close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

alles was ich bin... - KS:ER - Kulturservice Erlangen für Schulen und

EinbettenHerunterladen
Und wer veranstaltet das Ganze?
Und wer ist alles dabei?
„Alles was ich bin …“ und der Schüler-Werkstatt-Tag im Rahmen
des Internationalen Figurentheater-Festivals sind ein Projekt des
KS:ER – Kulturservice Erlangen für Schulen und Kitas (Kulturprojektbüro) mit Erlanger Schulen und Kindertageseinrichtungen, der
Jugendkunstschule Erlangen und dem Institut für Theater- und
Medienwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Ernst-Penzoldt-Mittelschule, Klasse 5c und
Carlos Malmedy, Schattentheater-Künstler aus Schweich bei Trier
Und das sind die Projektveranstalter und
Unterstützer:
Hermann-Hedenus-Mittelschule, Klasse 5a und
Julika Mayer, Figurentheater-Künstlerin aus Stuttgart
Hermann-Hedenus-Mittelschule, Klasse 5b und
Stefan Kügel, Puppenspieler aus Heppstädt
Hermann-Hedenus-Mittelschule, Klasse 5c und
Nicola Unger, Figurentheater-Künstlerin aus Rotterdam
Hermann-Hedenus-Mittelschule, Klasse 6a und
Patrik Lumma, Puppenspieler aus Frensdorf bei Bamberg
Integrative Lernstube Hertleinstraße und
Ilka Vierkant, Masken-/Körpertheater-Künstlerin aus Toulouse
18. internationales
alles
was
ich
bin ...
Jugendlernstube Bruck und
Neville Tranter, Puppenspieler aus Amsterdam
Lernstube Büchenbach, Grundschulgruppe und
Tanya Häringer, Trickfilm-Künstlerin aus Erlangen
Dieses Projekt wird im Programm Künste öffnen Welten der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert.
Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“.
Lernstube Büchenbach, Jugendgruppe und
Carlos Malmedy, Schattentheater-Künstler aus Schweich bei Trier
Max-und-Justine-Elsner-Grundschule, Klasse 1b und
Annette Scheibler und Sigrun Kilger, Puppenspielerinnen
aus Stuttgart
Realschule am Europakanal, „SOR-Gruppe“ (Schule ohne
Rassismus – Schule mit Courage) und
Florian Feisel, Figurenspieler aus Stuttgart, zusammen mit
Mikel Klein und André Studt
grafikbuero x, A. Kuhn, Nbg
Städtischer Hort Liegnitzer Straße („HoLiSt“) und
Christoph Bochdansky, Puppenspieler aus Wien
Künstler und Dozenten der Jugendkunstschule Erlangen:
Birte Itta, Christina Schöner, Felix Boekamp, Lisa Metz, Martina
Dorsch, Michael Geiger
Noch Fragen?
KS:ER/Kulturprojektbüro der Stadt Erlangen, Tel: 09131/86-1408
www.ks-er.de, www.figurentheaterfestival.de, www.juks.de
RZ_Lepo_alleswasichbin.indd 1
Studierende der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“,
Berlin sowie der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst,
Stuttgart
Schüler-Werkstatt-Tag
im Rahmen des Internationalen
Figurentheater-Festivals
Montag 06. Mai 2013
10:00 bis 16:00 Uhr
Freizeitzentrum Frankenhof
Südliche Stadtmauerstr. 35
Erlangen
Eintritt frei
19.04.13 13:24
„Alles was ich bin …“
Was ist das überhaupt für ein Projekt?
Und so läuft der Schüler-Werkstatt-Tag ab:
Ich bin ein Tisch, ein Stuhl, ein Bett. Ich bin der König und der
10:00 Uhr
Bettler, das Kind und der alte Mann. Ich bin fröhlich und wütend,
laut und leise, ängstlich und mutig. Ich bin die Maske und die
Puppe, das Bild und der Rahmen – das Kind dahinter. Alles was
ich bin, das zeige ich mit Figuren – Puppen und Objekten, mit
Die Bürgermeisterin Birgitt Aßmus begrüßt alle kleinen und
großen Erlanger „Figurentheater-Nachwuchs-Künstler“
Und gleich danach geht’s los – mit eurer Moderatorin
dem Spiel von Licht und Schatten, im Tanz und in der Bewegung,
Beddie Beck: Erobert den Frankenhof! Zeigen – Schauen
mit Papier und Bits und Bytes.
– Staunen – Entdecken – Ausprobieren an verschiedenen
Stationen und Werkstätten
182 Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 17 Jahren aus acht
Erlanger Schulen, Lernstuben und Horten tauchten mit bekannten und teilweise sogar richtig berühmten Figurentheater-Künstlern in die Welt des Figuren-, Bilder - und Objekttheaters ein. 220
Stunden tolle Begegnungen und Entdeckungen mit all dem, was
13:00 bis 13:45 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Innenhof, plaudern,
abhängen, toben
diese Theaterform so alles möglich macht – phantasievoll, krea-
Nach der Mittagspause geht es gut gestärkt weiter mit
tiv, bezaubernd und herausfordernd für alle Beteiligten.
Zeigen – Schauen – Staunen – Entdecken – Ausprobieren
In den jeweils dreitägigen Workshops kam so ziemlich alles zum
an verschiedenen Stationen und Werkstätten
Einsatz, was die Künstler mitgebracht hatten und was uns im
(Schul-)Alltag umgibt: Klappmaulpuppen und Masken, Schere,
Papier, Tücher und Folien, Taschenlampen, Kameras und Overheadprojektoren, Schattenleinwand, Computer und iPads und
vieles andere mehr.
Am Schüler-Werkstatt-Tag kommt die große „Alles was ich bin…“Familie zum ersten Mal zusammen. Hier lernen sich endlich alle
kennen. In kurzen Aufführungen, kleinen Filmen und Ausstellungen zeigen sich die Kinder und Jugendlichen gegenseitig, was sie
in ihren Workshops gemacht haben und laden gemeinsam mit
„ihren“ Workshop-Künstlern zum Mitmachen und Ausprobieren
16:00 Uhr
Ende
Und was passiert eigentlich alles beim
Schüler-Werkstatt-Tag?
„Das Spiel von Licht und Schatten“
„Film ab!“ – Trickfilme
„Klappe auf, Klappe zu“ selber machen
– Das Spiel mit Klappmaulpuppen
„Mit der Maske im Gesicht bin ich ein anderer“
„Lebendige Marionetten“
– Erfindet eigene
Flashmob-Geschichten
„Das Farben-Druck-Labor“ – Von kleinen
Farb-Drucken zum großen Bühnenbild
„Der transparente Irrgarten“
– Bemalte Folien werden zur Bühne
Sucht euch auf den vielen Fotos, die
während der Workshops gemacht wurden.
„Aus alt mach toll!“ – Theaterobjekte
basteln aus gebrauchten Materialien
„Schnappschuss-Ralley
quer durch alle Stationen“
„Wer willst du sein?“ – Masken bauen
„Die Puppe bin ich.“ – Erst bauen, dann spielen
Überraschungs-Workshops
mit Theaterstudenten
ein. Außerdem gibt es an verschiedenen Stationen jede Menge
Mitmach-Aktionen und Workshops rund um das Thema Figurentheater. Der Frankenhof verwandelt sich in eine große Mitmachbühne: „Vorhang auf!“
RZ_Lepo_alleswasichbin.indd 2
… und viele weitere spannende Aktionen warten auf euch!
Eure Eltern, Geschwister, Freunde, Nachbarn und alle
Besucher des Figurentheater-Festivals sind herzlich
willkommen!
Und das sind die Erlanger FigurentheaterNachwuchs-Künstler:
Adelina Krasnici, Adem Y., Adrian Henneburg, Agon Xhaferie, Albesjana Ibrahimi, Alexander R., Alexandra Goncarov, Alina Pavlinac,
Amra H., Anastasia Friedel, Anita Maier, Anja Roth, Anna Egermeier,
Annalena D., Anton Göpfert, Anton Schlobat, Ardit Iseini, Ardit Xhaferie, Audrius Brazauskai, Benjamin Hein, Bruno Kolar, Canan Mat,
Chantal Sämann, Cheyenne Pankey, Chiara Springer, Christian Seyschab, Christina Kapp, Christopher Hertel, Clemens Jacobi von
Wangelin, Cornelia Sahr, Daniel Kiesel, Daniel Maksimovic, David
Beia, David Dudek, David O., Dawid Kaminski, Dejan Tran, Denis
Malushaj, Denise Brönning, Dennis Beisheim, Dennis Kohl, Dominik
Sämann, Dorothea Mantke, Drita Kondjelji, Duc-Huy Do, Ecrin Gülsen, Efe-Kaan Gür, Ege Sindiran, Elias Kerlin, Elisa Blutau, Emil
Drossel, Emilia S., Emily S., Emirhan Isanc, Erik Dijak, Evrim Irmak,
Fabian, Fabian Demirovski, Felix Ivanyutin, Felix Knüttel, Fotios Tasiopoulos, Franziska Dietrich, Franziska K., Friederike Schröder, Giada Gatto, Giovanna Adduci, Hakan A., Hanna Häusinger, Hannah
Reichenauer, Harun-Can Öngören, Helena Häusinger, Henrik Braeß, Henry Venjakob, Hüma Sirmali, Ida Fischer, Jan Butzbacher, Janine R., Janus R., Jasmin Böhmlein, Jasmin Lissek, Jasmin Ziegler,
Jessica H., Jona Scheitler, Julia Khaytina, Justin Dieroff, Justin
Friedrich, Ken Danz, Kevin W., Kevin Ziebert, Khalid K., Kiana Dittrich, Klaudia Netter Perez, Kora Legler, Ksenija Pachomova, Laberina Bitiq, Laila Bitiq, Lale Friedrich, Lars Bytomski, Laura Beuel,
Laura Dießner, Lea Duchatsch, Lena Herbolzheimer, Lennard Hofmann, Leon Beyerer, Leon Weber, Leonie Woitzel, Mabinty Camara,
Maike Zehnter, Maja Kezunovic, Malena Müller, Malik Weinmann,
Manuel Sopart, Manuel Weinkauf, Marcel K., Marco Köhler, Mark
Seilenthal, Marko Frey, Martina Escobin, Matej Lesnjak, Mathis
Grießhaber, Maximilian Thieme, Melissa Hamel, Melissa Kliesch, Michael Pfeifer, Mikail E., Mike Tucker, Milan Hachmeister, Moesha A.,
Moesha P., Monika Dijak, Monique Hecht, Nadine K., Natalie Dieroff,
NhatVy Nguyen, Nico Kaiser, Nikita Vasilev, Onur Kerecin, Pascal
Grund, Pascal Pidde, Patrick Bromm, Patrick Harper, Peter Dengler,
Philip Streng, Philipp Egermeier, Philipp Markus, Riaal W., Ricardo
Döbel, Robin Reimann, Rojin Balta, Romina Mühlisch, Sabrina
Schoppe, Salih S., Samuel G., Saoirse Nolan, Sara R., Selina Reichelsdorfer, Sheridana S., Simon Keneni, Simon Kerlin, Stefan, Stefania Sarau, Susan A., Susanna Kuhn, Susanne Peters, Sven Sauerstein, Svenja Besenbeck, Tamara Popovic, Teresa Pereira Alves,
Thien Tran, Thomas W., Tim Hofmann, Timo Gläßel, Tina Tittes, Tran
The Viet Pham, Tyra B., Vanessa E., Xenia Özer, Yvonne B., Zehrina
Alickovic, Zoe Mae Bachmann, Zümra Solak
19.04.13 13:24
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
42
Dateigröße
985 KB
Tags
1/--Seiten
melden