close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flüssigkunststoff

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung und Einladung
zum 6. Dattelner Skatertag und
Abschlussveranstaltung
YSC 2014 am 02.11.2014
Veranstalter
und Gesamtleitung:
TV Datteln 09 e.V. Inline Abteilung
Ausrichter:
RIV Nordrhein-Westfalen
Wettkampfgericht:
DRIV Wettkampfrichter (nach Möglichkeit stellt
jeder teilnehmende Verein einen Wettkampfrichter)
Oberschiedsrichter:
Henning Roos
Wertung:
Young Star Cup 2014 Schüler und Cadetten
Gesamtwertung Special Olympics
Teilnahmeberechtigung:
Damen und Herren aller Wettkampfklassen ohne
und mit Lizenz des Deutschen Rollsport- und
Inline-Verbandes DRIV (entscheidend ist der Eintrag
in der DRIV Datenbank).
Meldegebühren:
Juniorenklasse
Cadetten
Schülerklasse
Nachmeldungen
Special Olympics
8.00 €
8.00 €
8.00 €
1,5 fache Gebühr
zahlen kein Startgeld
Die Meldegebühren sind pro Teilnehmer zu entrichten
und auf das Konto der Fachsparte Speedskating zu
überweisen:
Kto-Nr. 107022089 bei der Sparkasse Lünen
(BLZ 44152370) Kennwort: 6. Dattelner Skatertag
Bei Nichtantreten zu den Wettkämpfen fällt die Meldegebühr an den Veranstalter.
Meldeschluss:
26.10.2014 24:00 Uhr
Später eingehende Meldungen sind nur möglich, sofern
das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist. Sie können
nur nach Zahlung der zusätzlichen Nachmeldegebühr
berücksichtigt werden.
Teilnehmermeldungen sind zu richten an:
TV Datteln 09 e.V.
Hans-Werner Krohn
Friedrich-Ebert-Str. 10
45711 Datteln
Tel.: 02306/9598263
Die Meldungen können auch per E-Mail an die
E-Mail-Adresse
skatertag@tv-datteln-09-inline.de oder
Online www.tv-datteln-09-inline.de/Skatertag 2014
gesendet werden.
Die Meldungen müssen enthalten:
Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Wettkampfklasse,
Vereinszugehörigkeit und Sportpass Nummer,
Betreuer für die Schüler- und Cadettenklassen.
Es gilt die Klasseneinteilung der Wettkampfordnung
für Speed-Skating.
Wettkampfstätte:
Realschule Datteln
Wiesenstraße 12
45711 Datteln
Haftungsausschluss:
Für die Beschaffenheit der Wettkampfanlage und der sich
daraus ergebenen Gefahren für die Teilnehmer und
Offiziellen übernehmen weder der Veranstalter, der
Ausrichter, der Organisator, die Wettkampfleitung, noch
der Eigentümer der Strecke irgendwelche Haftung.
Einlaufen:
Wettkampfbeginn:
Schüler und Cadetten
Sonntag, den 02.11.2014
ab 09:00 Uhr
Schüler und Cadetten
Sonntag, den 02.11.2014
ab 10:00 Uhr
Meldeort:
Realschule Datteln
Wiesenstraße 12
45711 Datteln
Auslosung der
Startreihenfolge:
Der Zeitpunkt und Ort der Auslosung werden rechtzeitig
bekannt gegeben.
Wertung:
Einlauf gleich Punkte, die Sportler mit den wenigsten
Punkten gewinnen die Wertung. Bei Punktgleichheit
entscheidet die längste Strecke.
Young Star Cup
Der/die bestplatzierte Skater/in gewinnt in der jeweiligen
Klasse den Tagessieg und Punkte für die
Gesamtwertung im YSC 2014
Special Olympics
(Cadetten bis Schüler D)
Der/die bestplatzierte Skater/in gewinnt in der jeweiligen
Klasse den Wettkampf.
Die Sieger erhalten Urkunden und Medaillen.
Für die Skater Special Olympics wird im Rahmen des
YSC´s eine separate Wertung gemacht.
Reglement:
Es gilt die Wettkampfordnung des DRIV e.V. in der
aktuellen gültigen Fassung.
Proteste:
Proteste gegen Entscheidungen des Wettkampfgerichtes
können bis spätestens 15 Minuten nach der offiziellen
Bekanntgabe der Entscheidung vom Betreuer des betroffenen Vereins gegen Hinterlegung einer Gebühr von
25.00 EURO beim Oberschiedsrichten schriftlich
mit Begründung eingereicht werden.
Über Proteste entscheiden nach Anhörung der betroffenen Läufer, der Oberschiedsrichten sowie die
betroffenen Bahn- und Zielrichter mit einfacher
Mehrheit.
Wird ein Protest abgelehnt, fällt die Gebühr an den
Veranstalter.
Das Ergebnis muss nach dem Beschluss schriftlich
mitgeteilt werden.
Wettkampfklassen und Strecken
Juniorenklasse A
Damen und Herren
1 Runde Einzelsprint mit fliegendem Start
´ 2 Runden Sprintausscheidung + 8 Runden Massenstart
Juniorenklasse B
1 Runde Einzelsprint mit fliegendem Start
Damen und Herren
2 Runden Sprintausscheidung + 8 Runden Massenstart
Cadetten
1 Runde Einzelsprint mit fliegendem Start
Damen und Herren
2 Runden Sprintausscheidung + 8 Runden Massenstart
Schülerklasse A
2 Runden Sprintausscheidung + Rollgewandtheitslauf
8 Runden Massenstart
Damen und Herren
Schülerklasse B
Damen und Herren
Schülerklasse C
Damen und Herren
Schülerklasse D
Damen und Herren
1 Runde Sprintausscheidung + Rollgewandtheitslauf
6 Runden Massenstart
1 Runde Sprintausscheidung + Rollgewandtheitslauf
4 Runden Massenstart
1 Runde Sprintausscheidung + Rollgewandtheitslauf
2 Runden Massenstart
Wettkampfprogramm für die Special Olympics
Damen und Herren
5 Runden Massenstart
10 Runden Massenstart
Änderungen vorbehalten! Ggf. werden Altersklassen oder Läufe
zusammengelegt, aber getrennt gewertet.
K l a s s e n e i n t e i l u n g 2 0 14
Juniorenklasse A
1996 – 1995
18 und 19 Jahre
Juniorenklasse B
1998 – 1997
16 und 17 Jahre
Cadetten
2000 – 1999
14 und 15 Jahre
Schülerklasse A
2002 – 2001
12 und 13 Jahre
Schülerklasse B
2004 – 2003
10 und 11 Jahre
Schülerklasse C
2006 - 2005
8 und 9 Jahre
Schülerklasse D
2007 und jünger
bis 7 Jahre
Für die Einteilung in die Altersklassen ist jeweils das am
31. Dezember 2014 erreichte Alter maßgebend.
Startnummern:
Die Startnummern sind von allen Teilnehmern nach
Anweisung gut erkennbar zu tragen.
Geht ein Teilnehmer eines Laufes, bei dem
Startnummern erforderlich sind, ohne diese an den
Start, wird er zurückgewiesen und erhält keine
Wertung für diesen Lauf.
Datteln 12.10.2014
gez. Hans-Werner Krohn
Abteilungsleiter TV Datteln 09
gez. Johannes Gerhards
Referat für Wettkampfwesen
gez. Henning Roos
Landesfachwart RIV-NRW
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
174 KB
Tags
1/--Seiten
melden