close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Kunde will was erleben - Amadeus Magazin

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 1 / 2011 | D 19169
www.de.amadeus.com/amadeusmagazin
Magazin
Reisebüros
Der Kunde will was erleben
Wenn schon die Beratung unvergesslich sein soll
TECHNO-GUIDE
t Seite 13 – 15
Amadeus Tour Market / TT-BistroPortal(2): TransHotel wird buchbar
AMADEUS GERMANY
t Seite 23
Amadeus Access Solution: Clever
vernetzt mit Partner-Büros
JOURNAL
t Seite 25
Die Zukunft ist weiblich: Wie sich der
Wertewandel auf das Reisen auswirkt
Avis 360°: der Rundum Sorglos Tarif.
Mit Avis 360° fahren Sie und Ihre Kunden besser:
•
•
•
•
Einfach zu buchen über TOMA
Volle 15 % Provision auf Voucherwert
Attraktive Konditionen
0,– Euro Selbstbeteiligung im Schadensfall
Weitere Informationen unter:
www.touristikpartner.avis.de
TOMA-Helpdesk 01805 / 21 77 09 *
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz,
Mobilfunk max. 0,42€/Min.
Der Tarif, der Ihre Kunden und
Sie rundum glücklich macht.
Inhaltsverzeichnis
Titelbild: Corbis
Konsumtrends
und Wertewandel
beeinflussen unser
Geschäft – es bleibt
spannend!
4
Kunde 2011
Es reicht nicht mehr, einfach nach Frankreich
oder Kenia oder wohin auch immer zu reisen
– der Reisende möchte in die lokalen Kulturen
eintauchen und Erfahrungen sammeln. Nicht
mehr das Reiseziel, sondern das Erlebnis steht
im Vordergrund – so eine Erkenntnis aus der aktuellen Amadeus Studie „The Travel Gold Rush
2010“ (siehe Seite 27). Die Titelgeschichte dieses
Amadeus Magazins setzt noch einen Schritt davor
an: „Nur Einkaufen“ reicht nicht mehr, wir suchen
gute Begegnungen und überraschende Erfolge.
Unser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie im Reisebüro
mit Kompetenz und den richtigen Tools diesem
Erlebnishunger gerecht werden – der so im Netz
eben nicht gestillt werden kann – und so auch auf
die emotionalen Bedürfnisse eingehen können.
Mehr als beraten: Den Kunden begeistern ist
durchaus ein „Gewusst wie“.
In der Rubrik „Journal: Reisebüro-Perspektiven“
steigen wir noch tiefer ein und betrachten die
weibliche Kundschaft genauer. Denn Frauen bestimmen immer mehr die Trends in Wirtschaft
und Handel. „Womenomics“ nennen die Trendforscher den Wertewandel und kommen zu der
Erkenntnis, dass dort, wo Frauen die Kaufentscheidungen beeinflussen – und das ist bei Reisen
sehr häufig so – , auch Ansprache und Angebote
weiblich ausgerichtet werden müssen. Wie das
geht, lesen Sie ab Seite 25.
Ständige Neuorientierung ist demnach auch
das passende Stichwort, das wunderbar zum
Jahreswechsel passt: Amadeus wünscht Ihnen
frohe Festtage und ein erfolgreiches Jahr 2011.
Herzlichst
Holger Taubmann
General Manager Amadeus Germany
Titelstory
Der Kunde will was erleben ......................................................................................... 4
Wie Sie bei Beratung und Buchung Vertrauen und Begeisterung aufbauen
10
Mehr Umsatz mit
Bahnprodukten ...........................10
Deutsche Bahn setzt auf
Trainings mit Amadeus
Fakten & Trends ............................. 8
Amadeus Training .......................12
Gewinnspiel ..................................12
Amadeus Germany mit
neuen Produktlösungen ...........21
Amadeus Access Solution ........23
Amadeus Help Desk ...................24
Amadeus Travel
Expert Community .....................29
Service ............................................30
Vorschau Ausgabe 02/2011:
Wunschthema „Fragetechniken“
Journal
Reisebüro-Perspektiven ab Seite 25
Der Magazinteil für Entscheider im
Reisebüro
In dieser Ausgabe:
> Die Zukunft ist weiblich – Wie neues
Denken die Branche beeinflusst
> Im Interview: Bianca Zachow
(ATLASREISEN/DER Reisebüro)
> Good2Know – Neuigkeiten und
Anregungen
25
Die Zukunft ist weiblich ...........25
Motivforscherin Sophie
Karmasin über den Einfluss der
Frauen auf das Reisen
Techno-Guide
13 Amadeus Tour Market /
TT-BistroPortal(2)
Veranstalter-News
16 Praxis-Tipp TT-BistroPortal(2)
17 Experten-Tipp Amadeus
Quality Control Light
18 Praxis-Tipp Amadeus All
Fares
19 Amadeus Transaction Fee
Administrator
Kurzmeldungen
20 Amadeus Bahn
Amadeus Information
Pages
Amadeus Magazin 1 | 2011 3
BESSER VERKAU FEN
Schon beim Kaufen
was erleben
Der Kunde von heute will mehr. Mehr Auswahl, mehr Service, mehr Vorteile. Jetzt soll
bereits der Einkauf zum Erlebnis werden. Wie kann das im Reisebüro funktionieren?
Und welche Rolle spielen dabei die richtigen Tools?
W
as gibt es eigentlich noch für
Gründe, für einen Einkauf das
Haus zu verlassen? Eigentlich
ist doch alles über das Internet bestellbar.
Von A wie Autoteile bis Z wie Zahnpflegebedarf.
Wenn Menschen sich heute durch Einkaufsstraßen und Shopping-Malls drängen, dann wollen sie mehr als ihren Bedarf
decken: Sie wollen etwas erleben. Der
Point of Sales wird zum Point of Leisure
oder zum Point of Entertainment. Der Einkauf wird zum Lifestyle-Event – nicht nur
das gekaufte Produkt, bereits der Laden
soll zum eigenen Stil passen.
Und der Handel reagiert. Um den Einkauf
zum Erlebnis zu machen, richten Buchläden Lesecafés ein, veranstalten Boutiquen
Fashion-Shows und Model-Castings und
präsentieren sich Banken als Mischung
aus Internet-Café und Infotainment-Center. Baumärkte beglücken ihre Kunden mit
Do-it-yourself-Workshops, Motorradhändler veranstalten Fahrertrainings auf dem
Parkplatz – die Liste könnte endlos fortgesetzt werden.
Das richtige Paar Schuhe aus einer Vielzahl
von Modellen und mehreren Geschäften
auszuwählen ist für viele selbst schon
ein Erlebnis, das seinen Höhepunkt dann
im Erwerb – und in der Zurschaustellung
findet.
Dr. David Bosshart, Konsumforscher am
Gottlieb Duttweiler Institut in Zürich, beschreibt die Situation fast dramatisch:
„Durch die Vielfalt des Angebotes sind
auch die Erwartungen fast schon ins Unmenschliche explodiert. Es ist von entscheidender Bedeutung für jeden Verkäu-
4 Amadeus Magazin 1 | 2011
Tipps & Tricks
Der Kunde und seine Bedürfnisse
So wird die Reiseberatung zum Einkaufserlebnis
Finden Sie Kundenwünsche geschickt
heraus und präsentieren Sie zügig das
Passende
Fragen Sie beispielsweise die Kinder Ihrer
Kunden, ob sie „kleine Wasserratten“
sind und was sie von einer Wasserrutsche im Hotelpool halten: Das Hotelattribut „Wasserrutsche“ können Sie in TTBistroPortal(2) direkt anklicken, infrage
kommende Hotels werden Ihnen sofort
dargestellt. So überfluten Sie die Kunden
nicht mit Angeboten, sondern treffen
die passende Vorauswahl.
Vermitteln Sie dem Kunden Wertschätzung durch individuelle Angebote
Schnüren Sie mit maßgeschneiderten
Bausteinen zum Beispiel über Dynamic
Packaging der Amadeus Tour Market
Anbieter das Reisepaket, das die Wünsche des Kunden genau trifft. Meist ist
der Kunde sogar dankbar, wenn Sie ihm
noch passende „Add-ons“ wie etwa einen
Mietwagen oder Theaterkarten anbieten.
Beziehen Sie den Kunden mit ein und präsentieren Sie Angebote anschaulich
Sie haben über TT-BistroPortal(2) eine passende Pauschalreise herausgefiltert. Nutzen
Sie die angebotenen Bilder und Beschreibungen zur Urlaubsregion und zum Hotel und
drehen Sie den Bildschirm zum Kunden, damit
er sich beispielsweise ein Bild über den Stil
des Hotels machen kann. Mietwagen-Modelle
lassen sich in Amadeus Cars darstellen, genauso wie Hotelbilder oder Deckpläne und
Kabinenansichten von Kreuzfahrtschiffen in
Amadeus Tour Market Teilmasken.
Erzählen Sie Geschichten und berichten Sie
von Erfahrungen
Sie haben für den Kunden verschiedene
Ferienanlagen im Auge und geraten ins
Schwärmen. Bleiben Sie dabei authentisch
Verkaufsördernd: Wenn das Urlaubsgefühl
schon im Reisebüro beginnt
fer, ein durch und durch positives Gefühl
zu vermitteln und die Konsumenten wissen zu lassen: Die Produkte, die ich kaufe,
machen für mich Sinn. “
Vom Counter in die Lounge
Reisebüro gleichzeitig ein Café ist (oder
umgekehrt) und man beim CappuccinoSchlürfen in Katalogen und Bildbänden
unverbindlich das Traumziel erkundet? Angenehm ist es auf jeden Fall. Aber reicht das?
Doch wie ist das beim Reisen? Das Erlebnis
einer Reise ist am Verkaufsort nur schwer
vermittelbar. Ist es ein Erlebnis, wenn ein
Der Outdoor-Ausrüster „Globetrotter“
macht in seinen Shops in Hamburg und
Köln vor, wie Jacken und Schuhe für Nordkap und Himalaya in der Großstadt emoti-
– wenn Sie oder Ihre Kollegen keine eigenen
Erfahrungen gemacht haben, können Sie auf
Bewertungsportale zugreifen. Hier punkten
Sie mit den TT-Reviews von TravelTainment:
Die aussagekräftigen Bewertungen stammen von tatsächlich gereisten Urlaubern
und können direkt in die TT-BistroPortal(2)Suchabfrage integriert werden.
rauf, dass er Weinliebhaber ist. Seine Frau
will Süden und Sonne. Sie schlagen eine
Themenreise vor: Eine Weinreise im Süden
Frankreichs als Flußkreuzfahrt, Sonnendeck
inklusive. Der Anbieter ist über die TOMAMaske verfügbar – seine Frau erhält das
Angebot automatisiert per Mail und sagt
gleich zu.
Zeigen Sie Kompetenz und bauen Sie Vertrauen auf
Ihr Kunde plant eine USA-Reise und hat
Hin- und Rückflug bereits selbst im Internet recherchiert. Sie raten ihm zu einem
Gabelflug und optimieren so die Reiseroute.
Amadeus All Fares sortiert Flugpreise selbst
bei komplexen Tarifabfragen schnell und
komfortabel, bezieht auch Webtarife mit ein
und prüft alle Tarife bereits auf Buchbarkeit
und Anwendbarkeit. Mit der Anzeige alternativer Flugdaten und Abflughäfen lassen
sich gegebenenfalls auch Reisezeiten und
Tarife optimieren.
Vermitteln Sie Sicherheit
„Im Internet war das aber billiger“, merkt
der Kunde an und Sie können ihm mit Ihren
Tools zeigen, dass dieses billigere Angebot
viele Leistungen nicht enthält (z. B. Transfer). Mit Vergleichstools wie Amadeus All
Fares, wo alle Tarife bereits auf Verfügbarkeit
und Anwendbarkeit geprüft sind, machen
Sie Ihre Suche transparent und vermitteln
Sicherheit. Amadeus Master Pricer Expert
überprüft sogar bereits gebuchte Tarife
nach gegebenenfalls günstigeren Tarifen,
die mittlerweile verfügbar sind. Zeigen Sie,
dass zur Interpretation von Angeboten und
zur Suche nach Alternativen Profi-Tools und
Profi-Wissen gehören.
Überraschen Sie mit pfiffigen Vorschlägen
Sie fragen Wünsche und auch Hobbies des
Kunden ab und stoßen ganz nebenbei da-
onal präsentiert werden können. Es laden
Erlebnistreppe, Wassersportbecken, Kältekammer, Klettertunnel und vieles mehr
zum actionreichen Ausprobieren ein. Nach
zwei Stunden Globetrotter hat man die
Trecking-Tour fast schon hinter sich.
Aber für ein solches Erlebnis benötigt man
Fläche, Geld und ständig neue Ideen. Mag
sein, dass die Gewinnspanne von Outdoor-
Bestätigen Sie dem Kunden, dass er mit
Ihrer Hilfe genau das Angebot gefunden
hat, das für ihn Sinn macht
Ihre Kundin hat sich für ein Kanaren-Ziel
entschieden. Lassen Sie sich in TT-BistroPortal(2) die Wetter- und Klimadaten
darstellen und bestätigen Sie ihr, dass sie
genau die richtige Reisezeit gewählt hat.
Sie begeistern sie auch mit der Hotelbeschreibung, die beispielsweise den SpaBereich für sie und den angrenzenden
Golfplatz für ihren Partner zeigt. Genau
„ihr Stil“!
Wecken Sie Vorfreude
Rufen Sie die kurzfristigen Wetterinformationen für den Reisezeitraum auf,
machen Sie sich mit der Urlaubsregion
vertraut, recherchieren Sie nach örtlichen
Festen oder Märkten, setzen Sie den
Kunden in eine Geschichte: „Wenn Sie
über diesen Bauernmarkt schlendern,
achten Sie auf die Töpferwaren, die sind
typisch für diese Region und etwas ganz
Besonderes. Das wird Ihnen gefallen!“
So wecken Sie Vorfreude.
Amadeus Magazin 1 | 2011 5
BESSER VERKAU FEN
Bekleidung den Aufwand rechtfertigt.
Provisionen im Reisebüro tun dies sicher
nicht.
Es darf also gerne auch eine Nummer kleiner sein. Nettes Ambiente, Video-Ecke,
Bildbände und natürlich eine Tasse Kaffee
sind nichts Neues und fast selbstverständlich. Auch regelmäßige Kundenveranstaltungen, die ebenfalls ein Einkaufserlebnis
vermitteln, gehören zum Marketing-Repertoire der meisten touristischen Büros.
Grundsätzlich ist es sicher sinnvoll, die
Atmosphäre im Büro zu entspannen. Der
Counter nicht als Tresen, als Barriere wie
in einer Behörde. Sondern als Ort der Kommunikation, als lässige Lounge zum Beispiel, in der man über das Reisen plaudert.
Mit drehbarem Bildschirm und guten Geschichten.
Denn, so Dr. David Bosshart: „Wer heute
ins Reisebüro kommt, hat Ziele. Er ist kein
Surfer und kann daher auch recht gut formulieren, worauf es ihm ankommt. Damit hat man einen Vorteil: eine rationale
Grundlage. Daher ist beim Verkauf im Reisebüro vor allem die kommunikative Kompetenz ausschlaggebend. Mehr noch als
der Sachverstand.“
Und Prof. Michael Lerchenmüller, Fachmann für Handel und Marketing an der
Hochschule für Wirtschaft & Umwelt in
Nürtingen-Geislingen, ist sicher: „Das Er-
Vorreiter Nivea: Kunden vergüten das entspannende Shopping-Erlebnis mit
einem großzügigen Einkauf.
lebnis liegt in diesem Fall nicht so sehr in
Unterhaltung und Zerstreuung, sondern in
der Convenience. Der Kunde will erleben,
dass man ihm im Büro Mühe abnimmt, Sicherheit und Vertrauen vermittelt.“
Das eigentliche Erlebnis:
Vertrauen, Kompetenz,
Sicherheit
Wenn der Kunde das Reisebüro mit dem
guten Gefühl verlässt, dem richtigen
Menschen seine wichtigsten Wochen des
Jahres anvertraut und mit seiner Hilfe die
richtige Reiseentscheidung getroffen zu
Vorbild Globetrotter: der Outdoor-Shop als Erlebniswelt.
haben, dann wird er das als ein tolles Erlebnis empfinden. Dieses Erlebnis wird
umso intensiver, wenn er nicht nur Fakten, sondern auch Emotionen vermittelt
bekommt. Prof. Lerchenmüller: „Eigene
Erfahrungen schildern, Begeisterung teilen, das ist es, was ein Kunde als positives
Erlebnis empfindet.“
Und Dr. Bosshart dazu: „Je höherwertiger
das Angebot, desto wichtiger ist die Erfahrung des Verkaufspersonals und damit die
Kompetenz, glaubhafte Geschichten zu
erzählen.“
Die Geschichten müssen sich dabei nicht
ausschließlich aus den eigenen Erlebnissen speisen. Sie können auch Kundenerfahrungen wiedergeben oder das Wissen
von Kollegen.
Quelle: www.globetrotter.de
Eine gute Geschichte erlebt der Kunde
außerdem direkt im Büro,
wenn der Travel Agent im
souveränen Umgang mit seinem Wissen, seiner kommunikativen Kompetenz und
den richtigen Tools die
Angebote sucht und findet,
die exakt die Bedürfnisse des
Kunden treffen. Eine Geschichte,
die er sicher direkt weitererzählt.
Die gute Basis:
Tools & Inhalte
Die Souveränität ist bei den so wichtigen
Fakten durch entsprechende Tools gegeben.
Das entlastet den Verkäufer in der Bera6 Amadeus Magazin 1 | 2011
BESSER VERKAU FEN
Quelle: Beiersdorf AG
tung. Der Kunde weiß, dass er alle Informationen, Termine, Preise auch online bekommen kann. In den meisten Fällen hat er dies
auch bereits versucht. Aber bei der Fülle von
Meinungen und Bewertungen, von Preisen
und intransparenten Angeboten wird er oft
verunsichert.
Hier kann der Travel Agent mit seiner Persönlichkeit und seinem Wissen über die
IT-Tools, die ihm zur Verfügung stehen, die
Brücke bauen. Auch wenn es am Ende häufig eine emotionale Frage ist, ob der Kunde
den Angeboten, die man ihm vorlegt, vertraut oder nicht – das erworbene Vertrauen basiert auf der Beratung, die nicht ohne
gezieltes Suchen und Angebotsvergleiche
auskommt.
Amadeus Tools
Vertrauen braucht Kompetenz
Optimale Unterstützung für die Suche und Buchung mit
Amadeus Search- & Compare-Tools
> Amadeus Tour Market:
DAS klassische Buchungstool für touristische Leistungen und Ergänzungsprodukte, direkter Zugriff auf Datenbanken von über 200 Anbietern, Teilmasken zur
Spezifizierung
> TT-BistroPortal2:
Beratungs- und Buchungssystem für touristische Reisebüros mit umfangreichen
Such- und Filterfunktionen etwa nach Zimmerart, Hotelname, Urlaubsort, 30
unterschiedliche Hotelattribute aufgeteilt in die Bereiche Zielgruppe, Unterkunft/
Umgebung, Body & Soul, Aktivurlaub und Sport, Multivakanz-Abfrage
Auf Vergleiche und Bewertungen möchte
heute niemand mehr verzichten. Mit den
Bewertungstools in TT-BistroPortal(2) hat
der Travel Agent ein seriöses Werkzeug für
seine Beratung. Hinzu kommen umfangreiche Möglichkeiten für Preisvergleiche
unter verschiedenen Anbietern. Kombiniert
mit den Kompetenzen des Travel Agents
entsteht so das nötige Vertrauen. Denn das
ist die Transparenz, die der Kunde wünscht,
das ist die Kompetenz, die er erwartet, und
das bringt das Ergebnis, das ihn überzeugt.
Damit aus der Reiseberatung ein echtes Einkaufserlebnis wird.
Mehr Informationen
zu den Amadeus Tools:
www.de.amadeus.com/downloadcenter
Hotelattribute in der TT-BistroPortal2 Maske
> Amadeus Fare Wizard:
Buchungsmaschine für Consolidator-Tarife, Such- und Vergleichsabfrage für
vakanzgeprüfte Angebote aus unterschiedlichen Tarifdatenbanken
Shoppen
offline – ein
Erlebnis.
> Amadeus All Fares:
Grafische Such-, Vergleichs- und Buchungsoberfläche für Flugtarife, einfacher
Vergleich von Buchungscontent aus Amadeus und Nicht-Amadeus Quellen
(Web Carrier)
> Amadeus Master Pricer Expert:
Experten-Tool zur Flugsuche im Business Travel Bereich, das den Amadeus Value
Pricer ablöst, Berücksichtigung von Published Fares und Unifares, Interline- und
Ticketability-Check
Amadeus Magazin 1 | 2011 7
FA K T E N & T R E N D S
Zahlen zum Staunen
Um 33,8
% ist der Wert der
Amadeus Aktie seit ihrer Emission
Ende April 2010 gestiegen. Ausgegeben wurde das Papier für 11 ₠,
Anfang November wurden 14,72 ₠
notiert. Die Aktie, die an den spanischen Börsen in Madrid, Barcelona,
Bilbao und Valencia unter dem Kürzel „AMS“ gehandelt wird, verzeichnet einen soliden Aufwärtstrend.
Mehr Informationen unter www.
amadeus.com (Investor Relations).
In Kürze
+++ Von Karlsruhe auf die griechische
Insel Kos geht es ab Mai 2011. Air
Berlin bietet jeden Samstag einen
Hin- und Rückflug an. Preis: ab 149
Euro. Amadeus Tour Market Code: AB
+++ Neckermann-Reisen hat für
2011 einen neuen Wellness-Katalog
„Neckermann Care“ zusammengestellt. Weiter ausgebaut wurden dabei
erfolgreiche Reisepakete wie „Zeit zu
zweit“ für Paare und „Männerrunden“
sowie Angebote für Damengruppen.
Amadeus Tour Market Code: NEC
Condor bietet mehr Vorteile
Condor hat für Reisebürokunden die Optionsfrist auf den Basistarif (SPO) bis 29 Tage vor
Abflug von bisher einem auf drei Tage verlängert. Danach gilt bis vier Tage vor Abflug eine
Ein-Tages-Optionsfrist. So haben die Reisebüros mehr Flexibilität in ihrem Tagesgeschäft,
da die Buchungen länger unverbindlich festgehalten werden können. Beispielsweise Hotelunterkünfte können so für die Kunden im Zielgebiet besser organisiert oder bei telefonischen Buchungen die Unterschrift des Kunden für den Reiseauftrag eingeholt werden.
Weitere Condor-Services für Reisebüros
> Exklusive Service-Nummern für Reisebüros
> Zusätzliche Spezialhotlines: für Fragen zu Gruppenreisen, Linienflügen, Sonderreservierungen, zur Comfort Class und vielem mehr
> Alle Informationen und Counterhilfen jederzeit online griffbereit auf
www.tc-infonet.de und www.condor.com/tcf-de/counter.jsp
> Immer auf dem Laufenden sein mit dem Online-Newsletter für Vertriebspartner
> Exklusive Bonusprämien mit dem Partner Fliegen-Vorteilsprogramm
> 5 Condor Gebietsverkaufsleiter regional vor Ort
Amadeus Tour Market Code: CFI
+++ Unter Wasser Englisch lernen
kann man nun mit LAL-Sprachreisen
in Australien. LAL bietet einen Aktivitätenkurs in Cairns an, bei dem die
Teilnehmer nicht nur Vokabeln lernen, sondern auch in fünf Tagen das
Tauchzertifikat P.A.D.I. Open Water
absolvieren. Amadeus Tour Market
Code: FTI, Reiseart: LAL
+++ Best Western ist die beste HotelFranchisemarke in Deutschland. Das
Wirtschaftsmagazin impulse hat
in seinem aktuellen Heft das Top100-Ranking der besten FranchiseSysteme in Deutschland veröffentlicht. Best Western Hotels wurde als
beste Hotelmarke im Ranking bewertet. Amadeus Tour Market Code: BW
bzw. ROOM
8 Amadeus Magazin 1 | 2011
Willkommen an Bord der
TUI FlussGenuss Flotte
TUI zaubert im Sommer 2011 mit 6 Schiffen das TUI Lächeln auf Rhein, Main, Mosel und Donau.
Auf 16 verschiedenen Routen an Bord der TUI FlussGenuss Flotte gewinnen Kunden mit jedem
Flusskilometer mehr Abstand von der Hektik des Alltags, entdecken reizvolle Landschaften
und schöne Städte aus einer völlig neuen
Perspektive. Auf den TUI Schiffen wird viel
Wert auf Großzügigkeit, Komfort und Service
gelegt. Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Ausflugsprogramm und zubuchbare
Themenpakete wie z. B. zu „Yoga“ und „Fitness“ runden das Reiseerlebnis auf Europas
schönsten Flüssen ab. Damit erfüllt TUI die
Bedürfnisse einer stetig wachsenden – und
gerade auch jüngeren – Zielgruppe, wie eine
von TUI in Auftrag gegebene Emnid-Umfrage
deutlich zeigt. Frühbucher profitieren von
äußerst attraktiven Einstiegspreisen ab 449 ₠
bei Buchung bis zum 31.12.2010. Amadeus
Tour Market Code: TUID, TUI IRIS.plus: Einstieg
Rundreise
Großes Angebot
Rent a Terstappen
zu kleinen Preisen
Via Amadeus Hotels 42.000 Zimmer im
Premier Inn in Großbritannien und Irland
buchen. Privat- wie auch Geschäftsreisende
schätzen Premier Inn dank seines attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses und seiner verlässlichen Qualität. Mit derzeit 580
Häusern ist Premier Inn zudem die größte
Budget-Hotelkette in Großbritannien und
Irland. Reisebüros in
Deutschland können
eine der preiswerten
Unterkünfte zum Beispiel in London, Edinburgh, Cardiff oder
Manchester bequem
über Amadeus Hotels
buchen. Dabei stehen
dem Anwender immer
die aktuell günstigsten
Tarife zur Verfügung.
Amadeus Hotels Chain
Code: PI
Grüne
Trends
Neuigkeiten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz
in der Reisebranche
Der Autovermieter Terstappen ist jetzt über
Amadeus Cars buchbar. Das inhabergeführte
Unternehmen verfügt über ein stark ausgebautes Stationsnetz mit mehr als 45 Leihstellen deutschlandweit. In Großflughäfen wie
Frankfurt, München oder Stuttgart werden
Geschäftsreisende an eigenen BusinessSchaltern bedient. Der Masterlizenznehmer
von Dollar und Thrifty ist zudem eingebunden in ein Netz von weltweit über 1.500
Vermietstationen in mehr als 80 Ländern.
Der Fuhrpark reicht vom Cityflitzer bis zur
luxuriösen Limousine. Die insgesamt knapp
4.000 Fahrzeuge werden mehrheitlich von
den Marken Mercedes, VW, Audi oder BMW
angeboten. Amadeus Cars Code: HT
Lateinamerika mit
langjährigem Know-how
Der südamerikanische Kontinent begeistert immer mehr Reisende durch sein abwechslungsreiches und faszinierendes Landschafts-, Kultur- und Menschenmosaik. MILLER Reisen
bietet ein umfangreiches Angebot für Süd- und Mittelamerika sowie Cuba & Karibik. 21
Länder Lateinamerikas werden in vier Ganzjahreskatalogen sowie einem speziellen Katalog
für Kleingruppen auf über 450 Seiten angeboten. Zum breiten Programmspektrum gehören
unter anderem Länder- und Mietwagen-Rundreisen. Die Durchführung der Rundreisen bereits
ab zwei Personen sowie die kompetente Beratung durch die 17 Länderexperten sind das
große PLUS des Lateinamerika-Spezialisten. Die maximale Gruppengröße liegt bei 8 bis 14
Personen – zum entspannten und harmonischen Reisen. Amadeus Tour Market Code: MIL
Eco-Mobility Day auf der ITB Berlin
Am 11. März 2011 dreht sich beim ITB
Berlin Kongress einen Tag lang alles
um Eco-Mobility. International renommierte Experten, Wissenschaftler und
Touristiker erörtern aktuelle Entwicklungen im Bereich des umweltschonenden Verkehrs und ihre Bedeutung
für die Reisebranche.
Champions League der Umwelthotels
Zum 14. Mal hat die TUI Deutschland
im Jahr 2010 ihre ökologischsten Vertragshotels ausgezeichnet. Prämiert
wurden hundert TUI Umwelt Champions für die umweltorientierte und
sozial verantwortliche Führung ihrer
Häuser. Den Pokal der Umwelt Champions League gewann das türkische
Iberotel Sarigerme Park. Amadeus Tour
Market Code: TUI
Rechenzentrum auf dem Prüfstand
Amadeus hat sein globales Rechenzentrum in Erding einem Energie-Audit
durch den TÜV Süd unterzogen. Es
trägt jetzt das renommierte TÜVZertifikat „Energieeffizientes Unternehmen“. Als eines der größten zivilen
Rechenzentren seiner Art in Europa
verarbeitet es mehr als zwei Millionen
Reisebuchungen rund um den Globus
– Tag für Tag.
Ameropa für die Umwelt
Alle Kataloge der Bahntochter Ameropa
werden erstmals auf 100 Prozent Recycling-Papier gedruckt. Außerdem
können Ameropa-Kunden mit
einem freiwilligen Aufschlag
von drei Euro für Hin- und
Rückfahrt mit der
Bahn einen
Beitrag zum
Umweltschutz
leisten. Die Bahn
unterstützt damit
Stromproduktion aus
Wasserkraftwerken.
Amadeus Cars Code: AME
Amadeus Magazin 1 | 2011 9
AMADEUS TRAINING
Mehr Umsatz mit Bahnprodukten
Claudia Möhlenbruch, Leiterin Vertrieb Reisebüro und Callcenter bei der DB Vertrieb GmbH,
über Bahn-Schulungen mit Amadeus Germany.
W
o liegen aus Ihrer Sicht die Potenziale beim aktiven Verkauf von Bahnprodukten?
Die Zusatzpotenziale liegen im Vertrieb der BahnCard 25
und 50 sowie im Upselling – nämlich dem forcierten Verkauf von 1.
Klasse-Fahrkarten. Bei Testkäufen haben wir festgestellt, dass nur
rund 22 % aller Reisebüroverkäufer im Rahmen des Verkaufsgesprächs die BahnCard empfehlen und sogar nur 15 % dem Kunden
die Reise in der 1. Klasse. Dabei sind das wichtige Faktoren, um den
durchschnittlichen Umsatz pro Kunden zu heben. Der „Wert“ eines
Bahnkunden wird von vielen Reisebüros unterschätzt. Ein Bahnkunde ist immer auch ein potenzieller Kunde für andere Produkte
und Leistungen im Reisebüro.
Welche Bedeutung hat beim stationären Vertrieb von Bahnfahrkarten
für Sie die Ausbildung der Travel Agents?
Die Bahn und ihre Produkte spielen in der allgemeinen Ausbildung
von Reiseverkehrskaufleuten leider keine wirklich große Rolle. Wir
wollen helfen, das zu ändern. Deshalb unterstützen wir die Lehrer in
Berufsschulen zu diesem Thema, aber auch die Expedienten, wenn es
um Weiterbildung geht, mit zahlreichen Bildungs-Angeboten. Neben
kostenfreien Schulungen zur Vermittlung des Basiswissens zu unseren
Produkten und Tarifen und Life-Erlebnissen durch ProduktkundeFahrten fördern wir innerhalb unseres neuen Provisionsmodells ab
dem nächsten Jahr auch Verkaufs- und Persönlichkeitstrainings, die
die verkäuferischen Fähigkeiten bzw. die Motivation und Weiterentwicklung der Reisebüroverkäufer in den Fokus stellen.
Amadeus hat für die Bahn einige spezielle Trainings entwickelt.
Worum ging es Ihnen dabei?
Amadeus war für uns der richtige Partner, weil die hohe Nutzungsrate des Buchungssystems schon hohe Kompetenz beim Thema
„Bahn“ beweist. Außerdem überzeugten uns die Trainer gleichermaßen durch ihr methodisch didaktisches Vorgehen im Systemtraining, ihr Produktwissen und ihre Kompetenz im Thema Verkaufstraining. Im spezifischen Amadeus Top Seller Training – Bahn wird
die Verkaufskompetenz der Expedienten geschult, gleichzeitig wird
dabei die effiziente Nutzung von Amadeus Bahn und der RAIL-Maske
vermittelt. Das steigert die Effektivität erheblich.
BESSER VERKAUFEN – Tipps für den Counter
> Setzen Sie sich konkrete, auch kleinere Tagesziele: Nehmen
Sie sich z. B. vor, dass sie heute mindestens fünf Kunden die
BahnCard anbieten.
> Lassen Sie sich vom Kunden bei der Buchung nicht nur die
BahnCard zeigen, sondern auch aushändigen. So können Sie
seinen Namen lesen und ihn direkt ansprechen. Das bringt
Nähe.
> Bieten Sie häufiger aktiv die 1. Klasse als Alternative an.
> Bieten Sie Zusatzoptionen wie City mobil an.
> Ermitteln Sie zuverlässig den passenden Tarif für die individuellen Kundenbedürfnisse.
10 Amadeus Magazin 1 | 2011
Der „Wert“ eines
Bahnkunden wird
von vielen Reisebüros
unterschätzt.
Claudia Möhlenbruch
Wie bewerten die Expedienten diese Trainings?
Ausgesprochen gut. Das haben wir in zahlreichen Befragungen
ermittelt. Das Amadeus Top Seller Training – Bahn wird zum Beispiel hinsichtlich Zufriedenheit mit der Note 1,8 bewertet und liegt
damit knapp hinter den Produktkunde-Fahrten fast an der Spitze in
der Bewertung der Wichtigkeit unserer Schulungsaktivitäten. Ein
weiteres Beispiel: Bei Testkäufen boten von den Expedienten, die
noch kein Training gemacht hatten, nur zehn Prozent ihren Kunden
die BahnCard an. Nach dem Training waren es über 30 Prozent.
Was bieten Sie den Reisebüros außerdem noch für die Weiterbildung?
Es gibt einen bunten Strauß an Möglichkeiten, die auf unserer
Informations-Plattform für Expedienten www.db-agenturservice.
de angeboten werden. Da gibt es das beliebte Online-Seminar „Foxi,
der Bahnfuchs“, bei dem wir zwei- bis dreimal jährlich Seminare zum
Selbstlernen einstellen und das mit einem Zertifikat abgeschlossen
werden kann. Dort finden sich auch die zahlreichen Trainings, die
wir zusammen mit Amadeus machen, Systemtrainings, virtuelle
Trainings, DB-Tarifschulungen für Azubis und Wiedereinsteiger
und vieles mehr. Viele dieser Angebote sind sogar kostenfrei. Sehr
beliebt sind die Produktkunde-Fahrten, bei denen die Expedienten
unsere Angebote kostenfrei kennenlernen können – beispielsweise
Reiseverkäufer, die noch nie mit einem ICE gefahren sind. Ab nächstem Jahr bauen wir das Angebot um weitere Schulungen, nämlich
Verkaufs- und Persönlichkeitstrainings, aus. Die Beratungsqualität
zu steigern ist das Ziel der Verkaufs- und Persönlichkeitstrainings
für Verkäufer.
Was haben Reisebüros konkret davon, wenn sie ihre Mitarbeiter in
Ihre Trainings schicken?
Ein besserer Verkauf von Bahnprodukten bringt direkt mehr Umsatz
und fördert darüber hinaus die Kundenzufriedenheit. Wenn es
dadurch gelingt, aus Laufkunden Stammkunden werden zu lassen,
profitiert das Reisebüro nachhaltig. Gut geschulte Mitarbeiter sind
immer ein Gewinn.
Mehr Informationen
www.db-agenturservice.de
www.de.amadeus.com/topseller
Erstklassig: Delphin Hotels
Die Delphin-Hotels überzeugen seit mehreren Jahren mit
Qualität und Hingabe an der Türkischen Riviera. Die familiengeführten Hotels haben es sich zur Aufgabe gemacht,
mit hohem persönlichen Engagement den Gästen unvergessliche Urlaubstage zu ermöglichen.
TÜRKEI Lara-Kundu
TÜRKEI Lara-Kundu
Hotel Delphin Diva Premiere *****
Hotel Delphin Palace *****
TÜRKEI Alanya-Karaburun
TÜRKEI Alanya-Karaburun
Hotel Delphin Botanik ****+
Hotel Delphin De Luxe *****
Urlaub by
W E LT W E I T R E I S E N Z U B E S T E N P R E I S E N !
AMADEUS TRAINING
GEWINNSPIEL
Amadeus Trainingstermine
Januar bis April 2011
Amadeus Virtual Training
Datum
Uhrzeit
Amadeus Bahn – Umtausch- und
Erstattungsprozesse
25.01.2011
09:00 – 10:00
Amadeus Bahn – Gutscheinverrechnung
08.02.2011
09:00 – 10:00
Amadeus Bahn – Fahrgastrecht
17.02.2011
09:00 – 10:00
Amadeus Livetraining
Tage Datum
Gewinnen Sie mit KYOCERA den
mehrfach für Qualität, Design und
Umweltfreundlichkeit ausgezeichneten Farblaserdrucker FS-C5100DN und
bringen Sie Farbe in Ihren Büroalltag.
Einfach das Kreuzworträtsel lösen und
mit etwas Glück gehört er Ihnen!
Grundlagenwissen
Amadeus Air Reservation
3
11.01.2011 – 13.01.2011
3
08.03.2011 – 10.03.2011
3
27.04.2011 – 29.04.2011
1
18.01.2011
1
17.03.2011
1
29.03.2011
1
19.01.2011
1
18.03.2011
Amadeus Fares
2
01.02.2011 – 02.02.2011
Amadeus Ticketing Germany
1
03.02.2011
Amadeus Air Reservation Plus
1
11.03.2011
Amadeus Hotels (Cryptic Mode)
1
19.04.2011
Amadeus Cars (Cryptic Mode)
1
20.04.2011
Ein Tag für Firmendienstmitarbeiter
1
25.01.2011
Amadeus Revalidation & Reissue
1
17.02.2011
Amadeus Groups
1
23.03.2011
Amadeus Office Administration
1
13.04.2011
Amadeus Customer Profiles
1
21.04.2011
Fit und erfolgreich im Verkauf
2
21.02.2011 – 22.02.2011
Erfolgreiches Marketing im Reisebüro
1
23.02.2011
Amadeus Bahn für Einsteiger
Amadeus Tour Market (TOMA) – Basics
Aufbauwissen
Amadeus Bahn Aufbau
Zusatzwissen
13.04.2011
Bringen Sie Farbe in Ihr Büro
Mit dem FS-C5100DN ist Farblaserdruck für jedes Büro erschwinglich.
Denn er überzeugt nicht nur durch perfekte Druckqualität bei höchster Zuverlässigkeit, sondern auch durch die niedrigsten Seitenpreise
seiner Klasse. Die exzellente Ausstattung mit Duplex-Einheit für
beidseitigen Druck, Netzwerkschnittstelle und modernen Sicherheitsfunktionen verpackt in edlem F.A. Porsche
Design garantiert höchste Flexibilität bei
der Arbeit.
Weitere Informationen zu diesem und
anderen für den DB-Belegdruck getesteten
KYOCERA Systemen erhalten Sie über die
kostenfreie KYOCERA Infoline unter der
Rufnummer 0800/187 18 77 oder per
E-Mail an kontakt@kyoceramita.de.
Amadeus Topseller
Termine Reiseverkaufsexperte (IHK) in 2011
Die Amadeus Kompaktausbildung für Einsteiger mit IHK-Prüfung
wird in diesem Jahr an folgenden Terminen angeboten:
14.02.2011 – 18.02.2011
31.10.2011 – 04.11.2011
16.05.2011 – 20.05.2011 [Reiseverkaufsexperte (IHK) Bahn]
Tipp: Amadeus Regionaltrainings in Bad Homburg,
Berlin, Essen, Hamburg, München und Stuttgart!
Mehr Informationen
und das komplette Trainingsangebot erhalten Sie unter
www.de.amadeus.com/training oder unter der kostenfreien
Service-Nummer 0800 913 66 66.
12 Amadeus Magazin 1 | 2011
Gewinnspiel auch online: www.amadeusmagazin.de/gewinnspiel
Mitmachen und gewinnen: Senden Sie das Lösungswort unseres Rätsels an die Amadeus
Magazin Redaktion. Per Fax: 01805-233633-31033 (0,12 Euro pro Min. aus dem dt. Festnetz),
per E-Mail: gewinn@amadeusmagazin.de. Einsendeschluss ist der 2. Februar 2011. Der Rechtsweg
ist ausgeschlossen. Und nun viel Glück! Die Gewinnerin des Rätsels aus 4/10 ist Frau Gabriele Quandt,
BCD Travel/Reisebüro Esser, Krefeld. Die Lösung lautete: „Sixt Holiday“. Herzlichen Dank an unseren
Partner Sixt!
Ausgabe 1 / 2011 | D 19169
www.de.amadeus.com/amadeusmagazin
Techno-Guide
Schon
gewusst?
-Guide
Den Techno
einfach
e
Si
en
könn
ng
ef
an der H tu
heraustrennen!
Tipps & Infos
SEITE 13
Amadeus Tour Market / TT-BistroPortal(2)
Neuer Anbieter TransHotel
bietet umfangreichen Content
SEITE 15
Veranstalter-News
SEITE 16
Praxis-Tipp TT-BistroPortal(2)
Hilfreiche Informationen
im ServiceCenter
SEITE 17
Experten-Tipp Amadeus
Quality Control Light
Automatisierte Qualitätskontrolle
bei USA-Flügen
SEITE 18
Praxis-Tipp Amadeus All Fares
Folge 1: Suchen und Buchen
von touristischen Flügen
TransHotel in Kürze auch für
die Touristik
bp2 Amadeus Tour Market / TT-BistroPortal / TT-BistroPortal2:
TransHotel, einer der größten Hotelanbieter, ist bald mit über
52.000 Angeboten verfügbar. Geschäftsreisebüros profitieren von
der Integration im Amadeus Hotel Store.
Bis Ende 2010 haben TravelTainment und
Amadeus Germany einen neuen Hotelanbieter in ihre Systeme integriert. Das
spanische Unternehmen TransHotel ist mit
über 52.000 Hotelangeboten weltweit einer der größten Anbieter in diesem Sektor.
Die Nur-Hotel-Angebote in TT-BistroPortal
werden dank der Integration von TransHotel deutlich erweitert.
Mit der Verfügbarkeit der TransHotel Angebotsdaten in TT-BistroPortal(2) steht der
umfangreiche Hotelcontent künftig auch
allen Touristik-Agenturen für die Beratung
zur Verfügung. Die Buchung selbst erfolgt
nach Übergabe eines selektierten Angebotes in die Amadeus Selling Platform/
Tour Market bzw. für Nutzer von TTBistroPortal2 in die eigene Buchungsmaske
unter dem Anbieterkürzel TRH. Ein direkter
Einstieg bzw. eine Suche in Amadeus Tour
Market (z. B. Aktion H oder Teilmasken) ist
nicht vorgesehen.
Lesen Sie weiter auf Seite 14
SEITE 19
Amadeus Transaction Fee Administrator
Entgelt-Tabellen schneller aktuell
Kurzmeldungen
SEITE 20
Amadeus Bahn
Die Neuerungen
der aktuellen Version 1.6
Amadeus Information Pages
News aus den Bereichen
Amadeus Air, Hotels und Cars
Das Amadeus Magazin im Internet
inklusive Suchfunktion und Archiv unter
www.de.amadeus.com/amadeusmagazin
Ausführliche Artikel im
Amadeus Newsletter für Reisebüros
Reinschauen und kostenfrei abonnieren
unter www.de.amadeus.com/
amadeusnewsletter
14 Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
Amadeus Tour Market / TT-BistroPortal / TT-BistroPortal2
Fortsetzung von Seite 13
Clever!
Profitieren Sie als Nutzer
von TT-BistroPortal2 von
der integrierten Buchungsmaske! Hier müssen Sie
lediglich noch die Kundendaten vervollständigen, die
Buchungsanfrage durchführen und entscheiden, ob Sie
die Zahlung im Direkt- oder
Reisebüro-Inkasso Verfahren
vornehmen möchten.
So gehen Sie vor:
> Nach Klick auf ein dort gelegenes Hotel werden die verschiedenen Angebote aufgelistet.
Schritt 1:
Suche eines Angebotes in der
Beratungsmaske von TT-BistroPortal
bzw. TT-BistroPortal2
> Wenn Sie auf eines der Angebote klicken,
sehen Sie, ob das Angebot eine Verpflegungsleistung beinhaltet oder nicht.
> Wählen Sie zunächst den Einstieg „Nur
Hotel“ in der Beratungsmaske aus.
> Mit einem Doppelklick auf ein Angebot wird
eine Vakanzprüfung/Buchungsanfrage (BA)
bei TransHotel ausgeführt.
> Nun wählen Sie die gewünschte Region aus
und geben TRH in das Veranstalter-Auswahlfeld ein. Mit „Aktualisieren“ erhalten Sie die
Liste der Reiseziele.
> Im BA-Popup erfahren Sie, ob das Angebot
noch verfügbar ist. Auch die Stornobedingungen und der Gesamtpreis werden dargestellt.
Schritt 2:
Übergabe des vakanzgeprüften
Angebotes und Buchung in Amadeus
Tour Market
Aus dem BA-Popup heraus haben Sie nun die
Möglichkeit, das Angebot entweder in die
Amadeus Selling Platform an Amadeus Tour
Market (TOMA-Maske) zu übergeben oder –
falls Sie bereits TT-BistroPortal2 nutzen – die
Übergabe in die Buchungsmaske von TT-BistroPortal2 vorzunehmen. Hier müssen Sie die
Reisenden-Namen noch korrekt eingeben und
zunächst die Aktion BA durchführen.
Abb. 1: TT-BistroPortal Beratungsmaske und BA-Fenster mit „Buchung möglich“.
> Sollte Ihre Agentur noch nicht bei TransHotel registriert sein bzw. noch Daten fehlen,
erhalten Sie eine Teilmaske, in der Sie die fehlenden Daten eingeben können. Nach Abschicken der Teilmaske erhalten Sie die Meldung
„K998 Agentur erfolgreich registriert – Bitte
Aktion BA noch einmal ausführen“.
> Als Ergebnis der Aktion BA erhalten Sie noch
einmal den korrekten Gesamtpreis (der unter
Umständen ein anderer als in TT-BistroPortal
ist, falls Sie mit TRH spezielle Preise vereinbart haben) und die Stornobedingungen.
> Die Aktion BC ist vorbelegt, da Sie die Stornobedingungen noch bestätigen müssen.
> Im nächsten Schritt wird die DirektinkassoTeilmaske aufgeschaltet, nach Abschicken
der DI-Maske ist das Zimmer gebucht, Sie
erhalten die Meldung „K200 Buchung ok“.
Abb. 2: In Amadeus Tour Market gebuchte TransHotel Leistung.
> Wahlweise können Sie in der DI-Maske ein
Direktinkasso durchführen, indem Sie die
Kreditkarten-Daten Ihres Kunden eingeben,
oder die Maske leer abschicken; in diesem
Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
15
Amadeus Tour Market / TT-BistroPortal / TT-BistroPortal2
Fall ziehen Sie den gesamten Reisepreis von
Ihrem Kunden im Agenturinkasso-Verfahren
ein und überweisen die TransHotel Rechnung,
abzüglich Ihrer Provision, bis spätestens 96
Stunden vor Anreise, um ein automatisches
Stornieren zu vermeiden. Hierfür erhalten Sie
von TransHotel eine Pro-forma-Rechnung als
E-Mail. Der Hotel-Gutschein wird, ebenfalls
als E-Mail, sowohl Ihrem Kunden als auch
Ihnen selbst in Kopie direkt bei Buchung
zugesandt.
> Die Aktionen V(organgssuche), D(arstellen),
SA(Stornoanfrage) und S(torno) können ebenfalls benutzt werden; Aktion U(mbuchung) ist
hingegen nicht vorgesehen – in diesem Fall
bitte stornieren und neu buchen. Auch ein
Druck der Reisebestätigung (Aktion: DR) ist
nicht vorgesehen, da der Hotelvoucher direkt
von TransHotel per Mail verschickt wird.
Gut zu wissen
> Für Amadeus Tour Market
Nutzer ist keine separate
Freischaltung für „TRH“
notwendig. Fehlende
Informationen werden bei
der ersten TOMA-Buchung
über eine Teilmaske
abgefragt; danach schließt
TransHotel mit Ihnen als
Agentur einen Vertrag ab.
Über TransHotel
> Das Geschäftsmodell von
TransHotel sieht vorab
bezahlte Hotelkontingente
vor, d. h. die Reisenden
erhalten die geldwerten
Hotelvoucher direkt bei
der Buchung per Mail.
Hierfür muss die E-MailAdresse des Reisenden im
Fußteil eingetragen sein.
> Service: 24-Stunden-Service an sieben
Tagen der Woche
> Besonderheit: Optionales Agenturinkasso
mit Bezahlung im Reisebüro und E-MailVersand des Hotel-Vouchers an den
Kunden. Vorteil: Garantierte Provisionen
> Angebot: Mit mehr als 52.500 Hotels verschiedenster Kategorien einer der größten
Hotelvermittler weltweit
> Kunden: 78.800 internationale Reisebüros
als Partner
> Unternehmenspräsenz: in 28 Ländern
> Technologie: TransHotel verfügt seit
2002 über das TOR System Advanced®,
welches eine Kommunikation zwischen
Reiseagenturen, Hotels und TourismusDienstleistungsanbietern auf der ganzen
Welt ermöglicht.
> TransHotel bietet wahlweise ein Agentur- oder
ein Direktinkasso an.
Im ersten Fall zieht das
Reisebüro den gesamten
Reisepreis vom Kunden
ein und überweist diesen
nach Erhalt der Rechnung
abzüglich der Provision
(Stand Oktober 2010: 10
Prozent) an TransHotel.
Beim Direktinkasso
können die Kreditkartendaten des Kunden in der
„DI-Teilmaske“ eingegeben
werden. Die Provision
erhält das Reisebüro dann
am Monatsende.
Abb. 3: Beispiel eines TransHotel Vouchers – er wird
dem Reisenden per E-Mail direkt zugeschickt.
BUSI NESS
TRAVEL
TransHotel ist auch im Amadeus Hotel Store
verfügbar: Die TransHotel B2B-Website ist
in die Amadeus Selling
als SmartTab
Platform integriert und bietet Business
Travel Agenturen eine optimale PNR-Integration.
Bestellen Sie Amadeus Hotel Store mit
dem Bestellformular, das Sie im Amadeus
Germany Download Center (www.
de.amadeus.com/downloadcenter) finden.
Die Amadeus Germany Kundenberatung
(Kontakt siehe Seite 30) berät Sie gerne.
Amadeus Tour Market
Veranstalter-News
Veranstalter
Miller Reisen
Thomas Cook
Fefa Reisen
Plus Tours
Sixt
Aeroplan
Code
MIL
TOC Reiseart IRON
FEFA Reiseart FLUG
XARG
SX
AERO
News
Spezialist für Reisen nach Süd- und Mittelamerika
Reisepakete zum TC IRONMAN am 14. Mai 2011 in Alcúdia (Mallorca)
Neue Reiseart FLUG verfügbar (Nur-Flug-Angebote)
Flugpauschalreisen rund um das Mittelmeer
Neuer Buchungscode – alter Code SIXT wurde abgeschaltet
Hotels und Mietwagen weltweit
Eine vollständige Liste aller über Amadeus Tour Market buchbaren Veranstalter erhalten Sie in der TOMA-Maske über das Drop-Down-Menü im Feld
„Veranstalter“ oder über www.de.amadeus.com/tourmarket.
16 Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
TT-BistroPortal(2)
Praxis-Tipp
bp2 TT-BistroPortal(2): ServiceCenter in TT-BistroPortal/BistroPortal2 optimal nutzen
Das TT-BistroPortal ServiceCenter bietet viele Funktionen, die Ihnen das Arbeiten am Counter erleichtern. TT-BistroPortal 2 hält zusätzlich wichtige Informationen zum aktuellen Status inklusive einer
Detailansicht zur Buchung bereit.
Clever!
Bei der Nutzung von TT-BistroPortal2 profitieren Sie von der
integrierten Buchungsfunktionalität, dem individuellen
Dashboard (Übersichtsseite),
der flexiblen Widget-Struktur
(Informationscontainer) und
dem erweiterten ServiceCenter mit integrierten Marketing-Funktionen!
Angebotsversand
Versenden Sie verschiedene Angebote in einem
einzigen Dokument als PDF. Sie können aus
verschiedenen „gemerkten“ Angeboten (rechte
Maustaste in der Angebotsliste der Beratungsmaske) die auswählen, die Sie zusammenfassen möchten. Mit den Aktionen entscheiden
Sie, ob diese Angebote nur gemerkt, gedruckt
oder gleich versendet werden sollen. Wenn Sie
„Drucken“ wählen, stehen Ihnen verschiedene
Formate zur Auswahl.
Symbole Drucker und E-Mail in der Spalte
Aktion. Mithilfe der Notizfunktion können Sie
sich Termine und Notizen setzen sowie Termin/
Notiz als erledigt kennzeichnen.
Komfortabel buchen
In der Detailansicht einer Um-/Buchung bzw.
Option/Storno sehen Sie alle Leistungs-, Preisund Kundendaten zu diesem Vorgang und
können diese mit dem Button „DARSTELLEN“
in die Buchungsmaske der TT-BistroPortal2Anwendung übergeben. Hier sind dann Aktion
D, Veranstalter und Vorgangsnummer vorbelegt, die Transaktion muss nur noch ausgeführt
werden.
Abb. 1: TT-BistroPortal ServiceCenter mit zwei Angeboten zum Merken, Drucken oder Versenden.
Gut zu wissen
In der Service-Center Übersicht gibt es für jeden
Vorgang eine Zeile mit den
wichtigsten Informationen.
Mit „zeigen“ wird Ihnen das
gedruckte/versandte PDFDokument angezeigt. In der
Detailansicht (Info ausklappen) besteht die Möglichkeit,
das Angebot zu bearbeiten,
sich Hotelinfos anzeigen zu
lassen, Notizen und Wiedervorlage zu ergänzen/ändern.
Außerdem können Sie hier
eine erneute BA-Abfrage für
das Angebot durchführen
bzw. es für die Buchung in
Amadeus Tour Market bzw.
in die TT-BistroPortal2 Buchungsmaske übertragen.
Neue Funktionen in TT-BistroPortal2
In dem erweiterten ServiceCenter von TTBistroPortal2 werden nicht nur gedruckte oder
gespeicherte Angebote abgelegt, sondern auch
alle Buchungen, Umbuchungen, Optionen
oder Stornos, die in der neuen Buchungsmaske
getätigt werden. In den neuen Spalten sind
Veranstalterlogo und Status des Vorgangs zu
sehen, d. h. Sie erkennen, ob die Reisebestätigung gedruckt und ob ein Direktinkasso
durchgeführt wurde. Um ein PDF-Dokument
anzeigen zu lassen, klicken Sie direkt auf die
Abb. 2: ServiceCenter Übersicht in TT-BistroPortal
und TT-BistroPortal2.
Abb. 3: Detailansicht eines Vorgangs mit Leistungs-,
Preis- und Kundendaten
Weitere Informationen
> www.traveltainment.de
> Amadeus Magazin 3/2010 Seite 13 – 15 und
4/2010 Seite 18 – 19,
www.de.amadeus.com/amadeusmagazin
TT-BistroPortal2 ohne Zusatzkosten nutzen!
Nutzen Sie TT-BistroPortal2 in Ihrer
Betriebsstelle zusammen mit der Amadeus
Selling Platform, zahlen Sie lediglich die
Lizenzentgelte für die Amadeus Selling
Platform und die TT-BistroPortal Grundlizenz. Bestellung und Upgrade von TTBistroPortal auf BistroPortal2 erfolgen über
den Vertrieb der TravelTainment GmbH oder
die Amadeus Germany Kundenberatung
(Kontakt siehe Seite 30).
Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
17
Amadeus Quality Control Light
Experten-Tipp
Amadeus Quality Control Light: TSA/APIS-Daten bei USA-Reisen zuverlässig prüfen
Von Maxie Krebs-Randolf, Product Manager Front Office Products & Platforms bei
Amadeus Germany
Automatisierte Qualitätskontrollen helfen
dabei, Fehler zu vermeiden und Arbeitsprozesse
zu optimieren. Ein aktuelles Beispiel ist die
Anforderung, „Secure Flight Passenger Data“
der US-Behörden. Hintergrund hierfür ist die
Einführung des Secure Flight Sicherheitsprogramms der TSA-Behörde (Transport Security
Administration) zum 1. November 2010.
Fluggesellschaften sind seitdem gesetzlich verpflichtet, die relevanten Daten 72 Stunden vor
dem Check-in zur Verfügung zu stellen. Diesen
neuen Industriestandard müssen Reisebüros
bei der Buchung von Flügen in die USA entsprechend unterstützen.
Auch die Bereitstellung der „APIS-Daten“ (Electronic System for Travel Authorization Advanced Passenger Information System) spätestens
beim Check-in ist verpflichtend für USA-Reisende – ebenso wie die frühzeitige Beantragung
einer Reisegenehmigung (ESTA: Electronic
System for Travel Authorisation).
Automatisierte Prüfung
Amadeus Quality Control Light unterstützt Sie
bei der Einhaltung des Secure Flight Sicherheitsprogramms der TSA. Wenn Sie einen Flug
in die USA buchen, prüft das Tool, ob die TSA/
APIS-Daten bereits eingetragen wurden. Fehlen
diese Daten (d. h. im PNR ist kein SRDOCS-Element vorhanden), meldet sich der sogenannte
RuleChecker automatisch und weist Sie darauf
hin. Praktisch: Klicken Sie einfach auf „SEND“
und der TSA-Smart-Key wird aktiviert. Daraufhin startet der Webseiten-Dialog, der Sie durch
die benötigten Eingaben für das Secure Flight
Sicherheitsprogramm der TSA führt.
Auswahl-Möglichkeiten im DropDown-Menu
Darüber hinaus gibt es im Drop-Down-Menu des
RuleCheckers die Möglichkeit, ein RIR-Itinerary
Remark Element zur Information des Passagiers
auf der Reisebestätigung auszuwählen.
> „RIR Anmeldung bis 72 Std vor US-Abflug
ueber https://esta.cbp.dhs.gov“ weist den
Passagier auf die frühzeitige Beantragung
einer Reisegenehmigung (ESTA: Electronic
System for Travel Authorisation) im Rahmen
des visumfreien Reisens hin.
Abb. 1: Bei fehlender SRDOCS Eingabe öffnet sich der
„RuleChecker“ und weist Sie darauf hin. Fehlen die
TSA-Daten, aktivieren Sie den TSA-Smart-Key, indem
Sie den Button „Send“ anklicken.
> Sollten Sie noch keine TSA/APIS-Daten im PNR
vermerkt haben, können Sie im Drop-DownMenu „RM SRDOCS fehlt noch“ auswählen. In
diesem Fall wird Sie Amadeus Quality Control
Light jedoch nicht mehr auf die fehlenden
TSA/APIS Daten aufmerksam machen.
Weitere Informationen
Gut zu wissen
Ein TSA-Smart-Key wurde
im Rahmen des Amadeus
Selling Platform Updates auf
alle Terminals aufgespielt.
Er befindet sich in der
Command Page unter
„Öffentliche Smart Keys“.
BUSI NESS
TRAVEL
Jetzt bestellen!
Amadeus Quality Control
Light ist seit 1. September
2010 erhältlich. Mit dieser
Lösung profitieren nun auch
kleinere Business Travel
Reisebüros von den Vorteilen
einer Qualitätssicherung. Im
Gegensatz zur Vollversion
Amadeus Quality Control
werden in der Light-Version
die Qualitätsregeln aus einem
vordefinierten Regelkatalog
ausgewählt. Die Schulung
eines Administrators ist hier
nicht erforderlich; Amadeus
Germany übernimmt diese
Aufgabe. Weitere kundenspezifische Regeln können
zusätzlich bestellt werden.
> www.frag.amadeus.com/qualitaetskontrolle
Gerne berät Sie auch die Amadeus Germany
Kundenberatung (Kontakt siehe Seite 30)
Abb. 2: Der Webseiten-Dialog des TSA-Smart-Keys
gibt an, welche konkreten Daten für das Secure Flight
Sicherheitsprogramm der TSA eingegeben werden
müssen.
Abb. 3: Praktisch: In der Auswahlzeile werden Ihre Möglichkeiten via Drop-Down-Auswahl angezeigt.
18 Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
Amadeus All Fares
Praxis-Tipp
Amadeus All Fares: Folge 1 – So finden Sie den besten Flug für Ihre Touristik-Kunden
Lassen Sie sich bei der Flugsuche und bei der Beratung Ihrer Kunden von zahlreichen intelligenten
Funktionen unterstützen und werden Sie so selbst bei komplexen Abfragen zum Tarifexperten!
Dank flexibler Optionen ist die „Suchmaschine“ für das Suchen und Buchen von Flügen – inklusive
Web-Content – sowohl im Bereich Leisure als auch Business Travel einsetzbar.
Amadeus All Fares im Leisure Travel Einsatz
LEISU RE
TRAVEL
Ein Beispiel: Eine Familie aus Frankfurt mit einem Kleinkind und einem
Baby möchte nach Weihnachten die Großeltern auf Mallorca besuchen,
die dort überwintern. Die Familie ist flexibel, was die Reisetage angeht,
möchte jedoch entspannt und deshalb nonstop fliegen.
Eingabe Strecke und Datum
Bitte beachten Sie bei der Eingabe des
Datums, dass in Kombination mit der
Auswahl der Kalenderanzeige jeweils
ein Tag vor und nach dem Abfragedatum angeboten werden.
Das Ergebnis für den exakt abgefragten Termin wird immer
in der Mitte dargestellt. Praktisch: Airlines aus Amadeus sind
hier zusätzlich gelb hervorgehoben.
Tipp: Option „Alternative
Datumsangaben anzeigen“
wählen, um die Kalenderanzeige
(+/- 1 Tag) zu erhalten.
Der günstigste Tarif innerhalb des Kalenders wird grün
hervorgehoben.
Abb. 2: Die Kalenderanzeige mit den Tarifangeboten zeigt eine
Matrix, die plus/ minus einen Tag zum abgefragten Datum
darstellt.
Auswahl verschiedener „Passagiere“ (Passenger
Type Codes), hier: 2 Erwachsene (ADT), 1 Baby
(INF), 1 Kleinkind (CHD).
Tipp: Kennen Sie die entsprechenden Passagiertypen bzw. „Passenger Type Codes“ nicht, klicken
Sie zur Auswahl und zum Dekodieren auf:
Auswahl der Option
„Nonstop-Flüge“
Kundenfreundlich: Die Preise werden als Gesamtpreise, also
für alle Passagiere dargestellt.
Abb. 1: So füllen Sie die Amadeus All Fares Suchmaske aus.
Abb. 4: Nach der Auswahl und
Tarifberechnung werden für
alle Passagiere (2 Erwachsene, 1
Kind, 1 Baby) die entsprechenden
Tarife und Steuern errechnet und
dargestellt.
Abb. 3: Für ihre Mallorca-Reise entscheidet sich die Familie für
das günstigste Angebot (hier LH), das sogar zum Wunschtermin
angeboten wird.
Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
Amadeus All Fares
Abb. 5: Nach Eingabe der Namen und Geburtsdaten in
der grafischen Amadeus All Fares Maske …
Tipp: Das neue Amadeus All Fares Preiskonzept
macht die Nutzungskosten für das Tool wesentlich planbarer. Vorteil der neuen Flat Fee Modelle ist der Komfort, innerhalb des vereinbarten
Transaktionsrahmens ohne Kostendruck nach
passenden Flügen zu suchen. Übrigens können
Sie den Tarifexperten auch ohne Bestellung einfach ausprobieren: Klicken Sie in der Amadeus
und zahlen
Selling Platform auf das Symbol
Sie pro Amadeus Such-Transaktion 0,03 ₠ bzw.
Nicht-Amadeus Such-Transaktion 0,06 ₠ und je
gebuchtem Non-Amadeus-Segment 2,00 ₠ –
eine Freischaltung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen
> www.de.amadeus.com/allfares
> Amadeus Magazin 4/2010, Seite 13 – 15
(www.de.amadeus.com/amadeusmagazin)
Abb. 6: … werden in der Buchung (PNR) automatisch die nötigen Elemente generiert. Ebenso wird
die Preisberechnung für die Ticketerstellung (TST)
gespeichert.
Folge 2 – Wie Sie Amadeus All Fares im
Business Travel Bereich erfolgreich einsetzen,
lesen Sie in der nächsten Ausgabe des Amadeus
Magazins.
Amadeus Transaction Fee Administrator
Entgelt-Tabellen schneller aktuell
Amadeus Transaction Fee Administrator: Seit Anfang Oktober können Sie
Ihre Entgelt-Tabellen schneller anpassen, denn Änderungen stehen Ihnen
bereits am nächsten Tag zur Verfügung.
Möchten Sie beispielsweise am 11. Dezember
2010 eine Entgelt-Tabelle mit schnellstmöglicher Gültigkeit anlegen, geben Sie bitte im
Feld „Gültig ab“ den 12. Dezember 2010 ein.
Nehmen Sie Ihre Anpassungen wie gewohnt
vor und senden Sie die Entgelt-Tabelle bis
spätestens 20 Uhr.
13. Dezember 2010. Durch die Prüfung der Uhrzeit
beim Speichern bzw. Versenden wird die Kontinuität der Entgelt-Tabellen gesichert. Praktisch: Sie
können so schneller auf Marktänderungen oder
neue vertragliche Vereinbarungen reagieren.
Flexibel auf den Markt reagieren
Ihr Vorteil: Sie müssen keine Werktagsregelung mehr beachten. Entgelt-Tabellen, die Sie
beispielsweise freitags anlegen, sind bereits am
Samstag aktiv.
Können Sie eine Entgelt-Tabelle für den nächsten Tag erst nach 20 Uhr versenden, fordert
das System Sie automatisch auf, das „Gültig
ab“-Datum zu korrigieren. Im oben genannten
Beispiel wäre dann das „Gültig ab“-Datum der
Abbildung: Anlegen einer Entgelt-Tabelle für den
nächsten Tag.
Weitere Informationen
> www.de.amadeus.com/service-entgelte
19
In Kürze
+++ Praxis-Tipp Amadeus Air:
Zum 1. November 2010 führte
die USA für internationale Flüge
das TSA-Secure Flight Sicherheitsprogramm ein. Amadeus informiert Sie kontinuierlich über
aktuelle Entwicklungen und
hat dazu ein „Frequently Asked
Question“-Dokument erstellt,
das Sie im Amadeus DownloadCenter (www.de.amadeus.com/
downloadcenter) im Bereich
Amadeus Air finden. Hier erfahren Sie, wie Amadeus das Programm unterstützt.
www.amadeus-magazin.de/
newsletter910
+++ Amadeus Fares: Zum 1.10.
2010 wurde sowohl die Last
Date to Ticket-Kontrolle aktiviert
als auch die TST-Gültigkeit
herabgesetzt. Da die Airlines
mehrmals täglich neue Tarife
laden und sich die Steuern und
Gebühren häufig ändern können,
entspricht diese Einstellung
nun den Marktgegebenheiten.
In Verbindung mit den verbesserten Ticketing-Prüfungen der
vergangenen Monate können Sie
die korrekten Tarife noch sicherer
anwenden und ADMs vermeiden.
Info-Tipp: Amadeus hat für Sie
eine ausführliche Liste mit FAQs
(Frequently Asked Questions)
zusammengestellt, die Sie in
den Ticketing-News unter www.
de.amadeus.com/ticketing/news
finden.
www.amadeus-magazin.de/
newsletter1010
+++ Amadeus Ticketing: Im
Amadeus Download-Center
steht Ihnen im Bereich Ticketing
die aktualisierte Ticketing-Bedienungsanleitung zur Verfügung.
Hier finden Sie ausführliche
Anleitungen – jetzt neu auch
für Umschreibungen oder Net
Remit-Tickets. Sie erfahren die
Bedeutung der Ticketing Authorities und lesen die Best Practice
für das neue Validating Carrier
Konzept (Ticketprüfungen bei der
Tarifberechnung).
www.amadeus-magazin.de/
newsletter1010
+++ Amadeus Hotels: Die Funktion „Partial Points of Reference“
in Amadeus Hotels wurde am
15. September 2010 um sieben
Städte erweitert. Sie können nun
in Johannesburg, Moskau, Sankt
Petersburg, Lissabon, Porto,
Mumbai und Chennai nach
einem Hotel in der Nähe eines
bestimmten Referenzpunktes
wie einer Sehenswürdigkeit oder
eines Firmenstandorts suchen.
www.amadeus-magazin.de/
newsletter1010
20 Amadeus Techno-Guide 1 | 2011
Amadeus Bahn
Bahnverkauf leichter gemacht
Amadeus Bahn: Die RAIL-Maske unterstützt Sie mit weiteren Neuerungen und Optimierungen, die
Ihnen mit der aktuellen Version Amadeus Bahn 1.6 zur Verfügung stehen.
Übernahme der GKR-Nummer
Wichtig!
Abschaltung BVS im
Dezember 2010
Seit Umstellung auf Laserdruck steht Ihnen mit
der Funktion BEVE in der
RAIL-Maske eine integrierte
Bahn Belegverwaltung
zur Verfügung. Das alte
Verfahren über BVS wird
jetzt abgeschaltet. Detaillierte Informationen lesen
Sie im Amadeus Newsletter
November
(www.amadeus-magazin.
de/newsletter1110)
In den Amadeus Bahn Vorbelegungen können Sie im Reiter „GKR-Kunde“ eine GKRNummer für das Feld „DB-Kunde“ im Reiter
„Verkauf“ dauerhaft einstellen. Die Schaltfläche
wird zum Setzen und Deaktivieren der Vorbelegung verwendet. Hierzu
markieren Sie die gewünschte Kundennummer
in der Liste und klicken auf die Schaltfläche.
Der Default-Wert ist mit zwei Sternchen „**“
gekennzeichnet. Speichern Sie die Vorbelegung
durch Klick auf das Symbol .
Gleichzeitige Reservierung von Plätzen
mit und ohne Tarifcode
In der Teilmaske „Eingaben Reservierung“ ist es
möglich, den Tarifcode „0“ mit einer Personenanzahl zu verbinden, d. h. Sie können in einem
Buchungsschritt sowohl Plätze mit als auch
ohne Tarifcode reservieren.
Beispiel: Für den City Night Line wird je ein Platz
für eine behinderte Person und eine kostenfreie
Begleitung (hier Tarifcode 39) reserviert.
Weitere Informationen
> Bedienungsanleitung direkt
in der RAIL-Maske aufrufbar
(Klick auf Hilfe )
> www.de.amadeus.com/bahn
> Laufender Bahnbetrieb unter
www.de.amadeus.com/bahn/
news
Abb. 1: Reiter „GKR-Kunden“ in Amadeus Bahn Vorbelegungen.
Abb. 2: Teilmaske „Eingaben Reservierung“.
Amadeus Information Pages
Amadeus Information Pages – News im Überblick
Amadeus Fares and
Pricing
Seit 4. September 2010 berechnet Amadeus automatisch die neue, vom Reiseziel abhängige deutsche
Luftverkehrssteuer und weist diese mit dem neuen Steuercode OY aus.
GGAMADESEP.040
Amadeus Air
Airlines haben seit 1. November 2010 die Möglichkeit, die Ticketausstellung im Amadeus System zu
unterbinden, falls bei USA-Reisen die Secure Flight Passenger Daten noch nicht als SSR DOCS Element
im PNR eingegeben wurden.
GGAMADEOCT.160
Amadeus Ticketing
Amadeus verbessert die Einstellungen der Provisionsberechnung beim IATA Ticketing. Provisionen, die
mit Airlines individuell ausgehandelt wurden, können bei Ticketausstellung nach dem 1. Dezember 2010
als manuelle Provision im Passenger Name Record angegeben werden, ohne dass gleichzeitig das TST auf
einen manuellen Status geändert werden muss.
GGAMADEOCT.040
Amadeus Hotels
Die Funktion Partial Point of Reference in Amadeus Hotels ist jetzt für die Städte Johannesburg,
Moskau, Sankt Petersburg, Lissabon, Porto, Mumbai und Chennai verfügbar.
GGAMADESEP.168
Informationen über Neuigkeiten zu Amadeus Air, Hotels und Cars können Sie auf den Amadeus Information Pages aufrufen unter:
>GGAMADENEWS >GGAMADEOCT >GGAMADENOV >GGAMADEDEZ
AMADEUS GERMANY
Amadeus Fax and Email Plus und Amadeus CheckMyTrip
Die Infos reisen mit
Die Amadeus Fax and Email Plus Kombipakete E-Mail und SMS enthalten einen
direkten Link auf CheckMyTrip. Auch
bei SMS führt der Link nun ohne Login
direkt auf den Reiseplan des Kunden.
Praktisch: Die Darstellung der CheckMyTrip Webseite passt sich automatisch an
das mobile Endgerät an. Die in der E-Mail
enthaltenen Reisepläne im PDF-Format
können auch über Smartphones aufgerufen werden.
Amadeus Nutzerabrechnung
Das erwartet der Kunde
heute: Reiseinformationen
auf Smartphones
Jetzt online – sicher und bequem
Sie kennen sie von Bankauszügen, Telefonrechnungen und
vielem mehr: die Online-Rechnung. Auch Amadeus bietet Ihnen jetzt diese bequeme Abrechnungsform an. So einfach
funktioniert es: Die monatliche Nutzerabrechnung inklusive
Rechnungsanlagen und Gutschriften für die Amadeus Services werden in einem eigens dafür vorgesehenen Postfach
im Amadeus Germany Extranet unter „Meine Rechnungen“
gespeichert. Eine E-Mail informiert Sie darüber, dass die Rechnungsdokumente vorliegen.
Ihre Rechnungen sind dort jederzeit übersichtlich einsehbar –
und wenn es dann doch einmal sein muss, können sie natürlich auch ausgedruckt werden. Die Amadeus Online-Rechnung
wurde von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsinstitut
geprüft. Der verwendete Signaturprozess mit Verifizierung
entspricht den Anforderungen aus dem Signaturgesetz. Einblick in das Rechnungspostfach haben nur die Mitarbeiter, die
im Reisebüro vom Extranet-Manager dafür freigeschaltet sind.
So nehmen Sie teil:
Zur Teilnahme am elektronischen Versand müssen Sie als
Kunde einmalig die entsprechende Einwilligungserklärung im
Amadeus Germany Extranet abgeben.
Produktvorschau Amadeus Distribution Center
Erfolgreich gestartet
Unter dem Titel „Ohne Umsteigen durch Beratung und Buchung“
berichtete das letzte Amadeus Magazin bereits über die innovative
Amadeus Lösung. Neben der etablierten Amadeus Selling Platform ist in der neuen Vertriebsplattform ein komplett neues MidOffice-System integriert, das über eine intuitive Benutzeroberfläche leicht bedienbar ist. Die Point-of-Sale Plattform verknüpft
auf intelligente Weise Buchung, Auftrag und Kundendaten, was
einen nahtlosen Übergang von und zu den Beratungs- und Buchungsverfahren ermöglicht. Amadeus Distribution Center ist die
optimale Lösung für Reisebüros im Leisure und Business Bereich.
Seit Juni arbeiten drei ausgewählte Touristikbüros mit Erfolg mit
der neuen Plattform. Oliver List von der Reiseagentur Niederberg
in Velbert meint: „Endlich ein vollwertiges Mid-Office System, in
dem man alles findet.“
Die Erkenntnisse aus der ersten Pilotphase fließen kontinuierlich in die Produktentwicklung ein. Bereits
heute arbeiten über 50 TUI Büros produktiv mit
der aktuellen Version. Der Start für die Marktversion ist für das 2. Quartal 2011 vorgesehen.
Mehr Informationen
www.de.amadeus.com/
distributioncenter
Praktisch und sicher: Die Online-Rechnungen sind im eigenen
Postfach jederzeit einsehbar.
Mehr Informationen
www.frag.amadeus.com/onlinerechnung
Amadeus Magazin 1 | 2011 21
Innovativ,
inspirierend,
überzeugend
So arbeiten wir weltweit bei Amadeus.
Auf der ganzen Welt arbeiten Menschen bei Amadeus daran, Ihr Geschäft mit innovativen
IT-Lösungen zu unterstützen. Damit jedes Glied der touristischen Wertschöpfungskette
optimale Mehrwerte liefert. So schaffen wir inspirierende Freiräume und überzeugende
Lösungen für Ihr Unternehmen.
www.de.amadeus.com
AMADEUS GERMANY
Verbesserter Kundenservice
durch Kooperation
Amadeus Access Solution vernetzt Partnerbüros im touristischen Bereich auf vielfältige Weise.
K
unde Müller ruft an, weil er seine Optionsbuchung in Amadeus Tour Market spätestens heute bestätigen muss.
Aber es ist nach 18 Uhr und die VorstadtFiliale des Reisebüros hat geschlossen. Doch
das merkt Herr Müller gar nicht, weil eine Rufweiterleitung ihn gleich mit der InnenstadtFiliale verbindet, die bis 20 Uhr geöffnet hat.
ist auch ideal, um sich beispielsweise bei
krankheitsbedingten Personalausfällen gegenseitig zu vertreten oder erhöhtes Anfrageaufkommen im Krisenfall auch am
Wochenende zu bewältigen. Die ,Aschewolke‘ etwa hat gezeigt, dass Kunden es
wertschätzen, wenn ihr Reisebüro in solchen
Situationen erreichbar ist.“
Die Mitarbeiterin dort kann Herrn Müller problemlos weiterhelfen. Über Amadeus Access
Solution schaltet sie sich auf Amadeus Tour
Market der Vorstadt-Filiale auf und wandelt
die Option in eine Festbuchung um. Außerdem hat sie Zugriff auf die Kunden- und
Auftragsdaten der Vorstadt-Filiale und kann
hier, wenn nötig, Änderungen vornehmen.
Auch kleine touristische Reisebüro-Organisationen oder Einzelbüros können von
Amadeus Access Solution profitieren,
denn für sie übernimmt Amadeus gegen
ein einmaliges Entgelt die Einrichtung der
Zugriffe. Das heißt, Sie können gleich mit
der Aufschaltung starten, ohne sich um
die Administration kümmern zu müssen,
und Sie sparen außerdem die Kosten für
die Administrationsberechtigung (60,– ₠/
Monat). Für die Nutzung von Amadeus Access Solution werden 20,– ₠ pro Monat und
Büro berechnet.
Amadeus Access Solution ist die praktische
Verbindung zwischen Partnerbüros oder Reisebüros und ihren Dienstleistern wie zum
Beispiel Call Centern. So wird eine lückenlose
Beratung auch über Bürogrenzen hinweg
möglich. Das dient der Kundenbindung und
eröffnet neue Möglichkeiten bei der Planung
von Ressourcen und Öffnungszeiten.
Christiane Engelbrecht, Product Managerin
Leisure bei Amadeus Germany: „Die Lösung
Mehr Informationen
Produktblatt unter www.de.amadeus.
com/downloadcenter
Die Amadeus Germany Kundenberatung
(Kontakt siehe Seite 30) berät Sie gerne!
Die GfR ist eine Tochter der Thomas Cook AG und bietet
Dienstleistungen im Call Center und Fulfillmentbereich für Online-Portale und dynamisch paketierende
Veranstalter an.
Amadeus Access Solution setzen wir immer dann ein,
wenn einer unserer Kunden eine Buchungsabwicklung
auf eigene Agenturnummern wünscht und dazu als Reservierungssystem Amadeus nutzt. Wir setzen Amadeus
Access Solution auch im Bereich Multi Channel Fulfillment ein, zum Beispiel für Karstadt.de und die Karstadt-Reisebüros, die wir seit Kurzem
betreuen. So hat der Kunde etwa die Möglichkeit, bei einer Online-Buchung ein konkretes
Karstadt-Büro zu wählen. Bei Nachfragen kann die Buchung über Amadeus Access Solution sowohl vom GfR Service Center als auch vom Reisebüro jederzeit aufgerufen werden.
Heike Schicktanz von der Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum
Wir haben Büros an acht Standorten in Ostdeutschland. Viele davon haben bis 18 Uhr
geöffnet, andere bis 21 Uhr. Wenn nun ein
Kunde nach 18 Uhr in seinem Büro anruft,
wird er weitergeleitet und von einem anderen Büro bedient. Dieses Büro kann sich
dann auf Amadeus Tour Market aufschalten
und hat Zugriff auf alle Kundendaten.
Wir nutzen Amadeus Access Solution bereits seit zwei Jahren. Vorher konnten wir
Anliegen der Kunden nur notieren, aber
nicht bearbeiten, da wir keinen Zugriff auf
die Daten hatten. Zurzeit überlegen wir,
Amadeus Access Solution auch im mobilen
Verkauf einzusetzen.
Jürgen Lucas von MD-Reisebüros/LCC
in Chemnitz
Die Vorteile
> Zugriff auf aktuelle Buchungs-,
Vorgangs- und Kundendaten der
kooperierenden Betriebsstellen
etwa im Krankheitsfall
> Verbesserter Kundenservice beispielsweise durch Ausweitung der ServiceZeiten
> Übersichtliche Darstellung der
kooperierenden Betriebsstellen
> Einfache Handhabung durch unveränderte Buchungsverfahren für
kooperierende Betriebsstellen
> Geringer Schulungsbedarf
Amadeus Magazin 1 | 2011 23
Rent-a-Coach
ng
hi
ac s
e 1 o es
lg e C sin
Fo nlin d Bu
sO n
eu e u
ad isur
Am Le
AMADEUS HELP DESK
Beim Amadeus Online Coaching, dem neuen individuellen Service von Amadeus,
schaltet sich ein Help Desk Agent direkt auf Ihren Rechner auf und bietet eine individuelle
Online-Beratung ganz nach Ihren Wünschen.
M
it diesem neuen Help Desk Service bietet Ihnen Amadeus eine
praktische und effiziente Unterstützung in Ihrem Arbeitsalltag an. Speziell
geschulte Amadeus Experten unterstützen Sie bei Ihren Fragen aus dem Leisure-,
Business- und Technik-Bereich. Das Online
Coaching ist speziell auf Ihre Bedürfnisse
im Reisebüro zugeschnitten.
System zu erlernen. Auch die Kombination
aus Business- und Leisure-Themen ist auf
Wunsch möglich.
Und so funktioniert es: An einem individuell
vereinbarten Termin schaltet sich der Help
Desk Experte auf Ihr Terminal auf. Ihre spezifischen Fragen können nun direkt beantwortet werden, zusätzlich lernen Sie unter
professioneller Anleitung den sicheren Umgang mit dem Amadeus System sowie den
Netzwerkkomponenten.
Simone Dirndorfer, beim Amadeus Help Desk
zuständig für den Verfahrens-Support, erklärt: „Das Online Coaching ist eine effektive
Möglichkeit, Tipps und Tricks im Umgang mit
dem Amadeus System zu erlernen. ReisebüroMitarbeiter können ihre Fragen, die in der
täglichen Arbeit mit dem System auftreten,
sammeln und dann mit ihrem Help Desk
Agenten direkt besprechen! Er wird die für
die jeweiligen Arbeitsabläufe zugeschnittenen
Transaktionen, die Nutzung der Amadeus
Masken, Smart Keys, Informationen im
e-Support Center etc. individuell vorstellen.“
Amadeus Online Coaching – Leisure und
Business bietet Ihnen die Möglichkeit, Tipps
und Tricks im Umgang mit dem Amadeus
Ihre Vorteile: Sie arbeiten künftig effizienter,
schöpfen die Möglichkeiten Ihrer Amadeus
Tools aus, vermeiden Fehler und Abstimmungen – und sparen wertvolle Zeit, die vor
allem der Kundenberatung zugute kommt.
Mehr Informationen
www.de.amadeus.com/helpdesk
Jetzt
bestellbar!
Amadeus Online Coaching –
das Angebot
Amadeus Online Coaching – Leisure
Beantwortet Fragen rund um das
Amadeus System für die Produkte
Touristik, Bahn, Mid- und Backoffice.
Preis pro Stunde: 80,00 ₠
Amadeus Online Coaching – Business
Gibt Tipps und Tricks im Umgang mit
Amadeus Air, PNR, Ticketing, Hotels
und Cars und mit der Local Security
(Sign Ins, Passwörter).
Preis pro Stunde: 80,00 ₠
Amadeus Online Coaching – Technical
Consulting
Technische Beratung im Bereich der
Amadeus Selling Platform, Hardware
und Netze.
Preis pro Stunde: 120,00 ₠
Bestellung über die Amadeus Germany
Kundenberatung (Kontakt siehe Seite
30), über den Bestellschein unter www.
de.amadeus.com/downloadcenter oder
den Bestellbutton beim Produktangebot
unter www.de.amadeus.com/helpdesk
JOURNAL: REISEBÜRO-PERSPEKTIVEN
Die Zukunft ist weiblich
Gastbeitrag von Dr. Sophie Karmasin, Markt- und Motivforscherin in Wien
Der Kampf der Geschlechter um Gleichberechtigung und Chancengleichheit in den unterschiedlichsten Lebensbereichen wird nach
wie vor geführt und ein Ende ist sicher nicht in Sicht. Gleichzeitig
vollzieht sich aber ein Wertewandel, der weniger politische und
rechtliche als viel mehr wirtschaftliche Aspekte berührt. Dieser
Wandel betrifft unsere Märkte.
In den meisten Branchen sind es nicht erst seit gestern die Frauen,
die die Kaufentscheidungen treffen. Besonders wenn es um Familienanschaffungen wie Möbel, sogar Auto oder Urlaubsreisen geht,
werden die Kaufkriterien maßgeblich von den Frauen beeinflusst,
wenn nicht gänzlich bestimmt.
Das muss zwangsläufig Einfluss haben auf die Kommunikation
über Produkte. Frauen nehmen Produktinformationen anders auf,
sprechen in anderer Form über Produkte und bevorzugen Produkte
mit speziellen Profilen. In der Marktforschung erkennen wir, dass
Waren an bestimmten, „typisch weiblichen“, Wertebündeln gemessen werden, die Verantwortung, Dialog, Transparenz beinhalten.
Gleichzeitig werden diese Werte der Zukunft zugeordnet. „Männliche“ Werte wie Erfolg, Gewinn, Schnelligkeit hingegen werden
eher mit der Vergangenheit assoziiert.
Frauen kaufen anders
Natürlich sind das alles Stereotype, grobe Vereinfachungen, die ich
als Frau auch ablehne. „Die“ Frau und „den“ Mann gibt es ja eigent-
lich nicht. Andererseits ist das Verhalten jedoch durchaus messbar
und lässt sich als typisch für das jeweilige Geschlecht beschreiben.
Unternehmen, die sich gezielt mit ihrem Produkt- und
Service-Angebot auf die „weibliche Zukunft“ einstellen,
werden überdurchschnittliche Erfolge erzielen.
Dr. Sophie Karmasin
Ein Unternehmen wäre schlecht beraten, wenn es sich nicht auf
diese Trends einstellen würde. Unternehmen, die sich gezielt mit
ihrem Produkt- und Service-Angebot auf die „weibliche Zukunft“
einstellen, werden überdurchschnittliche Erfolge erzielen. Die Diskussion über die passenden Strategien beginnt jetzt. Eines kann
vorab schon gesagt werden: Die meisten Unternehmen – auch im
Reisemarkt – „ticken“ immer noch männlich.
Bei Reisen sind es die Werte jenseits des puren Produktes, die Frauen
interessieren: „Was werden wir dort erleben, in welchem Stil ist
das Hotel eingerichtet, wie wird der Urlaub auf unsere Familie,
auf unsere Partnerschaft wirken?“ Diese Fragen werden selbstverständlich nicht offen gestellt. Sie wirken im Hintergrund als
Filter und steuern, wie Informationen entweder aufgenommen
oder ausgeblendet werden. Wenn ein Reiseberater beispielsweise
ein Hotel detailliert beschreibt und Zimmergröße, Zimmerservice,
Tennisplatz, Flatscreen im Zimmer erwähnt, dann rauschen diese
Amadeus Magazin 1 | 2011 25
JOURNAL: REISEBÜRO-PERSPEKTIVEN
Die Topthemen der Zukunft
Welche Werte werden der Vergangenheit/der Zukunft zugeordnet?
Recycling
Verschwendung
Luxus
Vergangenheit
Shopping
Energie Technik
Mobilität
Information
Globalisierung
Verstand
Macht
Zukunft
Orientierung
Verantwortung
Spiritualität
Erfahrung
Langfristigkeit
männlich
Effizienz
Quelle: Karmasin Motivforschung
Informationen häufig an einer Frau vorbei. Eigentlich möchte sie
nur wissen, ob sie sich in dem Hotel wohlfühlen wird. Und ob die
Kinder Gleichaltrige zum Spielen finden werden.
Reiseberatern kann ich nur empfehlen, Kundinnen nicht mit Details
zu überfluten und nicht zu viele Alternativen vorzustellen. Außerdem
sind Frauen eher mit Bildern zu gewinnen als mit Zahlen oder der
Aufzählung von Leistungen. Das heißt konkret: Bilder zeigen, aber
auch bildhaft und anschaulich erklären.
Barrieren abbauen, Kommunikation aufbauen
Frauen nehmen die Beratungssituation im Reisebüro anders wahr
als Männer. Für Männer geht es um Fakten und sie möchten das
Reisebüro möglichst schnell wieder verlassen. Einkaufen, und dazu
gehört auch die Beratung und Buchung im Reisebüro, ist ihnen eher
lästig. Frauen sind hier sensibler und kommunikativer. Sie wollen
– am liebsten mit einer Reisebüro-Mitarbeiterin – Nähe aufbauen.
Deshalb gilt es auch, bereits bei der Einrichtung Barrieren zu vermeiden. Und dazu gehört, dass Frauen von der Reisebüro-Mitarbeiterin
wie von einer Freundin auch ein persönliches Urteil, eine persönliche
Empfehlung erwarten. Bei Frauen kann das Gespräch ruhig auch
länger dauern; auf Schnelligkeit kommt es aus der Sicht einer Kundin
oft überhaupt nicht an.
Das spricht Frauen an
> Bauen Sie Barrieren ab, lassen Sie eine kommunikationsfreundliche Architektur zu.
> Bevorzugen Sie einen durchgängigen, harmonischen Einrichtungsstil ohne Brüche.
> Verstehen und bedienen Sie Erlebniswelten, Stil und Werte
der Kundin.
> Vermitteln Sie ein ganzheitliches Bild vom Urlaub anstelle
von Detailaufzählungen.
> Pflegen Sie einen freundschaftlichen Dialogstil statt belehrender Beratung.
> Stellen Sie viele Fragen, geben Sie wenige, präzise Antworten.
> Gestalten und leben Sie Ihr Reisebüro als Erlebnis- und Kommunikationsumfeld (siehe auch Titelthema ab Seite 4).
26 Amadeus Magazin 1 | 2011
Erlebnismillieus und Zeichen verstehen
Grundsätzlich ist natürlich jeder Kunde anders. Und die Betrachtung
in starren Zielgruppen nicht mehr zeitgemäß. Fast unabhängig
von Alter und Geschlecht sind es eher „Lebenswelten“, über die
man Kunden kennen- und verstehen lernt. Frauen sind besonders
sensibel dafür, ob etwas in ihre Lebenswelt passt oder nicht. Es geht
um Geschmack, um Stil, darum, dass die Dinge zusammengehören.
Ein einfaches Beispiel: Die Kundin, die im letzten Jahr eine Studienkreuzfahrt in die Antarktis gebucht hat, darf nicht als leidenschaftliche Kreuzfahrerin eingeordnet werden, der auch einmal
ein lebhaftes Partyschiff angeboten werden kann. Das ist nicht
ihre Erlebniswelt, das passt nicht zu ihren Werten. Sie wird nicht
nur ablehnen, sie wird sich völlig unverstanden fühlen. Ein großes
Risiko, die Kundin zu verlieren. Sicher passt ein Kultur-Urlaub in der
Toskana oder eine Studienreise nach Nepal besser zu ihr.
Ebenso wichtig für die weibliche Kundin ist die sogenannte „Stringenz der Zeichen“. Frauen sind einfach sensibler, was ihr Umfeld
angeht. Es ist gar nicht so selten, dass in einem tollen SterneRestaurant, in dem alles tipptopp zu sein scheint, auf den Toiletten
der billige Palmolive-Seifenspender mit Fichtenduft steht. Das sind
solche Kleinigkeiten, die man als Frau realisiert und die dann zu
dem Urteil führen: So top ist das doch nicht.“
Die Welt des Reisens mit weiblichen Augen zu sehen ist, gerade
für die überwiegend männlichen Entscheider in der Reisebranche,
eine überraschende Erfahrung. Wer den Puls der Zeit und die neuen
„Entscheiderinnen“ bei Urlaubsreisen erreichen möchte, dem wird
diese Perspektive aber helfen.
Die Autorin
Dr. Sophie Karmasin (43) ist Geschäftsführerin
der Karmasin-Motivforschung in Wien. Das
Unternehmen zählt heute zu den Spezialisten
im Bereich der Markenberatung, Strategiefindung und Kommunikationsanalysen weit über
Österreichs Grenzen hinaus.
www.karmasin.at
JOURNAL: REISEBÜRO-PERSPEKTIVEN
„Weibliches Kaufverhalten
erzeugt Innovationspfade!“
Trendforscher Matthias Horx (Wien)
über Frauen und Reisen
Herr Horx, wie beeinflusst die unter dem
Schlagwort „Womenomics“ beobachtete
„Verweiblichung“ der Wirtschaftsprozesse
das Konsumverhalten z. B. von Familien im
Bezug auf Urlaubsreisen?
Früher haben Männer die Entscheidungen
getroffen, heute DENKEN Männer immer
noch, dass sie die Entscheidungen treffen,
während es in Wirklichkeit die Frauen tun.
Nach einer weltweiten Studie von Boston Consulting treffen europäische Frauen heute über 70 Prozent der langfristigen KonsumgüterEntscheidungen. Zum Beispiel auch, welches Auto angeschafft wird.
Bei den Autos kann man sehen, wie die weibliche Perspektive auch
die Produkte selbst verändert. Denken Sie an einen eher „männlichen“ Hersteller wie Alfa Romeo, der jetzt „heiße“ Frauenautos
produziert. Oder an den Siegeszug des kleinen, runden Stadtautos
oder des Vans. Weibliches Kaufverhalten erzeugt also auch andere
Innovationspfade.
Wird Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Fair Trade etc. durch die
weibliche Perspektive zunehmend an Bedeutung auch bei Reisen
gewinnen?
Frauen sind nicht wirklich generell „grüner“ als Männer. Sie sind in
der Ernährung etwas gesundheitsbewusster, aber der Unterschied ist
nicht groß. Es ist eher ein indirekter Effekt: Wenn Frauen Politik und
Wirtschaft mehr mitbestimmen, werden die Aspekte des Ausgleichs,
der Nachhaltigkeit, auf Dauer geschichtsmächtiger. Das verändert
die gesamte Kultur in Richtung grünere Werte.
Was bedeutet die Führungsrolle der Frauen bei vielen Entscheidungen für die Kundenberatung? Was müssen Berater wissen?
Vielleicht sollten sie in vielen Fällen eher ihre Kolleginnen zur Beratung schicken. Z. B. bei Finanzprodukten sind Frauen eher sehr
skeptisch gegenüber smarten Jungs. Was sich ja rückwirkend – siehe
Bankenkrise – als sehr vernünftig herausgestellt hat.
Hat die wachsende Zahl von Frauen in Führungspositionen auch
Einfluss auf das Geschäftsreiseverhalten?
Allerdings. Männer neigen immer noch zur „Gröhlreise“. Man
geht eben abends saufen und Witze machen. 90 Prozent aller
Business-Kongresse haben so einen Aspekt. Wenn nur einige
Frauen dabei sind, ziehen die sich eher aufs Zimmer oder in die
hinterste Ecke der Hotellobby zurück. Wenn es aber plötzlich
ein Drittel ist, ändert sich die Kultur. Und die Hotels ändern sich
auch. Wer einmal im Hotelfernsehen im nüchternen Zustand
den Pornokanal angeschaltet hat, weiß, wie bizarr männlich die
„Geschäftsreise“ immer noch ist.
GOOD2KNOW
Neuigkeiten und Anregungen
Blick in die Zukunft der Reisebranche
„The Travel Gold Rush 2020“ heißt die neueste Amadeus
Studie. In Kooperation mit dem renommierten Forschungsinstitut Oxford Economics analysiert der Technologie-Partner
die Trends, die die Zukunft des Tourismus im kommenden
Jahrzehnt maßgeblich gestalten werden. Die wichtigsten
Erkenntnisse:
> Erlebnisorientiertes statt zielbasiertes Reisen
Weit über den Transport von A nach B hinaus besteht die
zukünftige Aufgabe von Reisebüros darin, dem Kunden
ein ganzheitliches Reiseerlebnis zu bieten, das optimal zu
seinen vielfältigen Wünschen passt.
> Lifestyle-Reisen
Erfolgreiche Travel Agents werden in Zukunft wohl noch
stärker die Rolle von Lifestyle-Beratern für ihre Kunden einnehmen.
> Persönliche Beratung versus Online-Verkauf
Stationäre Reisebüros, die gerade bei komplexen Kundenwünschen ihre Kompetenz beweisen, werden sich auch in
Zukunft gegenüber dem Onlinemarkt behaupten. Es wird
immer Teile der Gesellschaft geben, die persönliche Beratung
wünschen.
> Fragmentierung des Marktes
Sowohl die Spezialisierung nach Reisezielen oder Segmenten
als auch die Besetzung von Marktnischen werden für viele
Reisebüros Erfolg versprechende Strategien darstellen.
> Technischer Fortschritt
Die Implementierung von Technologien, die es Reisebüros
ermöglichen, noch stärker auf die Wünsche ihrer Kunden
einzugehen, wird auch in Zukunft einen wesentlichen Erfolgsfaktor ausmachen.
Die komplette Studie steht unter www.de.amadeus.com im
Bereich „Über uns“ zum Download bereit.
Neue Amadeus Hotel Platform wird die Hotelbranche
verändern
Die neue zentralisierte und hotelübergreifende Plattform
kombiniert ein zentrales Reservierungssystem, ein PropertyManagement-System und globale Vertriebssysteme (GDS) in
einer vollständig integrierten Plattform und wird per Internet
bereitgestellt. Im November 2010 erschien außerdem die
Branchenstudie „Hotels 2020: Beyond Segmentation“ (www.
amadeus.com/hotelit/beyond-segmentation.html), die die
Charakteristika zukünftiger Gäste beschreibt und untersucht,
wie Hotelgesellschaften darauf angemessen reagieren können.
Amadeus Magazin 1 | 2011 27
JOURNAL: REISEBÜRO-PERSPEKTIVEN
„Jedem Kundenprofil gerecht werden!“
Bianca Zachow, Hauptabteilungsleitung Marketing Vertrieb
bei ATLASREISEN/DER Reisebüro, über ihre Markenstrategie
Unter Ihren beiden Marken vereinen Sie mehr als 500 Büros in
Deutschland. Was ist der Kern dieser Marken?
Der Kern beider Marken liegt in der persönlichen und kompetenten
Beratung, der Verlässlichkeit – auch dadurch, dass wir schon sehr
lange am Markt bestehen. Wir bieten qualitativ hochwertigen
Verkauf von Reiseleistungen. Der Claim unserer DER Reisebüros
ist: Gut beraten Urlaub machen. Der von ATLASREISEN: Sie machen
Urlaub, wir den Rest! Beiden Marken gemein ist die starke örtliche
Präsenz, wobei sich ATLASREISEN Büros überwiegend im Westen,
Osten und Norden Deutschlands befinden, während die DER Reisebüros schwerpunktmäßig im Süden Deutschlands vertreten sind.
Insgesamt beschäftigen wir rund 2.000 Mitarbeiter.
Wie übermitteln Sie die Markenbotschaft an Ihre Partner? Und wie
stellen Sie sicher, dass alle Büros diese Standards auch erfüllen?
Wie führen Sie die Marke?
Wichtige Elemente sind hier standardisierte und transparente
Marketingkanäle- und tools sowie der persönliche Kontakt, den
wir zentralseitig mit den Reisebüros pflegen. Die gängigen Informationswege wie Intranet und E-Mail-Verteiler ermöglichen den
schnellen Informationsaustausch, der wiederum dafür sorgt, dass
die Kolleginnen und Kollegen in den Reisebüros unsere zentralen
Marketingplanungen nachvollziehen können. Das ist wichtig, da
alle Büros auch regionale Marketingaktionen durchführen, die auf
die Gesamtplanung abgestimmt sind. Zusätzlich gibt es unsere
Jahresauftaktveranstaltung für alle Mitarbeiter, bei der das Thema
Marketing ein wichtiger Bestandteil ist.
Für die regionalen Aktionen stehen langjährige Full-Service-Agenturen zur Verfügung, die um die Vorgaben unserer CIs wissen und
standardisierte Templates – z. B. für Anzeigenvorlagen oder Aktionsflyer – für die Büros aufbereiten. So bieten wir eine schnelle und
„genormte“ Arbeitserleichterung für die Reisebüros an und stellen
gleichzeitig sicher, dass die regionalen und lokalen Besonderheiten
Beachtung finden. Darüber hinaus ist der persönliche Draht zu
unseren Büros das Wichtigste überhaupt! Gerne sind wir in der
Marketingabteilung der Ansprechpartner zu allen Fragestellungen.
Die monatlichen Jours fixes und die jährliche Vertriebstagung sind
ebenfalls wichtige Ankerpunkte für den gegenseitigen Austausch.
Wie wichtig ist das einzelne Reisebüro für Ihre Marke? Wie wichtig
ist Ihre Marke für das einzelne Reisebüro?
Nur durch die Summe aller Reisebüros sind wir der größte stationäre
Reisebürovertrieb, was uns in zentralen Bereichen Wettbewerbsvorteile bringt. Natürlich ist es schwieriger, einen gleichmäßig hohen
Qualitätsstandard in jedem Reisebüro zu haben. Hier sind wir je28 Amadeus Magazin 1 | 2011
Starke Marken sind der
stabilisierende Faktor,
den die Konsumenten
benötigen.
Bianca Zachow
doch gut aufgestellt. Für das einzelne Reisebüro ist die Firmierung
unter der Marke auch sehr wichtig, da man so in der Lage ist, die
genannten Wettbewerbsvorteile an die Kunden weiterzugeben.
Außerdem sind starke Marken in Zeiten eines immer stärker werdenden Sicherheitsbedürfnisses der stabilisierende Faktor, den die
Konsumenten in ihrer Kaufentscheidung benötigen.
Ist es im Sinne einer unabhängigen Kundenberatung nicht ein Problem, wenn das Reisebüro den Namen einer Veranstaltermarke trägt?
Das ist ein riesiges Problem. Gerade deswegen firmieren wir mit
ATLASREISEN und DER Reisebüro unabhängig von jedem Veranstalter.
Diese Ungebundenheit erwarten Kunden von uns als Reisemittler.
Kann ein Reisebüro unter Ihrem Markendach noch eine weitere
Markenidentität aufbauen, etwa durch Spezialisierungen?
Innerhalb der Marke DER Reisebüro gibt es die Ausprägung DER
Touristik & Incentive und die Spezialisierung auf Kreuzfahrten und
Studienreisen.
Wie unterstützen Sie die Reisebüros bei der Markenführung und
der Kommunikation zum Endkunden?
Wir liefern den Reisebüros einen Großteil an vorgefertigten Marketingtools – sowohl online als auch offline, wie z. B. die PoS-Gestaltung, das Direktmarketing, die Mediasteuerung, PR usw. Zu
gezielten regionalen Verkaufsförderungsaktionen und Veranstaltungen bieten wir den Büros Templates, sodass ein einheitliches
Markenbild sichergestellt ist.
Ihre Einschätzung: Liegt die Zukunft des stationären Vertriebs in
Kette und Dachmarke?
Der ständige Qualitätsbeweis gegenüber dem Kunden ist das, was
zählt und entscheidet. Wenn dies durchgängig gegeben ist, wird
die Frage nach der Struktur nebensächlich.
A M A D E U S T R AV E L E X P E R T C O M M U N I T Y
Kollegenhilfe, witzige Geschichten – und
Weihnachtsfeeling!
Tipps zur Nutzung des Business Communicators, innovative Ideen zu den Amadeus Tools,
„myStory“- Geschichten und interaktiver Adventskalender – in der Community ist was los!
Schnelle Fragen und Antworten
Amadeus Produkte optimieren
Mal eben die Kollegen um Rat fragen – und das nicht nur im eigenen
Büro! Denn je breiter das Publikum ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer raschen und kompetenten Antwort.
Sie arbeiten gerade in der Amadeus Selling Platform und haben
dabei eine Idee, wie ein Produkt verbessert werden könnte? Ihnen
fällt bei der Arbeit auf, dass einem Produkt eine wichtige Funktion
fehlt oder Sie vermissen generell eine Serviceleistung bei Amadeus?
Dann teilen Sie Ihre Anregungen im Forum „Rund um Amadeus“
mit – das Amadeus Anforderungsmanagement nimmt Ihre Idee
gern auf und gibt Ihnen in der Community ein Feedback zu Ihrem
Vorschlag.
Nutzen Sie dazu den Business
Communicator, den Sie direkt
aus der Amadeus Selling Platform (
Agency Info Link)
oder vom Extranet aus aufrufen können – ein Login oder
eine vorausgehende Registrierung ist nicht nötig, als User
bleiben Sie zudem anonym.
Tipps zur Nutzung:
> Je kürzer und präziser Sie Ihre Frage stellen, desto einfacher machen Sie es Ihren Kollegen, darauf zu antworten.
> Da der Business Communicator ausschließlich fachlichen Informationen vorbehalten ist, sollten Sie für ausführliche Diskussionen
die Foren und Blogs nutzen.
> Ihre Beiträge werden gespeichert und automatisch archiviert –
wird Ihre Frage nicht sofort beantwortet, schauen Sie später noch
einmal nach, ob eine Auskunft eingegangen ist.
> Vor Einstellen eines neuen Beitrags lohnt es, die integrierte Stichwortsuche zu nutzen und frühere Beiträge auf das gegenwärtige
Problem zu durchsuchen. Vielleicht wurde Ihre Frage im Communicator Archiv ja längst beantwortet.
Die unglaublichste Reise(büro)-Geschichte
Im November startete Amadeus Germany unter dem Motto
„myStory – mein verrücktes Leben als Reise-Experte“ eine Aktion, in
der Amadeus Kunden und Mitarbeiter dazu aufgefordert werden, ihre
tollsten, skurrilsten, aufregendsten oder schlicht unvergesslichsten
Geschichten rund ums Reisen in der Community zu posten. Vom
1. Februar bis zum 1. März 2011 können alle Community Mitglieder
darüber abstimmen, welche Story ihnen am besten gefallen hat.
Also: Fleißig in den Travel Expert Stories stöbern und voten!
Es weihnachtet in der Community
Der Travel Expert Community Adventskalender hat es in sich. Wer
das richtige Türchen des Online-Kalenders öffnet und seine Adresse
im Profil in der Community hinterlegt hat, nimmt automatisch an
der Verlosung der Tagesgewinne teil. Schon seit Oktober wurde
unter den Community-Mitgliedern nachgedacht, welche Geschenke
sich in dem Adventskalender verbergen sollten. Das Ergebnis ist
ein Mix aus amüsanten und hochwertigen Präsenten, darunter
drei iPhones4 mit 32 GB und ohne Vertragsbindung. Doch hinter
welchem Türchen sich welches Geschenk versteckt, bleibt eine
Überraschung. Da hilft nur: Türchen finden, Türchen öffnen – viel
Glück und fröhliche Weihnachten!
Hier geht’s zur
Travel Expert Community:
www.de.amadeus.com/community
Amadeus Magazin 1 | 2011 29
| D 19169
Ausgabe 3 / 2010
madeusmagazin
www.de.amadeus.com/a
Ausg
abe 4
/ 2010
www
| D 1916
.de.amad
9
eus.c
om/a
madeusm
SERVICE
Magazin Ma
gazin
in
z
a
g
Ma
agazin
Reisebüros
zin
aga
69
usm
D 191 amade
0|
m/
2 / 201deus.co
be
ma
Ausga e.a
w.d
ww
Blättern Sie online!
Kontaktadressen
www.de.amadeus.com
büros
Reise
er Fasson
Jeder nach sein H
gie: Mit der neuen
Die Long Tail-Strate
en
und
mK
Aktuelle Ausgabe und Archiv
abrufen unter www.de.amadeus.
com/amadeusmagazin
Amadeus Training
Informationen sowie
Buchungsmöglichkeiten der
Amadeus Trainingsangebote
Telefon: 0800-9 13 66 66
www.de.amadeus.com/training
t Seite 13 – 15
glücklich machen
inguck
Amade
us Usa
bility
er im
Checks:
Verhalt
Visier
en ana
hä
e
ung
Schw
ie d
n S rsen e Geschäfte in
ibe
e
Ble den F ns-Zyklus Ihr
be
auf Kunden-Le
Effizient beraClever kombiniert:
mit der Amadeus
ten und buchen
und TT-BistroPortal2
Selling Platform
– 15
e 13
Seit
t
e voll
E
neu
Sie
UID
ützt
O-G
: Das
HN
s Plus unterst
TEC
ren
der
us Car
e 12
ade Verfah ss
e
Wie
Am
Seit
oze
t
isch
graf kaufspr
OW
Ver
n
s
im
DSH
dte
vice
Ser en Stä
ROA
US
n und tsch
ADE
nge n deu 0
AM
ösu
201
e IT-L t in neu Mai
Neu
tier
12.
sen il bis
prä Apr
– 26.
Amadeus Germany GmbH
Zentrale Postanschrift
61341 Bad Homburg
E-Mail: zentrale@de.amadeus.com
Telefon: 06172-91 0
Telefax: 06172-91 19 99
Vielfalt alle Kunden
t Seite 25
JOURNAL
t Seite 22
–
AMADEUS GERMANY Jetzt
Branchenforen
auch mit
Twitter, Facebook,
das
Plus zeitFlatEmail
Web braucht
Fee!
Fax and
wieviel Social
Mit Amadeus
– Erfahrungen
Reisebüro in Zukunft?
gemäß kommunizieren
TECHN e 26
und Neuheiten
O-GU
t Seit IDEg
t Seite
Amad
eus All tun
13 –
15
Ewerde antwor
Fares:
So einfac
AMAD
SSIV
: Vern Sie
L
EUS GERM
lity
h
t, MAzumutFluge
RNA
sibi
xpert
wel
ANY
JOU
Arm
pon
en
Neue
Res und Um und
Vertri
V
t Seite
ial
ger
h
ebspl
Distri
22
Soc
attfor
nsc
Hun
butio
Me
m Amad
en
n Cente
für
geg
eus
r
OD
GO
chste
Das nä agazin
us M
e
d
a
m
A
t am
erschein 011
2
3. März
E
TECHNO-GUID
lt
lysieren
– Prog
ramme
optimie
JOURN
AL
Busin
t Seite
ess Trave
25
Buchu
l: Komp
ngen
lexe
gehör
en ins
Reiseb
üro
Amadeus Kundenberatung
61341 Bad Homburg
E-Mail: vertrieb@de.amadeus.com
Telefon: 06172-91 32 80
Telefax: 06172-91 32 89
Amadeus Beschwerde-Management
E-Mail: fra-feedback@de.amadeus.com
Telefon: 06172-91 31 96
Amadeus Claims
E-Mail: claims@de.amadeus.com
Weitere Informationen unter
GGAMADEHELP.106
Amadeus Help Desk Services
Amadeus Magazin online:
www.de.amadeus.com/
amadeusmagazin
Amadeus Newsletter für
Reisebüros:
www.de.amadeus.com/
amadeusnewsletter
Redaktion im Dialog:
kontakt@amadeusmagazin.de
Amadeus Magazin Forum in der
Travel Expert Community:
www.de.amadeus.com/community
Amadeus e-Support
Center
Amadeus Professional Line –
Variable Fee
Amadeus Professional Line –
Flat Fee
Online Informationsplattform
mit Zugriff auf Wissensdatenbank, Tipps und Tricks und
aktuellen Meldungen
Telefonischer Support durch die
Amadeus Experten
Telefonischer Support durch die
Amadeus Experten
> Amadeus Air, Car, Hotel,
Ticketing
> Bahn, Touristik, Mid- und
Backoffice
> Technik
> Amadeus Air, Car, Hotel,
Ticketing
> Bahn, Touristik, Mid- und
Backoffice
> Technik
> Amadeus Air, Car, Hotel,
Ticketing
> Bahn, Touristik, Mid- und
Backoffice
> Technik
Telefon: 0900-1 16 33 31
Telefon: 0180-3 16 33 31
1,86 ₠ / Min*
0,09 ₠ / Min*
*(aus dem dt. Festnetz – mobil kann
abweichen)
*(aus dem dt Festnetz – max. 0,42 ₠/Min
aus dem dt. Mobilfunk)
ICON in der Amadeus
Selling Platform
Kostenfrei
IMPRESSUM
+3,90 ₠ pro PC / Monat**
Herausgeber: Amadeus Germany GmbH,
61341 Bad Homburg, www.de.amadeus.com
Verlag und technische Gesamtherstellung:
Insignio GmbH, Corporate Publishing,
Ludwig-Erhard-Straße 14, 34131 Kassel,
Telefon 0561-31 66 63-0, Telefax -20,
dialog@insignio.de, www.insignio.de,
Geschäftsführung: Jan Müller, Gero Wilhelm
Chefredaktion: Christoph Elbern,
Telefon 0561-31 66 63-23, Telefax -20,
kontakt@amadeusmagazin.de
**(zzgl. MwSt.; nur für die gesamte
Betriebsstelle nutzbar)
Erreichbar rund um die Uhr
Servicezeiten
Mo bis Fr 08 – 19 Uhr
Sa 09 – 14 Uhr
Servicezeiten
Mo bis Fr 08 – 19 Uhr
Sa 09 – 14 Uhr
Registrierung bei
der ersten Nutzung erforderlich
Keine Bestellung erforderlich
Bestellung über
vertrieb@de.amadeus.com
Art Direction: Iris Hein, iris.hein@insignio.de
Projektleitung: Dorothée Fischer,
Telefon 0561-31 66 63-16, Telefax -20,
dorothee.fischer@insignio.de
Anzeigenleitung: Thomas Werner, multilexa
publisher services GmbH,
Linsenhofer Straße 51, 98529 Suhl,
Telefon 03681-455-0478
Telefax -3042, thomas.werner@multilexa.com
Gesamt-Objektverantwortung:
Amadeus Germany, Marketing Communication: Klaus Ennen, Martina Roffhack
Bildnachweis: Amadeus, Beiersdorf AG, Corbis,
Getty Images, Globetrotter, Fotolia, iStockphoto, Thomas Cook, PR und privat
Das Amadeus Magazin erscheint einmal pro
Quartal. Der Einzelverkaufspreis beträgt 2,20 €
zzgl. 1,50 € Versandkosten.
© 2010 Amadeus Germany GmbH/Insignio
GmbH/alle Rechte vorbehalten/unbefugte
Nutzung und Vervielfältigung verboten
Verbreitete Auflage laut IVW:
36.634 Exemplare, 2. Quartal 2010
Amadeus Partner
Hardware-Ausstattung
> Siemens i-Punkt
Siemens IT Solutions and Services
Telefon: 069-66 82 28 88, Fax: -20 88
E-Mail: i-punkt.de.it-solutions@siemens.com
www.siemens.de/e-travel-counter
Bestellung von Druckerzubehör
> WT Systems IT Services & Logistic GmbH
Telefon: 06181-43 62-0, Fax: -32
E-Mail: supplies@wtsystems.de
www.wtsystems.de
Getestete Drucker für DB Laserdruck via
www.de.amadeus.com/DB-Laserdruck
Erscheinungstermin: 03.12.2010
ISSN 1614-3221
30 Amadeus Magazin 1 | 2011
SGS-COC-003667
Bestellung von Belegen
> Bartsch International GmbH
Telefon: 089-6 08 05-1 23/-2 24, Fax: -44-2 24
E-Mail: amadeus@bartsch.de
www.bartsch.de/amadeus
> LOEWE Geschäftsdruck GmbH & Co. KG
Telefon: 05205-75 17- 0/-10 /-12
E-Mail: info@loewe-druck.de
www.loewe-druck.de
TravelTainment GmbH (Bochum)
Telefon: 01805-34 46 44 (0,14₠/Min aus dem dt. Festnetz)
E-Mail: sales@iff.traveltainment.de
ren
Reisebü
ros
Im Zeichen der Qualität: Defne Hotels
Genießen Sie hervorragenden Service in traumhafter
Atmospähre. Überzeugen Sie sich selbst von den
Wohlfühl-Qualitäten dieser Hotelgruppe.
TÜRKEI Side
TÜRKEI Side-Kumköy
Hotel Defne Ana ****+
Hotel Defne Garden ****+
1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension Plus
im Paket mit Flug
1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension Plus
im Paket mit Flug
p.P. ab
p.P. ab
€
€
454
TÜRKEI Side
Hotel Defne Star
460
TÜRKEI Side-Colakli
****+
Hotel Defne Dream ****+
1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension Plus
im Paket mit Flug
1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension Plus
im Paket mit Flug
p.P. ab
p.P. ab
€
€
461
505
Urlaub by
W E LT W E I T R E I S E N Z U B E S T E N P R E I S E N !
Im Rundum-Sorglos-Paket von holiday autos sind viele wichtige Leistungen inklusive. Zum Beispiel Vollkaskoschutz ohne Selbstbeteiligung, unbegrenzte Kilometer*, lokale Steuern und Gebühren, Haftpflichtversicherung** und vieles mehr. Dank der bestmöglichen Absicherung
und des überlegenen Preisleistungsverhältnisses können Sie Ihre Kunden beruhigt auf Reisen schicken. Und Ihre Kunden können im Urlaub
entspannt die Welt entdecken. Jetzt mit Code „holi“ in Amadeus Tour Market buchen. Infos auch unter www.holidayautos.de/reisebuero.
*Ausgenommen Jasper & Whitehorse, Kanada. **In vielen Fällen unbegrenzte Deckungssumme, min. jedoch 2 Mio. €.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
34
Dateigröße
4 524 KB
Tags
1/--Seiten
melden