close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

,,=:A WAR WAS LOS - Bastelhandwerk

EinbettenHerunterladen
7twd{>c4rut /''7 sI At?· /2 . oCI
,,=:A WAR WAS LOS
SYCHO-Iogisc
Weinen - vom Druck
aul die Tränendrüse
Mag.
CorneliaHandle
Psychologin. Im
/eihnarnlen steht vor der TOr, und
ufdem wunschzertel vieler Kinder
teht ganz oben ein vierbeiniger
reund. Doch die Anschaffung eines
austieres sollte wohl überlegt
ein und nkht aus einer sentimenalen Laune heraus erfolgen, denn
s ist eine Entscheidung, die das
eben für viele Jahre beeintlusst.
eider verlieren Kinder oft das
nteresse und die Verantwortung
J1eibl bei den Eltern. Vor der An.c:haftung eines Tieres sollte man
mbedingt klären, ob der Vermieter
iberhaupt Tierhaltung erlaubt und
Jb die Wohnung genug Platz bie'et für eine artgerernte Haltung.
ioziale Tierarten wie Kaninchen,
'Aee~(hweinchen oder Mause und
Ratten sollten nicht einzeln gehalten werden. Dementsprechend
groß müssen aber auch die Käfige
sein. Ein Hund braucht je nach seiner Größe ausreichend Platz und
vor allem Austauf. Zeit für den tagjkhen ausgiebigen Spaziergang
und den Besuch der Hundeschule
muss vorhanden sein. Ein weiterer
wichtiger Punkt ist die Frage nach
der VersoIgUng der Tiere während
der Urlaubszeit. Wenn die pflege
nicht von Freunden oder Femilienangehörigen übernommen werden
kann, müssen die Kosten für die
Tierpension berticksichtigt werden.
Die monatlichen Erhaltungskosten
für Futter, Einstreu, Tierarzt und
Zubehör sollten ebenfalls kalkuliert
werden, damit die Haushaltskasse
nicht gesprengt wird. Der wohl
überlegte Kauf eines Tieres ist
jedoch eine Bereicherung für die
Familie und lehrt die Kinder Verantwortung zu übernehmen.
Be,ech tlgte Freude bfM der IPA und bei .CF": V. L IUMIII PIattner. Wetter Sc:N.uer,
....rie Th-..la 1Oederer, Re>inhatd W.eeer und Herbert Ebner " - : _ _
(GeSch) Auch der ..IX, IPA-Advent" im Trofana Tyrol war wieder
vom Erfolg geprägt. Sowo hl das
Ko nz ert der Polizeimusik Tirol arn
Freitag als auch der besinn liche
Abend am Samstag waren bestens
besucht und begeisterten die Gäste
im "Milser Srad l".
Die Polizeimusik Tirol hat sich
beim Galakonzert am Freitag voll
ins Zeug gelegt . Musik von allerhöchster Güte wurde den Gästen
im ..Milser Stadl" serviert. An die
700 Besucher waren überwältigt
und bedankten sich mit tosendem
Applaus. Besinnlich war die Stimmung am Samstag. als Altbischof
Reinhold Stecher heiter-besinnliche Gedichte vorgetragen hat.
Hausmusikgruppe n aus der Region um Imst präsentie rten weihnachtliehe Weisen, IPA-Cho r und
ein Kind ereho r, ge leitet von Maria
Link. stimmten ebenfalls perfekt
auf die Weihnachtszeit ein.
Am Weihnachtsstand von .bastelhand werk.at" konnten die Besucher Weih n.achtsd ekoration en
erwerbe n, die vo n Renare He rbst
für einen gut en Zweck gefertigt
wurde n. Das Ergebni s vom "IX.
IPA-Advent" war beeind ruckend .
1.200 Euro konnte der Im ster IPAverbindungsstellen-C hef Reinhard
Wieser an Maria Th eresia Kied erer•
die Obfrau von ..CF T.E.A.M:·.
übergeben. Mit der Spen de werden Menschen unterstützt, die
an Mukoviscidose erkrankt sind.
•Wrr helfen damit, den unhtilbar
erkrankten Menschen das Leben
erträglicher zu gestalten", sagt Wiesero Eine unerwartete Zugabe gab
es bei der Geldübergabe von Walter Schlauer. dem Präsidenten der
IPA-Verbindungsstelle Innsbru ckLand. Er verdo ppel te den Betrag
auf 2.400 Euro .
Einen würdigen Abschluss hat
der ..IX. fPA-Advent" am Sonntag
im Stift Stams genomm en . Dort
wurde die Land eskrippe nausstellung besucht. D ie dUS Deutschland .
der Schweiz und dUS Italien angereisten IPA-Gäste waten vom "IX.
IPA-Advent " d urchaus begeistert
und wollen wiede r kom men.
Der Weihnachtsstancl von Renate Herbert war bestens bMuctrt. Viele "IPAMYent"-Besuchef' ka uften Wei holeCtttsd.ltorationen tur einen guten Zweck.
lUNDSCHAU Seite 20
Teile der Wissenschaft gc
davon aus. dass der Mensch
einz ige Lebewesen der Erde i
das emotional bedin gt weint.
Warum Menschen wemer
ist ein bis heute nicht restlos
klärtes Rätsel der Psychologie.
jüngste Erklärungsversuch ist.
der Mensch seiner Umgebu
durch die Tränen Verletzlichk
und H ilfsbedürftigkeit signalnie
Dadurch sollte letztlich eine s
kere zwischenmenschliche B'
dung erreicht werden.
Während Buben und Mädch
bis zum 13. Leb ensjah r noch
gefähr gleich oft weinen , ind
sich das im Erwachsenenalter d
tisch: Männer weinen sechs17-ma\ pro Ja hr. Frauen 3D64-m dl! Frau en sind dabei ausd
em der: Sie lassen durchschnit
sechs Minuten lang die 1i.
fließen. Männer dagegen bn
es maximal auf vier Minuten.
Weinen kann in schwierigen
tuaticnen sowohl zu einer Be
rung des Cemürszustands fii
als auch zu dessen Verschli
rung. Wie sich Weinen dUS
hängt auch von äußeren Ums
den ab. Die Untentützung ei
anwesenden Person oder die
sönlichkeit des Weinenden s
demnach wichtige Kriterien.
Wer trösten möchte. soll n
das Gefühl geben. dass gleich
was verändert werden muss.
fach dabei zu sein, zu verste
und Zustimmung zu zeigen hi
lässt das Geruht. dass das We
ankommt. Wird das Weinen
Dauerzustand und übersch
es das Ausmaß der Belastung
Trauer. wäre es ratsam. profi
nelle therapeutische Hilfe zu
chen. Weinen verursacht zun
unangenehme Erregungen, ho
Puls und Schwitzen . später se
jedoch beruhigende Mechanis
ein wie die langsame Atm
Diese positiven Effekte w
länger als die anfängliche Ans
nung, weshalb bei der Meh
der Betroffenen das Weine
guter Erinnerung bleibt.
Donnerstag, 10. Dez ember
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
301 KB
Tags
1/--Seiten
melden