close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Chili Fitness: Krafttraining, genau was ich brauche - Fischotter

EinbettenHerunterladen
Januar/Februar 2014 Nr. 1
Neujahrsapéro und Konzert
zum Jahresbeginn ................................... 6
Gewerbe: Persönlich
Regiobank Männedorf,
Charlotte E. Fankhauser ........................ 9
Vollmond-Schneeschuh-Tour ............ 17
Chili Fitness:
Krafttraining, genau
was ich brauche ..................................... 19
Männedörfler Auswanderer
Alina Metzger, Tansania ...................... 23
Wärmeverbund Pfannenstiel ............. 27
Sie träumen vom Eigenheim?
Wir sorgen für das solide Fundament.
Doris Rohner, Kreditberaterin Männedorf
Telefon 044 922 19 46
Raiffeisenbank rechter Zürichsee
Männedorf, Küsnacht, Meilen, Stäfa
Tel. 044 922 19 19, Fax 044 922 19 18
www.raiffeisen.ch/rechterzuerichsee
rechterzuerichsee@raiffeisen.ch
Zukunft ... mit Vergangenheit
Kübler AG, Gewerbestrasse 7, 8708 Männedorf
Tel. 043 843 40 00‚ Fax 043 843 40 01
www.kuebler-holzbau.ch
35. Jahrgang
Nr. 1
Januar/
Februar 2014
Zeitschrift für Männedorf mit Veranstaltungskalender
Anzeigetarif Download auf www.fischotter.ch
Druck: FO-Fotorotar, 8132 Egg.
Titelbild: ARochau – Fotolia.com
Auflage 5800 Ex., verteilt in alle Haushaltungen
von Männedorf.
Erscheinung: je auf Ende der Monate
Februar, April, Juni, August, Oktober, November
und Dezember.
Redaktionsteam:
Noëlle Pfister, Patrick Kleinhans, Nadja Belviso.
Redaktionsadresse, Inseratenannahme,
Veranstaltungen und Vereinsda­ten:
Re­da­k­­­tion «Fischotter», Bahnhofstrasse 20,
8708 Männedorf, Tel. 079 931 20 91,
Fax 044 920 04 62, E-Mail: info@fischotter.ch,
www.fischotter.ch
Inhalt
Editorial von Stefan Bösiger
3
Angebote ELKI
40
Vorwort des Gemeindepräsidenten
5
Kulturfenster Männedorf
43
6
Kulturschüür Liebegg:
Sechs Männedörfler Künstler
des 20. Jahrhunderts
45
Kultur- und Kulturförderpreis 2013
49
Veranstaltungen im Januar/Februar
51
Angebote für Seniorinnen/Senioren
55
Wichtige Schuldaten
56
Kirchlicher Veranstaltungskalender 57
Neujahrs­apéro und Konzert
zum Jahresbeginn
Gewerbe: Persönlich
Charlotte E. Fankhauser, Direktorin
der Regiobank Männedorf
9
Vollmond-Schneeschuh-Tour17
Chili-Fitness: Krafttraining,
genau was ich brauche
19
Männedörfler Auswanderer:
Alina Metzger fand Freunde
in Dar es Salaam
23
EKZ: Wärmeverbund Pfannenstiel
27
Adressverzeichnis61
Feste Daten und Termine
67
Erwachsenenbildung33
Dienste für alle
71
Gewerbeverein Männedorf:
Fondue-Abig37
Kolumne: Wer weiss schon,
wie der Haas läuft?
76
Die Mitglieder des Gewerbevereins
Männedorf38
Christchindlimäärt:
Danke an die freiwilligen Helfer
77
Redaktionsschluss für «Fischotter» Nr. 2/2014 März/April: 1.2.2014, Verteilung ab 28.2.2014
Herausgeber: Gewerbeverein Männedorf · Internet: www.fischotter.ch
1
Immer gut beraten –
mit der Regiobank Männedorf.
Ihre regionale Bank am rechten Zürichseeufer. Gerne beraten wir Sie
in sämtlichen Finanzangelegenheiten – mit einem feinen Gespür für
Ihre individuellen Bedürfnisse.
Regiobank Männedorf AG, Bahnhofstrasse 14, 8708 Männedorf, 044 922 13 00, www.rbm.ch
2
Mit Optimismus ins neue Jahr
Stefan Bösiger,
Generalagent
Helvetia
Versicherungen
2013 ist schon fast wieder vorbei, und
viele von uns werden mit guten Vorsätzen ins neue Jahr starten: Liegengebliebenes endlich anpacken, Stress abbauen
und sich mehr Zeit nehmen, sich und sei­nen Liebsten einen lange gehegten
Wunsch erfüllen – oder ganz einfach die
Kilos, die in der Adventszeit dazugekom­
men sind, schnell wieder loswerden.
Manche werden sich auch fragen, wie
das neue Jahr privat oder geschäftlich
wohl werden wird. Steigen die Börsen
noch weiter an? Ist mein Geld sicher angelegt? Reicht es im Alter wirklich? Wie
wird wohl die Skisaison oder der nächste
Sommer?
Im Vergleich zu anderen Menschen auf
dieser Erde sind das die echten «Luxusprobleme», die uns beschäftigen. Es gibt
nicht viele Länder, die so sicher, politisch
und wirtschaftlich so stabil sind, wie die
Schweiz. Wir geniessen viele Freiheiten
und Privilegien, die es in unserem Land
zu schätzen und bewahren gilt.
Ich denke da auch an unsere Währung.
Der Schweizer Franken wurde nach der
Bundesverfassung im Jahre 1850 eingeführt und ist immer noch hochaktuell.
Die Schweizer Währung gilt weltweit als
sicherer Hafen. In der gleichen Zeit hatten unsere nördlichen Nachbarn fünf
verschiedene Währungen, namentlich
den Taler, die Rentenmark, die Reichsmark, die Deutsche Mark und gegen­
wärtig den Euro. Bei jedem Währungswechsel ist viel Kaufkraft verloren gegangen. In Deutschland sind dadurch
immer wieder auch Versicherungsgesellschaften in Konkurs gegangen. In der
Schweiz wurden in dieser Zeit lediglich
kleinere Versicherungsgesellschaften von
grösseren Anbietern übernommen. Monetäre Verluste sind dadurch aber keine
entstanden. Die Versicherungen in der
Schweiz sind nach wie vor sehr sicher –
ein guter Grund für uns alle, dem neuen
Jahr mit Optimismus und Zuversicht,
aber auch mit der nötigen Dankbarkeit
entgegenzublicken. Die angesprochene
Beständigkeit und Solidität der Versiche­
rungen gilt selbstredend auch für die
Helvetia, die seit 1858 in dieser Branche
sehr erfolgreich tätig ist und seit 2011
eine Generalagentur in Männedorf betreibt.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen
guten Rutsch, ein spannendes 2014, viel
Freude, wenig Sorgen, gute Gesundheit
und dass die Adventskilos rassig purzeln!
Stefan Bösiger
Generalagent
Helvetia Versicherungen
Generalagentur Männedorf/
Zürcher Oberland
3
Ort • Menschen • Zeit
Hotelzimmer
• schöne Aussicht
• ruhige Lage
• oberhalb Männedorf
• Einzelzimmer mit Frühstück
und Südlage
Fr. 130.– *
• Doppelzimmer mit Frühstück
und Südlage
Fr. 100.– *
* Preise pro Person und Nacht; inkl. 3,8% MwSt.
Boldern • Tagungszentrum
Boldernstr. 83 • 8708 Männedorf • Tel. 044 921 71 11
empfang@boldern.ch • www.boldern.ch
4
Das neue Jahr beginnt
mit einem speziellen Neujahrsapéro …
André Thouvenin,
Gemeindepräsident
von Männedorf
… verleiht die Kulturkommission doch zu
Beginn den Kulturpreis und den Kulturförderpreis.
Preisträger des Kulturpreises ist Daniel
Naterop, Initiator und langjähriger Orga­
nisator des Rock-Pop-Musikfestivals
«Nobody’s perfect» für Jugendliche in
Männedorf und Umgebung. Mit dem
Kulturpreis drückt die Gemeinde Daniel
Naterop ihren Dank und ihre Anerkennung für sein langjähriges, engagiertes
und uneigennütziges Wirken aus.
Preisträger des Kulturförderpreises ist ein
22-jähriger, aussergewöhnlich begabter
Musiker aus Männedorf am Anfang seiner Laufbahn: Dominic Wunderli.
Dominic Wunderli trat schon verschiedentlich in Männedorf als Trompetensolist – letztmals mit dem Kammerorchester
Männedorf-Küsnacht – und als Orche­s­
ter- oder Bandmitglied auf.
Die Gemeinde gratuliert Dominic
Wunderli zu seiner im Sommer 2013 erfolgten Aufnahme an die renommierte
Hochschule für Musik «Carl Maria von
Weber» in Dresden. Sie drückt mit dem
Kulturförderpreis ihre Anerkennung für
seine bisherigen Leistungen aus und
wünscht ihm weiterhin viel Erfolg auf
seinem Weg zum Berufsmusiker.
Ich freue mich, die beiden Preisträger am
Neujahrsapéro zu begrüssen – zusammen mit Ihnen! Sie kommen doch auch?
Falls Sie abwesend oder verhindert sein
sollten, wünsche ich Ihnen auf diesem
Weg viel Erfreuliches, alles Gute und
beste Gesundheit im neuen Jahr!
Ich freue mich, wenn Sie sich wohlfühlen in unserer Gemeinde, wenn Sie sich
einbringen, indem Sie von Ihren Rechten
als Stimmbürger und Stimmbürgerin
Gebrauch machen, die Gemeindeversammlungen besuchen, sich in der
Schule engagieren, wenn Sie am Zusammenleben bei uns teilnehmen, wenn
Sie Ihrem Sport, Ihrem Hobby in einem
unserer zahlreichen Vereine nachgehen,
wenn Sie deren Veranstaltungen besuchen. So entstehen bleibende zwischenmenschliche Kontakte, so bleibt Männedorf lebendig!
Ihr André Thouvenin
5
Einladung zur Verleihung des Kultur- und
Kulturförderpreises, zum anschliessenden
Neujahrsapéro und Konzert zum Jahresbeginn
Sonntag, 5. Januar 2014,
im Gemeindesaal,
Alte Landstrasse 250
Programm:
15.00 bis 15.45 Uhr:
Kulturpreisverleihung
(siehe Seite 49)
ab 15.45 Uhr:
Neujahrsapéro
Konzert zum Jahresbeginn
17.00 Uhr, in der Evang.-ref. Kirche
(Türöffnung 16.30 Uhr)
14 begeisterte junge Sängerinnen der
SoprAlti der Oper Zürich treten an diesem Konzert auf. In Operninszenierungen hat der Chor eigene Auftritte oder
singt zusammen mit andern Chören. Einige Sängerinnen treten auch als Soli­s­tinnen auf. Ernst Raffelsberger, der die
SoprAlti leitet und sie an diesem Konzert
auch am Klavier begleitet, ist seit 1993
als Chordirektor am Opernhaus Zürich
engagiert.
Aus dem reichen Konzertprogramm
seien die Schwerpunkte erwähnt: Im
Zentrum steht der Duettzyklus Mährische Gesänge von Antonín Dvoˇrák.
Der Komponist hat Volksmelodien verwendet und eigene Musik dazu geschrieben. – Im A-cappella-Teil ertönen die
6
Die SoprAlti der Zürcher Oper
treten in Männedorf auf.
Petites Voix, dreistimmige Lieder, komponiert von Francis Poulenc zu Gedichten
der Lyrikerin Madeleine Ley. – Der dritte
besondere Programmpunkt ist Pan, ein
romantisches Werk des amerika­nischen
Komponisten David Stanley Smith zu
Texten von Elizabeth Barrett Browning.
Sopransolistin ist Claudia Auf der Maur,
Oboe spielt der junge Musiker Sebastian Raffelsberger. – Weitere be­
kannte
Werke aus verschiedenen Epochen und
Stilrichtungen werden aufgeführt, darunter Amazing Grace mit der Mezzo­
sopranistin Claire Schurter.
Sie sind herzlichst eingeladen, mit uns
diesen Anlass und das Konzert zu genies­
sen.
Gemeinderat Männedorf
Kulturkommission Männedorf
Kulturkreis Männedorf
Mezzosopranistin Claire Schurter, Sopransolistin Claudia Auf der Maur, Leitung Ernst Raffelsberger und
Oboe Sebastian Raffelsberger.
7
Für alles rund um Ihre Augen, das Sehen und Aussehen.
Dammstr. 7, 8708 Männedorf, T 044 920 74 74, www.bachmannoptik.ch
Dr. Reza Mirsaidi
Eidg. dipl. Apotheker FPH
Telefon 044 922 10 10
Ihr Gesundheits-Coach.
Ihr Gesundheits-Coach.
Unsere Dienstleistungen
Unsere Dienstleistungen
Blutdruck-, Blutzucker- und
Cholesterinmessung
Individuelle Impf- und Reiseberatung
Kontrolle der Hausapotheke
Kostenloser-Hauslieferdienst
Seestrasse 206, 8708 Männedorf
www.apotheke-maennedorf.ch
8
Dr. Lorenz Schmid
Eidg. dipl. Apotheker FPH
Telefon 044 213 12 30
Medikamente vom Ausland
Impfen vor Auslandreisen
Integriertes Therapiezentrum
Medikamentöse Begleittherapie für Rauchstopp, Gewichtsreduktion, Haarausfall,
Migräneprävention.
Poststrasse 6, 8001 Zürich
www.paradeplatz.apotheke.ch
gewerbeverein
männedorf
Gewerbe: Persönlich
«Wir sind stolz auf unsere kleine Bank»
Mit Charlotte E. Fankhauser, Direktorin der Regiobank Männedorf, sprach Nadja Belviso
vom «Fischotter».
Bei der Regiobank Männedorf kennen die Kunden alle Angestellten.
Frau Fankhauser, weibliche Bankdirekto­
ren gibt es nicht gerade wie Sand am
Meer. Spielt die Tatsache, dass Sie eine
Frau sind, im Berufsalltag eine Rolle?
Es gibt tatsächlich wenige Frauen, die
eine Bank leiten. Da ist man schon eine
Exotin. Negativ zu spüren bekomme ich
das aber nur sehr selten. Und wenn es
doch einmal vorkommt, dann muss man
einfach grosszügig darüber hinwegsehen. Im grossen Ganzen erfahre ich positives Feedback. Als ich vor elf Jahren
zur Regiobank Männedorf kam, wurde
ich mit offenen Armen empfangen.
Wodurch unterscheiden Sie sich von Ihren männlichen Berufskollegen?
Frauen und Männer unterscheiden sich
im Denken und im Handeln. Ich frage
mich aber, ob das Geschlecht in unserer
Branche entscheidend ist. Die Gesetze,
Verordnungen und Weisungen sind zahl­reich. Man kann nicht einfach machen,
was man will. Auch ich muss mich innerhalb der Regulatorien bewegen.
Sie können also nicht Ihren persönlichen
Stil einbringen?
Die Strategie wird ja vom Verwaltungsrat
festgelegt. Der Bankleitung obliegt dann
die Umsetzung. Zudem ist sie für das
operative Geschäft zuständig. Natürlich
kann ich dabei ein Stück weit meine Persönlichkeit einbringen, aber eben nur
innerhalb eng gesteckter Grenzen. Nehmen wir als Beispiel die Kundenidentifika­
tion bei einer Kontoeröffnung. Dieser
Prozess ist bis ins letzte Detail geregelt.
Wer sich dabei Freiheiten nimmt, muss
mit hohen Geldstrafen rechnen.
9
gewerbeverein
männedorf
Was hat Sie dazu bewogen, ins Bankwesen einzusteigen?
Eigentlich wollte ich mit dem Bankgeschäft nie etwas zu tun haben. Mein Vater war Bankleiter im Emmental, wo ich
aufgewachsen bin. Durch ihn bekam ich
viel mit, was mir nicht gefiel. Damals gab
es öfters Banküberfälle, bei denen auch
Menschen gekidnappt wurden. Eines Tages ging bei der Polizei ein Alarm aus
der Bank meines Vaters ein. Sie rief meine
Mutter an, um zu fragen, ob sie wüsste,
wo mein Vater im Moment gerade sei.
Natürlich hatte meine Mutter grosse
Angst um ihn. Als Kind die Mutter so wei­nen zu sehen, ist nicht lustig. Zum Glück
ist meinem Vater nichts passiert, obwohl
er zum Zeitpunkt des Überfalls im Gebäude war. Als es um die Berufs­
wahl
ging, war mein Traumberuf Dolmet­
scherin.
Weshalb sind Sie es nicht geworden?
Sowohl mein Vater als auch mein Lehrer
haben es mir ausgeredet. Es ist hart, als
freier Dolmetscher zu leben, wenn man
Die Regiobank Männedorf im neuen Kleid.
10
nur gerade gängige Sprachen anbieten
kann. Bei mir wäre es wohl Englisch und
Italienisch gewesen. Also habe ich mir die
Sprachen zum Hobby gemacht. Mit 20
Jahren ging ich für neun Monate nach
England. Danach suchte ich mir eine
Stelle, an der meine Kenntnisse gefragt
waren. Ich fand sie bei einer Bank. Dort
erledigte ich die Fremdsprachenkorrespondenz des Direktors.
Von der Sekretärin des Direktors zur
Direktorin ist es aber noch ein langer
Weg …
Ich hatte die Handelsschule hinter mir
und bildete mich immer wieder weiter.
Jedes Mal, wenn ich einen Job kündigte,
um ins Ausland zu gehen, holten sie mich
mit einem besseren Jobangebot zurück.
Eines Tages wurde ich angefragt, ob ich
nicht ins Kreditgeschäft wolle. Das klang
faszinierend. Von diesem Tag an hatte ich
kein Problem mehr damit, auf einer Bank
zu arbeiten. Als ich mich vor elf Jahren für
diese Stelle bewarb, glaubte ich nicht,
dass ich sie bekommen würde.
gewerbeverein
männedorf
Ich freute mich dann sehr, obwohl ich aus
dem Emmental nach Männedorf ziehen
musste. Mein Umfeld meinte zwar, ich
gehöre ins Bernbiet, aber Zürich ist ja
nicht aus der Welt. Und heute würde ich
nicht mehr von Männedorf wegwollen.
Sie sind also zufrieden mit Ihrer Laufbahn?
Ja, sicher. Ich habe viele gute Erfahrungen
machen dürfen und bin bei jedem Job ein
Stück weitergekommen. Ich habe mehr
erreicht, als ich je zu träumen gewagt
hätte.
Seit der Finanzkrise haben Banker nicht
mehr den besten Ruf. Macht Ihnen das
nicht zu schaffen?
Ich weiss, dass nicht nur Gutes über Banker
erzählt wird. Da sind Dinge passiert, die
der ganzen Bankenwelt geschadet haben.
Vor allem die Mitarbeiter von Grossbanken wie der UBS mussten viel Kritik einstecken. Aber wir spüren hier nichts von
Anfeindungen. Die Regiobank Männedorf
ist ja eher eine KMU. Wir zahlen zum Beispiel keine riesigen Boni aus, das entspricht
einfach nicht unserer Philosophie.
Also keine schlaflosen Nächte des­
wegen …
Überhaupt nicht. Der Finanzkrise können
auch wir nicht entgehen. Die Zinssätze
sind am Boden, die Marge hat sehr gelit­
ten. Den Ertragsausfall können wir als
Regionalbank nicht kompensieren. Mit
diesen Problemen haben aber nicht nur
wir zu kämpfen. Ich mache mir deshalb
keine Sorgen, weil ich weiss, dass ich das
nicht ändern kann. Was wir hingegen tun
können, ist mit unseren Kunden zu reden,
sie aufzuklären, transparent zu sein. Als
Als weibliche Bankdirektorin ist Charlotte Fankhauser eine Seltenheit.
die Finanzkrise im 2008 ausbrach, fragten
viele unserer Kunden nach, ob ihr Geld
noch sicher sei.
Die Regiobank wirbt genau mit dieser
Glaubwürdigkeit und Sicherheit. Wie
können Sie diese gewährleisten?
Wir betreiben hier das klassische Bankge­schäft: sparen, finanzieren, anlegen, zah­len, vorsorgen. Das unterscheidet uns
von den Grossbanken, die daneben noch
andere Geschäftssparten anbieten, wie
etwa das Investment Banking. Wir sind
nur neun Personen, die sich acht Stellen
teilen. Unsere Kunden kennen jeden Einzelnen von uns. Natürlich müssen wir
dennoch genau dieselben Regulatorien
einhalten wie die Grossbanken.
Sie bieten doch auch Anlagemöglichkeiten in Fonds, Aktien und Obligationen.
Sind das keine riskanten Geschäfte?
Das sind Geschäfte, bei denen der Kunde
bestimmt, welches Risiko er eingehen
möchte. Unsere zwei Anlageberater klä­ren die Kunden im persönlichen Gespräch
über die auf dem Markt verfügbaren
11
Begeisterung. Inklusive.
Nutzfahrzeuge
Service
Weitere Informationen unter www.happy-netz.ch
I h r e Fa c h b e t r i e b e.
Vo n d e r G o l d k ü s t e b i s i n s Z ü r c h e r O b e r l a n d .
Garage Huber AG, Hombrechtikon
Seefeld-Garage AG, Rüti
Aufdorf Garage AG, Männedorf
Seebad Garage AG, Feldmeilen
Seegarage Stäfa AG, Stäfa
Aufdorf Garage AG, Stäfa
Rentra AG, Fahrzeugvermietung
12
gewerbeverein
männedorf
unterschiedlichen Produkte und die jeweilige Höhe des Risikos auf. Wir verfügen jedoch über keine eigenen Produkte.
Welche Vorteile hat die überschaubare
Grösse der Regiobank Männedorf?
Wir sind flexibel und können unsere
Kunden individuell betreuen. Wir haben
eine flache Hierarchie, und die Entscheidungswege sind kurz. Ein Kreditantrag
muss nicht von x Instanzen abgesegnet
werden. Der Kunde bekommt so viel rascher einen Entscheid.
Die Regiobank investiert das Geld der
Kunden in der Region. Wie funktioniert
das?
Unser Kerngeschäft ist das Ausleihen von
Geld. Wir gewähren Unternehmen Kredite und helfen Menschen, ihren Traum
vom Eigenheim zu verwirklichen.
Diesen Traum träumen viele. Doch gerade am See ist es schwierig, bezahlba­
res Wohneigentum zu finden. Haben Sie
einen Tipp für weniger gut betuchte
Interessenten?
Ich bedaure es auch, dass es junge Fami­lien mit Kindern so schwer haben, in der
Region etwas Bezahlbares zu finden. An­dererseits birgt jeder Kredit Risiken.
Diese Risiken muss eine Bank abschätzen
und bewerten. Wenn eine Familie die
Kriterien nicht erfüllt, können wir nicht
helfen. Auch hier gibt es strenge Richtlinien, an die wir uns halten müssen.
Welche Herausforderungen müssen
Banken in der Zukunft meistern?
Alle Banken haben mit der zunehmenden
Regulierungsflut zu kämpfen – das kostet
enorm Geld und bindet Ressourcen. Uns
10 x Charlotte E. Fankhauser
privat:
Name und Funktion:
Charlotte E. Fank­hau­ser, Bankleiterin
Firma:
Regiobank
Männedorf AG
Branche:
Regionalbank
Mitarbeiter: 9
Gründungsjahr: 1908
Webseite:
www.rbm.ch
Traumberuf als Kind:
Ärztin
Idol/Vorbild:
Albert Schweitzer, Mutter Teresa
Nächster Film im Kino:
Mary Queen of Scots
von Thomas Imbach
Musikstil/Interpreten:
Hauptsächlich klassische Musik von
Mozart, Beethoven und Chopin, aber
auch Musicals und Schlager aus den
80iger-Jahren
Zuletzt gelesenes Buch:
Nachtzug nach Lissabon
von Pascal Mercier
Bevorzugte Feriendestination:
Europa
Das habe ich mir zuletzt gegönnt:
Ein verlängertes Wochenende im Wallis
Persönliches Engagement:
Ich unterstütze diverse Hilfswerke und
setze mich für eine artgerechte Tierhaltung ein.
Credo/Motto: Nutze den Tag!
Persönliche Wünsche:
Gesundheit, Zufriedenheit und einen
Golden Retriever
13
GRAPHIC ART DESIGN
Das brennwald+heilig-team
dankt seinen Kunden für ihre Treue
und wünscht ein gesundes und glückliches
14
gewerbeverein
männedorf
trifft das besonders hart, denn wir müssen die gleichen Regulatorien erfüllen wie
die grossen Banken. Als ich hierher kam,
machte ich alle Kontrollen und Reportings selber. Heute kommt alle 14 Tage
ein Jurist, der mich dabei unterstützt.
Die Regiobank Männedorf steht an einem Wendepunkt …
Ende 2013 verlassen wir die ClientisGruppe. Für den Kunden ändert sich dadurch jedoch kaum etwas; das Angebot
bleibt sich gleich. Er muss sich einzig an
ein neues Logo gewöhnen.
Was ändert sich für das Team?
Wir sind alle sehr aufgeregt und freuen
uns darauf, ein Teil dieses Neuanfangs
zu sein.
Was wünschen Sie sich für die Zukunft –
Ihre persönliche und die der Regiobank?
Für mich selbst wünsche ich mir Gesundheit. Für die Bank wünsche ich mir, dass
wir weiterfahren dürfen wie bisher. Wir
sind alle sehr stolz auf unsere kleine Bank.
Regiobank Männedorf AG
Bahnhofstrasse 14 · Männedorf
Telefon 044 922 13 00 · www.rbm.ch
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch bis Freitag:
7.45–12.00 Uhr / 13.45–16.45 Uhr
Dienstag: 7.45–12.00 Uhr / 13.45–18.00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Mittelwiesstrasse 39
8708 Männedorf
15
Galerie, Kunsthandwerk,
kulinarische Spezialitäten
Martin Weber
Kundenmaurer und Plattenleger · Natursteinarbeiten
Hofenstrasse 35 · 8708 Männedorf
Telefon 044 920 21 77
Natel 079 421 52 31
Fax 044 920 53 87
info@weber-plattenleger.ch
Kugelgasse 14, 8708 Männedorf
043 844 34 55, www.stilevivo.ch
Di. - Fr.
Sa
10:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
10:00 - 16:00 Uhr
www.weber-plattenleger.ch
Urs Trachsel Bauunternehmung AG
• Allgemeine Bauarbeiten
• Beton- Bohr- und Trennarbeiten
Trachsel Kunststein AG
• Kunststein-Produktion
• Natur- und Kunststein-Renovation
• Sockelsanierung an Hochspannungsleitungsmasten
8708 Männedorf • Tel 044 920 40 07 • www.trachselbau.ch
VERKÜRZEN SIE DEN WEG ZUR TRAUMFIGUR
Velvet Skin macht Ihren Winter mit wirksamen Methoden leichter:
• niederfrequenteUltraschall-Kavitation
• Radiofrequenztherapie
• Eis-undheisseWickel
Körperfett schmilzt erfolgreich weg – selbst bei grossflächigen,
sportresistenten Pölsterchen. Die Haut wird sichtbar straffer.
NER
ÜR MÄN
AUCH F
JETZT
TERMIN
BUCHEN!
RahelBratschi
Dipl. Pflegefachfrau I Dr. Baumann Hautpflegeexpertin
Bahnhofstrasse 14 I 8708 Männedorf
Tel. 078 944 18 92 I info@velvetskin.ch I www.velvetskin.ch
16
Vollmond-Schneeschuh-Tour
Tanzboden in der Dämmerung mit Aussicht auf den Zürichsee.
Tourenleiterin Myriam Auf der Maur, Inhaberin der Gesundheitspraxis Well & Fit
führt am Samstag, 15. Februar 2014, ihre
traditionelle Schneeschuh-Veranstaltung
auf der panoramareichen Tour auf den
Tanzboden bei Vollmondschein durch.
Sie sind herzlich eingeladen, an dieser ereignisreichen Tour teilzunehmen.
Zuerst gehts rund 1,5 Std. aufwärts bis
ins Restaurant Tanzboden. Dort werden
wir ein wunderbares Fondue geniessen
(wer Fondue nicht mag, kann auch was
anderes haben). Mit Musik in der Hütte.
Danach geht es wieder den Berg runter –
entweder mit Schneeschuhen oder mit
dem Schlitten. Bei Ankunft auf dem
Parkplatz wird noch ein Abschieds-Punsch
serviert.
Vollmond-Schneeschuh-Tour auf
den Tanzboden
Datum
Samstag, 15. Februar 2014
Treffpunkt
17.00 Uhr in Rieden (Gomiswald) auf dem
Parkplatz vor der Kirche
Kosten
CHF 57.– pro Person inkl. Fondue, exkl.
Getränke. Schlitten CHF 6.– extra
Schneeschuhe bitte selber mieten:
C & M Sport Männedorf, XX-Sport, Athleticum, Outdoorland usw. Eine Reserva­tion
ist in der Regel erforderlich!
Voraussetzungen
Keine! Die Tour ist nicht allzu schwer. Der
Aufstieg erfolgt gemütlich.
Mitnehmen
Handschuhe, Mütze, Skistöcke, Stirnlampe
(wenn vorhanden), Mobiletelefon
Anmeldung
Bis spätestens 8. Februar 2014
043 844 39 59 oder info@well-fit.ch
Kleingedrucktes:
Absagen bis 10 Tage vor Tour: CHF 10.– Umtriebsentschädigung.
Bei späterer Absage vollumfänglich kostenpflichtig.
Der Aufstieg erfolgt gemütlich.
17
18
Krafttraining, genau was ich brauche!
Fitness-Studios sind schon lange keine Mukibuden mehr.
lastbarer geworden», und sie kann beim
Training auch «Abstand von der Arbeit
finden».
Richard Sinniger, 81, hat seine bald
20 Jahre Trainingserfahrung in einem
schönen Satz für uns zusammengefasst:
«Den Lauf der Jahre vermag keiner aufzuhalten, doch regelmässige Bewegung,
begleitet von einem motivierten Team,
bringt Kraft und Lebensfreude in den
Alltag.»
Herzliche Atmosphäre in den sportlichen Räumlichkeiten der Chili Fitness.
Warum ich? – oder: Ist das
noch etwas für mich?
Diese Frage stellten wir einigen der Trainierenden, und die Antworten sind vielfältig und für jeden persönlich stimmig.
«Ich trainiere für mehr Widerstandsfähig­
keit, eine bessere Ausdauer und damit
mehr Lebensqualität» sagt Erich Schmid,
der in seinem 64. Lebensjahr nach einer
Herzoperation mit dem Krafttraining be­
gonnen hat. Ein unerwarteter Nebenef­
fekt des Krafttrainings ist «mehr Lebens­freude» für Arthur Balzer, der sein Training im Chili Fitness mit 85 Jahren begon­nen hat und jetzt nicht mehr ohne sein
2-mal wöchentliches Training auskommen möchte. «Ohne geht es heute nicht
mehr», sagt der heute 87-Jährige.
Für Sylvia haben sich hauptsächlich zwei
Sachen konkret verändert: «Ich bin nicht
nur körperlich, sondern auch mental be-
Die Vorteile erleben
Beim Sporttreiben werden das HerzKreislauf-System, die Muskulatur und
auch der Geist gefordert.
Und genauso fordert das Krafttraining
deinen Körper, aber das Erlernen neuer
Übungen oder gezielte Training von Balance und Tiefenmuskulatur setzt auch
neue Reize für den Geist. Das Training an
verschiedenen Geräten fordert unseren
Herzmuskel durch den stetigen Wechsel
von Belastung und Pause optimal heraus.
Wem dies nicht genügt, der kann natürlich auch noch ein Ausdauertraining in
sein Wochenprogramm aufnehmen.
Beim Krafttraining im Fitnessstudio stehen Bewegungsqualität und kontrollierte
Ausführung im Vordergrund. Sind diese
Faktoren gegeben, so kann und sollte
langsam, aber stetig die Intensität, also
das Trainingsgewicht angepasst werden.
Dies wird solange betrieben, bis die Ziele
des Kunden erreicht sind und in ein Erhaltungstraining übergegangen wird.
19
Inserat_Rest_Oberdorf.qxd
05.12.2013
10:12
Seite 1
Indische & Schweizerische
Spezialitäten
Restaurant Oberdorf
Take Away, Lieferung, Partyservice,
Restaurant mit Aussenbereich
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 7.00 – 22.00
Sonntag 11.00 – 22.00
Jutta Biesenberger
Buchhaltungen
Steuererklärungen
Bahngasse 3 - Postfach 968
8708 Männedorf - Fon 044 920 04 03
j.biesenberger@bluewin.ch
Oberdorfgasse 9
8708 Männedorf
Tel. 044 920 33 31
info@restaurant-oberdorf.ch
www.restaurant-oberdorf.ch
Hallo… TAXI
Ein TAXI für ALLES - in Ihrer Region
Gepflegte Fahrzeuge ● Express-Kurier ● In- und Auslandfahrten ● Limousinen-Service ● Hochzeits-/Festfahrten mit Excalibur ● Spitalfahrten = bringen und
abholen ● Flughafen-Bring- und Abholdienst.
Kurt + Trudi Weber, Männedorf + Stäfa
Tel. 079 200 18 00
www.hallo-taxi-reisen.ch
Carrosserie:
Sämtliche Spenglerarbeiten inkl. Lackieren.
Miracle-System, Drucktechnik «Hagelschäden
(ohne Lackieren)», Ersetzen von Windschutzscheiben.
Garage:
Service, Reparaturen, Auspuff, Pneu, Klima,
Autos vorführen, Ersatzfahrzeuge.
AVIA-Tankstelle, Notenautomat, Kreditkarten.
-Kleintransporter.
Kommunalfahrzeuge (4x2-, 4x4-Antrieb)
Kipper – Pick-up,
Spezialfahrzeuge für Schneeräumung,
Leichtmüllverdichter usw.
Vertretung:
Hans Blöchliger, 8708 Männedorf, Telefon 044 920 40 60, 079 693 80 58
20
Trainieren
unter Gleichgesinnten
Das Training im Fitnessstudio bietet noch
einen weiteren entscheidenden Vorteil.
Denn hier treffen Sie auf Gleichgesinnte.
Ähnliche Erfahrungen und Motive mit
dem Training zu beginnen und gemeinsame Ziele schweissen zusammen.
Wussten Sie das?
 Bereits ab dem 20. Lebensjahr nimmt die
Muskelmasse beim inaktiven Menschen ab
und die Fettmasse zu. Dies begünstigt Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes. Durch
Krafttraining lässt sich dieser Vorgang aufhalten und sogar umkehren.
 Die Knochendichte wird durch ansteigende
Trainingsbelastung beim gezielten und geplanten Krafttraining erhöht.
 Rückenschmerzen verschwinden, 80% der
Rückenschmerzen rühren von zu schwachen
Rücken- und Bauchmuskeln.
 Sie erholen sich schneller und werden widerstandsfähiger. Durch die immer wiederkehrende dosierte Belastung, stimuliert das Krafttraining ihren Aufbaustoffwechsel. Damit
verkürzt sich auch nach Operationen oder
Krankheit die Erholungszeit beträchtlich.
 Alltagsbelastungen, körperliche Arbeit, aber
auch sämtliche Sportarten produzieren durch
ihre Einseitigkeit sogenannte muskuläre Dysbalancen. Diese werden mit Krafttraining lang­fristig korrigiert.
 Durch die neue Spannkraft und Erstraffung
der Muskulatur verändert sich Ihre äussere
Erscheinung und Ihr Auftreten.
 Die erhöhte Kraft in den Beinen gibt nachweislich mehr Sicherheit im Alltag, und das
Unfall- und Sturzrisiko sinkt stark.
Petra und Martin Steiner begleiten Sie in eine
aktive und gesunde Zukunft.
Also los!
Das Fitness- und Gesundheitsstudio Chili
Fitness offeriert im Januar 2014 allen
Menschen über 60 Jahre zehn kostenlose
Kennenlerntage.
Unter Telefon 043 538 58 06 können sie
Ihren Termin vereinbaren.
Wir vom Chili Fitness freuen uns sehr, Sie
auf Ihrem Weg in eine aktivere und gesündere Zukunft begleiten zu dürfen.
Petra und Martin Steiner
mit dem Chili Fitness Team
Chili Fitness Männedorf GmbH
Petra und Martin Steiner
Zentrum Leue · Alte Landstrasse 258
Telefon: 043 538 58 06 · www.chilifitness.ch
maennedorf@chilifitness.ch
Öffnungszeiten:
Mo, Mi und Fr 08.30–22.00
Di und Do 06.00–22.00
Sa, So und Feiertage 09.00–17.00
21
22
Alina Metzger fand
Freunde in Dar es Salaam
Männedörfler
Auswanderer
In der grössten Stadt Tansanias ist Alina Metzger so glücklich geworden, dass sie
gerne bleiben möchte.
Alina Metzger hat sich
Tansania nicht ausgesucht. Sie ist ausgewandert, weil ihr Freund – ein
Schweizer, der bis zu seinem 11. Lebensjahr dort
lebte – zurück in seine
zweite Heimat wollte.
Das war vor bald vier
Jahren. Heute ist die Beziehung Geschichte, in
Tansania lebt die 29-Jährige aber immer noch.
«Mit der Liebe hat es
zwar nicht geklappt», erHotelmanagerin Alina Metzger geniesst in der wenigen Ruhezeit die
klärt sie, «mit dem Job
Landschaft von Tansania.
dafür umso besser.»
Im von Schweizern geführten Hotel in rant, Club und mehr Zimmer folgen.»
Dar es Salaam wurde sie damals als Wegen der vielen Gäste aus China hat
«Extra», wie sie es lachend nennt, zu- die Schweizerin Chinesisch gelernt. Diesammen mit ihrem Freund angestellt, der sen Monat hat sie ihre Prüfungen gedurch Vitamin B zu seinem Job gekom- schrieben. Jetzt überlegt sie sich, noch
men war. Sie hatte bereits im Gastge- eine Sprache zu lernen.
werbe gearbeitet und konnte die Chefs
im Vorstellungsgespräch von sich über- Einheimische Freunde
zeugen. Im ersten Jahr half sie das Hotelrestaurant aufzubauen. Heute ist sie Ho- Nach der Arbeit geht sie ins Fitnessstudio
telmanagerin mit eigenen Angestellten, oder trifft sich mit Freunden. Die meisten
arbeitet sechs Tage die Woche und ist für von ihnen sind Einheimische. Die wenialle Bereiche verantwortlich.
gen Auswanderer in ihrem Freundeskreis
Damit ist das Ende der beruflichen He- arbeiten in Zweijahresverträgen, Freiwilrausforderungen jedoch noch nicht er- lige sind jeweils sechs Monate im Einsatz.
reicht. «Wir sind am Expandieren», sagt «Mein Freundeskreis verändert sich dessie, «erst kürzlich haben wir den Pool fer- halb ständig», sagt die ehemalige Mäntiggestellt. Es werden noch ein Restau- nedörflerin.
23
Unstet ist in der grössten Stadt Tansanias
auch alles andere: «Es gibt hier keine
normalen Tagesabläufe. Das System ist
sehr korrupt. Nach 17 Uhr traut man sich
nicht mehr zu Fuss auf die Strasse. Ich
trage nie eine Handtasche, zücke das
Handy nicht auf offener Strasse und
schliesse das Auto immer ab», beschreibt
Alina Metzger das, was für uns klingt wie
ein Albtraum, für sie aber einfach alltägliches Leben ist. Ein Leben, das sie aus
vollen Zügen geniesst auch wenn sie
manchmal geordnete Strukturen vermisst.
In Tansania habe man mehr Freiheit,
könne seine Arbeit kreativer gestalten.
Man werde akzeptiert, wie man ist. Auch
seien die Menschen sehr viel entspannter. «Niemand motzt, wenn der Bus zwei
Minuten Verspätung hat», sagt die Auswanderin lachend. «Im Gegenteil: Jeder
ist froh, dass der Bus sich nicht um einen
Tag verspätet hat.»
Neue Poolanlage im Hotel Slipway.
24
Tansanische Schattenseiten
Natürlich ist ihr bewusst, dass ein Teil die­ser tansanischen Eigenheiten auch Ausdruck der herrschenden Armut sind.
Diese Armut ist für sie nicht bloss ein ab­strakter Begriff, kein Phänomen, das sie
von weit weg durch ein Fernrohr beob­
achtet wie einen fernen Planeten.
Freunde und Angestellte sind Tansanier,
die Alina Metzger auch schon zu sich
nach Hause eingeladen haben. «Manche
leben in Wellblechhütten, haben weder
Kühlschrank noch fliessend Wasser», erzählt sie. Menschen, die man in Tansania
zur Mittelschicht zähle, würden in der
Schweiz als arm gelten.
Auch Krankheiten wie Malaria und Aids
sind in Tansania allgegenwärtig. Die
Menschen müssen selber sehen, wie sie
damit klarkommen; eine Krankenkasse
hat kaum jemand. Alina Metzger hat ein
bis zwei Mal pro Monat Malariafall unter
ihren Angestellten. Doch sie relativiert:
«Die Menschen hier kennen praktisch
nur diese Krankheit. Deshalb nennen
sie auch Kopfschmerzen Malaria.» Die
Krankheit sei zwar in weiten Teilen
Tansanias sehr verbreitet, in der Stadt
sei man jedoch relativ sicher. Sie selbst
nimmt schon seit drei Jahren keine Prophylaxe mehr. «Nur wenn ich auf Safari
gehe, schütze ich mich besonders vor
Mücken.»
Auf Safari im Game Resort Selous.
Leoparden in nächster Nähe
Safaris im Game Resort Selous sind die
seltenen Highlights in ihrem Alltag. Allein die Landschaft sei wunderschön.
Das Meer, die Palmen … Ausserdem
könne man dort Löwen, Zebras, Giraffen, Elefanten, Affen und Leoparden in
freier Wildbahn beobachten. Als beeindruckendstes Erlebnis seit ihrer Ankunft
in Tansania bezeichnet sie denn auch
eine Begegnung mit Leoparden und Löwen, die bloss drei Meter von ihr entfernt sassen.
In Tansania fühlte sie sich von Anfang an
wohl. Deshalb war Heimkehren nach der
Trennung von ihrem damaligen Freund
für sie keine Option. Zum Leidwesen
ihres Vaters, der mit der Auswanderung seiner Tochter seine Mühe gehabt
habe. Ihre Mutter hingegen habe schon
immer gewusst, dass sie die Schweiz irgendwann verlassen würde. «Wenn ich
damals wieder nach Hause gegangen
wäre, hätte ich es später bereut», sagt
sie. «Ich bin der Meinung, man sollte
Mut zum Ausprobieren haben. Zurück
kann ich ja jederzeit.»
Ob sie tatsächlich eines Tages zurückkehren wird, steht noch in den Sternen.
Im Moment fühlt sie sich wohl, obwohl
sie auf Schoggi und Käse manchmal
verzichten muss – wenn der Import
aus irgendwelchen Gründen stockt. An
eine Heimkehr denkt sie nicht. Ändern
könnte sich das allerdings, wenn sie eines Tages eine Familie gründen möchte.
«Sowohl das Gesundheitswesen als auch
das Bildungswesen sind hier weit von einem Schweizer Standard entfernt.»
Noch lange nicht alles gesehen
Vorerst möchte Alina Metzger das Land
weiterentdecken – am liebsten auf einem Road Trip. Sie habe noch nicht einmal 20 Prozent von allem gesehen, was
Tansania zu bieten habe. Zum Beispiel
die Gnu-Wanderung, einer der spektakulärsten Tierzüge der Welt. Während
der Regenzeit halten sich die Gnuherden
in der tansanischen Serengeti auf. Wenn
die Regenzeit endet und die Gräser verwelken, ziehen sie in einer Kolonne nordwärts zur Masai-Mara-Ebene in Südkenia. Und noch ein grosses Highlight wartet auf die abenteuerlustige Schweizerin:
Die Besteigung des Kilimandscharos hat
sie sich fest vorgenommen.
bel
25
Sercon-2013.qxd
12.12.2012
16:53
Lieferservice
Können Sie nicht zu uns,
kommen wir zu Ihnen!
Online Shops
We make
www.pfister-papeterie.ch
Netzwerke
Support
Security
Kommunikation
Beratung
Internet
Telefonie
Hosting
Housing
Sharepoint
12’000 Büroartikel
400’000 Bücher
Kugelgasse 4 8708 Männedorf
Tel. 044 920 05 57
Garage_Weber_6-12_mit_Rahmen.qxd
better!
Dorfgasse 43 – 8708 Männedorf – 044 921 80 80
www.sercon.ch
– info@sercon.ch
13:38 Seite
1
26.09.2012
DAS VOLLHYBRID RAUMFAHRZEUG:
PRIUS+ WAGON
TOYOTA PRIUS+ WAGON DE)UśŘ
ONPJNP&2ș(QHUJLHHɮ
]LHQ].DWHJRULH$
toyota-hybrid.ch
* Empfohlener Netto-Verkaufspreis vor Abzug allfälliger Promotionsangebote, inkl. MwSt. Prius+ Wagon Luna 1,8 VVT-i Hybrid Synergy Drive®, 100 kW
b367»UHU)UśŘ—9HUEUDXFKONP—&2ű(PLVVLRQHQJNP(QHUJLHHƬ
]LHQ].DWHJRULH$—&2ű(PLVVLRQHQDOOHULQGHU6FKZHL]
LPPDWULNXOLHUWHQ)DKU]HXJPRGHOOHJNP,QVHUDW]HLJWDXISUHLVSƫ LFKWLJH2SWLRQHQ
26
Seite 1
Wärmeverbund Pfannenstiel
Rund 100 Interessierte besuchten die Informationsveranstaltung.
Am 5. November fand im Tagungszentrum Boldern in Männedorf eine Infoveranstaltung zum geplanten Wärmeverbund Pfannenstiel der EKZ statt. Der
Wärmeverbund soll die Gemeinden Oet­wil am See und Männedorf mit umweltfreundlicher Energie aus regionalem
Holz versorgen.
sorgen. Darüberhinaus werden mit dem
Bau des Wärmeverbunds regionale Arbeitsplätze für die Entwicklung und den
Betrieb des Wärmeverbunds bei der ZSA
gesichert. Die Planung, die Finanzierung
sowie Bau und laufender Betrieb der Anlage wird von den EKZ im Rahmen eines
Energiecontractings übernommen.
Die Infoveranstaltung stiess auf grosses
Interesse. Rund 100 Gäste erhielten in
aufschlussreichen Referaten Informatio­
nen zum Wärmeverbund Pfannenstiel –
dieser soll die Gemeinde ab 2016 mit
Wärme aus regionalem Holz versorgen.
Die Heizzentrale wird auf dem Areal der
ZSA Winterhalden realisiert, wo eine
Holzschnitzel-Feuerungsanlage zum Einsatz kommen soll. Die erzeugte Energie
reicht aus, um die Gemeinden Oetwil am
See und Männedorf nachhaltig zu ver-
Projektentwicklung
Die EKZ stehen mitten in der Akquisitionsphase und versuchen in enger Zu­sammenarbeit mit den Gemeinden – damit eine Realisierung überhaupt machbar
ist – möglichst viele Liegenschaften für
einen Anschluss gewinnen. Im April 2014
wird, abhängig von der ausreichenden
Anzahl von Anschlussverträgen, definitiv
entschieden, ob der Wärmeverbundsteil
Männedorf realisiert werden kann.
27
In Männedorf müssten mindestens
2000 kW Wärmeleistung in Form von
Anschlussverträgen abonniert sein. Das
entspricht etwa 40 Mehrfamilienhäusern
mit 10 Wohneinheiten. Damit verbunden sollte eine hohe Dichte des Fernwärmenetzes erreicht werden. Die EKZ
planen die Fernwärmeleitung situativ
und nach den tatsächlichen Erfordernissen. Es gibt also noch keine definitive
Leitungsführung, und ein Anschluss
kommt somit noch für jeden in Frage.
Im Interview beantwortet Dominik Noger, verantwortlicher Projektentwickler
bei EKZ Energiecontracting, einige der
wichtigsten Fragen rund um den Wärmeverbund Pfannenstiel.
Sie betonen immer wieder den Faktor
Zeit in der Entwicklung: Was raten Sie
den interessierten Eigentümern?
Dominik Noger: Viele Eigentümer müssen in Kürze wissen, wie ihre zukünftige Energieversorgung aussieht. Hier
ist also der Zeitfaktor wichtig. Wichtig
für die EKZ ist, dass frühzeitig klar ist,
28
welche Dimension die Energieerzeugung einmal annehmen könnte. Dazu
müssen wir auf den fixen Liefertermin
in Oetwil am See Rücksicht nehmen
und schnell wissen, ob Männedorf
kommt oder nicht. Es ist nun ganz entscheidend, dass alle Interessenten nicht
zuwarten. Mein Appell: Unterstützen
Sie die Entwicklung und verlangen Sie
eine unverbindliche Anschlussofferte
rasch möglichst. Und bei Interesse bitte
umgehend unterzeichnen. Wenn Sie sich
mit dem Gedanken tragen, mit der Vertragsunterzeichnung zu warten, bis die
Leitung eventuell an Ihrem Haus vorbeigeht, wird der Verbundsteil Männedorf
womöglich nie realisiert. Ende April entscheiden wir. Das ist auch im Sinne aller,
die wissen wollen, woran sie sind.
Wie ist der Stand der Entwicklung
heute – kommt der Wärmeverbund überhaupt?
Dominik Noger: Der Verbundsteil Oetwil
am See wird in seiner ersten Etappe definitiv realisiert. Ab September 2015 werden die Gemeindeliegenschaften, Liegen-
schaften im Basisperimeter und die Clienia
mit Wärme aus lokaler Holzenergie
versorgt. Zurzeit sind wir in der Planung
und Realisierung des Fernwärmenetzes
Oetwil am See sowie zusammen mit den
Männedorfer Behörden und dem AWEL
an der Ausarbeitung des Baugesuches für
die Energiezentrale. Ab Frühling 2014 beginnt die Planung der Energieerzeugung.
Es werden immer wieder Bedenken geäussert, dass unser Holz für solche Wärmeverbünde nicht ausreicht und dann
Holz aus dem Ausland beschafft werden
muss. Ist das so?
Dominik Noger: Der Wärmeverbund
Pfannenstiel wird immer genug Holz
aus der Region haben. Dazu ein paar
Zahlen: Im Kanton Zürich wächst pro
Jahr eine Holzmenge von 700 000 m3
nach. Etwa 45% wird als Energieholz
verwendet. Davon nutzen alle Holz­
heizungen zusammengenommen heute
etwa 78%. Somit sind im Kanton Zürich
noch 249 000 MWh Holzenergie ungenutzt. Das entspricht rund 10 vollausgebauten Wärmeverbünden Pfannen­
stiel. Ein anderer Vergleich: Pro Tag
wächst im Kanton Zürich 805 m3 Energieholz dazu. Um die Wärmeenergie
für unseren Wärmeverbund für ein Jahr
zu erhalten, muss der Wald im Kanton
Zürich etwa 13 Tage wachsen. Der Wärmeverbund hat noch einen weiteren
Vorteil in Sachen Holznutzung: Dank
seiner Grösse ist es verbrennungstechnisch kein Problem, Landschaftspflegeholz einzusetzen, das unter Umständen
ungenutzt verrotten würde. Es macht
immerhin 23% des gesamten Energieholzpotenzials (ohne Altholz) aus.
Vorteile bei einem
Fernwärmeanschluss
 CO2-neutrale Wärmeenergie
Die Holzenergie entspricht ganz der
Energiestrategie des Bundes.
 Weitgehende Unabhängigkeit
von fossiler Energie
Nicht klar absehbare, unsichere Länder
bedeuten unsichere Preisentwicklung.
 Wir nutzen heimische Holzenergie vom
Pfannenstiel
Keine Zahlungen und kein Kapitalabfluss
ins Ausland – die Wertschöpfung bleibt in
der Region. Einheimische Arbeitsplätze
werden gesichert.
 Keine finanziellen Risiken
Keine Kostenüberschreitungen im Bau
und Betrieb von anspruchsvollen
Heizungen mit erneuerbarer Energie.
 Platzgewinn in Ihrer Liegenschaft
Die Feuerung, Kamin und Tankanlage
wird rückgebaut und durch eine platz­
sparende Übergabestation ersetzt.
 Hohe Versorgungssicherheit
Die EKZ garantieren eine professionelle
Betriebsführung und stellen einen 24hStörungsdienst sicher – auch für die
Übergabestation im Haus.
 Wegfall von Investitionen in die Heizung
Der nicht benötigte Erneuerungsfonds
kann für Massnahmen in der Energie­
effizienz genutzt werden (z. B. Gebäudehülle).
 Der Energieträger ist langfristig regional
verfügbar
In der Schweiz wird weniger Holz genutzt
als nachwächst.
29
Rubrik/Infobox: Apropos CO2
Der Bund hat mit seiner Energiestrategie die Weichen für eine nachhaltige Energie­versorgung in der Schweiz gestellt. Nicht nur die Stromproduktion muss erneuerbarer werden – auch unser Schweizer Gebäudepark soll seinen Beitrag zur Senkung
des Klimagases CO2 leisten:
M
it einem 46%-Anteil am inländischen Energieverbrauch spielt der Schweizer
Gebäudepark eine Schlüsselrolle.
 F ossile Feuerungen werden möglichst durch erneuerbare und nachhaltige
Energien ersetzt.
D
er schweizerische Gebäudepark ist für 30% der Treibhausgasemissionen
verantwortlich. Er muss einen substanziellen Reduktionsbeitrag leisten.
D
er Abgabesatz 2013 beträgt 36 CHF/t CO2; die Verfehlung des Zielpfads
(Absenkung auf –20% von 1990) ist voraussehbar – die Lenkungswirkung
muss daher verstärkt werden. Eine CO2-Abgabesatzerhöhung auf 60 CHF/t
CO2 ab 2014 und bis 2018 auf 120 CHF/t CO2 ist wahrscheinlich.
30
Sie haben grundsätzlich Interesse an einem Anschluss?
Bei Interesse an einem Anschluss als Hauseigentümer empfehlen wir Ihnen
folgende Vorgehensweise:
1. Unverbindliche Anschlussofferte bei den EKZ einholen
2. Offerte für den Umbau von Ihrem Heizungsinstallateur einholen
3. Kosten vergleichen und Entscheid fällen
4. Anschlussvertrag unterzeichnen
5. Entwicklung des Fernwärmeverbunds mitverfolgen
Die EKZ informieren regelmässig über den Stand der Entwicklung beim Wärmeverbund
Pfannenstiel auf www.ekz.ch/wvpfannenstiel.
Für weitere Informationen und Interesse
an einem Anschluss finden Sie hier weitere Informationen:
www.ekz.ch/wvpfannenstiel
Dort finden Sie nebst Informationen
zum Wärmeverbund auch einen Download- und Newsbereich mit Präsentationen, Broschüren und Kontaktadressen.
Bei Fragen rund um das Thema «WV
Pfannenstiel» können Sie uns jederzeit
mittels den anbei aufgeführten Kontakt­
daten erreichen.
Elektrizitätswerke
des Kantons Zürich (EKZ)
«WV Pfannenstiel»
Postfach 258
Überlandstrasse 2
8953 Dietikon
Telefon 058 359 58 53
wvpfannenstiel@ekz.ch
www.ekz.ch/wvpfannenstiel
Langackerstrasse 11
www.pneu-boeni.ch
• Ihr Reifenspezialist
am rechten Zürichseeufer
• Batterieservice
• Lenkgeometrie
• Auspuff-Schnellmontage
• Kleinere Reparaturarbeiten
Telefon 044 920 30 85
31
Die Agentur in Ihrer Nähe/
Versicherungsberatung
der AXA
Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner
in allen Versicherungsfragen.
Wir beraten Sie gerne.
Hauptagentur Männedorf/
Kugelgasse 24, 8708 Männedorf
Telefon 044 922 31 31, Fax 044 922 31 30
AXA.ch/maennedorf
128x90_team_cmyk_maennedorf.indd 1
En Guete!
11.05.2012 08:19:13
Essen beginnt in der Küche. Wir sind
auf funktionale Küchen spezialisiert.
Edy Brändli
Schreinerei und Innnenausbau
Allenberg 61, 8708 Männedorf, T. 044 920 09 34
32
Erwachsenenbildung –
Kurse im Bereich Familie und Haushalt
Elternbildung
A 4
Mobbing unter Kinder – was kann ich tun?
Referentin:
Tag/Zeit: Dauer: Ort: Kursgeld: Gabi Moser, Erwachsenenbildnerin, Berufsfachschullehrerin
Donnerstag, 6. Februar 2014
19.30–21.30 Uhr
Aula Blatten, Schulstr. 15, 8708 Männedorf
Eintritt frei
A 5
Loslassen – so schaffen wir’s!
Referentin:
Tonia von Gunten, Familylab Seminarleiterin, Tripel P Trainerin
Tag/Zeit: Dauer: Ort: Kursgeld: Dienstag, 25. März 2014
19.30–21.30 Uhr
Aula Blatten, Schulstr. 15, 8708 Männedorf
Eintritt frei
A 6
Tipps und Tricks zu Kind und Taschengeld
Referentin:
Vera Weirich, Sozialarbeiterin, Erwachsenenbildnerin
Tag/Zeit: Dauer: Ort: Kursgeld: Donnerstag, 3. April 2014
19.30–21.30 Uhr
Aula Blatten, Schulstr. 15, 8708 Männedorf
Eintritt frei
Haushalt, Ernährung, Kleidung, Mode
B 9
Kochen von A – Z
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Heidi Fierz, Hauswirtschaftslehrerin
Donnerstag, 16./23./30.1./6./13.2.2014
5x, 17.30–21.30 Uhr
Fr. 160.–/Auswärtige Fr. 170.–, plus Lebensmittelkosten Fr. 140.–
33
B 10Neue Strick- und Häkel-Geschichten
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Denise Walt, Strickberaterin
Dienstag, 28.1./4./11.3.2014
3x, 19.00–21.30 Uhr
Fr. 40.–/Auswärtige Fr. 45.–
B11
ringen Sie Ihr Fahrrad mit
B
und beheben/reparieren Sie es wie ein Profi
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Adrian Hess, Velomechaniker
Mittwoch, 12. Februar 2014
1x, 19.30–21.30 Uhr
Fr. 30.–/Auswärtige Fr. 35.–
B 12Freies individuelles Nähen
Wiedereinsteiger und Anfänger willkommen!
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Nicole Frossard, Damenschneiderin
Montag, 3./10./24./31.3./7./14.4.2014
6x, 8.30–11.00 Uhr
Fr. 95.–/Auswärtige Fr. 105.–, plus Material
B 13Rasenpflege, leicht gemacht
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Philipp Rüegg, eidg. dipl. Obergärtner, Grünpflanzenspezialist
Dienstag, 11. März 2014
1x, 19.30–21.30 Uhr
Fr. 30.–/Auswärtige Fr. 35.–
B 14Menus für Kinder – einfach gut
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Heidi Fierz, Hauswirtschaftslehrerin
Samstag, 22. März 2014
1x, 10.00–14.30 Uhr
Fr. 30.–/Auswärtige Fr. 35.–, plus Lebensmittelkosten Fr. 25.–
B 15Reparaturen im Haushalt? Kein Problem!
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: 34
Elisabeth Vandea, Schreinerin
Samstag, 22. März 2014
1x, 9.00–12.00/13.00–16.00 Uhr
Fr. 60.–/Auswärtige Fr. 65.–
B 16Einfache Badetasche für den Sommer nähen
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Nicole Frossard, Damenschneiderin
Vorbereiten Dienstag, 6.5.2014/Kurs 24.5.2014
Vorbereiten 18.30–20.00/Kurs 9.30–12.30/13.30–15.45 Uhr
Fr. 50.–/Auswärtige Fr. 55.–, plus Material
B 17Frühlingszeit – es ist wieder Spargelzeit
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Heidi Fierz, Hauswirtschaftslehrerin
Montag, 19.5./26.5.2014
2x,18.00–22.00 Uhr
Fr. 50.–/Auswärtige Fr. 55.–, plus Lebensmittelkosten Fr. 55.–
B 18Das bisschen Haushalt – Familienmanagement
leicht gemacht
Leitung:
Tag/Zeit: Dauer: Kursgeld: Elisabeth Vandea, Dozentin
Donnerstag, 22. Mai 2014
1x,19.00–22.00 Uhr
Fr. 35.–/Auswärtige Fr. 40.–
Detaillierte Angaben zu den Kursen finden Sie auf unserer Homepage unter
www.maennedorf.ch/schule oder im Kursprogramm «Januar – Juni 2014»
Jugendliche bis 18 Jahre zahlen nur die Hälfte des Kursgeldes.
Auskunft erteilt die Leiterin der Erwachsenenbildung: Frau Silvia Orlando, Tel. 079 931 45 03.
Schriftliche Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn erforderlich. Anmeldungen
können auch über die Homepage der Schule Männedorf vorgenommen werden.
www.maennedorf.ch/schule. Für die Vorträge A 4 bis A 6 ist keine Anmeldung nötig.
Die Anmeldung ist verbindlich und wird bestätigt. Nach Erhalt der Bestätigung muss das
volle Kursgeld entrichtet oder eine Ersatzperson gestellt werden.
Materialkosten sind direkt der Kursleitung am Kurstag zu bezahlen. Die Versicherung ist
Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers.
Maler & Tapezierer
Talweg 24
8707 Uetikon am See
Tel. 043 843 56 36
Fax 043 843 56 35
E-Mail: info@maler-dose.ch
Net: www.maler-dose.ch
35
Getränkehandel Loosli AG
Gerbeweg 5 • 8708 Männedorf • Tel. 044 920 03 12
• HAUSLIEFERDIENST
• VERKAUF AB RAMPE
• GASDEPOT
Tel. 044 921 12 21 · Fax 044 790 26 61
n, Küchen,
Ihre Spezialisten für: Fenster, Türerholzböden,
Einbauschränke, Parkett- und Natu
Renovationen.
Treppen sowie Wintergärten und
Z i m m e r e i
Schreinerei
Treppenbau
P a r k e t t
Martin Kuster
eidg. dipl. Zimmermeister
Seestrasse 148
8707 Uetikon am See
Telefon 044 920 02 56
Gewerbeverein Männedorf: Fondue-Abig
Der Biswind blies kräftig an diesem Abend,
und die Gäste des
5. Gewerbler-FonduePlausches waren froh,
konnten sie im gemütlichen, warmen Führwehrhüsli sitzen.
Markus Buchmann war
ein
ausgezeichneter
Gastgeber, und ein­
mal mehr bewahrheitete sich: Fondue
isch guet und git e gueti Lune. Man plau­derte angeregt mit den Kolleginnen und
Kolle­
gen aus dem Gewerbeverein, genoss das feine Fondue, den guten Wein
und schnell war der strenge Arbeitstag
vergessen.
Herzlichen Dank allen Helferinnen und
Helfern.
Service Öl und Gasfeuerungen
Wärmepumpen und Solaranlagen
Energieberatung, Sanierung und Umbauten
Ihr Spezialist für umweltbewusstes Heizen
Dorf 38 ⋅ 8704 Herrliberg ⋅ 043 277 30 30 ⋅ www.baenninger-zolliker.ch ⋅ info@bzheizung.ch
Zusammen ein starkes Team am rechten Zürichsee
Neubauten
Wohnungs-Lüftung
Büro und Gewerbe
Projektierung und Sanierung
Emil-Staub-Strasse 2 8708 Männedorf
Emil-Staub-Strasse 2 ⋅ 8708 Männedorf
044 790 41 69 ⋅ www.kosterag.ch ⋅ info@kosterag.ch
Heizung Lüftung Klima Sanitär und Service
37
• Allservices
Jörg Munzel
• Alpinus Treuhandgesellschaft AG
Stefan Künzler
• Alters- u. Pflegeheim Sunnmatt
Anne Bärtels
• Amrein Malerei AG, Rolf Gähler
• Apotheke Männedorf GmbH
Dr. Reza Mirsaidi
• Appisberg, Markus Krämer
• Artplacement, Erika Krähenbühl
• Atelier Urs Tischhauser
Urs Tischhauser
• Atemschule Schwendimann
Ursula Schwendimann
• Audioservice, Rolf Romano
• Aufdorf Garage AG, Mose Tores
• AXA Winterthur, Markus Buchmann
• Bachmann Optik,
Daniel Bachmann
• Back & Bau, Xeno Vafiadis
• Bäckerei-Konditorei-Café
Markus Brandenberger
• Balmer Peter, Schreinerei
• Bauberatungen, Jürg Heilig
• Baumann Reisen AG
Urs Gallati
• Baur au Lac Wein
Marc Affolter
• Bauspenglerei und Flachbedachungen
Lobnik AG, Hans Lobnik
• Billeter Transporte, Hans Billeter
• Bischof und Rohner AG
Kaminfegergeschäft, Mike Bischof
• BKG Architekten AG, Christof Geyer
• Blöchliger Hans, Garagist
• Bodmer Hans AG, Thomas Lehner
• Boldern Tagungszentrum, Hans Egli
• Brändli Möbelschreinerei,
Eduard Brändli
• brennwald + heilig ag, Ernst Spörri
• Buchhaltungen, Jutta Biesenberger
• C&M Sport, Trudel Markus
• Chili Fitness Männedorf GmbH
Petra und Martin Steiner
• Chrigi’s Sport Shop AG
Christoph Meyer
• Claro Weltladen, Monika Germann
• Coiffure Arlette, Arlette Amrein
• Coiffure Creazione Toni
Antonio Sestito
• Coiffure Hair-Care, Eva Zumstein
• Coiffure Stäuble, Isabelle Stäuble
• Coiffure Szenario, Gertrud Schraner
• Colibri-Reisen
Thomas und Denise Schwotzer
• Confiserie Krug, Petra und Manuel Krug
• Corrodi Geomatik AG
Hans Heinrich Pfister
• Die Mobiliar Versicherung
René Bachmann
• Digipyrus GmbH, Patrick Kleinhans
• Drogerie Parfumerie Leue
Sandra Haag
• Efeulaube, Claudia Pfeiffer
• Elektro Fierz AG, Paul Fierz
• Enzler Hans AG, Elektro-Telecom,
Stefan Enzler
• Getränkehandel Lo
Martin Mariani
201
• GigaLine GmbH, P
• Gloor Planzer AG,
• GROBA-Consulting
• HAAR.DESIGN, M
• Häckel Jürg, Sanitä
• Häfliger PersonalUnternehmensber
• Hallo Taxi-Reisen
Kurt und Trudi We
• Hanra Haarentfern
Manuela Zwahlen
• Heller A. Regula
Haushalt + Papete
• Helvetia Versicher
Stefan Bösiger
• HRweb Consulting
Giovanni Weber
Die Mitglieder des Gewer
wünschen Ihnen einen gu
und freuen sich immer, für
• ERA PRIMOBILIEN
Hasler & Partner GmbH
• Fahrschule Zürichsee GmbH
David Rüegg
• FelixJoy Bodywork.ch, Felix Joy
• HSI SAKURA, Heik
• Huber J. Ing. AG
Beleuchtungs- und
• Immobilien- u. Fin
Walter Brunner
• FlexWork GmbH
Isabel Plaza & Sissi Vandenbrouck
• Jeanshaus.ch, Clau
• Florian Niggli + Partner
Architekten + Ingenieure
• Kaufmann Transpo
Ruedi Kaufmann
• Fontana & Partner AG
Architektur + Planung
• Kern-Print-Service
• Foto Sabater, Daniel Sabater
• Gadola Fassaden AG
Markus Gadola
• Käser Gartenbau A
• Koster AG, Filiale M
Armin Schätti
• Kübler AG, Schrein
• Garage Illert AG, Opel-Garage
• Kuster Zimmerei/S
Martin Kuster
• Garden Living, Daniel Staubli
• Maître Michel, Mi
• Gärtnerei Balzer, Adrian Balzer
• Männag Hoch- u.
• Gastro Experience GmbH
Restaurant Schiff, Pascal Barro
• Manser-Storen, Be
• Gemeinde Männedorf,
Jürg Rothenberger
• Marti + Dietschwe
Bauingenieure ETH
• Metzgerei Cortali
oosli AG,
• mobile2 GmbH, Regula Glättli
Peter Sidler
• Möckli Heinz
Gärtnerei Blumengeschäft
, Roland Gloor
• Müller Martin, Bodenbeläge
• Schneider Optik, André Schneider
• Sercon AG, Bernhard Würsten
• SilkeSchaefer.com
Astrologie & Coaching
• SinoQi TCM Zentrum, Hua Xiao-Xue
• Sommer Sprachreisen GmbH
Iréne Sommer
• Spescha + Vidas AG
J. Vidas, Malergeschäft
• Steuerrechts- u.Treuhandpraxis
Bernhard Kündig
• StileVivo, Michèle Eggimann
• Sundry Shop, Beatrice Janesch
• Swarovski Corp. AG
Claudia Di Giuseppe
• Swiss Life Select AG, Reto Spring
• Tabak-Spezialgeschäft, Rolf Schweizer
• Tauch-und Wassersport Roby
Robert Scherwey
• TCM kangtai GmbH, Aihua Miao
• Terra Biologische Lebensmittel
Fiorella Spearing
• Textilwerkstatt Seestern, V. Näf
• Time4Health med. Massagepraxis
Bulaman Michael
• Tischhauser AG, Billy Tischhauser
• ToppPharm Apotheke Paradeplatz
Dr. Lorenz Schmid
• Trachsel Urs, Bauunternehmung AG
• Traum-Box, Mirjam Weber
• UBS AG, Marco Ochsner
• Velvet Skin Natural Cosmetics
Rahel Bratschi
• Weber Godi, Garage
• Weber Kundenmaurer, Martin Weber
• Weinbau Familie E. Lüthi, Eric Lüthi
• Well & Fit, Myriam Auf der Maur
• Wetli Samuel, Weinbau
• Wiedmer AG, Drogerie Parfumerie
• Wine Lover’s Weinhandlung
Christian Frieden
• Wuhrmann Immobilien & Verw. GmbH
Bruno Wuhrmann
• ZISU Mode, Jing Grisiger
• Zürcher Kantonalbank, Roger Aeschbach
• Zürcher Regionalzeitungen AG
Zürichsee-Zeitung, Hr. J. Kessler
• Zurich Rapperswil/Jona/Stäfa
Generalagentur, Bruno Schütz
014
ng, Jürg Grossenbacher
Michelle Strebel
ärinstallationen
- und
ratung, Urs Häfliger
• Müller Schuh-Orthopädie GmbH
Ralph Müller
• Novotny Martin u. Margrit
Töpferei/Kosmetik
• Optimalis AG, Daniel Borner
eber
• Osterwalder Lehmann
Ingenieure und Geometer AG
nung
n
• Peter Kunz AG, Gipsergeschäft
erie
rungen
g GmbH
• Pfister Werner, Papeterie/Einrahmungen
• Pneuhaus Böni
• Postamt Männedorf, Anton Matter
• Raiffeisenbank rechter Zürichsee
Christian Stucki
• reap Schweiz, Andreas Flatt
rbevereins Männedorf
uten Start ins neue Jahr
Sie tätig sein zu dürfen.
ke Schwerzmann
d Metallbau
nanzberatung
udia Germann
AG, René Schärer
orte AG
e, Hansjörg Kern
Männedorf
nerei Innenausbau
Schreinerei
ichel Schlienger
Tiefbau, Andy Haindl
eat Manser
eiler AG
H/SIA/ASIC
• Regiobank Männedorf,
Charlotte E. Fankhauser
• Rest. Pizzeria Bahnhofpost
NITA GmbH, Mazlom Cerkezi
• Restaurant Café ART, Nadim Art
• Restaurant Choi’s China’s Best
Walter Tuchschmid
• Restaurant Oberdorf GmbH
Zahoor Hassan
• Restaurant Widenbad
Verena Leuenberger
• Rockenbach & Co.
Hans-Peter Rockenbach
• Rohrbach Willi E. AG
Möbel Innenausbau
• Rolf Eberli Risikoberatung GmbH
Rolf Eberli
• Rüegg Gartendesign GmbH
Philipp + Matthias Rüegg
• Sada AG, Gilbert Kump
• safehaus GmbH, Monika Baker
• Schibli Hans K. AG, Pascal Sauter
Angebote ELKI Januar/Februar 2014
Wöchentlich:
Montag: Dienstag: Eltern-Kind-Treff 9.30–11.30 Uhr. Ab etwa 2–3 Jahren. Wenige Plätze frei.
Krabbelgruppe 15.00–17.00 Uhr. Ab etwa 1 Jahr. Gruppe ist voll!
Eltern-Kind-Treff 9.30–11.30 Uhr. Ab etwa 2 Jahren. Gruppe ist voll!
Eltern-Kind-Treff 15.00–17.00 Uhr. Ab etwa 2 Jahren. Gruppe ist voll!
Mittwoch: Offenes Familiencafé 9.00–11.00 Uhr, Fr. 6.– pro Familie inkl. Frühstück.
Ohne Anmeldung
Mütter- und Väterberatung 14.00–16.00 Uhr
Donnerstag: Baby-Krabbel-Gruppe 15.00–17.00 Uhr. Ab etwa 2–10 Monaten.
Wenige Plätze frei.
Freitag: Eltern-Kind-Treff 9.30–11.30 Uhr. Ab etwa 2–3 Jahren. Wenige Plätze frei.
Bei Interesse für die Gruppen mit freien Plätzen, bitte bei der Betriebsleitung melden. Für die
vollen Gruppen gibt es Wartelisten. Bei Interesse bitte bei der Betriebsleitung melden. Danke.
Hypno Birthing / Geburtsvorbereitung
Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt. Sie lernen die Technik einer tiefen körperlichen und mentalen Entspannung, die Sie bei der Geburt einsetzen können.
Leitung:
Judith Herbeck, dipl. Hebamme FH
Kosten: Fr. 450.– (wird teilweise von den Krankenkassen übernommen)
Daten: jeweils 1 Samstag, von 9.00 bis etwa 16.00 Uhr
11.1.14 / 25.1.14 / 8.2.14 / 22.2.14
Anmeldung: Judith Herbeck, Tel.: 079 466 36 72 oder herbeck@will-kommen.ch
Treff für Schwangere
Fragen zur Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach werden von der Hebamme
Judith Herbeck beantwortet.
Judith Herbeck, dipl. Hebamme FH, Tel.: 044 920 19 46
Leitung: oder Natel: 079 466 36 72
Datum: jeden 1. Mittwoch im Monat
Nächstes Treffen: 5.2.14 von 19.30 bis 21.00 Uhr
Kosten: Fr. 5.–
Keine Anmeldung nötig.
40
Kindercoiffeuse
Etwa alle 6 Wochen, während des Familiencafés von 9.00 bis 11.00 Uhr, kommt unsere
Kindercoiffeuse Sandra Tizziani vorbei.
Datum: 15. Januar 2014 / 26. Februar 2014
(Sportferien, auch für die Schulpflichtigen Kinder möglich)
Fransen Fr. 5.– / ganzer Haarschnitt Fr. 10.– bis Fr. 15.–
Preise: Anmeldung: Direkt im Zentrum oder unter 078 601 02 43 oder info@elki-maennedorf.ch
PEKiP
Das Prager-Eltern-Kind-Programm begleitet und unterstützt Eltern mit ihren Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens. Spiel- und Bewegungsanregungen stehen im Mittelpunkt der Gruppenarbeit.
Leitung: Kathrin Schuster, zertifizierte PEKiP-Gruppenleiterin, Mutter von 2 Kindern
Datum: jeweils freitags: 17.1. / 24.1. / 31.1. / 14.2. / 28.2. / 7.3. / 14.3. / 21.3.
Zeit: Kurs 1, 9.20–10.50 Uhr, für Babys ab etwa 7 Monaten
Kurs 2, 11.10–12.40 Uhr, für Babys ab etwa 2–6 Monaten
Kosten: Fr. 240.– für 8x
Anmeldung: Kathrin Schuster, Tel.: 079 245 67 97 oder kurse@elternampel.ch
Familiencafé
Jeden Mittwochmorgen findet im ELKI das Familiencafé statt.
Für Fr. 6.– pro Familie dürfen Sie mit Ihrem Kind zum Frühstücken und Spielen kommen,
eine Anmeldung ist nicht nötig.
Es gibt: Kaffee, Tee, Ovi, Brot, Butter, Konfitüre, Honig und Corn Flackes.
Während der Sportferien haben wir geöffnet, und Ihre schulpflichtigen Kinder sind dann
auch herzlich willkommen. Sogar die Kindercoiffeuse wird am 26. Februar anwesend sein.
Weitere Infos dazu siehe bitte unter Kindercoiffeuse.
Die Veranstaltungen finden im Eltern-Kind-Zentrum, Alte Landstrasse 250 (Zentrum Leue),
8708 Männedorf, statt. Alle Angebote werden auch auf unserer Website www.elki-maennedorf.ch publiziert und neu auf Facebook.
bodmer_fo_2010.qxd
07.01.2010
12:31
Seite 1
Heizungen
Bodmer AG
8712 Stäfa
Seestrasse 107
Tel. 044 926 11 49
8708 Männedorf
Gewerbestrasse 17
Tel. 044 920 56 56
Fax 044 926 67 93
info@bodmerag.ch
www.bodmerag.ch
41
Damen u. Herren
Dorfgasse 35
8708 Männedorf
Telefon: 044 920 67 77
www.creazione-toni.ch
Echthaarverlängerung und Verdichtung
KUGELGASSE 22
8708 MÄNNEDORF
TELEFON 044 920 00 17
COIFFURE
HAARGENAU
Sandra Weber
Eidg. dipl. Coiffeurmeisterin
Dorfgasse 55, 8708 Männedorf
Telefon 044 920 76 16
Coiffure
für Damen, Herren
und Kinder
Tel. 044 921 17 22
E. Zumstein
Kugelgasse 26
8708 Männedorf
«Schönes Haar ist
Vertrauenssache»
Spezialitäten - Metzgerei
Dammstrasse 10 · 8708 Männedorf
Telefon 044 920 01 71 · Fax 044 920 01 77
SPESCHA & VIDAS AG
Maler und Tapezierer
Tel. 044 920 02 32 · Fax 044 920 02 61
info@malervidas.ch · www.malervidas.ch
42
Kulturfenster Männedorf
WILDENMANN
KINO
J A Z Z
>
f r 31 j a n
20
uhr
Bruno Spoerri, Thomas Moeckel, Roman Dylag
Just Jazz
Aula Blatten Männedorf
Vorverkauf Papeterie Pfister
ab 21. Januar
Abendkasse, Bar
www.macartney.ch
www.kulturkreis-maennedorf.ch
DAS SCHÖNSTE
KINO AM RECHTEN
ZÜRICHSEE
MIT NEUER BAR & FOYER
BESUCHEN SIE
UNSERE WEBSITE
MIT DEN AKTUELLEN
FILMEN
www.kino-maennedorf.ch
KINO WILDENMANN
Glanzlichter vor der Haustüre.
26.11.13
Ausstellungen in der
Kulturschüür Jan/Feb 2014
0000_KUL_Ins_Just_Jazz.indd 1
Männedörfler Künstler des 20. Jahrhunderts
Wolfgang Häckel und
Werner Stirnimann
Ausstellung: 31. Januar – 9.Februar 2014
Vernissage: Freitag, 31. Januar 19.00 Uhr
Jeannette und Gerhard Catrina
Ausstellung: 7. – 23. März 2014
Vernissage: Freitag, 7. März 18.30 Uhr
DORFGASSE 42
MÄNNEDORF
TEL/RES 044 920 50 55 PRG 044 790 20 26
info@kino-maennedorf.ch
www.kino -maennedor f.ch
Weitere Infos finden Sie unter:
www.kulturschüür.ch
SHM
Kulturschüür Liebegg, Schifffahrtsmuseum - Heimethus
Alte Landstrasse 230 • 8708 Männedorf
43
10:40
HathaYoga, VinyasaYoga,
PowerYoga, Pilates,
Yoga & Spiraldynamik®,
Schwangerschaftsyoga,
Rückbildungsyoga,
Methode Feldenkrais
Dreinepperstrasse 17
Männedorf
Telefon 044 920 03 66
atelier für bewegung & gesundheit
Emil Staub Str. 4, Männedorf
www.yogastern.ch - www.yogabande.ch
• Fonduezyt: Fondue chinoise
Fondue bourguignonne, Käse-Fondue
• Preiswerte Mittags-Menüs
• Diverse Spezialitäten
• Durchgehend warme Küche
• Direkt am Panoramaweg
8708 Männedorf Tel. 044 920 00 78
Täglich geöffnet
Halbstündliche Busverbindungen
Auf Ihren Besuch freuen sich
Vreni Leuenberger und Team
Colibri - Reisen
Kompetente und
persönliche Beratung
TCM kangtai
Chinesische Medizin
www.kangtai.ch
Postgasse 8, 8708 Männedorf
043 495 68 68
Traditionelle chinesische Medizin kann u. a.
bei den Beschwerden helfen: Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Kopfschmerzen, Hauterkrankungen, Depression, Rückenleiden,
Muskelschmerzen, Magenleiden, Regelbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, Raucherentwöhnung, Herzrhythmusstörungen, Tinnitus, Fruchtbarkeitsprobleme.
Die Adresse der weiteren Filiale von TCM kangtai:
Tumbelenstrasse 4; 8330 Pfäffikon ZH / Tel.: 043 833 68 68
44
Pauschalreisen
Offizielle Agentur aller Schweizer
Veranstalter mit Reisegarantie,
wie Kuoni, Helvetic Tours, Hotelplan,
Travelhouse, TUI Suisse,
Flex Travel, Club Robinson usw.
Individual- und Spezialreisen
Flüge, Mietwagen, Fähren, Unterkunft.
Geschäfts-, Sport- und Gruppenreisen.
Denise und Thomas Schwotzer
Dammstr. 28 , Postfach, CH - 8708 Männedorf
Telefon 044 922 70 70, Fax 044 922 70 71
info@colibri-reisen.ch, www.colibri-reisen.ch
6 Männedörfler Künstler des 20. Jahrhunderts
Jahreszyklus in der Kulturschüür Liebegg: Mit drei Ausstellungen ehrt die Kulturschüür Liebegg im Laufe des Jahres 2014 sechs verstorbene Künstlerinnen und
Künstler, die im letzten Jahrhundert in Männedorf gelebt und gewirkt haben.
Wolfgang Häckel,
Plastiker und Zeichner (1943–2002)
Wolfgang Häckel
Projekt: Kommunikationszentrum 1998.
Wolfgang Häckel kam 1943 in Männedorf zur Welt. Seine künstlerische Ader
dürfte er von seinem Vater Willi, Kupferschmied, geerbt haben, der Lyrik schrieb
und sich mit Cézanne und den Azteken
befasste.
Wolfgang Häckel besuchte die Metallklasse der Kunstgewerbeschule Zürich.
Zuerst arbeitete er dann in Holz und Stein
bei H.J. Meyer und fertigte Metallplastiken für L. Conne und A. D’Altri.
Ab 1966 schuf er überwiegend eigene Plastiken, meist aus Metall. Dazu
zeichnete er zu den Themen Natur und
Technik sowie absurde und utopische
Momente.
Ihn interessierte die Schnittstelle Architekt – Bildhauer. Seine grossen Plastiken
sind denn auch meist im Kontext mit
Bauten und Überbauungen entstanden.
Wolfgang Häckel liebte das Doppel­
bödige, wollte zum Nachdenken anregen
und stellte mit seinen Plastiken und in
seinen Zeichnungen den Technik- und
Mobilitätswahn unserer Zeit in Frage.
Manchmal bitterböse, aber wer genau
hinschaut, begegnet auch Häckels Humor
und seiner Hoffnung, dass uns die geordnete Welt nicht ganz abhanden kommen wird.
Wolfgang Häckels Werke wurden an
wichtigen Ausstellungen gezeigt und sind
an vielen Orten im öffentlichen Raum zu
sehen. Er ist einer der bekanntesten
Plastiker der Schweiz des 20. Jahrhunderts, und auch sein zeichnerisches Werk
hat Anerkennung gefunden.
Wolfgang Häckel starb am 15. November
2002 in Männedorf.
Werner Stirnimann,
Maler (1934–1998)
Werner Stirnimann kam 1934 in Zürich
zur Welt. Schon früh wurde sein künstle­
risches Talent entdeckt. Er machte zuerst
eine Lehre als Coiffeur. Im Atelier des Ma­lers Walter Jonas holte er sich die
Grundlagen für sein späteres künstlerisches Schaffen und pflegte Kontakte zu
45
Time4health_Inserat_FO_4-13.qxd
Michael Bulaman
med. Masseur FA SRK
02.06.2013
«Tue Deinem Körper Gutes,
damit Deine Seele Lust hat,
darin zu wohnen» Seneca
Time4Health medizinische Massagepraxis
Biete medizinische Massagen, manuelle Lymphdrainagen, Fussreflex, Bindegewebemassagen,
Medical Taping Concept, Lagerungsmaterial für
Schwangere und Babys. Jegliche Kassenzulassung im Rahmen der Zusatzversicherung.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 21 Uhr,
Samstag 9 - 14 Uhr, Termine nach Vereinbarung!
Natel 077 493 1991, Telefon 043 53 53 698
www.time4health.ch· m.bulaman@googlemail.com
Ich würde mich sehr auf Ihren Besuch freuen. Mit freundlichem Gruss Michael Bulaman
17
HELLER
Papeterie + Buchhandlung
Haushalt- Elektround Reiseartikel
Lederwaren + Spielwaren
Kugelgasse 16+20, 8708 Männedorf
Telefon 044 920 00 25
Telefon 044 922 12 72
Qualität
Fassaden | Hochbau | Tiefbau | Erdwärmesonden | Immobilien
Fairer Handel macht glücklich
Herzlichen Dank für Ihren Einkauf
claro Laden
Hasenackerstrasse 2, 8708 Männedorf
46
Qualität heisst für uns: Bauwerke zu
schaffen, die heute wie morgen höchsten Anforderungen gerecht werden.
Seit über 100 Jahren. +41 44 929 61 61,
www.gadola-bau.ch
31. Januar bis 9. Februar:
Wolfgang Häckel und
Werner Stirnimann
Vernissage: Freitag, 31. Januar,
19.00 Uhr, Kulturschüür
R. Roth, A. Sadkowsky, F. Kuhn und andern Künstlern. 1965 zeigte er seine Bilder erstmals öffentlich. Seither stellte er
regelmässig aus.
1967 heiratete er Rosmarie Meier, zog
1968 nach Männedorf und eröffnete
einen Coiffeursalon. 1976 bezog er ein
Haus hoch über dem Dorf. Dank der
Unterstützung durch seine Frau widmete
sich Werner Stirnimann nun immer mehr
der künstlerischen Tätigkeit. Mehrere
Reisen führten ihn in die Kunstzentren
Europas, nach Israel, Brasilien, Ostasien
und in die USA.
Spätere Künstlerfreunde waren H. Gantert, W. Häckel und R. Naghel, mit denen
er sich mit der zeitgemässen Land-
schaftsmalerei auseinandersetzte. Er engagierte sich in der Gesellschaft GSMBA
und war von 1973–1979 Vizepräsident
der Sektion Zürich.
Private Sammlungen, Bund, Kanton und
Stadt Zürich tätigten Ankäufe. Auch erhielt er verschiedene Aufträge für «Kunst
am Bau», wie etwa im Kreisspital und
Hallenbad Männedorf.
Nach zwei Schicksalsschlägen 1987, Unfalltod seines Sohnes, schwere Krankheit
seiner Ehefrau, zog er sich aus dem ak­tuellen Kunstgeschehen zurück und
malte statt brüchiger Landschaften harmonische, beinahe verklärte Naturbilder.
Werner Stirnimann starb 1998 in Männe­
dorf.
Programm
31. Januar bis 9. Februar:
Wolfgang Häckel und
Werner Stirnimann
9. bis 18. Mai
Maja und Paul von Rotz
19. bis 28. September
Emil Hürlimann und Fred Zemp
Der bekannte Kunstkritiker Peter Killer
wird in alle Ausstellungen einführen.
Die Kulturschüür Liebegg hofft mit
diesem Zyklus in Männedorf einen
der kulturellen Höhepunkte des Jahres
2014 zu setzen.
Werner Stirnimann
TADSCH-MAHAL 1987, Acryl auf Pavatex
80 × 100 cm
Kulturschüür Liebegg
www.kulturschüür.ch
47
sinoqi_FO_7-13.qxd
07.11.2013
Chinesische Medizin
11:08
Ihre Gesundheit
im Mittelpunkt
Die führende TCM-Praxis
für Akupunktur, Tui-Na
Massage, Phytotherapie,
Moxibustion,Schröpfen,
Ohrakupunktur
Bei SinoQi behandeln Sie hoch
qualifizierte TCM-Ärzte mit mindestens 15 Jahren Berufserfahrung.
SinoQi Meilen
Dorfstrasse 140
(Oberhalb Denner Meilen, 1. OG)
8706 Meilen · Tel. 044 210 22 88
48
Seite 1
Nacken-Rückenschmerzen?
Bur n-out? Depression?
Schlafstör ung? Tinnitus?
Schwindel? Wechseljahrbeschwerden? Verdauungsbeschwerden? Schlaganfall
und seine Folgen?
Übergewicht?
Männer- und Frauenleiden?
WIR HELFEN !
SinoQi Hauptbahnhof
Lintheschergasse 21,
(zwischen Globus & Bahnhofplatz)
8001 Zürich · Tel. 044 210 22 22
Vergabe des Kulturpreises
und des Kulturförderpreises 2013
Um die Vielfalt des kulturellen Lebens in unserer Gemeinde zu würdigen, werden
einmal pro Legislaturperiode der Kulturpreis und der Kulturförderpreis verliehen.
Der Kulturpreis soll Anerkennung und Ansporn für alle sein, die sich Jahr für Jahr
für eine vielfältige und lebendige Kultur in Männedorf einsetzen. Der Kulturförderpreis richtet sich an jüngere und innovative Kunstschaffende, die am Anfang ihrer
künstlerischen Laufbahn stehen.
Im Frühjahr 2013 hat die Kulturkom­
mission den Kultur- und Kulturförder­­
preis 2013 ausgeschrieben. Die Kulturkommission freut sich, die Preise 2013 folgenden Gewinnern zu überreichen, und
lädt die Bevölkerung zur Preis­verleihung
apéros vom
im Rahmen des Neujahrs­
Sonntag, 5. Januar 2014, um 15.00 Uhr,
ein (siehe Veranstaltungshinweis auf
Seite 6):
Kulturpreis 2013:
Kulturförderpreis 2013:
Daniel Naterop,
Gründer «Nobody’s perfect»
Dominic Wunderli,
Nachwuchstrompeter
Daniel Naterop (links) und Isam Shehade beim
Sound-Check.
Dominic Wunderli, dank Talent und viel Übung
zum Erfolg.
Als Initiator und langjähriger Organisator
des Rock-Pop-Musikfestivals «Nobody’s
perfect» für Jugendliche in Männedorf
und Umgebung leistet Daniel Naterop
einen wichtigen kulturellen Beitrag in
Männedorf. Der Anlass bietet vielen Jugendlichen die Möglichkeit, ihr musikali­
sches Können zu zeigen, und ist nicht
mehr aus Männedorf wegzudenken.
Als aussergewöhnlich begabter und motivierter Nachwuchstrompeter hat Domi­nic Wunderli sein Können bereits früh
unter Beweis gestellt und hat an Konzer­
ten bereits viele Leute von seiner Musik
begeistert. Dominic Wunderli hat im Jahr
2013 das Studium an der renommierten
Musikhochschule «Carl Maria von Weber» in Dresden aufgenommen.
49
www.sada.ch
Sanitärtechnik
Heizungstechnik
Lüftungstechnik
Bedachungen
Bauspenglerei
Kundendienst
Gärtnerei Balzer AG
Hofenstrasse 22
8708 Männedorf
Telefon 044 920 01 23
Telefax 044 920 67 13
info@gaertnerei-balzer.ch
Das Fachgeschäft
Innenbegrünungen
Grabpflege
Terrassenbegrünungen
Überwinterungsservice
Gefässbepflanzungen
YOGA
Männedorf, Stäfa, Herrliberg, Zürich
Therese Riedweg, Dipl. Yogalehrerin YS/EYU
Tel. 044 920 22 52, www.yoga-zh.ch
50
Tel.: 044 920 02 85
Fax: 044 790 23 80
079 693 39 69
tauchsport.roby@smile.ch
Veranstaltungen im Januar 2014
5
SoGemeinde: Neujahrsapéro und Verleihung des Kulturund des Kulturförderpreises, Gemeindesaal, 15 Uhr
Kulturkreis: Konzert zum Jahresbeginn, ref. Kirche, 17 Uhr
(Türöffnung 16.30 Uhr)
6
9
13
14
15
MoVorlesen – hinhören – austauschen: Richard Suter liest
«Erinnerungen», KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
DoTreff 60 plus: «S’Zigermandli us em Glarnerland», humorvoller
Nachmittag mit Richi Bertini, Gemeindesaal, 14.30 Uhr
MoVorlesen – hinhören – austauschen: Rolf Saurenmann liest aus
«Stiller» von Max Frisch, KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
DiVerkehrsverein: Vereinspräsidenten-Konferenz, Theoriesaal
Feuerwehrgebäude, 19.00–21.30 Uhr
MiTagungszentrum Boldern: Meditation mit Taizé-Liedern,
19.30–20.30 Uhr
16
DoFrauenpodium: Museumsführung «Haus Konstruktiv», Zürich,
Nachmittag, Anmeldung: frauenpodium@thoma-ml.ch
Ökumenische Erwachsenenbildung: Vernissage der Bilder
von Maria Hafner, Referent Andreas Haas, Zug,
Musik: Frédéric Champion, reformierte Kirche, 19.30 Uhr.
Gemeinde: Informationsabend Schul- und Mehrzweckgebäude
Blatten, Aula Blatten, 20 Uhr
18
20
Sa
Bewegen – tanzen – begegnen: offener Movement Medicine-Abend
für alle. Tamara Haydon Bosshard, 076 415 13 41, im Studio 11,
18.30–21.00 Uhr
MoVorlesen – hinhören – austauschen: Herbert Graf liest
«Kleine Geschichten», KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
22
Mi
Jahrgängerverein: Monatsversammlung, Rest. Widenbad, 14.30 Uhr
Röm.-kath. Pfarrei: Film-Abend «Die Zukunft pflanzen»
von Marie-Monique Robin, Pfarreizentrum, 19.30 Uhr
51
· Telefon 044 920 18 55 · Fax 044 920 15 23
WEINREBENSTR. 15 TEL. 044 920 17 79 FAX 044 920 70 26
52
www.maennag.ch
www.maennag.ch
FAX
24
27
FrÖkumenische Erwachsenenbildung: Vortrag. «Heilen – Heil
machen – Heiligen», Pfr. Ambros Schuler und Pfr. Andreas Egli,
Pfarreizentrum, 9.15–11.00 Uhr
Mo
Vorlesen – hinhören – austauschen: Heidi Kempin liest
«Gschichtli vom Zürisee», KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
31
Fr
Kulturschüür: Männedörfler Künstler des 20. Jahrhunderts,
Ausstellung Wolfgang Häckel und Werner Stirnimann,
Vernissage, 19 Uhr
Kulturkreis: Just Jazz mit Bruno Spoerri, Thomas Moeckel,
Roman Dylag. Aula Blatten 20 Uhr. Vorverkauf bei Papeterie Pfister,
Telefon 044 920 05 57 ab 21. Januar
Veranstaltungen im Februar 2014
1
3
6
9
10
22
25
Sa
Bewegen – tanzen – begegnen: offener Movement Medicine-Abend
für alle. Tamara Haydon Bosshard, 076 415 13 41, im Studio 11,
18.30–21.00 Uhr
MoVorlesen – hinhören – austauschen: Martha Pfister liest
«Perlen der Literatur», KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
DoTreff 60 plus: Burma, Buddhistisches Reiseland im Aufbruch,
Diavortrag von Guido Bossart, Gemeindesaal, 14.30 Uhr
SoGemeinde: Abstimmung, Schulhaus Blatten, Schulstrasse 30
Bolderngruppe «Verbindlicher Leben»: Lyrik und Musik,
Monika Stocker liest eigene Gedichte im Wechsel mit
Opern-Gebeten, Oase Boldern, 17–18 Uhr, Eintritt frei
MoVorlesen – hinhören – austauschen: Almuth Rosenstock liest
«Irène Nemirovsky», KGH, Zwingli-Zimmer, 1. Stock, 10 Uhr
Sa
Jahrgängerverein: Generalversammlung, Restaurant Obstgarten,
11.30 Uhr
DiFrauenpodium: Aufführung «I due Figaro» von Free Opera
Company, Theater Rigiblick, später Nachmittag/Abend,
Anmeldung: frauenpodium@thoma-ml.ch
53
SoundRecover
Komprimiert hohe Frequenzen und verschiebt sie in den hörbaren Bereich
Ein Phonak hört mehr
Geschäft: Rekholterweg 10
& 079 207 81 70, Tel. privat 044 920 15 07
fashionlounge_FO_7-13.qxd
07.11.2013
09:11
Seite 1
Mode für jeden Anlass
www.FashionLounge.ch
Dammstrasse 10 · 8708 Männedorf
Männedorf
Allenbergstrasse 2
Dank der SoundRecover
Funktion von Phonak erleben
Sie wieder das gesamte
Klangspektrum im kulturellen, öffentlichen und
privaten Bereich. Unsere
Kunden sind begeistert und
möchten ihr Phonak nicht mehr missen. Zögern
Sie darum nicht länger und melden Sie sich bei uns
für eine umfassende Hörberatung an.
7 Tage offen
Montag bis Freitag
7.30–19.30 Uhr
Samstag und Sonntag
8.00–18.00 Uhr
Wir sind immer
durchgehend für Sie da!
54
Dorfstrasse 116, 8706 Meilen
schneider@optik-akustik.ch
Telefonische Terminreservation
unter 044 923 20 00
Spezielle Angebote für Seniorinnen/Senioren
Januar 2014
Do 9.
14.30
Treff 60+ «S’Zigermandli us em Glarnerland»
Gemeindesaal Leue, Frauenverein
15.15
Di14.
Seniorengottesdienst
Pfarrerin Esther Gisler Fischer, Kirchgemeindehaus
Do 16.
11.30
Mittagessen im Rest. Bahnhof-Post
Ursi Brennwald, Pro Senectute
Do 30.
11.30
Mittagessen im Rest. Bahnhof-Post
Ursi Brennwald, Pro Senectute
Februar 2014
Do 6.
14.30
Treff 60+ «Burma» Dia-Vortrag Guido Bossart
Gemeindesaal Leue, Frauenverein
15.15
Di11.
Seniorengottesdienst
Pfarrer Heinz Wulf, Kirchgemeindehaus
11.30
Do 13.
Mittagessen im Rest. Bahnhof-Post
Ursi Brennwald, Pro Senectute
Do 27.
11.30
Mittagessen im Rest. Bahnhof-Post
Ursi Brennwald, Pro Senectute
Regelmässige Angebote
Regelmässige Angebote wie Turnen, Nordic-Walking, Computerkurse usw. finden Sie in
der Angebotsmappe der Gemeinde, im Schaukasten «Seniorenfenster» oder der Homepage: www.maennedorf.ch.
Informations- und Anlaufstelle für Altersfragen, Liselotte Hanimann,
Bahnhofstrasse 10, 8708 Männedorf
Tel.: 044 921 66 14, Fax 044 921 66 09 Im Auftrag der Alterskommission
E-Mail: l.hanimann@maennedorf.ch
des Gemeinderates
55
Wichtige Schuldaten
Montag
6. Januar
Schulbeginn nach den Weihnachtsferien
Montag
Freitag
17. Februar bis
28. Februar
Sportferien
Montag
Dienstag
17. März
18. März
Schulbesuchstag alle Schulstufen
Schulbesuchstag nur Primar- und Oberstufe
Freitag
Montag
18. April bis
21. April
Ostern
Dienstag
Freitag
22. April bis
2. Mai
Frühlingsferien
Donnerstag
Freitag
29. Mai
30. Mai
Auffahrt und Auffahrtsbrücke
Montag
9. Juni
Freitag
13. Juni
Pfingstmontag
Schuleinstellung: interne Weiterbildung
Begeisterung?
«Verlass auf echte
Schweizer Qualität.»
Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da.
Stefan Bösiger
Generalagent
Helvetia Versicherungen
Generalagentur Männedorf/Zürcher-Oberland
Alte Landstrasse 260, 8708 Männedorf
T 058 280 81 55, M 079 364 64 00
stefan.boesiger@helvetia.ch
Ihr Fachgeschäft kompetent von A - Z
Aphten, Blutdruck messen,
Drogerie - Parfümerie
für schöne Geschenkpäckli,
Oberdorfgasse 9, 8708 Männedorf, Tel. 044 / 920 15 89
56
Hämorrhoiden oder Husten,
Kindernahrung, Kosmetik,
Kräuter; Milchpumpe oder
Teppichreinigungsgerät
mieten, Spagyrik mischen
oder Schädlinge bestimmen,
Wechseljahrbeschwerden,
Zahngel, Zecken ..... ?
Wir beraten Sie gerne!
Kirchlicher Veranstaltungskalender
Januar
1 Mi Gottesdienst im KGH mit Zmorgen, ab 9 Uhr, ref. Kirchgemeindehaus,
10 Uhr
5 So Gottesdienst im KGH mit Zmorgen, ab 9 Uhr, ref. Kirchgemeindehaus,
10 Uhr
6 Mo Gebet zum Wochenanfang,
ref. Kirchgemeindehaus,
Raum der Stille, 7.30 Uhr
6 Mo Vorlesen – hinhören – austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
8 Mi Ökumenischer Fraue-Zmorge,
ref. Kirchgemeindehaus, Saal 1+2,
9 Uhr
10 Fr FRIGO, ref. Kirchgemeindehaus,
19 Uhr
10Fr Kolibri-Mittagstisch
ref. Kirchgemeindehaus,
12.00–13.30 Uhr
10 Fr Sprechstunde im KGH, ref. Kirchge
meindehaus, Foyer, 14–17 Uhr
11 Sa BIMBAM!träff, ref. Kirche,
10.30 Uhr
12 So Allianzgottesdienst mit Theater
aufführung und Suppenzmittag,
Gemeindesaal Leue, 10 Uhr
13 Mo Geschichten für die Kleinen,
ref. Kirchgemeindehaus, Foyer,
10 Uhr
13 Mo Vorlesen – hinhören – austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
13MoGenerationen-Mittagstisch
ref. Kirchgemeindehaus, Saal 1,
12 Uhr
14 Di Senioren-GD, ref. Kirchgemeinde
haus, Saal 1+2, 15.15 Uhr
17 Fr Kolibri-Mittagstisch, ref. Kirchge
meindehaus, 12.00–13.30 Uhr
18 Sa Ökumenischer Gottesdienst mit
Abendmahl, kath. Kirche, 18 Uhr
19 So Gottesdienst, 1. Predigt zur
Ausstellung Maria Hafner «Heilen»,
ref. Kirche, 10 Uhr
19 So Jugendgottesdienst, ref. Kirche,
11.15 Uhr
20 Mo Vorlesen – hinhören – austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
20 Mo Meditation zu einem Bild
von Maria Hafner, ref. Kirche,
19 Uhr
20 Mo Gebet zum Wochenanfang,
ref. Kirchgemeindehaus,
Raum der Stille, 7.30 Uhr
23 Do Offene Bibelgruppe, ref. Kirch
gemeindehaus, Bonhoeffer-/
King-Zimmer, 9.15–10.15 Uhr
24 Fr Kolibri-Mittagstisch,
ref. Kirchgemeindehaus,
12.00–13.30 Uhr
24 Fr Ökumenische Erwachsenenbildung
zur Ausstellung Maria Hafner,
Pfarreizentrum St. Stephan,
9.15 Uhr
25 Sa Ökumenisches Gemeindeessen,
ref. Kirchgemeindehaus,
11.30–13.00 Uhr
26 So Familien-Gottesdienst mit Taufe,
2. Predigt zur Ausstellung
Maria Hafner «Heilen», ref. Kirche,
10 Uhr
27 Mo Geschichten für die Kleinen, ref. Kirchgemeindehaus, Foyer,
10 Uhr
27 Mo Vorlesen – hinhören – austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
27 Mo Meditation zu einem Bild von
Maria Hafner, ref, Kirche, 19 Uhr
30 Do Sprechstunde im KGH, ref. Kirchge
meindehaus, Foyer, 14–17 Uhr
31 Fr Kolibri-Mittagstisch, ref. Kirchge
meindehaus, 12.00–13.30 Uhr
57
Februar
2 So Gottesdienst mit Taufe
und Verabschiedung H. Wulf,
3. Predigt zur Ausstellung
Maria Hafner «Heilen», ref. Kirche,
10 Uhr
3 Mo Vorlesen – hinhören – austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
3 Mo Gebet zum Wochenanfang,
ref. Kirchgemeindehaus,
Raum der Stille, 7.30 Uhr
6 Do Offene Bibelgruppe, ref. Kirch
gemeindehaus, Bonhoeffer-/
King-Zimmer, 9.15–10.15 Uhr
7 Fr Kolibri-Mittagstisch, ref. Kirch
gemeindehaus, 12.00–13.30 Uhr
7 Fr FRIGO, ref. Kirchgemeindehaus,
19 Uhr
8SaBIMBAM!träff, ref. Kirche,
10.30 Uhr
9 So Gottesdienst mit Verabschiedung
E. Gisler, ref. Kirche, 10 Uhr
10 Mo Geschichten für die Kleinen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Foyer, 10 Uhr
10 Mo Vorlesen – hinhören– austauschen,
ref. Kirchgemeindehaus,
Zwingli-Zimmer, 10 Uhr
10MoGenerationen-Mittagstisch,
ref. Kirchgemeindehaus, Saal 1,
12 Uhr
11 Di Senioren-GD, ref. Kirchgemeinde
haus, Saal 1+2, 15.15 Uhr
13 Do Sprechstunde im KGH,
ref. Kirchgemeindehaus, Foyer,
14–17 Uhr
16 So Gottesdienst, ref. Kirche, 10 Uhr
23 So Gottesdienst mit Taufe,
ref. Kirche, 10 Uhr
19.1.14 Ausstellung «Heilen»
bis
mit Bildern von Maria Hafner,
2.2.14 Zug, ref. Kirche
58
Januar
1 Mi Wort-Gottes-Feier, 10 Uhr,
Franziskus-Kirche Uetikon
3 Fr Herz-Jesu-Gottesdienst mit
anschliessendem Rosenkranzgebet,
8.15 Uhr
4 Sa Kroatische Eucharistiefeier, 19 Uhr
5 So Eucharistiefeier, 10 Uhr,
anschliessend Chilekafi
7 Di Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
8 Mi Ökumenischer Fraue-Zmorge,
9 Uhr, reformiertes Kirchgemeinde haus
12 So Wort-Gottes-Feier mit Kommunion,
Mitwirkung: Choralschola, 10 Uhr
12 So Kindergottesdienst, 10 Uhr,
Unterkirche
14 Di Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
16 Do Ökumenische Erwachsenenbildung:
Vernissage der Bilder von Maria
Hafner, 19.30 Uhr, reformierte
Kirche, Referent: Andreas Haas,
Zug, Musik: Frédéric Champion
(Ausstellung: «Heilungsgeschichten
aus der Bibel» vom 16.1.–2.2.2014,
Mo–Fr 15–18 Uhr und Sa 9–12 Uhr)
18 Sa Ökumenischer Gottesdienst
(Gebetswoche für die Einheit der
Christen), Mitwirkung Stephans-
Chor, 18 Uhr, anschliessend Imbiss
im Pfarreizentrum
20 Mo Ökumenische Erwachsenenbildung:
Abendmeditationen zu einem Bild
der Künstlerin Maria Hafner,
19 Uhr, reformierte Kirche
21 Di Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
22 Mi Film-Abend «Die Zukunft pflanzen»
von Marie-Monique Robin,
Pfarreizentrum, 19.30 Uhr
24 Fr Ökumenische Erwachsenenbildung:
Vortrag: «HEILEN – HEIL MACHEN
– HEILIGEN», Pfr. Ambros Schuler
und Pfr. Andreas Egli,
9.15–11.00 Uhr, Pfarreizentrum
25 Sa Ökumenisches Gemeinde-Essen,
11.30 Uhr, reformiertes Kirch gemeindehaus
25 Sa Eucharistiefeier, 18 Uhr
27 Mo Ökumenische Erwachsenenbildung:
Abendmeditationen zu einem Bild
der Künstlerin Maria Hafner,
19 Uhr, reformierte Kirche
28 Di Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
Februar
1 Sa
2 So
7 Fr
9 So
11 Di
15 Sa
16 So
18 Di
22 Sa
25 Di
Kroatische Eucharistiefeier, 19 Uhr
Familiengottesdienst zu Maria
Lichtmess, mit Blasius-Segen,
10 Uhr, anschliessend Chilekafi
Herz-Jesu-Gottesdienst mit
anschliessendem Rosenkranzgebet,
8.15 Uhr
Eucharistiefeier, 10 Uhr
Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
Kroatische Eucharistiefeier, 19 Uhr
Eucharistiefeier, 10 Uhr
Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
Eucharistiefeier, 18 Uhr
Eucharistiefeier, 8.15 Uhr
Januar
5 So Gottesdienst, 10 Uhr
6 Mo Gebetsfrühstück, 8.30 Uhr
12 So Allianzgottesdienst mit Theater
aufführung und Suppenzmittag,
Gemeindesaal Leue, 10 Uhr
14 Di Zwergli-Singen, 9.15 Uhr
14 Di Allianzgebet, 19.30 Uhr,
Altersheim Emmaus
16 Do Allianzgebet, 19.30 Uhr, CGM
19 So Gottesdienst, 10 Uhr
21 Di Bazar-Rückschau mit
Wähen-Znacht, 18 Uhr
26 So Gottesdienst mit Infos
über Albanien, 10 Uhr,
anschliessend Kirchenkaffee
28 Di Zwergli-Singen, 9.15 Uhr
28 Di Stricken für Bazar, 16 Uhr
30 Do Treffpunkt Bibel, 9.30 Uhr
Februar
2 So Gottesdienst, 10 Uhr
3 Mo Gebetsfrühstück, 8.30 Uhr
9 So Gottesdienst mit Abendmahl, 10 Uhr
11 Di Zwergli-Singen, 9.15 Uhr
11 Di Stricken für Bazar, 16 Uhr
16 So Gottesdienst, 10 Uhr
23 So Gottesdienst, 10 Uhr,
anschliessend Kirchenkaffee
25 Di Stricken für Bazar, 16 Uhr
27 Do Treffpunkt Bibel, 9.30 Uhr
Alle Veranstaltungen in der EMK-Kapelle,
Liebeggasse 7, Männedorf
www.emk-maennedorf.ch
Januar
5 So
12 So
19 So
26 So
Gottesdienst, Betreuung für Kinder
bis 12 Jahre, 10 Uhr
Allianzgottesdienst im Leuesaal,
10 Uhr
Gottesdienst, Betreuung für Kinder
bis 12 Jahre, 10 Uhr
Gottesdienst, Betreuung für Kinder
bis 12 Jahre, 10 Uhr
Februar
2 So
7 Fr
9 So
16 So
23 So
Input-Gottesdienst für Gross
und Klein, 10 Uhr
Lobpreisabend, 19.30 Uhr
Gottesdienst, Betreuung für Kinder
bis 12 Jahre, 10 Uhr
Gemeindebrunch für Gross
und Klein, 10 Uhr
Gottesdienst, Betreuung für Kinder
bis 12 Jahre, 10 Uhr
Alle Veranstaltungen finden im Postgebäude, Bahnhofstr. 24, statt (Südeingang,
unterhalb Gebäude).
59
• Carfahrten im In- und Ausland
• Personentransporte im Linienverkehr
• Vereins- und Firmenausflüge
mit modernen Reisecars
CH-8708 Männedorf · Tel. 044 920 44 22 · Fax 044 920 44 33 · info@baumannreisen.ch · www.baumannreisen.ch
Gesundheitspraxis Haldensteig
Bea Salzmann, Haldensteig 12
8708 Männedorf
Tel. 044 921 10 83
info@massage-salzmann.ch
www.massage-salzmann.ch
Damit auch Ihr Haus
zum safeHaus wird.
www.safehaus.ch
safeHaus GmbH
Luegislandstrasse 15
8708 Männedorf
info@safehaus.ch
60
• Klassische Massagen:
Ganzkörper/Rücken/Nacken
• Fussreflexzonenmassage
• Triggerpunktbehandlung
• spez. Wirbelsäulentechnik
(sanfte Chiropraktik)
• APM (Akupunktmassage)
Adressverzeichnis
Vereine
Allianz Brass Band
Andreas Bachmann, Bachstr. 3, 8633 Wolfhausen,
& 055 253 12 00, E-Mail: praesident@allianzbrass-band-maennedorf.ch, www.allianz-brassband-maennedorf.ch
Altpfadfinderverband Männedorf/Uetikon
Hanspeter Moergeli, Weingartenstrasse 20,
& 044 920 49 33
Anna-Zemp-Stiftung
für umfassenden Mitweltschutz «SUMS»,
Huus Allewinde, Mischa Kaufmann u. Evelin
Pfeifer, Lönerenweg 10, & 044 920 04 94
Besuchsdienst Zuhause Oberer Zürichsee
Wir besuchen regelmässig ältere Menschen aus
Männedorf, Uetikon, Stäfa und Oetwil in ihrem
Zuhause. Kontakt Vermittlungsstelle: Sigrid
Daenzer, Im Russer 3E, 8708 Männedorf,
& 079 274 47 05. E-Mail: sr.daenzer@bluewin.ch
Wir arbeiten zusammen mit Pro Senectute.
Boccia-Club
Antonio lannicello, Obstgartenweg 12,
& Präs.: 044 920 34 07,
& Klublokal: 044 920 28 00
CEVI Verein Männedorf/Uetikon/Oetwil
www.cevi.ch/maennedorf, E-Mail: maennedorf@
cevi.ch, Präsidentin: Kathrin Geiges, Spitalstr. 5,
8330 Pfäffikon ZH, & 044 950 01 44,
kathrin.geiges@cevi.ch
diapasonino Kammerchor Männedorf
Beatrice Hug-Abt, & 044 920 25 54
www.diapasonino.ch
Dramatischer Verein
Peter Krähenbühl, Neuhofstrasse 16,
& 043 843 57 75
Felsengrund-Gemeinschaft
Boldernstrasse 2, & 044 920 26 28
Therapiehaus Felsengrund
Roland Oetiker, Boldernstr. 2, & 044 920 26 28
Ferienheimgenossenschaft
Thomas Lehner, Gewerbestr. 17, & 044 920 32 71
Feuerwehrverein
Thomas Lehner, Gewerbestr. 17, & 044 920 32 71
Fischer-Vereinigung
Rudolf Frischknecht, Glärnischstrasse 18,
8712 Stäfa
Fischotter-Verein
Erich Eugster, Dreinepperstr. 7
& 043 843 54 69
Forum AuM
Arbeitskreis für Bildung und Freizeit, Rolf Gollob,
Asylstr. 46, & 044 920 47 88
Frauenpodium
Marie-Louise Thoma, Ackerstr. 9, & 044 920 28 29
E-Mail: frauenpodium@thoma-ml.ch
Frauenturnverein
Claudia Walser, Leisibüelstrasse 184,
& 043 843 51 81
Buebe CEVI: Männedorf/Uetikon/Oetwil
Daniel Hirzel, Haldenstrasse 65,
& 044 920 26 37, daniel.hirzel@cevi.ch
Fussballclub
Stefan Bosshard, Willikonerstr. 46,
8618 Oetwil am See, & N: 079 572 31 86
E-Mail: stefanbosshard@bluewin.ch
Meitli CEVI: Männedorf/Uetikon/Oetwil
Michèle von Moos, Kleindorfstrasse 12g,
8707 Uetikon am See, & 044 920 72 71 oder
079 452 58 29, michele.vonmoos@cevi.ch
Gemeinnütziger Frauenverein
Margrit Juvalta, Höfliweg 4, & 044 920 50 17
www.frauenverein-maennedorf.ch
claro Laden
Monika Germann,
Waisenhausweg 43, & 044 920 56 30
Gesellschaftspolitischer Stammtisch
Patrice de Mestral,
Weingartenstrasse 47,
E-Mail: patrice.demestral@bluewin.ch
Damenturnverein
Graziana Oetterli, Mettlenstrasse 4
& 044 921 18 26
Gewerbeverein
Giovanni Weber, Bergstrasse 100,
& G. 031 327 96 11, gw@hrwebconsulting.ch
61
Hafengenossenschaft
Verwaltung: K. Züst, & 043 537 49 54
Hafenmeister: Hansueli Altorfer, & 044 920 26 83
Männerturnverein Männedorf
Walter Brändli, Kleindorfstr. 16 A, 8707 Uetikon a.S.
& 044 920 35 34, walter.braendli@vtxmail.ch
Handball Club Gelb Schwarz Stäfa
Handball ab 6 Jahren! Handballschule,
J+S-Kindersport
Silvio Solenthaler, & 079 448 60 92,
s.solenthaler@misto.ch, www.gs-staefa.ch
Mandolinen-Orchester
Ursi Brennwald, Dorfgasse 41, & 044 920 19 86
Jahrgängerverein Männedorf
Max Frey, Hasenackerstrasse 14, & 044 920 29 56
Judo Club Tsukuri
Mirjam Senn-Schwaller (Club-Präsidentin),
Höhenweg 1, 8714 Feldbach, & 076 480 78 13
www.jc-tsukuri.ch
JMOZ (Jugendmusik oberer rechter Zürichsee)
Dominic Blaesi, & 079 235 62 25, www.jmoz.ch
Jugendriege
Ueli Wetli, Im Schneeberg 5, & 044 920 40 74
Kammerorchester Männedorf/Küsnacht
Erika Ledergerber-Ruoff, Kantonsschulweg 2,
8620 Wetzikon, & 044 932 44 53,
eledergerber@gmx.ch
Karate Kai Oetwil a.S. (KKO)
Techn. Leiter: P. Gangshontsang 4. Dan
Postfach 304, 8618 Oetwil a.S., & 044 929 24 32
Karate Schule Männedorf
Egon Diem, Alte Landstrasse 38, 8706 Meilen
& 079 776 86 20, 044 923 47 49
Kino Wildenmann Dorfgasse 42,
& 044 920 50 55, Fax 044 790 20 25
Kleintierzüchter-Verein Pfannenstiel
Willi Graf, alte Landstrasse 38, 8706 Meilen
Konzertchor Zürichsee
Präsidentin: Natasa Ingold, & 044 926 68 38,
praesidium@konzertchor-zuerichsee.ch,
www.konzertchor-zuerichsee.ch
Kulturkreis Männedorf
Heidi Bänziger, Aufdorfstr. 176 b, & 043 277 30 88
Musikverein Harmonie Eintracht
Adrian Balzer, Hofenstrasse 22, & 078 753 08 30,
E-Mail: praesident@musikverein-maennedorf.ch
Natur- und Vogelschutzverein
Männedorf/Uetikon/Oetwil am See
Felix Rusterholz, info@nvmu.ch oder
& 079 463 77 88
Ökumenische Altersbildung
Hans Holzer, Hofenstrasse 18,
& und Fax 044 920 47 59
Peña Flamenca
Organisation von Fiestas mit Tanz, Tapas
und Wein. Flamencounterricht an der Alten
Landstrasse 96. Auftritte für verschiedene
Anlässe für Privat und Firmen. Kontakt unter
www.schinzel.ch & 044 920 56 03
Pfadiabteilung Ratatouille Uetikon/Oetwil
Nora Gailer, Seestrasse 127,
8708 Männedorf, al@pfadiratatouille.ch,
www.pfadiratatouille.ch & 044 920 39 20
Pistolenschiessverein Männedorf
Michel Lang, Sennenrainstrasse 20, 8712 Stäfa
& 044 926 23 75, www.psvm.ch
Pro Senectute
Ortsvertretung, Emma Staffelbach
Im Russer 42, & 044 920 64 16
Pro Senectute
Dienstleistungscenter Pfannenstiel
Fachstelle für alle Altersfragen
Dorfstrasse 78, 8706 Meilen, & 058 451 53 20
Samariterverein
Markus Aebersold, Postfach 507, & 044 920 51 58
Landfrauen Bezirk Meilen
Ortsvertreterin Männedorf: Vreni Billeter
Appisbergstrasse 4, 8708 Männedorf,
& 044 920 06 39 habi-trans@bluewin.ch
Samichlaus-Männedorf-Uetikon, Besuche
um den 6. Dez. bei Jung und Alt, Spenden für
wohltätige Zwecke, Präsident Richard Rogers,
Glärnischstr. 140, rogers@swissonline.ch
Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG Männedorf
Linus Kraus, Brunnenweg 5,
& 044 920 57 39, Ikraus@gmx.ch
Schifffahrtsmuseum Heimethus Männedorf
Dieter Pestalozzi, Seestrasse 110,
& 044 920 38 79
MänneDorfchor (gemischter Chor)
Sylvia Huber Seestrasse 188 8708 Männedorf
& 044 920 01 68 s.huber-see@bluewin.ch
Schützengesellschaft
Mathias Tischhauser, Hofenstrasse 65,
& 044 920 17 15, E-Mail: thhst@active.ch
62
Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer
Peter Salvisberg, Eichstrasse 85,
8713 Uerikon, & 044 796 17 13
Theater Tamtam
Kurse für Kinder und Jugendliche
www.theater-tamtam.ch. info@theater-tamtam.ch
Segelclub Männedorf
Postfach 519, 8708 Männedorf
kontakt@segelclub.ch
Therapiehaus Felsengrund
Stationäre Therapie, Begleitetes Wohnen
Roland Oetiker, Boldernstr. 2, & 044 920 26 28
Senioren für Senioren
Auftragsvermittlung und massgeschneiderte PC-Kurse
Tobelstr. 8, & 044 920 44 01
Tischtennisclub Meilen/Männedorf
Markus Steinmann, Tränkebachstr. 47, Stäfa,
& 044 926 36 56, steinmann.markus@bluewin.ch
Singfrauen Männedorf
Beatrix Lerch, Brunngasse 18, & 044 920 63 13,
beatrixlerch@hotmail.com
Turnverein STV Herren
Erich Waldmeier, Hofenstr. 80c, & 044 921 19 76
Skiklub Alpina Männedorf/Stäfa
Thomas Fürer, Bergstrasse 91,
8707 Uetikon am See, & 043 843 54 24
kontakt@skiklub-alpina.ch
Vermietung Skihaus Alpina, Elm:
Christoph Daum, Lächlerstrasse 31,
8634 Hombrechtikon, & 055 244 24 28 verwaltung@ferienhaus-alpina.ch, www.ferienhaus-alpina.ch
SPITEX-Dienste
Verein Allgemeine Spitex-Dienste, Ursula Blaser-­
Bysäth, Brüschrainweg 4, & 044 920 22 55
Sportschützen
Andreas Dohner, Tuntelnstrasse 26,
8707 Uetikon, & 044 920 07 56
Stand Up Paddle Club Männedorf
www.supassion.ch
Stephans-Chor Männedorf-Uetikon
Michael Mallaun, Leisibüelstr. 126, & 044 920 20 08
www.stephans-chor.ch
Tauchclub Aqua-Star
A. Schneider, Ormisstr. 106, 8706 Meilen,
www.aqua-star.ch, info@aqua-star.ch
Tauchschule
Kreuzstrasse 8, 8634 Hombrechtikon,
& 079 730 03 20, mail@ts-maennedorf.ch,
www.ts-maennedorf.ch
Tennisclub Sonnenfeld Männedorf
Postfach 421, 8708 Männedorf
www.tc-sonnenfeld.ch
Ten Sing Männedorf/Uetikon
(Chor, Band, Tanz, Theater, Technikvermietung)
Sekretariat: Gartenstrasse 2, 8707 Uetikon am See
& 043 810 56 36, info@tensing-uetikon.ch,
www.tensing-uetikon.ch
Turnveteranen Männedorf
Fredi Klemenz, Lindenstr. 3, 8707 Uetikon am See,
& 079 288 25 76, & Geschäft 044 929 62 06
Velobörse Männedorf
Beda Krapf, Boldernstrasse 16, & 044 921 13 21,
beda@krapf.ch, Nicolas Matile, Boldernstr. 14,
& 044 921 16 29
Velo-Moto-Club
Daniel Schneider, Herweg 32,
8708 Männedorf, & 079 505 94 68
Verkehrskadetten
Abteilung Zürichsee, Gewerbestr. 5, Männedorf,
www.vkazs.ch info@vkazs.ch & 044 796 30 90
Verkehrsverein
Andreas Hasler, Sonnenbergstr. 38, & 044 920 08 62
www.verkehrsverein-maennedorf.ch
VFSN Verein Flugschneise Süd – Nein
Sektion Männedorf-Stäfa, Iris Otter, Bergstrasse 94B,
& 044 920 61 56, E-Mail: otter-ch@bluewin.ch
Politische Parteien
Christlichdemokratische Volkspartei (CVP)
Daniela Halder, Postfach 909, & 043 843 59 22,
E-Mail: cvp-maennedorf@swissonline.ch,
www.cvp-maennedorf.ch
Evangelische Volkspartei (EVP)
Markus Knecht, Alte Landstrasse 189,
& 044 921 64 17, mar.knecht@bluewin.ch
Freisinnig-Demokratische Partei (FDP)
Giovanni Weber, Bergstr. 100, & 044 920 08 68
E-Mail: gioweber@aol.com
Grüne Männedorf (GM)
Maria Rohweder, Untere Scheugstr. 1, 8707 Uetikon,
& 044 920 64 58, E-Mail: rohweder@freesurf.ch
63
Grünliberale Partei (GLP)
Felix Jost, Aufdorfstrasse 99a, & 044 382 40 03
maennedorf@grunliberale.ch,
www.bezirkmeilen.grunliberale.ch
Schweizerische Volkspartei (SVP)
Philip Walter, Bergstrasse 185
& 076 580 67 03, pwalter@pw1.ch
www.svp-maennedorf.ch
SP Männedorf
Benjamin Sourlier, Dammstr. 28, & 078 765 52 14,
bsourlier@gmx.ch, www.sp-maennedorf.ch
Andere Organisationen
und Angebote
A–Z Gesundheitsstudio Mo–Fr 9–21 Uhr mit
Abholdienst. Kosmetische Fusspflege, Fussreflexzonen-Massage, Klassische Körpermassage.
Infrarotsauna für Frauen. Haus- und Spitalbesuche. Lisa Bosshard, dipl. Masseurin, Etzelweg 9,
& 044 920 12 80
Akupressur – Autogenes Training –
Wickel-Massage – Lymphdrainage
Heidi Jucker Meier, Ackerstr. 12, & 044 552 00 88
und 079 209 76 60
Akupunktur und TCM
SinoQi, Zentrum für TCM, Meilen, Dorfstr. 140,
direkt bei Denner, top ausgebildete chinesische
TCM-Ärzte, Krankenkassen-anerkannt,
& 044 210 22 88, www.sinoqi.ch
Art de Terre
Keramik-Atelier, Gufenhaldenweg 4,
& 043 535 45 26, Natel 076 470 96 68
E-Mail: etg@artdeterre.ch, www.artdeterre.ch
Astrologie & Coaching
Silke Schäfer, dipl. Astrologin und Coach,
Gufenhaldenweg 4, & 044 991 22 16,
www.SilkeSchaefer.com
Atemschule
Ursula Schwendimann, Gufenhaldenweg 4,
& 044 920 28 66, Fax 044 920 59 12
E-Mail: atemschule@bluewin.ch
Ballettschule Schwarz
Studio 11
Registrierte Ballettschule der Royal Academy of
Dance, Rita und Ursula Schwarz,
Schönhaldenstrasse 31, & 044 790 14 34,
u.schwarz58@web.de
64
Berufungsberatung «naturTalente»
für Menschen, die ihre Talente beruflich nutzen
wollen! Renate Lehnherr, Alte Landstrasse 114,
8708 Männedorf, & 043 537 37 93
www.natur-talente.ch, info@natur-talente.ch
Bibelheim Männedorf Ferien- und Tagungszentrum
Hofenstrasse 41, & 044 921 63 11
Bilder
1000 Originalbilder, 40 zeitgen. Künstler, Heimberatung: bringe Ihre Favoriten kostenlos und
unverbindlich zur Ansicht nach Hause.
artplacement, Erika Krähenbühl, Neuhofstr. 16,
& 043 843 58 75, Mobile: 079 567 16 41,
E-Mail: info@artplacement, www.artplacement.ch
Bilder
Felix Joy, Kunstmaler
Beratung im Atelier und bei Ihnen zu Hause.
Gufenhaldenweg 4, & 044 991 22 19
Mobile: 079 522 22 19, www.FelixJoy.com
E-Mail: FelixJoy@FelixJoy.com
Bilderverkauf
atelier413 | Bea Mueller | Bildermalerin
www.beamueller.ch | info@beamueller.ch
& 044 920 39 39 | & 078 600 88 13
Boldern, Tagungszentrum
Boldernstrasse 83, Postfach 1031,
8708 Männedorf, & 044 921 71 11
CGM Christliche Gemeinde Männedorf
Bahnhofstrasse 24, Postgebäude Eingang Süd,
Martin Schnyder Pastor/Gemeindeleiter,
& 044 790 11 60 (Büro), martin.schnyder@
bluewin.ch, www.cgm-maennedorf.ch
Coaching – EMDR – Seminare – Therapien
Gabriela Thirring, kant. appr. Homöopathin
der Kantone GR/SG. Dipl. Homöopathin shp,
bellsana Gesundheitszentrum Bleicherweg 54/
Nähe Paradeplatz. 8002 Zürich, & 044 289 86 86,
www.bellsana.ch
Computer-Kurse Senioren für Senioren
Massgeschneiderte Kurse, weitere Infos:
www.pc-supportteam.ch, oder & 044 920 44 01
Craniosacral Therapie
Evelyn Rappersberger, dipl. Craniosacral Therapeutin,
Cranio Suisse, Alte Landstr. 273, & 078 632 77 01,
evelyn@hispeed.ch, www.craniosacral-evelyn.ch
Craniosacral Therapie
Marisa Wikart,
dipl. Craniosacral Therapeutin Kinder u. Erwachsene,
Krankenk. anerkannt, Tramstr. 21, & 044 796 32 20
DOULA – Geburtsbegleitung
Einfühlsame, kontinuierliche und individuelle
Begleitung während Schwangerschaft, Geburt &
Wochenbett, Teres Eichenberger, Boldernstr. 8,
& 043 810 59 61 oder 079 406 56 87
Ein Bett für Ihre Gäste!
Info und Anmeldung unter & 044 790 39 13/14
oder E-Mail: info@sheema.ch und www.sheema.ch
Evangelisch-methodistische Kirche
Ruth Abächerli, Liebeggasse 7, & 044 926 14 51
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
Madeleine Strub-Jaccoud, Eintrachtweg 2,
& 043 843 54 07
Sozialdiakon: A. Müller, & 044 921 50 05
Sekr.: Alte Landstrasse 254, & 044 921 50 00,
Fax 044 921 50 01, Mo–Fr 8.30–11.30 Uhr,
nachmittags geschlossen
Hauswart: H.-U. Ehrismann, & 044 921 50 08
Sigrist: Hanspeter Stettler, & 079 401 15 32
www.familylab.ch
Beratungen-Vorträge-Seminare-Elternkurse
Caroline Märki: cmaerki@familylab.ch,
& 078 788 38 79 «Wenn Kinder schwierig sind,
arbeite ich mit den Eltern.» Bücher und DVD
Figurentheater LIRUM-LARUM,
Figurenspieltherapie
Therapie für Kinder ab 4 Jahren
Märchen- u. Samichlaustheater für Ihren Anlass
Anita Stürm-Frei, Bahnhofstrasse 20
& 079 544 75 02 oder 044 984 26 14
Flamenco Schule Susanna Schinzel
Flamenco-Unterricht und Shows,
Susanna Schinzel-Wetli, & 044 920 56 03,
www.schinzel.ch
Freie Evangelische Gemeinde
Bühlstrasse 3, 8707 Uetikon a.S.,
& 044 920 65 71, info@feg-uetikon.ch
www.feg-uetikon.ch
Fusspflege pedi Kraus
Dipl. kosmetische Fusspflege und klassische
Massage. Kraus Monica, Brunnenweg 5,
& 076 572 23 70
Geburtsbegleitung
DOULA – die vertraute Begleiterin während
Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.
Bea Mueller, www.beamueller.ch, www.doula.ch
& 044 920 39 39, & 078 600 88 13
Geburtsvorbereitung, Schwangerschafts‑
und Rückbildungsgymnastik, Beckenboden-,
Rücken­gymnastik, Studio 11, Asylstrasse 48,
Helena Holenstein‑Windlin, & 044 921 16 00
Gesundheitspraxis Sakura
Klass. Sport-Fussreflexzonen- u. Heilmassagen,
Shiatsu für Erwachsene, Kinder und während
Schwangerschaft und Geburt, Kosmetische
Behandlungen, Heike Schwerzmann,
Dipl. Thera­peutin, Asylstr. 60, & 044 790 14 75
Haltungsgymnastik – Rückenschule
Rückbildungs- und Beckenboden-Gymnastik
Marlis Rüeger, Physiotherapeutin, & 044 980 11 71
Mi
17.30–18.30 Uhr
Do
8.30–9.30 Uhr
Turnhalle Kinderstation Brüschhalde, Bergstr. 120
HANRA
Haarentfernung mit Zuckergel und Naturprodukten
Manuela Zwahlen, Bahnrainstr. 26,
& 044 921 13 87, & 079 384 11 87
www.hanra.ch/mzwahlen
Heart of Light, Ursula Gaspar
Naam Yoga, Harmonyum, Universelle Kabbalah;
Unterricht, Coaching, Therapie
Schreinerweg 5, 8708 Männedorf
& 078 802 24 83, heartoflight@bluewin.ch
Hypnose und Tiefenpsychologie,
Autogenes Training GTH
Einzel- oder Gruppensitzungen, Claudia ManziniEgger M.S., Gufenhaldenweg 4, & 079 552 83 23,
Mail: claudia@athypno.ch, www.athypno.ch
Kinesiologie
Doris Huwiler, Dipl. Integrative Kinesiologin IKZ
Praxis für Integrative Kinesiologie, im Russer 10,
& 044 920 41 01, E-Mail: d.huwiler@bluewin.ch
Kinesiologiepraxis ufschnuufe.ch
Durchatmen, Blockaden lösen, sich von Ängs­ten
und Altlasten trennen. Dipl. holistische
Kinesiologin, Bettina Pfister, Hofenstr. 82a,
& 044 912 16 63, www.ufschnuufe.ch
Kinder-Natur-Gruppe Männedorf
Für Kinder im Kindergartenalter (5–6 Jahre),
jeweils am 2. und 4. Mi oder Sa im Monat
Für Kinder im Primarschulalter (7–12 Jahre),
jeweils am 1. und 3 Mi oder Sa im Monat
Doris Keller, Ausserfeldstr. 83, & 044 920 77 33
oder & 079 734 12 86, www.dku.ch
Klavierlehrer und Musikpädagoge
Rico Tiegermann, Alte Landstrasse 79
8708 Männedorf & 076 443 97 72
Kleintierpraxis «aufdorf»
Dr. med. vet. Stephan Braun
Fachtierarzt FVH Kleintiere, Gewerbestr. 4
8708 Männedorf, & 044 920 03 03,
Fax 044 937 12 21, www.kleintierarzt.ch
24 Std. Notfalldienst
65
malatelier
Freiraum zum Malen – für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene, Saurenbachstr. 21, beim
Brüggli, Marielou Hürlimann, & 079 327 56 00,
www.malateliermaennedorf.ch,
info@malateliermaennedorf.ch
Massage
Klassische und Fussreflexzonenmassage, manuelle
Lymphdrainage, Mara Weber, Bahngasse 3,
& 079 751 72 20, kk.anerkannt
Mediation Praxis
Einzel- & Co-Mediation, Rechtsberatung rund
um die Familie, Trennung und Scheidung,
Monika Labhard, lic. iur., Mediatorin SVM,
Glärnischstrasse 163, & 044 920 52 12
Myore flextherapie und Energetische Körperarbeit
Theres Hartmann Hochrein, dipl. Physiotherapeutin, Hasenackerstr. 42B, & 044 790 27 90,
E-Mail: hochrein@bluewin.ch
Outdoor First Aid Academy Individuelle Notfallkurse
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ausserfeldstr.7, & 043 810 57 71 u. 078 883 61 37 info@
ofa-academy.com www.ofa-academy.com
Outdoorfitness – Kraft und Fitness in der Natur
tanken! Direkt vor der Haustüre loslegen, Fitness
am See/Nordic Walking Monika Schweizer,
& 044 450 43 45, moni@outdoorfitness.ch,
www.outdoorfitness.ch – bewegt Dich!
Physiotherapie Praxis
physiomovimento
Gufenhaldenweg 4, Männedorf
www.physio-movimento.ch
Loredana Marchino Möller,
& 044 364 55 77, Mobile 077 415 25 86
marchino@physio-movimento.ch,
Sonja Waltenspül, & 043 540 48 28
waltenspuel@physio-movimento.ch
pilateszürichsee
Pilates für Anfänger/Fortgeschrittene,
Mutter-Baby-Pilates in der Kleingruppe
Kathrin Friedrich, & 078 718 04 66
www.pilateszuerichsee.ch
Praxis Bluestar & Lichtschulungszentrum
Sen’Winja
Bio-Energie-Therapie, Mediale Lebensberatung,
Meditationsabende, Kurse, Tramstrasse 21,
& 043 540 55 63, www.senwinja.com
66
Psychotherapie/Kunsttherapie
Barbara Heller Weber, Psychotherapeutin SPV,
Kunsttherapeutin GPK, & 079 391 91 82,
Bergstr. 2, 8712 Stäfa
Rechnen ohne Probleme
Ausserschulisches Kursangebot für Kinder der
Primarschule, «Mathiblitz», Doris Friess-Glauser,
Bahnhofstr. 12, täglich geöffnet, & 079 693 54 57
E-Mail: friess-glauser@hispeed.ch
relaxarea
Praxis für Craniosacral-Therapie und Massagen
Sarah Etter, Breitacher 6, 8634 Hombrechtikon,
Di–Do auch Gufenhaldenweg 4,
8708 Männedorf, & 043 537 95 64,
sarah.etter@sunrise.ch, www.relaxarea.ch
Röm.-kath. Kirchgemeinde
Rolf Eberli, Brüschstr. 15, & 044 920 01 66,
Sekr.: Ursula Madi, & 044 920 00 23,
Mo–Fr 9–11.30 Uhr, Pfarreizentrum St. Stephan:
Hans Storrer, & 044 920 18 38
Schuhe und Reparaturen
Einlagen, Arbeitsschuhe, Stahlkappenschuhe
Elia, Kugelgasse 18, & 044 920 08 29
Shiatsu, Massage und Kosmetik
Margrit Novotny, Dipl. Shiatsutherapeutin, SGS
Aufdorfstrasse 160, & 044 920 24 66
Shiatsu (Zen Shiatsu) –
Systemische Aufstellungsarbeit und Beratung
Regula Heller Rosselet, lic. phil. l, dipl. Shiatsutherapeutin SGS, Kugelgasse 20, & 044 920 60 73,
E-Mail: info@regula-hr.ch, www.regula-hr.ch
Spielgruppe Bärliburg
Hofenstr. 3, & 044 920 44 42 www.baerliburg.ch
Spielgruppe SUNNEBURG
Elisabeth Raths, Infos und Anmeldungen, Gruppe
Männedorf: & 044 920 57 50, Spielgruppe SUNNEBURG, 8707 Uetikon a.S., & 044 921 11 57,
elisabeth-raths@bluewin.ch
Spielgruppe Winnie Pooh
Sonja Arnhold, Gerichtshausstrasse 1, 8340 Hinwil, & 043 843 00 84 oder 079 685 51 10,
E-Mail: info@spielgruppe-winniepooh.ch
Sport-Treffs + Kurse
Nordic Walking/Walking Running/Jogging
Brigitte Moser-Hausammann, & 044 920 74 72,
krankenkassenanerkannt
Sterbe- und Trauerbegleitung
Roger Walliser, dipl. Sterbe- und Trauerbegleiter,
offen gegenüber allen Religionen, Herweg 18,
& 079 272 70 94. www.massage-begleitungen.ch
Tanzen – bewegen – begegnen
Movement Medicine
Offene Gruppen im Studio 11, 8708 Männedorf
Tamara Haydon Bosshard, & 076 415 13 41,
tamara.haydon@gmail.com
Textilwerkstatt Seestern – Ein Unternehmen
von Noveos, Seestrasse 185, 8708 Männedorf,
& 044 921 11 34, Fax 044 920 25 66, textilwerkstatt@noveos.ch, www.textilwerkstatt-noveos.ch
Angebot: Kleiderreparaturen wie Neuanfertigungen und Innendekorationen.
Annahmestelle Kleiderpflege.
Waldspielgruppe «ABisCHRUT»
Katja Hofer-Bianchi, & 044 920 66 25
Waldspielgruppe Männedorf
Für Kinder von 3–5 Jahren, Doris Keller,
Ausserfeldstr. 83, & 044 920 77 33 oder
& 079 734 12 86, www.dku.ch
Yoga Bande
Vinyasa, Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga
Susanne Flückiger, zertifizierte Yogalehrerin
(Yoga Alliance), & 079 288 77 19
info@yogabande.ch, www.yogabande.ch
Pilates & CHi Yoga
Fränzi Deiss
dipl. Bewegungspädagogin
& 077 420 72 93, you-and-fraenzi@gmx.net
yogastern
Hatha Yoga, Yoga & Spiraldynamik®,
Outdooryoga, Personal Training
Irène Timm, dipl. Yogalehrerin YS/EYU,
atelier für bewegung & gesundheit,
Emil-Staub-Str. 4b, & 079 407 81 92
info@yogastern.ch, www.yogastern.ch
YOGA-Zentrum
Therese und Rachel Riedweg, dipl. Yogalehrerinnen
YS/EYU, Glärnischstrasse 279, in Männedorf, Stäfa,
Herrliberg und Zürich. & 044 920 22 52,
www.yoga-zh.ch +
& 076 580 22 52, www.yogaperle.ch
Zeit für Gesundheit-Time4Health
Michael Bulaman: med. Massagen,
man. Lymphdrainage, Fussreflexzonentherapie
& 077 493 19 91, www.time4health.ch
m.bulaman@googlemail.com. Kassenzulassung.
Eidg. Fachausweis; Aufdorfstr. 147, 8708 Männedorf; Lagerungsmaterial für Schwangere/Baby!
Feste Daten und Termine
Musikvereine
Allianz Brass Band Männedorf
Do 19.45 Villa Liebegg
diapasonino Kammerchor Männedorf
Do 20.00 im «Sprühü», Alte Landstrasse
Harmonie Eintracht
Mi 20.00 Gemeindesaal Zentrum Leue
JMOZ (Jugendmusik Oberer rechter Zürichsee)
Die Proben finden im Singsaal des Schulhauses
Beewies, Etzelstrasse 35, Stäfa, statt
Jugendorchester Mi 19.30–21.30 (wöchentlich)
Aspirantenspiel Mi 18.00–19.00 (14-täglich)
Perkussions-Ensemble
Do 19.00–21.00 (14-täglich)
Kammerorchester Männedorf/Küsnacht
Mi19.45–22.00
Katholisches Pfarreizentrum Küsnacht
Kinderchor der Röm.-kath. Pfarrei
Männedorf-Uetikon
Mi 17.15 Franziskus-Zentrum Uetikon
(B. Ulsamer & 044 922 00 53)
Konzertchor Zürichsee
Mo 20.00–21.50 Gemeindesaal,
Tränkebachstrasse 35, Stäfa
Mandolinen‑Orchester Männedorf
Mo 20.15 Theoriesaal Feuerwehrgebäude
MänneDorfchor (gemischter Chor)
Do 20.00 Aula Blatten
Singfrauen Männedorf
Mo 20.00 Aula Blatten
Stephans‑Chor Männedorf‑Uetikon
Do 20.00 Pfarreizentrum St. Stephan
Ten Sing (Chor, Tanz, Theater)
Di 19.15–21.15, Schulhaus Mitte, Uetikon am See
67
Sportvereine
STV Turnverein Herren
Allg. Turnen Doppelturnhalle Hasenacker
Di20.00–22.00
Doppelturnhalle Hasenacker
Leichtathletik
Di20.00–22.00
Doppelturnhalle Hasenacker
Gymnastik
Di19.30–22.00
Geräteturnen
Doppelturnhalle Hasenacker
Di20.00–22.00
Spiel Doppelturnhalle Hasenacker
Fr20.00–22.00
Fitnessturnen
Doppelturnhalle Hasenacker
Fr20.00–22.00
Jugendriege
Unterstufe
Turnhalle Blatten
Di18.30–20.00
Mittelstufe
Doppelturnhalle Hasenacker
Mi18.30–20.00
Oberstufe
Doppelturnhalle Hasenacker
Do18.30–20.00
Turnveteranen
1. Do im Monat
ab 19.30 Uhr
Hock, Rest. Bahnhofpost
Fischer‑Vereinigung
Fr 20.00 Jeden 2. Freitag im Monat
Hock im Klubhaus
Frauenturnverein FTV, Turnhalle Hasenacker
Leiterin: Barbara Weber, & 044 920 52 63
Mo 19.00–20.00Mobilisieren, Kräftigung,
Dehnung (gelenkschonend)
20.15–21.15 Fitness, Kräftigung, Dehnung
Mi 19.00–10.15 Walking-Treff Mühlehölzli, Stäfa
Damenturnverein DTV/www.dtv-maennedorf.ch
Aero‑Gym-Fit
Turnhalle Hasenacker
Di20.15
Kinderturnen
Di-Nachmittag
auf Anfrage:
1. + 2. Kindergarten
Infos: www.dtv-maennedorf.ch
Sonja Piffaretti, & 044 915 57 88
Männerturnverein Männedorf
Mi 20.00–22.00 Turnhalle Blatten
Fussballclub Männedorf
Trainingsplan gültig ab April 2013
Mo
19.00–20.00 Uhr
1. Mannschaft:
Di/Do 19.30–21.00 Uhr
2. Mannschaft:
Di/Do 20.30–22.00 Uhr
Mi
20.00–22.00 Uhr
Frauen ZSU 3
Senioren
Mo
19.45–21.15 Uhr
Fr
19.30–21.00 Uhr
Veteranen
Mo
19.45–21.15 Uhr
Fr
19.30–21.00 Uhr
Junioren A:
Di/Do 19.30–21.30 Uhr
Junioren Ba:
Di/Do 19.00–21.00 Uhr
Junioren Bb:
Mi/Fr 19.00–20.30 Uhr
Junioren Ca:
Di/Do 18.00–19.30 Uhr
Junioren Cb:
Mo/Mi(Uetikon)18.30–20.00 Uhr
Junioren Da:
Mo
18.00–19.30 Uhr
Mi
17.30–19.00 Uhr
Junioren Db:
Mo/Mi 18.00–19.30 Uhr
Junioren Dc:
Mo/Do 18.00–19.30 Uhr
Junioren Dd:
Do (Uetikon) 17.30–19.00 Uhr
Junioren Ea:
Di/Do 17.30–19.00 Uhr
Junioren Eb:
Mo
17.30–19.00 Uhr
Mi
18.00–19.30 Uhr
Junioren Ec:
Di (Uetikon) 17.30–19.00 Uhr
Junioren Ed:
Mi (Uetikon) 17.30–19.00 Uhr
Junioren Ee:
Di
17.30–19.00 Uhr
Junioren Ef:
Di (Uetikon) 17.30–19.00 Uhr
Juniorinnen C:
Mo/Mi 18.30–20.00 Uhr
Juniorinnen D:
Mi
18.30–20.00 Uhr
Juniorinnen E:
Mi
18.00–19.30 Uhr
Fussballsch. 2003 Mi
17.00–18.30 Uhr
Fussballsch. 2004/1 Do
18.00–19.30 Uhr
Fussballsch. 2004/2 Di
17.30–19.00 Uhr
Fussballsch. 2004/2005 Do
18.15–19.30 Uhr
Fussballsch. 2005 Mi
17.00–18.30 Uhr
Torhüter-Training:Do 18.45–20.30 Uhr
Fitness 50+
Di20.00
Turnhalle Blatten
Aktive
Do19.45
Doppelturnhalle Hasenacker
STUBA
Do20.00
Doppelturnhalle Hasenacker
Mo 19.00–20.00 Doppelturnhalle Hasenacker
20.15–21.15 Doppelturnhalle Hasenacker
Do 20.30–21.30 Turnhalle Moritzberg, Uerikon
Mädchenriege
Di und Do
Info: Homepage
Michaela Kunz, & 078 600 23 56
Mukiturnen
Do-Vormittag
auf Anfrage:
ab 3–5 Jahre
Turnhalle Hasenacker
Claudia Egli, & 044 322 99 01
Ski-Fit für Mitglieder (ganzjährig)
Do 19.00–20.30 Turnhalle Moritzberg, Uerikon
20.30–21.30 Turnhalle Moritzberg, Uerikon
68
Skiklub Alpina Männedorf/Stäfa
Öffentliches Ski‑Fit (zwischen Herbst‑
und Sport­ferien)
Klubstamm
1. Mi im Monat, 20.00, Rest. Frohberg, Stäfa
Schweizerische Lebensrettungs‑Gesellschaft
Jugendtraining:
Mi 19.00–20.00 Jugendgruppe
Erwachsenentraining:
Mi 20.00–21.00 Sept.–Mai im Hallenbad
19.30–21.30 Juni–August im Strandbad
Tauchclub Aqua‑Star
Training jeweils montags: April–Okt. tauchen im
See, Nov.–März: Hallenbad Training
Tauchschule Männedorf
Tauchkurse für Anfänger bis Instruktor
Mitte April bis Mitte Oktober, & 079 730 03 20,
www.ts-maennedorf.ch
Tischtennisclub Meilen-Männedorf
Training
Mo20.00–22.00
neue Turnhalle Blatten, Männedorf
Di+Do19.45–22.00
Turnhalle Dorfmeilen, Meilen
Jugendtraining
Do
18.00–19.30
Turnhalle Dorfmeilen, Meilen
Mo
18.30–20.00
neue Turnhalle Blatten, Männedorf
c&m sport: Walking-Treff
Di 19.00–20.00 S portplatz Widenbad,
Männedorf, & 044 920 55 50
Judo Club Tsukuri Männedorf/Stäfa
Judo
Schulhaus Blatten, Männedorf
Mo 17.30–18.20 Piccolo ab 5 Jahren
Mo18.30–19.30 Kinder
Di 18.00–18.50 Piccolo ab 5 Jahren
Di18.55–19.55Kinder
Di20.00–21.30Jugend/Erwachsene
Do18.30–19.45 Kinder/Jugend
Fr 18.15–19.15Kinder
Fr 19.15–20.30Juniorinnen
Iaido – Japanische Schwertkunst
Infos:www.jc-tsukuri.ch
Mo 18.00–19.00Jugend/Erwachsene
Mo 19.00–20.00Jugend/Erwachsene
Do 18.30–20.00Jugend/Erwachsene
Sa 14.15–15.45Jugend/Erwachsene
Sa 15.45–17.15Jugend/Erwachsene
Selbstbehauptung / Selbstverteidigung
Sa
08.30–10.00 Piccolo ab 5 Jahren
Sa
10.15–11.45 Mädchen ab 8 Jahren
Mo 20.00–21.30Frauen
Sa
14.00–17.00 Workshop / TIS
Karate Kai Oetwil a. S. (KKO)
Di + Fr 19.00–20.10 Kinder
20.15–21.30 Erwachsene
Do
18.15–19.10 Kinder
19.15–20.10 +32
20.15–21.30 Erwachsene
Anfängerkurse jeweils 1. Do im März und
September, Turnhalle «Dörfli», Oetwil a.S.
Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer
Mi 19.00 Buebeschwinger ab 10. Altersjahr
20.00 Aktivschwinger
Schwingkeller Turnhalle Blatten
Sportschützen
Mi ab 18.3030.3.–21.9. Kleinkaliber­schiessen
Stand Widenbad
Velo‑Moto‑Club
Mo 18.30 Hobby‑Training‑Velofahren, Abfahrt
Seestrasse 399, Do 18.00–22.00 Radball,
neue Turnhalle Blatten
Kirchen
Für die übrigen Kirchen beachten Sie bitte die
separate Anzeige
Bibelheim, Hofenstrasse 41
So 19.30 Gottesdienst in der Kapelle
Tägliche Andachten
Felse‑Gmeind, Christl. Freikirche, Seestr. 147
So 17.00Gottesdienst
Fr 20.00 Regionale Celebration (alle 14 Tage)
Freie Evangelische Gemeinde
Bühlstrasse 3, 8707 Uetikon a.S.
So 9.30 Gottesdienst, Kinderprogramm
Di14.30 60plus-Nachmittage (alle 2–3 Monate)
Di/Mi 19.30 Zellgruppen (2-mal/Monat)
Mi 17.30 Bibl.Unterricht für Oberstufen schüler (alle 14 Tage
Mi 20.00 Sommerzeit: Bibelabend,
Gebetsabend (alternierend)
19.30 Winterzeit: Bibelabend,
Gebetsabend (alternierend)
Sa 14.00 Ameisli/Jungschar (alle 14 Tage)
Sa 18.45 Teenie-Club, Meilen (2-mal/Monat)
Diverse
CEVI Männedorf/Uetikon/Oetwil
www.cevi.ch/maennedorf
Buebe und Meitli
Sa 14.00–17.00
14-täglich beim Appisberg
Spiele, Geschichten, Pioniertechnik usw. ab 7 Jahren. Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Chlaus­lager,
Grossanlässe. Auskunft: s. Adressverzeichnis
69
claro Laden
Hasenackerstrasse 2 (Nähe Migros)
& 044 920 64 40
Di–Fr
9.00–12.00 und 14.00–18.30
Sa
9.00–15.00
CVP
Kaffee-Treff, am ersten Mittwoch im Monat Café
Oberdorf, 10 Uhr
FDP Wochenrückblick
Jeden Samstagvormittag im Café Teresa.
Ab 8.30 Uhr. Voranmeldung erwünscht.
Gemeinnütziger Frauenverein
www.frauenverein-maennedorf.ch
Nachhilfestunden und Aufgabenhilfe,
Dorothea Fischer Del Prete, & 044 920 46 19
Brockenstube
Saurenbachstrasse 6, oberhalb Seewasserwerk
Do 14.30–18.30, Sa 10.00–12.00
Auskunft: Margrit Juvalta & 044 920 50 17
Besuchsdienst für Betagte und Behinderte
Auskunft: Käthi Abegg & 044 920 25 88
Turnen für Senioren und Seniorinnen
mit Pro Senectute
Di 9.45–10.55 Turnhalle Hasenacker
Auskunft und Anmeldung:
Regula Peter & 044 920 48 08
Wandergruppe
Auskunft: Anna Pfister & 044 920 18 47
E-Mail: annapfi@bluewin.ch
Wandervögel
Auskunft: Heidi Germann & 043 844 35 51
E-Mail: heidi.germann@bluewin.ch
Wassergymnastik für SeniorInnen
mit Pro Senectute
Do ab 17.30 Hallenbad Männedorf
(ausser Schulferien)
Auskunft und Anmeldung: Christine Schlegel
& 044 920 36 29
Stricknachmittag jeden 2. Mittwoch im Monat
Auskunft: Liselotte Müller & 044 920 52 07
Treff 60 plus
Auskunft und Anmeldung:
Ruth Lüthard & 043 843 55 12
Kinderkleiderbörse
2 Mal im Jahr Annahme und Verkauf von
Kinderartikeln bis Grösse 158
Auskunft und Anmeldung:
Manuela Zwahlen & 044 921 13 87
E-Mail: mzwahlen-preid@hispeed.ch
70
Kerzenziehen
Freizeitwerkstatt Gufenhalde
Auskunft: Heidi Keller & 078 860 55 04
Gesellschaftspolitischer Stammtisch
Zweimonatlich an Samstagen jeweils
von 10.00 bis ca. 11.30 Uhr, Kontaktadresse:
Patrice de Mestral,Weingartenstr. 47,
patrice.demestral@bluewin.ch
Kleintierzüchter-Verein Pfannenstiel
Jeden letzten Mittwoch im Monat Züchterhock
im Vereinshaus, Gemeinschaftsanlage, 20 Uhr am
Sonntag, 11 Uhr, Frühschoppen, ohne
letzten Sonntag im Monat
Pfadi‑Abteilung Ratatouille
Männedorf/Uetikon/Oetwil
Übungen jeweils am Samstagnachmittag für
Meitli und Buebe ab 7 Jahren, Zeiten und Orte
Anschlagbrett Bahnhof Männedorf
Pro Senectute
Seniorenturnen Männer
Di 8.00–9.00 Turnhalle Blatten, Auskunft u.
Anm.: Regula Peter-Trüb, & 044 920 48 08
Turnen für Frauen (mit Frauenverein)
Di 9.45–10.55, Turnhalle Hasenacker, Auskunft
und Anm.: Regula Peter-Trüb, & 044 920 48 08
Mi 9.00–10.00 In der Seniorensiedlung
Haldenstrasse 60, Auskunft und
Anm: Regula Peter-Trüb, & 044 920 48 08
Senioren-Mittagessen
14-täglich im, Rest. Bahnhof-Post, Donnerstag,
11.30 Uhr, Ursula Brennwald, & 044 920 19 86
Schwimmen/Wassergymnastik
Do ab 17.30 Uhr im Hallenbad (ausser Schulferien), Auskunft und Anm.: Christine Schlegel,
& 044 920 36 29
Senioren Nordic-Walking Treff
jeden Montag, 9.00 Uhr, Treffpunkt Sportplatz
Widenbad, Auskunft: Emma Staffelbach,
& 044 920 64 16
Velogruppe rechtes Seeufer
regelmässige, geführte Velotouren
Auskunft: Heinz Reber, & 044 920 39 40/
076 520 83 62
Senioren für Senioren, Auftragsvermittlung und
Computerkurs-Informationen
Do 9.00–11.00 Tobelstr. 8, & 044 920 44 01
VFSN Verein Flugschneise Süd – NEIN
Sektion Männedorf-Stäfa, Info-Treff und
Meinungs­austausch sporadisch auf Einladung
oder auf Verlangen
Dienste für alle
Alkohol- und Suchtberatung
Bezirk Meilen
Bruechstrasse 16, 8706 Meilen
Allgemeine SPITEX-Dienste
siehe hinten Spitex-Zentrum
Altersfragen
Information und Beratung
Gemeindeverwaltung Männedorf Liselotte Hanimann-Brennwald
& 044 923 05 30
& 044 921 66 14
Alters‑ und Pflegeheime
Allmendhof
Altersheim Seerose
Emmaus
Sunnmatt
Villa Alma
Appisbergstrasse 7
Seestrasse 227
Schwerzistrasse 32
Alte Landstrasse 139
Seestrasse 80
& 043 843 41 41
& 044 920 05 64
& 044 921 64 11
& 044 922 18 18
& 044 920 39 93
Alter – Wohnen
Stiftung Seniorenwohnungen
Silvia Schällebaum, Postfach 456
& 044 920 63 93
& 144
Ambulanz – Sanitätsnotruf
Ärzte
Allgemeine Medizin
Dr. med. Ernesto Peter
Dr. med. Diana Zedler
Allenbergstrasse 2
Allenbergstrasse 2
& 043 843 30 35
& 043 523 00 53
Augenarzt
Dr. med. Oliver Tillman
Alte Landstrasse 154
& 044 920 11 51
Gynäkologie
Dr. med. Maja Rohrbach
Bergstrasse 37
Dr. med. Beatrice Vollenweider Bergstrasse 37
& 044 922 12 12
& 044 922 40 70
Hals-Nasen-Ohren
Dr. med. Martin Scherler
Dr. med. Daniel Rusterholz
& 044 793 16 16
& 044 923 36 66
Dorfstrasse 116, 8706 Meilen
Dorfstrasse 94, 8706 Meilen
Hormon- und Stoffwechselkrankheiten
Dr. med. Stephan Suter
Bahnhofstrasse 14
Innere Medizin
Dr. med. Peter Brandenberger Bergstrasse 37
Dr. med. Sibylle Brandenberger Bergstrasse 37
Dr. med. Tobias Burkhardt
Glärnischstrasse 154
Dr. med. Andreas C. Ott
Asylstrasse 60
ärztezentrum männedorf
Mooshaldenstrasse 40
Dr. med. Enrico Lorenzetti und Dr. med. Nina Bartenstein
& 044 922 40 20
& 044 920 06 70
& 044 920 06 70
& 044 920 11 48
& 044 920 02 00
& 044 920 44 14
Kardiologie/Innere Medizin
Dr. med. René Maire
Bahnhofstrasse 20
& 044 922 14 44
Kinder- und Jugendmedizin
Dr. med. Brigitta Bircher
Dr. med. Jacqueline Schneiter
Bahnhofstrasse 20
Bahnhofstrasse 20
& 044 922 10 00
& 044 922 10 00
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Dr. med. Corinne Marti Häusler Dorfgasse 35
& 044 920 53 69
71
Neurologie/Psychiatrie
Dr. med. Petra Wüst
Langackerstrasse 19
& 044 921 16 86
Rheumaerkrankungen
Dr. med. Cord von Restorff
Dr. med. Patrick Roth
Asylstrasse 84
Asylstrasse 84 & 044 922 12 90
& 044 922 12 90
Tropen- und Reisemedizin
Dr. med. Jürg Skalsky
Ärztepraxis Eichwis, 8634 Hombrechtikon
& 055 244 44 40
Urologie
Uroviva – Urologie Spital Männedorf
Dr. med. Aron Cohen Apotheke / Notfalldienst
Dr. Reza Mirsaidi, Seestrasse 206
baragge Soziale Kontakt- und Anlaufstelle Häldelistrasse 7c, 8712 Stäfa
& 044 922 30 40
maennedorf@uroviva.ch
& 044 922 10 10
& 044 796 41 71
E-Mail: baragge@vereinvis.ch
Berufs- und Laufbahnberatung im Bezirk Meilen
BIZ Meilen, Obere Kirchgasse 18, 8706 Meilen,
Di–Fr 15.30–17.30 Uhr
Öffnungszeiten Infothek:
Mi 13.30–17.30 Uhr
& 044 924 10 60
Besuchsdienste für Betagte und Behinderte
Käthi Abegg, Hofenstrasse 75
& 044 920 25 88
Betreibungsamt
Bahnhofstrasse 6, Männedorf
& 044 921 67 30
Bibliothek
Öffnungszeiten:
Ferienausgabe:
Haldenstrasse 60
& 044 920 22 48
Leiterin: Irene Nauli
E-Mail: bibliothek@maennedorf.ch
Mo15.30–17.30
Di 19.00–21.00
Mi 10.00–12.00, 15.30–17.30, Do 19.00–21.00
Fr 15.30–17.30
Sa 10.00–12.00, So 10.00–12.00
Di 19.00–21.00 – Zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen
Fr 15.30–17.30 Uhr
Bienenschwarm einfangen
Werner Haller (Imker) & 079 627 34 01
Brockenstube
Saurenbachstrasse 6, oberhalb Seewasserwerk
Verkauf und Annahme: Mi, Do 14.30–18.30
Samstag: 10–12 Uhr
Auskunft: Margrit Juvalta
& 044 920 50 17
Christchindli-Määrt
Adrian Balzer, balzeradrian@gmail.com
& 078 753 08 30
Elternnotruf
24-Std.-Beratung für Eltern
& 044 261 88 66
Elternrat Elena Bartholet, Weiernhalde 7 Eltern-Kind-Zentrum ElKi-Lummerland, Leuezentrum alte Landstr. 250 & 078 601 02 43
ElKi-Lummerland
Esther Schneider-Calderón, Bürozeiten: Mo, Di, Mi 8.30–11.30 Uhr
Energieberatung
kostenlose Vorgehensberatung in Energiefragen,
eine Dienstleistung der Gemeinde Männedorf
& 044 921 67 15
energie@maennedorf.ch
& 043 844 38 12
& 043 844 32 03
Familien- und schulergänzende Betreuung
gesamtleitung-fsb@maennedorf.ch & 044 921 68 55
Geschäftsleitung
Mittelwiesstrasse 4, l.ratta@schule-maennedorf.ch & 044 920 09 16
Kinderkrippe Zauberloki
Asylstrasse 50, p.hirter@schule-maennedorf.ch & 044 790 46 91
Kinderkrippe Purzelbaum
Schulstr. 15, villa.kunterbunt@schule-maennedorf.ch & 044 921 68 52
Schülerclub Villa Kunterbunt
Blattengasse 10, katthult@schule-maennedorf.ch
& 044 921 68 58
Schülerclub Katthult
72
Schülerclub Saltkrokan
Glärnischstr. 235, saltkrokan@schule-maennedorf.ch & 044 921 68 94
Schülerclub Mittelstufe (Pavillon) Glärnischstrasse 237, & 044 921 69 47
schuelerclub.mst@schule-maennedorf.ch
Tagesfamilien Vermittlungsstelle shereen.schiegg@hispeed.ch
& 044 920 37 56
Festbestuhlung
Vermietung: Barbara Weber, barmar3@bluewin.ch & 044 920 21 77
Stellvertretung: Jimmy Schickli
& 076 540 12 91
Notruf &118
Feueralarm
Kdt Reto Graf
& 044 921 15 92
Kdt Stv Roland Keller
& 043 810 55 04
Sekretariat, Klaus Krien & 044 922 72 92
Feuerwehrgebäude
& 044 920 55 00
Förster
Samuel Bürgin
& 044 925 93 29
sbuergin@meilen.ch
& 079 959 51 30
Friedensrichterin
Monika Labhard, lic. iur., Glärnischstrasse 163
& 044 920 27 15
FundbüroGemeindepolizei, Saurenbachstrasse 6 & 044 921 66 44
Gemeindeverwaltung
Bahnhofstrasse 6, 10 und 12
& 044 921 66 11
Öffnungszeiten:
Mo 8.00–11.30 Uhr und 13.30–18.30 Uhr
Di–Do8.00–11.30 Uhr und 13.30–16.30 Uhr
Fr
7.00–14.00 Uhr (durchgehend)
www.maennedorf.ch, info@maennedorf.ch
Gemeindepräsident
André Thouvenin
& 044 921 66 27
Infrastruktur Werke
Saurenbachstrasse 6, auch Pikettdienst
& 044 921 67 67
Infrastruktur Sekretariat
Saurenbachstrasse 6
& 044 921 67 07
Öffnungszeiten:
Mo–Do 7.30–11.30 Uhr und 13.15–16.30 Uhr
Fr
7.00–14.00 Uhr (durchgehend)
www.maennedorf.ch, infrastruktur@maennedorf.ch
Ausserhalb der Öffnungszeiten sind Dienstleistungen
nach Vereinbarung möglich.
Haldenstrasse 55
& 044 922 14 84
Hallenbad Hasenacker Öffnungszeiten:
Di und Fr 9.00–21.00, Mi und Do 6.30–21.00
Sa und So 9.00–17.30 Uhr
Do 13.30–21.00 Uhr Warmbadetag
Jugendmusikschule
Villa Liebegg
& 044 920 49 78
Leitung
& 044 920 21 61
Bildungsdirektion Kanton Zürich Dorfgasse 37, Männedorf, www.ajb.zh.ch
& 044 921 59 11
kjz Männedorf
– Jugend‑ und Familienberatung & 044 913 60 40
– Erziehungsberatung
– Mütter- und Väterberatung
– Gemeinwesenarbeit
kjz Küsnacht
– Jugend‑ und Familienberatung Kohlrainstrasse 1, 8700 Küsnacht
& 044 913 60 40
– Alimentenhilfe
Spitalstrasse 3, 8620 Wetzikon
& 044 934 55 55
– Geschäftsstelle Elternbildung Siewerdtstrasse 105, 8090 Zürich
& 043 259 79 30
Amt für Jugend und Berufsberatung
Geschäftsstelle Elternbildung, Siewerdtstrasse 105 / Postfach, 8090 Zürich
Jugendarbeit, Jugend- und Freizeitkommission:
Kontaktperson
Natalie Vescoli, Jugendbeauftragte
(Dienstag–Freitag)n.vescoli@maennedorf.ch
& 044 921 18 15
73
Jugendhaus
(Dienstag–Samstag)
Werkstatt Gufenhalde:
JUKA Villa Liebegg:
Seestrasse 320
& 044 921 18 15
www.jamaennedorf.ch
info@jamaennedorf.ch
jeden Do ab 19 Uhr, 1. + 3. Sa ab 13.30 Uhr
Vermietung: n.vescoli@maennedorf.ch & 044 921 18 15
Mütter‑ und Väterberatung
Telefonsprechstunde:
Jeden Mittwoch, 14.00–16.00 Uhr
Eltern-Kind-Zentrum, Leuezentrum
Mo, Di, Do, Fr 8.30–10.30 Uhr
Notariat
Notar Martin Niederhauser
Bahnhofstrasse 20
Mo–Fr 8.00–12.00, 13.30–17.00Uhr
& 044 921 59 11
& 044 921 59 92
& 044 922 15 25
Öffentliche Paar-/Eheberatungs- und Mediationsstelle Bezirk Meilen (PEM)
Bahnhofstrasse 12, Männedorf & 044 790 12 22
– Einzel-, Paar- u. Eheberatung pem@paarberatung-bezirkmeilen.ch
– Mediationen
www.paarberatung-bezirkmeilen.ch
Pfarrämter, Seelsorge
Ref.: Pfr. Andreas Eilers
Pfarrerin Marjoline Roth
Röm.‑kath.: Rolf Bezjak Ref. Kirchgemeindehaus, Alte Landstrasse 254
Blattengasse 7
Gemeindeleiter, Hasenackerstrasse 19
Pilzkontrolle
Restaurant Krone, Seestrasse 117, 8707 Uetikon a.S.
ab Mitte August bis Mitte November
Sa, So, Mo, 17.00–18.00 Uhr, sonst
& 079 420 38 81
& 044 921 50 07
& 079 391 00 65
& 044 920 18 01
PolizeiNotruf
& 117
Kantonspolizei: Polizeistation Meilen (Bezirksgebäude)
Untere Bruech 147, 8706 Meilen & 044 924 26 00
Gemeindepolizei: Polizeiposten,
Saurenbachstrasse 6, 8708 Männedorf
& 044 921 66 44
Post
Öffnungszeiten:
Bahnhofstrasse 24
Mo–Fr 7.30–12, 13.45–18, Sa 8.30–12 Uhr
Pro Juventute Kanton Zürich
Region Meilen
Geschäftsstelle www.projuventute-zh.ch
& 044 366 53 40
Kontakt für finanzielle Unterstützung für Kinder,
Jugendliche und Familien, Starthilfen für Jugendprojekte
meilen@projuventute-zh.ch
Psychiatriezentrum PZM
Chefarzt Dr. med. Ch. Weber
Allg. Poliklinik/Tageskliniken/Psychosomat. & 043 843 32 00
Dienst am Kreisspital, Bergstrasse 34
www.clienia.ch, E-Mail: info.pzm@clienia.ch
Telefonische Anmeldung und Auskünfte: Mo–Fr 8.00–17.00 Uhr
Rechtsberatungen
(unentgeltlich Bezirk Meilen)
Anmeldung: Mo+Mi 14–16 Uhr
SAMOWAR
Jugendberatungsstelle des Bezirks Meilen
& 044 924 40 10
Suchtpräventionsstelle des Bezirks Meilen
& 044 924 40 10
Hüniweg 12, 8706 Meilen (telefonisch erreichbar
Mo, Di, Do 10–12.30 Uhr/13.30–17 Uhr und Mi 13.30–17 Uhr)
SBB Reisebüro Männedorf
Bahnhofstr. 17, Postfach, 8708 Männedorf
Öffnungszeiten: Mo–Fr 6.45–19.00 Uhr
Schule
Schulverwaltung Männedorf
& 044 921 68 00
Schulstrasse 10, Postfach 430
Fax 044 921 68 01
Mo 7.45–11.30, 14.00–17.30 Uhr E-Mail: schule@maennedorf.ch
Di + Do 7.45–11.30, 14.00–16.00 Uhr
Mi + Fr 7.45–11.30, Nachmittag geschlossen
74
& 0848 888 888
& 044 924 21 21
& 051 222 45 03
Seepolizei
Oberrieden
Seerettungsdienst
Notruf & 044 722 58 00
Bootsnatel (nur am Wochenende besetzt)
Bootshaus (nur am Wochenende besetzt)
& 079 319 99 44
& 044 780 89 80
Senioren für Senioren Do 9.00–11.00 Uhr, Tobelstr. 8
& 044 920 44 01
Sozialberatung Männedorf
Gemeindehaus 2. Stock
nur mit telefonischer Voranmeldung
& 044 921 66 39
& 118
Spital Männedorf
& 044 922 22 11
Besuchszeiten: alle Abteilungen
täglich durchgehend von 10.00–20.00 Uhr mit folgenden Ausnahmen:
für Eltern durchgehend
Kinder (ohne Säuglinge):
für Besucher 10.30–11.30 und 13.30–19.00 Uhr
Intensivpflegestation:
nur für die nächsten Angehörigen (keine Kinder),
oder nach Absprache 12.00–20.00 Uhr
Allgemeine Besuche: 13.30 – 20.00 Uhr
Geburtshilfe:
Besuchszeit für Partner: 10.00–21.00 Uhr
Mo
14.00–18.30 Uhr
Blutspendedienst:
Di+ Mi  8.00–11.30 und 13.30–18.00 Uhr
oder nach telefonischer Absprache
& 044 922 23 34
SPITEX‑Zentrum
Haldenstrasse 60
Bürozeiten: Mo–Fr 08.00–12.00 Uhr
Kranken‑ und Hauspflege,
und 14.00–17.00 Uhr
Rotkreuzfahr- & Mahlzeitendienst
Krankenmobilien, Magazin
& 044 920 22 55
Tierärzte
Dr. med. vet. Stephan Braun
Dr. med. vet. Beata Rohner
Gewerbestrasse 4
Dorfstrasse 214, 8706 Meilen
& 044 920 03 03
& 044 923 50 80
Tierkadaver
tote Wildtiere
tote Haustiere
Infrastruktur Männedorf
Infrastruktur Männedorf
& 044 921 67 02
& 044 921 67 02
Todesfall
Bestattungsamt Gemeinde
& 044 921 66 01
Vergiftungen
Toxikologisches Info‑Zentrum
Wespen und Hornissen
Stephan Herzog
& 079 420 88 43
Wildhüter
Alfred Zweidler
& 079 400 48 78
Zahnärzte
Dr. med. dent. Ueli Frey
Dr. med. dent. Urs Zimmermann
Dr. med. dent. G. u. V. Gisler
Dr. med. dent. Rosmarie Vanni Bergstrasse 37
Dorfgasse 46
Bahnhofstrasse 14
Haldenstrasse 65
& 044 920 20 21
& 044 920 11 73
& 044 920 04 53
& 044 920 20 43
Zivilschutz
Klaus Krien, Uetikon
& 044 922 72 92
& 145
ZSA Pfannenstiel
Öffnungszeiten: Do 7.00–11.30, 13.30–19.00
& 044 920 01 44
Fr
7.00–11.30, 13.30–16.30
Sa 9.00–12.00, oder nach Vereinbarung
75
Kolumne: Wer weiss schon, wie der Haas läuft?
Erwin Haas entlaubt Männedorf.
Die Schweizerinnen und Schweizer sind
ein ordentliches Volk, was bei ausländi­
schen Gästen oft ein ungläubiges Lächeln
auslöst. Etwa wenn sie gebündeltes Alt­papier sehen, als käme es frisch ver­
schnürt aus der Druckerei. Geradezu bei­
spielhaft für die Ordnungsliebe ist aber
der Umgang mit Laub, weshalb ich mir
mit Ihrer Erlaubnis ein paar Gedanken
darüber mache.
Vom Mutterschaftsurlaub bis zum Laub­
sägekurs für den Junior ist hierzulande al­les organisiert. Nur der Laubfall entzieht
sich jeglicher Planung. Das Laub fällt,
wenn es Herbst wird und wann es ihm
passt. Vielleicht haben Sie es schon ver­gessen, doch die letzte Laubsammlung
2013 – gratis! – fand erst am 11. Dezem­
ber statt.
Gratis ist sie natürlich nicht, sie wird in
Männedorf aus der Grundgebührenkasse
bezahlt, und weil die ordnungsliebenden
Schweizer alles trennen, wird das Laub
gewaschen, von Strassendreck befreit, ei­ner Kompogasanlage in Oetwil zugeführt
76
und in Strom verwandelt. Doch Samm­
lung, Säuberung und Stromkauf kosten
dreimal. Die Haltung der Gleichgültigen,
die das Laub liegen- und zulassen, dass es
sich selber in Humus verwandelt, ist also
günstiger.
Mitte Oktober fand die erste Laubsammlung statt, und bald war zu beobachten,
dass sich die Entsorger in drei Gruppen
spalten. Es gibt die Laubliebhaber, die
gern bunte Bäume sehen, für Weihnachtskarten hübsche Blätter pressen und
beim Spazieren wohl auch gern laubrascheln. Den Gleichgültigen hingegen bedeuten gefallene Blätter rein gar nichts.
Den Laubverächtern aber ist es ein Anliegen, dass ihr Vorplatz piccobello ist. Weil
ihnen das Laub täglich dazwischenfunkt,
kratzen sie es vorzeitig von Sträuchern
und Stauden herunter, auch wenn damit
prächtige Farben fallen und nackten Beton offenbaren.
Bei den Entsorgern gibt es noch Unterkategorien, denn dem Laub rückt der
Mensch nicht nur mit Besen und Rechen
zu Leibe, sondern auch mit der dümm­s­
ten Erfindung des 20. Jahrhunderts: dem
Laubbläser mit Benzinmotor, der mehr
Staub aufwirbelt, als Laub zusammenkehrt. Vermutlich sind die Tage nicht
mehr fern, da findige Gärtner die Bäume
mit dem Rotor eines Helikopters leer fegen. Und wer sich der Mechanisierung
verweigert, kämpft vergeblich dagegen
an – wie ein Flötist, der mit einer MozartSonate den Hardrock von AC/DC übertönen will. Aber jetzt ist ja Gott sei Dank
Ruhe.
Erwin Haas
Christchindlimäärt:
Ohne Freiwilligen-Arbeit geht gar nichts!
Der Gewerbeverein dankt allen engagierten Helfern und Helferinnen für ihre all­
jährliche Unterstützung für einen attraktiven Markt. Der «Määrt» wird seit über
30 Jahren vom Gewerbeverein Männedorf organisiert.
77
WIR SIND FÜR MEHR FARBE IN
Ein neuer Farbanstrich
bringt Schwung und
Wohlbefinden in Ihr
Zuhause. Ob innen
oder aussen – wir
malen sorgfältig,
effizient und kostengünstig. Seit über 50
Jahren.
Männedorf
Amrein Malerei AG
Gewerbestrasse 9
8708 Männedorf
T 044 920 52 52
F 044 920 52 53
info@amreinmalerei.ch
www.amreinmalerei.ch
Das ganze Spektrum.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
767
Dateigröße
7 313 KB
Tags
1/--Seiten
melden