close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

denn hier Was wird gespielt? - Carinthische Musikakademie

EinbettenHerunterladen
Was wird
denn hier
gespielt?
Gleich reinschau´n
und 2012 nichts
mehr versäumen.
www.die-cma.at
CMA – Und der
Applaus ist Ihnen sicher!
Die Carinthische Musikakademie (CMA) hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich als Anbieter hochwertiger Infrastruktur
für Musik- und Kulturschaffende positioniert und ist mit Veranstaltungen wie dem »Kulturfrühling«, dem »Brass Herbst« oder den
»Begegnungen im Advent« das ganze Jahr über ein beliebter
Treffpunkt für Musikliebhaber aus dem gesamten Alpe-Adria Raum.
2012 schlägt die CMA aber auch ganz neue Töne an und lässt mit
einem innovativen Qualifizierungsprogramm aufhorchen, das sowohl [Musik]PädagogInnen und StudentInnen als auch kul­turelle
Führungskräfte perfekt auf künftige berufliche und ehrenamtliche
Heraus­for­derungen vorbereiten soll.
Der Praxislehrgang [Musik]Kultur, der gemeinsam mit den ebenfalls neu ins Programm aufgenommenen Master Classes heuer
erstmals in einer Probephase anläuft, bildet damit den Auftakt zu
einer ganzen Reihe künftig geplanter Fortbildungsmaßnahmen,
mit denen die CMA schon bald zur »Stradivari« unter den Musik­
akademien werden soll.
Es lohnt sich also, die Ohren offen zu halten. Und das nicht nur bei
den vielen tollen Konzerten, mit denen Sie die CMA auch in diesem
Jahr wieder überraschen wird.
Ihre Marion Rothschopf | Geschäftsführerin
4:
Inhalt
VORWORT
konzertprogramm
kulturfrühling
brass herbst
4 . musikerlebnis-forum
MUSIKALISCHE BEGEGNUNG IM ADVENT 2
4-5
6
10
12 /46
14
RESTAURANT.CAFE ALLEGRO
16
organisatorisches
24
ausstellung skulpturenpark stift ossiach
19
fortbildungsprogramm cma
28
JAHRESÜBERBLICK
74
weitere fortbildungstermine
KOOPERATIONSPARTNER
ANFAHRT
52
76
77
Liebe Musikfreunde!
Als Kulturreferent des Landes Kärnten
freut es mich, dass sich die Carinthische
Musikakademie in Ossiach seit ihrer
Eröffnung so hervorragend entwickelt
hat. Sie ist nach und nach zu einem
Zentrum der Fort- und Weiterbildung
für Musizierende und Musikinteressierte im gesamten Alpen-Adria-Raum
geworden, das von den Besuchern
geschätzt wird. Aber auch die Musik­
akademie in Knappenberg hat mit
ihrem Schwerpunkt im volkskulturellen
Bereich und bei der Blasmusik eine
Auslastung erreicht, mit der wir sehr
zufrieden sind.
Gerade in einem Musikland, wie es Kärnten ist, legen wir großen Wert auf eine
optimale Infrastruktur. Diese können wir
im Stift Ossiach anbieten, vom großen
Alban Berg Konzertsaal bis hin zu
kleinen Übungsräumen. Die wichtigsten
Instrumente werden den Besuchern
genauso zur Verfügung gestellt wie
umfangreiche Seminartechnik.
Auch heuer finden Sie in einer Broschüre das komplette Jahresprogramm
der Carinthischen Musikakademie für
2012 auf einen Blick. Ich bin mir sicher,
Sie entdecken hier viele interessante
Angebote nach Ihrem persönlichen
Geschmack. Es gibt wieder viele Neu­
er­ungen, etwa ein Angebot für ältere
Einsteiger, die ein Instrument erlernen
wollen. Besonders ans Herz legen
möchte ich Ihnen das musikalische
Sommerprogramm für Kinder, das
heuer unter dem Titel „Ritterklang und
Minnesang“ im Rittersaal stattfindet.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen
viel Freude bei Ihrem Aufenthalt in der
CMA Stift Ossiach.
Ihr
Landesrat Harald Dobernig
04:
26. Feber
So
11.00
11.00
18.30 19.00
Do 29. März
Do
21. April 05. April 19.30
22. April 28. April Sa
19.30
04. Mai
19.30
ganztags
19. Mai So
11.00
11.00
20. Mai 11.00
ab 09.00 03. Juni
10. Juni
So
11.00
Fr 22. Juni
19.30
20.00 31. Aug
26. Aug
19.30
03. Nov
03. Nov ganztags
19.30
19.30
01. Dez 02. Dez So
19.00
09. Dez 11.00
17.00
15. Dez 16. Dez 21. Dez So
Fr
17.00
Tel.: +43 (0) 50/536-57625
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 50/536-57625
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 1/96096
Tel.: +43 (0) 316/823586
Vokaler Advent | Kärntner Chorgesang
Groovin’ Christmas
Michael Wasserfaller conducting his Band & Choir
Regionaler Advent – Musik/Gesang aus der Region
Eintritt frei!
Klassischer Advent – Matineekonzert Orchesterakademie Ossiach
Kinderadvent | Eintritt frei!
Benefizgala für „Licht ins Dunkel“ mit der Singgemeinschaft Oisternig
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 1/96096
Tel.: +43 (0) 4243/626
Tel.: +43 (0) 4242/23123
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 664/1240647
Musikalische Begegnung im Advent 2012
SängerInnentag ChorAkademie Kärnten
BlechReiz & Österreichisches Jugendblasorchester
Brass Band Kärntner Landesmusikschulwerk
Symposium ChorAkademie Kärnten
Ten Thing Brass Ensemble | NOR
4. Musikerlebnisforum der CMA
TaktGefühl – Wie die Musik uns bewegt
Brighouse & Rastrick Band | GB
Spanish Brass Luur Metalls | ES
Carinthischer Brass Herbst 2012
Abschlusskonzert Percussion Camp 2012
Eintritt frei!
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Anmeldung erforderlich
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Anmeldung erforderlich
Tel.: +43 (0) 4276/2169
Tel.: +43 (0) 4242/23123
Tel.: +43 (0) 699/19032069
Tel.: +43 (0) 664/3166129
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4242/23123
Tel.: +43 (0) 50/536-57645
Tel.: +43 (0) 1/96096
Tel.: +43 (0) 50/536-57625
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 4243/45594
Tel.: +43 (0) 650/2322787
Tel.: +43 (0) 50/536-40510
Tel.: +43 (0) 50/536-40510
www.die-cma.at
Weitere Informationen sowie Konzertkarten erhalten Sie beim jeweiligen Veranstalter und in der CMA Stift Ossiach.
Termin- und Programmänderungen vorbehalten!
19.30
19.30
Sa
So
Sa
Sa
26. Okt ganztags
19.30
Sa
Fr
19. Okt 20. Okt Fr
Sa
19.30
11. Okt und
12. Okt 5. Okt Do Fr
Fr
28. Sept
Fr
„Ritterklang & Minnesang“ – Musikalische Abenteuer
für Kinder von 5-9 Jahren
Abschluss MeisterInnenkurs für Schlagwerk
Eintritt frei!
19.30Night of percussion
18.00
Fr
So
Do
02., 09., 16. und 23. August
von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr
13. Juli
„Ritterklang & Minnesang“ – Musikalische Abenteuer
für Kinder von 5-9 Jahren
Do
05., 12., 19. und 26. Juli
von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Fr
Ein Sommer voller Musik
Schlusskonzert Musikschule Feldkirchen
Popularmusik und Tanz | Eintritt frei!
Konzert Orchesterakademie Ossiach
Konzert „Die Jahreszeiten“ Orchester, Chor und Soli der Camerata Carinthia
Konzertwertungsspiel Bezirke Feldkirchen/Villach
Eintritt frei!
CMA – Tag der offenen Tür | Eintritt frei!
Muttertagsmatinee OAO
Dirigent: Peter Ochsenhofer
Solist: Rainer Küchl, Violine
„Feuer“ Chormatinee Ktn. Landesjugendchor Konzert „…märchenhaft schön…“
Michael Wasserfaller, Klavier
Corinna Wasserfaller, Klarinette
SängerInnentag ChorAkademie Kärnten
Konzert mit dem „Faltenradio“
Klarinetten, Percussion, Harmonika
Konzert „Neues von Querflöte und Klarinette“
Carinthian Flutes, Leitung Takako Shiraishi
Klarinettenorchester KLM, Leitung Michael Janesch
Abschlusskonzert Dirigentenmeisterkurs
Preisverleihung/Preisträgerkonzert
„Prima la Musica“ | Eintritt frei!
19.30
So
S0
13. Mai 06. Mai
S0
So
Fr
S0
Sa
Tel. : +43 (0) 664/1444122
Tel.: +43 (0) 4242/23123
Carinthischer Kulturfrühling 2012
Konzert Brass Band Ost goes Reinhard Summerer & Highlights from Beatles | Eintritt frei!
Konzertmatinee Orchesterakademie Ossiach
Dirigent: Vassilis Christopoulus
Solistin: Martina Filjak, Klavier
Do 13. bis 18. März ganztagsLandeswettbewerb „Prima la Musica 2012“
Eintritt frei!
12. Feber So
konzert
programm
2012
WENN IHNEN DIE KLARINETTE LIEBEVOLL
INS OHR FLÜSTERT, WISSEN SIE: ES IST WIEDER KULTURFRÜHLING IN OSSIACH.
Jetzt wird es Zeit, die dicken Woll­
pullover gegen luftige T-Shirts auszutauschen und den Winter-Blues mit den
schönsten Melodien zu vertreiben, die
die Kärntner Musikszene zu bieten hat.
12
Wenn Ihnen die Klarinette liebevoll
ins Ohr flüstert, wissen Sie: Es ist
wieder Kulturfrühling in Ossiach.
06:
Wie wär´s zum Beispiel mit einem Konzertbesuch beim Holzbläserfrühling, der
den Schwerpunkt des heurigen Programms
bildet und am 21. April 2012 mit „Carinthian
Flutes“ gestartet wird? Oder mit „Prima la Musica“,
einem öffentlich zugänglichen Wettbewerb, bei
dem junge Instrumentalisten aus Kärnten ihr
musikalisches Können unter Beweis stellen.
Ebenso spannend: Das Abschlusskonzert des
Dirigentenmeisterkurses des Österreichischen
Blasmusikverbandes, bei dem die Teilnehmer
Ihnen gemeinsam mit der Militärmusik Kärnten
die Ergebnisse der 5-tägigen Trainingsphase zu
Gehör bringen.
CMA
Tag der offenen
Tür
19. Mai 2012
W
er schon imm
er wissen wol
lte, wie
es hinter den
Kulissen eines
MusikKulturbetriebs
aussieht, kom
mt am 19.
Mai 2012 zum
„Tag der offene
n Tür“!
Hier erleben Si
e neben Prober
äumen,
Aufnahmestu
dio und Co mus
ikalische
Vielfalt bei za
hlreichen Darb
ietungen
im gesamten
Haus.
Konzertüberblick
Kulturfrühling 2012
Sonntag 26. Feber | 11.00 Uhr
BRASS BAND OST goes Reinhard Summerer
& Highlights from BEATLES
Featering: Christoph Pfeiffer, trp
Leitung: Wolfgang Huss
Info: Brass Band Ost | office@styrianbrass.com
Tel. : +43 (0) 664/14 44 122 | Eintritt frei
Dienstag 13. bis Sonntag 18. März Aber auch für Liebhaber der Vokal-Musik gibt es
im Kulturfrühling einiges zu entdecken. Zum Beispiel die Chormatinee des Kärntner Landesjugendchores, die heuer unter dem Motto „Feuer“ steht.
Was der Kulturfrühling noch alles zu bieten hat?
Einfach umblättern! Auf der folgenden Seite
finden Sie alle Termine auf einen Blick.
„Prima la Musica 2011“ Landeswettbewerb
Kärnten (öffentlich zugänglich)
Info: Musik der Jugend, Land Kärnten
Tel.: +43 (0) 50/536-405 10 · www.konse.at
Eintritt frei
Donnerstag 29. März | 18.30 Uhr
„Prima la Musica“ Konzert mit Preisverleihung
Info: Musik der Jugend, Land Kärnten
Tel.: +43 (0) 50/536 405 10 · www.konse.at
Eintritt frei
07:
Donnerstag 5. April | 19.00 Uhr
Abschlusskonzert Dirigentenmeisterkurs
Militärmusik Kärnten
Info: Österreichischer Blasmusikverband
www.blasmusik.at
Eintritt frei
Samstag 21. April | 19.30 Uhr
„Neues von Querflöte und Klarinette“
Carinthian Flutes, Leitung Takako Shiraishi
& Klarinettenorchester des Kärntner
Landesmusik­schulwerkes
Leitung: Michael Janesch
Info: CMA Stift Ossiach
Tel.: +43 (0) 4243/45594
www.die-cma.at
Eintritt: VVK € 13,00 | AK € 16,00
Besuchergruppen: 5 Karten + 1 Karte gratis
Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei
Sonntag 22. April | 19.30 Uhr
Faltenradio
Alexander Maurer cl, bcl, perc, harm
Alexander Neubauer cl, bh, bcl, harm
Stefan Promegger voc, bcl, cl, harm
Matthias Schorn cl, perc, harm
Info: CMA Stift Ossiach
Tel.: +43 (0) 4243/45594
www.die-cma.at
Eintritt: VVK € 15,00 | AK € 18,00
Besuchergruppen: 5 Karten + 1 Karte gratis,
Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei
Samstag 28. April | ganztags
SängerInnentag ChorAkademie Kärnten
Info: ChorAkademie Kärnten
Tel.: +43 (0) 463/536 57625
www.chorakademie.at
Freitag 4. Mai | 19.30 Uhr
… märchenhaft schön …
Michael Wasserfaller, Klavier
Corinna Wasserfaller, Klarinette
Info: oeticket
Tel.: +43 (0) 1/96096 | www.oeticket.com
Eintritt: VVK € 30,00 | € 25,00 | € 20,00
AK € 35,00 | € 30,00 | € 25,00
Ermäßigung Schüler, Studenten
Zivil- u.Präsenzdiener € 5,00
Sonntag 6. Mai | 11.00 Uhr
„Feuer“
Chormatinee Kärntner Landesjugendchor
Info: Kärntner Sängerbund
Tel.: +43 (0) 50536/57645
www.kaerntner-landesjugendchor.at
Eintritt: € 15,00 | Studierende € 10,00
Sonntag 13. Mai | 11.00 Uhr
Konzert Orchesterakademie Ossiach
Dirigent: Peter Ochsenhofer
Solistin: Rainer Küchl, Violine
Werke von Schumann und Mozart
Info: Orchesterakademie Ossiach
Tel.: +43 (0) 4242/23123 | www.oao.at
Eintritt: € 25,00 | € 22,00 | € 15,00
Samstag 19. Mai | 11.00 – 18.00 Uhr
Tag der offenen Tür
Info: CMA Stift Ossiach
Tel.: +43 (0) 4243/45594 | www.die-cma.at
Eintritt frei!
Sonntag 20. Mai | ab 09.00 Uhr
Konzertwertungsspiel Bezirke Feldkirchen
und Villach (öffentlich zugänglich)
Tel.: +43 (0) 664/31 66 129 | www.kbv.at
Eintritt frei
Sonntag 3. Juni | 11.00 Uhr
Joseph Haydn „Die Jahreszeiten“
Camerata Carinthia: Orchester, Chor, Soli
Dirigent: Günter Wallner
Info: Camerata Carinthia
Tel.: +43 (0) 699/190 320 69
www.camerata-carinthia.at
Sonntag 10. Juni | 19.30 Uhr
Konzert Orchesterakademie Ossiach
Info: Orchesterakademie Ossiach
Tel.: +43 (0) 4242/23123 | www.oao.at
Eintritt: € 25,00 | € 22,00 | € 15,00
Freitag 22. Juni | 19.30 Uhr
Popularmusik & Tanz
Schlusskonzert der MS Feldkirchen
Info: Musikschule Feldkirchen
Tel.: +43 (0) 4276/2169
Eintritt: freiwillige Spenden
www.musikschule.feldkirchen.com
Kartenverkauf bei den jeweiligen Veranstaltern. Termin- und Programmänderungen vorbehalten.
08:
09:
Konzertüberblick
Freitag 28. September | 19.30
Spanish Brass Luur Metalls | ES
Freitag 5. Oktober | 19.30
Brighouse & Rastrick Band | GB
Mit dem australischen Dirigenten
David King
12
Freitag 19. Oktober | 19.30
Ten Thing Brass Ensemble | NOR
Freitag 26. Oktober | 19.30
Brass Band Kärntner
Landesmusikschulwerk | A
Samstag 3. November | 19.30
BlechReiz & Österreichisches
Jugendblasorchester
Dirigent: Thomas Ludescher
Brass-Regel Nummer eins:
Lieber Blech spielen, als Blech reden.
Wie eine der bekanntesten Brass-Bands der
Geschichte entstand? Aus Langeweile.
Denn ehe der junge Brass-Trompeter Philip Jones
sein heute weltbekanntes „Philip Jones Brass
Ensemble“ gründete, saß er zwei Jahre lang im
Orchestergraben von Covent Garden und langweilte sich. Der Grund? Er kam pro Abend gerade
mal 15 Minuten lang zum Einsatz. Und das auch
nur, so Jones, „Wenn es der Komponist gut mit
mir meinte“.
Wie sich Brass anhört? Das zeigen Ihnen beim
Carinthischen Brass Herbst internationale
Größen wie „Spanish Brass“, die „Brighouse and
Rastrick Band“ aus Großbritannien oder das
„Ten Thing Ensemble“ aus Norwegen, das sich
rund um die Trompeten-Ausnahmeerscheinung
Tine Thing Helseth gebildet hat.
Die heimische Brass Szene ist heuer mit der Brass
Band des Kärntner Landesmusikschulwerkes vertreten, die aus Blechbläser- und Schlagwerklehrern des Kärntner Landesmusikschulwerkes und
vielen talentierten Musikstudenten besteht.
Ein weiteres Highlight: Das aus Oberkärnten
stammende Ensemble „BlechReiz“, dessen Repertoire auch bemerkenswerte Eigenkompositionen
umfasst. Blechreiz präsentiert sich gemeinsam
mit dem Österreichischen Jugendblasorchester,
einem Auswahl-Blasorchester auf höchstem
Niveau.
Kartenverkauf
Bis 30.6.2012 ausschließlich Reservierungen für
Brass-Festivalpässe (4+1). Der freie Kartenverkauf
beginnt für alle Konzerte am 1. Juli 2012.
CMA-Platzhalter
Generell gilt freie Platzwahl. Sitzplatzreservierung
innerhalb der ersten 5 Reihen für 50 Besucher pro
Konzert gegen einen Aufpreis von 10 Euro/Karte
möglich. Die Reservierung ist schriftlich oder telefonisch bis spätestens einen Tag vor dem Konzert
bekannt zu geben.
Kartenpreise
Erwachsene 18,00 / Ermäßigt* 10,00
Festivalpass 4 Konzerte + 1 gratis**
Für Jugendliche bis zum vollendeten
14. Lebensjahr kostenloser Eintritt
Informationen | Karten
CMA Stift Ossiach
Tel: +43 (0) 4243/45594
office-ossiach@die-cma.at | www.die-cma.at
* Pensionisten, Menschen mit Behinderung, Schüler, Studenten, Lehrlinge, Wehr- u. Zivildiener ** Bei Buchung aller 5 Konzerte. Termin- und Programmänderungen vorbehalten.
10:
11:
TaktGefühl
Wie Musik uns bewegt | 11. und 12. Oktober 2012
4.
Musik
Erlebnis
Forum
12:
Takt kommt vom Lateinischen „tactus“ und
bedeutet Berührung, Stoß. In der deutschen
Sprache wird das Wort sehr vielfältig verwendet – es gilt als Synonym für Anstand und
Benehmen, für Eleganz und diplomatisches
Geschick und in der Musik (vereinfacht) für
die Einteilung eines Ablaufs von Tönen. Eng
mit „Taktgefühl“ verknüpft sind Begriffe wie
Toleranz, Respekt, Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen. TaktGefühl – Der Titel des 4. MusikErlebnisForums der Carinthischen Musikakademie Stift
Ossiach am 11. und 12. Oktober 2012 spielt mit all
diesen Assoziationen und fügt weitere hinzu:
– Wie entwickelt man als Profi oder Hobbymusiker, - sänger, -tänzer ein „gutes Gefühl für
den richtigen Takt“? – Welche Emotionen bewegen uns, wenn wir
Musik hören, spielen, singen oder darstellen?
– Welche Auswirkungen haben die aktuellsten Erkenntnisse aus der Hirnforschung auf
[Musik]Pädagogik, Medizin, Kunst, Wirtschaft,
Soziales, auf unser Alltagsleben?
Gratis
Transfer fü
r
Gruppen ab
30
Personen
Wie jedes Jahr sind internationale Top-ReferentInnen zu erwarten, die sich auf überraschend
neue Weise so elementaren Themen wir Rhythmus, Atem, Stimme und Stimmungen, Tanz oder
respektvolles musikalisches Miteinander widmen
werden. Lassen Sie sich in Vorträgen, Workshops
und Konzerten im wahrsten Sinne des Wortes
bewegen und berühren. Weitere Infos auf Seite 46.
13:
Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum –
den Bass da hinten hört man kaum.
Ihnen ist der Weihnachtsstress schon jetzt zu
viel? Dann fahren Sie statt ins nächste ShoppingCenter doch einfach ins Stift Ossiach, wo man
sich bei weihnachtlichen Chormelodien, entspannten Jazz-Sounds und klassischen Orchesterklängen wieder auf das besinnen kann, was
Weihnachten eigentlich sein sollte: Die stillste
Zeit des Jahres.
Als Stargäste erwarten Sie die Sänger und Sänger­
innen der Singgemeinschaft Oisternig, die bei der
Benefizgala der Tanzakademie Adler-Wiegele ihr
Können unter Beweis stellen werden.
Klassik-Fans können sich auf den 9. Dezember
2012 freuen, wo die Orchesterakademie Ossiach
ihre Probephase mit einem Matineekonzert
abschließt.
Regionale Klänge aus Ossiach und rund um den
Ossiacher See sind beim Regionalen Advent zu
hören, der in diesem Jahr vom MGV Ossiach
zusammengestellt wird.
Für die Kleinen gibt´s natürlich wieder den
Kinder­advent, bei dem der Nikolaus auch in
diesem Jahr nicht fehlen wird.
Informationen
CMA Stift Ossiach | Tel: +43 (0) 4243/45594
office-ossiach@die-cma.at | www.die-cma.at
Konzertüberblick
Samstag 01. Dezember | 19.00 Uhr
Samstag 15. Dezember | 17.00 Uhr
Benefizgala zugunsten „Licht ins Dunkel“,
Gäste u.a. die Singgemeinschaft Oisternig
Info: Tanzakademie Adler-Wiegele
Tel.: +43 (0) 664/1240647 · www.adler-wiegele.at
Regionaler Advent. Adventsingen mit
Musik und Gesang aus der Region
Info: MGV Ossiach
Eintritt frei
Sonntag 02. Dezember | 17.00 Uhr
Sonntag 16. Dezember | 19.30 Uhr
Kinderadvent. Musik/Tanz von Kindern für Kinder
Info: CMA Stift Ossiach
Tel.: +43 (0) 4243/45594 · www.die-cma.at
Eintritt frei
Sonntag 09. Dezember | 11.00 Uhr
Klassischer Advent. Die Welt der klassischen
Musik mit der Orchesterakademie Ossiach.
Info: Orchesterakademie Ossiach
Tel.: +43 (0) 4242/23123 · www.oao.at
Eintritt: € 25,00 | € 22,00 | € 15,00
Groovin Christmas. Michael Wasserfaller, piano
& keyboard conducting his Band & Choir
Weihnachtsmusik mit Esprit und Pep. Neues und
alte Advent- und Weihnachtslieder in neuen Kleidern und Bekanntes aus Pop, Soul und Funk
Info: wasserfaller music company · www.die-cma.at
Tel.: +43 (0) 1/96096
Eintritt: € 25,00 / € 12,00 | € 30,00 / € 18,00
Freitag 21. Dezember | 19.30 Uhr
Vokaler Advent. Kärnter Chormusik
Kartenverkauf bei den jeweiligen Veranstaltern. Termin- und Programmänderungen vorbehalten.
14:
15:
R E STAU R A N T . C A F E . H OT E L
Klingt seltsam: Aber
unser Restaurant ist
so ziemlich der einzige
Ort, an dem Sie keine
Stimmgabel finden
Ist es die herrliche Aussicht auf den See? Oder
sind es die frischen, regionalen Schmankerln, die
das direkt im Stift Ossiach gelegene Restaurant.
Cafe allegro so beliebt machen? Wir vermuten: Es
ist die gekonnte Mischung aus beidem, die unsere
Gäste immer wieder hierher zurückkehren lässt.
Ob zum gemütlichen Café zwischen den Seminar­Einheiten oder zu einem Abschluss-Prosecco
nach einem tollen Konzert.
Wir sind ganzjährig täglich von
10.00 bis 18.00 bzw. 22.00 Uhr gerne für Sie da
(ausgenommen saisonbedingte Ruhetage)
Tischreservierungen
04243/45 594-412
16:
Und wenn man mal
keinen Ton
von sich geben will?
Dann legt man sich einfach in eines der herrlich weichen Betten des Seminar-Hotels Stift
Ossiach. Von hier aus genießt man einen tollen
Blick auf den See und das besondere Ambiente
des ältesten Benediktinerstifts in Kärnten.
Zimmerreservierungen
04243/45 594-411
Skulpturenpark
Stift Ossiach
Neben dem musikalischen Programm der Carinthischen
Musikakademie bildet auch die Präsentation bildender
Kunst einen kulturellen Schwerpunkt. 2012 wird der
Außenraum des Stiftes während der Sommermonate
erstmals mit Skulpturen von österreichischen Künstler­
Innen bespielt. Anhand der Arbeiten von Markus Hofer,
Michael Kienzer, Julie Hayward, Jochen Traar, Markus
Redl u.v.a.m. entwickelt die von Silvie Aigner und Ulli
Sturm kuratierte Ausstellung einen Rundgang durch
das Stiftgelände und gibt einen Einblick in die Positio­
nen zeitgenössischer Skulptur in Österreich.
Julie Hayward, SBKT 190598, 2008, Krastaler Marmor
Foto: Farbpraxis Wien/Thomas Gorisek
ERÖFFNUNG
Samstag, 7. Juli 2012, 18.00 Uhr
AUSSTELLUNGSDAUER
Juli bis September
VERANSTALTER
Amt der Ktn. Landesregierung
Abteilung 6 – UA Kultur
Kuratorinnen:
Silvie Aigner/Ulli Sturm
Kontakt
CMA Carinthische Musikakademie Stift Ossiach
Tel: +43 (0) 4243/45594
www.die-cma.at
Kartenverkauf bei den jeweiligen Veranstaltern Programmänderungen vorbehalten.
20:
19:
Fortbildungs
Termine
2012
kursabwicklung
kursabwicklung
Allgemeine Informationen CMA Kurse
Anmeldung | Info | Kontakt
CMA Carinthische
Musikakademie
Stift Ossiach 1, 9570 Ossiach
Tel. +43 (0) 4243/45594
office-ossiach@die-cma.at
www.die-cma.at
Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an den Kursen der Carinthischen Musikakademie ist grundsätzlich für alle Altersgruppen möglich. Sollte die pro Kurs festgelegte Mindestteilnehmerzahl bei Anmeldeschluss nicht erreicht werden behält
sich die CMA das Recht vor, den Kurs abzusagen bzw.
die Kurstage zu verkürzen. Die Gebühr wird in diesem
Fall entsprechend rückerstattet bzw. vermindert. Alle
TeilnehmerInnen erhalten am Ende der Veranstaltung
eine Teilnahmebestätigung bzw. ein Kursdiplom.
Anmeldung
Die Anmeldung kann ausschließlich schriftlich oder
online unter www.die-cma.at erfolgen. Telefonische
Anmeldungen und Anmeldungen per Mail werden
nicht anerkannt. Die Anmeldungen werden in Reihung
des Einganges berücksichtigt (Anmeldedatum).
Einzahlungen
Gleichzeitig mit der Anmeldung ist die Anmeldegebühr
einzuzahlen (Zahlungseingang bei CMA binnen sieben
Werktagen ab Anmeldedatum). Damit erlangt die Anmeldung ihre Gültigkeit. Die Kursgebühr ist spätestens
bis Kursbeginn einzuzahlen. (Zahlungseingang bei CMA
bis Kursbeginn bzw. Vorlage Zahlungsbestätigung bei
Kursbeginn).
24:
Allgemeine Informationen externe Kurse
Bankverbindung
Sparkasse Feldkirchen | Bankleitzahl 20702
IBAN: AT882070200000001057 | BIC: SPFNAT21XXX
Alle Zahlungen müssen den Vermerk „spesenfrei für
den Empfänger CMA“ tragen.
STORNO
Die Anmeldegebühr wird bei Stornierung der Teilnahme
nicht zurückerstattet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
die ohne Absage dem Kurs fernbleiben, wird die gesamte Kursgebühr verrechnet. Bei Abbruch des Kurses
vor dessen Beendigung erfolgt keine Rückzahlung der
Teilnahmegebühr.
Informationsmaterial
Auskünfte zu den Kursen der CMA bekommen Sie im
Internet, per Mail oder Telefon. Gerne senden wir Ihnen
auf Wunsch unser Jahresprogramm bzw. Informationen
zu den CMA Kursen per Post zu.
Anmeldungen
Die Anmeldung für Kurse externer Veranstalter erfolgt
beim jeweiligen Veranstalter unter der angegebenen Kontaktadresse. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen sowie
Aufnahmebedingungen des Veranstalters. Es gelten die
Anmeldebestimmungen und AGBs des Veranstalters.
Offene Kurse
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der CMA
Carinthische Musikakademie GmbH inklusive STORNOGEBÜHREN,
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN, Mahnkosten/Zinsen finden Sie auf
unserer Website unter www.die-cma.at
Diese sind für alle Interessenten zugänglich. Die wichtigsten Informationen finden Sie in unserem Jahresprogramm. Die Anmeldung dazu ist beim jeweiligen Veranstalter möglich. Ausführlichere Kursbeschreibungen
und Details zur Anmeldung finden Sie auch unter
www.die-cma.at.
Geschlossene Kurse
Diese Kurse sind nicht im Jahresprogramm enthalten.
Die Teilnehmer werden dazu vom jeweiligen Veranstalter direkt eingeladen. Eine Teilnahme externer
Personen ist daher nicht möglich. Die Reservierung der
Räumlichkeiten für geschlossene Kurse und Weiterbildungsseminare ist jederzeit direkt über die Website
www.die-cma.at oder per Telefon möglich. Verwenden
Sie dazu auch den Planungsassistenten www.die-cma.
at/de/fuer-veranstalter/ossiach/musikseminar-planen.
Informationsmaterial
Infomaterial zu den Kursen externer Veranstalter erhalten Sie bei den jeweils angegebenen Kontaktadressen.
25:
Dieses Jahr
bri ngen wir
etwas ganz
Neues auf die
Bü h n e …
Das FortbildungsProgramm der
CMA
musik – kultur – management
Praxislehrgang
Pilotphase
2012
[Musik]Kultur
und Management
sind heute untrennbar mit einander verbunden.
Deshalb vermittelt Ihnen der Praxis­­
lehrgang [Musik]Kultur in drei Berei­
chen fachliche, pädagogische und
betriebs­wirtschaftliche Kenntnisse, um
zukünftige berufliche wie ehrenamtliche
Herausforderungen optimal zu meisten.
IHR NUTZEN
Durch den ganzheitlichen und praxis­
orientierten Ansatz lernen Sie ein Projekt
von der Planung bis zur Umsetzung
eigenständig abzuwickeln und schließen
die Ausbildung mit einem Diplom ab.
30 :
Preisvorte
il
€ 1.990,für den ge
s.
Lehrgang
ZIELGRUPPEN
Der Praxislehrgang [Musik]Kultur
wendet sich an alle, die bereits in
einem Kulturbetrieb tätig sind oder
in Zukunft tätig sein möchten:
– Musik-/Kunst- und Kulturstudenten
– [Musik]Pädagogen
– Kultur­schaffende aus Musikschulen
und allgemein bildenden Schulen
– Ehrenamtliche Mitglieder aus [Musik]Kulturvereinen
– Führungskräfte und angehende Führungskräfte aus dem Kulturbetrieb
(z.B. Vereine, Kulturinitiativen)
Special
Benefit
AUFBAU
Der Praxislehrgang [Musik]Kultur setzt
sich aus drei Bereichen zusammen:
// Basic
Eintägiger Crashkurs, der zum
Erwerb von Grundkenntnissen der
Kulturarbeit dient. Nach Abschluss
des BASIC Moduls erhalten Sie eine
Teilnahmebestätigung.
// Advanced
Hier können Sie das erworbene
Wissen in vier verpflichtenden Modulen vertiefen, um das Kursdiplom
anzustreben.
// Cultural Specifics
Der letzte Schritt zum Kursdiplom.
Mit diesen Wahl­kursen können
Sie sich ganz individuell auf Ihr
Wunschgebiet spezialisieren.
Oder: Die CULTURAL SPECIFICS sind
auch für Quereinsteiger offen – jeder, der die Module einzeln buchen
möchte, ist herzlich willkommen!
Bei Buchung des gesamten Lehrganges erhalten Sie als Nachbetreuung zwei bis drei Coaching-Stunden
beim Referenten Ihrer Wahl.
begriffe
Seminartag = 1 Tag / 8 Stunden à 50 Min.
Modul = Mind. 2 Seminartage
Block = Mind. 2 Module
kurszeiten
Halbtageseinheit: 14.00 bis 18.00 Uhr
Abendeinheit: 19.00 bis 21.00 Uhr
Ganztags: 10.00 bis 18.00 Uhr
anmeldegebühr
€ 40* / Modul | € 150* / Lehrgang
anmeldung
Ausschließlich auf www.die-cma.at
(Formular bzw. Kursverwaltung)
* wird bei Stornierung nicht rückerstattet
31 :
EINZELANMELDUNG MÖGLICH!
Jeder der diese Module einzeln
buchen möchte ist herzlich willkommen.
Basic
CRASHKURS (1 Tag)
Advanced
4 Module ( je 3 Tage)
Cultural
Specifics
MIND 2 Module ( je 2 Tage)
Chancen der [Musik]Kulturund Bildungsreinrichtungen
Veranstaltungs- und
Projekt­management im
[Musik]Kulturbetrieb
DIE [MUSIK]KULTURARBEIT
IM ÜBERBLICK
Im Spannungsfeld zwischen Beruf
und Ehrenamt
Teilnahmebestätigung
32 :
Marketing, PR und Vertrieb der
[Musik]kulturellen Arbeit
Betriebswirtschaftliche Grund­
lagen für nachhaltig erfolgreiche
[Musik]Kulturprojekte
Diplom
Führungskompetenz
[Musik]Pädagogik &
Wettbewerbskompetenz
Gestaltung von
sozialen Beziehungen
Teilnahmebestätigung
33 :
Basic
Advanced
CRASHKURS (1 Tag)
4 Module ( je 3 Tage)
DIE [MUSIK]KULTURARBEIT
IM ÜBERBLICK
Im Spannungsfeld zwischen
Beruf und Ehrenamt
inhalt
Sie erhalten einen Überblick über alle
[musik]kulturellen Einrichtungen und
Institutionen und lernen Chancen und
Risiken der Branche zu erkennen.
// IST-Analyse des [Musik]Kultur- und
Bildungssektors
//Zukunftsszenarien – Chancen
und Risiken
// Von der Idee bis zur Umsetzung
Instrumente für den nachhaltigen
[musik]kulturellen Projekterfolg
im Überblick
überblick
termine
Chancen der [Musik]Kulturund Bildungseinrichtungen
// Modul 2
Veranstaltungs- und
Projekt­­management im
[Musik]Kulturbetrieb
inhalt
// Modul 3
Marketing, PR und Vertrieb der
[musik]kulturellen Arbeit
anmeldeschluss
// Modul 4
Betriebswirtschaftliche Grund­lagen
für nachhaltig erfolgreiche [Musik]
Kulturprojekte
//
//
Kompetenzzentren am [Musik]­-
Kultur- und Bildungssektor und deren Vernetzung werden erhoben.
Fördermöglichkeiten erörtert und professionelles Kultursponsoring in
der Praxis aufgegriffen.
// Rahmenbedingungen,
Berufsbilder und Kompetenzen
Teilnehmer Mindestens 8 | Maximal 16
anmeldeschluss 30. Juni
Teilnehmer
Mindestens 30 | Maximal 80
kosten
1 Seminartag
34 :
titel
// Modul 1
Chancen der [Musik]Kultur und Bildungsreinrichtungen
// 31. März | 5. Mai
Je 1 Seminartag, 10.00 – 18.00 Uhr
16. März | 20. April
modul 1
kosten
€ 40,00
Advanced gesamt
€ 1.680,00
(Modul 1 bis 4 nur gemeinsam buchbar)
termin
// 7. – 9. September
35 :
modul 2
titel
Veranstaltungs- und
Projektmanagement
inhalt
// Kulturelle Projekte und Veranstaltungen sowie Betriebe sind vermehrt im
Spannungsfeld zwischen Beruf und
Ehrenamt. In diesem Modul werden
die Instrumente zur professionellen
und kompakten Planung und deren
praktische Umsetzung vermittelt.
// Projektmanagement
–Ziele (strategisch und operativ)
– Team, Planung
– Effiziente u. konsequente Umsetzung,
– Steuerung und Evaluierung
// Veranstaltungsmanagement
– Aufgaben des Veranstalters
(Organisation und Durchführung von
Veranstaltungen/Konzerten/Festivals,
Agentur/Manager, Organisation einer
Agentur, Kontaktaufnahme, usw.)
– Möglichkeiten der Risikobegrenzung
–Gesetzliche Grundlagen
–
–
–
(z.B. Verträge mit Künstlern und
Veranstaltern,Veranstaltungsgesetz,
AKM, Verlagsrechte usw.)
Steuerliche Aspekte
(Organisationsform, Abzugssteuer, usw.)
Veranstaltungstechnik
(Licht, Ton, Bühne usw.)
Evaluierung
termine
// 28. – 30. September
36 :
modul 3
modul 4
titel
titel
Marketing, PR und Vertrieb
inhalt
// In diesem Seminar werden die
Insstrumente zur Vermarktung
kultureller Veranstaltungen und
Projekte vermittelt. Sie lernen Ihre
eigene Arbeit aus der Marketingsicht zu betrachten und Ideen für
die Vermarktung bzw. Pläne für die
Durchführung zu entwickeln.
–
–
–
–
–
–
Fachbegriffe und Werkzeuge
Marketing- Mix
Definition der Zielgruppen
(Besucherpotentiale erheben/analysieren)
Säulen zur Erstellung eines
Marketing- und PR-Konzepts
Online Marketing und Social Media
Kostengünstige Maßnahmen
termine
// 19. – 21. Oktober
Betriebswirtschaftliche
Grundlagen für nachhaltige
[Musik]Kulturprojekte
inhalt
// Sie erlernen ein wirtschaftliches Basiswissen, das die Gründung und laufende Durchführung von Kulturinitiativen in rechtlicher, organisatorischer
und finanzieller Hinsicht erleichtert
und nachhaltig sichern kann.
– Grundlagen der BWL
– Rechts- und Organisationsformen –
–
–
(Schwerpunkt Vereine und GmbHs)
Steuerrechtlich relevante
Rahmenbedingungen
Finanzplanung und Budgetierung
Buchhaltung und Bilanzierung
– Grundlagen der Kostenrechnung
– Einfache Instrumente im Controlling
termine
// 23. – 25. November
37 :
Cultural
Specifics
3 bereiche
(Mind. 2 Module je 2 Tage)
bereich 1 – FÜHRUNG
bereich 2 – PÄDAGOGIK
bereich 3 – SOZIALE KOMPETENZEN
titel
titel
titel
Führungsforum –
Führen als Beruf[ung]
// Erkennen der Bedeutung von Führung
für den kulturellen und wirtschaftlichen Erfolg. Kennenlernen der
grundlegenden Führungsinstrumente und Anwendung in der Praxis.
– Führungsrollen, -stile, -verhalten
–Zeit- und Selbstmanagement
– Kommunikation und ihre Wirkungs­
weise, Konfliktmanagement, Teamgespräche, Prozess-Steuerung
– Führen durch Ziele, Leistungsbewertung, Mitarbeiterentwicklung,
Mitarbeitergespräche
– Strategische Planung, Veränderungs­
management
inhalt
termine
termine
// Neue Ansätze im
[musik]pädagogischen Bereich kennen lernen, Vermittlung von neuen
und Entwicklung eigener Formate
–
–
–
–
–
Kenntnis und Vermittlung neuer musikvermittlerischer Formate
Entwicklung eigener Formate
Komplementäre Stile
Bewertungskultur im Wandel
Neue Medien
ICH IM [MUSIK]KULTURBETRIEB
VOM [MUSIK]PÄDAGOGEN
BIS ZUR FÜHRUNGSKRAFT
Der letzte Schritt zum Kursdiplom. Mit
diesen Wahl­kursen können Sie sich
ganz individuell auf Ihr Wunschgebiet
spezialisieren.
Oder: Die CULTURAL SPECIFICS sind auch
für Quereinsteiger offen! Das bedeutet,
jeder, der die Module einzeln buchen
möchte, ist herzlich willkommen!
// 10. – 14. April 2012 | 03. – 07 Sept. 2012
// 13. – 17. August 2012
anmeldeschluss 30. Juni
anmeldeschluss 30. Juni
Teilnehmer kosten
kosten
Mindestens 8 | Maximal 16
38 :
5 Tage Blockseminar
Gesprächs[kultur]führung
inhalt
inhalt
Cultural
Specifics:
Quereinst
ieg
möglich!
Neue Pädagogische Ansätze
in der Musikvermittlung
€ 690,00
5 Tage Blockseminar
// Erfolgreiche Kommunikation ist
entscheidend dafür, wie befriedigend/
erfolgreich wir unser Leben gestalten,
beruflich wie privat. Erfahren Sie die
„Goldenen Regeln“ der Kommunikation und verbessern Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten. Steigern Sie
durch Kommunikationstechniken Ihr
Einfühlungsvermögen und schaffen
Sie eine Basis des Vertrauens. Erleben
Sie in praxisnahen Übungen, wie Sie
Gespräche gezielt zum Erfolg führen.
–Grundlagen der Kommunikation u. Kommunikationsmodelle, Basistraining für Gesprächsführung, aktives
Zuhören und Zusammenfassen
€
590,00
termine
www.die-cma.at
kosten
1 Seminartag
€
120,00
39 :
bereich 3 – SOZIALE KOMPETENZEN
bereich 3 – SOZIALE KOMPETENZEN
titel
titel
Persönlichkeitstraining
inhalt
// Erfolgreiche Moderation,
Bühnenpräsentation, Interpretation
// Gelungene Auftritte und eine
erfolgreiche Bühnenpräsenz sind
privat und beruflich eine absolute
Notwendigkeit, egal ob es sich um
eine Moderation, einen Vortrag,
Bühnenpräsenz sowie Interpretation
oder um alltägliche Kommunikation
handelt. Sie lernen nicht nur, wie Sie
mit Stimme und Sprache überzeugend umgehen, sondern auch, wie
Sie sich erfolgreich verkaufen und
die Zuhörer in Ihren Bann ziehen.
inhalt
termine
termine
www.die-cma.at
kosten
1 Modul (2 Tage)
40 :
Konfliktmanagement
im Dialog
// Methoden für die erfolgreiche
Lösung von Konfliktsituationen
kennen lernen und üben
– Konfliktursachen
– Erfolgreicher Umgang
– Positive Haltung
im Konfliktgespräch
– Konfliktgespräche führen
– Strategien zur Konfliktlösung,
– Konflikte als Entwicklungspotenzial
nutzen können
WEIL NOCH KEIN MEISTER
VOM HIMMEL GEFALLEN IST.
Master
Classes 2012
www.die-cma.at
€
280,00
kosten
1 Modul (2 Tage)
€
280,00
Meisterkurse für Violine, Violoncello, Flöte und Gesang
Meisterkurs
Meisterkurs
Walter Auer
Flöte
Christoph Richter
Violoncello
Christoph Richter gehört zu den gefragtesten Cellisten und Kammermusikern
Europas. Er spielt regelmäßig mit Künstlern wie András Schiff, Heinz Holliger,
Isabelle Faust u.v.a. Er studierte bei André
Navarra und Pierre Fournier, gewann
Preise bei internationalen Wettbewerben (Rostropowitsch und Genf) und
spielt seither als Solist mit führenden
Orchestern. Er ist immer wieder bei
bedeutenden Festivals wie den Salzburger Festspielen zu Gast. Sein großes
Interesse an zeitgenössischer Musik
brachte ihn dazu, mit Komponisten wie
Penderecki, Kurtág, Henze, Lachenmann, Holliger, Reimann und Widmann
zusammenzuarbeiten.
Seine Begegnung mit dem großen Geiger Sandor Végh führte zu einer lebenslangen Leidenschaft für Kammermusik,
besonders dem Streichquartett.
Christoph Richter ist Professor für
Violoncello an den Universitäten Essen
und Barcelona und unterrichtet auch
42 :
Kammermusikensembles, u.a. an der
ECMA (seit Gründung), in Aldeburgh und
London (London String Quartet Foundation und ChamberStudio in Kings Place).
2011 leitete er ein Festival in London,
das dem Komponisten Heinz Holliger
gewidmet war. Als Juror ist er bei internationalen Wettbewerben vertreten,
z.B. Haydn Wettbewerb in Wien, London
String Quartet Competition (2009 und
2012) und Trondheim Competition in
Norwegen.
Kurstermin:
12. bis 19. Juli
D, E, F
Sprachen:
Kursgebühr
Anmeldegebühr*
Aktive Teilnahme
Passive Teilnahme
Tageskarten passiv
Anmeldebeginn:
Anmeldeschluss:
€ 150,00
€ 250,00
€ 100,00
€ 30,00
1. März 2012
15. Juni 2012
* wird bei Stornierung nicht rückerstattet
Walter Auer, geboren in Villach, ist seit
2003 Soloflötist der Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener
Staatsoper. Er studierte in Klagenfurt, an
den Musikhochschulen in Salzburg und
Wien und an der Orchester-Akademie
der Berliner Philharmoniker. Meisterkurse bei Aurèle Nicolet in Basel prägten
ihn maßgeblich. Als Soloflötist hat Walter
Auer zusammen mit den Wiener Philhar­
monikern in der Wiener Staatsoper unter
den berühmtesten Dirigenten der Welt
gespielt wie Zubin Mehta, Riccardo Muti,
Seiji Ozawa, Simon Rattle, Christian
Thielemann, Nikolaus Harnoncourt,
Daniel Barenboim und Mariss Jansons.
Er ist ein sehr gefragter Lehrer und gibt
Meisterkurse in Europa und Japan. Als
passionierter Kammermusiker ist Auer
Mitglied des „Orsolino Quintetts“ und
der „Wiener Virtuosen“.
Walter Auer spielt eine 24 K SANKYO
Goldflöte mit einem Kopfstück von
Werner Tomasi/Wien.
Kurstermin:
15. bis 22. Juli
D, E
Sprachen:
Kursprogramm
Sound Academy – der persönliche Klang
Die Kurswoche widmet sich intensiv
den wichtigen Themen „Basisarbeit“
und „Klang“. Im täglichen Einzel- und
Gruppenunterricht werden Spezialfragen rund ums Flötenspiel in den
Brennpunkt gestellt. Die Hauptwerke
der Flötenliteratur werden erklärt,
das persönliche Repertoire erarbeitet.
Tägliche Vorträge und Fragestunden
beschließen die Unterrichtstage.
Kursgebühr
Anmeldegebühr*
Aktive Teilnahme
Passive Teilnahme
Tageskarten passiv
Anmeldebeginn:
Anmeldeschluss:
€ 150,00
€ 250,00
€ 100,00
€ 30,00
1. März 2012
15. Juni 2012
* wird bei Stornierung nicht rückerstattet
43 :
Meisterkurs
Meisterkurs
Igor Ozim
Violine
Igor Ozim wurde in Ljubljana, Slowenien, geboren und ging nach Beendigung seines Studiums an der dortigen
Musikhochschule zu Max Rostal nach
London, wo er 1951 auch den Carl-Flesch­P reis gewann. Nachdem er 1953 den
ARD-Wettbewerb gewonnen hatte,
begann er mit einer intensiven Konzert­
tätigkeit in Europa und Übersee. Sein
großes Repertoire umfasst etwa 60
Violinkonzerte und zahlreiche Kammer­
musikwerke. Viele zeitgenössische Kompositionen, die er uraufgeführt hat, sind
ihm gewidmet. Seine Konzerte brachten
ihn mit bedeutenden internationalen
Orchestern, etwa den Berliner Philharmonikern, dem Londoner Philharmonic
Orchestra, dem London Symphony Orchestra, der Warschauer Philharmonie,
dem BBC Orchestra sowie zahlreichen
Rundfunkorchestern zusammen.
Igor Ozim spielte diverse Tonträger
mit klassischen und zeitgenössischen
Werken ein. Als einer der gefragtesten
44 :
Marjana Lipovšek
Gesang
Geigenlehrer in Europa und weltweit
unterrichtete er an der Hochschule für
Musik Köln, an der Hochschule für Musik in Bern, sowie seit 2002 am Mozarteum Salzburg. Er gibt Meisterkurse auf
der ganzen Welt und ist Jurymitglied
vieler wichtiger Wettbewerbe.
Die aus Ljubljana/Slowenien stammende
Mezzosopranistin und Schauspielerin
Marjana Lipovšek studierte Klavier und
Musikpädagogik in Ljubljana, danach
Gesang in Graz und Wien. Direkt vom
Studium wurde sie an die Wiener
Staatsoper verpflichtet; weitere wichtige Stationen waren die Staatsopern
Hamburg und München.
Kurstermin :
Sie hat international alle großen Partien ihres Fachs an den großen Häusern
gesungen. Neben ihrer Operntätigkeit
ist sie als Konzertsängerin u.a. mit
den Berliner, Münchner und Wiener
Philharmonikern, London Symphonie
Orchestra, Concertgebouw, New York
Philharmonic u.a. unter Dirigenten
wie Claudio Abbado, Colin Davis, Bernard Haitink, Nikolaus Harnoncourt,
Lorin Maazel, Zubin Mehta, Wolfgang
Sawallisch in Europa, den USA und
Japan gefragt. Ihre besondere Liebe
gilt dem Wirken von Gustav Mahler
und Frank Martin. Marjana Lipovšek
Sprachen:
15. bis 28. Juli
D, E, SLO
(Koreanisch bei Wonji Kim)
Kursprogramm
Kursgebühr
Anmeldegebühr*
Aktive Teilnahme
Passive Teilnahme
Tageskarten passiv
Anmeldebeginn:
Anmeldeschluss:
Frei wählbar
€
€
€
€
150,00
430,00
200,00
40,00
1. März 2012
15. Juni 2012
* wird bei Stornierung nicht rückerstattet
ist Wiener und Bayrische Kammersängerin und leitet eine Klasse für Lied und
Oratorium an der Universität Wien.
Kurstermin :
16. bis 28. Juli
Vorsingen: 16.7. um 10.00 Uhr
Sprachen:
D, E, SLO, KRo
Kursprogramm
Lied und Oper, frei wählbar
Kursgebühr
Anmeldegebühr*
Aktive Teilnahme
Passive Teilnahme
Tageskarten passiv
Anmeldebeginn:
Anmeldeschluss:
€
€
€
€
150,00
430,00
200,00
40,00
1. März 2012
15. Juni 2012
* wird bei Stornierung nicht rückerstattet
45 :
4. musikerlebnis-forum
TaktGefühl – Wie die
Musik uns bewegt
Takt kommt vom Lateinischen „tactus“
und bedeutet Berührung, Stoß. In
der deutschen Sprache wird das Wort
sehr vielfältig verwendet - es gilt als
Synonym für Anstand und Benehmen, für Eleganz und diplomatisches
Geschick und in der Musik (vereinfacht)
für die Einteilung eines Ablaufs von
Tönen. Eng mit „Taktgefühl“ verknüpft
sind Begriffe wie Toleranz, Respekt, Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen. TaktGefühl – der Titel des 4. Musikerlebnis-Forums der Carinthischen Musikakademie Ossiach am 11. und 12. Oktober
2012 – spielt mit all diesen Assoziationen
und fügt weitere hinzu: Wie entwickelt
man als Profi oder Hobbymusiker,
- sänger, -tänzer ein „gutes Gefühl für
den richtigen Takt“? Welche Emotionen
bewegen uns, wenn wir Musik hören,
spielen, singen oder darstellen? Welche
Auswirkungen haben die aktuellsten
Erkenntnisse aus der Hirnforschung auf
(Musik)Pädagogik, Medizin, Kunst, Wirtschaft, Soziales, auf unser Alltagsleben?
46 :
Gratis
Transfer fü
r
Gruppen ab
30
Personen
schnupper-workshop
Sax
for Beginners
Wie jedes Jahr sind internationale TopReferentInnen zu erwarten, die sich auf
überraschend neue Weise so elementaren Themen wir Rhythmus, Atem,
Stimme und Stimmungen, Tanz oder
respektvolles musikalisches Miteinander widmen werden. Lassen Sie sich in
Vorträgen, Workshops und Konzerten
im wahrsten Sinne des Wortes bewegen
und berühren. termin: TEILNEHMER:
11. / 12. Oktober
Mind. 40 Personen
anmeldeschluss:
teilnahmegebühr
Frühbucher (bis 30. 08.)
Erwachsene Studenten 4. Oktober
€ 190,00
€ 250,00
€ 55,00
Alle Gebühren inkl. MwSt. und Tagungs­mappe,
exkl. Unterkunft und Verpflegung.
An alle die glauben, es sei zu spät um
„jetzt noch“ mit dem Saxophon-Spielen
anzufangen: Dieser Schnupper-Workshop wird Sie im Handumdrehen vom
Gegenteil überzeugen! Denn bei „Sax
for Beginners“ gibt es kein Alterslimit.
Deshalb sind gerade Späteinsteiger, die
mit 40+ zum ersten Mal ein Instrument
in Händen halten, hier ganz herzlich
willkommen. Dazu Workshop-Leiter
Harald Simschitz:“Menschen in ihrer Lebensmitte rücken immer stärker in den
Fokus musikalischer Bildung und Kultur.
Mit derm Schnupper-Workshop „Sax for
Beginners“ möchten wir dem Rechnung
tragen. Denn aktives Musizieren fördert
nachweislich die Lebensqualität. Egal,
in welchem Alter.“
Übrigens: Eine Erfolgsgarantie gibt´s
auch. Denn am Ende des 2-stündigen
Workshops ist jeder Teilnehmer in der
Lage, seinen ersten Song auf dem Saxophon zu spielen.
Kurstermin:
3. Februar, 19.00 Uhr
Kursprogramm
Unter professioneller Leitung von
Musiklehrer Harald Simschitz werden
in einer kleinen Gruppe (max. 10 Personen) die Grundtechniken des Saxophonspielens erlernt: Finger­übungen,
kurze Tonleitersequenzen und Tonleiterübungen sowie das Spielen leichter
Evergreens und Schlager.
Ein YAMAHA-Saxophon (inkl. Mundstück) steht jedem Teilnehmer während
des gesamten Schnupper-Workshops
leihweise zur Verfügung.
Kursgebühr
2 h Schnupperworkshop
gratis
47 :
intensiv-workshop
Workshop Scottish & American
Drumline – Starter und Advanced
Zielgruppe | Starter
Alle an Scottish und American Drumline interessierten Schlagzeuger.
Vorkenntnisse erwünscht, jedoch keine
Voraussetzung.
Zielgruppe | Advanced
Alle an Drumline und Technique interessierten Schlagzeuger fortgeschrittenen
Niveaus. Spezielles Techniktraining für
Schlagwerker.
Inhalt | Themen
Die Besonderheiten einer „Drumline“
sind die exakt aufeinander abgestimmten Bewegungsabläufe, Schrittfolgen
und Stick-Tricks. Ebenso, wie das auswendig Spielen.
In dem Workshop wird daran gearbeitet,
die technischen Fertigkeiten zu erweitern, das Rhythmusgefühl zu stärken
und die Fähigkeit des „Auf-EinanderHörens“ zu verfeinern. Zudem werden
Gemeinschaftsgefühl, Selbstbewusstsein und die Disziplin der Schlagzeuger
gefördert.
Im Mittelpunkt stehen das grundlegende Erlernen der Basisinstrumente
(Side Drum/Bass Drum/Becken) mit
Option auf Ausweitung auf andere
Trommeltypen.
Da die Side Drum einen dominierenden
Platz im System einnimmt, wird das
Studium der Trommeltechnik intensiv
betrieben, um eine gute Grundlage für
das gesamte Schlagwerk zu erarbeiten.
48 :
kursleitung
Prof. Günther Hofbauer
Kärntner Landeskonservatorium
termin
Modul I
Fr. 26. bis So. 28. Oktober 2012
Fortsetzung Modul II mit Präsentation
25. bis 28. März 2013
anmeldeschluss
30. September 2012
teilnehmerzahl
Mindestens 12 Teilnehmer
abschluss
Kursgebühr
Kursdiplom
Modul I
€ 90,00
Modul II
€ 120,00
(nur gemeinsam buchbar)
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Musikalische Abenteuer für Kinder
Ritterklang
und Minnesang
Kommt mit uns auf eine musikalische
Zeitreise ins Mittelalter! Gemeinsam
lassen wir die klangliche Welt der Ritter,
Burgfräulein, Gaukler und Minnesänger
anhand von rhythmisch-musikalischen
Spielen, Texten und Liedern lebendig
werden. Ein Zeremonienmeister erwartet uns im Rittersaal und dort ist beim
Fest zu Ehren der Königin ordentlich was
los. Wir lernen den Tanz der Ritter kennen, musizieren auf Pauken, Trommeln
und Stabspielen und erleben ein mittelalterliches, klanglich buntes Tam-Tam.
Weiters haben wir die Möglichkeit, die
zu diesem Zeitpunkt stattfindenden
Meisterkurse in der CMA zu besuchen
und den Musikern beim Proben über die
Schulter zu schauen.
terminE Donnerstag: 5., 12., 19. und 26. Juli
Donnerstag: 2., 9., 16. und 23. August
jeweils 09.30 bis 12.00 Uhr
zielgruppe Kinder von 5 – 9 Jahren
teilnehmer Max. 30 Kinder, Anmeldung erforderlich
anmeldeschluss Ein Tag vor Kursbeginn
Dozenten | kursleitung Irene Lugger (Leitung)
Lisa Fellner, Johanna Gruber,
Sabrina Kandorfer, Monika Gabersceck
kosten Pro Kind und Termin € 9,00
Materialbeitrag inkl. Pausengetränk
und Überraschungspräsent
ANMELDUNG | INFO | KONTAKT FÜR ALLE CMA KURSE
CMA Carinthische Musikakademie GmbH · Stift Ossiach 1 · A 9570 Ossiach
TEL: +43 (0) 4243 45594 · office-ossiach@die-cma.at · www.die-cma.at
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
Ausbildung für Chorleiterinnen
und Chorleiter
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
Jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
Zielgruppe
Aktive und angehende ChorleiterInnen von Traditionsgesangsvereinen, regionalen Chören und Schulchören
– StimmführerInnen – SängerInnen – KindergartenpädagogenInnen – LehrerInnen von Volksschulen, Hauptschulen, AHS und berufsbildenden Schulen – MusiklehrerInnen
und HorterzieherInnen – AnimateureInnen im Tourismusbereich – LeiterInnen von Kinder- und Jugendgruppen
Inhalt | Themen
2-jähriger Lehrgang mit jeweils fünf Modulen pro Jahr.
Eingeteilt in Basis- und Fortschrittgruppe erhalten
die Teilnehmenden Unterricht in folgenden Fächern:
Einzelstimmbildung, chorische Stimmbildung und
Stimmanalyse, Sprechtechnik, Didaktik, Methodik und
Pädagogik der Chorleitung, Dirigieren, Musikkunde, Gehörbildung, Bühnenpräsentation, Rhythmusschulung
Klavier, Korrepetition.
Ausbildung für
Sängerinnen und Sänger
Termine
Fr 13.
Fr 02.
Fr 27.
Fr 28.
Fr 02.
bis
bis
bis
bis
bis
So 15. Jänner
So 04. März
So 29. April
So 30. September
So 04. November
Modul Melodie
Modul Körper
Modul Rhythmus
Modul Rhythmus
Modul Stimme
Voraussetzungen
Freude am Gesang · Grundkenntnisse der Musikkunde ·
Einstieg jederzeit möglich · modulares Ausbildungs­
system ( Fr. von 13.30 Uhr bis So., 17.00 Uhr) · Neugier
Kursleitung | Dozenten
Mag. Gerd Kenda, Leitung
Namhafte ReferentInnen von Musikhochschulen aus
ganz Österreich und darüber hinaus, sowie Persönlichkeiten der Kärntner Chorszene.
Zielgruppe
Lehrgang für ChorsängerInnen und StimmführerInnen
Inhalt | Themen
Effizient-fundierte Aus- und Weiterbildung in den
wichtigsten Bereichen des Chorgesangs. Schwerpunktbereiche: Einzelstimmbildung, Blattsingen, Phrasierung,
Gehörbildung, Erarbeiten von Literatur, Entwicklung
von Resonanzräumen, Körpersprache, Atemtechnik,
Rhythmus.
Termine
Fr 13.
Fr 02.
Fr 27.
Fr 28.
Fr 02.
bis
bis
bis
bis
bis
So 15. Jänner
So 04. März
So 29. April
So 30. September
So 04. November
Modul Melodie
Modul Körper
Modul Rhythmus
Modul Rhythmus
Modul Stimme
Kursleitung | Dozenten
Mag. Gerd Kenda, Leitung
Namhafte ReferentInnen von Musikhochschulen aus
ganz Österreich und darüber hinaus, sowie Persönlichkeiten der Kärntner Chorszene.
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
Jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
Kosten
Pro Modul € 65,00
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Ermäßigung mit der ChorAkademie Kärnten Karte.
Kosten
Pro Modul
€ 85,00
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Ermäßigung mit der ChorAkademie Kärnten Karte.
52:
53:
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
Seminar
»Schulung von Atem und Stimme«
Veranstalter
Prof. Gerlinde Simon-Dietrich
Johannes Mucher
TEILNEHMER
Max. 8 pro Termin
Anmeldeschluss
14 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Prof. Gerlinde Simon-Dietrich
Tel: +43 (0) 650/4234126
Dipl.Päd. Johannes Mucher
Tel: +43 (0) 650/2044697
johannes.mucher@inode.at
54:
Zielgruppe
Alle, die ihre Stimme bewusst erleben, mit ihrem Atem
umgehen lernen möchten und die Atemprobleme haben.
Inhalt | Themen
– Bewusstmachen des eigenen Körpers
– Steigerung der Aufmerksamkeit auf die eigenen Körperfunktionen
– Erlernen der reflektorischen Atmung
Stärkung der Atemmuskulatur und Lösung
der Körperblockaden
– Bestehende Disbalancen im Körper wahrnehmen
und durch individuelles Training ausgleichen
– Verbesserung der Körperhaltung und daraus
resultierende Freiheit der Stimme
– Aktivierung des gesamten Körpers
– Atem als Mittel zur Entspannung des ganzen Körpers
–Übungen zur Entspannung der Rückenmuskulatur
–Übungen zur Bewusstseinsbildung des
Zwerchfell-Atems
Termine
Sa 28. bis
Sa 24. bis
Sa 02. bis
Sa 08. bis
Sa 24. bis
Crescendo
So 29. Jänner
So 25. März
So 03. Juni
So 09. September
So 25. November
Prof. Gerlinde Simon-Dietrich
Johannes Mucher
Erwachsene (für das Zweitagesseminar)
Schüler/Studenten:
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Termine
Inhalt | Themen
Dozenten
AbsolventInnen der ChorAkademie Kärnten,
Sänger­Innen und ChorleiterInnen
Dozenten
Kosten
Zielgruppe
€ 150,00
€ 130,00
Lehrgang an 2 Modulwochenenden im Jahr. Frischen
Sie gemeinsam mit internationalen ReferentInnen ihre
technischen Kenntnisse auf. Schwerpunktbereiche:
Erlernen neuer Chorliteratur, Chortraditionen aus anderen europäischen Ländern kennen lernen, Erkennen und
Beheben von Fehlern und festgefahrener Strukturen in
der Probenarbeit und in der Dirigiertechnik, Körperbewusstsein, Stimme.
Fr 04. bis So 05. Feber
Sa 10. bis So 11. November
Modul »Männerchor«
Modul »Kirchenmusik«
Mag. Gerd Kenda, künstlerischer Leiter
Rahela Durič
Dr. Orthulf Prunner
Kosten
Erwachsene pro ModuL
€ 70,00
Jugendliche und Studenten bis 26 pro Modul € 50,00
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Ermäßigung mit der ChorAkademie Kärnten Karte
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
Jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
55:
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
Ausbildung für
Kinder- und JugendsingleiterInnen
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
Jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
Zielgruppe
2-jähriger Praxisorientierter Lehrgang
Aktive und angehende ChorleiterInnen von Traditionsgesangsvereinen, regionalen Chören und Schulchören
– StimmführerInnen – SängerInnen – KindergartenpädagogInnen – LehrerInnen von Volksschulen, Hauptschulen,
AHS und berufsbildenden Schulen – MusiklehrerInnen
und HorterzieherInnen – LeiterInnen von Kinder- und
Jugendgruppen.
Inhalt | Themen
Ziel: Kindern und Jugendlichen Freude und Lust am Singen vermitteln. Ausbildungsschwerpunkte u.a.: Didaktik,
Methodik, richtiger Einsatz von Körpersprache, Dirigiertechnik, Beherrschung von Rhythmus- und Bodypercussionübungen, während des Moduls die Möglichkeit mit
einem Kinder- und / oder Jugendchor zu arbeiten Klavier
und Gitarre als Begleitinstrument.
56:
Termine
Fr 09. bis So 11. März
Fr 04. bis Sa 05. Mai
Fr 05. bis So 07. Okt.
SängerInnen Tag
„Stimmen Sie mit ein…“
Modul Bewegung
Modul Rhythmus
Modul Bühnenpräsentation
KURSLEITUNG | Dozenten
Mag. Bernhard Wolfsgruber, künstlerischer Leiter
Namhafte ReferentInnen von Musikhochschulen aus
ganz Österreich und darüber hinaus, sowie Persönlichkeiten der Kärntner Chorszene.
Kosten
Pro Modul € 70,00
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
Ermäßigung mit der ChorAkademie Kärnten Karte.
Zielgruppe
Sängerinnen und Sänger von Kinder-, Jugend- Frauen-,
Männer- und Gemischten Chören.
Packen Sie am besten Ihren ganzen Chor mit ein und
lernen Sie neue Chorliteratur kennen.
Inhalt | Themen
Unter dem Motto „einStimmen – mitSingen – Klang­
Erleben“ haben SängerInnen jeden Alters die Gelegenheit, einen Tag mit der ChorAkademie Kärnten zu
verbringen sowie den Klang von zahlreichen Stimmen
zu erleben – ob im Kinder-, Jugend-, Frauen-, Männeroder im Gemischten Chor.
Termine
Samstag 28. April
Samstag 03. November
leitung | Dozenten
Mag. Gerd Kenda, künstlerische Leitung
Namhafte ReferentInnen von Musikhochschulen aus
ganz Österreich und darüber hinaus, sowie Persönlichkeiten der Kärntner Chorszene.
Kosten
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
Jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
Erwachsene pro Tag
€ 20,00
Kinder und Jugendliche bis 20 pro Tag
€ 10,00
Verpflegung vor Ort ist selbst zu bezahlen
Ermäßigung mit der ChorAkademie Kärnten Karte.
57:
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
Symposium: Singen für
Schwangere, Babies und Kleinkinder
Veranstalter
ChorAkademie Kärnten
Anmeldeschluss
10 Tage vor Kursbeginn
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463 /536-57625
info@chorakademie.at
www.chorakademie.at
58:
Zielgruppe
Schwangere, Mütter und Väter mit Babies und
Kleinkindern, Interessierte
Inhalt | Themen
Bereits im Mutterbauch können die Säuglinge Musik
wahrnehmen. Die Förderung der Entwicklung des Säuglings wird durch die Musik und den Gesang positiv unterstützt. Namhafte Referenten werden mit den Teilnehmer
Innen Literatur spielerisch erarbeiten.
Termin
Samstag 20. Oktober
KURSLEITUNG | Dozenten
Informationen dazu unter www.chorakademie.at
Kosten
Erwachsene:
€ 15,00
Kinder:
kostenlos
Die Verpflegung vor Ort ist selbst zu bezahlen
Kinder- und Jugendchorwerkstätte
Zielgruppe
Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren.
Es sind sowohl Gruppen-, als auch Einzelanmeldungen
möglich.
Inhalt | Themen
Das Angebot umfasst Volkslieder, Kunst- und Popularmusik sowie auch Tanz und Bewegung.
Termin
Sonntag 11. November von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Hauptschulen, Mittelschulen, AHS
Dozenten
Christina Kleinfercher, Seminarleitung
Kosten
Auf Anfrage
Bei Anmeldungen ab ca. 30 Personen aus einem bestimmten Einzugsbereich kann auch ein Bus kostenlos
zur Verfügung gestellt werden.
Veranstalter
Kärntner Sängerbund
TEILNEHMERZAHL
Mindestens 20
Anmeldeschluss
25. Oktober
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 463/536-57645
kaerntner.saengerbund@aon.at
www.saengerbund.com
59:
VOKAL | STIMM- UND ATEMTECHNIK
tanz und bewegung
Oper hautnah
Workshop – Szenen aus W.A.Mozart „Le nozze di Figaro“
Veranstalter
Oper hautnah
Anmeldeschluss
20. Mai 2012
teilnehmer
»Oper aktiv« Min. 8 | Max. 12
»Vokale Differenzierung«
Min. 4 | Max. 8
Anmeldung | Info | Kontakt
Michael Gerzabek
TeL: +43 (0) 664/155 4265
office@operhautnah.org
www.operhautnah.org
60:
Zielgruppe
SängerInnen sowie ambitionierte Hobbysängerinnen
und Hobbysänger; Prüfungskandidaten für Sologesang
und Opernschule, die ihre Sicherheit auf der Bühne ausbauen wollen; SängerInnen, die in den Beruf einsteigen
und/oder ihr Repertoire erweitern wollen; fortgeschrittene SängerInnen; GesangspädagogenInnen, die ihr
Unterrichtsrepertoire erweitern wollen
Inhalt | Themen
Erarbeitung Szenenquerschnitt aus Wolfgang Amadeus
Mozarts Oper »Le nozze di Figaro« und Präsentation in
zwei öffentlichen Konzerten. Wahlmöglichkeit »Oper
aktiv« mit Bühnenarbeit und Aktiver Teilnahme an den
Schlusskonzerten und »Vokale Differenzierung« mit
Erweiterung stimmliche Möglichkeiten. Gesangsstunden
klassischer Gesang, Musikalisch-szenische Arbeit, Solokorrepetition und musikalische Arbeit an selbst mitgebrachter
Literatur, Feldenkrais „Bewusstheit durch Bewegung“, u.a.
Mehr Infos unter www.operhautnah.org Möglichkeit zur
Aufnahme eines Demobandes mit 1-2 Liedern/Arien.
Termine
Montag 10. bis Mittwoch 19. September
Öffentl. Generalprobe Mittwoch 19. September, 19.30 Uhr
voraussetzungen
Sie wissen, welche Rolle Sie in „Le nozze di Figaro“
übernehmen wollen und studieren Teile Ihrer Partie
auswendig vor (nur „Oper aktiv”). Sie geben vorstudierte
Lieder und Arien an, die Sie mit den Dozentinnen arbeiten wollen.
Prof. Mag. Helga Meyer-Wagner
(musikalisch-szenische Leitung)
Gerlinde Tichy
Deborah Carmichael
Mieke Stoel
Exklusive Unterkunft und Verpflegung Zielgruppe
Termine
Veranstalter
Inhalt | Themen
KURSLEITUNG | Dozenten
Anmeldeschluss
TänzerInnen ab 8 Jahren
Workshops mit internationalen Dozenten der Tanzszene
mit Abschlusspräsentation.
Das Angebot reicht von Musical über Ballett/Contemporary bis zu ultracoolem Hip Hop, House und Funky Jazz.
Sonntag 05. bis Sonntag 12. August
Ulrike Adler-Wiegele, Leitung
Gernot Romic
Viktor Kopeyko
Dave Dam
Vika Ljascenko
Kosten
Informationen unter www.adler-wiegele.at und
www.danceconvention.jimdo.com
KURSLEITUNG | Dozenten
Kosten
Dance Convention
Tanzakademie Adler-Wiegele
31. Juli 2012
Anmeldung | Info | Kontakt
TeL: +43 (0) 664/1230647
tanzakademie@adler-wiegele.at
www.adler-wiegele.at
www.danceconvention.jimdo.com
€ 490,00
61:
instrumental
instrumental
Workshop mit „Faltenradio“
für Klarinette und Steirische Harmonika
Austrian Percussion Camp
Veranstalter
Studio Percussion Graz
Artistic Director Günter Meinhart
Anmeldeschluss
30. Juni 2012
Anmeldung | Info | Kontakt
office@studiopercussion.com
www.studiopercussion.com
Zielgruppe
Phase I
High Level: Lehrkräfte, Studierende,
sehr fortgeschrittene Musikschüler
Phase II
Allrounder + Ethno: Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Inhalt | Themen
Ein breites Spektrum an klassischer, ethnischer sowie
Jazz- und Popularmusikorientierter Percussion.
Detailinformationen ab 15.03.2012
Termine
Phase I
Phase II
Night of Percussion
Abschlusskonzert
22. bis 25. August 2012
26. August bis 1. September 2012
26. August 19.30 Uhr
31. August 18.00 Uhr
KURSLEITUNG | Dozenten
Nationale und internationale Künstler und Pädagogen
Kosten
Detailinformationen ab 15.03.2012
Zielgruppe
MusikschülerInnen fortgeschrittenes Niveau, MusikstudentInnen, MusikpädagogenInnen, interessierte
MusikerInnen
Inhalt | Themen
Nähere Informationen unter
michael.janesch@musikschule.at
Termin
Sonntag 22. April 2012
09.00 – 16.00 Uhr
Veranstalter
Kärntner Landesmusikschulwerk
KURSLEITUNG | Dozenten
Anmeldeschluss
KOSTEN
TEILNEHMER
Michael Janesch
Faltenradio
Teilnahme kostenlos
Verpflegung vor Ort ist selbst zu bezahlen.
Informationen unter
www.zukunftskompetenzen.at
Infos unter
michael.janesch@musikschule.at
Anmeldung | Info | Kontakt
michael.janesch@musikschule.at
www.musikschule.at
62:
63:
instrumental
meisterkurse
BläserKlasse-Seminarwoche
Veranstalter
YAMAHA Schulmusik
Anmeldeschluss
29. Juli 2012
TEILNEHMER
Beschränkte Teilnehmerzahl
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 1/890 44 99
lukas_schellenberg@gmx.yamaha.com
www.blaeserklasse.at
64:
Zielgruppe
Angesprochen sind Volksschullehrer, Musiklehrer, Instrumentallehrer und Kapellmeister.
Inhalt | Themen
Aufbau und erfolgreiche Leitung einer BläserKlasse
sind kein Zufall, sondern das Ergebnis präziser Planung,
strategischen Wissens, kluger Taktik und solider
Kompetenz. Grundlagen des Instrumentalunterrichts,
Erwerb von Grundkompetenzen auf den BläserKlassenInstrumenten. Der Anfangsunterricht mit Orchesterblasinstrumenten in einer Gruppe (Methodentraining,
didaktische Tipps u.v.m.). Training in der systematischen
Anwendung des Unterrichtswerkes. Grundlagen des
Projektmanagements von BläserKlassen.
Meisterkurs für Dirigenten
Termin
Zielgruppe | Inhalt
Termine
Veranstalter
KURSLEITUNG
Die Kurs A – Teilnehmer arbeiten unter der Leitung des
Hauptdozenten Prof. Maurice Hamers (NL) die ganze
Woche aktiv mit der Militärmusik Kärnten.
KURSLEITUNG | DOZENTEN
Anmeldung | Info | Kontakt
21. bis 24. August 2012
Fünf erfahrene Bläserklassenleiter aus den
verschiedenen Bundesländern
Das Kursprogramm ist in Kurs A und Kurs B aufgeteilt.
Das Kursprogramm B richtet sich an interessierte Dirigenten, Dirigierschüler, Musiker, Registerführer, etc.
Kurs B – Teilnehmer entscheiden selbst, in welcher Form
sie das Angebot des Meisterkurses nutzen möchten.
teilnehmerzahl
Kurs A: Beschränkte Teilnehmerzahl. Eine Nominierung
erfolgt über den jeweiligen Landesverband des ÖBV und
über ein spezielles Auswahlverfahren (Pflichtstück).
Kurs B: Keine Beschränkung der Teilnehmeranzahl.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Sonntag 1. bis Donnerstag 5. April 2012
Abschlusskonzert Donnerstag 5. April 19.00 Uhr
Mag. Thomas Ludescher
Prof. Maurice Hamers (NL)
Mag. Thomas Ludescher
Tel: +43 (0) 650/2322787
thomas@ludescher.com
www.blasmusik.at
KURSorchester
Militärmusik Kärnten
kosten
Kurs A
Kurs B
1 Tages – Besuchergebühr
Österreichischer
Blasmusikverband (ÖBV)
€ 200,00
€ 100,00
€ 20,00
65:
meisterkurse
meisterkurse
Academy | Percussion meets identity
MeisterInnenkurs für Schlagwerk
Veranstalter
Percussion meets Identity
Verein zur Förderung der
musikalischen und persönlichen
Entwicklung von jungen Musikerinnen und Musikern
Anmeldeschluss
30. März 2012
teilnehmer
Limitierte TeilnehmerInnenzahl
Anmeldung | Info | Kontakt
office@percussion.cc
www.percussion.cc
66:
Zielgruppe
Fortgeschrittene Musikschüler/innen, Studierende,
Musikpädagog/innen, Absolvent/innen von Konservatorien, Hochschulen und Universitäten
Inhalt | Themen
Außerordentliche Leistungen erfordern Professionali­
tät, Souveränität und hohe Motivation nicht nur im
musikalischen, sondern auch im persönlichen Bereich.
Das Streben nach Perfektion und die optimale Nutzung
der persönlichen Ressourcen finden ihre expressive
Synthese in einem virtuosen Auftritt.
Die ACADEMY | PERCUSSION MEETS IDENTITY arbeitet
mit Ihnen an der Entfaltung Ihrer individuellen Stärken
und deren ausdrucksstarker Performance.
Lassen Sie sich ein auf ein Spiel – mit Ihrem Instrument
und mit sich selbst!
TerminE
Kurs
Abschlusskonzert
Trigonale – Festival der Alten Musik
Meisterkurs 2012
Sonntag 8. bis Samstag 14. Juli 2012
Freitag 13. Juli 2012, 20.00 Uhr
voraussetzung
Teilnahme ab dem vollendeten 13. Lebensjahr
KURSLEITUNG | Dozenten
Ulrike Stadler, musikalische Leitung
Idee und Weg, administrative Leitung
Katarzyna Mycka, Norbert Rabanser
Ulrike Stadler, Arend Weitzel
Heidemarie Zuder, Petra Gründl
Infos zu den Dozent/innen unter www.percussion.cc
Zielgruppe
Interessierte MusikstudentInnen der Alten Musik,
Musik­pädagogInnen und LiebhaberInnen der Historischen Aufführungspraxis.
Inhalt | Themen
Cembalo, Barockfagott, Blockflöte.
Bei Anmeldung bitten wir um Repertoirewünsche,
damit entsprechendes Notenmaterial zugesendet
werden kann.
Für KursteilnehmerInnen ist der Eintritt zu sämtlichen
Konzerten der Trigonale selbstverständlich frei.
Termine
Veranstalter
KURSLEITUNG | Dozenten
anmeldeschluss
Donnerstag 06. bis Sonntag 09. September
Trigonale FestivalbetriebsgesmbH
Katrin Lazar, Anne Marie Dragosits, N.N.
KOSTEN
Gebühr
Exklusive Unterkunft und Verpflegung
31. August 2012
€ 185,00
TEILNEHMER
Min. 8 | Max. 16 Teilnehmer
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0)4223 / 29079
contact@trigonale.com
www.trigonale.com
KOSTEN
Kursgebühr
€ 390,00
Vollpension und Übernachtung
€ 306,00
Anmeldegebühr
€ 120,00
nur als Paket buchbar | Teilzahlung auf Anfrage möglich
Inklusive Unterkunft und Verpflegung
67:
meisterkurse
orchesterprojekte
Österreichisches
Jugendblasorchester 2012/2013
Workshops für Streicher
Veranstalter
OAO Orchesterakademie Ossiach
TEILNehmer
Beschränkte Teilnehmerzahl.
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43(0)4242 / 23123
office@oao.at
www.oao.at
Zielgruppe
AkademistInnen der Orchesterakademie, Musikpäda­
go­genInnen des Kärntner Landesmusikschulwerkes,
MusikstudentInnen
Inhalt | Themen
Intensivworkshops für klassisches Orchesterinstrumentarium (Streicher)
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den aktuellen Ankündigungen auf der Homepage der Orchester­
akademie www.oao.at
Termine
Mittwoch 23. bis Samstag 26. Mai
Mittwoch 7. bis Sonntag 11. November
Mittwoch 21. bis Sonntag 25. November
Mittwoch 28. November bis Sonntag 2. Dezember
Mittwoch 12. bis Sonntag 16. Dezember
KURSLEITUNG | Dozenten
Mitglieder der Wiener Philharmoniker und Berliner
Philharmoniker
Zielgruppe
Es sollen so weit als möglich, bereits bestehende Ensem­
bles, welche sich bei den Wettbewerben „Musik in kleinen Gruppen“ und „Prima la Musica“ hervorgetan haben,
zu einer geschlossenen Teilnahme motiviert werden.
Weiters sollen durch die Landesverbände Solisten, Teile
von Registern sowie gesamte Register aus bestehenden
Landesjugendorchestern nominiert werden.
Die Teilnahme steht Mitgliedern der österreichischen Blasmusikjugend vom 14. bis zum 19. Lebensjahr (in Ausnahmefällen auch bis zum vollendeten 30. Lebensjahr) offen.
Angestrebt wird eine mehrjährige Teilnahme im Orchester.
Termine
Veranstalter
29. Oktober bis 3. November 2012
Konzert Samstag 3. November 19.30 Uhr
Österreichische Blasmusikjugend
TEILNehmer
Beschränkte Teilnehmerzahl
KURSLEITUNG | Dozenten
Mag. Thomas Ludescher
NN
KOSTEN
Pro Teilnehmer
Inklusive Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung | Info | Kontakt
€ 70,00
+43 (0) 4742 / 36280
jugend@blasmusik.at
www.winds4you.at
Inhalt | Themen
Das nationale Jugendblasorchester ist ein österreichisches Auswahlorchester auf höchstem musikalischem
Niveau. Eine Vorbereitungsphase im Frühjahr 2012 dient
dem Einzelstudium der Literatur sowie nach Bedarf organisierten Registerproben. Die Arbeitsphase in der CMA
Stift Ossiach wird mit zwei Konzerten abgeschlossen.
68:
69:
aus- und weiterbildung, coaching
aus- und weiterbildung, coaching
»Man lernt nie aus…«
ÖBV Führungskräfteseminar Lehrgang Süd 2012/2013
Fotoworkshop für BlasmusikerInnen
Veranstalter
Kärntner Blasmusikverband
Anmeldeschluss
5. April 2012
TEILNehmer
Maximal 12 Personen
Anmeldung | Info | Kontakt
pia.sacherer@kbv.at
www.kbv.at
70:
Zielgruppe
Termin
Inhalt | Themen
kursLEITUNG | Dozenten
Blasmusikerinnen und Blasmusiker
Einführung in den Gebrauch der eigenen Kamera (was
tue ich mit den Rädchen und Knöpfen an meiner Kamera). Persönliche Beratung zur eigenen Kamera durch
den Referenten. Welches Dateiformat brauche ich,
Belichtung und Blende sowie Zeit. Blitzlicht und sein
Gebrauch. Sinnvolle Bildbearbeitung für Pressefotos.
Nachmittags praktisches Arbeiten mit einem Musikverein bzw. Musikern vor Ort.
Zielgruppe
Obleute von Musikkapellen/Musikvereinen, Funktionäre/
innen, Nachwuchsführungskräfte, MusikerInnen
Samstag, 5.Mai 2012
Mag. Pia Sacherer
Felix Pernig
KOSTEN
Exklusive Mittagessen vor Ort Inhalt | Themen
€ 50,00
Rechtliche Situation eines Vereins, Vereinsgesetz, Veranstaltungsgesetz, Bewilligungserfordernisse und Auflagen
bei Veranstaltungen, Verbandstruktur in Österreich,
Versicherungen, AKM, Steuerrecht, Anforderungsprofil
an eine Führungskraft im Verein, Leitbild und persönliche
Kompetenz, Ausbildungs-, Prüfungs- und Wettbewerbswesen in der Blasmusik, Konfliktlösungs- und Kommunikationstraining, Erweiterung des musikalischen
Verständnisses, Musik sichtbar, spürbar und erlebbar
machen, Rhetorik, Präsentation und Diskussionsleitung,
Marketing und Sponsoring, Jahresplanung/Projektplanung, Durchführung von Wahlen, Protokolle, Führen
– Motivieren – Teamwork, Musikkapellen im Straßenverkehr, Verfassung und Präsentation einer Seminararbeit.
TerminE
Modul II: Sa 17. bis So 18. November 2012
CMA Stift Ossiach
Modul III: Sa 19. bis So 20. Jänner 2013
CMA Stift Ossiach
Modul V : Sa 18. Mai 2013
CMA Stift Ossiach
Module I und IV finden in der Steiermark statt.
Infos unter www.blasmusikverband.at
kursleitung | Dozenten
Landesobmann Kärnten Horst Baumgartner
Landesobmann-Stv. Steiermark Obstlt. Oskar Bernhart
Informationen zu den Dozenten unter
www.blasmusikverband.at
KOSTEN
Für alle Module Inklusive Seminarunterlagen Unterkunft
und Verpflegung
Veranstalter
ÖBV Österreichischer Blasmusikverband
Landesverbände Kärnten und
Steiermark
anmeldeschluss
31. Juli 2012
TEILNEHMER
Mindestens 20 Personen
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0)676 / 411 61 66
office-ossiach@die-cma.at
www.blasmusikverband.at
€ 480,00
71:
aus- und weiterbildung, coaching
aus- und weiterbildung, coaching
Klangtherapie-Weiterbildung Stimmgabeln
Phonophorese – die „Ton(aku)punktur“
Veranstalter
IFZ Institut für
Zukunftskompetenzen
Anmeldeschluss
Informationen unter
www.zukunftskompetenzen.at
TEILNehmer
Maximal 10 Personen
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0)664 / 3520935
scala-hausmann@
zukunftskompetenzen.at
www.zukunftskompetenzen.at
Zielgruppe | VORAUSSETZUNGEN
(Klang)Therapeuten/innen & Interessierte
Inhalt | Themen
Mit hochqualitativen Planeten-Stimmgabeln lernen Sie
den Zusammenhang zwischen Planetenschwingungen
und unserer Gesundheit kenne. Die Schwingungsfrequenzen der Planeten lassen sich mittels Stimmgabeln
hör- und spürbar machen. Ihr Einsatz in der Therapie,
das Hintergrundwissen dazu sowie viele Praxisbeispiele
erfahren Sie in diesem Seminar.
Termin
Freitag 15. Juni Klang trifft Wirtschaft
10.00 – 17.00 Uhr
KURSLEITUNG | Dozenten
DDipl. Cornelia Scala-Hausmann
KOSTEN
Seminargebühr € 140,00
Inkl. Stimmgabel-Bereitstellung und Skripten
Exklusive Verpflegung vor Ort.
Zielgruppe
Klangtherapeuten, die sich selbständig machen möchten
oder/und mit Firmen, Führungskräften und Menschen
aus der Wirtschaft arbeiten möchten oder Klienten haben, die unter beruflichem Druck und Stress bzw. an BurnOut oder Mobbing leiden – sowie Interessierte.
Inhalt | Themen
Weiterbildung für die Anwendung der Klangtherapie als
Selbständige(r) und im Firmenbereich.
Ausschreibungen, Teamtrainings, Führungskräfte-Seminare, Burn-Out-Settings & Prophylaxe, Meditationen,
Einsatz der Klanginstrumente, Erfahrungsberichte,
Mobbing, Selbstanzeichen, Praxis
TerminE
Veranstalter
KURSLEITER | Dozenten
anmeldeschluss
Donnerstag 18. bis Freitag 19. Oktober 2012
Jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
DDipl. Cornelia Scala-Hausmann
KOSTEN
Seminargebühr
€ 280,00
Inkl. Klanginstrumente-Bereitstellung und Skripten
Exklusive Unterkunft und Verpflegung vor Ort.
IFZ Institut für
Zukunftskompetenzen
Informationen unter
www.zukunftskompetenzen.at
TEILNEHMER
Maximal 10 Personen
Anmeldung | Info | Kontakt
Tel: +43 (0) 664 / 3520935
scala-hausmann@
zukunftskompetenzen.at
www.zukunftskompetenzen.at
Alle Seminargebühren, wenn nicht anders angegeben, inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Unterkunft und Verpflegung.
Aktuelle Informationen zu den Seminaren, Workshops und Meisterkursen finden Sie auf den Websites des jeweiligen Veranstalters.
Programm- und Terminänderungen vorbehalten.
72:
73:
JAHRESÜBERBLICK
Jänner
13. – 15. Jänner
28. – 29. Jänner
Feber
03.Feber
04.– 05. Feber 12. Feber
26. Feber
März
02.– 04. März
Ausbildungsmodul f. ChorleiterInnen/SängerInnen S. 52
Schulung von Atem und Stimme S. 54
Sax for Beginners S. 47
Crescendo Workshop „Männerchor“ S. 55
Konzertmatinee Orchesterakademie Ossiach S. 04
Konzert „Brass Band Ost goes Reinhard Summerer
& Highlights from Beatles“ S. 07
Ausbildungsmodul f. ChorleiterInnen/SängerInnen S. 52
09.– 11. März
Ausbildungsmodul f. Kinder- u. JugendsingleiterInnen S. 56
24. – 25. März
Schulung von Atem und Stimme S. 54
13. – 18. MärzLandeswettbewerb „Prima la Musica 2012“ S. 07
29. März
31. März
April
01. – 05. April
05.April
10. – 14. April
21. April
22. April
22. April
27. – 29. April
28. April
Preisverleihung mit Preisträgerkonzert „Prima la Musica“ S. 07
Die [Musik]Kulturarbeit im Überblick (CMA Basics) S. 34
Meisterkurs für Dirigenten S. 65
Abschlusskonzert Dirigentenmeisterkurs S. 65
Führungsforum – Führen als Beruf(ung) (CMA Specifics) S. 38
Konzert „Neues von Querflöte und Klarinette“ S. 08
Workshop mit „Faltenradio“ Klarinette/Steirische Harmonika S. 08
Konzert mit dem „Faltenradio“ S. 08
Ausbildungsmodul f. ChorleiterInnen/SängerInnen S. 52
SängerInnentag S. 57
Mai
August
02.
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
20. Die [Musik]Kulturarbeit im Überblick (CMA Basics) S. 34
09. Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
26. bis 28. 06. „Feuer“ Chormatinee Kärntner Landesjugendchor S. 09
16.
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
19. CMA Tag der offenen Tür S. 09
04.
Konzert „… märchenhaft schön …“ Klavier & Klarinette S. 09
05.
04.– 05. 05. 13. 20.
23. – 26. Juni
02.– 03. Ausbildungsmodul f. Kinder-/JugendsingleiterInnen S. 56
Fotoworkshop Kärntner Blasmusikverband S. 70
Konzertmatinee Orchesterakademie Ossiach S. 09
Konzertwertungsspiel Blasmusikverband Feldkirchen / Villach S. 09
OAO Workshop für Streicher S. 68
Schulung von Atem und Stimme S. 54
03.
Konzert „Die Jahreszeiten“ Camerata Carinthia S. 09
15. Klangtherapie-Weiterbildung Stimmgabeln S. 72
10.
22. Juli
05. 07.
08.– 14. 12.
13. 12. – 19. 15. – 22. 15. – 28. 16. – 28. 19. 26. Konzert Orchesterakademie Ossiach S. 09
Konzert Musikschule Feldkirchen: Popularmusik & Tanz S. 09
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
Eröffnung Ausstellung Skulpturenpark Stift Ossiach S. 19
MeisterInnenkurs für Schlagwerk „Percussion meets identity“ S. 66
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
Abschluss MeisterInnenkurs für Schlagwerk S. 66
Meisterkurs für Violoncello S. 42
Meisterkurs für Flöte S. 43
Meisterkurs für Violine S. 44
Meisterkurs für Gesang S. 45
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
Ritterklang & Minnesang – Musikalische Abenteuer f. Kinder S. 50
05.– 12. Dance Convention Tanzakademie Adler-Wiegele S. 61
Symposium „Singen für Schwangere, Babies und Kleinkinder“ S. 58
Konzert Brass Band Kärntner Landesmusikschulwerk S. 10
13. – 17. Neue päd. Ansätze in der Musikvermittlung (CMA Specifics) S. 39
29. Okt. – 03. Nov.
21. – 24. November
Yamaha BläserKlasse Seminarwoche S. 64
22. – 25. Austrian Percussion Camp „High Level“ S. 62
26.Night of Percussion S. 62
26. Aug. – 1. Sept.
31.
September
Austrian Percussion Camp „Allrounder + Ethno“ S. 62
Abschlusskonzert Austrian Percussion Camp S. 62
02. – 04. Workshop Scottish & American Drumline S. 48
Orchesterprojekt Österr. Jugendblasorchester S. 69
Ausbildungsmodul f. ChorleiterInnen/SängerInnen S. 52
03. Konzert BlechReiz & Österr. Jugendblasorchester S. 10
03.
SängerInnentag S. 57
07. – 11. OAO Workshop für Streicher S. 68
11. Kinder- und Jugendchorwerkstätte S. 59
10. – 11.
Crescendo Modul „Kirchenmusik“ S. 55
03.– 07. Führungsforum – Führen als Beruf(ung) (CMA Specifics) S. 38
17. – 18. ÖBV Führungskräfteseminar Lehrgang Süd S. 71
07. – 09.
Chancen d. [Musik]Kultur- u. Bildungseinrichtungen (CMA Advanced) S. 35
23. – 25. BWL Grundlagen f. nachhaltige Kulturprojekte (CMA Advanced) S. 37
10. – 19.
Oper hautnah S. 60
06.– 09. 08.– 09.
Trigonale – Festival der alten Musik – Meisterkurse S. 67
Schulung von Atem und Stimme S. 54
19. 28.
28. – 30.
28. – 30.
Öffentliche Generalprobe Oper hautnah S. 60
Konzert Spanish Brass Luur Metalls | ES S. 10
Ausbildungsmodul f. ChorleiterInnen/SängerInnen S. 52
Veranstaltungs- und Projektmanagement (CMA Advanced) S. 36
Oktober
05. Konzert Brighouse & Rastrick Band | GB S. 10
05.– 07.
Ausbildungsmodul f. Kinder-/JugendsingleiterInnen S. 56
18. – 19.
Klangtherapie Weiterbildung „Klang trifft Wirtschaft“ S. 73
19 – 21.
Marketing, PR und Vertrieb (CMA Advanced) S. 37
11. – 12.
19.
4. MusikErlebnis-Forum S. 13
Infos zu den Konzerten auf Seite 04
74:
26.
Konzert Ten Thing Brass Ensemble | GB S. 10
Infos zu CMA Seminaren ab Seite 28
21. – 25. 24. – 25. OAO Workshop für Streicher S. 68
Schulung von Atem und Stimme S. 54
28. Nov. – 02. Dez.
Dezember
OAO Workshop für Streicher S. 68
01.
Benefizgala Tanzakademie Adler-Wiegele S. 15
09.
Klassischer Advent: Orchesterakademie Ossiach S. 15
15.
Regionaler Advent S. 15
02.
12. – 16. Kinderadvent S. 15
OAO Workshop für Streicher S. 68
16.Groovin Christmas S. 15
21.
Vokaler Advent S. 15
Programm- und Terminänderungen vorbehalten!
Aktuelle Termine sind auf www.die-cma.at ersichtlich.
Infos zu externen Seminaren ab Seite 52
75:
Ossiach
Klagenfurt
KOOPERATIONSPARTNER
so kommen sie zu uns
Kooperationspartner
und Veranstalter 2012
Impressum
CMA Carinthische Musikakademie GmbH
Stift Ossiach 1 · 9570 Ossiach
Geschäftsführung: Marion Rothschopf
und Josef Ofner
Rechtsform: Gesellschaft mbH
UID: ATU 63805939 · FN: 300768 g
Firmengericht: Klagenfurt
Herausgeber:
Carinthische Musikakademie Stift Ossiach
Fotografie: Johannes Puch
Grafik & Konzeption: www.heidrunpirker.at
Kleider von ardea luh: Seiten 01, 09, 11, 13, 18
Druck: …
Stand: Dezember 2011
Änderungen vorbehalten
76:
Bezirksmusikschule Feldkirchen | www.musikschule-feldkirchen.com
Brass Band Ost | www.styrianbrass.com Camerata Carinthia | www.camerata-carinthia.at ChorAkademie Kärnten | www.chorakademie.at
Gemeinde Ossiach | www.ossiach.com
Institut für Zukunftskompetenzen | www.zukunftskompetenzen.at Internationale Musikakademie Feldkirchen | www.musikakademie-feldkirchen.at
Kärntner Blasmusikverband | www.kbv.at
Kärntner Landesjugendchor | www.kaerntner-landesjugendchor.at
Kärntner Landeskonservatorium | www.konse.at Kärntner Landesmusikschulwerk | www.musikschule.at
Kärntner Sängerbund | www.saengerbund.com
Land Kärnten Kultur | www.ktn.gv.at MGV Ossiach | www.ossiach.gv.at Musik Aktiv | www.musik-aktiv.at Musik der Jugend Land Kärnten | www.primalamusica.com
Musik Mobil | www.musikmobil.cc Musizieren – Ein Zeichen setzen | www.ein-zeichen-setzen.com
Oper hautnah | www.operhautnah.org Orchesterakademie Ossiach | www.oao.at
Österreichische Blasmusikjugend | www.winds4you.at Österreichischer Blasmusikverband | www.blasmusik.at
Percussion meets Identity | www.percussion.cc
Simon-Dietrich Gerlinde/Mucher Johannes
Studio Percussion Graz | www.studiopercussion.com
Tanzakademie Adler-Wiegele | www.adler-wiegele.at Trigonale Festival der Alten Musik | www.trigonale.com
Verein der Freunde des Konservatoriums und
des Kärntner Landesmusikschulwerkes
Wasserfaller music Company
Yamaha Schulmusik | www.blaeserklasse.at Der Ossiacher See
im Herzen Kärntens
Salzburg
Linz
St. Pölten
Wien
Judenburg
Wien
Neumarkt
Eisenstadt
Friesach
Salzburg
Bregenz
Feldkirchen
Innsbruck
Villach
meistbesuchten Gegenden in Kärnten. Auf vielfache Weise
können Sie die Anfahrt zur Carinthischen Musikakademie genießen, so etwa entlang der B 94 rund um den Ossiacher See.
Klagenfurt
Bahn
Salzburg
Wien
Judenburg
Schnellzugstation Villach; direkte Zugverbindungen von
Neumarkt
Friesach
Graz
St. Veit
Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien und Niederlande. VillachFeldkirchen
Villach
Ossiach
Klagenfurt
Feldkirchen/Personenzugverkehr; Autobusverbindungen an alle
Orte am Ossiacher See.
Flugzeug
Ossiacher See, dann Bundesstraße Nr. 94 (3-10 km) zu den
mit Zürich, Frankfurt/Main und Wien.
Orten am Ossiacher See. Von Wien auf der Südautobahn und
Ossiach
Klagenfurt
Auto
Von Salzburg Tauernautobahn (A 10) bis zur Abfahrt Villach-
St. Veit
Graz
Ossiach
Ossiach liegt im Herzen von Kärnten und zählt zu einer der
Graz
Flughafen Klagenfurt (35 km entfernt); direkte Verbindungen
weiter auf der Bundesstraße 17. Von Italien Autobahn UdineTarvis-Villach/Ossiacher See.
77:
www.heidrunkogler.at · Fotos: Johannes Puch
grafik :
CMA Carinthische Musikakademie GmbH
Stift Ossiach 1 · A 9570 Ossiach
TEL: +43 (0) 4243 45594
office-ossiach@die-cma.at
www.die-cma.at
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
19
Dateigröße
2 101 KB
Tags
1/--Seiten
melden