close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Limousine, Coupé oder was? - AUTO aktuell

EinbettenHerunterladen
M od eL L e
[ Audi A7 Sportback ]
>
bereits gefahren
[ Jaguar XKR Speed Pack ]
<
> Text: Christian Böhm > Fotos: Audi, Christian Böhm
> www.audi.at
Limousine, Coupé
oder was?
Gedopte Raubkatzen
Im Modelljahrgang 2011 ist der Jaguar XKR mit Black Pack
Das Segment der fünftürigen Oberklasse-Coupés führt in
Österreich bisher ein eher exotisches
Dasein. Das könnte sich mit dem neuen
Audi A7 vielleicht ändern.
A
udi nimmt mit dem A7 Sportback
Kurs auf eine Fahrzeugklasse, die bis
dato von BMW mit dem 5er GT, Jaguar
mit dem XF und Mercedes mit dem CLS
besetzt war. Der große Fünftürer, dem man
Eleganz nicht absprechen kann, vereint den
emotionalen Charakter eines Coupés mit
dem Komfort einer geräumigen Limousine
sowie dem beinahe funktionalen Nutzen
eines Avant. Der neue Audi, der wieder mal
eine Marktnische besetzt, setzt auch einige
Maßstäbe in dieser Klasse. Wie zum Bei-
spiel eine leichte Alu-Karosserie, starke und
effiziente V6-Motoren, sowie ein sportliches Fahrwerk. Dazu kommen noch Assistenz- und Multimedia-Systeme, die aus
dem A7 ein fahrbares Kommunikationszentrum machen. Das Bediensystem MMI
ist Serie. Die Online-Dienste in Zusammenarbeit mit Google verbinden das Li-
mousinen-Coupé via Bluetooth mit dem
Internet. Ein UMTS-Modul holt Bilder
und Infos von Google Earth auf den Monitor und spielt sie mit der Navigationsroute zusammen und über WLAN wird
Kontakt zu mobilen Geräten wie einem
iPad hergestellt. Zu guter Letzt steht auch
noch eine feines HiFi-Angebot zur Wahl.
800 verschiedene Möglichkeiten, die Außenhaut zu konfigurieren – ideal für die Lifestyle-orientierte Käuferschicht. <<
>>
Die dynamische elegante Linie umfasst ein
steil abfallendes Heck mit einer markanten Abrisskante – ein weiteres Sportwagen-Feature.
Zu oberst stehen Soundsysteme von
Bose und Bang & Olufsen.
Angesichts dieses „Multimediaangebotes“ wird das Design fast zur Nebensache, wäre es nicht so gelungen. Der
A7 Sportback ist ein Audi in Bestform.
Seine niedrige, dynamisch gespannte
Dachlinie verleiht ihm den Charakter
eines langgestreckten Coupés. Die
lange Motorhaube, die sportlich-fließende C-Säule und das steil abfallende
Heck zeichnen ein dynamisches und
stimmiges Gesamtbild. Der überaus
geräumige Innenraum führt die klare
Sportlichkeit des Exterieur-Designs fort.
Egal, ob in der Basisausstattung oder beispielsweise mit dem S-line Paket. Das prägende Element im Innenraum ist der so
genannte Wrap-around, eine Horizontlinie, die den Fahrer und den Beifahrer umschließt. Nicht neu, aber neu interpretiert.
Im Interieur dokumentiert jedes noch so
kleine Detail die Sorgfalt, mit der Audi
nicht nur den neuen A7 baut. Die Qualität
der Verarbeitung liegt auf Manufaktur-Niveau. Hochwertige neue Materialien, etwa
Aus stAt t un G
Grundausstattung
Österreich-Ausstattung: Zusätzlich zur Basisausstattung mit ESP, Klimaautomatik, Airbags, etc.
verfügen alle neuen Audi A7 Sportback in Österreich noch über MMI Radio plus inklusive Audi
Soundsystem, Bluetooth-Schnittstelle und Fahrerinformationssystem, Durchladeeinrichtung mit
Skisack, Ablagepaket, Innen- und Außenlichtpaket sowie Mittelarmlehne vorn.
und Speed Pack orderbar. Die Grundkonzeption der beiden
Sondermodelle bleibt unverändert, ihre Leistung schöpfen sie
aus einem 5,0-Liter-V8 mit Kompressor mit 510 PS und 625
Nm. Das ergibt einen Beschleunigungswert von 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Diese enormen Naturkräfte werden
in allen Modellen über ein 6-Gang-Automatik-Getriebe mit
Jaguar Sequential Shift und Schaltwippen am Lenkrad reguliert. Ein computergesteuertes aktives Sperrdifferenzial und
eine aktives Fahrwerk sorgen für souveränes Handling.
Das Black Packet sorgt für noch stärkere optische Präsenz
besonders durch schwarz getönte 20-Zoll-Alufelgen, schwarzem Finish für vordere Grilleinsätze und seitliche Luftschlitze,
roten Bremssätteln und Aerodynamik-Kit in Wagenfarbe. Drei
exklusive Farben stehen zur Auswahl: Ultimate Black, Polaris
White und Salsa Red.
Das Speed-Pack steigert die Höchstgeschwindigkeit von 250
auf 280 km/h. Um sicherzustellen, dass der XKR auch bei
hohen Geschwindigkeiten seine Richtungsstabilität bewahrt,
erhält das Power-Coupé einen modifizierten Front-Splitter
und einen vergrößerten Heckspoiler. Das computergesteuerte
aktive Sperrdifferential wurde ebenfalls auf Highspeed getrimmt. Der Jaguar XKR 5,0 V8 Supercharged kostet
127.700,- Euro und ist mit Black Pack und/oder Speed Pack
zu folgenden Preisen bei allen Jaguar-Partnern bestellbar:
Black Pack 5.498,- Euro, Speed Pack 8.074,- Euro und Black
und Speed Pack 10.412,- Euro.
> www.jaguar.at
Furnier in Schichtholz-Technik, verwöhnen die Sinne und sind haptisch perfekt.
Auf Wunsch rückt eine Ambientebeleuchtung das Interieur ins rechte Licht. Die
Vordersitze sind optional mit Belüftungsund Massagefunktionen ausgestattet.
Ebenso kann auf Wunsch die Konturierung
der Wangen in Sitz und Lehne individuell
eingestellt werden.
Bleibt noch der Gepäckraum, bevor wir
zur Motorisierung kommen. Unter der lanweiter auf Seite 12
Dynamisches Duo: Jaguar XKR Speed Pack & Black Pack.
www.autoaktuell.at
11
M od eL L e
[ Audi A7 Sportback ]
>
bereits gefahren
<
gen, hoch aufschwingenden elektrisch
Heckklappe lässt es sich mühelos be- und
entladen. Der Kofferraum fasst im Grundmaß stattliche 535 Liter, durch Umklappen
der Fondlehnen stehen 1.390 Liter zur Verfügung.
Der A7 Sportback wird mit vier kraftvollen V6- Motoren angeboten, je zwei Benziner und Diesel. Sie leisten zwischen 204
PS und 300 PS und setzen mit ihrer Effizienz in der Fahrzeugklasse neue Maßstäbe.
Der etwas später bestellbare, neue 3.0 TDI
mit 204 PS und dem multitronic-Getriebe
verbraucht im Mittel nur 5,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, die CO2-Emission von nur 139 Gramm pro km ist ein
bahnbrechender Wert. Je nach Motorisierung liefert Audi zwei unterschiedliche
Kraftübertragungen: Die komfortable Variante multitronic schickt die Motormomente auf die Vorderräder, die sportliche
Siebengang S tronic auf alle vier Räder. Der
permanente Allradantrieb quattro ist auf
dem neuesten Stand der Technik – mit
Kronenrad-Mittendifferenzial und radselektiver Momentensteuerung arbeitet er besonders flexibel und dynamisch. Auf
Wunsch verteilt das optional erhältliche
Sportdifferenzial die Kräfte aktiv zwischen
den Hinterrädern.
Das Fahrwerk gibt sich sportliche präzise
bis komfortabel und hat in allen Belangen
bei den ersten Testfahrten ebenso überzeugt wie der 3-Liter Diesel mit Frontantrieb und der 3.0 TFSi mit 300 PS und
quattro-Antrieb. Besonders gefallen hat uns
der 3.0 Diesel- quattro mit 245 PS und seinem seidenweichen Lauf. Die Dieselaggregate sind allesamt Neuentwicklungen und
bestechen durch einen leisen, fast lautlosen
Lauf, ein schnelles Ansprechverhalten und
enormen Durchzug, dabei bleiben sie sparsam und sportlich agil. Von 17 bis 20 Zoll
reicht das Räderangebot, wobei der A7 mit
den größeren Räder deutlich kompakter
dasteht und trotzdem auch sehr komfortabel dahinrollt. Das Fahrdynamiksystem
Audi drive select ist serienmäßig an Bord,
ergänzend steht die Luftfederung adaptive
air suspension samt geregelter Dämpfung
zur Wahl.
Das S-line Sportpaket gibt dem Innenraum einen coolen Look. Die Sportsitze mit elektrischer Lordosenstütze haben Bezüge in Leder Valcona oder in einer Kombination aus gelochtem Alcantara und Leder. Die Dekoreinlagen sind in mattem, gebürstetem Aluminium gehalten, an
den Einstiegsleisten und am speziell designten Lenkrad glänzen S line-Schriftzüge, der Knauf des Wählhebels trägt perforiertes Leder.
d Ate n
Motor
Hubraum ccm
Leistung kW (PS)
Drehmoment Nm
V-Max km/h
0-100 km/h sec.
Verbrauch MVEG/100kmh
Basispreis €
2.8 FSI quattro
2.773
150(204)
280
235
8,3
8,0
59.920,–
A u t O A K t u E l l [4·2010]
3.0 TDI
2.967
150(204)/180(245)*
400/500*
235/250*
7,4/6,3*
5,3/6,0*
ab 56.400,–
Eckdaten: l/B/H 4.969/1.911/1.420 mm, Radstand: 2.914 mm, Gewicht: ab 1.795 kg,
Kofferraum: 535-1.390 liter, * Wert für quattro
Bis zu 36 km weiter pro Tank!
12
3.0 TFSI quattro
2.995
220(300)
440
250
5,6
8,2
68.300,–
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 006 KB
Tags
1/--Seiten
melden