close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Bauknecht

EinbettenHerunterladen
Medienmitteilung vom 16. Oktober 2014
DIE LUSTIGE WITWE
Operette in drei Akten von Franz Lehár
Text von Viktor Léon und Leo Stein, nach Henri Meilhac
In deutscher Sprache
PREMIERE: Samstag, 8. November 2014, 19.30 Uhr
BESETZUNG
Alexandre Beuchat, Jutta Maria Böhnert, Flurin Caduff, Carlo Jung-Heyk Cho, Marie-Luise Dressen,
Utku Kuzuluk, Kay Liemann, Robert Maszl
Chor und Extrachor des Luzerner Theaters, Luzerner Sinfonieorchester, Musical Factory Luzern
PRODUKTIONSTEAM
Howard Arman (Musikalische Leitung), Dominique Mentha (Inszenierung), Werner Hutterli (Bühne), Janina
Ammon (Kostüme), Sean Stephens (Choreografie), Peter Weiss (Licht), Mark Daver (Choreinstudierung),
Christian Kipper (Dramaturgie)
Ab dem 8. November 2014 zeigt das Luzerner Theater mit «Die lustige Witwe» die erfolgreichste
und bekannteste Operette von Franz Lehár. Mit Walzer, Polka, Mazurka, Cakewalk und Cancan
schuf der Komponist in Zusammenarbeit mit seinen Autoren eine mustergültige Tanzoperette, die,
gerade weil darin die Musik das eigentliche Sein ausspricht, als ein Meisterwerk der Gattung gilt.
Sean Stephens entwickelte nach dem Singspiel «Im weissen Rössl» auch für diese Produktion eine
mitreissende Choreografie. Und auch die Inszenierung von Theaterdirektor Dominique Mentha
verspricht Spass und Unterhaltung.
Luzerner Theater • Theaterstrasse 2 • CH-6003 Luzern • 041 228 14 44 • www.luzernertheater.ch
Patrizia Hort • Kommunikation/Medien • 041 228 14 24 • patrizia.hort@luzernertheater.ch
Kunst zeigt Wahrheiten des Lebens. Das eh rt zu ihren rundau a en und l sst sich doch au
esondere eise erle en in der
erette
ie lusti e itwe . ie sonst selten in dieser attun
ndelt
die Musik dramatische Zustände und verrät dabei auf subtile Art das, was die Figuren – gefangen in
politischen Missionen, gesellschaftlichen Konventionen und persönlichen Konflikten – nicht äussern
können oder wollen.
n aris soll das erm en einer onte edrinischen itwe r das ankrotte Heimatland esichert werden.
Mit der dem Staatswohl dienenden Heirat wird der Gesandtschaftssekretär beauftragt. Sein grösstes
Problem: Er liebt die Frau – weshalb sich der herrenlose Reichtum und das nationale Interesse daran
plötzlich als unüberwindbares Hindernis herausstellen …
ranz eh r entwar r diesen tur ulenten Kam zweier lie ender Herzen um das erl sende est ndnis
eine artitur die den Tanz ins entrum der ei entlichen Kommunikation stellt.
mond nes
otscha ts arkett olkloristische Heimat erkl run oder intimes er n un seta lissement – in eder elt
indet nur die Musik das wahre ort. a on k nnen nicht nur die itwe und der ekret r ein ied sin en
die im chatten eines esch ts erdachts nicht tun wollen was sie d r en sondern auch die
Botschaftergattin und ihr heimlicher Verehrer die innerhal des sozialen e elkanons nicht tun d r en
was sie w nschen.
Die Inszenierung am Luzerner Theater konzentriert sich auf das Wesentliche: die Entwicklungen der
«ernsten» Liaison zwischen Hanna und Danilo sowie der «komischen» zwischen Valencienne und Camille
vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Grossanlässe. Da das Land, um dessen Wohl es geht, fiktiv ist,
und der Handlungsort permanent maskiert wird, erzählt die Inszenierung das immer wieder neue
Rencontre ausschliesslich über die Kostüme – und das auch noch über Jahrhunderte hinweg, denn
Herzensangelegenheiten, egal wie diplomatisch damit umzugehen ist, sind zeitlos.
Alle Vorstellungen
8.11. / 13.11. / 14.11. / 22.11. / 23.11. / 26.11. / 28.11. / 5.12. / 19.12. / 21.12. / 26.12. / 31.12.2014 / 3.1. /
13.2. / 27.3. / 28.3. / 5.4.2015
Alle Biografien finden Sie ab sofort unter: http://www.luzernertheater.ch
Patronat: Hermann Alexander Beyeler, Stifter des Kunst- und KulturZentrums Littau-Luzern
Medienpartner: Zentralschweizer Fernsehen Tele1
Die Jubiläums-Spielzeit 2014/15 steht unter dem Patronat von Hermann Alexander Beyeler, Stifter des
Kunst- und KulturZentrums Littau-Luzern.
Luzerner Theater • Theaterstrasse 2 • CH-6003 Luzern • 041 228 14 44 • www.luzernertheater.ch
Patrizia Hort • Kommunikation/Medien • 041 228 14 24 • patrizia.hort@luzernertheater.ch
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
94 KB
Tags
1/--Seiten
melden