close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Deutscher Juristinnenbund eV

EinbettenHerunterladen
Altenheim KONFERENZEN
Update GEPA NRW
Top-Themen
Das ist neu: Die aktuelle Rechtslage nach GEPA NRW
Das müssen Sie tun:
Wie Sie auf die Durchführungsverordnungen reagieren müssen
So geht´s: So reagiert ein großer Träger auf die APG-DVO und das WTG
Veranstaltungstag und -ort
4. November 2014 in Dortmund
Altenheim Konferenz
Update GEPA NRW
Sie als Betreiber oder Investoren in Nordrhein-Westfalen haben nun
endlich Rechtssicherheit:
Der nordrhein-westfälische Landtag hat mit dem GEPA NRW ein neues
Recht für Senioreneinrichtungen beschlossen. Doch auch viele Ihrer
Befürchtungen dürften wahr geworden sein – besonders im Bereich
der Investitionskosten.
Ihre Referenten
Gunnar Michelchen,
Jurist und Unternehmensberater,
bpa Servicegesellschaft, Düsseldorf
Wie ist die neue Rechtslage genau, was müssen Sie tun – und wie
reagieren Ihre Mitbewerber? Antworten auf diese Frage bieten wir
Ihnen bei unserer aktuellen Altenheim Konferenz
„Update GEPA NRW“.
Ich freue mich auf Sie!
Friedrich Dickopp,
Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer und Steuerberater,
Solidaris, Köln
Lukas Sander
Redakteur Altenhilfe
Politik & Wirtschaft
Vincentz Network, Hannover
Holger Flügge,
Dipl.-Betriebswirt (FH),
Bereichsleiter Pflegeheime, Hospiz,
SAPV Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Das dürfen Sie erwarten:
Teilnehmerkreis
• Aktuellste Informationen von höchstem Nutzwert
• Rechtssicherheit in der aktuellen schwierigen Situation
• Lösungsansätze für die rechtlichen Änderungen am Best-Practice
• Direkter Austausch mit namhaften Referenten
• Kompetente Antworten auf Ihre Fragen
• Fachaustausch mit Branchenkollegen
• Heimleiter
• Geschäftsführer
• Regionaldirektoren
• Träger und leitende MitarbeiterInnen
der stationären und teilstationären Altenhilfe
www.altenheim-konferenzen.de
Altenheim Konferenz am 4. November 2014
13.30 Uhr: Registrierung + Imbiss
14.00 – 15.15 Uhr
Das ist neu: Die aktuelle Rechtslage nach GEPA NRW
– Alten- und Pflegegesetz – APG NRW
– Wohn- und Teilhabegesetz (WTG)
– Durchführungsverordnungen zu APG und WTG
Gunnar Michelchen, Jurist und Unternehmensberater, bpa Servicegesellschaft, Düsseldorf
15.15 – 15.35 Uhr: Kaffeepause
15.35 – 16.50 Uhr
Das müssen Sie tun:
Wie Sie auf die Durchführungsverordnung reagieren müssen
APG-DVO
– Investitionsberechnungen, virtuelle Konten, Refinanzierung sonstiger Anlagegüter,
außerplanmäßige Abschreibungen, Instandhaltung, Modernisierungen, Ersatzneubauten,
Mietmodell/Investorenmodell
Bewertung und Konsequenzen
– Unzulänglichkeit der Refinanzierung von Abschreibungen und Instandhaltung
(empirische Untersuchung der Solidaris)
– Mogelpackung Instandhaltungsfinanzierung, langfristige Anlagegüter
(Wartung, Einbeziehung von Aufwendungen im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen)
– Wegfall der Quersubventionierung
– Notwendigkeit der Vereinbarung kostendeckender Leistungsentgelte im „operativen“ Bereich
(„Mut zur Schiedsstelle“)
Friedrich Dickopp, Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Solidaris, Köln
16.50 – 17.10 Uhr: Kaffeepause + Imbiss
17.10 – 18.25 Uhr
So geht‘s:
So reagiert ein großer Träger auf die APG-DVO und das WTG
Wirtschaftliche Stellschrauben neu betrachtet – Reaktionen auf die APG-DVO
– Betriebs- und Investitionskosten neu betrachtet
Strategien unter dem WTG / WTG DVO
– Umbau, Ersatz, Ausstieg?
– Forderungen des Marktes und wirtschaftliche Notwendigkeiten
Holger Flügge, Dipl.-Betriebswirt (FH), Bereichsleiter Pflegeheime, Hospiz,
SAPV Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
18.30 Uhr: Ende der Veranstaltung
www.altenheim-konferenzen.de
Anmeldung
Teilnehmer (bitte in Druckbuchstaben)
Hiermit melde ich mich/melden wir unsere/n Mitarbeiter/in
verbindlich zur Teilnahme an:
Name, Vorname
Funktion
Altenheim KONFERENZ
Update GEPA NRW
E-Mail* (bitte unbedingt angeben)
EUR 299,00
Straße
Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
PLZ / Ort
Die Teilnahmegebühren erkenne/n ich/wir an und werde/n die Gebühren
nach Erhalt der Rechnung bei Fälligkeit überweisen.
Telefon (tagsüber) für eventuelle Rückfragen
❍* Ja, ich möchte über künftige Vincentz-Veranstaltungen
per E-Mail informiert werden. (Bitte oben E-Mail-Adresse angeben)
Rechnungsempfänger (falls abweichend vom Teilnehmer) (ggf. Stempel)
So geht Ihre Anmeldung noch schneller:
F +49 511 9910-199, veranstaltungen@vincentz.net
oder unter www.altenheim-konferenzen.de
Veranstalter
Vincentz Network GmbH & Co. KG
Veranstaltungsdienste
Plathnerstraße 4c
30175 Hannover
Datum, Unterschrift
H
Ihr organisatorischer Ansprechpartner
Raphael Lupp, Veranstaltungsreferent
T +49 511 9910-175
F +49 511 9910-199
veranstaltungen@vincentz.net
www.altenheim-konferenzen.de
Teilnahmeinformationen
Veranstaltungstermin und -ort:
Dienstag, 4. November 2014, 13.30 – 18.30 Uhr
Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Teilnahmegebühren
In den Teilnahmegebühren enthalten sind die
Konferenzunterlagen (Download), die Konferenzgetränke, die Kaffeepausen.
Anmeldung
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des
Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt.
Nach Erhalt der Teilnahmebestätigung/Rechnung
ist die Teilnahmegebühr bis spätestens zwei
Wochen vor der Veranstaltung zu überweisen –
später eingehende Anmeldungen sind sofort nach
Erhalt der Teilnahmebestätigung/Rechnung zu
begleichen.
Rücktritt
Bei Stornierung später als zwei Wochen vor der Veranstaltung oder bei Nichtteilnahme ohne vorherige
Stornierung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es ist jederzeit möglich, eine Ersatzperson
zu benennen. Stornierungen und Änderungen sind
schriftlich mitzuteilen und werden vom Veranstalter
bestätigt.
Etwaige Rückerstattungen erfolgen nach der Veranstaltung. Vincentz Network behält sich vor, die
Veranstaltung abzusagen. In diesem Zusammenhang ggf. anfallende Stornogebühren Dritter (z.B.
für Bahn- oder Flugtickets) werden nicht erstattet.
Datenschutz
Vincentz Network erstellt im Rahmen der Veranstaltung eine Teilnehmerliste, die folgende
Informationen enthält: Name der Einrichtung, Teilnehmername, berufliche Funktion des Teilnehmers,
Adresse (Straße, PLZ, Ort) der Einrichtung. Diese
Teilnehmerliste wird allen Teilnehmern und Sponsoren/Ausstellern der Veranstaltung zur Verfügung
gestellt, welche diese auch für postalische Werbezwecke nutzen möchten. Ein Widerspruch gegen
die Veröffentlichung der Daten und der Weitergabe
für Werbezwecke ist jederzeit bis 3 Wochen vor
Veranstaltungsbeginn möglich. Der Widerspruch
muss schriftlich erfolgen an: Vincentz Network
GmbH & Co. KG, Veranstaltungsdienste Altenhilfe,
Plathnerstr. 4c, 30175 Hannover oder per E-Mail an:
veranstaltungen@vincentz.net.
Foto- und Videoaufnahmen
Vor Ort werden für die Veröffentlichung in
Presseberichterstattung/zu Werbezwecken Foto-/
Videoaufnahmen vom Veranstaltungsgeschehen
gemacht. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit
der Verwendung der Aufnahmen durch Vincentz
Network zu o.g. Zwecken einverstanden.
Hotelreservierung
Für eine bequeme Teilnahme mit kurzen Wegen
steht Ihnen im Mercure Hotel Westfalenhallen ein
begrenztes Zimmerkontingent inkl. Frühstück bis
17. Oktober 2014 zur Verfügung. Bitte buchen Sie
daher rechtzeitig Ihr Zimmer. Die Hotelrechnung
begleichen Sie am Abreisetag direkt im Hotel.
Ein Vertragsverhältnis über Hotelleistung kommt
ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel
zustande. Als Teilnehmer werden Sie gebeten, die
Zimmerreservierung direkt im Hotel unter dem
Stichwort „Altenheim Konferenz“ vorzunehmen:
Mercure Hotel Westfalenhallen
für Zimmerbuchungen
Mercure Hotel Dortmund Messe & Kongress
Strobelallee 45
44139 Dortmund
Tel. +49 231 1204 245
Fax +49 231 1204 555
E-Mail: H9169@accor.com
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 168 KB
Tags
1/--Seiten
melden