close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Begrüßungspfarrbrief - Pfarrverband Dachau

EinbettenHerunterladen
BUND DER MILITÄR- UND POLIZEISCHÜTZEN
Sektion Lüneburg e.V.
Mitglied im Bund der Militär- und Polizeischützen e.V.
Ausschreibung
„Einladung der BDMP Sektion Lüneburg e.V. zum „Lüneburg Kombi Pokal“
Voranmeldung ist erforderlich, bitte Meldeschluss beachten.
Wettkampf:
12. Lüneburg Kombi Pokal
Disziplin:
Mannschaftswettbewerb aus 3 Schützen als Kombination
aus PP-1, ZG-3 und DG-2 auf Scheibe Nr.2
Termin / Zeit:
Sa. 18. Oktober 2014 / 09:00 - 14:00 Uhr / das Meldebüro ist ab 08:45 Uhr besetzt
Ort:
Sammelstandortschießanlage Wendisch-Evern (Anfahrtsskizze siehe Anlage)
Meldeschluss:
Mo. 06. Oktober 2014
Meldung an:
BDMP Sektion Lüneburg e.V., Sportleiter Matias Moldenhauer, c/o Vista Tours GmbH,
Amsinckstr. 71a, 20097 Hamburg, Tel.: 0171-3457177, Fax: 040-309798-99,
eMail: mmoldenhauer@vistatours.com.
Startgeld:
€ 5,-- pro Teilnehmer pro Disziplin. Das Startgeld ist mit der Meldung auf folgendes Konto
einzuzahlen. Hypovereinsbank, BLZ: 200 300 00, Konto: 382994. Den Überweisungsbeleg mit
dem Anmeldeformular senden/faxen. Stichwort: Lüneburg Match 2014. Wir versuchen
Startzeiten zu vergeben und teilen Ihnen diese mit. Bitte geben Sie dazu unbedingt Ihre eMailAdresse an.
Wertung:
Einzelwertung; Wertungsscheiben: (ZG-3; 1 Scheibe Nr.4 mit 20 Wertungsschüssen), (PP-1; 1
Scheibe PAA mit 30 Wertungsschüssen), (DG-2; mit 20 Wertungsschüssen auf Scheibe Nr. 2).
Ablauf:
ZG-3: 300m = 20 Wertungsschüsse einschl. beliebiger Anzahl Probeschüsse in 30 Minuten.
PP-1: 20m = 30 Wertungsschüsse mit Zeit nach Sportordnung BDMP.
DG-2: 300m = 20 Wertungsschüsse einschl. beliebiger Anzahl Probeschüsse in 30 Minuten.
Preise:
Medaillen bzw. Pokale für die platzierten Mannschaften, Urkunden für alle Teilnehmer.
Qualifikation:
Nicht erforderlich. Die Schützenzahl ist limitiert. Bei großer Nachfrage entscheidet das
Eingangsdatum der Meldung.
Sicherheit:
Die Waffen sind gemäß gesetzl. Bestimmungen in einem sicheren Behältnis zu transportieren.
Die Waffe ist vor dem Schießen der Aufsicht zur Überprüfung vorzulegen. Die Waffe wird auf
Zulassung überprüft. Schießbrillen erlaubt, Schutzbrillen dringend empfohlen.
Waffenkontrolle: A.3.14 bis A.3.14.4 und A.4.6 Allgemeine Regeln Sportordnung des BDMP
Bemerkungen:
„Bemerkungen / Wünsche“, sind auf dem Anmeldeformular einzutragen. Wenn möglich, werden
wir diese bei der Planung berücksichtigen. Alle Teilnehmer sind für Ihre Waffen und Munition
verantwortlich. Nur handelsübliche Fabrikmunition (keine wiedergeladene Munition) bis 3.800
Joule ausschließlich mit Vollmantelgeschossen (kein Sierra Matchking!) ist zugelassen,
sofern sie der Sportordnung des BDMP entspricht. Das Aufstellen von Zelte o.ä. auf den
Schiessbahnen ist weiterhin seitens des Standortes der BW untersagt, ebenso die Nutzung von
Revolvern.
Auswertung:
Die Scheiben werden durch Funktionspersonal zum Auswerter gebracht und zentral
ausgewertet. Allgemeine Regeln Sportordnung BDMP
Wettkampf/Jury: Besteht aus drei Teilnehmenden Schützen. Die Protestgebühr beträgt € 25,-Sonstiges:
Wir müssen der Bundeswehr eine Kennzeichen- und Fahrzeugtyp-Liste aller Schützen
übermitteln - ohne Meldung keine Zufahrt. Daher bitte unbedingt die Kennzeichen-Spalte in der
Anmeldung ausfüllen. Ich wünsche allen Teilnehmern eine gute Anreise und gut Schuss.
Viele Grüße vom Sportleiter Sektion Lüneburg,
Matias Moldenhauer
Anfahrtsskizze
Sammelstandortübungsanlage Wendisch-Evern
(ab Autobahn-Kreuz Maschen / Kreuz A1 und A7)
Autobahn BAB 250 bis Lüneburg. Auf der Verlängerung der Autobahn bleiben, die jetzt Bundesstrasse B4 bzw. B
209 heißt. An Lüneburg vorbei nach Süden fahren und an der Abfahrt „Deutsch-Evern“ abfahren (Beschilderung:
Standortübungsanlage“). Geradeaus bis 1. Kreuzung (kreuzt Timelostraße). Geradeaus über Kreuzung und sofort
vor den Altpapiersammelcontainern links einfahren (Verbotsschild missachten, Schranke ist geöffnet). Dieser
Weg gehört bereits zur Standortübungsanlage. Geteerten Weg bis zum Ende fahren (ca. 1 km) und hinter dem
Tor am Mannschaftshaus rechts abbiegen. Geradeaus bis zum Ende fahren, rechts hinten Meldestelle Gebäude
4. Wagen davor rechts parken.
Verbindliche Anmeldung zum Lüneburg Kombi Pokal 2014
Absender:
(Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen)
__________________________________________________________________________________________________________
Name, Vorname
__________________________________________________________________________________________________________
Straße
__________________________________________________________________________________________________________
PLZ, Ort
________________________________________
Mobiltelefon
Schütze
Nr.
Muster
Nachname, Vorname
Mustermann, Frank
_____________________________________________________________
E-Mail
Kennzeichen & Fahrzeugtyp
Ihres Kfz bei Anreise
Pkw / HH-MM 1234
BDMP-Nr.
SLG
ZG-3
DG-2
PP-1
12345
Lüneburg
Ja
Ja
Nein
Mannschaftsname bzw. Nr.
Mannschaft Nr. 1
1
2
3
4
5
Ohne fristgerechte Anmeldung UND Überweisung der Startgelder KEINE Starterlaubnis.
Ohne Meldung des Kennzeichen Ihres Kfz, ggf. keine Zufahrt auf das Bundeswehrgelände! Bemerkungen / Wünsche:
______________________________________________________________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________________________________
Mit meiner Unterschrift melde ich mich verbindlich an und erkläre ich mich bereit,
ggf. RO-Dienst oder Aufsicht zu übernehmen.
Matias Moldenhauer (Sportleiter BDMP Sektion Lüneburg)
_________________________________________________________
Datum / Unterschrift
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
302 KB
Tags
1/--Seiten
melden