close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche Mitteilungen Was ist los in Obervellach? - Gemeinde

EinbettenHerunterladen
Politischer Bezirk: Spittal an der Drau, Obervellach 21, 9821 Obervellach
Tel: 04782/2211, Fax: 04782/2211-24, e-Mail: obervellach@ktn.gde.at
h o m e p a g e : www.obervellach.gv.at
Amtliche Mitteilung
14/2014
–
An einen Haushalt
–
zugestellt durch post.at
8. Juli 2014
Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!
Amtliche Mitteilungen
Aktuelle Müllabfuhrtermine
Restmüll: Mittwoch, 16. Juli 2014 bzw. Donnerstag, 17.
Juli 2014
Altpapier: TOUR 1: Freitag, 25. Juli 2014 / TOUR 2:
Freitag, 11. Juli 2014
Gelber Sack: Montag, 4. August 2014
Sprechtage
SVA der Bauern: Mittwoch, 23. Juli 2014 von 13.30 bis
15.30 Uhr im Gemeindeamt.
Anwaltschaft für Menschen mit Behinderung:
Donnerstag, 7. August 2014 von 14.00 bis 16.00 Uhr in
der Ordination Dr. Huber mit Frau Mag. Isabella
Scheiflinger.
Gemeinderatssitzung
Am Mittwoch, 16. Juli 2014 findet um 19.30 Uhr eine
öffentliche Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal der
Marktgemeinde Obervellach statt. Die Tagesordnung
wird an der Amtstafel angeschlagen.
Bauverhandlung am Mittwoch, 16. Juli 2014
8.30 Uhr - Herr Peitler Michael, Semslach 18 – Dachbodenausbau, Errichtung einer Terrassenüberdachung,
Errichtung einer Nebeneingangstüre im 1. OG und Errichtung einer Stiege vom EG in das 1. OG auf den
Grundstücken 48 und 723, beide KG Söbriach.
Fundgegenstand
Im Gemeindeamt wurde eine Brille abgegeben.
Handwerkerbonus – Förderung des Bundes
Wie bereits mitgeteilt, gibt es seit dem 1. Juli 2014 den
„Handwerkerbonus“. Damit erhalten Privatpersonen eine
Förderung von bis zu € 600,-- für die Renovierung, Erhaltung oder Modernisierung ihres Hauses oder ihrer
Wohnung, wenn dabei Leistungen eines Handwerkers
oder befugten Unternehmens in Anspruch genommen
werden. Die österreichische Bundesregierung stellt
hierfür im Kalenderjahr 2014 bis zu € 10 Mio. u. 2015
bis zu € 20 Mio. zur Verfügung u. setzt damit wachstums- und konjunkturbelebende Impulse für die Wirtschaft. So funktioniert der „Handwerkerbonus“:
Einen Antrag einreichen können natürliche
Personen, die an ihrem in Österreich gelegenen Wohnobjekt (Haupt- oder Nebenwohnsitz)
eine Renovierung, Erhaltung oder Modernisierung durchgeführt haben.
Pro AntragstellerIn und Kalenderjahr kann ein
Förderungsantrag gestellt werden. Die Förderung beträgt 20 % der Kosten für Arbeitsleistungen (exkl. Ust.) bzw. maximal € 600,--.
Gefördert werden Arbeitsleistungen von HandHandwerkern und befugten Unternehmen in
privaten Haushalten. Die zur Förderung beantragten Arbeitsleistungen müssen für das Kalenderjahr 2014 zwischen 01.07.2014 und
31.12.2014 bzw. für das Kalenderjahr 2015
zwischen 01.01.2015 und 31.12.2015 erbracht
und abgeschlossen werden.
Eine Antragstellung ist erst nach Umsetzung
der Maßnahmen möglich. Zum Zeitpunkt der
Antragstellung muss die Endrechnung bereits
vorliegen und die Rechnungssumme an den
Handwerker bzw. das befugte Unternehmen
überwiesen worden sein. Die Mindesthöhe der
Kosten für Arbeitsleistungen muss € 200,-(exkl. Ust.) pro Endrechnung betragen
Weitere Informationen sowie den Antrag erhalten Sie
als Download unter www.handwerkerbonus.gv.at sowie im Gemeindeamt!
Was ist los in Obervellach?
marktZeit 2014
Es gibt sie wieder, die marktZeit! Jeden Donnerstag im
Juli und August jeweils ab 18.00 Uhr am Hauptplatz.
Für Kulinarisches und Unterhaltung ist bestens gesorgt. Die Juli - Termine sind: 10., 17., 24. und 31. Juli
2014! Alle Obervellacher/innen und Gäste sind zur
„marktZeit“ recht herzlich eingeladen!
Leistungsgemeinschaft Obervellach
Ölmalkurse für Schüler in den Ferien
Auch junge Menschen wollen kreativ sein und Ölbilder
malen! Malkurse vom 21. bis 24. Juli 2014 und vom
28. bis 31. Juli 2014 täglich von Montag bis Donnerstag 10.00 bis 15.00 Uhr. 1 Std. Mittagspause mit Mittagsessen und Getränk. Malmaterial wird zur Verfü-
Europagemeinde
gung gestellt. Die Kurskosten, inkl. Malmaterial, Mittagessen
und Getränke betragen € 250,--. Genauere Infos unter
www.aktrice.net. Die Präsentation der Werke die im Kurs
entstehen, findet gemeinsam mit den Seminarteilnehmern
von Michael Fuchs am 31. Juli 2014 im Zuge der marktZeit
statt. Atelier & Galerie Aktrice
45. IVV-Fit-Wandertag
Heuer findet bereits zum 45. Mal der IVV-Fit- Wandertag,
am Sonntag, 27. Juli 2014 statt. Beginn ist um 6.00 Uhr.
Die Wanderstrecken betragen 5, 10 und 20 km. Danach
sind Sie alle recht herzlich zu einem Frühschoppen eingeladen. Nähere Informationen finden Sie im Anhang. Sportunion Obervellach, Obmann Pacher Klaus
Grillabende am Campingplatz
Wir starten wieder mit unseren Grillabenden am Freitag, 11. Juli 2014, ab 18.00 Uhr. Danach immer freitags ab 18.00 Uhr Grillabend! Bei uns grillt der Chef
persönlich!
Jeden Dienstag ab 15. Juli 2014, ab 18.00 Uhr Pizzaabend - kreiere deine eigene Pizza. Tischreservierungen unter 04782/2727 erbeten.
Jeden Montag: Kinderklettern GRATIS um 17.00 Uhr, auch
für einheimische Kinder.
Jeden Mittwoch ab 20.00 Uhr: Nachtwanderung mit Lagerfeuer und kleiner Überraschung. Kostenbeitrag € 2,-- (eigene Taschenlampe bitte mitbringen).
Jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr: Miniraft in der Wasserwelt
GRATIS, auch für einheimische Kinder. Das Team vom
Sport-Erlebnis-Camp und Familie Pristavec
Mitteilungen – kurz und bündig
Evangelische Kirche Obervellach
In den Monaten Juli und August werden jeden Sonntag Gottesdienste gefeiert. Bitte die geänderte Beginnzeit um 10.00 Uhr beachten. Am Sonntag, 13. Juli
2014 gibt es statt des Vormittag-Gottesdienstes einen
Abendgottesdienst um 19.30 Uhr! Sie sind sehr herzlich eingeladen! Waltraut Kleinwächter
Kärntnerlandwohnungen zu vermieten…
• … ab Herbst 2014 frei - 76 m², 1. Stock mit Balkon,
Obervellach 235, möbliert. Besichtigungsmöglichkeit unter
0676 6129154 (Edith Bär)
• … bereits frei - 78 m², 2. OG, Obervellach 233.
Besichtigungsmöglichkeit unter
0664/75021470
(Johannes Weger)
• … bereits frei - 77,71 m², 1. OG, Obervellach 233.
Besichtigungsmöglichkeit unter
0463/513068
(Gertraud Kos)
• … bereits frei - 96,70 m², EG, Obervellach 235.
Besichtigungsmöglichkeit unter
0676/5483078 (Tamara Dirnberger)
• … ab Herbst 2014 frei – ca. 68,5 m², Räuflach 64.
Besichtigungsmöglichkeit unter
0664/4220002
(Daniela Lederer)
• … ab Sommer 2014 frei – ca. 90,4 m², Räuflach
47, teilmöbliert. Besichtigungsmöglichkeit unter
0680/4043606. (Birgit Maier)
• … ab Dezember 2014 frei – ca. 72,84 m², Obervellach 236/7, DG. Besichtigungsmöglichkeit unter
0676/5106898. (Mag. Gertraud Pokorny)
• … ab November 2014 frei – ca. 70 m² (inkl. Keller
u. sonnigem Balkon), Küche & Bad preiswert abzugeben. Zwei Räume in der Wohnung haben
komplett neue Böden. Besichtigungsmöglichkeit
unter
0699/17189542.
Neue
Sommeröffnungszeiten
im
Café
Oberstbergmeisteramt
Unsere neuen Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr, im Juli und August auch
zusätzlich noch am Sonntag von 15.00 bis 20.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
OLDIEABEND-Café
Oberstbergmeisteramt
Am Samstag, 12. Juli 2014, ab 20.00 Uhr findet wieder unser Themenabend mit Musik aus den 60igern,
70igern und 80igern mit DJ Ritschi, im Innenhof unseres Cafés, statt. Wir wollen wieder alle Einheimischen
und Gäste recht herzlichst einladen und freuen uns auf
zahlreichen Besuch sowie eine gemeinsame Zeitreise
zurück in die Vergangenheit. Das Oberstbergmeisteramt-Team
Teilzeit Reinigungskraft!
Wir suchen für die Weiterentwicklung
unseres „Alpenlachs“ aus Obervellach eine selbständige und gewissenhafte Reinigungskraft für ca. 10
Std./Woche. Nach den Kriterien der HACCPHygienebestimmungen (Groß-Kunden: SPAR, C&C
Pfeiffer) sind die Verarbeitungsräumlichkeiten der
Firma Alpenlachs in Obervellach (neben dem Schießstand) zweimal wöchentlich für je drei Stunden bzw.
nach der Schlachtung zu reinigen. Bei Interesse bitte
gleich anrufen oder schreiben, wir freuen uns darauf:
R&V Vertriebs GmbH Alpenlachs, Lassach-Schattseite
18, 9821 Obervellach, E-Mail: office@alpenlachsobervellach.at
oder Frau Pia Gfrerer,
0676/844777400
Pensionistenverband – Wandertage
Im Juli seid ihr, liebe Pensionistinnen und Pensionisten, zu zwei Wanderveranstaltungen eingeladen:
1) Unsere Wanderung an der Möll am Montag, 14. Juli
2014. Treffpunkt auf dem Parkplatz bei der Möllbrücke
um 09.00 Uhr, Wanderung zur Stallhofner Brücke und
auf der Schattseite wieder zurück. Auf dem Rückweg
wird uns Paul Pristavec durch die AlpenlachsZuchtanlage führen – mit Verkostung – und uns die
Einrichtung eines modernen Wohnmobils zeigen. Anschließend gemütlicher Ausklang im Cafe am Campingplatz. Nichtwanderer sind eingeladen, sich um
09.45 im Camping Cafe einzufinden, diese werden von
dort zur Fischzuchtanlage gefahren. Eingeladen sind
auch die Mitglieder des Seniorenclubs!
2) 45. IVV–Fit–Wandertag am Sonntag, 27. Juli
2014. Wanderfreudige Mitglieder sind gebeten, sich die
Startkarte um € 5.-- im Tourismusbüro zu besorgen
und sich in die dort aufliegende Liste „Pensionistenverband Obervellach“ einzutragen. Es gibt Wanderstrecken mit 5 km, 10 km und 20 km.
Beide Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt.
Auf eine starke Beteiligung bei beiden Wandertagen
freut sich der Obmann Hans Simoner
Fahrt zum Metnitzer Totentanzspiel
Nur alle 4 Jahre findet in Metnitz das Totentanzspiel
statt. Die Pfarre Obervellach organisiert für Freitag,
25. Juli 2014 eine Fahrt zu dieser Aufführung von
Laienschauspielern. Interessierte Obervellacherinnen
und Obervellacher sind herzlich eingeladen, mit dabei
zu sein. Es steht ein 50-Sitzerbus zur Verfügung. Die
Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen
vergeben. Die Kosten für Bus und Eintritt werden sich
auf ca. € 35,--/Person belaufen. Anmeldungen bitte im
Pfarramt unter 2243 oder bei Fritz Auernig unter (0676)
523 00 81 bzw. per Email unter auernig@gmx.at.
Öffnungszeiten-Naturbäckerei Schaider/Lagler
Montag - Freitag von 6.30 bis 18.00 Uhr durchgehend
geöffnet! Samstag von 6.30 bis 12.00 Uhr; Sonn- und
Feiertag von 7.00 bis 10.30 Uhr!
04782/222131.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Naturbäckerei Schaider/Lagler
Live – Kamera am Hauptplatz Obervellach
Am Hauptplatz in Obervellach wurde eine neue LiveKamera montiert, auch die Internetsite zur Aufberei-
tung der Bilder ist fertig. Die Bilder sind unter
http://obervellach.marktplatzcam.peak.at/
aufrufbar.
Man kann entweder auf diese Site verlinken oder die
Bilder direkt auf eigenen Websites einbinden. Infos
dazu
findet
man
unter:
http://obervellach.marktplatzcam.peak.at/index.php?pa
ge=about. Im RKM Infokanal ist das bewegte Bild der
Kamera zu sehen. Weitere Informationen:
Regional Kabel-TV Mölltal GesmbH & Co KG, Obervellach 15 (Hauptplatz), 9821 Obervellach
Gratulation
Lieber Adi Moser, herzlichen Glückwunsch zu deiner
mit gutem Erfolg abgeschlossenen Reife- und Diplomprüfung! Deine Silvia, deine zwei Töchter Tanja und
Jessica und Oma Bibi
Fußballplatz in Söbriach mit neuem Fangzaun
Um beim Semslacher/Söbriacher Fußballplatz die Sicherheit neben der Bundesstraße weiterhin zu gewährleisten, wurde auf Eigeninitiative der Semslacher und
Söbriacher der Fußballplatz (Staudenstadion) mit einem neuen 5 m hohen und 120
m langen Fangzaun eingezäunt. Die Sportgemeinschaft Semslach/Söbriach bedankt sich bei der Marktgemeinde Obervellach, Herrn Bürgermeister Dr. Wilhelm
Pacher, der Agrargemeinschaft Söbriach sowie bei allen Helfern für Ihre Mithilfe,
Geld- und Sachspenden. Sportgemeinschaft Semslach/Söbriach
„DRAHTLOS“ in Obervellach
Ab sofort gibt es am Hauptplatz in Obervellach einen kostenlosen WLAN Hotspot. Der Hotspot wird
von der Gemeinde Obervellach betrieben und wurde von der Firma RKM errichtet. Hot-Spots sind
öffentliche drahtlose Internetzugriffspunkte, die für jedermann zugänglich sind. Sie sind sowohl in
öffentlichen Bereichen, wie zum Beispiel Bibliotheken oder Bahnhöfen, als auch in privaten, wie
Restaurants oder Hotels, installiert.
Suche eines Wetterbeobachters in Obervellach
Die Gemeinde Obervellach betreibt gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eine
Wetterstation, die in das österreichische TAWES (Teilautomatisches-Wetter-Erfassung-System) – Messnetz integriert
ist. Gemessen werden Lufttemperatur, Luftfeuchte, Niederschlagsmenge und -dauer, Luftdruck, Globalstrahlung,
Sonnenscheindauer, Windgeschwindigkeit und Windrichtung sowie Bodentemperatur. Die Daten stehen quasi online
zur Verfügung. Zusätzlich zur Erfassung dieser automatisch gemessenen Parameter liefern Wetterbeobachter wertvolle und sehr wichtige Zusatzinformationen über die Bewölkungsmenge und –dichte, die Sichtweite, den Erdbodenzustand, die Niederschlagsart und sonstige Wettererscheinungen, zusätzlich werden Niederschlags- und Schneehöhenmessungen durchgeführt. Die Beobachtungsergebnisse werden täglich über Internet, mittels eines KlimaEingabetools (KSE), an die ZAMG übermittelt, wo sie nach Datenprüfung in das Klimadatenarchiv aufgenommen
werden. Es gibt täglich drei fixe Beobachtungstermine (um 7.00, 14.00 und 19.00 Uhr bzw. in der Sommerzeit jeweils
eine Stunde später), aber auch relevante Wettererscheinungen zwischen diesen Terminen sollten erfasst werden.
Voraussetzungen für die Übernahme dieser Tätigkeit:
Grundsätzlich sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, ideal wäre aber generelles Interesse an Wetter und Klima,
für die Erlangung der fachlichen Kenntnisse erfolgt eine eigene Einschulung. Außerdem sollte Zuverlässigkeit und
Genauigkeit bei der Erfüllung der Aufgaben gegeben sein und bei Urlaub oder Krankheit eine Vertretung zur Verfügung stehen. Die Bereitschaft, die Beobachtungsergebnisse per Computer zu übermitteln (entweder mit eigenem
Equipment oder mit einem Laptop der ZAMG) sollte ebenfalls keine Hürde darstellen. Selbstverständlich gibt es dafür
je nach Beobachtungsumfang eine kleine Aufwandsentschädigung. Für Interessenten, die Freude an dieser Tätigkeit
haben, stehen wir für weitere Fragen gerne zur Verfügung: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik; Herr
Siegfried Felfernig, 9020 Klagenfurt, Flughafen,
0463 / 41 4 43 /3420, E-Mail: siegfried.felfernig@zamg.ac.at,
Homepage: www.zamg.ac.at
3. Alpenkiltwanderung - 53 Teams wanderten im Kilt
Am 28. Juni 2014 fand in unserer Gemeinde die 3. Alpenkiltwanderung statt. Bei angenehmen 25 Grad konnten 53
Teams á 4 Personen (Teilnehmer-Rekord!) und viele Einzelwanderer mit der Wegstrecke vom historischen Marktplatz
durch die atemberaubende und imposante Groppensteinschlucht bis zum idyllisch gelegenen Gasthof „Zur guten
Quelle“ eine wunderbare Natur-Aktiv-Veranstaltung erleben. Marschiert wurde mit arrangierter Musik und Gesang von
Anukai Arun in ihrer einzigartigen Seelensprache und dem schon legendären Bioh Trioh, inszenierten Erlebnisstationen und regionalen kulinarischen Leckerbissen. Jeder Teilnehmer erhielt ein Starterpaket mit Proviant, freiem Eintritt
in die Groppensteinschlucht und einem Rettl-Wandertuch. Besonders erwähnenswert sind neben mehreren Einzelgruppen aus unserer Gemeinde 9 Teams des Gemischten Chores Obervellach sowie 8 Teams der Firma OSMA. Wir
freuen uns besonders über das zweitplatzierte Team „die Hackfleisch hackenden Zerhacker“ (Thorer Michael und
Florian sowie Angermann Martin und Michael) sowie über die zwei drittplatzierten Teams des Gemischten Chores.
Die Marktgemeinde Obervellach gratuliert herzlich zu diesen außerordentlichen Erfolgen und bedankt sich bei allen
Teilnehmern, der Firma Rettl, bei allen weiteren Sponsoren und vor allem bei den vielen freiwilligen Helfern, die zum
Gelingen dieser einzigartigen Veranstaltung beigetragen haben! Weitere Fotos:
http://www.georgpfluegl.com/wordpress/alpen-kiltwanderung-2014/
Mittelalterfest in unserer Partnergemeinde Skofja Loka
Kürzlich besuchte die Marktgemeinde Obervellach, vertreten durch Herrn Bgm. Dr. Wilhelm Pacher, seiner Gattin sowie Mitgliedern der Altmölltaler Trachtengruppe, das Mittelalterfest in unserer Partnergemeinde Skofja Loka in Slowenien und nahm am Umzug in
historischen Gewändern teil. Herzlichen Dank an die Stadt Skofja Loka für die Einladung
sowie der Altmölltaler Trachtengruppe für die Mitwirkung!
Mölltaler Besuchsnetz auf der Launsberghütte
Die Besucherinnen und Besucher des Mölltaler Besuchsnetzes wanderten gemeinsam auf die Launsberhütte. Dort verbrachten alle ein paar fröhliche und kurzweilige
Stunden bei Kaffee und Kuchen. Neben einem regen Austausch untereinander wurde auch beschwingt und mit voller Freude gesungen. Die
Obervellacher BesucherInnen hatten zum Großteil ihre
besuchten Frauen und Männer mitgenommen. Dass wir
alle einladen konnten, verdanken wir den Firmlingen, die
ja den Erlös des Palmbesenverkaufes an den Obervellacher Besuchsdienst gespendet
haben. Ich möchte mich bei den Obervellacher BesucherInnen ganz herzlich für ihre wertvolle, ehrenamtliche Tätigkeit bedanken. Und auch dafür, wie sie sich immer wieder mit
viel Freude und Begeisterung mit einbringen. Anita Gössnitzer
Kindergartennews - eine Nacht im Kindergarten und der Aufstieg zur Polinikhütte
Ein tolles Erlebnis hatten die zukünftigen Schulkinder des Kindergartens in
Obervellach. Denn sie durften am 27. Juni eine Nacht im Kindergarten
verbringen. Um 18.30 Uhr kamen die Kinder zusammen mit ihren Eltern
und mit ihrem Gepäck in den Kindergarten und suchten sich gleich einen
tollen Schlafplatz. Der Abschied fiel nicht nur manchen Kindern sondern
auch den Eltern schwer, aber als es dann aufging zu einer kleinen Grillfeier
waren alle wieder glücklich. Es waren ein paar sehr nette und für die Kinder
aufregende Stunden. Zurück im Kindergarten gab es noch eine kurze GuteNacht- Geschichte, bevor alle in das Land der Träume fielen. Am nächsten
Tag gab es ein gemeinsames Frühstück. Bevor die Eltern ihre Kinder wieder mit nach Hause nehmen durften, sangen
alle Kinder noch einige Lieder und bekamen ihre Schultüten. Abschließend überreichte Herr Bürgermeister Dr. Wilhelm Pacher jedem Kind ein Schulstartsackerl.
So wie jedes Jahr fand auch heuer wieder eine Wanderung mit einigen Kindern zur Polinikhütte statt. Am 3. Juli trafen sich alle um 8.00 Uhr in der
Schattseite. Mit zwei Bussen ging es dann auf den Berg. Alle Kinder waren
sehr gespannt auf die Wanderung. Nach kurzem Gehweg machten wir eine
kleine Trinkpause. Einige Kinder nahmen mit Tante Christa die Abkürzungen
und waren dadurch die Schnellsten, aber nach ein 1 ¼ Stunden erreichten
auch die Letzten die Hütte. Dort wurden wir herzlichst von der Hüttenwirtin
Marianne Gussnig begrüßt. Nach einer kurzen Erholungsphase gingen die
meisten Kinder noch zum Gipfelkreuz vom Ebeneck. Herzlichen Dank an Frau
Marianne Gussnig für die Einladung zum Mittagessen. Die Kinder hatten großen Spaß. Um 16.00 Uhr wurden die Kinder wieder von ihren Eltern in der Schattseite abgeholt.
Wir gratulieren …
… den Eltern, Frau Kristiana Schrall und Herrn Robert Schrall, zur Geburt ihrer Tochter Luisa.
Redaktionsschluss für das nächste Gemeinderundschreiben ist am Freitag, 18. Juli 2014, um 10.00 Uhr.
Mit besten Grüßen
Bürgermeister Dr. Wilhelm Pacher
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
5 396 KB
Tags
1/--Seiten
melden