close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abschied nehmen – was tun mit unseren alten - Ebl-Naturkost

EinbettenHerunterladen
Jeden Donnerstag neu!
07. bis 16. Januar 2013
Rund um gute Bio-Lebensmittel
Abschied nehmen – was tun
mit unseren alten „digitalen
Lebensgefährten“?
Weihnachten ist vorbei und unter vielen Weihnachtsbäumen
lagen Smartphones, iPads, Computer und andere Elektrogeräte der
neuesten Generation. Leider sind mittlerweile auch unsere digitalen
Freunde schon zu Modeartikeln geworden. Längst geht es dabei
nicht mehr nur um technische Neuerungen, sondern auch um
Farbe, Gewicht und Form. Alleine in Deutschland fallen jährlich mehr
als 2 Millionen Tonnen Schrott aus Elektro-Altgeräten an, Tendenz
steigend. Aber was passiert dann mit dem Altgerät? Grundsätzlich
dürfen diese seit dem Inkrafttreten des Elektro-Gesetzes 2005 nicht
mehr mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden. Weiterverwenden und Wiederverwerten ist das Motto.
Mein Mobiltelefon – da steckt mehr drin als das Auge sehen kann
Unsere Elektrogeräte sind wahre Schätze, auch am Ende der Lebensdauer. So stecken zum Beispiel in einem Mobiltelefon 60 verschiedene Rohstoffe darunter Aluminium, Galliumarsenid, Mangan,
Palladium, Silber, Tantal, Kupfer und auch Gold. Auf 1000 Tonnen
Handyschrott sind es in etwa 350kg Gold (Marktwert derzeit um die
7 Millionen €). Mehr als 50 Prozent des Telefons sind Kunststoffe, wie
das Thermoplast ABS-PC, Silikon und PVC. Beim Verbrennen von PVC
entstehen krebsauslösende Dioxine und Furane. Die Mülltonne ist
daher der falsche Platz für unsere Elektrogeräte, ebenso eine Kiste
in unserem Keller. Alleine in Deutschland, so eine Schätzung, liegen
mehr als 70 Millionen Mobiltelefone ungenutzt in Schubladen und
Kisten. Mittlerweile können die meisten der verwendeten Rohstoffe
bei fachgerechter Entsorgung wieder zurückgewonnen werden. Die
Flüssigkristalle und das beschichtete Glas lassen sich wiederaufarbeiten. Die Akkus werden wie Altbatterien entsorgt. Zuletzt werden
die Telefone zusammen mit anderen Kleingeräten geschreddert. Magnete trennen Metalle ab – sie sind die wirklich lukrativen Bestandteile. Falls technisch möglich, sortieren die Firmen außerdem den
Kunststoff ABS aus und verkaufen ihn. Die übrigen Schredderreste,
die noch Flammschutzmittel enthalten, müssen in speziellen Müllverbrennungsanlagen entsorgt werden. In den allermeisten Fällen
sind die Geräte aber ja noch voll funktionsfähig, wenn sie aussortiert
werden. Da ist wegwerfen der falsche Weg, denn was für uns nutzlos
scheint, kann für andere Menschen genau das richtige Gerät sein.
Weiterschenken statt wegwerfen
Generell ist die beste Form des Umweltschutzes eine Maximierung
der Lebensdauer unserer Geräte, d.h. wir nutzen die Geräte selbst
so lange als möglich oder wir finden Nutzer die das Gerät nach uns
weiter benutzen. Meist
findet sich für unsere
Altgeräte immer auch
ein dankbarer Abnehmer. Wer sein Altgerät
verschenken möchte,
kann dies z.B. über
Verschenkplattformen
wie www.freecycle.org
problemlos tun. Ich
habe selbst darüber
schon vielerlei Dinge
verschenkt und es
funktionierte bisher
immer schnell und problemlos. Bei Geräten mit kleinen Defekten
bieten sich in unserer Region kleine Computerfirmen wie AFB an,
einer gemeinnützigen GmbH in der Peter-Henlein-Str. 27 in Nürnberg,
die diese Geräte reparieren und weiterverkaufen. Dort können Sie
beispielsweise gebrauchte Computer abgeben. Die gespendeten
gebrauchten Notebooks werden nach einem Check und Löschung
aller Daten an die Hilfsorganisation www.Labdoo.org weitergeleitet,
die damit Menschen in der 3. Welt helfen kann. Viele dieser Firmen
helfen helfen auch dabei, den eigenen Computer von persönlichen
Daten zu bereinigen, ehe man diesen weiterschenkt. Für Mobiltelefone gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten diese
gebraucht entweder selbst oder über Dritte zu verkaufen bzw. zu
verschenken. Wenn das Gerät dann wirklich nicht mehr nutzbar
ist, dass sollten wir es auf einen der Wertstoffhöfe bringen und dort
fachgerecht entsorgen.
Passend zum Weihnachtsgeschäft greift das Nürnberger Agenda 21
Kino dieses Thema auf.
Behind the Screen – ein Film der hinter die Kulissen schaut
20. Januar um 11.30Uhr im Casablanca Nürnberg
Warum dies alles so wichtig ist zeigt der Film „Behind the Screen“
vom jungen österreichischen Filmemacher Stefan Baumgartner. Er
hat sich auf Spurensuche begeben, vom Abbau der Rohstoffe, über
die Fertigung bis hin zum Verschrotten der Elektro-Geräte. Was
passiert in dieser Kette? Wer sind die Gewinner und Verlierer dieser
globalen Industrie? Der Film Behind the Screen gibt den Menschen
hinter den für uns unverzichtbaren Elektronikprodukten ein Gesicht
Frisch aus unserer Bedientheke
und stellt dadurch die schwer einsehbaren Verbindungen eines
dezentralisierten Wirtschaftssystems anhand realer Abläufe dar. Die
wesentlichen Stationen, die ein Computer während seines Lebens
durchläuft, werden thematisiert: Abbau von Gold in Westafrika,
Elektronikfertigung durch migrantische ArbeiterInnen in der Tschechischen Republik, Computernutzung in der reichen westlichen Welt
und die Endlagerung ausgeschiedener Computer auf den ElektronikMüllhalden Ghanas. Ein Film der schonungslos zeigt, warum es so
wichtig wäre, hier etwas zu ändern. Es wird auch klar, wir alle können
etwas dazu beitragen, wenn auch in kleinen Schritten, damit die
dort gezeigten Bedingungen möglichst schnell der Vergangenheit
angehören.
Als besonderes Schmankerl wird Regisseur Stefan Baumgartner für
die Diskussion im Anschluss an den Film per Skype virtuell bei uns
sein.
Dank der Unterstützung von ebl-naturkost ist der Eintritt frei!
Kartenreservierungen:
CASABLANCA, Brosamerstr. 12, Nürnberg, Tel. 0911 – 45 48 24 oder per
Email: reservierung@casablanca-nuernberg.de
Vor dem Film können Sie sich ab 9.30Uhr bei einem leckeren BioFrühstück in der benachbarten Creperie Yechet Mad auf den Tag
einstimmen. Wie immer verlost Bluepingu e.V. im Anschluss nach
dem Motto „ansehen und weitergeben“ im Publikum 20 DVDs des
Films. Erleben Sie dieses Kino der besonderen Art!
Herzlich grüßt
Ihr Frank Braun für die ebl-Redaktion
Fleisch & Wurst aus der Region
Schweinebraten
Aus der Schulter oder vom Hals, ohne Knochen.
Vom Verbands-Bio-Schwein aus Franken und der
Oberpfalz.
100 g statt 1,69
Metzgerei
€ 1,37
Aus Verbands-Bio-Rind- und Schweinefleisch aus
Franken und der Oberpfalz. Über Buchenholz geräuchert. Nach Demeter-Verarbeitungsrichtlinien
hergestellt.
Metzgerei
Schnittkäse aus Deutschland
Allgäuer Emmentaler
Mit großer Lochung und leicht nussiger
Note. Herstellung aus Rohmilch mit
mikrobiellem Lab. Aus bester Allgäuer
Bioland-Milch. Mind. 45 % Fett i. Tr.
100 g statt 1,39
€ 1,17
www.ebl-naturkost.de
Bäckerei Postler
Rouladen vom Rind
Der 2 kg Laib für die ganze Familie.
Aus 65 % Dinkelauszugsmehl und 35 %
Roggenauszugsmehl.
Große dünne Fleischscheiben aus der
Oberschale. Vom Verbands-Bio-Rind aus
Franken und der Oberpfalz.
Gut abgehangen.
2 kg statt 8,80
100 g statt 2,29
Dinkel-Roggen-Landbrot*
€ 7,77
1 kg = 3,89
€ 1,97
100 g statt 1,99
Metzgerei
€ 1,77
Feiner Leberkäse
Ideal zur Brotzeit, warm und kalt ein Genuss. Aus
Fleisch vom Verbands-Bio-Schwein aus Franken
und der Oberpfalz. Nach Demeter-Richtlinien
verarbeitet.
100 g statt 1,39
€ 1,07
Metzgerei
* Angebot gilt nicht in den ebl-Märkten in Bamberg.
Hausmacher Salami
Azubi bei
Gute Bio-Angebote vom 07. bis 16. Januar 2013
der
Nähere Informationen auf
Unsere Angebote und Infos finden Sie auch unter: www.ebl-naturkost.de
Italienische
Fränkische
Orangen
Ideal als vitaminreicher, erfrischender
Genuss zwischendurch und für frisch
gespressten Orangensaft. In der frühen
Sorte Navelina. Aus der süditalienischen
Region Basilikata. Hkl. II
€ 0,97
1 kg
Rote Bete
Fränkische
Fränkischer
Aufgrund ihres hohen Vitamin B-, Kalium-,
Eisen- und vor allem Folsäure-Gehalts ist
die „Rote Rübe“ ein beliebtes Gemüse,
das für Salate verwendet oder als Beilage
gereicht wird.
Ideal als Beilage, als Pellkartoffeln mit
Kräuterquark oder als Ofenkartoffeln mit
frischem Rosmarin. Mehlig kochend.
In der Sorte Talent.
Enthält Vitamin A, B und C und einen
bemerkenswert hohen Anteil an Kalium,
Eisen sowie Folsäure. Lecker in Salaten
und in asiatischen Speisen und Suppen.
5 kg
1 kg
1 kg
€ 0,97
ÖMA
Frischkäse California
Andechser Natur
Naturjogurt mild
Milder Bio-Jogurt aus pasteurisierter Kuhmilch mit natürlichem Fettgehalt. Mind.
3,8 % Fett. Schmeckt lecker im Müsli oder
einfach so.
150 g statt 0,38
€ 0,33
Rückseite!
€ 1,11
150 g statt 1,29
€ 4,97
Chinakohl
1 kg = 0,99
Soto - vegetarische Spezialitäten
Sahnig-milder Frischkäse, ein echter Klassiker unter den Brotaufstrichen. Streichzarte Konsistenz in Doppelrahmstufe. Pur
aufs Brot, süß oder herzhaft belegt. Auch
zum Kochen hervorragend geeignet.
100 g = 0,22
Kartoffeln im 5 kg Sack
Gemüse-Käse-Bratlinge
€ 0,97
Der Nudelmacher Hierl
Eierspätzle
Mit mild-würzigem Käse, mediterranem
Gemüse und Kräutern, saftig und locker.
Als Imbiss oder Beilage, kalt oder erwärmt
in der Pfanne, im Backofen oder auf dem
Grill.
Bratfertig nach einem tra­di­tionellen
Rezept mit Ei und etwas Hartweizen
hergestellt. Schmecken wie selbstgemacht. Aus­geze­ich­net als Beilage zu
Fleis­ch, vegetarischen Gerichten oder als
Käsespät­zle.
200 g statt 1,99
250 g statt 1,95
100 g = 0,74
€ 1,77
100 g = 0,89
€ 1,57
100 g = 0,63
Natural Cool
Tiefkühl-Gemüse
Natumi
Brechbohnen: mit kräftigem
Soyadrink
+ Calcium
Geschmack, gartenfrisch und
fadenfrei, in 3-4 cm lange
Stücke geschnitten. In wenigen Minuten fertig gegart.
Suppengemüse: Ausgesuchte
Tiefkühlzusammenstellung
von neun Gemüsesorten
- schonend schockgefrostet. Vielseitig verwendbar,
beispielsweise für Suppen,
Eintöpfe, Gemüsepfannen
und Gratins.
450 g statt 1,89/1,95
Molkerei Söbbeke
Grießpudding
Dieses Dessert zeichnet sich durch seine
cremige Konsistenz aus und besticht mit
viel frischer Milch, Hartweizengrieß und
einem Schuß guter Sahne. In den Sorten
Traditionell und Vanille.
€ 1,77
150 g statt 0,79
€ 0,67
Wohlschmeckende und
rein pflanzliche Alternative zu Milch auf Sojabasis. Enthält natürliches
und wertvolles Calcium
von Meeresalgen. Für
Vegetarier und Veganer
geeignet und vielseitig
verwendbar. Laktoseund Glutenfrei.
1,0 l statt 1,89
100 g = 0,45
1 kg = 3,93
Erntesegen
Fleischbouillon
€ 1,67
Ideal als Suppengrundlage, feines Würzmittel für Fleisch- und Gemüsegerichte
oder würzige Trinkbouillon. Mit Ur-Salz. In
den Sorten Bouillon mit Rindfleisch und
Hühnerbrühe.
120 g/90 g statt 2,59
€ 2,17
100 g = 1,80/2,40
Ökoland
Würstchen
Frankfurter Art
Herzhafte Filets, schonend hell gebraten
und in würziger Marinade eingelegt. Aus
bestem Atlantik-Wildfisch. Enthalten
hochwertiges Eiweiß, eine ausgewogene
Zusammensetzung der lebensnotwendigen Aminosäuren, wertvolle Vitamine,
Mineralstoffe und Spurenelemente.
Die Verarbeitung des
hochwertigen Bio-Fleisches
und der geschmackvollen
Bio-Gewürze erfolgt nach
den Bioland-Verarbeitungsrichtlinien. Der natürliche
Buchenholzrauch gibt den
Würstchen eine herzhaftfrische Geschmacksnote.
Enthält keine Zusatzstoffe
wie z. B. Nitritpökelsalz oder
Phosphate.
325 g statt 3,39
540 g statt 4,79
Fontaine
Bratherings-Filets
Green
Milchreis
Schnell garende Körner mit cremiger Konsistenz und feinem Aroma für köstliche
Desserts, kann auch pur mit Zimt, Früchten oder Soßen verfeinert werden.
500 g statt 1,29
€ 1,11
1 kg = 2,22
€ 2,97
1 kg = 9,14
Abtropfgewicht 250 g
Lauretana
Hochquellwasser
Ungefiltertes und unbehandeltes, natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure.
Bestens geeignet für die Zubereitung von
Säuglingsnahrung, zum Fasten und für
natriumarme Diäten.
1,0 l Flasche statt 0,99
+ Pfand
€ 4,27
1 kg = 7,90
6er Kiste statt 5,69
+ Pfand
€ 0,87
€ 4,97
1,0 l = 0,83
„Gesund, lecker, hochwertig und natürlich im Einklang mit der
Natur hergestellt – das sind für uns gute Bio-Lebensmittel.“
Mount Hagen
Bauckhof
Erntefrisch nach traditionellem Verfahren
eingekocht. Die Verwendung von guten
alten Apfelsorten und der hohe Fruchteinsatz garantieren die natürliche Süße.
In den Sorten Apfel-Bananen-Mark und
Apfel-Mango-Mark.
360 g statt 1,59
Röstkaffee Papua
Neuguinea
Yogi Tea
Ungesüßtes
Apfel-Frucht-Mark
€ 1,37
Tees im Beutel
Bienen Betz
Ingwer Zitrone Tee: erfrischend-süßer
Waldhonig
Regionaler Honig mit würzigem, vollem
Geschmack. Aus mineralstoffreichem
Honigtau von Fichten, der von Bienen zu
Honig verarbeitet wird.
Tee, der eine wärmende Wirkung auf den
Körper hat und den Geist belebt.
Halswärmer Tee: lieblich süße Mischung,
schmeicheln Sie Ihrem Hals mit leicht
fruchtigem, sanftem Halswärmer Tee.
500 g statt 6,95
17 Beutel statt 2,85
1 kg = 3,81
€ 6,27
1 kg = 12,54
€ 2,47
Wird auf traditionelle Weise
angebaut und von Hand
geerntet. Zur Herstellung werden 100 % Bohnen aus Papua
Neuguinea verwendet. Die sorgfältige
Verarbeitung bewahrt das Aroma dieser
Kaffeespezialität.
500 g statt 7,35
€ 6,70
1 kg = 13,40
Agrinatura
Olivenöl „Olio Extra
Vergine di Oliva“
Davert
Das extra vergine Olivenöl wird
hauptsächlich aus den Oliven
der Sorte “Coratina“ gewonnen
und zeichnet sich durch ein
fruchtiges Aroma und einen
hohen Gehalt an Polyphenolen
(sekundären Pflanzenstoffen)
aus. Es ist vielseitig verwendbar
und eignet sich auch wunderbar
zum Kochen, Dünsten und
Braten.
Vollkorn Flakes
mit Kartoffeln, Pfirsich-Banane mit
Karotte und Apfel-Banane.
Die knusprig gerösteten
Flakes aus dem vollen Korn
zusammen mit dem wertvollen Keimling - der kraftvolle
Einstieg in den Tag! Schnell
und einfach mit Milch,
Joghurt oder Dickmilch
zubereitet oder auch pur ein
echter Knabberspaß!
190 g statt 0,95/0,99
250 g statt 2,35
Pro-Bijo Babykost
Baby-Gläschen
Streng schadstoffkontrolliert, ohne
Zusatz von Aroma-, Konservierungs- und
Farbstoffen und ohne Verdickungsmittel.
Nach dem 4. Monat. In den Sorten Kürbis
€ 0,67
100 g = 0,35
€ 1,97
0,75 l statt 6,49
100 g = 0,79
Agrinatura
Italienisches Pesto
€ 5,97
Nach altem italienischem Rezept hergestellt mit Pinienkernen und Parmigiano. Ideal zum Verfeinern von Saucen,
Gemüsegerichten und zu jeder Art von
Pasta-Gericht. In den Sorten Rosso mit
getrockeneten Tomaten und Genovese
mit Basilikum.
180 g statt 2,99
€ 2,77
100 g = 1,54
1,0 l = 7,96
Rapunzel
Tomatensaucen
250 g statt 1,09
550 g statt 2,49
Iris Pasta
Capelli d’angelo Pasta
€ 0,97
100 g = 0,38
Isar-Moos Bio-Bauern
Isar Moos Bio-Bauern
Frisches Sauerkraut
Gewürzgurken
€ 2,27
1 kg = 4,12
Frisch vom Feld, knackig im Biss. Natürlich
kräftiger Geschmack. Vielseitig verwendbar. Vom Bioland-Hof der Familie Laurer in
Niederbayern.
Mildes Sauerkraut, milchsauer vergoren.
Zeichnet sich durch einen besonders
hohen Anteil an rechtsdrehender Milchsäure aus, die sich positiv auf den Darm
auswirkt.
670 g statt 2,39
500 g statt 0,99
Abtropfgewicht 360 g
€ 1,97
1 kg = 2,94
€ 0,87
1 kg = 1,74
Nur für
kurze Zeit!
Neumarkter
Lammsbräu
Beutelsbacher
Ananas-Mango
Direktsaft
100% naturtrüber Direktsaft, hergestellt aus erntefrischen Äpfeln, Ananas
und Mangos, ohne Zuckerzusatz. Kein Konzentrat.
Mit naturtrübem Apfelsaft
abgerundet. Ein leckerer
Genuss mit vollfruchtigem
Geschmack!
0,7 l statt 2,95
+ Pfand
Logona
Urstoff
Weingut Rothe
Sanfte Reinigungstücher
& Tagescreme Bio-Rose
€ 0,97
Aus fränkischen Trauben aus
ökologischem Anbau, mit
feinen Gewürzen trinkfertig
abgeschmeckt, muss nur
noch erhitzt werden.
€ 8,97
25 Tücher aus Bio-Baumwolle, ohne
Alkohol! Befreien die Haut mit einer
milden Emulsion gründlich von Schmutz
und Make up und schenken ein wunderbar
reines und klares Hautbild. Passend dazu
spendet die 7,5 ml Tube Tagescreme
Bio-Rose verwöhnend-zarte Feuchtigkeitspflege.
0,75 l statt 3,49
Das ist der pure Geschmack.
Bernsteinfarben und vollmundig rund spürt man die Kraft
des Biomalzes auf der Zunge.
Durch etwas weniger Hopfen
schmeckt es mild und schmeichelt dem Gaumen.
0,5 l statt 1,09
€ 2,47
1,0 l = 3,53
+ Pfand
10er Kiste statt 9,75
+ Pfand
Fränkischer
Glühwein
1,0 l = 1,94
1,0 l = 1,79
€ 2,97
1,0 l = 3,96
Set
Auch bei beauty & nature Erlangen
€ 3,97
Ihre ebl-Märkte finden Sie hier: Nürnberg Nordstadt · Kaulbachstr. 5 (Ecke Pirckheimerstr.) | Kilianstraße · Kilianstr. 251 | Thon · Wilhelmshavener Str. 15 | Westend · Brettergartenstr. 95 | Ansbacher Straße · Ansbacher Str. 130-132
(Nähe Steiner Schloss) | Reichelsdorf · Reichelsdorfer Hauptstr. 171 | Katzwang · Katzwanger Hauptstr. 58-60 | Südstadt · Harsdörfferstr. 32-34 (Nähe Peterskirche) | Mögeldorf · Laufamholzstr. 40 | Sulzbacher Straße · Sulzbacher Str. 77-81
Erlenstegen · Äußere Sulzbacher Str. 121-123 Region Zirndorf · Rothenburger Str. 22 | Feucht · Hauptstr. 15-17 | Röthenbach a. d. Pegnitz · Am Gewerbepark 2 | Heroldsberg · Am Festplatz 1 | Fürth · Schwabacher Str. 137 (Ecke Herrnstr.)
Erlangen Campus mit beauty & nature · Allee am Röthelheimpark 11 | Erlangen Hilpertstraße · Hilpertstr. 23 (Ecke Karl-Zucker-Str.) | Bamberg Magazinstraße · Magazinstr. 2 | Bamberg Berggebiet · Würzburger Str. 57b | Forchheim · Bayreuther Str. 9
KW2. Angebote gültig vom 07.01. – 16.01.2013. Nur solange Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten. Abbildungen können abweichen. Gedruckt
auf 100 % Recycling-Papier. Impressum: ebl-naturkost GmbH & Co. KG, Am Grünen Weg 1, 90766 Fürth, Kontrollstelle DE-ÖKO-037
Original italienische Nudelnester aus
Hartweizengrieß. Da diese Pasta besonders dünn ist, wird die Kochzeit auf nur
2-3 Minuten reduziert. Die ideale Einlage
in einer wärmenden Brühe.
Von Hand ausgelesene, besonders fruchtige Tomaten
mit Basilikum und Meersalz
abgeschmeckt, anschließend
in Gläser gefüllt und zur
Haltbarmachung erhitzt.
Eignet sich besonders gut für
alle italienischen Gerichte,
ob als Nudelsauce, Pizzabelag oder für Aufläufe und
Suppen.
In den Sorten Familia
(fruchtig mild) und Toskana
(fruchtig würzig).
Mit Bio in
Deine Zukunft!
Woher stammen die Bio-Bananen?
Was macht einen Rohmilchkäse aus?
Was bedeutet Demeter-Landbau?
Wie kommt die Wurst aufs Brot?
Wir von Ebl verkaufen unseren Kunden gute BioLebensmittel und das aus Überzeugung. Bei uns
ist alles zu 100 % Bio. Für ökologische Lebensmittel gilt: was Herkunft, Erzeugung und Qualität
angeht, ist der Erklärungsbedarf größer als bei
konventionellen Erzeugnissen. Deshalb suchen wir
ebenso überzeugte Nachwuchsmitarbeiter! Wir
bilden Euch gerne aus, damit Ihr unsere Kunden
qualifiziert, engagiert und kompetent beraten
und freundlich bedienen könnt.
Bereits seit 1994 setzen wir auf Ausbildung als
solide Investition in die Zukunft. Momentan
werden bei Ebl 30 Auszubildende auf ihre Aufgabe
vorbereitet, z.B. in der Metzgerei und im Lager in
der Zentrale. Die meisten Azubis allerdings lernen
direkt in den Läden, wo sie zu Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk Metzgerei (für
unsere Feinkost-Bedientheken) und Einzelhandelskaufleuten ausgebildet werden.
einschlägiges Fachwissen über Bio-Erzeugnisse
und deren Herkunft“, so Christin Weisgerber, die
bei Ebl für die Auszubildenden zuständig ist. In
einem hauseigenen „Bio-Basis-Seminar“ werden
die angehenden Verkäufer grundlegend geschult;
dazu kommen interne Ebl-workshops und externe
Schulungen. In unseren Bio-Fachmärkten erwartet
die Azubis eine familiäre Atmosphäre. Erfahrene
Kolleginnen und Kollegen unterstützen sie bei all
Ihren Fragen in der Praxis.
Überall dabei
Um das breite Aufgabenfeld als Ebl-Mitarbeiter
praktisch zu erlernen, rotieren die Jugendlichen
durch mehrere Läden, unterstützen uns bei
Sponsoring-Aktionen, wie z.B. die jährliche „BioBrotbox-Aktion“. Ausflüge zu unseren Bauern
vermitteln ein Bild vom ökologischen Landbau in
der Praxis. Dieser Abwechslungsreichtum ist es,
den viele unserer jungen Mitarbeiter schätzen.
Wir legen Wert auf Schulungen
Der Erwerb einer Ausbildung mit Bio-Fachwissen
lohnt sich, das zeigen die guten Zukunftschancen.
Die Branche hat Bedarf an qualifiziertem Personal:
auch Ebl übernimmt den Großteil seiner Auszubildenden nach dem Abschluss.
„Die Ausbildung bei Ebl ist deutlich anspruchsvoller als im regulären Einzelhandel. Neben
den „klassischen“ Ausbildungsinhalten wie z.B.
Produktkenntnisse, Kundenberatung, Qualitätskontrolle oder Hygiene, erlernen unsere Azubis
Lust bekommen? Für September 2013 stellen wir
wieder Auszubildende ein. Was Ihr mitbringen
solltet: Interesse an Lebensmitteln und Freude am
Umgang mit Menschen. Weitere Informationen
unter www.ebl-naturkost.de.
„GAem Abend habe ich
fühl: he
das
etwas g ute habe ich
eschafft
!
„
„
„
Azubi bei
beit
eine Ar
m
e
d
n
ich,
Ich fi
slungre ers.
h
c
e
w
b
d
a
g ist an
jeder Ta
ten
Azubis berich
Zwei unserer ildung bei Ebl:
über Ihre Ausb
Melanie Binder, 2. Lehrjahr
Metzgereifachverkäuferin in Fürth
Michael Harand, 2. Lehrjahr
Einzelhandelskaufmann Zirndorf
„Es macht Spaß, die Theke zu dekorieren und kreativ sein zu können.
Ich kann schon im 2. Lehrjahr
Kunden gut beraten und gut Käse
verkaufen. Der Kunde sieht, dass
ich etwas drauf habe – das ist eine
Bestätigung für mich.
Es war die richtige Entscheidung
meine Ausbildung beim Ebl zu
machen, schon das Praktikum hat
mir sehr gut gefallen und hat meine
Entscheidung bestätigt.“
„ Ich arbeite in einem guten Team –
das Arbeiten macht total viel Spaß.
Bin „gleichberechtigt“ – rutsche nicht
in das Azubi Schema rein.
Bei Ebl wird der Kunde nicht abkassiert, wir nehmen uns Zeit.
Wir wissen schon viel über Bio, es gibt
viele Schulungen, zu denen wir gehen
können. Die Atmosphäre ist familiär.
Wir werden motiviert zum lernen.
Ich würde jederzeit wieder meine
Ausbildung beim Ebl machen.“
Wir suchen Dich!
Für unsere erfolgreichen Bio-Fachmärkte suchen wir Azubis
www.ebl-naturkost.de
Fleischereifachverkäufer/-in
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Fleischer/-in in unserer Metzgerei
ebl-naturkost GmbH & Co.KG, Mitarbeiterentwicklung, Am Grünen Weg 1, 90766 Fürth
neobio
NATURAL COSMETICS
NEU
im Sortiment!
Die neue Generation natürlicher Schönheit
››
››
››
››
››
››
››
››
››
Hochwertige Naturkosmetik
Alle Produkte 100 % zertifiziert
Ohne synthetische Konservierungsstoffe
Ohne synthetische Duft- und Farbstoffe
Ohne Paraffine, Silikone und andere Mineralölprodukte
Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau
Vegan & Glutenfrei
Eine Qualitätsmarke aus dem Hause Logocos
Made in Germany mit 80 Jahren Erfahrung
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
109
Dateigröße
6 616 KB
Tags
1/--Seiten
melden