close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Familieninitiative: Was heisst «selber betreuen - Andrea Caroni

EinbettenHerunterladen
Suche
Startseite · Immo
·
· Jo b · Auto · Anzeigen · Partnersuche
SCHWEIZ
ZÜRICH
SCHWEIZ
AUSLAND
WIRTSCHAFT
BÖRSE
SPORT
KULTUR
PANORAMA
Züritipp · Das Magazin · Wetter:
LEBEN
AUTO
DIGITAL
BLOGS
MEHR
Bildstrecken
Familieninitiative: Was heisst «selber
betreuen»?
Schweiz
18:14
Pro vo ziert Bundespräsident Maurer den
Eklat?
Von Claudia Blumer. Aktualisiert vor 14 Minuten 242 Kommentare
15:29
Po litiker wo llen Triso mie-21-Tests erlauben
Der Initiativtext enthalte einen Bock, sagte Bundesrätin Eveline
Widmer-Schlumpf in der «Arena». Nun sorgt die Frage, ob mit
«selber betreuen» nur die Eltern oder auch Freunde und
Verwandte gemeint sind, für Kontroversen.
14 :50
«Wer das hö rt, greift sich an den Ko pf»
13:51 Familieninitiative: Was heisst «selber
betreuen»?
13:22 Zufrieden, tro tz weniger Lo hn
11:0 6
Wie der Basler Claraturm plö tzlich grö sser
wurde
IMMOBILIEN
MARKTPLATZ
Wo hnung/Haus suche n Um st yling le icht
ge m acht
Ort oder PLZ Finde n
We it e re Im m o -Links
h o meg at e T V
H yp o t h eken
verg leich en
U mz u g
Im m o bilie inse rie re n
In serat erf assen
Bringen Sie neuen
Schwung in Ihre
Wohnung. Wir helfen
Ihnen dabei.
Meh r
In Partnerschaft mit:
T ourismus
1/5
«Aufpassen, Frau Bundesrätin», sagte der Z uger SVP-Finanzdirektor Heinz
T ännler in der «Arena». Er warf Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf
(BDP) Wortklauberei vor, nachdem sie darauf aufmerksam gemacht hatte,
dass der Initiativtext eine Ungenauigkeit enthalte – oder wörtlich: «einen
Bock».
Bild: Screenshot SRF
Um frage
Was heisst Ihrer Meinung nach
«selber bet reuen»?
Nur Vat er und Mut t er
Auch Grosselt ern
Selbst Verwandt e und
Bekannt e
Abst immen
Art ike l zum T he m a
850 Franken Cash oder ein
Steuerabzug
Das häufigste Familienmodell der
Schweiz
Wo die Mütter zu Hause bleiben
SVP-Regierungsräte stellen sich gegen
Familieninitiative
Die Hausfrau als Objekt politischer
Begierde
Den Kantonen drohen hohe
Steuerausfälle
Like
1
Ihr Gegenpart, der Zuger SVP-Baudirektor
Heinz Tännler, reagierte gereizt: «Das ist
jetzt ein bisschen Wortklauberei. ‹Selber›
heisst: ich selber oder im weiteren
Familienkreis. So, dass ich keinen
Fremdbetreuungsabzug geltend machen
muss. Aufpassen, Frau Bundesrätin, mit
Wortklauberei!» Aufpassen müssen
allerdings die Initianten selber. Denn eine
wortgetreue Auslegung der
Familieninitiative wäre nicht in ihrem
Sinn.
Lauterbrunnen BE. Trotzdem ist nun eine
Aussichtsplattform in Planung.
Das Me kka de r Base jum pe r
Banken
Credit Suisse und UBS müssen im Krisenfall vom Staat
gerettet werden. Nun gilt auch die Z KB als
«systemrelevant».
«T o o big t o fail»
PARTNERSUCHE
WERBUNG
Finden Sie Ihren Traumpartner im Raum Zürich.
Jetzt gratis anmelden und Partnervorschläge
Selbstbetreuungsabzug auch mit
Krippe?
T e ile n und ko m m e nt ie re n
17
Der Steuerabzug gelte laut Initiativtext für
Eltern, die ihre Kinder selber betreuten, so
Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf
in der «Arena» zur Familieninitiative. Ob
auch die Betreuung durch Grosseltern,
Tanten, Onkel und Freundinnen darunter
falle, sei nicht klar.
Fünf Basejumper starben allein dieses Jahr in
242
T weet
Die Re dakt io n auf T wit t e r
Stets informiert und aktuell. Folgen Sie
uns auf dem Kurznachrichtendienst.
@T ages_Anzeiger f olgen
Die Frage, was «selber» heisst, sorgte
dieser Tage auch an einer
Podiumsdiskussion in Männedorf für
Diskussionen. Dort vertrat Hans-Peter
Amrein, SVP-Kantonsrat, die Auffassung,
dass er gemäss Initiative einen
Selbstbetreuungsabzug geltend machen
ansehen!
Jurafrage
Am 24. November 2013 entscheidet das Volk über einen
gemeinsamen grossen Kanton Jura.
@T ages_Anzeiger f olgen
könnte, obwohl sein Sohn zwei Tage pro
Woche eine Krippe besuche. «Heute kann
St ichwo rt e
gemeinsamen grossen Kanton Jura.
Ne ws, Int e rvie ws, Hint e rgründe
ich die Krippenkosten nicht von den
SVP
Steuern abziehen, da meine Frau zu Hause
FDP
auf die Kinder schaut.»
Kinderbetreuung
Eveline Widmer-Schlumpf
Amreins Sohn besucht das russische
Kinderzentrum Matrjoschka. «Es ist für uns
Gregor Rutz
sehr wichtig, dass unser Sohn auch die
Blo g
Kultur seiner Mutter vermittelt bekommt»,
sagt Amrein auf Anfrage. Die Kosten für die
Krippe seien übrigens höher als der
Betrag, den ein künftiger Steuerabzug
einbringen würde. Jedenfalls: «Wir hätten
einen Selbstbetreuungsabzug zugute, weil
meine Frau daheim bleibt, das ist
entscheidend.» Dies widerspricht
allerdings der Darstellung von Heinz
Tännler, der «selber» in der «Arena» so
definierte: «Ich oder der weitere
Familienkreis.»
Ko rre kt ur-Hinwe is
Melden Sie uns sachliche oder formale
Fehler.
G oogle- Anz eigen
Z ahnbehandlung in Ungarn
Geld sparen, o hne auf Qualität zu verzichten.
Deutschsprachiges Team.
www.qualidental.ch
«Der Grundgedanke» soll die
Umsetzung leiten
Last Minute T hailand
Thailand bis zu 70 % günstiger. Jetzt buchen
und Reise sichern!
www.ab-ins-blaue.ch/Thailand
Für FDP-Nationalrat und Initiativgegner
Andrea Caroni ist klar, dass im Fall von
Hans-Peter Amrein der Betreuungsabzug
nicht gelten würde. Die von den Initianten
gewählte Formulierung «selber betreuen»
sei sehr eng. Gleichwohl sei die Kontrolle darüber, wer die Kinder effektiv
betreue, schwierig und wäre nicht im Sinne der SVP: «Das würde auf einen
Überwachungsstaat hinauslaufen.» Weil die Abgrenzung zwischen «selber»
und «fremd» gesetzlich kaum machbar sei, würde die Umsetzung darauf
hinauslaufen, dass die Betreuungsabzüge gestrichen und die Kinderabzüge
erhöht würden, schätzt Caroni. Die Initianten seien bei der Formulierung des
Initiativtextes juristisch offenbar schlecht beraten gewesen.
Gregor Rutz, SVP-Nationalrat, sieht es anders: «Die Formulierung macht
Sinn. Der Initiative liegt die liberale Überlegung zugrunde, dass der Abzug
für alle Kinder, unabhängig von der Art der Betreuung, gelten soll.» Diesem
Grundanliegen soll das Parlament auch in der Umsetzung Folge leisten.
Warum also das Wort «selber» im Initiativtext? Damit habe man das
Bestreben nach Gleichstellung der Heim- gegenüber der Fremdbetreuung
zum Ausdruck bringen wollen, sagt Rutz.
(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)
Hinter der Familieninitiative der SVP steht eine
gravierende Fehlüberlegung. Carte Blanche, Filippo
Leutenegger (FD P, Z H).
SVP-Fam ilie ninit iat ive : Rie sige
St e ue rve rlust e
JETZT WECHSELN
VERGLEICHSD IENST
Finden Sie in nur fünf einfachen Schritten die
optimale Fahrzeugversicherung.
Der Fall Mörgeli
D er «akademische Protest» an der Uni Z ürich geht auch
nach dem Abgang des Rektors weiter.
Ne ws, Hint e rgründe , Me inunge n
D ie NSA überwacht weltweit Millionen von Internet- und
Handynutzern. Bundespräsident Maurer beschwichtigt.
Die NSA ve rst e ht ke in Schwe ize rde ut sch
ZAHNIMPLANTATE
PUBLIREPORTAGE
Erstellt: 12.11.2013, 13:51 Uhr
17
Like
1
242
T weet
Die Pflege ist entscheidend.
Kommentar schreiben
Verbleibende Anzahl Zeichen: 4 0 0
WERBUNG
Nie mehr was verpassen.
M-Budget Digital-TV jetzt neu mit 7 Tagen Replay.
Mehr Inf ormat ionen
Steuerabzüge für alle, die die Kinder zu Hause betreuen?
Carte Blanche von Anton Schaller, Alt-Nationalrat.
Was ist m it de n St e ue rabzüge n für
Gro ssm üt t e r?
Sparko nto mit mehr Zins
Sichern Sie sich Sparzinsen von bis zu 1% mit den Bonviva Banking Paketen.
credit -suisse.com/bonviva
Die Ko mbi-Sensatio n
Mehr Leistung mit dem gewissen Plus. Das neue Plus Combi. Nur für kurze Zeit
CHF 89.www.upc-cablecom.ch
Lachen schenken
Mit einer Patenschaft verbessern Sie die Lebensbedingungen unzähliger Kinder
D ie SVP-Familieninitiative ist weder familienfreundlich
noch fair. Im Gegenteil. Carte Blanche von Yvonne Feri
langfristig.
Jet zt Pat in/Pat e bei Plan werden!
(SP, AG).
Müt t e rso rge n und Part e ist rat e gie n
BRUSTVERGRÖSSERUNG?
PUBLIREPORTAGE
242 Kommentare
Die beliebt est en Komment are
Walter Kunz
Alle Komment are
Mann könnte bald den Eindruck bekommen, dass das Selber Betreuen
der eigenen Kinder, eine bis jetzt noch völlig unbekannte
Erziehungsmethode ist?
14 :12 Uhr
Meld en
Antwo rten
390
40
h. walser
Wenn schon, so argumentiert wird wie die Befürworter, dann müsste für
die Selbstbetreuung der gleiche Lohn wie eine Fremd-Betreuerin als
zusätzliches Einkommen bei der Steuerabrechnung addiert werden,
oder, wenn die Grossmutter die Kinder betreut, dann müssten die Eltern
verpflichtet werden, ihr dafür einen gerechten Lohn zu bezahlen, den sie
dann auch versteuern müsste.
14 :19 Uhr
Meld en
306
Brustvergrösserungs-Techniken genauer erklärt!
160
Antwo rten
Mit Twitter ist der Stammtisch global geworden. Bloss:
Muss mich das wirklich interessieren?
Dum m , düm m e r, T wit t e r
Alle Komment are anzeigen
G oogle- Anz eigen
Z ahnbehandlung in Ungarn
Geld sparen, o hne auf Qualität zu verzichten. Deutschsprachiges Team.
www.qualidental.ch
Aktuelle Hypothekenzinsen
Vergleichen Sie über 6 0 Anbieter. Ko stenlo se Beratung vo m Experten
www.mo neypark.ch/hypo thek
Günstige Hypotheken ab
5j 1.57% 10 j 2.38% 15j 2.9 0 % vo n Banken und Versicherungen
www.hypo plus.ch
FLUGPREISE
VERGLEICHEN
DOLCE VIT A ZUM
VERSCHENKEN
ABOPREISE
VERGLEICHEN
Vergleichen Sie die
Flugpreise von
verschiedenen
Reiseanbietern und finden
Sie das beste Angebot.
Schenken Sie Ihren Liebsten
unvergessliche Momente im
Tessin!
D er Handy-Abovergleich mit
Ihrem gewünschten
Mobiltelefon und PrepaidAngeboten.
Re sso rt s:
Zürich · Schweiz · Ausland · Wirtschaft · Bö rse · Spo rt · Kultur · Pano rama · Wissen · Leben · Digital · Auto
Markt plat z:
Stellen · Immo bilien · Weiterbildung · Ko o peratio nen · ePaper Stellenmarkt
Die nst e :
Suche · RSS · Newsletter · iPad · Mo bile · Wetter
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
592 KB
Tags
1/--Seiten
melden