close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt deutsch

EinbettenHerunterladen
Luisental 57 ▪ 41199 Mönchengladbach ▪ Telefon 02166/15031 ▪ Telefax 02166/16764
www.luengen-reisen.de ▪ kontakt@luengen-reisen.de
Kultur- & Gourmetreise Vinschgau - Schlanders
Hotel Vier Jahreszeiten
St. Nicolaus in Burgeis
Türme der Stadtmauer in Glurns
Schlanders in Südtirol
Kultur- und Gourmetreise…
…auf der „Via Claudia Augusta“
4*S Hotel Vier Jahreszeiten, Schlanders
Der Vinschgau, zwischen Reschenpass
und Meran gelegen, eines der regenärmsten Täler des gesamten Alpenraumes, soll
unser Ziel sein. Diese Landschaft bietet
faszinierende Gegensätze:
Vom Reschensee auf den Hochebenen,
dem höchsten Berg Südtirols, dem Ortler,
bis hinunter in die Tallagen des sonnenverwöhnten Vinschau finden wir überall
Zeugen mittelalterlicher Kultur: ein aus
dem Stausee ragender Kirchturm, verschiedene Klöster, kleine aber bedeutende Kirchen bis hin zu Reinhold Messners
Schloss Juval.
Die Via Claudia Augusta, benannt nach
Kaiser Augustus, war die wichtige Verbindung von Venedig über die Alpen nach
Augsburg. Kaiser, Heerzüge, Händler,
Pilger und Künstler haben auf ihrem Weg
Spuren hinterlassen.
1. Tag | Sonntag, 19. Oktober 2014
Abf. 06:00 Uhr MG Überlandbusbhf. –
06:15 Uhr HBF Rheydt (Ratingen/Düsseldorf/Krefeld s. Reiseschein). Fahrt
über Stuttgart – Ulm – Fern- und Rechenpass in die herrliche Landschaft des
Vinschgau nach Schlanders.
Begrüßung und Willkommensdrink im
****S Hotel Vier Jahreszeiten.
Gourmet-Menü
Spezialitäten.
mit
internationalen
2. Tag | Montag, 20. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
gegen 10:00 Uhr kunsthistorische Führung durch unseren schönen Urlaubsort
Schlanders. Anschließend Fahrt nach
Glurns. Da Glurns (907 m Meereshöhe)
nie über die historischen Stadtmauern
hinaus gewachsen ist, zählt die Stadt auch
heute nicht mehr als 880 Einwohner. Der
Ort hat bis heute seinen Charakter als
mittelalterliches Städtchen unverändert
beibehalten und gilt als architektonisches
Juwel: die Ringmauer mit den drei Stadttürmen und einer ganzen Reihe von
Wehrtürmen umschließen malerische
Gassen und Winkel, Bürgerhäuser aus
dem 16. Jahrhundert und Laubengänge
mit ganz besonderem Charme. Mittagspause und Führung. Rückfahrt mit dem
Bus zum Hotel. Genießen Sie die Annehmlichkeiten, die Ihnen das Hotel
bietet: Hallenbad oder Außenpool, großer
Wellnessbereich
mit verschiedenen
Saunen u.a.m.
Gourmet-Menü mit Crêpes am Buffet
ganz nach Ihren Wünschen mit verschiedenen Köstlichkeiten zubereitet.
8 Tage
€ 999,Veranstalter:
Reisenummer:
Reisetermin:
Reiseleitung:
Reisebüro LÜNGEN oHG
3324
19.10.-26.10.2014
Volker Gumpert
3. Tag | Dienstag, 21. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
Fahrt nach Naturns. Besichtigung der
Prokuluskirche mit bedeutenden Wandmalereien. Erfreuen Sie sich an der Einmaligkeit der 1300 Jahre alten Bilder.
Anschließend Besuch im ProkulusMuseum, das die 1500 Jahre Geschichte
der Region lebendig macht. Nach einer
Mittagspause Auffahrt mit einem
Shuttlebus zu Reinhold Messners Schloss
Juval, einem der MMM Messner Museen,
dem Mytos Berg gewidmet. Hier sind
mehrere Sammlungen untergebracht:
Tibetika-Sammlung, die Galerie mit Bildern der Heiligen Berge der Welt, Maskensammlung aus fünf Kontinenten.
Gourmet-Menü im Hotel.
4. Tag | Mittwoch, 22. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
Fahrt zunächst nach Taufers, dem kleinen
Dorf, welches inmitten einer wunderschönen Bergwelt zu Beginn des Münstertales liegt. Besichtigung der
St.Johann-Kirche, eines der ältesten, wenn
nicht gar das älteste Gebäude, das heute
noch zumindest in seinen Ansätzen im
Dorf steht. Die Ursprünge der Kirche
gehen bis ins 9. Jh. zurück, als sie Teil
|Bitte wenden…
Kultur- & Gourmetreise Vinschgau - Schlanders
eines um 1130 zerstörten Benediktinerklosters war. Weiterfahrt nach Müstair,
der östlichsten Gemeinde der Schweiz.
Weltbekannt ist das Benediktinerkloster
St. Johann, welches zum Weltkulturerbe
der UNESCO gehört. Aufenthalt und Besichtigung. Rückfahrt zum Hotel. Ab
18:30 Uhr Pianobar – Gourmet-Menü
mit Pastabuffet und italienischen Spezialitäten.
5. Tag | Donnerstag, 23. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
– Kulturfahrt „Stiege zum Himmel“.
Fahrt nach Burgeis, ein Vinschgauer
Bauerndorf, reich an kunsthistorischen
Baudenkmälern, an Erkern, Torbögen,
Fresken und Freitreppen. Besichtigung
der Kirche St. Nikolaus mit Fresken aus
dem 13. Jh. und des Klosters Marienberg.
Weiterfahrt nach Mals. Besichtigung der
Kirche St. Benedikt aus der Zeit Karls des
Großen und St. Veit am Tartscher Bichl
aus dem 11. Jh.
Gourmet-Menü mit Dessertbuffet (genießen Sie eine reiche Auswahl an
süßen Versuchungen).
6. Tag| Freitag, 24. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
Fahrt nach Schluderns. Am Übergang
vom oberen zum mittleren Vinschgau
gelegen, besitzt Schluderns mit der
Churburg aus dem 13. Jh. den am besten
erhaltenen Wehrbau des Landes. Die im
16. Jh. im Stil der Renaissance umgestaltete Anlage mit ihrem Arkadenhof und
den wertvollen Rüstungen ist seit 1504
im Besitz der Grafen von Trap. Besichtigung der Churburg und Führung durch
Schluderns mit der sehenswerten Pfarrkirche, welche der hl. Katharina geweiht
wurde, engen Gassen und kleinen Plätzchen voller Liebreiz und interessanter
Details.
Rückfahrt zum Hotel und anschließend
Zeit zur individuellen Verfügung im
schönen Urlaubsort Schlanders.
Gourmet-Buffet mit Spezialitäten aus
Fluss und Meer.
7. Tag | Samstag, 25. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet –
Ausflug nach Meran. Wo sich der
Vinschgau und das Passeiertal zum
Etschtal vereinen, beginnt auch das
Stadtgebiet von Meran. Von den kalten
Winden des Nordens durch die Dreitausender der Ötztaler Alpen – die in diesem
Abschnitt Texelgruppe genannt werden –
geschützt, öffnet sich das Tal hier in
Richtung Süden. Ein Stadtrundgang zeigt
uns die Schönheit des Ortes.
Am Nachmittag kurze Fahrt oder Wanderung
zum
großartigen
Schloss
Trautmannsdorf. Die Gärten des Schlosses erstrecken sich auf einer Fläche von
12 Hektar in Form eines natürlichen
Amphitheaters über einen Höhenunterschied von 100 Metern. Das eröffnet
beeindruckende Perspektiven auf exotische Gartenlandschaften sowie atemberaubende Ausblicke auf die umliegende
Bergwelt und Meran. Rückfahrt nach
Schlanders am späten Nachmittag.
Gala-Dinner mit Zithermusik im Hotel.
8. Tag | Sonntag, 26. Oktober 2014
Schlanders - nach dem Frühstücksbuffet
müssen wir leider Abschied nehmen von
der herrlichen Bergwelt Südtirols.
Rückfahrt entlang dem Reschensee –
Fernpass – Ulm – Stuttgart – Mönchengladbach/ Krefeld/Düsseldorf/Ratingen.
Mariä Himmelfahrt in Schlanders
Leistungen
Fahrt in modernem 4-SterneFernreisebus
7 Hotelübernachtungen mit Frühstücksbuffet und GourmetAbendessen im 4*S Hotel Vier Jahreszeiten, Schlanders
Kostenlose Benutzung des
Wellnessbereichs
Liegen, Sonnenschirme am hoteleigenen Swimmingpool
Lüngen - Reiseleitung
Örtliche Führungen
Bus-Rundfahrten gem. Programm
Gepäckbeförderung, Steuern, Grenzund Straßengebühren
Drittschadenversicherung während
der Busfahrt
Insolvenzversicherung
Sonderkosten
Eintrittsgelder, Bergbahnen
Zuschlag für Einzelzimmer € 100 ,Evtl. Kurtaxe, örtlich zahlbar
Wir empfehlen Ihnen bei Buchung
folgenden Reiseschutz:
RuS-Paket Bus mit RRV/RAB und
Selbstbehalt € 35,-/bei EZ € 37,(Vorbehaltlich Änderungen der „Europäischen Reiseversicherung AG“)
| Gültigen Reisepass oder Personalausweis bitte nicht vergessen!
4*S Hotel VIER JAHRESZEITEN, Schlanders
Im malerischen Schlanders, dem Hauptort der Region, liegt unser 4*S Hotel Vier Jahreszeiten. Unter dem Motto "Gourmet und Relaxion" bietet es uns gemütliche Atmosphäre in gepflegtem und luxuriösem Ambiente sowie haubengekrönte Gourmetfreuden. Neben einem reichhaltigen Frühstück, das je nach Wetter auch im Freien eingenommen werden kann, mit Bio- und Vitaminecke sowie frisch gepressten Säften
genießen wir abends mehrfach ausgezeichnete 6- bis 8-Gang-Wahlmenüs.
Salatbuffet, Käseauswahl vom Buffet, Galadinner, Fischspezialitäten, Dessertbuffet,
Créperie etc. ergänzen die lukullischen Feinheiten.
Zwischen dem Tagesprogramm und dem Abendessen erholen sie sich in einer paradiesischen Badelandschaft im Freien mit Tropendusche und Felsgrotten oder Sie
genießen den großzügigen Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Ruheraum mit
Jungbrunnen, Dampfbäder mit feinsten Düften, Vitalbar mit erfrischendem Energiewasser
und
schmackhaften
Vitaminen.
Weitere
Infos
zum
Hotel:
www.vierjahreszeiten.it.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 141 KB
Tags
1/--Seiten
melden