close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frauen unterwegs

EinbettenHerunterladen
Das familiengeführte ››Hotel und Weinhaus
Anker‹‹ steht seit Generationen für Spitzengastronomie und Hotelerie, u. a. auch im
Tagungsbereich. Rund um einen romantischen Innenhof reihen sich die Gebäude
des Hotels, darunter die historischen Fasskeller des familieneigenen Weingutes
Johannes Deppisch. Ein idealer Rahmen
für die Veranstaltungsreihe „Theater
Fasskeller“.
»Der Schwachsinn gallopiert «
Das Eich
Der Schwachsinn hat einen Namen! Zumindest in Franken! DAS EICH
seines Zeichens als „entspannter Franke“ unterwegs, missioniert
den Rest der Menschheit! Denn nicht nur in Franken galoppiert der
Schwachsinn! Es scheint als sei die ganze Welt verrückt geworden. Daher sah sich DAS EICH gezwungen etwas zu tun. Beim Einkaufen, auf
dem Spielplatz, beim Fernsehen oder beim Wellnessurlaub im Whirlpool. Mittlerweile hat der Schwachsinn selbst die Wettermeldungen
erfasst, denn „Blitzeis“ lässt sich nun mal besser verkaufen als „überfrierende Nässe“. Es sind gerade die Widrigkeiten des Alltags, die er
auf seine einmalige Art und Weise analysiert und zu denen er seine
ganz eigenen Theorien entwickelt, welche der Zuhörer immer wieder
lautstark mit „Ja, genau so isses“ bestätigt. Gewürzt wird dieser etwas
Presseinfo
andere Kabarettabend mit jeder Menge Liedgut und einer gesunden
DAS
EICH
handvoll
schwachsinniger Aktionen! Galoppieren Sie mit!
Der Schwachsinn galoppiert
www.daseich.de
»Genau underm Himml«
Soloprogramm von Wolfgang Buck
Was hat ein Schweinebraten mit dem Yin und Yang zu tun? Warum hat
Hänsel gegen das Mastprogramm der fränkischen Hexe keine Chance?
War Dürer schwul? Warum gibt es bei jedem Lüftchen eine Unwetterwarnung? Wofür soll Multi-Tasking gut sein und warum besteht Musik
nicht nur aus Noten, sondern auch aus Pausen? Frisst den Vogel, der
in der Früh singt, am Abend wirklich die Katz? Fragen über Fragen. Sie
werden auch im neuen Soloprogramm „Genau underm Himml“ von Wolfgang Buck nicht so recht beantwortet, denn: Wer weiß, was wahr ist …
Es kommen außerdem vor: Eine zerrupfte Möwe, flüsternde Wolken aus
Zuckerwatte, 13 Schnäpse, Eppelein von Gailingen, ein Minenfeld, Leistungsträger und Geringverdiener und ein wunderbarer Flecken, an dem
man mit seiner großen Liebe Rücken an Rücken genau unterm Himmel
sitzen kann.
www.wolfgang-buck.de
E
w. LLES
ho P
te RO
l-a GR
nk AM
er. M
de :
TU
17.– Euro
Open Air Innenhof
HOTEL ANKER
Joseph Deppisch GmbH & Co. KG
Kolpingstraße 7, 972828 Marktheidenfeld
Tel.(09391) 60 04-0 · Fax. (0 93 91) 60 04-77
ww
15.– Euro
Samstag
27. Juni 2014
20.00 Uhr
AK
Freitag,
8. Mai 2015
20.00 Uhr
THEATER FASSKELLER
IM HOTEL ANKER
Kolpingstraße 7, 972828 Marktheidenfeld
Tel.(0 93 91) 60 04-0 · Fax. (0 93 91) 60 04-77
Für ein gutes Essen vor der Veranstaltung öffnet unser Restaurant um 18 Uhr (bitte Tisch reservieren). Im Theater Fasskeller werden ab 18
Uhr bis zum Veranstaltungsbeginn sowie in den
Pausen nach kleiner Karte Speisen und Getränke serviert. Diese und andere Veranstaltungen
können ab ca. 20 Personen auch exclusiv und
zu Ihrem Wunschtermin durchgeführt werden.
Im Fasskeller bis zu 60 Personen, im Gartensaal
bis zu 75 Personen. Unsere Küche liefert von
einfach-deftigen Speisen über Fingerfood bis
hin zu Amuse Bouche – oder Gourmet-Menü!
Programm:
Oktober 2014
bis Juni 2015
Pressetext:
Der Schwachsinn hat einen Namen! Zumindest in Franken! DAS EICH seines Zeichens als
„entspannter Franke“ unterwegs, missioniert den Rest der Menschheit! Denn nicht nur in
Franken galoppiert der Schwachsinn! Es scheint als sei die ganze Welt verrückt
geworden. Daher sah sich DAS EICH gezwungen etwas zu tun. Beim Einkaufen, auf dem
Spielplatz, beim Fernsehen oder beim Wellnessurlaub im Whirlpool. Mittlerweile hat der
Schwachsinn selbst die Wettermeldungen erfasst, denn „Blitzeis“ lässt sich nun mal
besser verkaufen als „überfrierende Nässe“. Es sind gerade die Widrigkeiten des Alltags
die er auf seine einmalige Art und Weise analysiert und zu denen er seine ganz eigenen
Theorien entwickelt, welche der Zuhörer immer wieder lautstark mit „Ja, genau so isses“
bestätigt. Gewürzt wird dieser etwas andere Kabarettabend mit jeder Menge Liedgut und
einer gesunden handvoll Schwachsinniger Aktionen! Galoppieren Sie mit!
www.daseich.de
Preise/Nominierungen:
Endrunde des Kabarettkaktus (München) 2008
1. Platz Vohenstraußer Kabarettpreis 2009
1. Platz Ostbayerischer Kabarettpreis 2009
3. Platz Fränkischer Kabarettpreis 2010
Finalist Bielefelder Kabarettpreis 2010
Finalist beim Thurn & Taxis Kabarettpreis (Regensburg) 2010
Finalist beim Kabarettpreis Bruckmühl 2010
Finalist beim Hamburger Comedy Pokal 2012
1. Platz Niederösterreichischer Kabarettpreis 2012
1. Platz NDR Comedy-Contest 2012
Wolfgang Buck
Songpoet
Weitere Events im Fasskeller auf
www.hotel-anker.de unter Aktuelles
Freitag,
12. Dez. 2014
20.00 Uhr
Samstag,
25. Okt. 2014
20.00 Uhr
15.– Euro
17.– Euro
»Liebe, Wein & Weisheit“ «
»„Budderblädzli, Bunsch und Bäggli“«
Patricia, Jo & Co. gehen auf eine literarisch musikalische Spurensuche, die
sie über italienische Terrassen, fränkische Tresen, trunkene Nächte und lustvolle Liebesabenteuer bis ans Ende ihrer Weisheit führt.
Die Sängerin Patricia Klotz und der Pianist Joachim Werner fanden sich
2012 als musikkabarettistisches Duo „Patricia & Jo.“ zusammen. Sie verführen ihr Publikum mit humorvollen Chansons, jazzigen Balladen und
internationalen Songs. Als Co. für ihr neues Programm gewannen sie den
Schauspieler Horst Kiss.
Ein Programm zum Genießen, Lachen und sich verführen lassen mit Liedern
und Texten über die Liebe, den Wein und ihre Verhängnisse.
Regie: Georg Koeniger
Auf seinem Programm „Budderblädzli, Bunsch und Bäggli“ präsentiert
Klaus Karl-Kraus fränkisch-humorvolles zur Weihnachtszeit. Kurios, komisch, kritisch: So betrachtet der Erlanger Kabarettist Klaus Karl-Kraus
die immer wiederkehrende besinnliche Weihnachtszeit. „Budderblädzli,
Bunsch und Bäggli“ ist eine schöne Bescherung. Mit der ihm eigenen,
unverkennbaren Mischung aus schonungslosem Humor und echt fränkischer Naivität überlässt der Künstler dem Zuhörer die Frage, ob er über
die Scheinheiligkeit der anderen lacht oder letzten Endes doch über sich
selbst.
Sagenumwobene, romantische fränkische Weihnacht. Budderblädzli,
Bunsch und Bäggli sind die Alternative zur stillen Nacht, wenn die Broudwärscht Lametta tragen und der Steckerleswald neidisch aufs FichtenNiederholz wird. Frohes Fest!
Fränkische Bescherung mit Klaus Karl Kraus
Das neue Programm von Patricia, Jo & Co.
www.patriciaklotz.de
www.klaus-karl-kraus.de
Freitag
14. Nov. 2014
20.00 Uhr
Dienstag,
30. Dez. 2014
20.00 Uhr
17.– Euro
15.– Euro
»Was sind wir doch heute wieder
für ein Schelm«
»Vieles – und davon reichlisch«
Wer kennt ihn nicht ? Heinz Erhardt („Noch’n Gedicht“) galt - und gilt - als
einer der großen deutschen Humoristen, der es als einer der wenigen Unterhaltungskünstler schaffte, seinem erfrischenden Nonsens sehr oft mehr als
nur einen Hauch von Nachdenklichkeit und Philosophie zu verleihen, also
auch ernsthafte Gedichte und unterhaltende Theaterstücke zu verfassen!
Lutz Glombeck und Carl H. Demuß werden viele seiner unnachahmlichen
und besten Versschöpfungen und einige seiner Musikkompositionen (auch
Biographisches!) den Zuhörer/innen in Erinnerung bringen - denen, die ihn
noch live, und jenen, die ihn nur noch in seinen Filmen und TV-Sendungen
erleben konnten. Hören Sie die besten Heinz-Erhardt-Texte und -Lieder (der
Meister himself!). Ein Hörschmaus der besonderen Art!
(Natürlich ist auch die ’Made‘ mit im Gepäck!)
Mirabelle französelt. Damit rechnet man schon bei ihrem Namen. Aber
diese Mademoiselle entzückt nicht nur durch ein perfekt gebrochenes
Deutschfranzösich, mit dem sie selbst echte Französischlehrer verunsichert, sondern auch durch eine Show aus Theater, Musik und Comedy.
Doch nicht als Grand Dame der Franzosenwelt parliert sie ihre kleinen
Geschichten vom ganz normalen Leben, von Klein- und Großartigem,
sondern als Mirabelle, die eben ganz normal, „fülltime“ arbeitet. So
verführt sie ganz selbstverständlich mit Geschick und durchdachtem Ungeschick in die große Klischeewelt des Franzosenlandes. Dabei bleibt sie stets eine Mademoiselle, eine liebenswürdige, wohlwollende Kunstfigur, die franzosennaiv das Leben in rosé Bonbons
malt. Das macht Spaß und ist, wenn man genau hinschaut, kein
bisschen dumm.
Hörschmaus von und über Heinz Erhardt
mit Lutz Glombeck und Carl H. Demuß
„Zeig‘ mir ‘mal dein Muttermal, dann zeig‘ ich dir dein‘ Vater ’mal !“
Lutz Glombeck und Carl H. Demuß aus Nürnberg touren nun schon im 5.
Jahr als „Duo Sprachklang“ mit ihrem Heinz-Erhardt-Hörschmaus - einer
kabarettistischen Lesung - höchst erfolgreich durch die Lande. Glombeck
und Demuß bieten ihren Hörschmaus als normales Kleinkunst- und Matinee-Programm, in Kombination mit einem Heinz-Erhardt-Film in Lichtspielhäusern, aber auch in ausgesuchten Hotels als Menü-Lesung an. Auftritte
führten das „Duo Sprachklang“ bisher über die heimische Region hinaus
nach Würzburg, Gera, Hannover, Hamburg. Köln, Frankfurt, Berlin und Dresden sind angepeilt.
www.duo-sprachklang.de
Mademoiselle Mirabelle
Eine Mischung aus Theater und Parodie – gespickt mit wunderbarer
Musik und poetisch-amüsanten Texten, mal en pop, mal chansonös,
mal electronique – und immer chique.
Eine Show, die unabhängig von tatsächlichen Französichkennnissen
für ein spezielles Amusement sorgt.
www.mademoiselle-mirabelle.de
Kartenverkauf:
Hotel Anker, Rezeption,
täglich von 8 – 20 Uhr,
Telefon (0 93 91) 60 04-0
E-Mail info@hotel-anker.de
www.hotel-anker.de
Mittig und Andreas Herden zelebrieren als ENSEMBLE STILBLÜTEN die schönsten
Sketche in szenischer Lesung. Die sparsame und wohldosierte Szenerie lässt viel Raum
»So
isses halt«
für den eigentlichen Schatz des Herrn von Bülow: die
unvergleichlichen Pointen und den
Samstag,
Thomas Hartmann
geistreichen
Wortwitz der
sowie die zeitlosen Konstellationen
Typen, die er kreierte.
Warum
weint eigentlich
17. Jan. an
2014
Durchschnittsmensch
im LauLoriot alias Vicco von
Bülow, im gesegneten Alter, doch
natürlich
viel zu früh verschieden
20.00
Uhr
fe seines Lebens eine ganze
15.– Euro
– einer der
letzten
und Ikone ganzer Generationen.
Badewanne
voll?
So issesgroßen
halt. wahrhaftigen Humoristen
Thomas Hartmann hinterfragt
www.ensemble-stilblüten.de
Uhr
Alles wird knapp, überall wird20.00
gespart
– Schön, dass w
15.– Euro
– mit einem glitzernden Kleinod an musikalischer Com
ausgesuchte Chansons – von den geheimen Leidens
»Tren-nungden
für
Fortgeschrittene
Märchenprinz
an der Parkschranke«bis hin zur magi
Das neue Programm von Rena Schwarz
Lebenmal
alsgetren-nt,
Fossilie, Überleben
im Alter – und die Liebe ei
Freitag, Wir alle haben uns schon
wurden getren-nt & werden vielSkurrile
melancholisch.
leicht wieder getren-nt...
WirGeschichten,
sind erfahren heiter
darin &und
einige
von uns sind Mit
03. Feb. 2012
Experten! Macht
es das erlogen:
besser? Nein!
Non!
No!
unerhört
Haben
Jahreszeiten
Gefühle? Hab ich
20 Uhr sogar
„...die Luft ist raus!“,
seine
Worte.
Dann war er Und
weg.hat
Es ward
nie das je
Hab
ichletzten
ordentlich
aufgeräumt?
Picasso
€ 14. –
wieder von ihm gehört. Über ihn schon. Von ihm? Nix! Schokolade hilft
mit
Babouschkas
gemeinsam?VorVor
allem a
auch nicht mehr. Ist Damen
der Partner
weg,
kommt der Katzenjammer.
allem
DELUXE“
– eine
Butterfahrt
ins Glück, ein
Abend mit w
nach den Tren-nungen
die völlig
ohne
UNSER Einverständnis
vollzogen
wurden. Die Leidenspalette
ist riesig!
Und jetzt? Therapie,
noch mehr
schwelgerischen
Melodien.EsotherikseLuxus, den man
minar oder lieber Rotwein?
Rache?
Wenn
ja,
wie?
Stalking,
Voodoo oder
Musik : Chris Adam oder Haiko Heinz, manchmal
auch He
die vordergründigen Geschichten der Alltage schon lange
nicht mehr, sondern beantwortet viel lieber die tiefgründigeren Ereignisse der Allnächte.
Als heimattreuer Satzbauer,
Zeichensetzer, Verseschmied und Humorist sucht er, wo in der Mitte von
Deutschland der Humor ist. Er schaut den Leuten aufs Maul, hört dem Mann
auf der Straße zu, aber babbelt auch mit der Frau auf der anderen Straßenseite.
Wenn Frankfurt nicht am Main sondern am Rhein läge, hieße seine Heimatstadt dann immer noch Mainhattan, obwohl die dort keinen Main hätten?
Wie
denkt dieser Hartmann
eigentlich?
Echt Hart,
Mann. Aber
doch auch
DONOVAN
ASTON
 THE
PIANO
MAN
mit dem vererbten, weichen Kern des Baba Hesselbach. Wie spricht dieser
Songs
von
Elton
John,
Beatles,
Billy
Joel
etc.
Hartmann eigentlich? Wie der Enkel von Heinz Schenk, weil der hessische
Rufmord? Der Weg bis zur Gleichgültigkeit ist lang & Rena will ihn mit
Dialekt ein Geschenk ist, oder doch eher wie Friedrich Stoltze, weil er stolz
gehen & mit viel Augenzwinkern auch verkürzen. Denn Rena hat auKlang
Piano. Für
mich ist es der König der Instrumente“, sagt euch
Donovan
ist,„Ich
daßliebe
seineden
Reime
nichtdes
gefressen
werden.
thentische
& professionelle Lösungen - sie ist Top-Tren-nungs-Profi!
Genießen
den
skurillen
den einem
singenden
Handstichsäger
Aston. EsSiewar
sein
größterErlebnisjäger,
Traum, nur mit
Flügel
und seiner Stimme auf der
Bühne
Wenn
niveauvolle Alltagssatire, ungeschminkte Wahrheiten & dunkelgrauer
und den kabarettistischen Spitzenträger aus dem Biotop Heimat - wie wir
sein.
Schonlieben
im Januar
war auch
Donovan
Aston etwas
mit seinem
Programm "An Evening
of
bis tiefschwarzer
Humor aufeinander prallen, erleben Sie den saukomischen &
siezualle
kennen,
und 2011
vielleicht
manchmal
vermissen.
mentalenerSeiltanz zwischen Depression & Allmachtsfantasien!
SoSir
isser
halt,John´s
der Hartmann.
Elton
Greatest Hits" zu Gast im Theater Fasskeller. Zwei Stunden faszinierte
mit Stücken wie „Candle in the Wind“, „Your Song“, „Rocket Man“, „Can You FeelTren-nungen
the Love waren noch nie so lustig!
www.artcon-kuenstler.de
Tonight“ oder „Crocodile Rock”. Zurück lies er ein begeistertes Publikum. Aber www.renaschwarz.com
Donovan
Astons Vorliebe für die Musik und Hits von anderen Weltstars hat ein neues Programm
Freitag,
entstehen lassen. Vorenthalten möchte er sie seinem
Publikum nicht. So spielt Aston bei
Freitag,
April 2015
seinem zweiten Konzert in Marktheidenfeld auch6. Songs
von den Beatles, Billy Joel,
Feb. 2015
DER KÖNIG VON 17.
FRANKEN
20.00 Uhr
Lionel Richie, Phil Collins, Rod Stewart oder Robbie20.00
Williams.
Uhr
Fränkisches Kabarett mit 17.–
MäcEuro
Härder
15.– Euro www.donovanaston.com
Hier kommt ER: Der König von Franken. Mäc Härder
passt. Wie der Königsmantel ein
»2 Stimmen seinem
und 2Landstrich
Gitarren«
»An Evening of Sir Elton John´s „Greatest Hits“«
Samstag,Suzan Baker & Dennis
Lüddicke
concert
Franken
– wasinviele
nicht wissen – ein Symbol für Leich
One Piano"Wie
- One
by Donovan Aston
derVoice
früheperformed
Polt.
Suzan Baker, charismatische
Sängerin
und Songwriter,
hat zeigt
sich nach
Mäc Härder,
der moderne
Regent,
diese12teils un
weiblich
halt ... und
hübscher!"
Rund zwei Nur
Stunden
lang begeistert
Donovan
Aston das Publikum mit viel Ge- 03. März 2012
erfolgreichen Jahren als Frontfrau einer bekannten Cover-Rockband ihren
fühl in der Ein
Stimme
und
versierten
Fingern
am
Flügel.
Unter
anderem
spielt
er
in einer bezaubernden Mischung aus
20 Uhr musikalischen TraumLebensformen
Fan
erfüllt und tourt nun mit einem attraktiven AkustikKlassiker wie „Candle in the Wind“ „Your Song“, „Rocket Man“, und „You can € 14. –
gerissener
Weltläufigkeit.
Credo:
„Monarchie
m
Projekt
durch
die
Lande.
Schon
seit
vielen
Jahren Sein
schreibt
sie mit
großerfeel the Love tonight“ und viele andere Hits aus vier Jahrzehnten von einem der
einedarin
Chance.
Denn:Songwriter
Wollen wir nich
Leidenschaft eigeneDrohung,
Songs undsondern
verarbeitet
in bester
größten Pop Musiker aller Zeiten - Sir Elton John.
Manier ihre Sicht aufKrone.
unsereIn
Welt.
Die Songs
Suzan Baker und
Dennis
Zwischen den einzelnen Stücken gibt es immer wieder Hintergrundinformaseinem
neuenvon
Soloprogramm
spielt
Mäc Här
DIE
SABINE, MEIN
UND
ICH
tionen
zur Entstehungsgeschichte
der LAMINAT
Songs. Mt dieser Show
erfüllte
sich der
Lüddicke- zeitlos schön
und
doch
dem
Augenblick
verpflichtend
– Zuschaue
beeinen
„Burger-King“
und
zur
Freude
aller
in Kabarett/Comedy
Deutschland lebende englische
Vollblut
Musiker einen lang gehegten Traum.
stechen durchihre bildreiche Lyrik, die in Verbindung mit einer einprägsamit Mia
Pitroff
mitgebracht, die ein Panoptikum fränkischen Frohsinn
men Melodik und durch dieaußergewöhnliche Stimmpräsenz der Künstle„Als Donovan Aston „Can you feel the Love tonight“ singt, konnte man eine
„Der
von
Franken“
Härdersihrer
5. Soloprogr
Mit
ihrem
unverkennbar
fränkischen
Zungenschlag
redet
und
singt
sie
sich
zwei
rin
zusätzlich
an
Tiefe
undKönig
Nuance
gewinnt.
Mit ist
derMäc
Produktion
CDs
Stecknadel fallen hören. Bei dem Stück „Still standing“ legte er ordentlich
BlutEver“
geschrieben
wurde.OfMäc
ist regelmäßig
im
„The Loudest
und „The Return
TheHärder
Butterflies“
in AmeTempo
zu. Begeistert
Zuschauer
den Refrain
„Yeah,Yeah,Yeah“
mitso überraschend
Stunden
um Kopfsingen
und die
Kragen.
Die Themen
der
30-jährigen sind
und Thoughts
Nach
drei Zugaben
verabschiedet
sich der Künstler
unterestosendem
rika hat sich Suzan „Kabarett
Baker einen
Traum
erfüllt Schlachthof“.
und nichts
auslangersehnten
Franken“ und
bei „Ottis
vielfältig
wie Biersorten
in Franken.
Davon gibt
nämlichBeifall.“
unzählige.
Marburger Zeitung
freut sie mehr, als ihre Songs live vor Publikum präsentieren zu können.
www.donovanaston.com
www.suzanbaker.com
Mit freundlicher Unterstützung
Programmgestaltung:
ArtCon Kultur- und Event-Marketing
Georg-Koberer Weg 4 · 97286 Sommerhausen
info@artcon-kuenstler.de
www.artcon-kuenstler.de
SÜSS DELUXE  Freitag,
Soloprogramm von Birgit13.
SüßMärz 2015
8.00 – 2.00 Uhr,
www.hotel-anker.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 400 KB
Tags
1/--Seiten
melden