close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bauabfall – ABC: Was wird wo angenommen Recyclinganlagen

EinbettenHerunterladen
Bauabfall – ABC:
Was wird wo angenommen
(Stand 01.10.2000)
Recyclinganlagen
TBR (*), Rittweg 21-25, 72070 Tübingen-Hirschau,
( (07071) 791563 oder 73993, Fax: (07071) 78892
für verwertbare Bauabfälle
RBR (*), Am Heilbrunnen 127, 72766 Reutlingen,
( (07123) 961250, Fax: (07123) 961222
Asphalt-Aufbruch/ -Schollen ohne Teer
Betonbruch, auch mit Armierung (kein Polymerbeton)
Betonfertigteile
Betonschächte
Betonsteine
Betonstützen
Bimssteine
Binderschichten, ohne Teer
Bitumenestriche, ohne Teer
Bitumenhaltiger Straßenaufbruch, ohne Teer
Brunnentröge
Dachziegel
Deckschichten
Estriche, ohne Isolierung
Fensterbänke, mineralisch
Fliesen
Gartenwegplatten
Gehwegplatten
Gleisschotter
Gußasphalte
Kalksandstein
Kalkschotter
Kanalrohre, aus Beton, Steinzeug
Keramische Baustoffe, z.B. Waschbecken, WC
Keramische Isolatoren
Kies
Knochensteine
Kunststeine
Recyclinganlage
für bitumengebundenen Straßenaufbruch,
ohne Teer
Martin Baur GmbH (*), Kies- und Schotterlager an der B32,
72379 Hechingen, ( (07471) 5684, Fax: (07471) 12193
Leichtbeton
Makadam aus Kanalarbeiten (obere 40 cm)
Marmor
Mauerwerksbruch mit Putzanhaftung
Mineralischer Straßen-/Wegeaufbruch
Mörtel (nur Martin Baur GmbH)
Natursteine
Natursteinsplitt
Naturwerksteine
Pflastersteine
Porotonsteine
Rabattenplatten
Randsteine
Sandsteine
Schotter
Spülsteine
Stahlbeton
Steinböden
Steintreppen
Straßenaufbruch, mineralisch
Telefon- bzw. Strommasten, aus Beton (nur TBR/RBR)
Tonwaren, z.B. Blumentöpfe
Tragschichten aus Straßenbau
Waschbeton
Zementestriche
Ziegel
AWN, Asphaltmischwerke GmbH & Co.KG,
Hardtwiesenstraße, 72147 Nehren,
( (07473) 4096, Fax: (07473) 4095
Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten, Annahmebedingungen und -preise direkt beim jeweiligen
Verwerter.
Die gekennzeichneten (*) Verwerter haben sich gegenüber dem Landkreis zur Rückführung der
angelieferten Stoffe in den Wirtschaftskreislauf verpflichtet.
Landratsamt Tübingen
- Abfallwirtschaftsbetrieb –
Im Steinig 61, 72144 Dusslingen
Zweckverband Abfallverwertung
Reutlingen/Tübingen
Im Steinig 61, 72144 Dusslingen
Tel./Fax: (07072) 9188-78 / -66
Tel./Fax: (07072) 9188-50 / -66
Bodenaushub- und/oder Bauschuttdeponien
(Übersicht siehe “Entsotgungssystem“, Bauschutt / Erde, “Annahmestellen“)
Bodenaushub, unbelastet und mit geringen Steinanteilen
(soweit eine Trennung nicht zumutbar und eine anderweitige Verwertung generell nicht möglich ist)
Bauschutt, unbelastet, nur für Kleinanlieferer bis maximal 0,5 m3
(soweit auf der jeweiligen Deponie Container zur Annahme bereitstehen)
Straßenaufbruch, unbelastet, nur für Kleinanlieferer bis maximal 0,5 m3
(soweit auf der jeweiligen Deponie Container zur Annahme bereitstehen)
Monoecke der Entsorgungsanlage „Schinderklinge“, Kusterdingen
Gasbetonsteine (Ytong)
Gips (Putze, auch mit anhaftendem Schilf oder Spreu; Dielenwände)
Gipskartonplatten (Rigips) ohne Styropor
Lehmestriche, Lehmwickel
Mörtel, Sand- und Putzreste
Schieferplatten
Tennissand
Zweckverband Abfallverwertung Reutlingen/Tübingen(ZAV)
Im Steinig 61, 72144 Dußlingen, Tel./Fax: (07072) 9188 -50 / -66
Altholz
Asbestabfälle aus festgebundenen Asbestfasern, z.B. Eternitplatten
Bauschutt, verunreinigt mit Öl, Chemikalien oder Schwermetallen
(nur mit Entsorgungsnachweis und Genehmigung der SAA)
Baustellenabfälle, nichtmineralische Abfälle (vgl. auch Wertstoffe)
(z.B. Fenster, Flachglas, Kabelreste, Reste von Isoliermaterial, Schrott, Teppichböden)
Bodenaushub, verunreinigt mit Öl, Chemikalien oder Schwermetallen
(nur mit Entsorgungsnachweis und Genehmigung der SAA)
Dachpappe (auch teerhaltige)
Glasfasermatten
Heraklit-Platten, Dreischichtplatten
Industrieabwasserrohre *
Kamininnenausmauerungen *
Lavaschlacke
Mineralwolle
Rohrisolierungen (Kunststoff, Mineralwolle)
Schlacken *
Senkgrubenabbruch
Stallabbruch
* sofern nicht besonders überwachungsbedürftig bzw. mit Genehmigung der SAA
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
11
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden