close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hip-Hop V2 Hiphop Was für ein Jahr!

EinbettenHerunterladen
Hip-Hop
V2 Hiphop
Die Trainer: Raphaela Weygandt und Charleen White (oben).
Ryan White und Ali Akyüz (unten)
Trainingszeiten:
donnerstags:
Turnhalle GS Werste
16:30 – 18:00 Kinder (8-12 Jahre)
samstags:
Kreissporthalle Schulzentrum-Süd
11:00 – 12:00 Anfänger (ab 12 Jahre)
12:00 – 13:00 Fortgeschrittene (ab 12 Jahre)
13:00 – 14:00 Project Zero
Turnhalle Wichern Grundschule
16:00 – 18:00 Volume 2
sonntags:
Turnhalle GS Werste
09:00 – 11:00 Volume 2
13:00 – 17:00 Sondertraining/ Trust/
Meisterschafts- und Auftrittvorbereitung
Abteilungsleiter:
Ryan White
Weserstrasse 86 · 32547 Bad Oeynhausen
05731 3959
www.V2-hiphop.de
Was für ein Jahr!
Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet die Hiphop-Abteilung der TG Werste in Bad
Oeynhausen und Umgebung einschlägt wie eine Bombe? Wir jedenfalls nicht!
Umso mehr freut es uns natürlich, dass wir nach nur einjährigem Bestehen
inzwischen gut 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben die mehrmals die
Woche bei uns tanzen.
Zu unserem Schupperkurs im Februar 08 kamen 25 Jugendliche und lernten in
einer Stunde einige Basistechniken des Hiphops. Schon in diesen Kursen lehren
wir unseren Schülern, dass Hiphop nicht nur einfaches „Tanzen“ ist. Man braucht
viel Diziplin und Übung. Genau das wissen unsere Meisterschaftsgruppen all zu
gut...
Meisterschaften:
Am 12. April 08 fand in Herne
die Westdeutsche Hiphop
Meisterschaft statt, an der
unsere Meisterschaftsformation
Volume 2 teilnahm. Sie
belegten den 11. Platz und
erreichten somit das Halbfinale.
Der WTB Dance Cup im Mai
war die erste Meisterschaft für
gleich drei unserer Gruppen.
Volume 2 bei der Westdeutschen Hiphop Meisterschaft in Herne.
Zwei Welten prallten bei dieser
Meisterschaft aufeinander....Die
Welt des Jazztanzes und die des
Hiphops.
Obwohl unsere Tänzer es nicht einfach hatten sich durchzusetzen, haben sie alles
gegeben. Zum Schluß holten die Kinder der Smooth Girlz den 8. und 11. Platz,
Project Zero (Jugendgruppe) landete im Mittelfeld; insgesamt starteten 54
Gruppen.
Auftritte:
Mittlerweile hat sich V2 Hiphop
in Bad Oeynhausen einen sehr
guten Namen gemacht. 2008
hatten wir deshalb besonders viele
Auftritte, wo wir unser Können zum
Besten geben durften.
Da waren der
Frauenneujahrsempfang,
„Zusammen für uns“ (CharityVeranstaltung für benachteiligte
Schüler), ein Abiturball im
Kaiserpalais, der 25. Nationale
Project Zero beim WTB Dance Cup in Gütersloh.
Stadtlauf, die Neueröffnung
des Jugendcafés Bad Oeynhausen, eine Hochzeitsfeier in der
Offiziersmesse der britischen Armee und die diesjährige Innenstadtfete.
Auf zwei Auftritte sind wir ganz
besonders stolz: Am Sonntag den
3. August fand im Rahmen der
Parklichter der Familientag statt.
Auf der 16 x 18 m großen
Konzertbühne, der selben Bühne
auf der u.a. Culcha Candela zwei
Abende zuvor ihren Auftritt
hatten, haben alle Gruppen
gezeigt woraus sie gemacht sind
und das Publikum wurde nicht
enttäuscht. Die rund 500
Zuschauer waren restlos
begeistert.
V2 Hiphop bei den Parklichtern 2008.
Dennoch war die „Matinee für
Herzen“ das wohl größte Highlight
in diesem Jahr. Sonntags um 10.30
Uhr ist der Varietesaal des GOP
Kaiserpalais in der Regel noch
geschlossen. Am 21. September
2008 jedoch öffnet Direktorin
Martina Theel bereits am Vormittag
die Türen....Dieser Vormittag sollte
für alle eine Achterbahn der Gefühle
werden...Lachen, Tränen, Freude
und Begeisterung erfüllten das
Theater und am Ende waren sich alle
einig: Das was Sängerin Charleen
White für das Ronald McDonald
Haus Bad Oeynhausen auf die Beine
gestellt hat, war großartig!
v.l. Ryan White, GOP Direktorin Martina Theel, DSDS-Star Collins Owusu
Leiterin des RMD Hauses Stefanie Kruse, Schauspielerin Kerstin Kramer
Sängerin Charleen White, Leiter der Kindercardiologie Prof. Dr. Kececioglu
Und Bürgermeister Klaus Müller-Zahlmann.
Ehrengäste waren Prof. Dr. med. Kececioglu, Leiter der Kindercardiologie,
Stefanie Kruse, Leiterin des Ronald McDonald Elternhauses und Bürgermeister
Klaus Müller-Zahlmann.
Moderiert wurde die „Matinee für
Herzen“ von Schauspielerin und
Schirmherrin Kerstin Kramer
(u.a. bekannt aus „Verbotene
Liebe“). Gekonnt und gewitzt
führte sie durch das
abwechslungreiche Programm.
Collins Owusu, Siebtplatzierter
von „Deutschland sucht den
Superstar“ war ebenfalls mit
seiner Familie aus Düsseldorf
nach Bad Oeynhausen gekommen
um für den guten Zweck zu
singen. Hinterher nahm er sich
“Zeitreise” – die Kleinsten von V2 Hiphop tanzten die Siebziger.
Zeit um Autogramme zu
schreiben und Fotos zu machen.
Charleen und Collins lernten sich bei der Casting-Show in letzten Jahr kennen und
sind seitdem Freunde.
Eine „maskierte“ Einleitung und
eine „Reise durch die Zeit“ gab es
von „V2 Hiphop“, die zu
Höchstform auffuhren. Mit ihren
Gruppen Volume 2, Project Zero
und den Smooth Girlz begeisterten
sie wieder einmal das Publikum.
Neben V2-Hiphop kamen noch
andere Tanzschulen aus der
Umgebung um an dem Projekt
teilzunehmen. So zeigten die
Tänzer von „SDance“ unter
anderem einen heißen russischen
Samba und einen gefühlvollen
V2 Hiphop zusammen mit DSDS-Star Collins Owusu.
Wiener Walzer. Die
Ballettschule „LaDanse“
tanzte klassisches Ballett,
Stepptanz und Jazz. Die
Rapper der „Premium
League“ überraschten so
manchen; Sie schrieben
extra für die Matinee den
Song „Blick nach vorn“ und
rührten Stefanie Kruse,
Leiterin des Ronald
McDonald Hauses, hiermit
zu Tränen.
Der Höhepunkt kam zum
Schluss, als Charleen White
Finale mit allen Akteuren.
in einem cremefarbenden
Abendkleid „Hero“ von
Mariah Carey sang und alle Akteure zu sich auf die Bühne bat. Für die rund 80
Künstler gab es am Ende „Standing Ovation“. 2814,50 € gingen an das
Elternhaus. Eine Auflage im kommenden Jahr ist geplant…
Workshops:
Nach wie vor sind wir der
Ansicht, dass Weiterbildung
das Wichtigste ist um einen
Verein erfolgreich zu führen.
Aus diesem Grund haben wir
auch in diesem Jahr an
zahlreichen Workshops
teilgenommen.
Einen dieser Workshops gab
Agata „Agi“ Wolanska. Die in
Paris lebende Tänzerin nahm
sich Zeit um uns die neusten
Styles aus Frankreich zu
zeigen.
Workshop bei Agi Wolanska.
Einen weiteren Workshop
besuchten wir am 24. August in
Bünde. Kein geringerer als StarChoreograph Detlef „D!“
Soost war angereist um uns zu
unterrichten. Einige V2-Tänzer
wollten sich diese Gelegenheit
nicht entgehen lassen und sind
zusammen mit uns Trainern in
den Stadtgarten gefahren.
Obwohl es durchaus
anstrengend war, sind wir alle
gut mitgekommen und hatten
riesen Spaß!
V2 Hiphop bei Star-Choreograph Detlef „D!“ Soost (2. von links)
Vom 02.07 bis zum 06.07.08 fuhr Abteilungsleiter
Ryan nach Paris um dort noch tiefer in die
Hiphop-Welt einzutauchen. Auf dem Programm
standen stundenlange Tanzkurse in House-Dance,
Funk und Breakdance. Ausserdem gab es Hiphop
Battles bis spät in die Nacht. Im "Gare de Lyon"
fanden täglich zwischen 16:00-02:00 Uhr
Tanztreffen statt, zu denen Jugendliche und
Erwachsene aus ganz Paris angereist kamen.
Spiegel:
Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die
Anschaffung von Spiegelwänden. Insgesamt
12m Spiegelwand werden nun von unseren
Tänzern sowohl in der Kreissporthalle Süd als auch
in der Grundschule Werste genutzt. Ohne Frage
sind Spiegel ein absolutes Muss für jeden Tänzer,
deshalb ist dies ein großer Gewinn für unsere
Abteilung.
Ryan vor dem Eiffelturm in Paris
Das Tanzen fördert vor allem die Beweglichkeit, die Koordination und die
Ausdauer, denn wer eine 3-minütige Choreographie durchhalten will,
muss fit sein. Auch die Merkfähigkeit wird erhöht. Ein hohes Maß an
Konzentration ist notwendig um die vielen Schrittkombinationen zu behalten.
Es ist sehr spannend zu sehen wie vor allem unsere Kleinsten diese Aufgaben mit
Bravour meistern und große Freude am Tanzen zeigen. Alles in allem sind wir
Trainer sehr zufrieden mit der Leistung unserer Tänzer und mit dem was unsere
Abteilung im letzten Jahr erreicht hat.
Für 2009 haben wir wieder allerhand
geplant. Neben Auftritten, steht
wieder Meisterschaften an. Hier ein
kleiner Ausblick auf 2009:
Die Smooth Girlz bei der Innenstadtfete.
2009:
1.
Januar – März: Neue
Bühnenshows für alle Gruppen.
2.
April: Volume II fährt zur
WDM nach Lübbecke.
3.
Auftritte u.a.: Innenstadtfete,
Parklichter, Matinee für Herzen 2009
etc.
Wie immer laden wir alle Interessenten ein um an unseren Kursen teilzunehmen.
Bei uns trainieren Anfänger, Fortgeschrittene, Jugendliche und Kinder. Also, keine
falsche Scheu! Wenn euch die Lust gepackt hat und ihr Spaß am Tanzen und
rhythmischen Beats habt, dann schaut beim nächsten Training vorbei.
Bei Fragen entweder telefonisch unter 05731/ 3959 oder im Internet:
www.V2-hiphop.de
Wir freuen uns auf euch!!
Euer Trainerteam
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
771 KB
Tags
1/--Seiten
melden