close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ET Flyer SBB Aargau - RundS Mueritz

EinbettenHerunterladen
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Bearbeitungsstand: 19.10.2014
Die Versionsgeschichte enthält die wesentlichen Veränderungen eines Heftes von einer Version zur
nächsten. Kleine redaktionelle Veränderungen, Umstellungen innerhalb eines Heftes oder
Umbezeichnungen von Kapiteln sind eher nicht Bestandteil der Versionsgeschichte. Werden jedoch Inhalte
eines Heftes in ein anderes Heft übertragen, zum Beispiel bei der Schaffung des Sonderheftes der
Kirchgemeinde Wichtrach, wird dies in der Versionsgeschichte erwähnt.
Heft
1
Versionsgeschichte
Version 1.1 > 1.2:
• Einfügen des Kapitels „Das Aaretal“ mit Anhang 1 (Geologie Wichtrach)
• Einfügen des Kapitels „Über die Verkehrswege“ mit den Unterkapiteln „Die Aare“, „Der
Verkehrsweg durch das Aaretal“, „Der Verkehrsweg durch das Gürbetal“
• Frage zur Ruine an der Aare (Neuhaus)
Version 1.2 > 1.3:
• Zur erstmaligen Nennung von Wichtracho im Jahre 1180, Bezug zur Kirche
• Umgestaltung Abschnitt Herrschaften in und um Wichtrach
• Abgrenzungen mit Heft 2, zum Abschnitt „Die Anfänge des heutigen Wichtrachs“
Version 1.3 > 1.4:
• Neugliederung
• Bildbearbeitung (Qualität)
• Ergänzungen zum Ortsnamen „Wichtracho“ im Jahre 1180, 1275, 1444
• Ergänzungen im Kapitel über das Benediktinerkloster Einsiedeln
• Neues Kapitel über die Auswirkungeen der Besitzverhältnisse auf die Gerichtsbarkeit
Version 1.4 > 1.5:
• Kapitelnummerierung
• Überarbeitung des Abschnitts zum historischen Rahmen
• Neuer Abschnitt über Landgrafschaft Burgund (vor Übernahme durch Stadt Bern) mit Karte
Version 1.5 > 1.6:
• Redaktionelle Überarbeitung, Kleinkorrekturen, Abstimmungen mit Heft 2
• Abschnitt 2.7, die Burg an der Aare, wird gelöscht, da nur Münsingen und Rubigen betreffend
Version 1.6 > 1.7:
•
•
Fehlerbehebung
Redaktionelle und formale Anpassungen
Version 1.7 > 1.8:
•
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
2
Version 1.1 > 1.2:
• Einfügen des Abschnitts „Der Bauernkrieg 1653 und die Herrschaft Konolfingen“
• Kapitel „Kirche und Kirchgemeinde“ sowie „Kirche von 1745“ ins Sonderheft 10, Kirche und
Kirchgemeinde Wichtrach“ verschoben
• Kapitel des Landgerichts Konolfingen überarbeitet, neue Abschnitte „Der Landstuhl und der
Galgenhubel zu Konolfingen“, „Die Freiweibel“
• Neuer Abschnitt: Die Anfänge des heutigen Wichtrachs und Ausschnitt (Bild) aus der
Schenkungsurkunde an Herrn von Stein von 1527.
• Neuer Anhang: Landgericht Konolfingen, Karte von 1578
• Im Kapitel über die Entwicklung in der Landwirtschaft neu der Abschnitt über den Rechtsstreit
über den Heu- und Emdzehnt aus Heft 3
Version 1.2 > 1.3:
• Hinweis auf klimatische Entwicklungen im historischen Rahmen
• Abschnitt über die Anfänge des heutigen Wichtrach
• Unter den Subsistenzkrisen Abschnitte über das Jahrhunderthochwasser von 1480 und Daten
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Seite 1
über die Pestzüge
Version 1.3 > 1.4:
• Neugliederung
• Erweiterung im Kapitel „die Entwicklung staatlicher Strukturen“ mit Kurzbeschrieb über die
Organisation von „Stadt-Staat Bern“.
• Vertiefung des Kapitels über die Gerichte in Wichtrach (Venner- und Chorgericht)
• Entwicklung der Dorfbevölkerung 1700 - 1764
• Erarbeitung der Auseinandersetzung über den Heu- und Emdzehnten in Niederwichtrach
Version 1.4 > 1.5:
• Umsortierung der Kapitel, Kapitelnummerierung
• Erweiterungen in Kapitel 1 über das Landgericht Konolfingen, neuer Abschnitt über das
Wehrwesen.
• Überarbeitung Kapitel 2, Umbezeichnung sowie Vertiefung des Abschnittes über die
Entstehung, die Dreizelgenwirtschaft und die Entwicklung der Rechtsamegemeindestruktur.
• Ergänzung aus dem Jahr 1596 über die Grenzziehung zwischen der Ortsgemeinde
Münsingen und Niederwichtrach durch einen Schiedspruch von Vertretern der Stadt Bern,
wichtig: Umgang mit den „Armen“, auf Grund eines Mandates der Stadt Bern an die Kirchöri
im Kapitel „Die Herrschaft und die Ortsgemeinde Niederwichtrach“.
• Konzentration von Kapitel 6 auf die Auseinandersetzungen mit der Oberbehörde
Version 1.5 > 1.6:
• Redaktionelle Überarbeitung
• Neues Kapitel über Brandverhütung, Feuerwehr
• Informationen zu zwei alten, abgerissenen Bauernhäuser, Haus Egli mit Grundriss im Anhang
• Neues Kapitel über das Leben in den Dörfern
• Ergänzungen zum Kapitel über Auseinandersetzung mit Oberbehörden
• Neuer Anhang mit Karte Niederwichtrach von 1762
Version 1.6 > 1.7:
• Redaktionelle Überarbeitung
• Neuformulierung Bewässerung; Oberwichtrach kauft Wasser von Herbligen
• Neu Einfluss der Reformation auf die dörflichen Strukturen
• Diverse kleine Ergänzungen
Version 1.7 > 1.8:
•
3
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Version 1.1 > 1.2:
• Abklärungen zur Helvetik
• Rechtsstreit Heu- und Emdzehnt jetzt in Heft 2
• Kapitel „Entwicklung der Dorfschulen“ überarbeitet und erweitert
• In Mediationszeit Einbezug Wirken Oberamtmann R. Effinger, Kiesen
• Anhang 5 vervollständigt, fehlende Artikel 21 – 27 gefunden und ergänzt
Version 1.2 > 1.3:
• Informationen zur Erneuerung Hallerstein 1934
• Umstrukturierung der zeitbezogenen Kapitel (Veränderungen, Helvetik, Mediation,
Restauration, Regeneration)
• Ergänzungen zur helvetischen Organisation in Wichtrach
• Ergänzungen zur Mediation in Wichtrach mit Oberamtmann Rudolf Effinger, Kiesen mit
Anhang Schreiben Oberamtmann Effinger an die Vorgesetzten
• Verschiebung und Erweiterung Kapitel Entwicklung der Dorfschulen in der Mediation
Version 1.3 > 1.4:
• Neugliederung
• Es wird ein neues Kapitel über „Persönlichkeiten“ geschaffen
• Bearbeitung Kapitel Helvetik
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Seite 2
•
•
•
•
•
•
•
•
Baudatum Schulhaus am Bach
Bevölkerungsentwicklung 1730 – 1856
Verschmelzung von Wil mit Oberwichtrach
Überarbeitung Kapitel über die Schule
Ergänzung Kapitel Häuser (Kleedrescherei)
Neues Kapitel Pfarrer Johann Rudolf Wyss und die Schulen der Kirchgemeinde Wichtrach
Neuer Anhang Ermahnung des Chorgerichtes durch Oberamtmann Effinger
Neuer Anhang über die Schulordnung in der Mediation
Version 1.4 > 1.5
• Neugliederung, Umbezeichnung Kapitel, Kapitelnummerierung
• Bearbeitung der Zeiten vor dem Umsturz 1798 und der Helvetik
• Die Munizipalgemeinde Wichtrach als erste Gemeinde Wichtrach!
• Neuer Abschnitt über die demographische Entwicklung
• Neuer Abschnitt über die Entwicklung der Landwirtschaft im Amt Konolfingen und Wichtrach
Version 1.5 > 1.6
• Diverse kleine Korrekturen/Ergänzungen
• Neues Kapitel über die Disziplinierung der Lehrer 1811/1812
• Kosten der französischen Besetzung 1798 ff
Version 1.6 > 1.7:
• Redaktionelle Anpassungen
• Überarbeitung des Kapitels über „den Weg in die Moderne in Wichtrach“
• Vertiefung des Kapitels „Von der Rechtsamegemeinde zur Einwohnergemeinde“
• Es entsteht das neue Kapitel über das Armenwesen
Version 1.7 > 1.8:
•
•
4
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Kapitel über rote Ruhr, 1750 von Heft 10
Version 1.1 > 1.2:
• Im historischen Rahmen Abschnitt über die letzte Hinrichtung im Amt Konolfingen
• In Kapitel der Schulen neue Bilder über die Schulhäuser
• Im Kapitel Genossenschaften und Vereine Abschnitt über den Turnverein 1912
Version 1.2 > 1.3:
• Redaktionelle Anpassungen
• Im historischen Rahmen: Die „Belle Epoque“
• Generell: Die Entwicklungen in der Gemeinde Niederwichtrach wurden eingearbeitet.
• Überarbeitung Kapitel Von Einwohner- und Rechtsamegemeinden; Neuer Abschnitt über die
Fusion der Zweidrittelsgemeinde Oberwichtrach und Drittelsgemeinde Wil zur Ortsgemeinde
Oberwichtrach; Neuer Abschnitt über die Gemeindeführung Niederwichtrach im Jahre 1851
• Das Kapitel „Die Entwicklung der Kirchgemeinde nach 1848 wird in das Heft 10, Kirche und
Kirchgemeinde Wichtrach, verschoben.
• Das Kapitel Dorfentwicklung wird massiv ausgebaut und neu gegliedert
(Bevölkerungsentwicklung, Auswanderung, usw.)
• Entwicklungen bei den Dorfbächen bis 1915 erarbeitet
• Erwerbsstruktur in Heft 11 verschoben
Version 1.3 > 1.4:
•
•
5
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Redaktionelle Überarbeitung
Version 1.1 > 1.2:
• Im Kapitel Dorfentwicklung neuer Abschnitt über die Wasserleitung der Stadt Bern
• Im Kapitel des 2. Weltkriegs neuer Abschnitt „Aus den Protokollen des Gemeinderates von
Niederwichtrach“
• Neues Kapitel betreffend Künstler im Dorf mit Kunstmaler Anneler
• Neues Kapitel zum 2. Weltkrieg: Aus dem Gemeinderatsprotokollen von Niederwichtrach
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Seite 3
• Anhänge 4 und 5: Gemeinderäte von Nieder- und Oberwichtrach ab 1905
Version 1.2 > 1.3:
• Neugliederung, Kapitel Gewerbe in Sonderheft Wirtschaft übertragen
• Vertiefungen der Zeit 1. Weltkrieg
• Vollständige Überarbeitung der Kapitel Dorfentwicklung, Schule und Vereine
• Kapitel über bedeutende Persönlichkeiten im Dorf
Version 1.3 > 1.4:
•
•
•
6
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Redaktionelle Korrekturen
Bild Fritz Bucher
Version 1.0 > 1.1:
• Neuer Abschnitt über die Regionalplanung
• Überarbeitung des Abschnittes über die Güterzusammenlegung Oberwichtrach mit neuem
Anhang
• Neuer Abschnitt zur „Landumlegung 2“, die nicht stattgefunden hat
• Neuer Anhang 6: Übersicht über die Entwicklung der Auenlandschaft 1825-1993
Version 1.1 > 1.2:
• Neugliederung
• Abschnitt Güterzusammenlegung Niederwichtrach erfasst
• Integration der Entwicklungen in Niederwichtrach
Version 1.2. > 1.3.
• Redaktionelle Anpassungen
• Gliederungsanpassungen an Heft 5
• Kapitel über Wirtschaft in Heft 11 übertragen
Version 1.3 > 1.4:
•
•
•
7
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Redaktionelle Überarbeitung
Diverse inhaltliche Ergänzungen und Bilder
Version 1.0 > 1.1:
• Kapitel Öffentlicher Verkehr erweitert, SBB, Bahnhof und Postautoverkehr
• Kapitel über die Tennisgemeinschaft Wichtrach
Version 1.1 > 1.2:
• Redaktionelle Anpassungen
• 1. Integration Geschichte Niederwichtrach
• Kapitel Kunstdepot in Heft 11 verschoben
• Kapitel über Kieswerk in Heft 11 verschoben
• Anhang 8 über Vergleich der Gemeinden vor der Fusion in Heft 8 verschoben
Version 1.2 > 1.3:
•
8<9
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Version 1.1 > 1.2:
• Überprüfung durch 2 Direktbeteiligte (Gemeindeschreiberin und 1 Gemeinderat)
• Umgliederungen und diverse Korrekturen
• Einbezug und Referenzierungen zur Drachepost, wo weitere Details und Bilder ersichtlich sind
Version 1.2. > 1.3.:
• Redaktionelle Anpassungen
• Zusammenfassung der Beurteilungen betreffend Fusion in ein Kapitel und Übertrag in Heft 8
Version 1.3 > 1.4:
•
•
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Wechsel zu Heft 8 wegen Sonderheft „Wichtrachs Milleniumwerk: die Fusion
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Seite 4
8>9
Version 1.0 > 1.1:
• Umformatierung
• Neuer Abschnitt „Zum historischen Rahmen der Periode“
• Ergänzungen im Kapitel „Resultat der Fusion“ mit Entwicklungen, die erst nach 2007
entschieden wurden bzw. zum Tragen kamen.
Version 1.1 > 1.2:
• Anhang 8 aus Heft 7 neu Anhang 2 in diesem Heft
Version 1.2. > 1.3.:
• Redaktionelle Anpassungen
• Neues Kapitel über die Entwicklungen bis 2011 auf Grund von Heft 9
Version 1.2. > 1.3:
•
•
10
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Umbezeichnung zu Sonderheft „Wichtrachs Milleniumwerk: Die Fusion“ und Wechsel zu Heft 9
Version 1.1 > 1.2:
• Redaktionelle Anpassungen, Umstrukturierungen, Kapitelnummerung und -Bezeichnungen
•
•
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
Viele inhaltliche Ergänzungen, schwergewichtig Zeit 1870-1910
Version 1.2. > 1.3:
•
Redaktionelle Anpassungen, Straffung von Texten
•
Aufarbeitung Protokolle Kirchgemeinderat bis 1921
11
Version 1.3 > 1.4:
• Kapitel über rote Ruhr in Heft 3 verschoben
• Neues Kapitel 7 über das „kirchliche, religiöse und sittliche Leben in der Kirchgemeinde Wi“.
• Bearbeitung des Kapitels über das Kinderheim der Kirchgemeinde Wichtrach
• Aufarbeitung Protokolle Kirchgemeinderat ab 1921 bis 1934
• Neuer Anhang 12: Abschriften aus dem Knauf, geöffnet 1913
• Redaktionelle Überarbeitungen
Version 1.0 > 1.1:
• Redaktionelle Anpassungen
•
Einfügen Konzept Wichtracher-Hefte
•
Versionsgeschichte Wichtracher Hefte
Seite 5
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
46 KB
Tags
1/--Seiten
melden