close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heute schon was vor? - Bad Leonfelden

EinbettenHerunterladen
Gemeindeblatt_02_06_2005-23.03.2005 24.01.12 07:20 Seite 1
Amtliche Mitteilung
EIN SERVICE DER STADTGEMEINDE BAD LEONFELDEN • 02/2012 - Mittwoch, 25.01.2012
Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: Stadtgemeinde Bad Leonfelden • Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Alfred Hartl
Druck: Druckerei Bad Leonfelden • Redaktion: Silvia Görke, Stadtgemeinde, Tel. 07213/6565-13, Fax. 07213/8656
E-Mail: gemeindeblatt@bad-leonfelden.ooe.gv.at • www.badleonfelden.at
Foto: Stadtamt
Schützenverein im sportlichen Höhenflug
Seit etwa 40 Jahren gibt es in Bad
Leonfelden den Schützenverein
für Luftgewehre. Von Gerhard
Ladendorfer und seinen motivierten Schützenkollegen gegründet begann man unter
schwierigen Bedingungen zunächst in der Gaststätte „Minihofer“ den Sportbetrieb. Bald
übersiedelte der Verein ins Gasthaus Hofer. 1979 ergab sich
durch die Errichtung der Volksschule die Möglichkeit, deren
ungenutzte Kellerräume zum
neuen Clublokal auszubauen, in
dem auf acht elektrischen Scheigeschossen
benzuganlagen
wird. Seit nunmehr 31 Jahren leitet
Oberschulrat
Gerhard
Madlmayr den Verein. Zahlreiche weitere Ehrenamtliche unterstützen den Oberschützenmeister teilweise schon jahrelang, wie etwa Alfred und
Markus Huemer, Sonja und Michael Carpella, Siegfried Keplin-
ger, Rudolf Schnürch, Hans
Winkler, Martin Traxler, Willi Enzenhofer, Franz Maureder und
Alfred Mairhofer.
Mit zwei Jugend- und vier Erwachsenenmannschaften
nimmt der Schützenverein laufend an Meisterschaften teil.
Großen Wert legt man bei den
Schützen auf die Nachwuchsförderung. Martin Traxler, Siegfried Keplinger, Franz Maureder
und Alfred Mairhofer helfen Woche für Woche den Schülern in
eigenen Trainingseinheiten, die
Technik des Zielsports zu verbessern und sie in ihrer Konzentrationsfähigkeit zu unterstützen. Eine hervorragende Möglichkeit, den Verein und das
Luftgewehrschießen näher kennen zu lernen, wird der Bevölkerung schon seit Jahren bei den
Stadtmeisterschaften jeweils im
März geboten. Jährlich nehmen
bei diesem beliebten Wettkampf
Der Vorstand des Schützenvereins
Heute schon
was vor?
Donnerstag 26.01.2012
„Treffpunkt Tanz“
9.00 Uhr Pfarrzentrum
VA: Melanie Lenzenweger
Freitag
über 200 Schützen aller Altersstufen teil und geben dabei etwa
14.000 Schüsse ab.
Ende 2011 übernahm Oberschützenmeister Madlmayr auch
das Amt des Bezirksschützenmeisters, der damit 17 Vereinen
der Bezirke Freistadt, UrfahrUmgebung und Rohrbach vorsteht.
Erstmals steht den Luftgewehrschützen
die Tür in die Landesliga offen. Anita
Keplinger, Markus Huemer und Simon
Maureder wurden als talentierte Schüler
gefördert und entwickelten sich zu Bad
Leonfeldens Spitzenmannschaft.
Seniorenbund-Kränzchen
14.00 Uhr GH Leonfeldner-Hof
VA: Seniorenbund Ortsgruppe B.L.
Kostenlose Rechtsberatung
16.00-17.00 Uhr Stadtamt, 1. Stock
VA: Dr. Peter Behawy
„Kanadas grandioser Westen“
Eine Wohnmobilreise
19.30 Uhr Haus am Ring
VA: Claudia und Charly Zauner
Samstag
Sternstunde für
junge Tanzschülerinnen
Wieder Vandalismus in
öffentlicher Toilette
Tanzschüler der Landesmusikschule Bad Leonfelden waren
bei der Kinderoper „Angela und
der kleine Bär” dabei, welche
von Studenten der Anton Bruckner Privatuniversität Linz uraufgeführt wurde. Dieses Werk des
Linzer Komponisten Helmut
Rogl entführt ins Reich der Sterne. Im großen Saal der Bruckner
Uni standen unsere Schülerinnen im Alter von 4 bis 12 Jahren
Immer wieder müssen wir über
sinnlosen Vandalismus in der
Stadtgemeinde berichten: Müllsäcke, die einfach am Hauptplatz abgelegt werden, Hundehalter, denen es egal ist, wo das
„Geschäft“ ihrer Tiere liegen
bleibt, liebevoll arrangierte Blumenkästen, die im Brunnen versenkt werden. Jetzt der nächste
Schlag: Die Wände der öffentlichen Toiletten werden mit sinnlosen und abstoßenden Schmierereien „dekoriert”. Problematisch sind die unzähligen
dummen Auswüchse fehlenden
Respektes und illegalen Schmierereien vor allem in der Innenstadt, die Touristen ein ungepflegtes Stadtbild vermitteln.
Nicht nur im Hinblick auf die
Landesausstellung 2013, bei der
wir zum Zentrum der Kultur und
zum Zentrum eines ganzen Bezirkes werden. Im österreichischen Gesetz, § 125 StGB,
wird nicht der Begriff „Vandalismus” verwendet. Hier spricht
man von Sachbeschädigung.
Sachbeschädigung ist die vorsätzliche und rechtswidrige Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache. Als Beschädigung gilt die nicht ganz
unerhebliche Verletzung der
Substanz, auch der äußeren Erscheinung oder Form einer Sache, durch die die Brauchbarkeit
zu Ihrem bestimmten Zweck beeinträchtigt wird. Mit anderen
Worten: Wer eine fremde Sache
zerstört, beschädigt, verunstaltet
oder unbrauchbar macht, ist mit
Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu
360 Tagessätzen zu bestrafen!
Jedes Kind braucht einen eigenen Reisepass
Eintragungen von Kindern im
Reisepass eines Elternteils sind
ab 15. Juni 2012 ungültig. Ab
dann brauchen alle Kinder für
Reisen ins Ausland - auch im
Schengen-Raum - ein eigenes
Ausweisdokument. Bereits seit
dem 15. Juni 2009 gibt es keine
neue Miteintragung von Kindern.
Jede Person - also auch jedes
Kind - bekommt einen eigenen
Reisepass mit Chip. Die Gebühr
für den Kinderreisepass mit Chip
beträgt 30 Euro. Bereits bestehende Kindermiteintragungen
bleiben noch bis 14. Juni 2012
gültig. Nach diesem Datum werden diese automatisch ungültig.
Spätestens ab diesem Zeitpunkt
benötigt jedes Kind bei einer
Auslandsreise einen eigenen Reisepass. Die Gültigkeit des elterlichen Reisepasses, in dem sich die
Kindermiteintragung befindet,
28.01.2012
Schitour - Mühlauersattel
7.30 Uhr, Pendlerparkplatz Süd
VA: OEAV Ortsgruppe B. L.
Sonntag
gemeinsam mit angehenden
Opernstars und einem Orchester auf der Bühne. Für die jungen Tänzerinnen waren die Proben und Aufführungen sehr aufregend. In einer Probenpause
haben sie die „großen” Tänzer
(Tanzstudenten der Bruckneruni) beim Training besucht und
genau beobachtet, was es ausmacht, ein professioneller Tänzer zu werden bzw. zu sein.
27.01.2012
bleibt davon aber unberührt: Der
Reisepass gilt bis zum darin gedruckten Ablaufdatum.
Gültigkeitsdauer
von Kinder-Reisepässen:
• Für Kinder bis zum vollendeten
zweiten Lebensjahr beträgt die
Gültigkeitsdauer zwei Jahre.
• Ab dem zweiten Geburtstag bis
zum vollendeten zwölften Lebensjahr muss der Reisepass für
ein Kind alle fünf Jahre erneuert
werden.
• Ab dem zwölften Lebensjahr
wird ein Reisepass mit Fingerabdruck mit 10-jähriger Gültigkeit
ausgestellt.
Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Stadtamt,
Frau Rosemarie Riener, DW 11.
Auch am Stadtamt Bad Leonfelden können Reisepässe beantragt werden!
29.01.2012
Seiltechnik 1
VA: OEAV Ortsg. Bad Leonfelden
Dienstag
31.01.2012
Filmnachmittag –
„Die heilige Lanze“
15.00 Uhr Kurhotel
VA: Seniorenbund Bad Leonfelden
Mittwoch
01.02.2012
Frauenturnen
17.30 Uhr Turnsaal der VS
VA: Seniorenbund Bad Leonfelden
Unternehmer-Senioren
Stammtisch
18.00 Uhr Pizzeria Venezia
VA: Gewerbl. Senioren B. L.
Stammtisch des Imkervereins
20.00 Uhr GH Leonfeldner-Hof
VA: OÖ. Bienenzüchter Ortsg. B. L.
Tanzkurs - Grundkurs Stufe 1
20.30 Uhr Haus am Ring
VA: Tanzschule Reisenberger
Donnerstag 02.02.2012
Frauencafe
9.00 Uhr HMW Bar-Café
VA: Pensionistenverband B. L.
Theaterstammtisch
20.00 Uhr Haus am Ring
„SternGartl-Café“
VA: Theatergruppe B. L.
Freitag
03.02.2012
Vortragsabend der Klassen
Reinhard Schimpl
und Mag. Clemens Umbauer
18.00 Uhr Haus am Ring
VA: Landesmusikschule B. L.
Gemeindeblatt_02_06_2005-23.03.2005 24.01.12 07:20 Seite 2
Seite 2
02/2012 - Mittwoch, 25.01.2012
Samstag
04.02.2012
„Bauernmarkt“
8.00 Uhr EKZ Leone
VA: Bäuerl. Direktvermarkter
Jungschar-Stunde
14.00 Uhr Pfarrzentrum
VA: Kath. Jungschar
Übungsnachmittag
für Schitourengeher
VA: OEAV Ortsgruppe B.L.
Iglu bauen & darin übernachten
VA: OEAV Ortsgruppe B.L.
Sonntag
05.02.2012
Kindermesse „Jesus heilt“
9.30 Uhr Pfarrkirche/Pfarrzentrum
mit anschließendem Pfarr-Cafe
VA: Pfarre Bad Leonfelden
Stammtisch des Alpenvereins
20.00 Uhr GH Brandl
VA: OEAV Ortsgruppe B. L.
Montag
06.02.2012
Eltern-Mutterberatung
13.30 Uhr Tagesheimstätte im BSH
VA: BH-UU, Jugendwohlfahrt
Dienstag
07.02.2012
Sprechtag Dr. Kostelka,
Volksanwalt, 8.30 – 13.00 Uhr Linz,
Altes Rathaus, VA: Land OÖ
„Treffpunkt Tanz“
9.00 Uhr Pfarrzentrum
VA: Melanie Lenzenweger
Kegelnachmittag
13.30 Uhr
Treffpunkt vor dem Rathaus
VA: Seniorenbund Ortsgruppe B. L.
„Gemütlicher Nachmittag“
14.00 Uhr Pfarrzentrum
VA: Pensionistenverband B. L.
Schneeschuhwanderung
VA: OEAV Ortsgruppe B.L.
Mittwoch
08.02.2012
Frauenturnen
17.30 Uhr Turnsaal der VS
VA: Seniorenbund Ortsgruppe B.L.
Schitour
VA: OEAV Ortsgruppe B.L.
Tanzkurs – Grundkurs Stufe 1
20.30 Uhr Haus am Ring
VA: Tanzschule Reisenberger
Der MegaHit aus
Frankreich!
Bereits 18
Millionen
Besucher
ZIEMLICH
BESTE
FREUNDE
Fr. 27.1. bis
Di. 31.1.
tgl. 18.30
DIE NEUE ADAM SANDLER
KOMÖDIE JACK & JILL
PREMIERE: Do. 26.1. 20.00
Fr. 27.1. bis Di. 31.1. tgl. 20.30
Sa. 28.1. und So. 29.1. auch 16.30
HABEMUS PAPAM
EIN PAPST BÜXT AUS
Mi. 1.2. und Do. 2.2. tgl. 20.00
IN KÜRZE: DIE MUPPETS,
THE ARTIST, DAS GIBT ÄRGER
(PREMIERE: 16. FEBRUAR)
Alle Infos auf www.kinotreff.at
Die Wassergenossenschaft Bad Leonfelden informiert
Entsprechend dem Eichgesetz
werden im Jahr 2012 die Wasserzähler in Bad Leonfelden getauscht. Die Firmen Ing. Fritz
Haiböck und Installationen
Weichselbaumer GmbH werden
im Auftrag der Wassergenossenschaft den Zählertausch durchführen und die betroffenen
Haushalte rechtzeitig vorab informieren. Falls Sie einen Hausbrunnen oder eine Brauchwasseranlage als Nutzwasser betreiben, wird ausdrücklich darauf
hingewiesen, dass es keine Verbindung mit der Trinkwasserleitung laut den geltenden Normen
und Richtlinien geben darf. Der
Einbau von Rückschlagventilen
als Trennung entspricht nicht
der Norm und ist daher nicht
ausreichend. Das Wiederauffüllen solcher externer Wasserspender ist nur über einen freien
Auslauf zulässig. Die Trinkwasserleitung muss mindestens 15
cm über dem höchstmöglichen
Wasserstand des Brunnens oder
des Brauchwasserbehälters enden. Gleichfalls darf es keine
dauerhafte Verbindung der
Trinkwasserleitung zum Nachfüllen des Wassers im Heizungskreislauf geben. Durch eine
nicht fachgerechte Trennung einer Nutzwasseranlage mit der
Trinkwasserversorgung kam es
schon einmal zu einer Verkeimung des gesamten Trinkwasserleitungsnetzes. Neben den
Kosten für die Entkeimung des
Leitungsnetzes ist mit Schadenersatzansprüchen gegen den
Verursacher zu rechnen. Die
Wasserversorger sind verpflich-
tet, Kontrollen durchzuführen.
Für diese gesetzlich vorgeschriebene Maßnahme wird um Verständnis gebeten, denn letztendlich dienen diese Kontrollen
einer sicheren Wasserversorgung. Das Bestreben der Wassergenossenschaft Bad Leonfelden
ist es, Trinkwasser in ausreichender Menge und bester Qualität zur Verfügung zu stellen.
Familienförderung des Landes Oberösterreich
OÖ Familienkarte
Die OÖ Familienkarte ist eine
kostenlose Vorteilskarte, die allen
oberösterreichischen Familien
mit Kindern Preisnachlässe bis
zu 50 % bei den 1.700 Partnerbetrieben in verschiedenen Branchen bringt.
OÖ Elternbildungsgutscheine
Damit Familie wirklich gelingt,
braucht man als Mutter und Vater viel Know-how und Einfühlungsvermögen. Um dieses Wissen zu unterstützen und einer
Überforderung der Eltern entgegenzuwirken, setzt das Familienreferat des Landes Oberösterreich verstärkt auf Elternbildung.
OÖ Schulveranstaltungshilfe –
Onlinerechner
Die Finanzierung mehrtägiger
Schulveranstaltungen von zwei
oder mehreren Kindern ist für
die Eltern mit großen finanziellen Belastungen verbunden. Um
diese Familien zu unterstützen
und den Kindern die Teilnahme
zu ermöglichen, leistet das Land
Oberösterreich die Schulveranstaltungshilfe. Mit dem Onlinerechner können sie vorab prüfen,
ob aufgrund des Einkommens
der Antrag auf den Familienzuschuss positiv erledigt werden
kann.
Landeszuschuss für einen Familienurlaub
Für viele Familien, besonders
aber für kinderreiche, stellt ein
gemeinsamer Urlaub eine fast
unüberwindbare
finanzielle
Hürde dar. Um Eltern, Pflegeeltern oder Alleinerziehenden ei-
Jede Woche
nen gemeinsamen Urlaub mit
ihren Kindern zu ermöglichen
und auch leistbar zu machen, gewährt das Land Oberösterreich
den Familienurlaubszuschuss.
Gratis-Unfallversicherung für
den Arbeitsplatz „Haushalt und
Familie”
Bei einem Unfall im Haushalt
durch den die/der betreuende/r
Mutter/Vater arbeitsunfähig ist,
stellen die Kosten für eine außerfamiliäre Haushaltshilfe eine große finanzielle Belastung dar. Um
Mütter/Väter, die sich in den ersten drei Lebensjahren des Kindes
ausschließlich der Kinderbetreuung und dem Haushalt widmen,
in den Schutz einer Unfallversicherung zu stellen, übernimmt
das Land Oberösterreich die Kosten für diese Versicherung.
Kinderunfallversicherung des
Landes OÖ
Alle auf der OÖ Familienkarte
eingetragenen Kinder sind ab Geburt bis zum Schuleintritt kostenlos unfallversichert. Die Versicherung übernimmt sämtliche
Kosten bis zur Höhe der jeweiligen Versicherungssumme, die in
ursprünglichem Zusammenhang
mit dem Unfall stehen (z.B. Heilkosten, künstlicher Zahnersatz,
usw.) Die Prämie wird von der
OÖ Versicherung bzw. vom Land
Oberösterreich übernommen.
Mutter-Kind-Zuschuss des Landes OÖ
Die Sorge um die Gesundheit
und das Wohlergehen unserer
Kinder gehört zu den vordringlichsten Aufgaben unserer Ge-
sellschaft. Aus diesem Grund hat
das Land Oberösterreich einen
Mutter-Kind-Zuschuss eingeführt. Dieser soll als Anreiz für
die Inanspruchnahme der vorgesehenen Untersuchungen und
Impfungen dienen.
Begleitperson im Krankenhaus
Um allen Eltern bei einem nötigen Krankenhausaufenthalt ihrer
Kinder eine Begleitung ans Krankenbett zu ermöglichen und damit auch die Genesung des Kindes zu fördern, übernimmt das
Land Oberösterreich die Pflegegebühren für die Begleitperson.
wertet: „Keine Sorgen FamilienHelpline” der Familienkarte informiert Familienkarteninhaber
rund um die Uhr über Adressen
und Öffnungszeiten von Babysittern bzw. auf die Betreuung erkrankter Kinder spezialisiertes
Personal und organisiert diese
auch auf Wunsch (ohne Kostenübernahme).
Detaillierte Information
auf www.familienkarte.at
Babysitter-Service des Keine
Sorgen Schutzengels
Die OÖ Familienkarte ist mit einer besonderen Leistung aufge-
Tipps von den Sozialberatungsstellen
Unterstützungsfonds
Zur finanziellen Hilfe in besonders berücksichtigungswürdigen Fällen gibt es einen Unterstützungsfonds, aus dem Leistungen beispielsweise wegen
eines krankheitsbedingt erhöhten Lebensaufwandes oder bei
nicht gedeckten Kosten einer
medizinisch notwendigen Behandlung, erbracht werden
können.
Unterstützungen werden nur
auf Antrag ausbezahlt. Es handelt sich dabei um freiwillige
Leistungen, auf die kein Rechtsanspruch besteht.
Die Höhe der Unterstützungen
richtet sich nach
den Einkommensund Vermögensverhältnissen der Antragsteller. Anträge können z. B.
bei Pensionsversicherungsanstalten, beim Bundessozialamt,
der OÖ Gebietskrankenkasse
usw. gestellt werden.
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die
Sozialberatung Bad Leonfelden,
ÖRK – Sozialhilfeverband UU
Tel. 07213-20638
E-Mail: sozialberatung.badleonfelden@o.roteskreuz.at
Ausbildung Gesundheit an der GuKPS
(Gesundheit und Krankenpflegeschule) Freistadt
Nähere Auskünfte unter: 05 055476-21800 Frau Dir. Friederike Kautz oder 05 055476-21801 Sekretariat
Ab 1. November 2011
Führungen jederzeit
gegen Anmeldung
Info: Tel. 07213/6397
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag (außer Feiertage)
von 18.00 – 19.00 Uhr
Sonntag von 8.45 – 10.45 Uhr
Historischer Stadtrundgang
Montag, 14.30 Uhr
Haus am Ring, VA: Kurverband
Gemeindeblatt_02_06_2005-23.03.2005 24.01.12 07:20 Seite 3
02/2012 - Mittwoch, 25.01.2012
Seite 3
Herzlichen Glückwunsch
Frau Franziska Mascher,
Reisacherstraße 4,
zum 85. Geburtstag
Frau Barbara Schwendtner
zum ausgezeichneten
Abschluss des Diplomstudiums der Geographie
Frau Hermine Pölleritzer,
Gerberstraße 21/5,
zum 90. Geburtstag
Anzeigen
Frau Rosa Berger,
Ringstraße 43/1,
zum 80. Geburtstag
Frau Karin Peherstorfer
zur Verleihung des
akademischen Grades
Magistra der Sozial- und
Wirtschaftswissenschaften
Volleyballer voll auf Kurs
Die Leonfeldner Volleyballer haben mit zwei Siegen die Weichen für die Teilnahme an den
Aufstiegsplayoffs zur 1. Landesliga gestellt. Im Derby gegen
Freistadt verliefen die ersten
beiden Sätze äußerst knapp zugunsten der Leonfeldner. Im
dritten Satz konnte der Gegner
regelrecht vom Parkett gefegt
werden und Leonfelden siegte
schlussendlich mit 3:0. Gegen
Ried in der Riedmark agierte
man die ersten beiden Sätze
sehr souverän und konnte mit
2:0 in Führung gehen, ehe sich
9 Podestplätze für die Sportunion Bad Leonfelden
im 3. Satz Konzentrationsfehler
einschlichen. Im 4. Satz zeigte
die Mannschaft aber den Riedern die Grenzen auf und
schickte sie mit 25:14 unter die
Dusche. In der letzten Runde
des Grunddurchgangs am 29.
Jänner haben es die Leonfeldner Volleyballer dann selbst in
der Hand, die Teilnahme an den
Playoffs zu fixieren. Ein ganz
großes Dankeschön an die zahlreichen Fans, die das Team zum
Auswärtsspiel nach Freistadt
begleitet und dort für tolle Stimmung gesorgt haben.
Geschenke für die Hortkinder
Der Trachtenverein Bad Leonfelden sponserte mit freundlicher Unterstützung von HOLE
CityStore den Hortkindern sieben neue Lenk-Bobs. Damit die
künftigen Bobrennen auch auf
Bild festgehalten werden können, unterstützte die Firma
Elektro Hengster GmbH die Anschaffung einer neuen Fotokamera.
Kohlrabi-Lasagne
Am Sonntag, 8. Jänner 2012 fand
der 1. Bewerb des Head-Sportivo Mühlviertler Kinder-Cups am
Sternstein statt. 64 hochmotivierte, rennhungrige und äußerst talentierte Kinder (Jahrgänge 2000 - 2004) gingen bei
tief winterlichen Bedingungen
auf unserem Hausberg an den
Start.
Für die Sportunion Bad Leonfelden erzielten Lena Prammer
den 3. Rang (Ki 2), Daniel Füreder den 3. Rang (Ki 2), Julia
Spiesmeyer den 2. Rang (Ki 3).
In der Klasse Kinder 5 konnten
die Tagesbesten, Raphael Pargfrieder vor Florian Thumfart, einen beachtlichen Doppelsieg
und somit insgesamt 5 Podestplätze erringen. Gleich im Anschluss an das Kinderrennen
fand der 1. Bewerb des HeadSportivo Mühlviertler Cups
(Schüler-AK) auf der gesamten
Rennstrecke am Sternstein statt.
126 RennläuferInnen gingen auf
dem sehr anspruchsvollen Kurs
an den Start.
Die „4 Stockerlplätze" für die
Sportunion Bad Leonfelden erzielten Christina Jenner (3.
Rang, Schüler 2) und Erik Anzinger (3. Rang, Jugend 1). David
Enzenhofer fuhr 2. Laufzeit und
verpasste nur um 56 Hundertstel die Tagesbestzeit, erreichte
jedoch in seiner Klasse den 1.
Rang (Allg. Klasse). Ebenso
konnte Wilhelm Kaiser den Sieg
in der AK 3 für sich verbuchen.
Dank der vielen fleißigen Helfer
auf der Piste und einer guten
Präparierung durch die Sternstein Lifte GmbH konnte das
Rennen problemlos und unfallfrei abgewickelt werden. Bei beiden Rennen kamen erstmals die
fabriksneuen, am letzten Stand
Foto: Helga Baier
Tagesbeste des Kinderbewerbes
der Technik mit winddurchlässigem Material produzierten und
mit modernen Schnellverschlüssen ausgestatteten Torflaggen
zum Einsatz. Gesponsert wurden
diese von der Firma Hochreiter
Fleischwaren GmbH.
Sponsoringfoto Übergabe der neuen Torflaggen
Foto: Helga Baier
Nordic Days - wieder ein voller Erfolg
Ein voller Erfolg waren wieder
die von der Sportunion Bad Leonfelden durchgeführten Nordic
Days auf der neuen Loipe in
Weigetschlag. Die Veranstaltung
zeigte, dass die Begeisterung der
Bevölkerung für den schönen
Langlaufsport immer mehr zunimmt. Anfang Jänner konnten
die Langlaufkurse wegen des
schlechten Wetters nicht abgehalten werden. Umso mehr freuten sich die Verantwortlichen
der Sportunion Bad Leonfelden,
dass sie beim Ersatztermin am
14. und 15. Jänner bei herrlichem Winterwetter so viele begeisterte eifrige Langläufer betreuen konnten. Unterstützt
wurden diese Nordic Days dabei
von der Sportunion Oberösterreich mit Vizepräsident Bezirksobmann Walter Berger, die eifrig
die Werbetrommel gerührt hatten. 7 Langlauflehrwarte und
Trainer waren an jedem der zwei
Tage im Einsatz. Anfänger und
Fortgeschrittene, sowohl Erwachsene wie auch Kinder, waren gleichermaßen von den Angeboten in klassischer Technik
und Skatingtechnik begeistert.
Betreuer waren die staatlich geprüften Trainer und Lehrwarte
Gottfried Sonnberger, Lukas
Sonnberger, Gregor Sonnberger,
Roswitha Schwarz, Markus Keplinger, Bernhard Keplinger und
Robert Pytlik. Von den Kursteilnehmern gab es großes Lob für
diese Topbetreuer. Ebenso für
die tolle und qualitativ ausgezeichnete Loipe, sowohl von der
Präparierung als auch von der
Streckenführung, wofür die
Männer im Spurgerät mit Christian Wagner an der Spitze verantwortlich waren.
Zutaten für 4 Portionen: 4 Kohlrabi, 500 g Faschiertes vom Rind, 1 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 2 EL Öl, 1 Dose geschälte Tomaten, 200 g Kräuterfrischkäse, Salz, Pfeffer, Oregano, Majoran, 1 Becher Crème fraîche, 200 ml Schlagobers, 1 Ei, 1 EL Speisestärke, 2 EL Wasser, 150 g geriebener Käse,
1 Gemüse-Suppenwürfel. Fett für die Form.
DAS G´SUNDE
ECK
Zubereitung: Die Kohlrabi schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. In einem Sieb abschrecken, gut abtropfen und abkühlen lassen. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die in Würfel geschnittene Zwiebel glasig anschwitzen, das Faschierte zugeben und anbraten. Den durchgepressten Knoblauch zugeben, mit Salz, Pfeffer und Suppenwürfel abschmecken. Die geschälten Tomaten im Saft leicht pürieren und damit das
Faschierte ablöschen, den Frischkäse einrühren. Auf kleiner Hitze 20 - 30 Minuten einkochen lassen und mit Oregano und Majoran nach Belieben würzen. Auflaufform einfetten.
Etwas Fleischsoße einfüllen, darauf eine Schicht Kohlrabischeiben verteilen und dann wieder Hackfleischsoße und mit Käse bestreuen. Dies dann wiederholen, mit Kohlrabi abschließen. Die Crème fraîche mit Schlagobers und Ei verrühren, Speisestärke in 2 EL Wasser glattrühren und mit der Soße verrühren. Die Soße auf die Kohlrabischeiben verteilen
und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 175°C ca. 25 - 30 Minuten überbacken.
Gemeindeblatt_02_06_2005-23.03.2005 24.01.12 07:21 Seite 4
02/2012 - Mittwoch, 25.01.2012
Geburten
Alina Wögerer
Eltern: Sonja Wögerer
und Michael Stumptner
Emily Maurer
Eltern: Alexandra und
Andreas Maurer
Sterbefälle
Helga Glansegg
Gabauerweg 2
im 42. Lebensjahr
Maria Nimmervoll
Adalbert-Stifter-Straße 13
im 76. Lebensjahr
Christine Ruckendorfer
Adalbert-Stifter-Straße 13
im 86. Lebensjahr
Elisabeth Kaiserseder
Reisacherstr. 12/13
im 86. Lebensjahr
Nähkurs des
Trachtenvereins
Bad Leonfelden
Im Februar 2012 findet ein
Nähkurs statt. Interessierte mögen sich bei Hermine Hochreiter, Tel. 6615 anmelden.
Seite 4
Neuer Buchverlag in Bad Leonfelden
Am 10. Februar öffnet der neu gegründete Sternstein-Verlag der
Druckerei Bad Leonfelden offiziell
seine Türen. Verlagsgründer Gerhard Keplinger und sein Team tragen damit einer steigenden Nachfrage Rechnung und bieten das
volle Service wie Satz, Grafik, Lektorat, Korrektur, Druck und Bindung in gewohnt hervorragender
Qualität. Im ersten Titel des Verlags
„Die Liebe in unseren Herzen“ von
Adelheid Haneder arbeitet die Autorin den eigenen Missbrauch in
ihrer Kindheit bis hin zum Weg der
Heilung der Wunden auf.
Kleinanzeiger
BUCH- & FILMPRÄSENTATION
Knusprige Grillhendl von
Hendlpeter gibt´s wieder am
Freitag, 27. Jänner vor Kronberger
10. Februar 2012 t 19.00 Uhr
Druckerei Bad Leonfelden
Garconniere ca. 38 m²
+ 8 m² Loggia, tw. möbliert, in Bad
Leonfelden günstig zu vermieten.
Tel. 0664-8299542
Buch:
Die Liebe in unseren Herzen
von
Film:
Nachtdienst
jeweils 16.00 bis 7.00 Uhr:
Do. 26.01. – Sa. 28.01.
Dr. Reingruber • 07213-6225
Sa. 28.01. – Di. 31.01.
Dr. Wohleser • 07216-6254
Di. 31.01. – Mi. 01.02
Dr. Gallee • 07219-70097
Mi. 01.02. – Do. 02.02.
Dr. Reischl • 07213-20688
Do. 02.02. – Fr. 03.02.
Dr. Reingruber • 07213-6225
Bad Leonfelden
von Gerhard Keplinger
über
Adelheid Haneder
Freie Eintrittskarten erhältlich bei
t Druckerei Bad Leonfelden
t Frau Adelheid Haneder (Gallneukirchen)
DBLFILMSTUDIO
STERNSTEINVERLAG
V
Sein Faschingsangebot setzt der
Seniorenbund, Ortsgruppe Bad
Leonfelden, am Freitag, 27. Jänner 2012 ab 14.00 Uhr mit dem
Kränzchen im Leonfeldner-Hof
fort. Er lädt zu einem geselligen
Nachmittag alle Bürgerinnen
und Bürger aus Bad Leonfelden
und die Freunde aus den Nach-
...für parkende Autos
bei Schneefall
Nach stärkeren Schneefällen
wird es eng in der Stadt. Vorwiegend werden die Parkplätze rar,
da der Schnee zum Straßenrand
geschoben wird. Ein Problem
sind die vielen Fahrzeuge, die in
den Nebenstraßen am Fahrbahnrand abgestellt werden.
Viele Autofahrer vergessen, dass
das Parken von Autos an sich
verboten ist, wenn bei Straßen
mit Gegenverkehr nicht mindestens zwei Fahrstreifen frei
bleiben. Da sich die Autos zumindest nach starkem Schnee-
bargemeinden recht herzlich
ein. Die Leonfeldner Stadtmusikanten spielen auf, bei einer
Tombola gibt es schöne Preise
zu gewinnen.
Knödelg´schichten
Samstag 21. Jänner bis
Mittwoch 8. Februar 2012
Dr. Reingruber • 07213-6225
Mo. 06.02. – Di. 07.02.
Dr. Wohleser • 07216-6254
Dr. Gallee • 07219-70097
Mi. 08.02. – Do. 09.02.
Dr. Reischl • 07213-20688
Tierarzt-Dienst
Sonntag, 29. Jänner 2012
Dr. Peter u. Mag. Tanja Winkler
Vorderweißenbach, 07218-544
Dr. Gottfried Falkinger
Schenkenfelden, 07214-4428
Sonntag, 5. Februar 2012:
Tzt. Rudolf Kral
Bad Leonfelden, 07213-6235
VR Tzt. Jürgen Wellmann
Zwettl/Rodl, 07212-6781
Nächste Ausgabe:
08. Februar 2012
www.badleonfelden.at
Redaktionsschluss:
Donnerstag, 02. Feb., 8.00 Uhr
Küchenzeiten: 11.30 - 14.30
Uhr und 17.30 - 20.30 Uhr
Freitag Abend auf Anfrage.
gasthof@waldschenke.at
Telefon: 07213/6279
Ganzjährig
geöffnet!
Anzeigen
Sa. 04.02. – Mo. 06.02.
Zivildiener
Für das Wohnhaus Bad Leonfelden, einer Einrichtung
für Menschen mit Beeinträchtigung, suchen wir ab
Herbst 2012 Zivildiener.
Das Aufgabengebiet:
Unterstützung der MitarbeiterInnen bei der
Betreuung und Begleitung der Menschen mit
Beeinträchtigung im Alltag
Mithilfe bei der Freizeitgestaltung
Hauswirtschaftliche & organisatorische Tätigkeiten
Wir bieten:
Breites Spektrum an Lernmöglichkeiten und
Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit
Beeinträchtigungen
Arbeit im Team
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre schriftliche
Bewerbung an die Personalabteilung, zH Frau Mag.
Birgit Katzmaier, b.katzmaier@diakoniewerk.at, Tel:
07235/63251/145, Martin Boos-Str. 4, 4210
Gallneukirchen.
www.diakoniewerk.at
1-jähriger getigerter Kater
Mitte Dezember 2011 in Dietrichschlag zugelaufen. Anfragen unter
Tel Nr. 0664-4557031
Augenarzt in Bad Leonfelden
sucht Ordinationsassistentin für
Vollzeit (40h). Bewerbungen bitte
an: ernst@dr-ernst.net
in der Waldschenke
hausgemachte
Knödelvariationen
fall nicht in Luft auflösen können, ist die von der Polizei ohnedies geübte Toleranz begrüßenswert. Wenn jedoch Zu- und
Ausfahrten verparkt werden,
wie zum Beispiel die Ausfahrt
der FF Bad Leonfelden zur Linzer Straße, der Busverkehr nicht
mehr möglich ist und vor allem
die Schneeräumung behindert
wird, weil die Mitarbeiter des
Bauhofes mit dem 3 m breiten
Schneepflug nicht mehr vorankommen, muss abgesehen von
einer Strafe unter Umständen
auch mit dem Abschleppen des
Fahrzeuges gerechnet werden.
Dr. Reischl • 07213-20688
Kleinwohnung (über Billa)
37,5 m² mit Wohnküche, Bad,
Vorraum, Schlafzimmer, möbliert
ab 1. Juli 2012 zu vermieten.
Tel. 0664-73392415, Lehner.
Suche große Deko-Blumen
(Flower Power). Um Rückgabe
wird gebeten an
Druckerei Bad Leonfelden
Senioren laden zum Kränzchen
Fr. 03.02. – Sa. 04.02.
Di. 07.02. – Mi. 08.02.
unseren Herzen
Adelheid Haneder
Eine Brennnessel...
Ärztliche
Bereitschaft
Die Liebe in
FASCHING
5+1 und 8+2
versch. Spezialkrapfen
jeden Samstag
Krapfenbacken
www.pammer-brot.at
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
977 KB
Tags
1/--Seiten
melden