close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Man weiß nie, was als Nächstes passiert. - PiXXASS

EinbettenHerunterladen
“
Man weiß nie, was als
Nächstes passiert.
”
Delfin und Goliath
„Wir verbrachten mehrere Tage damit,
Delfine im texanischen Corpus Christi zu
beobachten. In diesem Fall kamen wir ihnen
so nahe, dass der Kapitän des Öltankers uns
lautstark aufforderte, gefälligst zu verschwinden! Wir hatte gerade noch genug Zeit,
diese Aufnahme mit dem EF Objektiv
300mm 1:2,8 zu machen.“
Michel Denis-Huot
World Press Photo Preisträger
„Man weiß nie, wie sich ein Tier verhalten wird – umso wichtiger ist es,
stets vorbereitet zu sein. Seit 25 Jahren verlasse ich mich auf Canon. Ich
brauche Zuverlässigkeit, Qualität und
die Sicherheit, dass meine Kamera
schnell und effizient arbeitet. Denn das
bedeutet, dass ich mich ganz darauf
konzentrieren kann, die perfekte Aufnahme zu machen.“
Michel Denis-Huot bleibt immer ganz
cool mit der Canon EOS-1Ds Mark II.
Spiegelreflexkameras
Ein Fotograf hat ein waches Auge
für ungewöhnliche Bildmotive
und Bildsituationen.
Viele der weltbesten Fotografen
haben sich für EOS-Kameras
entschieden: Kameras, die
ihren visuellen Vorstellungen
entsprechen. Kameras, die im
Laufe der letzten 20 Jahre ständig verfeinert wurden. Kameras,
für die ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Objektiven
zur Verfügung steht. Für feinste
Details. Für brillante Farben.
Die folgenden Seiten halten so
manches Sehenswerte für Sie
bereit.
01
Spiegelreflexkameras
Der erste Schritt
ist entscheidend
Wer als „Foto-Neuling“ eine EOS-Kamera erwirbt, trifft damit eine ganz
wichtige Entscheidung. Schließlich sichert man sich mehr als nur eine
Kamera – man investiert in ein Kamerasystem.
20 Jahre Innovation
DAS IDEALE KAMERASYSTEM
EOS – DIE AUSBAUFÄHIGE KAMERA
Mit fünf digitalen EOS-Kameras und über 60 kompatiblen EF Objektiven
Für das Fotografieren mit einer EOS stehen Ihnen zahlreiche attraktive Funk-
präsentiert Canon ein vielseitiges, flexibles Kamerasystem. Bereit für die
tionen sowie viele optionale Objektive und Zubehörteile zur Verfügung:
Zukunft: Mit umfassenden Investitionen in die Forschung und Entwicklung
Wireless-Blitz. Objektive mit integriertem optischem Bildstabilisator. Eines
von Schlüsseltechnologien – zum Beispiel CMOS-Sensoren, Elektronik,
der schnellsten Autofokus-Systeme überhaupt mit Canon Ultraschallmotor.
integrierte Schaltkreise und Objektivtechnologien – konnte Canon eine
Makro-Objektive. Automatische Scharfstellung mit bis zu 45 Messfeldern.
Reihe von Weltneuheiten präsentieren.
TS-E-Objektive für Architekturaufnahmen. Wireless LAN Transmitter für
Foto-Downloads während der laufenden Aufnahme. Professionelle Soft-
Zum Beispiel die erste digitale Spiegelreflexkamera (D-SLR) für nicht pro-
ware zur Bearbeitung von RAW-Bildern.
fessionelle Anwender, die erste D-SLR mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde.
März 1987. Canon stellt zum 50-jährigen Firmenjubiläum die EOS 650 vor. Und
setzt mit der Einführung des EF Bajonetts einen Meilenstein und neue Maßstäbe
in der Spiegelreflexfotografie. Das Zeitalter der EOS hatte begonnen.
Die erste D-SLR, mit der wir die Schallmauer von 16 Megapixeln durch-
Bestens bewährt hat sich der einheitliche Aufbau dieser Serie, der dem
brochen haben. Wer sich für eine EOS entscheidet, sichert sich eine inno-
Fotografen bei einem Wechsel auf eine andere EOS eine lange Eingewöh-
vative Canon Kamera mit stolzer Vergangenheit und aufregender Zukunft.
nungszeit erspart. Der Übergang ist nahtlos, die Bedienung erfolgt intuitiv.
Mario Moreno
Fotograf
„Sonnenuntergänge sind ideal für
attraktive Silhouetten – das liegt
am Kontrast und an den Farben.
Allerdings ist Schnelligkeit gefragt:
Für die perfekte Aufnahme bleiben
nur ein paar Minuten.“
EOS 650
EOS-1N D
20 Jahre später setzen die heutigen EOS-Kameras die innovative EOS-Tradition fort. Konsequente Investitionen in Forschung
und Entwicklung haben Canon einen Spitzenplatz auf dem
Gebiet der Spiegelreflexfotografie gesichert. Vor allem dem
direkten Gedankenaustausch mit professionellen Fotografen
ist es zu verdanken, dass in jede neue EOS fortschrittliche
Funktionen und Neuerungen Einzug halten.
Der intensive Meinungsaustausch mit den Anwendern über
zwei Jahrzehnte hat es Canon immer wieder ermöglicht, die
Möglichkeiten der SLR-Fotografie auszuschöpfen, die Grenzen
des Machbaren zu verschieben. Errungenschaften aus dem
analogen Zeitalter, wie die USM-Technologie, wurden ins digitale Zeitalter übernommen und um vielfältige Innovationen
8
EOS-1D Mark III
erweitert: Zum Beispiel den CMOS-Sensor für reduziertes Bildrauschen und einen größeren Dynamikbereich; schnelle und
detaillierte Reihenaufnahmen; Menüs und Bedienelemente,
die ergonomisch auf die Anforderungen der Anwender abgestimmt sind.
Die EOS-1D Mark III repräsentiert einen weiteren Höhepunkt
in Canons 20-jähriger EOS-Technologie. Kompatibel sowohl
mit allen EF Objektiven als auch mit dem vielfältigem EOSSystemzubehör ist sie ein begeisterndes Weg weisendes
Werkzeug für professionelle Fotografen.
9
Spiegelreflexkameras
Dual „DIGIC III“-Prozessor für verbesserte
Geschwindigkeit und Bildqualität
CMOS
DIGIC
Fester Bestandteil einer jeden digitalen EOS ist der von Canon selbst ent-
Canons revolutionärer DIGIC bzw. DIGIC II Bildprozessor ist das Herzstück
wickelte, konstruierte und gefertigte CMOS-Sensor. CMOS-Sensoren stellen
jeder digitalen EOS-Kamera. Seine immense Leistung sorgt für überzeu-
eine der wichtigsten Canon Technologieplattformen dar und verleihen den
gende Bildqualität, schnelle Reaktionszeiten, schnellen Autofokus und
EOS-Kameras eine Reihe wichtiger Vorteile.
schnelle Reihenaufnahmen. Dank seiner hohen Verarbeitungskapazität
Digitale Spiegelreflexkameras
Michel Denis-Huot
World Press Photo Preisträger
„Wir warteten in unserem Fahrzeug in
Ufernähe an einer bekannten Übergangsstelle. Es verging eine lange Zeit,
bevor die Herde erschien. Die Gnus
verharrten mehrere Stunden an der
Stelle, ehe das mutigste Tier schließlich den Sprung ins Wasser wagte.
Und dann gab es auch für die anderen
kein Halten mehr. Nach einer Stunde
waren alle weg.“
schont er zudem die Akkukapazität.
CMOS-Sensoren verbrauchen vergleichsweise wenig Strom. Jeder CMOSPixel hat einen eigenen Verstärker – dadurch wird der Ladungstransfer
Bei der Entwicklung des DIGIC Bildprozessors legte Canon besonderen
vereinfacht und die Signalweiterleitung zum Prozessor deutlich verkürzt
Wert auf eine hohe Geschwindigkeit bei der Signalverarbeitung – Voraus-
(einer der Gründe für die schnellen Aufnahmezeiten einer EOS-Kamera).
setzung für die hoch präzise Farbwiedergabe in Echtzeit.
Wärme verursacht Bildrauschen, speziell bei hohen ISO-Einstellungen und
langen Belichtungszeiten. Mit anderen Worten: Die Bildqualität ist besser.
Die DIGIC Technologie wird nicht als Teil einer Software betrieben, sondern
ist ein in den Schaltkreis der Kamera integriertes Hardwareelement. Sie
Zudem erweist es sich als äußerst vorteilhaft, dass Canon die CMOS-
vereint die Aufgaben mehrer Bildprozessoren und spart auf diese Weise
Sensoren selbst entwickelt und produziert: Nur so kann jeder Sensor
Verarbeitungszeit, Platz und Strom.
ganz individuell an die Anforderungen der Kamera angepasst werden,
für die er gebaut wird.
DIGIC Prozessoren arbeiten so schnell, dass sie zwischen einzelnen Belichtungsvorgängen Bilddaten lesen, verarbeiten, komprimieren und im
Pufferspeicher hinterlegen können. Dadurch wird bei umfangreichen
Reihenaufnahmen der Flaschenhals-Effekt spürbar reduziert.
Magische Momente
Naturfotograf und World Press Photo Preisträger Michel Denis-Huot fotografiert
bereits seit fast zwei Jahrzehnten mit dem Canon EOS-System die atemberaubende Naturlandschaft der Masai Mara.
Ingo Arndt
Naturfotograf
„Der Köcherbaum in Namibia
gibt immer ein beeindruckendes Motiv ab. Er ist eine Art
Aloe in Übergröße und kann
bis zu 9 Meter hoch und 300
Jahre alt werden.“
„Bei der Tierfotografie geht es im Prinzip darum, nach dem
Unmöglichen zu suchen“, erzählt Michel Denis-Huot. „Manchmal ist man tagelang unterwegs, ohne dass einem etwas Besonderes vor die Kamera kommt. Und auf einmal liegt einer
dieser magischen Momente direkt vor einem.“
Nach 32 Jahren als Fotograf in den Steppen Afrikas kennt
Michel Denis-Huot die unberechenbare Natur seiner Motive
nur zu gut. „Das Problem ist, dass man nie weiß, wie sich ein
Tier verhalten wird; gerade deshalb sollte man sonst nichts
dem Zufall überlassen. Man muss ein Gespür dafür haben,
wann und wo sie vermutlich auftauchen werden – und dazu
bedarf es einer Menge Geduld.“
„Die perfekte Aufnahme ist eine Kombination aus besonderem
Licht, idealem Standort und spektakulärem Verhalten des Tieres. Manchmal weiß man schon beim Druck auf den Auslöser,
dass einfach alles passt.“
11
Spiegelreflexkameras
Überzeugende Aufnahmequalität mit präziser
Die 10,1 Megapixel EOS-1D Mark III gilt als
Die EOS 5D mit Vollformatsensor und 12,8
Mit der EOS 30D verwirklichen Sie Ihre foto-
Detailwiedergabe – dafür steht die EOS-1Ds
neuer Maßstab in der professionellen
Megapixeln ist ein unauffälliger Begleiter
grafischen Visionen. Innovative Funktionen
Mark II. Mit ihrem DIGIC II Prozessor, vielseiti-
hochauflösenden Hochgeschwindigkeits-
mit der auffallenden Fähigkeit für brillante
für Tempo und Präzision sind im robusten
gen Funktionen sowie dem widerstands-
Fotografie. Leistungsstark liefert Sie einen
Fotos. Als Fotograf sollte man stets auf alles
Gehäuse aus Magnesiumlegierung sicher
fähigen Gehäuse in bewährter EOS-Qualität
Burst von 10 Bildern pro Sekunde und ist
vorbereitet sein: gut, wenn einem in der
verpackt. Zahlreiche Kombinationsmöglich-
wird diese digitale Spiegelreflexkamera auch
gleichzeitig robust genug für härteste
Hektik des Geschehens die EOS 5D zur
keiten mit den mehr als 60 Canon EF Ob-
hohen Anforderungen gerecht.
Bedingungen.
Seite steht.
jektiven und dem umfangreichen EOSZubehör bedeuten Kreativität pur.
• Canon Vollformat-CMOS-Sensor mit
16,7 Megapixeln
• Reihenaufnahmen mit bis zu 4 Bildern
pro Sekunde
• Pufferspeicher für bis zu 32 JPEG-komprimierte Bilder
• Digital Photo Professional – Software zur
Bildbearbeitung von RAW-Bildern
• 10,1 Megapixel APS-H
(28,1 mm x 18,7 mm) CMOS-Sensor
• 10 Bilder pro Sekunde, max. Burst von
110 großen JPEG-Bildern (30 RAW-Bildern)
• Dual „DIGIC III“-Prozessor für verbesserte
Geschwindigkeit und Bildqualität
• Autofokus-System zur
Entfernungseinstellung mit 19 CT-
• DIGIC II Prozessor für eine extrem schnelle
Sensoren betriebsbereit für 1:2,8
Signalverarbeitung und brillante Qualität
• EOS-integriertes Reinigungssystem
• Hoch auflösender 2,0 Zoll LCD-Monitor
mit ca. 230.000 Pixeln und Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe
• ISO 100-1.600, erweiterbar auf L:50 und
H:3.200
• Entfernungsgekoppelte E-TTL II Blitzsteuerung (objektivabhängig)
• Widerstandsfähiges Gehäuse, wasserund staubabweisend
• Langlebiger Verschluss für bis zu
200.000 Auslösungen
• Speicherkartensteckplätze mit doppelter
Speichermöglichkeit
• Umfassende Anschlussmöglichkeiten
durch IEEE1394 (FireWire), USB und
• ISO-Bereich von 100 - 3200, erweiterbar
auf L:50 und H:6400
• 3-Zoll-LCD-Display mit 230.000 Pixel
und Livebild-Funktion
• Anpassbare Picture Style-Bildbearbeitungsoptionen
• Wetterbeständiges Gehäuse mit
Magnesiumlegierung; Lebensdauer der
Verschlusseinheit bis zu 300.000 Zyklen
• Canon Vollformat-CMOS-Sensor mit 12,8
Megapixeln
• Reihenaufnahmen mit bis zu 3 Bildern
pro Sekunde und Pufferspeicher für bis zu
60 Large-JPEG-komprimierte Bilder
• 9-Punkt Autofokus mit verschiedenen
wählbaren AF-Funktionen
• Hoch auflösender 2,5 Zoll LCD-Monitor
mit ca. 230.000 Pixeln
• Kompakte Abmessungen und geringes
Gewicht
• DIGIC II Prozessor für eine extrem schnelle
Signalverarbeitung und brillante Qualität
• Picture Styles – individuelle Einstellungen
zur Optimierung der Bildverarbeitung
• Parallele Aufzeichnung von JPEG-komprimierten und RAW-Bildern
• Digital Photo Professional – Software zur
Bildbearbeitung von RAW-Bildern
• USB 2.0 Hi-Speed- und Video-Schnittstelle
• Schwarzweiß-Aufnahmemodus
• Kompatibel mit WFT-E2 (Wireless File
• USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle und Video-
Transmitter), allen Canon EF-Objektiven
ausgang
(außer EF-S) und Speedlite EX-
• Kompatibel zum W-LAN Transmitter WFT-E1
Blitzgeräten
• Kompatibel zu allen Canon EF Objektiven
(außer EF-S Objektiven) und EX Speedlites
Videoausgang
• Kompatibel zum W-LAN Transmitter WFT-E1
• CMOS-Sensor mit 8,2 Megapixeln
• Reihenaufnahmen mit bis zu 5 Bildern
pro Sekunde und Pufferspeicher für bis zu
30 Large-JPEG-komprimierte Bilder
• Hoch auflösender 2,5 Zoll LCD-Monitor
mit ca. 230.000 Pixeln
• Picture Styles – individuelle Einstellungen
zur Optimierung der Bildverarbeitung
• Spotmessung (3,5 % des Sucherfeldes)
• ISO 100-1.600, erweiterbar auf H:3.200
• Präziser 9-Punkt Weitbereich-Autofokus
• Langlebiger Verschluss für bis zu
100.000 Auslösungen
• DIGIC II Prozessor für eine extrem schnelle
Signalverarbeitung und brillante Qualität
• Digital Photo Professional – Software zur
Bildbearbeitung von RAW-Bildern
• Widerstandsfähiges, robustes Gehäuse
aus Magnesiumlegierung
• E-TTL II Blitzsteuerung
• USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle und Videoausgang
• Kompatibel zu sämtlichen Canon EF und
EF-S Objektiven, EX Speedlites und
Wireless LAN Transmitter WFT-E1
www.canon-europe.com/eos5d/
• Brennweitenfaktor zu Kleinbild ca. 1,6fach
• Kompatibel zu allen Canon EF Objektiven
(außer EF-S Objektiven) und EX Speedlites
www.canon-europe.com/eos30d/
Neil Buchan-Grant
Reisefotograf
„Diesen verborgenen Strand entdeckte ich in Pilion, Griechenland.
Er ist auf keiner Karte verzeichnet.
Um dorthin zu gelangen, muss
man einen extrem schmalen,
rund 800 m langen Weg direkt
am Felsen hinunter – nicht ganz
ungefährlich, aber jeden einzelnen Schritt wert.“
12
13
Spiegelreflexkameras
Ingo Arndt
Naturfotograf
„Kaum eine Landschaft auf der
ganzen Welt verlangt einem so
viel ab wie die Namib-Wüste. Hier
zu arbeiten ist eine echte Herausforderung, aber man sieht Dinge,
die man sonst nirgendwo findet.“
Willkommen auf
dem Spielplatz
Sehen Sie die Welt mit anderen Augen – mit der neuen EOS 400D. Die hervorragende 10,1
Auf einem guten Foto sehen wir die
Welt so, wie wir sie kennen. Ein klasse
Foto zeigt die Welt, wie wir sie noch
nie gesehen haben.
Megapixel-Auflösung des CMOS-Sensors und Canons Integrated Cleaning System sind nur zwei
der hochmodernen Technologien, die zusammen das Markenzeichen der EOS bilden – für
scharfe, saubere Bilder und eine begeisternde Leistung.
• Digital Photo Professional - Software zur
• CMOS-Sensor mit 10,1 Megapixeln
Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit und wie viel Spaß es
machte zu spielen? Spielen können Sie jetzt immer noch: Die
Seele baumeln lassen. Etwas Neues probieren. Das Leben von
einer anderen Seite betrachten.
Nichts leichter als das: einfach eine Kamera zur Hand nehmen
und schauen, was das Leben so alles zu bieten hat.
Bildbearbeitung von RAW-Bildern
• EOS Integrated Cleaning System
• Kompaktes und leichtes Gehäuse
• Reihenaufnahmen mit bis zu 3 Bildern
• USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle und Video-
pro Sekunde, Pufferspeicher für bis zu
27 Large-JPEG-komprimierte Bilder
• Hoch auflösender 2,5 Zoll LCD-Monitor
ausgang
• Kompatibel zu allen Canon EF und EF-S
Objektiven sowie den EX Speedlites
mit ca. 230.000 Pixeln
• Präziser 9-Punkt Weitbereich-Autofokus
www.canon-europe.com/eos400d/
mit verschiedenen wählbaren AF-Funktionen
Das Leben ist ein Spielplatz. Und Canon hat die „Spielsachen“,
die in jedem von uns das Kind wieder lebendig werden lassen.
Worauf warten Sie noch? Für den Spielplatz ist man nie zu alt!
• Extrem leistungsfähiger DIGIC II Prozessor
für eine hervorragende Bildwiedergabe
Aus heiterem Himmel
Peter Kruithof
Operations Manager
Die tägliche Arbeit kann sehr aufreibend sein.
Wenn ich Urlaub habe, möchte ich das alles hinter mir lassen.
Dann gibt es nur noch mich, meine Kamera und eine warme,
sanfte Brise.
Schon als ich mit dem Gleitschirmfliegen begann, hatte ich
meine Canon EOS 400D dabei. Sie ist ausgesprochen leicht und
bietet genug Potenzial für alle möglichen Herausforderungen
– jedes Mal mit spektakulären Ergebnissen. Das Aufregende für
mich ist die Möglichkeit, aus bestehenden Konventionen auszubrechen – die Freiheit, alles zu fotografieren, aus jedem
beliebigen Blickwinkel.
Diese Aufnahmen entstanden in Ölüdeniz im Süden der Türkei.
Strahlend blauer Himmel, steile Anhöhen und das türkisfarbene Meer – bessere Bedingungen gibt es einfach nicht. Das
Gleitschirmfliegen an diesem Tag war genauso faszinierend
wie die Fotos, die mir dabei gelungen sind!
14
EOS 400D
Die Power und Präzision
des Profis.
Die EOS 400D öffnet das Tor zur anspruchsvollen Fotografie. Kompatibilität zum
Canon EOS System – auf das viele professionelle Fotografen bereits seit 20 Jahren
vertrauen – ermöglicht eine digitale Spiegelreflexkamera, die so vielseitig ist wie Ihre
Motive. Der CMOS-Sensor mit 10,1 Megapixeln und der DIGIC II Bildprozessor sorgen
für beeindruckende Bildschärfe und gestochen scharfe Wiedergabe selbst feiner
Details. Außerdem ist die EOS 400D die erste Kamera mit dem Canon EOS Integrated
Cleaning System: Dieser revolutionäre Mechanismus reduziert Staub im Innern der
Kamera, stößt ihn ab und entfernt ihn – für zusätzlichen Schutz Ihrer Aufnahmen.
15
Spiegelreflexkameras
Analoge Spiegelreflexkameras
Agil, dynamisch und mit ausgezeichnetem
Schneller Autofokus, intelligent angeordnete
Reaktionsverhalten: Die EOS 300X folgt
Funktionstasten und eine übersichtliche
behände Ihren Bewegungen und kreativen
LCD-Anzeige – die EOS 3000V ist die ideale
Eingebungen. So intuitiv, als ob sie direkt
Spiegelreflexkamera für den Einsteiger mit
Ihren Gedanken folgen würde. Eigenständig,
vielfältigen Möglichkeiten auch bei wach-
aber nicht eigenmächtig: Ungeachtet der
senden Anforderungen.
umfassenden Funktionalität dieser Kamera
Das Spitzenmodell der EOS-Kleinbild-
Die EOS 3 wurde für den aktiven Fotografen
Die Kamera für Ihre kreativen Ideen. Ausge-
Spiegelreflexkameras ist auf die Bedürfnisse
geschaffen. Sie ist die Kamera, mit der
zeichnete Reaktionszeit, schnelle automa-
der Profis im rauen Alltag zugeschnitten.
qualitativ hochwertige Aufnahmen noch
tische Fokussierung und bis zu 4 Bilder pro
Es zeichnet sich durch besondere Dauer-
schneller und leichter werden.
Sekunde sind nur einige der vielen Vorzüge.
gegen das Eindringen von Wasser und
Staub aus.
• Flächen-AF-Sensor mit 45 Messfeldern für
größtmögliche Autofokus-Flexibilität –
guss-Aluminium
• Flächen-AF-Sensor mit 45 Messfeldern für
größtmögliche Autofokus-Flexibilität
• TTL-Offenblendenmessung mit SiliziumFotozelle und 21 Messsektoren; Mehrfeld-
steuerung
• 21 Messfeldsektoren mit Kopplung an
AF-Messfeld; Mehrfeldmessung, Selektivmessung, zentrale Spotmessung oder
mittenbetonte Integralmessung
• Reihenaufnahmen mit bis zu 4,3 Bildern
messung, Selektivmessung, zentrale
pro Sekunde mit integriertem Motor, in
Spotmessung oder mittenbetonte Integ-
Verbindung mit dem Power Drive Booster
ralmessung
PB-E2 und Akku NP-E2 bis zu 7 Bilder pro
• Reihenaufnahmen mit bis zu 3,5 Bildern
pro Sekunde mit integriertem Motor
• Bis zu 10 Bilder pro Sekunde in Verbindung
Sekunde
28-90mm 1:4-5,6 III
• Reihenaufnahmen mit bis zu 3 Bildern
pro Sekunde
geschützt.
• 35 Messfeldsektoren mit Kopplung an AF-
• Große, übersichtliche LCD-Anzeige
Messfeld; Selektivmessung und mitten• 7-Punkt Weitbereich-Autofokus, manuell
• Widerstandsfähiges Metallgehäuse im
oder automatisch einstellbar
ergonomischen Design
• Kreuztasten für einfache AF-Messfeldwahl
• Entfernungsgekoppelte E-TTL II Blitzsteue-
und bequeme Bedienung
rung mit EX Speedlites*
• Entfernungsgekoppelte E-TTL II Blitz-
• 7-Punkt Weitbereich-Autofokus und
steuerung mit eingebautem Blitzgerät
Augensteuerungsfunktion
und EX Speedlites
• 35 Messfeldsektoren mit Kopplung an AF-
rung mit Speedlites und Kopplung an AF-
• Beleuchtete LCD-Anzeige
Messfeld; E-TTL-kompatibel mit drahtloser
• 13 Individualfunktionen mit 34 Einstel-
Blitzauslösung (E-TTL- Blitzsteuerung nur
lungen zur individuellen Anpassung der
mit EX Speedlites)
Kamera
mit EX Speedlites)
betonte Integralmessung
pro Sekunde mit integriertem Motor
messung
• 18 Individualfunktionen
für große Autofokus-Flexibilität
• Außergewöhnlich schneller Autofokus
Messfeld; Mehrfeldmessung und Selektiv-
• Blitzbelichtungskorrektur
mittenbetonte Integralmessung
• Weitbereich-AF-Sensor mit 7 Messfeldern
• Reihenaufnahmen mit bis zu 4 Bildern
• E-TTL/A-TTL/TTL automatische Blitzsteue-
Blitzauslösung (E-TTL Blitzsteuerung nur
messung, zentrale Spotmessung oder
• Leichte Bedienung
• Ultraleiser Filmtransport
Messfeld; E-TTL-kompatibel mit drahtloser
Messfeld; Mehrfeldmessung, Selektiv-
• Schnelle Verschlusszeit von 1/4.000 s
dem Akku NP-E2
rung mit Speedlites und Kopplung an AF-
• Ultrakompakt und leicht
Verbindung mit dem Canon EF Objektiv
durch das robuste Metallgehäuse bestens
mit dem Power Drive Booster PB-E2 und
• E-TTL/A-TTL/TTL automatische Blitzsteue-
scheidungen trifft.
• 35 Messfeldsektoren mit Kopplung an
automatisch, manuell oder per Augen• Widerstandsfähiges Gehäuse aus Druck-
• Sehr schnelle Autofokussierung
• Ungemein schneller Autofokus in
Die schon legendären EOS-Funktionen sind
haftigkeit und spezielle Vorkehrungen
ist und bleibt es der Fotograf, der die Ent-
• 6 Individualfunktionen und 12 Aufnahmemodi
• Große beleuchtete LCD-Anzeige mit
übersichtlicher Darstellung der Kamera-
• 12 Aufnahmemodi inkl. 6 Belichtungsprogramme (PIC)
• Reihenaufnahmen mit bis zu 1,5 Bildern
pro Sekunde
• Verschiedene Moduseinstellungen für
den Filmtransport
• Eingebautes Blitzgerät mit AF-verknüpfter
TTL-Blitzautomatik
• E-TTL-, A-TTL- und TTL-Blitzautomatik mit
Systemblitzgeräten, mit AF-Verknüpfung;
E-TTL-Messung mit drahtloser Blitzsteuerung (E-TTL Blitzautomatik nur mit
EX Speedlites)
informationen
• Dioptrienausgleich – klarer Durchblick
auch für Brillenträger
• 11 Aufnahmemodi inkl. 6 Belichtungsprogramme (PIC)
• Ultraleiser Filmtransport
• 20 Individualfunktionen
• Dioptrienausgleich
• Optionale EOS-Link-Software ermöglicht
* siehe technische Daten der Canon EF Objektive
die Übertragung von Aufnahmeparametern zur PC-gestützten Archivierung und
über den PC einstellbare Funktionen
Mario Moreno
Fotograf
„Die Sonnenuntergänge in Cumbuco im Nordosten Brasiliens
sind etwas ganz Besonderes.
Touristen können bei den Dorfbewohnern Pferde mieten und
beim Ritt durch die Abenddämmerung diesen wunderschönen
Anblick genießen.“
16
17
Spiegelreflexkameras
Weitere Blitzgeräte
Zubehör
E-TTL II Blitzalgorithmus
Speedlite-Auslöser ST-E2
Dieser Signalgeber für entfesseltes E-TTL Blitzen gestattet bei einfacher Bedienung
die Steuerung des Beleuchtungsverhältnisses von bis zu zwei Gruppen von Speedlites 430EX und 580EX.
Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX
Makro-Blitzgerät zur Verwendung mit allen EF Makro-Objektiven. Im Prinzip mit
der Ringblitzleuchte MR-14EX verwandt, die beiden Blitzreflektoren sind jedoch
weiter voneinander entfernt angebracht und sowohl vertikal als auch horizontal
justierbar. Mit 24 ist auch die Leitzahl höher (ISO 100/21° bei Zündung beider
Röhren). In Verbindung mit Speedlites 430EX und 580EX ist die drahtlose
Steuerung von bis zu drei Slave-Gruppen möglich.
Ringblitzleuchte MR-14EX
Makroblitzgerät zur Verwendung mit dem Lupenobjektiv MP-E 65mm 1:2,8 1-5fach
bzw. den Makro-Objektiven EF 50mm 1:2,5, EF 100mm 1:2,8, EF-S 60mm 1:2,8
und EF 180mm 1:3,5 L. Das Gerät bietet zahlreiche Funktionen und einen großen,
leicht ablesbaren LCD-Monitor. Das MR-14EX ist für die E-TTL Blitzautomatik
eingerichtet. In Verbindung mit Speedlites 430EX und Speedlites 580EX ist die
drahtlose Steuerung von bis zu drei Slave-Gruppen möglich. Die höchste Leitzahl
ist 14 (ISO 100/21°).
Speedlite 220 EX
Das 220EX wurde speziell für die E-TTL-Blitzautomatik entwickelt und ist mit allen
EOS-Kameras kompatibel. Bei E-TTL-Blitzautomatik wird ein Messblitz gezündet,
der zur Ermittlung der erforderlichen Blitzleistung dient. In FP-Kurzzeitsynchronisation ist die Blitzzündung selbst mit der kürzesten Verschlusszeit möglich. Das
Speedlite 220EX hat die Leitzahl 22 (ISO 100/21°).
Das Mess- und Steuerungsverfahren
von Canon für präzise Blitzbelichtung.
Der neue E-TTL II Blitzalgorithmus kann mit sämtlichen Canon
EX Speedlites genutzt werden und ist integraler Bestandteil
aller aktuellen digitalen EOS-Kameras (von der professionellen
EOS-1 Serie bis hin zur EOS 400D) und zweier analoger EOSModelle (EOS 300X und EOS 30V). Er ermöglicht eine gleich
bleibend präzise Blitzmessung, selbst bei schwierigen Motiven
und schwachen Lichtverhältnissen. Zusätzlich zu den vom
kompatiblen EF Objektiv bereit gestellten Informationen zum
Aufnahmeabstand berücksichtigt E-TTL II die Messwerte diver-
ser Messfeldsektoren. Um auch in schwierigen Fällen genaue
Ergebnisse zu erzielen, werden die Messwerte für reflektierende
bzw. helle Objekte (z. B. Spiegel, weißes Porzellan, Brautkleid)
weniger stark gewichtet. Die E-TTL II Blitzsteuerung macht sich
besonders bei komplexen Lichtverhältnissen bezahlt, bei denen
herkömmliche Messverfahren an ihre Grenzen stoßen.
Blitzgeräte
Blitzgeräte-Zubehör
Speedlite 580EX II
Das leistungsstärkste Blitzgerät im Canon Programm mit Leitzahl 58 (ISO 100/21°)
in Stellung 105 mm des Zoomreflektors – geeignet für diverse Aufnahmesituationen
wie etwa Teleaufnahmen oder indirektes Blitzen. Bei Verwendung von Weitwinkelobjektiven bis 14 mm lässt sich der Leuchtwinkel verändern. Dieses Blitzgerät
kann als Master zur drahtlosen Steuerung kompatibler Slave-Einheiten oder selbst
als Slave für andere Speedlite-Auslöser wie den ST-E2 eingesetzt werden.
Das Speedlite 580EX II ist ein zentrales Element des integrierten Blitzsystems
sowohl bei analogen als auch digitalen Spiegelreflexkameras. Es ist vollständig
kompatibel zum entfernungsgekoppelten E-TTL II Blitzsteuerungssystem einer
Vielzahl aktueller EOS-Kameras. Beim Einsatz mit digitalen EOS-Kameras, die nach
Januar 2003 eingeführt wurden, passt sich der Zoomblitz automatisch an die
Sensorgröße der Kamera an und sorgt so für einen präzisen Leuchtwinkel.
Durch den Austausch der Farbtemperaturdaten zwischen digitaler EOS-Kamera und
Blitzgerät wird der bestmögliche Weißabgleich für eine stabile Farbdarstellung
Speedlite 430EX
Das Speedlite 430EX mit Leitzahl 43 (ISO 100/21° bei 105 mm) eignet sich hervorragend für Teleaufnahmen und indirektes Blitzen. Zahlreiche vom Speedlite 580EX
übernommene Funktionen wie z. B. automatisches Zoom (Anpassung an die Sensorgrößen der EOS-Modelle) oder die Übertragung der Farbtemperaturwerte (zur
Optimierung des Weißabgleichs) sind für den digitalen Fotografen von großem
erreicht. Für die Autofokus-Systeme aller EOS-Kameras steht die Funktion AF-Hilfslicht zur Verfügung.
Ungeachtet seines hohen Leistungsvermögens und der kurzen Aufladezeit erweist
sich das Speedlite 580EX II als sehr kompakt und leichtgewichtig. Für indirektes
Blit-zen kann der Blitzkopf bei Hochformataufnahmen um bis zu jeweils 180°
nach links und nach rechts gedreht werden. Ein ausklappbarer Reflektor für
Spitzlichter in den Augen ist in das Blitzgerät integriert.
Über das neue Wählrad lassen sich schnell und einfach Einstellungsänderungen
vornehmen; mit einer speziellen Taste steuert man direkt den Schwenkreflektor.
Viele Individualfunktionen lassen sich programmieren, um häufig benutzte Einstellungen schnell abzurufen.
Blitzschuhverlängerungskabel OC-E3
Für den entfesselten Einsatz eines Blitzgerätes aus einem Abstand von bis zu 0,6 m.
Ein Ende passt in den Zubehörschuh der Kamera, das andere auf den Steckschuh
des Speedlites. Das Letztere besitzt eine Stativbuchse.
Halteschiene SB-E2
Für seitliche Montage des Blitzgerätes an der Kamera. Beugt Schäden am Blitzfuß
oder Zubehörschuh vor. Durch seitliche Lichtführung z.B. bei Porträtfotos wird
Schlagschatten reduziert. Die Schiene ist ausgestattet mit einem externen
Kabelschuh und ermöglicht einen nahtlosen Akkuwechsel.
TTL-Mittelkontaktadapter 3*
Passt in den Zubehörschuh der Kamera
und verfügt über eine Buchse für das
Verbindungskabel sowie einen Schuh
mit Mittelkontakt für entfesseltes Blitzen mit einem oder mehreren Geräten.
TTL-Verteilerplatte*
Mit vier Anschlussbuchsen zur
Verbindung des TTL-Mittelkontaktadapters 3 mit bis zu drei externen
Blitzadaptern.
Wenn das Speedlite 580EX II an der EOS-1D Mark III verwendet wird, bietet der
neu entwickelte Blitzfuß den von bestimmten professionellen EOS-1 Serie
Kameras bekannten Spritzwasser - und Staubschutz.
Vorteil. Weitere Features: kompatibel zur E-TTL II Blitzsteuerung und zum AF-Hilfslicht der EOS-Kameras, einstellbarer Zoombereich von 14-105 mm (über Wide
Panel) und sehr kurze Aufladezeit. Der Reflektorkopf lässt sich um volle 180° nach
links bzw. um jeweils 90° nach rechts und oben drehen.
Verbindungskabel 60/
Verbindungskabel 300*
Spezielle Blitzkabel mit Längen von
0,6 m bzw. 3 m.
Externer Blitzadapter OA-2*
Passt auf den Steckschuh eines
Speedlite und hat eine Buchse für ein
Verbindungskabel 60/300 zum
entfesselten Blitzen. Mit Stativbuchse.
* Blitzadapter/Kabel nicht für EOS Digital SLR geeignet; mit EOS 300X Blitzbetrieb nur manuell
18
19
Spiegelreflexkameras
Weitere externe Spannungsquellen
Externe Spannungsquellen für Speedlites
Kompakt-Batterieteil CD-E4
Kleines, leichtes und dennoch extrem leistungsstarkes Batterieteil mit hoher
Betriebsdauer. Beschleunigt die Aufladezeit des Blitzgerätes; Befestigung unter
der Kamera bzw. mit Tragschlaufe am Gürtel. Kompatibel zu allen EX Speedlites
mit Anschluss für eine externe Spannungsquelle.
Batteriemagazin CPM-E4
Abnehmbares Batteriemagazin für Canon Kompakt-Batterieteil CP-E4. Nimmt
zwei Reihen mit je vier Mignonzellen für den schnellen Batteriewechsel auf. Ideal
für die Fälle, in denen dem Fotografen nicht viel Zeit für die Aufnahme bleibt.
Transistorbatterie E Set*
Batterie-Set. Beinhaltet Batteriemagazin TP und Anschlusskabel ET.
Transistorbatterie E Set – NC-Akku*
Enthält NC-Akku TP und Anschlusskabel ET. Externe Spannungsquelle für Speedlites
550EX, 580 EX, 540EZ, 480EG, MR-14EX und MT-24EX. Für Verwendung von
Alkali-Mangan-Babyzellen oder NC-Akkus oder mit dem speziellen NC-Akku TP.
Akkugriff BG-E2
Hochformatgriff der EOS 20D und EOS 30D mit hoher
Aufnahmekapazität und speziellen Tasten für den
Hochformateinsatz, z. B. Auslöser, Einstellrad, Speichertaste (AE/FE) und AF-Messfeldtaste. Betrieb über
zwei Akkus (BP-511A/BP-514) bzw. sechs Mignonzellen für das mitgelieferte Batteriemagazin.
Akkugriff BG-E3
Der Akkugriff für die EOS 400D und EOS 350D enthält je ein Magazin für sechs Mignonzellen bzw. zwei
Lithium-Ionen Akkus des Typs NB-2LH.
Mit Auslöser und Einstellrad für Aufnahmen
im Hochformat.
NiCd-Ladegerät TP E*
Ausschließlich zum Aufladen des NC-Akkus TP. Eine Vollladung erfordert weniger
als 15 Stunden.
Akkugriff BG-E4
Der Hochformatgriff aus Magnesiumlegierung mit
integriertem Akku-/Batteriefach speziell für die EOS 5D.
Beim Einsatz der Kamera in vertikaler Position empfehlen sich die Bedientasten des BG-E4: Auslöser,
Einstellrad, Speichertaste für die automatische und
Blitzbelichtung und Taste für die AF-Messfeldwahl. Die
Stromversorgung erfolgt über zwei Akkus des Typs
BP-511A und BP-514 oder über sechs Mignonzellen;
ein Batteriemagazin ist beim BG-E4 enthalten.
Wechselbare Griffe
GR-E2
Gehört zum Lieferumfang der EOS-1V.
Handschlaufe E1
Bietet bequeme Haltung der Kamera mit einem Power Drive
Booster E1, PB-E2, BP-E1, BP-50, BG-ED3 oder VG-10.
Externe Motorantriebe
Griffverlängerung GR-80TP/GR-100TP
Diese Griffverlängerung hat ein eingebautes Ministativ.
Power Drive Booster PB-E2
Mit NiMH-Akku NP-E2 ermöglicht der
PB-E2 an der EOS-1V Reihenaufnahmen
mit bis zu 10 B/s in One-Shot AF bzw.
bis zu 9 B/s in AI-Servo AF. Für Hochformataufnahmen zusätzlich vorhanden:
Auslöser, Speichertaste, Messfeldwähler,
FE-Speicher-/ Multi-Spotmesstaste,
Einstellrad und Hauptschalter für die
Bedienungselemente.
NiMH-Akku NP-E2
Speziell für den PB-E2. Nennspannung
12 V; bis zu 500 Mal aufladbar. Vollladung ausreichend für bis zu 70 Filme
zu 36 Aufnahmen bei 20 °C.
Power Drive Booster E1*
Mit eigenem Auslöser und Belichtungsspeichertaste für Hochformataufnahmen. Das Batteriemagazin E1 gehört
zum Lieferumfang.
NiCd-Akku E1*
Speziell für PB-E1. Besonders geeignet
für den Kältebetrieb. Eine Vollladung
reicht bei -20 °C für bis zu 30 Filme zu
36 Aufnahmen aus.
Batteriemagazin BM-E2
Spezialmagazin, das zum Lieferumfang
des Power Drive Booster PB-E2 gehört.
Es nimmt acht Alkali- oder LithiumMignonzellen bzw. entsprechende
NC-Akkus auf.
NiMH-Ladegerät NC-E2
Lädt einen NP-E2 in ca. 100 Minuten
auf. Entladefunktion (ca. 8,5 Stunden)
minimiert den Memory-Effekt des
NP-E2. Zum Anschluss an 100-240 V
Wechselstrom.
Augenmuschel Ed-E
Schirmt das Okular bei augengesteuerter Scharfeinstellung wirksam gegen
Streulicht ab. Besonders geeignet für
Brillenträger.
Batteriemagazin E1*
Gehört zum Lieferumfang des Power
Drive Booster E1 und nimmt acht AlkaliMangan- oder Lithium-Batterien1 oder
NC-Akkus auf. Bei Einsatz eines zweiten
Magazins ist schneller Batteriewechsel
möglich.
1
NiCd-Ladegerät E1*
Speziell zum Aufladen des NiCd-Akkus
E1. Das Gerät nimmt zwei Akkus auf.
Die Ladezeit beträgt 90 Minuten pro
Akku. Zum Anschluss an 100-240 V
Wechselstrom.
Nicht für EOS-1 geeignet.
Externe Spannungsquellen
Batterieteil BP-E1
Das BP-E1 nimmt einmal vier Alkali-Mignonzellen
oder Mignon-NC-Akkus auf, zum anderen eine
Lithium-Batterie 2CR5. Durch Umschaltung kann
zwischen Mignonzellen und Lithium-Batterie gewechselt werden. Das zum Lieferumfang gehörende
Batteriemagazin BM-1 für vier Mignonzellen ist auch
getrennt als Zubehör lieferbar. Lithium-Mignonzellen
sind nicht geeignet.
20
Sucherzubehör
* Produkte nicht in allen Ländern und Märkten verfügbar.
Augenmuscheln Eb, Ec II, Ed, Ef
und Eg
Aus Hohlgummi, als weiche Anlage,
insbesondere für Brillenträger.
Winkelsucher C
Gestattet die Sucherbetrachtung im rechten Winkel zur Aufnahmeachse. Für Querbzw. Hochformat drehbar. Gibt ein seitenrichtiges, aufrecht stehendes Bild. Mit
umschaltbarer Suchervergrößerung 1,25fach oder 2,5fach und Dioptrieneinstellung
von -5 bis +3 dpt. Zum Anschluss an unterschiedlich große Sucherokulare sind im
Lieferumfang die Adapter Ec-C und Ed-C enthalten.
Okularverlängerung EP-EX15
Verlegt die Austrittspupille des Okulars
um 15 mm weiter nach hinten. Nicht
mit Augenmuschel Ec II kombinierbar.
Antibeschlag-Okulare Ec, Ed und Eg
Diese Spezialokulare verhindern das
Beschlagen der Okularlinse durch
eine Wasser absorbierende Polymerbeschichtung.
Augenkorrekturlinsen E, Ed und Eg
Erlauben Kurz- oder Weitsichtigen das
Fotografieren ohne Brille. Lieferbar in
zehn Stärken von +3 bis -4 dpt.
Gummirahmen Eb, Ec und Ef
Zur Verwendung in Verbindung mit
Augenkorrekturlinse E.
Einstellscheiben
Batterieteil BP-220
Nimmt vier Alkali-Mignonzellen oder NiMH-Akkus auf.
Für Hochformataufnahmen mit zusätzlichem Hochformatauslöser ausgerüstet. Speziell für EOS 300X,
3000V, 300V.
Ec-A
Prismenraster
Ec-CIII
Lasermattierte
Scheibe
Ec-CIV (für
EOS-1D Mark III)
Lasermattierte
Scheibe
Ec-D
Lasermattierte
Gitterscheibe
Ec-I
Lasermattierte
Scheibe mit
Doppelfadenkreuz
Ec-R
(für EOS-1N RS)
Lasermattierte
Scheibe
Ec-S (für
Ec-B
EOS-1D Mark II N) Neuer Schnittbildmattiert; zur
indikator
manuellen
Einstellung
Ec-CII
(für EOS-1N)
Standard
(lasermattierte
Scheibe)
Ec-H
Lasermattierte
Scheibe mit MessSkalen
Ec-L
Kreuz-Schnittbildindikator
Ec-N
(für EOS 3)
Lasermattierte
Scheibe
Ee-D
(für EOS 5D)
mattiert; mit
Gitterstruktur
Ee-A
(für EOS 5D)
mattiert; für
die Standardeinstellung
Ee-S
(für EOS 5D)
mattiert; zur
manuellen
Einstellung
Batterieteil BP-300 für die EOS 30V Date und
EOS 33V
Nimmt vier Alkali-Mignonzellen, entsprechende NCoder NiMH-Akkus bzw. zwei Lithium-Batterien
CR123A auf. Der Handgriff ist mit einem zusätzlichen
Auslöser und einer Speichertaste für Hochformataufnahmen ausgerüstet. Lithium-Mignonzellen sind
nicht geeignet.
21
Spiegelreflexkameras
Drahtlose Fernsteuerung
Infrarot-Fernsteuerung LC-5
Ideal für Naturaufnahmen aus sicherer Entfernung oder für Makroaufnahmen.
Wichtige Kamerafunktionen lassen sich aus einer Entfernung von bis zu 100 m
fernsteuern. Vier Betriebsarten stehen zur Verfügung: Einzelbilder, Reihenbilder,
Testbetrieb und 3,5-Sekunden-Vorlauf. Das Auslösekabel RS-80 N3 kann angeschlossen werden.
Fernsteuerung RC-1
Zur Auslösung der Kamera aus einem Abstand von bis zu 5 m. Auslösung
entweder normal oder mit 2 Sekunden Vorlauf.
Anwendungsbeispiel: Vorfokussierung wählen und danach im Einzelbild-Modus
(1SR) nach einer einstellbaren Wartezeit fotografieren. In anderen Modi aktivieren
Sie durch Drücken der Impulstaste bis zur Hälfte den Autofokus der Kamera vor der
Aufnahme.
Auswechselbare Datenrückwände
EOS Link Software ES-E1*
Bindeglied zwischen PC und EOS-1V
zur Verwaltung der Aufnahmedaten.
Gescannte Bilder können als Miniaturen angehängt werden; mit Individualeinstellung der Kamera einschließlich
Belegung der Individualfunktionen.
* Kompatibel mit Windows® 95/98/2000/XP und
Datenrückwand DB-E2
Mit Daumenrad und Daten-LCD. Einbelichtung des Datums ist in folgender
Schreibweise bis zum Jahr 2019 möglich: Jahr, Monat, Tag; Tag, Stunde,
Minute; keine Einbelichtung; Monat,
Tag, Jahr und Tag, Monat, Jahr. Mit
gummibelegter Daumenmulde für
bessere Handhabung.
Mobile Datenspeicher
Media Storage M30/M80
Die mobilen Datenspeicher Media Storage M30 und M80 sind robuste
Speicherlösungen mit hoher Kapazität für D-SLR-Fotografen, die viel unterwegs
sind. Multimedia-Dateien können direkt von der SD- oder CF-Karte geladen und
anschließend in brillanter Qualität auf dem 3,7 Zoll Display betrachtet werden.
EOS 400D
EOS-1Ds
EOS-1D Mark II / N
EOS-1D
EOS 20D
EOS 10D
EOS D60
EOS D30
EOS 350D
EOS 300D
Timer-Auslösekabel TC-80 N3
80 cm langes Auslösekabel mit Selbstauslöser, Timer, Langzeittimer und
Bildnummer-Vorwahl. Der Timer kann von 1 Sekunde bis 99 Stunden,
59 Minuten und 59 Sekunden eingestellt werden. Eingabe der Daten per
einfachem Fingerdruck.
B L I T Z G E R ÄT E
Speedlite 580EX/580EX II/430EX/220EX
Ringblitzleuchte MR-14EX
Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX
Speedlite-Auslöser ST-E2
B L I T Z G E R ÄT E - Z U B E H Ö R
Externes Blitzkabel 2
Externes Blitzkabel OC-E3
Halteschiene SB-E1
Halteschiene SB-E2
S PA N N U N G S Q U E L L E N
Akku LP-E4
Akku BP-511A
Akku NB-2LH
Akku NP-E3
Ladegerät LC-E4
NiMH-Akku NP-E2/E3
Batteriemagazin BGM-E3
NiMH-Ladegerät NC-E2
DCK-E1
ACK-E2
ACK-E4
ACK-DC20/ACK-700
AKKU-GRIFFE
Akkugriff BG-E2
Akkugriff BG-E3
Akkugriff BG-E4
HANDSCHLAUFE
Handschlaufe E1
SUCHERZUBEHÖR
Augenmuschel/Gummirahmen Eb
Augenmuschel/Gummirahmen Ec II
Augenmuschel/Gummirahmen Ef
Augenmuschel/Gummirahmen Eg
Okularverlängerung EP-EX15
Antibeschlag-Okular Ec
Antibeschlag-Okular Eg
Winkelsucher C.
Augenkorrektulinse E (-4 bis +3)
Augenkorrektulinse Eg (-4 bis +3)
EINSTELLSCHEIBEN
Einstellscheiben Ec
Einstellscheiben Ee
KABELFERNSTEUERUNG
Auslösekabel RS-80 N3
Auslösekabel RS-60 E3
Fernsteuerungsadapter RA-N3
Timer-Auslösekabel TC-80 N3
DRAHTLOSE FERNSTEUERUNG
LC-5
RC-1
B I L D D AT E N Ü B E RT R A G U N G
Wireless LAN Transmitter WFT-E1
Wireless LAN Transmitter WFT-E2
D ATA V E R I F I C AT I O N
Data Verification Kit DVK-E2
Original-Datensicherheitsset OSK-E3
EOS 30D
Fernsteuerungsadapter RA-N3
Gestattet den Anschluss von Zubehör
mit T3-Stecker (z. B. IR-Fernsteuerung
LC-5) an Kameras mit N3-Buchse.
EOS 5D
Verlängerungskabel ET-1000 N3
10 m langes Kabel zum Anschluss des
Timer-Auslösekabels TC-80 N3 oder
Auslösekabels RS-80 N3 an die N3Buchse kompatibler Kameras.
EOS-1D Mark III
Auslösekabel RS-60 E3
Für TTL-Messung und Auslösung.
Kabellänge 60 cm.
D I G I TA L
Auslösekabel RS-80 N3
Für TTL-Messung und Auslösung.
Kabellänge 80 cm. Mit einer rückseitigen Öffnung, die den Verschluss der
Fernsteuerungsbuchse der EOS-1V
oder EOS 3 aufnehmen kann.
EOS-1Ds Mark II
Zubehörkompatibilität – digitale Spiegelreflexkameras
Kabelfernsteuerung
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Produkte nicht in allen Ländern und Märkten verfügbar. Zur Kompatibilität mit neueren Kameras wurde auch teils nicht mehr lieferbares Zubehör aufgeführt.
Mac OS
Bilddatenübertragung**
Wireless LAN Transmitter WFT-E2
Dieser Wireless LAN Transmitter
spezi-ell für die EOS-1D Mark III
ermöglicht – mit oder ohne
Kabelverbindung – die Datenübertragung von der Kamera auf
den PC oder FTP-Server.
22
Data Verification**
Wireless LAN Transmitter WFT-E1
Ermöglicht die Bilddatenübertragung
von einer digitalen EOS-Spiegelreflexkamera sowohl im kabellosen als
auch kabelgebundenen Netzwerk.
** Hinweise zur Kompatibilität finden Sie auf Seite 23
Original-Datensicherheitsset OSK-E3
Ermöglicht die Überprüfung der Bilddaten auf Echtheit, um Änderungen
jedweder Art auszuschließen. Bei
Einsatz mit der EOS-1D Mark III ist
außerdem eine Verschlüsselung
der Bilddaten für erhöhte Sicherheit
möglich.
Data Verification Kit DVK-E2
Dient ebenfalls zum Nachweis der
Echtheit digitaler Bilder.
Paulo Bizarro
Geologe
„In der Wüste ändern sich im
Laufe des Tages die Lichtverhältnisse oft ganz entscheidend. Wer
schon frühmorgens Aufnahmen
macht, geht der Hitze aus dem
Weg und findet besonders gute
Aufnahmebedingungen vor.“
Spiegelreflexkameras
Zubehörkompatibilität – analoge Spiegelreflexkameras
SLR-Bereitschaftstaschen und kompatible Objektive
KAMERA
EOS-1v / -1vHS
EOS 3
EOS 30V date
EOS 3000V
EOS-1N
EOS-1
EOS 5
EOS 10
EOS 50
EOS 33V
EOS 33
EOS 30
EOS 100
EOS 300V
EOS 300
EOS 500N
EOS 500
EOS 1000
EOS 3000N
EOS 3000
EOS 5000
B L I T Z G E R ÄT E
Speedlite 580EX II/430EX/220EX
Ringblitzleuchte MR-14EX
Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX
Speedlite-Auslöser ST-E2
B L I T Z G E R ÄT E - Z U B E H Ö R
Externes Blitzkabel 2
Halteschiene SB-E1
E X T E R N E M OT O R A N T R I E B E
Power Drive Booster PB-E2
Power Drive Booster E1
NiMH-Akku NP-E2
NiCd-Akku E1
Batteriemagazin BM-E2
Batteriemagazin E1
NiMH-Ladegerät NC-E2
NiCd-Ladegerät E1
E X T E R N E S PA N N U N G S Q U E L L E N
Batterieteil BP-E1
Batterieteil BP-8
Batterieteil BP-220
Batterieteil BP-300
WECHSELBARE GRIFFE
GR-E2
Griffverlängerung GR-80TP
Griffverlängerung GR-100TP
Handschlaufe E1
SUCHERZUBEHÖR
Augenmuschel Ed-E
Augenmuschel/Gummirahmen Eb
Augenmuschel/Gummirahmen Ec-II
Augenmuschel/Gummirahmen Ed
Augenmuschel/Gummirahmen Ef
Okularverlängerung EP-EX15
Antibeschlag-Okular Ec
Antibeschlag-Okular Ed
Winkelsucher C
Augenkorrekturlinse Ed (-4 bis +3 dpt)
EINSTELLSCHEIBEN
Einstellscheiben Ec
Einstellscheiben Ed
KABELFERNSTEUERUNG
Auslösekabel RS-80 N3
Auslösekabel RS-60 E3
Fernsteuerungsadapter RA-N3
Timer-Auslösekabel TC-80 N3
DRAHTLOSE FERNSTEUERUNG
LC-5
RC-1
A U S W E C H S E L B A R E D AT E N R Ü C K WÄ N D E
EOS Link Software ES-E1
Datenrückwand DB-E2
EOS 300X
ANALOG
Taschenmodell
Ausführung
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
OBJEKTIV
EF 14mm 1:2,8L USM
EF 15mm 1:2,8 Fischauge
EF 20mm 1:2,8 USM
EF 24mm 1:1,4L USM
EF 28mm 1:1,8 USM
EF 35mm 1:2
EF 50mm 1:1,0L USM
EF 50mm 1:1,4 USM
EF 50mm 1:1,8 II
EF 50mm 1:2,5 Kompakt-Makro
EF 50mm 1:2,5 Kompakt-Makro + LSC EF*
EF-S 60mm 1:2,8 Makro USM
EF 85mm 1:1,2L USM
EF 85mm 1:1,8 USM
EF 100mm 1:2,0 USM
EF 100mm 1:2,8 Makro USM
EF 135mm 1:2,8 (mit Softfokus)
EF 17-40mm 1:4,0L USM
EF-S 17-85mm 1:4-5,6 IS USM
EF-S 18-55mm II 1:3,5-5,6 1
EF 20-35mm 1:3,5-4,5 USM
EF 22-55mm 1:4,0-5,6 USM
EF 24-85mm 1:3,5-4,5 USM
EF 28-80mm 1:3,5-5,6 II
EF 28-80mm 1:3,5-5,6 V USM
EF 28-90mm 1:4,0-5.6 III
EF 28-90mm 1:4,0-5,6 II USM
EF 28-105mm 1:3,5-4,5 II USM
EF 28-105mm 1:4-5,6
EF 28-105mm 1:4-5,6 USM
EF 28-135mm 1:3,5-5,6 IS USM
EF 28-200mm 1:3,5-5,6 USM
EF 35-80mm 1:4,0-5,6 III
EF 35-80mm 1:4,0-5,6 USM
EF 55-200mm 1:4,5-5,6 II USM
EF 80-200mm 1:4,5-5,6 II
* LCS EF = Mit 1:1 Makrokonverter EF
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
L
EOS-1V
EOS 3
EOS 30V Date
EOS 300X
EOS 3000V
EOS 30D
EOS 400D
EH11
EH11
EH14
L
EH15
L
EH15
L
EH17
L
EH18
L
t
s
s
u
t
s
t
t
s
u
u
s
u
t
s
t
s
s
t
t
s
s
s
u
s
s
LL
L
t
t
s
s
s
s
u
LL
t
u
t
t
t
u
s
s
s
s
u
s
t
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
u
s
s
s
s
s
s
s
s
s
u
s
s
s
s
s
s
s
s
s
t
t
s
s
s
s
s
u
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
s
Kompatibel
s
s
u
t
t
t
t
t
t
s
s
t
s
s
s
u
s
t
s
s
s
s
u
s
s
s
t
s
s
u
s
s
u
s
s
u
Ohne Filter bzw. Gegenlichtblende verwendbar
t
s
u
t
s
s
s
s
s
s
s
s
u
t
u
s
s
Locker, doch verwendbar
Produkte nicht in allen Ländern und Märkten verfügbar.
Zur Kompatibilität mit neueren Kameras wurde auch teils nicht mehr lieferbares Zubehör aufgeführt.
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Produkte nicht in allen Ländern und Märkten verfügbar. Zur Kompatibilität mit neueren Kameras wurde auch teils nicht mehr lieferbares Zubehör aufgeführt.
Ingo Arndt
Naturfotograf
„Wer von uns hat schon
Gelegenheit, einmal ein
leibhaftiges Chamäleon in
Madagaskar zu bewundern?
Fotografieren ist meine Art,
den Menschen bewusst zu
machen, was es in der Natur
alles zu entdecken gibt.“
24
Vilhelm Gunnarsson
Fotojournalist
„So richtig schätzen gelernt habe ich meine Teleobjektive
bei Fotoaufnahmen eines Schlammfußballspiels im Nordwesten Islands. Da will man nun wirklich nicht zu nah
dabei sein.“
25
Spiegelreflexkameras
Systemübersicht
26
27
Spiegelreflexkameras
Digitale Spiegelreflexkameras – Technische Daten
AUFNAHMESENSOR
Sensortyp
Effektive Pixel
Effektive Sensorgröße
Farbfiltertyp
Tiefpassfilter
Brennweitenfaktor zu Kleinbild
AUFNAHMEEINHEIT
Speichermedium
EOS-1Ds Mark II
EOS-1D Mark III
EOS 5D
EOS 30D
EOS 400D
CMOS
ca. 16,7 Megapixel
36 x 24 mm
RGB-Primärfarben
fest eingebaut
CMOS
ca. 10,1 Megapixel
28,1 x 18,7 mm
RGB-Primärfarben
Integriert/Befestigt mit
selbstreinigender Sensoreinheit
CMOS
ca. 12,8 Megapixel
35,8 x 23,9 mm
RGB-Primärfarben
fest eingebaut
CMOS
ca. 8,2 Megapixel
22,5 x 15 mm
RGB-Primärfarben
fest eingebaut
CMOS
ca. 10,1 Megapixel
22,2 x 14,8 mm
RGB-Primärfarben
fest eingebaut, inklusive Integrated
Cleaning System
ca. 1fach
1,3-fach
ca. 1fach
ca. 1,6fach
ca. 1,6fach
CompactFlash-Karte
CompactFlash-Karte
CompactFlash-Karte
CompactFlash-Karte
SDHC-Karte
Slot-Typ1
Anzahl
Aufnahmeformat
Digitale Spiegelreflexkameras – Technische Daten
Compact FlashKarte/SD/SDHC/Externe Medien mit
WFT-E2 möglich
CF, Typ I und II1/ SDHC-Karte (bis zu 2 GB) CF-Typ I/II, SD (SD-Karten bis max.
2 Steckplätze
2 GB), SDHC/2 Steckplätze
CF, Typ I und II (bis zu 8 GB)
1 Steckplatz
CF, Typ I und II
1 Steckplatz
CF, Typ I und II
1 Steckplatz
DCF-Format (JPEG) und/oder RAW.
Exif 2.21 kompatibel
DCF-Format (JPEG) und/oder RAW.
Exif 2.21 kompatibel
DCF-Format (JPEG) und/oder RAW.
Exif 2.21 kompatibel
DCF-Format (JPEG) und/oder RAW.
Exif 2.21 kompatibel
Design-Regel für Camera File System
(JPEG) und/oder RAW Kompatibel
mit Exif 2.21
EOS-1Ds Mark II
EOS-1D Mark III
EOS 5D
EOS 30D
EOS 400D
5
ja / ja / ja
5
ja / ja / ja
5
ja / ja / ja
5
ja / ja / ja
5
ja / ja / ja
Löschschutz
1 Bild / Ordnerinhalt / alle Bilder auf
der Karte
1 Bild/Ordnerinhalt/alle auf der
Speicherkarte
1 Bild
1 Bild
1 Bild
Bild löschen
1 Bild / Ordnerinhalt / alle Bilder auf
der Karte
1 Bild / alle Bilder auf der Karte
1 Bild / alle Bilder auf der Karte
1 Bild / alle Bilder auf der Karte / initialisieren
DCF/DPOF
ja (2.0) / ja (1.1)
1 Bild/mit Häkchen aktivierte
Bilder/Ordnerinhalt/alle auf der
Speicherkarte/Format
ja (2.0) / ja (1.1)
ja (2.0) / ja (1.1)
ja (2.0) / ja (1.1)
ja (2.0) / ja (1.1)
Tonaufzeichnung
Automatische Bilddrehung
ANDERE FUNKTIONEN
Custom-Funktionen
Individualfunktionen
Externe Schnittstellen
ja
ja
ja
ja
—
ja
—
ja
—
ja
20 mit 65 Einstellungen
27
IEEE 1394 / USB
57 mit 156 Einstellungen
—
USB 2.0 Hi-Speed
21 mit 57 Einstellungen
—
USB 2.0 Hi-Speed
19 mit 53 Einstellungen
—
USB Hi-Speed
11 mit 29 Einstellungen
—
USB 2.0 Hi-Speed
NiMH Akku
ja
ja
ja
Lithium-Ionen
ja
ja
ja
Lithium Ionen Akku
ja
ja
ja
Lithium Ionen Akku
ja
ja
ja
Lithium Ionen Akku
ja
—
ja
ja
Magnesiumlegierung
Magnesiumlegierung
ja
Magnesiumlegierung
Magnesiumlegierung
—
Magnesiumlegierung
Edelstahl
—
Magnesiumlegierung
Edelstahl
—
Kunststoff
Kunststoff und Edelstahl
ca. 0 °C bis 45 °C
ca. 85 %
ca. 156 x 157,6 x 79,9 mm
ca. 1.215 g
ca. 0 °C bis 45 °C
ca. 85 %
ca. 156 x 156,6 x 79,9 mm
ca. 1.155 g
ca. 0 °C bis 45 °C
ca. 85 %
ca. 152 x 113 x 75 mm
ca. 810 g
ca. 0 °C bis 40 °C
ca. 85 %
ca. 144 x 105,5 x 73,5 mm
ca. 700 g
ca. 0 °C bis 40 °C
ca. 85 %
ca. 126,5 x 94,2 x 65 mm
ca. 510 g
WIEDERGABE/EINSTELLUNGEN
Anzeigeformate
Hervorhebung/Lupenfunktion/Histogramm-Anzeige
Stromversorgung
Sonstiges
Bildgröße
JPEG/Large
JPEG/Middle
Fine
Normal
Fine
Normal
JPEG/Small
RAW/Large
RAW/Small
Gleichzeitige Aufzeichnung RAW + JPEG
SUCHER
Einblendung der AF-Messfelder im Display
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal)
Suchervergrößerung
(bei -1 dpt mit 50mm Objektiv auf ∞)
Austrittspupille
Dioptrienausgleich
Auswechselbare Einstellscheiben
Okularverschluss
AUTOFOKUS
AF-Messfelder
Fine
Normal
Fine
Fine
4.992 x 3.328 (ca. 5,5 MB)
—
JPEG / Middle 1, 3.600 x 2.400
(ca. 3,2 MB)
JPEG/ Middle 2, Fine, 3.072 x 2.048
(ca. 2,6 MB)
2.496 x 1.664 (ca. 1,9 MB)
—
4.992 x 3.328 (ca. 14,6 MB)
—
ja
3.888 x 2.592 (ca. 3,5 MB)
—
JPEG/Medium 1, 3.456 x 2,304
(ca. 2,8 MB)
JPEG/Medium 2, Fein, 2.816 x 1.880
(ca. 2,1 MB)
1.936 x 1.288 (ca. 1,2 MB)
—
3.888 x 2.592 (ca. 13 MB)
1.936 x 1.288 (ca. 7,6 MB)
ja
4.368 x 2.912 (ca. 4,6 MB)
4.368 x 2.912 (ca. 2,3 MB)
3.168 x 2.112 (ca. 2,7 MB)
3.504 x 2.336 (ca. 3,6 MB)
3.504 x 2.336 (ca. 1,8 MB)
2.544 x 1.696 (ca. 2,2 MB)
3.888 x 2.592 (ca. 3,8 MB)
3.888 x 2.592 (ca. 2,0 MB)
2.816 x 1.880 (ca. 2,3 MB)
3.168 x 2.112 (ca. 1,4 MB)
2.544 x 1.696 (ca. 1,1 MB)
2.816 x 1.880 (ca. 1,2 MB)
2.496 x 1.664 (ca. 2,0 MB)
2.496 x 1.664 (ca. 1,0 MB)
4.368 x 2.912 (ca. 12,9 MB)
—
ja
1.728 x 1.152 (ca. 1,2 MB)
1.728 x 1.152 (ca. 0,6 MB)
3.504 x 2.336 (ca. 8,7 MB)
—
ja
1.936 x 1.288 (ca. 1,3 MB)
1.936 x 1.288 (ca. 0,7 MB)
3.888 x 2.592 (ca. 9,8 MB)
—
ja
ja
100 %
0,7fach
ja
100%
0,76fach
ja
96 %
0,71fach
ja
95 %
0,9fach
ja
95 %
0,8fach
20 mm
-3 bis +1 dpt
ja
ja
20 mm
-3 bis +1 Dioptrien
ja
ja
20 mm
-3 bis +1 dpt
ja
—
20 mm
-3 bis +1 dpt
—
—
21 mm
-3 bis +1 dpt
—
—
45
19 CT-Sensoren (+ 26 Hilfs-AF-Felder) 9 (+ 6 Hilfs-AF-Messfelder)
9
9
AF-Funktionen
ONE SHOT/AI SERVO
ONE-SHOT/AI SERVO
ONE SHOT/AI SERVO/AI FOCUS
ONE SHOT/AI SERVO/AI FOCUS
ONE SHOT/AI SERVO/AI FOCUS
Prädiktions-AF bei 50 km/h mit EF 300mm 1:2,8 L IS
AF-Messfeldspeicherung/-verschiebung
BELICHTUNGSREGELUNG
Aufnahmemodi
Messpunkte
Messcharakteristika
8m
ja
8m
ja
8m
—
8m
—
10 m
—
4
21
Mehrfeldmessung, Selektivmessung,
Spotmessung, Multi-Spot-Messung,
mittenbetonte Messung
ISO 100-1.600 in Drittelstufen
50 bzw. 3.200 über CF-Funktion
4
63
Mehrfeld-, Selektiv-, Spot-,
Multispotmessung, mittenbetonte
Messung
ISO 100-3.200 in Drittelstufen
50 bzw. 6.400 über CF-Funktion
6
35
Mehrfeldmessung, Selektivmessung,
Spotmessung, mittenbetonte
Messung
ISO 100-1.600 in Drittelstufen
50 bzw. 3.200 über CF-Funktion
12
35
Mehrfeldmessung, Selektivmessung,
Spotmessung, mittenbetonte
Messung
ISO 100-1.600 in Drittelstufen
3.200 über CF-Funktion
12
35
Mehrfeldmessung, Selektivmessung,
mittenbetonte Messung
±3 Blenden in ganzen, halben und
Drittelstufen
manuell, AEB (Belichtungszeit, Blende
und ISO)
±3 Blenden in ganzen, halben und
Drittelstufen
manuell, AEB
±2 Blenden in halben und
Drittelstufen
manuell, AEB
±2 Blenden in halben und
Drittelstufen
manuell, AEB
ja
ja
ja
elektronisch gesteuerter
Schlitzverschluss
elektronisch gesteuerter
Schlitzverschluss
elektronisch gesteuerter
Schlitzverschluss
1/8.000-30 Sek., B,
X-Synchronzeit 1/250 Sek.
1/4.000-30 Sek., B,
X-Synchronzeit 1/200 Sek.
ISO-Empfindlichkeit
Bereich
Belichtungskorrektur
Stufen und Bereich
Belichtungskorrektur
Art
Orientierungssensor
VERSCHLUSS
Typ
ja
elektronisch gesteuerter
Schlitzverschluss
Elektronisch gesteuerter,
Schlitzverschluss
Verschlusszeiten/Blitzsynchronisation
1/8.000-30 Sek., X-Synchronzeit
1/250 Sek.
1/8.000 Sek. - 30 Sek., X-Synchronzeit 1/8.000-30 Sek., B,
X-Synchronzeit 1/200 Sek.
1/300 Sek.
ja, mit entsprechenden Speedlites
ja
—
ja
ja
ja
—
ja
ja, mit entsprechenden Speedlites
ja
—
ja
ja, FP mit entsprechenden Speedlites
ja
ja/13
ja
ja, FP mit entsprechenden Speedlites
ja
ja/13
—
bis zu 4 Bilder pro Sekunde2
32 (JPEG), 11 (RAW)
Vorlaufzeit ca. 10 oder 2 Sekunden
bis zu 10 Bilder pro Sekunde2
110 (JPEG), 30 (RAW)
Vorlaufzeit ca. 10 oder 2 Sekunden
bis zu 3 Bilder pro Sekunde2
60 (JPEG), 17 (RAW)
Vorlaufzeit ca. 10 Sekunden
bis zu 5 Bilder pro Sekunde2
30 (JPEG), 11 (RAW)
Vorlaufzeit ca. 10 Sekunden
bis zu 3 Bilder pro Sekunde2
27 (JPEG), 10 (RAW)
Vorlaufzeit ca. 10 Sekunden
Bildsensor
10
Bildsensor
9
Bildsensor
9
Bildsensor
8
±3 Stufen
Bildsensor
10 (mit verschiedenen
benutzerdefinierten Weißabgleichen)
±3 Stufen
±3 Stufen
±3 Stufen
±3 Stufen
TFT
2,0 Zoll
ca. 230.000
ja
TFT
3,0 Zoll
ca. 230.000
ja
TFT
2,5 Zoll
ca. 230.000
ja
TFT
2,5 Zoll
ca. 230.000
ja
TFT
2,5 Zoll
ca. 230.000
ja
Weißabgleich-Bracketing
LCD-BILDSCHIRM
Typ
Größe
Pixel
Lupenfunktion
148
LCD-Beleuchtung (EL)
A L L G E M E I N E D AT E N
Staub-/Feuchtigkeitsdichtungen an bestimmten Stellen
Gehäusematerial
Chassismaterial
Betriebstemperatur
Relative Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (B x H x T)
Gewicht (ohne Akku und Zubehör)
1 Kompatibel mit allen CF-Speicherkartenkapazitäten, einschließlich CF-Karten von 2 GB und größer (erfordert ggfs. je nach Kameratyp ein Firmware Update)
2 Abhängig von Geschwindigkeit und Kapazität der CF-Karte
ISO Auto (100-400), 100, 200,
400, 800, 1.600
±3 Blenden in ganzen, halben und
Drittelstufen
Manuell, AEB (Auto Exposure
Bracketing, Belichtungsreihenautomatik)
ja
BLITZFUNKTIONEN
E-TTL-Programmblitzautomatik, FP-Synchronisation
Messwertspeicherung
Eingebauter Blitz/Leitzahl
Manuelle Messung
T R A N S P O RT
Reihenaufnahmen
Pufferspeicher (max. Bildzahl)
Selbstauslöser
WEISSABGLEICH
Typ
Einstellungen
Kabelfernsteuerung
Blitzbuchse
149
Spiegelreflexkameras
Analoge Spiegelreflexkameras – Technische Daten
Analoge Spiegelreflexkameras – Technische Daten
Verschluss
EOS-1v/-1vHS
vertikal ablaufender Schlitzverschluss mit elektromagnetischem
Sanftauslöser; sämtliche Zeiten elektronisch gesteuert
EOS 3
vertikal ablaufender Schlitzverschluss mit elektromagnetischem
Sanftauslöser; sämtliche Zeiten elektronisch gesteuert
EOS 30V Date
vertikal ablaufender Schlitzverschluss mit elektronischer
Zeitenbildung; elektromagnetischer Sanftauslöser
Verschluss
EOS 3000V
EOS 300X
vertikal ablaufender Schlitzverschluss, sämtliche Zeiten elektronisch vertikal ablaufender Schlitzverschluss, sämtliche Zeiten elektronisch
gesteuert
gesteuert
Sucher
feststehendes Dachkantprisma
feststehendes Dachkantprisma
feststehendes Dachkantprisma
Sucher
Dachkant-Spiegelsucher
Dachkant-Spiegelsucher
Sucheranzeige
alphanumerisches Siebensegment-LCD:
manuelle Belichtungsabstimmung
Belichtungsspeicherung
Blitzbereitschaft, FE-Speicherwarnung
FP-Kurzzeitsynchronisation
Verschlusszeit
Blitzmesswertspeicherung (FEL)
Langzeitbelichtung (B)
Messfeldwahl
Schärfentiefenautomatik (dep 1, 2)
Arbeitsblende
Belichtungskorrektur
Blitzbelichtungskorrektur
Schärfenindikator
alphanumerisches Siebensegment-LCD:
Verschlusszeit, Arbeitsblende
Schärfentiefenautomatik
manueller Belichtungsabgleich
Blitzmesswertspeicherung (FEL)
Augensteuerung
Kalibrierung
Schärfenindikator
Belichtungsspeicherung
Kurzzeitsynchronisation
Belichtungsreihe
Belichtungsskala
Zündbereitschaft
Blitzbelichtungskorrektur
Blitzbelichtungsanzeige
Bildzähler
alphanumerisches Siebensegment-LCD:
Verschlusszeit, Arbeitsblende
Belichtungs-/Blitzbelichtungsspeicherung
Belichtungskorrekturbetrag
Betrag der Blitzmesswertkorrektur
manuelle Belichtungsabstimmung
AEB-Streubereich
Leuchtdauer der Lampe zur Verringerung roter Augen
Blitzbereitschaftsanzeige
FP-Kurzzeitsynchronisation
Symbol für Augensteuerung
Schärfenindikator
Sucheranzeige
innerhalb des Bildfelds:
AF-Messfelder (rot aufleuchtend)
mittels alphanumerischer Siebensegment-LCD-Anzeige
Verschlusszeit, Blende
FEL-Anzeige
Belichtungs-/Blitzbelichtungsspeicherung
Belichtungsskala
Belichtungskorrekturwert
manuelle Belichtungseinstellung
AEB-Streuung
Leuchtdauer der Lampe zur Verringerung roter Augen
Blitzbereitschaftsanzeige
Überschreitung der Blitzreichweite
Kurzzeitsynchronisation
Schärfenindikator
alphanumerisches Siebensegment-LCD:
Verschlusszeit, Arbeitsblende
FEL-Anzeige
Belichtungs-/Blitzbelichtungsspeicherung
Belichtungskorrektur
Belichtungsskala
Zündbereitschaft
manuelle Belichtungseinstellung
Schärfenindikator
AEB-Streuwert
Verringerung roter Augen
Kurzzeitsynchronisation
AF-Messfeldanzeige
Belichtungsmessung/Messcharakteristika
TTL-Offenblendenmessung:
21-Zonen-Mehrfeldmessung
Selektivmessung (ca. 8,5 %)
zentrale Spotmessung (ca. 2,4 %)
AF-verknüpfte Spotmessung (ca. 2,4 %)
Multi-Spotmessung (bis zu acht Werte)
mittenbetonte Integralmessung
TTL-Offenblendenmessung:
21-Zonen-Mehrfeldmessung
Selektivmessung (ca. 8,5 %)
mittenbetonte Messung
Spotmessung (ca. 2,4 %)
Multi-Spotmessung (bis zu 8 Werte)
TTL-Offenblendenmessung:
35-Zonen-Mehrfeldmessung
Selektivmessung (ca. 10 %)
mittenbetonte Integralmessung
Belichtungsmessung/Messcharakteristika
TTL-Offenblendenmessung:
35-Zonen-Mehrfeldmessung
Selektivmessung (9,5 %)
mittenbetonte Integralmessung
TTL-Offenblendenmessung :
35-Zonen-Mehrfeldmessung
Selektivmessung (9,5 %)
mittenbetonte Integralmessung
Filmempfindlichkeitseinstellung
ISO 25/15º-5.000/38º über DX/ISO 6/9º-6.400/39º manuell
ISO 25/15º-5.000/38º nach DX/ISO 6/9º-6.400/39º manuell
ISO 25/15º-5.000/38º nach DX/ISO 6/9º-6.400/39º manuell
Filmempfindlichkeitseinstellung
ISO 25-5.000 nach DX-Code; ISO 6-6.400 manuell
ISO 25/15º-5.000/38º nach DX/ISO 6/9º-6.400/39º manuell
Messbereich bei ISO 100/21º bei Blende 1,4
LW 0-20
LW 0-20
LW 1-20
Messbereich bei ISO 100/21º bei Blende 1,4
LW 1-20
LW 1-20
Belichtungskorrektur
Belichtungsfunktionen
±3 LW in halben und Drittelstufen
Programmautomatik mit Verschiebung
Blendenautomatik
Zeitautomatik
Schärfentiefenautomatik
E-TTL-Programm-Blitzautomatik
A-TTL-Programm-Blitzautomatik
TTL-Programm-Blitzautomatik
manuelle Belichtungseinstellung
Langzeitbelichtungen
±3 LW in halben und Drittelstufen
intelligente Programmautomatik mit variabler Verschiebung
Blendenautomatik
Zeitautomatik
Schärfentiefenautomatik
E-TTL-Blitzautomatik
A-TTL-Blitzautomatik
TTL-Blitzautomatik
manuelle Belichtungseinstellung
B-Einstellung
±2 LW in halben Stufen
intelligente Programmautomatik mit Programmverschiebung
Blendenautomatik
Zeitautomatik
Schärfentiefenautomatik
Vollautomatik
fünf Motivprogramme
manuelle Belichtungseinstellung
E-TTL II-Programm-Blitzautomatik
A-TTL-Programm-Blitzautomatik
TTL-Programm-Blitzautomatik
Belichtungskorrektur
Belichtungsfunktionen
±3 LW in halben Stufen
intelligente Programmautomatik
Blendenautomatik
Zeitautomatik
Schärfentiefenautomatik
Vollautomatik
6 Motivprogramme
manuelle Belichtungsabstimmung
E-TTL II-Blitzautomatik
±2 LW in halben Stufen
intelligente Programmautomatik
Blendenautomatik
Zeitautomatik
Schärfentiefenautomatik
Vollautomatik
6 Motivprogramme
manuelle Belichtungsabstimmung
E-TTL-Programm-Blitzautomatik
A-TTL-Programm-Blitzautomatik
TTL-Programm-Blitzautomatik
Einstellscheiben
lasermattierte Scheibe mit AF-Ellipse, AF-Messfeldern und SpotMessfeld; optional neun wechselbare Einstellscheiben verfügbar
neue lasermattierte Scheibe mit AF-Ellipse und Spot-Messfeld;
optional acht wechselbare Einstellscheiben verfügbar
nicht wechselbare Mattscheibe mit AF-Messfeldern
Einstellscheiben
neue lasermattierte Scheibe mit AF-Messfeldern
neue lasermattierte Scheibe mit AF-Messfeldern
Blitzautomatik
E-TTL-, A-TTL-, TTL-Blitzautomatik
A-TTL- und TTL-Programm-Blitzautomatik mit geeigneten
Canon Speedlites
E-TTL (nur mit EX Speedlites)
E-TTL II, A-TTL- und TTL-Programm-Blitzautomatik mit geeigneten
Canon Speedlites
Blitzautomatik
E-TTL II (nur mit EX Speedlites)
A-TTL- und TT-L Programm-Blitzautomatik mit bestimmten Canon
Speedlites
E-TTL (nur mit EX Speedlites)
Kürzeste Synchronzeit
1/250 bis 1/8.000 Sekunden mit Kurzzeitsynchronisation bei
EX Speedlites
bis zu neun Belichtungen
Flächen-AF mit 45 Messfeldern über TTL-FLÄCHEN-SIR (Secondary
Image Registration) mit Flächen-AF-CMOS-Sensor; One-Shot AF, AI
Servo AF; manuelle Fokussierung möglich
1/200 bis 1/8.000 Sekunden mit Kurzzeitsynchronisation bei
EX Speedlites
bis zu neun Belichtungen
Flächen-AF mit 45 Messfeldern über TTL-FLÄCHEN-SIR (Secondary
Image Registration) mit Flächen-AF-CMOS-Sensor; Messfeldwahl
mittels Augensteuerung, automatisch oder manuell; One-Shot und
AI Servo AF mit Vorausberechnung; manuelle Fokussierung
möglich
1/125 bis 1/4.000 Sekunden mit Kurzzeitsynchronisation bei
EX Speedlites
bis zu neun Belichtungen
sieben AF-Messfelder mit TTL-CT-SIR (Cross-Type Secondary Image
Registration) CMOS-Sensor; One-Shot AF, AI Servo AF mit
Vorausberechnung, automatische Umschaltung auf AI Servo AF;
manuelle Fokussierung; Messfeldwahl mittels Augensteuerung
möglich
Kürzeste Synchronzeit
Mehrfachbelichtungen
Autofokus
1/125 bis 1/4.000 Sekunden mit Kurzzeitsynchronisation bei
EX Speedlites
bis zu neun Belichtungen
TTL-CT-SIR (Secondary Image Registration) mit CMOS-Sensor;
sieben AF-Messfelder; One-Shot AF / AI Servo AF / AI Focus AF;
manuelle Fokussierung möglich
1/90 bis 1/2.000 Sekunden mit Kurzzeitsynchronisation bei
EX Speedlites
bis zu neun Belichtungen
Phasenerkennung mit TTL-SIR (Secondary Image Registration) mit
CMOS-Sensor und sieben Messfeldern; One-Shot AF/AI Servo AF/AI
Focus AF; manuelle Fokussierung möglich
Filmeinfädelung
automatisch; Film wird bei eingeschalteter Kamera automatisch bis
zur ersten Aufnahme vorgespult
automatisch; Film wird bei eingeschalteter Kamera automatisch bis
zur ersten Aufnahme vorgespult
automatisch; Film wird bei eingeschalteter Kamera automatisch bis
zur ersten Aufnahme vorgespult
Filmeinfädelung
automatische Vorspulung des gesamten Films
automatische Vorspulung des gesamten Films
Filmtransport (Reihenaufnahmen)
Besondere Merkmale
bis zu 10 Bilder pro Sekunde (PB-E2 und NP-E2)
hoch präziser Flächen-AF mit 45 Messfeldern
mehr Möglichkeiten der Messfeldwahl
Reihenaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde mit PB-E2
bestimmte Tasten wasser- und staubgeschützt
Front- und Deckplatten aus Magnesiumlegierung
Verschluss für 150.000 Auslösezyklen geeignet
20 Individualfunktionen mit 63 Einstellungen
EOS-Link-Software optional
Einzelbilder und bis zu 4,3 Bilder pro Sekunde
18 Individualfunktionen
Flächen-AF mit 45 Messfeldern
Spiegelvorauslösung (über Individualfunktion)
Belichtungsreihenautomatik
Funktionsumschaltung am Bereichsende (bei Av und Tv)
bis zu ca. 4 Bilder pro Sekunde
leistungsfähige Augensteuerung mit sieben AF-Messfeldern
automatische Messfeldwahl
hoch präzise, blitzschnelle automatische Schärfeeinstellung
schnelle Reihenaufnahmen mit eingebautem Motor mit bis zu 4
Bildern pro Sekunde
Informationszentrale Sucher (Augensteuerung)
Dioptrieneinstellung (-2,5 bis +0,5 dpt)
Abblendtaste
extrem leiser Filmtransport
robustes Metallgehäuse
kompakte, hochwertige Konstruktion
entfernungsgekoppelte E-TTL-II Blitzsteuerung
Funktion zur Einbelichtung des Datums
LCD-Beleuchtung
Filmtransport (Reihenaufnahmen)
Besondere Merkmale
Einzel- und Reihenbilder (bis zu 3 Bilder pro Sekunde)
7-Punkt Autofokus mit Einbelichtung der AF-Messfelder
hohe AF-Einstellgeschwindigkeit
schneller Filmtransport
sehr großes LC-Display (30 x 30 mm)
Dioptrieneinstellung (-2,5 bis +0,5 dpt)
Beleuchtung des LC-Displays
Aufnahmen ohne Zusatzbeleuchtung (Blitzabschaltung)
leiser Filmtransport
eingebautes Blitzgerät (Leitzahl 13 bei ISO 100)
entfernungsgekoppelte E-TTL II Blitzsteuerung für integriertes
Blitzgerät und EX Speedlites
6 Individualfunktionen
Kreuztasten für leichte AF-Messfeldwahl und bequeme Bedienung
Einzel- und Reihenbilder (bis zu 1,5 Bilder pro Sekunde)
sieben AF-Messfelder
hohe AF-Einstellgeschwindigkeit
schneller Filmtransport
sehr großes LC-Display (22,4 x 30 mm)
wählbare Filmtransportfunktion
Aufnahmen ohne Zusatzbeleuchtung (Blitzabschaltung)
verbesserter Mehrfeld-Algorithmus für Gegenlicht
leiser Filmtransport
eingebautes Blitzgerät (Leitzahl 12 bei ISO 100)
Verschlusszeitenbereich
Spannungsquelle
Anzeige
Selbstauslöser
30-1/8.000 Sekunden
1 x 2CR5
im Sucher und auf dem LC-Display
elektronisch gesteuert, Vorlaufzeiten 2 oder 10 Sekunden
30-1/8.000 Sekunden + B
1 x 2CR5
im Sucher und auf dem LC-Display
elektronisch gesteuert, Vorlaufzeiten 2 oder 10 Sekunden
30-1/4.000 Sekunden + B
2 x CR123A
im Sucher und auf dem LC-Display
elektronisch gesteuert mit 10 Sekunden Vorlaufzeit
Verschlusszeitenbereich
Spannungsquelle
Anzeige
Selbstauslöser
30-1/4.000 Sekunden + B; X-Synchronzeit 1/125 Sekunden
2 x CR2
im Sucher und auf dem LC-Display
elektronisch gesteuert, Vorlaufzeiten 2 oder 10 Sekunden
30-1/2.000 Sekunden + B
2 x CR2
im Sucher und auf dem LC-Display
elektronisch gesteuert mit 10 Sekunden Vorlaufzeit
Gehäuseabmessungen (B x H x T)
Gewicht (nur Gehäuse)
ca. 161 x 120,8 x 70,8 mm
ca. 945 g
ca. 161 x 119,2 x 70,8 mm
ca. 780 g
ca. 146,7 x 103 x 69 mm
ca. 585 g
Gehäuseabmessungen (B x H x T)
Gewicht (nur Gehäuse)
ca. 130 x 90 x 64 mm
ca. 365 g
ca. 130 x 88 x 64 mm
ca. 340 g
Mehrfachbelichtungen
Autofokus
150
151
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
13
Dateigröße
4 289 KB
Tags
1/--Seiten
melden