close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Entwicklungsplan 2010 bis 2014 – was ist das? - Liestal

EinbettenHerunterladen
AZB 4410 Liestal
• 4. Juni 2009 | Nr. 735
Amtliches Publikationsorgan der Stadt Liestal
Erscheint 10 Mal pro Jahr
• Herausgeberin: Stadtverwaltung Liestal
Telefon 061 927 52 52
www.liestal.ch
• Nächste Ausgabe: 2. Juli 2009
Insertionsschluss: 18. Juni 2009
inserate@liestal.bl.ch
Entwicklungsplan
2010 bis 2014 – was ist das?
• Kaffeesatzlesen?
• eine unsichere Zukunft prognostizieren wollen?
• die Konsequenzen von Entwicklungen und
Vorhaben erkennen?
Die Arbeiten für den Entwicklungsplan 2010 –
2014 sind in vollem Gange: beim Stadtrat, in der
Verwaltung, und auch der Einwohnerrat bringt
sich zu Recht schon ein. Themen der letzten Editorials des Liestal Aktuell sind ein beredtes
Zeugnis davon: «Geld für die Bildung»; «Ab
durch die Mitte» (Geld für Investitionen); «Unentschieden bei 19 JA und 19 NEIN» (Geld für
Steuersenkungen).
Aus den vielen Diskussionen im Zusammenhang mit der Erarbeitung des Entwicklungsplans zeigte sich, dass es immer wieder
wichtig ist, die Zielsetzungen dieser Planung zu
formulieren.
Die Finanz-Balance von Liestal
Die finanziellen Mittel sind beschränkt – das
heisst, es kann nicht alles, das wichtig ist,
gleichzeitig finanziert und deshalb auch nicht
gleichzeitig realisiert werden. Da stellt sich natürlich wie zu Hause am Küchentisch die Frage,
was ist wichtiger vom Wichtigen.
Bei den Stadtfinanzen musste einmal geklärt werden, welche finanziellen Grössen einander gegenüber stehen. In den letzten Jahren
bewährte sich die folgende Aufteilung:
• Dienstleistungen (Geld für die Bildung)
• Steuern und Gebühren (Geld für Steuersenkungen)
• Investitionen (Geld für Investitionen)
• Schuldenabbau
In diesem Schema heisst planen, die Auswirkungen auf diese vier Grössen von kommenden oder vermuteten Entwicklungen oder
Vorhaben auszuweisen. «Kommende oder vermutete Entwicklungen» sind zum Beispiel: «Die
Steuererträge werden abnehmen»; «die Aufwändungen für die Sozialhilfe werden zunehmen»; «die Zinssätze für Kredite werden steigen».
Aber aufgrund der vorliegenden Informationen über den baulichen Zustand der Schulhäuser können wir sagen, der Nachholbedarf
beim Unterhalt der Immobilien werde noch
lange den finanziellen Spielraum der Stadt einschränken, sei dies ein über Jahre hohes Investitionsvolumen oder, wenn alles sofort gebaut
wird, über hohe Schuldzinsen und Amortisationen.
Schränkt Planen den Handlungsspielraum ein?
«Wir haben besseres zu tun, als zu planen»; «es
ist jetzt genug geredet, jetzt machen wir Nägel
mit Köpfen» sind beliebte Argumente gegen
eine umfassende Planung. Die obige Frage ist
klar mit nein zu beantworten – sorgfältiges Planen ohne Scheu vor unbequemen Erkenntnissen erweitert den Handlungsspielraum, denn
dadurch wird verhindert, dass man «plötzlich»
vor Sachzwängen steht, die den eigenen Handlungsspielraum einschränken.
Das neue Finanzausgleichsgesetz
Auch beim Planen können Fehler oder Fehleinschätzungen vorkommen. Aus heutiger Sicht
müssen wir z. B. feststellen, dass die Annahmen
über die langfristige Entwicklung der Einnahmen, insbesondere was den Finanzausgleich
betrifft, beim letztjährigen Entwicklungsplan
zu optimistisch eingeschätzt wurden. Deshalb
beurteilen wir heute den finanziellen Spielraum für die kommenden Jahren als wesentlich
enger. Das neue Finanzausgleichsgesetz, dem
hoffentlich dieses Jahr alle politischen Instanzen zustimmen werden, wird für die Finanzen
Liestals trotzdem eine wichtige Entspannung
bringen.
Planen: Prognosen erstellen oder die Konsequenzen von Entwicklungen und Vorhaben erkennen
Einen Entwicklungsplan zu erarbeiten hat
nichts mit dem Plan eines Architekten zu tun.
Beim Letzteren will der Bauherr verbindlich
wissen, wie sein Haus aussehen wird. Nicht so
beim Entwicklungsplan. Wir wissen heute
nicht, was im Jahr 2020 in Liestal gebaut wird.
Peter Rohrbach, Stadtrat
Vorsteher Departement Finanzen
Stadtrat
Auszug aus den wöchentlichen Stadtratssitzungen
Sitzung vom 05.05.2009
• Der Stadtrat beschliesst, die Hälfte der Kosten des Waldbrands am
Schleifenberg vom 26.04.2009 in der Höhe von CHF 10’000.– zu Handen der Bürgergemeinde zu übernehmen.
• Der Stadtrat vergibt für das Projekt Kanonengasse folgende Arbeiten:
– Sanitärarbeiten für CHF 82’112.80 inkl. MwSt. an R. Palladino,
Liestal;
– Kanalsanierungsarbeiten für CHF 109'780.00 inkl. MwSt. an die
ARPE AG, Arisdorf.
• In Sachen Waldbaulinienplan Los 2 verabschiedet der Stadtrat den
Mitwirkungsbericht zur Veröffentlichung und die Vorlage zu Handen
des Einwohnerrats.
• Der Stadtrat vergibt die Baumeisterarbeiten in Sachen Vergrösserung
Bachdole Weidelibächlein an Rudolf Wirz AG, Liestal, zu CHF
127’699.70 inkl. MwSt.
• Der Stadtrat genehmigt die folgenden Schlussabrechnungen für die
Froburgstrasse Teil 2:
– Strasse: CHF 43’577.10;
– Kanalisation: CHF 487’125.25;
– Wasserleitung: CHF 206’474.35.
•
Der Stadtrat genehmigt das Bauprojekt «Ersatz Wasserleitung Oskar
Bider-Strasse» und den Baukredit in der Höhe von CHF 107’000,–
exkl. MwSt. aus dem Budget 2009 als gebundene Ausgabe. Der Stadtrat erteilt den Auftrag für die Tiefbauarbeiten an die Firma Tozzo AG,
Bubendorf für CHF 57’000.–.
Sitzung vom 12.05.2009
Der Stadtrat beschliesst, gestützt auf § 70 Abs. 2 Ziffer 2 des Gemeindegesetzes vom 28. Mai 1970, die Verordnung für die kurzzeitige Benützung von Allmendareal.
•
Sitzung vom 19.05.2009
Der Stadtrat nimmt vom Abschlussbericht der Projektgruppe des
Pilotprojekts Begleitetes Wohnen in den Alterssiedlungen des gemeinnützigen Vereins für Alterswohnungen Liestal vom Oktober
2008 zustimmend Kenntnis.
•
Zusätzlich zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten (Montag bis Freitag von 08.30 –11.30 Uhr
und Mittwochnachmittag von 13.30 –19.00 Uhr) sind für Liestaler Einwohnerinnen und Einwohner
die Schalter der
Einwohnerkontrolle im Erdgeschoss des Rathauses am Samstag,
6. Juni 2009, von 09.00 –12.00 Uhr geöffnet.
Für das Beantragen von Ausweisen ist Ihre persönliche Anwesenheit am Schalter der
Einwohnerkontrolle erforderlich. Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit am Samstag 6. Juni 2009 Ihre
Reisedokumente zu erneuern, um frühzeitig für die nächste Ferienreise gerüstet zu sein.
Das Merkblatt zur Bestellung von Ausweisen finden Sie auf der Homepage www.liestal.ch oder
verlangen Sie es am Infoschalter oder bei der Einwohnerkontrolle.
Fragen? Telefon: 061 927 52 24, Mail: maya.schweizer@liestal.bl.ch
Einwohnerrat
Beschlüsse des Einwohnerrates vom 13. Mai 2009
1. Gemäss Vorschlag der CVP/EVP/GLP-Fraktion wird Frau Claudia Gloor
einstimmig als Mitglied in die Geschäftsprüfungskommission (GPK)
sowie als Ersatzmitglied in die Bau- und Planungskommission (BPK)
gewählt. (Nr. 2009/55)
2. Dem Verkauf der Liegenschaft Erzenbergstrasse 51/53 in der Höhe von
CHF 1’760’000.– wird einstimmig zugestimmt. (Nr. 2009/50)
3. Der Bericht des Stadtrats betreffend der Wasserreglement-Gesamtrevision wird einstimmig an die Spezialkommission Gemeindeordnung und Reglemente (GoR) und mit grossem Mehr mit Enthaltungen an die Finanzkommission (Fiko) überwiesen. (Nr. 2009/58)
4. Der Bericht des Stadtrats betreffend der Abwasserreglement-Gesamtrevision wird einstimmig an die Spezialkommission Gemeindeordnung und Reglemente (GoR) und mit grossem Mehr mit Enthaltungen an die Finanzkommission (Fiko) überwiesen. (Nr. 2009/59)
5. Der Bericht des Stadtrats betreffend der Spezialfinanzierung «Wasserversorgung», Entwicklungsplan 2010–2014, wird einstimmig an
die Finanzkommission (Fiko) überwiesen. (Nr. 2009/61)
6. Der Bericht des Stadtrats betreffend der Spezialfinanzierung «Abwasserentsorgung», Entwicklungsplan 2010–2014, wird einstimmig
an die Finanzkommission (Fiko) überwiesen. (Nr. 2009/62)
7. Das Postulat von Hanspeter Meyer namens der SVP-Fraktion in der ersten Fassung vom 16.02.2009 (Nr. 2009/46) betreffend einer besseren
Anbindung des kantonalen Verwaltungsbezirks an die Altstadt wird
einstimmig an den Stadtrat überwiesen. (Nr. 2009/46, Nr. 2009/46a)
8. Den Anträgen der Bau- und Planungskommission (BPK) betreffend
dem Projekt Velostation / Infrastruktur wird mit Enthaltungen grossmehrheitlich zugestimmt. (Nr. 2008/7, Nr. 2008/7b, Nr. 2008/7b-1)
9. Den Anträgen der Bau- und Planungskommission (BPK) betreffend
dem Projekt Velostation / Berufliche Eingliederung wird einstimmig
mit Enthaltungen zugestimmt. (Nr. 2008/7, Nr. 2008/7a, Nr. 2008/7a-1)
10. Das Reglement über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen in der
Fassung der Kommission GoR wird einstimmig genehmigt. (Nr.
2009/58)
11. Die Interpellation von Ernst Burkhardt namens der SP-Fraktion betreffend der Strompreiserhöhungen per 1. Oktober 2007 und Januar
2009 wird vom Stadtrat schriftlich beantwortet und ist somit erledigt. (Nr. 2008/23, Nr. 2008/23c)
Folgendes Geschäft wird von der Traktandenliste abgesetzt:
• Interpellation von Margrit Siegrist namens der SVP-Fraktion betreffend Verkehrsumlagerung im Zentrum (Nr. 2009/41)
Stadtbauamt
Mitwirkungsbericht
Stadtbauamt
Waldbaulinienpläne Los 2
Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens wurden Eingaben eingereicht.
Die Stadt Liestal hat diese geprüft und das Ergebnis in einem Mitwirkungsbericht zusammengefasst. Gemäss § 2 der kantonalen Verordnung
zum Raumplanungs- und Baugesetz liegt der Mitwirkungsbericht vom
4. bis 19. Juni 2009 öffentlich auf. Der Bericht kann während den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung am Schalter des Stadtbauamtes im
zweiten Stock des Rathauses oder auf der Homepage der Stadt Liestal
unter www.liestal.ch\Verwaltung\Stadtentwicklung eingesehen werden.
Zum Mitwirkungsbericht sind keine Einsprachen oder weiteren Stellungnahmen möglich.
Folgende Traktanden werden vertagt:
Interpellation betreffend neuem Buskonzept (Nr. 2008/24)
Postulat betreffend Tourismusförderung Liestal (Nr. 2009/42)
Postulat betreffend professionellem Stadt- und Standortentwicklungsprogramm (Nr. 2009/47)
• Interpellation betreffend massiver (börsenbedingter?) Unterdeckung
der BLPK (Nr. 2009/54)
• Interpellation betreffend Einführung einer neuen Fussgängerkultur in
Liestal (Nr. 2009/56)
• Motion betreffend Verkehrssituation an der Seltisbergerstrasse (Nr.
2009/57)
•
•
•
Für den Einwohnerrat
Der Ratspräsident
Franz Kaufmann
Der Ratsschreiber
Marcel Jermann
Die Geschäfte Nr. 2 betreffend dem Verkauf Liegenschaft Erzenbergstr.
51/53, Nr. 8 und Nr. 9 betreffend der Velostation sowie Nr. 10 betreffend
dem Reglement über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen unterliegen
dem fakultativen Referendum gemäss § 49 Gemeindegesetz (Ablauf Referendumsfrist: 12. Juni 2009)
Ablauf von Referendumsfristen:
Nachdem gegen die entsprechenden Beschlüsse des Einwohnerrats vom
25. März 2009 das Referendum nicht ergriffen wurde, sind rechtskräftig
geworden:
– Reglement über die Entschädigung der Behörden, Kommissionen und
Nebenfunktionen (ESL 141.1), Teilrevision (Nr. 2009/48)
– Kundenfreundliches Parkieren im Stedtli; gebührenfreie erste Stunde
des Parkierens in der Kernzone (Nr. 2007/173b)
– Postplatz-Neugestaltung; Bauprojekt und Baukredit (Nr. 2008/17a, Nr.
2008/17b)
Neuer Taxistand beim Park + Ride
Sichternstrasse
Ende Mai konnten vom Stadtbauamt in Zusammenarbeit mit den SBB
beim Park+Rail an der Sichternstrasse zwei zusätzliche Taxistandplätze
eingerichtet werden. Die neuen Taxistandplätze liegen gleich neben dem
Perron 3, so dass Reisende von Zürich, Bern oder Luzern in unmittelbarer
Nähe und ohne Benützung einer Unterführung ein Taxi erreichen können.
Stadtrat und Stadtbauamt sind überzeugt, mit diesem zusätzlichen
Angebot einem breiten Bedürfnis der Bevölkerung zu entsprechen.
Deutschkurs für
fremdsprachige Frauen in Liestal
Ich melde mich an
für Kurs Nr.
Familienname
Vorname Frau
Beginn:
Donnerstag, 13. August 2009 bzw. Montag, 17. August 2009
und Dienstag, 18. August 2009
Ende:
Donnerstag, 17. Dezember 2009, bzw. Montag, 21. Dezember 2009
und Dienstag, 22. Dezember 2009
Vorname Mann
Geburtsdatum
Zeit:
Montag
Dienstag
Dienstag
Donnerstag
Kurs 1
Kurs 2
Kurs 3
Kurs 4
Anfängerkurs
9.00 h
wenig Kenntnisse 9.00 h
(Aufbau 1) jeweils 14.00 h
(Aufbau 2) jeweils 9.00 h
bis 11.00 h
bis 11.00 h
bis 16.00 h
bis 11.00 h
17 x
17 x
17 x
17 x
Ort:
Kindergarten Radacker, Lärchenstrasse 10
Kosten:
CHF 170.00
Kinderhüte:
Für die Teilnehmerinnen am Deutschkurs bietet die Stadt Liestal
parallel einen Kinderhütedienst an. Dieser wird gestaltet wie eine
Spielgruppe. Kosten CHF 20.00 für ein Semester
Muttersprache
Strasse
Ort
Tel.
Anmeldung für den Kinderhütedienst
Anmeldung
sobald wie möglich senden an:
Frau Elisabeth Augstburger, Kesselweg 43b, 4410 Liestal
T 061 901 83 41, Mobil 079 329 97 46
Name des Kindes
Alter des Kindes
Datum
Unterschrift
Stadtbauamt
Baustelleninformation
Korrektion Poststrasse, Bau der Lärmschutzwände SBB
Die Lärmschutzwandelemente sind versetzt und der Bau des neuen Perronzugangs ist bereits in der Endphase. Nun wird die Lärmschutzwand
auf der gesamten Länge mit einer Glasfront ergänzt. Diese Arbeiten sind
voraussichtlich Ende Mai 2009 beendet.
Die Baustelle der Poststrasse läuft bis dahin unter der Leitung der SBB
(Projektleitung: Bruno Studer, 051 229 64 27).
Ab Juni 2009 wird wieder unter der Leitung der Stadt Liestal die
Gestaltung der Poststrasse ausgeführt und anschliessend die Trag- und
Deckschicht über die ganze Strassenbreite eingebaut.
Für den Busbetrieb und Zubringerdienst bleibt die Poststrasse in Richtung Wasserturmplatz befahrbar, für den Individualverkehr bleibt sie
weiterhin gesperrt und wird ab der Kantonalbankkreuzung umgeleitet.
Die neue Element-Lärmschutzmauer mit der noch fehlenden Glasfront.
Ein neuer Zugang zum Perron.
Weitere Informationen bei André Grieder, Projektleiter Tiefbau
061 927 52 75, andre.grieder@liestal.bl.ch.
Stadtbauamt
Baustelleninformation
Sanierung Kanonengasse
An der Kanonengasse wird mit Hochdruck gearbeitet. Ein erster Teil der
neuen Sauberwasserleitung und der Wasserleitung ist bereits verlegt.
Zeitgleich wurden neue Hausanschlussleitungen der Werke Wasser und
Kanalisation erstellt. Im Anschluss daran werden die Fernwärmerohre
inkl. der Hausanschlüsse verlegt.
Eine abschnittsweise Sperrung der Kanonengasse für den Fahrverkehr ist aufgrund des Arbeitsumfangs unumgänglich. Für Fussgänger/
innen wird die Baustelle jedoch immer passierbar sein. Ersatzparkplätze
stehen unterhalb des Neuwegs oder im Parkhaus Bücheli zur Verfügung.
Dazu hat der Stadtrat beschlossen:
1. Stunde im Parkhaus Bücheli ist gratis!
Gemäss Bauprogramm dauern die Bauarbeiten in der Kanonengasse
noch bis im Oktober 2009. Wir danken allen Betroffenen für das Verständnis für die nicht vermeidbaren Behinderungen. Bei Fragen wenden
Sie sich an den Projektleiter des Stadtbauamts, André Grieder, 061 927 52
75 oder andre.grieder@liestal.bl.ch.
Die Bauarbeiten im vorderen Teil der Kanonengasse kommen gut voran.
Veranstaltungen
www.liestal.ch, Aktuelles, Agenda
4. Juni, Donnerstag
12.00 Uhr, APH Frenkenbündten: Mittagsclub.
5. Juni, Freitag
10.45–12.00 Uhr, Stadtkirche: Beförderungsfeier Inf RS 13.
18.00 Uhr, Kino Sputnik: «Ghosttown»,
Kunst-/Musikfilm. www.duofatale.ch.
21.00 Uhr, Modus: al dente – die Disco mit
Biss für Leute ab 30. www.modus-liestal.ch.
5. Juni, Freitag
5. Juni, Freitag
6. Juni, Samstag
6. Juni, Samstag
6. Juni, Samstag
6. Juni, Samstag
7. Juni, Sonntag
7. Juni, Sonntag
15. Juni, Montag
19.00 Uhr, Stadtsaal im Rathaus: Bürgergemeinde-Versammlung.
18. Juni, Donnerstag
12.00 Uhr, APH Frenkenbündten: Mittagsclub Liestal
18.–22. Juni,
Donnerstag–Montag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel.
9.00–12.00 Uhr, Pfarrei Bruder Klaus: Exerzitien im Alltag. Einübung in eine kontemplative Lebenshaltung.
11.30–14.00 Uhr, Stadtsaal Rathaus: Weltküche.
16.00–18.45, Rathausstrasse: Kinderkonzerte – Andrew Bond. www.kinderkonzerte.ch.
20.30 Uhr, Theater Palazzo: Konzert Duo fatale (BS). www.palazzo.ch.
19. Juni, Freitag
20.30 Uhr, Theater Palazzo: Indisches Meister-Konzert mit Udai Mazumdar, Tabla, und
Rohan Dasgupta, Sitar. www.palazzo.ch.
20. Juni, Samstag
9.00–16.30 Uhr, Ref. Kirchgemeinde Martinshof: Entschlackungstag/Entgiften über
die Haut. www.vhsbb.ch.
21.00 Uhr, Modus: Dirty Seductions B-Day
Party 4 my friends. www.dirty-seductions.com.
11.15 Uhr, Museum.BL: Führung durch «Revoluzzer!». www.museum.bl.ch.
14.00–16.45 Uhr, Rathausstrasse: Kinderkonzerte – Linard Bardill, Gerhard Schöne,
Schtärneföifi. www.kinderkonzerte.ch.
22. Juni, Montag
11.45 Uhr, Familienzentrum: Mittagstisch.
23. Juni, Dienstag
9.30–11.00 Uhr, Familienzentrum: Kindercoiffeuse.
24. Juni, Mittwoch
16.00 Uhr, Landratssaal: Sitzung des Einwohnerrates.
26. Juni, Freitag
11.30–19.00 Uhr, beim Rathaus: Sommeraktion Weltblutspendetag. Kinderbetreuung
in der «Blutsauger»-Ausstellung im Museum.BL.
26.–29. Juni,
Freitag–Montag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel.
10. Juni, Mittwoch
18.30 Uhr, Innenstadt und Stedtli-Bar:
Lieschtler Tandem, «Sagewäg»-Führung mit
anschliessendem Apéro Riche. www.sagenundschreiben.ch.
12. Juni, Freitag
9–11.00 Uhr, Familienzentrum: Kinderhüti.
13. Juni, Samstag
8.00 Uhr–16.00 Uhr, Stedtli: Flohmärt beim
Gestadeckschulhaus.
20. Juni, Samstag
Veranstaltungen
27. Juni, Samstag
27. Juni, Samstag
www.liestal.ch, Aktuelles, Agenda
ab 16.30 Uhr, Zeughausplatz: Liestal Air –
Open-Air mit Famara, The Bianca Story, Mañana, Hammond & Hammer Band, Flavian,
The Running Artists. www.liestalair.ch.
21.00 Uhr, Modus: Techno-Work präsentiert
Heartbeat vol 2. www.modus-liestal.ch.
28. Juni, Sonntag
11.15 Uhr, Museum.BL: Finissage «Revoluzzer!»
mit Apéro und einer besonderen Führung.
1. Juli, Mittwoch
20.00–24.00 Uhr, Theater Palazzo: Liestal
tanzt Oldies. www.palazzo.ch.
2. Juli, Donnerstag
12.00 Uhr, APH Frenkenbündten: Mittagsclub.
2.–5. Juli,
Donnerstag–Sonntag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel
16. Juli, Donnerstag
12.00 Uhr, APH Frenkenbündten: Mittagsclub.
Laufend: Kultur
Dichter- und Stadtmuseum: Liestal im Bild,
Literatur, Geschichte und Brauchtum, Otto
Plattner. Dauerausstellung. www.dichtermuseum.ch.
Liestal–Seltisberg. Waldspielgruppe Troll:
jeden Mittwoch von 9.00–11.45 h und Donnerstag von 9.00–13.00 h (mit Mittagessen). Infos und Anmeldung bei Sibylle
Rüegg, 061 921 63 35.
Stärnschnuppe – Für Kinder ab Kindergarten bis 2. Klasse: 13.00–16.00 h, jeden
Samstag. Kirchgemeindehaus Martinshof,
Rosengasse 1. Anmeldung S. Haller, 061 921
39 60. Ref. Kirchgemeinde.
Drachenhöhle – Für Kinder der 1.–5. Klasse:
14.00–17.30 h, jeden Mittwoch. Kindertreffpunkt im Martinshof, Rosengasse 1. Ref.
Kirchgemeinde Liestal–Seltisberg.
Ludothek, Kanonengasse 1, wie folgt geöffnet: Mi 14–17 h, Do 9–11 h, Sa 10–13 h Während Schulferien geschlossen.
Kontaktstelle für MigrantInnen: Jeden Mittwoch ohne Voranmeldung. 14.00–17.00 h:
Treffpunkt für MigrantInnen und ihre Kinder. 17.00–18.00 h: Beratungsstunde für
AusländerInnen. Familienzentrum, Büchelistrasse 6. Info: frauenplus Baselland, 061 921
60 20.
Kantonale Psychiatrische Klinik: Bildgeschichten. Ausstellung von W. von Mutzenbecher und A. Eglin. Bis 9.10.
Museum.BL: Zur Sache. Objekte erzählen
Geschichten. Teil 1 «Fremde eigene Welt.»
Dauerausstellung. www.museum.bl.ch.
Aufgabenhort für Primarschüler/innen:
15.45–17.45 h: jeden Mo und Do im Kirchgemeindehaus, Eingang Drachenhöhle.
15.30–17.30 h: jeden Mo und Di im Fraumattschulhaus. Info: Denise Ribul-Thélin, 061 921
28 00.
Museum.BL: «Seidenband. Kapital, Kunst &
Krise». Ausstellung zur Kulturgeschichte der
Region. Jeden Sonntag 14.00–17.00 Uhr: Öffentliche Vorführung am Webstuhl.
www.museum.bl.ch.
Museum.BL: Revoluzzer! 68 und heute.
Sonderausstellung. Bis 28.6. www.museum.bl.ch.
Selbsthilfe für Eltern, die ihr Kind verloren
haben: Gitterlistr. 8 (Gebäude der TRETOR
AG), jeden 1. Donnerstag im Monat.
Laufend: Senior/innen
Museum.BL: «Blutsauger», eine Ausstellung
für Kinder von vier bis zwölf Jahren und Familien. Bis 28.6.
Laufend: Sport
Fitness-/Jahres-/Skiturnen: Jeweils Mittwoch (ausser Schulferien), 20.15–21.30 h,
Gymnasium-Turnhalle, Skischule Baselland.
Judo im Budokai: Anfängertraining ab
Schulalter bis 9 Jahre: Mi oder Do 17.00–
18.00 h, Rosenstr. 21a. D. Schmidhauser, 061
901 25 51, www.budokai.ch.
Schwingen: Jeden Mittwoch, 18.30–20.00 h,
Schwing-Klub Liestal. Training Alte Turnhalle Rotackerschulhaus. Info: Walti Wyss, 079
315 02 15.
Laufend: Kinder/Familie
Mittags-Club Frenkenbündten: jeweils am 1.
und 3. Donnerstag, 12.00 h. Alters- und Pflegeheim Frenkenbündten, Pro Senectute Baselland, www.bl.pro-senectute.ch.
Mittagstisch der Stadt Liestal: 11.45–13.45 h,
jeden Mo, Di, Do, Fr für Primarschul- und
Kindergartenkinder. Rotacker-, Fraumattund Mühlematt-Quartiere. Info: Denise
Ribul-Thélin, 061 921 28 00.
MuKi-Turnen für 3 bis 5-Jährige (a. Schulferien): Mo 10.00–11.00, Di 10.00–11.00, Mi
9.00–10.00 h, Th. Rotacker. Do 9.00–10.00,
10.00–11.00 h, Th. Frenke. Michèle Mögli, 061
922 16 90.
Veranstaltungen mit möglichen Verkehrs- und/oder
anderen Beeinträchtigungen
6. Juni, Samstag
16.00–18.45, Rathausstrasse: Kinderkonzerte – Andrew Bond. www.kinderkonzerte.ch.
7. Juni, Sonntag
14.00–16.45 Uhr, Rathausstrasse: Kinderkonzerte – Linard Bardill, Gerhard Schöne,
Schtärneföifi. www.kinderkonzerte.ch.
18.–22. Juni,
Donnerstag–Montag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel.
26.–29. Juni,
Freitag–Montag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel.
27. Juni, Samstag
ab 16.30 Uhr, Zeughausplatz: Liestal Air –
Open-Air mit Famara, The Bianca Story,
Mañana, Hammond & Hammer Band,
Flavian, The Running Artists. www.liestalair.ch.
2.–5. Juli,
Donnerstag–Sonntag
Diverse Orte inner- und ausserhalb des
Stedtlis: Kantonales Schützenfest beider
Basel
Mütter- und Väterberatung: 13.30–16.30 h,
jeweils Donnerstag, ohne Anmeldung. Büchelistrasse 6, mit Edith Bohny.
Offener Mütter- und Vätertreff. Di und Fr
von 9–11 h (ausser Schulferien). Familienzentrum, Büchelistr. 6.
Öffnungszeiten Stadtverwaltung
Stadtverwaltung Liestal
Rathausstrasse 36, 4410 Liestal, Tel. 061 927 52 52, Fax 061 927 52 69, stadt@liestal.bl.ch
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 08.30 – 11.30 Uhr
Mittwoch
Einwohnerdienste/Steuerveranlagung 08.30 – 11.30 Uhr und 13.30 – 19.00 Uhr
Übrige Verwaltung
08.30 – 11.30 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr
Es können auch Termine ausserhalb der Schalteröffnungszeiten telefonisch vereinbart werden.
Öffnungszeiten Informationsschalter:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 08.30 – 11.30 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr
Mittwoch
08.30 – 11.30 Uhr und 13.30 – 19.00 Uhr
Guichet virtuel:
www.liestal.ch. Eine Publikums-Station mit Zugriff auf diverse Sites steht im Rathaus-Eingang zur
Verfügung.
Sprechstunde der Stadtpräsidentin:
Jeweils mittwochs auf tel. Anmeldung 9.00 und 11.00 Uhr
Anmeldung Sekretariat:
E-Mail der Stadtpräsidentin:
Tel. 061 927 52 64
regula.gysin@liestal.bl.ch
Werkhof
Nonnenbodenweg, 4410 Liestal, Tel. 061 927 53 00, Fax 061 927 52 88, betriebe@liestal.bl.ch
Abgabestelle für Karton, Metall, Altöl, Polystyrol und Elektronikschrott
Immark AG, Unterfeldstrasse 15a, Liestal, 058 360 74 74, Mo–Fr 07.00–12.00 und 13.00–17.00 Uhr,
jeden 1. Samstag im Monat 09.00–13.00 Uhr (weitere Informationen im Abfallkalender)
Intern
Impressum
Liestal aktuell ist das amtliche Publikationsorgan
der Behörden der Stadt Liestal. Es wird unentgeltlich an sämtliche Haushalte, Unternehmen und
Institutionen in der Stadt Liestal verteilt.
Redaktion: Stadtverwaltung Liestal
Redaktionsteam: Bernhard Allemann,
Lukas Ott (Delegierter des Stadtrates),
Bea Rieder, Marianne Zihler
Anschrift: Stadtverwaltung, Redaktion
Liestal aktuell, Marianne Zihler,
Rathausstrasse 36, 4410 Liestal
Telefon 061 927 52 62, Fax 061 927 52 69
marianne.zihler@liestal.bl.ch
Auflage: 7’800 Ex.
Erscheinungsweise: 10 Mal pro Jahr
Produktion: Rieder PR+Verlag, Liestal
Druck: Lüdin AG, Liestal
Notfalldienste
Ärztlicher Notfalldienst
Donnerstag
4. Juni
6. Juni
Samstag
Sonntag
7. Juni
Donnerstag
11. Juni
Samstag
13. Juni
Sonntag
14. Juni
Donnerstag
18. Juni
20. Juni
Samstag
Sonntag
21. Juni
Donnerstag
25. Juni
Samstag
27. Juni
Sonntag
28. Juni
Donnerstag
2. Juli
Samstag
4. Juli
Sonntag
5. Juli
Donnerstag
9. Juli
Samstag
11. Juli
Sonntag
12. Juli
Donnerstag
16. Juli
Samstag
18. Juli
Sonntag
19. Juli
Donnerstag
23. Juli
Samstag
25. Juli
Sonntag
26. Juli
Donnerstag
30. Juli
Samstag
1. August
Sonntag
2. August
Donnerstag
6. August
Notrufnummern
Dr. Vogt, Liestal
Dr. Loretan, Liestal
Dr. Deglmann, Liestal
Dr. Novakova, Liestal
Dr. Breitenstein, Liestal
Dr. Jost, Liestal
Dr. Meier, Liestal
Dr. Meurice, Liestal
Dr. Salm, Liestal
Dr. Trottmann, Kaiseraugst
Dr. Schiller, Liestal
Dr. Füllhaas, Liestal
Dr. Reinhart, Frenkendorf
Dr. Novakova, Liestal
Dr. Biedermann, Füllinsdorf
Dr. Vogt, Liestal
Dr. Schmid, Liestal
Dr. Arendt, Liestal
Dr. Jost, Liestal
Dr. Schiller, Liestal
Dr. Friedli, Liestal
Dr. Deglmann, Liestal
Dr. Itin, Liestal
Dr. Salm, Liestal
Dr. Füllhaas, Liestal
Dr. Meurice, Liestal
Dr. Rohrer, Lausen
Dr. Trottmann, Kaiseraugst
Tierärztlicher Notfalldienst
Kleintierklinik Dr. Klaus, Liestal
Abfallwesen
Weitere Informationen im Abfallkalender der Stadt Liestal
Altpapiersammlung
Die nächsten Papiersammlungen:
Mittwoch, 17. Juni 2009 (Schulen)
Mittwoch, 15. Juli 2009 (Saxer AG)
Bitte das Papier am Sammeltag vor 08.00 Uhr
gebündelt an den Strassenrand stellen. Zu
spät bereitgestelltes Papier wird nicht mehr
abgeholt.
Altmetall-Abgabetag
Der nächste Altmetall-Abgabetag:
Samstag, 27. Juni 2009
Alle Gegenstände mit Metallanteilen, welche
nicht in den normalen Kehricht gehören, werden von 08.00 bis 11.30 Uhr angenommen bei:
Firma H. und F. Buser AG, Bahnhofplatz 5c, Liestal (letztes Gebäude auf dem eh. Güterareal).
Für Informationen: Tel. 061 926 90 40.
Öffnungszeiten wochentags:
Mo–Fr 09.00–12.00 / 14.00–17.00 Uhr.
061 921 00 80
061 922 03 03
061 921 36 19
061 906 96 66
061 906 96 66
061 901 72 72
061 922 20 80
061 271 05 05
061 903 22 44
061 811 20 00
061 921 72 72
061 923 30 50
061 901 40 40
061 906 96 66
061 901 22 22
061921 00 80
061 921 32 00
061 923 15 55
061 901 72 72
061 921 72 72
061 921 13 00
061 921 36 19
061 922 11 47
061 903 22 44
061 923 30 50
061 271 05 05
061 921 55 90
061 811 20 00
061 921 66 66
Medizinische Notrufzentrale
061 261 15 15
Für medizinische Beratung in Notfällen und für
die Vermittlung des diensthabenden Zahnarztes und der diensthabenden Apotheke ausserhalb der Öffnungszeiten.
Täglich von 18.30 bis 08.00 Uhr
Samstag ab 16.00 bis Montag 08.00 Uhr
Allgemeine Notrufnummer
Sanität
Polizei
Feuerwehr
REGA
Vergiftungsnotfall
Wasserversorgung
Elektrizität
112
144
117
118
1414
145
079 644 88 55
061 921 15 06
Notfallaufnahme
Kantonsspital
061 925 25 25
Meldeschema für den Notruf der Sanität
Wer: Name des/der Meldenden • Was: Art des
Unfalls • Wann: Zeitpunkt des Unfalls • Wo: Ort
des Unfalls • Wie viele: Anzahl und Art der Verletzungen • Weiteres: Weitere drohende Gefahren.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
44
Dateigröße
373 KB
Tags
1/--Seiten
melden