen-Freitag
mit geöffneten Geschäften, Musik
und Kleinkunst und einem Tischflohmarkt. Tel. +49 (07531) 29 559
Cocktails & Piano. www.brickslounge.de
Infoabend Freie Schule Untersee
Konstanz/Radolfzell – Am Montag, den 5. Juli um 20
Uhr, veranstaltet die Freie Schule Untersee den letzten Informationsabend vor den Sommerferien. Die
Einladung richtet sich an Eltern, die sich für eine
sich am Kind orientierende Pädagogik interessieren. Das Einzugsgebiet der im September neu eröffnenden Primarstufe in Radolfzell umfasst auch
Konstanz und Singen. Als Gast begrüßt der
Vorstand des Schulvereins die zukünftige
Lehrerin der ersten Klasse Gabi Pfalzgraf.
Eine Anmeldung ist erwünscht unter
l sich in+49 (07732) 988 602 oder 938 761. Vernun ge-anstaltungsort sind die Praxisräume
.
von Norbert Godart, Untertorstraße
15, Radolfzell.
Weitere Infos unter www.llev.de Eintritt frei
Tage der offenen Gärten
Konstanz, Kreuzlingen und Tägerwilen
Sa. 03.07. | So. 04.07. | Sa. 10.07.
So. 11.07. jeweils 14 bis 17 Uhr
Konstanz - Die Stadt zum See.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Seeburg
18:00
Stadtführung „Kreuzlingen entdecken“: Der Rebsaft von einst…
www.kreuzlingen.ch
Carl-Benz-Str. 13 | 78467 Konstanz
Sternwarte
20:00
Logik der Sterne – Astrologie
gestern und heute. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Z 88
20:00
SonderBar. www.z88.ch
BoDY & SoUL
KrEUZLINGEN
Stadtmarketing Konstanz | T +49 (0)7531 2824810 | muenst@stadtmarketing.konstanz.de
www.stadtmarketing.konstanz.de | www.konstanzer-gaerten.de
Shiatsu-Zentrum
20:00
Gemeinsam in die Selbständigkeit.
Geführte Coaching-Gruppe. www.
well-balance.ch
Die nächste E1NS
erscheint am 15.07.2010
FESTE
KoNSTANZLITZELSTETTEN
Seeblickhalle
18:00
Seeblickfest FZ Kuckuck. www.
fz-kuckuck.de
TOP Sonderpreise auf ausgesuchte
Einzelteile der Firmen
“
a
c
s
i
„l
l
e
i
n
a
“ „d
k
e
“
e
r
h
e
t
h
„C
Hec
“
a
d
i
l
a
„C
Preise z. B. BH`s 15 €, 20 €, 25 € reduziert
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
Calida
Shop
Konstanz
Damen-, Herren-,
Tag- und Nachtwäsche
Wessenbergstraße 27
Tel.: 07531/691221
15
WAs Ist ( Grenzen ) Los ?
KIDS
KoNSTANZ
Brick’s
20:30
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
18:15
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Viertelfinale. www.bricks-lounge.
de
KrEUZLINGEN
Theaterhock zum Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt komm ich“.
Eine Hans-Albers Revue. .
Temple of Music
16:00
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
19:00
Fussball WM-Viertelfinale. Tel.
+41 (0) 71 672 21 27 und www.
templeofmusic.ch
Öffentliche Hauptprobe des
Kindertheaterstücks „Hoppla,
jetzt komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
Temple of Music
20:30
THEATEr
KoNSTANZ
Stadttheater
20:00
Premiere des Theaterstücks
„GlaubeLiebeHoffnung“. Ein
kleiner Totentanz von Ödön von
Horáth. Tel. +49 (07531) 90 01 50
und www.theaterkonstanz.de
Samstag
3.
AProPoS
KoNSTANZ
Kulturladen
23:00
Kula Club Party: Indie & Rock.
Tel. +49 (07531) 52 954 und www.
kulturladen.de
Flohmarkt. www.kreuzlingen.ch
Am Tannenhof 34
10:00
Dreispitzplatz
08:00
Frauensache: Entdeckungsreise
zum Beckenboden. Beckenbodentraining für Frauen. Tel. +49 (07531)
18 97 56, www.frauensachebodensee.de
Floh- und Antiquitätenmarkt. Bis 16
Uhr. Tel.: +41 (0)71 67 21 987, www.
kreuzlingen.ch Flohmarkt. www.
kreuzlingen.ch
restaurant Sedir, Hofhalde 11
19:00
Fussball WM-Viertelfinale. Tel. +41
(0) 71 672 21 27 und www.
templeofmusic.ch
KrEUZLINGEN
Alterszentrum
10:00
Tarot-Stammtisch für jedermann.
Tel. +49 (07531) 819 071
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
Seeburg
14:00
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Viertelfinale. www.bricks-lounge.
de
Stadtführung „Kreuzlingen entdecken“: Der Rebsaft von einst…
www.kreuzlingen.ch
Brick’s
20:30
Sternwarte
20:00
FESTE
KoNSTANZ
Zollernstraße „Zum Guten
Hirten“
16:00
Fussball WM-Viertelfinale. Tel.
+41 (0) 71 672 21 27 und www.
templeofmusic.ch
Seeblickfest FZ Kuckuck. www.
fz-kuckuck.de
THEATEr
KoNSTANZ
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Stadttheater
19:30
Kinderhaus Edith Stein
19:00
Open-Air Konzert mit Burr &
Klaiber, den Trägern des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg
2008. Tel. +49 (07531) 99 040, www.
kh-stein.de
Der Film-Kapitän, der zwar aus Hamburg-St. Georg
stammte, aber nie zur See gefahren ist, kommt jetzt in einer
Revue an den Bodensee.
Weitere Termine: 6., 7., 8., 10., 13. und 15. Juli um 20:00 Uhr.
Programm-Kino
vom 01. Juli bis 14. Juli
Bundesstart:
„Für immer Shrek (3D)“
Drei Kinder, viele Freunde und eine Frau,
die umsorgt und geliebt werden wollen,
lassen dem Oger keine Zeit für alte Zeiten.
Da kommt das Angebot von Rumpelstilzchen gerade recht, aber nicht ohne Nebenwirkungen. Einen Tag darf der Oger richtig
Shrek-lich sein, doch dafür bekommt
Rumpelstilzchen einen Tag aus Shreks
Leben. Er wählt den Geburtstag, womit es
Shrek nie gegeben hat und das Königreich
Weit Weit Weg zu Rumpels düsterem Reich
wird. Es sei denn, Shrek kann den Zauber
rückgängig machen - in nur einem Tag.
Viertes vergnügliches Abenteuer - diesmal
auch in 3D - mit dem grünen Oger in der
Konzert Café con Leche. Latin
Rhythmen gemischt mit echtem
Sabor Latina. Bei schlechtem
Wetter findet die Veranstaltung im
Scheffelhof statt. Tel. +49 (07531)
90 09 68 www.konstanz.de
PArTY
KoNSTANZ
Foto: Bjørn Jansen Chamäleon – Die Kult-Disco ab 30
Jahre. www.k9-kulturzentrum.de
„Lügen macht erfinderisch“
Mark Bellison (Ricky Gervais) lebt in einer
Welt in der es keine Lügen gibt und jeder
völlig unzensiert und ungehemmt seine
innersten Gedanken und Gefühle preisgibt.
Das führt bisweilen zu den absurdesten
Situationen, wenn z.B. eine Frau Mark
gegenüber bei ihrem ersten gemeinsamen
Blinddate ungeniert ihre Abneigung
äußert. Doch dann gleitet Mark eines Tages
die erste Lüge der Welt über die Lippen, als
er von einer Bankangestellten missverstanden wird und er sie nicht korrigiert. Fortan
eröffnen sich ihm völlig neue Möglichkeiten. Smarte Satire, in der Ricky Gervais
als erster Mensch der Welt das Lügen
entdeckt, mit Jennifer Garner, Edward
Norton, Philip Seymour Hoffman uva.
(USA 2009): 100 min, FSK 6
Spielzeiten: ab Do. 08.07.
„Predators“
Der Söldner Royce (Adrian Brody) führt
eine Gruppe von bestens ausgebildeten
Kriegern an, die auf eine nicht weiter
spezifizierte Mission auf einen fremden
Planeten geschickt werden. Erst als er dort
gelandet ist, stellt der bunt zusammen
gewürfelte Trupp, der aus Soldaten,
Schwerverbrechern, Todesschwadronen
und Yakuza besteht, fest, dass sie nur als
Kanonenfutter dienen - für eine Mutation
jener todbringenden Jäger, die erst vor
kurzem die Erde besucht hatten. Ein
verzweifelter Überlebenskampf beginnt, bei
dem sich die Söldner nur auf die eigenen
Fähigkeiten verlassen können. Fortsetzung
des Klassikers von John McTiernan aus
dem Jahr 1987 über eine Gruppe von Söldnern, die Jagd auf die Predators auf deren
Heimatplaneten machen. Mit Laurence
Fishburne, Topher Grace uva.
?? min, FSK ??
Spielzeiten: ab Do. 08.07.
„Eclipse – Biss zum Abendrot“
„Twlight 1-3“ Triple-Feature
am Sa. 10.07. um 12 Uhr
Vorpremiere am Mi. 14.07.
um 19.30 Uhr
Während ihre Mitschüler sich nur mit ihrem Abschluss auseinandersetzen müssen,
steht Bella Swan (Kristen Stewart) vor
einer schwerwiegenden Entscheidung, die
nicht nur ihr Leben und das ihrer Familie
betrifft, sondern auch Auswirkungen auf
die Beziehung zwischen Werwölfen und
Vampiren haben könnte. Soll sie Edward
(Robert Pattinson) heiraten und ein Vampir
werden? Währenddessen wird die Vereinigung der blutrünstigen, jungen Vampire
immer stärker und aggressiver. Dritter Teil
der „Twilight“-Saga nach Stephenie Meyers
Bestsellerroman-Reihe.
Twilight-Fans, aufgepasst – dieses Event
wird Eure Herzen schneller schlagen
lassen! Wir zeigen Euch bereits 5 Tage
vor dem offiziellem Kinostart, wie es mit
Edward und Bella weiter geht, denn in unserem Bis(s) zum Triple-Feature am Samstag, den 10. Juli, stehen die beiden ersten
Filme „Twilight – Biss zum Morgengrauen“
& „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“
zusammen mit der heiß ersehntenMovies
to Meet-Vorpremiere des dritten Teils
„Eclipse – Biss zum Abendrot“ auf dem
Programm! Also, schnell zubeißen!
(USA 2010): 121 min, FSK 12 (vorauss.)
Spielzeiten: ab Do. 15.07.
Gastspiel „Das Nachtasyl“. Ein
Theaterstück von Maxim Gorki.
Aufgeführt von der Hochschule
für Musik und Theater Rostock.
Tel. +49 (07531) 90 01 50 und www.
theaterkonstanz.de
Sonntag
AProPoS
KoNSTANZ
Bürgersaal
18:30
Saison 2010/2011“
nur am Fr. 27.08. 18.45 Uhr
In der klangmächtigen Live-Übertragung
am Freitag, den 27. August um 18.45 Uhr,
setzen Star-Dirigent Sir Simon Rattle und
die als bestes Orchester der Welt gefeierten
Berliner Philharmoniker den Auftakt zur
neuen Spielzeit 2010/20111. Genießen Sie
dieses exklusive Konzert-Ereignis im internationalen Klassik-Kalender live: Karten
gibt es für nur 19 Euro an der Kinokasse
und unter www.cinestar.de
Das Filmkunstkino
Marktstätte 22 (Fußgängerzone)
Reservierungen: www.cinestar.de und
telefonisch während der Kassenöffnungszeiten
unter Tel. 0049 7531 90 340
Programm-Kino
vom 01. Juli bis 14. Juli
Voranzeige
„Live-Übertragung: Galakonzert
der Berliner Philharmoniker zur
4.
Vernissage der Kunstausstellung
des Freundeskreises Konstanzer
Kunstschaffender. www.konstanz.
de
K9
21:00
(USA 2010): 93 min, FSK 6
Spielzeiten: ab Mi. 30.06.
Im Lago Shopping-Center Konstanz
Bodanstraße 1, Tel. 0049 7531 36 34 910
www.cinestar.de
Konzertmuschel
19:00
Weitere Infos: www.theater-konstanz.de
Midlife-Crisis, der durch einen magischen
Deal sein Glück und das des Königreichs
riskiert.
Kostenloser WM-Bus. Fährt über
Schwimmbad, Hörnli, Hafen Kreuzlingen und wieder zurück zum
Bärenplatz. www.kreuzlingen.ch
Temple of Music
20:30
Seeblickhalle
19:00
… heißt das Stück in der Inszenierung von Tatjana Rese,
das am 4. Juli um 20:00 Uhr in der Spiegelhalle des Theaters
Konstanz Premiere feiert: Hans Albers, der „blonde Hans“
– berühmt für seinen rauen Charme und seine stahlblauen
Augen, unvergessen vor allem durch seine Lieder. Hochgekämpft hat er sich mit eisernem Willen und vor allem
einem unverbrüchlichen Glauben an sich selbst – erst auf
die Theaterbretter, dann vor die Kamera. Erst in späten Jahren, als das Haar schon so schütter war, dass es durch ein
Toupet ersetzt werden musste, hatte er endlich Erfolg – und
da kamen die Nazis. Durchlaviert hat sich der blonde Hans,
KrEUZLINGEN
Bärenplatz
18:30
Fussball WM-Viertelfinale. Tel.
+41 (0) 71 672 21 27 und www.
templeofmusic.ch
KoNSTANZLITZELSTETTEN
mit seiner jüdischen Frau, die er gehen ließ, um weiter Filme
machen zu können in Deutschland. Seine Stunts hat er immer selbst gemacht, aber war er ein Held?
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Viertelfinale. www.bricks-lounge.
de
Temple of Music
16:00
Tamara’s Gassenfest. .
Hoppla, jetzt komm ich!
Brick’s
16:00
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Viertelfinale. www.bricks-lounge.
de
Die Reise der Erde und der Weg
der Sonne. Der Jahreslauf aus astronomischer Sicht. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Brick’s
16:00
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
Das Scala Kinozentrum bleibt vom
24.06. – 14.07.2010 wegen Umbauund Renovierungsarbeiten geschlossen!
16 16
Stadttheater, Foyer
11:00
Theater Werkstatt Inselgasse
15:00
Montag
Pro.log zum Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Referent Prof. Dr.
Ulrich Gaier. Tel. +49 (07531) 90 01
50 und www.theaterkonstanz.de
Theaterstück des KidsClubs:
„Abenteuer Weltall – in geheimer
Mission“. Eine Kooperation mit
dem KiKuZ Raiteberg. Tel. +49
(07531) 90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
AProPoS
KoNSTANZ
KrEUZLINGEN
Schloss Girsberg/Puppenmuseum
15:00
Das Puppenmuseum beherbergt
500 Exponate seltener Puppen aus
aller Herren Länder, außerdem
eine beachtliche Sammlung von
Spielzeug und Spielzeugautomaten
vergangener Jahrhunderte. Jeden
ersten Sonntag im Monat geöffnet.
Tel. +41 (0)71 672 46 55 und www.
schloss-girsberg.ch
Sternwarte
17:00
Logik der Sterne – Astrologie
gestern und heute. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
FESTE
KoNSTANZLITZELSTETTEN
Seeblickhalle
10:30
Seeblickfest FZ Kuckuck. www.
fz-kuckuck.de
rEICHENAU
Klosterhof
19:00
Sommer-Serenade Festival Brass
mit dem Reichenauer Blechbläserensemble. Tel. +49 (07534) 92 070
www.reichenau.de
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
15:00
Familienprogramm: Ausflug mit
den Astronauten. Ein virtueller
Flug durch unser Sonnensystem.
Tel. +41 (0) 71 677 38 00 und www.
planetarium-kreuzlingen.ch
KLASSIK
KoNSTANZ
Inselhotel, Festsaal
18:00
Sommerkonzert der Philharmonie
Konstanz. Tel. +49 (07531) 90 08 10
und www.philharmonie-konstanz.
de
Stephanskirche
20:15
Giuseppe Verdi: Messa da
Requiem für Soli, Chor und
Orchester Vokalsolisten. Mit dem
Universitätschor und dem Universitätsorchester Konstanz. Tel. +49
(07531) 17777
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Hafenhalle
10:30
Frühschoppenkonzert. Mississippi
Steamboat Chickens: Dixie. Tel.
+49 (07531) 21 126 und www.
hafenhalle.com
Konzertmuschel
10:30
Konzert des Akkordeon-Orchesters
Konstanz e.V. Tel. +49 (07531) 90 09
68 www.konstanz.de
5.
BIZ
13:30
Seminar: Stellensuche im Internet.
Bitte mit Anmeldung. Tel. +49
(07531) 58 52 00 www.arbeitsagentur.de
rEICHENAU
Tourist Information
10:00
Die Reichenau kennenlernen. Kulturhistorischer Rundgang mit vielen Informationen zur Geschichte.
(Dauer: ca. 1,5-2 h). Tel. +49 (07534)
92 070 www.reichenau.de
KIDS
KoNSTANZ
Theater Werkstatt Inselgasse
18:00
Theaterstück des KidsClubs:
„Abenteuer Weltall – in geheimer
Mission“. Eine Kooperation mit
dem KiKuZ Raiteberg. Tel. +49
(07531) 90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
rathaushof
20:15
Konzert mit Chormusik aus
England, Schweden, Finnland,
Tschechien, Deutschland und
Japan. www.konstanz.de
THEATEr
KoNSTANZ
Konstanz – Für Liebhaber des Chorgesanges findet vom 5. bis 17. Juli das 1. Konstanzer
Chorfestival statt. Gemeinsam haben Michael Auer, Claus Gunter Biegert und Steffen
Scheyer das Festival ins Leben gerufen und präsentieren im Konstanzer Rathaushof fünf
Konzerte mit Chorwerken aus allen Jahrhunderten zum Thema „Feuer, Erde, Wasser, Luft„.
Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stadt Konstanz, den Stadtwerken und der Sparkasse Konstanz, die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Claus Boldt übernommen. Am 5.
Juli ist die Jugendkantorei - Vokalensemble und Männerchor am Münster Konstanz - zu
hören, am 9. Juli der Bach-Chor Konstanz und am 14., 16. und 17. Juli der Konstanzer
Kammerchor.
Weitere Infos: www.muenstermusik-konstanz.de, www.bach-chor-konstanz.de,
www.konstanzerkammerchor.de
K9
20:00
Maskentheater „Rocki’s Chance“.
Mit der Theatergruppe Companie
Paradox Ravensburg e.V. www.
k9-kulturzentrum.de
Dienstag
6.
AProPoS
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Theater Werkstatt Inselgasse
11:00
Premiere KidsClub: „Abenteuer
Weltall – in geheimer Mission“.
Eine Kooperation mit dem KiKuZ
Raiteberg. .
1. Konstanzer Chorfestival
Sommerakademie für Jazz-Begeisterte
Konstanz – Amateure und semiprofessionelle
Musiker, die Kenntnisse im Jazz erlangen
oder vertiefen möchten, haben dazu
Ende Juli bei der Sommerakademie in der Musikschule Konstanz
Gelegenheit. Anmeldeschluss ist
bereits am 16. Juli 2010. Das Seminar beginnt am 29. Juli um 14 Uhr
und endet am 1. August um 20 Uhr mit
einem Abschlusskonzert der Dozenten und
Teilnehmer im Kulturzentrum am Münster.
Die Theorie- und Ensemblekurse werden
von namhaften Musikern geleitet: Anne
Czichowsky, Herbert Joos, Michael Kersting, Bernd Konrad, Christian
Kramer, Frank Kuruc, Günter
Lenz, Paul Schwarz, Michael
Speth. Die Teilnahme kostet 120
Euro, für Schüler und Studenten 90 Euro.
Heimatstern Sonne: Alles
Wissenswerte über die Sonne,
ohne die ein Leben auf der Erde
nicht möglich wäre. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
THEATEr
KoNSTANZ
KrEUZLINGEN
Museum rosenegg
19:30
Stadttheater
20:00
Musiktheater „Carmen“. Eine
Liebeskatastrophe nach der
Novelle von Prosper Mérimée
und der Oper von George Bizet.
Tel. +49 (07531) 90 01 50 und www.
theaterkonstanz.de
Mittwoch
7.
AProPoS
KoNSTANZ
Brick’s
19:30
Westfalen-Stammtisch. www.
konstanz.de/smk
La Piazza
19:30
Berliner Stammtisch „Ich bin
ein Berliner – am See“. www.
konstanz.de/smk
Brick’s
20:30
o’Lac
19:30
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Halbfinale. www.bricks-lounge.de
Nordlichter Stammtisch. www.
konstanz.de/smk
KrEUZLINGEN
Bärenplatz
18:30
Kostenloser WM-Bus. Fährt über
Schwimmbad, Hörnli, Hafen Kreuzlingen und wieder zurück zum
Bärenplatz. www.kreuzlingen.ch
WeitereInfos:MusikschuleKonstanz, Temple of Music
Benediktinerplatz 6, Konstanz, Tel.: 20:30
WM-Halbfinale. Tel. +41
0049(07531)50011,oderperMailan: Fussball
(0) 71 672 21 27 und www.templeofmusic.ch
sommerakademie.jazz@mskn.org
sommerakademie.jazz@mskn.org
Seerhein
19:30
Rheinländer Stammtisch. www.
konstanz.de/smk
Stadttheater, Foyer
20:00
Theater & Psychoanalyse „Im
Gegenlicht“. Gedanken zur
Transformation des Sichtbare bei
Edward Hopper. Referent Dr. med.
Wolfgang Walz. Tel. +49 (07531) 90
01 50 und www.theaterkonstanz.de
Forum Siedlung & Landschaft:
„Der ökonomische Wert des
Erbes.“. www.museumrosenegg.
ch
Sternwarte
17:00
Die Reise der Erde und der Weg
der Sonne. Der Jahreslauf aus astronomischer Sicht. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
15:00
Die Reise der kleinen Planeten. Ein
Programm für Kinder. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Porta Negra
20:00
Jam-Session. Mitspieler und alle,
die Spass daran haben, sind herzlich willkommen. Tel. +49 (07531)
36 95 254 www.coffeeloungekonstanz.de
Obere Rheinstraße 23
78479 Insel Reichenau
www.brandschutz-streibert.de
Vorbeugen ist der beste Schutz!
Brandschutz
Tel.: 07534 / 99 87 10
17
WAs Ist ( Grenzen ) Los ?
Was, Wenn …
… die schWeiz
Fussball-Weltmeister geWorden Wäre?
Leserbrief von René Züst aus Tägerwilen
Es ist die Schweiz, oh du mein Lieber,
seit langem schon im WM-Fieber.
Diese Kraft, die übergross,
hat eine Wirkung, die famos.
Es gehn am 11. Juli drum von dannen,
als Sieger unsre Tschutti-Mannen.
Nach dem Schock, das heisst nach Tagen,
werde ich mich ernsthaft fragen:
Du lieber Gott, was war da bloss
mit allen andern Ländern los?
Donnerstag
8.
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
LITErATUr
KoNSTANZ
Konzil
20:00
Lesung „Rauhnacht“. Ein lustiger
Krimi-Vortrag von Volker Klüpfel
und Michael Kobr. Tel. +49 (07531)
363 000, www.osiander.de
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Öffnungszeiten:9.7.bis29.9.,freitags18:00bis22:00Uhr,samstags14:00
bis17:00Uhrundsonntags14:00bis17:00Uhr.
Cocktails & Piano. www.brickslounge.de
Bild: Ausstellung Reichenau
Konzertmuschel im Stadtgarten
20:00
Konzert „Passages“: Es spielt das
Allensbacher Vokal Ensemble UniSono. Eintritt frei. www.avechor.de
Was fällt den Deutschen plötzlich ein,
sie sind so rücksichtsvoll und fein!
Kulturladen
21:30
Die Schweiz, die wird im Lob ersaufen,
die Welt wird Schweizer-Ware kaufen.
Die Zeitungsblätter, oh wie toll,
die sind dann täglich übervoll
von Lob fürs kleine Schweizerland,
(was heutzutage allerhand).
Auch der Südkurier betont nun klar,
dass er schon immer Nachbar war
von diesem Völklein der Gewinner
(nur gestern waren sie noch Spinner).
Ich denk, es wär’n in
jedem Falle
In unserm Lande glücklich alle.
Tanzbödeli
20:00
Rosenabend mit Damenwahl. Tanz
und Unterhaltung mit Live-Musik.
www.tanzboedeli-kreuzlingen.ch
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
Brick’s
20:30
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Halbfinale. www.bricks-lounge.de
KrEUZLINGEN
Temple of Music
20:30
Fussball WM-Halbfinale. Tel. +41
(0) 71 672 21 27 und www.templeofmusic.ch
Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Ein kleiner Totentanz von
Ödön von Horáth. Tel. +49 (07531)
90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
9.
AProPoS
KoNSTANZ
Porta Negra
19:00
Historischer Kräutergarten
10:00
Führung durch den historischen
Kräutergarten mit Dipl.- Biologin
Barbara Mayer: „Ein Garten wie
ein Gedicht“. Tel. +49 (07534) 92
070 www.reichenau.de
TANZ
KoNSTANZ
K9
18:00
Salsa-Night. Tanzkurse, danach
Party. www.k9-kulturzentrum.de
THEATEr
KoNSTANZ
Stadttheater
15:00
Musiktheater „Carmen“. Eine
Liebeskatastrophe nach der
Novelle von Prosper Mérimée
und der Oper von George Bizet.
Tel. +49 (07531) 90 01 50 und www.
theaterkonstanz.de
NABU-Zentrum Wollmatinger
ried, Vogelhäusle, FritzArnoldstr. 2e
09:00
Solarbootfahrt „Sonne, See und
Schwarzhalstaucher“. Anmeldung
erforderlich. Tel. +49 (07531) 78 870
www.nabu-wollmatingerried.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Logik der Sterne – Astrologie
gestern und heute. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Z 88
20:00
SonderBar. www.z88.ch
FESTE
KoNSTANZ
Hofareal, Griesseggstraße 17
18:00
Kreolenfest. .
FESTE
KoNSTANZ
rathaushof
20:15
Hofareal, Griesseggstraße 17
18:00
Konzert des Bach-Chors „Luft
und Erde“: Texte der deutschen
Romantik von Brahms, Schumann
und Mendelssohn-Bartholdy.
www.konstanz.de
Kreolenfest. .
Bühne am See
20:00
Stadttheater
19:30
Freitag
KLASSIK
KoNSTANZ
LIVE-MUSIK
ALLENSBACH
THEATEr
KoNSTANZ
rEICHENAU
für diesen schönen
Fussball-Traum.
KrEUZLINGEN
Konzert Abuela Coca: Reggae,
Rock und Latin aus Uruguay.
Tel. +49 (07531) 52 954 und www.
kulturladen.de
Spieleabend mit vorhandenen
und mitgebrachten Spielen.
Tel. +49 (07531) 36 95 254 www.
coffeelounge-konstanz.de
Verzeiht und gebt mir
bitte Raum
Konstanz – Der Frage, ob
Kinder Künstler sind, wird
in einer Ausstellung nachgegangen, die ab dem 9. Juli
im Konstanzer Rheintorturm
zu sehen ist. Gezeigt werden
Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Grundschule
und der Kindertagesstätte
„Haus der Strolche“ der
Waldsiedlung-Reichenau.
Dabei wird nicht vorausgesetzt, dass Kinder tatsächlich Künstler im professionellen sind,
sondern dass sie in ihrer kindlichen, ungezwungenen Kreativität noch Gestaltungspotentiale haben, die häufig im Laufe des Älterwerdens nicht mehr voll ausgenutzt werden und
häufig ganz verloren gehen.
Brick’s
21:00
Warum sind alle denn von Sinnen
und lassen unsre Schweiz gewinnen?
Jedenfalls, ich kanns nicht fassen,
wird das Spuren hinterlassen.
Sind Kinder Künstler?
„Umsonst und draußen“: Zoffvoices. Bei schlechter Witterung
im Pfarrheim. www.allensbach.de
GoTTLIEBEN
Bodman-Haus
15:00
Jubiläumswochenende – 300
Jahre Musikkapelle Bodman. Mit
einem Konzert der Jugendkapelle
Musikitos und dem tschechischen
Freundschaftsverein Rouchovanka. Und um 21 Uhr ein Konzert
der Froschkapelle Radolfzell. Tel.
+41 (0) 71 669 28 47 und www.
bodmanhaus.ch
KoNSTANZ
Kantine im Neuwerk
19:30
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
LIVE-MUSIK
ALLENSBACH
Evangelische Gnadenkirche
18:00
Konzert „Passages“: Es spielt das
Allensbacher Vokal Ensemble
UniSono. Eintritt frei. www.
allensbach.de
Konzert „Sound of Konstanz“.
Songcontest der fünf Bands Bernhard Gedrat, Tasben, Zwielicht
Orchester, 247 plasticblok und Rat
Salad. www.zebra-kino.de
THEATEr
KoNSTANZ
Stadttheater
19:30
Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Ein kleiner Totentanz von
Ödön von Horáth. Tel. +49 (07531)
90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
Universität, Audimax
20:00
Z von Nino Haratischwili. Eine
Kooperation mit dem Stadttheater
Konstanz. Tel. +49 (07531) 17 777
Samstag
10.
AProPoS
rEICHENAU
Info-Zentrum
10:00
„Weltkulturerbe Reichenau –
Man sieht nur was man weiß.“
Tagesseminar des Kunstkollegs
Oberschwaben-Bodensee. Bitte
mit Anmeldung. Tel. +49 (07534) 92
070 www.reichenau.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Die Reise der Erde und der Weg
der Sonne. Der Jahreslauf aus astronomischer Sicht. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Sommertheater Überlingen
Konstanz/Überlingen – Mit „Kaspartout“ begrüßt das Figuren- und Puppentheater des Theaters Konstanz die Zuschauer des Sommertheaters Überlingen zu einem OpenAir-Event und bricht mit einer mobilen Bühne auf, um nach
der Aktualität in der jahrhundertealten Tradition der KasperFigur zu suchen: Kasper ist faul, egoistisch und denkt nur
mit dem Unterleib. Probleme löst er mittels seiner Klatsche.
Was aber passiert, wenn die naiv-kindliche Kasperfigur auf
die heutige Realität trifft? Ist die Kasperfigur ein veraltetes
Modell oder funktioniert sie nicht immer noch als grotesksubversives Gegenmodell zur Realität? – Eine Inszenierung
von Rodrigo Umseher.
Termine:11.,16.und17.Julium17:00UhrimBadgartenanderKapuzinerkircheÜberlingen.
Bild: Kaspartout
K9
21:00
Chamäleon – Die Kult-Disco ab 30
Jahre. www.k9-kulturzentrum.de
Sternwarte
17:00
Logik der Sterne – Astrologie
gestern und heute. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
FESTE
KoNSTANZ
Hofareal, Griesseggstraße 17
10:30
len sind,
gspotenden und
Brick’s
20:30
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Finale. www.bricks-lounge.de
GoTTLIEBEN
Bodman-Haus
20:00
Fussball-WM: Finale. Live-Übertragung. Tel. +41 (0) 71 669 28 47 und
www.bodmanhaus.ch
KrEUZLINGEN
Temple of Music
20:30
Fussball WM Finale. Tel. +41 (0) 71
672 21 27 und www.templeofmusic.ch
TANZ
KoNSTANZ
www.abacus-nachhilfe.de
www.abacus-nachhilfe.de
www.abacus-nachhilfe.de
PArTY
KoNSTANZ
AProPoS
KrEUZLINGEN
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
Einzelnachhilfe
– zu Hause –
Einzelnachhilfe
g
Juze-Open-Air im Stadtgarten.
Schülerbands und jugendliche
Künstler zeigen quer durch die
Musikstile ihr Können. Tel. +49
(07531) 90 09 68 www.konstanz.de
11.
g
g
uunn un0077 07
1,8 frraag,g8 ratg2200 20
Konzertmuschel
18:00
Sonntag
e 1 bbee1f beuufsst ust
otteltteerrtnne teArunugg ug
KoNSTANZ
Bessere Noten
in der Schule:
Bessere
Noten
in der Schule:
NNoessww.N.EEloswSS. ETTl A ST A
e deEE E
ndd nT
n
bbuu buAAT AT
FRR R
IINNF INF
18
– zu
Hause –
im
Bodenseekreis
sowie den
Landkreisen Ravensburg,
Lindau
und
Konstanz erteilen
Erfahrene
Nachhilfelehrer
intensiven
Einzelunterrichterteilen
in allen
Erfahrene Nachhilfelehrer
Fächern (z.B.
Mathe, Engl.,Deutsch
intensiven
Einzelunterricht
in allen
Frz., BWL(z.B.
u.a.)Mathe,
für alleEngl.,Deutsch
KlassenFächern
stufen
beim
Schüler
Hause.
Frz.,
BWL
u.a.)
für allezuKlassenstufen beim Schüler
zu Hause.
Nachhilfeinstitut
Nachhilfeinstitut
FN:
0 75 41/4 49 44
Nachhilfeinstitut
ÜB: 00075
757541/4
51/93
FN:
41 /49
476
49
44
FN:
4469
RV:
07
51/5
57
62
2769
ÜB:
0
75
51
/
93
ÜB: 0 75 51/93 7676
69
RV: 07
51
/ 5575762
LI:
0 07
8351/5
82/40
986227
8427
RV:
Li: 0 0838382/40
82/4098
9884
84
LI:
KN: 0 75 31/69 27 55
Trendige Haarmode
– alle Haarschnitte
auch mit der
»Heißen Schere«
Wir freuen uns
auf Sie!
Nico Baumüller
Friseurmeister
Seit 1. Juni
bin ich für
Sie da!
Bahnhofstraße 12 | 78462 Konstanz
Tel. +49 (0) 75 31.2 66 04
Konzertmuschel
18:00
s14:00
Tango Argentino – Tanzabend.
Tel. +49 (07531) 90 09 68 www.
konstanz.de
Montag
12.
AProPoS
KoNSTANZ
BIZ
13:30
3. Astro-Party 2010
Kreuzlingen – Am Mittwoch, den 14. Juli, findet ab 19:00
Uhr in der Sternwarte und im Planetarium Kreuzlingen die
dritte Astro-Party statt. Als Party-Patin steht die Sonne im
Zentrum des Interesses. Gut drei Wochen nach der Sommersonnenwende bietet sie sich bis weit in den Abend
hinein als Beobachtungsobjekt an (Sonnenuntergang kurz
vor halb zehn abends). Fachkundige Demonstratoren werden den Heimatstern in Wort und Bild erklären und, klare Sicht vorausgesetzt, mit Teleskop und Heliostat näher
bringen. Und die Planeten-Bar wartet mit einem speziellen
Sonnendrink auf.
WeitereInfos:www.planetarium-kreuzlingen.ch
Bild: Sternwarte Krz
SPo(r)TLIGHTS
KoNSTANZ
Brick’s
20:30
Liev-Übertragung der Fußball-WM:
Spiel um Platz 3. www.brickslounge.de
GoTTLIEBEN
Bodman-Haus
20:00
Fussball-WM: Kleines Finale
– Spiel um den dritten Platz. LiveÜbertragung. Tel. +41 (0) 71 669 28
47 und www.bodmanhaus.ch
KrEUZLINGEN
Bärenplatz
18:30
Kostenloser WM-Bus. Fährt über
Schwimmbad, Hörnli, Hafen Kreuzlingen und wieder zurück zum
Bärenplatz. www.kreuzlingen.ch
Kreolenfest. .
GoTTLIEBEN
Bodman-Haus
10:00
Jubiläumswochenende – 300
Jahre Musikkapelle Bodman. Mit
Festgottesdienst, Frühshoppen
und einem Tag der Blasmusik mit
6 Bezirkskapellen des Bezirks 8
Homburg. Tel. +41 (0) 71 669 28 47
und www.bodmanhaus.ch
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
18:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
15:00
Fussball WM Kleines Finale. Tel.
+41 (0) 71 672 21 27 und www.
templeofmusic.ch
Familienprogramm: Ausflug mit
den Astronauten. Ein virtueller
Flug durch unser Sonnensystem.
Tel. +41 (0) 71 677 38 00 und www.
planetarium-kreuzlingen.ch
Stadttheater
20:00
Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Ein kleiner Totentanz von
Ödön von Horáth. Tel. +49 (07531)
90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
rEICHENAU
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Hafenhalle
10:30
Frühschoppenkonzert. Fisch’s Dixie
Taxi: Dixie. Tel. +49 (07531) 21 126
und www.hafenhalle.com
Die nächste E1NS
erscheint am 15.07.2010
Tourist Information
10:00
Die Reichenau kennenlernen. Kulturhistorischer Rundgang mit vielen Informationen zur Geschichte.
(Dauer: ca. 1,5-2 h). Tel. +49 (07534)
92 070 www.reichenau.de
Dienstag
13.
AProPoS
KoNSTANZ
Jüdische Gemeinde
19:00
Temple of Music
20:30
THEATEr
KoNSTANZ
Seminar: Stellensuche im Internet.
Bitte mit Anmeldung. Tel. +49
(07531) 58 52 00 www.arbeitsagentur.de
Vortrag „Die jüdischen Gemeinden
im Hegau und am See“. Mit dem
Gailinger Ortshistoriker Detlef
Girres. www.jg-konstanz.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Heimatstern Sonne: Alles
Wissenswerte über die Sonne,
ohne die ein Leben auf der Erde
nicht möglich wäre. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
SOUND OF
KONSTANZ
KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
PArTY
KoNSTANZ
K9
21:00
Party „dance, dance, dance“: Das
Schönste, was Füße tun können,
ist tanzen! www.k9-kulturzentrum.
de
Konzert am 9. Juli im Neuwerk
(Großer Saal) mit:
Bernhard Gedrat, 247 Plasticblok,
Tasben, Zwielicht Orchester,
Rat Salad
19:30 Uhr, Einlass um 18:30 Uhr
E
tt
intri
frei!
Veranstalter ist die Stadt Konstanz mit freundlicher Unterstützung der Neuwerk Genossenschaft,
der Kantine Neuwerk und der GEWA.
19
WAs st ( Grenzen ) Los ?
KIDS
KrEUZLINGEN
Special: Festkalender Konstanz / Kreuzlingen 01. – 11. Juli 2010
Sternwarte
15:00
Die Reise der kleinen Planeten. Ein
Programm für Kinder. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Porta Negra
20:00
Jam-Session. Mitspieler und alle,
die Spass daran haben, sind herzlich willkommen. Tel. +49 (07531)
36 95 254 www.coffeeloungekonstanz.de
Sommerfest im Neuwerk
Konstanz – Am Samstag, den 17. Juli steht das diesjährige Sommerfest im Neuwerk auf dem Programm. Ab
18:30 Uhr geht es los mit Musik: Im Neuwerk-Innenhof
und in der Kantine stehenzwei Bühnen, die abwechselnd von Neuwerk-Bands live bespielt werden. Geboten wird ein Stilmix, der von melodiösem Blues-Rock,
akustischem Indie bis hin zu Hardrock und Punk reicht.
Neben jungen Bands spielen auch erfahrende Konstanzer Musiker. In den späten Abendstunden legen dann
im großen Saal DJs Krausnick, Martin Tenschert, Simon
Li und Belektron auf. Ein Höhepunkt wird der Autritt von
krautfass3000 rund um Boris Petrovsky sein.
THEATEr
rEICHENAU
Schlosspark Königsegg
20:00
Theater auf der Insel: „Fisch zu
viert“. Eine Komödie von Wolfgang
Kohlhaase und Rita Zimmer. www.
theater-auf-der-insel.de
Theater auf der Insel
20:00
Freilicht- und Glashausspiele 2010.
Mit der Komödie „Fisch zu viert“
von Wolfgang Kohlhaase und Rita
Zimmer. www.theater-auf-derinsel.de
Mittwoch
14.
AProPoS
KoNSTANZ
Vernissage der Ausstellung:
„200 Jahre jüdische Religionsgemeinschaft in Baden“. www.
jg-konstanz.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
17:00
Die Reise der Erde und der Weg
der Sonne. Der Jahreslauf aus astronomischer Sicht. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Beginn
Beschreibung
01.07.
16:00 – 23:00
Openair Lonas Auarelas do
Brazil – Musik- und Tanzshow mit
farbenprächtigen Kostümen
02.07.
18:00
Seeblickfest des Fanfarenzuges
Kuckuck
20:00
Rothaus Zäpfle-Party mit dem Dom
Fähre Fontainebleau, Staad
Niederburg-Gassenfest
Niederburg Konstanz
03.07.
19:00
Seeblickfest des Fanfarenzuges
Kuckuck
Litzelstetten, Seeblickhalle
03.07.
16:00
Tamara’s Gassenfest mit Live-Musik mit
den 2 Optimisten
Zollernstrasse
‚Zum Guten Hirten’
14:00
Konzert mit Chormusik aus Klassik,
Volkslied, Jazz und Pop. Thema
„Wasser“. Ab 19.30 Uhr gibt es
einen Apero. www.konstanz.de
03.07.
07:00 – 16:00
Flohmarkt Dreispitzplatz / Nähe
Bärenplatz
03.07.
04.07.
10:00 – 17:00
Mittelaltermarkt für Jung und Alt
mit Marktständen, Workshops zum
Schmieden / Filzen /Papierschöpfen
Tanzbödeli
20:00
04.07.
10:30
Rosenabend mit Damenwahl. Tanz
und Unterhaltung mit Live-Musik.
www.tanzboedeli-kreuzlingen.ch
Seeblickfest des Fanfarenzuges
Kuckuck
04.07.
10:00 –18:00
Mühlestrossefest – Sommerfest des
Musikvereins Emmishofer Musikanten
04.07.
17:30-20:30
SwingINN mit Steptanz-Workshop;
sonntägliches Tanztreffen: Zuschauen /
Mitmachen / Musik geniessen
K9
18:00
Salsa-Night. Tanzkurse, danach
Party. www.k9-kulturzentrum.de
THEATEr
KoNSTANZ
Litzelstetten, Seeblickhalle
18:30 – 22:00
03.07.
TANZ
KoNSTANZ
Klein Venedig
02.07.
rathaushof
20:15
KrEUZLINGEN
Ort
02.07.
Krach am Bach – Openair, 8 Bands
rocken auf der Bühne am See
Stadttheater
20:00
Landratsamt
19:00
Datum
Konstan
lichen gr
Nähe Ceha Kreuzlingen
3./4. und
Kreuzlin
Steckborn, Ortsmitte
offenen
heit, einm
Litzelstetten, Seeblickhalle
werfen u
halten. E
Mühlenstrasse,
Nähe Bernrain
ler ihre
an den je
Alte Badi, Kreuzlinger Hafen
den Bes
ist nicht
Klein Vendig
Badi, Tägerwilen
08.07.
16:00 – 23:00
Openair-Konzert Münchner Freiheit
09.07.
16:00 – 23:00
Openair-Konzert Papis Pumpels
Klein Venedig
09.07.
18:30
Dettinger Dorffest
Dettingen, Schulhof GHS
09.07.
18:00
Kreolenfest mit den Blue Birds of
Paradise
Hofareal, Griesseggstrasse
17
09.07.
16:00
Staaderchilbi Turnverein + Männerchor
Ermatingen, Feine Fischknus perli und
andere feine Sachen
Ermatingen
09.07.
19:30
Sound of Konstanz rockt das Neuwerk
Neuwerk, Oberlohnstrasse 3
Kreolenfest
Hofareal,
Griesseggstrasse 17
Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Ein kleiner Totentanz von
Ödön von Horáth. Tel. +49 (07531)
90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
10.07.
18:00
10.07.
17:00
Dettinger Dorffest
Dettingen, Schulhof GHS
Universität, Audimax
20:00
10.07.
18:00
Staaderchilbi Turnverein + Männerchor
Ermatingen
Feine Fischknus perli und andere feine
Sachen
Ermatingen
10.07.
21:00
Party-Salsa-Festival : 12 Workshops
aller Stilrichtungen, Shows,
Einsteigerkurse, Kinderbetreuung
ZFP Reichenau, Konstanz
11.07.
11:00
Dettinger Dorffest
Dettingen, Schulhof GHS
11.07.
17:30-20:30
SwingINN mit Boogie-WoogieWorkshop; Sonntäglicher TanztreffZuschauen / Mitmachen / Musik
geniessen
Alte Badi, Kreuzlinger Hafen
11.07.
10:30
Staaderchilbi Turnverein + Männerchor
Ermatingen – Frühschoppen
Feine Fischknus perli und andere feine
Sachen
Ermatingen
11.07.
10:30
Kreolenfest
Hofareal, Griesseggstrasse 17
Z von Nino Haratischwili. Eine
Kooperation mit dem Stadttheater
Konstanz. Tel. +49 (07531) 17 777
rEICHENAU
Schlosspark Königsegg
20:00
Theater auf der Insel: „Fisch zu
viert“. Eine Komödie von Wolfgang
Kohlhaase und Rita Zimmer. www.
theater-auf-der-insel.de
Donnerstag
15.
FILM & FErNSEH
KoNSTANZ
Neuwerk
21:30
Kreuzlingen entdecken
Open-Air Filmkomödie „Soulkitchen“. www.zebra-kino.de
Kreuzlingen – Am 2. Juli findet um 18:00 Uhr eine Stadtführung zum Thema „Der Rebsaft von einst ...“ statt. Vor
einigen Jahrhunderten war der Weinbau der bedeutendste
Erwerbszweig für die Region um Kreuzlingen. Heute erinnern nur noch einige Namens-, Flur- und Straßenbezeichnungen an die Wichtigkeit des Weinbaus. Historiker Georg
Strasser und Weinbauer Ueli Halter leiten die Führung und
erzählen Wissenswertes über die Geschichte des Rebbaus.
Beim Besuch des bestehenden Rebbergs im Seeburgpark
wird der Kreuzlinger Biowein degustiert. KIDS
KoNSTANZ
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
Der Einzige ohne Schadstoffe!
Öko-Test: sehr gut
Moltkestraße 1 | KN-Petershausen | Tel. +49 7531 - 65677 Gratis-Parkplätze vorhanden
Einblic
39,95 EUR
Weitere
FILM & FErNSEH
KoNSTANZ
Zentrum für Psychiatrie
reichenau
21:30
Open-Air Filmkomödie „Friendship“. Zwei Ossis im Westen.
www.zebra-kino.de
KIDS
KoNSTANZ
Einblick in grüne Oasen
Konstanz/Kreuzlingen – Gartenpforten zu ganz unterschiedlichen grünen Oasen stehen an den beiden Wochenenden,
3./4. und 10./11. Juli, jeweils von 14 bis 17 Uhr in Konstanz,
Kreuzlingen, Tägerwilen und Engwilen offen. Die „Tage der
offenen Gärten“ sind für viele Besucher eine gute Gelegenheit, einmal den Blick hinter Hecken, Zäune und Mauern zu
werfen und wertvolle Tipps von den Gartenbesitzern zu erhalten. Erstmalig stellen in einigen der Gärten auch Künstler ihre Kunstwerke aus. Die offenstehenden Gärten sind
an den jeweiligen Tagen gekennzeichnet und signalisieren
den Besuchern, dass sie willkommen sind. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen: www.konstanzer-gaerten.de
KLEINKUNST
KrEUZLINGEN
restaurant Fischerhaus
21:00
„Lachen am See: Peter Spielbauer
– Das Flatte Blatt“. Tel. +41 (0)71 68
81 877 www.fischerhaus.ch
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
Brick’s
21:00
Cocktails & Piano. www.brickslounge.de
Konzertmuschel
20:00
Blasmusik mit dem Musikverein
Dettingen-Wallhausen. Tel. +49
(07531) 90 09 68 www.konstanz.de
THEATEr
KoNSTANZ
Stadttheater
20:00
Theaterstück „GlaubeLiebeHoffnung“. Ein kleiner Totentanz von
Ödön von Horáth. Tel. +49 (07531)
90 01 50 und www.theaterkonstanz.de
rEICHENAU
Schlosspark Königsegg
20:00
Theater auf der Insel: „Fisch zu
viert“. Eine Komödie von Wolfgang
Kohlhaase und Rita Zimmer. www.
theater-auf-der-insel.de
Freitag
16.
AProPoS
rEICHENAU
NABU-Zentrum Wollmatinger
ried, Vogelhäusle, FritzArnoldstr. 2e
09:00
Solarbootfahrt „Sonne, See und
Schwarzhalstaucher“. Anmeldung
erforderlich. Tel. +49 (07531) 78 870
www.nabu-wollmatingerried.de
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Logik der Sterne – Astrologie
gestern und heute. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
Theater Spiegelhalle, Hafenstraße
20:00
Kindertheaterstück „Hoppla, jetzt
komm ich“. Eine Hans-Albers
Revue. Tel. +49 (07531) 90 01 50 und
www.theaterkonstanz.de
KLEINKUNST
KoNSTANZ
Professional Nails Center
in American & European Style
Sie sind auch ohne Termin jederzeit herzlich Willkommen!
Juristenkabinett „Kasperle räumt
auf“. Dazu singt die Gruppe
Honey Pie Swingklassiker. www.
k9-kulturzentrum.de
LIVE-MUSIK
KoNSTANZ
rathaushof
20:15
Konzert mit Chormusik aus Klassik,
Volkslied, Jazz und Pop. Thema
„Wasser“. Ab 19.30 Uhr gibt es
einen Apero. www.konstanz.de
Reichenaustraße 81c w 78467 Konstanz
Tel: 07531/36 91 484 w www.nadelwerkstatt.de
Mo-Do. 9.00-18.00 Uhr
Abendtermine gern nach Vereinbarung
Stadttheater
20:00
rEICHENAU
Schlosspark Königsegg
20:00
Theater auf der Insel: „Fisch zu
viert“. Eine Komödie von Wolfgang
Kohlhaase und Rita Zimmer. www.
theater-auf-der-insel.de
Samstag
17.
AProPoS
KoNSTANZ
Am Tannenhof 34
10:00
Tarot-Stammtisch für jedermann.
Tel. +49 (07531) 819 071
KrEUZLINGEN
Sternwarte
20:00
Die Reise der Erde und der Weg
der Sonne. Der Jahreslauf aus astronomischer Sicht. Tel. +41 (0) 71
677 38 00 und www.planetariumkreuzlingen.ch
GUTSCHEIN
U
NE 1 Std. gratis
Nähen Sie 1 Stunden gratis!
Aktion ist gültig bis 31.8.2010 gegen Vorlage des Gutscheins
Die nächste E1NS
erscheint am 15.07.2010
THEATEr
KoNSTANZ
Musiktheater „Carmen“. Eine
Liebeskatastrophe nach der
Novelle von Prosper Mérimée
und der Oper von George Bizet.
Tel. +49 (07531) 90 01 50 und www.
theaterkonstanz.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sa
10.00 Uhr - 17. Uhr
Bei uns können Sie an unseren
Maschinen nähen, wozu Sie Lust haben.
NÄHCAFÉ
restaurant Sedir, Hofhalde 11
19:00
Kreuzlingen – Am Montag, 5. Juli 2010 findet um 19.30 Uhr
bei der Rausch AG die diesjährige Grossübung der Feuerwehr Kreuzlingen statt. Jedes Jahr vor den Sommerferien
präsentiert sich die Feuerwehr Kreuzlingen der Bevölkerung. Das Thema dieser Einsatzübung ist ein Verkehrsunfall
auf der Bärenstrasse vor der Firma Rausch mit Brand auf
die anliegende Liegenschaft. Auch die Jugendfeuerwehr
zeigt ihr bisher erworbenes Können.
Glamour Nails
Bodanplatz 12 • 78462 Konstanz
Tel.: 07531 - 369 81 80
Fax: 07531 - 369 61 54
K9
19:30
Frauensache: Entdeckungsreise
zum Beckenboden. Beckenbodentraining für Frauen. Tel. +49 (07531)
18 97 56, www.frauensachebodensee.de
Grossfeuerwehrübung für die Bevölkerung
 0 75 31 / 92 93 00
ZEIGT HER
EURE FÜSSE…
French Pedicure
Behandlung incl.
Aroma SPA Peeling
für 55,00 €
Verkaufspreis
La Ric Aroma
SPA Peeling 55,00 €
Mit French
Pedicure haben
Sie für 4 Wochen
wunderschön
gepflegte Füße..
Ideal für die
Sommer- Urlaubssaison!
+49 7531 363 1818
SonderBar. www.z88.ch
Umzüge
Einlagerung
Transporte
Entrümpelungen
Sperrmüllentsorgung
Hausmeisterdienstleistungen
Organisation von
Renovierungsarbeiten
HOTLINE
Z 88
20:00
•
•
•
•
•
•
•
LA RIC
JULIAKTION!
La Ric Tag am 17.07.10:
Sie kennen die Produkte
von unserem La Ric
Online Shop noch nicht?
Am Samstag 17.07.10
können Sie nach
Herzenslust die
Präparate testen und
vom Direkteinkauf
profitieren.
Viele Sonderangebote
erwarten sie.
Von 10.00 Uhr bis
18.00 Uhr laden wir
Sie bei sommerlichen
Erfrischungen in
unsere Räume “Am
Seerhein 8” recht
herzlich ein.
BEAUTY
20
s?
Cosmetic Team Karin Martin
Am Seerhein 8 | 78467 Konstanz
(Stromeyersdorf – hinter dem Arbeitsamt)
Tel. +49 7531 363 1818 | www.cosmeticteam.de
21
note e ns
Lange Nacht der Wissenschaft,
lange Nacht der Energie











 


















E1ns_112x152_Newopen
28.06.2010 11:04 Uhr Seite 1

■ Gegen Vorlage dieser Anzeige
erhalten Sie eine kostenlose

Ersberatung zur Gestaltung

Ihres Wohnraums.
LimeTime GmbH
NEUERÖFFNUNG
Untere Laube 18-20 I 78464 Konstanz I Fon 0 75 31/3 61 52 20
Raumkonzepte
■ Raumgestaltung
■ Beratung vor Ort
■ Farbberatung
■ Einkaufshilfen
■ Umsetzung & Finish
Showroom
■ Eröffnung 1. Juli 2010
■ Möbel & Gartenmöbel
■ Lampen & Spiegel
■ Accessoires
■ Bücher & CD’s
Seminare
■ Raumdesign
■ Stilrichtungen
■ Farbenlehre
■ Der rote Faden
■ Der goldene Schnitt
■ Idee und Trends
Home Staging
■ Hausmodernisierung für einen
schnelleren & besseren Verkauf
■ In Szene setzen und Betonung
der Vorzüge Ihrer Immobilie
■ Umgestaltung mit Hilfe von
Licht, Farbe, Möbel & Accessoires
www.decorate-your-life.de
Konstanz – Die am 17. Juli ab 18:00 Uhr stattfindende Wissenschaftsnacht erforscht an
fünf Standorten das Thema Energie unter
Schirmherrschaft von Bundesministerin
Annette Schavan.
„Es ist wichtig, einzusehen, dass wir in der
heutigen Physik nicht wissen, was Energie
ist“, schrieb einst der Physik-Nobelpreisträger Richard Feynman. Kein Wunder, schließlich ist „Energie“ ein schillernder Begriff.
Tagtäglich gebrauchen wir ihn in den unterschiedlichsten Zusammenhängen, angefangen bei der physikalischen Größe über die
Stromversorgung der Städte bis hin zur Leistung des Fußballspielers. Doch so gebräuchlich der Begriff auch ist, die Energie an sich
bleibt hinter ihm stets unsichtbar. Was also
haben wir uns unter Energie vorzustellen?
Die Konstanzer „Lange Nacht der Wissenschaft“ hat das Anliegen, das Phänomen
„Energie“ in all seiner Vielfältigkeit sichtbar
werden zu lassen. Die Wissenschaftsnacht
gibt einen Überblick, was Energie alles sein
kann. Ob in den Laboren der Universität und
der Hochschule für Technik, Wirtschaft und
Gestaltung (HTWG Konstanz), ob auf der Bildungsfähre der Stadt Konstanz, in den Räumlichkeiten der Konstanzer Stadtwerke oder in
den Ausstellungen der Insel Mainau: Den Besucher erwarten wissenschaftliche Vorträge
und Diskussionen mit hochrangigen Experten,
erlebnisreiche Führungen sowie beeindru-
ckende Experimente und Exponate. Ein kostenloser Service der Stadtwerke Konstanz
ermöglicht es allen Besuchern, in Bussen
schnell zwischen den Standorten zu pendeln
und sich ihr eigenes Programm zusammenzustellen. Die „Lange Nacht der Wissenschaft“
wird gemeinsam von fünf Veranstaltern ausgerichtet: Hinter der Großveranstaltung stehen die Stadt Konstanz, die Mainau GmbH,
die Stadtwerke Konstanz, die HTWG sowie
die Universität Konstanz. Initiiert wurde die
„Lange Nacht der Wissenschaft“ von der
Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen am
Bodensee. Die Konstanzer Wissenschaftsnacht findet in diesem Jahr erstmalig statt
und ist ein Höhepunkt des städtischen Wissenschaftsprogramms „grenzenlos denken“.
Weitere Infos:
www.konstanzer-wissenschaftsnacht.de
Text: Jürgen Graf
Foto: Universität Konstanz
e ns noCH
e1ns Fragt
nach:
Unter Fanatikern
. Ein ko-Das Wort Fan leitet sich vom englischen „fanatic“ her. Als Fanatiker bezeichnen wir LeuKonstanzte, die sich mit blindem Eifer und oft Intoleranz für eine Überzeugung einsetzen. Als Fan
Bussenhingegen bezeichnen wir nur jemanden, der sich leidenschaftlich für etwas begeistert.
pendelnDoch eine Fußball-WM zeigt, dass auch Fans teilweise fanatische Züge annehmen.
mmenzuDen historischen Sieg der Schweiz über Spanien erlebte ich in Frauenfeld. Als das übernschaft“
raschende Tor fiel, war ich noch im Auto unterwegs, doch schon auf dem Weg zum Public
ern ausViewing-Lokal sah ich Passantinnen auf der Straße, die sich die frohe Botschaft vom Tor
ung steverkündeten. Eine junge Frau, die auf ihrem Velo an mir vorbei fuhr, lächelte mich glücklich
u GmbH,
an. Im rappelvollen und circa 30° C heißen Public Viewing-Saal erhielt ich zuerst einmal ein
G sowie
Freibier. Der ganze Saal fieberte und zitterte mit, jubelte über jeden Befreiungsschlag, pfiff
urde die
über jeden Entscheid gegen die Schweiz, sang Lobeshymnen auf Goalie Diego Benaglio
von der
und Trainer Ottmar Hitzfeld. Beim Schlusspfiff erfasste ein kollektiver Glücksrausch den
effen am
Saal. Kurz darauf kurvten hupende Autos mit Schweizer Fahnen durch die Stadt, vorbei
schaftsan jubelnden Passanten – und dies noch stundenlang und im ganzen Land. Interessant
alig statt
war nicht nur, dass sich all diese Leute, ich inklusive, freuten, als hätten sie gerade im
hen WisLotto gewonnen, sondern auch, dass ich als Schweizer noch Tage später von mehreren
denken“.
Nicht-Schweizern zum Sieg beglückwünscht wurde, als wäre ich selbst in Südafrika auf
dem Platz gestanden! Doch obwohl man selbst nichts dazu beiträgt und sich das Leben
acht.de dadurch auch nicht ändert, erfüllt es die meisten Leute mit Freude und Stolz, wenn die
eigene Mannschaft gewinnt.
Ich muss bei Siegen kurz schreien, bei Niederlagen
auch, aber leiser und in einer tieferen Tonlage. Die
starken Reaktion beim Fußball hängen damit zusammen, dass man glücklich ist, sich endlich wieder mal
mit etwas identifizieren zu können. Ich denke, dass
man sich da auch überdimensional rein steigert, weil
es einfach Spaß macht.
Janina Lippert, Konstanz
Ich reagiere gelassen. Anfangs regt man sich ein bisschen auf, aber dann denkt man, es ist ja nur Sport. Aber
ich freue mich schon, wenn Deutschland gewinnt. Ich
denke, für viele Leute hat Fußball einen sehr hohen
Stellenwert, so dass Niederlagen dann quasi als persönliche Niederlagen gesehen werden. Das Patriotische hängt wohl damit zusammen, dass die Leute
von einer Welle der Begeisterung mitgerissen werden.
Martin Nendel, Singen
Aller Irrationalität und kultureller Unterschiede zum Trotz ereignen sich solche Szenen
zurzeit weltweit. Im Falle einer Niederlage verkehrt sich das ganze einfach ins Gegenteil: Enttäuschung, Verzweiflung oder Wut. Und da ganze Nationen mitleiden, müssen die
Teams natürlich angefeuert werden – selbst wenn die Spieler tausende Kilometer entfernt
sind und es nicht hören können. Das Anfeuern dient in diesem Fall eher dem Schaffen eines
„Wir“-Gefühls, was ebenfalls euphorisierend wirken kann. Darum erfüllen Fangesänge und
Sprechchöre nicht nur die Stadien in Südafrika, sondern auch Bars und Public Viewings
rund um die Welt. Die Schweizer Nati wird vor allem mit rhythmischen „Hopp Schwiiz!“Rufen oder gesungenem „Oleee Oleee Oleeoleeoleee Schwiizer Nati! Schwiizer Nati!
Schwiizer Nati oleoleeee!“ angefeuert. Im Stadion gehört auch lautes Kuhglockengeläut
zur Unterstützung der Nati dazu. Die deutschen Fans zeigen sich etwas weniger originell.
Am häufigsten hört man ein schlichtes „Deutschlaaaaaaaand Deutschlaaaaaaaaaaand
Deutschlaaaaaaaaaand Deutschlaaaaaaaaaand!“ Was man auch oft hört ist „Steht auf,
wenn ihr Deutsche seid!“, gesungen zur Melodie von „Go west“ der Pet Shop Boys. Dieser wörtlich genommen recht nationalistische Aufruf hat es auch in Schweizer Stadien
geschafft, wo er erstaunlicherweise ebenfalls auf Hochdeutsch gesungen wird – nur mit
„Schweizer“ anstelle von „Deutsche“. Bei solchen Rufen sträubt sich allerdings der Fußballfan in mir. Was wenn alle anderen aufstehen und man selber kein Lust hat? Ist man
dann kein Deutscher bzw. Schweizer mehr? Wird man dann des Landes oder zumindest
der Fanzone verwiesen? Da lässt sich dann das Fanatische des Fan-Seins wieder erahnen.
Dann doch lieber ein einfaches „Hopp Schwiiz!“ oder ein unoriginelles „Deutschlaaaaaaaand!“.
Beim Spiel gegen Serbien war das schon sehr emotional. Da war ich auch einen halben Tag sehr schlecht
gelaunt. Bei einem Sieg in einem wichtigen Spiel feiere
ich aber auch richtig. Fußball ist so emotional, weil er
Leute zusammen bringt und man Feindschaften oder
Probleme mit anderen Leuten vergisst. Wenn sich Länder miteinander messen ist das halt patriotisch und das
geschieht heute ja eigentlich nur noch in Sportwettkämpfen.
Stefan Passet, Konstanz
Bei Niederlagen reagiere ich mit lautem, ausgefallenem
Fluchen. Bei Siegen geht’s auf die Laube zum Humba tanzen. Emotional ist es für mich, weil ich das Spiel einfach
mag. Ich glaube, das Patriotische hängt einfach mit dem
Nationalstolz zusammen und ist nicht nur auf Fußball beschränkt.
Bastian, Konstanz
Text & Foto: Reto Dräger
Das grenze
IMPRESSUM
Nr.
01.Jul 28
14-täg i‘10
lich
AuflA
ge: 50
000
nlose Magaz
in für Konsta
nz | Kreuzl
ingen
Neuer
alle 14 Tage: Kolumne unseres Schweizer
Redakteurs Reto Dräger, der in Konstanz lebt und in
der Schweiz und in Deutschland arbeitet.
Wie reagieren
Sie auf Siege/
Niederlagen
Ihres Teams?
Warum reagieren
Leute beim
Fußball so
emotional und
patriotisch?
Hopp Schwiiz vs. Deutschlaaaaaaaaand
E1NS FÜr SIE:
22
KoNs
Kreuz tANz/
liNge
Kirche
N
n-stad
tplan
erschi
enen
Kreuz
Netzle liNgeN
verleih
t
neuen
Preis
KoNs
tANz
Alex
lebt von friedrich
der Musik
Star
S vo
n
mor
gen
Die lo
kale
hat
muSik
waS
Szen
zu bi
e
eten
Moltkestraße 2-4
78467 Konstanz
Telefon 0049 (0) 7531/99148-23
Fax-Server 0049 (0) 7561/809783
E-Mail: info@eins-magazin.com
www.eins-magazin.com
D
E1NS – Das grenzenlose Magazin für
Konstanz/Kreuzlingen
Moltkestraße 2-4
D - 78467 Konstanz
CH
E1NS – Das grenzenlose Magazin für
Konstanz/Kreuzlingen
Postfach 1001
CH- 8280 Kreuzlingen 1
Neueröffnung!
Endlich für Sie eröffnet – wir freuen uns auf Ihren Besuch. Michèl-Harpreet Singh-Mudder
& Team
am fischmarkt 1 (ehem. Il Pescatore) | d-78462
konstanz | t +49 7531 363 37 66 | inhaber:
anoop singh mudher
Vertrieb:
KE1NS???
0049 (0)7531 99 148 26
Die schnelle Nummer für ZustellReklamationen!
Vertriebsleiter:
Andreas Kutschker
Telefon: 0049 (0) 7531 99 148 26
E-Mail: a.kutschker@merkuria.com
redaktion:
Anzeigen:
Verlag:
Sigrid Wieland
Telefon: 0049 (0)7531/99 148 27
E-Mail: s.wieland@eins-magazin.com
anzeigen@eins-magazin.com
Gesamtverantwortung:
Markus Hotz (V.i.S.d.P.)
Telefon: 0049 (0) 7531/99 148 10
E-Mail: m.hotz@akzent-magazin.com
Michael Schrodt
Telefon: 0049 (0)7531/99 148 21
E-Mail: m.schrodt @akzent-magazin.com
Mitarbeiter dieser Ausgabe:
Reto Dräger, Katja Edelmann,
Ursula Grüninger, Kerstin Henke,
Jelena Jankovic, Anja Lindenlaub,
Karikaturist:
Rainer Weishaupt
Carsten J. Bohn
E-Mail: c.bohn@eins-magazin.com
Telefon: 0049 (0)7531/99 148 65
Thomas Pfeifer
E-Mail: t.pfeifer@eins-magazin.com
Telefon: 0049 (0)7531/99 148 30
Dagmar Schweser-Seemann
E-Mail: d.schweser-seemann@akzentmagazin.com
Telefon: 0049 (0)7531/99 148 62
Verlags- & Anzeigenleitung:
olaf Simon
Telefon: 0049 (0) 7531/99 148 23
E-Mail: o.simon@eins-magazin.com
Layout und Satz:
Fuchs Druck & Medien , Kreuzlingen
Druck: DUO; Weingarten
Auflage: 50 000
Sommerliche
Baumwollhosen
Italienische
Spitzenqualität
6 verschiedene Farben
bis Größe 60 bzw. Größe 30
98,-€
€
,
9
5
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
80
Dateigröße
5 504 KB
Tags
1/--Seiten
melden