close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

jetzt was auf's dach

EinbettenHerunterladen
jetzt was auf‘s dach
Gute Gründe, jetzt in eine PV-Anlage zu investieren
aleo
Gute Gründe, jetzt in eine PV-Anlage zu investieren
1. Sicher: 20 Jahre lang Einspeisevergütung garantiert
Wenn Sie jetzt Ihre Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen, bekommen Sie für jede
Kilowattstunde eine Einspeisevergütung, zum Beispiel 43,01 Cent pro Kilowattstunde bei Anlagen bis zu einer Größe von 30 Kilowattpeak. Ob auf einem Flach- oder
Schrägdach, ob auf einem Einfamilienhaus oder Hofgebäude: der Energieversorger
kauft von heute an für die nächsten 20 Jahre Ihren Solarstrom.
ja, ich will auch was auf‘s dach
2. Stark: Rendite durch hohe Sonnenerträge
Ob im Norden oder Süden, im Osten oder Westen – mit aleo-Modulen rechnet sich eine PV-Anlage am besten. aleo-Module sind besonders ertragsstark und liefern mehr Strom – das rechnet
sich unter dem Strich richtig und bietet mehr Wert. Dies befand auch die Stiftung Warentest, die
uns die Bestnote verlieh. Mit Leichtigkeit lassen sich Renditen zwischen 6 -12 Prozent erzielen, je
nach Standort. Unsere Referenz-Anlagen zeigen das deutlich.
3. Schnell: Installiert durch den aleo-Fachhändler
aleo solar legt hohe Maßstäbe an: bei den eigenen Premium-Produkten, aber auch bei unseren
Partnern. Bundesweit haben wir ein Netzwerk von autorisierten Fachhändlern errichtet – einer
davon ist in Ihrer Nähe und installiert schnell vor Ort. Fragen Sie nach aleo-Modulen!
4. Unabhängig: Strom mit Gewinn selbst verbrauchen
Ihre Versicherung gegen steigende Strompreise: Seit dem 01.01.2009 besteht auch die Möglichkeit, den auf dem eigenen Dach erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. Jede selbst verbrauchte
Kilowattstunde wird mit 25,01 Cent vergütet. Dies gilt für Aufdach-Anlagen bis zu eine Größe
von 30 Kilowattpeak. Geht man von einem durchschnittlichen Strompreis von 20,0 Cent aus, so
verdient man sogar über 45 Cent pro selbst verbrauchter Kilowattstunde. Sollten die Strompreise
weiter steigen, rechnet sich das noch mehr.
5. Einfach: Finanzierung kein Problem
Ihre Solaranlage können Sie über Förderprogramme mit attraktiven Konditionen finanzieren. Einige Programme bieten 98% Auszahlung bei Laufzeiten bis zu 20 Jahren. Eine teure Grundschuldbestellung ist nicht erforderlich. Die Photovoltaikanlage selbst reicht zur Besicherung aus. Fragen
Sie Ihre Hausbank, Sparkasse oder direkt die Experten:
http://umweltbank.de/kredit/index_solarkredit.html
http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/Umweltschutz/Programme_ab_2009/
KfW-Erneuerbare_Energien/index.jsp
Solarmodule
Module mit Siliziumzellen
Kyocera
Gewichtung aleo solar S_16
KC170 GT-2
Shell Solar
Sunways Scheuten Solar
Multisol 180A
PowerMax
SM 170 U 3)
Ultra 165-C
Gesamtpreis für etwa 3 kW Leistung1) in Euro ca.
(Anzahl/Fläche der erforderlichen Module)
13.360
(16/22 m2)
14.370
(18/23 m2)
12.760
(18/23,8 m2)
15.470
(18/24,5 m2)
13.360
(16/24 m2)
4,65
4,70
4,30
5,05
4,50
Preis pro Watt1) in Euro ca.
Qualitätsurteil Stromerzeugung
Modulwirkungsgrad
100%
gut (1,9)gut (1,9)gut (1,9)gut (1,9)gut (2,0)gut
45%
gut (1,7)
gut (1,6)
gut (1,9)*
gut (1,9)
gut (2,0)
+
++
+
+
+
Einhalten der Nennleistung
++
++
+
++
++
Übereinstimmung der Leistung verschiedener Module
++
++
+
++
+
Leistungsstabilität bei Erwärmung
+
+
gut (1,8)
gut (1,9)
gut (1,7)
gut (1,8)
gut (1,9)
++
+
++
+
+
Haltbarkeit
40%
Alterungsbeständigkeit
Mechanische Belastbarkeit
+
+
+
+
+
Verarbeitung
+
+
+
+
+
gut (2,3)
gut (2,2)
10%gut (2,2)
gut (2,3)
gut (2,1)
Elektrische Sicherheit
+
+
+
+
+
Verletzungsgefahr
+
+
befried. (3,1)
befried. (2,7)
sehr gut (1,3)
gut (2,2)
gut (2,1)
Typenschild
+
++
+
++
Datenblatt
++
+
Montage
+
Sicherheit
Dokumentation und Montage
10% 5%
Ausstattung/Technische Merkmale
Nennleistung (Anbieterangabe/gemessen) in Watt
180/179,7
170/174,1
165/166,7
170/168
185/188,8
Maximal zulässige Systemspannung (Anbieterangabe) in V
1.000
750
1.000
870
750
Wirkungsgrad über die aktive/gesamte Fläche in % 2)
14,8/13
15,6/13,6
14,9/12,6
14,4/12,4
14,4/12,6
Zellen pro Modul/Typ
50/Q-cells poly
48/Kyocera Deep Blue poly
72/Shell
mono
Länge x Breite x Dicke in cm
166 x 83 x 5
129 x 99 x 3,6
162 x 81 x 4
200 x 68 x 5
Gewicht in kg
17
16
18,4
20
20
Garantiezeit für 90 %/80% der Nennleistung
10/25 Jahre
12/25 Jahre
10/25 Jahre
12/25 Jahre
20 Jahre9)
Bewertungsschlüssel der Prüfergebnisse:
1)
++= Sehr gut (0,5 - 1,5)
2)
+ = Gut (1,6 - 2,5)
3)
= Befriedigend (2,6 - 3,5)
= Ausreichend (3,6 - 4,5)
4)
– = Mangelhaft (4,6 - 5,5)
5)
48/Sunways 54/Q-cells poly
poly
150 x 100 x 4,2
Bezogen auf die Spitzenleistung in Kilowatt(peak) bzw. Watt(peak)
Messwerte
Neuer Produktname seit Anfang 2006. Eingekauft wurde unter der
Bezeichnung MHH plus 170
Laut Anbieter auch als Sharp NU 185 E1 im Angebot
Laut Anbieter inzwischen weiterentwickelt
Ausgewählt – Geprüft – Bewertet
Im Test: 15 Solarmodule mit Leistungen bis 210 Watt (Wp), davon exemplarisch 2 Dünnschichtmodule. Einkauf der Prüfmuster:
Oktober/November 2005. Preise: Anbieterbefragung im Februar/März 2006. Alle subjektiven Beurteilungen wurden von fünf Fachleuten vorgenommen.
Abwertungen
Das test-Qualitätsurteil konnte nicht besser sein als die Stromerzeugung. Wurde die Nennleistung nur „ausreichend“ eingehalten, konnte das Urteil für die
Stromerzeugung maximal eine Note besser sein. War die Alterungsbeständigkeit nur „ausreichend“, konnte das Urteil für die Haltbarkeit nicht besser sein.
Stromerzeugnis: 45 %
Auf einem Prüfstand (Sonnensimulator) wurde die Strom-/Spannungskennlinie unter Standardtestbedingungen ermittelt und die Nennleistung bestimmt. Den Modulwirkungsgrad ermittelte Stiftung Warentest für aktive
Zelloberfläche und Modulfläche. Einhalten der Nennleistung: Beurteilt wurden die vom Hersteller genannten Toleranzen, die prozentuale Abweichung der
MPP-Leistung (Mittelwert von fünf Modulen) vom Nennwert und die unter Außenbedingungen (siehe unten) anfangs eintretende Leistungsabnahme nach 15
kWh pro m2. Es wurde die Übereinstimmung der Leistung verschiedener Module auf Basis von fünf Prüflingen (Streuung um Mittelwert bewertet). Die Leistungsstabilität bei Erwärmung berücksichtigt die Temperaturerhöhung unter Außenbedingungen bei 600-Watt-Einstrahlung pro m2 sowie die Leistungsminderung in Prozent pro °C im MPP.
Dünnschichtmodule
Schott Solar
Sharp
Solarwatt
SolarWorld
ASE-165-GT-
NU-S5E3E 4)
P210-60 GET
SW 210 poly
FT/MC
Solar-Fabrik
Sun Technics
Isofoton
BP
AG SF
STM 173 F
I-150/12 S
Solar 7190-S 5)
125-130 ST
14.280
(18/23,6 m2)
13.200
(16/21 m2)
16.370
(14/23,3 m2)
14.330
(14/23,5 m2)
16.840
(24/23,9 m2)
7)
(18/26 m2)
13.950
(20/25,6 m2)
4,80
4,45
5,60
4,90
5,40
7)
4,65
Schott Solar
ASI Opak -
30-SG 6)
Würth Solar
WS 31100/75
16.000
167 8)
(16/20,1 m2)
500 8)
5,20 8)
6,65 8)
5,25
gut (2,1)gut (2,2)gut (2,3)gut (2,3)befried. (2,7)befried. (2,9)befried. (3,0)befried. (3,3)befried. (2,7)befried. (3,2)
gut (2,1)*
gut (1,7)
gut (2,3)*
gut (2,3)*
befried. (2,7)*
gut (2,1)
befried. (3,0)*
befried. (3,3)* befried. (2,7)*
+
++
+
+
+
++
+
befried. (2,7)
+
+
+
+
+
*
+
++
++
+
+
++
+
++
+
+
+
++
+
gut (1,8)
gut (2,5)
gut (2,0)
gut (2,0)
gut (2,0)
ausreich. (4,0)
befried. (2,9)
befried. (2,9)
befried. (2,8)
ausreich. (4,0)
++
+
+
++
++
*
+
*
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
gut (2,1)
gut (2,2)
gut (2,1)
gut (2,3)
gut (2,1)
befried. (3,1)
gut (2,0)
gut (2,2)
gut (2,2)
gut (2,2)
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
befried. (2,7)
ausreich. (3,8)
befried. (3,3)
gut (1,9)
befried. (3,3)
gut (2,1)
gut (2,2)
gut (2,5)
gut (2,4)
+
++
+
++
++
++
++
++
–
+
+
+
190/181,5
32,2/33,5
75/74,4
befried. (3,5)
165/163,6
185/184,2
210/202,7
210/203,2
130/123,4
173/170,1
150/141,5
860
1.000
870
1.000
840
1.000
760
1.000
1.000
50
14,5/12,5
16,3/14,1
13,9/12,2
13,9/12,1
14,1/12,4
13,4/11,8
13,3/11
16,4/14,4
6,1/5,6
11,8/10,2
72/Main 125 48/Sharp mono 60/ErSol poly
polykristallin
60/Deutsche Cell 36/Q-cells poly
poly
54/GE Energy
mono
168 x 100 x 3,4 1491 x 67 x 3,5
72/Isofoton
72/Saturn mono
mono
32/Amorphes
134/CIS
Silizium (ASI)
162 x 81 x 5
132 x 99 x 4,6
168 x 99 x 5
148 x 98 x 3,5
122 x 105 x 4
159 x 79 x 5
100 x 60 x 1
15,5
16
24
22
12,5
17,7
17
15,4
14
121 x 61 x 3,5
12,7
10/25 Jahre
10/20 Jahre
12/25 Jahre
10/25 Jahre10)
10/25 Jahre
K. A./25 Jahre
20 Jahre11)
12/25 Jahre
K. A.
K. A.
6) Rahmenlos; geeignet für Fassaden und Dachintegration
7) Der Anbieter hat keinen Preis genannt. Nach seinen Angaben werden nur Komplettsysteme angeboten
8) Preis bezogen auf ein einzelnes Modul
9) Bezogen auf die gesamte Nennleistung
10) Bezogen auf 91%/81% der Nennleistung
11) Bezogen auf 85% der Nennleistung
Haltbarkeit: 40 %
Die Bewertung der Alterungsbeständigkeit basiert auf Klimakammerprüfungen: Stiftung Warentest untersuchte die Leistungsabnahme nach 1000-stündiger
Belastung mit feuchter Hitze (Damp-heat-Test bei 85 °C und 85 % Luftfeuchte), die Folgen von Temperaturschwankungen (200 Zyklen von minus 40 °C bis
plus 85 °C) sowie jeweils danach die visuell erkennbaren Beeinträchtigungen. Die mechanische Belastbarkeit prüfte sie mit 2400 Pascal (je einstündige
Zug- und Druckbelastung) und 5400 Pascal (Druck). Ergänzend kontrollierte sie visuell die Verarbeitung der Module (Fehler und Unregelmäßigkeiten an
Zellen, Stringverbindern und anderen Bauteilen).
Die elektrische Sicherheit prüfte Stiftung Warentest, indem die Module einem Stoßspannungsimpuls von 6 kV ausgesetzt wurden. Sie kontrollierte, ob bei
Verletzung der rückseitigen Beschichtung elektrische Probleme auftreten (Cut-Test). Die Verletzungsgefahr durch scharfe Ecken und Kanten des Modulrahmens wurde begutachtet.
Dokumentation und Montage: 5 %
Stiftung Warentest prüfte Typenschild und Datenblatt auf Vollständigkeit und bewertete die Montage im Hinblick auf die Verkabelung und die elektrischen Anschlüsse.
Juni 2008 | aleo solar
Sicherheit: 10%
Leistungsklassen 165 W - 185 W
solarmodul aleo s_16
aleo
solarmodul aleo s_16
Das Solarmodul aleo S_16 zeichnet sich durch eine erstklassige Ver­­arbeitung
von hochwertigen Komponenten aus. 50 polykristalline Siliziumzellen (6 Inch+,
156 mm x 156 mm) in jedem Modul ermöglichen eine exzel­­­lente Leistung,
selbst bei eingeschränkter Sonneneinstrahlung. Eine sehr geringe Leistungstoleranz von +/- 3 %, bedingt durch eine rein positive Modul-Klassifizierung,
erfüllt höchste Ansprüche.
Die Solarzellen sind in EVA-Kunststoff ( Ethylen-Vinyl-Acetat ) eingebettet, der beständig gegen UV-Strahlung ist. Der Rahmen besteht aus einer ver­win­dungs­­­­­stei­fen,
korrosionsbeständigen Aluminiumlegierung. Damit sind die Mo­dule stabil und können
auf vielfältige Weise montiert werden.
Die Frontseite der Module besteht aus thermisch vorgespanntem Solarglas. Dieses
Glas garantiert einerseits eine hohe Lichtdurchlässigkeit und schützt andererseits
die Solarzellen vor äußeren Witterungseinflüssen, wie Hagel, Schnee und Eis. Eine
Polyesterhybridfolie auf der Rückseite garantiert eine gute Isolation bei langer
Lebensdauer.
Die Anschlussdose auf der Rückseite ist mit Bypass-Dioden ausgestattet, die das
Überhitzungsrisiko einzelner Solarzellen (Hot-Spot-Effekt) vermindern. Mehrere
Solarmodule können einfach über ein vormontiertes 2,2 m langes Solar­kabel mit
Solar-Steckern in Reihe geschaltet werden.
Die aleo-Solarmodule sind gemäß der gültigen europäischen und internatio­nalen Anforderungen IEC/EN 61215 und IEC/EN 61730 zertifiziert und erfüllen die Schutzklasse II.
Die Leistungsgarantie beträgt, gemäß unseren Garantiebedingungen, 10 Jahre auf 90 %
bzw. 25 Jahre auf 80% der ausgewiesenen Mindestleistung.
aleo
solarmodul aleo s_16
6 Inch+ poly
Technische Daten Leistungsklasse 165 W
Leistungsklasse 170 W
Bezeichnung
aleo S_16 | 165
aleo S_16 | 170
P
P
Daten bei 1.000 W/m2 (STC)1 Nennleistung
MPP
I
Nennstrom
165 W
7,11 A
Spezifische Fächenleistung
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
P
A spez.
Wirkungsgrad 3
η(eta)
12,0 %
Nennspannung
Kurzschlussstrom
Leerlaufspannung
23,2 V
7,69 A
29,6 V
8,35
m2/kWp
MPP
170 W
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
P
A spez.
7,26 A
I
η(eta)
23,4 V
7,82 A
29,8 V
8,10 m2/kWp
12,3%
Daten bei 800 W/m2 (NOCT) 2
P
Leistung
MPP
I
Strom
Leerlaufspannung
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
Wirkungsgrad 3
η(eta)
Spannung
Kurzschlussstrom
117 W
P
MPP
121 W
5,83 A
26,8 V
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
10,7 %
η(eta)
5,71 A
20,6 V
6,26 A
I
20,8 V
6,35 A
27,1 V
11,0 %
Leistungstoleranz bei STC
+/- 3 %
+/- 3 %
Max. Systemspannung
1.000 V DC
1.000 V DC
Zulässige Modulbelastung 4
5.400 Pa
5.400 Pa
1
Elektrische Werte unter Standard-Test-Bedingungen (STC): 1000 W/m2; 25°C; AM 1,5
2
Elektrische Werte unter Zellen-Nennbetriebstemperatur (NOCT): 800 W/m2, AM 1,5
3
bezogen auf die gesamte Modulfläche (1,3778 m2)
4
nach IEC 61215, 10.16 „Erweiteter Lasttest“, Montage gemäß Handbuch
Datenblatt Toleranzen außer Nennleistung +/- 10 %
Abmessungen [mm]
50
830
1660
a (I
)
SC
b (U
)
OC
γ (P
) MPP
Zertifizierung
IEC/EN 61215, IEC/EN 61730, Schutzkl. II
Prüfstelle
VDE
Modulabmessungen
1660 x 830 x 50 mm
Gewicht
17 kg
430
800
Temperaturkoeffizienten
430
790
Weitere Angaben
Leistungsklasse 175 W
Leistungsklasse 180 W
Leistungsklasse 185 W
aleo S_16 | 175
aleo S_16 | 180
aleo S_16 | 185
P
P
P
MPP
I
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
P
A spez.
η(eta)
P
MPP
I
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
η(eta)
175 W
7,41 A
23,6 V
7,95 A
30,0 V
7,87
m2/kWp
12,7%
125 W
5,94 A
MPP
I
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
P
A spez.
P
23,8 V
8,07 A
30,2 V
7,65
η(eta)
MPP
185 W
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
P
A spez.
7,70 A
I
η(eta)
128 W
I
11,3%
m2/kWp
13,1%
MPP
27,3 V
6,43 A
7,55 A
η(eta)
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
21,0 V
180 W
P
7,45 m2/kWp
13,4%
6,17 A
27,5 V
MPP
U
MPP
I
SC
U
OC
11,6%
η(eta)
21,2 V
6,52 A
+/- 3%
+/- 3%
+/- 3%
1.000 V DC
1.000 V DC
5.400 Pa
5.400 Pa
5.400 Pa
+ 0,04 % /K
Reduktion des Wirkungsgrades
von 1.000
30,4 V
132 W
I
1.000 V DC
– 0,34% /K
8,20 A
MPP
6,06 A
W/m2
24,0 V
auf 200
21,3 V
6,60 A
27,8 V
11,9%
< 6%
W/m2
Rückstrombelastbarkeit
I 15 A
R
NOCT
48°C
Leistungsgarantie
10 Jahre: 90 %, 25 Jahre: 80 %
VDE Prüfinstitut
Mai 2008 | aleo solar
– 0,48% /K
www.aleo-solar.de
aleo solar Deutschland GmbH | Osterstraße 15 | 26122 Oldenburg | Deutschland
T +49 (0) 441 219 88-0 | F +49 (0) 441 219 88-150 | info@aleo-solar.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
431 KB
Tags
1/--Seiten
melden