close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mammakarzinom – Was zeigen die Daten der ADT?

EinbettenHerunterladen
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge
Mammakarzinom – Was zeigen die
Daten der ADT?
29. Deutscher Krebskongress 26. Februar 2010
1
Mammakarzinom
Datensätze aus …
Schleswig-Holstein
Kiel (neu)
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Mecklenburg-Vorpommern
TZ Rostock
TZ Greifswald
TZ Neubrandenburg
TZ Schwerin
Niedersachsen
TZ Hannover
Berlin
TZ Berlin (neu)
Nordrhein-Westfalen
OSPs Westfalen-Lippe
Brandenburg
TZ Brandenburg + (5 x einzeln)
Hessen
Frankfurt (Diakonie) (neu)
Sachsen-Anhalt
TZ Anhalt (Dessau)
TZ Halle
TZ Magdeburg
Rheinland-Pfalz
TZ Koblenz
Saarland
Saarländisches TZ (Homburg)
Thüringen
Sachsen
TZ Nordhausen
TZ Erfurt
TZ Jena
TZ Gera
TZ Suhl
TZ Dresden
TZ Zwickau
TZ Chemnitz
TZ Leipzig
TZ Görlitz
Baden-Württemberg
Bayern
OSP Stuttgart
OSP Göppingen
TZ Tübingen
TZ Ulm (CCC Ulm)
TZ Freiburg (CCCF) (neu)
SP Freiburg
(neu)
TZ Oberfranken (Bayreuth)
TZ Würzburg
TZ Erlangen/Nürnberg
TZ Regensburg
TZ Augsburg
TZ München
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
2
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Mammakarzinom:
Beteiligung von
37 Tumorzentren/klinischen Krebsregistern
aus 14 Bundesländern
Analyse*
zu
266.128 Datensätze (2000-2009)
261.344 Datensätze (2000-2008)
251.795 Patientinnen
* ausgeschlossen: fehlendes Geburtsdatum, Alter unter 15 J., Diagnosejahr fehlend oder nicht im Zeitraum
* eingeschlossen: Bei den Survival-Analysen nur TZ/Register mit gutem Follow-up = 24 TZ/Register
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
3
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Altersverteilung (Median)
Mammakarzinom
Differenz vom 12,4 Jahren zwischen den Zentren
Median:
62,8 Jahre
60
50
40
30
20
11
8
10
26
14
34
3
21
23
24
17
15
19
25
16
2
20
18
1
7
6
9
28
29
12
4
32
13
5
38
22
37
31
27
36
0
33
10
35
Altersmedian (von 53.6J. bis 66.0J.)
70
Tumorzentren
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
4
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Anteil (%) von pT1
Mammakarzinom
pT1
47,9%
50.0
pTis
40.0
7,4%
30.0
20.0
35
37
36
33
21
38
27
28
16
6
22
24
26
3
17
13
32
1
20
18
2
5
8
7
15
29
14
4
25
34
23
10
19
0.0
9
10.0
12
Anteil (von 40.5% bis 60.0%)
60.0
Tumorzentren
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
5
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Anteil (%) von pN+ (nach primärer OP)
Mammakarzinom
50.0
40.0
30.0
20.0
35
33
29
12
1
15
34
20
22
3
9
25
18
8
10
32
5
2
4
27
13
14
23
28
7
26
21
19
16
6
37
17
24
0.0
38
10.0
36
Anteil N+ (von 22.2% bis 60.0%)
60.0
Tumorzentren
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
6
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Anteil (%) von G3-4 (nur invasiv)
Mammakarzinom
70.0
50.0
40.0
30.0
20.0
34
20
22
23
4
19
38
24
33
8
12
7
6
35
11
1
32
28
25
31
3
15
29
9
14
16
21
10
2
27
26
13
18
5
36
0.0
37
10.0
17
Anteil (von 23.0% bis 60.1%)
60.0
Tumorzentren
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
7
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach pT
%
Mammakarzinom
110
pT-Stadium
100
90
Tis
80
T1
70
T2
60
T3
50
T4
7.6%
48.0%
34.6%
4.7%
5.1%
40
30
20
10
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
8
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT1 Mammakarzinom
%
(20 ausgewählte TZ/Register auf einer Folie)
110
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
9
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT1 Mammakarzinom
%
(Teil I: 12 TZ/Register von 24)
110
TZ/Register
100
TZ 2
90
TZ 5
80
TZ 10
70
TZ 15
60
TZ 16
50
TZ 17
40
TZ 25
30
TZ 27
20
TZ 29
10
TZ 32
0
TZ 36
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
TZ 38
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
10
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT1 Mammakarzinom
(Teil II: weitere 12 TZ/Register von 24)
%
110
TZ/Register
100
TZ 1
90
TZ 3
80
TZ 4
70
TZ 6
60
TZ 8
50
TZ 14
40
TZ 20
30
TZ 23
20
TZ 24
10
TZ 28
0
TZ 31
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
TZ 33
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
11
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT2 Mammakarzinom
%
(20 ausgewählte TZ/Register auf einer Folie)
110
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
12
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT2 Mammakarzinom
(Teil I: 12 TZ/Register von 24)
%
110
TZ/Register
100
TZ 2
90
TZ 5
80
TZ 10
70
TZ 15
60
TZ 16
50
TZ 17
40
TZ 25
30
TZ 27
20
TZ 29
10
TZ 32
0
TZ 36
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
TZ 38
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
13
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Zentren bei pT2 Mammakarzinom
%
(Teil II: weitere 12 TZ/Register von 24)
110
TZ/Register
100
TZ 1
90
TZ 3
80
TZ 4
70
TZ 6
60
TZ 8
50
TZ 14
40
TZ 20
30
TZ 23
20
TZ 24
10
TZ 28
0
TZ 31
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
TZ 33
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
14
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Relatives Überleben nach Anzahl pos. LK Mammakarzinom
%
110
LK positiv (12 Klassen)
100
90
0
80
1
70
2
60
3
50
4-5
40
6-7
30
8-10
20
11-14
10
15-18
0
>=19
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Outcome verfügbar für Kliniken_Tumorbiologie
pN+ (k.A. zu LK)
62.8%
9.2%
5.1%
3.2%
3.9%
2.3%
2.4%
2.1%
1.3%
1.8%
6.0%
pNX oder k.A. zu pN
12.8%
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
15
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Lokalrezidivfreie Zeit nach pT
Mammakarzinom
%
10
pT-Stadium
T1
T2
T3/4
51.9%
37.4%
10.6%
5
Vollständigkeit?
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
16
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Gesamtes (OS) u. relatives Überleben (RS) Mammakarzinom
%
110
100
90
relatives
Überleben
RS
80
nach 5 Jahren:
70
OS
60
Tumorzentren:
84,1%
50
40
relatives
Überleben
30
nach 5 Jahren:
20
Eurocare:
79,5%
10
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Jahre
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
17
Arbeitsgemeinschaft
Deutscher
Tumorzentren e.V.
Schlussfolgerungen
Klinische Krebsregister erfassen bevölkerungsbezogen und sektorübergreifend
Qualitätsindikatoren der Versorgung
Klinische Krebsregister sind die lokalen Ansprechpartner für die behandelnden
Ärzte
Sie vernetzen Versorgungsträger interdisziplinär und intersektoral
Sie sind ein Instrument der unabhängigen, neutralen externen Qualitätssicherung
Sie unterstützen die Organkrebszentren mit notwendigen Kennziffern
Perspektive:
Krebsregister können die organspezifischen Zertifizierungen bündeln
und die Ergebnisse extern neutral für die Zertifizierung bewerten.
Implementierung von Leitlinien und ihre Erfolge 29. DKK 26. Februar 2010 13:45 – 15:15
18
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 323 KB
Tags
1/--Seiten
melden