close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auf dem Campus bewegt sich was - Rahn Dittrich Group

EinbettenHerunterladen
10. April 2014
THEMA
Auf dem Campus bewegt sich was
EDITORIAL
Liebe Eltern,
auf unserer Campusbaustelle tut sich schon sehr viel! Alles wird unternommen, um den eng gesteckten Zeitplan einzuhalten. Da ist die ausstehende Baugenehmigung sicherlich nur noch eine Formsache.
Wir hoffen sehr, zu Ostern 2015 die Vorbereitungen für den Einzug in die neuen Gebäude getroffen
zu haben.
Versprochen, ist versprochen und ich kann Sie nun davon in Kenntnis setzen, dass die Klassenräume
in Leichtbauweise auf unserem Campus im Juli aufgebaut werden, damit ein reibungsloser Schulbetrieb
für alle Klassen ab dem neuen Schuljahr möglich ist. Die neue Tragluftsporthalle, inklusive Technik
und Umkleiden, wird bis 1. August aufgestellt.
Unser Campus Graphisches Viertel verändert sich täglich, Lernen und Unterrichten auf und mit
der Baustelle gehören nun zu den großen Herausforderungen für alle. Natürlich geht dies alles
nicht lärm- und staubfrei über die Bühne und auch die Parkplatzsituation wird sich schwierig gestalten, wofür ich Sie, liebe Eltern, schon jetzt
um großes Verständnis bitten möchte. Spätestens im nächsten Jahr, wenn die Provisorien der Vergangenheit angehören, die neue Kita, die
neue Dreifelder-Sporthalle mit Mensa und die Erweiterungsbauten ihrer Bestimmung übergeben werden, wird unser Campus eine noch
begehrtere Bildungsadresse in Leipzig sein und vielen Kindern und Jugendlichen ein Lernumfeld bieten, das seines gleichen sucht.
Am 31. März fand für alle Kollegien der Campus-Schulen ein Pädagogischer Tag mit einer Auftaktveranstaltung des Schulträgers im
Campussaal statt. Die Teams der einzelnen Schulen haben sich der Schulprogrammarbeit und damit der konzeptionellen pädagogischen und
erzieherischen Arbeit gewidmet und die Ziele für dieses sowie das kommende Schuljahr abgesteckt.
Wir haben uns nach externer Ausschreibung für einen neuen Caterer, die Saxonia-Catering GmbH & Co. KG, entschieden, der ab dem
kommenden Schuljahr unsere Campuseinrichtungen im Rahmen der Schülerspeisung versorgen wird. Mehr dazu in der r-aktuell Ausgabe
4/2014. (siehe auch Seite 10 und www.saxonia-catering.de)
Mit freundlichen Grüßen
Gotthard Dittrich, Geschäftsführer
KINDERTAGESSTÄTTE MUSIKUS
In der Kita „Musikus“ läuteten die Hochzeitsglocken
Schon seit der Kinderkrippe sind Merle und Lukas
fast unzertrennlich. Mittlerweile sind beide
in einer Kindergartengruppe und was sollen
wir sagen: sie sind immer noch schwer verliebt.
Zum Valentinstag durfte daher eine kleine
Aufmerksamkeit nicht fehlen. Merle schenkte
ihrem Lukas ein kleines Schokoladenherz.
Dieses wurde sofort freudestrahlend
verspeist. Zum Dank gab es ein Küsschen
und die Verlobung war besiegelt.
Am 3. März 2014 wurde in der ganzen Kita Fasching gefeiert.
Dies war der perfekte Anlass zum Hochzeitstermin. Stilecht mit Hochzeitsringen, Kuchen und
einer Braut im perfekten Hochzeitskleid konnte die Zeremonie beginnen. Beide sagten „JA“
zueinander und tauschten die Ringe. Unter tosendem Applaus wurde der Kuchen angeschnitten
und sofort mit allen Gästen geteilt.
FREIE GRUNDSCHULE CLARA SCHUMANN
Am 29. März hatte die Kinder der Käferklasse (3. Klasse) ihren großen Abend.
Sie traten gemeinsam mit dem Mendelssohn-Kammerorchester beim Konzert für
Neugierige im Mendelssohnsaal des Gewandhauses zu Leipzig auf. Diesmal
stand das Konzert unter dem Thema "Religion". Zu Haydns Feuersinfonie Nr. 59
in A-Dur begaben sie sich gemeinsam mit Helene Krumbügel (Tanz) und Uta
Zimmermann (Sprechen und Darstellen) in eine Göttersagen- und Geschichtenwelt,
in der das Feuer eine Rolle spielt. Entstanden ist ein Tanzstück, in welchem Zeus
auf dem Olymp herrscht, Prometheus seine Menschen formt und ihnen das Feuer
bringt. Die Menschen danken Zeus und tragen ihm zu Ehren sportliche Wettkämpfe
aus. Die für ihr Stück glühenden Akteure konnten das Feuer auch in das Publikum
tragen. Zum Dank gab es einen Riesenapplaus. Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gestellt.
Nachdem wir zu unserem Weihnachtsliedersingen viel positives Feedback erhielten, griffen
wir diese Tradition auch im Frühjahr auf. Am 8. April gab es morgens ein gemeinsames
Frühlingsliedersingen mit Kindern und Eltern. Anschließend begrünten die Kinder mit
mitgebrachten Blumen den Schulhof. Unser Förderverein
sorgte für das leibliches Wohl.
Am nächsten Tag fand das Frühlingsfest mit tollen Aktionen im Schulhaus statt. Auch viele Vorschüler mit ihren
Eltern folgten der Einladung. Im April sind auf dem Schulhof große Sand- und Hackschnitzelberge zu bestaunen.
Wir erhalten neuen Spielsand für den Sandkasten und füllen den Fallschutz auf.
Unser Förderverein organisiert dazu einen freiwilligen Arbeitseinsatz am Samstag, den
12. 04., damit unsere Kinder verbesserte Spielbedingungen im Freien vorfinden.
Vielen Dank an alle Eltern, die uns tatkräftig unterstützen!
MUSIKALISCH-SPORTLICHES GYMNASIUM
Bereits am 13. Februar eröffneten wir unsere erste offizielle
Kunstausstellung mit dem Thema „Against All Odds“ im
Campussaal unseres Gymnasiums.
Mit einer Begrüßungsrede von Schulleiter Walter Oehme und
einem Lied unserer Schulband begann der feierliche Abend, bei
dem Eltern, Schüler, Lehrer und Gäste anwesend waren.
Die Arbeiten aus dem künstlerischen Profil der 8. bis 10. Klassen
und aus dem Leistungskurs Kunst der 11. Klasse waren hier
ausgestellt.
Getreu dem Motto „Gegen alle Regeln“ gab es sogar
(geplante!) mutige kleine Störungen aus dem Publikum,
die mit zur guten Stimmung beitrugen.
Die anschließende Party im Schulclub ließ den
Abend in einem angemessenen Rahmen ausklingen.
Es wäre sehr schön, wenn diese Art von
Veranstaltung zu einer Tradition an unserer Schule würde.
FREIE OBERSCHULE LEIPZIG
Am 13. März 2014 fand der 2. Vorlesetag statt. Und auch zum zweiten Mal lasen
Schüler der Klasse 10 a der Freien Oberschule in der Kita Musikus den Kleinen
Geschichten vor. Damit soll die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einrichtungen weiter entwickelt werden. Zu zweit oder zu dritt gingen die „Großen“ zu den
„Kleinen“ in die verschiedenen Gruppen. Die meisten Oberschüler hatten Bücher aus
ihrer eigenen Kindheit mit, doch das war kaum nötig, denn aus Anlass der Leipziger
Buchmesse hatten auch die Kita-Kinder ihre Lieblingsbücher im Gepäck.
Für die Kita-Kinder, aber auch für die „Großen“, war das Vorlesen ein Heidenspaß.
Danach ging es raus in den Garten, wo Groß und Klein zusammen spielten, kletterten
und tobten. Sicher hat manches Kind gefragt: „Wann kommen denn die Großen wieder?“
Im März hat Frau Filipovic, unsere Praxisberaterin im Bereich Berufsorientierung, ihre Arbeit aufgenommen. Herr CarlChristian Elze verstärkt im Fach Biologie und Herr Dr. Eckersberg in Physik das Team. Frau Katrin Holtz erteilt
zusätzlichen Englisch-Trainingsunterricht.
Über unseren Rezitatoren-Wettstreit,
der am 7. April stattfand,
berichten wir im nächsten Newsletter.
Auch über unsere Fahrt nach London, an der ausgewählte
Schülerinnen und Schüler aus der 8. und 9. Klassen teilnehmen,
informieren wir in der nächsten Ausgabe.
FACHOBERSCHULE LEIPZIG
Am 20.03.2014 beteiligten sich unsere Schüler am Berufswahltag der Immanuel-Kant-Schule in
Leipzig und stellten das Berufsbild sowie die Ausbildung des staatlich geprüften Sozialassistenten
vor. Es gab viele inhaltliche Fragen der Teilnehmer, zumal ein Teil von ihnen später den Beruf des
Erziehers wählen wird.
Schüler der 11. Klasse der FOS Technik absolvierten Ende März erfolgreich einen CAD-Lehrgang
im Architekturbüro resta in Markkleeberg. Die Kombination von Theorie und Praxis wurde von
allen besonders hervorgehoben. Eine anschließende Baustellenbegehung visualisierte das
Gelernte.
Am 8. April besuchten Schüler der 11. Klasse der FOS für Sozialwesen die Einrichtung der Kinderund Jugendpsychiatrie der Universität Leipzig und klärten ihre Fragen aus dem Unterricht vor
Ort.
Zwei Tage später konnten Schüler der 12. Klasse der
Fachoberschule für Gestaltung eine Führung hinter den
Kulissen des Leipziger Schauspielhauses genießen.
Die nächste Aufnahmeprüfung für die FOS Gestaltung
für das Schuljahr 2014/2015 findet am 12. April von 9.00
bis 13.30 Uhr in der Kochstraße 28a, Raum 306, statt.
MUSIK- UND KUNSTSCHULE CLARA SCHUMANN
Wie schon im ersten Newsletter erwähnt, hatte sich unsere Schülerin Lara Herrmann für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ im Fach Klavier qualifiziert und bei diesem nun einen zweiten Preis mit 22
Punkten in ihrer Altersgruppe gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, Lara!
Eine Reihe von musikalischen Veranstaltungen steht im April vor der Tür: Am 10. April findet im Saal des
Gymnasiums in der Salomonstraße 10 unser alljährliches Frühlingskonzert statt. Wir freuen uns über
zahlreiche musikalische Beiträge unserer Schülerinnen und Schüler und die zahlreichen Besucher. Einen Tag
später, am 11. April, erklingt das Klassenvorspiel der Geigenschüler(-innen). Die Schülerinnen und Schüler
unserer Geigenlehrerinnen Julia Andreas, Joanna Grünewald und Johanna Weise zeigen ihr Können.
Die Veranstaltungsreihe „Open Stage“ findet am 5. Mai statt. Musikalische Beiträge liefern unsere Schulband „Salomon Stew“, die Nachwuchsband aus den 5. und 6. Klassen und unsere neu gegründete Oberstufenband mit Helena Blüthner (Gesang und Klavier), Paul Schwarze (Gitarre), Gian Luca Arnold (Bass)
und David Köchling (Schlagzeug). Die Bands spielen Songs aus dem Bereich Funk und Rock und auch
Eigenkompositionen.
Weitere Anmeldungen bitte an musikschule@rahn-schulen.de
oder telefonisch unter 0341 3939-600.
Wir freuen uns, Sie auch bei den nächsten Veranstaltungen zahlreich begrüßen zu dürfen! Besuchen Sie
bitte auch unsere Webseite.
ROBERT-UND-CLARA-SCHUMANN-VEREIN LEIPZIG E.V.
Wir laden Sie zu unseren Veranstaltungen im Schumann-Haus herzlich ein:
Samstag, 19. April 2014, 18 Uhr
Schumanns Salon
Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers
am Kreuze (Hob. XX/1:B)
Mendelssohn Quartett Leipzig
Gunnar Harms / 1. Violine; Anna Schuberth-Meister / 2. Violine
Larissa Petersen / Viola; Susanne Raßbach / Violoncello
Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Samstag, 17. Mai 2014, 18 Uhr
Schumanns Salon
Ludwig van Beethoven: Sonate No.3 in C Dur op. 2
Robert Schumann: Sonate No.2 in g-moll op. 22
Frederic Chopin: Sonate No.3 in h-moll op. 58
Young-Choon Park / Klavier
Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Die Rahn Dittrich Group engagiert sich
für die Gleichstellung freier Schulen mit öffentlichen Schulen
Wir tun dies mit Pressearbeit, eigenen Podiumsveranstaltungen und in der konstruktiven Diskussion mit der
Politik, die 2015 eine Entscheidung treffen muss, wie die gesetzlichen Regeln für freie Schulen in Sachsen ab
dem Schuljahr 2015/2016 gestaltet werden. Wir fordern, dass
• die freien und öffentlichen Schulen finanziell gleichgestellt werden.
• freie Schulen in der Ausgestaltung ihrer pädagogischen Modelle mehr Gestaltungsspielräume erhalten.
• freie Schulen flexibler in der Auswahl ihrer Lehrkräfte agieren können.
Diese und weitere Interessen vertreten wir in unserem Positionspapier. Unterstützen Sie uns in der Erreichung
unserer Ziele, damit wir Ihren Kindern auch in Zukunft optimale Lernbedingungen ermöglichen können.
Lesen Sie bitte das Positionspapier: www.rahndittrich.de
Rahn Dittrich Group
Salomonstraße 10 | 04103 Leipzig
r-aktuell@rahndittrich.de | www.rahndittrich.de
Kostenloses Servicetelefon: 0800 3939 000
Eine Institution der
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 204 KB
Tags
1/--Seiten
melden