close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr Infos zur Kinder-Uni: Was ist eine Kinder-Uni? Gut zu wissen!

EinbettenHerunterladen
Mehr Infos
zur Kinder-Uni:
Was ist eine
Kinder-Uni?
Gut zu
wissen!
www.hs-kempten.de/kinderuni
Liebe Kinder,
Wer?
Per E-Mail:
Telefonisch:
Vor Ort:
kinderuni@hs-kempten.de
08 31 25 23-308
herzlich willkommen zur Kinder-Uni
in Kempten. Normalerweise lernen an
der Hochschule Kempten junge Erwachsene, um Ingenieurin oder Ingenieur,
Informatikerin oder Informatiker bzw.
Managerin oder Manager zu werden.
Hochschule Kempten
Bahnhofstraße 61 · 87435 Kempten
Gebäude V · 3. OG · Zimmer 403
←Bahnhof
Gebäude S
SV
Bahnhofstraße
Gebäude
V
Fischerösch
Gebäude
D
Alfred-Kunz
-Straße
Gebäude W
Innenstadt / Forum Allgäu →
Unsere Kinder-Uni-Partner:
Die Kinder-Uni der Hochschule Kempten wird von
der Allgäuer Zeitung als Medienpartner begleitet
und von der Raiffeisenbank Kempten, der AOK Kempten
sowie der Buchhandlung Hugendubel Kempten
finanziell unterstützt.
designgruppe koop, Rückholz
Gebäude H
Wenn du alle vier Vorlesungen im
Semester besuchst, erhältst du sogar
eine Abschluss-Urkunde.
©
Gebäude
M
Gebäude T
Gebäude T
Bei der Kinder-Uni bist du die Studentin
oder der Student und erfährst so viel
Spannendes aus Wissenschaft und
Forschung. Mit einem echten KinderUni-Studentenausweis sitzt du dann im
Hörsaal und kannst den Vortragenden
Löcher in den Bauch fragen.
Viel Spaß bei der Kinder-Uni
an der Hochschule Kempten!
Bis bald,
Schülerinnen und Schüler im
Alter von acht bis zwölf Jahren
können an den Kinder-UniVorlesungen teilnehmen.
Wann?
Die Vorlesungen beginnen immer
um 16:00 Uhr.
Dauer?
Der Vortrag dauert ca. 30 Minuten,
anschließend sind ca. 15 Minuten
Zeit für Fragen und Antworten.
Wo?
Thomas-Dachser-Auditorium
im Gebäude V
Und die Eltern?
Ganze 350 Plätze stehen im KinderUni-Hörsaal den jungen Studierenden
zur Verfügung. Auch die Eltern, Großeltern oder andere Erwachsene, die
dich begleiten, können hier hautnah
dabei sein.
Und:
Die Teilnahme an der Kinder-Uni
ist kostenfrei!
Prof. Dr. Robert F. Schmidt
Präsident der Hochschule Kempten
Wintersemester
2014/2015
vom 14. Oktober 2014
bis 20. Januar 2015
Dienstag, 14. Oktober 2014, 16 Uhr
Dienstag, 20. Januar 2015, 16 Uhr
Wie Mechatronik
Menschen hilft
Mein Freund
der Roboter
Prof. Dr. Petra Friedrich
Hochschule Kempten
Wie Du sicher weißt, werden wir
Menschen heute schon viel älter als
noch vor 50 Jahren. Auch ältere
Menschen möchten lange im eigenen Haus oder der Wohnung bleiben
und ihre Hobbys weiter ausführen.
Damit ihnen das gelingt, kann die
moderne Technik helfen, genauer
gesagt die Mechatronik.
Unsere Professorin Petra Friedrich
forscht an diesen neuen Assistenzsystemen, die man unter dem Begriff
»Ambient Assisted Living« zusammenfasst. In ihrer Vorlesung kannst
du sie auch ausprobieren: Wohnzimmertraining mit dem Fernseher,
Gesundheitscheck mit dem Handy
oder Blutdruck senken mit Musik.
Lass dich überraschen!
Änderungen vorbehalten: Bitte informiere dich
mit deinen Eltern vor dem Besuch per Telefon
oder auf unseren Internetseiten über eventuelle
Terminverschiebungen und Ausfälle.
Dienstag, 18. November 2014, 16 Uhr
Dienstag, 16. Dezember 2014, 16 Uhr
Wir stimmen ab:
Wahlsysteme
Wer hat Angst
vor Kartoffeln
aus Amerika?
Prof. Dr. Jochen Staudacher
Hochschule Kempten
Drei Kinder treffen sich zum Spielenachmittag, aber das eine mag am
liebsten Monopoly, das andere
Scrabble und das dritte Mau-Mau.
Jetzt heißt es abstimmen!
Aber wann empfinden wir ein Abstimmungsverfahren als gerecht? Im
Vortrag wirst du verschiedene Wahlsysteme kennenlernen. Professor
Jochen Staudacher erklärt dir, wie
z. B. in Frankreich der Staatspräsident gewählt wird.
Am Ende wirst du erkennen, dass
es kein perfektes Abstimmungsverfahren gibt, sobald mehr als drei
Alternativen zur Wahl stehen. Auch
deshalb ist es für uns alle so wichtig, dass wir uns aktiv an Wahlen
und Abstimmungen beteiligen.
Dipl.-Volkswirt Anselm Dohle-Beltinger
Hochschule Kempten
Die Erwachsenen streiten derzeit
darüber ob der Verkauf von Waren
aus den Vereinigten Staaten von
Amerika (USA) nach Deutschland und
umgekehrt leichter werden soll oder
nicht.
In seiner Vorlesung erklärt dir unser
Volkswirt Anselm Dohle-Beltinger,
welche Vorteile und Nachteile es für
uns hätte, wenn der Handel ohne
Hindernisse laufen kann, also ein
»Freihandel« herrscht. Dabei wirst
du sehen, dass solche Hindernisse
nicht nur Geldstrafen sind (so genannte Zölle) sondern auch Vorschriften, wie eine Ware beschaffen
sein muss.
Prof. Dr. Dirk Jacob
Hochschule Kempten
Roboter als Maschinen in Menschengestalt sind dir wahrscheinlich aus
vielen Filmen bekannt. Doch sind die
Roboter, die wir aus dem Kino kennen, wirklich realistisch? Wo sind
heute schon Roboter im Einsatz und
wo kann man ihnen im normalen
Alltag begegnen?
Wie sich Roboter in den letzten Jahren entwickelt haben und wo sie
zukünftig tätig sein werden, wirst du
in dieser Vorlesung erfahren. An
spannenden Beispielen erklärt dir
unser Roboterexperte Professor Dirk
Jacob, wie vielseitig die Maschinen
schon sind. Und du wirst sehen, wie
schwer es ist, eine Maschine zu
bauen, die die Fähigkeiten eines
Menschen hat.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
2 101 KB
Tags
1/--Seiten
melden