close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drogen – Fakten, Prävention und Hilfe

EinbettenHerunterladen
KURSPROGRAMM
Herbst/Winter 2014
für Kinder, Jugendliche und Eltern
1
Wir planen und organisieren unter Leitung erfahrener
Fachkräfte
Kurse, in denen sich Eltern aktiv mit einem Thema
auseinandersetzen und nach Möglichkeiten suchen,
wie sie in befriedigender Weise mit Fragen aus ihrem
Familienalltag umgehen können.
Kurse, in denen Eltern etwas für sich tun können.
Kurse, in denen Eltern und Kinder gemeinsam etwas
erleben können.
Frühförderung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern.
Auskunft Sekretariat
Anschrift: Elternbildung Reinach,
Ch. Kaiser, Wiedenweg 7, 4153 Reinach
Auskunft: Tel. 077 444 48 14,
sekretariat@elternbildung-reinach.ch
Homepage: www.elternbildung-reinach.ch
Auskunft über Öffnungszeiten und Ferienabwesenheiten des
Sekretariats erhalten Sie auf unserer Homepage.
Allgemeine Bedingungen für die Kurse siehe Seite 11.
Richtung Basel
Wegbeschreibung:
Richtung Aesch
2
1. Babysitterkurs
Für Jugendliche ab 13 Jahren
4 x Donnerstag ab 11. September 2014
jeweils 19.00 – 21.00 Uhr
M:
Fr. 100.00 / NM: Fr. 120.00
Inkl. Material und Informationen über die Babysittervermittlung
in Reinach
Babysitten ist ein attraktiver und verantwortungsvoller Job. Damit Du
gut darauf vorbereitet bist, vermittelt Dir dieser Kurs Grundkenntnisse und Übungsmöglichkeiten in der Pflege und Ernährung
von Säuglingen und Kleinkindern. Wir erarbeiten uns altersgerechte
Beschäftigungs- und Spielideen. Wie können Unfälle vermieden
werden und was ist in Notfällen zu tun? Wir setzen uns damit
auseinander, wie Du Dich in einem fremden Haushalt zurechtfinden
kannst und was die Eltern von Dir erwarten.
Leitung und Anmeldung: Natascha Grob, kant. geprüfte Naturärztin und Kinderheilpraktikerin, diplomierte Krankenschwester,
Naturarzt-Praxis Stadthof, Hauptstr. 47, 4153 Reinach
Tel. 061 716 60 90, naturarztpraxis@gmx.ch
2. Immer diese Jungs
Donnerstag, 11./18. September 2014
Jeweils 19.30 – 21.30 Uhr
M:
Einzelperson Fr. 35.00, Paare Fr. 70.00
NM: Einzelperson Fr. 60.00, Paare Fr. 100.00
Buben sind vielseitig aktiv und zeigen ganz unterschiedliche Stärken
und Schwächen. Öfter wird es einem zu bunt: Jungs können Eltern
an die Grenze bringen. Diese beiden Abende dienen der Reflektion
der „Besonderheiten“ von Buben und den sich daraus ergebenden
Konsequenzen für eine befriedigende Eltern-Kind-Beziehung. Was
können Sie tun, um als Eltern Ihre Söhne zu begleiten, sie zu stützen
und ihnen den Raum zu geben, den sie brauchen? Der zweiteilige
Workshop wird Ihnen helfen, Ihre Söhne noch besser zu verstehen.
Über welche Verhaltensweisen sorgen Sie sich als Eltern am
3
meisten? Kann man diese in neuem Licht sehen? Für Ihre
persönlichen Fragen werden gemeinsam Lösungen erarbeitet und in
der Gruppe diskutiert. Neben Anregungen für den Alltag werden
dabei zusätzlich bewährte Konfliktlösungsstrategien vermittelt.
Leitung: Jürgen Funck, dipl. Sozialpädagoge FH, Coach und
Familienberater
Anmeldung: Ines Schauer, 061 711 21 88
Ines.engel-herbert@web.de
3. Märchenabend für Erwachsene
Märchenzeit 2014 „Säen, wachsen und ernten“
Samstag, 25. Oktober 2014
20.00 Uhr
Im Gewölbekeller des Gemeindehauses Reinach
M: Fr. 15.00 / NM: Fr. 20.00, inkl. Pausen-Apéro
Märchen sind aktuell – das erleben die Zuhörer/innen, wenn die
Märchenerzähler/innen während der Märchenzeit die alten überlieferten Märchen wieder zum Leben erwecken.
Das Motto der Märchenzeit 2014 orientiert sich am Jahresmotto der
UNESCO: „Family Farming“. Da es hierbei ganz natürlich um das
Säen, Wachsen und Ernten geht, heisst auch die diesjährige
Märchenzeit so. Vieles wird gesät und oft ernten erst die Kinder oder
die Enkel, davon berichtet schon die kleine Geschichte von Leo
Tolstoi mit den Apfelbäumen. In den Märchen wachsen jedoch auch
Menschen – an sich selber oder über sich hinaus, sie ernten was sie
säen und nicht selten etwas anderes als sie dachten. So regen die
alten überlieferten Märchen zum Nachdenken an, aber auch zum
Schmunzeln oder zum Gespräch über die Vielfalt des Wachsens
vom kleinen Gärtlein bis zum grossen Weltgarten.
Lassen Sie sich von der Vielfalt der Märchen überraschen und
nehmen Sie ein Stück Märchenwelt mit sich und Ihrer Familie!
Erzählerinnen: Angela Doppel-Hofer, Angela Teufer, Béatrice
Szesniak-Häni
Musikalische Begleitung: Susann Bächle
Anmeldung: Béatrice Szesniak, 061 711 07 46
b.szesniak@gmail.com
4
4. STEP für Kleinkinder
Schritt für Schritt zu mehr Erziehungskompetenz
Montag, 20.10., 10./24.11., 8.12.2014, 5./19.1., 2.2. und
2.3.2015
jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
M:
Fr. 325.00 pro Person / Fr. 500.00 pro Paar
NM: Fr. 375.00 pro Person / Fr. 600.00 pro Paar
Systematisches Training für Eltern mit Kindern bis 6 Jahren. Was
tun, wenn Geschwister streiten oder Kinder sich weigern ins Bett zu
gehen? Wenn wir oft in Machtkämpfe verwickelt sind? Schritt für
Schritt lernen Eltern ihre Gefühle und diejenigen ihrer Kinder besser
wahrzunehmen. Sie erwerben Fertigkeiten im Umgang mit Ihren
Kindern, die dazu beitragen, dass eine freudvolle und tragfähige
Beziehung zwischen Kind und Eltern entsteht.
Leitung und Anmeldung: Beatrice Ruzicka, Mütter/Väterberaterin, STEP-Trainerin, Familien Coach
mail@beatriceruzicka.com
5. Elternmorgen zum Thema:
An Herausforderungen wachsen
Samstag, 8. November 2014, 9.30 – ca. 11.30 Uhr
M:
Fr. 20.00 pro Person / Fr. 35.00 pro Ehepaar
NM: Fr. 25.00 pro Person / Fr. 45.00 pro Ehepaar
Kaffee, Orangensaft und Gipfeli: Fr. 5.00
Was können Eltern tun, damit ihre Kinder schwierige Aufgaben
erfolgreich bewältigen können und für die kommenden Lebensaufgaben gut ausgerüstet sind? Welche Schutzfaktoren sind es, die
Kinder stärken und ihre Kompetenzen in der Bewältigung von
Schwierigkeiten fördern? Was hat es mit dem Begriff „Resilienz“ auf
sich? Im Vortrag erfahren Eltern wie sie zum Aufbau der Schutzfaktoren in den einzelnen Entwicklungsphasen beitragen können.
Von unserer bekannten Referentin spannend und lebensnah
vermittelt.
Leitung: Denise Tinguely Hardegger, Psychologin SBAP/SPV,
Erziehungs- und Familienberaterin, Step-Dozentin
Anmeldung: Doris Vögeli, 061 711 24 81
doris.voegeli@intergga.ch
5
6. „Hütt isch erste Advänt…“
Für Eltern mit Kindern ab ca. 7 Jahren
Samstag, 29. November 2014
15.30 – ca. 18.00 Uhr
M: Fr. 25.00 / NM: Fr. 35.00 pro Elternteil mit 1 Kind
Materialkosten ab Fr. 8.00
Zusammen mit unseren Kindern kreieren wir einen Adventskranz.
Dekorationsmaterial und Kerzen können auch selber mitgebracht
werden. Ein kreativer Nachmittag zur Einstimmung auf die
Adventszeit.
Kinder dürfen selber ein Gesteck mit einer kleinen Kerze kreieren.
Bitte bei der Anmeldung vermerken wie viele Kränze und
Gestecke gebraucht werden.
Leitung: Franziska Dind und Regina Kesic
Anmeldung: Chantal Kaiser 079 231 19 89
sekretariat@elternbildung-reinach.ch
7. Zauberkräuter zu Weihnachten
Für Eltern mit Kindern ab 7 Jahren
Kinder ohne Begleitung ab 11 Jahren
Samstag, 13. Dezember 2014
14.00 – ca. 17.00 Uhr
M:
Erwachsene Fr. 25.00, Kind Fr. 15.00
NM: Erwachsene Fr. 30.00, Kind Fr. 18.00
Kinder ohne Begleitung M: Fr. 20.00, NM: Fr. 25.00
Inkl. ausführlichen Kursunterlagen
Material: Fr. 10.00 pro Person
In entspannter Atmosphäre kreieren wir „duftende“ Weihnachtsgeschenke. Seife, Crème und Salben stellen wir aus natürlichen
Stoffen selber her und lassen uns von herrlichen Düften wie
Lavendel, Rosen oder Patchouli inspirieren. Unsere Kreationen
werden hübsch verpackt. Und ganz nebenbei erfahren wir
Geheimnisse aus der Welt der Düfte.
Leitung: Monique Burnand, Aromatherapeutin
Anmeldung: Doris Vögeli, 061 711 24 81
doris.voegeli@intergga.ch
6
8. Koch- und Bastelspass für Kinder
Für Kinder ab 7 Jahren (Aufteilung in Altersgruppen)
Samstag, 13. Dezember 2014
14.00 – ca. 17.00 Uhr
M: 35.00 / NM: 45.00, inkl. Rezepten
Materialkosten: Fr. 5.00
An diesem Nachmittag kannst du Geschenke für deine Eltern,
Grosseltern, Gotte und Götti machen. Mit selbst gekochten und
gebastelten, hübsch verpackten Überraschungen kannst du deine
Familie beschenken.
Leitung: Regina Kesic, Leitung Mittagstisch OASE und
Franziska Dind, Hobbyköchinnen.
Anmeldung: Chantal Kaiser, 079 231 19 89
sekretariat@elternbildung-reinach.ch
Familienzentrum OASE
Wiedenweg 7, 4153 Reinach, 061 712 12 48
Offener Treffpunkt
(Cafeteria mit Spielzimmer)
Mo bis Do 14.00 – 17.00 Uhr
Franziska Dind, 061 711 45 72
Mittagstisch
Mo bis Fr 12.15 – 13.45 Uhr
Regina Kesic, 079 512 48 73
Spielgruppe Känguruh
Fr 8.45 – 11.15 Uhr oder auf
Anfrage
N. Dessemontet, 061 711 05 31
Mütter- /Väterberatung und Babymassage
Wiedenweg 7, Reinach
Mo – Do 8.30 – 10.00 Uhr
Frau Bea Ruzicka
061 711 88 93
Weitere, kurzfristige Angebote finden Sie auf unserer
Homepage www.elternbildung-reinach.ch
Wir danken der Gemeinde Reinach für die finanzielle
Unterstützung der EBR.
7
bei
der
Elternbildung
Reinach
ist
interessant
und
abwechslungsreich. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
- Sekretärin für das Kurswesen
- Kollegen und Kolleginnen zur Mitarbeit im Team
Kurswesen
- Mithilfe bei der Organisation des Elterntages 2016
Die Arbeitsgruppe Kurswesen der Elternbildung ist zuständig für das
Erarbeiten, Organisieren und Durchführen der jährlich angebotenen
Kurse (Herbst/Winter) sowie für den alle zwei Jahre stattfindenden
Elterntag (Frühling). Wir freuen uns auf neue Kollegen und
Kolleginnen, die am Thema Kinder, Erziehung, Eltern,
Freizeitgestaltung etc. interessiert sind und mit ihren Ideen zum
Gelingen des Programms beitragen möchten.
Aufgaben Sekretariat
Ajour halten der Homepage, schreiben von Inseraten und
redaktionellen Beiträgen, erstellen von Flyern, gestalten und
schreiben des Kursprogramms, führen des Protokolls an den
Sitzungen, allgemeine Administration (ca. 2 Std pro Woche).
Mitarbeit Kurswesen
2 Sitzungen im Jahr (in der Regel tagsüber), Übernahme der
Betreuung von 1 – 3 Kursen pro Jahr.
Mitarbeit Elterntag
3 Sitzungen alle 2 Jahre sowie Anwesenheit am Elterntag, Kontakt
mit Referenten und Betreuung derselben. Erstellen der Anmeldeliste
und Kontrolle der Beiträge.
Sie erhalten interessante Infos aus erster Hand zum Thema
Elternbildung, die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und
umzusetzen, an Kursen der Elternbildung Baselland teilzunehmen
(Lehrerfortbildung). Die Mitarbeit im Kurswesen ist ehrenamtlich
(Spesen entschädigt). Die Entschädigung für das Sekretariat beträgt
Fr. 500.00 im Jahr, exkl. Spesen. Neugierig? Meldet Euch bei Doris
Vögeli, 061 711 24 81, für mehr Informationen!
8
Früh gefördert – gut gestartet
(fortlaufende Kurse)
1. Eltern-Kind-Gruppe
Krabbelgruppe (Kinder ab 6 Monaten):
Jeweils Mittwoch, 9.30 – 11.00 Uhr
M: Fr. 14.00 / NM: Fr. 17.00 pro Morgen
Eintritt nach Absprache
Möchten Sie eine stressfreie Stunde ausser Haus in angenehmer
Atmosphäre verbringen? Möchten Sie Impulse zur Erziehung
bekommen? Möchten Sie mit Ihrem Kind singen und basteln?
Die Krabbelgruppe bietet die Gelegenheit, beim gemeinsamen
Spielen und Singen neue Erfahrungen zu sammeln. Gemeinsam
beobachten wir die Fortschritte der Kinder und lernen Bewegungsund Singspiele sowie Verse. Beim Erfahrungsaustausch werden
neue Freundschaften geknüpft.
Leitung und Anmeldung: Ursula Zahno-Witschi, Spielgruppenleiterin, Mutter-/ Vater-Kind-Gruppenleiterin ebbl, 061 712 04 74,
uwi.zahno@gmail.com
2. Kreativer Kindertanz
Für Kinder von 4 – 7 Jahre
Jeweils Mittwoch, 16.00 – 17.00 Uhr
M: Fr. 13.00 / NM: Fr. 16.00 pro Morgen
Kursort: Turnhalle Bachmatten
Kreativer Kindertanz bietet unzählige Möglichkeiten bei den Kindern
das eigene Mitdenken und die Phantasie zutage zu fördern. Ziel soll
sein, dass die Kinder eigene tänzerische Persönlichkeiten sein
können. Ein Richtig oder Falsch ist unwichtig. Wir bieten Spass an
Bewegung und Tanzen.
Durch das Erlernen der Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten lernen
die Kinder ganz allmählich eine tänzerische Form anzunehmen.
Leitung: Ursula Zahno-Witschi, J&S-Leiterin Kindersport, ElternKindgruppenleiterin ebbl und Loredana Lanz-D’Anna, Tanzlehrerin
Anmeldung: Ursula Zahno, 061 712 04 74,uwi.zahno@gmail.com
9
Babysittervermittlung
Möchten Sie Ihr Kind einem zuverlässigen Babysitter anvertrauen?
In einem Kurs unter Anleitung einer kant. geprüften Naturärztin und
Kinderheilpraktikerin haben sich Jugendliche auf die stundenweise
Betreuung von
Säuglingen und Kleinkindern auf diese
verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet. Für Mitglieder der EB ist
die Vermittlung gratis, Nichtmitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von Fr. 15.00 pro Jahr.
Informationen zu den Betreuungskosten finden Sie auf unserer
Homepage www.elternbildung_reinach.ch
Auskunft: Frau Chantal Kaiser, 077 444 48 14
sekretariat@elternbildung-reinach.ch
Tipps zum Lesen für Eltern und Kinder
Die Herbst- und Winterzeit eignet sich hervorragend zum Vorlesen
und Erzählen. Oder als Eltern selbst ein Buch zu lesen.
Informationen, Wissen und Spass sind garantiert!
Eveline Hipeli
Medien-Kids: Bewusst umgehen mit allen
Medien – von Anfang an
Beobachter 2014
PDF-Download vom Interview mit der Autorin
unter www.jugend-undmedien.ch
Jan Uwe Rogger
Der Erziehungstest – 111 Fragen und
Antworten
Rowohlt Verlag
Natali Fortier und
Françoise Legendre
Orangen für Opa (Kinderbuch zum Thema
Sterben)
Sauerländer Verlag
Devos Xavier
Schneller Mama, später Papa
„Schneller Floris!“ sagt Mama und Papa
verschiebt alles auf später
Nordsüd, 2006
Mc Kee David
„Du hast angefangen – nein, du!“
Eine einprägsame und vergnügliche
Geschichte um Streit und Verständigung
Sauerländer, 1995
10
FeB (Verein für familienergänzende Kinderbetreuung)
Unsere Tageseltern betreuen ein oder mehrere Kinder stundenweise, halb- oder ganztags bei sich zu Hause.
Unser Verein vermittelt die Betreuungsverhältnisse und begleitet sie.
Möchten Sie sich als Tagesmutter/Vater melden oder suchen Sie als
Eltern einen Betreuungsplatz für Ihr Kind in einer Familie? Rufen Sie
uns an!
Auskunft sowie Anmeldung für unsere Angebote:
Mo, Di, Do, 08.30 – 10.30 Uhr, Tel. 061 711 22 77
FeB (Verein für familienergänzende Kinderbetreuung),
Wiedenweg 7, 4153 Reinach, febreinach@bluewin.ch
www.kinderbetreuung-reinach.ch
SOS-Dienst für Kinder
Vermittlung für kurzfristige Kinderbetreuung bei Krankheit,
Spitalaufenthalt oder ähnlichem.
FeB
061 711 22 77
Ausserhalb der Bürozeiten: Tagesheim Kakadu
061 711 17 77
Basiskurs zur familienergänzenden Kinderbetreuung
Das Tagesfamilienmodell ermöglicht unseren Kindern, in einer
grösseren Gemeinschaft aufzuwachsen. Uns Erwachsenen bietet es
die Chance, andere Lebensformen kennen zu lernen und neue
Beziehungen aufzubauen. Dieser Kurs ist für Tageseltern als
Grundausbildung gedacht. Ziel der Ausbildung ist die Förderung des
Bewusstseins für die verantwortungsvolle Tätigkeit als Tageseltern.
Er ist obligatorisch und kostenlos. Die Kurse werden regional vom
VTN
(Verein
Tagesfamilien
Nordwestschweiz)
organisiert.
Information und Anmeldung läuft über FeB Reinach (siehe oben).
11
Allgemeine Bedingungen für die Kurse der
Elternbildung Reinach
Anmeldung
Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn schriftlich
oder per Mail direkt an die Kursverantwortliche oder ans Sekretariat.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge
berücksichtigt. Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie
zur Bezahlung des Kursgeldes.
Bestätigung
Die Durchführung des Kurses bestätigten wir Ihnen per Mail oder
schriftlich, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, spätestens
jedoch eine Woche vor Kursbeginn. Falls ein Kurs bereits
ausgebucht ist oder mangels Teilnehmerzahl abgesagt werden
muss, erhalten Sie spätestens eine Woche vor Kursbeginn eine
entsprechende Meldung.
Abmeldungen / Versäumte Lektionen
Für jede Abmeldung müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von
Fr. 20.00 in Rechnung stellen. Abmeldungen sind schriftlich bis
spätestens 14 Tage vor Kursbeginn an das Sekretariat der EBR
zu richten. Trifft sie zu einem späteren Zeitpunkt ein, wird das
ganze Kursgeld fällig. Versäumte Lektionen können mit wenigen
Ausnahmen nicht nachgeholt werden.
Haftung/Versicherung
Für alle von der EBR organisierten Kurse und Veranstaltungen
schliessen wir jegliche Haftung für entstandenen Schaden aus. Für
Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die EBR nicht haftbar
gemacht werden.
Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.
Kursort
Die Kurse finden in der Regel im Familienzentrum OASE,
Wiedenweg 7 in Reinach statt. Änderungen zum Kursort werden
Ihnen in der Kursbestätigung bekanntgegeben.
Benötigen Sie bei der Finanzierung eines Kurses Unterstützung,
melden Sie sich bitte bei Frau Doris Vögeli (061 711 24 81).
12
Anmeldung für die Kurse der Elternbildung Reinach
Die Anmeldung ist verbindlich und muss bis spätestens 2 Wochen vor
Kursbeginn bei uns eintreffen
Kurs:……………………………………
(Alter des Kindes………………)
Name, Vorname:…………………………………………………………………..
Strasse:……………………………………………………………………………..
PLZ/Wohnort:………………………………………………………………………
Tel.Nr.:……………………… E-Mail:…………………………………………….
Datum/Unterschrift:………………………………………………………………..
Ich bin Mitglied der Elternbildung Reinach:
ja / nein
Ich möchte Mitglied der Elternbildung Reinach werden
(Jahresbeitrag Fr. 50.00):
ja / nein
Anmeldung per E-Mail an die entsprechende Kursverantwortliche oder per
Post an: Sekretariat EBR, Ch. Kaiser, Rainenweg 39 d, 4153 Reinach
Anmeldung für die Kurse der Elternbildung Reinach
Die Anmeldung ist verbindlich und muss bis spätestens 2 Wochen vor
Kursbeginn bei uns eintreffen
Kurs:……………………………………
(Alter des Kindes………………)
Name, Vorname:…………………………………………………………………..
Strasse:……………………………………………………………………………..
PLZ/Wohnort:………………………………………………………………………
Tel.Nr.:……………………… E-Mail:…………………………………………….
Datum/Unterschrift:………………………………………………………………..
Ich bin Mitglied der Elternbildung Reinach:
ja / nein
Ich möchte Mitglied der Elternbildung Reinach werden
(Jahresbeitrag Fr. 50.00):
ja / nein
Anmeldung per E-Mail an die entsprechende Kursverantwortliche oder per
Post an: Sekretariat EBR, Ch. Kaiser, Rainenweg 39 d, 4153 Reinach
13
14
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
3 443 KB
Tags
1/--Seiten
melden