close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe als PDF

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
Kreismeisterschaften 2015
01.
Teilnahmebedingungen
Teilnahme ausschließlich für Mitgliedsvereine des Schützenkreises Bremerhaven
e.V. im Sportjahr 2015.
Alle Einzel- und Mannschaftsschützen, sofern sie die Bedingungen der Ziffern 0.1.4
und 0.7.5. der Sportordnung (neueste Fassung) des DSB erfüllen.
02.
Termine, Orte und Wettkampfklassen
Die Termine, Orte sind unter den Punkten 07 bzw. 08 zu finden. Die
Jahrgang Klasse
2001 und jünger
1999 - 2000
1997 - 1998
1996 - 1995
1970 - 1994
1960 - 1969
1959 und älter
1950 - 1959
1944 - 1949
1943 und älter
03.
Schüler m/w
Jugend m/w
Junioren B m/w
Junioren A m/w
Herren und Damen
Herren-Alt und Damen-Alt
Senioren m/w
Senioren A männl. u. weibl.
Senioren B männl. u. weibl.
Senioren C männl. u. weibl.
Schiesszeiten und Schusszahlen
Gemäß der Sportordnung des DSB
04.
Startgeld
Startgeld je Einzelstart beträgt
In der Schülerklasse
5,00 € / je Start
2,50 € / je Start
Bei Nichtantritt zum Wettkampf bei vorliegender Anmeldung wird das doppelte
Startgeld berechnet.
Ausnahme:
Abmeldung mindestens 3 Werktage vor Beginn der Kreismeisterschaft 2015.
Über Ausnahmen entscheidet ausschließlich der Kreissportleiter.
Die Startgelder werden über den Kreisschatzmeister eingezogen!
05.
Meldeschluss der Kreismeisterschaft 2015
Meldeschluss ist: 20. Oktober 2014
Dieser Termin gilt für alle Wettbewerbe der Kreismeisterschaft 2015
06.
Arten der Meldung zur Kreismeisterschaft / Meldeverfahren
Die Teilnehmer/innen werden über die Vereine gemeldet, im Anhang dieser
Ausschreibung befinden sich die Meldebögen.
Meldungen sind an folgende Postadresse zu senden:
Kreissportleiter
Thorsten Stein
Lange Straße 134
DE-27580 Bremerhaven
Kontaktdaten:
Tel.: 0471 / 170 140 58
thstein@sk-bremerhaven.de
Als Meldeschluss gilt der Poststempel.
Die Startkarten werden den Vereinen über den Postweg oder direkt rechtzeitig zugestellt.
Verspätete Meldungen zur Kreismeisterschaft versuchen wir gegen eine Aufwandsgebühr in Höhe
von 2,50 € zu berücksichtigen, ein Anspruch auf Teilnahme besteht in diesen Fällen nicht!
07.
Vorschießen
Vorschießen einzelner Disziplinen kann aus wichtigen Gründen beim Kreissportleiter
beantragt werden, Antrag befindet sich im Anhang dieser Ausschreibung.
Eine Aufnahme in die Rangliste erfolgt nur entsprechend der Ziffer 0.9.4 der Sportordnung
des DSB in der aktuellsten Fassung.
Je Einzelstart beim Vorschießen erhöht sich das Startgeld um 3,50 €
Vorschiesstermine
KK, LG
28.10.2014 18:00 – 21:00
SV Geestemünder 48
Am Höllenhamsweg 13
27574 Bremerhaven
Pistole & Pistole Auflage
20.11.2014
18:00 – 21:00
SV Lehe von 1848
Siebenbergensweg 36
27580 Bremerhaven
08.
Termine der Wettbewerbe
KK-Disziplinen
01.11.2014 10:00 – 17:00
08.11.2014 10:00 – 17:00
SV Geestemünder 48
Am Höllenhamsweg 13
27574 Bremerhaven
LG-Disziplinen und
5-Schüssige Lupi
15.11.2014 10:00 – 17:00
16.11.2014 10:00 – 17:00
SV Wulsdorf
Heinrich-Kappelmann-Straße 4
27572 Bremerhaven
Pistole & Pistole Auflage
22.11.2014 – 23.11.2014
09:00 – 17:00
SV Lehe von 1848
Siebenbergensweg 36
27580 Bremerhaven
Nicht stattfinden werden Vorderlader und Ordonanz auf Grund der geringen Teilnahme und
den entgegenstehenden Kosten.
09.
Auszeichnungen
Einzelwettbewerbe:
Mannschaftswettbewerbe:
10.
Medaillen für die Plätze 1 bis 3
Urkunden für die Plätze 1 bis 3
Waffenkontrolle
Es findet eine Waffenkontrolle vor dem Wettkampf statt, jeder Teilnehmer/in hat sich vor dem
Start des jeweiligen Wettkampfes selbstständig bei der Waffenkontrolle einzufinden. Ein Start
ohne Waffenkontrolle ist nicht zulässig. Eine Disqualifikation ist möglich!
11.
Allgemeine Bedingungen
Alle Waffen dürfen ausschließlich nur in Taschen und Koffern, die hierfür erlaubt sind, zur
Waffenkontrolle und zum Schützenstand transportiert werden. Zudem sind die Waffen mit
einer entsprechenden Pufferpatrone zu versehen.
Zur Kontrolle der Startberechtigung sind von jedem Teilnehmer/in folgende Unterlagen
mitzubringen:
a. Wettkampfpass
b. Lichtbildausweis (gültiger Personal- oder Reisepass, bzw. ein gültiger Ersatz)
Kann sich der/die Teilnehmer/in bis zur Beendigung des Wettbewerbs in keiner Weise
legitimieren, so wird entsprechend SpO DSB 0.7.4.1.1 verfahren.
Folgende zusätzlichen Dokumente sind bei sich zu führen:
a. Luftdruckwaffen bei Teilnehmer/in unter 12 Jahren
- Ausnahmegenehmigung (Ordnungsamt)
- Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
b. Luftdruckwaffen bei Teilnehmer/in unter 14 Jahren
- Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
c. Kleinkaliberwaffen bei Teilnehmer/in unter 14 Jahren
- Ausnahmegenehmigung (Ordnungsamt)
- Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
d. Kleinkaliberwaffen bei Teilnehmer/in unter 18 Jahren
- Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
Für Einsprüche und Ihrer Behandlung ist eine Gebühr von 25 € zu entrichten,
unabhängig vom Ausgang des Einspruchs.
Ein Anspruch auf eine bestimmte Startzeit besteht generell nicht.
Wenn ein/e Teilnehmer/in an einem Tag mehrere Wettkämpfe bestreitet und sich dadurch
Überschneidungen ergeben, obliegt es dem/der Teilnehmer/in, für welchen Wettkampf er/sie
sich entscheidet. Die Schießleitung ist zu unterrichten.
Differenzen, die sich aus der Zulassung ergeben, sind seitens der/die nicht zugelassenen
Teilnehmer/in über ihren Schützenkreis zu klären.
Durch die Teilnahme an einem Wettbewerb der Kreismeisterschaft wird die Beschaffenheit
des zur Verfügung gestellten Schiessstandes anerkannt. Ein Einspruch ist nicht möglich.
Der/Die Teilnehmer/in ist für seine/ihre Druckluft-bzw./ Gaskartusche alleine verantwortlich.
Kartuschen mit abgelaufener Nutzungsdauer dürfen nicht verwendet werden und werden bei
der Waffenkontrolle oder am Schützenstand überprüft.
Bei der Kreismeisterschaft Bremerhaven sind nur Bleigeschosse zugelassen, eine Ausnahme
stellt die Gebrauchspistole dar.
Die Auswertung erfolgt zum überwiegenden Teil mittels einer elektronischen
Ringauslesemaschine, in allen Fällen wo dieses nicht möglich ist, wird nach der SpO DSB
0.11.1 verfahren. Hier gilt die aktuellste Fassung der SpO DSB.
Bei Nichtbeachtung bzw. Nichtbefolgung von Anweisungen der Schießsportleitung und der
Aufsichten erfolgt eine Disqualifikation.
Jede/r Teilnehmer/in, der die Absicht hat bei der folgenden Bezirksmeisterschaft zu starten,
hat dies selbstständig auf der Startkarte zu vermerken bzw. anzuzeigen. Der Eintrag erfolgt
nicht seitens der Sportleitung oder Aufsichten.
Ein fehlender Vermerk auf der Startkarte, bedeutet der/die Teilnehmer/in will nicht an der
weiterführenden Bezirksmeisterschaft teilnehmen.
Alle nicht gesondert aufgeführten Regeln dieser Ausschreibung regeln sich entsprechend der
aktuellen Ausführung der Sportordnung des deutschen Schützenbundes. Aktuelle
Änderungen und Ergänzungen finden ebenfalls ihre Anwendung.
Der Veranstalter stellt keine Matten, eigene sind entsprechend der Sportordnung zu
benutzen.
Mit der fristgerechten Abgabe der schriftlichen Meldung bzw. der fristgerechten Aktivierung
der Onlinemeldung wird diese Ausschreibung anerkannt, sowie die inhaltlichen
Bestimmungen und die Bestimmungen der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes in
der aktuellsten Fassung
Anhänge:
Ausschreibung Standauflage
Ausschreibung Luftpistole Auflage
Antrag zum Vorschiessen
Änderungen dieser Ausschreibung bleiben ausschließlich der
Kreissportleitung vorbehalten.
Bremerhaven, 28. September 2014
gez. Frieda Pielack
Kreispräsidentin
gez. Thorsten H.; Stein
Kreissportleiter
Anschrift:
Eschackerstraße 4
27574 Bremerhaven
Tel.: (0471) 290 345
pielack@sk-bremerhaven.de
Anschrift:
Lange Straße 134
27580 Bremerhaven
Tel.: (0471) 170 140 58
thstein@sk-bremerhaven.de
Alle Informationen sind auch online verfügbar:
www.schuetzenkreis-bremerhaven.de
© 2014 Eine Abschrift oder Kopie dieser Ausschreibung zur Nutzung anderer Meisterschaften oder Aufgaben ist generell
untersagt, diese Ausschreibung unterliegt in der dieser Form und Inhalt dem Urheberrecht und ist Eigentum des
Schützenkreises Bremerhaven e.V. Jede weitere Nutzung in Teilen oder im Ganzen ist untersagt und bedarf der
schriftlichen Genehmigung seitens des Schützenkreises Bremerhaven!
Ausschreibung
Standauflage
1. Wettkampfklassen, Termine, Orte
Jahrgang Klasse
2001 und jünger
1999 - 2000
1997 - 1998
1996- 1995
1970 - 1994
1960 - 1969
1959 und älter
1950 - 1959
1944 - 1949
1943 und älter
Schüler m/w
Jugend m/w
Junioren B m/w
Junioren A m/w
Herren und Damen
Herren-Alt und Damen-Alt
Senioren m/w
Senioren A männl. u. weibl.
Senioren B männl. u. weibl.
Senioren C männl. u. weibl.
Herren und Damen können eine Mannschaft bilden.
Herren-Alt und Damen-Alt können eine Mannschaft bilden.
Senioren A m/w können eine Mannschaft bilden
Senioren B/C m/w können eine Mannschaft bilden
Termin: Ist dem Übersichtsplan zu entnehmen
Ort: Ist dem Übersichtsplan zu entnehmen
2. Waffen
Die Waffen haben der Sportordnung gemäß Ziffer 9.7 (Auflagetabelle Teil 9) zu entsprechen.
3. Schusszahlen und Schiesszeiten
Luftgewehr:
Kleinkaliber:
Kleinkaliber 100m:
30 Schuss 1 Schuss pro Spiegel
30 Schuss 1 Schuss pro Spiegel
30 Schuss 10 Schuss pro Spiegel
55 Minuten/45 Minuten
55 Minuten/45 Minuten
55 Minuten/45 Minuten
4. Startgeld
Das Startgeld ist der Ausschreibung zu entnehmen!
5. Anschlagsart
Stehend aufgelegt.
5.2 Sitzendanschlag
Teilnehmer der Seniorenklasse C dürfen unter Zuhilfenahme eines Hockers (ohne Lehne) schießen. Das
Anstemmen oder Einhaken eines Fußes oder beider Füße an der Schießbahnabgrenzung oder am Hocker ist
nicht gestattet. Den Hocker hat der Schütze selbst zu stellen.
6. Vorschießen
Siehe Ausschreibung Punkt 07
7. Auszeichnungen
Siehe Ausschreibung Punkt 09
8. Allgemeine Bestimmungen
Siehe Ausschreibung Punkt 11
Ausschreibung
Luftpistole Auflage
1. Wettkampfklassen, Termine, Orte
Jahrgang Klasse
Jahrgang Klasse
2001 und jünger
1999 - 2000
1997 - 1998
1996 - 1995
1970 - 1994
1960 - 1969
1959 und älter
1950 - 1959
1944 - 1949
1943 und älter
Schüler m/w
Jugend m/w
Junioren B m/w
Junioren A m/w
Herren und Damen
Herren-Alt und Damen-Alt
Senioren m/w
Senioren A männl. u. weibl.
Senioren B männl. u. weibl.
Senioren C männl. u. weibl.
Herren und Damen können eine Mannschaft bilden.
Herren-Alt und Damen-Alt können eine Mannschaft bilden.
Senioren A m/w können eine Mannschaft bilden
Senioren B/C m/w können eine Mannschaft bilden
Termin: Ist dem Übersichtsplan zu entnehmen
Ort: Ist dem Übersichtsplan zu entnehmen
2. Waffen
Die Waffen haben der Sportordnung gemäß Ziffer 9.8 (Auflagetabelle Teil 9) zu entsprechen.
3. Schusszahlen und Schiesszeiten
Luftpistole:
30 Schuss 2 Schuss pro Spiegel
55 Minuten/45 Minuten
4. Startgeld
Das Startgeld ist der Ausschreibung zu entnehmen!
5. Anschlag:
- Kein Körperteil darf die Auflage berühren.
- Die Pistole darf nur auf dem Pistolengriff aufgelegt, aber nicht seitlich angelehnt werden
- Die Zuhilfenahme sonstiger Stützen bzw. das Anlehnen von Körper oder Körperteilen ist nicht gestattet.
- Zwischen Hand und Auflage muss ein deutlich sichtbarer Abstand sein.
Achtung: Die Waffe darf nur mit einer Hand gehalten werden.
5.2 Sitzendanschlag
Teilnehmer der Seniorenklasse C dürfen unter Zuhilfenahme eines Hockers (ohne Lehne) schießen. Das
Anstemmen oder Einhaken eines Fußes oder beider Füße an der Schießbahnabgrenzung oder am Hocker ist
nicht gestattet. Den Hocker hat der Schütze selbst zu stellen.( SpO 9.8.3.1)
6. Vorschießen
Siehe Ausschreibung Punkt 07
7. Auszeichnungen
Siehe Ausschreibung Punkt 09
8. Allgemeine Bestimmungen
Siehe Ausschreibung Punkt 11
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
6
Dateigröße
190 KB
Tags
1/--Seiten
melden