close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der morgendliche Rücken- schmerz: was dahinter steckt Die

EinbettenHerunterladen
TOP GESUNDHEIT
In der
medizinischen
Trainingstherapie werden
die Patienten
individuell von
speziell ausgebildetem
Personal an den
Therapiegeräten
betreut. Im Bild:
Seilzugapparat,
Fahrrad- und
OberkörperErgometer.
Der morgendliche Rückenschmerz: was dahinter steckt
Die Ursachen für einen akuten morgendlichen Rückenschmerz können vielfältig sein,
ob durch ungewohnte Tätigkeiten, veränderte Schlafpositionen, Übermüdung oder einfach
nur das sogenannte „Sich-Verhoben-Haben“. All diese Auslöser sollten bei sachgerechter
Behandlung, welche in der Regel durch den Hausarzt veranlasst wird, nach zwei bis drei
Wochen deutlich gebessert,
wenn nicht sogar behoben sein.
Anders ist es bei latenten, über
einen längeren Zeitraum bestehende Rückenschmerzen, eine
Erscheinung, die in der heutigen Zeit vermehrt auch bei jungen Menschen auftritt. Hier ist
eine gründliche Diagnosestellung angezeigt, da die dafür verantwortlichen Ursachen vielfältiger Natur sein können. Neben
psychischen und manifesten
Skeletterkrankungen, wie zum
Beispiel Bandscheibenvorfall
oder die weithin verbreitete
Osteoporose, können hier auch
rheumatische Ursachen verantwortlich sein.
Rheuma ist keine
Alterskrankheit
„Die Dunkelziffer an Rheuma-Erkrankten ist sehr groß“,
sagt Dr. Nehls. „Der sogenannte
Rheumafaktor in den Blutwerten ist kein verlässliches Indiz
für Rheuma-Risiko“, so der Internist Dr. Ewerbeck, „manche
haben ihn und erkranken niemals an Rheuma und umgekehrt.“
Vor jedes Training
gehört ein Check-Up...
...wie auch vor jede Therapie
eine fundierte Diagnose gehört.
Vor jedem Training, welches vorbeugend und krankheitsvermeidend (präventiv) durchgeführt
wird, gehört ein fundiertes
Check-up. Trainingsmaßnahmen, zum Beispiel im Freizeitsport, stellen in der Regel spezifische Anforderungen an das
Herz-Kreislaufsystem und den
Bewegungsapparat. Die in diesem Bereich häufig anzutreffenden Fehl- und Überbelastungen
führen damit zu einer gesundheitsbelastenden, statt gesundheitsfördernden Situation.
Hier setzt das Check-up des
Rheinischen Rheuma-Zentrums
und der Reha Krefeld mit folgenden Leistungen an:
● Körperliche Untersuchung
● mit Funktionsstatus (Beweg● lichkeit der Gelenke,
● Wirbelsäule, Kraftmessung)
● Laborstatus, insbesondere,
● um einen entzündlichen
● Prozess festzustellen
● Hormonstatus
● Abfrage von Lebensgewohn● heiten wie Ernährungsweise,
● Rauchen, Alkoholgenuss u.a.
● Biofeedback-Verfahren
Die Erhebung und Auswertung
dieser Daten erfolgt durch ein
erfahrenes Team von Ärzten und
Therapeuten.
TOP
113
In Zeiten knapper Kassen und
daraus resultierender Einsparungen sind alle Investitionen in
die eigene Gesundheit ein lohnendes Investment.
Der gesundheitsbewusste
Mensch erhält durch die zum
Hause gehörende Rheuma-Akademie darüber hinaus vielfältige Kursangebote, zum Beispiel
Aqua-Jogging, Fitness-Gymnastik, Tai Chi, Walking etc. Nur
durch das Zusammenwirken von
zwei starken Partnern ist ein
Angebot von Gesundheitsleistungen mit einer solchen Qualität unter einem Dach möglich
Hierdurch kann das Bedürfnis
nach Mobilität und Beweglichkeit und dem damit einhergehenden Gefühl der Attraktivität
Rechnung getragen werden.
REHA KREFELD ist seit 24 Jahren Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Bereich Rehabilitation und Prävention.
Zum Expertenteam gehören
Fachärzte für Orthopädie und
Reha-Medizin, Psychologen, Ernährungsfachkräfte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Diplom-Sportlehrer,
Tanztherapeuten und Masseure. Insgesamt beschäftigt die
Reha Krefeld rund 160 Mitarbeiter. Informationen im Internet
unter www.reha-krefeld.de
Informationen und Angebot
zum Check-up unter Telefon
02150/917187 bei Frau Christes
Komplexe
Trainingstherapie in
dreidimensionalen
Bewegungsmustern in einer
1:1-Betreuung.
Dieses
GYROTONIC ®
Trainingsgerät
ist in dieser
Region einmalig.
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
4
Dateigröße
515 KB
Tags
1/--Seiten
melden