close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AXXA SAltliner: „Die kAnn wAS Ab!“ - Fishermans Partner

EinbettenHerunterladen
10 test
TEST
www.angelwoche.de
Ob harter Einsatz beim Spinnfischen auf Dorsch in Norwegen oder beim
Hechtangeln auf Rügen – die „Saltliner“ ist eine Rolle, die alles mitmacht.
AXXA Saltliner:
„Die kann was ab!“
Überblick
Produkt:
Spinnrolle AXXA
Saltliner
Von Fisherman’s
Partner
Technische
Daten:
Gewicht 337 g
Übersetzung 5,2 : 1
Schnurfassung 330 m
0,28er
10 + 1 Kugellager
Voll-Alu Rollengehäuse
und Rotor
Salzwasserbeständige
Kugellager
Lieferant:
www.fishermans-partner.de
UVP: 97,95 €
Salztauglich
Ob vom Strand aus, in Norwegen
oder in den brackigen Boddengewässern – die Saltliner ist
fürs Salzwasserfischen geeignet
Schnurlaufröllchen: Sehr leichtgängig und
zuverlässig gegen Drall
S
chon wenn man die
Saltliner in die Hand
nimmt, kommt ein
Gefühl von Wertigkeit
und Sicherheit auf. Jede
Menge massives, glänzendes Metall, dazu ein
spürbares Gewicht. Mit
337 g ist die von uns
getestete 3000er Größe aber auch nicht zu
schwer. Sie bietet an einer
mittelschweren Spinnrute
ein passendes Kontergewicht, so dass locker aus
dem Unterarm gefischt
werden kann. Der Lauf
dieser Rolle ist sehr ruhig und auch leicht. Die
Bremse macht einen sehr
vertrauenserweckenden
Eindruck. Es braucht einige Umdrehungen des
Bremsknopfes, bis die
maximale
Bremskraft
von 12 kg erreicht wird.
Dazwischen gibt es feine Einstellungen für jede
Schnurstärke. Die Übersetzung der Saltliner
Test-noten
Läuft
12 kg
Die Bremsleistung
ist enorm:
Bis 12 kg
werden
von den
Bremsscheiben
gehalten
Praxis
Im Test am Wasser lief die
Rolle einwandfrei. Werfen und
Wickeln ohne Probleme, die
Wickelkontur wurde im Lauf der
Testzeit immer besser. Etwas
gewöhnungsbedürftig ist der
große Kurbelknauf.
•••••
Material und
Verarbeitung
Vollmetall und sehr solide Verarbeitung zeichnen die Rolle aus.
Die vielen Kugellager sorgen für
einen angenehm weichen Lauf.
•••••
Preis-LeistungsVerhältnis
Dick
Der Kurbelgriff aus EVA scheint
etwas zu groß geraten
3000 ist mit 5,2 : 1 bewährter Standard, die
Schnurfassung von 330
m 0,28er ist recht hoch.
So hat der Angler auch
bei langen Fluchten und
größeren
Wassertiefen
Sand
Einmal in den Sand gefallen, braucht man die Rolle nur
abspülen und sie läuft wieder
ausreichend
Reserven.
Etwas überdimensioniert
scheint der Kurbelknauf –
gemacht, um Großfische
aus der Tiefe zu pumpen.
Aber nach einer kurzen
Eingewöhnungsphase ist
dann auch das normale
Spinnfischen wieder angenehm. Angenehm ist
auch der Preis, denn für
unter 100 € bekommt der
Angler ein echtes Prachtstück.
Vergleicht man den Preis mit
ähnlichen Rollen aus Japan,
dann kann man nur den Hut
ziehen und von einem echten
Schnäppchen sprechen.
•••••
Sehr Gut
Nächste Ausgabe
Spinnrute LEXA
von Daiwa
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
29
Dateigröße
607 KB
Tags
1/--Seiten
melden