close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GLÜCK AUF! IN EHRENFRIEDERSDORF GANZ

EinbettenHerunterladen
30. Dreikönigslauf
Schwäbisch Haller Stadtlauf
6. Januar 2015

Die wichtigsten Termine
Auftakttermine
30
Jahre
Dreikönigslauf
Schwäbisch Hall
1985-2015
15.10.2014 – 19.00 Uhr
Kick-Off Veranstaltung mit Dieter Baumann
30.11.2014 – 11.00 Uhr
Testlauf Nr. 1 - 5 km oder 10 km (Start am Marktplatz)
21.12.2014 – 11.00 Uhr
Testlauf Nr. 2 - 5 km oder 10 km (Start am Marktplatz)
Anmeldung und Startunterlagen
23.12.2014
Schließung der Online-Voranmeldung
03.01.2015
10 bis 18 Uhr
Nachmeldungen und Vorabausgabe der Startunterlagen bei Intersport Petermann
06.01.2015
ab 10 Uhr
Nachmeldungen und Ausgabe der Startunterlagen in
der Hagenbachhalle
30. Dreikönigslauf
06.01.2015
Start und Ziel: Marktplatz Schwäbisch Hall,
zwischen Rathaus und Kirche St. Michael
12.00 Uhr
Begrüßung
12.15 Uhr
AOK-JuniorCup über 400 Meter
(Start vor dem AOK-Gesundheitszentrum)
13.00 Uhr
Stadtwerke Schüler- und Jugendlauf über
1,7 Kilometer
13.03 Uhr
Gesundheitslauf über 5 Kilometer
14.00 Uhr
Hauptlauf über 10 Kilometer
15.00 Uhr
Flower Ceremony auf dem Rathausbalkon
Siegerehrungen in der Hagenbachhalle
2
ab 14.30 Uhr
Siegerehrung AOK-JuniorCup
ab 15.45 Uhr
Siegerehrung Stadtwerke Schüler- und Jugendlauf
ab 16.00 Uhr
Siegerehrung Gesundheitslauf
ab 16.15 Uhr
Siegerehrung Hauptlauf
ab 17.00 Uhr
Siegerehrung Mannschaftswertung
ca. 17.30 Uhr
Abschluss
3
Grußworte zum 30. Dreikönigslauf
Hermann-Josef Pelgrim,
OBerbürgermeister
Der 6. Januar in Schwäbisch Hall: Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz ist abgebaut, die kommende Freilichtspielsaison ist noch weit weg und auch
Kuchen- und Brunnenfest oder das Sommernachtsfest
sind noch weit weg. Doch Schwäbisch Hall wäre nicht
Schwäbisch Hall, wenn der Veranstaltungskalender an
diesem Tag nicht auch mit einem Highlight aufwarten
könnte: Dem Dreikönigslauf, der 2015 zum bereits
30. Mal stattfindet.
Kurt Hocher,
Präsident der TSG Schwäbisch Hall
Im Namen der TSG Schwäbisch Hall heiße ich Sie
herzlich willkommen zum 30. Dreikönigslauf! Der
Dreikönigslauf hat sich in der Region als die Laufveranstaltung zum Jahresauftakt etabliert. Er hat eine
30-jährige Erfolgsgeschichte, zu der wir in 2015 alle
TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen begrüßen.
Bedanken möchte ich mich bei allen unseren
Sponsoren, welche die Leichtathletik-Abteilung der
TSG bei der Austragung unterstützen. Auch ohne die
zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen wäre dieses
große regionale Sportereignis nicht möglich. Dafür
gebührt unsere besondere Anerkennung.
Prof. Dr. med. Markus Golling,
Vorsitzender des Krebsvereins SHA
Die Anzahl an Krebs erkrankter Patienten steigt kontinuierlich. Nach dem neuesten World Cancer Report
hat die Anzahl Krebskranker von 12,7 Mio. im Jahre
2008 auf 14,1 Mio. im Jahre 2012 zugenommen.
Neben erfreulicher Entwicklungen (Zugang zu hochwertigen Nahrungsmitteln, Reduktion des Rauchens)
nehmen die „klassischen Probleme der westlichen
Welt“ (falsche Ernährung und Bewegungsmangel)
weiter zu. Dieses Fehlverhalten hat dazu geführt,
dass heute mehr als ein Drittel aller erwachsenen
Menschen übergewichtig oder adipös sind (> 2 Mrd.).
4
Seit dem ersten Startschuss im Jahr
1985 hat sich diese Laufveranstaltung
zum größten Sport-Event im Haller
Jahreskalender entwickelt.
Diese Popularität kommt nicht von ungefähr, bietet der Lauf doch neben einer
einmaligen Kulisse entlang der Strecke
auch eine großartige Stimmung. Ich
selbst stehe jährlich an der Startlinie
und nehme die 10 Kilometer in Angriff.
Egal bei welchem Wetter, dieser Lauf ist
einmalig und jede Läuferin oder jeder
Läufer ist bei diesem Umfeld bestens
motiviert – hier spreche ich aus eigener
Erfahrung. Mein Dank geht daher auch
an das Organisationsteam von der TSG
Schwäbisch Hall, das es trotz der großen
Teilnehmerzahl jedes Jahr wieder aufs
Neue schafft, diese tolle Laufveranstaltung auf die Beine zu stellen!
Die Strecke durch die Altstadt und die
Ackeranlagen bietet allen LäuferInnen
viel Abwechslung. Dass sich der Lauf
lohnt, hat nicht zuletzt die Nominierung
für die Top-100-Laufveranstaltungen
des Läufermagazins Spiridon gezeigt.
Neben dem Haupt- und Gesundheitslauf wird mit dem AOK-JuniorCup
sowie dem Stadtwerke Schüler- und
Jugendlauf auch dem begeisterten
Läufernachwuchs die Möglichkeit
gegeben, sich untereinander sportlich
zu messen.
Mit dem Dreikönigslauf setzen wir auch
im 30. Jahr einen Impuls zu Gunsten
des Haller Krebsvereins, dessen wertvolle Arbeit die LäuferInnen durch ihren
Start unterstützen.
Dies gilt auch bereits für jedes vierte
bis fünfte Kind. Damit einhergehend
besagt die Statistik, dass Übergewicht
und Adipositas die Lebenserwartung
um etwa 4% reduziert, mit steigender
Tendenz.
Intensität, sondern die Regelmäßigkeit
und Dauer von zumindest drei mal pro
Woche 30 Minuten am Tag wesentlich.
Nicht in einem einzigen Land ist es in
den letzten 33 Jahren gelungen, den
Anteil der übergewichtigen oder adipösen Menschen zu senken. Dabei wäre
das Rezept so einfach: Ernähren Sie sich
richtig und achten Sie auf tägliche, körperliche Bewegung! Dabei ist nicht die
Ich wünsche allen Beteiligten – den
Läuferinnen und Läufern, der TSG als
Veranstalter und allen Besucherinnen
und Besuchern sowie Fans – alles Gute
beim 30. Dreikönigslauf und viel Erfolg
für die Zukunft dieser tollen Laufveranstaltung.
Auch in diesem Jahr werden die
TeilnehmerInnen „ihre“ Strecken
absolvieren, und ich bin sicher,
dass alle SportlerInnen und die
ZuschauerInnen ihr Bestes geben
werden.
Genießen Sie die tolle Atmosphäre!
Wir laden Sie herzlich am 6. Januar
2015 nach Schwäbisch Hall ein.
Wir freuen uns über die Einrichtung des
Dreikönigslaufes und bedanken uns für
die Unterstützung des Krebsvereins mit
einem Euro pro Teilnehmer.
Ich wünsche den Teilnehmern viel Spaß
und Erfolg beim Laufen, nicht nur am
Dreikönigstag sondern vor allem davor
und danach.
5
30. Dreikönigslauf
Schwäbisch Haller Stadtlauf
6. Januar 2015
Veranstalter und Ausrichter:
TSG Schwäbisch Hall – Abteilung Leichtathletik
Start und Ziel:
Marktplatz, zwischen Rathaus und Kirche St. Michael
12.00 Uhr Begrüßung
12.15 Uhr AOK-JuniorCup über 400 Meter
(Start vor dem AOK-Gesundheitszentrum)
13.00 Uhr Stadtwerke Schüler- und Jugendlauf über
1,7 Kilometer
13.03 Uhr Gesundheitslauf über 5 Kilometer
14.00 Uhr Hauptlauf über 10 Kilometer
(genehmigter Straßenlauf des DLV, offiziell vermessen nach IAAF/AIMS)
Anmeldung:
Anmeldungen für alle Läufe online unter www.3koenigslauf.de.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, die Onlineanmeldung steht
Ihnen bis zum 23.12.2014 zur Verfügung.
Schriftliche Anmeldungen an Dreikönigslauf Schwäbisch Hall, Bernd Kramer,
Reifenhofstr. 3, 74523 Schwäbisch
Hall sowie per Fax 07 11 / 21 91 17 8
mit dem vollständig ausgefüllten und
unterschriebenen Meldeformular (siehe
Seite 21) bis zum 23.12.2014 (Poststempel).
Die ersten 500 Voranmelder des Haupt- und
Gesundheitslaufs erhalten ein DKL-Funktionsshirt.
Nachmeldungen sind bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits für
alle Läufe am 3. Januar 2015 bei Intersport Petermann sowie bis
90 Minuten vor dem jeweiligen Start in der Hagenbachhalle 1 am
Schulzentrum West möglich.
Vom Organisationsbeitrag geht eine Spende über 1,— Euro pro
Teilnehmer an den Krebsverein Schwäbisch Hall.
Startunterlagen:
Startunterlagen sind am 3. Januar 2015 von 10.00 bis 18.00 Uhr
bei Intersport Petermann, Stuttgarter Str. 157, 74523 Schwäbisch
Hall und am 6. Januar 2015 ab 10.00 Uhr in der Hagenbachhalle
am Schulzentrum West erhältlich.
6
Umkleiden/ Parkmöglichkeiten/ Bus-Shuttle zum Start:
Umkleiden und Duschen gibt es in der Hagenbachhalle. Parkmöglichkeiten bestehen an der Hagenbachhalle beim Schulzentrum West. Von dort bringt Sie ein kostenloser Bus-Shuttle
zum Start- und Zielbereich. Bitte beachten Sie, dass im Start- und
Zielbereich lediglich die Möglichkeit zur Ablage von Kleidung
und Sporttaschen besteht. Die Busse fahren ab 11.00 Uhr.
Der letzte Bus zum Start fährt um 13.30 Uhr und der letzte zurück
zur Hagenbachhalle um 15.45 Uhr.
Zeitmessung:
Die Zeit des Haupt- und Gesundheitslaufs wird mit einem Champion-Chip am Schuh gemessen. Ist ein eigener Chip vorhanden,
bitte bei der Anmeldung unbedingt die Chip-Nummer angeben!
Ansonsten leihen Sie den Chip gegen eine Gebühr von 3,— Euro,
die direkt mit der Anmeldung fällig wird. Im Falle der NichtRückgabe des geliehenen Champion-Chips wird der Kaufpreis
von 25,— Euro automatisch abgebucht. Nachmelder erhalten
gegen eine Gebühr von 3,— Euro einen
Einmal-Chip. Dieser Chip ist im Ziel wieder
abzugeben.
Im AOK-JuniorCup und Stadtwerke Schüler-/Jugendlauf erfolgt die Zeitmessung
mit einem unentgeltlich zur Verfügung gestellten Einmal-Chip am Schuh. Der Chip
ist im Ziel wieder abzugeben.
Siegerehrung:
Die Siegerehrung
findet in der
bewirteten
Hagenbachhalle statt.
Für alle Teilnehmer stehen
unter www.3koenigslauf.de Urkunden
und Ergebnislisten zur Verfügung. Wir
laden Sie herzlich dazu ein.
Läufermassage:
Das Berufskolleg Waldenburg bietet
kostenfrei Massagen für die Teilnehmer
nach dem Lauf in der Hagenbachhalle an.
Sanitätsdienst:
Den Sanitätsdienst übernimmt das
Deutsche Rote Kreuz Schwäbisch Hall.
7
Stadtwerke Schüler-/Jugendlauf über 1,7 km
AOK-JuniorCup über 400 m
Start ist am AOK-Gesundheitszentrum mit Ziel auf dem
Marktplatz. Die Zeiterfassung erfolgt mit einem unentgeltlich zur
Verfügung gestellten Chip. Platzierungen werden nach Einlaufreihenfolge (ohne Zeitwertung) vergeben. Das Teilnehmerlimit
liegt bei 500 Kindern.
Meldeklasse
Wettbewerb
Jahrgang
Kinder
m/w
2004 bis 2010
Organisationsbeitrag
4,— Euro
ab
24.12.2014
5,— Euro
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da das Teilnehmerlimit in
den Vorjahren schnell erreicht wurde. Die ersten 300 Voranmelder erhalten ein DKL-Shirt.
Siegerehrung AOK-JuniorCup: ab 14.30 Uhr in
der Hagenbachhalle. Alle Kinder erhalten eine
Medaille und Urkunde. Für Schulklassen gibt
es Sonderpreise.
8
Start ist auf dem Marktplatz. Die Strecke führt verkürzt über die
Fußgängerzone und die Parkanlagen zum Ziel auf dem Marktplatz. Die Zeiterfassung erfolgt mit einem unentgeltlich zur Verfügung gestellten Chip. Platzierungen werden nach Nettozeiten
vergeben. Das Teilnehmerlimit liegt bei 300 Jugendlichen.
Meldeklasse
Wettbewerb
Jahrgang
Schüler /
Jugend
m/w
1998 bis 2004
Organisationsbeitrag
5,— Euro
ab
24.12.2014
6,— Euro
Für Schulklassen und Jugendmannschaften gibt es attraktive
Geldpreise. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular für die
Teamwertung finden Sie unter www.3koenigslauf.de. Die ersten
150 Voranmelder erhalten ein DKL-Shirt.
Siegerehrung Stadtwerke Schüler-/Jugendlauf: ab 15.45 Uhr
in der Hagenbachhalle. Die drei schnellsten SchülerInnen insgesamt erhalten Pokale. Zusätzlich erhalten die drei Schnellsten der
jeweiligen Altersklasse (m/w) Medaillen und Urkunden.
9
Gesundheitslauf über 5 km
Hauptlauf über 10 km
Start und Ziel ist auf dem Marktplatz. Gemeinsam mit dem
Krebsverein Schwäbisch Hall bietet die TSG Schwäbisch Hall
einen Gesundheitslauf im Rahmen des Dreiköniglaufs an.
Eine Runde à 5 Kilometer führt durch die malerische Fußgängerzone und die Parkanlagen. Eingeladen sind neben aktiven
LäuferInnen, alle die gesund und fit bleiben oder werden möchten. Die Kilometer sind entlang der Strecke angezeigt.
Die Zeiterfassung erfolgt mit Champion-Chip. Platzierungen werden nach Nettozeiten vergeben. Zielschluss ist nach 60 Minuten.
Das Teilnehmerlimit liegt bei 700 LäuferInnen.
Meldeklasse
Wettbewerb
eine Klasse
m/w
1996 und
jünger
Organisationsbeitrag
7,— Euro
m/w
1995 und älter
11,— Euro
ab
1.11.2014
9,— Euro
14,— Euro
ab
24.12.2014
Start und Ziel ist auf dem Marktplatz. Zwei Runden à 5 Kilometer führen durch die malerische Fußgängerzone und die Parkanlagen. Die Kilometer sind entlang der Strecke angezeigt. Die
Zeiterfassung erfolgt mit Champion-Chip. Platzierungen werden
nach Nettozeiten vergeben. Zielschluss ist nach 80 Minuten.
Das Teilnehmerlimit liegt bei 1.000 LäuferInnen.
Meldeklasse
Wettbewerb
U20
1996 und
jünger
m/w
Hauptklasse
Altersklassen
11,— Euro
17,— Euro
Siegerehrung Gesundheitslauf:
ab 16.00 Uhr in der Hagenbachhalle.
Die drei zeitschnellsten LäuferInnen
insgesamt erhalten Pokale und
Urkunden.
Organisations- ab
beitrag
1.11.2014
ab
24.12.2014
8,— Euro
10,— Euro
12,— Euro
1986 bis 1995
m/w
12,— Euro
15,— Euro
18,— Euro
m/w 30, 35, 40,
45, 50, 55, 60,
65, 70, 75
12,— Euro
15,— Euro
18,— Euro
Mannschaftswertung:
Die drei zeitschnellsten LäuferInnen
eines Vereins, Firma, Lauftreffs oder
einer Startgemeinschaft (m/w) des
Hauptlaufes werden gewertet. Die Wertung erfolgt durch Zeitaddition.
Flower Ceremony auf dem
Marktplatz ca. 15.00 Uhr
Die drei schnellsten LäuferInnen
insgesamt werden durch Repräsentanten unseres Hauptsponsors auf dem Balkon des
Rathauses geehrt.
Siegerehrung Hauptlauf ab 16.15 Uhr und
Mannschaftsehrungen
ab 17.00 Uhr in der Hagenbachhalle. Die drei schnellsten
LäuferInnen einer Altersklasse (m/w)
erhalten Pokale und Urkunden.
Die beste Männer- und Frauenmannschaft erhält je einen Wanderpokal
der Wildbadquelle, die zweit- und
drittplatzierten Mannschaften Medaillen.
Die teilnehmerstärkste Mannschaft erhält
ebenfalls einen Wanderpokal.
10
11
Feuerwehrmuseum
A6 Heilbronn-Nürnberg
B19 Würzburg
Öhringen, Künzelsau
nner Str.
Heilbro
Diakonie Krankenhaus
km 1/6
Neum
ück
e
aße
erstr
den
sbr
äu
Frie
Feuerwehr
magazin
Indian
Forum
ZOB
Gelbinger
tw
Got
Ste
i ge
Teurershof
ser
häu
olls
5
r
Marktstr.
Im
FH für Gestaltu ng
Froschgraben
Goethe
Institut
Hospitalkirche
Hotel Hohenlohe
Solbad
Koch
e
nen
str.
Sali
Musikschule
Kocherquartier
Kleine
Treppe
Landratsamt
Blendstatthalle
Josenturm
WC
1
WC
Gasse
Johanniterstr.
Weilerwiese
en
Gr ab
Langer
.
str
ium
W
er
eil
WC
Johanniterhalle
4
Neubau
he
i ls
Cra
Schied- 2
graben
WC
Hirschgraben
St. Katharina
B14 Backnang/Stuttgart,
B19 Aalen/Ulm
Kino
Museumshaus Nr. 49
Club alpha 60/Löwenk eller
nstr.
rine
a
Kath
WC
Kunsthalle Würth
3
Haller Akademie
Lange Str.
.
rstr
ue
Ma
Kocherflotte
AOK
An
sti
eg
p
WC
n
N
Haltestellen Buspendelverkehr
ZIEL Ziel für alle
O
é
caf
en
lag
An
m
r
hn
W
Tullauer Höhe
zur Hagenbachhalle:
Startunterlagen, Umkleiden,
Siegerehrung, Massage
S
Zur Comburg,
Steinbach,
Campingplatz
Hagenbach
l
ta
en
ige
ss
He
A-
ste
H
fS
ho
Markthalle/
Festplatz
brücke
km 3/8
purger
Rei
fen
Ba
Ne
ue
zu
e
ch
ba
ein
St
r.
St
Unterlim
Stadtwerke
Präsentiert von den
Stadtwerken
Schwäbisch Hall
km 4/9
Ruine
Limpurg
Folge Dem
DKL Auf
Facebook!
Guggenmusik

5 km
10 km (2 Runden à 5 km)
1,7 km Stadtwerke Schüler-/Jugendlauf
400 m AOK-JuniorCup
Bahnhof
Schwäbisch Hall
age
l
ran
e
rch
i
nsk
ba
Ur .
tr
rS
e
urg
e
Ac k
ark
dtp
Sta
lim
ter
Un
Gerhards
Marionetten
u. Kino
im Schafstall
ach
i nd
L
Im
Kino
Minigolf
Start AOK-JuniorCup
nach Hessental
(Solpark, Flugplatz)
Sulzdorf,
Ellwangen
St. Michael Pfarrgasse
e
ngass
H err
e
Obere
ass
rng
Hällische
Hr
f
Fränkisches
ere
ho
Unt
n
Museum
e
WC Rathaus
ck
e
K
Hafenmarkt
m
I
rd
Grasöh
st
bödele
der Po
rw
Altes
Hinter
te
Schlachthaus
Un
e
ass
Milch- Blockg
WC
markt
Sulfersteg
Haller
km 2/7
Globee
ss
a
Theater
.
ühlg
atzb
fstr
Schw
nho
Roter
Im H aal
Bah
Steg
7
VHS
Bürgeramt
8
Holzmarkt
Start Stadtwerke
Start ZIEL
Schüler- / Jugendlauf km 5/10
Wohnheime
Goethe In stitut
Bausparkasse
Schwäbisch H all
Jugendherberge
Kreuzäcker
B 14 nach Crailsheim
Gy m
Streckenrekorde Hauptlauf:
Sabrina Mockenhaupt in 34 Minuten 13 Sekunden (2014)
Julius Korir in 30 Minuten 12 Sekunden (1994)
nas
h
Am Spitalbac
Streckenrekorde Schüler-/Jugendlauf:
Julia Belschner in 6 Minuten 2 Sekunden (2013)
Patrick-Leon Müller in 5 Minuten 25 Sekunden (2014)
Neue Str.
Henkersbr.
Streckenplan 2015
tr.
Haa
ls
Str.
im
er
essen
tal
nach
H
© greendesign01.de
Startszenen des ersten (1985)
und vierten (1989) Laufs;
Impressionen des 17. Laufs (2002) (links)
und des fünften Laufs (1990, unten)
Die Geschichte des
Schwäbisch Haller Stadtlaufs…
… reicht viel weiter zurück als
1959. Der Stadtverband für
Leibesübungen führt in diesem
Jahr den Stadtlauf wieder ein.
Am 19. Juli 1959 fällt der
Startschuss zu einem Staffellauf
durch die Straßen der Stadt
und einer Bahnrunde mit
Zieleinlauf auf der Weilerwiese.
Ab 1962 finden Stadtläufe
auf einem Rundkurs in den
Ackeranlagen statt. Fünf Jahre
in Folge stellen die Läufer der
TSG die siegreiche Mannschaft.
Am 15. Mai 1970 beenden die
Haller Vereine diese Sportbegegnung. Die Unterbrechung
der Stadtlaufgeschichte dauert
bis 1985 als OB Bürgermeister Karl-Friedrich Binder die
alte Tradition eines Stadtlaufs
wieder aufleben lässt. Die
Organisation übernimmt der
Abteilungsleiter von der TSG
Bernd Klotz zusammen mit
Fritz Mack (technischer Leiter)
und Bruno Klotz (Trainer der
Haller Langstreckenläufer).
14
Der Startschuss zum „Ersten
Haller Silvesterlauf“ fällt am
29.12.1985. Es wird noch in
entgegengesetzter Richtung
zum heutigen Streckenlauf gelaufen, die Siegerehrung findet
im Rathausfoyer statt.
Von 1986 bis 2001 übernimmt der damalige Abteilungsleiter der TSG Gunter
Friedrich federführend die
Organisation des Stadtlaufs.
Am 27.12.1987 findet der
„Erste Haller Stadtlauf“ statt.
Aufgrund der Kalenderkonstellation, die zwischen 1988 und
1990 keinen Sonntag zwischen
Weihnachten und Neujahr
hat, wird der Stadtlauf auf den
Dreikönigstag gelegt.
Am 6. Januar 1989 findet der
„Erste „richtige“ Dreikönigslauf“ statt. Die Siegerehrung
muss ein Jahr später aus dem
Rathaus in die Blendstatthalle
(erste Bewirtung der Läufer)
und drei Jahre später in die
Hagenbachhalle umziehen, die
mehr Platz für die wachsenden
Teilnehmerzahlen bietet.
Einsatz bei Brigitte Wachter
und Reinhard Christ, die
heute noch dabei sind.
„Der Dreikönigslauf der TSG
eröffnet das Jubiläumsjahr“
der TSG Schwäbisch Hall. Der
Verein feiert 150 Jahre seit der
Gründung (1844-1994).
Das damals gesetzte Ziel, den
Stadtlauf zu einer sportlichen Großveranstaltung zu
machen, die den Namen der
Stadt Schwäbisch Hall und
den der TSG weit über unsere
Region hinaus tragen soll, ist
erreicht. Mittlerweile ist der
„Dreikönigslauf“ nicht nur
der Höhepunkt im Schwäbisch Haller Sportgeschehen
sondern auch die einzige
10-Kilometer-Veranstaltung
aus Baden-Württemberg, die
vom Fachmagazin SPIRIDON
in die Top100 der besten
Laufevents in Deutschland
gewählt wurde.
Unter der Führung von TSG
Abteilungsleiter Stefan Böltz
wird in 2002 das erste Organisationsteam ins Leben
gerufen, dem Brigitte Wachter,
Erich Dahm, Reinhard Christ,
Gunter Friedrich, Dieter Miermeister, Alexander Wilson, Bruno Klotz und Horst Hartmann
angehören. Das amtierende
DKL-Orga-Team bedankt sich
herzlich für den langjährigen
Wussten Sie schon, …
… dass der Startschuss zum „Ersten Haller Silvesterlauf“ in 1985
vom OB Binder mittels der Kanone der Haller Sieder — Hallgeist —
abgegeben wurde? Allerdings verzögerte sich der Knall so lange,
dass die schnellsten Läufer diesen erst unterhalb der „Fuhr“ beim
Eintritt in die Ackeranlagen hörten.
15
Highlights in 30 Jahren
Dreikönigslauf
1985
Der erste Haller „Silvesterlauf“ mit
129 Teilnehmern wird ein voller Erfolg.
1993
Erster Bambinilauf mit 51 Kindern am Start.
1994
– 1995
Der Dreikönigslauf ist die Domäne der Läufer vom
schwarzen Kontinent.
1996
– 1998
Dem ersten Haller Sieger Stefan Böltz gelingen drei
Siege in Serie.
2000
Erster Lauf von Halls amtierenden Oberbürgermeister
Hermann-Josef Pelgrim.
2000
– 2002
Der erste Crailsheimer Sieger Günter Seibold
gewinnt drei Jahre in Folge: „Seibold schafft den
Hattrick im Eis“.
2004
Im ersten Schülerlauf siegt Astrid Beerlage.
Johannes Weingärtner wird jüngster Sieger
des Dreikönigslaufs.
2006
Die erfolgreichste Teilnehmerin des Dreikönigslaufs
Esther Heinold siegt zum siebten Mal.
Erster Gesundheitslauf zu Gunsten des Schwäbisch
Haller Krebsvereins.
2008
2009
Erster Start der mehrfachen Deutschen Meisterin und
Olympiateilnehmerin Sabrina Mockenhaupt.
„Die Zeit zu laufen läuft“ – Erster Dreikönigslauf mit
über 1.000 LäuferInnen.
Peter Kotz gewinnt zum vierten Mal in Folge.
2010
+ 2012
Erstes Ehepaar mit zwei Doppelsiegen beim Dreikönigslauf: Stephanie und Martin Beckmann.
2014
Die höchste Teilnehmerzahl in der Geschichte des
Dreikönigslaufs: 1.832.
Roland Müller, Bernhard Walz und Joachim Seitz
sind zum 29. Mal am Start.
Sieger der letzten 10 Jahre
Frauen
2014 Sabrina Mockenhaupt
VR Bank Schwäbisch Hall-Cr. eG 34:13 SR
2012 Stephanie Beckmann
LG Leinfelden-Echterdingen
2013 Astrid Beerlage
2011 Branka Hajek
2010 Stephanie Beckmann
2009 Anne Zanzinger
2008 Sabrina Mockenhaupt
2007 Anne Zanzinger
2006 Esther Heinold
2005 Esther Heinold
TSG Schwäbisch Hall
38:31
39:10
LAZ Salamander Kornwestheim 40:12
LG Leinfelden-Echterdingen
36:12
Kölner Verein für Marathon
34:29
TSV Crailsheim
TSV Crailsheim
WGL Schwäbisch Hall
WGL Schwäbisch Hall
39:29
39:33
38:47
37:56
Männer
2014 Boris Rein
LV Pliezhausen
32:05
2012 Martin Beckmann
LG Leinfelden-Echterdingen
31:58
2013 Martin Beckmann
2011 Martin Beckmann
2010 Martin Beckmann
2009 Peter Kotz
2008 Peter Kotz
2007 Peter Kotz
2006 Peter Kotz
2005 Danny Schneider
LG Leinfelden-Echterdingen
LG Leinfelden-Echterdingen
LG Leinfelden-Echterdingen
TSG Ehingen
TSG Ehingen
TSG Ehingen
TSG Ehingen
TSV Crailsheim
Teilnehmerzahlen des DKL (1985-2014)
31:49
31:39
31:51
32:12
32:21
33:08
33:20
33:59
1.832
1985
1986
1987
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
129
Quelle: TSG Schwäbisch Hall
16
17
Sabrina
Mockenhaupt
Mit am Start für das
Team der VR Bank:
Einladung zum Kick-off Event
30. Dreikönigslauf 2015 —
mit Dieter Baumann
15.10.2014, 19.00 Uhr
Ort: VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG,
Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 74523 Schwäbisch Hall
Steckbrief
Name:
Geburtstag:
Größe / Gewicht:
Wohnort / Verein:
Disziplin:
Trainer:
Botschafterin:
Bestzeiten
3.000 m:
5.000 m:
10.000 m:
Halbmarathon:
Marathon:
Sabrina Mockenhaupt / Mocki
6. Dezember 1980
1,55 m / 45 kg
Obersdorf bei Wilnsdorf / LG Sieg
3.000m/ 5.000m / 10.000m/
Halbmarathon/Marathon
Sabrina Mockenhaupt
RheinEnergieMarathon Köln
8:44,65 min
14:59,88 min
31:14,21 min
1:08:45 h
2:26:21 h
Erfolge:
Deutsche Meisterin 2001 bis 05/07/08/09/10/11/12/13 (5.000m)
Deutsche Meisterin 2003/04/05/07/09/10/11/12 (10.000m)
Deutsche Crossmeisterin 2003 bis 2005/07/08/09/10/11
Deutsche Hallenmeisterin 2004/05/07/09/10 (3.000m)
Militärweltmeisterin 2002/2008 (5.000m)
10. Platz EM 2002 (10.000m)
15. Platz Olympische Spiele 2004 (10.000m)
1. Platz Europacup 2005 (10.000m), 2. Platz Cross EM 2005
3. Platz Hallen-EM 2005 (3.000m), 17. Platz WM 2005 (10.000m)
6. Platz (5.000m), 8. Platz (10.000m) EM 2006
4. Platz Hallen EM 2007 (3.000m)
13. Platz Olympische Spiele 2008 (10.000m)
2. Platz Europacup 2010 (10.000m)
1. Platz Köln Marathon 2007, 1 Platz Frankfurt Marathon 2008,
4. Platz Berlin Marathon 2010
6. Platz EM 2010 (10.000m), 1. Platz Militär Cross EM 2011
Deutsche Meisterin HM 2011, Deutsche Meisterin 10km 2012
3. Platz Europacup Cross, Mannschaft 2011, 5. Platz EM 2012
17. Platz Olympische Spiele 2012 (10.000m)
10. Platz Boston Marathon 2013
1. Platz Europacup 2013 (10.000m), 6. Platz EM 2014 (10.000m)
18
Kartenvorverkauf ab 15.9.2014 bei der VR Bank
Dieter Baumann, die Götter und Olympia
„Dieter Baumann ist der beste Comedian unter den Läufern und
garantiert auch der beste Läufer unter den Comedians.“ Frei nach
diesem Motto hat Dieter Baumann sein neues Stück entwickelt:
„Dieter Baumann, die Götter und Olympia“. Mit einer großen Portion Selbstironie nimmt Dieter Baumann sein Publikum mit auf die
Reise durch die Welt des Sports. Genauer: nach Olympia!
Dieter Baumann erzählt Geschichten aus dem olympischen Dorf,
erzählt von Begegnungen in Kenia, den Fidschi Inseln und von
der Schwäbischen Alb. Er erzählt die Geschichten so, dass sein
Publikum schon nach fünf Minuten glaubt mit einem alten Bekannten am Küchentisch zu sitzen. Doch was heißt erzählen?
Und natürlich kommen die Läuferinnen und Läufer mehr als
auf ihre Kosten. Denn er schlüpft auf der Bühne in die Rolle des
Laufexperten. Was ist daran neu? Nun, er interpretiert diese Rolle,
wie soll man es beschreiben… Ach überzeugen Sie sich einfach
selbst. Besuchen Sie ihn bei „Dieter Baumann, die Götter und
Olympia“. Wir laden Sie herzlich ein!
19
30. Dreikönigslauf
Schwäbisch Haller Stadtlauf
6. Januar 2015
Anmeldeformular 2015
Es sind zwar nur
einige Meter. Aber
sie bringen dich
weiter als du denkst.
Mit den richtigen Mitteln
erreicht man jedes Ziel.
Dein erstes sollte ein Besuch bei uns sein.
Denn wir bieten dir alles was nötig ist, um
dich in deinem Sport zu verwirklichen.
Eine große Auswahl an Marken, einen
umfassenden Service sowie praktische
Tipps von Menschen, die wissen wovon
sie sprechen – auch in deiner Nähe.
Hauptlauf
Gesundheitslauf
Stadtwerke Schüler- /
Jugendlauf
AOK-JuniorCup
Name, Vorname
Straße, Haußnummer
Geschlecht (m / w)
PLZ Ort
Geburtsjahr
Telefonnummer
E-Mail Adresse
Verein / Firma / Mannschaft (in einheitlicher Schreibweise melden!)
Barcode-Aufkleber oder ChampionChip Nummer
20
Anmeldung an die obengenannte Adresse,
per Fax an 07 11 / 21 91 17 8
oder online auf www.3koenigslauf.de
Sport Petermann GmbH
Stuttgarter Str. 157
74523 SCHWÄBISCH HALL
Dreikönigslauf Schwäbisch Hall
Bernd Kramer
Reifenhofstr. 3
74523 Schwäbisch Hall
Hinweis: Für Mannschaftswertung bitte in einheitlicher
Schreibweise anmelden!
21
Teilnahmebedingungen
Der Veranstalter oder seine Vertreter und Beauftragten haften nicht für Schäden und
Verletzungen jeder Art, die durch Teilnahme am Dreikönigslauf Schwäbisch Hall und den
Rahmenveranstaltungen entstehen können. Es sei denn, dass sie durch Vorsatz oder grobe
Fahrlässigkeit verursacht wurden. Dies gilt auch für Sponsoren, die Organisatoren und die Besitzer
privater Wege bzw. deren Vertreter. Dieser Haftungsausschluss gilt zudem für Begleitpersonen.
Ich erkläre, dass ich gesund bin und einen ausreichenden Trainingszustand habe. Ich
bin damit einverstanden, dass ich aus dem Rennen genommen werde, wenn die Gefahr
einer gesundheitlichen Schädigung besteht. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass
in der Meldung angegebene personenbezogene Daten und die im Zusammenhang mit
dem Dreikönigslauf Schwäbisch Hall gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews
in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen und
Internet ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt und weitergeben werden dürfen.
Ich bestätige die Richtigkeit aller von mir angegeben Daten und versichere, meine Startnummer bzw.
den ChampionChip an keine andere Person weiterzugeben. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert
werde, wenn ich die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändere, insbesondere den
Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich mache oder mich von Personen auf Sportgeräten
(Inlineskates, Fahrräder o.ä.) begleiten lasse. Bei Nichtantreten oder Ausfall der Veranstaltung
durch höhere Gewalt habe ich keinen Anspruch auf Rückerstattung der Organisationsgebühr.
Ummeldungen sind am Veranstaltungstag nicht möglich, betreffende Personen müssen sich
am Nachmeldeschalter neu anmelden. Durch fehlerhafte Zahlungsangaben verursachte Kosten
gehen zu Lasten des Teilnehmers. Der Veranstaler übernimmt keine Haftung für Wertgegenstände
der Teilnehmer. Gerichtsstand: Schwäbisch Hall (Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten
werden maschinell gespeichert).
Wir bedanken uns bei allen
Sponsoren für die Unterstützung!
Weitere Sponsoren:
Unsere Premium Partner
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die Mika timing GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift
einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Mika timing GmbH auf
mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen,
beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es
gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Trotz des Rechtsanspruchs
auf Rückruf bleibt der Zahlungsanspruch des Veranstalters bestehen. Alle anfallenden Gebühren
werden dem Einzahler zusätzlich in Rechnung gestellt.
Mika timing GmbH, Strundepark, Kürtener Str. 11b, 51465 Bergisch Gladbach
Gläubiger-Identifikationsnummer DE19ZZZ00000191299
Mandatsreferenz: wird separat mitgeteilt
Unsere Classic-Partner
Bei Minderjähringen ist die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters erforderlich, Schülerkonten
sind nicht zugelassen.
Kontoinhaber
Vorname und Name
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort
Land
Kreditinstitut Name
SPORT | GYMNASTIK | PHYSIOTHERAPIE
www.bk-waldenburg.de
BIC
IBAN
Datum, Unterschrift
22
D E
Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Teilnahmebedingungen an
und authorisiere den Zahlungseinzug des Organisationsbeitrags.
23
Löwenanteile.
Qualität & Genuss sind unser Revier.
Mit teaMgeist ...
... zum erfolg, am Boden und über den Wolken.
ReCaRO aircraft seating ist Hauptsponsor des
Dreikönigslaufs in schwäbisch Hall.
www.recaro-as.com
www.haller-loewenbraeu.de
Du läufst nicht nur deine Bestzeit.
Du genießt das gute Gefühl,
gemeinsam ins Ziel zu kommen.
Guggenmusik beim
30. Dreikönigslauf 2015
Präsentiert wird das Highlight an der Strecke
von den Stadtwerken Schwäbisch Hall
„Zellemer Guggafatzer“
Zu hören sind die „Zellemer Guggafatzer“ meist in der fünften
Jahreszeit, beim legendären Bühlerzeller Fasching. Die stattliche
Truppe aus Bühlerzell mit ihren farbenprächtigen, glitzernden
Kostümen lässt Guggenmusik vom Feinsten ertönen. Gemeint
sind Ohrwürmer und Gassenhauer, gespickt mit viel Rhythmus
und auch manch schrägen Tönen. Ein Garant für gute Laune und
ausgelassene Stimmung. Auf jeden Fall sind die „Zellemer Guggafatzer“ nichts für Langweiler.
Schwäbisch Hall
bewegt sich
Präsentiert von den
Stadtwerken
Schwäbisch Hall
Ruine
Limpurg
Stadtwerke
Starten Sie mit dem Fuchs
beim Jubiläumslauf.
Unterlim
purger
Str.
im
er
lim
ter
Un
Bürgeramt
tr.
ms
Schied- 2
graben
St. Michael Pfarrgasse
sse
WC
é
lag
An
Die stimmungsgeladene
Truppe läuft dieses Mal beim
30. Dreikönigslauf 2015 zu
ihrer Hochform auf und wird
an der Wendemarke (Nähe
Stadtwerke Schwäbisch Hall)
den Läufern und Läuferinnen
des Haupt- und Gesundheitslaufs richtig einheizen und sie
für die zweite Runde oder den
Endspurt fit machen.
km 3/8
WC
AOK
Neubau
caf
en
An
sti
eg
a
dtp
Sta
n
age
l
ran
c ke
rk A
ei
St
er
ch
a
nb
S
tr.
l
ta
en
27
de
26
km 4/9
p
Ba
hn
ho
fS
HA
-H
es
s
8
Wohnheime
Goethe In stitut
Zur Comburg,
Steinbach,
Campingplatz
e
Start AOK-JuniorCup
Holzmarkt
brücke
rch
i
nsk
ba
Ur .
tr
S
er
urg
Jugendherberge
he
i ls
Cra
Markthalle/
Festplatz
zu
m
B 14 nach Crailsheim
nach
H
Bausparkasse
Schwäbisch H all
essen
tal
Guggenmusik
nach Hessental
(Solpark, Flugplatz)
Sulzdorf,
Ellwangen
Kreuzäcker
hen
c
i
l
z
r
He
nsch
u
w
k
Glüc -jährigen
0
zum 3 m.
u
Jubilä
Wir fördern die Region als offizieller
Hauptsponsor des Dreikönigslaufs!
Mit am Start für die VR Bank:
Sabrina Mockenhaupt 1. Platz Europacup 2013 (10.000 m)
www.vrbank-sha.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
17
Dateigröße
4 450 KB
Tags
1/--Seiten
melden