close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flutopfer: „Was Versicherungen zahlen, ist einfach ein Witz!“

EinbettenHerunterladen
19. Juni 2013 | Ausgabe: 22/2013
An einen Haushalt | Österreichische Post AG
Postentgelt bar bezahlt | Verlagspostamt 5020 | RM 502001
In Stadt und Land Salzburg & im bayr. Grenzraum.
5020 Salzburg | Bergstraße 10 | Tel. 0662/870037-0 | Fax Dw 43
www.salzburger-fenster.at | redaktion@salzburger-fenster.at
Weitester SF-Leserkreis in Österreich: 338.000 (Mediaanalyse MA 2012)
MAXIMAL 15.000 EURO FÜR ZERSTÖRTES WOHNHAUS UND HAUSRAT – MEHR GIBT’S NICHT:
Flutopfer: „Was Versicherungen
zahlen, ist einfach ein Witz!“
B
undesweit stehen unzählige HochwasserGeschädigte nun vor
realen Existenzproblemen.
Sie bekommen von ihren Versicherungen nicht mehr als ein
paar Tausender ersetzt. Für
Gebäude und Hausrat werden
zwischen 5.000 und 15.000
Euro ausbezahlt – wobei letzterer Betrag bereits hoch sei,
wie ein Versicherungsmakler
Selbst Geschädigte, die Häuser verloren
haben, werden mit wenigen Tausendern abgespeist. Hochwasser sei unkalkulierbar, kein Rückversicherer traue
sich da drüber, so die Rechtfertigung.
sagt. Vielfach wurden diese
Gelder schon überwiesen,
noch ehe die Geschädigten
Zeit fanden, das Kleingedruckte in ihren Polizzen zu
lesen. Dort finden die entsetz-
ten Betroffenen nämlich, was
ein offenes Geheimnis ist:
dass es für Private de facto keinen Versicherungsschutz vor
Hochwasser gibt. Ein Schadensmanager einer Versicherung: „Sturm, Hagel und Feuer sind Risiken, die kalkulierbar sind, weil sie eher kleinräumigen Schaden anrichten.“ Überschwemmungen
mit ihrer verheerenden Mas-
senwirkung seien indessen
„völlig unkalkulierbar, man
bekommt keinen Rückversicherer, um hohe Deckungssummen anbieten zu können“,
so der Manager. Und so wird
die heiße Kartoffel an die
staatlichen Katastrophentöpfe weitergereicht – die vom
Steuerzahler gefüllt werden.
> Weiter auf Seite 3
Foto: Feuerwehr Hüttau
HÜTTAU, die Mure zerstörte auch
das E-Werk der Familie Mann.
GRAUMARKT:
Tausende Schrottautos
landen in Osteuropa
Immer mehr Salzburger „verscheppern“ ihr Altauto an fliegende Händler
aus Osteuropa. Ärgerlich: Viele Schrottkisten verstellen Siedlungsparkplätze.
S
ie schalten Kleinanzeigen
und hinterlassen kleine
Zettel an der Seitenscheibe
von alten Autos und sogar in
vielen Briefkästen. Tenor:
„Bitte rufen Sie mich an, ich
möchte Ihr Auto kaufen. Zustand egal.“
Die Rumänen, Bulgaren und
auch Afrikaner, die auf diese
Art Altautos in ganz Salzburg
aufkaufen, sind sogar schon
fixe Geschäftspartner der
Salzburger Fahrzeughändler.
WKS-Spartenobmann Markus Kaufmann bestätigt: „Sie
schaffen die Autos in ihre Heimat. Dort werden sie weitergefahren.“
Denn: Die niedergelassenen
Händler sind wegen der einjährigen
Gewährleistungspflicht nur an Altautos interessiert, die noch mehr als 4.000
Euro wert sind. Eine Kehrseite
des regen Ostexports zeigt
sich in Wohnsiedlungen, wo
zwischengelagerte Schrottautos Bewohnerparkplätze verstellen.
> Weiter auf Seite 5
HOHE ERWARTUNGEN:
Keine Schonfrist für
Salzburgs neue Koalition
Salzburgs Dreier-Regierung soll nun
richtig anpacken und die Dinge
abarbeiten, lautet der einhellige Tenor.
N
ach dem fast schon ungewöhnlichen menschlichen Zusammenwachsen der
neuen
Landesregierung
kommt nun der Echttest. Von
Wählern wie Parteigängern
hört man, dass Wilfried Haslauers Dreier-Koalition jetzt
die Ärmel hochkrempeln und
sich an die Arbeit machen soll.
Zu tun gibt es genug.
Da wäre das Schuldendesaster, das die Vorgänger hinterlassen haben. Die ÖVP habe
die Finanzen, wurde moniert.
Intern sieht man das durchaus
anders. „Um dieses Ressort ist
niemand zu beneiden, das
wird sowieso eine Mangelver-
waltung.“ Astrid Rössler habe
mit der Raumordnung ein absolutes Schlüsselressort.
> Weiter auf Seite 5
MAUERTROCKENLEGUNG
– feuchte
Mauern
– Schimmel
– Modergeruch
www.veinal.at
Tel. 0664-355 81 69
2
LESERBRIEFE / MEINUNG
KOMMENTAR von Heinrich Breidenbach
FENSTER MEINUNG
Keine Angst vor
den Datensammlern!
D
emokrat zu sein, bedeutet vor allem, keine Angst zu
haben.“ Diese wunderbar richtigen Worte stammen
vom ungarischen Politiker und Denker Istvan Bibo
(1911 - 1979). Sie gelten immer und überall.
AKTUELLSTES BEISPIEL dafür ist der neue Datensammelskandal um den US-Geheimdienst NSA. Dieser saugt auch mit
Duldung der großen Internetfirmen weltweit alles an Daten ab,
was im Netz so zu bekommen ist. So sehr man nun politisch
und gesellschaftlich die private und staatliche Datensammelwut bekämpfen muss, so wenig Angst sollte man privat davor
haben. Gefährlicher als die Datensammler ist die sich verbreitende paranoide Angst vor ihnen. Es wäre schrecklich, wenn
BürgerInnen aus dieser Angst heraus ihre demokratischen
Rechte zögerlicher ausüben würden.
Was haben die Keller voller Akten und der riesige Stasi-Bespitzelungsapparat dem Regime der alten DDR letztlich genützt? Gar nichts!
Es ist trotzdem
kläglich untergeGefährlicher als die Dagangen. Der ganze
tensammler ist die sich
Aufwand war mindestens so lächerverbreitende paranoide
lich wie er monsAngst vor ihnen.“
trös bösartig war.
Aber in der DDR
haben tapfere Demokraten im vollen Wissen um die Allgegenwart der Spitzel
ihre Arbeit getan. Nichts sollte uns in den Demokratien daher
daran hindern, unsere Meinungen so laut zu sagen und so sichtbar dafür einzutreten, dass sie jeder Geheimdienst der Welt mithören, mitschreiben, fotografieren, filmen, sammeln und archivieren kann. Viel Spaß, Leute! Erstickt an Euren Daten!
DIE AUFREGUNG IN EUROPA über die Praktiken in den
USA ist groß. Das ist gut so, aber es ist auch viel Heuchelei dabei. Der Unterschied ist vor allem, dass die Amerikaner mehr
Möglichkeiten haben. Auch in Europa und hierzulande wurden
und werden von den Geheimdiensten eifrig großteils sinnlos
Daten gesammelt und Bürger bespitzelt. Ich persönlich habe
etwa den Staatspolizei-Akt über meine linke Studentenzeit einmal einsehen können. Etwas Sinnloseres gibt es gar nicht. Die
Vorstellung, dass das Sammeln dieses Allerwelts-Zeugs („Teilnahme an einer Demonstration gegen Atomkraft“, etc.) auch
noch Steuergelder gekostet hat, macht wütend.
!!
DIE POLITISCHE BILANZ der eifrig datensammelnden Geheimdienste ist besonders für die US-Politik über die letzten
Jahrzehnte desaströs. Es braucht eben nicht nur Geld, Technik,
Spitzel und Datenberge, es braucht auch ideologiefreie, intelligente Hirne zur Bewertung und Analyse der Ergebnisse und Datenmengen. Die fehlen. Die US-Geheimdienste haben für die
US-Politik insgesamt einen riesigen und negativen Beitrag beim
Aufbau vollkommen falscher Feind- und Freundbilder geleistet.
Sie haben jahrzehntelang rechte, faschistische Diktaturen weltweit gestützt. Sie haben demokratisch gewählte Regierungen
wie in Chile blutig gestürzt. Sie haben terroristische Mörderbanden wie die Contras in Nicaragua finanziert. Sie haben im
Nahen Osten und in Afghanistan blind und ohne die Folgen zu
bedenken, die Anfänge des terroristischen islamischen Fundamentalismus ideologisch und militärisch unterstützt. Sie haben
Bedrohungen konstruiert. Sie haben Massenvernichtungswaffen im Irak erfunden und falsche Kriegsgründe geliefert. Usw.
Insgesamt haben die US-Geheimdienste viel mehr Ungerechtigkeit, Unsicherheit, Terrorismus und schlechte Politik mit geschaffen als Sicherheit produziert.
Der geringste Vorwurf an sie ist dabei, dass sie konkrete Terror-Anschläge nicht verhindern konnten, sogar trotz massiver
Hinweise. Weil es totale Sicherheit eben nicht geben kann.
Medieninhaber: Salzburger Fenster,
Verlagshaus GmbH & Co. KG,
Bergstraße 10, 5020 Salzburg.
Redaktion, Anzeigenabteilung u. Vertrieb:
Bergstraße 10, Postfach 84, 5027 Salzburg.
Verlagsleitung: Alfons Gann.
Redaktion: Dr. Brigitte Gappmair, Dr. Sonja
Wenger, Mag. Sabine Tschalyj, Dr. Heinrich
Breidenbach, Mag. Petra Suchanek,
Sonja Schnöll, Mag. Helmut Hollerweger,
Thomas Neuhold, Mag. Michaela Pircher.
Karikaturen: Mag. Michael Nobbe.
Satz & DTP: Sylvia Buder, Willi Kreindl, Karin
Lechner, Esther Nedoluha, Michael Pokorny.
Buchhaltung und Auftragsverwaltung:
Carina Perschl, Tel. 0662-870037-17,
Michaela Wehrmann, DW 11
Kleinanzeigen-Annahme: Regina Eder,
DW 13, Raphaela Trobits, DW 20.
Druck: Druckzentrum Salzburg, 5020 Salzburg.
Vertrieb: Post.
Bankverbindung: Landes-Hypothekenbank:
Kto. 2364243, Raiffeisenverband Salzburg:
Kto. 47746, Salzburger Sparkasse: Kto. 20834.
E-Mail: redaktion@salzburger-fenster.at.
Internet: www.salzburger-fenster.at
© 2013 Salzburger Fenster
NÄCHSTE
AUSGABEN:
Mittwoch, 26. Juni 2013
Mittwoch, 3. Juli 2013
Media-Analyse 2012:
(Erhebungszeitraum: Jänner bis Dezember 2012)
Weitester SF-Leserkreis (WLK):
338.000 Personen ab 14
Österreichische
SF-IMPRESSUM
h.breidenbach@salzburger-fenster.at
Daten für Dumme
Auflagenkontrolle
Seekirchen
im Hintertreffen
Der Bahnhof Hallwang, verkehrstechnisch völlig unwichtig,
wird um 28 Mio. Euro komplett
umgebaut. Personenlifte, stufenloser Einstieg in die Züge, moderne
P&R-Anlagen für 40 PKW, überdachte Zweiradplätze, Überdachung im gesamten Zugangsbereich, Personentunnel bis zum
Bahnsteig, taktiles Blindenleitsystem mit Rillenplatten. Ganz anders
in Seekirchen: Seit 2003 wurde an
dem Navisprojekt in Verbindung
mit dem Mobilitätsvertrag – durch
ÖBB, Land, Bund und der Stadtgemeinde Seekirchen als Mitzahler
geplant, verhandelt, technisch abgenommen und dann abgewürgt;
man hat kein Geld! Der gefährliche Bahnübergang am Bahnhof
sollte verschwinden, eine Überdachung der Bahnsteige und des Zugangsbereiches sollte entstehen,
die Haltestelle Süd mit P&R-Anlage sollte gebaut werden, eine BusUmstiegsstelle für Regionale Busse
sollte entstehen für einen großen
Einzugsbereich des Flachgaus. Wir
reichten eine Petition an das Infrastrukturministerium ein, wir erreichten in diesem Ministerium
auch einen Vorsprachetermin, bei
dem sich die Ministerin entschuldigen ließ und unsere Bürgermeisterin erst gar nicht mitging. Dieses
Projekt wäre für Seekirchen, aber
vor allem für den regionalen, öffentlichen Verkehr ein Segen gewesen. Der Bürgermeister Mödlhamer hat für das verkehrstechnisch
unbedeutende Hallwang erreicht,
was die Gemeindeführung von der
10.000 Einwohnerstadt Seekirchen
nicht einmal versuchte zu erreichen!
Dipl.-Ing (FH) Dietrich Marius
Stadtrat von Seekirchen (FWS)
Hochwasserschutz:
Investitionen vorziehen
„Probahn“ begrüßt die Initiative
von Verkehrsministerin Doris Bures, notwendige Hochwasserschutzbauten vorzuziehen. probahn
schlägt vor, gleichzeitig das Eisenbahnnetz so zu ertüchtigen, dass
im Katastrophenfall die Mobilität
der Menschen möglichst wenig beeinträchtigt ist. Dabei sollte es
durchaus möglich sein, Infrastrukturprojekte, die im Rahmenplan
19.6.2013 / 22
bereits verankert sind, vorzuziehen
bzw. solche neu aufzunehmen. Das
gesamte Eisenbahnnetz auf solche
Schwachstellen zu überprüfen
wäre notwendig.
Ein Beispiel: Der Zugverkehr
zwischen Salzburg und Bischofshofen musste beim Hochwasser eingestellt werden, weil die Bahnstrecke im Bereich Stegenwald / Pass
Lueg unterspült war. Ein fertig geplantes Projekt sieht dort die Errichtung eines Bahntunnels „Stegenwald” vor, um die Strecke nicht
nur vor Hochwässsern, sondern
auch vor Lawinen zu schützen.
Diesen Bahntunnel jetzt vorzuziehen ist sinnvoll und garantiert,
dass der Pongau bei Katastrophen
nicht von der Landeshauptstadt
Salzburg abgeschnitten ist.
Die neue Salzburger Landesregierung ist gefordert, sich für ein Vorziehen des Stegenwald-Tunnels
stark zu machen und mit dem Bund
zu verhandeln.
Mag. Peter Haibach
Salzburger Verkehrsplattform,
probahn Österreich
Achtung: Auto
Todesfalle für Hunde!
Jeden Sommer wiederholt sich
diese Tragödie vielfach. Schon bei
einer Außentemperatur ab 25 Grad
steigt im Inneren des Pkw binnen
kurzer Zeit und direkter Sonneneinstrahlung die Temperatur auf
bis zu 60 Grad! Das bedeutet für
die Hunde, die ja nur über die Unterseite ihrer Pfoten und das offene
Maul schwitzen können, bereits
höchste Gefahr zu kollabieren!
Steht der Pkw in der prallen Sonne, wird er schnell zum Backofen
für den armen Hund. Im schlimmsten Fall zur Todesfalle, wenn nicht
aufmerksame Mitmenschen die Ge-
fahr erkennen und die Polizei und
Feuerwehr zu Hilfe rufen. Im heurigen Sommer waren es bisher nur
einzelne Sommertage, trotzdem erreichten uns, glücklicherweise gerade noch rechtzeitig, Hilferufe für
im Pkw eingeschlossene Vierbeiner. Bitte unbedingt die Autofenster, zumindest einen Spalt breit, offenlassen und dem Hund eine größere Schüssel mit Wasser auf den
Autoboden stellen. Übrigens ist
das Zurücklassen des Hundes in
geschlossenen Autos an heißen
Sommertagen im Tierschutzgesetz
untersagt und unter Strafe gestellt.
Gerda Ziesel
Tierschutzverein f. Stadt u. Land Salzburg
6.000 Euro für Krebshilfe
Ein Frühlingsfest mit Freunden, lautete das Motto einer
Veranstaltung im Restaurant
ZOOS in Anif. Die Einladung
durch den Salzburger plastischen Chirurgen Jörg Dabernig (links) und seine Gattin
Petra Dabernig (Mitte) hatte
auch einen karitativen Zweck:
Durch Spenden kamen 6.110
Euro zusammen, die dem
Krebshilfe-Präsidenten, Dozent Anton-H. Graf (rechts),
übergeben wurden. Foto: Privat
3
LOKALES
22 / 19.6.2013
Naturgewalten:
Wer zahlt für
solche Schäden?
Die Schadensbewältigung von Naturkatastrophen ist zurzeit eines der heißesten Eisen.
Zwischen der Versicherungswirtschaft und der
Politik laufen geheime Gespräche.
RAINER
HÖLL, Feuerwehrchef von
Hüttau: „Es ist
eine Riesenkatastrophe,
die Leute sind
am Boden zerstört.“
Fortsetzung von Seite 1
D
ie Feuerwehr von Hüttau hat
den schwer betroffenen
Menschen bis zur Erschöpfung geholfen. Ortskommandant
Rainer Höll: „Es ist eine Riesenkatastrophe. Die Leute sind am Boden
zerstört, die haben liebevoll aufgebaute Sachen verloren.“ Den Rest gaben ihnen dann noch die Versicherungen.
Die Versicherungsbranche hält den
Hochwasserschutz für Private bewusst niedrig. Gewerbliche Objekte
sind bedeutend besser versicherbar.
In den gängigen Gebäude- und Hausratsversicherungen sind nur jene Ele-
mentarereignisse gedeckt, die versicherungsmathematisch beherrschbar
sind: Sturm, Hagel, Schneelast, Wasserschaden durch Leitungswasser.
„Die Zeiten, wo ganze Städte abbrannten, sind vorbei. Bei Muren und
Hochwasser können ganze Länder
unter Wasser liegen. Das ist völlig unkalkulierbar, dafür finden wir keinen
Rückversicherer“, erklärt der Schadensexperte einer führenden Versicherung.
Das Rote-Zonen-Fiasko
2002 erlitten Privatpersonen durch
das Hochwasser geschätzte 1,2 bis
1,5 Mrd. Euro Schaden. Die Versicherungen zahlten 420 Mio. Euro
aus, weitere 440 Mio. Euro kamen
aus staatlichen Katastrophenfonds,
so der Versicherungsmanager, der
ungenannt bleiben will, „weil das
Thema gerade wieder hochkocht.“
Der Punkt ist, wie man eine akzeptable Lastenverteilung bei der Schadensbewältigung von Naturkatastrophen erreicht. Die Lage ist komplex.
Seit den 70er-Jahren hat der Bund
„rote Zonen“ über die Landschaft ge-
Mure: Millionenschaden
binnen Minuten.
HÜTTAU. Am 2. Juni 2013 ging aus dem Trieggraben eine Mure ab, die alles mitwälzte, was sich ihr in den Weg stellte, und Gebäudewände durchbohrte, als wären sie aus Papier.
Fotos (3): Feuerwehr Hüttau
legt. Dort dürfte nicht mehr gebaut
werden, dort bekommt man gar keine
Hochwasserversicherung. Aber allein in Salzburg stehen 7.000 meist
schon zuvor errichtete Gebäude in
der roten Zone. Die Bürgermeister
sind überdies mit Bauwerbern konfrontiert, die Privatgutachten über die
Ungefährlichkeit eines steilen, aber
billigen Baugrundes vorlegen. Im
Unglücksfall setzt man dann auf die
Hilfe durch Vater Staat. Volkswirtschaftler kritisieren die vermögenstechnischen Verzerrungen, die diese
Gegebenheiten bewirken. Wie aber
aus all dem herauskommen?
Pflichtversicherung?
In Deutschland wird über eine
Pflichtversicherung für Naturkatastrophen diskutiert. Russland will
eine solche einführen, in einigen
Schweizer Kantonen gibt es einen
Katastrophenbeitrag.
Auch in Österreich laufen nun wieder Gespräche zwischen der Versicherungswirtschaft und der Politik –
Viele Familien wissen nicht, wie es weitergeht
Die Mure hat in Hüttau Gebäude wie Papier
durchstoßen und 14 Autos mitgerissen.
Absurd: Vollkasko-versicherte Pkw könnten
besser gedeckt sein als Häuser.
I
n der Gemeinde Hüttau im Pongau hat eine Mure binnen Minuten ein verheerendes Zerstörungswerk angerichtet. Der
Schlamm wälzte Bäume, gezählte
14 Autos, einen Traktor und einen
Bagger mit sich und schob unten im
Ort alles auf einen großen verklausten Haufen zusammen. Nun stehen
die Menschen vor gewaltigen Problemen.
Für das zerstörte Personal- und Privathaus des Hotelpächters Hubert
Mann zahlt die Versicherung 11.500
Euro. Beim Hotel Hubertushof –
Schaden weit über 1 Mio. – bringe
man zwar „eine ganz gute Deckung“
zusammen, die dreiköpfige Familie
hängt aber trotzdem in der Luft:
„Der Betrieb steht, wir haben kein
Einkommen und keine eigene Unterkunft mehr“, so Hubert Mann.
Auch beim örtlichen Rauchfangkehrermeister ist die Mure durch das
Erdgeschoß gefahren als wären die
Wände aus Pappe. Das Absurde am
herrschenden Versicherungssystem
ist, dass für Autos mit Vollkaskoschutz unter Umständen mehr bezahlt wird als für Wohnobjekte.
Das kleine, sanierte Wohnhaus des
ÖBB-Pensionisten Josef Hippold
hat laut Gutachter 51.000 Euro
Schaden. Die Versicherung bezahlt
die man beim Versicherungsverband
„noch nicht kommentieren“ will, so
Sprecherin Isabella Eltner zum SF.
Am Ende: Steuergelder
Die Branche habe „ein Konzept,
wie es gehen könnte“, erläutert der
zitierte Versicherungsmann. In dem
dreistufigen Modell wäre die Basisdeckung wie jetzt: „Wer nichts abgeschlossen hat, kriegt auch nichts.“
Eine „hochkomplex durchgerechnete“ Katastrophenversicherung
könnte bis zur Volldeckungssumme
haften. Im Supergau, wenn also
kriegsartige
Naturverwüstungen
eintreten, würde die Staatshaftung
schlagend werden.
Was der Politik nicht gefällt. Die
nützt nämlich gerade die Stunde der
Not. Allen Flutopfern werde geholfen, egal, was es koste, verlautbarten
die Regierungsspitzen bereits. Der
Versicherungsinsider dazu: „Vor
Wahlen kriegen die Leute immer
mehr.“
Sonja Wenger
16 MRD. PRÄMIEN,
698 MIO. GEWINN
WANDGERIPPE: Das Personal- und Privathaus eines Hüttauer Hotelpächters ist ein Totalschaden. Die Versicherung ersetzt 11.500 Euro.
die üblichen 10.000 Euro – „unser
optisch schönes Versicherungspaket
mit 350.000 Euro für Elementarschaden deckt das Falsche“, sagt
Hippold. Der frühere Zugführer hat
seine Versicherung angerufen und
„denen gesagt, dass sie unfähig sind
und dass es traurig ist, wie sie mit
Leuten umgehen, die jahrelang brav
ihre Prämien bezahlen.“
-sw-
2012 haben die 40 österreichischen Versicherungen 16,3
Mrd. Euro an Prämien eingenommen und 12,8 Mrd. Euro
an Leistungen ausbezahlt. Für
Sturmschäden und kleine Elementarversicherungen kassierte man 292 Mio. Euro Prämien
und leistete 266 Mio. Euro an
Zahlungen. Der Jahresgewinn
laut Versicherungsverband:
698 Mio. Euro.
4
POLITIK
POLITIK INTERN von Brigitte Gappmair
FENSTERPUTZER
SPÖ: VorzugsstimmenKaiser ist nicht im Landtag
I
n der SPÖ wird die Frauenquote in
Frage gestellt. Der Grund: Erstmals
gibt es im Landtag keinen SPÖ-Abgeordneten aus dem Lungau. Für Peter
Pfeifenberger, den bisherigen Lungauer SPÖ-Abgeordneten, ein unhaltbarer Zustand: „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten müssten die Regionen wichtiger sein als eine Quote.“
Dass der Lungau von Problemen wie zu
wenig Arbeitsplätzen, Abwanderung
und geringer Kaufkraft besonders betroffen ist, ist eine bekannte Tatsache.
Kritik gibt es zudem daran, dass auch
der Vorzugsstimmenkaiser der SPÖ leer
ausgeht: Für Tarik Mete, der die meisten Vorzugsstimmen für sich verbuchen
konnte, nämlich 1832 – mehr als Gabi
Burgstaller, heißt es: Bitte warten. Tarik Mete wurde als Jugend-Kandidat der
SPÖ aufgestellt und konnte insbesondere bei der MigrantInnen-Jugend punkten. „Dass die SPÖ nach der Wahlschlappe auf die Jungen verzichtet, ist
nicht gerade ein Zeichen eines Neubeginns“, wurde dazu bereits geäußert.
380-KV-LEITUNG:
ÖVP sichert sich Einfluss
im UVP-Verfahren
Die Abteilung, in der das UVP-Verfahren
durchgeführt wird, ist im ÖVP-Ressort von
Neo-Landesrat Josef Schwaiger angesiedelt.
Er war als bisheriger Abteilungsleiter schon
eingebunden.
PFEIFENBERGER: „Regionen wichtiger als eine
Quote.“
Foto: SPÖ
JOSEF
SCHWAIGER (ÖVP): in
das UVP-Verfahren eingebunden.
Foto: Neumayr
B
TARIK METE: Bekam
die meisten Vorzugsstimmen.
Foto: Neumayr
Vorzugsstimmenkaiser nicht im Landtag
Walter Androschin, der auf sein Mandat verzichtete, hätte
eigentlich für Tarik Mete Platz machen wollen. Das ging dann
aber nicht mehr. Auf Wunsch von Parteichef Walter Steidl
hatte er nämlich bereits zugestimmt, dass sein Mandat an Nicole
Solarz geht. „Ich hab dann aber eine Nacht darüber geschlafen
und mir gedacht, gescheiter wäre es, wenn mein Landtagssitz
an Tarik Mete vergeben würde“, so Androschin. Er habe aber
nicht darauf bestanden, „um mich nicht dem Vorwurf auszuliefern, ich hätte keine Handschlagqualität“. Androschin, der sich
auf die AK konzentriert, will allerdings „mit Argusaugen darüber wachen, dass Tarik Mete noch in dieser Legislaturperiode
nachrückt“.
is kurz vor der Vorstellung
der
neuen
Regierung
herrschte in der Abteilung IV
(Lebensgrundlagen und Energie)
Verunsicherung: Ändert sich etwas
an der politischen Zuständigkeit? –
Nun steht fest: Die Abteilung bleibt
in Hand der ÖVP. Zuständig für die
Bereiche Lebensgrundlagen und
Energie ist der neue ÖVP-Landesrat
Josef Schwaiger. Vorher waren diese
Agenden im Ressort von ÖVP-Landesrat Sepp Eisl.
Interessant bei dieser Ressortzuteilung: Schwaiger war bisher Chef dieser Abteilung – nun ist er politisch
dafür zuständig.
Eine Rochade, die auf Skepsis
stößt: „Damit sichert sich die ÖVP
Einfluss im UVP-Verfahren, einem
der umstrittensten Projekte“, wie
Pfeifenberger vermisst die Solidarität
der Frauen: „Es ist schade, dass Susanne Kurz sich nicht solidarisch verhalten
hat und keine Erneuerung ermöglicht
hat. Sie hätte mit 57 Jahren auf das Bundesratsmandat verzichten sollen. Darüber ist nicht einmal diskutiert worden“,
so der Lungauer SPÖ-Politiker in einem SN-Interview.
Susanne Kurz denkt nicht daran:
„Ich bin die ranghöchste Salzburger SUSANNE KURZ:
SPÖ-Politikerin – und das sicher nicht Mandatsverzicht erst mit
60.
Foto: SPÖ
ohne Grund.“
Seit vier Jahren hat sie die Funktion
der Vizepräsidentin im Bundesrat inne, und sie gehe davon aus,
dass sie in dieser Funktion wiederbestellt werde. (Jedes halbe
Jahr wird das Präsidium neu gewählt, das nächste Mal am 26.
Juni.) „Es war allgemeine Meinung, dass ich im Bundesrat
mehr bewirken kann als jeder andere“, so Susanne Kurz. Sesselkleberin sei sie aber nicht: „Ich habe aber immer klar gemacht, dass ich mit 60 auf mein Bundesratsmandat verzichte.“
Steidl wird Parteistatut nicht ändern
Pfeifenberger fordert, dass das Parteistatut geändert werden
müsse: „Jeder Bezirk muss im Landtag vertreten sein, das hat
Vorrang gegenüber der 40-Prozent-Frauenquote.“ Parteichef
Steidl erteilt allerdings eine Abfuhr: Er sehe keine Veranlassung
einer Änderung in den Parteistatuten. Steidl versicherte aber,
„das erste frei werdende Mandat geht an den Lungau“.
b.gappmair@salzburger-fenster.at
Frauenquote nun sogar übererfüllt
NICOLE SOLARZ:
„Umso besser für uns
Frauen.“
Foto: SPÖ
dazu bereits angemerkt wird.
In der Abteilung IV ist nämlich
auch die UVP-Behörde angesiedelt,
die das Verfahren zum eingereichten
380-kV-Leitungsprojekt durchführt.
Als Abteilungsleiter war Schwaiger
in das UVP-Verfahren auch immer
eingebunden. Die UVP-Behörde untersteht zwar dem Umweltressort
(bisher SPÖ-Blachfellner, jetzt die
grüne Landeshauptmann-Stellvertreterin Rössler), „es ist aber klar,
dass der Abteilungsleiter, gerade bei
derart großen Verfahren, informiert
wird“, so Verfahrensleiterin Eva
Hofbauer auf SF-Anfrage.
Kein großes Umweltressort für Rössler
Dass die Abteilung IV nicht zum
Umweltressort gewandert ist, überrascht Kritiker nicht: „Das dürfte der
ÖVP zu gefährlich gewesen sein“,
sagt ein Insider.
Rössler hat ja angekündigt, als
Umweltlandesrätin die Gegner der
380-kV-Leitung zu unterstützen und
einen negativen Bescheid zu veranlassen (unter Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen). (Siehe SF-Interview in der Ausgabe vom 15. Mai
2013.) Im Koalitionsübereinkom-
men ist vereinbart, dass das öffentliche Interesse der 380-kV-Leitung
geprüft wird.
Bezeichnend auch, dass die Energieagenden ebenfalls im Ressort
Schwaiger verankert sind. Also auch
die ebenfalls umstrittenen Projekte
Tauerngasleitung und Murkraftwerk ressortmäßig in ÖVP-Hand
bleiben.
B. Gappmair
APG informierte sich über Einsprüche
Solidarität der Frauen vermisst
Detail am Rande: Mit Steidls Mandatszuteilung ist die 40-Prozent-Frauenquote nun sogar übererfüllt. Von den
elf Funktionen, die die SPÖ nun innehat, sind fünf mit Frauen besetzt: das
Bundesratsmandat mit Susanne Kurz,
die zweite Landtagspräsidentin, die der
SPÖ zugestanden wurde, mit Gudrun
Mosler-Törnström, sowie drei der
neun Landtagssitze mit Nicole Solarz,
Heidi Hirschbichler und Ingrid Riezler.
Nicole Solarz, der es leid tut, dass Tarik Mete nicht in den Landtag kam:
„Umso besser für uns Frauen.“
19.6.2013 / 22
Die APG informierte
sich vergangene
Woche in der UVPBehörde über die
Einwendungen.
E
in Termin dafür sei bereits
Ende Mai angesetzt worden,
sagt Verfahrensleiterin Eva
Hofbauer. Es sei darum gegangen,
inwieweit die Einwendungen bereits
bearbeitet sind, und für die APG speziell darum, ob, was die Einsprüche
betrifft, noch zusätzliche Sachverständige erforderlich sind. Die APG
habe auch wissen wollen, wie viele
und welche Bürgerinitiativen Ein-
NOBBEs LANDESRUNDSCHAU
wendungen vorbringen. Laut Verfahrensleiterin Hofbauer sei dies im
Rahmen der Akteneinsicht erfolgt.
Bei dem Termin mit der APG war
von der Abteilung der stellvertretende Leiter Franz Hauthaler anwesend.
Hauthaler gilt als Nachfolger von Josef Schwaiger, der ja in die Regierung
aufgerückt ist. Schwaiger hat offenbar schon fix damit gerechnet: In letzter Zeit war er offenbar zwecks Urlaubsabbau mehr auf Urlaub als in der
Abteilung, wie man aus der Abteilung für Lebensgrundlagen und
Energie hört.
Unter Rössler
wird genauer geschaut
Für die Verfahrensleiterin ändert
sich mit dem Wechsel im Umweltres-
EVA HOFBAUER: Informationen im
Rahmen der Akteneinsicht.
Foto: C. Archet
sort am Ablauf des UVP-Verfahrens
an sich nichts. „Wie in jedem großen
Verfahren gibt es aber Knackpunkte,
wo man geteilter Ansicht sein kann.“
Einen Unterschied werde es aber geben. Leiterin Hofbauer: „Ohne
Blachfellner zu schmälern – aber das
Augenmerk auf das UVP-Verfahren
wird unter Rössler sicher stärker
sein.“
Vonseiten der APG heißt es, die
Salzburgleitung sei, dem neuesten
Stand der Technik entsprechend, geplant und im September 2012 zum
UVP-Verfahren bei der Salzburger
Landesregierung eingebracht worden. Es handle sich um das umfangreichste UVP-Projekt Österreichs.
„Das laufende UVP-Verfahren ist
unabhängig von der politischen Ressortverantwortlichkeit das strengste
Prüfungs- und Genehmigungsverfahren, welches die österreichische
Rechtsordnung kennt.“
5
LOKALES
22 / 19.6.2013
Altautos sorgen für Ärger in Siedlungen
Der boomende Altauto-Export hat
Schattenseiten. Parkplätze in Siedlungen
werden als Zwischenlager benutzt. Und
wer sein Auto ohne Kaufvertrag verkauft,
kann ordentlich „einfahren“.
Fortsetzung von Seite 1
J
e größer die Wohnsiedlung,
desto größer ist das Problem.
Unzulässigerweise abgestellte
Autos verstellen praktisch in allen
größeren Siedlungen Bewohnerparkplätze. Brennpunkte in der
Stadt Salzburg sind unter anderem
die Forellenweg-, die Berger-Sandhofer- und die Bolaring-Siedlung. In
der Goethesiedlung hat ein Bewohner gar 38 Autos ohne Kennzeichen
dokumentiert.
Bewohner sind vor allem deshalb
verärgert, weil sie alle anteilsmäßig
für die Parkflächen zahlen müssen
und fragen sich „Wem gehören die
Autos und warum werden sie nicht
entsorgt?“ - Dem auf den Grund zu
gehen, ist aber nicht einfach.
Schwierig,
die Besitzer zu finden
Bei Hausverwaltungen und im Magistrat Salzburg geht man davon aus,
dass zwei Drittel der Autos Siedlungsbewohnern gehören. Einige
sind Zweitautos, andere sprichwörtliche „Schrottkisten“ mit platten
Reifen und kaputten Elektrogeräten
im Wageninneren. Die übrigen Autos sind zwischengelagert, sie werden von Unbekannten gebracht und
nach einiger Zeit abgeholt. „Wir
wissen nicht, was das für Leute sind
und können ihrer auch nicht habhaft
werden“, bekommen viele Siedlungsbewohner von ihrer Hausverwaltung zu hören.
Oft sei es nicht möglich, den wahren Besitzer eines Autos herauszufinden, argumentieren die Verantwortlichen gerne. In diesen Fällen
traue man sich nicht, das Auto abschleppen zu lassen – es bleibt dann
einfach stehen, oft Monate lang.
Spannender Neustart in Salzburg
Magistrat kontert:
„Abschleppen geht“
Beim Magistrat Salzburg sieht man
die Sache anders. Franz Mayr, im
Ordnungsamt für Abfallrecht zuständig, stellt klar: „Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass Grundeigentümer ein unzulässig abgestelltes Auto entfernen lassen können.“
Das Prozedere: Der Besitzer wird per
Lenkererhebung ausgeforscht, es
gibt drei Kontaktversuche, nach 65
Tagen kann das Auto abgeschleppt
werden. Und wenn der Besitzer behauptet, er habe das Auto „jemandem“ verkauft? „Das zählt nur, wenn
er einen korrekten, schriftlichen
Kaufvertrag vorlegt. Ansonsten gilt
er weiterhin als Besitzer“, erklärt
Mayr, dass Hausveraltungen viel
härter durchgreifen könnten.
Ohne Kaufvertrag
kann es teuer werden
Das Aufsetzen eines Kaufvertrages ist auch allen anzuraten, die ihr
Altauto einem der rumänischen oder
afrikanischen „Zettelmänner“ überlassen. Tut man das nicht und wird
das Auto später irgendwo abgeschleppt und verschrottet, kann es
teuer werden. „In einem Fall musste
ein Salzburger 1.300 Euro Strafe
zahlen“, weiß Abfallsachbearbeiter
Mayr. Die Realität sieht oft anders
aus. Man ruft eine der „Zettelnum-
MARKUS
KAUFMANN
(Wirtschaftskammer Salzburg): „Salzburger Altautos sind in
Osteuropa
sehr gefragt.“
Foto: WKS
FRANZ
MAYR
(Magistrat,
Ordnungsamt): „Nicht
auf den Kaufvertrag verzichten.“
Foto: Stadt
Salzburg
mern“ an oder wird am Parkplatz
dazu überredet, sein Auto für 300 bis
500 Euro bar auf die Hand zu verkaufen. Wer sein Altauto auf Internetportalen wie gebrauchtauto.at inseriert, wird übrigens von Anfragen
geradezu überhäuft. Viele erliegen
dem schnellen Schnäppchenverkauf
und verzichten auf sonst übliche
Standards. So schaffen es manche
angebliche Autohändler, Autos zu
lukrieren, ohne überhaupt einen
Ausweis herzuzeigen – ganz zu
schweigen von einem Kaufvertrag.
Sabine Tschalyj
CHIEMSEEHOF-REGIERUNG: Salzburgs neue Koalition hat ein ambitioniertes Programm, um das Land zu modernisieren, die Schulden abzubauen und in eine neue Zukunft zu führen.
Foto: Neumayr
Fortsetzung von Seite 1
W
ie sehr man sich eine neue Politik wünscht, überraschte
selbst die Grünen. 100 Prozent Zustimmung für Astrid Rösslers Ehe
mit ÖVP und Team Stronach seien
ein klares Signal, sagt Sprecherin
Elisabeth Schmidt. Dass Rössler
nicht das Verkehrsressort hat – wie
die Grünen in Wien –, könnte sogar
eher ein Glücksfall sein. Das gefährdet Rösslers Beliebtheit in weiten
Teilen der Bevölkerung nicht. Nun
darf Hans Mayr unpopuläre Entscheidungen im Verkehr treffen. Die
NEUE RESSORT-VERTEILUNG
LH DR. WILFRIED HASLAUER (ÖVP)
Wirtschaft, Tourismus, Arbeitsmarkt,
Gemeinden, Bildungswesen.
Dazu die Bereiche der Landesamtsdirektion:
Innere Dienste, Feuerwehrwesen und
Sicherheit, Informatik, Präsidialangelegenheiten und Europa.
LH-STV. DR. ASTRID RÖSSLER (GRÜNE)
Wirtschaft, neue Ressort-Kombination mit der
Bezeichnung Nachhaltigkeit, dazu gehören
Naturschutz, Umweltschutz, Gewässerschutz,
Gewerbeangelegenheiten, Raumordnung und
Baurecht.
LH-STV. DR. CHRISTIAN STÖCKL (ÖVP)
Finanzen (inkl. Liegenschafts- und Beteiligungsverwaltung), Gesundheit und Spitalswesen.
LANDESRAT HANS MAYR (TEAM STRONACH)
Landesbaudirektion, Wohnbauförderung,
Verkehr, Infrastruktur und Wohnbau.
LANDESRAT DR. HEINRICH SCHELLHORN (GRÜNE)
Soziales, Pflegeangelegenheiten,
alle Kulturagenden.
LANDESRAT DI DR. JOSEF SCHWEIGER (ÖVP)
Lebensgrundlagen (Land-, Forst- und
Wasserwirtschaft), Energie, Personal.
LANDESRÄTIN MAG. MARTINA BERTHOLD (GRÜNE)
Bildung (inkl. Kinderbetreuung, Erwachsenenbildung, Universitäten, Forschung und Wissenschaft), Jugend, Familie, Generationen,
Integration und Migration, Sport, Frauen
und Chancengleichheit.
Volkskultur, die Mayr als Kapellmeister, der er ist, ebenfalls haben
wollte, gaben die Grünen nicht her.
Einen der wohl schwierigsten Aufträge hat Regierungschef Wilfried
Haslauer: Er soll das Proporzmodell
Landesschulrat „abschaffen“.
-sw-
Schrottautos verstellen den Bewohnern vieler Siedlungen die Parkplätze. In der Goethesiedlung (Bild) hat ein Bewohner 38 Autos ohne Kennzeichen gezählt, etliche sind
schrottreif.
Foto: Tschalyj
Musikalische Hilfe für Flutopfer
Die Gesellschafts-Kolumne
Seite 6
im SF / WERBUNG
SF 22 / 19.6.2013
LEUTE
Ignaz-Harrer-Straße 53
Rainerstraße 27
style & more
Mo. – Fr. 8.30 – 19 Uhr • Sa. 8.30 – 18 Uhr • 0699 / 10386005
Marc Pircher
Foto: Michael Mey
Kastelruther Spatzen
Foto: Tappeiner, Bernhard Sulzer
Semino Rossi
Foto: Mayce Hamburg
Mit dem Benefizkonzert „Ainring hilft Freilassing“ (1.7.) sammeln Kastelruther Spatzen, Marc Pircher, Semino Rossi und Kollegen für Flutopfer.
Aktuelle DAMENTASCHEN nur e 19,90.
Aktion für jedes lagernde Modell bis 15.Juli 2013.
HOCHWASSER:
Charity von Miele
„Ainring hilft Freilassing“ – Karl Moik
und Kastenruther Spatzen geben
Benefizkonzerte mit Kollegen zu
Gunsten der Hochwasseropfer von
Freilassing. „Aufgspüt“ wird am 1. Juli!
R
und um die Flutkatastrophe dreht sich alles
am Montag dem 1. Juli
am Rupertihof in Ainring. In
Freilassing stand ein ganzer
Stadtteil unter Wasser. Die
„Singenden Wirtsleut“ aus
Ainring, Eva-Maria und Tho-
mas Berger, veranstalten deshalb zusammen mit Karl Moik
eine Charity-Veranstaltung zu
Gunsten der über 100 betroffenen Familien aus ihrer Nachbargemeinde. Bei der Umsetzung ließen die Bergers ihre
Kontakte aus dem Musik-Busi-
ness spielen. Sie konnte zehn
Interpreten aus der Volksmusikszene gewinnen, kostenlos
mitzumachen. Unter ihnen finden sich auch die Kastelruther
Spatzen, Semino Rossi, Marc
Pircher, Stefan Mross, die Amigos, Margot Hellwig, Jazz Gitti
und Saso Avsenik und seine
Oberkrainer. Moderiert wird
die Veranstaltung von Karl
Moik und Thomas Berger. Das
Konzert wird um 20 Uhr beginnen. Karten können in drei Kategorien zwischen 30 und 50
Euro erworben werden. Der gesamte Erlös des Kartenverkaufs kommt den betroffenen
Familien in Freilassing zu
Gute. Als Sponsoren und Partner mit dabei sind die Milchwerke Berchtesgadener Land,
die Firma WENATEX, Max
Aicher, Sanitär HEINZE,
Brauerei Wieninger, Tonstudio
Martin, Weingut Lergenmüller, Druckerei KORONA und
viele Kartenbüros, die den Kartenvorverkauf für die Veranstaltung kostenfrei vornehmen.
Benefizkonzert „Ainring hilft
Freilassing“ : Mo., 1.7., 20 Uhr,
Rupertihof in Ainring; Einlass 17
Uhr, 18.30 Uhr Vorprogramm
mit Spendenübergabe.
Weitere Info: Tel. +49(0)865448830, Ruperti-Hotelbetriebe
KÖSTLICHE VEGETARISCHE TAPAS
„NENI am Tisch“
bei SPAR Haas in Aigen
Die Band „T&E“ spielt in der Miele Galerie zugunsten der Hochwasseropfer.
Foto: Miele Galerie
In Zeiten großer Not rückt
Österreich eng zusammen und
alle helfen, wo sie nur können.
Auch Miele möchte sich der
Hilfe anschließen und lädt diesen Freitagabend, 21. Juni, zum
Charity-Event der besonderen
Art. Musikalische Unterstützung liefert die Band „T&E“,
die dem Sound der 60er- und
70er-Jahre huldigt. Für das
leibliche Wohl sorgt die Miele
Snackbar. Alle Eintrittsgelder
sowie der Reinerlös aus der
Miele Snackbar werden zur
Unterstützung von Hochwasseropfern verwendet.
„Hochwasser in Österreich“ –
Helfen Sie uns helfen! Fr., 21.6.,
20 Uhr, Miele Galerie, Mielestr.
10, 5071 Wals, Eintritt: 15 Euro.
Anmeldung: Tel. 050-800800,
www.miele-veranstaltungen.at
MEHR ALS 100 SCHÜLERINNEN und Schüler (Foto) der HLFS Ursprung waren im Hilfseinsatz für die Opfer der Hochwasserkatastrophe. In Weitwörth, Weißbach bei Lofer und Kössen wurden
Häuser ausgeräumt, Sperrmüll sortiert, Felder und Gärten vom
Schlamm befreit und Hausrat geputzt. Die Dankbarkeit der Betroffenen war sehr groß und entschädigte die Helfer für ihre Mühen.
Ein großer Dank gilt auch der Fa. Bus Klausner für den Transport.
Die beiden SPAR-Kaufleute Markus (links) und Raimund Haas (3. von
rechts) mit Haya Molcho, sowie Francesca Fiametti, Mitarbeiterin SPAR
Vertrieb Österreich, und SPAR-Vertriebsleiter Österreich Alois Huber.
Fotos (2): M. Gruber
SPORT spricht alle Sprachen: Die Idee, Länderspiele unter hier beheimateten Nationen auszutragen, erfreute sich letztes Wochenende bereits der 7. Auflage. Am PSV-Platz spielten 79 Nationen aller Erdteile um den WM-Titel 2013 im Intergrationsfußball. Ausgelassene Stimmung am Finaltag, an dem auch Neo-LHF-Stv. Astrid Rössler, BR Jacky Maier und andere prominente Salzburger den Siegern und Organisatoren um „WM-Erfinder“ Erwin J. Himmelbauer (Mitte) zum tollen Erfolg gratulierten. Foto re.: Nach 164 Spielen stand Kroatien vor Slowenien als Meister fest. Dir. Wolfgang Haubenwallner von Hauptsponsor Casino Austria bei der Pokalübergabe an das siegreiche Team.
Gecco feiert seinen ersten Geburtstag
„NENI“ ist ein Familienbetrieb. Mit drei Lokalen in Wien
hat sich Haya Molcho einen
Lebenstraum
verwirklicht.
Durch die zahlreichen Reisen
rund um die Welt mit ihrem
Mann Samy Molcho bekam
ihre Küche die besondere
Handschrift, die sie heute
trägt. Einige der „NENI“Klassiker sind jetzt exklusiv
bei SPAR Haas in Salzburg/
Aigen in der Traunstraße erhältlich.
„Unter der Marke ,NENI am
Tisch‘ finden Sie exklusiv bei
SPAR Aufstriche, Pesto und
Gemüsegerichte. Denn zu einem stimmungsvollen Essen
gehören für mich unbedingt
Mezzes. Das sind orientalische Vorspeisenvariationen,
die aus vielen kleinen Köstlichkeiten bestehen.“
Voglauer Werksabverkauf mit Sonderpreisen
Besuchen Sie den Voglauer Schauraum – geöffnet Mo.-Fr., 9 bis 17 Uhr durchgehend.
GECCO feiert sein erstes Jubiläum: Mit der neuen Pächterin Maria (3.v.l.) kam vor einem Jahr neuer
Schwung ins „GECCO“, das Cafè mit Bar am Rande der Altstadt. Stimmungsvoll feierte letzten Samstag die attraktive Gecco-Chefin mit ihren Stammgästen. Das gemütliche Lokal bietet eine große Auswahl erlesener Weine, Getränke, kleine Gerichte und stets gute Stimmung. Montag bis Freitag von 11
- 23 Uhr und Samtag von 14 - 23 Uhr geöffnet. Salzburg, Gabelsbergerstraße 29-31, Tel. 069914527780.
Foto: M. Gruber
Voglauer – das ist die Marke
fürs Wohnen: hochqualitative
Natur- und Massivholzmöbel
für den Ess-, Wohn- und Schlafbereich. Der Markenmöbelhersteller aus dem Salzburger
Lammertal veranstaltet im Juni
Foto: Voglauer
wieder seinen Werksabverkauf 28. Juni von 8 bis 18 Uhr im
und bietet Möbel aller Art an. Möbelwerk in Abtenau.
Angeboten werden hochquali- Voglauer freut sich auf Ihren
tative Naturholzmöbel in mo- Besuch!
dernem und rustikalem Design,
Voglauer Schauraum,
Auslaufartikel. Der Voglauer Tel. +43-6243-2700,
Werksabverkauf ist am Freitag, www.voglauer.com
VORKOSTER
8
FAMILIE / LOKALES
GENUSS
am Prüfstand
Für Arme: Benefizkonzert
mit „Fahrrad-Auktion“
Ein versierter SF-Mitarbeiter kostet
vor. Seine Kritik ist subjektiv.
Er selbst bleibt anonym.
E
igentlich müssten die Haubenköche nur zwei Monate
im Jahr ihre gute Form beweisen. Im April und Mai sind
die Tester von „Gault Millau“ unterwegs, bis Juni müssen ihre Berichte fertig sein. Wer sich immer gewundert hat,
wieso sie so häufig Bärlauchsuppen aßen, weiß jetzt warum.
Es reicht also, sich im Frühjahr speziell um unbekannte Paare
zu kümmern, unter Stammgästen und Familienfesten muss man
keinen Tester befürchten. Sportler können so etwas: zum Saison-Höhepunkt fit sein. Wer sich als Haubenkoch an diese Regeln hält, muss Ende Oktober, beim Erscheinen des Guides,
nicht zittern.
IM „M 32“ jedoch hat sich laut „Gault Millau“ die Küche genau im April-Mai 2012 in einer Formkrise befunden. Das Ergebnis war ein Verriss, der ein Jahr lang für jeden Interessierten
zu lesen ist, plus die Abwertung von einer Haube auf 12,5 haubenlose Punkte. Das tat weh. Patron Sepp Schellhorn sieht sich
unfair getestet, nämlich zu Mittag im Massenbetrieb, nicht am
Abend, wo sich in mehr Ruhe die Stärken der Köche entfalten
könnten. Auch sollten die Tester mal was Anspruchsvolleres
essen als immer Wiener Schnitzel. Wenn man auch einwenden
mag, dass zu Mittag die Gäste ebenso Geld bezahlen fürs Mahl,
nahmen wir den Tipp dankbar an und reservierten zur einbrechenden Dunkelheit.
GENAU ZU DIESER ZEIT wandelt sich der Blick durch die
übermannshohen Fenster auf die Stadt. Vom barocken Spiel der
Dächer und Türme zum Versinken in die Nacht mit ihren rotglühenden Verkehrslichtern und herausstrahlenden Bauten:
Festung und Dom sind so freigestellt besonders schön.
19.6.2013 / 22
Die Zahl der Bedürftigen in Salzburg nimmt
ständig zu. Der Pastoralassistent der Pfarre
Mülln, David Lang, veranstaltet nun ein
Benefizkonzert zugunsten der Aktion
„ArMut teilen!“. Dabei wird auch ein
Original Steyr Waffenrad versteigert.
E
s wird ein bunter Abend“,
verspricht David Lang, Pastoralassistent der Pfarre
Mülln. Zugunsten des von der Pfarre
vor acht Jahren ins Leben gerufenen
Projektes „Geist der Armut – ArMut
teilen!“ wird ein Benefizkonzert
veranstaltet. Vier unterschiedliche
Ensembles werden dabei klassische
Werke zum Besten geben. Bei so einem Anlass eher ungewöhnlich wird
sein: Bei einer „stillen Auktion“
wird etwas ganz Besonderes, nämlich ein Original Steyr Waffenrad,
versteigert, das vom Radwerk in Eu-
gendorf auf etwa 300 Euro geschätzt wurde. Das Mindestgebot
liegt bei 150 Euro. Angebote können
beim Benefizkonzert oder schon
vorher bei David Lang abgegeben
werden. Mit Ende des Konzertes
schließt auch die stille Auktion.
Alte Räder für
Fahrrad-Aktion gesucht
„Das Rad habe ich von einem sehr
netten Herrn bekommen“, erzählt
David Lang. Dieser hat insgesamt
acht von ihm gesammelte und selbst
„M 32“ in Salzburg
(arg gebeutelt)
15 Punkte, zwei Hauben
Das M 32
auf dem Mönchsberg
David Lang, Pastoralassistent der Pfarre Mülln, mit dem Original Steyr Waffenrad, das im
Zuge eines Benefizkonzertes versteigert wird.
Foto: Pfarre Mülln
Für eine solche Weltklasse-Aussicht muss man andernorts Eintritt
bezahlen, mehr als die Fahrt mit dem Mönchsberg-Lift kostet
(2,10 Euro, Talfahrt ist mit Gutschein gratis). Im „M 32“ wird
dieser Eintritt nicht am Eingang kassiert, sondern auf die Preise
aufgeschlagen.
Vor allem auf die Getränkepreise. Es gibt genau vier Weinflaschen unter 30 Euro in der Karte, glasweise kostet Wein 4,50 bis
5,90 Euro – nicht für ein Viertel, nur für 0,1 Liter. Der Cappuccino
kommt auf 3,90 Euro, an dem lässt sich wohl am meisten verdienen. Was vor allem die terrassenüberschwemmenden Nachmittagsgäste trifft. Je länger man bleibt, je mehr man also konsumiert,
desto höher ist der Eintritt. Das atmet Gerechtigkeit, weil man ja
auch die Aussicht am längsten nützt.
DIE ABENDMENÜS erscheinen dagegen den Salzburger Standards angepasst: fünf Gänge für 68 bis 70 Euro. Wobei die Speisenfolgen interessanterweise nur drei Fleischgerichte enthalten,
dafür sieben mit Fisch oder Meeresgetier. Modern urban die Linie.
Küchenchef Anton Fritzenwallner zeigt sich raffiniert und detailverliebt.
Schauen wir uns ein paar der Gänge an: Erstklassige Blunzn
kam in unterschiedlichster Verpackung, mit Krenflankerln beschneit und wunderbar kontrastiert durch kühlen RahmgurkenSalat. Bei der Aussicht auf Perlzwieberl hat es den Vorkoster kurz
gerissen, aber zum geräucherten Hecht auf Roten Rüben, da haben
sie gepasst. Jakobsmuschel und Garnelen kamen passabel frisch
auf den Tisch, drunter lag jeweils mediterranes Gemüse, ölig und
kräftig, wie sich das gehört. Die vorzügliche Erdäpfelsuppe hätte
dem Vorkoster mit weniger Trüffelöl besser gefallen. Beim Zweierlei vom Lamm erschien das geschmorte Stück als viel zu fest,
bis wir merkten, dass die Messer unglaublich stumpf sind. Gewagt: das Zwiebel-Schokoladenpüree zum guten Maibock. Ebenso ungewöhnlich aber höchst gelungen als Dessert ein Salat aus
mariniertem Spargel samt Mango mit Sauerampfer-Eis. Klassisch und prächtig ein Schokosoufflé mit Waldbeereneis.
Zumindest Anfang Juni war die Küche in guter Form – ja, wenn
sich die Tester an die Abendempfehlung gehalten und aufs Wiener
Schnitzel verzichtet haben. Dann wird das „M 32“ seine Hauben
zurückbekommen, beim Vorkoster sind es zwei.
Mönchsberg 32, 5020 Salzburg, Tel. 0662-841000, www.m32.at
BEWERTUNGSKRITERIEN
Unsere Punktewertung orientiert sich an international üblichen Regeln:
20 Punkte bilden die Höchstwertung. 9 Punkte und darunter:
Kost mit groben Mängeln. 10 Punkte: deutliche Mängel. 11 Punkte:
durchschnittliche Kost. 12 Punkte: gute Kost. 13 und 15 Punkte
(samt einer Haube): sehr gute Kost. 15 und mehr Punkte
(samt zwei bis vier Hauben): exzellente Kost, seufzerlösend.
hergerichtete Fahrräder abgegeben,
die ansonsten nur ungenützt herumgestanden wären. Die „Drahtesel“
wurden an bedürftige Personen weitergegeben, die kein Rad besitzen
und sich den Bus oftmals nicht leisten können. Wer also ein Rad übrig
hat, das er nicht mehr braucht: Bitte
in der Pfarre Mülln abgeben!
Wie notwendig die Aktionen der
Pfarre Mülln sind, zeigt sich in neuesten Berichten, denen zufolge man
in der Stadt Salzburg von einer Armutsgefährdungsquote von 17 Prozent ausgeht! „Das heißt, etwa
25.000 Personen leben an oder unter
der Armutsgrenze und eine wachsende Anzahl dieser Bedürftigen
findet den Weg zu mir nach Mülln“,
so David Lang. Während es im Jahr
2010 „nur“ 380 Kontakte gab, werden es in diesem Jahr bereits über
800 Anfragen sein. Was dem Pastoralassistenten besonders auffällt:
Viele Leute kommen nicht erst am
Monatsende, immer häufiger werden die finanziellen Mittel schon zur
Monatsmitte oder sogar schon am
Monatsanfang knapp, darunter befinden sich viele junge Mütter. Und
auch die Zahl der jungen Menschen
hat stark zugenommen, die oft keine
abgeschlossene Berufsausbildung
oder keinen Schulabschluss vorweisen können und daher arbeitslos
sind.
Benefizkonzert am Donnerstag, den
27. Juni 2013 um 19 Uhr in der Pfarrkirche Lehen, Vinzenz-Pallotti Platz 2,
5020 Salzburg. Der Spendenerlös
geht an „ArMut teilen!“.
Kontakt: Pastoralassistent David Lang,
Pfarre Mülln, Augustinergasse 4,
5020 Salzburg, Tel. 0662-8047806616, E-Mail d.lang.muelln@pfarre.kirchen.net, www.armut-teilen.at.
I. Schwab
Foto: Tourismus Salzburg
Samstag steigt ein zünftiges Benefiz-Konzert der Hauskapelle Avsenik in Werfenweng.
Foto: Avsenik
Kreativität ist in diesem Sommer wieder
gefragt bei der „Schule der Phantasie“ im
Holzpavillon im Zwergerlgarten.
WERFENWENG
Im Schloss Leopoldskron diskutieren Bewohner, Architekten und Soziologen am
21. Juni über die Zukunft von Salzburg.
Oberkrainermusik
für Opfer der Flut
SALZBURG
SALZBURG
Schule der Phantasie
im Zwergerlgarten
Zukunfts-Enquete:
Wie Salzburg wächst
Der Rot-Kreuz-Landesverband
Salzburg lädt zur großen Benefizveranstaltung für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Hüttau.
Die Oberkrainermusiker der Hauskapelle Avsenik und Moderator
Steirer Sepp geben ein Sondergastspiel im Festsaal von Werfenweng
und setzen so ein Zeichen der Solidarität: „Pongauer helfen Pongauern“ – so lautet das kurzfristig ausgerufene Motto. Der Reinerlös aus
freiwilligen Spenden und Konsumation kommt zur Gänze der durch das
Hochwasser schwer in Mitleidenschaft geratenen Pongauer Gemeinde zu Gute.
Die Schule der Phantasie im Zwergerlgarten des Mirabellgartens findet heuer unter dem Motto „Mein
Tor zur Wunderwelt“ statt. Bei den
Kreativkursen der Schule der Phantasie gibt es für Neugierdsnasen und
Abenteurer ab sechs Jahren wieder
allerhand zu entdecken! Beim Spielen, Bauen, Malen, Tanzen, Singen,
Theater spielen und vielem mehr
findet jeder seinen eigenen Schlüssel zum Tor in die Wunderwelt. Achtung, dieses Jahr neu: „Let´s fetz!“,
Shaken-Malen-Tanzen-Singen als
Kursangebot für Mädchen, Frauen,
Mütter und Töchter ab 14 Jahren.
Im Schloss Leopoldskron wird
am Freitag, 21. Juni über die Zukunft Salzburgs diskutiert. „Wie
soll Salzburg wachsen und welche
Rolle spielen dabei Gneis und andere Stadtteile?“, lautet die zentrale Frage. Der Veranstalter, der
Stadtteilverein „unserGNEIS“ lädt
Interessierte und Vertreter von
Stadtteilorganisationen ein, Entwicklungen. Erfahrungen und Erwartungen der Stadtteile und ihrer
Bewohner aufzuzeigen. Restplätze
für die Enquete samt Abendessen
im Schloss Leopoldskron sind
noch frei.
Schule der Phantasie, vom 22.7. bis
2.8. Infos und Anmeldung:
E-Mail: info@schule-der-phantasiesalzburg.net oder www.schule-derphantasie-salzburg.net.
Zukunfts-Enquete „Stadt(teil)entwicklung heute – am Beispiel Salzburg-Gneis“, Fr., 21.6., 14 bis 21 Uhr,
Schloss Leopoldskron. Anmeldung:
Tel. 0664-4428680, Kosten: 40 Euro.
Benefiz-Sondergastspiel, Hauskapelle
Avsenik: Sa., 22.6., 20 Uhr, Festsaal
der Gemeinde Werfenweng. Eintritt
freiwillige Spenden!
9
LOKALES
22 / 19.6.2013
Umwidmung erhitzt Gemüter
in Wals-Siezenheim
VERANSTALTUNGEN
Wie schwierig sozialer
Mietwohnbau auf
Privatgrund umsetzbar ist, zeigt sich in
Wals-Siezenheim.
D
a lasse ich doch lieber die
Rehe auf meinem Grund
laufen“, bringt Herbert Öllerer seine Ansicht als Grundbesitzer auf den Punkt. Er sehe nicht ein,
warum er den Grund, den ihm die
Gemeinde Wals-Siezenheim umgewidmet hat, billig an einen Gemeinnützigen Wohnbauträger verkaufen
soll.
„Die zahlen nur 170 Euro für den
Quadratmeter, am freien Markt bekomme ich 400 Euro“, so Öllerer.
Der ehemalige SALK-Bedienstete
will, was in seiner Gemeinde in den
vergangenen Jahren viele Grundbesitzer getan haben: Sie ließen sich
Grünland in Bauland umwidmen,
das sie mit größtem Profit an private
Baufirmen verkauften. Die wiederum bauten teure Privatwohnungen,
die sich viele junge Walser schlicht
nicht leisten können.
Bürgermeisterwechsel
brachte den Stopp
Doch ein Bürgermeisterwechsel,
ein Umdenken in der Gemeindevertretung und einige Protokolle der
Gemeindesitzungen machen Herbert Öllerer vorläufig einen Strich
durch die Rechnung. Vor allem die
Gemeindevertreter von Grünen und
SPÖ wettern gegen die vielen Umwidmungen der Vergangenheit im
Allgemeinen und das „unfaire Vorgehen“ des Herrn Öllerer im Besonderen.
Dieser habe nämlich laut Sitzungsprotokollen stets versichert, sozialen Mietwohnbau und Betreutes
Wohnen zu ermöglichen, wenn die
Gemeinde ihm 4.500 Quadratmeter
nahe der Saalach in Siezenheim umwidme.
Jetzt, wo er die Umwidmung habe
und den dortigen Auwald gerodet
habe, wolle er von sozialem Wohnbau plötzlich nichts mehr wissen,
wirft der grüne Gemeindevertreter
Ernst Offner dem Grundbesitzer vor.
SALZBURG
Bücherflohmarkt
Einen Bücherflohmarkt veranstaltet die Salzburg-Gruppe von
Amnesty International am Samstag, 22. Juni in der Stadt Salzburg.
Unter den Arkaden am Furtwänglerpark gegenüber dem Festspielhaus finden die Besucher schöne,
teils antiquarische Bücher, verschiedene Spiele sowie Schallplatten. Der Bücherflohmarkt findet
von 8 bis 18 Uhr statt.
Bücherflohmarkt von Amnesty International, Sa., 22.6., 8 bis 18 Uhr, Furtwänglerpark, Salzburg.
Bücher und Spiele gibt es beim Bücherflohmarkt im Furtwänglerpark.
Kindergärtnerinnen und Kindergartenkinder feiern im Juni ein Jubiläumsfest.
Foto: Privat
STRASSWALCHEN:
Kindergarten Irrsdorf feiert Jubiläum
DIESE 4.500 QUADRATMETER (siehe Pfeil) neben einem Lkw-Park in Wals-Siezenheim wurden gerodet, um Wohnraum zu schaffen. Die Gemeinde will sozialen Mietwohnbau durchsetzen.
Foto: Privat
„Keine Rede von
sozialem Wohnbau“
Tatsächlich hat Herbert Öllerer vor
kurzem beantragt, die bereits festgelegte Geschoßflächenzahl von 0,8
auf 0,6 verringern zu lassen. Grund
sei eine nicht gehaltene Zusage von
Altbürgermeister Ludwig Bieringer
(ÖVP). Der habe ihm nämlich vor
Jahren mündlich zugesichert, er
könne auf besagtem Grundstück Betreubares Wohnen selber aufziehen.
„Mein Projekt ist gestorben, als die
Gemeinde nach der Wahl 2009
plötzlich selbst ein Betreutes Wohnprojekt ins Leben gerufen hat“, begründet Öllerer seinen Schwenk.
Von sozialem Mietwohnbau sei „in
keinem seiner Anträge“ die Rede gewesen.
Er wolle jetzt seinen Grund an Private verkaufen, um mit diesem Geld
auf einem Teil des Geländes 12 bis
14 betreubare Wohnungen für Senioren zu bauen - mit unbefristetem
Mietvertrag, sodass diese auch
Wohnbeihilfe beim Land beziehen
könnten.
Seit 35 Jahren gibt es den Kindergarten Irrsdorf in der Marktgemeinde Straßwalchen. „Der Kindergarten, der 1978 mit 20 Kindern in Betrieb gegangen ist, war damals in einem kleinen Raum in der Volksschule untergebracht“, erklärt die Leiterin des Kindergartens, Renate Steiner.
Sieben Jahren später wurde ein eigenes, neues Gebäude für den Kindergarten, angrenzend an die beste-
hende Schule errichtet. Dazu kam
eine zweite Gruppe, die seit September 1986 von Kindergartenpädagogin Hilde Schinwald geführt wird.
Insgesamt lässt der für maximal 50
Kinder zugelassene Gemeindekindergarten keine Wünsche offen.
Das 35 Jahr-Jubiläum wird am 27.
Juni mit einem großen Fest im Kindergarten Irrsdorf gefeiert - inklusive
Rückblick in die Vergangenheit des
Kindergartens, Spiel und Spaß.
Ehrentraud Heis im „ArtForum Salzburg“
ERNST
OFFNER
(Grüne WalsSiezenheim)
fragt: „Warum
muss sich der
Grundbesitzer
nicht an sein
Wort halten?“
Foto: privat
Rechtsgutachten
soll die Sache klären
Nun hat aber die Gemeindevertretung in der ersten Sitzung unter dem
neuen Bürgermeister Joachim Maislinger (ÖVP) Öllerers diesbezüglichen Antrag abgelehnt. Nach intensiven Diskussionen nimmt man jetzt
gar das Risiko eines Rechtsstreits in
Kauf, ein Rechtsgutachten soll die
Angelegenheit klären. Der Grundbesitzer, dem die Gemeinde schon
längst eine Bauplatzerklärung ausstellen hätte müssen, kündigt an, „in
die Offensive zu gehen“.
S. T
Ernst Flatscher, dem Obmann des
„ArtForum Salzburg“, ist es gelungen, Ehrentraud Heis mit ihrer Ausstellung „Das Dorf bekommt Flügel“ nach Salzburg zu holen. Noch
bis Ende Juni sind die aktuellen Bilder der international anerkannten
Wiener Künstlerin in den Räumlichkeiten des Kunstvereins in Lehen
ausgestellt.
Ehrentraut Heis wurde 1939 als
Tochter einer durch und durch musikalischen Familie geboren. Auf
Wunsch ihrer Mutter wurde sie
Bankkauffrau, obwohl sie eigentlich
viel lieber die Kunstakademie besucht hätte. Dass sie doch noch eine
international anerkannte Künstlerin
wurde, ist ihrer Hartnäckigkeit und
der Heirat mit einem Tiroler Künstler
zu verdanken. Ihre Ausbildung hat sie
sich als Autodidaktin angeeignet.
Seit 1973 stellt sie ihre Werke in inund ausländischen Galerien aus und
ist in wichtigen österreichischen
Sammlungen wie Leopold, Ludwig
oder Dichant vertreten.
Ausstellung „Das Dorf bekommt Flügel“ im ArtForum Lehen, Ignaz-Harrer-Str.7, 5020 Salzburg, bis 27. Juni
2013. Öffnungszeiten: Do 16 bis 19
Uhr, Sa 10 bis 13 Uhr.
Ernst Flatscher, Obmann des „ArtForum
Salzburg“, und die Künstlerin Ehrentraud
Heis mit einem ihrer Werke.
Foto: Josef Vitzthum
Solar, Elektro-Mobilität
WERBUNG
Seite 10
SF 22 / 19.6.2013
ENERGIE
AUS EXPERTENSICHT:
Ein nachhaltiger Umbau
des Energie- und Mobilitätssystems verlangt
klimaverträgliche, intelligente, leistbare und
bedarfsgerechte Investitionen. Salzburg hat
begonnen, sich zu bewegen und ist gut unterwegs. Das ist wichtig,
denn der erste Schritt in
Richtung Energiewende
muss jetzt getan werden.
Foto: Hans Ringhofer/
Klima- und Energiefonds
„SALZBURG IST GUT UNTERWEGS“
Von Öffis zu umweltfreundlichem
Individualverkehr und zurück:
Die Zukunft liegt im kombinierten Einsatz energieeffizienter
Fortbewegungsmittel.
DI THERESA VOGEL,
Geschäftsführerin des Klimaund Energiefonds
Umweltfreundlich unterwegs: Der beste Mix fürs Klima
Moderne Mobilität ist auf die
Bedürfnisse von Mensch und Umwelt
abgestimmt. Dem trägt die Salzburg AG
mit einem attraktiven, umweltfreundlichen Mobilitätsmix im öffentlichen
und im Individualverkehr Rechnung.
M
it 37 Prozent hat der
Verkehr den höchsten
Anteil am Gesamtenergieverbrauch in Salzburg.
Gleichzeitig erfordern die sinkende Verfügbarkeit fossiler
Energiequellen und die Klimaveränderungen ein Umdenken.
Für die Zukunft braucht es neben attraktiven Angeboten im
öffentlichen Verkehr auch umweltfreundliche Alternativen
beim motorisierten Individual- Verkehrslösungen haben bei
verkehr.
der Salzburg AG lange Tradition, weshalb das Unternehmen
Kombiniert
konsequent den Ausbau des
unterwegs
öffentlichen Verkehrs vorantreibt. Attraktive VerbindunMultimodale Mobilität lautet gen, neue Bahnhöfe sowie die
das Schlagwort der Stunde. Sie Barrierefreiheit bei Bahn und
verbindet sämtliche Arten der Obus überzeugten mehr als
Fortbewegung: Für jede Fahrt 50 Millionen Fahrgäste im
nimmt man das Verkehrsmittel, Vorjahr.
das am vernünftigsten ist – egal
ob Obus, Bahn oder Fahrrad.
Vorreiter bei
Aber auch mit Carsharing und
Elektromobilität
Fahrgemeinschaften sowie zu
Fuß kommt man oft ohne Nicht alle Mobilitätsbedürfeigenen Pkw leicht von nisse lassen sich jedoch mit „ÖfA nach B. Umweltfreundliche fis“ decken. Mit ElectroDrive
Salzburg begeistert der größte
Mobilitätsanbieter des Landes
immer mehr Menschen für klimafreundlichen Individualverkehr. Rund 200 E-Autos wurden in den vergangenen drei
Jahren im Bundesland zugelassen. In ganz Salzburg gibt es
mittlerweile öffentliche Ladestationen mit Strom aus erneuerbarer Energie. Zum umweltfreundlichen Mobilitätsangebot der Salzburg AG zählt auch
EMIL, das erste CarsharingModell in Österreich. Die
grüne Flotte zum Mieten zählte
bereits im ersten Jahr rund
600 Kunden.
Gute Gründe
für ErdgasDrive
Vorreiter ist Salzburg auch bei
einem anderen Thema: Erd- und
Biogas für Mobilitätszwecke.
ErdgasDrive verfügt mit rund
80 Erdgas-Tankstellen über ein
flächendeckendes Netz in Salzburg und anderen Bundesländern. Die Salzburg AG ist damit
einer der größten Anbieter dieses klimafreundlichen, günstigen Kraftstoffes.
www.spare-energie.at
www.facebook.com/
salzburg.at
Austrian Power Grid AG (APG)
macht Energiewende möglich
Die Stromzukunft gehört
den erneuerbaren Energien.
Österreichs Übertragungsnetzbetreiber APG spielt
in dieser Frage eine
bedeutende Rolle.
Sichere Versorgung
mit sauberem Ökostrom
Das Stromaufkommen aus sauberer Ökoenergie hat in den letzten Jahren in Europa
massiv zugenommen; auch in Österreich –
Tendenz steigend. So wird sich die Leistung
der europäischen Windparks nach Expertenprognosen bis 2020 vervierfachen, die der
Photovoltaikanlagen sogar verzwölffachen.
Es gibt klare Bekenntnisse der Politik überall
in der EU – in den 20/20/20-Klimazielen, im
Action Plan von EU-Kommissar Günther
Oettinger, im österreichischen Ökostromgesetz. Die Netzinfrastruktur kann mit der rasanten Entwicklung der Stromerzeugung aus
erneuerbaren Energien aber kaum Schritt halten. Bis 2020 wird sich allein in Österreich
die installierte Windkraftleistung von derzeit
1.000 MW auf 4.000 MW vervierfachen. Bei
der Photovoltaik ist die Zielsetzung aus dem
Ökostromgesetz mit einer Verzwölffachung
noch ambitionierter. Auf diese Entwicklungen müssen die Stromübertragungsnetzbetreiber reagieren und ihre Netze fit für die Zukunft machen. Notwendig ist auch laut einhelliger Einschätzung von NGOs und Vertretern der Energiebranche ein leistungsstarkes
Hochspannungsnetz, um die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien europaweit
auszugleichen.
Foto: APG
Netzausbau Frage
der Netzsicherheit
Je größer der Anteil erneuerbarer Energien an
der Stromproduktion wird, desto mehr steigt die
Bedeutung einer starken und leistungsfähigen
Netzinfrastruktur – auch in Hinblick auf die
Netzsicherheit.
Die stark schwankende und teils schwer prognostizierbare Windkraft ist nämlich auch in Zusammenhang mit extremen Wetterereignissen
eine ganz besondere Herausforderung. Kritische
Netzsituationen sind also oft eine Kombination
mehrerer Faktoren – und sie häufen sich. Die lange Kälteperiode Anfang des Jahres 2012 hat etwa
die Stromnetze in weiten Teilen Europas an ihre
Leistungsgrenzen gebracht. Plötzlich auftretender starker Wind kann in solchen Situationen das
gesamte System zum Kippen bringen.
Um derartigen Szenarien vorzubeugen, ist ein
Netzausbau dringend erforderlich.
Alle Potenziale nutzen
Die Energiewirtschaft steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte – nämlich vor
der Frage, ob eine vollständige Umstellung auf
erneuerbare Energieträger gelingen kann. Und
die Stromversorgung spielt dabei eine ganz zentrale Rolle. Denn die Bedeutung eines funktio-
nierenden Stromversorgungssystems in Europa
wird in Zukunft noch weiter zunehmen. Um
auch bei der Elektrizität zu 100 Prozent auf Ökoenergie umzustellen, wird es notwendig sein,
alle verfügbaren Potenziale zu nutzen – große
zentrale Erzeugungseinheiten genauso wie dezentrale Produktionsmöglichkeiten. Und selbstverständlich sind alle Bemühungen im Bereich
der Energieeffizienz zu begrüßen.
Klar ist aber in jedem Fall: Der Ausbau der
Übertragungsnetze wird einer der absoluten
Schlüsselfaktoren für die Energiewende sein.
Denn nur ein leistungsstarkes Netz macht eine
Energiezukunft auf Basis Erneuerbarer möglich.
(WERBUNG)
Tipps & Trends
WERBUNG
Seite 11
SF 22 / 19.6.2013
Land-Invest – günstig WOHNEN
kaufen, bauen, wohnen
IN NEUMARKT am Wallersee können sich dank der Land-Invest viele
junge Familien den Traum vom Eigenheim erfüllen. Das idyllische Bauland bietet Ruhe und einen herrlichen Ausblick mit bester Anbindung
an das Straßen- und öffentliche Verkehrsnetz.
Fotos: M. Pircher
Die Salzburger Baulandsicherungsgesellschaft hilft nicht nur Gewerbebetrieben bei der Suche nach einem
geeigneten Grundstück, sondern
erschließt auch in vielen Gemeinden
günstiges Bauland für deren Einwohner.
Ü
ber 100 Betriebsansiedlungen, ein Flächenangebot von ca.
35 Hektar im ganzen Land
Salzburg und ausgelöste Investitionen von mehr als 200 Mil-
lionen Euro – damit hat sich die
Land-Invest in den 19 Jahren
ihres Bestehens als kompetenter und erfolgreicher Partner in
allen Fragen der Grundstückssicherung und Betriebsansied-
IN KÖSTENDORF wurde vor Kurzem mit der Erschließung eines idyllisch
gelegenen Wohnbau-Areals begonnen. Neben ausreichend Freiraum ist
auch die Anbindung ans S-Bahnnetz geplant.
REALITÄTEN VERKAUFEN
Nähe Grado: 2-Zi.-Terr.-Whg., m. Blick auf
Marina, v. priv. ✆ 0650-8563850
Faistenau: 3-Zi.-Whg., ca. 74 qm, ruhig u.
sonnig, Bj. 94, HWB 45,8 kWh/m²,
Kachelofen, Balkon, ca. 6 qm, . priv.,
e 169.000,-. ✆ 0650-7888088
manuela.mando@gmx.at
Mattsee: 3-Zi.-Whg., priv., VB e 169.000,-,
keine Makler. ✆ 0664-5468299, tägl. ab 18
Uhr erreichb.
Puch: Schöne 3-Zi.-Whg., 62 qm, ruhige
Lage, HWB 45,9, VB e 156.000,-.
Niki Immobilien ✆ 0699-1733 4669
Parscher Lifestyle in Vollendung
Moderne 3-Zi.-Whg., 93 qm + Balkon
kompl. neu renov., e 337.000,-, HWB 89
Renovierte 3-Zi.-Whg. mit Garage
80 qm mit Loggia verglast, 5. Stock & Lift
Nähe Borromäum, e 239.000,-, HWB 88,8
4-Zi.-Whg., 81 qm + 9 qm Balkon
neu renoviert, grüne Lage in der Stadt
Nähe Salzburg AG, nur e 523.900,-, HWB 53
Baugrund in Hallwang
869 qm e 220,-/qm
2 mal Luxus-Whg. in einem Haus
110 oder 113 qm, beste Lage, Eugendorf
Schwimmbad, Sauna, Garten, Lift, usw.
Alle weiteren Infos auf Anfrage, HWB 80
ZU VERMIETEN:
3-Zi.-Whg. in Parsch 100 qm oberster Stock
mit Lift, sehr gr. WZ, e 1130,- inkl. BK, HWB 55
3-Zi.-Whg., 76 qm + 2 Balkone in Grödig
ruhig gelegen, auch als WG ideal
gute Anbindung nach Sbg., e 925,- HWB 59
Mehr Kauf + Mietobjeke auf
www.mmi-immo.at
0699 - 1604 1605
MMI, Mag. Müller Immobilien Salzburg
BAUERNHAUS NÄHE MONDSEE, See- u.
Bergblick, 1800 qm, bis 5 WHG möglich,
HWB 202, Preis auf Anfrage. ✆ 07748-6622
www.okv-immobilien.at
Neumarkt: EFH, großzügiger Garten,
Garage, CP, 2 Bäder, HWB 229, 2 Terr., nur an
priv. ✆ 0676-6945146
Garnei/Kuchl: RH, ca. 102 qm, m. Garten u.
Carport. ✆ 0664-4078922
2 FAM. WOHNHAUS/EGGELSBERG, zentr.
Lage, 390 qm Wfl., ca. 5000 qm Baugrund,
gute Ausstattung, Preis auf Anfrage, HWB
168,2 www.okv-immobilien.at
✆ 07748-6622
BAUGRUND MATTIGHOFEN, ruhig,
sonnig, eben, gute Zufahrt, bis 5000 qm,
ab e 52,-. www.okv-immobilien.at
✆ 07748-6622
Ungarn/Nähe Thermalbad Bük: Baugrund, 1600 qm, je e 3,50. ✆ 0664-4430313
REALITÄTEN SUCHEN
Garc. od. 2-Zi.-Whg. von priv. ges.
✆ 0676-6945146
2-Zi.-Whg., gerne m. Balkon, Flughafennähe od. Innenstadt, ges. E-Mail: wohnung
2013@outlook.de
EFH od. RH, auch renov.-bed., v. priv. ges.
✆ 0676-6945146
Ehepaar, 57/51 J., s. ordentlich, su. Haus od.
kl. Bauernhaus, auf Leibrente, kümmern
uns um alles. ✆ 0664-1283050
Haus zu kaufen ges.: Unternehmerin su.
gepfl. RH od. DHH, in Sonnenlage,
Umgebung Eugendorf, Seekirchen, Koppl,
Thalgau, ab Bj. 90, ab 90 qm Wfl.,
unterkellert, kleiner Garten, Garage od.
Carport. ✆ 0660-5416656
maria6766@gmx.at
Su. altes Haus m. Garten, bitte alles anbieten, auch renov.-bed. u. in weiterer Umgebung (Oberösterreich), bis ca. e 130.000,-, bitte keine Makler. E-Mail: pembes111@
mynet.com
Alleinstehende Frau su. Haus auf Zeitrente.
✆ 0676-6945146
Privat: Su. Haus od. Whg., im Raum Sbg.,
auch renov.-bed. ✆ 0699-11229757
VERMIETUNG
Zi., m. sonnigem Balkon, vollmöbl., Mitben.
v. Bad u. WC, an NR, berufstätigen, Wochenendheimfahrer, e 370,- inkl. BK. ✆ 0662856511, abends.
Gemütl. Zi., ca. 20 qm, möglichst an Frau.
✆ 0650-3029833
Raum Seekirchen: Garc., 39,5 qm, ruhige,
verkehrsgünstige Lage, Balkon,
Autoabstellpl., Badepl., e 300,- + BK, HWB
104 fGEE 1,42. ✆ 0680-3255485
B’hofen/Zentrum: 2-Zi.-Whg., 60 qm,
e 650,-. ✆ 0676-7676121
lung etabliert. Die Landesgesellschaft erfüllt aber auch eine
wichtige Funktion, wenn es
darum geht, leistbares Wohnen
für Menschen im gesamten
Bundesland zu ermöglichen.
„Wir kaufen diese Grundstücke im Auftrag der Gemeinden
bzw. besichern die Flächen per
Option für spätere Interessenten“, erklärt Land-Invest-GF
MMag. Wolfgang Huber,
„Und verfügen so über ein umfassendes, jederzeit verwertbares Potential an attraktiven,
gewidmeten und zumeist bereits aufgeschlossenen Grundstücken in ganz Salzburg.“
Grundbesitzer, Gemeinden,
Bürger und Nachbarn.“
Mit dem Erwerb von Gewerbe- oder Baulandflächen hängt
auch die komplette Erschließung der Grundstücke (Kanal,
Strom, Wasser etc.) zusammen, die über die Tochtergesellschaft SISTEG abgewickelt wird. Auch die weitere
Aufteilung, also die Parzellierung und der Verkauf der Einzelflächen gehören zu den
Agenden der Land-Invest, die
als gemeinnützige Gesellschaft des Landes auch nicht
auf die Erzielung von Gewinnen ausgerichtet ist. „Unser
Hauptziel besteht ja darin, den
Kontakte
Menschen günstiges Wohnen
und Erfahrung
zu ermöglichen und gerade in
einer Zeit ständig steigender
Was bei der Gesellschaft ne- Nachfrage und Baulandpreise
ben der Erfahrung zählt, sind preisdämpfend zu wirken“, beauch die notwendigen Kontak- tont Huber.
te zu Wirtschaftsförderung,
Wohnbauförderung, Raumordnung und den Gemeinden
selbst. „Gerade, wenn es um
das Entwickeln von günstigem Land-Invest, Salzburger
Bauland geht, ist auch Kreati- Baulandsicherungsvität gefragt“, so Huber weiter, gesellschaft m.b.H.,
Platz 11, 4. Stock,
„wir suchen dann entsprechen- Südtiroler
5020 Salzburg,
de Lösungen, bei denen mög- Tel.0662 - 80 42 - 30 80,
lichst viele profitieren – Internet: www.landinvest.at
Raum Seekirchen: Garc., 39,5 qm, ruhige,
verkehrsgünstige Lage, Balkon, Autoabstellpl., Badepl., e 300,- + BK, HWB 104 fGEE
1,42. ✆ 0680-3255485
Nonntal: Garc., 28 qm, teilmöbl., Pkw-Pl.,
Keller, Wäschepl., e 265,- + BK, ab 1.9.
✆ 0662-820457
Nähe Mattighofen: Garc., teil- od.
vollmöbl., 30 qm, e 328,- inkl. Hzg. u. BK,
ruhige Wohngegend. ✆ 0650-3422545
Hallein: Garc., 33 qm, zentrale Lage, gegenüber Interspar, neue Kü., e 240,- + e 110,- BK,
HWB 52, Kaution, ab sof. ✆ 0676-6903632
Elsbethen: Gartengarc., ca. 30 qm, an
Wochenendheimfahrer, ohne Auto, NR,
e 300,- inkl. BK. ✆ 0676-3008390
Langwied: Kleinwhg., 44 qm, Privathaus,
Obusnähe, Gartenben., an NR, ZV. ✆ 068110335325
Wagrain: 40 qm-Whg., neu renov., möbl.,
Wohn-SZ, Kü., Du., WC, AR, Keller, Parkpl.,
e 450,- inkl. Hzg. u. BK, ab sof. ✆ 06649475852
Kroatien/Vir (Dalmatien): Ferienwhg.,
f. 2/4/6 Pers. ✆ 0664-4786667
E-Mail: wir-auf-Vir@hotmail.com
Großgmain: 2-Zi.-DG-Whg., neue Kü.,
Gartenbenützung, ohne Haustiere, HWB 60,
e 600,- inkl. BK, v. priv. ✆ 0664-1011600
Hallein/Nord: 2-Zi.-Whg., m. Dachflächenfenster, e 440,- inkl. BK u. Heizung, HWB 80
kWh. ✆ 0664-2416462
Sehr schöne 3-Zi.-Whg., 80 qm, Ruhelage,
Traum Ausbl., Stadtrand, e 1090,- inkl.
Niki-Immobilien ✆ 0699-173 34 669
Ebenau: Ca. 72 qm-Whg., ruhig u. sonnig,
m. Balkon, teilmöbl., Parkettböden, keine
Haustiere, e 620,- inkl. Hzg. ✆ 0664-8980807
Lehen: 3-Zi.-Whg., nahe Lkw u. S-Bahn
Aiglhof, priv., HWB 139, e 830,-. ✆ 06504545177
Golling/Zentrum: 3-Zi.-Whg., 77 qm, Kü.
einger., HWB 167, e 795,- inkl. ✆ 06647688955
Berndorf: 90 qm-Whg., ab sof. ✆ 06767551405
Hallein/gegenüber Interspar: Schöne
Whg., 160 qm, vorzugsweise als Büro bzw.
Ordination, günstig, Parkpl. vorhanden,
HWB 52, Kaution, ab sof., e 950,- inkl. BK.
✆ 0660-7669810
Nähe B’hofen: Haus, su. Kippwagenheber,
f. Pkw. ✆ 0676-4717192
St. Georgen: EFH, 120 qm, 4 SZ, WZ,
teilmöbl., Kü., renov. Bad, Balkon, kl. Garten
m. Pool. ✆ 0664-4162915
30 km südl. v. Sbg.: Häuschen, 25 qm, in
ruhiger, sonniger, idyll. Waldrandlage.
✆ 0680-3265375
WOLFGANG HUBER, Geschäftsführer der Land-Invest, ist stets auf der
Suche nach interessanten Baulandflächen, wo – so wie hier in Eugendorf –
leistbare Wohnprojekte verwirklicht werden.
NEUMARKT KÜHBERG
Projekt:
Im Anschluss an die Siedlungen am Kapellenweg und
Glanzhügel entsteht ein neues Wohngebiet für Familien
aus oder mit Bezug zu Neumarkt. Das Projekt gliedert sich
in drei Bauabschnitte, von denen die ersten beiden bereits
umgesetzt werden.
Objekte:
Der Großteil der Parzellen ist für den Bau von Ein- oder
Zweifamilienhäusern (Fläche 450 - 800 qm), dazu werden
von einem gemeinnützigen Bauträger Reihenhäuser
errichtet und zum Verkauf angeboten.
Ansprechpartner:
Interessenten mögen sich direkt an das Stadtamt
Neumarkt wenden, Tel. 06216-5212.
ZU MIETEN GESUCHT
HAUS & GARTEN
Su. ab sofort helle Räumlichkeit für
den Kosmetikbereich in Salzburg-Stadt
ca. 30 qm, mit Parkmöglichkeit, WC, Waschbecken, unmöbl. ✆ 0650-2104075
2 Personen su. zur langfristigen Miete ein
geräumiges Wohnhaus, 2 Bäder,
eingezäunter Garten, unmöbl., in Sbg./Umgebung, auch seriöse Maklerangebote angenehm. ✆ 0680-3137421
Ruhige Dame, NR, su. 2-3-Zi.-Whg., v. priv.
✆ 0676-6945146
Su. 3-Zi.-Whg., Stadtnähe, Balkon, Parkpl.,
möbl. Kü., max. e 800,- warm. ✆ 06603292880
Su. Garc. od. Kleinwhg., im Raum Sbg.Stadt, Salzachnähe. ✆ 0699-11841699
Pärchen m. Katze su. EG-Whg., 2-3 Zi., m.
Balkon, bis e 600,-. ✆ 0650-2332323
Ruhige Frau, dt. Staatsang. su. im Laufe d.
Jahres Garc., ab 35 qm, zentrumsnah, bevorzugt Maxglan, ca. e 400,- inkl. BK. ✆ 0049176-30544244
Ihr Spezialist für Haus und Garten,
flexibel, gut und günstig.
Erdbewegung Lechner. ! 0664-1334354
Wir fräsen Ihre Baumstümpfe.
! 0699-10 11 15 25
Haus- u. Gartenarbeiten. ✆ 0664-4234233
PVC Teichbecken, 300 l, nierenförmig, ca.
55 cm tief, 2 Ebenen, 1 Pflanzrand, e 30,-.
✆ 0664-9105050
4 Stk. Sesselauflagen, Hochlehner, neuw.,
ca. 117x49x5 cm, grün-blau-weiß-gelb gestr.,
je e 5,-. ✆ 06274-6453
Holzbauhütte m. Fenster, Türen, isolierte
Wände, 8x6 m Fläche, in Sbg. abzugeben.
✆ 0664-1324832
Su. kl. Gartenhütte. ✆ 0660-6418758
VERMIETUNG GEWERBE
2 Praxisräume in
Ärzte-Gemeinschaftspraxis zu vermieten
in St. Johann/Zentrum. Sehr gute
Infrastruktur. Reiter’s Vermietung &
Verpachtung ✆ 06412-4052
Gneis: Geschäftslokal f. Büro, zu verm., 140
qm. ✆ 0662-821586
Puch b. Sbg.: Neubau Halle, 1x 500 qm, 7m
h., 1x 200 qm, 6 m h., 2x Betriebswhg., je 80
qm, Büros, ca. 60 qm, Abstellpl., g. Zufahrt,
v. priv. ✆ 0664-1619660
LAGERFLÄCHEN
Schwarzach: Lagerboxen für Akten,
Möbel, Motorräder, div.
Reiter s Vermietung & Verpachtung:
✆ 06412-4052
Steindorf: Verm. ca. 10 qm Lagerraum.
✆ 0664-2131264
Abstell- bzw. Lagerflächen in Kuchl:
Stallgebäude, ca. 700 qm, beliebig
aufteilb., Einfahrtshöhe: 3,40 m, ab Sept. zu
vergeben, erreichb. unter: ✆ 0650-4449200
AKTION – Poolüberdachung
z. B. 400 x 800 x 85 cm,
nur e 6.800,- inkl. Montage
Tel. 06225-28 0 28 66
Allianz Systembau
Beeren- u. Blütensträuche, gr. Buchspflanze,
winterharte
Blumen,
günstig.
✆ 0650-7900589
Verk. 1000 l PC-Container, 100x100x120
cm, auf Holzpalette, inkl. Zu- u. Ablauf, m.
Gitterrahmen, neuw., Regenwasser. ✆ 06645640300
Verk. mass. Gartenzaun aus Lärchenholz.
✆ 06433-7361
Neuw. Sitzauflagen f. Gartenstühle,
schmiedeeiserner Spiegel, Kerzenleuchter,
neuw. Schuhe, Gr. 35/36. ✆ 0664-1007475
Holz-Gartenkombi, natur, Tisch (L:120/
B:70 cm, Bank (L:114/H:81 cm, 2 Sessel, H:81
cm, 2 Sitzliegesessel, 3fach höhenverstellbar,
kl. Beistelltischerl, VP e 85,-. ✆ 0660-2021252
Honda Rasenmäher, 53 cm, Solo
Rasenmäher, 47 cm. ✆ 0664-5058842
Wunderschöne Terrassenplatten, in
hellem, sandf. Marmorstein, Sonderformat
90x60 cm, auf 3 cm kalibriert, werden auch
bei stärkster Sonneneinstrahlung nicht heiß,
Verlegung in Splittbett möglich, ca. 30 qm,
statt e 80,-/qm um nur e 40,-/qm. ✆ 06642650491, Standort Wals.
El. Heckenschere, Rasenschere, kl. Rasenmäher. ✆ 06699-81440513
Verk. gebr. Riva Pavillon, 3x6 m, m.
4 Seitenteilen, Pr. n. VB. ✆ 0699-19284995
2 hochw. Klappsessel, Teakholz, je e 25,-,
neuw. ✆ 0664-2187670
Suche größere Bonsaischale m. Untersetzer. ✆ 0662-420793
Schwimmbadabdeckplane m. Aluverstrebung u. Handkurbel, ca. 4x8 cm, s. g.
Zust. ✆ 0664-88465148
Verk. 2 Innenjalousien, grau, gebr., je ca.
170x75 cm, Lamellen, 2,5 cm, e 15,-. ✆ 06802244996
GARAGEN
Schallmoos: Verm. abgeschl. Garage.
✆ 0664-2010519
Hallwang/Wiener Bundesstr.: Verm.
TG-Pl., e 43,-. ✆ 0681-81672421
Su. Doppelgarage/Lagerraum,zu kaufen
od. mieten, im Raum Liefering/Freilassing, im
Umkreis v. ca. 15 km, trocken, ebenerdig.
✆ 0664-1607280
Doppelgaragenbox, absperrb.,
TG-Garage, nahe Strubergasse.
✆ 0650-8456005
BAUEN/SANIEREN
Feuchte Keller? Feuchte Mauern?
Wasserschaden? 25 Jahre Erfahrung, über
10.000 erfolgreiche Sanierungen !! Von der
Schadensanalyse bis zur Sanierung mit
Dichtheitsgarantie!! Alles aus einer Hand,
www.seilergmbh.at ✆ 0624126227
Erdbewegung Lechner
rund um Haus u. Garten,
flexibel, gut u. günstig. ✆ 0664-1334354
Verputzarbeiten, Vollwärmeschutz,
Spachtelungen, Pflasterungsarbeiten.
✆ 0664-3323054
Niro Geländer ab e 139,-.
✆ 0699-81599507
Wir vermieten u.a.
Bautrockner und Baumaschinen
Weitere Infos unter:
www.toolrent.at - ✆ 06246-98204
Eckduschwand, neu, Kunstglas,
Tropfoptik, f. Wanne, 80x80 cm, 185 cm
hoch, e 200,-. ✆ 0664-5452260, ab 18 Uhr.
Obergnigl: EFH m. DG, 1500 qm Grund,
Stadtblick. ✆ 0699-19000920
Gesundheit & Bildung
WERBUNG
Dein Körper lügt nicht
Seite 12
SF 22 / 19.6.2013
LEBEN
Leidvolle Umwege vermeiden – Körpersprache richtig interpretieren
Über den Körper drücken
wir unmissverständlich die innere Gefühlslage aus. In ihm
werden Geist und Materie
durch ständiges miteinander
Korrespondieren in Balance
gehalten. Und, weil der Körper nicht lügt, laufen 80 % der
Kommunikation mit unseren
Mitmenschen nonverbal oder
unbewusst ab. Das heißt, alles
was wir denken und fühlen,
auch alles, was wir vermeiden
oder nicht sagen, offenbart der
Körper augenblicklich in seiner Sprache. Stimmt die Körpersprache mit dem Gesagten
überein, sind wir authentisch
und gelten als vertrauenswürdig, weil wir auf unsere innere
Stimme hören und unseren
Gefühlen Raum geben. Diese
Authentizität hilft uns im Leben die richtigen Entscheidungen zu treffen, ohne leidvolle Umwege gehen zu müssen.
Manuel Jendry (D), Schauspieler, Regisseur, Autor und
Schüler des legendären Samy
Molcho, bezeichnet die Körpersprache als die zuverlässigste Art der Verständigung
um einander in Vertrauen,
Respekt und Liebe näherzukommen. Mehr über das
Wechselspiel von Wahrnehmung und Wirkung von sich
selbst und anderen beim
Vortrag: Fremdsprache/
Körpersprache am Fr., 5.
Juli, 19 Uhr, 10 Euro, im
Haus der Meister, Rochusgasse 6, 5020 Salzburg.
Am Sa., 6. und So., 7. Juli
gibt es dazu ein vertiefendes
Seminar.
Infos und Anmeldung unter
Tel. 0660-5740403
office@mj-kommunikation.de
Vortragender Manuel Jendry
Lösen Sie Ihre Probleme und ändern Sie Ihr Leben
Mentaltrainer-Grundausbildung
Mentale Stärke eröffnet neue Berufen dem Erschöpfungszuberufliche und private Perspek- stand vor.
tiven und dient als Zusatzqua- Ausbildungsinhalte: Persönlifikation und beugt bei vielen lichkeitsentwicklung, Krisenbewältigung, Optimierung der
Führungskompetenz u.v.m.
Die Wochenendkurse beginnen am Fr., 26. Juli, um 15 Uhr
in der Paracelsus Heipraktikerschule in Freilassing.
ROSWITHA
STRAHL,
Dozentin,
HP für Psychotherapie
Infos und Unterlagen unter
Tel. 0049-8654-66262
oder per E-Mail:
freilassing@paracelsus.de
Dr. Rüdiger Opelt
WISSENSWERTES
ÜBER HYPNOSE
Ignaz-Harrer-Straße 53
SEMINAR
FAMILIENAUFSTELLEN
18. bis 20. Juli 2013
230 Euro
1. Repräsentantenplatz frei.
Seminarzentrum TechnoZ,
Jakob-Haringer-Str. 5,
Salzburg.
Anmeldung: r@opelt.com,
www.opelt.com
TAGE DES HEILENS IN SALZBURG
INTENSIVE GRUPPENHEILMEDITATION
! Termin: Sa., 22.6., 19 Uhr, e 10,! Amadeo Hotel Schaffenrath
Alpenstr. 115-117, Salzburg
STAVROS TSOU! Infos: Tel. 0049-171-5307068
LOUCHOPOULOS
www.hypnose-reichenhall.de Hypnosetherapeut
! Termin: Sa., 22. und So., 23. Juni
etwa stündlich von 10 – 16 Uhr
! Amadeo Hotel Schaffenrath
Alpenstr. 115-117, Salzburg
! Infos: Tel. 0664 – 315 17 43
www.rademaric.eu
RADE MARIC
Heiler und
Parapsychologe
„FRAU LÄUFT!“
Ein Event für alle Frauen und Mädchen!
Der Schlosspark Klessheim
ist am 30. Juni Start- und Zielort
für die 5. Auflage der
Bewegungsaktion „Frau läuft!“
Rainerstraße 27
style & more
Mo. – Fr. 8.30 – 19 Uhr • Sa. 8.30 – 18 Uhr • 0699 / 10386005
F
Modis he DAMENSCHUHE zu
REIS.
Für jedes lagernde Modell – 50
o Etiketten reis.
nehmer seiner Seminare von
alten Blockaden, öffnet den
Weg der Selbstheilung und
zeigt Lösungen auf, die rasch
im Alltag umzusetzen sind.
Dr. Rüdiger Opelt ist Autor
des Bestsellers „Die Kinder
des Tantalus“, Klinischer und
Gesundheitspsychologe,
Psychotherapeut, Seminarleiter und ehemaliger leitender
Psychologe des Kinderspitals
Salzburg.
Fr., 21. 6., 19.30 Uhr, e 10,–
Einfach vorbeikommen!
Wie sie wirkt und welche
Möglichkeiten sie bietet – darüber
informieren 5 Therapeuten.
Tipps & Trends
WERBUNG
FREIZEIT
Lösen Sie Ihre Probleme und
ändern Sie Ihr Leben durch
eine Familienaufstellung nach
Rüdiger Opelts Tantalus-Methode! In seinen Bestsellern
weist Psychologe Dr. Opelt
nach, dass angstvolle Erfahrungen über Generationen weitergegeben werden und psychosomatische und seelische
Krankheiten verursachen. Das
Erkennen von Familienmustern und Tabus befreit die Teil-
rau läuft!“ bietet allen
Frauen und Mädchen
die ideale Plattform,
sich im Rahmen einer Veranstaltung sportlich zu betätigen. Denn am Start stehen
Frauen gleich welchen LaufTyps: jene Läuferinnen, die
mit sportlichen Ambitionen
ihre beste Leistung abrufen
möchten; jene, die einfach
eine gemütliche Laufrunde in
Gemeinschaft
genießen
möchten; jene, die erstmals
überhaupt an einer derartigen
Veranstaltung
teilnehmen;
und auch jene, die das Walken
dem Laufen vorziehen. Es ist
definitiv für jede das Richtige
dabei: ob Läuferin oder Walkerin, ob Sportlerin oder Genussläuferin, ob auf der 10km- oder auf der 5-km-Strecke
– alle Teilnehmerinnen haben
eines gemeinsam: Sie nehmen
an „Frau läuft!“ teil, um mit
anderen Frauen gemeinsam
einen Tag im Zeichen der
sportlichen Bewegung und der
Gesundheit zu feiern.
Letzter Lauftreff
Sind Sie noch unschlüssig?
Am Sonntag, den 23. Juni findet der letzte Lauftreff für
„Frau läuft!“ statt. Veranstalterin Ruth Langer, Projektleiterin Karin Walkner und Mitglieder des CLUB LaufImPuls
drehen mit Ihnen je nach
Wunsch eine kleinere oder
größere Laufrunde. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim
Beachvolleyball-Platz
vor
dem Schlosspark Klessheim.
Sport verbindet
„Frau läuft!“ verbindet Sport
und Familie optimal: Egal ob
alleine oder gemeinsam mit
der Familie und Freundinnen
– eine Teilnahme an „Frau
läuft!“ ist in jedem Fall ein
großartiges Erlebnis! Denn
sportliche Bewegung macht
nicht nur Spaß, sondern ist erwiesenermaßen gesund, sorgt
für den perfekten Ausgleich zu
Hektik und Stress im Alltag
und belebt den Geist. Die letzten Jahre haben gezeigt: Für
viele Frauen und Mädchen
war eine Teilnahme an „Frau
läuft!“ ein großer Schritt zu
mehr Selbstachtung, einem
gesteigerten Selbstwertgefühl
und einem gesünderen, aktiven Leben.
Anmelde-Endspurt
Nur noch bis kommenden
Sonntag (23. Juni) ist eine Voranmeldung zu „Frau läuft!“
via Post, Fax oder Online-Anmeldung möglich. Danach
bietet sich noch die Gelegenheit der Nachmeldung im Rahmen der Startnummernabholung am Freitag, 28. Juni von
15-18 Uhr und am Samstag,
29. Juni von 9-15 Uhr im Salzburger Einkaufszentrum ZiB.
Anmeldedetails und
Informationen unter
www.frauenlauf.net
„Frau läuft!“ freut sich auch heuer
wieder auf ein buntgemischtes Starterfeld.
Foto: Frau läuft!
Mit dem BFI Salzburg in einem Jahr zur Matura!
E
inen Beruf ausüben und
sich dennoch die Option
auf eine Hochschulausbildung bewahren: Was bis vor
einigen Jahren nur umständlich
möglich war, kann inzwischen
schnell, zielführend, aber trotzdem ansprechend umgesetzt
werden.
Das BFI Salzburg ist dabei
behilflich: Durch die Berufsreifeprüfung bietet das BFI die
Möglichkeit, berufsbegleitend
zu maturieren. Konkret können
Arbeiter und Angestellte, die
bereits eine Ausbildung hinter
sich haben sowie Absolventen
von mindestens dreijährigen
berufsbildenden Schulen das
Angebot nutzen – und das auch
noch in Rekordzeit.
Es ist machbar, sich schon innerhalb eines Jahres die Matura
zu sichern. „Dank der ausgebauten Abendkurse ist es erstmals möglich, die Berufsreifeprüfung innerhalb von zwei Semestern zu schaffen“, beschreibt Hans Pachinger, Leiter
des BFI-Teilsegments „Berufsreife- und Studienberechtigungsprüfung“.
Die Ausbildung wird je nach
Wunsch individuell angepasst.
„Matura am Vormittag, Matura
am Abend und Matura am Wochenende“ sind dabei die Modelle, die das Berufsförde-
rungsinstitut anbietet. Die Flexibilität am BFI geht sogar so
weit, dass die gesamte Berufsreife während einer Bildungskarenz absolviert werden kann.
Pachinger erklärt: „Durch unsere Kompaktlehrgänge ist es
möglich, in der Maximallaufzeit der Bildungskarenz, also in
zwölf Monaten, abzuschließen.“ Die Kompaktlehrgänge
sind zudem besonders für
Schulabgänger geeignet:
Da 20 Wochenstunden Unterricht vorgegeben sind, kann die
Familienbeihilfe problemlos
weiterbezogen werden. Damit
jedoch nicht genug: Ab Herbst
2013 wird erstmals ein Schü-
lerrabatt für Absolventen der
berufsbildenden
mittleren
Schulen gewährt.
„Das System ist einfach: Je
besser die Noten sind, desto höher ist der Rabatt“, beschreibt
Pachinger. Besonders „lukrativ“ ist das Angebot für Einserschüler: „Wer nur Einser im
Zeugnis stehen hat, bekommt
noch bis 15.7. zehn Prozent
Nachlass.“
BFI-Tipp: Sparen Sie bares Geld
mit dem BFI-Frühbucher-Bonus!
Details: www.bfi-sbg.at
Information und Kontakt:
BFI Salzburg, Schillerstraße 30,
5020 Salzburg, 0662-883081-0.
Aus- und Weiterbildung
WERBUNG
Seite 13
SF 22 / 19.6.2013
BILDUNG
Online-Studium Pflegewissenschaft
Berufsbegleitend und familiengerecht bei weitgehend freier Zeiteinteilung studieren –
das Online-Studium Pflegewissenschaft bietet die Chance,
den Abschluss als Bachelor of
Science in Nursing (BScN) an
der Paracelsus Medizinischen
Privatuniversität (PMU) zu erlangen. Durchdachtes, vielfach
prämiertes und praxisnahes
Studiendesign sorgt für den
richtigen Mix aus Wissensvermittlung, Studienbegleitung
und Gemeinschaft. Studieninhalte und individuelle Betreuung laufen online über eine
Lernplattform. Studienbeginn
jederzeit möglich. Pro Kompetenzlevel ist nur eine Woche
Anwesenheit erforderlich!
Infos: 0662-442002-1277,
onlinebachelor@pmu.ac.at
www.pmu.ac.at/onlinestudium
„Taranis“ über Salzburg: Großübung im ganzen Land
Die AUVA-Landesstelle
Salzburg berät Einsatzkräfte und Organisatoren in Sicherheitsfragen der Übung.
Vom 27. bis 29. Juni 2013
wird vom Roten Kreuz Salzburg die internationale Katastrophenschutzübung „Taranis“ abgehalten, die im Rahmen des Zivilschutzmechanismus der EU ausgeschrieben
wurde. Nach einer eineinhalbjährigen
Vorbereitungszeit
werden Ende Juni etwa 1.700
Einsatzkräfte und Beobachter
aus Italien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien, Tschechien,
Deutschland, den Niederlanden und Österreich erwartet,
die nach einem vorgegebenen
Regiebuch mehrere angenommene Übungsszenarien zu bewältigen haben: immense Re-
MITTEN IM GEBIRGIGEN GELÄNDE werden schwierige Einsätze geübt. Bei diesem konkreten Szenario geht es nach einem angenommenen
Murenabgang um eingestürzte Häuser, unter denen sich zahlreiche Verletzte befinden, wie der ehemalige BH-Wallmeister und Übungsszenario-Verantwortliche Josef Gruber aus Mauterndorf dem AUVA-Sicherheitsexperten
DI Hannes Lichtmannegger erläuterte. (v.li.)
genmassen führen zu Hochwasser, Murenabgängen, Felsstürzen und Dammbrüchen im
Großraum Salzburg. „Das Präventionsteam der AUVA-Landesstelle Salzburg berät dabei
die Organisatoren in Fragen
der Arbeits- und Einsatzsicher-
heit
der
durchgeplanten
Übung“, erläutert DI Hannes
Lichtmannegger vom AUVAUnfallverhütungsdienst
der
Landesstelle Salzburg.
„Das Interessante an der Situation ist, dass im Einsatzfall
das Erkennen der Gefahren am
jeweiligen Einsatzort naturgemäß schwierig ist“, führt der
AUVA-Sicherheitsexperte aus:
„Es muss also wesentlicher Inhalt von Übungen sein, die Arbeitssicherheit mit einzubeziehen.“ Für Hannes Lichtmannegger steht bei allen besten
Absichten einer Großübung
daher immer die Sicherheit des
Einzelnen im Vordergrund.
„Speziell im Falle von ,Taranis
2013‘ kommt im Rahmen der
Verkehrssicherungspflichten
die Sicherheit von Beobachtern, Verletztendarstellern, Zuschauern und Medienvertretern hinzu. Hier begleiten wir
die
Organisatoren.“
Die
AUVA-Landesstelle steht den
Verantwortlichen daher bereits
im Vorfeld der Übung als kostenloser Beratungsdienst für
die Sicherheitsevaluierung zur
Verfügung, damit die Übung
auch Übung bleibt.
Ihr Platz bei Raiffeisen Salzburg ist noch frei
R
aiffeisen Salzburg trägt soziale und wirtschaftliche Verantwortung für die Region, die Kunden und die Mitarbeiter. Bei
Raiffeisen werden seit mehr als 100 Jahren attraktive Arbeitsplätze in der Region geboten.
Wir setzen auf Menschen, die eigenständiges
Arbeiten schätzen und entscheidungsfreudig
sind. Wir zeichnen uns durch ein offenes Betriebsklima und einen partnerschaftlichen Umgang miteinander aus. Die Menschen werden
bei uns in Veränderungsprozesse aktiv und mitgestaltend eingebunden. Die gemeinsame Zielerreichung steht für uns im Vordergrund.
„Raiffeisen Salzburg gehört zu den wichtigsten und größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Raiffeisen bietet sichere, regionale und attraktive Arbeitsplätze mit einer großen Vielfalt an Berufsmöglichkeiten.
Wir suchen kreative Köpfe, die Engagement
und Leidenschaft zeigen und sich mit Freude
täglich neuen Herausforderungen stellen. Sie
sollen zeigen, was die Arbeit bei Raiffeisen aus-
RVS-Personalchef Dr. Markus Winkelmeier: „Raiffeisen
ist eines der führenden Unternehmen in Salzburg, das
ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld bietet. Wir bieten
eine große Vielfalt an Berufsmöglichkeiten.“
macht: Die Vielfalt der Aufgaben und der Anspruch, immer wieder Bestleistungen zu erzielen“, betont RVS-Personalchef Dr. Markus
Winkelmeier.
desland Salzburg im Finanzdienstleistungssektor setzen wir in der Bank auf leistungsorientierte Kundenberater und Fachexperten. Wir
sind mit den Warenbetrieben auch im Einzelhandel tätig: Eine Branche, in der engagierte
250 Berufsmöglichkeiten
Marktverkäufer, Fachexperten und Landmaschinentechniker immer gefragt sind. Ein eigeWenige Unternehmen sind so vielfältig wie nes Rechenzentrum macht Raiffeisen Salzburg
Raiffeisen Salzburg. Als Marktführer im Bun- unabhängig und flexibel.
Wir bieten genau das, was Talente – ob Lehrlinge, Schul- bzw. Uniabgänger, Quereinsteiger oder Professionals mit spezifischer Berufserfahrung – suchen: Karriereperspektiven
und hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einem Umfeld, in dem Mitarbeiter
optimal gefördert werden. Insgesamt kann
bei uns aus 250 Berufsmöglichkeiten gewählt
werden.
AUTOMARKT VERKAUFEN
KAUFE GEBRAUCHTWAGEN viele km,
Unfall od. Totalschaden. ✆ 0664-4508110
Alfa Romeo 159 Kombi 1.9 Diesel, Bj.
10/07, silber-met., 110 kW, 78.500 km,
Service, e 8900,-. ✆ 0676-4533442
Alfa Romeo 147 JTD, Bj. 06, 120 PS, 74.500
km, silber-met., Ti-Ausst., e 7500,-. ✆ 06644885185
Audi A6 2.5 TDi Turbo, Service, Pi., Bremsen
u. div. weitere Teile neu, mängelfrei, VB e
4300,-. ✆ 0660-3637519
Audi A4 Avant 2.5 TDi, Bj. 99, 230.000 km,
Wasserpumpe def., an Bastler, e 1500,-.
✆ 0664-1824342
Audi A4, Bj. 03, 180 PS, Allrad, TDi, 16V,
Sportfahrwerk, 220.000 km, dkl.-blau, garagengepfl., NR, Pi. neu 5/14, e 7500,-. ✆ 06648745512
Audi A4 1.9 TDi, Bj. 2/06, 212.000 km, schw.,
s. g. Zust., e 7800,-. ✆ 0650-7476292
Audi 90, 136 PS, Bj. 86, 182.000 km, Pi.,
Servo, SD, SR u. WR, Aluf., e 2500,-. ✆ 06505669766
Chrysler Stratus Cabrio, Bj. 98, 81.000 km,
grau-met., garagengepfl., alle Extras.
✆ 0676-86861228
Citroën Saxo, Bj. 96, Pi. bis 9/13, g. Zust.,
e 700,-. ✆ 0699-11167223
E-Mail: karin.poecherstorfer@gmail.com
Citroën Xsara Picasso TD, Bj. 01, 136.000
km, Klima, ABS, HDi Motor, g. Fam.-Auto,
5-Sitzer, Pi. neu bis 6/14, günstig abzugeben,
Pr. n. VB, SR m. Aluf., WR m. Stahlf. ✆ 0660436223
Citroën C4, Diesel, 90 PS, silber, Coupé, Pi.
bis 5/14, 8fach ber., Klima, Tempom.,
e 3500,-. ✆ 0676-4844239
Citroën C8 HDi, Mod. 05, 107 PS, schw.,
130.000 km, 7-Sitzer, Alu, Klima, WR, SR,
Service, e 6200,-. ✆ 0699-10120500
Citroën C3, 50.000 km, 73 PS, weiß, Bj. 09,
8fach ber., Alu, Klima, VB e 6900,-. ✆ 06765101868
Citroën C5 HDi, Diesel, Bj. 02, met., Alu, SR,
WR, viele Extras. ✆ 0681-81103503
Dodge Journey 2.0 CRD SXT, Bj. 10/08, Van,
80.000 km, Service, Tempom., CD-Wechsler,
get. Scheiben, Diesel, e 11.900,-. ✆ 069981742688
Ford Fiesta Trend TD, schw., 1A-Zust.,
Klima, ABS, el. FH, Aluf., usw., neue SR, VB
e 3700,-. ✆ 0699-19067829
Ford Galaxy 1.9 TDi, Bj. 98, 285.000 km, g.
Zust., neues ÖAMTC Pi. bis 7/14, e 1500,-.
✆ 0664-1313513
Ford Focus TDCi Trend, 90 PS, Bj. 6/08,
17.000 km, Topzust., silber-met., Extras, 8fach
ber., e 8800,-. ✆ 0699-19677447
Ford Escort KO 1.8 TDi, 90 PS, Bj. 00, 108.000
km, gepfl. Zust., Klima, beheizb. Frontscheibe, kompl. Hohlraumversiegl., ZaRi u. Pi. neu,
e 2700,-. ✆ 0699-10095343
Ford Focus 1.4i, 75 PS, Bj. 10/98, Topzust.,
84.000 km, Klima, Service neu, ZV m. Fbd.,
8fach ber., e 2800,-. ✆ 0662-830049
Hyundai i20, Bj. 1/0, 65.000 km, 4trg., blau,
Benz., Pi. u. Service neu, 8fach ber., Klima,
e 6500,-. ✆ 0664-8405366
Hyundai i30 1.6 CRDi Spirit, 95 PS, Diesel,
54.000 km, Bj. 09, rot, scheckheftgepfl., 1 J.
Garantie, e 10.900,-. ✆ 0680-4067226
Hyundai Lantra GLS 1.5, Kombi, Bj. 02, ca.
141.000 km, 88 PS, Benz., e 1600,-, Pi. neu.
✆ 0650-7207740
Kia Carneval Transporter, Bj. 06, Diesel,
111.000 km, Serviceheft, e 4800,-. ✆ 0699155996505
Mazda Van, Diesel, Bj. 04, 100 PS, met., Alu,
SR, WR, AHK, 1.-Bes., 1A-Zust. ✆ 069915070771
Mazda 6, Kombi, SPC, 89 kW, Diesel, silbermet., Bj. 4/05, Pi. bis 4/14, 124.000 km,
Standhzg., Tempom., 5trg., 8fach ber., SR auf
Aluf., 1.-Bes., ab B-Säule abgedunkelt, Klimaanl. manuell, Parksensoren, VB e 5800,-.
✆ 0664-9344075
Frontschaden: Mazda 6, Diesel, 5trg.,
87.000 km, 8fach auf Alu, Top Ausst., nicht
fahrbereit, Motor ok, Pr. n. VB. ✆ 06643949090
Mazda Demio, 68 PS, Bj. 03, 138.000 km, m.
Serviceheft, Pi. neu, e 2900,-. ✆ 06642225567
MB A-Klasse CDi, lange Version, Bj. 01, 90
PS, Diesel, 1.-Bes., garagengepfl., Sparmeister, Service u. Pi. neu, unfallfrei, alle Verschleißteile neu, 1A-Zust., e 3900,-. ✆ 069912540828
MB E200 CDi, Bj. 04, 122 PS, silber, Leder, NR,
gargengepfl., 194.478 km, Serviceheft,
e 10.100,-. ✆ 0660-2124849
MB C200 CDi, Bj. 4/04, 79.000 km, AHK.
✆ 0662-481076
MB 220 D/8, Bj. 8/71, cremeweiß, FP
e 4990,-. ✆ 0664-2027367
MB 220 CDi, Bj. 00, 143 PS, 2.-Bes., 220.000
km, Pi. bis 4/14, s. g. Zust., Garantie, dkl.-blau,
e 2650,-. ✆ 0664-9678040
MB E220 CDi, Autom., Bj. 4/04, 150 PS,
99.000 km, Klima, Navi, Service, 3/13, 8fach
ber., e 13.800,-. ✆ 0699-17217102
Mini Cooper, Bj. 02, 73.000 km, blau, 8fach
ber., 2.-Bes. ✆ 0664-9227025
Mitsubishi Carisma, Benz., SR, WR, neue
Batterie, 5trg., viele Extras, e 2750,-. ✆ 06647808446
2 x Nissan Primera, 1x Kombi, 1x Lim.,
Diesel, Alu, AHK, wer braucht noch Teile? In
14 Tagen kommt der Schrotthändler.
✆ 0680-4046437
Opel Zafira Cosmo 1.9 CDTi, schw., 120 PS,
Bj. 9/06, 140.000 km, 8fach ber., viele Extras,
VB e 8900,-, Triumph Spitfire, rot, 1300 ccm,
67 PS, Bj. 72, 80.000 km, Pr. n. VB. ✆ 069913421648
Opel Astra Combi, Bj. 02, 133.000 km, 147
PS, schw., Vollausst., opt. Tuning, VB
e 5500,-. ✆ 0664-1137489
Opel Astra Caravan, 90 PS, Benz., Bj. 4/09,
30.000 km, anthrazit-blau-met., jeder
Service, e 8900,-. ✆ 0664-4003537
Opel Zafira, Bj. 06, 109 PS, Benz., 1A, Klima,
7-Sitzer, 91.000 km, super Zust., Alu, AV,
jeder Service, e 6600,-. ✆ 0664-4728259
Peugeot 207, 70.000 km, Bj. 5/10, Pi. neu, 2
J. ✆ 0664-9742495
Peugeot 207 sw Trendy, Bj. 10/07, 54 kW,
Benz., 57.000 km, grönlandsilber, Panoramaglasdach, 8fach ber., VB e 6900,-. ✆ 06646171610
Peugeot 206 CC Cabrio, Bj. 3/06, 80 kW,
schw., Leder, 102.000 km, 8fach Alu, AHK,
e 6490,-. ✆ 0664-3919934
Peugeot 206 CC, Bj. 3/05, 109 PS, 43.300 km,
blau-met., Aluf., nur Sommerbetrieb, Windschott, Topzust., e 8490,-. ✆ 0664-1423530
Renault Traffic, Bj. 05, 192.000 km. ✆ 06641641171
Renault Espace, Diesel, Bj. 02, 115 PS, DCi,
220.000 km, 1A, Klima, 6-Sitzer, neues Pi.,
e 3400,-. ✆ 0664-3250628
Renault Kangoo KO Familenkombi, rot,
43 kW, Kupplung, neue WR u. SR, 8 Felgen,
Bj. 4/05, 80.137 km, e 9800,-. ✆ 06645503710
Renault Espace Initiale, Bj. 05, 150 PS, Autom., Klima, Leder, Xenon, 8fach ber., Aluf.,
96.000 km, Pi. bis 2/14, Topzust., e 8190,-.
✆ 0676-5187034
Renault Scenic TD, Familien-Van, Bj. 99,
180.000 km, ZaRi, Pi., Topzust., kein Rost, WR,
SR, e 1700,-. ✆ 0664-8549000, Saalfelden.
Old-Youngtimer: Rolls Royce, Bestzust.
✆ 0676-3945212
Skoda Oktavia Kombi, 1.6 TDi, Twenty, Bj.
12, 25.000 km. ✆ 0664-2512972
Seat Leon 1.9 TDi, 90 PS, EZ 3/05, ca.
135.000 km, Klimaanl., ZV, vorne el. FH,
NSW, SR auf Aluf., Airbag, ZaRi 5/11
erneuert, Service neu, Pi. bis 3/14, e 5950,-.
✆ 0664-1343450
Seat Fabia Combi Ambiente/Elegance,
Diesel, 55 kW, Innenausst., CD-Spieler, el.
FH, Klimaanl., Servo, Sitzhzg., ZV, Extras,
Garantie, scheckheftgepfl., ABS, ESP,
Sicherheit&Umwelt, Airbags, Isofix, el.
Wegfahrsperre, Partikelfilter, Tagfahrlicht,
Traktionskontrolle, e 11.000,-.
asen.wolfgang@aon.at ✆ 0680-5006664
Skoda Superb Kombi 4x4 TDi, Bj. 5/12,
12.000 km, black-magic perleffekt, 170 PS, 18
Zoll Sommer/Winter Alu, Schloßsystem Kessy,
e 26.500,-. ✆ 0660-4015630
Skoda Fabia Ambiente Elegance, Kombi,
Diesel, 55 kW, 75 PS, Bordcomp., abnehmb.
AHK, ZV m. Fbd., el. FH, Sitzhzg., Climatr., EPS,
ABS, ASR, SR a. Aluf., CD-Radio, Bj. 8/10, WR,
58.000 km, e 1100,-. ✆ 0680-5006664
Skoda Superb, Bj. 10, 99.000 km, AHK, 8fach
ber., e 20.000,-. ✆ 0650-2105697
Suzuki Baleno Kombi 1.9 TD, 75 PS, Bj. 00,
133.000 km, Pi. neu, g. Zust. ✆ 069911573437
Toyota Previa, Bj. 5/02, 140.000 km, silbermet., Doppelklima, Leder, Holz, Alu, Pi. bis
9/14, VB e 8500,-. ✆ 0650-2164901
Toyota Rav 4, Allrad, Benz., Bj. 9/06, silbermet., 16.000 km, garagengepfl., 1A-Zust.,
AHK, 4 WR, Pr. n. VB. ✆ 06244-4396
Volvo V70 2.4d, Bj. 12/02, Allrad, Autom.,
259.000 km, Klima, SSD, WR, Alu, Sitzhzg.,
e 4555,-. ✆ 0699-17079335
VW Beetle Cabrio, hellblau, Soft Top schw.,
Bj. 8/03, 75 PS, 1.-Bes., Garagenauto, s. gepfl.,
e 7200,-. ✆ 0664-73546484
VW Golf IV, Bj. 98, 90 PS, TDi, 283.000 km,
3trg., WR auf Felgen, Pi. neu, VB e 1700,-.
✆ 0660-1342555
VW Golf Cabrio Rabbit, Bj. 94, 168.000 km,
blau, 90 PS, Benz., el. Verdeck, e 2500,-.
✆ 0699-10967810
VW Golf V 1.9 TDI, Kombi, schw., Bj. 08, Pi.
bis 1/14, Vign., 105 PS, 209.000 m, Klima,
8fach ber., Freisprecheinr., e 8200,-. ✆ 067681665036
VW Golf VI GTD, EZ 8/10, 34.860 km, 170 PS,
Diesel, 5trg., grau-met., uvm. ✆ 06641272260
VW Polo 9N, Bj. 02, rot, 95.000 km, 3trg., 64
PS, Benz., Pi. neu, e 2900,-. ✆ 0664-5030448
VW Sharan V6 4Motion, dkl.-blau, Bj. 04,
150 kW, 320.000 km, servicegepfl., AHK,
e 3700,-. ✆ 0664-5020932
VW Sharan 4Motion SI Allrad TDi, SR, WR,
Alu, Klimatr., 153.000 km, Tempom., Sitzhzg.,
VB e 7300,-. ✆ 0650-7211888
VW T4 Multivan TDi,151 PS, Bj. 99, servicegepfl., Klima, el. FH, Panorama, Glas-SD, 17
Zoll Alu, Drehsitz, Tempom., 1A-Zust., VB
e 11.500,-. ✆ 0664-4533661
VW T4 Bus, 9-Sitzer, Diesel, lang, AHK, Bj. 94,
Pi. 11/13, Camping, kein Rost, 78 PS, VB
e 1900,-, viele Neuteile. ✆ 0660-6549816
AUTOMARKT ANKAUF
Auto Ankauf - Zustand egal
✆ 0664 - 12 99 827
Su. Old-Youngtimer +49-8652-63556 Kfz-Fa.
KFZ-ANKAUF ✆ 0650-46 34 571
SERIÖSER SOFORTANKAUF
Fahrzeuge aller Art 0650-2403585
Bayer-kauft-Ihr-Auto.at
Alle PKW / LKW / Jeeps / Wohnmobile /
Busse, auch Unfall, Sofort-Abholung
und Barzahlung. ✆ 0676-7253774
Altautoentsorgung gratis
Österreicher ✆ 0664-3357496
KAUFE Gebraucht-Autos
Unfaller, Motor- u. Totalschaden,
Firmenfzg. und alle Toyota, sofort bar.
✆ 0664-3754818, Bergheim
IHRE KOSTENLOSE
PRIVAT-KLEINANZEIGE:
PFANDLEIHE
GEWÜNSCHTE RUBRIK:
Autobelehnung Salzburg
TEXT FÜR MEINE KLEINANZEIGE:
Sofortdarlehen diskret + kurzfristig
www.money-rent.at ✆ 0662-452811
KINDERSACHEN
4 WR, m. Felgen, 185/65/15, 5-Loch, günstig,
e 50,-. ✆ 06216-7387
2 Autorennsitze, blau-schw., e 300,-,
Sparco. ✆ 0664-75007502
Aluf., 8,5x18, 18 Zoll, f. alle Audi Mod., MB
E-Kl., Aluf. u. Reifen, 225/55/16. ✆ 068110655697
4 SR, Falken, 225/5516, neuw., nur 3 Mon.
gef., e 200,-. ✆ 0664-8547701
SR, 4x 185/65/15, e 40,-. ✆ 0660-4086796
Pkw-Lastenträger, Automaxi-Universal,
inkl. 2 Radtr., abschließb., g. Zust., e 70,-.
✆ 0650-3311754
BEKANNTSCHAFTEN
Christliche Partneranbahnung
✆ 0650-8250743
www.christlichepartnervermittlung.at
Single-Stammtisch,
für alle die nicht gerne alleine sind. Jeden
Mittwoch in Eugendorf, ab 55 J.,
Café Moar. ✆ 06225-7788
Gibt es ihn noch? Den Mann, der ein liebes,
treues u. ehrl. Herz hat u. dem eine ernsthafte Beziehung wichtig ist? Wenn ja, dann haben wir etwas gemeinsam u. ich würde mich
(weibl., 49 J.), sehr über deine Zuschr. m.
Bild freuen. Unter „336” a. SF
KOSTENLOSER KATALOG
mit vielen Partnervorschlägen
von Damen oder Herren
zw. 18 u. 85 Jahren
Jetzt anfordern: Tel. 0662 / 652045
Klicken Sie Ihren Wunschpartner an!
www.pv-christina.at
Junger Mann, 44 J., solider Beruf, su. einfache, liebev. Frau, für ein ganzes langes Leben (gerne auch m. Kind), Alter egal. Unter
„361” a. S.
Ich su. dich! Er, 67 J., NR, reiselustig, möchte
eine liebe, zarte Frau (+/-60 J.), für viele nette
Sachen kennenlernen. Unter „362” a. SF.
Flotte 60+, su. niveauv. Freund, f. Kurzreisen, Wanderungen, Kultur u. ein schönes Leben. Unter „363” a. SF.
Er, 68/178, gutaussehend, su. attr., humorv.
Partnerin. Bitte Zuschr. m. Foto. Unter „364”
a. SF.
Attr. Naturbursch, NR, junggebl., 50+/177,
Single, su. liebe, symp., unkompl., hübsche
Frau aus Sbg.-Stadt, bis 50 J., als Lebenspartnerin. Unter „365” a. SF.
Er, 42 J., sportl., ausdauernd, liebe Berge,
Natur u. dkl.-haarige, sportl., natürl. Sie. Der
Berg ruft! Unter „367” a. SF.
Sie, 70 J., su. eine liebe, etw. sportl. Pensionistin, bis 70 J., f. Freizeit u. Urlaub, Sbg.Stadt. Unter „369” a. SF.
Bin 37 J., su. Partnerin, 35-40 J., aus Sbg.Stadt, die Hunde gern hat. Habe keine Kinder
u. lebe in einer Whg. Unter „368” a. SF.
Symp., gutauss. Mann, 43/180, dkl.-haarig, sportl., su. liebe Frau, 30-45 J., f. eine
gem., liebev. Zukunft. Zuschr. m. Foto erbeten. Unter „371” a. SF.
Rüstiger, vitaler Senior, 76/175, gutsit.,
NR, NT, wünscht sich eine naturliebende Partnerin m. Wärme u. Herz, f. ein gemeinsames
Für- u. Miteinander. Unter „372” a. SF.
Su. eine ehrl. Frau, die sich wieder verlieben
will, 38-48 J. Bin 42 J. alt, treu u. Singlemann. Zuschr. bitte m. Foto. Unter „373” a. SF.
Sbg.-Umgebung! Attr., mittelschl. Sie, 60+,
möchte symp., netten, gepfl., ungeb. Mann,
ab 1,78, f. herzl., ehrl. Freundschaft kennenlernen. Brief an 5027 Salzburg, Postfach 43.
Junggebl., flotte Sie, 50+, aus Sbg., su. ungeb. wander- u. kulturbegeisterten, ehrl., humorv. Mann (groß, eher schl., NR). Unter
„374” a. SF.
FREUNDSCHAFTEN
!
TEL.:
BITTE TELEFONNR. UND ADRESSE NICHT VERGESSEN!
www.salzburg-auto-bargeld.at
Ihre PRIVATE Kleinanzeige wird kostenlos veröffentlicht, wenn sie deutlich lesbar
ist (mit Name und Adresse in Blockschrift, Unterschrift!) und mit dem aktuellen Original-Gutschein rechtzeitig vor dem jeweiligen Annahmeschluss im Verlag eingelangt
ist. Pro Haushalt und Tel.Nr. ist nur 1 Gutschein möglich. Sie können den
Gutschein entweder persönlich beim Salzburger Fenster abgeben oder per Post schicken bzw. einscannen und per E-Mail – auch hier ist nur 1 Gutschein gültig! – senden
(kleinanzeigen@salzburger-fenster.at). Ansonsten werden e 4,–/Zeile verrechnet.
Ihre Kleinanzeige kann 5 Zeilen Text mit je 30 Anschlägen umfassen, jede weitere
Zeile wird verrechnet.
Der Inhalt darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Der Verlag behält sich vor,
Kleinanzeigen, aus welchen Gründen auch immer, nicht zu veröffentlichen. Bei Anzeigen mit Kennwort, deren Post über den SF-Verlag abzuwickeln ist, wird eine Bearbeitungsgebühr von e 10,– verrechnet. Chiffre-Zusendungen werden nur bis zum
Format A4 und einem Gewicht von 100 g angenommen. Bekanntschafts-, Sportund Freizeitpartner-Anzeigen werden nur mit Kennwort oder E-Mail-Adresse veröffentlicht. Für gewerbliche Kleinanzeigen, Rubrik „Unterricht“ und Rubrik „Verkauf
von Tieren“ werden e 10,– exkl. MWSt. pro Zeile verrechnet. Nähere Infos bei
Fr. Trobits, Tel. 0662/870037-20.
FAND EIHE
BELEHNUNGEN
ANKAUF und VERKAUF
Uhren, Schmuck, Louis Vuitton
Imbergstraße 41 · Salzburg
Mo.-Fr. 9-17 Uhr 0660 7724853
www.antik-store.com
AUTOZUB. VERKAUFEN
Autofahrradträger, Hüpfburg, Swimmingpool. ✆ 0664-3033178
Excentric Chromfelgen, f. Suzuki Jimny,
7Jx15 ET8, m. Nabenkappen u. Gutachten,
e 300,-. ✆ 0664-5167681
4 fast neue SR, m. Felgen, 155/13, f. VW
Polo, nur e 80,-. ✆ 0660-6546746
4 Aluf., 6Jx14, LK 4x100, ET 38, e 100,-.
✆ 0664-1519425
Sportsitze, f. VW Polo 6N, Bj. 94-97, e 50,-.
✆ 0650-2607516
Ersatzteile, f. VW Golf III TDi, alle Teile, f.
Passat, bis Bj. 93, T2, 13/14/15 Zoll Reifen, SR
u. WR, neuw. ✆ 0660-6549816
4 WR, m. Felgen, 4-Loch, 175/70/13, e 20,-.
✆ 0650-8305182
Verk. Pkw-Anhänger, Pongratz PA16014, g.
Zust. ✆ 0664-73287364
2 Autoradios, beide funktionsf., günstig.
✆ 0664-5511931, abends.
Blaupunkt Autoradio, Kiel RD104,
Bedienungsanleitung u. Code vorhanden,
e 15,-. ✆ 0680-3077031
Alu + Reifen, f. Renault Espace V, 16 Zoll,
205/65/15, neuw. ✆ 0699-10192025
✂
KLEINANZEIGEN-ANNAHMESCHLUSS:
FÜR DAS SF AM 26. JUNI 2013: FR., 21.6., 10 UHR
FÜR DAS SF AM 3. JULI 2013: FR., 28.6., 10 UHR
Bargeld sofort
Belehnung von Autos, Oldtimern,
Motorrädern, Lebensvers.,
Weiterbenützung mögl. Plainstraße 19.
✆ 0662-88 08 66
NAME + ADR.:
UNTERSCHRIFT:
Den ausgefüllten Gutschein schicken Sie bitte auf
einer Postkarte, im Kuvert oder per E-Mail an das
SALZBURGER FENSTER,
Bergstraße 10, 5020 Salzburg
kleinanzeigen@salzburger-fenster.at
Wir sind 2 Freundinnen, hübsche Mitte 60,
NR, unabhängig u. suchen nette Freunde
f. gemeinsame Freizeitgestaltung! ✆ 06509250490
Su. nette Freizeitpartner/in m. viel Freizeit, zum Wandern, Radfahren, Schwimmen
usw. ✆ 0650-6840532, ab 14 Uhr.
Er, 67 J, su. Solofrauen v. 50-65 J., zum Radln,
Laufen, Wandern. ✆ 0664-73317981
Er, 51/178/78, gesch., aus Hallein, su. nette
Sie, f. Unternehmungen, tanzen, spazieren,
reden. Freue mich! ✆ 0664-738961016
Su. nette Sie f. Rennrad- od. Trekkingtouren. Unter „370” a. SF.
SOZIALES
24-Std.-Betreuung zuhause,
im 3-Monatswechsel in ganz Österreich,
Erich Lahner, Moosstr. 41G, 5020 Salzburg.
WEITERSAGEN! ✆ 0662-822929
lahner.pflege@gmx.at
www.lahner-pflege.at
24 Std.-Betreuung. ✆ 0664-4531255
Daheim - statt Pflegeheim,
24 Std.-Betreuung ab e 950,-/Monat.
Pflegestufe III. ✆ 06225-70022
www.seniorenbetreuung24st.at
Verk. el. Badewannenlift, Rückenlehne
verstellbar. ✆ 0664-2446227
GRÜSSE & WÜNSCHE
Wenn du darauf bestehst, immer nur das
Beste haben zu wollen, bekommst du es
sehr oft. W. Sommerset Maugham. Francesco
Hoco Kd.-Wagen, rot, neuw., m. Schwenkschieber, Mückennetz, Wickeltasche, Babynest, Fußsack, gr. Verdeck, Ablagekorb, umbaub. zum Buggy, gr. Luftreifen m. Pumpe,
Sichtfenster, NP e 300,-, VB e 85,-.
✆ 0664-1909836
Verk. gr. Maxi-Cosi, geeignet für gr. Babys
od. ab 8 Mon., e 10,-. ✆ 0664-1909836
Kn-Bekl., Gr. 116-128, günstig, Md-Bekl.,
Gr. 164 XS+S, große Säcke, s. günstig.
✆ 0664-5536617
Puky Kd-Fahrrad, 12 Zoll Alu, neuw., kiwi,
aktuelles Mod. 13, f. Kinder ab 3 J., abnehmb.
Stützräder, hochwertiges Qualitätsfahrrad,
e 115,-, NP e 180,-, Fotos gerne per E-Mail.
✆ 0664-1449955
Maxi Cosi, e 5,-, abzugeben in Straßwalchen, TÜV-gepr. ✆ 0664-8322811
Kd-Wagen Kombi, Hoco, m. Baby-Tragetasche, Sonnenschirm, 4 gr. Räder, rot-silber,
auch als Buggy verwendb., VP e 120,-.
✆ 0699-81161011
Verk. Dino-Schultasche, Fa. Scout, blauorange, e 25,-. ✆ 0664-3698308, Seekirchen.
Lego Technik, 8880 + 8485, m. OVP, 8422,
8024, 8826, zu verk. alle Teile vorh. ✆ 06645103366
Stockbett, 2 Schreibtische, Drehstuhl, günstig. ✆ 0699-16212543
Kinderbekl., Gr. 50-74, f. Mädchen u.
Jungen, Maxi Cosi, e 20,-, Laufstall, e 20,-,
Wickeltisch, e 20,-, Selbstabholung. ✆ 06642786503
MTB, 20 Zoll, f. Jungs, Puch Firebird A, wie
neu, e 60,-. ✆ 0699-10475585
Alu-Scooter, gr. Räder, Kugellager, höhenverstellb., tragb., NP e 179,-, VP e 40,-.
✆ 0650-3912119
Kd-Wagen, Hoco, rot-silber, m. Babywanne,
Sonnenschirm, 4 gr. Räder, neuw., e 120,-.
✆ 0699-81161011
Maxi Cosi, neu, e 40,-, Trapez m. Decke,
e 15,-, Fußballschuhe, Gr. 31, e 15,-. ✆ 06642027825
Kd-Zi.-Einrichtung, Kasten, Kommode
bzw. Wickelkommode. ✆ 0680-2463101
Verk. Trampolin, Ø 3 m, 2 J. alt, e 80,-.
✆ 0664-142914
2 Kd-Sportwagen, g. erh., je e 20,-. ✆ 06769746034
Kettler Dreirad, rosa-weiß, Prinzessin,
neuw., e 40,-. ✆ 0664-4214708, Sbg.-Stadt.
Verk. Kd-Bücher, Puzzles, Autos, Baby Born
Sachen, Spiele, Plastikseseln, VHS, MCs,
Bügelperlen, Lego Duplo, Bastelartikel, uvm.
✆ 0664-4104709
Puky Dreirad, m. Stange, wie neu, e 30,-.
✆ 0650-9469111
Jg-Zi., kompl., braun, Buch, blau, Bett m.
Stauraum u. Verbau, Schr., 2tlg., Regal, Rollcontainer, Schreibtisch, Drehstuhl, neuw.,
e 290,-. ✆ 0650-5442130
Schöne Baby-, Kd- u. Sportsachen, Fußball, Judo, Fahrrad, Buggy, Kassetten, Bibi
Blocksberg, Kd-Krankheiten-Buch. ✆ 069911237541, abends.
Autokindersitz, 1-2-3, v. 9 Mon. bis 12 J.,
Buggy, grün, neuw., e 60,-. ✆ 0680-1451979
Reisegitterbett, I touch, blau, gebr., e 40,-,
Schultasche, Step by Step, blau. ✆ 06644726659
LAND & FORST
Steyr T84er (18), Bj. 59, 1A-Zust., e 3000,✆ 0664-5059363
15er Steyr Traktor T 80, Hackfruchter, Bj.
55. ✆ 06226-20038, abends.
Trockene Buchenbretter, 30iger. ✆ 06643412721
Warmwasserboiler, Edelstahl, 300 l, f. Hzg.
u. Heizstab, 2 kW u. Schneidgebläse. ✆ 06801226279
Schnapsbrennkessel, Pflug, 2-scharig,
Egge, 3tlg., Miststreuer, Melkmaschine, zu
verk. ✆ 0664-3688275
Verk. 9 Betonschwerlastrohre, ca. 1 m
lang, Ø 60 cm. ✆ 0680-1427303
Steyr 180er, Bj. 54, e 2500,-. ✆ 06642330267
Frontmähwerk, 275 cm, e 1100,-. ✆ 069911020797
Landwirt su. kl. Landwirtschaft, m. Stall
u. Wohnmögl., zu bewirtschaften.✆ 068110204063
Verk. ält. Mod. Heubundwagen, VB
e 300,-. ✆ 0049-8654-8581
Steyr Traktor Type 82D, 36 PS, hydraul.,
e 2500,-. ✆ 0664-4671265
Oldtimer: Steyr Fiat 500 Nuova, Bj. 64, rot,
historisch, orig. Rest., Pi. 11/14. ✆ 0662457843
Schauer Mistbahn, kompl., Güllefass, ca.
300 l, Alfa Melkanl., m. Kühlung u. Milcht.,
zu verk. ✆ 06274-8247
Verk. Dachziegel, anthrazit, ca. 50 qm,
neuw., Meindl MZ3, Flachdachpfanne,
e 6,-/qm. ✆ 0650-9141714, L’hausen.
MUSIK
Verk. LPs, in Geschenkverpackung: Verdi
Requiem, u.a. mit Pavarotti, Bach, Joh. Passion, Beethoven, Missa Solemnis, etc., je
e 4,-. ✆ 0662-420446
Steir. Harmonika, Strasser, B, ES, AS, DES.
✆ 0664-2664525
The Blues Collection, 23 CDs u. 23
Broschüren, e 25,-. ✆ 0676-6736269
Tastenharmonika, e 40,-, alter Plattenspieler, Eckmöbel, Radio, LPS, f. Liebhaber.
✆ 0664-5700856
Violine 1/1, ganze Violine, f. Schüler od. angehende Studenten, Mod. Ezabel, Bruxelles.
✆ 06274-7060
Su. steir. Ziehharmonika, G, C, F, B, B ES
AS, B ES AS DS, A, D, G, C, Yamaha Keyboard
8000. ✆ 0664-6340634
Pferdeboxen zu verm., tägl. Koppelgang,
g. Ausreitmöglichkeit, nahe Sbg.-Stadt,
Heuberg. E-Mail: eigenherr@aon.at
SAMMLUNGEN
Verk. Briefmarken, 16 Alben, am 22.6. v.
9-13 Uhr, Trautmannstr. 8, 5020 Sbg. ✆ 0662832770
Verk. Schilling-Silbermünzen: 25, 50, 100
u. 500, weiters dt. Kaiser u. Könige S.M.
✆ 0664-3877487
UNTERRICHT/NACHHILFE
RW, BW, WI, v. HAK-Prof. ✆ 0664-2553970
Erfolgreiche Nachhilfe in Rechnungswesen,
erteilt erfahrene Lehrkraft. ✆ 0662-824804
ASTROLOGIE
Kartenleger speziell für Partnerzusammenführung. ✆ 0681-81141837
od. ✆ 0900-519290 (2,17 e/Min.)
GESUND & SCHÖN
Zielorientierung & Energiearbeit
Maria Marcher ✆ +43-650-9434766
www.mareisiasan.com
Gruppen-Heilmeditation
Fr., 21.6. - 19.30 Uhr - e 10,mit Rade Maric
Amadeo Hotel Schaffenrath
Alpenstr. 115, 5020 Salzburg
www.rademaric.eu
Kostenlose Ratschläge zur alternativen
Tumor- u. Krebsbekämpfung. 06245-86192
DIVERSES
Neu In Salzburg-Süd!
Pakete empfangen mit deutscher
Zustelladresse - Abholung in Grödig!
www.paket-service.eu
Auch günstig Pakete versenden.
✆ 06246-98204
Verk. div. Bilderrahmen u. Kü.-Uhren.
✆ 0664-8413910
Pizzaofen, e 10,-, Tischgriller, e 10,-, Weinschrank aus Metall, f. 100 Flaschen, 2 alte
Schmiedeeisengitter, 70x35 cm. ✆ 06648413910
Ölbild v. Maler Gautsch (Sbg. 1962), 55x77
cm, Motiv Zugspitze, e 290,-. ✆ 0699106419649
Mechan. Olympia Büroschreibmaschine,
Metallic, s. g. Zust., e 25,-, riesiger Plüschaffe,
120 cm, e 15,-. ✆ 0676-9315071
Tatortreinigung Heigl
Ein Unternehmen der Heigl Gruppe
Wir haben es uns zur Aufgabe
gemacht zu arbeiten,
wo andere aufhören.
Auch in diesem Bereich muss es
Menschen geben, die Wohnungen
wieder bewohnbar machen.
www.tatortreinigung-heigl.com
Mobil 0664 / 1583255
Wintergartenmarkise, wind- u. wetterautom., e 200,-. 4,30x3 m. ✆ 06221-7377
Dampfbügelstation, Trisa of Swizerland,
neuw., günstig. ✆ 0650-3110412
Verk. Tellerbord, Vollholz, f. Krüge u.
Teller, 110x45 cm, e 15,-. ✆ 0664-4475831
Electrolux Gasgriller, neu, Edelstahl, u.
Drehspieß, VB e 300,-. ✆ 0664-6563740
Verk.
alte
Kofferschreibmaschine,
manuell, e 20,-, el. Schreibmaschine, Brother
AX-15, e 30,-. ✆ 0662-650756
Double Jackpotgerät m. Spielmünzen,
voll funktionsf., + Tisch, Stuhl u. Rechnung,
e 1000,-. ✆ 0664-8345643
Verk. Luftdruckgewehr Tell 100, e 55,-,
u. Perfekta 8000 Schreckschusspistole,
e 25,-. ✆ 0664-8289278
Su. Spindlmäher, günstig, Handmäher.
✆ 0664-5016398, abends.
ANTIQUITÄTEN
Kaufe antike Möbel, Bilder, Uhren u.
Kleinkunst. ✆ 0664-1751478
Spätbiedermeier-Schr., 1trg., Nußholz, VB
e 500,-, Foto per E-Mail mögl. ✆ 069911889219
TEPPICHE
TEPPICH REINIGUNG AREF
Reinigung - Reparatur - Verkauf
Sbg. Rudolf-Biebl-Str.22, ✆ 0662-426054
seit 30 Jahren
Kaufe alte und beschädigte
Orientteppiche und mache auch
Reparaturen u. Reinigung. ✆ 0662-827521
COMPUTER/INTERNET
REISEN
Kroatien/Insel Mali Losinj: App., 1x 2
Pers., u. 1x 4 Pers. plus Bungalow, Vor- u.
Nachsaison, s. günstig, zu verm. ✆ 06641452222
Italien/Nähe Caorle: Schönes, gepfl.
Haus m. Pool, 5 Gehmin. zum Meer,
in Golfplatznähe, zu verm. ✆ 0664-1605072
Helfe bei PC-Problemen. ✆ 0676-4032654
Acer Notebook, 17 Zoll, 1A-Zust., VP
e 299,-, Acer Notebook, 15,4 Zoll, 1A-Zust.,
VP e 240,-. ✆ 0664-6179683
Su. Apple PowerMac G4 Cube, günstig.
✆ 0699-18110026
CAMPING/WOHNMOBILE
HEIZEN/ENERGIE
Verk. Einbauherd, m. Ceranpl., 60x60 cm.
✆ 0699-19113942
Kl. Sbger Kachelofen, wie neu, VB
e 900,-. ✆ 0680-2195085
Biete bei uns unbekannte, zwangsfreie
Pferdeausbildung, gegen Unterkunft an.
✆ 0664-1137036
REITEN
Jugendreitstiefel, schw., Gr. 38, neuw., NP
e 45,-, VP e 20,-. ✆ 0650-6825967
Wohnmobilvermietung Termine 2013 frei
www.mobilreisen.at ✆ 0664-4233903
Suche Wohnmobil, max. 2 m hoch,
gut erhalten. ✆ 0664-817 16 18
FENSTER JOBS & KARRIERE
Weitester SF-Leserkreis (WLK) lt. Media-Analyse 2012: 338.000 Leserinnen und Leser – das sind viele interessante Kontakte für Ihre Mitarbeitersuche!
Einschaltungen im SF-Job- & Karriere-Teil sind kostengünstig und effizient – auch regional pro Bezirk möglich. Wir beraten Sie gerne: 0662-870 037-24
Lifestyle Ladies,
der erfolgreichste und beliebteste Anbieter für
Power Plate Training in Europa, erweitert sein Team und sucht
1 Fitnessbetreuer/-in
oder Powerplate-Trainer/-in
für die Betreuung des ausschließlich weiblichen Klientels
in Salzburg Stadt, Freilassing und Hallein
Brancheninterne Praxis nicht zwingend notwendig!
Arbeitszeit: Voll- oder Teilzeitbeschäftigung im Ausmaß
von 20 bis 40 Wochenstunden
innerhalb der Öffnungszeiten
Entlohnung: nach Absprache
Dienstgeber: Lifestyle Ladies
Bewerbung: per E-Mail an: stefan.damm@gmx.at www.lifestyleladies.com
GESCHÄFTLICHES
Erdbewegung Reinbacher Thomas
erdbewegung-reinbacher@hotmail.com
Übernehme Baggerarbeiten
v. 1,60 - 30 t Aushub- u. Abbrucharbeiten,
Planierungen, Schrämmarbeiten.
Preisgünstig und zuverlässig.
✆ 0680-2325844
Wer hat Platz u. Bedarf (ev. Friseur), an
einer langj., erf., selbstständigen Nageldesignerin i. Sbg. u. Umgeb? ✆ 0676-7866902
ARBEIT FINDEN
Wir suchen 2 TelefonistInnen
auf geringfügiger Basis.
Rufen Sie uns an unter: ✆ 0662-43 82 17
Hilfe für Gästezimmer - für Juli, August,
September gesucht. ✆ 0650-8320090
AußendienstmitarbeiterIn mit technischem Verständnis als freier Dienstnehmer
gesucht. Gute Verdienstmöglichkeiten!Um
Anruf wird gebeten unter ✆ 0662-438217
Bestens ausgebildete/r (HTL / FH) erfahrene/r QUALITÄTSSICHERUNGSMITARBEITER/IN wird ges.! Brutto/mtl. ab e 1633,auf Vollzeitbasis. ADG-NR. 5786139
PROJEKTLEITER/IN zur Koordination div.
Projekte wird ges.! Bruttoentlohnung ab
e 2000,- auf Vollzeitbasis mit Bereitschaft
zur ÜZ. ADG-NR. 5785806
KFZ-Techniker/in / Mechatroniker/in als ASSISTENT/IN KUNDENDIENST / TECHNIK
MOTORRAD wird ges. Mindestgehalt
e 1.430,. Brutto/mtl. lt.KV, ÜZ. ja.
ADG-NR. 5821338
ORTHOPÄDIESCHUHMACHER/IN wird ges.
Monatl. Bruttoentlohnung ab e 1.467,-auf Vollzeitbasis, ÜZ ja. ADG-NR. 5836259
Fachlich versierte/r ELEKTROTECHNIKER/IN
wird ges. Monatl. Bruttoentgelt ab e 1550,auf Vollzeitbasis m. Bereitschaft zur ÜZ.
ADG-NR. 5866654
Auskünfte: Arbeitsmarktservice
Salzburg, ServiceLine
✆ 0662-8883
Kraftfahrzeugmechaniker/in wird ab sofort ges., Mindestentgelt: e 1890,brutto/mtl., ÜZ ja. ADG-NR. 5878307
Auskünfte: Arbeitsmarktservice
Tamsweg. ✆ 06474-8484-5032,
Frau Seitlinger
ARBEIT SUCHEN
Erf. Maler (günstig). ✆ 0681-20905816
Suche Putzstelle. ✆ 0664-9741219
Übern. Gartenarbeiten. ✆ 0681-20191389
Bügelfee bügelt gerne Ihre Wäsche
(Sbg.-Stadt). ✆ 0664-178884488
lizavero1968@gmail.com
Su. Arbeitsstelle als Maler u. Trockenausbauer. ✆ 0699-12464979
Beton- u. Natursteinpflasterer su. Arbeitsstelle. ✆ 0680-3054196
Engagiertes und interessiertes Mädchen
sucht Lehrstelle als Pkw-Mechanikerin,
Beginn 2. Lehrjahr, im Raum Salzburg u.
Umgebung. ✆ 0664-2300232
Pensionierter Geschäftsmann, m. perf.
Engl.-Kenntnissen, su. eine neue Herausforderung (Teilzeit). ✆ 0681-10204063
Würde gerne als Haushälterin m. Pflege
arbeiten, Raum Hallein/Salzburg. ✆ 0624580812 od. 0688-9713083
Inländerin su. Putzstelle. ✆ 0664-7891619
TEILZEIT
PC-Bürotätigkeit von zuhause aus.
Bequem und erfolgreich Geld verdienen.
www.top-job-online.at
Su. verl. Reinigungsfrau m. Pkw, f. Mo.,
Mi., Fr., 8-12 Uhr, in Hallwang. ✆ 06641285689
Priester od. Theologe als Buchkritiker
gesucht. Logik, Objektivität und Mut
zur Wahrheit werden vorausgesetzt!
www.jesus-christus.rediroma-verlag.de
ZU VERKAUFEN
Kaufe Pelze, alte Näh- u. Schreibmaschinen,
Zinn, Porzellan, Silber od. versilbertes
Besteck, Uhren, Schmuck, Münzen,
Teppiche, Gläser. ✆ 0664-4832511
Philetta Radio, Philips Radio, groß, m. Holz.
✆ 0664-8413910
Spiegelkommode, m. 2 Laden u. 2 Kippfächern li. u. re., T:38/H:53/B:110, Spiegelhöhe
120 cm. ✆ 0662-851151
Verkauf v. hochw. Seminarraummöbeln, f.
25 Pers., inkl. Schränke, Tische u. Stühle (Hali
Möbel), sowie BOSE Multimediaanlage, Leinwand, Flipcharts u. Overheadprojektor, Ges.Summe e 22.000,-. Reiter’s Vermietung &
Verpachtung. ✆ 06412-4052
Couchtisch, Glas, neu, NP e 180,-,
VP e 150,-. ✆ 0664-4025725
12 Gartentische u. 60 Stühle, Alu,
e 1700,-, inkl. pass. Plastiktischtücher.
Reiter’s Vermietung & Verpachtung.
✆ 06412-4052
Verk. Bild „Am Weiher”, v. W. Boschan.
✆ 0664-8413910
Schmiedeeisener Partygriller, Grillfl.
60x80 cm, 85 cm hoch, m. Schamotteinlage,
Ablage, Rädern, e 160,-. ✆ 0662-457282 od.
0664-9767385
Gmundner Keramik (Streublumen), 74tlg.,
neuw., e 500,-. ✆ 0664-1802877
Designerschreibtisch, Glas/Metall, m.
Beistelltisch. ✆ 0676-801413
Handgewebter Schafwollteppich, 200x
240 cm, Schaumstoffmatte, 180x160 cm.
✆ 06245-76970
Miele Kühlschr., K822 E-1, Ablagefächer,
Obstschalen, Abstellfächer. ✆ 0662-434788
Bandschleifer, Alu-Gehäuse, 100 mm
Schleifbreite, 1000W, gebr., nur e 60,-.
✆ 0676-4533442
Verk. Zimmertafel, Kd-Rutsche u. Lattenrost. ✆ 06244-5137
Kacheln (30x21 cm), 8 Eckkacheln, 22 Zwischenkacheln, abgetragen, ca. Jg. 1935, hellbeige, 3 verchromte Türen. ✆ 06215-6676
Yucca-Palme, 160 cm hoch, m. Topf,
e 70,-. ✆ 0680-40170385
80 J. alte Singer Tretnähmaschine, leicht
angerostet, nur e 160,-. ✆ 06452-6310
Alutisch, Ø 110 cm, neuw., m. Einlegeplatte,
e 180,-, Bohrmaschine, Doppelspüle m. Grohe Mischer, Kupferkanne, rust. Lampenschirm. ✆ 0662-885165
Verk. Gartentor, E-Antrieb, Gr. 240x210 cm.
✆ 06245-74118 od. 0664-5022697
Da-Kniebundhose, Gr. 40, Wirtschaftsbecken u. Plastik-Blumenkisterln, Gartenbank,
zu verschenken. ✆ 0662-647526
Einhell Kompr. BT-AC 240/50/10 OF, wie
neu, Pr. n. VB. ✆ 0660-2122393
Orig. Karlsbader Zwiebelmuster Porzellan, s. umfangreich, neuw., halber Preis, nur
e 450,-. ✆ 0699-12383833
Verk. neues Glätteisen, VP e 40,-, NP
e 70,-. ✆ 0664-4122796
Swarovski Spektiv 30x75, Habicht Ferngläser, 10x40, 7x42, 8x30, alles wie neu,
Topzust. ✆ 0681-20327528
Medikamentenschr., 2trg., H54/T:19/B:53
cm. ✆ 0662-622424
Fahrrad-Radlaufglocke, Chrom, extrem
laut, die hören auch Autofahrer, nur e 10,-.
✆ 0662-645608
Amethyst Druse, L:36/H:62 cm, dkl.-violett.
✆ 0680-4460895
Alte Registrierkasse (Anker), Spitzkerzen,
Windlichter, Fackeln, Montagebock m. Greifzug, Setzkasten, Werkzeug, Pumpen, E-Material. ✆ 0664-4642187
Hattrick Citybike, 21-Gang, Tirolia Zusatzherd, 40 cm breit, f. Festbrennst., Spiegelschr., neu, f. Bad, Reisegitterbett. ✆ 06506023017
Verk. orig. George Gina & Lucy Taschen,
div. Modelle (beige, e 65, weiß-beige-lila,
e 60,-, tannengrün-schw., e 65,-, Lack violett,
e 75,-) Topzust. ✆ 0660-217-4833
M.A.S. Magnetfeldmatte u. Polster,
e 300,-. ✆ 0650-4330463
Kaffeeautomat, neu, OVP, Tchibo Caffissimo Compact Black u. Kapselspender, e 60,-,
Civi Moped-/Motorradbox, e 50,-, Golfwagerl u. Golfbag, div. Surfteile u. Surfanzug.
✆ 0660-73560069
Verk. neue Markenlederarmbanduhr,
Junghans, hellbraun, Gewinnverkauf, OVP,
NP e 160,-, VP e 160,-. ✆ 0650-9105735
Plastik-Mostfass, 30 l, m. Hahn. ✆ 06645656041
Gewehr Mauser 300 Win.Mag. ZFR Zeiss
2,5-10x52, günstig. ✆ 0681-20754317
Handrasenmäher, Netzwerkkabel, günstig
abzugeben. ✆ 0650-8520748
ZU KAUFEN GESUCHT
Kaufe Pelze, alte Näh- u. Schreibmaschinen,
Zinn, Porzellan, Silber od. versilbertes
Besteck, Uhren, Schmuck, Münzen,
Teppiche, Gläser. ✆ 0664-4832511
Kaufe alte und beschädigte
Orientteppiche und mache auch
Reparaturen u. Reinigung. ✆ 0662-827521
Militaria, Gewehre, Bajonette, Stahlhelme
der K. u. K. Armee, sowie Dolche u. Säbel v.
2. WK, zu Bestpr. ges. ✆ 0662-635164
Kaufe NOTGELD, Banknoten, Münzen,
alte Ansichtskarten u. Biersachen (Bierkrüge, Flaschen, Deckel). ✆ 0664-5037870
Kaufe alles vom 1. und 2. Weltkrieg.
✆ 0664-4857256
Gulden, Kronen, Heller, Filler, Reichsmark,
Schweizer Franken, 5/10/25/50/100 Schilling
Münzen, Banknoten. ✆ 06474-6767
Su. günstig Lederhosen, Gr. 44/56, 62, 58,
52, Haferlschuhe, Gr. 45-46, Schlagzeug.
✆ 0664-6340634
Su. altes Spielzeug: Blechspielzeug, Eisenbahnen, Autos etc. ✆ 0664-73650293
Su. Flipperautomat, Fußball- und Tischtennistisch, i.O. od. def. ✆ 0699-81370814
Kaufe Briefmarken, alte Ansichtskarten u.
Briefumschläge, Notgeld, Heiligenbildchen.
✆ 0664-4233117
Kaufe Altes aus Haus- u. Whg.-Auflösungen, alles vom 1. + 2. WK, Jagdsachen u.
genagelte Schuhe. ✆ 0664-4857256
Su. kleinen Ofen für Kohle/Holz, ca. 70 cm
hoch. ✆ 0650-8422772
Sammler, su. orig. Metzgertaschen, jede
Farbe u. Form. ✆ 0664-9222974
Su. eine günstige Jahresautobahnvignette f. Österreich. ✆ 0664-9109604
ZU VERSCHENKEN
Großgmain: Verschenke Küche, Schlafzi.,
WZ-Tisch. ✆ 0664-1011600
Verschenke ca. 20 Bananenschachteln
schöne Flohmarktsachen. Gerne für einen
sozialen Zweck! Nur Selbstabholung u. Komplettabnahme (Sbg.-Stadt). ✆ 0664-8281985
Matratzen u. Federpolster. ✆ 06244-5137
WZ-Sitzcouch, dkl.-blau, 220x250 cm.
✆ 06244-7025
Verschenke Videokassetten, bunt gemischt. ✆ 0650-7031281
Freistehender Basketballständer, höhenverstellbar, Netz fehlt, Fuß leicht beschädigt.
✆ 0664-8214152, Henndorf
Metz Fernseher, funktionsfähig. ✆ 0662665324
Verschenke Werith Heizöltank, 1500 l.
✆ 0664-5008196
Verschenke kompl. Kd-Zi. v. Ikea, Gebrauchsspuren. ✆ 0660-3169011
BOOTE
Sunflower (Segelklar), liegt am Wallersee
Fenninger Spitz, e 70,-. ✆ 0650-4107654
Hobie Cat 14, Bj. 76, rot, neu rest., s. g. Zust.,
m. Slipwagen, VB e 1500,-. ✆ 0650-3119408
Schlauchboot, Jumbo Maya, 360x150 cm,
m. E-Motor u. 5 PS-Außenborder, Paddel
usw., e 99,-. ✆ 0664-4711148
Quicksilver 430 HD u. Mercury, 25 PS, 2Takt, Bj. 06, fast wie neu. ✆ 0664-4304769
SPORTARTIKEL
Verk. Hüfttrapez, e 25,-. ✆ 0664-2816103,
17-19 Uhr.
Neue DoWin Gewichtheberschuhe, Gr.
40, nur 2x getragen, Neuzust., Topzust.,
NP e 80,-, VP e 35,- Foto per E-Mail mögl.
mayling500@gmail.com ✆ 0676-4140910
Wir sind ein moderner kunststoffverarbeitender Spritzgussbetrieb mit eigenem Werkzeugbau.
Unser Unternehmen fertigt präzise Kunststoffkleinteile für die Elektro- und Automobilindustrie
im In- und Ausland.
Zum sofortigen Eintritt suchen wir in Vollzeit
• Kunststoff-Formgeber
oder
• Kunststoffspritzer
mit mehrjähriger Berufserfahrung
Unsere Anforderungen:
·
·
·
·
eigenständiges Einrichten und Anfahren von Spritzgussmaschinen
Überwachung und Optimierung der Fertigungsprozesse
Flexibilität, Belastungs- und Teamfähigkeit
Bereitschaft zur Schichtarbeit
Wir bieten Ihnen:
· leistungsgerechte Bezahlung
· modernste Maschinen
· Teamarbeit in einem ansprechenden Umfeld
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an:
Hörl Kunststofftechnik GmbH & Co. KG
Lepperding 2· D-83410 Laufen · info@hoerl.de
Russische Landschildkröte ist in Sbg.Taxham seit 5.6. abgängig. Vielleicht hat
sie jemand gesehen oder aufgenommen!
Hinweise bitte erbeten! ✆ 0664-2600480
Kleine, zierliche schwarze KATZE wird
vermisst (4 J.). Lilly ist im Raum NiederalmRecyclinghof seit 6.6. verschwunden. Besonderes Kennzeichen: weißer Brustfleck, rechte Ohrspitze fehlt, Ohr tätowiert.
Hinweise an 06246-72720, Fam. Glück
VERMISSEN KATER MAXI! Er ist am 5.5.
in Taxham verschwunden, Maxi ist
schwarz, am Bauch weiß (leicht Angora),
hat 4 weiße Pfötchen und einen buschigen
Schwanz. Ohrtätow. Q7. Bitte um Hilfe!
✆ 0664-1058699 BELOHNUNG!
Verschenke Zwerg- u. Löwenkopfkaninchen
wg. Allergie, 1 J. alt, kastr. ✆ 0699-11188311
Verschenke 3 Zwerghasen, männl., + Hasenstall um e 40,-, Foto per E-Mail mögl.
✆ 0664-9167491
Verschenke 3 nette Wellensittiche, samt
gr. Käfig u. Zub. ✆ 0650-2606008
Männl. Degus, 3 Mon. alt, an guten Platz
zu vergeben, e 60,-. ✆ 0660-2731519
Kater Rudi u. Kätzin Anna (schw.-weiß, ca.
7 Mon. alt), wurden vermutlich ausgesetzt u.
völlig ausgehungert geborgen. Sie sind ganz
zutraul. u. unkompl. Sie su. gem. neues Zuhause bei netten Menschen! ✆ 0664-5113354
www.katzenfreundesalzburg.at
Bitte warten Sie nicht auf Katzenbabys! Es
gibt noch so viele problemlose, junge Samtpfoten, die bisher kein schönes Zuhause gefunden haben. Bitte geben Sie diesen armen
Tieren eine Chance. www.katzensalzburg.at
✆ 0664/841 38 39 od. ✆ 0662/444 508
Die Katzengeschwister Chico u. Meisy (stubenrein, geimpft, kastr., anfangs etwas
schüchtern, dann ganz liebe Schmuser), wurden herzlos ausgesetzt u. freuen sich auf ein
liebev. Zuhause. www.katzensalzburg.at
✆ 0664-8413839 oder ✆ 0662-444508
Viele ältere Katzen (1-10 J.), suchen
dringend neues Zuhause! Sie wurden nicht
mehr gewollt od. ausgesetzt, geben Sie so
einem Tier ein liebev. Daheim! ✆ 06645319494 www.katzenfreundesalzburg.at
Aquarium, 8-eckig, 300 l, m. Unterbau,
80x90 cm, H: 90 cm, Ø 90 cm. ✆ 0650-3406638
ÜBERSIEDLUNG
Köhler Trans. m. Tischler ✆ 0664-3089364
LieferTAXI 44 11 44, seit 1995
Umzüge, Transporte ab e 49,-, sofort
W A B E Übersiedlungen, Transporte,
Räumungen. ✆ 0662-453449
VERANSTALTUNGEN
Der Verein BSLZ-Salzburg „The Snooker
Bulls” ist Austragungsort der Österreichischen Snooker Meisterschaft im Doppel.
Am Sa., 22.6., beginnt ab 10 Uhr im
Verein BSLZ, Gewerbehofstr. 20, 5023 SbgGnigl, die Meisterschaft der Österr.
Snooker Spieler. Info: g.wurm@bslz.at
UHREN/SCHMUCK
Flieger-/Taucher- u. Sportarmbanduhren-Sammlung, ungetr., halber Preis.
✆ 0662-645608
FAHRRÄDER
Suche gebr. Tennisbälle, gratis gegen Abholung. ✆ 0664-3541354, ab 12 Uhr.
Verk. Einrad, e 20,-, Waveboard, e 50,-.
✆ 0650-5202383
Da- u. Hr-Golfschuhe, Vollleder, e 70,-,
Peltier Regenanzüge, e 120,-, Hr-Golfset,
neu, e 690,-. ✆ 0664-2610219
Thule Universal-Dachträger, f. 2 Paar Ski,
1 Saison gebr., u. 2 Thule Fahrradträger, OVP,
absperrbar, e 150,-. ✆ 0664-4259775
Meindl Bergschuhe, Gr. 7 (41), Damen, hellbraun-grau, Goretex, nur 1x kurz getr.,
VB e 100,-. ✆ 06412-5587
Verk. Fußballschuhe, Mike Mercurial,
Gr. 44, neuw., Adidas 11 promi, Gr. 43 1/3,
neu, Foto per E-Mail mögl. ✆ 0664-7851946
TIERE
www.tiertrauer-salzburg.at
Viele Katzen vom letzten Jahr haben immer noch keinen Platz! Warten Sie nicht
auf die nächsten Katzenbabys, geben Sie
einem etwas älteren Tier ein liebevolles
Zuhause, denn die waren auch mal klein und
wurden schon nach ein paar Monaten ausgesetzt oder nicht mehr gewollt. ✆ 0664-
51133554 katzenfreundesalzburg.at
Dringend: 2 hübsche Katzenschwestern verlieren ihren Pflegeplatz und wissen nicht wohin! Sie sind gut 1 Jahr alt, stubenrein, gesund
u. kastr. Bitte, bitte, geben Sie Ainoa u. Romy
ein liebev. Zuhause. Sie warten schon so lange! www.katzensalzburg.at ✆ 06648413839 oder ✆ 0662-444508
Notfall: Die hübsche, dreifärbige Kätzin
Bärli (geb. 04), su. dringend neues Zuhause
weil ihr Besitzer verstorben ist. Sie braucht ein
ruhiges Zuhause als Einzelkatze (ohne Kinder), mit Katzenklappe f. Freigang! Sie ist
ganz lieb u. schmusig. ✆ 0664-5319494
„Kiro”, ein kleiner, schw.-weißer, kastr. Hundemann, 50 cm hoch, freundl., menschenbezogen, liebt Streicheleinheiten u. su. ein ruhiges Zuhause. Kinder sollten schon etwas
größer sein. Gibt es jemanden, der Kiro zeigt,
dass Menschen auch nett zu ihm sein können
und die ihm genügend Zeit geben, um zu Vertrauen. ✆ 0660-7395030
„Matissee”, Schäfermix, ca. 3 J., wurde von
einem Auto angef. u. liegengelassen. Der
wunderschöne Hundemann wurde gerettet,
aufgepäppelt u. wartet nun auf seine neue
Familie. Matissee geht brav an der Leine, ist
verträgl. mit allen Hunden. Wer will einem
lustigen u. fidelen Schäferbuben ein Zuhause
geben? ✆ 0650-8833550
Su f. mich u. meinen Sohn eine BabyLanghaarkatze, günstig od. kostenlos.
✆ 0650-4449425
Md-Fahrrad, 26 Zoll, 21-Gang, Shimano,
Venice, blau, g. Zust., Aragon Alurahmen,
e 30,-. ✆ 0664-5402588
Rennrad, Specialized, 24-Gang, RH 58 cm,
dkl.-violett, e 100,-. ✆ 0650-4250733
Waffenrad zu verk., 1A-Zust., e 100,-.
✆ 0664-1318711
Croozer in grün, f. 2 Kinder, noch nie ben.,
NP e 550,-, VP e 390,-, Fahrradanhänger.
✆ 0676-7866902
Klappb. Fahrrad zu verk., techn. einwandfrei, ideal zum Mitnehmen im Auto, in 20
Sekunden fahrbereit. ✆ 0699-12540828
Md-Tecnobike, MTB, 26 Zoll, 21-Gang, weiß,
g. Zust., günstig, Foto per E-Mail mögl.,
vento63@gmx.at ✆ 0664-5318924
Älteres Peugeot Rennrad, e 110,-, Jg-MTB,
e 60,-, Da-Rad, 28 Zoll, 18-Gang, e 70,-.
✆ 0681-10534380
MTB, 27-Gang, Alurahmen, alles XT, Rock
Shox Federgabel, wie neu, da aus Ferienwhg., NP e 2200,-, VP e 750,-. ✆ 06507776116
Da-Fahrrad, wie neu, 3-Gang, Rücktritt,
e 50,-, Hr-Rad, e 35,-. ✆ 0699-10475585
Thule Fahrradträger f. Autodach, m.
Reling, e 40,-, absperrbar. ✆ 0676-7219003
Dynamics Roadrunner, Hr. Fahrrad,
mattschw., RGR51 Alurahmen, XT Deore
Schaltung, Magura Bremse, e 90,-. ✆ 06642439964
Kd-Rad, 20 Zoll, kompl., gewartet, f. ca.
6-8 J., gelb, VB e 110,-. ✆ 0676-5296127
Bianchi Tandem, 14-Gang, Shimano, kompl
ausgest., Probefahrt mögl., VB e 380,-.
✆ 0676-6449978
Hr-Rennrad, Simplon, RH 56 cm, Ultegra
Ausst., neuw., NP e 1900,-. ✆ 0676-9405825
Hr-Waffenrad, kompl. Service, s. g. Zust.,
e 150,-. ✆ 0680-1261799
Hr- u. Da-Sportrad, Schweizer Modell,
je e 100,-. ✆ 0662-436533
Kd-Fahrrad, 18 Zoll, Marke Falter, wie neu,
Gepäcksträger, Klingel, Ständer, e 60,-.
✆ 0664-500024
KTM Md-Fahrrad, 26 Zoll, dkl.-blau, e 80,-,
älteres Hr-Fahrrad, 26 Zoll, rot, 3-Gang,
e 30,-. ✆ 0664-1500232
Pegasus Md-Fahrrad, 20 Zoll, rosa, 3-Gang,
e 60,-, Kettler Dreirad, ohne Stange m.
Kippe, e 15,-, rosa. ✆ 0664-75114894
MOFAS & MOTORRÄDER
Suzuki LS 650, Bj. 99, 18,4 kW, div.
Umbauten, kein Rost, Topzust., Pr. n. VB,
e 2700,-. ✆ 0660-1492493
Keeway F-ATC 50, blau, Bj. 08, guter
Zustand, e 600,-. ✆ 0664-8389127
Peugeot Vivacity 50, mattschwarz,
Bj. 07/2005, 13.600 km, Pickerl neu, Mädchenfzg., e 450,-. ✆ 0664-1422535
Roller Explorer, 50 ccm, schw., 4050 km,
alles orig., g. Zust., e 450,-. ✆ 0676-86862154
Aprilia SR 50 Racing, schw.-rot, neue
Reifen u. Pi., s. g. Zust., inkl. Zub.,
VB e 750,-. ✆ 0664-6142270
Piaggio NRG Power DT, schw., 12.500 km,
50 ccm, Bj. 9/07, VB e 1000,-. ✆ 0664-5164848
Oldtimer BMW R27, Bj. 61, neu rest.,
VB e 6000,-. ✆ 06221-8263
Schnäppchen: Motorroller, 11 PS, nur 1500
km, garantiert, 1A-Zust., e 1800,-. ✆ 069910132700
Motorhispania (E), Moped, RYZ Eco SM YR
11, 50 ccm, 1800 km, neuw. Design Monster,
e 2250,-. ✆ 0650-3019633
NSU Max 300, m. Beiwagen, NSU Max 250.
✆ 06562-5409
Suzuki VL 1500 Intruder, Bj. 2/98, 50 kW,
33.000 km, VB e 4800,-. ✆ 06274-4308
BMW R100R, Bj. 92, servicegepfl., Classic,
schw., m. Zub., Rimova-Koffer, e 3750,-.
✆ 0650-3433080
Yamaha Aerox, Bj. 08/07, blau, 18.600 km,
e 950,-. ✆ 0664-5091350
Führerscheinfreier Retroroller, Aprilia
Mojito 50 Custom, Bj. 05, 1250 km, Topzust.
✆ 0664-75059741
Vespa 150 PX, Bj.80, 21.500 km, fahrbereit,
e 2200,-. ✆ 0664-3224674
Hr-Lederkombi v. IXS, Gr. 56, g. Zust.,
e 180,-. ✆ 0660-1280932
Klapphelm m. Sonnenvisier, nur 1x getragen, weiß, Gr. M,. e 35,-. ✆ 0676-5681456
Held Motorradjacke, schw., Gr. S, Shoei
Helm, Gr. S, Rückenprotektor, Gr. S. ✆ 06507039750
Motorradanzug, kleine Größe. ✆ 062165338-5338
Yamaha Aerox, Bj. 04, BMW R71, m.
Beiwagen, Bj. 38, Victoria Bergmeister, Bj. 54.
✆ 0664-3832838
FLOHMARKT
Verk. alles f. Haus u. Garten, am 22.6.,
v. 9-13 Uhr, Trautmannstr. 8, 5020 Salzburg.
✆ 0662-832770
Priv.-Flohmarkt, am 22.6., viele schöne Dinge (entfällt bei Regen), Nonntaler Hptstr. 88,
5020 Salzburg. Info: ✆ 0664-4342713
Buch & Kunst! Eine genial günstige
Gelgenheit f. Kunst- u. Bücherfreunde.
Druckgraphiken e 40,- u. günstiger. Kunstbücher, Literatur u. Belletristik, LPs um e 1,-, am
Do., 20.6., v. 11-18 Uhr, Alpenstr. 96, Eingang
ca. 30 m. links neben dem Eingang
Merkur Markt in der Durchfahrt, 1 Stk.
Priv.-Flohmarkt am 22.6., v. 9-15 Uhr, 5082
Grödig, Glaneggerstr. 27-29. ✆ 06246-73913
Privater Kleiderflohmarkt in Hallein,
Kellnerstr. 17, am Sa., 22.6., v. 10-16 Uhr,
Hr-Bekl., Gr. 48/50, Da-Bekl., Gr. 40-48, nur bei
Schönwetter. ✆ 06245-78217
Kleinanzeigen, die aus Platzgründen
hier nicht erscheinen, werden in der
nächsten SF-Ausgabe
am 26. Juni 2013 veröffentlicht.
16
VERANSTALTUNGEN / 20. BIS 26. JUNI
DONNERSTAG, 20. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Renoir, frz., ital. OmU, 14.50 h; Hannah
Arendt, 17.15 h; Before Midnight, engl., griech. OmU, 19.30 h;
Searching for Sugar Man, engl. OmU, 21.40 h; Song for Marion,
engl. OmU, 15.05 h; Diamantenfieber, 17 h; Ägypten: Shehatas
Leben, O.m.engl.U, 18.30 h; The Sessions, OmU, 20.45 h
GALERIEN / MUSEEN
DOMMUSEUM, 17 h, Führung „Der Dom im Detail. Die
Seitenaltäre“. PANORAMA MUSEUM, 17.30 h, Führung auf den
Glockenspielturm mit Astrid Ducke, Tel. 620808-0. SALZBURG
MUSEUM, 17 h, „Malerei der Romantik“, Vortragsreihe mit
Siegfried Brehmer; 18 h Do.-Führung „ars sacra“ (insbesondere
zur Mode im Mittelalter) mit Hemma Ebner, Tel. 620808-0
KINDER / FAMILIE
SPIELZEUG MUSEUM, 15-16 h, Carrera Rennbahn, Tel. 620808-0
LITERATUR / LESUNGEN
ROBERT-JUNGK-BIBLIOTHEK, 19 h, Peter Stephan Jungk &
Hannes Eichmann „Die Phantasie an die Macht“, SALZPräsentation, Robert-Jungk-Platz 1, Tel. 422411
MUSIK / KONZERTE
KLUBRAUM VOLKSHILFE, 16 h, Offenes Singen, Kirchenstr. 55,
VA: SVLW. MICHAEL-HAYDN-MUSEUM, Erzabtei St. Peter, 17 h,
5-Uhr-Konzerte: „Ein Haydn Spaß!“, Musikum, Eintritt frei, Tel.
844576-19. SCHLOSS MIRABELL, 20 h, Sbg. Schlosskonzert:
Konstantin Maslyuk, Klavier; Sbg. Solisten, Werke v. Mozart u. a.,
Tel. 848586. STIFTSKELLER ST. PETER, 20 h, Mozart Dinner
Concert, Tel. 828695. STIFTUNG MOZARTEUM, Wr. Saal, 16 h,
Absolventenkonzert Violine: Eun-Ji Choi; 18 h Absolventenkonzert
Violine: Danae Pappamathaiou-Matschke, Eintritt frei, VA: Uni
Mozarteum. UNI MOZARTEUM, Solitär, 20 h, Sbg. Kammermusik
Festival: Eröffnungskonzert „Salzburg & Italien“, Koop. mit Scuola
di Musica Fiesole, Werke v. Mozart & Berio, VVK: Polzer
SCHAUSPIEL / BÜHNE
ARGEKULTUR, Studio, 20 h, Theater Panoptikum „Großartige
Geschichten über fast nichts“ nach A. Tschechow, Tel. 848784.
KLEINES THEATER, 20 h, Anita Köchl & Edi Jäger „Tränen
Lachen – Karl Valentin“, Tel. 872154. MARIONETTENTHEATER,
19.30 h, „Die Fledermaus“ von J. Strauß, Tel. 872406. OVAL IM
EUROPARK, 19.30 h, Kabarett: Gernot Haas „Esoderrisch“,
Tel. 845110. UNI MOZARTEUM, Gr. Studio, 18 h, G. Ph. Telemann: „Pimpinone“, in dt. Spr., mit Klavier, Regie: L. Hochstraate
VORTRÄGE / DIVERSES
ALPENSTRASSE 96, 11-18 h, „Buch & Kunst“, Druckgraphiken,
Kunstbücher, Literatur, Belletristik, Schallplatten, im 1. Stock.
ARGEKULTUR, Saal, 20.20 h, Pecha Kucha Night Sbg. Vol. 17,
Tel. 848784. INNENSTADT, 17-18 h, „Umbrella March“ zum
Intern. Tag des Flüchtlings; Aktion der Bleiberechtsgruppe, Plattform Menschenrechte u. a., Info-Tel. 451290-14. MARK, 19 h,
Volxküche, Spieleabend, Bike Kitchen, Eintritt frei, Hannakstr. 17,
Tel. 0650-7431799. PFARRSAAL PARSCH, 19.30 h, „Ravenna
und seine Mosaiken“, Diavortrag mit Irmgard Zell, VA: KBW
SALZBURG UMGEBUNG
BAD REICHENHALL. Konzertrotunde, 19.30 h, „Junge
Künstler in der Philharmonie“. Wandelhalle im Kurgarten, 14 h,
Führung Gradierhaus, Anm.: Tourist Info, Tel. +49 (0)8651-6060.
BAD VIGAUN. Med. Zentrum, 19 h, „Anleitung zum
Glücklichsein“. BERCHTESGADEN. Bauerntheater, 20 h,
„Der Witwen-Tröster“. FAISTENAU. Aula der VS, 20 h, Offener
Singkreis, Infos: Tel. 06228-2524. GRÖDIG. Pfarrheim, 19.30 h,
„Harzsalben selber machen“, VA: KBW. HALLEIN. Musikhaus,
18.30 h, Klassenabend Klavier, VA: Musikum. Stadtbücherei,
19.30 h, Festwochen: Lesung „Zuhause ist überall“, Barbara
Coudenhove-Kalergi. theaterObjekt, 18 h, Festwochen: „Der
Winkelbauer spielt den Struwwelpeter“, musikal. Märchen für Erw.
Ziegelstadl, 20.30 h, The White King of Black Blues: Al Cook,
Charlie Lloyd, Stephan Rausch, Tel. 06245-85394. OBERALM.
Filzhofgütl, 18.30 h, Klassenabend Klavier, VA: Musikum. SEEKIRCHEN. Pfarrheim, 15 h, Kasperltheater für Kleinkinder ab
1,5 J. ST. GILGEN. Kloster Gut Aich, Winkl, 14.30 h, Klosterführung. ST. WOLFGANG. Schafbergbahn, 19 h, „Schafberg
1911 – Auf dem Weg zum Mond“ von und mit Lawine Torrèn,
Karten: 50 Euro (inkl. Schafbergbahn); Rückkehr 23 h, Tel. 061388003
INNERGEBIRG
KAPRUN. Vor Meixnerhaus, 20.6.-22.6., Kitzstoabühne „Aus is
und gar is”, jew. 20 Uhr. MAUTERNDORF. Festsaal, 19.30 h,
INSTITUT, 21 h, Semester-Closing Party mit DJ Angelove, Eintritt
frei, Wr.-Philharm.-G. 2, Tel. 841413. BILDUNGSHAUS ST. VIRGIL, 21.6.-22.6., Seminar „Netzwerke aufbauen und pflegen“;
21.6.-23.6.: „Der klare Blick. Besser-sehen-lernen: FeldenkraisMethode“; 21.6.-23.6.: „Shiva Nataraja – Die Welt entstand im
Tanz“, Tel. 65901-514. TREFFPUNKT: BAUBÜRO GLANSPITZ,
15 h, Baubesichtigung Kraftwerk Sohlstufe Lehen; Archit.: Erich
Wagner & Max Rieder, Anmeldung! Tel. 879867 (Init. Architektur)
SALZBURG UMGEBUNG
BAD REICHENHALL. Magazin 4, 20 h, Helmut Schleich –
Kabarett „Nicht mit mir“. BERGHEIM. Plainberg, 20 h,
Sonnwendfeier. FAISTENAU. Bichlbauer, 17 h, „Summer Snow
Waterslide“ der FF Faistenau. GRÖDIG. Untersbergmuseum
Fürstenbrunn, 20 h, „Geschichten rund ums Feuer“, Lesung m.
Julia Gschnitzer, Sonnwendfeuer, VVK: Raiba Grödig. HALLEIN.
Kirche Bad Dürrnberg, 20 h, Festwochen: Bad Dürrnberger
Konzerte „Streichquartett pur!“, Beethoven, Ravel. Musikhaus,
18 h, Klassenabend Klarinette, VA: Musikum. Ziegelstadl, 20.30 h,
Festwochen: „Die Wand“ mit Dorothee Hartinger, Tel. 0624585394. HENNDORF. Waldfestgelände, 19 h, Theaterverein
Henndorf „Katharina Knie“ von Carl Zuckmayer, Premiere, VVK:
Tel. 06214-8226. HOF. Café Leberbauer, 19.30 h, Offenes Singen,
VA: SVLW. MATTSEE. Stiftskirche, 19.30 h, Mattseer Diabelli
Sommer: Prem. Opern: Herbert Grassl „Tassilo“ (UA), B. Britten
„Die Jünglinge im Feuerofen“, Regie: Stephen Medcalf; Salzburg
Orchester Solisten, Projektchor des Diabelli Sommers, Ltg.: Kai
Röhrig, Stephan Loges u. a., 18.45 h Einführung im Kapitelsaal,
VVK: Ö-Ticket, Tourismusbüro, Tel. 06217-6080. MONDSEE.
Romantik Hotel Schloss Mondsee, ab 17 h, Sommernachtstraum,
Reserv.: info@schlossmondsee.at, Tel. 06232-5001. OBERTRUM.
Braugasthof Sigl, 20 h, Mistcapala „Ein Herrenquartett unterwegs“, VVK: Tel. 06219-6301-44. SEEKIRCHEN. Emailwerk,
20 h, Vokalensemble Einklang „Einklang global“, Karten-VVK: Raiba
Seekirchen. ST. GEORGEN. VS, Schulhof, 15 h, Holzhauser Kult
Fest: „Der Zirkus Bambini ist da!“; 19 h Literar. Dämmerschoppen,
nur bei Schönwetter, VA: Theater Holzhausen. ST. GILGEN. GH
zur Post, 19 h, Jubiläumskonzert 120 Jahre Liedertafel St. Gilgen.
Mozartplatz od. Hotel Post, 20 h, Promenadenkonzert.
STROBL. Deutschvilla, 20 h, Afrika – Fotoausstellung mit
Afrikaparty (bis 21. Juli, jew. Fr.-So.15-18 h). ST. WOLFGANG.
Michael-Pacher-Haus, 20.30 h, Operettenabend. Schafbergbahn
& Wolfgangsee Schifffahrt, ganztags, 120 Jahre Schafbergbahn &
140 Jahre Schifffahrt. VÖCKLAMARKT. Schloss Walchen,
12-18 h, Sonnenwende der Kunst & Kulinarik: Kunsthandwerk uvm.
WALS-SIEZENHEIM. Bachschmiede, 19.30 h, Männerquintett
„QuintEssenz“, Eintr. frei. Miele Galerie, 20 h, Miele-Charity-Event
für Hochwasseropfer, Anmeldung: Tel. 050-800800
INNERGEBIRG
BAD GASTEIN. Montanmuseum Altböckstein, 15 h,
Ausstellung „Mineros“ von Jean-Claude Wicky, bis 29.6., Do.-Sa.
15 -18 Uhr; 20 h, Helga Castellanos „Erzählungen aus den
Zinngruben Boliviens v. René Poppe“. BAD HOFGASTEIN.
Park, 20-22 h, „Das große Orchesterkonzert“. DORFGASTEIN.
Festsaal, 20 h, Schuhplattlerabend. FLACHAU. Schloss Höch,
20 h, Sonnwend Open Air „So klingts im Ennstoi”. GOLDEGG.
Ort, 20 h, Theater „Der Lügner”. MÜHLBACH. Alpenrose,
19.45 h, Bergkapelle. RADSTADT. Stadtsaal, 19.30 h, Big Band
Konzert HS/MHS; Stadtteich, 21 h, Rundgang mit Nachtwächter.
ST. JOHANN. Haus d. Musik, 20 h, Kurzfilmabend. ST. VEIT.
Seelacken-museum, 14-17 h, „Kochen mit Wildpflanzen“;
Theaterbühne, 20 h, „Mein Freund Wickie & die starken Männer”.
TAMSWEG. Kulturbüro, 19 h, Vernissage „Impressionen“ v.
Sepp Kietreiber m. Verkaufsausstellung. WERFEN. Zentrum, 19 h,
TMK-Jungmusiker
SAMSTAG, 22. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Angels’ Share, OmU, 16 h; Lincoln,
OmU, 18.10 h; Before Midnight, OmU, 21 h; Hannah Arendt,
16.15 h; Willkommen im Süden, ital. OmU, 18.30 h; Ägypten:
Nach der Revolution, O.m.engl.U, 20.30 h. OVAL IM EUROPARK
(www.oval.at): Hanni & Nanni 3, Kinderkino, 15 h
GALERIEN / MUSEEN
MDM MÖNCHSBERG, 14 h, Kunsterfahrung f. Erw., Anmeldung:
Tel. 842220-35. RESIDENZGALERIE, 10.30 h, „Selbstgemacht“ –
Workshop zu Bilderrahmungen für Kinder & Erw., Tel. 840451.
SALZACHUFER, Makartsteg, 10-20 h, Salzachgalerien
Kabarett Markus Hirtler „Ermi Oma – Urlaub in der Toskana”.
KINDER / FAMILIE
zugfahrt der Murtalbahn (retour 16.55 h).
MUSIK / KONZERTE
RADSTADT. Stadtsaal, 19.30 h, Big Band Konzert HS/MHS
Radstadt. TAMSWEG. Bahnhof bis Murau, 13.35 h, Dampf-
FREITAG, 21. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Renoir, OmU, 14.50 h; Hannah Arendt,
17.15 h; Before Midnight, OmU, 19.30 h; Searching for Sugar
Man, OmU, 21.40 h; Song for Marion, OmU, 15.05 h; Diamantenfieber, 17 h; Ägypten: Der Schrei der Ameisen, O.m.engl.U,
18.30 h; The Sessions, OmU, 20.45 h. OVAL (www.oval.at):
Janosch, 15 h
GALERIEN / MUSEEN
NEUHAUSER KUNSTMÜHLE, 19.30 h, Vernissage Mathieu
Weemaels „Pastelle“, Mühlstr. 5a, Tel. 649050. RESTAURANT ALT
SBG., ab 21.6., Neue Bilder v. Paul Kleinlercher, Bürgerspitalgasse 2
KINDER / FAMILIE
MARIONETTENTHEATER, ab 15.30 h, Puppenspieler zeigen ihre
Handwerkskunst, jd. Fr., Eintr. frei. SPIELZEUG MUSEUM,
14-16.30 h, Spieletreff für Groß und Klein, ab 3 J., Tel. 620808300. UNI MOZARTEUM, Solitär, 11 h, 3. Sbg. Kammermusik
Festival: Kinder- und Jugendkonzert „Karneval der Tiere“, VVK:
Polzer
LITERATUR / LESUNGEN
LITERATURHAUS, 20 h, „Wir lesen uns die Münder wund –
Finale“, Lesewettbewerb Mark.freizeit.kultur, Tel. 422411
MUSIK / KONZERTE
REPUBLIC, Café, 21 h, Yard Vibez, Eintr. frei, Tel. 841613.
SCHAUSPIELHAUS, Foyer, 18 h, Cesar Bresgen-Festwoche:
Podiumsgespräch „100 Jahre Cesar Bresgen im Blick der
Zeitgenossen“, Eintritt frei; 20 h Da Ponte Quartett u. a.
SCHLOSS MIRABELL, 20 h, Schlosskonzert, Tel. 848586. UNI
MOZARTEUM, Solitär, 15 h, Sbg. Kammermusik Festival:
Akademie I „Lukas Hagen“; 20 h radio.string.quartet.vienna „Vom
Streichquartett zur Jazzrock-Fusion Group“, VVK: Polzer
SCHAUSPIEL / BÜHNE
ARGEKULTUR, Studio, 20 h, Theater Panoptikum „Großartige
Geschichten über fast nichts“ n. A. Tschechow, Tel. 848784.
KLEINES THEATER, 20 h, J. Brandstätter & P. Blaikner „Abends in
der Firma“, Tel. 872154. MARIONETTENTHEATER, 14 h, „Die
Zauberflöte“; 19.30 h Musical „The Sound of Music“, Tel.
872406. OVAL, 19.30 h, Fashion Dance & Interdance „That’s
dance“, Karten: Tel. 0699-11412504. SCHLOSS HELLBRUNN,
neben Kassa Wasserspiele, 20.30 h, Freie Bühne Sbg. „Ein
Sommernachtstraum“, entfällt bei Regen, Tel. 0664-3922467.
TOIHAUS, 20.02 h, „Spring 21. Frühling zum Mitnehmen“, Tel.
874439. UNI MOZARTEUM, Gr. Studio, 18 h, G. Ph. Telemann:
„Pimpinone“, in dt. Spr., mit Klavier, Regie: L. Hochstraate
VORTRÄGE / DIVERSES
ABZ ITZLING, 16-18 h, „Café der Kulturen“, Begegnungs- und
Sozialcafe; 16-19 h „Du bist Mensch. Du hast Menschenrecht“,
Workshop, Kirchenstraße 34, Tel. 0664-75068881. AFRO-ASIAT.
STIFTUNG MOZARTEUM, Wr. Saal, 11 & 16 h, MittendrinKonzert V: „Klangschätze“, für Kinder bis 3 J., Tel. 873154
ARGEKULTUR, Saal, 18 h, Flüchtlingsfest, Tel. 848784. REPUBLIC, Café, 11 h, Batuca-Brunch, Tel. 841613; 23 h Warm-Up
Party zum Electric Love Festival, VVK: Ö-Ticket. ROCKHOUSE,
20.30 h, Rival Sons (US), Tel. 884914. SCHLOSS MIRABELL, 20 h,
Schlosskonzert, Tel. 848586. UNI MOZARTEUM, Solitär, 11 h,
Sbg. Kammermusik Festival: Alte Musik „Orpheus britannicus“;
15 h Akademie II „Pavel Gililov“; 20 h „Schubertiade“, VVK:
Polzer. URBANKELLER, 20 h, Gardenerstreet-Band, Tel. 870894.
VOR HEIMATWERK, 10.30-13.30 h, Pongauer Geigenmusi
SCHAUSPIEL / BÜHNE
ARGEKULTUR, Studio, 20 h, Theater Panoptikum „Großartige
Geschichten über fast nichts“ n. A. Tschechow, Tel. 848784.
HECKENTHEATER, 20.30 h, „Serenatanotturna“, Zählkarten, VA:
Uni Moz. KLEINES THEATER, 20 h, Mazab „Blackbird“ von D.
Harrower, Tel. 872154. MARIONETTENTHEATER, 19.30 h, „Die
Zauberflöte“, Tel. 872406. ODEÏON, 11 h, „Ich glaub’ ich bin im
Kino!“, Ballettschule Milewska, Tel. 660330-30. REPUBLIC, 21 h,
Extrawelt: Electric Love Festival – Kick Off Party, VVK: Ö-Ticket, Tel.
843711. SCHAUSPIELHAUS, 19 h, Cesar Bresgen-Festwoche:
Oper für gr. & kl. Leute „Der Igel als Bräutigam“, Mitglieder der
Sbg. Festspiele Kinderchor u. a. SCHLOSS HELLBRUNN, neben
Kassa Wasserspiele, 20.30 h, Freie Bühne Sbg. „Ein
Sommernachtstraum“, entfällt bei Regen, Tel. 0664-3922467. UNI
MOZARTEUM, Gr. Studio, 18 h, G. Ph. Telemann: „Pimpinone“
VORTRÄGE / DIVERSES
TREFFPUNKT SCHLOSS MIRABELL, 14 h, Stadtwanderung
„Kapuzinerberg erwandern“, für alle Interessierten, Eintritt frei,
Anmeldung: Integrationsbüro der Stadt Sbg., Tel. 8072-2046
SALZBURG UMGEBUNG
BAD REICHENHALL. Kurgastzentrum, 14 h, Stadtführung.
BAD VIGAUN. Med. Zentrum, 19 h, „Deftiges rund um die
Kur“, Humorvolles. BERCHTESGADEN. Bauerntheater, 20 h,
„Der flotte Jonathan“. ELSBETHEN. Erentrudisalm, ab 19 h,
Sonnwendfeuer. Rechenwirt, Glasenbach, ab 15 h, Sommerfest
der 1. Gr. Salzburger Faschingsgilde. FAISTENAU. Bichlbauer,
20 h, Sonnwendfeuer. FRANKENMARKT. GH Kogler, 20 h,
Roland Neuwirth & die Extremschrammeln „Aus’n Huat“, Tel. 06802196750. FUSCHL. Zentrum, 12 h, Triathlon Windschatten
zugunsten der ClownDoctors, Rahmenprogramm (15 h Flugshow
mit Hannes Arch). HALLEIN. theaterObjekt, 18 h, Festwochen:
Tanzperformance – Company „Tanz vernetzt“. Ziegelstadl, 20.30 h,
Festwochen: The Sieber Sound Formation „TSSF goes the Abbey
Road“, Tel. 06245-85394. HENNDORF. Waldfestgelände, 19 h,
Theaterverein Henndorf „Katharina Knie“, VVK: Tel. 06214-8226.
MATTSEE. Stiftskirche, 19.30 h, Mattseer Diabelli Sommer:
Opern: Herbert Grassl „Tassilo“ (UA), B. Britten „Die Jünglinge im
Feuerofen“, R.: Stephen Medcalf; Salzburg Orchester Solisten u. a.,
18.45 h Einführung im Kapitelsaal, VVK: Ö-Ticket, Tourismusbüro,
Tel. 06217-6080. OBERNDORF. HS, 19.30 h, Sommerkonzert
Liedertafel, Tel. 0664-5920138. SEEKIRCHEN. Emailwerk, 20 h,
Vokalensemble Einklang „Einklang global“, VVK: Raiba. STROBL.
Seepromenade, 20 h, Promenadenkonzert. ST. WOLFGANG.
Marktplatz, 20.30 h, Platzkonzert. Schafbergbahn, 19 h,
„Schafberg 1911 – Auf dem Weg zum Mond“ von Lawine Torrèn,
Tel. 06138-8003. VÖCKLAMARKT. Schloss Walchen, 12-22 h,
Sonnenwende der Kunst & Kulinarik: Kunsthandwerk uvm. WALSSIEZENHEIM. Bachschmiede, 19.30 h, Bernhard Ludwig
„Anleitung zum lustvoll Leben: Kung Fu“, Tel. 0662-855329
INNERGEBIRG
ALTENMARKT. Zauchensee, 22.-29.6., Mond.Sport.Spiele.
BISCHOFSHOFEN. Buchberg, 16 h, Bergzeitfahren. BAD
HOFGASTEIN. Zentrum, ab 17.30 h, Straßentheater, Open-Air-
Konzert Doktor „Südbahn” & Band; 20.45 h, SommerNachts
TraumTheater (auf Stelzen), Berge in Flammen im Kurpark;
Bergstation Kl. Scharte Hirschinger, 22 h, Sonnwendfeuer der
Naturfreunde. GOLDEGG. Ort, 20 h, Theater „Der Lügner”.
GROSSARL. Ganzes Tal, abends, Berge in Flammen.
MAUTERNDORF. Burg Mauterndorf, 20 h, MittelalterEnsemble „Saltarello“, VA: LKV. MÜHLBACH. Bergheimat, 20 h,
Sonnwendfeier; Gh Rapoldsberg, 20 h, Sonnwendfeier. MUHR.
Bachtei-Kocher, 19 h, Sonnwendscheibenschlagen. RADSTADT.
Stadtteich am Turm, ab 17 h, Fest der Wasserrettung; 18 h, LiveMusik Filzmooser Haderlum. ST. JOHANN. Billard-Pub Ball'azzo,
10 h, Landesmeisterschaft Allg. Kl. Billard. ST. MARGARETHEN.
Hotel Alm Gut, 20.30 h, Feuerwehrball. ST. MICHAEL.
Busterminal Bacher, 17 h, Dämmerschoppen der Schützengarde
mit Samsonumzug. ST. VEIT. Theaterbühne, 20 h, „Mein Freund
Wickie und die starken Männer”. TAMSWEG. Schießanlage
Prebersee, 9 h, Preberschießen Rotary Club; Sportzentrum, 15 h,
Landesbewerb „Musik in Bewegung“ mit Fest der Bürgermusik;
Schloss Kuenburg Saal 1, 15.15 h & 17.17 h, SIMSALABIM:
Clowntheater „Herbert & Mimi machen Ferien”, ab 4 J., VA: LKV.
TENNECK. Deisl Beton, 22. und 23.6., Truck-Trial-EM, tgl.
9-18 h. WERFENWENG. Festsaal, 20 h, Rot-Kreuz Benefizkonzert für Hüttau „Pongauer helfen Pongauern“ mit Hauskapelle
Avsenik.
SONNTAG, 23. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Angels’ Share, engl. OmU, 16 h; Lincoln,
engl. OmU, 18.10 h; Before Midnight, engl., griech. OmU, 21 h;
Hannah Arendt, 16.15 h; Willkommen im Süden, ital. OmU,
18.30 h; Ägypten: Zwei Mädchen aus Ägypten, O.m.engl.U,
20.30 h
GALERIEN / MUSEEN
MDM MÖNCHSBERG, 15 h, Führung zu Alex Katz, Rudy
Burckhardt und „Land in Sicht!“, Tel. 842220-351. SALZACHUFER, Höhe Makartsteg, 10-18 h, Kunstbazar „Salzachgalerien“
KINDER / FAMILIE
STIFTUNG MOZARTEUM, Wiener Saal, 11 h, Mittendrin-Konzert
V: Klangkarton „Klangschätze“, für Kinder bis 3 J., Tel. 873154
MUSIK / KONZERTE
REPUBLIC, Café, 10 h, Swing & Bossa-Frühstück., Tel. 841613.
SCHLOSS MIRABELL, 20 h, Schlosskonzerte, Tel. 848586. UNI
MOZARTEUM, Solitär, 11 h, Sbg. Kammermusik Festival: Matinee
„Exchange – Austausch“; 15 h Akademie III „Enrico Bronzi,
Giovanni Gnocchi und Esther Hoppe“; 20 h Abschlusskonzert
Auryn Quartett „Der Tod und das Mädchen“, VVK: Polzer
SCHAUSPIEL / BÜHNE
HECKENTHEATER, 20.30 h, „Serenatanotturna“, bei
Schlechtwetter: Uni Moz., Gr. Studio, Zählkarten, VA: Uni Moz.
ODEÏON, 11 h, „Ich glaub’ ich bin im Kino!“, Ballettschule
Milewska, Tel. 660330-30. SCHAUSPIELHAUS, 18 h, Cesar
Bresgen-Festwoche: Oper „Der Igel als Bräutigam“. UNI MOZARTEUM, Gr. Studio, 18 h, G. Ph. Telemann: „Pimpinone“
SALZBURG UMGEBUNG
BERGHEIM. Maria Plain, 10 h, Mozarts „Krönungsmesse in C“.
Radeck, ab 9 h, Radecker Kirtag. GROSSGMAIN. Freilichtmuseum, 11 h, Museumsführung, Tel. 0662-850011. HALLEIN.
Bürgerspitalkirche, 18 h, Gitarrenduo Hasard, Matthias Helm,
Bariton. Musikhaus, 11 h, Matinee Gitarre, Hackbrett „Eine musikalische Weltreise“, VA: Musikum. Ziegelstadl, 20.30 h, Festwochen:
„Zeitlieder“, Georg Clementi u. a.; Tel. 06245-85394. HENNDORF. Waldfestgelände, 19 h, Theaterverein Henndorf
„Katharina Knie“ von Carl Zuckmayer, VVK: Tel. 06214-8226.
MATTSEE. Stiftskirche, 19.30 h, Diabelli Sommer: Opern: H.
Grassl „Tassilo“ (UA), B. Britten „Die Jünglinge im Feuerofen“, R.:
St. Medcalf; 18.45 h Einführung im Kapitelsaal, VVK: Ö-Ticket,
Tourismusbüro, Tel. 06217-6080. RUSSBACH. Gemeinde, 19 h,
Literaturverkostung mit G. Gimpl, VA: SBW. ST. GEORGEN.
Sigl.Haus, 13-17 h, „Meilensteine der Geschichte von Eching/St.
Georgen“. ST. GILGEN. Kloster Gut Aich, Winkl, 10 h,
Brunnenfest. Mozarthaus, 19.30 h, Vernissage „Wasserwelten“ mit
Gunde Podhorsky. THALGAU. Hundsmarktmühle, 14 h,
Glücksplatzfest. VÖCKLAMARKT. Schloss Walchen, 10-18 h,
Sonnenwende der Kunst & Kulinarik: Kunsthandwerk uvm.
INNERGEBIRG
ALTENMARKT. Zauchensee, 21 h, Benefiz-Mondlauf. BAD
HOFGASTEIN. Alpenarena, 11 h, Frühschoppen. GOLDEGG.
Ort, 20 h, Theater „Der Lügner”. PFARRWERFEN. FF-Zeugstätte, 10 h, Frühschoppen. RADSTADT. Stegerbräu, 11 h,
Frühschoppen. ST. MARGARETHEN. Branntweinerhütte,
11 h, Almrauschfest. ST. VEIT. Seelackenmuseum, 14-18 h,
Museumsfest: Eröffnung Sonderschau „Der Ton macht auch Töpfe“.
WERFENWENG. Brandstättalm, 11 h, Bergmesse & Almfest
MONTAG, 24. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Angels’ Share, OmU, 16 h; Lincoln, OmU,
18.10 h; Before Midnight, OmU, 21 h; Hannah Arendt, 16.15 h;
Willkommen im Süden, OmU, 18.30 h; Ägypten: Schicksal,
O.m.engl.U, 20.30 h
LITERATUR / LESUNGEN
19.6.2013 / 22
INNERGEBIRG
MÜHLBACH. Pronebenalm, 11 h, Hans-Treffen. ZEDERHAUS.
Zentrum, 8.30 h, Prangstangenfest; Kirchenwirt, 13 h, TMK
DIENSTAG, 25. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Angels’ Share, engl. OmU, 16 h; Lincoln,
engl. OmU, 18.10 h; Before Midnight, engl., griech. OmU, 21 h;
Hannah Arendt, 16.15 h; Willkommen im Süden, ital. OmU,
18.30 h; Ägypten: Faust des Mondes, O.m.engl.U, 20.30 h
GALERIEN / MUSEEN
MDM RUPERTINUM, 15 h, Atelier 6+: „Ahoi!“ (6-9 J.),
Anmeldung: Tel. 842220-351. RESIDENZGALERIE, 18 h,
„Blitzlicht“ – Kunsthighlights after work, Tel. 840451. SALZBURG
MUSEUM, 9.30 h, Museumsgespräche: „Säugetiere in Kunst und
Kultur der Stadt Salzburg“ mit Reinhard Medicus, Tel. 620808-0
KINDER / FAMILIE
SPIELZEUG MUSEUM, 15-16 h, Carrera Rennbahn, Tel. 620808300. TOIHAUS, 10.10 & 19 h, „Na Gute Nacht!“, Tel. 874439
MUSIK / KONZERTE
JAZZIT, 20.30 h, the Jazzit Sessions, Eintr. frei, Tel. 883264.
MICHAEL-HAYDN-MUSEUM, 17 h, Stadtspaziergang mit den
Sbg. Stadtmusikanten, Karten: Tel. 844576-19. REPUBLIC, Café,
21 h, Salsa Night, Eintritt frei, Tel. 841613. SALZBURGARENA,
19.30 h, Show „Voca People“, VVK: Ö-Ticket. SCHAUSPIELHAUS, 18 h, Cesar Bresgen-Festwoche: Oper „Der Igel als
Bräutigam“. SCHLOSS MIRABELL, 20 h, Sbg. Schlosskonzerte
SCHAUSPIEL / BÜHNE
MARIONETTENTHEATER, 19.30 h, „The Sound of Music“
VORTRÄGE / DIVERSES
BOTANISCHER GARTEN UNI SALZBURG, NAWI, 18-20 h,
Führung Sbg. Apotheker-Kräutergarten, Hellbrunner Str. 34. UNI
SALZBURG, GESWI, HS 380, 18 h, Ringvorlesung R. Jungk: „Das
Zukunftsdenken bei Robert Jungk und Leopold Kohr“, Rudolfskai
SALZBURG UMGEBUNG
ANIF. Pfarrheim Niederalm, 16.30 h, Sing mit – Offenes Singen
für Kinder, VA: SVLW. BAD REICHENHALL. Hotel Avalon,
20 h, Reichenhaller Volkstheater. BAD VIGAUN. Med. Zentrum,
18.30 h, Vortrag „Hollerblüten und ihre Vielfalt“. BERCHTESGADEN. Bauerntheater, 20 h, „Der ewige Spitzbua“. HALLEIN. theaterObjekt, 18 h, Festwochen: „Faust – Verhüt, dass ich
den Goethe töte, weil mir vor seinem Faust so graust“, Werner Friedl
u. a. Ziegelstadl, 20.30 h, Festwochen: „Mozartkugeln mit
Rossinis“, FunTastix, Tel. 06245-85394. STROBL. Postalm,
Lienbachhof, 11 h, Almblumenwegwanderung, keine Anmeldung.
ST. WOLFGANG. Michael Pacher-Haus, 20.30 h, „Klingendes
Österreich“. THALGAU. Pfarrkirche, 19.30 h, Benefizkonzert
INNERGEBIRG
ALTENMARKT. Sternwarte Zauchensee, 20 h, Fest zur
Mondpfaderöffnung mit The Jazz Travellers. WERFENWENG.
Gemeindeplatz, 20 h, Dorfabend
MITTWOCH, 26. JUNI
SALZBURG STADT
FILM / KINO
DAS KINO (Tel. 873100): Angels’ Share, OmU, 16 h; Lincoln, OmU,
18.10 h; Before Midnight, OmU, 21 h; Hannah Arendt, 16.15 h;
Willkommen im Süden, OmU, 18.30 h; Kunst & Kino: New York I
love you, OmU, 21.15 h. OVAL: Before Midnight, 19.30 h
GALERIEN / MUSEEN
BERCHTHOLDVILLA, 19 h, Finissage d. Ausstellung „Der andere
Blick”, Vortrag v. Claus Biegert, Anm. bis 20.6.: office@tauriska.at.
GALERIE EBORAN, 19 h, Vernissage Peter Dressler, Fotografien,
Ignaz-Harrer-Straße 38. MDM MÖNCHSBERG, 18.30 h, Kunst &
Kino: Kuratorenführung mit Tina Teufel zu Rudy Burckhardt,
anschl. Film im Das Kino, Tel. 842220-351. MDM RUPERTINUM,
12.30 h, Kunst in Kürze & Lunch; 18.30 h Führung „Schaufenster
zur Sammlung IV“, „Matthias Herrmann“, Tel. 842220-351.
SALZBURG MUSEUM, 9.30 h, Museumsgespräche: „Säugetiere
in Kunst und Kultur der Stadt Salzburg“ mit R. Medicus, Tel.
620808-0. UNI MOZARTEUM, ÖH-Galerie Das Zimmer, 19 h,
Vernissage Extrazimmer 2: Eva Möseneder und Tommy Schneider
KINDER / FAMILIE
MDM RUPERTINUM, 15 h, Miniatelier, Anm.: Tel. 842220-351.
SPIELZEUG MUSEUM, 15-15.30 h & 15.45-16.15 h, „Kasperl
und das verlorene Zauberbuch“, Tel. 620808-300. TOIHAUS,
10.10 h, „Na Gute Nacht!“, (ab 6 J.), Tel. 874439. VOLKSGARTEN, 26.6.-13.7., Mini Salzburg, 7 bis 14 J., VA: Spektrum u. a.
LITERATUR / LESUNGEN
CAFÉ MOZART, 19.30 h, „In der Bar zum Krokodil“, Hommage
an Fritz Löhner-Beda (1883-1942), Tel. 843958. LITERATURHAUS,
20 h, Evelyn Grill „Der Sohn des Knochenzählers“, Tel. 422411
MUSIK / KONZERTE
JAZZIT, 21 h, Homebase, Tel. 883264. MARK, 19.30-22.30 h,
Open Turntables, Tel. 0650-7431799. SALZBURGARENA,
19.30 h, Show „Voca People“, VVK: Kartenbüros, Ö-Ticket
SCHAUSPIEL / BÜHNE
ARGEKULTUR, Saal, 20 h, „Because the Night“, dance pieces
from sead, Tel. 848784. KLEINES THEATER, 20 h, Theatergruppe
der Slawistik „Die Heirat“, in russ. Sprache, Tel. 872154. MARIONETTENTHEATER, 19.30 h, „Die Zauberflöte“, Tel. 872406.
SCHLOSS HELLBRUNN, neben Kassa Wasserspiele, 20.30 h, Freie
Bühne Sbg. „Ein Sommernachtstraum“, Tel. 0664-3922467
VORTRÄGE / DIVERSES
UNIPARK NONNTAL, E.003, 18.30 h, Ringvorlesung „L’Amour
fou als Krankheit zum Tode: Goethes Werther u. Thomas Manns
Tod in Venedig“ von N. C. Wolf, Eintr. frei, www.w-k.sbg.ac.at
SALZBURG UMGEBUNG
TRIBÜHNE LEHEN, 19 h, Bilder u. Texte jugendl. Flüchtlinge,
Lesung, Film & Buffet, Eintritt: Spenden, VA: prolit, Tel. 422411
ANIF. Zoo Salzburg, 9-15 h, Bienen-Infotag. GRÖDIG.
ROCKHOUSE, Bar, 20 h, United People Booking: The Devil Wears
Prada (US) u. a., Tel. 884914. SALZBURGARENA, 19.30 h, Mark
Knopfler, VVK: Ö-Ticket. SCHLOSS MIRABELL, 20 h, Sbg.
Schlosskonzerte, Tel. 848586
mit saitsiing. Musikhaus, 16 h, Tanz „Karneval der Tiere“, VA:
Musikum. Ziegelstadl, 20.30 h, Festwochen: „Welcome back,
Fräulein Else“ mit Maresa Hörbiger u. a., Tel. 06245-85394.
HENNDORF. Waldfestgelände, 19 h, Theaterverein „Katharina
Knie“, VVK: Tel. 06214-8226. PUCH. Gemeindeamt, 19 h,
Ausstellung „Lebendiges Kenia“ v. R. Revers. ST. GEORGEN.
Theater Holzhausen, 20 h, Holzhauser Kult Fest: Theater Laetitia
„Beatles on Bord“, Karten an der AK. STROBL. Lesesaal, 20 h,
Salto Vocale & Holzklang. ST. WOLFGANG. Schafbergbahn,
19 h, „Schafberg 1911 – Auf dem Weg zum Mond“ mit Lawine
Torrèn, Tel. 06138-8003
MUSIK / KONZERTE
SCHAUSPIEL / BÜHNE
OVAL, 17 & 19 h, TGUS Salzburg Showdancegala 2013, Karten:
Tel. 0676-3973981. REPUBLIC, Saal, 19.30 h, Kabarett: Barbara
Balldini „Von Liebe, Sex und anderen Irrtümern“, VVK: Ö-Ticket
SALZBURG UMGEBUNG
ANIF. Pfarrheim Niederalm, 19 h, Sing mit. BAD VIGAUN.
GH Langwies, 19 h, Musikantenstammtisch. FAISTENAU.
Hintersee, 9-12 h, Kräuterwanderung, Anm.: Tel. 0699-19232527.
HALLEIN. Bürgerspitalskirche, 19 h, Musikum-Klassenabend.
Musikhaus, 18 h, Festwochen: Neue Musik: Klarinettenduo StumpLinshalm. Stadttheater, 20.30 h, Festwochen: Erwin Steinhauer &
OÖ. Concert-Schrammeln, Tel. 06245-85394. OBERALM. VS,
19 h, Absolventenkonzert Musikum. ST. GEORGEN.
Volksschule, 21 h, Holzhauser Kult Fest: Open Air-Kino
Radiomuseum, 15-19 h, „Das Geheimnis der Schwarzen Rillen“.
HALLEIN. Bürgerspitalkirche, 18 h, Festwochen: Barockmusik
INNERGEBIRG
PFARRWERFEN. Dorfplatz, 19.30 h, Benefizkonzert
Militärmusik Sbg.. ST. JOHANN. Haus der Musik, 16-18 h,
Spielothek; Forum Musik-HS, 19 h, Singspiel „Die wundersame
Nachtigall“. ST. VEIT. Theaterbühne, 20 h, „Mein Freund Wickie
und die starken Männer”. WAGRAIN. Marktplatz, 20 h,
Platzkonzert
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
281
Dateigröße
3 926 KB
Tags
1/--Seiten
melden