close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einfach was wegschaffen - Quadix

EinbettenHerunterladen
UTILIT Y
Verbindung mit einer 520er GOES zum
absoluten Bestpreis gibt - dient als optimales Versuchsobjekt für die angepriesene Universalhydraulik. Diese entstand in Zusammenarbeit mit Quadix
aus Bamberg. Jörg Braun stellt fest,
"dass die Nachfrage im Utility-Bereich
ständig steigt", was angesichts der
gesamten Marktsituation ein erfreulicher Trend ist. Ergebnis dieser Zusam-
Problemlos: Der Anschluss der Geräte an das aufgerüstete Fahrzeug.
mearbeit ist die bisher kompakteste Anlage auf dem Sektor der Utility-Fahrzeuge. Der beliebte Quadix-Buggy mutierte zum echten Multitalent. Die Bordhydraulik betreibt sowohl Schneeschilder als Steuerungshydraulik, bildet
zugleich den Antrieb für eine Schneefräse, verschiedene Kehrbesen, Mulcher
und Mäher. Ebenso können Holzspalter
und eben auch Rückeanhänger betreiben werden. Die Bedienelemente
sind komplett im Fahrgastraum installiert und müssen nicht aufwendig
auf Trägersystemen montiert werden.
Einfach was wegschaffen
Winfried Schomisch widmet sich der Entwicklung und
Konstruktion von Anbaugeräten für ATVs und UTVs.
In der jüngsten Vergangenheit machte er wegen
einer neuen, kompakten Hydraulikanlage für viele
verschiedene Fahrzeuge von sich reden. Sogar Buggys
können damit zum Arbeitsdienst herangezogen werden. Vorgestellt wurde das System bereits. Jetzt ist es
Zeit für einen Praxistest.
Text und Fotos: Ralf Wilke
und Normen bereits in der Planung
In leicht angepasster Bauform ist das
berücksichtigt werden. Hinzu kommt,
ganze auch auf dem ATV einsetzbar.
dass Winfried bereits in der Produktion
Eine aufgerüstete Arctic Cat Diesel hat
darauf achtet, die Kosten im Rahmen zu
Winfried Schomisch bereits an einen
halten, was die Anschaffung seiner Pro-
THW-Zug im Umkreis geliefert.
dukte als nutzvolle Erweiterung etwa
eines behördlichen Fuhrparks oder
Ab in den Wald
Freizeitanwenders ermöglicht. Verkaufsschlager ist der Rückeanhänger, der sich
Der Klassiker im Utility-Bereich ist die
durch einfachste Bedienbarkeit und
Waldarbeit. Neben dem Winterdienst
kompakte
auszeichnet.
einer der häufigsten Einsatzbereiche
Diesen gibt es jetzt auch mit Hydraulik.
Bauweise
für ATVs und UTVs. Wir stellen heute
Das Heben und Senken erleichtert im
den Buggy vor diese Herausforderung,
neuesten Modell eine Hydraulikanlage,
denn dessen Einsatzgebiet ist ja eher
welche sowohl vom Zugfahrzeug, als
das Cruisen in der Freizeit, im Falle des
auch am Anhänger selbst betätigt wer-
4x4-Modells darf es auch eine Off-Road-
er Eifeler Tüftler arbeitet als ge-
D
ISO-Zertifizierter Betrieb, fertigt also
den kann. Die Drehbewegung des elek-
Tour sein. "Im Arbeitseinsatz bietet der
lernter Metallbauer auf seinem
nach den deutschen Industriestandards.
trischen Kranauslegers wird ebenfalls
Buggy aber den Vorteil, dass man be-
zweiten Firmenstandbein mit etlichen
Das vereinfacht vor allem für Behörden
hydraulisch ausgeführt. Die Weiterent-
reits eine Fahrerkabine nutzen kann, al-
ATV-Herstellern
–Importeuren
und Firmen das Beschaffungsverfahren,
wicklung des bekannten mechanischen
so trockenen Fußes den Werkplatz er-
zusammen. Metallbau Schomisch ist ein
weil Grundsätze des Arbeitsschutzes
Rückeanhängers - den es übrigens in
reicht", wirbt Winfried für die Idee. Und
76
und
www.Quadwelt.de
Eine Hand frei: Die Bedienung ist denkbar einfach.
Fertig: Im nu kann der Abtransport erfolgen.
www.Quadwelt.de
77
UTILIT Y
Einsichten: Ein Novum ist die kompakte
Bauweise der Bedienung und Anschlüsse.
che Spiel. In Nullkommanichts ist der
Buggy gewendet und an den Spalter
rangiert. Schläuche anschließen und es
kann voran gehen. Die Flexibilität der
Anbauhydraulik ist ein glasklarer Vorteil. Vorne finden wir vier SchnellverDer Rückeanhänger: Heben, Senken und Schwenken hydraulisch, der Kran arbeitet
elektronisch.
schlüsse zum Heben, Senken und zum
seitlichen verstellen des Werkzeugs. Im
Winterdienst etwa zum Betrieb des
für Kommunen oder Firmen ergibt sich
tiven ist das eine echte Hilfe. Eine Hand
der Vorteil, dass Mitarbeiter nicht
frei, lässt sich der Stamm leicht in die
besonders angelernt werden müssen,
optimale Position dirigieren. Wir hätten
da sich der Quadix wie ein Auto bedie-
zeitgleich auch vorne noch ein An-
nen lässt.
baugerät betreiben können. Ausgeze-
Das neue System kann über Quadix-
Aber, alle Theorie ist grau! Ab in den
ichnet fügen sich die Bedienhebel in die
Händler und Quad am Ring bezogen
Wald! Im Allradmodus hat unser Zug-
Konsole des Fahrzeugs ein. Den Rücke-
werden. Grundsätzlich kann es in jedes
fahrzeug mit dem Leichtbau am Haken
anhänger betreiben wir mit dessen Vor-
serienmäßige ATV, UTV oder Buggy
keinerlei Schwierigkeiten das Holzlager
richtungen von aussen. Aufgeladen, jetzt
eingerüstet werden. "Dank der wirklich
zu erreichen. 25 km/h sind zulässig, so
aber nach Hause. Dort angekommen,
absolut kompakten und platzsparen-
dass der Rückeanhänger ohne geson-
wird
weiterverarbeitet.
den Ausführung", betont Winfried, der
derte Zulassung von dem LoF gezogen
Schließlich auch gespalten. Den Holz-
Interessenten gerne beratend zur Seite
werden darf. Der Motor des Buggy
spalter kuppeln wir an die Vorrichtung
steht.
treibt die Hydraulikpumpe an. Ab-
an der Buggy-Front. Und los - das glei-
das
Holz
Schneeschildes.
Flexibilität
■
sitzen. Spielend heben wir die Baumstämme in die Rungen. Die Hydraulik
erweist sich als leistungsfähig. Flugs
hatten wir zuvor die Leitungen am Heck
des Zugfahrzeugs angeschlossen. Im
Gegensatz zu handbetriebenen Alterna-
Flexibel: Das Hydrauliksystem eignet sich
für alle Einsatzbereiche - von der Waldarbeit bis zum Winterdienst.
78
www.Quadwelt.de
Von vorne: Den Spalter haben wir an der Front angebracht.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 033 KB
Tags
1/--Seiten
melden