close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

e n, was bew ! - NFM

EinbettenHerunterladen
(Foto: Tehag)
Ihr Spezialist für Deichsel-, Zentralachsanhänger und Sattelauflieger.
Im Programm • Chassis für Sattelauflieger, 1–3-achsig
• Zwangsgelenkte Ausführungen • City Sattelauflieger
• Chassis für Zentralachs- und Drehschemelanhänger
• Vorbereitung für Mitnahmestapler, mit Ladebordwand,
bzw. deren Vorbereitung
• Moderne Oberflächenvergütung, z. B. KTL + Pulver, oder verzinkt
• Komplettanhänger mit Schiebeplane
• Trockenfrachtkoffer • Möbelkoffer und Baustoffanhänger
• sowie verschiedene Arten von Containerchassis
Ihr Ansprechpartner: Herr Tredop, E-Mail: info@web-trailers.de,
Tel. 04531/8965226, Mobil 0172/7988617 www.web-trailers.de
n, was bew
e
W
i
e
ss
!
gt
gy. „Unsere Neuentwicklungen ermöglichen es Herstellern, ihre Fahrzeuge nahezu emissionsfrei zu betreiben –
und sich auf die Verbrauchsoptimierung ihrer Antriebe
zu konzentrieren.“ Die Vorgaben zum Schadstoffausstoß
von Dieselmotoren werden sich in Europa 2013 mit der
dann in Kraft tretenden Euro-6-Norm für Nutzfahrzeuge
weiter verschärfen. In den USA dürfen diese aufgrund der
EPA-2010-Norm bereits jetzt fast keine Rußpartikel und
Stickoxide mehr emittieren.
Überwachung. Für den optimalen Betrieb eines Abgasnachbehandlungs-Systems ist die Überwachung aller
Funktionen und Einzelkomponenten unabdingbar. HJS
stellt auf der IAA erstmalig ein Steuergerät vor, das jedes
Abgassystem unabhängig von Motorentyp und Anwendung überwachen und regeln kann.
Die so genannte „Aftertreatment Control Unit“, kurz
ACU, dient sozusagen als Gehirn der gesamten Anlage, so
Michael Himmen: „Sie prüft alle abgasrelevanten Komponenten, meldet Emissionswerte und reagiert auf Überschreitungen. So wird sichergestellt, dass Grenzwerte stets
eingehalten und Abweichungen sowie deren Ursachen
sofort identifiziert werden.“ Spätestens mit Inkrafttreten
von Euro 6 sind detaillierte Angaben zur Systemfunktion
Pflicht, denn die Verschärfung der Abgasnorm bringt auch
erhöhte Anforderungen an die On-Board-Diagnose (OBD)
mit sich. „Gerade für Hersteller, die Fahrzeuge und Maschinen in kleinerer Stückzahl produzieren, ist die ACU sehr
interessant“, sagt Michael Himmen. „Das Gerät lässt sich
ohne großen Abstimmungsaufwand an verschiedenste
Anwendungen anpassen – ob bei Lkw, Bussen oder bei Baggern und Staplern im Non-Road-Bereich.“
qq
www.vehicles-world-online.de
tt
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
199 KB
Tags
1/--Seiten
melden