close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

An die Töpfe, fertig, los! In Rankweil „rührt“ sich was. Am 30. Januar

EinbettenHerunterladen
22.01.2013
14:19 Uhr
Seite 1
Amts- und Anzeigenblatt Nr. 04, Freitag, 25. Jänner 2013
Zeitungsnr. P.b.b. 02Z030140, Verlagspostamt: 6830 Rankweil
www.rankweil.at, Euro 0,50
Fraxern
Klaus
Laterns
Meiningen
Rankweil
Röthis
Sulz
Übersaxen
Viktorsberg
Weiler
Zwischenwasser
An die Töpfe, fertig, los! In Rankweil „rührt“ sich was.
Am 30. Januar startet die fü
̈ nfte Staffel der Rankweiler Miniköche.
GemeindeBlatt
Nr. 04_2013:GB Umschlag
Nr. 04_2013:GB Umschlag
22.01.2013
14:19 Uhr
Seite 2
Leben in Rankweil
Wochentipp
Wochenübersicht
25.01. Freitag
Vereinsauktion und
Jahreshauptversammlung
18.00 Uhr, Gasthof Sonne
VA: Philatelie-Club Montfort
30.01. Mittwoch
Übertrittsprüfung/JMLA
Elementarstufe (Junior)
17.00 Uhr, Vereinshaus,
Kleiner Saal
VA: Musikschule Rankweil
Multimediashow
29.01. Dienstag
Japan
20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil
26.01. Samstag
33. Vorarlberger
Obstbautag der
Baumwärter
09.00 Uhr, Vereinshaus,
großer Saal
VA: Fachverband der
Baumwärter
Kaffeekränzle SK Brederis
15.00 Uhr, Bresnersaal
VA: SK Brederis
27.01. Sonntag
Tag der offenen Türe im
Schlosserhus
Übertrittsprüfung/JMLA
Mittelstufe (Silber)
18.00 Uhr, Vereinshaus,
Kleiner Saal
VA: Musikschule Rankweil
Querflöte - Klassenabend
19.00 Uhr, Vereinshaus,
Kleiner Saal
VA: Musikschule Rankweil
Spurensuche
19.30 Uhr, Pfarrhaus
(Hadeldorfstraße 18)
VA: Pfarre Rankweil
10.00 Uhr, Schlosserhus
VA: VHS-Rankweil
Einladung zum
Informationsabend
Frauenbund
Kaffeekränzle 2013
20.00 Uhr,
Paradieskindergarten Rankweil
VA: Montessori
KinderWerkstatt
14.30 Uhr, Vinomnasaal
Rankweil
VA: Frauenbund Rankweil
28.01. Montag
Klarinette & Saxophon
18.30 Uhr, Vereinshaus,
Kleiner Saal
VA: Musikschule Rankweil
29.01. Dienstag
31.01. Donnerstag
Blockflöte & Violine
19.00 Uhr, Vereinshaus, Kleiner
Saal
VA: Musikschule Rankweil
Rankweil TV
Akkordeon & Keyboard
18.45 Uhr, Vereinshaus,
Kleiner Saal
VA: Musikschule Rankweil
Samstag, 26. und
Sonntag, 27. Jänner 2013:
Rankler Ball 2013
Japan | Multimediashow
20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil
VA: Altes Kino Rankweil
30.01. Mittwoch
Spurensuche
14.30 Uhr, Haus Klosterreben
VA: Pfarre Rankweil
Der erfolgreiche Fotograf und
Vortragsreferent Marcus Haid präsentiert eine faszinierende Reise
über viele Wochen und tausende von
Kilometern - von der Urwaldinsel
Yakushima im Süden über die
Hauptinseln Kyushu und Honshu bis
in den äußersten Norden auf die
Insel Hokkaido.
Japan, für westliche Besucher nach
wie vor ein Abenteuer - ein Land und
eine Kultur die letztlich ein
Geheimnis für uns bleiben werden.
Ein buntes Kaleidoskop aus Tradition
und Moderne, gigantischen
Metropolen und unberührter Natur,
menschlichen Begegnungen, kulinarischen Erlebnissen, Mythos und
Realität formt sich zu einem faszinierenden Portrait der unbekannten
Schönheit Japans.
Kartenvorverkauf: ländleTICKET
(Raiffeisenbanken und Sparkassen),
Expert Tschanett und Musikladen
Rankweil
An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie
unter www.vmobil.at
Rankweiler
Wochenmarkt
Mittwoch, 8.00 - 12.00 Uhr
Köstlichkeiten
aus der Region
Am Marktplatz Rankweil
Alle Veranstaltungsräume in Rankweil
erreichen Sie sicher und bequem mit
öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die perfekte Verbindung finden Sie auf
www.vmobil.at
Das Gemeindeblatt online auf
www.rankweil.at
VA = Veranstalter
Liebe Leserin, lieber Leser,
Ein Einbruch in die eigenen vier Wände bedeutet für viele
Menschen einen großen Schock. Für die Betroffenen wiegen die Verletzung der Privatsphäre und damit der Verlust
des Sicherheitsgefühls sogar oft schwerer als der materielle
Schaden.
Einbrüche richten nicht nur materiellen
Schaden an – oft bleibt ein Gefühl der
Unsicherheit
Es liegt an uns, es den Einbrechern nicht allzu leicht zu
machen. Ich möchte daher an Sie appellieren: Vermeiden
Sie Zeichen der Abwesenheit und lassen Sie keine möglichen Einbruchswerkzeuge wie Leitern, Kisten etc. vor dem
Haus stehen. Hilfreich sind auch eine lückenlose Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder und die Installation
einer Alarmanlage. Bei längeren Abwesenheiten sollten Sie
Ihre Wertsachen in einem Bankschließfach verwahren und
mit Nachbarn vereinbaren, dass die Briefkästen geleert
werden. Und bitte melden Sie verdächtige Ereignisse oder
auffallende Fahrzeuge der Polizeiinspektion Rankweil
(T 059133 81 58) oder der Gemeindepolizei Rankweil
(T 05522 405 500).
Trotz der aktuellen Einbruchsserie gibt es in Vorarlberg
österreichweit die wenigsten Einbrüche. Seit 2011 ist die
Zahl der Einbrüche in Vorarlberg sogar leicht rückläufig,
was in erster Linie auf die intensive Präventionsarbeit der
Vorarlberger Polizei zurückzuführen ist.
Bitte halten Sie stets die Augen offen und helfen Sie so mit,
unsere Gemeinde in Zukunft noch sicherer zu machen.
Ing. Martin Summer, Bürgermeister
Information 1 Rankweil
der nahe Autobahnanschluss und die zentrale Lage Rankweils machen unsere Gemeinde nicht nur zu einem beliebten Wohnort. Diese Faktoren tragen leider auch dazu bei,
dass wir in Rankweil derzeit einen Anstieg bei Wohnungseinbrüchen verzeichnen.
Spruch der Woche
Sonntagsdienst
Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken.
Sie beleuchtet nur das Stück Weg,
das wir bereits hinter uns haben.
Ärztlicher Notdienst
Außerhalb der Ordinationszeiten der Ärzte für Allgemeinmedizin und bei Nichterreichbarkeit Ihres Hausarztes sind
in dringenden Fällen folgende Ärzte für Allgemeinmedizin
erreichbar:
Konfuzius
Information 2 Region
Mondkalender
Nr. 04 – 25. Jänner 2013 ß 5. Woche 2013
27.
28.
29.
30.
31.
1.
2.
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
Angela v. M., Dietrich, Elvira, Julian
Thomas v. A., Amadeus, Manfred
Franz, Valerius, Rüdiger, Gerhard
Martina, Adelgunde, Diethild, Xaver
Johannes Bosco, Luise, Julius, Peter
Brigitte, Sigbert, Radolf, Sabine
Darst. de. Herrn; Mariä Lichtmess; Bodo
a$
a
s
s
d
d
f
Mond geht unter sich vom 23. Jänner bis 5. Februar
Wochenende:
Anwesenheit des diensthabenden Arztes in der Ordination
von 10.00 bis 11.00 und von 17.00 bis 18.00 Uhr.
Samstag, 26. Jänner 2013:
Dr. Werner Lenhart, Rankweil, Tel. 05522 45022
Sonntag, 27. Jänner 2013:
Dr. Ulrich Krismer, Muntlix, Tel. 05522 42180
Montag bis Donnerstag:
Montag, 28. Jänner 2013:
Dr. Siegfried Hartmann, Rankweil, Tel. 05522 41100
Dienstag, 29. Jänner 2013:
Dr. Fidel Elsensohn, Röthis, Tel. 05522 41997
Mittwoch, 30. Jänner 2013:
Dr. Peter Wöß, Rankweil, Tel. 05522 44970
Donnerstag, 31. Jänner 2013:
Dr. Werner Lenhart, Rankweil, Tel. 05522 45022
Kurzfristige Änderungen möglich.
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Impressum
Herausgeber, Eigentümer und Verleger:
Marktgemeinde Rankweil
Verwaltung Inserate: Bernd Oswald
Telefon: 05522 405 204, Fax: 05522 405 601
Titelbild: Darko Todorovic
Hersteller: Thurnher Druckerei GmbH, Rankweil
Für den Inhalt der eingesandten Berichte
sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.
Magazinbeiträge können aus Platzgründen nur in einer
Länge von max. 1300 Zeichen und einem Bild abgedruckt
werden. Pro Verein ist nur ein Bericht pro Woche möglich.
Kürzungen behält sich die Gemeindeblattverwaltung vor.
Inseratenaufträge bitte schriftlich an
gemeindeblatt@rankweil.at.
Wortanzeigen können Sie auch direkt im Gemeindeamt,
Bürgerservice gegen Barzahlung abgeben.
Samstag, 26. und Sonntag, 27. Jänner, 9.00 bis 11.00 Uhr:
Dr. Elfriede Ess, Ringstraße 23a, Rankweil
Apotheken-Wochenenddienst
26. / 27. Jänner 2013:
Elisabeth-Apotheke, Götzis
Fidelis-Apotheke, Feldkirch
Apotheken-Bereitschaftsdienst
vom 28. Jänner bis 1. Februar 2013:
Montag:
Arbogast-Apotheke, Weiler
Dienstag:
Vorderland-Apotheke, Sulz
Mittwoch:
Kreuz-Apotheke, Götzis
Montfort-Apotheke, Altenstadt
Donnerstag: Marien-Apotheke, Rankweil
Freitag:
Vinomna-Apotheke, Rankweil
Apotheken Notruf Tel. 1455
Redaktionsschluss ist jeweils am Dienstag um 12.00 Uhr, bei
Feiertagen am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
ist der Redaktionsschluss am MONTAG um 12.00 Uhr.
Geänderte Annahmetermine werden jeweils im
Gemeindeblatt rechtzeitig veröffentlicht.
Druck- und Satzfehler vorbehalten.
Unter der Nummer 1455 zum Ortstarif erhalten Sie
24 Stunden Infos zu den diensthabenden Apotheken.
Tierärztlicher Wochenenddienst
Samstag, 26. und Sonntag, 27. Jänner,
8.00 bis 12.00 Uhr:
Krankenpflegeverein Vorderland, Tel. 05522/45187
Wir Tierärztinnen/Tierärzte sind um das Wohl Ihres Tieres
bemüht. In Notfällen wenden Sie sich telefonisch an Ihre
Tierärztin/Tierarzt, welche/r Sie gerne betreut oder an
seine Vertretung weiterleitet.
Information 3 Region
Krankenpflege-Bereitschaftsdienst
Region Vorderland
Region Vorderland Lehrlingsoffensive 2013
Die Gemeinden der Region Vorderland führen eine Liste der
aktuell offenen Lehrstellen im Vorderland. Die Liste ist auf
der Gemeindehomepage Ihrer Gemeinde abrufbar.
Weitere Informationsportale
Die freien Lehrstellen finden Sie auch im Internet, unter
www.vorderland.com sowie auf der Seite der Wirtschaftskammer unter www.wko.at/lehrstellenboerse.
Auf der Seite www.bifo.at/berufe finden Sie eine Liste mit
einer detaillierten Beschreibung aller Berufe, nach Berufsgruppen und Ausbildung.
Haben Sie noch freie Lehrstellen?
Betriebe, die freie Lehrstellen melden wollen, erhalten
gerne ein entsprechendes Formular für ein kostenloses Inserat. Bitte kontaktieren Sie dazu Carolin Frei in der
Gruppe Wirtschaft & Kommunikation der Marktgemeinde
Rankweil (wirtschaft.kommunikation@rankweil.at).
Individuelle Begleitung als Zusatzservice
Sie wünschen eine persönliche Beratung oder Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle? Ihr erster Ansprechpartner ist Claudio Herburger von der
Offenen Jugendarbeit Rankweil, Tel. 0699 10448177. Anschließend werden bei Bedarf gemeinsam mit Ernst Müller
über die Gemeinwesenstelle MITANAND die ehrenamtli4,7,9,12,14,17
chen JobPaten vermittelt.
Obst- und Gartenbauvereine
des Vorderlandes
Gemüse im Hausgarten 2013
Sie lieben Gemüse, haben etwas Platz im Garten und
freuen sich auf Frisches, Knackiges und Vitaminreiches,
wissen aber nicht so recht, wie beginnen? Dann sind Sie bei
unserem Seminar „Gemüse im Hausgarten“ goldrichtig!
An 5 samstäglichen Kurstagen, einer Ganztagsexkursion
und mehreren Abendvorträgen erhalten Anfänger und
Fortgeschrittene viel Know how über (Gemüseanbau, Saat-
gutgewinnung, Kompostierung, Düngung, Spezialgemüse,
kulinarische Verwertung etc.). Sie erhalten ausführliche
Skripten der Lehrinhalte.
Informationen über die genauen Termine und den unverbindlichen Infoabend finden Sie auf der Homepage
www.ogv.at und bei den Obleuten. Die Veranstaltung wird
vom Verband Obst- & Gartenkultur Vorarlberg und dem LFI
Vorarlberg durchgeführt.
Kurskosten: 198,00
Sommerbetreuung für alle
Die Region Vorderland-Feldkirch will 2013 ein gemeindeübergreifendes Sommerbetreuungsangebot entwickeln
und umsetzen. Darauf einigten sich die Bürgermeister der
Region bei der letzten Vorstandssitzung.
Seit vielen Jahren bieten die Marktgemeinde Rankweil und
die Stadt Feldkirch während der Sommerferien über mehrere Wochen verschiedene Betreuungs- und Freizeitangebote für Kleinkinder, Kindergartenkinder und
Volkschulkinder an. Darüber freuen sich nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern. Sie wissen ihre Sprösslinge
in guten Händen betreut, während sie ihrer Arbeit nachgehen.
Solche öffentlichen Angebote, die bedarfsgerecht, qualitätsvoll und flexibel gestaltet sein müssen und zudem geschul-
tes pädagogisches Fachpersonal erfordern, sind für die Gemeinden große organisatorische und auch finanzielle Herausforderungen. In vielen kleineren Gemeinden waren sie
bisher gar nicht denkbar, weil die geringere Anzahl von Kindern die Kosten zusätzlich in die Höhe treibt.
Information Region 4 Rankweil
In der Region Vorderland-Feldkirch wird es durch die Zusammenarbeit über die Gemeindegrenzen hinweg heuer
erstmals für alle Kinder betreute Ferienangebote geben.
Dazu öffnen einerseits Feldkirch und Rankweil bei Bedarf
ihre Angebote für die Kinder der übrigen Gemeinden. Andererseits sollen im Sommer 2013 in Klaus und Sulz zwei
weitere öffentliche Stützpunkte für Betreuungsangebote
betrieben werden, die ebenfalls regional zugänglich sein
sollen.
„Es handelt sich um ein Pilotprojekt, mit dem wir in vielen
Belangen Neuland betreten“, erläutert Mag. Christoph Kirchengast, Geschäftsführer der Region Vorderland-Feldkirch.
Entsprechend umfangreich sind die Vorbereitungen: Neben
der organisatorischen Arbeit gilt es auch zahlreiche rechtliche, administrative und finanzielle Fragen zu klären. „Es ist
uns sehr wichtig, die Interessen der Kinder, Eltern, Pädagoginnen und Gemeinden gleichermaßen einfließen zu lassen.“
Deswegen wird das Projekt auch wissenschaftlich begleitet.
Im Herbst wird das Angebot unter Einbindung von Pädagoginnen, Eltern und Gemeindeverwaltungen ausgewertet
und soll dann für die kommenden Jahre optimiert werden.
Ziel ist es auch, insgesamt Grundlagen für eine intensivierte regionale Zusammenarbeit im Bereich Kinderbetreuung zu schaffen, auf denen künftige Projekte aufbauen
können.
Kontakt: Mag. Christoph Kirchengast
Region Vorderland-Feldkirch
Geschäftsleiter
tel.: +43 (0)676 83491450
Rankweil www.rankweil.at
Magazin Rankweil
Rankweiler Wirtschaftsabend 2013
Unternehmer holten sich neue Impulse
dende Atmosphäre – das sind einige der Voraussetzungen,
die Klotz als Grundlage für erfolgreiche Betriebe sieht. Aber
auch auf politischer Ebene sieht er Handlungsbedarf: In
Österreich sei es leider immer noch möglich, Einkaufszentren außerhalb der Ortskerne zu errichten. Das müsse dringend geändert werden, damit Gemeinden wie Rankweil
eine realistische Chance für eine positive Entwicklung
haben.
Seinem Vortrag lauschten René Nick, Obmann der Kaufmannschaft, Martin Salzmann vom Tourismusverein Rankweil, Gebhard und Monika Flatz vom Sennhof, Elmar
Herburger vom Gasthof Mohren so wie Helmut Khüny vom
Holzfachmarkt Tschabrun. Aber auch Karl Loacker, Geschäftsführer der Raiffeisenbank Rankweil und Vertreter
der Volksbank wie Gerald Schnaitl, Martin Seidel und Stefan Bauer sowie Johannes Zerwas und Sandra Wilhelm von
der UniCredit Bank Austria waren unter den Gästen. Von
der Sparkasse waren Jürgen Schneider und Markus Beck
mit dabei.
Beim Rankweiler Wirtschaftsabend am Donnerstag, 17. Jänner, trafen sich rund 130 Wirtschaftstreibende im Vinomnasaal, um sich von Christian Klotz, Stadtmarketingexperte
aus Bayern, Ideen für die bessere Vermarktung der Rankweiler Handels- und Gastronomiebetriebe zu holen.
Nach Eröffnung des Abends durch Bürgermeister Martin
Summer und Carolin Frei, Geschäftsführerin der Erlebnis
Rankweil GmbH, gab Referent Christian Klotz Tipps aus der
Praxis für die weitere Entwicklung des Ortskerns. Längere
Öffnungszeiten, ausreichend Parkplätze und eine einla-
Im Anschluss holte Moderatorin Heike Montiperle drei
neue Rankweiler Unternehmerinnen auf die Bühne. Typund Farbberaterin Karin Mäser, Kinesiologin Martina Melk
sowie Dekorateurin Christine Maria Herzog sprachen über
ihre Unternehmen und informierten die Gäste später in
persönlichen Gesprächen über ihre Leistungen.
Den Abschluss des Abends bildete ein Buffet vom Gasthof
Adler, das mit Klängen der Band „Chill con Carne“ musikalisch umrahmt wurde. Johannes Thurnher von der Druckerei Thurnher, Landtagsabgeordneter Alexander Muxel,
Versicherungsmakler Eugen Rauch und die beiden Geschäftsführer von Olina Küchen, Thomas Prugger und
Erwin Dobler sowie die Raumausstatter Josef und Wolfgang Loretz nutzten die Gelegenheit, um sich bei einem
Flying Buffet auszutauschen und mit anderen Gästen ins
Gespräch zu kommen.
Elternverein der Volksschule Brederis
Gesunde Jause an der Volksschule Brederis
An die Töpfe, fertig, los!
Die Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing und die Kaufmannschaft Rankweil-Vorderland läuten wieder gemeinsam mit Slow Food Vorarlberg im Gasthof Mohren die
fünfte Staffel der Rankweiler Miniköche ein. Frei nach dem
Motto „Nemo trifft auf Mohr im Hemd“ werden Lachsstäbchen paniert und Schokoküchlein gebacken.
Nach einem ersten Kennenlernen beim Erlebnis-Einkauf im
ADEG Markt Kogler öffnen nun die qualitätsbewussten
Rankweiler Gastronomen und Betriebe den Kindern ihre
Küchen und Gasträume. Dort verraten und zeigen sie
ihnen die wichtigsten Geheimnisse des guten Geschmacks.
Ausgestattet wie die wahren Meisterköche, werden mit saisonalen Zutaten einfache Gerichte zubereitet, serviert und
am Ende auch verzehrt. Neben dem Kochkurs wird den Kindern unter anderem auch das Pflanzen und Pflegen von
Kräutern durch den Besuch in einer Gärtnerei näher gebracht. Bis Ende Mai finden insgesamt acht Kochnachmittage statt, an denen sich die Kinder eine Urkunde zum
ausgebildeten Minikoch erwerben können.
Der Elternverein der Volksschule Brederis organisiert monatlich eine gesunde Jause für die alle Schüler. Ermöglicht
wird dies nur durch die tatkräftige Mithilfe engagierter Eltern und Firmen. Die Bäckerei Breuß unterstützt beim Brot,
die Firma Tanriöver bei Obst und Gemüse. Alle Beteiligten
achten sehr bewusst darauf, auch wirklich gesunde Produkte anzubieten. So sind beispielsweise Getränke wie
Milch und Apfelsaft aus „Bresner Eigenproduktion“. Ebenfalls organisiert und gespendet von Eltern der Schulkinder.
Auf diesem Wege möchten wir uns bei unseren Helfern
und Sponsoren ganz herzlich bedanken!
Elternverein der Volksschule Brederis - Susanne Mayer
Schiklub Rankweil
SCO Testrennen in Brand!
Die „Rankweiler Miniköche“ sind eine Kooperation der Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing GmbH, Slow Food
Vorarlberg und der Volksbank Vorarlberg unter der Schirmherrschaft von Bgm. Ing. Martin Summer.
Nachwuchs-Testrennen des Schiklub-Oberland am 20.1.2013
in Brand, in den Bewerben MINI-CROSS u. Kurz-Kipper
Bei den Nachwuchs-Testrennen des SCO am 20. 01, in den
Bewerben MINI- CROSS u. KURZ-KIPPER, konnte der Nachwuchs des SKR ein ordentliches „Wörtlein“ mitreden!
Keckeis Chantalle wuchs über sich hinaus u. holte sich den
Information 5 Rankweil
Die Rankweiler Miniköche fiebern dem ersten Kochnachmittag entgegen
Tagessieg in ihrer Klasse U-12 weiblich, bei den Mini-Cross
und bei den Kurz-Kippern. Kerber Nicole belegte i.d. Kl. U-10
weibl., bei den Mini-Cross den 2. Rg. und siegte bei den
Kurz-Kipper mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung auf
ihre Vereinskollegin Mair Jasmin (4. Rg. Mini-Cross). Reith
Niels wollte den Mädels nicht viel nachstehen und erkämpfte sich bei den U-10 männl. in beiden Bewerben den
2. Rang.
Weitere Plätze unter den ersten 10 erreichten:
Information 6 Rankweil
Mini-Cross:
U-10 weibl.: 7. Rg. Knobel Linda
U-10 männl. :9. Rg. Entner Dario, 10. Rg. Rauscher Michael
U-12 weibl.: 5. Rg. Knünz Sophia, 8. Rg. Oberhauser Clara
U-12 männl.: 5. Rg. REITER Moritz
KURZ-Kipper:
U-8 männl.: 8. Rg. Tafertshofer Matthias
U-10 weibl.: 6. Rg. Knobel Linda
U-10 männl.: 7. Rg. Entner Dario, 8. Rg. Knünz Adrian,
9. Rg. Rauscher Michael
U-12 weibl.: 7. Rg. Rauscher Isabell, 8. Rg. Oberhauser Clara
U-12. männl.: 4. Rg. Reiter Moritz
Der SKR gratuliert herzlichst zu den schönen Erfolgen und
wünscht SCHI HEIL für die Vereinsmeisterschaft am Sonntag 27. Jänner 2013.
Im VVV Cup war für unsere erste Damenmannschaft leider
schon in der ersten Runde Schluss. Gegen die Ladies vom
VC Dornbirn erwischte man zwar einen Superstart und
konnte den ersten Satz recht klar gewinnen. Dann ging jedoch nichts mehr und so musste man sich mit einer 3:1 Niederlage aus dem diesjährigen Cupbewerb verabschieden.
Im Nachwuchs waren unsere Schüler erfolgreich im Einsatz. Mit einem Sieg gegen den SSK Feldkirch und einer
knappen Niederlage gegen den VBC Höchst bleibt man im
Rennen um eine Medaille.
Auch unsere erste Midi Mannschaft ist weiterhin gut im
Rennen um einen Platz im Final Four. Vor dem Finaltag, gilt es
noch zwei Meisterschaftsrunden erfolgreich zu überstehen.
Am Sonntag, 20.1.2013 war auch für unsere U19 Mannschaft
wieder Meisterschaftsrunde. Mit zwei klaren Siegen gegen
SSK Feldkirch 2 und den VC Egg hat man sich schon fix für
das Final Four qualifiziert.
Alpenverein Senioren
Schitour auf den Stelli 2111m
und den Fadeuer 2058m
Raiffeisen VBC Rankweil
Siege in der Landesliga – Niederlage im Cup
– Nachwuchs im Grosseinsatz!
Gleich nach der Weihnachtspause starteten unsere Damenteams wieder in die Meisterschaft. Raiffeisen VBC
Rankweil 1 spielte im ersten Spiel im neuen Jahr zu Hause
gegen den VC Dornbirn 2. Dabei bot unser Team eine tolle
Leistung und gewann das Spiel ganz klar mit 3:0.
Unsere zweite Mannschaft spielte am Dienstag, 15.1.2013
gegen das Tabellenschlusslicht aus Höchst. Obwohl unsere
Mannschaft nicht den besten Tag erwischte, konnte das
Spiel mit 3:1 gewonnen werden. Damit übernahm man vorübergehend wieder die Tabellenführung in der zweiten
Landesliga.
Am Dienstag Morgen 15.01.2013 traf sich eine Gruppe von
20 Personen. Aufgeteilt auf 5 Autos fuhren wir nach Furna Hinterberg im Prätigau. Bei minus 7 Grad und schönstem
Wetter stiegen wir in gemütlichem Tempo die knapp 700
Hm auf den Vorgipfel vom Rothorn ( Stelli ). Von hier gab es
eine kurze Abfahrt, dann hieß es nochmals Felle rauf. In
einem Gegenanstieg, ca. 150 Hm, erreichten wir den Fadeuer auf 2058 m. Nach einer Rast erlebten wir eine abwechslungsreiche Abfahrt, über freie Hänge dichten Wald
und schönen Pulverschnee, alle erreichten unversehrt das
Ziel. Im urigen Gasthaus Hochwang direkt vor Ort konnten
wir uns stärken und war noch etwas Zeit zum Plaudern,
bevor uns unsere Chaufeure gut zurück brachten. Ein Dank
unseren Führern Hardy und Helmut.
Erlebnis-Einkauf
der Rankweiler Miniköche
Amtliches Rankweil
Rankweiler Miniköche
auf Entdeckungstour
Kürzlich trafen sich 15 Miniköche aus dem Vorderland auf
Einladung der Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing
GmbH, der Kaufmannschaft Rankweil-Vorderland und Slow
Food Vorarlberg zu einem ersten Kennenlernen.
Erlebnis Einkauf
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte Franz Abbrederis von Slow Food Vorarlberg die Zielsetzung dieser
internationalen Bewegung zur Wahrung des regionalen
Genusses. Anschließend stand ein Erlebnis-Einkauf im
ADEG Aktiv Markt auf dem Programm. Nachdem die angehenden Jungköche von Stefan Kogler eine Einführung in
das gesunde Einkaufen erhalten hatten, starteten die Kinder eine Rätseljagd durch das Lebensmittelgeschäft. Aufgabe war unter anderem, für eine Gemüsesuppe, welche
die Minis anschließend selbst kochten, die entsprechenden
Zutaten einzukaufen. Carolin Frei, GF Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing GmbH, als Organisatorin dieser Rankweiler Veranstaltungsreihe, war beim Start ebenfalls mit
dabei.
Beim Fundamt abgegeben wurden:
Fahrräder
versch. Schlüssel
1 Nytech Kamera (Gastra Parkplatz)
1 optische Brille (Montfortstraße-Wiese)
1 Akku für Nikon Digitalkamera (Laterns Gapfohl; in den
Herbstferien gefunden)
div. Jacken, Schirme u. 1 Schildmütze (Cafe-Restaurant
Marktplatz)
1 Super-Tooth Freisprecheinr. (Nähe Raiba)
1 Samsung Smartphone (Schigebiet Laterns)
1 opt. Brille (Vorderlandstraße, Nähe VS Montfort)
1 Samsung Smartphone (Nähe Merkur)
1 BlackBerry Handy (Übersaxen, Höhe Gulmweg)
1 Smartphone ZTE inkl. Hülle (Bifangstraße)
1 Woll-Schal (Vinomna-Apotheke)
1 Mütze und Fingerhandschuhe, dunkelbraun (vor Marien
Apotheke)
1 Kapuze mit Fellbesatz (vor Vinomnacenter)
Abwechslungsreiches Programm
Insgesamt finden acht Kochnachmittage statt; fünf davon
in Rankweiler Gastronomiebetrieben, wo die Kinder mit
den Küchenchefs saisonale Gerichte zubereiten. Außerdem
stehen beispielsweise Besuche in einer Gärtnerei mit Kräutergarten sowie in einer Metzgerei auf dem Programm.
Sprechstunde des Bürgermeisters
Bürgermeister Ing. Martin Summer steht Ihnen im Rahmen
einer Sprechstunde an folgendem Termin zur Verfügung:
Dienstag, 29. 1. 2013, von 11.00 - 12.00 Uhr
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Elke Moosbrugger
unter der Telefonnummer 05522 405 102 für die Sprechstunde an.
Ing. Martin Summer, Bürgermeister
Elternberatungsstelle
Rankweil/Brederis
Individuelle Beratung: Pflege des gesunden und kranken
Kindes, Entwicklung, Ernährung und Zahnhygiene.
Rankweil: Jeden Dienstag von 14.00 bis 16.30 Uhr und
jeden Donnerstag von 9.00 bis 10.00 Uhr im Kinder- und
Information | Amtlich 7 Rankweil
Fund- und Verlustanzeiger
Familientreff Bifang.
Elternberaterin: Silvia Minikus, T 0650 4878725.
_ Jeden Donnerstag (werktags)
17.30 Rosenkranzgebet in der Gnadenkapelle
Brederis: Jeden 1. Montag im Monat von 8.30 bis 9.00 Uhr
in der Volksschule Brederis.
48–
Elternberaterin: Marlene Lienhart, T 0650 4878740.
Amtlich | Service 8 Rankweil
aks- Ernährungsberatung
und Diättherapie Rankweil
Medizinische Ernährungsberatung
und Diättherapie
für Personen mit
• ernährungsbedingten Krankheiten
Diabetes, erhöhten Blutfettwerten, Bluthochdruck, Osteoporose, Gicht...
• Gewichtsproblemen
Erwachsene, Kinder, Jugendliche
• Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Allergien
• besonderen Lebenssituationen
• Schwangere, Stillende, SportlerIn, Krebserkrankung,
Ernährung im Alter...
• gestörtem Essverhalten
Anorexia, Bulimia...
• Interesse an vollwertiger Ernährung
aks-Diätberatungsstelle Rankweil
Sozialzentrum Fuchshaus
Ringstraße 49
Telefonische Terminvereinbarung unter 05522/46344
Diätologin Helene Bawart
St. Josef-Kirche
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
19.00 Vorabendmesse
10.00 Messfeier
19.00 Messfeier
_ Mittwoch, 31. Jänner 2013
19.00 Jahrtagsmesse für alle in den letzten 5 Jahren im
Jänner Verstorbenen:
2008: Guntram Kreyer, Edgar Mayer, Manuela Horwarth,
Jonas Walser, Basil Bertsch
2009: Robert Türtscher, Angelina Dobler, Anna Tschanett,
Waltraud Himmer, Filomena Caser, Frieda Weis, Robert
Gamsjäger, Fritz Engler, Maria Fischer, Margot Gfall
2010: Hildegard Mayer, Johanna Speckle, Kurt Adlassnig,
Trudi Stumvoll, Elisabeth Stefan
2011: Mathilde Paul, Helmut Hagspiel, Franz Klotz,
Gabriele Tschabrun, Maria Achtsnit
2012: Hedi Bertsch, Johann Hudelist, Emma Kubiza
_ Jeden 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr Messfeier zum
Herz-Jesu-Freitag
St. Peter-Kirche
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
8.00 Messfeier
_ Mittwoch, 30. Jänner 2013
9.00 Messfeier
Klein-Theresien-Karmel
4– moa
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
7.30 Messfeier
_ Werktags täglich um
6.30 Messfeier
Kapelle LKH Rankweil
Kirchliche Nachrichten
3. Sonntag im Jahreskreis C
1. Lesung: Neh 8, 2-4a.5-6.8-10
2. Lesung: 1 Kor 12, 12-31a
Evangelium: Lk 1, 1-4; 4, 14-21
Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesandt:
Armen Heilsbotschaft zu bringen, Unterjochte in Freiheit
zu setzen. (Lk 4,18)
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
9.30 Messfeier
_ Mittwoch jeweils
18.00 Messfeier oder Wortg0ttesdienst
Haus Klosterreben
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
10.00 Messfeier
_ Donnerstag jeweils
10.00 Wortgottesdienst
Brederis
St. Eusebius Kirche
Rankweil
Basilika
_ Sonntag, 27. Jänner 2013 - 3. Sonntag im Jahreskreis
9.00 Messfeier
11.00 Messfeier
_ Werktags jeweils
7.00 Rosenkranzgebet
7.30 Messfeier
_ Sonntag, 27. Jänner - PATROZINIUM
10.15 Sonntagsgottesdienst
musik. mitgestaltet v. Kirchenchor Meiningen
anlässlich Patrozinium ist unser Pfarrcafe geöffnet!!
13.30 Eusebius-Psalter mit Konrad Schlömmer
_ Dienstag, 29. Jänner
19.00 Rosenkranzgebet in der St. Anna-Kirche
_ Mittwoch, 30. Jänner
08.00 Messe in der St. Anna-Kirche
Übersaxen
Vereinsanzeiger Rankweil
St. Bartholomäus-Kirche
Meiningen
Basilikachor Rankweil
Donnerstag, 24. Jänner: 19.30 Uhr Probe im Pfarrheim; Mittwoch, 30. Jänner: 20 Uhr Probe Männer im Gemeindeamt
Weiler; Donnerstag, 31. Jänner: Probe Frauen im Pfarrheim
Volksbank / ÖAMTC Radfahrverein
Schwalbe 1906, Rankweil
Aktuelle Infos rund ums Radfahren – auf unserer
Homepage www.rv-schwalbe.at
28–
St. Agatha-Kirche
_ Samstag, 26. Jänner 2013
Faschingsveranstaltung der „Moaninger Minis":
15.00 Uhr Clownfrau „Blombine" und Kinderdisco im
Pfarrhof
17.30 Uhr Faschingsmesse in der Pfarrkirche, musikalisch
gestaltet von „Freunde" anschl. Gaude für Jung und Alt
im Pfarrhof
_ Sonntag, 27. Jänner 2013
09.00 Uhr Sonntagsgottesdienst
14.30 Uhr Tauffeier für Florian Kühne
_ Montag, 28. Jänner 2013
18.00 Uhr Rosenkranz
_ Mittwoch, 30. Jänner 2013
18.00 Uhr Rosenkranz
_ Donnerstag, 31. Jänner 2013
08.00 Uhr Messfeier
20.00 Uhr Filmabend, im Pfarrsaal
_ Freitag, 1. Februar 2013
08.00 Uhr Messfeier
Krankenkommunion
Weitere kirchliche Nachrichten
Tierschutzverein Rankweil
Kontakt Tel. 47695
4–
Krankenpflegeverein Rankweil
Ab sofort jeden ersten Dienstag im Monat InkontinenzSprechstunde mit unserer speziell ausgebildeten DGKS
Angela Frittitta von 17.00 bis 18.00 Uhr. Wir bitten um Voranmeldung unter 48450. Ansprechpartner für alle Pflegeund Betreuungsfragen, Gesundheitsberatung, Bereitstellung und Vermittlung notwendiger Pflegebehelfe, Vermittlung von sozialen Diensten; Mobiler Hilfsdienst (MOHI).
44–
Fuchshaus, Ringstraße 49, T 05522/48450
Mobiler Hilfsdienst MOHI
Der MOHI ist für Sie da, wenn Sie regelmäßige Unterstützung in der Bewältigung Ihres Alltags benötigen, wie z.B.
hauswirtschaftliche Aufgaben, gemeinsames Einkaufen,
Fahrten zum Arzt, mitmenschliche Begleitung; wenn Ihre
Angehörigen bei der Betreuung entlastet werden möchten.
Werktagsstunde € 9,50, Samstags-, Sonn- und Feiertagsstunde € 13,-. Kontaktstelle für Mobilen Hilfsdienst: Krankenpflegeverein Rankweil, Tel. 48450
01–
Serbisch-Orthodoxe Kirche
Feldkirch, Frauenkirche, Kreuzgasse
_ Samstag 26.01. 17.00 h Vesper, Hl. Märt. Ermil u. Stratonik
_ Sonntag 27.01. 09.30 h Hl. Liturgie, Hl. Sava I Erzbischof
von Serbien, 34. Sonntag nach Pfingsten
Evangelische Pauluskirche Feldkirch
Bergmanngasse 2, 6800 Feldkirch
Pfarrerin Mag. Barbara Wedam, Tel: 0699 1120 5432
_ Sonntag, 27.1.2013 um 9.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst
_ Sonntag, 3.2.2013 um 9.30 Uhr Familiengottesdienst/Kirchenkaffee
Altkatholische Kirche Vorarlberg
_ Gottesdienst am 27. Jänner, 11.00 Uhr
Evangelische Kirche Bludenz
Basilikakonzerte 2013
Mit Unterstützung der Marktgemeinde Rankweil veranstaltet der Trägerverein Rankweiler Basilikakonzerte auch
2013 wieder sechs Konzerte. Mit dem Kauf eines Jahresabonnements sichern Sie sich einen der besten Plätze für
alle sechs Konzerte zwischen 17.03.13 und 17.11.13 . Und das
für nur € 48,- (anstelle von € 72,-). Abos direkt erhältlich
unter basilikakonzerte@vol.at bzw. Tel. 44589 oder beim
Bürgerservice am Schalter bzw. Tel. 405-0.
FESP-Wanderer
27. Jänner 2013 Winterwanderung mit Pokal-Auszeichnung.
Treffpunkt im Cafe Osirnigg, "Zur alten Sennerei" in Rankweil um 9.00 Uhr. Preisjassen am 2.Feber 2013 im Cafe Osirnigg. Beginn: 14.00 Uhr. Info: Tel.05522/46729
Service 9 Rankweil
_ Freitag, 25. Januar
08.00 Hl. Messe
_ Sonntag, 27. Januar
09.00 Gemeindegottesdienst
Vorstellung der Erstkommunionkinder
_ Mittwoch, 30. Januar
18.00 Rosenkranzgebet
_ Freitag, 01. Februar
08.00 Schülermesse
Schützengilde Rankweil
SPÖ Rankweil
Öffnungszeiten Luftgewehr Schießstand: Der Luftgewehrstand ist immer Dienstag und Freitag von 18.00 bis 20.00
Uhr geöffnet.
Wir treffen uns am Montag, 28. Jänner 2013, 19:30 Uhr im
Gh. Sonne. Wir beschäftigen uns diesmal u.a. mit dem
Thema Bildung. Wenn Sie ein Anliegen haben oder politisch interessiert sind, freuen wir uns über Ihren Besuch.
Paradieskindergarten
Herzliche Einladung. Die Montessori KinderWerkstatt Rankweil lädt herzlich ein zum Informationsabend des Paradieskindergartens für das Kindergartenjahr 2013/2014
Wann: Mittwoch 30.01.2013, 20.00 Uhr. Wo: Im Paradieskindergarten, Ringstr. 39, 6830 Rankweil
Service 10 Rankweil
Bürgermusik Rankweil
Freitag, 25.1., Freitag, 1.2.: Gesamtprobe 20.00h, Musikheim
Samstag, 2.2.: Musikantenskirennen, Diedamskopf
Sonntag, 3.2.: Gesamtprobe 10.00h, Musikheim. Wer mit
uns musizieren möchte - egal ob Anfänger o. Wiedereinsteiger - melde sich bei Obmann Fredi Lins (obmann@buergermusik-rankweil.at). Brennesselkarten bei Harry
Sonderegger: h.sonderegger@baur.at
Verein Tani
Das schon traditionelle und beliebte Benefiz-Preisjassen
für das Kinderdorf Tani in Kambodscha findet wieder am
Faschingsdienstag, 12. 2., um 14.30 Uhr im Josefisaal statt.
Durch den jahrelangen direkten Kontakt der Familie Thurnher zu dieser so wichtigen Einrichtung kommt jeder erspielte Euro dort auch sicher an. Info und Anmeldung:
Annelies Abbrederis, Tel. 05522/44905, abb@vol.at, oder
Traud Thurnher, Tel. 05522/48650.
Pensionistenverband
Rankweil-Vorderland
Die Faschingsveranstaltung des PV Rankweil, findet am
Donnerstag, den 31. 1. bei Erika im Clubheim auf der Gastra
statt. Musik und Tanz mit Bruno, Beginn 14.00 Uhr. Auf
zahlreiche Teilnahme hoffen Brigitte und Hans.
Schlosserhus Volkshochschule Rankweil
Tag der offenen Tür im Schlosserhus Rankweil
KursleiterInnen der VHS-Rankweil stellen am Sonntag,
27.1.2013 ihr neues Frühjahrsprogramm 2013 vor. Nutzen
Sie die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch und
geniessen Sie das sehenswerte Rahmenprogramm - von
10 - 17 Uhr
Verein der Sammler
Großer Messehallen-Flohmarkt, Dornbirn, Messehalle 5,
Sonntag, 27. Jänner 2013. Jeder kann mit Anmeldung teilnehmen. Info: 0664/23016082.
ARBÖ Ortsklub Rankweil-Feldkirch
Schiclub Rankweil
Vereinsmeisterschaft: So 27. 1., Start 10:30 Uhr. Nennungen
bis Fr 25. 1. 12:00 Uhr bei Oliver Rotheneder Tel. 0664/
4858434, oder nennungen@sk-rankweil.at, unter Angabe
Name, Jahrgang, Klasse u. ev. Familienwertung = 1 Erw. u.
1 Kind o. 3 Pers. aus derselben Familie. Nenngeld: Jg. 2001 u.
jünger € 2.-; Jg. 1993 - 2000 € 2.-; Erw. ab Jg. 1992 € 4.-; Gäste
€ 6,- Bez. bei Startnummernausgabe von 08:45 - 09,15 Uhr
Talstation Schilift! "Es wird auch eine Snowboardklasse
gefahren".
Autobahn-Vignette und Videomaut für Arlbergtunnel in
allen Arbö Prüfzentren erhältlich. Klubraum für gemütlichen Hock jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr für Jedermann geöffnet. Info: 0664/2301608, Obmann Alois Mayr.
Grünes Forum Rankweil
Wir treffen uns zum nächsten Forum am Montag, den
28. Jänner um 20:00 Uhr im Gasthaus Sternen – Themen
sind u. a. die Turnhalle bei der Mittelschule und die Überlegungen rund um Sutterlüty - Interessierte sind herzlich
willkommen.
Feuerwehr Rankweil - Notruf 122
Termininformation: Freitag, 25.01.2013, 20:00 Uhr - Außerordentliche Jahreshauptversammlung im FW-Haus. Samstag, 26.01.2013, 09:00 bis 12:00 Uhr Feuerlöscherüberprüfaktion im FW-Haus Rankweil.
Einsatzinformation: 21.01.2013, 10:26 h - Grundweg 4, Bergung eines LKW´s. Weitere Informationen unter:
www.rankweil.at/feuerwehr
Jahrgang Rankweil
Jahrgang 1925
Schachklub Rankweil
Freitag, 25.1.13: Nachwuchs 18.00 - 19.00 Uhr, LMM: Rankweil 1 daheim gegen Lochau 1, Rankweil 2 in Frastanz, Rankweil 3 in Raggal. Freitag, 1.2.13: LMM mit der 8. Runde
Da durch die Feiertage und Fasching Änderungen notwendig sind, haben wir im Jänner/Februar 2013 folgende Änderungen: Wir treffen uns im Jänner am 21. 1. 2013, im Februar
am 11. 2. 2013 (Fasch-Mo), jeweils ab ca. 14.00 Uhr im GH
Kreuz.
Jahrgang 1931
Also sprach „Krüzwürti“ Martha: „Wenn ihr 31er 100 Johr
so xund witr läaband, denn wörandr ururalt“. Des wär
doch an Grund am 28. 1. am Nomittag am Vieri im „Krüz“
zemmako, a kle singa und ab und zua an Sürfl nia.
Seniorenrunde
Rankweil
Mitteilungen und Aktivitäten
der Seniorenrunde Rankweil
Jahrgang 1962
Ankündigungen Rankweil
Donnerstag, 31.01.2013:
Landes-Wintersporttag
des Vlbg. Seniorenbundes mit Landes-Schimeisterschaft in
Schetteregg bei Egg im Bregenzerwald und für Nichtsportler ein großes Preisjassen sowie zwei gemütliche Winterwanderungen in Schetteregg sowie Kutschenfahrten siehe
Jahrbuch Seite 46 bzw. Seniorenexpress per Dezember 2012
Seite 13.
Feuerwehr Rankweil
Abfahrt ab Omnibus Breuß um 8:00 Uhr mit den Einstiegstellen Gemeinde Muntlix - Gemeinde Sulz - Bäckerei Steurer - GH Mohren - Konkordiaplatz - Marktplatz - Bahnhof Kirche St. Josef - Merowingerstraße (Fa. Loretz) bis nach
Schetteregg.
FeuerlöscherÜberprüfaktion 2013
Den Zeitplan für das Schirennen könnt ihr ebenfalls aus
dem Jahrbuch Seite 46 entnehmen. Das Nenngeld beträgt
Euro 10,00.
Samstag, 26. Jänner 2013
9.00 Uhr, Feuerwehr-Gerätehaus
Beim Preisjassen kann von 9:30 - 13:00 Uhr im Restaurant
Lifthus mitgemacht werden. Das Nenngeld beträgt ebenfalls Euro 10,00.
Es sind noch einige Plätze frei, bei Interesse bei Gohm
Johann, Tel. 46855 bis Montag, 28.01.2013 abends telefonisch melden.
Montag, 04.02.2013:
Jahreshauptversammlung
der Seniorenrunde Rankweil im Vinomnasaal in Rankweil
um 14:30 Uhr. Die Einladungen mit dem Jahresprogramm
und dem Zahlschein für den Mitgliedsbeitrag 2013 haben
Sie bereits erhalten.
Am Samstag, den 26.01.2013 findet im Feuerwehrgerätehaus Rankweil wiederum die alljährliche FeuerlöscherÜberprüfaktion in Zusammenarbeit mit der Firma
ATEX-Feuerschutz statt. In der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00
Uhr können tragbare Feuerlöscher, welche eine Prüffrist
von 2 Jahren besitzen, von fachkundigem Personal überprüft werden.
Weiters können tragbare Feuerlöscher, Löschdecken und
Rauchwarnmelder käuflich von der Firma ATEX-Feuerschutz erworben werden. Gerne informieren die Kameraden der Feuerwehr Rankweil auch über die Handhabung
von tragbaren Feuerlöschern, die Montage von Rauchwarnmeldern im privaten Bereich sowie das richtige Verhalten
bei einem Brandfall. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt.
Die mit dem PKW ankommenden Besucher können im
Parkhaus "Vinomnacenter" gratis parken. Es muss das Tikket bei der Einfahrt mitgenommen werden und beim Saaleingang gegen das Gratisticket umgetauscht werden.
Die Rankweiler "Brennessel" findet am Samstag, den
16.02.2013 im Vinomnasaal Rankweil um 14:30 Uhr statt.
Die Eintrittskarten hierzu könnt ihr vor der Jahreshauptversammlung bei uns kaufen.
Weitere Informationen auf unserer HOMEPAGE www.mitdabei.at
Service | Veranstaltung 11 Rankweil
Ein neues aktives Jahr steht uns bevor. Wir beginnen mit
unserem Monatshock am Dienstag, 29. Jänner im Gasthaus Kreuz.
Eltern-Kind-Treff
Rankweil und Brederis
Puppentheater im Fuchshaus Rankweil
Samstag, 2. Februar, 15.00 Uhr
Fuchshaus
Veranstaltung 12 Rankweil
kantinnen und Musikanten der Bürgermusik Rankweil wieder mit viel Witz und Humor dargebracht!
In den letzten Jahren präsentierte sich die Brennessel in
unterschiedlichen "Kleidern". Lassen Sie sich überraschen,
was wir uns für dieses Jahr ausgedacht haben!
Der Verein Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis lädt am
Samstag dem 02. Februar 2013 um 15.00 Uhr ins Fuchshaus
Rankweil zu einem Puppentheater mit Stabpuppen für
Kinder ab 3 Jahren, aufgeführt von Margit Bachinger und
Christl Riedmann.
Titel: „Kasperl und der verzauberte Seppl“
Kasperl und Seppl erleben im Zauberwald wieder jede
Menge Abenteuer. Beim diesjährigen Faschingsball hat der
Zauberer einen heimtückischen Plan. Ob Kasperl und Seppl
dieses Vorhaben verhindern können? Kommt vorbei und
lasst euch überraschen!
Die Brennessel als "lebendiges Faschingsblatt" ist auf Eure
Beiträge angewiesen. Wer kann aus dem Nähkästchen
plaudern und möchte seine Freunde, Verwandte und Bekannte auf den "Brenn-Sessel" stellen? Erzählt uns davon
auf brennessel@buergermusik-rankweil.at.
Kartenbestellungen bei h.sonderegger@baur.at
oder TEL 05522 4941-223 (Bürozeiten).
Musikschule Rankweil
Ihr alle seid herzlich eingeladen , maskiert dabei zu sein.
Eintritt!: € 5,-- für Nichtmitglieder
(€ 4,-- für Mitglieder des EKT)
Kammerkonzert
Dauer: ca. 45 Minuten
Keine Anmeldung erforderlich!
Bürgermusik
Rankweil
Brennessel 2013
Samstag, 16. Februar, 14.30 und 20.00 Uhr
Vinomnasaal Rankweil
Am 16. Februar (14.30h und 20.00h) geht's im Vinomnasaal
wieder rund: die Hoppalas und Missgeschicke der Bewohner von Rankweil und den benachbarten Gemeinden werden von Brennesselma Peter Wöss, dem Brennesselteam
Harald Keckeis und Martin Salzmann sowie von den Musi-
mit Lehrenden der Musikschule
Rankweil-Vorderland
Sonntag, 27. Jänner 2013
18.00 Uhr
Schlösslesaal Röthis
„Musikgenie! Geniale Musik!“ Mit diesen Worten wurde
schon 1853 in der „Neue Zeitschrift für Musik“ auf die Kompositionen von Schumann und Brahms hingewiesen. Die
hochromantischen Werke verraten schon durch die Überschriften „Zart und mit Ausdruck“ sowie „Rasch und mit
Feuer“ wie uns die Musik mitreißen und ansprechen wird.
Eine Abwechslung im Programm bereitet uns die fast 16
jährige Cellistin Catarina Weiland aus Friedrichshafen. Levent Ivov (Klarinette, Bulgarien) und Jakub Lojek (Klavier,
Polen) sind Preisträger bei internationalen Wettbewerben
und Lehrende der Musikschule Rankweil-Vorderland.
seiner Frau entgeht ihm nichts! Ordnung muss her und die
Nachbarn stehen unter strengster Beobachtung! Was sich
in der „Baachsiedlung“ so alles abspielt, präsentieren
d`Fenstergucker mit ihrem Kabarett-Theater-Programm!
Geschrieben und gespielt von Susanne Himmer, Bruno
Schratzer und Valentin Sottopietra.
An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie unter www.vmobil.at
Japan
Multimediashow
Das Programm:
R. Schumann
J. Haydn
J. Brahms
B. Martinu
J. Brahms
Fantasiestücke op.73
Cello Konzert C-Dur Hob.VII b:1
Sonate für Klavier und Cello e-Moll op.38
Allegretto aus Sept Arabesques
Sonate für Klavier und Klarinette op.120
Mittwoch, 29. Jänner 2013
20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden.
Veranstalter: Musikschule Rankweil
Kultur Rankweil
D’Fenstergucker spieland:
Baachsiedlung
Kabarett-Theater
Donnerstag, 24. Jänner 2013,
20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Der erfolgreiche Fotograf und Vortragsreferent Marcus Haid
präsentiert eine faszinierende Reise über viele Wochen und
tausende von Kilometern - von der Urwaldinsel Yakushima
im Süden über die Hauptinseln Kyushu und Honshu bis in
den äußersten Norden auf die Insel Hokkaido.
Japan, für westliche Besucher nach wie vor ein Abenteuer ein Land und eine Kultur die letztlich ein Geheimnis für
uns bleiben werden. Ein buntes Kaleidoskop aus Tradition
und Moderne, gigantischen Metropolen und unberührter
Natur, menschlichen Begegnungen, kulinarischen Erlebnissen, Mythos und Realität formt sich zu einem faszinierenden Portrait der unbekannten Schönheit Japans.
Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und
Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil
An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
finden Sie unter www.vmobil.at
Hecke zu hoch, Musik zu laut, das Auto falsch geparkt – die
HAUSbewohner sind des HAUSmeisters Leid! Doch mit Hilfe
Veranstaltung 13 Rankweil
Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und
Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil
„Na und?!“
Herbert Pixner Projekt & Manuel Randi
Freitag, 1. Februar 2013
20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Wiederum eine musikalische Gratwanderung.
Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und
Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil
An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
finden Sie unter www.vmobil.at
Wer hat Angst vor Virgina Wolf
Information 14 Rankweil
Vorarlberger Landestheater
Spielplan 2012/2013
Mittwoch, 30. Jänner 2013
Abfahrt: Bahnhof Rankweil 18.22 Uhr
Der Südtiroler Komponist und Multiinstrumentalist Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete,
Flügelhorn) zählt mittlerweile zu den angesagtesten und
kreativsten Musikern der jungen und wilden „alpinen
Volksmusikszene“.
Ausverkaufte Konzerte, Auftritte in Rundfunk und Fernsehen sowie eine ansehnliche Liste an CD-Einspielungen als
Solist oder mit diversen Ensembles und Projekten sind nur
einige Gründe, weshalb „Herbert Pixner“ in der Musik- und
Kulturszene nördlich und südlich des Alpenhauptkammes
als „das“ Aushängeschild Südtirols für „innovative Volksmusik auf höchstem Niveau“ gehandelt wird.
„Herbert Pixner erzählt in Bildern, wenn er Musik macht,
ist ausdrucksstark und berührt.“ (Vissidarte)
Mit Werner Unterlercher aus Osttirol (Kontrabass), seiner
Schwester Heidi Pixner (Tiroler Volksharfe) und Manuel
Randi aus Südtirol (Manouche-Gitarre, Klarinette) hat
Herbert Pixner nun 3 kongeniale Partner, mit denen er als
„Herbert Pixner Projekt“ mit „jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz“ (Mainpost) auf diversen Bühnen und Festivals konzertiert.
2011 spielte das Herbert Pixner Projekt zusammen mit
dem Ausnahmemusiker Manuel Randi (Gitarre) aus Bozen
das neue Album „NA UND?!“ ein und seitdem stehen die
4 Musiker immer öfter zusammen auf der Bühne!
„Manchmal ist die Musik kräftig, manchmal verhalten,
manchmal schaut sie auf die Erde, manchmal in die Sterne.
Töne, die leuchten!“ schreibt das „Südtiroler Wochenmagazin FF“!
Die „Abendzeitung München“ verlieh Herbert Pixner in der
Kategorie „Neue Volksmusik“ die Auszeichnung „Stern des
Jahres 2011“.
Das ist Ansporn genug um nach dem Erfolgsprogrammen
„Blus'n auf!“ (2008), „bauern_tschäss“ (2010) und „handmade in tirol“(2012) ab 2013 ein neues Programm zu präsentieren: Herbert Pixner Projekt & Manuel Randi „NA
UND?!“
Edward Albee
Als sie morgens um zwei von einer Feier heimkehren, eröffnet Martha ihrem Gatten George, dass sie noch „wichtige
Gäste“ erwarten. Im Laufe einer Nacht beginnt ein Streit,
die Masken, die das Ehepaar seit Jahren trug, zerbröseln
und ihre wahren Gesichter und Lebenslügen zeigen sich.
Vor ihren hilflosen Gästen entwürdigen und quälen sich
die beiden Eheleute. Jeweils enttäuscht vom anderen, voller
gescheiterter Hoffnungen und Pläne, konfrontieren sie sich
mit Bosheiten und zynischen Wahrheiten. Was als harmloser Streit beginnt, endet in einer gnadenlosen Abrechnung
von zwanzig Ehejahren.
In einem Feuerwerk von Verletzungen und Demütigungen
zerschlägt das Paar einander subtil und schonungslos Illusionen und Lebenslügen. Am Ende gehen die Gäste, das
Ehepaar bleibt ausgebrannt und leer zurück: Die Aufdekkung der Wahrheit führt nicht zu Verständnis und Neubeginn – nach dem Verlust ihrer Lebenslügen bleibt dem Paar
gar nichts mehr. Edward Albees bitterböse Parabel über die
Unmöglichkeit menschlichen Zusammenseins zeigt eine
wechselweise psychologische Demontage.
Edward Albee gehört in Amerika zu den wichtigsten
Theater-Autoren. Mit „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“
schrieb er einen Bühnenklassiker des 20. Jahrhunderts, der
durch die Verfilmung von Mike Nichols mit Elizabeth Taylor
und Richard Burton in den Rollen des streitbaren alkoholisierten Ehepaares weltberühmt wurde.
Schauspiel / Regie: Annegret Ritzel
VA: Marktgemeinde Rankweil, Landestheater Vorarlberg
Veranstalter: Marktgemeinde Rankweil, Landestheater
Vorarlberg
Fraxern www.fraxern.at
Funk Swing Polka
am 26. Jänner 2013 um 20.00 Uhr
im Jakob Summer Saal in Fraxern
Information 15 Vorderland
Vorverkauf über Ländleticket in allen Raiffeisen- und Sparkassa Filialen.
Kartenpreis Euro 12,00
Klaus www.klaus.at
Verordnung
Verordnung
des Bürgermeisters der Gemeinde Klaus in Anwendung der
Bestimmungen des § 94c Abs. 1 StVO i.V. mit der Verordnung der Vlbg. Landesregierung über den übertragenen
Wirkungsbereich der Gemeinde in Angelegenheiten der
Straßenpolizei, LGBl.Nr. 30/1995 sowie des § 67 Abs. 1 Gemeindegesetz, LGBl.Nr. 40/1985:
des Bürgermeisters der Gemeinde Klaus.
Gemäß § 43 Abs.1 lit. b. Ziff. 2 StVO 1960 wird angeordnet:
Aus Anlass des „Faschingsumzuges“ wird am Sonntag, 27.
Jänner 2013, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr die
Kirchmannsgasse und Poltisgasse, sowie in der Zeit von
12.30 Uhr bis 19.00 Uhr die Schmalzgasse und Anna Henslerstraße für jeden Verkehr gesperrt.
Ausgenommen von diesen Sperren sind gekennzeichnete
Faschingsfahrzeuge, Fußgruppen, Landbus und Einsatzfahrzeuge. Der Verkehr wird über die Straßen Im Tobel, Römerweg, Sattelberg,und Am Berg umgeleitet.
Diese Verordnung ist mit dem entsprechenden Straßenverkehrszeichen nach § 52 lit. a, Ziff. 1 - Fahrverbot für sämtliche Kraftfahrzeuge in beiden Richtungen, ausgenommen
Landbus und Einsatzfahrzeuge - und durch Hinweiszeichen
nach § 53 Ziff. 16b StVO 1960 „Umleitung“ kundzumachen;
sie tritt gemäß § 44 Abs. 1 StVO 1960 mit Anbringung dieser
Zeichen in Kraft.
Müller Werner, MAS, MSc, Bürgermeister
Aus Anlass des Faschingsumzuges am 27. Jänner wird
gemäß § 43 Abs. 1 lit. b 1. StVO 1960 angeordnet:
An nachstehend angeführten Straßen wird am Sonntag, 27.
Jänner 2013 ein beidseitiges Park- und Halteverbot erlassen:
Anna Henslerstraße von „H-Nr. 16 bis H-Nr. 38“ ab 9.00 Uhr
bis bis 19.00 Uhr
Im Tobel ab Einmündung Walgaustraße bis Abzweigung
Römerweg von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Römerweg ab Einmündung Im Tobel bis Ortsgrenze Weiler
von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Dieses Verbot ist durch die Verbotszeichen nach § 52 Z. 13b,
StVO 1960 samt den Zusatztafeln „Anfang“ und „Ende“
kundzumachen.
Gemäß § 44a Abs. 3 tritt diese Verordnung mit Anbringung
der Verkehrszeichen in Kraft.
Müller Werner, MAS, MSc, Bürgermeister
Verordnung
der Gemeinde Klaus über die Änderung
des Flächenwidmungsplanes
Aufgrund des Beschlusses der Gemeindevertretung der
Gemeinde Klaus vom 19. Dezember 2012 und der Genehmigung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung vom
16. Jänner 2013 wird gemäß § 23 in Verbindung mit § 21 des
Raumplanungsgesetzes, LGBl Nr. 39/1996 idgF., verordnet:
Der Flächenwidmungsplan der Gemeinde Klaus wird
gemäß Planauflage vom 23. Mai 2012 im Bereich „Hinterer
Tschütsch“ wie folgt geändert:
Information 16 Vorderland
Gst-Nr: KG Nr:
Widmung/
Ersichtlichm. Alt:
Widmung/
Fläche (m2)
Ersichtlichm. Neu:
807/2
806/2
805/2
.207
789/2
803
797
794
799/1
821/1
807/1
816/1
818/1
809/1
1781
792/1
815
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Forstw. gen. Flächen
(Wald)
Forstw. gen. Flächen
(Wald)
Forstw. gen. Flächen
(Wald)
Forstw. gen. Flächen
(Wald)
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Freifl. Freihaltegebiet
Baufl. Wohngebiet
136
Baufl. Wohngebiet
8
Baufl. Wohngebiet
8
Baufl. Wohngebiet
24
Baufl. Wohngebiet
1
Baufl. Wohngebiet
16
Baufl. Wohngebiet
12
Baufl. Wohngebiet
14
Baufl. Wohngebiet
9
Baufl. Wohngebiet 1008
Baufl. Wohngebiet
81
Baufl. Wohngebiet
180
Baufl. Wohngebiet 11792
Baufl. Wohngebiet 1525
Baufl. Wohngebiet
275
Baufl. Wohngebiet
3
Verkehrsfläche
20
Straßen
Verkehrsfläche
50
Straßen
Verkehrsfläche
3
Straßen
Verkehrsfläche
20
Straßen
Verkehrsfl. Straßen
23
Verkehrsfl. Straßen
13
Verkehrsfl. Straßen
69
Verkehrsfl. Straßen 588
Verkehrsfl. Straßen
27
Verkehrsfl. Straßen
5
Verkehrsfl. Straßen
5
Verkehrsfl. Straßen
5
Verkehrsfl. Straßen
15
Verkehrsfl. Straßen
43
Verkehrsfl. Straßen
10
Verkehrsfl. Straßen
12
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
1774/4 92111
814
92111
818/1
92111
821/2
807/2
818/2
1774/4
811/2
813
818/3
821/1
816/2
818/1
1781
809/2
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
92111
Altpapiersammlung der KJ Klaus
Sa, 26. Jänner - bitte stellen Sie das Papier gebündelt oder
in stabilen Schachteln bis 12 Uhr an den Straßenrand. Die
Sammlung findet bei jeder Witterung statt!
Sie unterstützen mit Ihrem Altpapier die Jugendarbeit der
Pfarre Klaus
Nächste Sammlung: Mai 2013
Union Landesmeisterschaft 2013
Vom 10. bis zum 13.1.2013 fand die Union Landesmeisterschaft Luftgewehr in Altach und Luftpistole in Dornbirn
statt.
Im Luftgewehr überzeugten die Schützen der USG Klaus
mit gewohnt guten Leistungen. In der Kategorie Senioren 1
gewann Ignaz Nachbaur den Wettkampf. In der Mannschaftswertung holte sich in der Damenklasse die USG
Klaus den ersten Rang. In der Senioren 1 Klasse reichte es
für Rang zwei.
Wir danken den durchführenden Vereinen für die gute Organisation und Durchführung der Bewerbe sowie für die
Abwicklung der Siegerehrung.
Engagierte Jugendliche
16000
Die zeichnerischen Darstellungen liegen im Gemeindeamt
während der Kundmachungsfrist zur allgemeinen Einsicht
auf.
Müller Werner, MAS, MSc, Bürgermeister
Jahrgang 1936 Klaus-Weiler
Unseren nächsten Hock halten wir am Donnerstag, 31.1., um
16 Uhr, im Gasthaus Hirschen in Weiler ab.
Schülerinnen und Schüler des Religionsunterrichts der 3.
und 4. Klassen Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern wagten
einen Blick über „die eigene Teetasse“ hinaus und engagierten sich für das Aidswaisen - Projekt „Kindern Zukunft
schenken“ von Marianne Brugger aus Klaus, indem sie
beim Elternsprechtag und bei der Weihnachtsfeier der
Schule GLÜCKSTEE verkauften. Das Motto der Aktion: Tee
trinken macht glücklich - Kinder aus Mosambik und dich!
Danke für das tolle Engagement!
Laterns www.laterns.at
Sprechstunde für
„Pflegende Angehörige“
Führen Sie ein persönliches Gespräch mit Landesrätin Dr.
Greti Schmid am Dienstag, 29. Jänner 2013, von 18:00 Uhr
bis 19:00 Uhr im Gemeindeamt in Laterns.
Meiningen www.meiningen.at
Glückwunsch
Am Sonntag, den 20.01.2013 feierte Frau Agatha Kühne,
Scheidgasse 17, im Kreise ihrer Familie und Bekannten ihren
90. Geburtstag.
Seniorenfaschingsfeier
am Rosenmontag, dem 11. Februar
um 14.30 im Pfarrhof
Musikalisch umrahmt von blieb-a-biz
Mäschgerle sind herzlich willkommen.
Es besteht ein Abholdienst.
Anmeldungen bitte bis 5. Februar:
Schwendinger Andrea Tel. 0680/2112231
Im Pfarrbüro Tel.82200
Im Gemeindeamt Tel. 71370
Faschingsveranstaltung
der „Moaniger Minis“
am Samstag, dem 26. Jänner 2013
unter dem Motto „Reise um die Welt“
Bgm. Thomas Pinter gratulierte der Jubilarin im Namen der
Gemeinde Meiningen recht herzlich und wünschte weiterhin alles Gute, Gesundheit und viele schöne Jahre.
Reiseverlauf:
Abflug: 15.00 Uhr im Pfarrhof Meiningen
Clownfrau „Blombine“, Kinderdisco
Weiters feierte ebenfalls am 20.01.2013, Herr Wilhelm Skartezzini, Birkenweg 2, seinen 80. Geburtstag. Bgm. Thomas
Pinter gratulierte ebenfalls recht herzlich.
Zwischenlandung:
um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Agatha
Faschingsmesse, musikalisch gestaltet von „Freunde“
Ankunft:
um 18.30 Uhr im Pfarrhof Meiningen
Jugendtreff „Point“ (bis 21.00 Uhr geöffnet)
Gaude für Jung und Alt
Leckeres vom Grill
Benefizveranstaltung: Der Reinerlös wird dem Verein
„Stunde des Herzens“ gespendet.
Wir freuen uns auf viele maskierte Erdenbürger aus allen
Ländern der Welt!
Information 17 Vorderland
mit Landesrätin Dr. Greti Schmid
Röthis www.roethis.at
12. Röthner Dorfball 2013
Am Rosenmontag, 11. Februar 2013, findet wieder der traditionelle Röthner Dorfball im Vereinshaus in Röthis statt.
Information 18 Vorderland
Die Röthner Ortsteile und Vereine sorgen für ein buntes
Programm auf der Bühne und danach bringt die Band
„Blue Nights“ mit toller Musik alle Mäschgerle zum Tanzen.
Dieser Faschingshöhepunkt ist ein „MUSS“!
Der Kartenvorverkauf startet ab 28. 1. 2013 bei der Volksbank Vorderland in Röthis!
Kulturausschuss der Gemeinde Röthis
Kammerkonzert am Sonntag, 27.Jänner
2013 um 18.00 Uhr im Schlösslesaal
Röthis mit:
Jakub Lojek (Klavier)
Levent Ivov (Klarinette)
Catarina Weiland (Violoncello)
Sie sind herzlich eingeladen, freiwillige Spenden
Das Dorfballkomitee!
Schöne Ergebnisse beim TC
ÖAMTC RC Röthis
Der ÖAMTC-RC-Röthis veranstaltet die 2.
Röthner Faschingsparty für Kids und
Teens mit Unterhaltung: Jungmusik,
Hüpfburg, Animation und Cocktailbar
mit DJ’s (ab der 4. VS). Auch an das leibliche Wohl der Eltern wurde gedacht.
Wo: Vereinshaus Röthis
Wann: 26.1.2013 von 14.30 - 17.30 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)
Eintritt inkl. Unterhaltung Kinder (ab 3 Jahren) € 3,00, Erwachsene € 2,00
Getränke und Speisen zu familienfreundlichen Preisen.
Aufsichtspflicht obliegt den Eltern!
Wir freuen uns auf Euer Kommen
Unser Nachwuchstalent Tobias Wagner hat mit seinem
Doppelpartner Luca Hofmann (Tirol) bei den Staatsmeisterschaften Doppel- U14 den Titel des Vizestaatsmeisters erreicht.
Nadine Kopf wurde mit ihrer Doppelpartnerin Mathis Nadine(TC Hohenems) Landesmeisterin im Damen Doppel.
Unser Mitglied Isabell Raich konnte auch einen Vizelandesmeister Titel in der Allgemeinen Damenklasse für sich verbuchen.
Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Ergebnissen!
Sulz www.gemeinde-sulz.at
Sulner Ball
Am Samstag, 26. Jänner findet um 20 Uhr
im Frödischsaal der 4. Sulner Ball statt
Buntes Überraschungsprogramm der Sulner Ortsvereine,
Tanz mit „Come Together“
Eintritt: € 12,— Erwachsene, € 8,— Jugendliche
Restkarten, falls noch vorhanden, an der Abendkasse ab
19.00 Uhr
Auskunft über Restkarten unter 0680/3253180.
Schützenmusikverein Sulz
Vereinsjahrtag
Mit einem abwechslungsreichen musikalischen Programm
umrahmen wir die Messfeier am Sonntag, 3. Februar um
9.30 Uhr. An diesem Gottesdienst gedenken wir unserer
verstorbenen Vereinsmitglieder.
RV Enzian Sulz
Österreich Cup Lustenau
3. Platz Elite Vogt Moritz/Bachmann Kevin
Jahreshauptversammlung
Unsere JHV findet am Mittwoch, 30. Jänner 2013 um 19.30
Uhr im Foyer der Volksschule Sulz statt.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Eröffnung und Begrüßung
Feststellung der Beschlussfähigkeit
Genehmigung der NS über die 29. Generalversammlung
Bericht des Obmannes
Rechenschaftsbericht
Bericht der Rechnungsprüfer
Entlastung des Vorstandes
8. Statutenänderungen
9. Neuwahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer
10. Entscheidungen über Anträge der Mitglieder
11. Präsentation der Mannschaften
12. Allfälliges
Die Generalversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl
der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.
Anträge der Mitglieder können nur behandelt werden,
wenn sie bis spätestens 23.1.2013 beim Vorstand mittels Fax
05522/90212-13 oder email kanzlei@awelte.at eingereicht
worden sind.
Alle Mitglieder und Freunde unseres Vereins sind zur dieser
Generalversammlung herzlichst eingeladen.
Vereine / Institutionen Sulz – Röthis
Seniorenbund Sulz-Röthis
Seniorenwanderung
organisiert vom Seniorenbund Sulz-Röthis und vom
Seniorenbeirat Röthis, für alle Senioren die mitwandern
wollen
Wir fahren am Dienstag, den 29. Jänner 2013 um 13.30 h in
Fahrgemeinschaften von der Raiffeisenbank Vorderland
nach Koblach und wandern nach Meiningen und zur Frutzmündung.
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Rückfragen unter: 0699 120 130 77
Für den Seniorenbeirat Röthis, Rainer Knünz
Einladung zum
Dokumentationsfilm mit Dias
über Afrika und andere Länder von Helmut Huber aus
Muntlix.
Termin: Mittwoch, 6. Februar um 17.00 Uhr
Ort: Gasthaus Löwen in Sulz
Der Eintritt ist frei! Allgemein zugänglich!
Wintersporttag und Preisjassen
in Schetteregg am 31. Jänner (Jahrbuch Seite 46)
Bodenseeschifffahrt am 16. Mai
(Jahrbuch Seite 53)
Vorbestellung bitte bis 1. Februar bei Reinelde; 0650/6111632
Qi Gong
Jeden Dienstag, von 9.00 bis 10.00 Uhr im Vorderlandhus
ab 5. Februar 2013
8 Einheiten € 50,00/ 10 Einheiten € 60,00
Anmeldung bei Breuß Uschi Tel. 0699/1476 1000
Schiverein Sulz-röthis
Einladung zur Vereinsmeisterschaft
Sonntag, 27. Jänner 2013
Ausweichtermin: Sonntag, 24. Februar 2013
Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, aktiv
am Rennen teilzunehmen!
• Startnummern-Ausgabe von 8:30 - 9:30 Uhr in der Schihütte Furx.
• Start um 10:30 Uhr für die Kinder, anschließend für die
Schüler, Jugendliche, Erwachsene, Snowboarder und
Gäste.
• Preisverteilung ab ca. 15:00 Uhr bei der Schihütte Furx.
Auf die Sieger warten schöne Preise! Außerdem haben wir
auch heuer für die Erwachsenen Sachpreise in Form einer
Überraschung parat!
Anmeldungen sind zu richten an:
Thomas Schäfer, Sport-Shop, Sulz
bis Mi, 23.01.2013 - 18:00 Uhr - Tel: 05522/42133
unter Angabe des Namens und des Jahrganges
oder auf unserer Homepage: www.schiverein-sulzroethis.at
Wir freuen uns auf eine recht zahlreiche Teilnahme, ein
sportliches und unfallfreies Rennen, schönes Wetter, genügend Schnee und einen gemütlichen Hüttenhock.
Infos über die Austragung erhalten sie ab Fr. 25.01.2013 bei
Markus Mähr, Tel: 0664 / 750 52 495
Der Vorstand des Schiverein Sulz-Röthis
Hüttendienst
von 26.01.2013 bis 27.01.2013
Gabi Peter mit Team
Information 19 Vorderland
FC Renault Malin Sulz
Übersaxen www.uebersaxen.at
Musikball
unter dem Motto „Im Dschungel“
am Samstag, 26. Jänner 2013 um 20:00 Uhr
im Dorfsaal Übersaxen
Stimmung und Tanz mit dem Wälder Echo
Information 20 Vorderland
Buntes Rahmenprogramm
Voranzeige:
Chorkränzle & Faschingsball
am Freitag, 8. Februar 2013
mit tollem Programm
und Stimmung & Tanz mit den Blue Nights
im Dorfsaal Übersaxen
Weiler www.gemeinde-weiler.at
Kirchenchor Weiler
Am Sonntag, den 27. Jänner 2013 gestaltet der Kirchenchor
den Gottesdienst mit der „Deutschen Messe“ von DDr.
Wolfgang Reisinger.
Der Komponist begleitet den Chor an der Orgel.
Beginn: 9:30 Uhr.
Faschingsparty 2013
Montfortsaal Weiler
am Fr. 08.02.2013 ab 20:00 Uhr
ACHTUNG: Kein Vorverkauf
Eintritt bis 21:00 Uhr 5 Euro
Ab 21:00 Uhr 9 Euro
Eintritt ab 16 Jahre! Ausweiskontrolle!
Der Musikverein „Harmonie“ Weiler
informiert
Am Samstag den 2. Februar 2013 findet unser Jahreshighlight der Musikball statt.
Unter dem Motto „Endstation Wien“ unterhalten wir unser
Publikum mit musikalischen Leckerbissen und tollen Sketches.
Restkarten sind unter 0664 / 8353098 erhältlich.
Wir freuen uns jetzt schon auf einen unterhaltsamen Musikball!
Für Stimmung sorgt DJ Jogi Vollgassner und der Auftritt
der Showtanzgruppe FunFactory.
Auf Euren Besuch freut sich der FC Weiler!
Hallo Kids!
Am 07.02.2013 veranstalten wir, die Offene Jugendarbeit Lebensraum Vorderland, ein Faschingsfest im Jugendtreff
New Corner.
Von 16.00 bis 21.00 freuen wir uns auf Punks, Hippies,
Clowns und andere besondere Kostüme. Die besten Verkleidungen erhalten einen Preis.
Wir freuen uns auf Euch, das OJA Team!
Zwischenwasser www.zwischenwasser.at
über die 28. Sitzung der „Gemeindevertretung“ am Donnerstag, den 17. Jänner 2013 um 19.30 Uhr im Zeichensaal
der VMS Zwischenwasser
Anwesende: VPZ 13, FWZ 7, NLZ 3 = 23 Stimmberechtigte
Zuhörer: 15
TOP 8 (20.48 - 22.00 Uhr):
Dr. Simon Dittrich, Baurechtsverwaltung Vorderland
gaben des Gestaltungsbeirats wurden eingehalten. Es
wird um die Genehmigung dieses Projektes gebeten.
3) Berichte über Beschlüsse des Gemeindevorstandes, Kurzfassung
52. Sitzung vom 07.01.2013
• Ankauf von Streusalz, Jahresmenge
• Neuvergabe Versicherungsverträge an VLV
4) Berichte des Bürgermeisters
1) Feststellen der Beschlussfähigkeit und
der ordnungsgemässen Ladung
Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und stellt die Beschlussfähigkeit sowie die ordnungsgemäße Ladung fest.
2) Fragestunde für Bürger und Bürgerinnen an die Gemeindevertretung
• Karlheinz Breuß: Die Funkenzunft Batschuns hat heuer
keinen Funkenplatz, weil wir beim neuen Funkenplatz in
Suldis sowie beim alten Funkenplatz in Batschuns keinen
Funken mehr abbrennen dürfen. Die Funkenzunft Batschuns bittet die Gemeinde um Unterstützung. Dieses
Brauchtum soll am Leben erhalten werden.
• Margaret Fritz, Anrainerin Gemeindestraße Bündt: Beim
Grundstück zwischen Arkenstraße, Obere Gasse und
Bündt ist ein größeres Wohnbauprojekt geplant. Dazu
gibt es viele offene Fragen. Namens der Anrainer Bündt
verteilt sie einen Fragenkatalog mit 24 Fragen. Die Anrainer haben um Parteistellung gebeten, aber keinem wurde
diese Möglichkeit gewährt. Viele Ungereimtheiten liegen
vor. Wenn wir nicht mehr können, dann schaltet sich die
Volksanwältin ein.
Frau Fritz verweist auf den Gleichheitsgrundsatz und liest
das Antwortschreiben des Bürgermeisters vor. In diesem
wurde mehrfach auf die Möglichkeit von Anzeigen hingewiesen. Es besteht der Verdacht, dass auf die Grundbesitzer Druck ausgeübt wird, damit das Umlegekonzept von
2004 umgesetzt werden kann. Wir haben ein eigenes
Konzept erstellt. Ist der Gemeindevertretung dieses Konzept mit weniger Straßenflächen bekannt?
AW: Alle Anrainer sind zu einem Informationsgespräch
mit Bauträger Halper diesen Freitagabend eingeladen,
um die Informationsdefizite und Befürchtungen abarbeiten zu können.
• Vizebürgermeister Johannes Welte hat mit 31. Dezember
2012 sein Amt als Vizebürgermeister und sein Gemeindevertretungsmandat zurückgelegt. Die Liste „Bürgermeister Josef Mathis - Volkspartei Zwischenwasser“
nominiert als Gemeindevertreter den Ersatzmann Mag.
Oliver Bischof in die Gemeindevertretung. Gemeinderat
und Vizebürgermeister sind von der Gemeindevertretung
zu wählen.
• Die Funkenzunft Batschuns ersucht, das im Eigentum der
Gemeinde stehende Grundstück Nr. 730/5 „Vorbehaltsfläche Sport im Kapf“, als Funkenplatz verwenden zu dürfen.
• Baumeister Jörg Hulka wird als neuer Bauamtsleiter eingestellt. Er wird am 1. März seinen Dienst antreten.
• In einer Besprechung mit der Fa. Rueff wurde das Angebot der Gemeinde bezüglich des Armenhauses erörtert
(Vorschlag der Gemeindevertretung vom 18.10.2012).
• Den Wassergenossenschaften wurde das Angebot gemacht die Gebührenvorschreibung über die Gemeindebuchhaltung abzuwickeln, das würde im Zusammenwirken mit den Kanalgebühren eine Verwaltungsvereinfachung darstellen.
• Die Gebarungskontrolle der Landesregierung hat eine
Prüfung der Gemeindebuchhaltung durchgeführt. Die
schriftliche Ausfertigung des Prüfberichtes wird im Laufe
des Februars erwartet.
• Die Veranstaltung Dorfleaba war sehr gut besucht.
• Beratungspunkte in der nächsten Gemeindevertretungssitzung sind:
• Förderung Pfarre Muntlix Pfarrsaal
• Ankauf PV Anlage
5) Wahl eines Gemeindevorstandes
• Helmut Lenz, Lenz Wohnbau: Er plant für seinen Auftraggeber ein kleineres Wohngebäude mit sechs Wohneinheiten an der Stegstraße. Es wird wegen der geplanten
Dreigeschossigkeit eine Ausnahme von den Baurichtlinien benötigt. Mit der Gemeinde und dem Gestaltungsbeirat wurden diverse Gespräche geführt. Seitens der
Gemeinde wurde immer wieder betont, dass ausreichend
Tiefgaragenplätze vorhanden sind, gestalterisch hochwertig, energieeffizient usw. geplant werden soll. Diese Vor-
Vizebürgermeister, Gemeinderat Johannes Welte hat mit
31. Dezember 2012 seinen Rücktritt von den politischen Ämtern/Mandaten erklärt. Johannes Welte war 3 Jahre Ersatzmann, insgesamt 7 Jahre Gemeindevertreter, 3 Jahre
Gemeindevorstand und 3 Jahre Vizebürgermeister. Klubobmann Werner Schnetzer bedankt sich bei Johannes Welte
für seine Arbeit zum Wohle der Gemeinde Zwischenwasser.
Information 21 Vorderland
Auszug aus der Niederschrift
Die Liste „Bürgermeister Josef Mathis - Volkspartei Zwischenwasser“ schlägt zur Wahl in den Gemeindevorstand
Herrn Bernhard Keckeis, Morsch 11, vor.
Die Wahl wird gemäß § 56, Vorarlberger GG, schriftlich
durchgeführt.
Wahlergebnis:
15 Stimmen für Bernhard Keckeis
8 Stimmen ungültig
Information 22 Vorderland
6) Wahl eines Vizebürgermeisters
Die Liste „Bürgermeister Josef Mathis - Volkspartei Zwischenwasser“ schlägt Gemeindevorstand Kilian Tschabrun
vor.
Die Liste „Freie Wählerliste Zwischenwasser“ schlägt Gemeindevorstand Daniel Bösch vor. Laut Harald Titz wäre
dies eine Möglichkeit, eine Zusammenarbeit über die Parteien hinaus zu forcieren, da der Aufgabenbereich immer
größer wird.
Die Wahl wird gemäß §§ 61 und 62, Vorarlberger GG, schriftlich durchgeführt.
Wahlergebnis:
13 Stimmen für Kilian Tschabrun
10 Stimmen für Daniel Bösch
Somit ist Kilian Tschabrun zum Vizebürgermeister gewählt.
7) Änderung in der Besetzung Unterausschüsse, Projektgruppen, Delegierte
Ebenfalls durch den Rücktritt von Johannes Welte bedingt
ergeben sich Neubesetzungen von Unterausschüssen, Projektgruppen und Delegierten.
Die Liste „Bürgermeister Josef Mathis - Volkspartei Zwischenwasser“ erstattet dazu schriftlichen Vorschlag, welcher von der Gemeindevertretung einstimmig zur Kenntnis
genommen wird.
8) Berufung gegen einen Baubescheid
Alle drei zu behandelnden Berufungen betreffen das Bauvorhaben H2 Halper Wohnbau GmbH; Feldkreuzweg 6,
Feldkirch, Errichtung zweier Mehrwohnungsgebäude mit 17
Einheiten auf den Gst. Nr. 350 und 351, KG Zwischenwasser.
Dr. Simon Dittrich von der Baurechtsverwaltung Vorderland
erläutert die baurechtlichen Belange und beantwortet die
offenen Fragen.
a) Josef Müller, Bündt 1, hat gegen den Bescheid des Bürgermeisters der Gemeinde Zwischenwasser, Baubewilligung vom 07.11.2012, Zl: z131.9-54/2012, berufen. Aus
rechtlicher Sicht ist die Berufung zurückzuweisen. Die
ausführliche Begründung dazu ist in einem Bescheidentwurf dargelegt.
1. Antrag - Daniel Bösch:
Die Entscheidung über Berufung zu vertagen.
a) zuerst soll Gespräch mit Bauträger und Bürgern/Anrainern geführt werden
b) anschließend soll darüber nochmals in der Gemeindevertretung beraten werden
2. Antrag - Kilian Tschabrun:
Der Berufung von Josef Müller nicht stattgeben.
Beschlussfassung:
1. Antrag: 10 : 12 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion VPZ
Der Bürgermeister nimmt wegen Befangenheit nicht an
der Abstimmung teil.
2. Antrag: 12 : 10 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion FWZ und NLZ
Der Bürgermeister nimmt wegen Befangenheit nicht an
der Abstimmung teil.
b) Margaret Fritz, Bündt 11a/1, hat gegen den Bescheid des
Bürgermeisters der Gemeinde Zwischenwasser, Abweisung des Antrags wegen Parteistellung durch 12 Anrainer im Bereich Bündt, im oben näher bezeichneten
Bauvorhaben berufen.
Die rechtliche Situation sieht die Zuerkennung der Parteistellung nicht vor, die Begründung dafür ist in einem
Bescheidentwurf vorliegend.
Antrag - Kilian Tschabrun:
Die Berufung von Margaret Fritz abweisen.
Beschlussfassung: 12 : 10 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion FWZ und NLZ
Der Bürgermeister nimmt wegen Befangenheit nicht an
der Abstimmung teil.
c) Rosmarie Müller, Bündt 13, hat gegen den Bescheid des
Bürgermeisters der Gemeinde Zwischenwasser, Abweisung des Antrags wegen Parteistellung durch 12 Anrainer im Bereich Bündt, im oben näher bezeichneten
Bauvorhaben berufen.
Die rechtliche Situation sieht die Zuerkennung der Parteistellung nicht vor, die Begründung dafür ist in einem
Bescheidentwurf vorliegend.
Antrag - Kilian Tschabrun:
Die Berufung von Rosmarie Müller abweisen.
Beschlussfassung: 12 : 10 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion FWZ und NLZ
Der Bürgermeister nimmt wegen Befangenheit nicht an
der Abstimmung teil.
9) Baurichtlinien - Ausnahme
Die Baurichtlinien sehen im Bereich der südlichen Stegstraße zweigeschossige Gebäudetypen vor. Eine Grundeigentümerin ersucht um Ausnahmegenehmigung zur
Errichtung eines dreigeschossigen Gebäudes.
Aus räumlicher Sicht betrachtet ist eine Ausnahme denkbar, es gibt in direkter und näherer Umgebung einzelne
dreigeschossige Gebäude die vor der Erstellung der Baurichtlinien erstellt wurden. Eine Ausnahme sollte sich allerdings nicht nur auf einen Platz beziehen, sondern
grundsätzlich überlegt werden. Eine Möglichkeit bietet sich
in der kommenden Entwicklungsplanung.
Beschlussfassung: 16 : 6 Stimmen!
Gegenstimmen: Josef Mathis, Werner Schnetzer, Kilian
Tschabrun, Herbert Hager, Oliver Bischof, Bernhard Keckeis
Begründung: Entwicklungskonzept abwarten.
10) Räume für Arztordination
Neben den bisherigen Angeboten der Erweiterung der bestehenden Praxis und Ankauf der Räumlichkeiten von der
Raiba hat sich beim Bauprojekt Hauptstraße/Obere Gasse
eine Möglichkeit ergeben Räume anzukaufen.
Es herrscht grundsätzliche Einigkeit, beim Neubauprojekt
an der Hauptstraße/Obere Gasse Räume anzukaufen. Die
entsprechenden Verhandlungen sind zu führen. Der Baubescheid für dieses Bauprojekt ist rechtskräftig.
12) Darlehensaufnahmen
Die Gemeindevertretung hat am 13.12.2012 beschlossen,
Darlehen zur Finanzierung der Bauvorhaben Feuerwehrgerätehaus und Kindergarten Muntlix aufzunehmen. Die
zwischenzeitlich erfolgte Ausschreibung liegt vor.
Antrag - Josef Mathis:
Darlehen in Höhe von 1,25 Mio. Euro an die Raiffeisenbank
Vorderland zu vergeben.
Beschlussfassung: 14 : 8 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion FWZ, Christoph Büsel
und Hermelinde Rietzler
13) Genehmigung der Niederschrift über
die 27. Sitzung
Die Niederschrift über die 27. Sitzung vom 13.12.2012 wird
einstimmig genehmigt!
14) Allfälliges
11) Entwicklungskonzept Zwischenwasser
a) fachliche Begleitung
Die Gemeindevertretung hat in der Sitzung vom 28.11.2012
beschlossen ein räumliches Entwicklungskonzept zu erstellen.
Die weiteren Beratungen haben Gegenüberstellungen der
Herangehensweise und einen Preisvergleich erbracht. Das
Ergebnis ist aus der Niederschrift des Ausschusses für
Raumplanung, Flächenwidmung und Entwicklungsplanung ersichtlich.
Die Überarbeitung des Flächenwidmungsplanes ist in den
vorliegenden Angeboten nicht vorgesehen, dessen Notwendigkeit/Intensität soll im Entwicklungsprozess zuerst festgestellt werden.
In vorliegendem Preisspiegel zeigt sich das Büro nonconform als Billigst- und Bestbieter. nonconform bietet die
breiteste Bürgerbeteiligung. Die Erstellung und Verwendung eines Arbeitsmodells sowie die Erstellung einer morphologischen Siedlungsanalyse. Darüber hinaus ist im
Anbotspreis die Teilnahme eines Vertreters des Raumplanungsbüros stadtland während der Ideenwerkstatt inkludiert um die möglicherweise folgende Überarbeitung des
Flächenwidmungsplanes mit dem Ergebnis des Entwicklungsprozesses zu verknüpfen.
1. Antrag - Kilian Tschabrun:
Die fachliche Begleitung soll an das Büro nonconform
gemäß vorliegendem Preisspiegel vergeben werden.
2. Antrag - Daniel Bösch:
Das Büro Falch soll zur Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes beauftragt werden.
Beschlussfassung:
1. Antrag: 14 : 8 Stimmen!
Gegenstimmen: gesamte Fraktion FWZ, Christoph Büsel
und Hermelinde Rietzler
2. Antrag: darüber muss nicht mehr abgestimmt werden
• Klaus Mathis: Es wäre gut, wenn wir wieder eine Finanzausschusssitzung abhalten würden.
• Daniel Bösch: Die Straßenlampe beim Arkahüsle steht
schräg. Wird die Reparatur bald durchgeführt? Bei der Arkenbrücke Richtung Rankweil ist die Steinmauer beschädigt. Bitte um Prüfung, ob hier Gefahr in Verzug besteht.
Wir haben nun ein räumliches Entwicklungskonzept aufgrund der Vorgabe vom Land beschlossen. Warum wurde
uns ein solches Konzept vorgeschrieben? Siehe dazu die
Vorgangsweise des Landes am Beispiel der Gemeinde
Klaus, Rückwidmung von 22.000 m2 Grünfläche in Bauland.
• Leopold Drexler: War heute im Landtagsausschuss „Demokratie- und Landtagsreform“ eingeladen. Erstaunlich
war, dass alle Parteien unseren Vorschlägen zugestimmt
haben. Die Hürde bei Volksbegehren wird geringer werden. Zukünftig wird man überall Unterschriften einholen
können. Vorzugsstimmen werden höher bewertet werden.
Es wird dazu eine Abstimmungsbroschüre geben.
Nationalrats-Präsidentin Barbara Prammer ist am Mittwoch, 13. Februar vom Verein „mehr demokratie Vorarlberg“ in die Inatura eingeladen. Sie wird einen
Impulsvortrag zum Thema „Die Zukunft unserer Demokratie“ abhalten. Im Anschluss wird es einen Workshop
dazu geben.
Die First Responder Gruppe in Dafins hatte bereits drei
Alarmierungen. Bin heute mit den Landbus ins Tal gefahren. Genau bei der Kurve, wo der Verkehrsspiegel angebracht hätte werden sollen, hat es eine gefährliche
Situation mit dem Schneepflugfahrzeug gegeben. Wurde
schon nachgefragt, ob das Grundstück vor der Batschunser Kirche zu kaufen wäre?
• Eugen Keckeis: Werden bei den neuen Ortstafeln die Ortsnamen wieder angeführt?
• Roman Welte: Bei den Schiliften Furx werden außergewöhnliche Leistungen erbracht. Ein großes Lob an den engagierten Betriebsleiter Fridl Rheinberger mit seinem
Information 23 Vorderland
Antrag - Hermelinde Rietzler:
Die Ausnahme der Baurichtlinien soll befürwortet werden,
dass gebaut werden kann.
Team. Diese Freizeitanlage ist eine sehr wichtige Investition für die Region und darüber hinaus. Ein besonderer
Appell an die Mitgliedsgemeinden, dass diese Freizeiteinrichtung weitergeführt wird.
• Bgm. Josef Mathis: Am Erfolg des Projekts Schilifte Furx ist
Gemeindesekretär Jürgen Bachmann wesentlich beteiligt.
Er engagiert sich mehr als üblich, besonders an Abenden
und Wochenenden.
Bgm. Josef Mathis
Leitung: Alwin Hagen, Musikpädagoge an der Musikschule
Feldkirch und Komponist. Alwin Hagen leitet auch den
weitum bekannten Chor „Shalom“ aus Rankweil.
Zur Mitfeier dieses gewiss sehr ansprechend gesalteten
Gottesdienstes sind alle Pfarrangehörigen, insbesondere
die Familien, sehr herzlich eingeladen.
Mittwoch, 30. Jänner, 19.00 Uhr
Gottesdienst mit Jahrtagsgedenken
Information 24 Vorderland
für Johann Treffner (1. Jahrtag), Maria Gstach (1. Jahrtag),
Frieda Veith, Arnold Hartmann sowie Alwin Müller
Pfarre St. Fidelis Muntlix
Sonntag, 27. Jänner
10.00 Uhr: Familiengottesdienst
Mitgestaltung: Erstkommunikanten, Firmbewerber
Musikalische Gestaltung: Jugendband „elysium embassy“
der Musikschule Feldkirch.
Spenderliste
Kranken- und Altenpflegeverein
Klaus - Weiler - Fraxern
Zum Gedenken an
Herrn Breuss Albert, Weiler
Fam. Nitz Bernhard, Weiler
Fam. Summer Eugen u. Kornelia, Weiler
Frau Fleisch Luise, Weiler
Fam. Vallaster Emil, Weiler
Frau Summer Martha, Weiler
Fam. Jenny Gerhard u. Roswitha, Weiler
Frau Türtscher Erika, Weiler
Frau Seyfried Elisabeth, Weiler
Frau Bülacher Gertrud, Weiler
Fam. Mayer Wilhelm u. Gerlinde
Frau Morscher Hermine, Klaus
Frau Morscher Maria, Klaus
Herr Loibl Josef, Weiler
Fam. Ludescher Heinrich, Weiler
Fam. Ludescher Rainer, Klaus
Fam. Spalt Josef, Weiler
Frau Breier Bettina, Weiler
Frau Morscher Theresia, Klaus
Frau Nachbaur Erika, Weiler
Fam. Zaffignani, Weiler
Fam. Liepert Friedrich u. Maria
Herr Morscher Alfred, Klaus
Fam. Breuss Franz, Weiler
Fam. Decker Kurt, Klaus
50,00
20,00
15,00
10,00
20,00
15,00
10,00
10,00
10,00
50,00
20,00
20,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
20,00
20,00
20,00
10,00
20,00
15,00
10,00
Frau Bawart Claudia, Weiler
10,00
Fam. Knünz Fritz u. Ingrid, Röthis
15,00
Fam. Ing. Gehrmann Klaus, Feldkirch
30,00
Fam. Morscher Roland u. Sieglinde, Klaus
30,00
Fam. Bawart Roland u. Mechtild, Weiler
20,00
Fam. Ludescher Walter u. Hildegard, Weiler
15,00
Frau Morscher Gertrud, Weiler
15,00
Frau Seyfried Irmgard, Weiler
10,00
Fam. Trezek Othmar u. Maria,
10,00
Herr Nachbaur Hubert, Klaus
10,00
Fam. Eisenegger Edwin u. Silvia
20,00
Fam. Halusa Helmut u. Ingrid
20,00
Fam. Winkler Oswald, Weiler
10,00
Frau Amann Irmtraud, Weiler
10,00
Fam. Summer Hubert, Weiler
10,00
Fam. Fleisch Martin, Weiler
10,00
Herr Breuss Walter, Sulz
15,00
Frau Ludescher Hildegard, Weiler
10,00
Trauerfamilie Breuss
200,00
Fam. Morscher Eugen, Weiler
10,00
Fam. Morscher Hans, Weiler
20,00
Frau Baur Anna, Weiler
10,00
Herr Knünz Hubert, Röthis
30,00
Fam. Schweizer Karl u. Liepert Hedwig Meiningen 40,00
Fam. Seyfried Egon, Weiler
10,00
Fam. Tiefenthaler Edwin, Klaus
15,00
Fam. Mayer Walter, Wasserburg
15,00
Fam. Nimis Rino, Klaus
15,00
Frau Vonier Irene, Feldkirch
20,00
Herr Reisegger Robert, Sulz
30,00
Fam. Fehr Walter u. Erika, Altenstadt
50,00
20,00
20,00
20,00
10,00
Zum Gedenken an
Frau Forster Ottilie, Klaus
Fam. Zimmermann Otto u. Marlies, Sulz
Fam. Frick Arthur u. Zita, Klaus
Fam. Nimis Rino, Klaus
Trauerfamilie Forster
Fam. Schöch Hubert u. Lydia, Klaus
Frau Kathan Maria
Fam. Jussel Norbert u. Regine
Frau Rist Hermine, Klaus
Fam. Längle Robert u. Helga, Klaus
Frau Hofhansl Martha, Klaus
Frau Gut Martha, Klaus
20,00
15,00
15,00
25,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
Zum Gedenken an
Frau Jenny Gebhardina, Klaus
Fam. Kröss Josef u. Rosa, Klaus
Fam. Schneider, Klaus
Fam. Winkler Oswald, Weiler
30,00
15,00
10,00
Zum Gedenken an
Herrn Längle Julius, Weiler
Fam. Ludescher Heinrich, Weiler
Frau Morscher Gertrud. Weiler
Fam. Morscher Franz u. Marianne, Götzis
Fam. Loibl Josef, Weiler
Frau Kathan Maria, Klaus
Frau Kopf Antonia, Klaus
Frau Türtscher Erika, Weiler
Fam. Ludescher Rainer, Weiler
Fam. Haack Erika, Weiler
Frau Ludescher Imelda, Weiler
Sabine Lins u. Gabriele Längle, Rankweil
Fam. Morscher Alfred, Klaus
Fam. Ender Helmut, Weiler
Fam. Ritter Hermann, Weiler
Fam. Bischof Alfred, Bregenz
Agragmeinschaft Weiler
Fam.Summer Viktor
Fam. Kathan Siegfried u. Krimhild, Weiler
Frau Summer Martha, Weiler
Fam. Morscher Eugen, Weiler
Frau Tembl Annelies, Weiler
Frau Seyfried Elisabeth, Weiler
Frau Amann Irmtraud, Weiler
ungenannt
Fam. Fleisch Helmut
Fam. Längle Alfred, Weiler
20,00
20,00
10,00
20,00
20,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
20,00
20,00
10,00
15,00
30,00
50,00
30,00
15,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
25,00
Zum Gedenken an
Frau Schwarz Annemarie, Klaus
Frau Hofhansl Martha, Klaus
20,00
Zum Gedenken an
Frau Summer Veronika, Fraxern
Fam. Summer Hartwig, Weiler
Frau Jenny Gebhardine
Frau Tembl Annelies, Weiler
10,00
10,00
10,00
Zum Gedenken an
Frau Walser Sophie, Weiler
Fam. Summer Eugen u. Kornelia, Weiler
Fam. Vallaster Emil, Weiler
Fam. Schaufler Leopold, Weiler
Frau Mekis Resi, Weiler
Frau Türtscher Erika, Weiler
Frau Sehner Herta, Weiler
Frau Raffl Sonia, Weiler
Frau Summer Martha, Weiler
Frau Bülacher Gertrud, Weiler
Fam. Weber Doris, Weiler
Frau Beate Werth, Schwaz
Fam. Ludescher Heinrich, Weiler
Fam. Spalt Josef, Weiler
Frau Rimmele Helga, Weiler
Frau Bawart Claudia, Weiler
Fam. Bawart Roland u. Mechtild, Weiler
Frau Mitterer Maria, Weiler
Fam. Ludescher Walter u. Hildegard, Weiler
Frau Morscher Gertrud, Weiler
Fam. Winkler Oswald, Weiler
Frau Amann Irmtraud, Weiler
Fam. Summer Hubert, Weiler
Frau Ludescher Hildegard, Weiler
Fam. Morscher Eugen, Weiler
Fam. Mayer Norbert, Weiler
20,00
10,00
15,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
30,00
10,00
10,00
20,00
10,00
20,00
15,00
15,00
15,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
40,00
Allen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“
Die Vereinsleitung
Hospiz Vorarlberg
Zum Gedenken an meinen Mann
Albert Sonderegger
von Luise Sonderegger
500,00
Herzlichen Dank für die Spende
Krebshilfe Vorarlberg
Zum Gedenken an Herrn Günter Miesl
Helma Miesl
Herzlichen Dank für die Spende
300,00
Information 25 Vorderland
Frau Rist Hermine, Klaus
Fam. Längle Friedrich, Klaus
Fa. Ender Fidel u. Christl, Mäder
Frau Gut Martha, Klaus
Sozial Marktgemeinde Rankweil
Für das Pflegeheim Haus Klosterreben sucht die Sozialzentrum Rankweil GmbH zum baldmöglichsten Eintritt eine
Küchenhilfe (m/w) 50-75% Beschäftigung
Aufgaben
_Tätigkeiten in den Bereichen Küche, Geschirrspüle und Hygiene
Information Rankweil 26
Wir erwarten
_Erfahrungen in einer Gastronomieküche
_körperliche Belastbarkeit
_Teamfähigkeit
_gute Deutschkenntnisse
Wir bieten:
_einen sicheren und interessanten Arbeitsplatz
_geregelte Arbeitszeiten
_Beistellung der Arbeitskleidung
_eine angenehme Arbeitsatmosphäre
_Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
_Sozialleistungen
Das Dienstverhältnis unterliegt den Bestimmungen des Kollektivvertrages für Private Sozial- und Gesundheitsorganisationen in Vorarlberg in der geltenden Fassung. Das kollektivvertragliche Mindestentgelt beträgt 1.029 EUR brutto pro
Monat bei 75 % Beschäftigungsumfang.
Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an Angelika Allgäuer, Sozialzentrum Rankweil GmbH,
Klosterreben 4, 6830 Rankweil, E-Mail: angelika.allgaeuer@sz-rankweil.at
Region Vorderland
Volksbefragung am 20. Jänner 2013
Ergebnis Rankweil
Sprengel Gebiet
1+9
2
3
4
5
6
7
8
10
Summe
Markt / Valduna
Oberdorf
Montfort/Stieg
Hadeldorf
Bifang/Grisseler
Schaufel/Vorderlandstraße
Unter der Bahn (nördlich)
Churer Straße/Langgasse
Brederis
Rankweil
Wahlgültige a) Sind Sie für die Einführung
b) Sind Sie für die Beibehaltung
berechtigte Stimmen
eines Berufsheeres und eines
der allgemeinen Wehrpflicht
bezahlten freiwilligen Sozialjahres?
und des Zivildienstes?
850
297
32,00%
68,00%
790
288
39,24%
60,76%
868
348
39,94%
60,06%
867
409
33,25%
66,75%
851
373
37,80%
62,20%
808
426
37,79%
62,21%
1.171
613
36,22%
63,78%
891
402
33,83%
66,17%
1.216
438
37,21%
62,79%
8.312
3.594
36,34%
63,66%
Ergebnis Vorderland
Gemeinde
Wahlberechtigte
gültige
Stimmen
Fraxern
Göfis
Klaus
Laterns
Meiningen
Röthis
Sulz
Übersaxen
Viktorsberg
Weiler
Zwischenwasser
511
2.334
2.241
534
1.479
1.441
1.726
461
303
1.445
2.306
272
1.122
1.028
310
655
602
848
211
162
673
1.061
a) Sind Sie für die Einführung
eines Berufsheeres und eines
bezahlten freiwilligen Sozialjahres?
21,32%
35,56%
39,20%
15,81%
30,99%
34,55%
36,32%
14,22%
23,46%
36,11%
32,89%
b) Sind Sie für die Beibehaltung
der allgemeinen Wehrpflicht
und des Zivildienstes?
78,68%
64,44%
60,80%
84,19%
69,01%
65,45%
63,68%
85,78%
76,54%
63,89%
67,11%
Did you know that …
only children who can hear well also learn
to speak well? And did you know that if you talk
to babies in a higher pitch
h they respond faster?
Haben Sie gewusst, dass …
nur Kinder, die gut hören, auch
h gut
g sprechen
lernen können? Haben Sie außerdem
m gewusst,
gewusst
dass ein Baby beim Ansprechen in einer
höheren Tonlage schneller reagiert?
5.
Sprich mit mir
und hör mir zu!
Kinder beim Sprechen- und Sprachenlernen zu unterstützen
n ist keine Hexerei
– auch nicht, wenn sie mit zwei oder mehreren Sprachen aufw
wachsen.
Was Kinder dafür brauchen, ist eine Sprache fördernde Umgeb
bung:
in ihrer Familie, in den frühen Bildungsinstitutionen, im ganzenn Dorf.
Mehr dazu in der Broschüre „Sprich mit mir und hör mir zu!“ –
zweisprachig in den Sprachen Deutsch mit Bosnisch/Kroatisch/SSerbisch,
Englisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch – erhälttlich in
Ihrem Rathaus oder Ihrer Bibliothek in Rankweil.
mehr Sprache. ist ein Programm von okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration,
entwickelt im Auftrag des Vorarlberger Landtags und der Vorarlberger Landesregierung. www.okay.line.at/aktuelles
mehr Sprache
Anzeigen 27
Знаете ли Вы, что…
только дети, которые хорошо слышат,
ат,
могут научиться хорошо говор
орить? Знаете ли
Вы также и то, что грудной
й ребёнок
р
быстрее
реагирует на речь на повы
вышенных тонах?
Q Bürgerservice Rankweil
T 05522 405-0
buergerservice@rankweil.at
oder unter www.rankweil.at
ANMELDUNG
16 - 17 Uhr: 7 - 9 Jahre / 17 - 18 Uhr: 10 - 12 Jahre
18 - 19 Uhr: 13 - 15 Jahre
T 05522 304-1287
jugend@feldkirch.at
oder unter www.jungesfeldkirch.at
Jugendtreff Planet
Q Jugendservice Feldkirch
Mo, 4. - Do, 7. Februar 2013
Workshop mit David Heuberger für AnfängerInnen
Alter: ab 12 Jahren / Kosten: € 5,Treffpunkt: 9.50 Uhr Bahnhof Rankweil
Mitzubringen: eigenes Skateboard, Jause
Es besteht die Möglichkeit ein Skateboard vor Ort auszuleihen. Anmeldung: bis Fr, 1. Februar 2013, 12 Uhr
10.30 - ca. 17 Uhr, Skatehalle Dornbirn
Q S K AT E W O R K S H O P
Mo, 4. Februar 2013
Q H I P - H O P TA N Z K U R S
S C H U L E M A C H T PA U S E
SEMESTERFERIENPROGRAMM 2013
Stadt Feldkirch
Marktgemeinde Rankweil
2. - 10. Februar
Dir fehlt für den Faschingsumzug am Samstag noch eine
passende Maske? Dann bastel dir eine aus Karton, Pappmaché oder Gips. Alter: ab 7 Jahren / Kosten: € 3,Anmeldung: bis Fr, 1. Februar 2013, 12 Uhr
9 - 13 Uhr, Jugendtreff Planet
QFA S C H I N G S M A S K E N B A S T E L N
Mo, 4. Februar 2013
Rückkehr ca. 18.45 Uhr / Komm mit und sei dabei!
Alter: bis 14 Jahre nur in Begleitung
Kosten: bis 16 Jahre CHF 14,- / ab 16 Jahren CHF 26,Das Geld (Franken) wird im Bus kassiert.
Anmeldung: bis Fr, 1. Februar 2013
12.30 Uhr, Busplatz Feldkirch
12.45 Uhr, Bahnhof Rankweil
Q S Ä N T I S PA R K FA H R T
Mo, 4. Februar 2013
Die schönsten Mäschgerle werden mit tollen Preisen
prämiert. Alter: ab 12 Jahren / Kosten: € 2,-
18.30 - 22 Uhr, Jugendtreff Planet
Q FA S C H I N G S PA R T Y
Sa, 2. Februar 2013
Vergünstigte Eintrittspreise für alle Kinder und Jugendlichen bis
15 Jahre aus Feldkirch und Rankweil –
bitte Ausweis mitnehmen! Aktion gültig während den normalen Öffnungszeiten. Kosten: € 0,50
Vorarlberghalle
Q KINDEREISLAUFWOCHE
Di, 5. - Fr, 8. Februar 2013
Es werden kleine Gefäße und Figuren modelliert.
Auch verrückte Ideen können verwirklicht werden.
Alter: 6 - 12 Jahre / Kosten: € 5,Mitzubringen: Schürze, kleine Jause und viel Fantasie
Anmeldung: bis Fr, 1. Februar 2013
Keramikwerkstatt Schlosser-Ammann - Haus
Q TÖPFERN FÜR KINDER
Di, 5. + Mi, 6. Februar 2013
Wir gestalten Masken aus Papier usw. für die bunteste
Jahreszeit. Alter: ab 7 Jahren / Kosten: € 5,Anmeldung: bis Mo, 4. Februar 2013
14 Uhr, Jugendhaus Graf Hugo
Q FA S C H I N G S B A S T E L N
Di, 5. Februar 2013
Kosten: € 15,-|TeilnehmerIn inkl. Eintritt (5 Einheiten)
Anmeldung: Kunsteislaufplatz Gastra, 05522/43600
9 - 9.45 Uhr, Kunsteisplatz Gastra
Q EISLAUFKURS
Mo, 4. - Fr, 8. Februar 2013
13 - 14.15 Uhr: Kinder von 4 - 6 Jahren
14.15 - 15.30 Uhr: Kinder von 7 - 9 Jahren
15.30 - 16.45 Uhr: Kinder von 10 - 14 Jahren
Schnuppere in verschiedene Tanzstile! / Kosten: € 5,Anmeldung: www.ferientanzwochen.at
Mittelschule Levis
QK I N D E R TA N Z W O C H E
Mo, 4. - Fr, 8. Februar 2013
Die Crew von „One Step Ahead“ zeigt euch die Grundlagen des Hip-Hoptanzens.
Kosten: € 16,- (4 Einheiten)
Anmeldung: bis Fr, 1. Februar 2013, 12 Uhr
Anzeigen 28
Rückkehr ca. 17 Uhr
Keine Betreuung im Skigebiet. In der Skihütte des WSV
Nofels erhält ihr ein gratis Skiwasser.
Alter: bis 14 Jahre nur in Begleitung
Kosten: bis 18 Jahre € 10,- (inkl. Fahrt und Liftkarte),
ab 18 Jahren € 1,- für die Fahrt, Liftkarte muss in Brand
gelöst werden
Anmeldung: bis Di, 5. Februar 2013
8.45 Uhr, Rankweil Bahnhof
9 Uhr, Busplatz Feldkirch
Q S K I TA G I N B R A N D
Do, 7. Februar 2013
9 - 11.30 Uhr: 8 - 12 Jahre
14 - 16.30 Uhr: ab 13 Jahren
Gestalte deinen eigenen Bilderrahmen mit Mosaiksteinen.
Fotos mitbringen oder selbst im Jugendtreff ausdrucken.
Kosten: € 5,- (inkl. Jause). Mitzubringen: Arbeitskleidung
Anmeldung: bis Mo, 4. Februar 2013
Jugendtreff Planet
Q MOSAIK-BILDERRAHMEN
Mi, 6. Februar 2013
Kiriku und die wilden Tiere
Alter: ab 8 Jahre / Kosten: freiwillige Spenden
14.30 Uhr, Theater am Saumarkt
Q KINDERKINO
Mi, 6. Februar 2013
Wir besuchen den Bauernhof der Familie Borg in Beschling.
Kühe, Kälber, Pferde – alles was zu einem Bauernhof dazugehört gibt es hier zu sehen. Zwischendurch gibt es eine
Stärkung mit Raclettebrot und Kinderpunsch.
Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 3,Anmeldung: bis Di, 5. Februar 2013
13 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo
Q M E I N E K L E I N E FA R M
Mi, 6. Februar 2013
Wir gestalten eine Schneekugel mit einer Winterlandschaft
oder vielleicht doch mit einer Unterwasserwelt?
Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 5,Anmeldung: bis Mi, 6. Februar 2013
10 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo
Q SCHNEEKUGEL
Fr, 8. Februar 2013
Setzt die Segel – ihr furchtlosen Seeräuberinnen und
Piraten! Der Ball findet in Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat der Stadt Feldkirch statt.
Alter: 6 - 10 Jahre / Kosten: € 1,80 Kartenvorverkauf im
Feldkirch Tourismus oder direkt beim Ball
14.30 - 17 Uhr, Pförtnerhaus Feldkirch
Q KINDERMASKENBALL
So, 10. Februar 2013
Komm zum bunten Faschingstreiben auf dem Eis.
Alle Mäschgerle haben freien Eintritt.
14 - 16.30 Uhr, Kunsteisplatz Gastra
Q FA S C H I N G A U F D E M E I S
So, 10. Februar 2013
Schlüpfe in die Haut der großen Fußballstars, wie Messi
oder Alaba und beweis dein Können bei FIFA 13 an der
Konsole. Die ersten Drei gewinnen einen Gutschein.
Alter: ab 11 Jahren / Anmeldung: bis Mi, 6. Februar 2013
14 Uhr, Jugendzentrum TWOgether
Anzeigen 29
Wir gestalten farbenfrohe T-Shirts, Tücher, etc. mit Batiktechnik.
Deiner Kreativität bei Farb- und Musterzusammenstellung sind
keine Grenzen gesetzt!
Alter: ab 11 Jahren / Kosten: € 2,Mitzubringen: T-Shirts, Tücher, etc. zum Gestalten
Anmeldung: bis Mi, 6. Februar 2013
14 Uhr, Jugendzentrum TWOgether
Q F I FA T U R N I E R
Sa, 9. Februar 2013
Do, 7. Februar 2013
Q B AT I K
Bei diesem Workshop werden euch die Spiegelreflexkameras und verschiedene Techniken näher gebracht.
Alter: ab 12 Jahren / Kosten: € 2,Anmeldung: bis Do, 7. Februar 2013
14 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo
Q FOTOWORKSHOP
Fr, 8. Februar 2013
Aus alt mach neu. Bastle deine eigene Geldtasche aus
einem leeren Tetrapack. Wenn dir ein Motiv besonders gut
gefällt, den Tetrapack einfach mitbringen.
Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 2,Anmeldung: bis Mi, 6. Februar 2013
14 - 17 Uhr, Jugendtreff Planet
Q M Ü L L K R E AT I V
Fr, 8. Februar 2013
Schleife und feile dir dein Wunschmotiv.
Alter: ab 8 Jahren 7 Kosten: € 5,Anmeldung: bis Mi, 6. Februar 2013
13 Uhr, Jugendhaus Graf Hugo
Q SPECKSTEIN WORKSHOP
Do, 7. Februar 2013
Bau dein eigenes Regenrohr. Dieses Musikinstrument benutzen
die Indianer in Südamerika um bei langer Trockenheit den
Regen herbeizuzaubern.
Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 3,Anmeldung: bis Di, 5. Februar 2013
9 - 12 Uhr, Jugendtreff Planet
Q REGENROHR BASTELN
Do, 7. Februar 2013
Anzeigen 30
Basil Bertsch
Hedy Bertsch geb. Jan
14.12.1914 - 26.1.2008
22.2.1919 - 4.1.2012
In Liebe und Dankbarkeit denken wir an unsere Eltern und Großeltern beim Jahrtagsgottesdienst
am Mittwoch, den 30. Jänner 2013 um 19.00 Uhr in der St. Josef Kirche in Rankweil.
Rankweil, im Jänner 2013
Die Familien Dünser und Bertsch
SALE
AB 25. JÄNNER 2013
N I C H T S A LS M O D E .
NICHTS ALS REDUZIERT.
ÖFFNUNGSZEITEN:
1328%+&-7*6)-8%+ˆ.IHIR7%178%+8.30 - 12.00 + 14.00 - 16.00
HRISPHONE: ˆ6YHSPJ1mLVˆ6ERO[IMP2mLI&ELRLSJˆwww.chris-moden.at
Clever anlegen, clever vorsorgen –
und die Zukunft kann kommen.
Sandra Wilhelm,
Leiterin der Filiale Rankweil,
Ringstraße 16, 6830 Rankweil,
Telefon-Nr. 05 05 05-31246
www.gaulhofer.com
Clever anlegen – Vermögensaufbau inklusive sofort abrufbarer
Geldreserve.
Eine clevere Geldanlage setzt auf persönlichen Wünschen auf und berücksichtigt genauso eine finanzielle Reserve. Dabei ist eine ausgewogene Mischung
mehrerer Anlageformen besonders wichtig. Das optimale Zusammenspiel
von verschiedenen Einzelanlagen kann das Risiko im Vergleich zu einer Einzelanlage reduzieren und somit die Ertragschancen optimieren.
Clever vorsorgen – für die Pension planen und die Zukunft absichern.
Ob Zusatzeinkommen in der Pension, Schutz vor Risiken oder Absicherung der
Angehörigen – wir gehen gerne auf Ihre persönliche Situation ein und bauen
darauf eine optimale Vorsorgeplanung auf!
Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch in die Bank Austria und fragen
Sie Ihre Betreuerin oder Ihren Betreuer nach unseren cleveren Anlage- und Vorsorgelösungen. Ein Tipp: Unter der 24h ServiceLine 05 05 05-25 können Sie
jederzeit Ihren Wunschtermin für ein Beratungsgespräch bekanntgeben!
Ihr Gaulhofer Fachpartner weiß:
(,1',&+7(6)(167(5
,67:,((,1*87(6
63$5%8&+
,+5*$8/+2)(5
)$&+3$571(5
7,*
%(5b76,(5,&+ +$1
&
58)(16,((,1)$
)(167(5
)h59,6,21b5(
6800 Feldkirch
Reichsstraße 160–162
T: +43 (0) 5522/720 14-0
6850 Dornbirn
Schlossgasse 15
T: +43 (0) 5572/201 238-72
www.puempel.at
Anzeigen 31
„Was morgen ist, weiß
keiner. Doch mit einer
cleveren Geldanlage und
einer sorgfältigen Vorsorgeplanung kann die Zukunft
kommen. Wir helfen Ihnen
gerne dabei, dass Sie Ihre
finanziellen Wünsche und
Ziele auch in Zukunft
erreichen – schauen Sie
einfach bei uns vorbei!“
Geburtsvorbereitung
R a n k w e i l / Vo r d e r l a n d
Geburtsvorbereitung
Frauenkurs
• Beginn: 24. Jänner 2013
19.30 - 21.00 Uhr
Helga Hartmann
Anmeldung: Bürgerservice 05522/405
Anzeigen 32
In Zusammenarbeit: Hebammen
und Marktgemeinde Rankweil
sofort
Ich bin dann mal weg!!!
“Friseur - Auer”
Nach 45 Jahren im Dienste des natürlichen Kopfschmuckes ist
ab 25.01.2013 Geschichte. Enkel, Reisen, Haus und Garten, Motorrad, Berge, Mann
(so in etwa alphabetische Reihenfolge) halten mich weiter auf Trab und hoffentlich bei Gesundheit!
Ab 15.02.2013 (Abschied und Eröffnung) hofft Sabrina Marte mit ihrem Team in adaptierten
Räumlichkeiten Sie weiterhin verwöhnen zu dürfen.
Es war sehr schön - vielen lieben Dank - Auf Wiedersehen
Ingrid Auer
Göfis
Hofen
Im Grund
2-, 3- und 4-Zi-Wo in ruhiger und sonniger Lage! Verschiedene Grundrisse, großzügige Balkone/Terrassen mit praktischen Abstellboxen. Top Ausstattung: Einbauküche, Massivbauweise, barrierefreie Ausführung inkl. Lift und Tiefgarage; Erdwärmeheizung,
Solarenergie zur Warmwasseraufbereitung. Heizwärmebedarf ca. 30-31 kWh/m2a. Infos: Josef Amann, 0664 3120205.
Nägele Wohn- und Projektbau GmbH | 6832 Sulz | Tel: 05522 60170 | www.naegele.at
Anzeigen 33
facebook.com/rondoganahl
Familien-Erlebniskarte
Vorderland
Das Winterangebot
Anzeigen 34
Skilifte Furx, Zwergberg Furx, Gröllerkopf Übersaxen
Eislaufplatz Gastra, Trekkinghof Furx.
Gemeindeübergreifende Freizeitangebote der teilnehmenden Vorderlandgemeinden.
Skilifte Furx und Übersaxen - die Familienskigebiete der Region.
Nutzen Sie in den Semesterferien die Kinder-Skikurs-Angebote am Zwergberg sowie den gratis
Sonnenbus nach Furx. Liftbetrieb nur bei ausreichender Schneelage. In unmittelbarer Nähe vom
5MKNKHV)TÑNNGTMQRHDGſPFGPUKEJFKG.CPINCWƀQKRGPOKVW-KNQOGVGTP.¼PIG)CUVJQH2GVGThof und Restaurant Gröllerkopfstüble sind während des Schibetriebes geöffnet.
Schneehotline Furx T 0676 83491650
Eislaufplatz Gastra
$GKGPVURTGEJGPFGT9KVVGTWPIV¼INKEJ2WDNKMWOUNCWHXQPDKU7JTUQYKG
PCEJOKVVCIUCD7JT#DGPFNCWHXQP&KGPUVCIDKU5COUVCIUQYKGCP(GKGTVCIGP
XQPDKU7JT
Trekkinghof Furx
30% auf alle Preise. Auskunft unter Tel. 0664 3422954 Winterbetrieb nur bei geringer Schneelage !
Saisonkarte für die ganze Familie*
2 Schwimmbäder / Eislaufplatz Gastra
2 Schwimmbäder / Skilifte Furx und Übersaxen
inkl. Nachtschilauf
2 Schwimmbäder / Eislaufplatz Gastra/
Skilifte Furx und Übersaxen inkl. Nachtschilauf
€ 122,00
€ 222,00
€ 274,00
*gültig 1 Jahr ab Ausstellung
Info: www.vorderland.com | www.zwischenwasser.at | www.uebersaxen.at
Nähere Auskünfte bei den Bürgerservicestellen
Klaus - Tel. 05523 62536-0 gemeinde@klaus.cnv.
Meiningen - Tel. 05522 71370-0 gemeinde@meiningen.at
Rankweil - Tel. 05522 405-401 buergerservice@rankweil.at
Röthis - Tel. 05522 45325 information@roethis.at
Sulz - Tel. 05522 44309 info@gemeinde-sulz.at
Übersaxen - Tel. 05522 413111 gemeinde@uebersaxen.at
Weiler - Tel. 05523 51100-0 gemeindeamt@gemeinde-weiler.at
Zwischenwasser - Tel. 05522 4915-0 info@zwischenwasser.at
EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Fond
für Regionale Entwicklung
)DPLOLHQ
(UOHEQLV
.DUWH
Sonnenbus
Furx
Gratis
Klaus Postamt
Weiler Gemeindeamt
Röthis Schwanen
Sulz Gemeindeamt
Röthis GH Rössle
Muntlix Engelkreuzung
Muntlix Gemeindeamt
Muntlix Kreuzstraße
Sulz Frödischbrücke
Sulz GH Adler
Rankweil Frutzolen
Hirschbündt
Schaufel
Bahnhof
Rathaus
Konkordiaplatz
Alemannenstraße
Gewerbepark
Muntlix Arkahüsle
Batschuns Schlössle
Bildungshaus
Schule Batschuns
Suldis
Furx an
09:00
09:02
09:04
09:06
09:07
09:09
09:10
09:10
09:11
09:12
09:13
09:15
09:16
09:18
09:19
09:21
09:23
09:24
09:25
09:27
09:28
09:29
09:31
09:36
12:00
12:02
12:04
12:06
12:07
12:09
12:10
12:10
12:11
12:12
12:13
12:15
12:16
12:18
12:19
12:21
12:23
12:24
12:25
12:27
12:28
12:29
12:31
12:36
berg
g
r
e
rs Zw e r i e n
u
k
i
Sch
s t e r f 400
e
m
Se
26/
5
5
0
Tel:
ass,
p
r
e
l
ä
ür 3T Familien
f
f
u
.
a
schil aterns u rland
d
n
e
e
L
Ab
arte rte Vord
k
n
o
Sais lebniska enlos!
Er
kost
Retourfahrten: Furx ab12:40 und 16:30
Zusatzangebote: Rufbus
Samstag, Sonn- und Feiertage, Tel.: 0676/70 999 70
Schneehotline: 0676/83491650 (Auskunft Schilifte Furx)
www.zwischenwasser.at, gemeinde@zwischenwasser.at
)DPLOLHQ
(UOHEQLV
.DUWH
Anzeigen 35
02. – 10.02.2013
nur bei Schiliftbetrieb
Schikurs
Thurnher Druckerei GmbH
A 6830 Rankweil, Grundweg 4
T 0 55 22 / 44 2 88-0, F 44 2 88 - 77
office@dth.at, www.dth.at
in den
Semesterferien
vom
04.02. bis 08.02.2013
am
Zwergberg in Furx und in Laterns/Gapfohl.
Fahrer / Zusteller
Aufgepasst ihr Pistenflitzer!!!
(ab 3 Jahren)
auf Basis Vollzeit
Halbtageskurs in Furx
von 10 - 12 Uhr
E 105,00 (incl. Liftkarte)
für Zustelldienste mit unserem VW-Crafter bzw.
Iveco Transporter.
Halbtageskurs in
Laterns/Gapfohl
von 10 - 12 Uhr
E 95,00 (ohne Liftkarte)
Ganztageskurs in Laterns 3 Tage Snowboardkurs
von 10 -12 Uhr + 13-15 Uhr
von 10 -12 Uhr + 13 -15 Uhr
E 110,00 (ohne Liftkarte)
E 135,00 (ohne Liftkarte)
Voraussetzung: Führerschein B und E.
Wenn Sie körperlich fit sind und sich als Könner
hinter dem Lenkrad einschätzen, dann senden Sie
Ihre Bewerbungsunterlagen zHd. Herrn Johannes
Thurnher, j.thurnher@dth.at
Viele lustige Attraktionen, wie Wellenbahn,
Schikarussell und bunte Figuren machen den
Schikurs jeden Tag zu einem Erlebnis!
ng:
d Anmeldu
Auskunft un
hl
rx-Gapfo
Schischule Fu
127
x: 05526/27
Fa
0,
Tel: 05526/40
rx.at
fu
w.
w
w
t;
.a
hule@furx
E-mail: schisc
Wir drucken alle
Farben dieser Welt !
Kulinarischer
TORGGEL-KALENDER ...
Februar 2013
Aschermitt“
woch”
AU S
„HERI
CHM
S
S
G
N
L E N TI
A
V
„
AG
N ST “
Valentinstag”
“
Don. 14. Februar
Kocht unser Küchenchef für Sie
ein 4 gängiges Romantikmenü
“Lassen Sie sich Überraschen“
€ 99,- für 2 Personen
inklusive Aperitif
-BUFF
13. Februar ab 18.00 Uhr
Das Beste aus See & Meer frisch
von kalt bis warm von unserem
Küchenchef Willy Zach für Sie
zubereitet
€ 35,- pro Person
E T“
Anzeigen 36
Wir stellen ein:
Bitte Reservieren | Franz Dex | info@torggel.at oder 0043(0)5522 44052
WIR
KULINARIS TEILEN DIE LIEBE ZU
CHEN
TRo PFEN GENÜSSEN UND EDL
MIT UNSER
EN
EN
MIT IHNEN GÄSTEN.
!
Rauch x Dex
:
Kulinarisch
= Torggel
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Anzeigen 37
Für das
schönste „Ja“
im Leben –
mit Ringen
von KNECHT.
KN E C H T
Uhren und Schmuck. Eigene Werkstätte.
6830 Rankweil, Ringstraße 18, T 0 5522/43141
Kinderreittage
Anzeigen 38
in den Semesterferien
beim Reit - Sport - Zucht - Zentrum
Monika Niederländer
Wohlwendweg 6
6830 Rankweil
Für alle Kinder und Jugendliche im Alter
von 5 - 18 Jahren, die gerne Zeit bei
den Pferden verbringen und lernen
wollen, wie man mit ihnen umgeht und
wie man reitet. Für geübte Reiter aber
auch für Neulinge und Reitanfänger!!!
Termin: Semesterferien 6. und 7. Februar
Uhrzeit: Mittwoch und Donnerstag,
von 9 Uhr bis ca.16 Uhr
Kosten: € 130 (inkl. 4 x Reitstunde mit
„Abschlussturnier“, Mittagessen und Getränke,
Rundumbetreuung)
Teilnehmeranzahl: 3 - 10 Kinder
Programm:
Mittwoch:
Vormittag: Pferdepflege und Reitstunde/Ausritt
(je nach Können individuell gestaltet!!!)
Mittagessen
Nachmittag: Stallkunde, Bastelstunde, Reitstunde
Donnerstag:
Vormittag: Pferdepflege und Reitstunde,
Pferdestall, Sattelkunde, Mittagessen
Nachmittag: Vorbereitung Turnier, Abschluss
mit Kuchen und Kaffee für alle Interessierten ab
15: 00 Uhr
Anmeldung: moni.niederlaender@gmx.at oder
telefonisch: 0664/4145059
Auf euer Kommen freut sich Monika
Niederländer mit ihrem Team!
Anzeigen 39
Anzeigen 40
Erfolg ist kein Zufall. Ergreifen Sie die Initiative.
Interessante Perspektiven bei Top-Unternehmen.
Wir bieten bei bekannten und erfolgreichen Unternehmen im Dreiländereck attraktive Karrieremöglichkeiten. Die
vielschichtigen und abwechslungsreichen Aufgabengebiete umfassen:
Das traditionsreiche und produzierende Vorarlberger Unternehmen bietet in dieser Fach- und Führungsaufgabe beste Entwicklungsmöglichkeiten mit der Aufgabe. Die betriebswirtschaftliche, operative, organisatorische und strategische Herausforderung
umfasst ein heterogenes Betätigungsfeld, wie etwa das Controlling der Unternehmensziele, die strategische Planung, Forecasts,
Weiterentwicklung der Kostenrechnung, Mitarbeiterschulung, usw.. Zielstrebige Kandidaten mit einer höheren betriebswirtschaftlichen Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung im Controlling wird eine abwechslungsreiche Aufgabe mit inhaltlichen Perspektiven geboten. Ref. 8786
Softwareentwicklung / Programmierung
Wir wenden uns an Junior sowie Senior Software- und Web-Entwickler, welche über Kenntnisse in einer oder idealerweise in
mehreren Sprachen verfügen: C/C++/C#/JAVA/Visual Basic6.0/PHP/ASP.NET/JavaScript/SQL. Wir können bei mehreren Unternehmen Positionen in der Entwicklung von Business Software, Web-Applikationen sowie Anlagen- und Hardwareprogrammierung
anbieten. Ref. 8793
Immobilienberater für die Wohnbaubetreuung – Bank
Im Großraum Feldkirch verstärken Sie das engagierte Team des Bankinstituts im Bereich der Wohnbaufinanzierung beim Finden
innovativer Lösungen für die anspruchsvolle Kundschaft. Dynamische Kandidaten mit Erfahrung im Finanzierungsbereich und
hoher Kunden- sowie Vertriebsorientierung erwarten beste Karrierechancen und gute Zusatzleistungen. Ref. 8537
Buchhaltung & Gehaltsverrechnung in Voll- oder Teilzeit
Mit über 30-jähriger Erfahrung ist unser Kunde im Bereich der Steueroptimierung über Unternehmens- und Umgründungen bis
zur betriebswirtschaftlichen Beratung sowie Unternehmensbewertung erfolgreich tätig. Am Standort im Bezirk Feldkirch werden
Kandidaten mit erster einschlägiger Erfahrung und idealerweise Buchhalter- und/oder Personalverrechnerprüfung spannende
Entwicklungsmöglichkeiten geboten. Eine gute Auffassungsgabe, Diskretion und das nötige Engagement werden vorausgesetzt.
Ref. 8680
Bauleitung Hochbau für verschiedene Unternehmen
Angesprochen sind teamfähige Kandidaten mit einer bautechnischen Ausbildung (HTL, FH, Uni) und erster Berufserfahrung im
Hochbau. Die ganzheitliche Abwicklung und Bauleitung von Projekten wie Bürokomplexe, Wohnanlagen, Hotels, öffentliche
Gebäude, Produktionsstätten, Praxen, etc. sowie Erstellung und Organisation von Ausschreibungen und die projektbezogene
Abrechnung gehören zum Tätigkeitsfeld. Geboten werden herausfordernde Aufgaben mit guten Rahmenbedingungen.
Ref. 8835
Bilanzierung für Steuerberatungskanzlei
Erfahrung und Kompetenz sind die Eckpfeiler der renommierten Steuerberatung im Großraum Feldkirch. Als Fachkraft im
Finanz- und Rechnungswesen mit entsprechender Aus- und Weiterbildung sowie mehrjähriger Berufspraxis in der Bilanzbuchhaltung übernehmen Sie eigenständige Bilanzierungsaufgaben und stehen den Mandanten in Wirtschafts- und Steuerfragen
kompetent zur Seite. Ref. 8369
...mehr interessante Veränderungsmöglichkeiten auf www.mayer.co.at...
Kontakt – Information – Bewerbung:
Herr Mag. David Wielath von der beauftragten Personalberatung informiert
Sie gerne vertraulich unter 05522 45142-24 bzw. freut sich über Ihre
Bewerbungsunterlagen berater@mayer.co.at.
MAYER Personalmanagement GmbH
6830 Rankweil, Ringstraße 2, Tel. 05522 45142-0
Wir sprechen mit unseren Angeboten Damen und Herren gleichermaßen an. Das jeweilige Gehalt
richtet sich nach Ihrer Qualifikation und Erfahrung. Bruttomonatsgehalt von EUR 2.000,-- bis 5.000,--.
www.mayer.co.at
Anzeigen 41
Controlling – Schlüsselposition in Unternehmensgruppe
Wir fördern Ihren Aufstieg.
Chancen für das Jahr 2013.
Bei bekannten und erfolgreich tätigen Unternehmen im
Dreiländereck bieten wir attraktive Karrieremöglichkeiten.
• Bank – Filialleitung
• Junior Sales Assistant
Anzeigen 42
• Buchhaltung in Voll- oder Teilzeit
• Jurist/-in
• Controlling – Schlüsselposition
• Steuerberatung – Bilanzierung
• Junge Architekt/-innen
• Assistenz der Vertriebsleitung
• Personalverrechnung
• Shopleitung
• Systemadministration
• Bauleitung – Hochbau
• Grafik
• Leitung – Lager / Logistik
• Key Account Management
• Vertriebsmitarbeitende Außendienst
…mehr interessante Angebote auf www.mayer.co.at
Informieren Sie sich vorab vertraulich und unverbindlich
über die einzelnen Positionen. Wir freuen uns, Sie kennen
zu lernen!
Kontakt:
Herr Mag. David Wielath iunter 05522 45142-24
bzw. berater@mayer.co.at.
Wir sprechen mit unseren Angeboten Damen
und Herren gleichermaßen an. Das jeweilige
Gehalt richtet sich nach Ihrer Qualifikation
und Erfahrung. Bruttomonatsgehalt von
EUR 2.000,-- bis 5.500,--.
AFRIKA
mit Mounir Hassanieh
NAMIBIA
BEEINDRUCKENDE4IERWELT
3.-17.5. 3.590,- 14.-30.8. 3.990,Frühbucherbonus bis 31.1. -100,-
SAMBIA
URSPRàNGLICHSTES!FRIKA
3.-17.7.
5.595,-
BOTSWANA
!FRIKASBESTGEHàTETES'EHEIMNIS
25.9.-7.10.
4.980,-
ÄGYPTEN
+ULTUR.ATURENTLANGDES.ILS
14.-21.10.
1.090,-
SÜDAFRIKA
$IEGANZE7ELTVEREINTINEINEM,AND
11.-26.11.
3.890,Frühbucherbonus bis 28.2. -100,Weitere Reiseziele mit Hr. Mounir:
ISTANBUL 28.4.-1.5.
798,OMAN
25.10.-3.11. 2.980,-
#MAYER Personalmanagement GmbH
6830 Rankweil, Ringstraße 2
www.mayer.co.at
FELDKIRCHsDORNBIRN 05572 20404
MOUNIRHASSANIEH NACHBAURATsWWWNACHBAURAT
Anzeigen 43
www.gartengestaltung-amann.at
Anzeigen 44
Wir zählen im Bereich Brandschutz und Sicherheitstechnik zu den führenden Unternehmen Österreichs.
Unser Team sowie die Ausbildung von Mitarbeitern
ist unser größtes Kapital.
Wir suchen dich als Lehrling
Bautechnischer Zeichner m/w
technisches Verständnis
räumliche/grafische Vorstellung
Vorliebe für Zeichnen
Wir lös(ch)en
Bürokauffrau/-mann
universell einsetzbar
genau
kommunikationsfreudig
Interessiert an einer nicht alltäglichen Tätigkeit?
Bewerbung an:
INGENIEURBÜRO HUBER GMBH
Wolfgang Huber Ing., EUR ING., MSc| Zehentweg 3| 6833 Weiler
brandheiße Themen
www.ihw.at
Linde
..
go f i s
Liebe Gäste,
wir wollen uns altersgemäß in die
Pension verabschieden und bedanken
uns herzlichst bei unseren Gästen
für die vielen gemütlichen Stunden
und fürs Beisammensein.
Als kleines Dankeschön für die langjährige Treue laden wir Euch alle am
2. Februar ab 14 Uhr zu einem gratis
Umtrunk und gemütlichen Hock ein!
Auf Euer Kommen freuen sich
Gertrud und Juli
·· s
gasthaus linde · runggels 52 · 6811 gofi
Anzeigen 45
g a s t haus
IMMOBILIEN
Ihre Beraterin: Carmen Gratwohl
Anzeigen 46
WOHNUNGEN:
!NEU! Rankweil-Brederis: 3 Zi-Wohnung mit
ca. 70 m²/DG (=2.OG) + Balkon + Carport + AR,
€ 169.000,--, beziehbar nach Vereinbarung.
HWB: 57,78 kWh/m²a. (Objekt 2773).
!NEU! Hohenems: 3 Zi-Gartenwohnung, sonnige Lage,
BJ 1998, WFL ca. 76 m², € 179.000,--, WBF ca. € 35.000,-kann übernommen werden (im KP enthalten), Bezug innerhalb
3 Monate. HWB: 50,47 kWh/m²a. (Objekt 2769).
Götzis: 2 ½ Zi-Wohnung, ruhige und doch zentrale Lage,
BJ 1985, WFL ca. 59 m²/DG + Terrasse + TG + Keller,
€ 135.000,--, sofort beziehbar. HWB: 90,53 kWh/m²a.
(Objekt 2767).
Hohenems: Dachgeschosswohnung, WFL ca. 74 m² + Balkon
+ Carport + AR, € 170.000,--, beziehbar ab sofort. HWB:
55,39 kWh/m²a. (Objekt 2759).
Hohenems: 4 Zi-Maisonettewohnung in ruhiger und sonniger
Lage, BJ 1997, WFL ca. 109 m²/2.OG + DG, Loggia + TG +
Keller + Dachboden, € 225.000,--, WBF ca. € 41.000,-- kann
übernommen werden (im KP enthalten), Bezug nach Vereinbarung. HWB: 62,07 kWh/m²a. (Objekt 2711).
Hohenems: Top 3 Zi-Wohnung in ruhiger und sonniger Lage,
WFL ca. 86,50 m² im 1.OG + Balkon ca. 8,5 m² + Abstellbox
+ Carportplatz, €199.000,--, WBF ca. € 43.000,-- kann übernommen werden (im Preis enthalten), Bezug nach Vereinbarung.
HWB: 33,39 kWh/m²a. (Objekt 2627).
Gasthaus Zur Birke
Berger Monika, 6833 Klaus, Sattelberg 45, T/F 05523/56361
Öffnungszeiten
Mo - Fr, 11.00 bis 14.00 Uhr + Mo - Sa 17.00 bis 24.00 Uhr
Sonn- und Feiertage, 10.00 bis 22.00 Uhr
ganztägig warme Küche, machen auch Catering
Angebot vom 24.01. - 03.02.2013
Wir haben heute für Sie im Angebot
Grillplatte für 2 Personen, versch. Fleisch, Beilagen, Gemüse,
Sauce
Zigeunerschnitzel, Röstinchen, Bunter Salatteller
Schweinerückensteak, Pfeffersauce, Bunter Salatteller
Seniorenteller, Suppe, kl. Grillteller, Pommes
€ 25,50
€ 13,50
€ 16,50
€ 8,00
Mittagsbuffet: Montag - Freitag E 6,90
Suppe, Hauptspeisen, Salate, Nachspeisen
HÄUSER:
Hohenems: Günstiges Einfamilienhaus, Zentrumslage, WFL
ca. 110 m², Doppelgarage, kurzfristig beziehbar,
€ 169.000,--. HWB: 248,15 kWh/m²a. (Objekt 2758).
Klaus: Heimwerker aufgepasst! Sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus in Top-Lage, WFL 140 m², Grundstück ca. 636 m²,
€ 249.000,--. HWB: 213,36 kWh/m²a. (Objekt 2692).
Mäder: Geräumiges Einfamilienhaus in guter Lage, ca. 145m²
WFL + Studio ca. 26,35m² + Arbeitszimmer ca. 28,70m²,
Grundstück ca. 967m² (nicht teilbar), € 380.000,--Bezug ab
sofort. HWB: 118,13 kWh/m²a. (Objekt 2611).
GRUNDSTÜCKE:
!NEU! Hohenems: Grundstück mit 3.372 m² in hoch
frequentierter Lage, ideal für gewerbliche Nutzung.
(Objekt 2551).
Weiler: Grundstück für Ihr Eigenheim gesucht? Bauplatz ca.
511m², sofort bebaubar. € 120.000,--. (Objekt 1277).
GEWERBE:
!NEU! Hohenems: Grundstück mit 3.372 m² in hoch frequentierter Lage, ideal für gewerbliche Nutzung. (Obj. 2551).
MIETE:
Hohenems: 3 Zi-Wohnung/2. OG in Zentrumslage zu mieten.
HWB: 86,24 kWh/m²a. (Objekt 2715).
Hohenems: Einfamilienhaus ca. 90 m² WFL, 3 Schlafzimmer,
Miete € 800,-- zzgl. BK ca. € 253,--, Sofortbezug möglich.
HWB:123 kWh/m²a. (Objekt 1961)
Suldis: Günstige 2 Zi-Wohnung in ruhiger Lage zu mieten.
HWB: 356,58 kWh/m²a. (Objekt 1644).
Coupons zum Mitmachen gibt´s
...am
26.01.2013
ab 9.00Uhr
beim:
AUTOHAUS
-Frühstück
RANKWEIL
Autohaus Häseli | Am Damm 2 | A-6830 Rankweil
Tel. +43 (0) 5522 / 460 06 | honda-haeseli@aon.at
Anzeigen 47
!" # % &
"
$
! " '" # ('" )) ! # * + ,
EP:Elektro Madlener sucht
Zu meiner Unterstützung suche ich einen/eine
Fachberater/in für Haushaltsgeräte
ment
Helene Te
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
in einem tollen Team. Die Bezahlung richtet sich nach dem
Kollektivvertrag – je nach Qualifikation mit einer
dementsprechenden Überbezahlung.
Sie haben Spaß am Verkaufen und freuen sich auf eine neue
Herausforderung? Quereinsteiger/innen sind herzlich willkommen.
Dann kommen Sie vorbei oder senden Sie uns Ihre Bewerbung unter dem Betreff
„Quereinsteiger“ oder „Verkaufsprofi“ an Frau Helene Tement, Elektro Madlener,
Bundesstraße 7, 6842 Koblach bzw. helene.tement@elektro-madlener.at
Elektro Madlener | Bundesstraße 7 | Koblach | 0 55 23 - 51 6 85 | www.elektro-madlener.at
Gestalten Sie mit uns die Zukunft
der Energieversorgung.
Zur Verstärkung unseres Bereichs Energieeffizienz/Alternativenergien und Kundenservice, Abteilung
Energietechnik und -service, Team Haustechnische Eigenanlagen am Standort Bregenz suchen wir
eine/n
Anzeigen 48
Haustüren
mit bleibendem Wert!
Betriebstechniker/in
Ihr Aufgabengebiet
„
Planung, Inbetriebnahme sowie Durchführung von Wartungsarbeiten von elektrischen und
brandschutztechnischen Anlagen im Konzern
„
Projektabwicklung und Bauleitung bei Vergaben an interne und externe Auftragnehmer
„
Ausarbeitung von Konzepten von sicherheits- und brandschutztechnischen Anlagen
„
Materialdisposition und Störungsbearbeitung von Brandmeldeanlagen
„
Erstellung und Evidenthaltung von brand- und sicherheitstechnischen Planungsunterlagen
Ihr Profil
„
Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik
„
Brandschutztechnische Fachkenntnisse von Vorteil
„
Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
„
Teamfähigkeit sowie gute EDV-Kenntnisse, CAD-Kenntnisse erwünscht und Führerschein B
Gesetzlich verbindlicher Hinweis: Wir bieten Ihnen für diese Position ein Jahresbruttogehalt ab
EUR 32.000,--, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung. Weiters stehen Ihnen die
betrieblichen Leistungen eines modernen und zukunftsorientierten Unternehmens zur Verfügung.
Machen Sie den ersten Schritt zur Karriere mit Energie und bewerben Sie sich online.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Vorarlberger Kraftwerke AG, Weidachstraße 6, 6900 Bregenz
Tel.: +43 5574 601-72111, Internet: www.illwerkevkw.at
QR-Code scannen und weitere Stellenangebote finden!
Besuchen Sie unsere
Türenausstellung und
überzeugen Sie sich
von der hohen Qualität
unserer Produkte.
013
02-2
8
2
n bis
Aktio
2,66 %
Neujahrs r
e
Preis1.krbais c31h.1.2013
Nur von 1.
Ab
Leasing**
7 19.990,–
*
ALLR AD
Bei Ihrem Subaru-Partner:
AUTOHAUS SCHEIDBACH
Walgaustr. 66, 6824 Schlins
Tel.: 05524 53567
www.autohaus-scheidbach.at
*Aktion gültig für Subaru XV Vorführwagen und Tageszulassungen bei Kauf und Zulassung von
1.1.2013 bis 31.1.2013 oder solange der Vorrat reicht und zzgl. Metallic Lackierung und Sonderausstattung. Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen nicht kumulierbar. Subaru XV: Verbrauch
kombiniert: 5,6–6,5 l/100km, CO2 -Emission: 146–151 g/km. Symbolfoto. **Gültig bei Leasing
über Subaru Financial Services. Ohne Anzahlung möglich. Details auf www.subaru.at
www.facebook.com/SubaruAustria
Anzeigen 49
RECHTSANWÄLTE:
MMMag. Dr. Franz Josef Giesinger GF
Mag. Christian Schlechl
RECHTSANWALTSANWÄRTER:
Dr. Ralf Pohler
Mag. Zehra Yilmaz
MMMagDr
FRANZ JOSEF GIESINGER
FJG
Rechtsanwalt & Strafverteidiger
in Österreich und Liechtenstein
AUSTRIA Dr.-A.-Heinzle-Straße 34 A-6840 Götzis
T +43(0)5523 906 66 F +43(0)5523 906 66-66
office@fjg.at www.fjg.at
Mitglied der Vorarlberger RAK
LIECHTENSTEIN Landstraße 151 FL-9494 Schaan
T 00423 / 23 757 66 F 00423 / 23 757 99
office@fjg.li www.fjg.li
Mitglied der Liechtensteinischen RAK
www.fjg.at
■ Strafrecht ■ Scheidungen ■ Versicherungsvertragsrecht ■ Abwicklung von Bauträgerprojekten ■ Abwicklung
von Liegenschaftsverträgen ■ Bauprozesse ■ Bank- und Kapitalmarktrecht ■ Finanzstrafrecht ■ Verkehrsunfälle ■ Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht ■ Arbeitsrecht ■ Handelsvertreterrecht ■ Vertragsrecht
✎
GB-Inseratannahmeschluss für KW 05:
Dienstag, 29.01.2013, 12.00 Uhr
Bestellannahme nur schriftlich oder per e-mail:
Tel. 05522/405-204, Fax 05522/405-601,
E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at
Anzeigen 50
Kotelett - Woche
vom 25.01. bis 03.02.2013
Wir haben für Sie Koteletts in bester Qualität - vom Schwein, Kalb und Rind
(Clubsteak) in verschiedenen Variationen. Vergessen Sie nicht einen Tisch zu
reservieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
rvierung
e
s
e
r
h
c
s
i
T
85
23/626
Tel.: 055
Wir suchen Verstärkung für unseren
„ausgezeichneten Lehrbetrieb“!
Ab Sommer 2013 wird ein Lehrling zur Ausbildung als
Gebäudetechniker
(Gas- und Sanitärtechnik, Heizungstechnik) gesucht.
Wenn Du Lust hast, in einem jungen, sehr gut
ausgebildeten und begeisterten Team mitzuarbeiten, dann sende Deinen Lebenslauf mit Foto
an uns und vereinbare einen Termin für einen
Probelehrtag.
A-6833 Weiler • Treiet 19, T 0 55 23 / 62 6 85 F 54096
Anzeigen 51
18 Uhr
Sa 10 17 Uhr
So 10 -
Eintrittsvorteil für Paare und mit dem Vorarlberger Familienpass!
http://babyundkind.messedornbirn.at
www.facebook.com/babyundkind.dornbirn
NEUER
PEUGEOT 208
www.peugeot.at
1.0 L BENZIN – 68 PS
‰
®³°± ƒ°±®²¦
¨©Š·¦©®´
‰ ¹ª²µ´²¦¹ u.v.m.
‰
ab € 10.990,– oder zum
1)
1/3-Wegfahrpreis ab € 3.663,–
4 JAHRE
GARANTIE
CO2-Emission: 87 –135 g / km, Gesamtverbr.: 3,4 – 5,8 l /100km.
1) Aktionspreis inkl. Händlerbeteiligung. Gültig bei Kauf eines neuen Peugeot 208 ACCESS 1.0 VTi 68, 3-türig vom 02. 01. bis 28. 02. 2013 und Auslieferung bis 29. 03. 2013. Aufpreis 5-Türer € 500,–. Drittel-Wegfahrpreis
ist Anzahlung für die 1/3-Finanzierung, zweite Rate nach 12 Mon. € 3.663,–, Restzahlung nach weiteren 12 Mon. € 3.642,–, dazwischen je € 1,–/Mon. (=22x). Sollzinsen 0 % fix über die gesamte Laufzeit,
einmalige Nebenkosten € 290,–, effektiver Jahreszins inkl. Nebenkosten 2,73 %. Gesamtkreditbetrag € 7.327,–, Gesamtbetrag € 7.617,–. Anschlussfinanzierung für letztes Drittel möglich. Die 1/3-Finanzierung
ist ein Privatkundenangebot der Peugeot Bank, Banque PSA Finance Niederlassung Österreich. * 2 Jahre Garantieverlängerung zusätzlich zu 2 Jahren Herstellergarantie, 48 Monate, 60.000 km, gültig nur bei
Leasing-Finanzierung über die Peugeot Bank, nicht gültig bei Inanspruchnahme der 1/3-Finanzierung. Inklusive Optiway GarantiePlus: Übernahme der Kosten für Teile und Arbeitszeit bei mechanischen, elektr.
und elektron. Pannen. Die Liste der vertraglich gedeckten Teile und Services ist bei sämtl. Peugeot Händlerpartnern erhältlich. Peugeot Assistance beinhaltet europaweite Pannenhilfe rund um die Uhr. Unverb.
empf., nicht kartell. Richtpreis in € inkl. NoVA, MWSt. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankündigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.
Auto Beck · Götzis · www.autobeck.at
Dr.- A.- Heinzle-Straße 61 · Tel. 05523-62202-0
*
ZUMBA
SOS BIKINI (Bauch Beine Po)
Dance! The Speck weg (Soforthilfe)
Kinder- Ballett u.v.m - bietet
Ö.e. Verein Fit and Dance in Rankweil & Feldkirch
www.fitanddance.com
Tel. Nicole: 0650/454 3889
Anzeigen 52
Dem Bewährten treu, dem Neuen offen!
Spezialitäten
vom Fraxner Ziegenkitz
ab Freitag 25. Jänner 18 Uhr
Ragout, Beuschel, Leber, Schnitzel,
✎
GB-Inseratannahmeschluss für KW 05:
Dienstag, 29.01.2013, 12.00 Uhr
Bestellannahme nur schriftlich oder per e-mail:
Tel. 05522/405-204, Fax 05522/405-601,
E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at
r
e
n
t
r
a
P
n
i
!
t
Me
i
e
h
r
e
h
c
i
für S
SICHERHEITSSCHLÖSSER UND
SCHUTZBESCHLÄGE
Beratung und
fachgerechte Montage
%UDWHQ6XSSH
Jeden Montag und Freitag ab 18 Uhr:
frisches Ländle Schweinsleberle
SCHLÜSSELDIENST
Es freut sich auf Ihr Kommen
Daniel Nachbaur mit seinem Team!
Mo, Do, Fr, Sa 11.00–13.30 und ab 17.00
Sonntag 09.30 – 20.00
Dienstag und Mittwoch Ruhetag
05523 62450
restaurant.adler@live.at
FELDKIRCH
RANKWEIL
DORNBIRN
Gymnasiumg. 6
Tel.: 05522/75115
Schleife 8
Tel.: 05522/47225
Lustenauer Str. 54
Tel.: 05572/23043
Samsung LED-TV 103cm-Bild, 3-fach Tuner, WLAN,
400 Hz, um € 888,- bei EXPERT JUTZ, Sulz
ZIMA sucht Baugründe ab 1000 m2. Rasche, seriöse
Abwicklungen mit prompter Zahlung sind selbstverständlich. Rufen Sie einfach an. 05572/3838-156,
zuhause@zima.at, www.zima.at/zuhause
Samsung Waschmaschine, 5 Jahre Garantie, Abholpreis
€ 479,- bei EXPERT JUTZ, Sulz
WERTANLAGE in Sulz/Röthis - Die letzte 2-Zimmer-An-
Tefal Bügelstation 5 Bar statt € 299,- jetzt € 189,- bei
EXPERT JUTZ, Sulz
Doblerbau 05523/65311, www.doblerbau.at
Kaffee-Vollautomat Spidem (SAECO) zum Sonderpreis
von € 249, - bei EXPERT JUTZ, Sulz
legerwohnung mit Sonnenterrasse, moderne Architektur
und gute Infrastruktur. HWB: 32 kWh/m2a Klasse: B
Wir suchen laufend schöne Baugrundstücke,
Bau Summer, Klaus, Tel.: 05523/62763,
www.bausummer.at
Miele Staubsauger S8 - 2200W um € 199, - bei EXPERT
JUTZ, Sulz
Altenstadt: moderne 4,5 Zi.-Whg. mit ca. 101 m2 Wfl.,
Amann Kaffee - stets der Beste für Ihren Kaffee-Vollautomaten bei EXPERT JUTZ, Sulz
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 60, www.exacting.at
LED-Leuchtmittel in großer Auswahl bei EXPERT JUTZ,
Sulz
Dafins: sonniges Baugrundstück in Bestlage ca. 540 m2 zu
verkaufen. EXACTING Sachverständige und
Immobilien, Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750,
www.exacting.at
Weine aus biologischer Landwirtschaft. Bio Weinbau
Boll, Klaus, 05523 62744, www.boll.co.at
HAGAN Tourenschi, Länge 1 ,60 m incl. Felle und DYNAFIT
Schischuh Gr. 38, Setpreis € 90,-- 0650/5360240
Eislaufschuhe Herren, Gr. 46, schwarz, wie neu,
T: 0664/1605306
Fahrzeuge
Gebrauchtwagenkauf aller Art Lastkraftwagen,
Baumaschinen - Zustand egal - Bestpreis - Barzahlung
0660/3443853
VW Sharan, Bj. 2005, silber-grau-metallic, 6-Plätzer, Allrad,
115 PS, neu vorgeführt, Preis: € 9 500,-.
Tel.: 0664/4450445
großer Südbalkon, ruhige Wohnlage, exklusive Ausstattung, Kellerabteil und AAP, HWB 58 / C zu verkaufen
Dafins: großes älteres Wohnhaus ca. 530 m2 Wfl., volle
Unterkellerung, Terrasse, Carport, Grundgröße ca.
1360 m2, in Aussichtslage, HWB 172 / E zu verkaufen
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750, www.exacting.at
Anlageobjekt: Fraxern: modernes Mietshaus mit 4 Einheiten, ca. 260 m2 Wfl., Bj. 2003 in absoluter Ruhelage über der
Nebelgrenze, ideales Anlageobjekt, gute Mietrendite, HWB
41 / B zu verkaufen. EXACTING Sachverständige und
Immobilien, Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750,
www.exacting.at
Göfis: ca. 930 m2 Baugrund zu verkaufen
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 60, www.exacting.at
Muntlix: gepflegte 2-Zi.-Whg. mit verglastem Balkon,
zentrale Wohnlage, ca. 60 m2 Wfl., Keller, Bad mit BW und
Dusche, HWB 82 / C zu verkaufen
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750, www.exacting.at
Realitäten
Fussenegger Wohnbau sucht Baugründe ab 1000 m²,
rasche und seriöse Abwicklung mit prompter Zahlung sind
selbstverständlich! Wir freuen uns auf Ihren Anruf,
Tel. 0664/8100539, www.fussenegger-wohnbau.com.
Bauen kennt viele Gründe - wir suchen die Besten
BLUDESCH ANLEGERWOHNUNG 42 m² kl. Balkon, Keller
und Carport, super Verkehrsanbindung, ideal zur Vermietung € 87.500.-- Details und Bilder gerne per email
T 0699/10017499
Feldkirch/Gisingen - 3 Zimmer Terrassenwohnung
(80,6 m2), ÖKO 4, hohe Förderung, niedrige Energiekosten.
HWB: 15 kwh/m2a. Ihr persönlicher Ansprechpartner Andreas Hofer: Tel. 05576/7138-35, e-mail:
andreas.hofer@muellerwohnbau.at
Feldkirch/Gisingen - gemütliche 2 Zimmer Wohnung
(61,4 m2), tolle Grundrissgestaltung, übergroße Terrasse.
HWB: 15 kwh/m2a. Ihr persönlicher Ansprechpartner Andreas Hofer: Tel. 05576/7138-35, e-mail:
andreas.hofer@muellerwohnbau.at
Kleinanzeigen 53
Verkaufe
Feldkirch/Gisingen - 4 Zimmer Dachgeschoss Wohnung
(107,3 m2), große Sonnenterrasse, helle Räume mit großzügigen Glasflächen - einmalige Gelegenheit! HWB: 15
kwh/m2a. Ihr persönlicher Ansprechpartner - Andreas
Hofer: Tel. 05576/7138-35, e-mail:
andreas.hofer@muellerwohnbau.at
Kleinanzeigen 54
Feldkirch/Gisingen - geräumige 4 Zimmer Wohnung
(96,9 m2) zum Wohlfühlen für Ihre Familie. HWB: 15
kwh/m2a. Ihr persönlicher Ansprechpartner - Andreas
Hofer: Tel. 05576/7138-35, e-mail:
andreas.hofer@muellerwohnbau.at
Junges Paar sucht Baugrund in Rankweil/Sulz/Röthis ab
ca. 600 qm. Tel.: 0699/11074574
Mieten/Vermieten
Bügelservice - Reinigung Annahme in Rankweil, sucht
4 ZW. oder Einfamilienhaus zu mieten. Tel: 0650/6435984
Stellen
Suche Haushaltshilfe für 3-5 Stunden / Woche in
Rankweil. Tel. 0664 / 280 17 31
Suche Haushalthilfe für 5 Stunden in der Woche in Klaus.
Tel. 0699 181 39 39 5.
Suche Raumpflegerin mit guten Deutschkenntnissen für
Privathaus in Weiler. Mo. und Fr. je 3 Stunden nachmittags.
Tel.: 0664/5434892 abends
Reinigungskraft für Geschäft und Privat gesucht!
Für ca. 7 Std / Woche - € 10.- / Std - Geringfügige Basis!
Kontakt: evi-h@gmx.at
Kaufe/Suche
Kaufe Brennholz ofenfertig, wenn möglich zugestellt.
Sulz. Tel: 06504430734
Rankweil zentrale Lage, Büros 55 bzw. 84 m2, Lift,
Parkpätze, ab sofort bzw. ab 1. April zu vermieten
richard.fischer@vol.at, 0664/2137913
Verschiedenes
Muntlix/Dafins: moderne 2-Zi-Whg. mit 66,70 m² Wfl.,
ca. 20 m² verdachte Terrasse, sehr schöne Ausstattung,
Keller, Carport und 1 AAP, absolute Nichtraucherwohnung,
HWB: 61 / C, Miete inkl. BK € 860,--.
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 70, www.exacting.at
Mäder: Gewerbefläche mit Verkaufslokal, Erdgeschoss,
versch. Mietgrößen von ca. 50 m² bis ca. 200 m² möglich,
Außenparkplätze vorhanden
EXACTING Sachverständige und Immobilien,
Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 70, www.exacting.at
Rankweil: ca. 460 m² Gewerbefläche (Produktions,Lager,- Büroräume) ebenerdig im s.g. Thien Areal - Hadeldorfstraße zu vermieten. Parkplätze vorhanden, ab April
2013 verfügbar, Info Marktgemeinde Rankweil -
Tel: 05522/405-306
Marte’s Abflussrettung!
Ihr Spezialist für verstopfte Abflussrohre in Bad, Küche
und WC. Tel.: 0664/542 77 20,
www.abflussrettung.at
Malerbetrieb Silvio Kleindienst - Wo Schönes entsteht!
Tel. 0664 1813100
Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und
Zustellservice. Längle Glas, Götzis Tel. 05523/531000
Mauer bröselt, Putz rieselt, Keller feucht, Kamin alt,
Raum zu eng, Haus zu klein, Vorplatz neu. Baublitz
anrufen, wir kommen! Tel: 05523/62763,
www.bausummer.at
Bei Glasbruchreparaturen, Ludescher Tischlerei KEG,
Röthis, Tel. 0664/2051425
Vermiete ab sofort 3-Zimmer-Wohnung (70 m2) und
4-Zimmer-Wohnung (90 m2) in Rankweil (Zentrum),
Tel. 0664/3587805
Peter’s Tischlerei Tischlerreparaturen und Neuanfertigungen aller Art Rankweil 0699/10150295 oder
Tel/Fax 05522/52519
Traumhafte 2-Zimmerwohnung mit großzügiger
Sonnenterrasse, Keller und 2-Tiefgaragenplätzen in Göfis
ab März zu vermieten. Miete € 788,94 + BK € 120,90,-,
HWB 34, B&B Immobilien 05574/83636-20 oder
Bei Türen + Möbel, Ludescher Tischlerei KEG, Röthis
Tel.: 0664/2051425
www.bb-immobilien.at
TOP PREISE für Asphalt- und Asphaltflickarbeiten,
(Problem-) Baumfällungen, Wurzelstockfräsungen,
Erd- u. Baggerarbeiten; www.holzfuchs.info,
T: 0664/122 79 02
Schlussverkauf Matratzen bis 50% reduzierte Preise!
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen, kostenlosen
Make-up Beratungstermin, immer DI und DO! Beauty 800 Stück Lagerware. Österreichs größtes Naturana
for you, Klaus, T 05523/65312.
Matratzen-Lager! “Anti-Allergie” - Matratzen, Kaltschaum-
Verstopfte Abflussrohre behebt Drexel-Rohrreinigung.
Tel. 05576/77189 oder 0664/3327429
Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice Koblach,
Tel.: 0664/9155323
matratzen. Lager-Größen 80x200, 90x190, 90x200,
100x200, 120x200, 140x200, 160x200 - mit waschbarem
Bezug, Fachberatung, Zustellungen und Entsorgung der
alten Matratzen möglich (Spezialofferte auch für größere
Mengen - Gastronomie, Zimmervermietung, Vereine)
Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße
"Kobel" Tel.: 05523 69100
Schlussverkauf Lattenroste bis 50% reduzierte
Preise! 200 Stück Lagerware. Österreichs größtes Novaline
Lager in Größen 80x200, 90x190, 90x200, 100x200,
120x200, 140x200. Zustellung und Entsorgung des alten
Lattenrostes möglich. Natürlich im SD-GROSSLAGER
Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100
Schlussverkauf Handwebe- “Lechtaler” bis 50% reduzierte Preise - 300 Stück Lagerware Größen ca. 60x120,
70x130, 80x160, 80x200, 80x250, 80x300, 80x350, 140x190,
170x230 oder nach Maß! Natürlich im SD-GROSSLAGER
Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100
Teppiche und Läuferware nach Maß in Aktion: Teppi-
SD-Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Do, Fr
8.15 - 12.00/14.00 - 18.00 Uhr. Samstag durchgehend
8.15 - 12.00 Uhr. Für alle kleine Präsente (Kuli - Blöckle Taschenkalender 2013 - Bonbons…Natürlich im
SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"
Tel.: 05523 69100
che für Küchen, Gänge, Stiegenhäuser, Schlafzimmer und
Wohnzimmer, Alles nach Maß in kurzer Zeit. Hochflorteppiche, Seniorenteppiche, Sisal-Optik Teppiche, Natürlich
im…SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel",
Tel.: 05523 69100
Restposten Bad- und WC Teppiche Kleine Wolke: alles
Schlussverkauf Vorhänge-Gardinen bis 50% reduzierte was noch da ist minus 50% Nachlass natürlich im
Preise! 2000 Meter Lagerware Decor, Nachtvorhänge, Gardi- SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"
nen, Kurzgardinen. Tischdeckenstoffe uni. Karniesen, StanTel.: 05523 69100
gen, Schienen nach Maß! Wir nähen für Sie Vorhänge,
Gardinen, Scheibengardinen, Polster, Tischdecken und Fachberatung. Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis, Bun-
desstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100
Restposten Teppiche/Einzelstücke 50 - 70% billiger
(Hochflor, Handwebe, Läufer, Matten, etc.) Natürlich
im SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"
Tel.: 05523 69100
Schlussverkauf Möbelstoffe bis 50% reduzierte Preise!
2000 Meter Lagerware Alcantaratyp, Microfaser, Veloure einfarbig oder gemustert. Kunstlederaktion! Viele Stoffe waschbar und abwaschbar! Gratis Leihgerät zum Selberpolstern,
Vlies, Zubehör. Riesiges Schaumstofflager! Natürlich im
SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"
Tel.: 05523 69100
Schlussverkauf Bettwaren bis 50% reduzierte Preise!
1000 Stück Lagerware Naturana Bettwaren, Steppbetten,
Daunen- Steg- oder Kassettenbetten, Schafwolle - “Anti
Rheuma” Betten, natürlich alles waschbar. Faserbetten, kochbare Bettwaren, Anti-Allergiebetten. Kopfpolster in vielen
Füllqualitäten und vielen Größen - natürlich waschbar. Matratzenauflagen, Flanell- Satin - Seersucker-Bettwäsche,
Spannleintücher (Spezialofferte auch für größere Mengen Gastronomie, Zimmervermieter, Vereine) Natürlich im
SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"
Tel.: 05523 69100
Aktion Polsterungen Fixtermin zum Fixpreis! Eckbänke, Stühle, lose Polster, Rundbänke. Möbelstoffe und
Schaumstoffe lagernd zum Sonderpreis. Rufen Sie für einen
Offerttermin bei uns an. SD-GROSSLAGER
Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100
Aktion Schaumstoffe und Kunstleder Schaumstoffe in
Platten 100x200, 50x200 oder nach Maß zugeschnitten.
Stärken der Platten 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 10, 12 cm. Kunstleder in 12
Farben lagernd…Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis,
Bundesstraße "Kobel", Tel.: 05523 69100
PROBLEMBÄUME? Ich übernehme Fällungen und
Rückschnitte ihrer Bäume und Hecken mittels Klettertechnik, Steiger oder Kran. Kostenlose Besichtigung.
Brennholz zugestellt zu verkaufen. T: 0664/4067650
Kleinanzeigen 55
Benötigen sie preiswerte, qualitativ hochwertige
Fenster für einen Neubau oder ihre Altbausanierung?
Planen sie einen Wintergarten? Haben sie einen Glasbruch? Wie wäre es mit einer schönen, neuen Hauseingangstüre? Ob Kunststoff, Alu, Holz, oder HolzAluminium. Kostenlose, unverbindliche Beratung &
Planung vom heimischen Fachbetrieb. Gerne nehmen
wir uns auch am Abend oder Wochenende Zeit für sie.
Wir freuen uns auf ihren Anruf! Firma Vorderland-Fenster: Tel.Nr: 0664 / 25 25 777 oder 05522/4200070
Winterpflege – Rückschnitt von Bäumen, Sträuchern
und Hecken. Gartengestaltung Amann
René 0650/3838567, Peter 0664/4244285
www.gartengestaltung-amann.at
www.staub-sauger.at
Rotowash - Lux Hart- u. Teppichreinigung
nur mit Wasser. Ratzer Tel. 05574 77515
Richtiger Schlaf darf auch günstig sein!
SF Das Bett, 6850 Dornbirn, Wieden 47,
Tel. 05572/23900, www.sf-das-bett.at
Kleinanzeigen 56
Neuplanung oder Umgestaltung Ihres Gartens
Planen Sie jetzt schon für den Frühling mit uns
Ihren Traumgarten oder Schwimmteich
Gartengestaltung Amann
René 0650/3838567
Peter 0664/4244285
www.gartengestaltung-amann.at
Gartenpflege: Obstbäume-, Sträucherschnitt und
Frühjahrspflege. Der Fachbetrieb für den pflegeleichten Garten. Gartengestaltung Amann
René 0650/3838567
Peter 0664/4244285
www.gartengestaltung-amann.at
ALLES MUSS RAUS!!!
Bis zu –70 % auf Top-Mode,
nur noch diese Woche!
Vom 21. – 26. 1. 2013
Suche zwei Frauen zum Kartenspielen am Montagabend in Rankweil, Tel.: 0664 3128661
Neuer MODESCHMUCK, tolle Auswahl, auch edles für
den Ball. IN IHRER ARBOGAST DROGERIE WEILER
Neue Pflege “PAYOT ABSOLUTE PURE WHITE“
gegen Pigmentflecken. Holen Sie sich eine Probe.
IN IHRER ARBOGAST DROGERIE WEILER
Neuer Duft, BLACK XS L’exces von PACO RABANNE.
Holen Sie sich eine Probe.
IN IHRER ARBOGAST DROGERIE WEILER
Red Corner GmbH
6840 Götzis, Hauptstraße 24,
Tel. +43 (0)664 3938555,
www.redcorner.at
Nr. 04_2013:GB Umschlag
22.01.2013
14:19 Uhr
Seite 3
Nr. 04_2013:GB Umschlag
22.01.2013
14:20 Uhr
Seite 4
]ZHUN]HXJEDXJPEK
+|FKVWHU 6WUDVVH 'RUQELUQ
7 ZZZ]ZHUN]HXJEDXFRP
DXWR VXFKW OHKUOLQJ
YHUVFKOXVV VXFKW OHKUOLQJ
PHGL]LQ VXFKW OHKUOLQJ
DXWRPDWLRQ IU SRUVFKH ā IRUPHQEDX IU QHXHQ PRKUHQ S¿II YHUVFKOXVV ā PLNUR
WHFKQLN ]XU EOXWDQDO\VH ā LQQRYDWLRQHQ ā VWDPPHQG DXV GHU WHFKQLN YRQ ]ZHUN
]HXJEDXJPEK ā HQWVWDQGHQ DXV GHU PRWLYDWLRQ YLHOHU PHQVFKHQ ā GLH PHLVWHQ
YRQ LKQHQ KDEHQ LKUH NDUULHUH DOV OHKUOLQJH EHJRQQHQ ā LP GRUQELUQHU KLJKWHFK
XQWHUQHKPHQ PLW PLWDUEHLWHUQ ā PLW ZHOWZHLW IKUHQGHQ PDUNHQ
NRPP GRFK GD]X ā DOV OHKUOLQJ ā ZHUN
]HXJEDXWHFKQLNHU ā PDVFKLQHQEDX
WHFKQLNHU ā ]HUVSDQXQJVWHFKQLNHU ā
NXQVWVWRIIWHFKQLNHU ā HOHNWURWHFKQLNHU
]X EHJLQQ ]ZHL WDJH DQHLQDQGHU VFKQXSSHUQ ā PDFK GHLQH SUREHIDKUW ā QHXQWHV
VFKXOMDKU ā LQWHUHVVH IU WHFKQLN ā PDWXUDQWHQ XQG KWOHU ZLOONRPPHQ ā PHOGH GLFK
MHW]W DQ ā OHKUOLQJ#]ZHUN]HXJEDXFRP RGHU ā GLH ]XVDJH GHU
OHKUVWHOOH JHEHQ ZLU GLU VFKRQ LP IUKMDKU
]DXWRPDWLRQ
VFKQXSSHUWDJH
]PLFURV\VWHPV
]PRXOGV
]SURWRW\SLQJ
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
149
Dateigröße
6 511 KB
Tags
1/--Seiten
melden