close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Alles mitnehmen, was geht!

EinbettenHerunterladen
Saison 2010/2011 - Ausgabe zum Heimspiel am 07. Mai 2011
Alles mitnehmen, was geht!
Mit UniProfi Rente: Deutschlands Riester-Rente Nr. 1*
Empfehlenswert
Im Test:
33 RiesterFonds-Produkte
Die offizielle Zuschauerinformation des
FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 1996 e.V.
Ausgabe 11/2009
(Nr. 5/03, Nr. 5/04, Nr. 4/05,
Nr. 4/06,Nr. 4/07, Nr. 4/08,
Nr. 2/09 und Nr. 2/10)
Rund 1,8 Mio. Menschen sorgen bereits mit der beliebtesten
Riester-Rente* vor.
Heute zu Gast im Sandgrubenstadion:
Spfr. Owingen-Billafingen
Gute Gründe sprechen dafür:
Hohe Ertragschancen bei 100 Prozent Garantie Ihrer Einzahlungen und Zulagen zum Rentenbeginn
Staatliche Förderung durch Zulagen und mögliche zusätzliche Steuervorteile**
Beste Fondsgesellschaft Deutschlands laut Capital 2/2009 und 2/2010
Sprechen Sie mit uns - wir beraten
Sie gerne! Telefon (07575) 911-0
Mit freundlicher Unterstützung:
Volksbank Meßkirch eG
Raiffeisenbank
Volksbank Meßkirch eG
Raiffeisenbank
www.volksbank-messkirch.de
www.volksbank-messkirch.de
* Quelle: Berechnung auf Basis der Marktdaten der Riester-Anbieter, Stand: 31.12.2008
** Ist begrenzt auf den Förderhöchstbetrag nach AVmG (pro Jahr 2.100,- Euro). Die genaue steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen
abhängig und vorbehaltlich der Änderung steuerrechtlicher Rahmenbedingungen.
Nähere Informationen erhalten Sie kostenfrei bei allen Volksbanken Raiffeisenbanken sowie bei Union Investment Privatfonds GmbH, Wiesenhüttenstraße 10,
60329 Frankfurt am Main. www.union-investment.de. Telefon 0180 3 959517 (0,09 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend;
ab dem 1. März 2010 maximal 0,42 Euro pro Minute.).
www.volksbank-messkirch.de
+++
www.fvware.de
+++
FV WaRe im Internet
+++
www.fvware.de
+++
küchen krall
… die Küchen-Profis
küchen krall
Mangoldstr. 10 - 88637 Markdorf
Telefon (07544) 5090-0 - Fax (07544) 4944
Internet: www.kuechen-krall.de - eMail: info@kuechen-krall.de
Der erste Vorstand
Peter Gress
Du interessierst dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter?
Doch wie alt muss ich mindestens sein, wo kann ich mich anmelden und wie umfangreich
ist die Ausbildung?
Mit den nachfolgenden Stichpunkten werden Voraussetzungen, Ausbildung und weitere
wichtige Fragen beantwortet.
Mindestalter: Die Schiedsrichter-Ordnung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)
empfiehlt ein Mindestalter von 12 Jahren. In einzelnen Landesverbänden wird hiervon
abgewichen. In Niedersachsen zum Beispiel ist das Mindestalter 14 Jahre.
Weitere Voraussetzungen: Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem
Fußballverein sein, Interesse am Fußball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen,
jährlich mindestens 20 Spielleitungen zu übernehmen und an Weiterbildungsveranstaltungen an acht bis zwölf Tagen pro Jahr teilzunehmen.
Ausbildung: Je nach Landesverband 20 bis 50 Unterrichtsstunden im Zeitraum von drei
bis zwölf Ausbildungstagen innerhalb von einer Woche bis sechs Wochen. Dabei Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln.
Prüfung: Schriftliche (Beantwortung von Regelfragen) und auch körperliche Prüfung
(zum Beispiel 1300-Meter-Lauf in sechs Minuten).
Einsätze: Nach Prüfung, je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich,
beginnend in den Basisklassen. Hierbei erfolgt in der Anfangsphase möglichst Betreuung
durch erfahrene Kollegen ("Paten").
Aufstieg: Bei Eignung können gegebenenfalls auf Kreis- und Bezirksebene zwei Klassen
in einem Jahr übersprungen werden. Ab den Spielklassen der Landesverbände benötigt
jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen
mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung für die höhere
Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter festgestellt.
Finanzen: Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten
zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse
Aufwandsentschädigungen zwischen fünf € (Schülerspiele), 300 € (Regionalliga),
750 € (3. Liga), 2000 € (2. Bundesliga) und 3800 € (Bundesliga).
Erste Ansprechpartner: Über den Verein vor Ort, bei der örtlichen SchiedsrichterGruppe, bei den zuständigen Gremien der Kreise und Bezirke, beim zuständigen
DFB-Landesverband vor Ort.
Südbadischer Fußball-Verband, Schwarzwaldstr. 185 a, 79117 Freiburg,
Telefon 0761/2826911, E-Mail: info@sbfv.de, Internet: www.sbfv.de
Liebe Fußballfreunde,
ich, darf Sie recht herzlich zum heutigen Heimspiel im gegen die Mannschaft aus OwingenBillafingen im Walbertsweiler Sandgrubenstadion begrüßen. Ein besonderer Gruß unseren
Gästen aus Owingen mit ihren Fans, sowie Herrn Doruk Güven, dem Schiedsrichter der
heutigen Begegnung.
Sechzehn von achtzehn möglichen Punkten, holten unsere Aktiven an den beiden letzten Spieltagen, meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Rein rechnerisch fehlt nur noch ein
Punkt um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Da die Mannschaft aus Aach-Linz
uns nicht mehr einholen kann, hat nur noch der FC Uhldingen die rein theoretische Chance uns
einzuholen. Hierzu müssten diese allerdings alle fünf verbleibenden Spiele gewinnen, wir alle
fünf verlieren und dazu derzeit 67 Tore aufholen (13,4 Tore pro Spiel). Ob dies eintritt darf doch
sehr stark bezweifelt werden. Also geht es heute darum auch rechnerisch alles klar zu machen.
Doch Vorsicht ist geboten, denn wir wissen alle noch, wie knapp es in Owingen war, als man
bereits nach acht Minuten mit 0:2 hinten lag. Nicht zu vergessen ist, dass unser heutiger Gegner
mit 60 geschossenen Toren die zweitbeste Angriffsreihe der Staffel drei stellt. Also Jungs,
konzentriert euch auf euer Spiel, dann wird es schon klappen. Folgt dem Beispiel der Dortmunder Borussia und wir haben was zu feiern.
Mit zwei Siegen in folge gegen die Mannschaften von Stetten 2 (4:2) und Meßkirch 2 (3:1)
konnte sich die zweite etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Zehn Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz bedeuten aber nicht, dass man sich jetzt zurücklehnen kann, denn es sind noch
fünfzehn Punkte zu vergeben. Macht weiter so, wie ihr in Rohrdorf aufgehört habt, denn da hat
die Einstellung bis zum Schlusspfiff gestimmt.
Mit dem Herdwanger SV kommt an diesem Wochenende ein Gegner, gegen den es in der
Vorrunde eine deutliche Niederlage gab, also gilt es noch was gut zu machen. Doch die Herdwangen kommen mit der Empfehlung eines Sieges gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus
Gallmannsweil nach Rengetsweiler.
Auf den souveränen Sieg gegen Kreenheinstetten 1, folgte am vergangenen Wochenende ein
Unentschieden gegen Winterspüren 2, dadurch ist der Vorsprung der Dritten Mannschaft auf
den Tabellenzweiten Meßkirch 3 auf vier Punkte zusammengeschmolzen. Trotzdem ist die
Dritte im Jahr 2011 immer noch ungeschlagen.
Am heutigen Abend, nach dem Spiel der Ersten, spielt unsere Dritte um 18:00 Uhr gegen die
zweite Mannschaft aus Herdwangen ebenfalls hier im Sandgrubenstadion.
Peter Gress
Erster Vorstand
Die Meinung
von Trainer
Achim Raabe
Herzlich Willkommen in Walbertsweiler,
nach unserer ersten Niederlage in Aach-Linz und dem Pokal-Aus in Deggenhausen konnten wir den Schalter wieder umlegen:
Mit den Siegen zu Hause gegen Stetten a.k.M (9:0) und das souverän, so wie
dem Auswärtsspiel in Überlingen - dort wurde ebenfalls sehr gut nach vorne gespielt, doch viele Torchancen blieben ungenutzt. Trotz dieser Leichtsinnigkeit
konnten wir dieses Spiel sicher mit 1:4 gewinnen. Torschützen : Zweimal Müller,
Hengherr sowie Gabele. Stefan Gabele belohnte sich mit seinem Tor für eine
klasse Leistung an diesem Tag.
Für das heutige Spiel brauchen wir noch einen Punkt, um sicher Meister zu
werden!
Als Gast begrüße ich den Sportclub aus Owingen mit seinen Fans.
In der Vorrunde hatten wir die Nase vorne und nahmen etwas glücklich die drei
Punkte mit. Einige unschöne Aktionen gab es dann nach dem Spiel, solch ein
Blödsinn hoffe ich heute nicht mehr zu sehen!
Egal wie das Spiel ausgehen möge, lasst uns gemeinsam Feiern.
Das wäre doch viel schöner!!!
Auf die Spieler Benne Stehmer und Stefan Gabele müssen wir heute verzichten.
Trotzdem haben wir eine schlagkräftige Mannschaft und werden die Punkte zur
Meisterschaft bei uns behalten!
Nun wünsche ich ihnen ein schönes und attraktives Spiel !!!!!!!
Euer Trainer
Achim Raabe
(Nr. 5/03, Nr. 5/04, Nr. 4/05,
Nr. 4/06,Nr. 4/07, Nr. 4/08,
Nr. 2/09 und Nr. 2/10)
Rund 1,8 Mio. Menschen sorgen bereits mit der beliebtesten
Riester-Rente* vor.
Gute Gründe sprechen dafür:
Hohe Ertragschancen bei 100 Prozent Garantie Ihrer Einzahlungen und Zulagen zum Rentenbeginn
Staatliche Förderung durch Zulagen und mögliche zusätzliche Steuervorteile**
Beste Fondsgesellschaft Deutschlands laut Capital 2/2009 und 2/2010
Sprechen Sie mit uns - wir beraten
Sie gerne! Telefon (07575) 911-0
Volksbank Meßkirch eG
Raiffeisenbank
www.volksbank-messkirch.de
* Quelle: Berechnung auf Basis der Marktdaten der Riester-Anbieter, Stand: 31.12.2008
** Ist begrenzt auf den Förderhöchstbetrag nach AVmG (pro Jahr 2.100,- Euro). Die genaue steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen
abhängig und vorbehaltlich der Änderung steuerrechtlicher Rahmenbedingungen.
Nähere Informationen erhalten Sie kostenfrei bei allen Volksbanken Raiffeisenbanken sowie bei Union Investment Privatfonds GmbH, Wiesenhüttenstraße 10,
60329 Frankfurt am Main. www.union-investment.de. Telefon 0180 3 959517 (0,09 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend;
ab dem 1. März 2010 maximal 0,42 Euro pro Minute.).
2010/11
Saison
Ausgabe 11/2009
Herbstmeister
Im Test:
33 RiesterFonds-Produkte
Kreisliga A - Staffel 3
Empfehlenswert
Vorne von links:
Florian Müller, Fabian Moser, Jonas Herbst, Stephan Gabele,Yannick Arnold, Benedikt Stehmer, Adrian Strobel, Stefan Siebenrock,
Csaba Rethy, Dirk Hengherr
Mit UniProfi Rente: Deutschlands Riester-Rente Nr. 1*
Hinten stehend von links:
Betreuer Roland Teyke, Co-Trainer Peter Weiß, Robert Jäger, Matthias Jung,Thomas Wanke, Karl Lörch, Florian Will, Simon Hartstein,
Stefan Groganz, Martin Graf, Marco Raabe, René Wuhrer,Trainer Achim Raabe
Unsere Jugend
Alles mitnehmen,
was geht!
Erste Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
Wird es heute klappen?
Große Preisfrage - sofort mitmachen!
FV WaRe - 1. Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga A Staffel 3
Wer erzielt das Tor Nummer 99 für den FV WaRe - und mit welchem Körperteil? :)
Quelle: www.bild.de
Der letzte Spieltag:
Tippen Sie mit
und Sie werden garantiert
TSV Aach-Linz
FC Überlingen 2
SC Göggingen
TSV Stetten a.k.M.
SV Meßkirch
FC Beuren-Weildorf
Spfr. Owingen-Billaf.
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
Mannschaft
FV WaRe
FC Uhldingen
TSV Aach-Linz
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
SV Meßkirch
FC Kluftern
TSV Stetten a.k.M.
Spfr. Owingen-Billaf.
BTG Markdorf
FC Überlingen 2
SC Göggingen
TuS Meersburg
FC Rot-Weiß Salem 2
FC Beuren-Weildorf
Sp.
21
21
21
21
21
21
21
21
21
21
21
21
21
21
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
FV WaRe
FC Kluftern
FC Uhldingen
FC Rot-Weiß Salem 2
TuS Meersburg
BTG Markdorf
g u
20 0
15 0
14 2
12 1
11 2
10 3
9 3
8 4
7 7
7 4
7 3
4 3
3 4
1 2
gewinnen:
3:0
1:4
2:0
0:3
5:0
2:4
3:3
v Torverh. Differenz Punkte
1
98 : 21
77
60
6
43 : 33
10
45
5
58 : 25
33
44
8
50 : 34
16
37
8
47 : 27
20
35
8
40 : 37
3
33
9
44 : 52
-8
30
9
60 : 47
13
28
7
39 : 52
-13
28
10
43 : 51
-8
25
11
37 : 48
-11
24
14
36 : 78
-42
15
14
21 : 51
-30
13
18
21 : 81
-60
5
1 Kiste
BIER
*
* = Der Gewinner erhält an unserer Wurstbude eine Kiste
Bier zum Preis von 25 Euro - aber nur gegen Barzahlung :-)
Torjäger Kreisliga A:
1. Florian Müller
29 2
2. Martin Graf
23 0
3. Adrian Strobel
17 0
4. Marco Raabe
8 0
5. Fabian Moser
5 0
6. Jonas Herbst
4 0
6. Stephan Gabele
4 1
8. Fabio Chriscuolo 3 0
8. Dirk Hengherr
3 1
10. Matthias Jung
1 0
10. Eigentor
1 0
98 4
Quelle: www.szon.de
Der heutige Spieltag:
FC Rot-Weiß Salem 2
FV WaRe
TuS Meersburg
BTG Markdorf
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
FC Uhldingen
FC Kluftern
-
TSV Aach-Linz
Spfr. Owingen-Billaf.
SC Göggingen
FC Beuren-Weildorf
TSV Stetten a.k.M.
FC Überlingen 2
SV Meßkirch
16:00
FV WaRe-Torschützen
T
o
o
o
r
Unser heutiger Gast
Sportfreunde Owingen-Billafingen
Stehend von links nach rechts:
Co-Trainer Manfred Mauch, Trainer Bernhard Schäuble, Jonas Gütt, Frederik Wieder,
Christoph Mülherr, Benjamin Weil, Regja Asllani, Julian Krist, Kujtim Asllani, Harald Fischer,
Peter Gnädinger
In der Hocke von links nach rechts:
Alexander Bucher, Fabian Mauch, Christian Teutsch, Renard Risse, Marco Federle,
Sascha Sabelek, Martin Allweyer, Besart Dudi, Inan Ödünc
Es fehlen:
Taulant Gashi, Michael Gnädinger, Matthias Richter, Michael Schnell
Quelle: www.sob-owingen.com
Spielplan erste Mannschaft
Datum
Sa. 21.08
Sa. 29.08.
Sa. 04.09.
Sa. 11.09.
Sa. 18.09.
So. 26.09.
Sa. 02.10.
So. 10.10.
Sa. 16.10.
So. 24.10.
Sa. 30.10.
So. 07.11.
So. 14.11.
So. 20.11.
So. 28.11.
Heim
FV WaRe
FC Rot-Weiß Salem 2
FV WaRe
TuS Meersburg
FV WaRe
SV Meßkirch
FV WaRe
TSV Stetten a.k.M.
FV WaRe
Spfr. Owingen-Billaf.
FV WaRe
FC Beuren-Weildorf
FC Uhldingen
FV WaRe
FC Kluftern
-
Gast
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
FV WaRe
FC Kluftern
FV WaRe
SC Göggingen
FV WaRe
TSV Aach-Linz
FV WaRe
FC Überlingen 2
FV WaRe
BTG Markdorf
FV WaRe
FV WaRe
FC Rot-Weiß Salem 2
FV WaRe
Sa. 26.03.
So. 03.04.
Sa. 09.04.
So. 17.04.
Sa. 23.04.
Mi. 27.04
Sa. 07.05.
So. 15.05.
Sa. 21.05.
Sa. 28.05.
So. 05.06.
FV WaRe
SC Göggingen
FV WaRe
TSV Aach-Linz
FV WaRe
FC Überlingen 2
FV WaRe
BTG Markdorf
FV WaRe
FV WaRe
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
-
TuS Meersburg
FV WaRe
SV Meßkirch
FV WaRe
TSV Stetten a.k.M.
FV WaRe
Spfr. Owingen-Billaf.
FV WaRe
FC Beuren-Weildorf
FC Uhldingen
FV WaRe
Tore / Uhrzeit
4:1
2:5
5:1
1:5
4:0
1:2
6:0
0:2
9:3
2:3
6:0
1:9
2:5
4:0
1:2
6:1
1:5
2:1
2:1
9:0
1:4
16:00
15:00
16:00
16:00
15:00
Formtabelle der letzten Spiele
Erste Mannschaft
Formbarometer letzte 5 Spiele / 1. Mannschaft
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
Mannschaft
FC Uhldingen
FV WaRe
TSV Aach-Linz
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
FC Kluftern
Spfr. Owingen-Billaf.
SV Meßkirch
SC Göggingen
FC Überlingen 2
BTG Markdorf
FC Rot-Weiß Salem 2
TuS Meersburg
FC Beuren-Weildorf
TSV Stetten a.k.M.
Sp.
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
g
5
4
4
3
3
2
2
2
1
1
1
1
0
0
u
0
0
0
0
0
1
0
0
2
2
1
1
2
2
v
0
1
1
2
2
2
3
3
2
2
3
3
3
3
Torverh. Differenz Punkte
15 : 1
14
15
21 : 5
16
12
12 : 3
9
12
14 : 11
3
9
11 : 10
1
9
13 : 12
1
7
9: 7
2
6
8 : 13
-5
6
7 : 11
-4
5
7 : 13
-6
5
3: 9
-6
4
7 : 14
-7
4
8 : 16
-8
2
4 : 18
-14
2
Vorschau: Nächster Spieltag
23. Spieltag - Kreisliga A 3
FC Überlingen 2
Spfr. Owingen-Billaf.
TSV Stetten a.k.M.
TSV Aach-Linz
SV Meßkirch
FC Beuren-Weildorf
BTG Markdorf
-
SC Buchh.-Alth.-Thalh.
FC Uhldingen
FC Rot-Weiß Salem 2
FC Kluftern
TuS Meersburg
SC Göggingen
FV WaRe
-
TSV Aach-Linz 2
VfR Sauldorf
FSG Zizenhausen/Hi.Ho. 2
FC Hohenfels-Sentenhart
SG Heudorf/Honstetten
FC Schwandorf-Worndorf 2
-
SV Meßkirch 3
TuS Gutenstein
FC Hohenfels-Sentenhart 2 So. 15.05.11 10:30
SC Göggingen 2
SPIELFREI
SPIELFREI
Sa. 15.05.11 15:00
19. Spieltag - Kreisliga B 5
SV Meßkirch 2
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FV WaRe 2
SV Gallmannsweil
Herdwanger SV
So. 15.05.11 15:00
17. Spieltag - Kreisliga C 5
Fieberkurve - Kreisliga A III
Spfr. Owingen-Billafingen
Herdwanger SV 2
SG Winterspüren-Zoznegg 2
FV WaRe 3
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
VfR Sauldorf 2
SV Kreenheinstetten-Leibert.
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Mannschaft
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
SV Meßkirch 3
FV WaRe 3
VfR Sauldorf 2
SV Kreenheinstetten-Leibert.
SG Winterspüren-Zoznegg 2
Herdwanger SV 2
SC Göggingen 2
FC Hohenfels-Sentenhart 2
TuS Gutenstein
Sp.
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
g
3
2
2
2
1
0
0
0
0
0
u
0
1
1
0
0
2
1
1
1
0
v Torverh. Differenz Punkte
0 8: 5
3
9
0 18 : 6
12
7
0 7: 2
5
7
1 13 : 8
5
6
2 6: 9
-3
3
1 3: 4
-1
2
2 5: 8
-3
1
2 6 : 12
-6
1
2 7 : 16
-9
1
3 2 : 15
-13
0
Fieberkurve - Kreisliga C 5
Herdwanger SV 2
Vorne von links: Matthias Stadler, Fabio Crisculo,Thilo Schmid,Yannick Arnold, Karl lörch,Thomas Wanke, Santo Seminara
Formbarometer letzte 3 Spiele / 3. Mannschaft
Hinten stehend von links: Co-Trainer Georg Moser,Trainer Bernhard Wuhrer, Christoph Kohler, Dirk Hengherr,
Marco Raabe, Stephan Gabele, Stefan Siebenrock, Jonas Herbst, Bernd Ott, Andreas Schmid, Co-Trainer Ralf Burth
Formtabelle der letzten Spiele
Dritte Mannschaft
Spielplan dritte Mannschaft
Zweite Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
FV WaRe - 2. Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B Staffel 5
Der letzte Spieltag:
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
TSV Aach-Linz 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FC Schwandorf-Worndorf 2
FSG Zizenhausen/Hi.Ho. 2
SV Meßkirch 2
Herdwanger SV
-
Mannschaft
TSV Aach-Linz 2
SG Heudorf/Honstetten
SV Gallmannsweil
Herdwanger SV
FSG Zizenhausen/Hi.Ho. 2
VfR Sauldorf
FV WaRe 2
FC Schwandorf-Worndorf 2
SV Meßkirch 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FC Hohenfels-Sentenhart
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
Sp.
17
17
17
17
17
17
17
17
17
17
17
17
VfR Sauldorf
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
FC Hohenfels-Sentenhart
SG Heudorf/Honstetten
FV WaRe 2
SV Gallmannsweil
g
13
11
11
10
10
7
7
6
5
4
3
3
u
2
3
2
2
2
3
1
1
1
3
3
1
v Torverh. Differenz
2 69 : 16
53
3 44 : 20
24
4 41 : 26
15
5 34 : 19
15
5 36 : 26
10
7 35 : 33
2
9 32 : 47
-15
10 22 : 44
-22
11 31 : 54
-23
10 28 : 42
-14
11 20 : 47
-27
13 20 : 38
-18
4:1
2:1
1:0
1:0
1:3
1:0
Punkte
41
36
35
32
32
24
22
19
16
15
12
10
Der heutige Spieltag:
SG Heudorf/Honstetten
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
SV Gallmannsweil
FC Hohenfels-Sentenhart
VfR Sauldorf
FV WaRe 2
-
FC Schwandorf-Worndorf 2
SV Meßkirch 2
FSG Zizenhausen/Hi.Ho. 2
TSV Aach-Linz 2
TSV Stetten a.k.M. 2
Herdwanger SV
Aktuelle WaRe-Infos finden Sie auch
im Internet: www.fvware.de
15:00
Datum
Sa. 28.08.
So. 05.09.
Sa. 11.09.
So. 19.09.
So. 26.09.
So. 03.10.
So. 10.10.
So. 17.10
Sa. 23.10.
So. 31.10.
So. 14.11.
Heim
FV WaRe 3
FV WaRe 3
FC Hohenfels-Sentenhart 2
FV WaRe 3
SV Meßkirch 3
FV WaRe 3
SV Kreenheinstetten-Leibert.
FV WaRe 3
Herdwanger SV 2
FV WaRe 3
SG Liptingen/Emmingen 3
Gast
SG Liptingen/Emmingen 3
VfR Sauldorf 2
FV WaRe 3
SC Göggingen 2
FV WaRe 3
TuS Gutenstein
FV WaRe 3
SG Winterspüren-Zoznegg 2
FV WaRe 3
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
FV WaRe 3
Tore / Uhrzeit
5:2
2:1
1:2
3:2
1:4
4:0
0:1
4:0
0:5
1:2
1:4
So. 03.04.
So. 10.04.
So. 17.04.
Sa. 23.04.
Sa. 30.04.
Sa. 07.05.
So. 15.05.
So. 22.05.
So. 29.05.
SC Göggingen 2
FV WaRe 3
TuS Gutenstein
FV WaRe 3
SG Winterspüren-Zoznegg 2
FV WaRe 3
FV WaRe 3
VfR Sauldorf 2
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
FV WaRe 3
SV Meßkirch 3
FV WaRe 3
SV Kreenheinstetten-Leibert.
FV WaRe 3
Herdwanger SV 2
FC Hohenfels-Sentenhart 2
FV WaRe 3
FV WaRe 3
2:4
3:3
1:2
4:0
1:1
18:00
10:30
13:00
13:00
Dritte Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
Spielplan zweite Mannschaft
FV WaRe - 3. Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga C Staffel 5
Der letzte Spieltag:
Herdwanger SV 2
SV Meßkirch 3
SG Winterspüren-Zoznegg 2
TuS Gutenstein
SV Kreenheinstetten-Leibert.
SC Göggingen 2
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Mannschaft
FV WaRe 3
SV Meßkirch 3
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
SV Kreenheinstetten-Leibert.
SG Winterspüren-Zoznegg 2
VfR Sauldorf 2
Herdwanger SV 2
FC Hohenfels-Sentenhart 2
SC Göggingen 2
TuS Gutenstein
Sp.
14
14
15
14
14
14
14
13
13
13
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
FC Hohenfels-Sentenhart 2
FV WaRe 3
VfR Sauldorf 2
SPIELFREI
SPIELFREI
g
11
10
10
7
4
5
4
3
3
0
u v Torverh. Differenz
2 1 40 : 14
26
1 3 56 : 30
26
1 4 38 : 20
18
2 5 33 : 22
11
7 3 20 : 21
-1
1 8 33 : 41
-8
3 7 27 : 33
-6
3 7 29 : 41
-12
3 7 24 : 38
-14
1 12
9 : 49
-40
2:3
8:0
1:1
1:6
Punkte
35
31
31
23
19
16
15
12
12
1
-
Werden sie unser Fan
bei facebook...
TuS Gutenstein
Herdwanger SV 2
SV Kreenheinstetten-Leibert.
SV Meßkirch 3
SPIELFREI
SPIELFREI
Heim
FV WaRe 2
FV WaRe 2
FC Hohenfels-Sentenhart
FV WaRe 2
FC Schwandorf-Worndorf 2
FV WaRe 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FV WaRe 2
Herdwanger SV
FV WaRe 2
FSG Zizenhausen/Hi./Ho. 2
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
-
Gast
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
VfR Sauldorf
FV WaRe 2
SG Heudorf/Honstetten
FV WaRe 2
TSV Aach-Linz 2
FV WaRe 2
SV Meßkirch 2
FV WaRe 2
SV Gallmannsweil
FV WaRe 2
FV WaRe 2
So. 03.04.
So. 10.04.
So. 17.04.
Sa. 23.04.
Sa. 30.04.
So. 08.05.
So. 15.05.
So. 22.05.
So. 29.05.
So. 05.06.
SG Heudorf/Honstetten
FV WaRe 2
TSV Aach-Linz 2
FV WaRe 2
SV Meßkirch 2
FV WaRe 2
FV WaRe 2
VfR Sauldorf
SV Gallmannsweil
FV WaRe 2
-
FV WaRe 2
FC Schwandorf-Worndorf 2
FV WaRe 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FV WaRe 2
Herdwanger SV
FC Hohenfels-Sentenhart
FV WaRe 2
FV WaRe 2
FSG Zizenhausen/Hi./Ho. 2
Tore / Uhrzeit
2:1
0:1
2:6
3:2
2:0
2:1
2:3
3:7
6:0
1:1
3:2
2:1
5:0
2:3
6:0
4:2
1:3
15:00
15:00
15:00
15:00
13:00
IMPRESSUM
Der heutige Spieltag:
FC Hohenfels-Sentenhart 2
FV WaRe 3
VfR Sauldorf 2
SC Göggingen 2
SG Winterspüren-Zoznegg 2
SV Boll-Krumbach-Biet. 2
Datum
So. 29.08.
So. 05.09.
So. 12.09.
So. 19.09.
So. 26.09.
So. 03.10.
So. 10.10.
So. 17.10.
So. 24.10
So. 31.10.
So. 07.11.
Sa. 13.11.
18:00
Herausgeber:
FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 1996 e.V.
http://www.fvware.de - eMail: info@fvware.de
Redaktion:
Jürgen Kaufmann - heftle@fvware.de
Mit Beiträgen von:
Peter Gress, Achim Raabe, Ali Kegele, Daniel Bucher,
Ralf Burth und Stefan Groganz
Druck:
Volksbank Meßkirch eG Raiffeisenbank
Erscheinungsweise:
Jeweils zu den Heimspielen der ersten Mannschaft
Das “Heftle” erhalten Sie kostenlos im Vereinsheim und beim Stadionsprecher
Sp.
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
g
4
3
3
3
2
2
2
2
1
0
0
0
u
0
1
0
0
1
0
0
0
0
1
1
0
v Torverh. Differenz Punkte
0 16 : 2
14
12
0 7: 0
7
10
1 8: 4
4
9
1 8: 8
0
9
1 5: 4
1
7
2 9: 7
2
6
2 6: 7
-1
6
2 9 : 12
-3
6
3 4: 9
-5
3
3 4: 9
-5
1
3 3 : 10
-7
1
4 3 : 10
-7
0
Fieberkurve - Kreisliga B 5
Herdwanger SV
2010/11
Saison
Herbstmeister
Vorne von links: Michael Tübinger, Michael Droxner,Thorsten Pofferl, Daniel Maier,Tobias Wirth, Michael Konja
Mannschaft
TSV Aach-Linz 2
Herdwanger SV
SG Heudorf/Honstetten
FC Schwandorf-Worndorf 2
FSG Zizenhausen/Hi.Ho. 2
VfR Sauldorf
SV Gallmannsweil
FV WaRe 2
TSV Stetten a.k.M. 2
FC Hohenfels-Sentenhart
SV Meßkirch 2
SC Buchh.-Alth.-Thalh. 2
Hinten stehend von links: Manuel Eul, Reiner Eul, Martin Neff, Markus Derksen, Alfred Bucher, Jürgen Hartnagel,
Thomas Renz, Gerhard Speh, Peter Neudert,Timo Rauser,Trainer Charly Lörch und Meinrad Schatz
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Kreisliga C - Staffel 5
Formbarometer letzte 4 Spiele / 2. Mannschaft
Die dritte Mannschaft des FV WaRe
Formtabelle der letzten Spiele
Zweite Mannschaft
Genau hier
könnte ihre Werbung stehen!
Mit einem Inserat in unserem„Heftle“
unterstützen sie den FV WaRe
Ansprechpartner: Jürgen Kaufmann, heftle@fvware.de
Die Lage nach dem 21. Spieltag
Der FV Walbertsweiler- Rengetsweiler am Ziel seiner Wünsche
und nur noch theoretisch einzuholen.
Der Zweikampf um den Relegationsplatz bleibt dagegen spannend.
Mit einem 4:1 Auswärtssieg bei der 2. Mannschaft des FC Überlingen, konnte sich der
FV Wa-Re fünf Spieltage vor dem Rundenende bereits die Meisterschaft sichern und
ist theoretisch nur noch über das Torverhältnis einzuholen, was aber eher unwahrscheinlich, angesichts der Dominanz der Raabe-Schützlinge ist.
Im Kampf um den so begehrten Relegationsplatz, konnten sowohl der FC Uhldingen,
der sich bei Stetten a. k. M. mit 3:0 durchsetzen konnte und der TSV Aach- Linz der
ebenfalls mit 3:0 gegen B. A. T. die Oberhand behielt, drei Punkte einfahren. Der FC
Uhldingen belegt mit einem Punkt Vorsprung Platz zwei und ist in diesem Jahr noch
ungeschlagen. Der SV Meßkirch, der sein Ziel den sofortigen Wiederaufstieg deutlich
verfehlt hat, hielt sich mit 5:0 gegen die Salemer Reserve schadlos. Der FC Kluftern
wollte seine Position verbessern, hatte aber beim Aufsteiger aus Göggingen mit 0:2
das Nachsehen.
Im Duell der Tabellennachbarn Owingen und Türkgücü Markdorf gab es keinen Sieger,
in einem torreichen Spiel trennte man sich mit 3:3. Im Kellerduell setzte sich Meersburg mit 4:2 beim Schlusslicht Beuren-Weildorf durch und konnte damit die Abstiegsränge verlassen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auszug aus dem „FCU Kurier“ des FC Uhldingen
FV Walbertsweiler- Rengetsweiler auf Abschiedstour in der Kreisliga A.
Uhldingen strebt Relegationsplatz an.
Nach dem nun auch rechnerisch, angesichts der 15 Punkte Vorsprung bei noch fünf
ausstehenden Spielen, der FV Walbertsweiler- Rengetsweiler in Sachen Titel, Meisterschaft und Aufstieg nicht mehr einzuholen ist, begibt sich der Leader auf die Abschiedstour in der KL A. Am Samstag hat er im Heimspiel die in dieser Saison weit unter ihren
eigenen Erwartungen gebliebenen Spfr. Owingen-Billafingen zu Gast und dürfte sich
gegen die Schäuble- Elf wohl keine Blöße geben, denn ein Ziel hat man doch noch,
man möchte die Saison ohne jeglichen Punktverlust auf eigenem Platz abschließen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Peter Gress
Steckbrief
Spielberichte der Zweiten
FV WaRe II - TSV Stetten a.k.M. II 4:2 (2:0)
Name, Vorname: Alexander
Fox
Spitzname: Sanny
(Anmerkung der Red.: „Finanzminister“)
Trikot-Nr: 50
Geburtsdatum: 31.10.1971
Wohnort: Rengetsweiler
Beruf, Arbeitgeber: Bankbetriebswirt, selbständig
Beziehungs- bzw. Familienstand, Kinder?:
Verheiratet mit Heike, 3 Kinder
Beim FV WaRe seit: Da waren die meisten Spieler
noch gar nicht geboren, so ca. 1980 habe ich
meinen Einstand gegeben
Bisherige Vereine: Fehlanzeige
Lieblingsposition (beim Fußball):
Ruhender Pol am Mittelpunkt,
manchmal sogar im Mittelkreis
Sportliche(s) Vorbild(er): Reiner Calmund
Sportliche Erfolge: Naja, in der Jugend gab es ein paar Meisterschaften,
ist aber lange her. Und mit der Dritten zweimal Meister.
Sportliche Ziele mit dem FV WaRe: In der Bezirksliga im oberen Drittel mitspielen
Was gefällt mir beim FV WaRe: Die gute Stimmung, Kameradschaft, Zusammenhalt
Was gefällt mir nicht beim FV WaRe: Die permanent leere Vereinskasse
Lieblingsverein in der Fußball-Bundesliga:
VfB Stuttgart
Hobbies: Familie, Skifahren
Torschützen: Stefan Siebenrock, Christoph Kohler, Steffen Krall, Daniel Bucher
Schiedsrichter: Preuss, Thomas - Zuschauer: 10
Endlich konnten wieder einmal 3 Punkte auf dem heimischen Rasen eingefahren werden.
Möglich wurde dies durch eine entsprechende Leistungssteigerung der „Stammspieler“ der Zweiten
und durch die Leihgabe der Dritten Mannschaft. Spielten mit Markus Derksen und Daniel Bucher
zwei Spieler, welche eigentlich (noch) nicht zum Stamm der Zweiten gehören. Ebenso ist kurzfristig
Jürgen Kaufmann für den verletzten Yannick Arnold als Torhüter eingesprungen. An alle Drei
unseren herzlichen Dank!!! Zudem konnte Tobias Duckart nach mehrwöchiger Verletzungspause
wieder von Beginn an spielen und lieferte - wie die gesamte Mannschaft - eine solide Leistung ab.
Das Spiel begann vielversprechend, hatte man den Gegner gut im Griff und das Spiel über weite
Strecken unter Kontrolle. Mehr und mehr konnte dem Gegner das eigene Spiel aufgezwungen
werden. Der Ball lief gut durch die Reihen und nach zwanzig Minuten konnte Stefan Siebenrock
mit einem strammen Schuss den Ball zum 1:0 im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Das 2:0
für den FV WaRe markierte „Bifi“ Kohler, mit freundlicher Unterstützung des Stettener Torwarts,
der sich eine Bogenlampe selbst ins Netz legte.
Nach dem Seitenwechsel zunächst dasselbe Bild wie in der Ersten Halbzeit. Doch wie aus dem
nichts verkürzten die Gäste zum 2:1. WaRe ließ sich dadurch nicht endmutigen und stellte wenige
Minuten später durch „Pommes“ Krall den alten Abstand wieder her. Mitte der zweiten Spielhälfte
sehr überraschend der wiederholte Anschlusstreffer für die Gäste vom Heuberg. In dieser Phase des
Spiels ging man nicht mehr so konzentriert zur Sache und lud die Gastmannschaft teilweise leichtfertig zum Tore schießen ein. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank bei „Kaufe“ für seinen
spontanen Einsatz. Kaufe hielt mit seinen Paraden den Vorsprung der Gastgeber, bis sich Daniel
Bucher ein Herz fasste und mit einer schönen Einzelleistung das 4:2 erzielte, was gleichzeitig auch
den Endstand bedeutete.
Kader: Kaufmann Jürgen, König Torsten, Duckart Tobias, Krall Rainer, Kohler Christoph, Wanke
Thomas (85. Burth Ralf), Krall Steffen, Siebenrock Stefan (70. Spieß Martin), Bucher Daniel,
Stadler Matthias (55. Derksen Markus), Ott Bernd
SV Meßkirch II - FV WaRe II 1:3 (1:0)
Tore: 1:0, 1:1 Criscuolo, 1:2 Groganz, 1:3 Criscuolo - Zuschauer: 30
Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Abspielfehlern auf Seiten des FV WaRe, so dass kein
ordentlicher Spielfluss zustande kommen wollte. Zudem geriet man nach ca. 20 Minuten durch
einen Sonntagsschuss in Rückstand. Obwohl das Tor der Meßkircher durch einen Feldspieler
gehütet wurde, konnte man diesen Vorteil nicht in Tore ummünzen und brachte in der ersten
Spielhälfte gerade mal 4 Torschüsse zustande.
In der zweiten Halbzeit dann ein völlig anderes Bild. Die Meßkircher Mannschaft stand tief in der
eigenen Spielhälfte und wollte den Vorsprung durch eine sichere Defensive verwalten. Durch eine
Umstellung in der Abwehr konnten mehr Spielanteile gewonnen werden. Zudem nahm man die Zweikämpfe energischer an und lies den Ball und Gegner gut laufen. So war der verdiente Ausgleich
durch Fabio Criscuolo die Folge. Der FV WaRe war nun mehr und mehr am Drücker und konnte
durch Stefan Groganz, die zu diesem Zeitpunkt hoch verdiente Führung erzielen. Bei den Gastgebern schrumpfte die Laufbereitschaft auf ein Minimum und so konnte Fabio Criscuolo mit einem
sehenswerten Alleingang von der Mittellinie das 3:1 für den FV WaRe erzielen, was zugleich den
Endstand bedeutete.
Kader: Kaufmann, Groganz, Kohler, Dukart (Scheitler), Krall R., Wanke, Krall S.,
Siebenrock (Schmid T.) Bucher, Hartstein, Criscuolo
Gruss Ralf Burth
FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 1996 e.V.
Saison 2009/2010
Foto: Elmar Restle
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 921 KB
Tags
1/--Seiten
melden