close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

... immer was los! - INTERSPORT Wolfart

EinbettenHerunterladen
!
s
o
l
s
a
w
r
e
m
m
i
.
..
000_Eybl-Geschichten*****
Unser Wochenprogramm
18.09.2006
13:31 Uhr
Seite 3
Auf die Bre
Jeden Dienstag
Wer seine Ski und sein Snowboard richtig hegt
Pistengaudi, mehr Fahrgefühl und mehr Sic
Jedes Ski- und Snowboardservice um € 8,günstiger! Waxservice –50 %.
Jeden Mittwoch
Freeride-Testtag mit der Schischule Galtür-Alpin
Anfänger: 9.15 – 12.15
Fortgeschrittene: 12.45 – 15.45 Uhr
Inkl. Freerideski, Fell,
Rucksack mit LVS
nur € 89,-*
Jeden Mittwoch
Skitest: Alle PREMIUM Ski statt € 30,- zum
Tagespreis von nur € 19,-!
* Anmeldung jeweils bis zum Vortag im Hauptgeschäft mit
eigenem Skischuh (Materialcheck)
D
er Winter steht vor der Tür und mit ihm die heißersehnte erste Abfahrt in der weißen Pracht. Damit diese top und nicht zum Flop wird, sollten Ski und Snowboard in einem entsprechenden Zustand sein. Denn nur eine
perfekt präparierte und glatte Lauffläche erspart unnötigen
Kraftaufwand und verspricht ungetrübten Fahrspaß. Präzise
geschliffene Kanten sorgen dafür, dass die Bretter „aufs Wort“
gehorchen. Das gilt nicht nur auf markierten Pisten, sondern
besonders im Gelände, wo blitzschnelle Kurskorrekturen aufgrund ständig wechselnder Schneeverhältnisse nötig sind. Wie
oft sollte man zum Skituning? Prinzipiell gilt: Je schlechter die
Schneelage, je anspruchsvoller das Gelände und je schneller
man unterwegs ist, desto häufiger sollte der Ski zum Service.
„Abhängig von den genannten Bedingungen empfehlen wir
ein Tuning vor der ersten Abfahrt, nach ca. sechs Pistentagen
und am Saisonende“, so Marketingleiter Franz Gangl von der
Firma Wintersteiger, weltweit führender Hersteller von Maschinen für Ski- und Snowboardservice.
Was genau wird bei einem Service gemacht? Oberseite,
Belag und Kanten werden saubergewischt. Dann werden Ski
bzw. Snowboard auf Beschädigungen überprüft und alle Kerben, Rillen oder Löcher mit Belagmaterial ausgefüllt. Der gesamte Belag wird nun geschliffen. Dabei werden winzige Einschnitte gemacht. Dadurch kann der Belag nicht nur mehr Wachs
aufnehmen, sondern die dabei entstehenden Strukturen sind
außerdem die beste Methode, um den Sog und die Friktion zwischen Belag und Schnee zu verhindern. Der Ski gleitet besser
und vollzieht den Übergang von Kante zu Kante leichter. Für
Freizeitskifahrer wird ein Kantenwinkel von 89 Grad geschliffen,
Täglich
GRATIS
WOLFART
6563 Galtür 21a & 43, Tel. +43 (0)5443/8295
E-mail: sport.wolfart@vol.at, www.intersport-wolfart.at
2 x in Galtür
Fußanalyse. Ab
heute drückt kein
Schuh mehr!
Wetten?
im Rennlauf wir
ren. In puncto Ka
nologie, die ursp
de, in den meiste
Der letzte Sch
Heißwachs. Das
Beschädigungen
des Skis. „Einen S
ren lassen, dann
Wer seine Br
hat länger was d
Autodach transp
den Belag aus. A
Entweder in ein
legen. Ganz wic
dung zu verhind
Service, damit b
nicht spröde und
Einmal pro Ja
mann kontrollier
Intersport EYBL
etwa die elektro
Fahrkönnen, Gew
der Lagerung üb
Bindung unbedi
Wasser in der Bi
gängiger, und da
Wenn man a
steht einem ausg
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
3 440 KB
Tags
1/--Seiten
melden