close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(Microsoft PowerPoint - Nest-Was bisher geschah - AEE NÖ-Wien

EinbettenHerunterladen
History of NEST
New standards in old houses
Nest
Target: to produce an useful guideline how
to renovote a certain single family home
towards low energy consumtion
• Building phase 1919-1960 there where lots of
houses build in the very same style
• The idea was to give some very detailled
examples how to reconstruct every single detail
Nest konkret
Target: to spread the guideline and rise the
level of reconstruction
• Cooperation with S – Bausparkasse –
building association to distribute the
information all over Austria
• Training of master builder in different
areas
• Organisation of a road show through the
building association
Neue Standards für alte Häuser - konkret
Nachhaltige Sanierungskonzepte für
Einfamilienhaussiedlungen der
Zwischen- und Nachkriegszeit
Ausgangslage
Zielsetzung
Leitfaden und
Planungsgrundlagen zur
nachhaltigen Sanierung
Ermittlung des
Sanierungspotenzials
Einfamilienhaussiedlungen die
in der Zwischen- und
Nachkriegszeit im Rahmen von
öffentlich geförderten
Siedlungsprogrammen
entstanden sind
Maßnahmen zur thermischen
Sanierung
Erweiterungs- und
Umbaumaßnahmen
Finanzierung
Projektablauf
Objektdokumentation und Auswahlverfahren
Sozialwissenschaftliche Erhebung / Erhebung des Gebäudezustands
Sanierungspakete / Sanierungsleitfaden
Neunkirchen
Purgstall
Schwechat
BU-Siedlung (ca. 1955)
Pratersiedlung (ca. 1960)
Neufeldsiedlung (ca.1939)
Durchgeführte Sanierungen
Trockenlegen von Wand, Keller
Zu- Umbau
Kaltdach
Isolierung des Dachbodens
Erneuerung der Installationen
Fassade
Tausch der Fenster
Einbau von Heizung
0%
20%
40%
60%
80%
100%
Künftige Sanierungsabsichten
keine Abs icht für größere Sanierung in Zukunft
Erneuerung der Elektro-, Was s erins tallation
Verwendung von Alternativenergie
Is olierung des Dachbodens
Taus ch der Fens ter
Erweiterung des Wohnraum es
Änderung des Grundris s es
Trockenlegen der Wände, des Kellers
Wärm edäm m en der Fas s ade
Erneuerung der Fas s ade
Dachdecken
0
2
4
6
8
10
Schlussfolgerungen
In letzten 10 Jahren viele Teilsanierungen
Generalsanierungen nur bei Generationenwechsel oder Kauf
vorhandene Eigenmittel bestimmen Sanierungsumfang
Einreichung um Fördermittel nur wenn dadurch Sanierung
nicht teurer
Hoher Anteil von Eigenleistungen
Informationsdefizite groß, aber wenig Bereitschaft für
Beratung zu zahlen
großer Wunsch nach objektiver Information (Umwelt-,
Energieberatung)
Sanierungspotenzial
Gebäudebestand
Österreichweit 222.700 Wohnungen (ca. 18%) in der Bauperiode
zwischen 1919 und 1960 in Einfamilienhäusern errichtet
Sanierungsgrad der Gebäude
bei der Mehrheit der Gebäude bereits die Fenster getauscht,
kaum eine thermische Sanierung der Fassade sowie eine Sanierung der
Dachflächen erfolgt
spez. Heizwärmebedarf: 316 kWh/m² a (385
kWh/m2a) Energiekennzahl des Bestands im Vergleich zum
heutigen Neubaustandard (85 kWh/m²a) drei- bis viermal so groß
Energieeinsparungspotenzial
Dämmung der Außenwand: Einsparung 60 – 75% des
Wärmebedarfs
Dämmung und vollständiger Ausbau des
Dachgeschosses: Einsparung von weiteren 30% des
Wärmebedarfs
Dämmung der Kellerdecke: der Wärmebedarf kann um
weitere 10% reduziert werden
Einbau einer Lüftungsanlage: bringt nur mehr eine weitere
Einsparung im Ausmaß von etwa 5%, bringt aber eine große
Komfortverbesserung durch die bessere Luftqualität in den
Innenräumen.
Einsparungspotenzial
Energie- Wohnungskosten [€/a] größe [m²]
1.300
130
k.A.
86
k.A.
113
900
80
1.100
130
785
55
950
80
1.000
60
1.000
80
1.164
98
1.308
130
1.500
118
k.A.
104
800
160
k.A.
110
1.100
200
654
100
500
70
1.500
90
k.A.
260
1.200
180
überschlägige
überschlägiger Energieverbrauch
Energiekennzahl Energieverbrauch nach Sanierung
Energiekosten
Gebäudeheizung Gebäudeheizung auf 70kWh/m²,a
[kWh/m²,a]
[kWh/a]
[€/m²,a] Energiequelle
[kWh/a]
10,0
Gas
124
16.100
9.100
11,3
8,5
14,3
11,9
16,7
12,5
11,9
10,1
12,7
Gas
Gas
Öl
div. E-Quellen
Öl
Öl
div. E-Quellen
div. E-Quellen
div. E-Quellen
5,0
EinsparPotenzial
[kWh/a]
7.000
monetäre
Einsparung
pro Jahr
[€/a]
274
135
106
303
10.820
13.813
16.666
5.600
9.100
8.333
5.220
4.713
8.333
336
304
327
356
258
21.331
20.625
10.665
10.312
10.665
10.312
418
404
Öl
102
16.288
11.200
5.088
199
5,5 div. E-Quellen
6,5 div. E-Quellen
7,1
Strom
16,7
Gas
71
212
5.000
19.092
4.900
9.546
9.546
615
6,7 div. E-Quellen
Inhalt des Leitfadens – ein Überblick
Einleitung
Althaussanierung in der Praxis
Vom Althaus zum
Niedrigenergie- und
Passivhaus
Sanierungsbeispiele
Baudetails
Haustechnik
Best Practice Beispiele
Finanzierung
Förderungen
Das Typische Siedlungshaus:
Baujahr 1953
82 m² BGF
Ziele der Sanierung
Hochwertige und nachhaltige thermische Sanierung
und Komfortgewinn für BewohnerInnen:
Reduzierung der EKZ auf unter 50 kWh/m²a
•Einsatz von ökologischen Baumaterialien
•Einsatz von erneuerbarer Energie zur Beheizung und
Warmwasserbereitung
•Anpassung der Grundrisse auf heutige Wohnbedürfnisse
•Motivierung der Umsetzenden: Machbarkeit anhand von
Sanierungsbeispielen aufzeigen
Grundriss EG
800
278
312
485
7
142
116
25
25
95
200
85
196
Vorzimmer
3,55m²
WC
50
50
Senkgrube
25
85
196
85
196
25
297
313
150
140
Schlafzimmer
12,14m²
25
25
Küche
10,54m²
25
7
388
800
380
763
40
333
Waschnische
150
140
215,5
763
7
65
196
Eingang
122
85
196
7
Wohnzimmer
18,19m²
85
150
140
120
375
80
185
7
215
123
25
90
100
150
140
25
210
Grundriss DG
12
253
25
485
260
85
196
7
243
Vorzimmer
5,63m²
100
120
10
10
260
Kinderzimmer
9,09m²
270
85
196
480
223
Schlafzimmer
20,55m²
100
120
100
120
70
Trempelwand
77
Seitenboden
25
270
763
100
120
356
60
160
10
Trempelwand
25
388
355
800 7
25
763
270
136
Seitenboden
60
+8,54
290
Schnitt
Oberboden
28
+5,64
240
20
80
Dachgeschoss
+2,96
90
Erdgeschoss
22
+/- 0,0
-0,72
216
Kellergeschoss
-2,38
763
Ziele NEST konkret
• Verbreitung Leitfaden
• Schulung MultiplikatorInnen aus dem Baugewerbe
• Information von EndkonsumentInnen (auf Hausbauabenden)
Schulungen
•
•
EB-Fachtag
Workshops Baugewerbe Bundesländer
Verbreitungsmaßnahmen
•
•
•
Messepräsenz in Sbg., NÖ, Stmk
Einladungen per Post
Hausbauabende
PartnerInnen
•
•
•
Energieagenturen
Bank: Sparkassen…
…SIE!
Vielen Dank!
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
21
Dateigröße
2 306 KB
Tags
1/--Seiten
melden